1914 / 165 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[38028] L Rhederei M. Jebsen Aktiengesellschaft in Apenrