1914 / 164 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

er berechtigt is, die Firma gemeinsam mit

Breslau. [37092]

Burg, Bz. Magdeb. andelsregister A ift heute die

[37464]

schaft mit beschränkter Hastung“, Cöln - Westhoven. Gegenstand des

5) auf Blatt 4450, betr. die Firma Mäntel - Ulbricht Junh. Richard

Durch Beschluß der Gesellschafterver-' Unternehmens ist fortan: Die Herstellung

fammlung vom 6. Juni 1914 ist der Kauf- und der Vertrieb von Maschinen, Appara-

Die Prokura des Kaufmanns Julius Carl Otto Wulfes in gr pn ift

in Halle S. ist Prokura erteilk. Abt. B zu 115, betreffend Knauer, Bêèil «&

der Gesellschaft berechtigt, wenn nit die Gelellidalter Ee da A

In unser Handelsregister Abteilung A ist heute eingetragen worden: Nr. 1527, Firma Lomniß «& Meth- ner hier: Der Kaufmann Leo Sternfeld zu Breslau ist in das Geschäft des Kauf- mann Salo Lomniß ebenda als persönlich Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma | haftender Gesellschafter eingetreten. Die von den Genannten unter der bisherigen

ist erloshen. Bei Nr. 41 545 Berliner 1 l Sprißmalerei u. Kolorier - Anstalt | Firma begründete offene Handelsgesell- schaft hat am 1. Juli 1914 begonnen.

löckner & Thieme, e f Bei Nr 1336. Die Ce L Gesell T lost. ie Firma î ei Nr. 1336. Die Firma W R N agt in Hovferdt hier ist. erloshen. Die Pro-

erloschen. Gelöscht die Firma: Nr. A A Reinhold Kühne, Charlotten: | kura der Frau Anna Hoferdt, geb. Kayser, burg. ist erloschen. : Berlin, den 9. Juli E i b Bei Ar. A Ss E „AENe Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. | hier: Der Kaufmann Franz Ho se zu B i L E Abteilung 90. Breslau is in das Geschäft des Kauf- S e E N G p: Rd E mann Paul Saur ebenda als persönlich sönlich haftende Gesellschafter: Hubert haftender Gesellshafter eingetreten und |Ne[les und Karl Wolffram, Kaufleute, seine Prokura erloshen. Die von den Cöln. Die Gesellschaft hat ‘am 7. Juli Genannten unter der N c Firma 1914 begonnen. begründete offene Handel®-»sellschaft hat} Nr. 6166 die Firma: „Emil Ulrich“, am 1. Juli 1914 begonnen. : T ; 2 ver Emil Ulrich, Bei Nr. 3143, Firma Zeehe «& Diet- Fabel C Inhaber Emi ch rih hier: Das Geschäft ist unter der Nr. 1686 bei der offenen Handelsgesell- bisherigen Firma auf den Kaufmann haft: „Herbig-Haarhaus“, Cöln. Walter Labude in Breslau übergegangen. | Dey Kaufmann und Chemiker Dr. Adolf

Ulbricht in Dresden: Der bisherige Inhaber Gustav Adolph Richard Ulbricht ist gestorben. Die Kaufmannswitwe Olga Albina Franziska Hedwig Ulbricht, geb. Bodenstein, in Dresden, ist Jnhaberin, 6) auf Blatt 6885, betr, die Firma Franz Richter in Dresden. Die Pro- kura des Kaufmanns Ferdinand Marx Nichter ist erloschen. L

7) auf Blatt 9447, betr. die Firma „Schusterhaus““ Heinrih Frißzsche in Dresden: Die Firma ist erloschen. Dresden, am 11. Juli 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. Il.

Dréèsden. [37472] In das Handelsregister ist Heute ein- getragen worden :

1) auf Blatt 13 752, betr. die Aktien- gesellshaft Deutshe Werkstätteu, Aktiengesellschaft in Rähnitz-DHellerau: Der Geschäftsführer Julius Bever ist niht m?:hr Mitglied des Vorstands. Prokura ift erteilt dem Kaufmann Georg Neurath in Chemniy. Er darf die Ges sellsshaft nur mit einem Vorstandsmitglied vertreten.

einem anderen Prokuristen zu vertreten. Bei Nr. 41639 Franke «& Co., Verlin: Der bisherige Gesellschafter Wil- belm Franke ist alleiniger Inhaber der Firma. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Bei Nr. 40 799 BVehla « Co., Berlin:

mann Otto Homberg zu Duisburg als ten und Werkzeugen aller Liquidator abberufen und „der Dber-' und Lederfabriken, die ingenieur Karl Haase in Leipzig-Gohlis gleichartigen oder ähnlichen Unternehmun- zum Liquidator bestellt worden. gen, der (Frwerb solcher Unternehmungen

_B Nr: 146 die Firma ¿eSydraulif, und insbesondere die Uebernahme und der Gesellschaft mit beschränkter Haf- | Fortbetrieb des in Frankfurt am Main tung zu Duisburg“ betreffend: Dem | unter der Firma „Mars-Werke Kolb, Kaufmann Wilhelm Vöhmer in Duisburg | Rieber & Co.“ betriebenen Fabrikgeschäfts 1jt Kollektivprokura erteilt. und die gewerbliche Verwertung der von B Ne 272, die Firma „Straeter & | den Inhabern dieses Fabrikgeschäfts erwor- Co. Gesellschaft mit beschränkter | benen Patente und sonstigen Schußtrechte. Haftung zu Duisburg“ betreffend: | Frankfurt a. M., den 7. Juli 1914. Durch Beschluß der Gesellschafterversamm- Königliches Amtsgericht. Abt. 16. nung vom 29. April 1914 ist der Gesell- E schaftsvertrag dahin geändert:

Die Gesellschaft hat in Zukunft nicht wei, sondern drei Geschäftsführer. _ Der Kaufmann Heinrih Straeter aus Oberhausen-Alstaden ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt.

Die Vertretungsbefugnis der drei Ge- Geiger wird us geregelt, daß die Vejelchaft nur gültig vertreten und ge- Gesellschafter sind die zu Frankfurt a. M zeichnet wird, wenn der Geschäftsführer wohnenden Kaufleute Julius Stern und e Dg 9a Geschäftsfüht men entweder | Ernst Stern mit der Weschaftsführerin Frau Heinri 9 355 - Straeter oder zusammen mit E Ge- e Sa, de Susen

Art für Schuh-

erloshen, dem Kaufmann Georg Brink- Beteiligung an

mann in Geestemünde ist Proku1a erteilt mit , dec Einschrärkung, daß er nur ge- meinscaftlich mit dem Prokuristen Karl en die Firma beitreten und zeichnen ann.

3) Abt. B zu der unter Nr. 20 ein- tragenen Firma Geestemüuder Eis. werke, GeselschGaft mit beschräufter Haftuvg, Beeftemünde:

Durch Bes{h!uß der Generalversamm- surg vom 18. Mat 1914 ist das Stamm- favital von 500 000 6 auf 600 000 4 erhöht

Geestemünde, den 10. Iult 1914.

Köntgliches Amtsgericht. V1.

Gerdauen. [37478] Im Handelsregister A ist am 10. Juli 1914 die unter Ne. 45 eingetragene Firma Leo Niunn’s Nachfolger in Gerdauen (Inh. Franz und Karl Scheiba, Uhrmacher in Gerdauen) gelöscht. Amtsyzeriht Gerdauen.

Gleiwitz. [37479] In unser Handelsregister ist heute unter

Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Zuckerfabrik Schwoitsch bei Gröbers. Wilhelm Schaaf ist durch Tod aus dem Kreise der Geschäfts- führer ausgesieden. Halle, Saale, den 7. Zuli 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. 19.

Geschäftsführer nur in Gemeinschaft mit einem anderen Geschäftsführer oder in Gemeinschaft mit einem Prokuristen zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt fein

Geschäftsführer sind: Hermann Baud- mann und Georg Simmon, Kaufleute, zu Hamburg. :

Einzelprokura i} erteilt an Carl Drews ; 2

Die Gesellschaft f auf fünf Jahre, . h. bis zum 31. Dezember 1918 ge- \{lossen, doch läuft der Gesellschafts- vertrag auf je fünf Jahre weiter, falls er niht sechs Menate vor Ablauf von einem der Gesellschafter aufgekündigt wITD,

Ferner wird befkanntgemadht:

Die Gesellschafter Bandmann und Simmon bringen in die Gesellscha t das bisher als eine Abteilung der Firma S Bandmann in Hamburg unter oer Bezeichnung „Occidental-Vertrieb“ ge- führte Geschäft in Gummiabsäßen mit allen Aktiven und Passiven nach dem Bestande vom 31. Mai 1914, wie sich

Im Firma E Kuhlwilm und als deren Inhaber der Kaufmann Wilhelm Kublwilm in Burg etngetragen. Burg, den 11. Juli 1914. Königliches Amtsgericht.

Unternehmens: es von Tiefbau- arbeiten, Gewinnung von Sand und Kies, deren technishe Weiterbehandlung und Verkauf der gewonnenen Produkte. Stammkapital: 32000* Æ. Geschäfts- führer: Christian Krutwig, Tiefbauunter- nehmer, Cöln-Niehl, und Johann Neu- mann, Ingenieur, Cöln. Gesellschafts- vertrag vom 15. Juni 1914. Von mehre- ren Geschäftsführern sind zwei ver- tretungsberehtigt- Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Oeffentliche Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger. 4

Kgl, Amtsgericht, Abt. 24, Cöln.

Colmar, Els. [37466] Handelsregister Colmar i. Els. In das Gesellschaftsregister Band VII wurde bei Nr. 133 J. B. Lacour «& Cie., Gesellschoft mit beschräufkter Haftung in Markirch eingetragen : Die dem Fabrikdirektor Emil Fleisch- mann erteilte Prokura ift erloschen. Colmar, den 11. Jult 1914. Kaiserlihes Amtsgericht.

Cöln, Rein. | [37098] In das Handelsregister ist am 10. Juli 1914 eingétragen. Abteilung A. N

Nr. 6164 die Firma: „Heinrich König“, Cöln, und als Inhaber Hein- rich König, Kaufmann, Cöln. Dem Paul Scholl in Cöln ist Einzelprokura erteilt.

Halle, Saale. [37489] In das hiesige Handelsregister ist heute eingetragen: Abt. A zu 11, betreffend die Firma Mehnert & Müldener, Halle S. Offene Handelsgesellschaft. Der Kaufmann Wilhelm Holz in Halle S. ist in das Geschäft als persönlich haften- der Gesellschafter eingetreten. Die Ge- sellshaft hat am 1. April 1914 begonnen. Abt. A Nr. 2462, betreffend die offene Handelsgesells haft M. Wozniak «& Co., Halle S4 Die Gesellschaft ist auf- gelöst, Inhaber der Firma ist jeßt der Kaufmann und Gastwirt Otto Vondarn in Deliß a. B. Abt. A Nr. 2476 die Firma Max Deichmann mit dem Siß in Halle S. und als deren Inhaber der Kaufmann Mar Deichmann in Halle S.

Frankfurt, Main. [37121] Veröffentlichungen ;

aus dem Handelsregister.

1) A 6552. Versandhaus Julius Stern & Co. Unter dieser Firma ist mit dem Siß in Frankfurt a. M. eine offene Handelsgesellschaft errichtet worden, welche am 6. Juli 1914 begonnen hat.

Bonn. A

In unser Handelsregister Abt. A if beute unter Nr. 1170 die Firma „J. W. Ningeu“/ zu Godesberg und als ‘deren Inhaber der Kautmann August Schwiegels- hobn zu Godeéberg eingetragen worden.

Boau, den 11. Juli 1914.

Kgl. Amtsgericht. Abt. 9.

Bonn. [37453]

In unser Handelsregister Abteitung B ist heute unter Nr. 290 die Gesellschast mit bes{ränkter Haftung in Firma: eeDilfs8kasse, Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung zu Voun‘’ mit dem Sitze in Boun eingetragen worden. Der Gesell- schaftsvertrag ist am 8 Juli 1914 ab- geschlossen worden. Gegenstand des Unter- nehmens ist die Bereitstellung von Mitteln zur Sicherung des Betriebes eines jeden der dret Gesellschafter, besonders der Be- zugskommission für Nheinpreußen oder ihrer Gesamtorganisotion aus besonderen Anlässen und die Unterstützung der Hinter- bliebenen von bewährten Beamten, soweit öffentlide oder private Veisicherungen un- zulänglih erscheinen.

Das Stammkapital keträgt 21 000 4.

Die Geschäftsführer sind :

1) der Véerbandssekretär Franz Nor,

2) der Bankvorstand Friedriß Duffing,

beide zu Bonn. Bonn, den 11. Juli 1914. Königl. Amtsgericht. Abt. 9.

Brandenburg, Havel. [37455] In unser Handelsregister Abteilung À

Die Gesamtprokura des Walter Labude und Richard Schaefer ist erloschen. Dem Richard Schaefer, Breslau, is Einzel- prokura erteilt.

Bei Nr. 3340, Firma Wilhelm Laske «& Co. hier: Die Gesamtprokura des (Smil Nadtke i} erloshen. Dem Mar Nöhrich, Breslau, ist Gesamtprokura dahin erteift, daß er zusammen mit dem Gesamt- prokuristen Paul Golibersuch, Breslau, zur Firmenzeichnung befugt ist.

Bei Nr. 4108. Firma Pilsnißer Dampf- ziegelei Friedmann & Kuchler in Pilsniß Kreis Breslau: Die ver- ehelihte Konsul Betty Friedmann, geb. Pollak, zu Breslau, is in das N des Konsul Siegmund Friedmann e enda als persönlih haftende Gesellschafterin eingetreten, Die von den Genannten unter der bisherigen Firma begründete offene Handelsgesellschaft hat am 1. Juli 1914 begonnen. Zur Vertretung der Gesfell- schaft i} jeder Gesellschafter nur in Ge- meinschaft mit einem Prokuristen ermäch- tigt. Dem Rechtsanwalt Dr. Julius Cohn, Breslau, ist Gesamtprokura dahin erteilt, daß er in Gemeinschaft mit einem Gesell- schafter zur Vertretung der Gesellschaft be-

ihr minderjähriger Sohn

der Gesellschaft berehtigt. Di des Otto Gaudih und des Sachs ist erloschen.

« Wolff“, Cöln. Der Julius Koßmann in Cöln i}t i haft als persönlich | hafter eingetreten. Die offene Handelsgesellschaft hat a 1914 begonnen.

nes Müller“‘/, Cöln. Die erloschen.

Nr. 5837 - bei

9

bah « Compie‘“, Dem Wilhelm Heinrih L Cöln und dem Walter Heinz

Abteilung B. Nr. 415. „Kunstverlag

Herbig als persönlich haftende schafter eingetreten. Der Kaufmann Artur Herbig zu Cöln ist allein zur Vertretung

haftender z nunmehrige

Herbig ist durch Tod aus der Gesellschaft ausgeschieden, an seine Stelle sind Witwe Dr. Adolf Herbig, Nosa geb. Nesow, und

Wolfgang Gesell-

e Prokura Ferdinand

Nr. 2202 bei der Firma: „Kofßmann

Kaufmann n das Ge- Gesell-

m L U

Nr, 95257 bei der Firma: „O. Johan-

Firma ist

der offenen Handels- esellshaft „Veter Christian Fors- i Cöln-Mülheim. Weinstock

N in Cöln-

Mülheim i Gesamtprokura erteilt.

Novitas

Döbeln. [37467] Auf Blatt 680 des Handelsregisters hier find heute die am 1. Juli 1914 er- richtete offene Handelsgesellshaft Werner «& Backofen in Döbeln und als Ge- fellshafter der Metallgießermeister Nichard Xerdinand Werner und der Kaufmann Otto Max Balofen, beide in Döbeln, eingetragen worden. i ‘Ängeoebener Geschäftszweig: Betrieb einer Metallgteßerei. Döveln, den 11. Juli 1914.

Das Königliche Amtsgericht.

Döhlen. [37468] Auf Blait 476 des Háändelsreuisters, die Firma Sächsishe Marmorwerkec August Gieseler in Niederhäslich betr., ist eingetragen worden: i Prokura ist erteilt dem Betriebsleiter Johann Hergenhabn in Niederhäslich. Döhlen, am 10. Juli 1914.

Kgl. Amtsgericht.

Dortmund. [37469 Bei der im biesigen Handelsregister Ab- teilung A nnter Nr. 175 eingetragenen Firma „Braun & Elkan“ in Dort:

2) auf Blatt 5812, betr. die Firma Max Bäßler in Dresden: Die Prokura der Gertrud Louise Bâäßler, die jeßt eine verehel. Höppner ift, ist erloschen. Ge- samtprokura ist erteilt den Kaufleuten Marx Herbert Bäßler und Ernst Bernhard Höppner, beide in Dresden. Jeder von ihnen darf die Firma nur mit einem anderen Prokuristen vertreten.

Dresven, den 13. Juli 1914.

Königl. Amtsgeri%t. Abt. Il.

Dresden. [37471] Auf Blatt 13 794 des Handelsregiiters ist heute die Gesellschaft Sächfische Düngerfabriken Gesellschaft mit be- schränkter Haftung mit dem Sigze in Dresden und weiter folgendes eingetragen worden : ; Der Gesellschaftsvertrag ist am 9. Mai 1914 abgeschlossen und am 10. Juli in § 10 abgeändert worden.

Gegenstand des Unternehmens ist die bestmözlihe Verwertung der in den Fa- briken der Gesellschafter hergestellten Super-

löslich2er Phosvhorsäure im Könlgreich Sachsen sowte Vornahme aller derjenigen

phosvhate und Mischungen mtt wasser- |

schäftsführer Heinrich Straeter die Firma

ist nah

zeichnet. Der Siß der Gesellschaft Oberhausen (Rhld.) verlegt. Duisburg, den 9. Juli 1914. Königliches Amtsgericht.

Duisburg.

und zwar:

A Nr. 947 die Firma „Hugo Lankes,

Duisburg“ betreffend: Die Firma ist

geändert in: „Theodor Heine“*. Jebiger Jnhaber is Theodor

Schenkwirt in Duisburg.

A Nr. 1110, die Firma „Hermann Richter, Duisburg“ betreffend: Die Firma ist erloschen.

B Nr. 292, die Firma „Franz Dyckerhoff & Sohn mit beschränkter Haftung, Duisburg“. Gegenstand des Unternehmens ist der Handel mit Kohlen, Briketts, Koks und verwandten Artikeln.

Das Stammkapital beträgt 30 000 4. _ Geschäftsführer der Gesellschaft sind: ¿Franz Dykerhoff senior, Kaufmann zu Hüthum, Franz Dyckerhoff junior, Kauf- mann zu Bad Veynhaufen.

Heine,

U Î ; S2 n das Handelsregister ist eingetragen,

träger Judustrie, Stefan

/ / Wolf. Unter dieser Firma betreibt der

zu Stutt-

zu Frankfurt a. M. ein Handels- geshäft als Einzelkaufmann.

3) A 6550, Ernst Reich. Unter dieser Firma betreibt der zu Frankfurt a. M. wohnhafte Kaufmann (Frnst Neich in Frankfurt a. M. ein Handelsgeschäft als Einzelkaufmann. Der Ehefrau Jenny Neich, geb. Schulz, in Frankfurt a. M. ist Einzelprokura erteilt.

4) A 6549, „Moderna“/ Sanitäre Nahrungsmittelpacungen Fohannes Gutfleisch. Unter dieser Firma betreibt der zu Frankfurt a. M. wohnhafte Kauf- mann Johannes Guktfleish in Frank- furt a. M. ein Handelsgeschäft als Einzelkaufmann.

D) A284 Hirsch, Schirmfabrik. Das Handelsgeschäft ist auf den Kauf- mann Martin Schaefer zu Königsberg übergegangen, der es unter der bisherigen Firma als Einzelkaufmann fortführt. Per Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch den Kaufmann Martin Schaefer ausge-

gart wohnhafte Kaufmann Stefan Wolf

Nr. 736 die Firma „Josef Mroncz“ und als deren Inhaber der Kaufmann Josef Mroncz in Gleiwiy eingetragen worden.

Amtsgeriht Gleiwi, 10. Juli 1914.

Glückstad(. [37657] Eintragung in dos Handelsregister, A Nr 48 bel der Firma H. V, Jensen Nachfelger am 2. Juli 1914:

Die Firma ist erloschen.

Königliches Amtsgericht Glückstadt.

GÖrlitz. : [37480] _In unser Handelsregister Abteilung A t am 9. Juli 1914 unter Nr. 947 bei der Firma: Dr. Theodor Schuchardt in Görlis folgendes eingetragen worden : Dem Kaufmann Reinhold Gix in Görliß ist Gesamtprokura derart erteilt, daß er mit eivem andern bestellten Pro- kuristen die Firma zu zeihnen und die Gesellshaft zu vertreten berechtigt tit. Köntgliches Amtsgericht Görlitz.

Grimma. [37481] Auf Blatt 141 des Handelsregisters, die Firma Julius Hopfe in Grimma betr., ift heute etngetragen worden,

Dem Mar Deichmann, dem Jüngeren, in Halle S. ist Prokura erteilt. Abt. A zu 2439, betreffend die offene Handels- gesellschaft Stöckel & Jacob, Halle S. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen. Abt, A zu 2442, betreffend die offene Handelsgesellschaft Dr. med. Ernft Geyer «& Co. in Berlin mit Zweigniederlassung in Halle S. Die Zweigniederlassung in Halle S. ist auf- gehoben. Abt. A zu 205, betreffend die offene Handelsgesellshaft Quensell «& Spannuth in Braunschweig mit 5weianiederlassung in Halle S. Die Gesellschaft ist aufgelöt. Der bisherige Gesellschafter Max Quensell in Meagde- burg ist alleiniger Inhaber der Firma. Die den Kaufleuten Albrecht Meinhardt, Wilhelm Achilles, Bernhard Ullrich in Braunschweig und Franz Weisenborn in Magdebura erteilten Prokuren bleiben be- stehen. Die Prokura des Paul Günther ist erloschen.

Halle, Saale, den 9. Juli 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. 19.

Hamburg. [37141] Eintragungen in das Handelsregister.

solcher aus der dem Gesellschaftsvertrage angehefteten Bilanz ergibt, ein, Die Gesellschaft übernimmt demgemäß den genannten Geschäftsbetrieb mit allen Aktiven und Passiven. Das Geschäft der Abteilung Gummi-Vertrieb der Firma H. Bandmann gilt als ab 1. Juni 1914 für s der Gesellschaft geführt.

Dem Gesellshafter Bandmann werden M 20 000,— und dém Gesellschafter Simmon werden M 10 000,— als voll eingezahlte Stammeinlagen angerechnet.

ie Bekanntmachungen der Gesfell-

schaft erfolgen im Deutschen Reiché- anzeiger. Kieswerke Nothenkrug Gesellschast mit beschränkter Haftung. Dur Beschluß der Gesellshafter vom 21. März 1914 is der Siß der Gesell- schaft von Rothenkrug na Hamburg verlegt worden.

Der Gesellschaftsvertrag is am 24. März 1911 abgeschlossen und am 20. November 1911, bzw. 1. Dezember 1911 und 21. März 1914 geändert worden, Gegenstand des Unternehmens ist die Ausbeutuna von Kieslagern in den Gemarkungen Lunderup und Mjöls

Handlungen, die mittelbar oder unmittel-

bar den voraenannten Hauptzweck fördern, daß

in der Provinz Schleswig sowie die Be- treibung aller Geschäfte, welhe mit dieser Ausbeutung unmittelbar oder mittelbar im Zusammenhang stehen.

Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt M 750 000, —.

Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so ist jeder allein berehtigt, die Gesell- schaft zu vertreten.

Geschäftsführer ist: Otto Carl Stuhl- mann, Kaufmann, zu Ahrensburg.

Ferner wird bekanntgemacht:

Die Bekanntmachungen der Gesell- schaft erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger.

Berichtigung.

Gustav Petermann Druckerei-Ge- sellschaft mit beschränkter Haf- tung. Der Gesellschaftsvertrag ist niht am 1. Juni 1914 fondern am 1. Juli 1914 aecändert worden. Juli 16. Neinh. Kreßmann «& Co. chafter: Neinhold Krekmann, Kauf- mann, und Ehefrau Martha Anna O, geb. Reich, beide zu Ham- ura,

Die offene Handelsgesellshaft hat

am 1. Juli 1914 begonnen. Julius Meyenberg. In das Geschäft ist Johann Arnold Müller, Kaufmann, zu Neu Nahlstedt, als Gesellschafter einaetreten.

Die offene Handelsgesellschaft hat am 16, Junt 1914 begonnen und seßt -das v unter unveränderter Firma fort.

Die im Geschäftsbetriebe begründeten

s 1914, Zuli 9. Struck & Urbat. Gesellschafter: Wil- helm Heinrich Louis Struck und Hein- 9 Franz Urbat, Kaufleute, zu Ham- R Die offene Handelsgesellschaft hat am

mund ist heute folgendes eingetragen

worden: Dle Firma ist erloschen.

Dortmund, den 27. Mat 1914. Köntgl. Amtsgericht.

Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung“, ‘Cöln. Durh Gesfsellschafter- beschluß vom 2, Juli 1914 ist § 5 des Gesellschaftsvertrages bezüglich der Ver- äfte rit o mehrere S i; E \aftsführer bestellt, so ist jeder für fch Bruno Groß «& Co. hier: Fräulein at, zur Vertretung der Gesellschaft be- Anna Zuschke ist aus der Gesellschaft aus- fugt. Geschäftsführer Ferdinand Furck ist «eschieden. Gleichzeitig ist der Kaufmann ausgeschieden. Johannes Schemainda zu Bernstadt | Ny. "1055, „Waldhaus Villen- i, Schlef, in die Gesellschaft als persón- | #olonie Frankenforst bei Cöln Ge- lih haftender Gesellschafter eingetreten. | fell\chGäft mit beschränkter Haftung“/, Zur Vertretuna der Gesellschaft i der | Cöln ,/ Bruno Drescher ist als Geschäfts- Gesellschafter Bruno Groß zu Breslau | führep| ausgeschieden, und an seine Stelle allein, dageaen die Gesellschafter Frau Kaufmann Theo Arend in Cöln zum Ge- Kaufmann Martha Groß zu Breslau und \häftsführer bestellt. Kaufmann Johannes Schemainda zu| "Nr. 1389 „Westdeutsche Kohlen- Bernstadt i. Schles. nur gemeinsam be- | handels-Gesellschaft mit beschränk- rechtigt. : ter Haftung“/, Cöln. Das Stamm- Breslau, den 3. Zuli 1914. apital is auf Grund des Beschlusses der Königliches Amtsgericht. Gesellschafterversammlung vom 21. April \CDRS E T T D D 1914 um 300 000 Æ erhöht und beträgt jeßt 450 000 A. Nr. 1640. „Automaterial-Verkauf mit beschränkter Haftung“, Cöln. Die Prokura des Otto Haniger in Cöln ist erloschen. : Nr. 1869, „Hubert Weiß Gesell- schaft mit beschränkter Haftung“, Cöln. An Stelle des Wilhelm Kraus- haar ist Fabrikant Simon Scchlangen zu Cöln zum Geschäftsführer bestellt. Nr. 1985. „L. Delfosse & Co. Dampf- und Ningofenziegelei Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung““, Cöln. Die Gesellschaft ist durch Gesell- schafterbes{luß vom 9. Juli 1914 aufge- lo)t. Kaufrkann Nobert Berenben in

unter Nr. 695 ist heute die offene Handel&- gesfellshaft in Firma: „Fiedler «& Brüggemann“ mit dem Sitze in Brandenburg a. H. eingetragen. Gesell. schafter sind: 1) der Kaufmann Hermanr Fiedler in Brandenburg a. H., 2) der Kaufmann Karl Brügaemann in Branden- bura a. H. Die Gesellschast hat aw 1. Juli 1914 begonnen. Das Geschäft if ein Gétreide-, Sâmerét-, Futterartikel- und Düngemittelgeschäft.

Braudenuburg a. H., den 4. Juli 1914.

Königliches Amtsgericht.

Bremen. [37457] In das Handelsregister ist eingetragen

worden :

Am 10. Juli 1914.

Albert G. J. Braun, Bremen : JIn- haber ift der hiesige Makler Alber! Gustav Julius Braun.

Angegebener Geschäftszweig: Makler.

Deulsche Versicherungs - Gesellschast in Bremen, Bremen: In der Generalversammlung vom 9. Zuni 1914 find die 88S 3 und 32 ergänzt bezw. abgeändert It. [146].

Seiucich Fromme, Bremen: Das Ge- {äft tst auf Heinrih August Fromme Witwe, Meta geb. Lefers, übertragen, welhe folhes seit dem 1. Juli 1914 unter Uebernahme der Aktiven und Passiven und unter unveränderter Firma fortführt. Die offene Handelsgesell. schaft ist hierdurch aufgelöst worden.

Sacmann Kimme, Bremen: Am 7. Juli 1914 is an Jacob Christian

du Dad Deynhaufen., ch_ |\{lossen. Der Gesellschaftsvertrag ist am 29. Juni [c 6 A 787 ¿b z. B. Erwerb und Pachtung von Fobriken, 1914 sestgestellt. O inan Albert Ga M ars Ankauf und Verwertung von Ware Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, | sönlich haftender Gesellschafter anderer Herstellung. so ist jeder von ihnen zur Vertretung der schieden E

Das ‘bet bia beträgt zwanzig- fa Al und Zeichnung der Firma 7) A 1682. Gerhard Schiele. Der tausend Mark. O ; i l i Rauf- Die Dauer der Gesellshaft is auf die Veffentliche Bekanntmachungen der Ge- n E it D Zeit bis 30. April 1922 festgeseßt. ellschaft erfolgen durch den Deutschen tender Gesellschafter eingetreten. Die Zum Geschäftsführer ist bestellt der Hetchsanzeiger. ; hierdurh begründete offene Handelsaesell- Kaufmann Bruno Schäfer in Dresden. Duisburg, den 10. Juli 1914, schaft hat mit dem Siß in Frankfurt Dresden, den 13. Zuli 1914. Königliches Amtsgericht. a. M. am 1, Juli 1914 begonnen.

Königl. Amtsgericht. Abt. T1. Frankfurt, Mäin. [371921] „8 A 3185. A. Friedr. Flender «&

Diisseldorf. [37110] Veröffentlichungen Co. Zweigniederlassung Frankfurt

Unter Nr. 1323 des Handelsregisters B aus dem Bra Le. a. M. Die Kommanditaesellschaft ist wurde am 8. 7. 1914 eingetragen die Ge- 1) A 5262. Schiedmayer Piano- | auf eine offene Handelsgesellschaft gleicher sellshaft in Firma „Rheinische Noh- fortefabrik. Die Prokura des Kauf- Geselle egaenangen, Ee haftende produkte - Verwertung Gesellschaft manns Friß Liesching ist erloshen. Dem Friedri after sind die Rau ente 1) Alfred mit beschränkter Haftung““ mit dem Kaufmann Oskar Heinemann in Stutt- A rich Flender, 2) Wilhelm Mumm, Siße in Düsseldorf. Der Gesellschafts- gart ist Einzelprokura erteilt. 2 O Zangerding und 4) Dr Ur: vertrag ist am 3. 7. 1914 festgestellt. 2) A 6280. Erste Deutsche Patent- R Flender, ad 1 2 u „Benrath, Gegenstand des Unternehmens ist der Backschieber-Fabrik Flemming «&| 2 9 au Bocholt, ad 4 zu Düsseldorf Vertrieb von Rohprodukten, Eisen und Weinert. Die Gesellschaft ist aufgelöst. wohnhaft. S : i Metallen, sowie der Abschluß von Ge- | Die Firma ist erloschen. L 9) A 3847. Johann Heußer. Das schäften aller Art, die hiermit in unmittel- 9) A 6465, Anton Ruthe. Die Mel age la ist auf den Kaufmann barem oder mitielbarem Zusammenhang j osfene Handelsgesellschaft ist aufgelöst. ATaran Shaeler zu Königsberg über- stehen. Das Stammkapital beträgt | Das Handelsgeschäft it auf den seitherigen arganien, er es unter der aleichen Firma 20 000 4. Sind mehrere Gaschäftsführer | Gesellschafter Heinrih Wilhelm Nömmer Ü f g Bas E er bestellt, so, wird die Gesellschaft durch zu Frankfurt a. M. übergegangen, welcher äfts be der in dem Betriebe des Ge- zwei Geschäftsführer gemeinschaftlih oder | es unter unveränderter Firma als Einzel- l s tegründeten „Verbindlichkeiten ist durch einen Geschäftsführer und einen kaufmann fortführt. ei dem Erwerbe des Geschäftes dur den Prokuristen gemeinschaftlich vertreten. 4) A 4604. Süddeutsche Hosen- | Kaufmann Martin Schaefer ausaeschlossen. Die Gesellschaft endigt am 31. Dezember F träger Jndustrie Mar Halbreih «&| ) A 557. Fischer «& Schwarz. 1917, wenn ein halbes Jahr vorher von | Co. Die Firma ist erloschen. E, Kausmazit Gmil Schorkopp zu einem Gesellschafter gekündigt worden ist. 5) B 423. Filiale der Vank für | Trankfurt a. M. ist Prokura erteilt. Die Ist eine solche Kündigung nicht erfolgt, so Handel und Jundustrie. Dem Kauf- Einzelprokura des Ernst Fischer ist er-

läuft die Gesellschaft auf unbestimmte Zeit mann Julius Jacob zu Frankfurt a. M. i loschen. in der Weise von Jahr zu Jahr fort, daß, F Granff e Frankfurt a. M,, den 7. Juli 1914.

der bisherige Juhaber Karl Julius Hopfe ausgeschieden und der Kaufmann Otto Bernhard Shroth in Grimma Inhaber der Firma geworden ist.

Königl. Amtsgericht Grimma, 13. Jult 1914. 1. Juli 1914 begonnen. Hagen, Westf. [37482] Breckwoldt & Scheller. Aus dieser

g n E L ¿ . offenen Handelsgesellschaft ist der Ge- “i er ee ute va sellschafter Scheller ausgeschieden: gleic-

Gefellsaft mi zeitig ist Carl Christian Friedri zu G eMesain a dn tex Hastung ischer, Kaufmann, zu Hambura, als Die Vertretungsbefugnis des Kzufmanns Gesellschafter eingetreten: die Gesell- Hermann Krampe zu Breckarfeld als Ge-| [baft wird unter unveränderter Firma

An i ortgeseßt. Bir E n 6 Zuli 1914. Dammann «© Lewens. Jn diese offene

; : Handelsgesellschaft ist Clemens Fried- Königliches Amtsgericht. rih August Johannes Weber, ¿on Hagen, Westf. [37483]

mann, zu Hamburg, als Gesellschafter Ja unjer Handelsregister ist beute bei eingetreten; die Gesellshaft wird unter der Firma Federntwwerke Pauí Plate

guunberänderter Firma fortgeseßt. Gesellschaft mit beschräukcer Haftung Menippol-Oelwerke Wilhelm Fell- zu Sagen eingetragen :

mann-Dochow. Jn das Geschäft ist Den Kaufmann Carr Joseph Wolff Sommer, Kaufmann, zu ist Prokura erteilt.

Hamburg, als Gesellschafter eingetreten. Hagen (Westf.), den 10 Juli 1914. Die offene Handelsgesellschaft hat am Königliches Amtsgericht.

1. Juli 1914 begonnen und seßt das Geschäft unter der Firma Menippol- Hagen, Westf. [37484] | Êlwerke Fellmann-Dohow «& In unser Handelsregister ist heute bei POMMEX E vet der Firma Wilhelm Böker zu Prokura ist erteilt an Gerhard Georg Hagen eingetrazen: Das Geschäft {s unter unveränderter

Wilhelm Gebel. Wm Minulos, zu Lübeck, mit Zweig- Firma auf die gewerblose Anna Kcamer hter übergegangeu.

niederlassung zu Hamburg. Die an

2) 20. Q e und C. D. Barenthin Der Uebergang der in dem Betriebe des | erteilte Gesamtprokura is erloschen. Geschäfts begründeten Verbindl!chkeiten | Gustav Lührs. Das Geschäft ist von und Forderungen ist bei dem Erwerbe] Louise Friederike Elise Heister, zu

Der Per- ausge-

ugt ist.

| Bei Nr. 4375, offene Handelsagesell- schaft Jgnaß Theodor Schlamm hier: Die Gesamtprokura des Samuel Moses und Salo Schlamm i} erloschen.

Bei Nr. 5400, offene Handelsgesellschaft 4

Dortmund. [37470] In unser Handelsregister Abteilung A ift beute unter Nr. 2321 die offene Handels- gesellshaft „Westdeutsche Wandbau- Gesellschaft Wüstenberg «& Comp.“ in Dortmund eingetragen worden. Persönlich haftende Gesellschafter \ind: 1) Kaufmann Josef Küster in Schwerte, 2) Kaufmann Philipp Wagner in Hagen, 3) Ebefrau Architekt Christian Wüsten- berg, Elisabeth geb. Lohmann, in Dortmund. Dem Architekten Chrislian Wüstenberg in Dortmund is Prokura ertetlt. Die Gesellschaft hat am 22. April 1914 begonnen. Die Vertretung der Gesellschaft erfolgt dur je zwet Personen, und zwar derart, daß je einer der Gesellshafter Küster und Wagner auf der einen Seite mit der Ehbe- frau Wüstenberg oder dem Prokuristen Fhemann Wüstenberg, auf der andern Seite gemeinsam handeln kann. Dortmund, den 30. Juni 1914. Königliches Amtsgericht.

Dresden. . [37108]

In das Handelsregister i} heute ein- getragen worden : : | :

1) auf Blatt 11092, betr. die Firma Treuhand - Vereinigung Afktien- gesellschaft in Dresden, Zweignieder- lassung der in Berlin unter gleicher

Bromberg. Gesell-

[37462] Bekanntmachung.

In das Handelaregister Abteilung A Nr. 252 it heute bei der Firma „Wilhelm Ehlert“ in Bromberg eingetragen: Dem Fräulein Wanda von Tucholka in

Brombera i} Prokura erteilt. Bromberg, den 7. Juli 1914. Königliches Amtsgericht.

Woeste zu Hagen

BunzIanu. [37463]

In unser Handelsregister A ist beute ein- getragen worden, daß das in Waldau unter der Kirma F. Dübner betriebene Handels- geschäft, bisher ofene Handelsgesellschaft,

Jürgensen Prokura erteilt.

Hermann Richard Pobl, Vegesack: ois Firma ist am 309. Junt 1914 er- loschen.

Plettenberg & Co. mit beschränkter Haftung, Bremen: Gegenstand des Ut-ternebmens i der Betrieb eines Baumwollagentur- und Kommissions- ges{chäfts und die Betättgung von Baum-

auf Fräulein Hulda Hübner in Waldau übergegangen ist. Es wird unter der bis- herigen Firma weitergeführt. Bunzlau, den 6. Juli 1914. Königliches Amtsgericht.

Burg, Bz. Magdeb. [37095] I, Im Handelsregister A ist heute bei

Cöln ist Liquidator. Nr. 2210;

,eTroponwerke Aktien- gesellschaft‘“‘, Cöln-Mülheim. Ludwig Simmert zu Cöln-Mülheim ist Prokura in der Weise erteilt, daß er in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmit- gliede oder einem Prokuristen zur Ver- tretung der Gesellshaft befugt ist.

Dem

Firma bestehenden Aktiengesellschaft: Pro- kura ist erteilt den Kaufleuten Heinrich von Albedyll in Charlottenburg, Carl Erbs in Berlin-Wilmersdorf, dem Paul Hallerberg in Berlin-Südende und Kurt Schmittdiel in Berlin-Friedenau. Jeder von ihnen darf die Gesellshaft nur mit einem Vorstandsmitgliede, einem s\tellver-

sie ein halbes Jahr vor dem Ablauf eines jeden Kalenderjahres von jedem Gesell- \chafter gekündigt werden kann. Zu Ge-

Wilhelm Küppers und Friß Hermanns, beide hier. Der Ehefrau Wilhelm Küp- pers, . Marie geborene Busse, und der Ghefrau Elisabeth Hermanns, geborene

\chäftsführern sind bestellt die Kaufleute F

derart Gesamtprokura erteilt, daß er zur Vertretung der Frankfurter Zweignieder- lassung in Gemeinschaft mit einem Direk- e Mes stellvertretenden Direktor berech- igt 1.

6) B 894, Dr. Jng. Schneider und Naujoks, Elektrizitätsgesellschaft mit beschränkter Haftung Frankfurt a. M. Der Ingenieur Rudolf Naujoks

Königliches Amtsgericht. Abt. 16.

Freystadät, Niedersechles. [37475 Vekanuntmachung.

In unser Handelsrezister A unter Nr. 19

ist Heute etnaetrag-n worden, daß der

Kaufmann Alfred Sulz in Freystadt

Inhaber der Firma Beruhard Rother,

des Geschäfts dur die Anna Kramer aus-

ges{lofsen.

Hagen (Werstf.), den 10 Iult 1914. Königliches Amtsgericht.

Hagen, Westf. [37485] In unser Handelsregtster ist heute bet der offenen Handelsaefellschaft Fr. Hahne

Hamburg, übernommen worden und wird von ihr unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Panzer Fahrrad-Fabrik Gesell- schaft mit beschränkter Haftung. Franz Hermann Eduard Bastian, Kauf- mann, zu Hamburg, ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt worden.

Verbindlichkeiten des früheren In- habers sind niht übernommen worden. Johann Arn. Müller. Diese Firma ist erloschen.

F. F. Ch. Klein. Das Geschäft ist von Friß Heinrih Johannes Klein, Fuhr- werksbesißer, zu Hamburg, übernommen worden und wird von ihm unter unver- änderter Firma fortgeseßt.

_ Die an W. Stelley erteilte Prokura ist erloschen. Hamburger Milch - Kakao - Gesell- schaft mit beschränkter Haftung. Die Liquidation ist beendigt und die Firma erloschen. Zum großen Butterfaß Gesellschaft ' Fr. Hahue Nef. als Einzelkaufmann fort. mit beschränkter Haftung. Jn der Hageu (Westf ), den 10. Juli 1914. | Versammlung der Gesellschafter vom Könizliches Amtsgericht. 2. Juli 1914 ist die Aenderung des F 9 des Gesellschaftsvertrages beschlossen Halberstadt. [37486]

worden. Bet dem im Handelsreatister B Nr. 35 Der Geschäftsführer Brutkuhl ist aus verzeihneten Portlaud - Cement Werk | seiner Stellung ausgeschieden. Schwanebeck Aktiengesellschaft zu | „Occidental“ Gummiwaren-Gesell- Schwanebeck ist heute eingetragen : schaft mit beschränkter Haftung. Der § 23! des Statuts ist dem Be-

| Der Siß der Gesellschaft ist Ham- shlusse der Generalversammlung vom

burg. 15. Juni 1914 entsprechend geändert. Der Gesellschaftsvertrag is am Halberstadt, den 7. Juli 1914, 27. Juni 1914 abges{lossen worden. Königliches Amtsgericht. Abt. 6 Gegenstand des Unternehmens

ist

Uebernahme und ü des bishe

Halle, Saale. [37488] "me und Fortführung des bisher In das hiesige Handelsregister ist beute

bon der Firma H. Bandmann in Ham- eingetragen: Abteilung A Nr, 2365, be-

bura unter der Bezeichnung „Occiden- treffend die Firma Sanitas Depot

G geführten Geschäfts in P de C M l ( ? ie Fabrikati anamahut C

Oluf Wang, Haile S. Zebabeci t ummiabsäßen, die Fabrikation von ompagnie Lange «& jebt verehelihte Kaufmann Marie Stein-

Gummiwaren und der Betrieb der da-| Co. Das Geschäft ist von Hans Emil bah, geb. Clauß, in Halle S. Der

mt zusammenhängenden Handels- Pernam Ewel, Kaufmann, zu Hams- Halle geschäfte. ; vurg, übernommen worden und wird Uebergang der in dem Betriebe des Ge- Das Stammkapital der Gesellschaft | von ihm unter unveränderter Firma schäfts begründeten Forderungen und Ver-| beträgt M 30 000, fortgeseßt. bindlichkeiten durch Frau Steinbach ist Sind mehrere Geschäftsführer be- . Alb. Diese offene ausgeschlossen. Dem Rudolf Steinbach stellt, so ist jeder allein zur Vertretung !

zu Witten mit Zwetgntederlassung zu Hageu eingetragen :

Die Zweigniederlassung in Hageu ist sclbständiges Geschäft geworden und an die Ehefrau Kaufmann Hugo Fischer Maria, geb. Conrad, zu Hagen veräußert. Diese führt das Geschäft un'er der Firma

Freystadt, geworden ist und doß die Firma j-Þt lautet: Vernhard Rother’s Nachfolaer Alfred Schulz. Freystadt, den 8. Juli 1914.

Königl. Amtsgericht.

Nr. 2265, „Pariser Sportblatt tretenden Vorstandsmitgliede oder einem Gesellschaft mit beschränkter Haf- | anderen Prokuristen vertreten. . tung“, Cöln. Gegenstand des Unter-| 2) auf Blatt 5845, betr. die offene nehmens: Herstellung und Verbreitung Mr egien haft Klein & Nompe in des Pariser Sportblattes. Stamm- | Dresden: Der Gesellschafter Kaufmann kapital: 20000 Æ. Geschäftsführer: | Paul Hausotter heißt Paul Kaufleute Wilhelm Saarbah, Cöln und Vaußotter. S Berlratn Heinemann, Mainz. Gesell-} 3) auf Blatt 11714, betr. die Firma schaftsvertrag vom 22. Juni 1914. Jeder | Arthur Singer in Dresden: Der Geschäftsführer ist allein zur Vertretung | bisherige Inhaber Spediteur Friedrich und Zeichnung berehtigt. Die Dauer der | Louis Großmann ist ausgeschieden. Der Gesellschaft ist 15 Fahre. Als nicht ein- Direktor Ernst Emil Vetters in Kloßhsche getragen wird veröffentliht: Oeffentliche | is Jnhaber. Er haftet nicht für die im Bekanntmachunoen der Gesellschaft er- | Betriebe des Geschäfts begründeten Ver- folaen im Deutschen Reichsanzeiger. bundlichkeiten des bisherigen Inhabers, 3 2266. „Rohprodukten Gesell: |es gehen auch die in diesem Betriebe be- schaft mit beschränkter Haftung“/, | gründeten Forderungen nicht auf ihn über. Cöln-Deutz. Gegenstand des Unter- | Die Prokura des Buchhalters Ewald nehmens: Handel mit Nohprodukten aller | Kurt Wehnert ist erlosch. Art, insbesondere Großhandel mit Lum-| 4) auf Blatt 8210, betr. die Firma pen, Eisen, Metalle, Knochen, Hörnern | Donner «& Hartmann in Dresden: und verwandten Branchen. Stamms- | Der bisherige Inhaber Kaufmann Her- kapital: 20000 s. Geschäftsführer: | mann Eugen Donner ist gestorben. Die Sally Marx, Kaufmann, Cöln-Deuß. | Kaufmannswitwe Emilie Sally Char- Gesellschaftsvertrag vom 10. Juni 1914. | lotte Donner, geb. Müller, Nichard Her- Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so | mann Donner, geboren am 21. Dezember wird die Gesellshaft durch zwei Ge- | 1898, Margarethe Susanne Donner, ge- \häftsführer vertreten. Als nit einge- j boren am 11. August 1900, und Char- traaen wird veröffentliht: Oeffentliche | lotte Gertrud onner, geboren am Bekanntmachunaen der Gesellschaft er- 18. September 1901, sämtlich in Dresden, folaen im Deutschen Reichsanzeiger. sind als Erben des Hermann Eugen

Nr. 2267. „Rheinkies- und Sand- ‘Donner in ungeteilter Erbengemeinschaft baggerei Cöln-Westhoven Gesell- Inhaber der Firma,

Nosselnbroih, beide zu Düsseldorf, ist | Prokura in der Art erteilt, daß jede in Gemeinschaft mit einem Geschäftsführer die Gesellschaft vertreten kann. Außerdem wird bekannt gemacht: Die esell- \chafterin Fräulein Klara Hermanns, ohne

der offenen Handelsgesellschaft _Stärke- fabrik Burg, Gebr. Boye eingetragen worden: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen. Das Geschäft is auf die Gesellschaft mit beschränkter Haftung Stärkefabrik Burg, Gebrüder Boye über- gegangen. ,

11, Im Handelsregister B i} heute die Stärkefabrik Burg, Gebrüder Boye, Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung eingetragen. Gegenstand des Unter- nehmens 1st die Herstellung und der Ver- trieb von Kartoffelprodukten, insbesondere der zu Eu belegenen, bisher der nen R elsgesellshaft Stärkefabrik Burg Sebr. Boye gehörigen Stärkefabrik, Die| Nr.

ist als Geschäftsführer ausgeschieden. Der Gesellschaftsvertrag ist durch Beschluß der Gesellschafterversammlung vom 4. Juli 1914 dahin abgeändert, daß den Geschäfts- Eten s Don 2 Quer und ahe ¡lein Klara D 2arl August Schneider, und zwar je Geschäft in Düsseldorf, bringt zur völligen von ien die Befugnis beigeleat is ti Deckung ihrer Stammeinlage in die Ge- sich allein die Gesellschaft zu vertreten sellschaft ein: Rohprodukte, Warenvorräte 7) B 914. Vilz Pflanzen-Butter- und Geschäftsutensilien, die zu dem ihr Werke, Gesellschaft mit beschränkter zugehörigen, ohne 1m Handelsregister ein- Haftung. Die Gesellschaft is durch Be- getragene Firma im Hause Scheuren- {luß der Gesellschafter vom 3. Zuli 1914 Ae d if Br S U aufgelöst. Der bisherige Geschäftsführer roduktengeschäfte gehören, neb n ge- Serard van de niger Liqui- chäftlichen Beziehungen und der Kund- as E A a alleiniger Liqui schaft dieses Geschäftes, bewertet ins- 8) B 1058. Metallbank und Me- gesamt zu 10000 Ms Die Bekannt- tallurgische Gesellschaft Aktiengesell- machungen der Gesellschaft erfolgen nur schaft. Das stellvertretende Vorstands- durh den Deutschen Reichsanzeiger. mitglied Kaufmann Wolfgang Job ist aus Amtsgeriht Düsseldorf. dem Vorstand ausgeschieden. Dol i [37111] 9) B 1114. Caf6 Windsor Gesell- In das Handelsregister ist eingetragen, schaft mit beschränkter Haftung. Der und zwar: Restaurateur Franz Egele is als Ge- A Nr. 1013, die Kommanditgesellschaft schäftsführer ausgeschieden. Der Restaura- „Wilhelm Schlieper zu Duisburg“ teur Heinrich Höhn zu Frankfurt a. M. ist betreffend: Die Prokura des Kaufmanns zum Geschäftsführer bestellt. Paul Maehler zu Duisburg is erloschen. 10) B 1192. Mars-Werke, Gesell- B Nr. 123, die Firma „Maschinen: schaft mit beschränkter Haftung | Geestemünde. bauanstalt Georg Otto Schneider, vorm. Kolb, Rieber « Co. Der § 3| 92) Zu der vnter Nr. 77 eingetrogenen Gesellschaft mit beschränkter Haf- des Gesellschaftsvertrages ist abgeändert Komman?itg-sellschaft in Firma Nord- tung in Liquidation zu Duisburg“ durch Beschluß der Gesellschafterversamm- deutsche Mühlenwerke Rathjen «& betreffend: j lung vom 2. Juli 1914. Gegenstand des Co. in Geestemüude:

wollhandelegeschäften jeder Art. Das Stammkapital beträgt A 175 000. Der Gesellshaftévertrag is am 1. Juli 1914 abgeschlofsen. Geschäftsführer is Walter Klemens Augustinus Jda Hubert Marta Graf von Piettenberg, hierselbst. An Christtan August Johann (Hans) Mübe ist Prokura erteilt. Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen dur den „Reichsanzeiger“. „DQuaranta‘“’ Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, Bremen : Se- nator Johannes Topf aus Husum ist am 27. Juni 1914 als Geschäftsführer au?gescbieden. Gleichzeitig ist der hiesige Kaufmann Friedrich Johannes Johnsen zum Ge- schäftsführer bestellt. Heinr. Rüppel & Sohn, Bremen: Die an Heinrich Lankenau erteil'e Pro- kura ist am 1. Jult 1914 erloschen. C. G. Stah!fkneht, Bremen: Carlos German Stahlknecht ist am 11. April 1914 verstorben und die «ffene Handels- gesellshaft hierdurch aufgel8# worden. Seitdem seßt der bisherige Ge1ellschafter Hermann Staehelin das Geschäft unter Uebernahme der Aktiven und Passiven und unter unveränderter Firma fort. Bremen den 11. Zuli 1914. Der vat P des Amtsgerichts: o.

Au «& Co. Diese offene Handelsgesell- schaft ist aufgelöst worden; das Ge- schäft ist von dem Gesellschafter Lange mit Aktiven und Passiven übernommen worden und wird von ihm unter un- veränderter Firma fortgesebt. Nichard Harder & Co. Gesamtprokura ijt erteilt an Adolph Friedrich Carl Kaufmann und Woldemar Weidner. van Lange «& Co. Diese offene Han- delsgesellshaft is aufgelöst worden; Liquidation findet nicht statt: die Ge- sellschafter haben si auseinandergeseßt; das Geschäft ist mit Aktiven von Oswald Bernard Heinrich Martin, Kaufmann, zu Hamburg, übernommen worden und wird von ihm unter unver- änderter Firma fortgeseßt.

Die im Geschäftsbetriebe begründeten Verbindlichkeiten der früheren Inhaber sind nicht übernommen worden.

Adolf Schönwiese. Inhaber: Heinrich Paul Adolf Schönwiese, Kaufmann, zu Hamburg.

richtig Freystadt, Niederschles. [37 476] Vekauntmachung.

In unser Hande!sregister A unter Nr. 86 ift heute eingetragen worden, daß der Kaufmann Paul Nickisch in Frevftadt Inhaber der Firma Karl Riegers Nach- folger Franz Landgraf Frevstadt i Schles. geworden ist und daß die Firma jeßt lautet: Paul Nickisch vormals Karl Rieger.

Freystadt, den 8. Juli 1914.

Uebernahme der im Betriebe des einge- Königl. Amtsgericht.

brachten Fabrikgrundstüks begründeten Verbindlichkeiten ist AUOg iten, Das Stammkapital beträgt 102 000 A. Der O A ist am 22. Dezember 1913 festgestellt und am 5. Juni 1914 ab- geändert. Die Dauer des Gesellschafts- vertrages i} auf sechs Jahre, und zwar bis zum 30. Juni 1920 festae\eßt und ver- längert sih jedesmal wieder um sechs Jahre, wenn er nicht ein Jahr vor seinem Ablauf von seiten eines Gesellschafters ge- kündigt wird. Zum Geschäftsführer i} der Kaufmann Willi Voigtländer in. Burg bestellt. Burg b. M., den 10. Juli 1914. Königliches Amtsgericht.

Geestemünde, [37477] Bekanutmachung. In das htesige Handelsregisier Abt. A

ist etngetragen :

1) Unter Nr. 495 die Firma Hotel Atlautic Heinrich Sbrinkmann, Geestemünde, und als deren Fnhaber

dor Hotelier Hetinrih Sprinkmann in

Siepmann «& Co. Handelsgesellschaft ist aufgelöst worden;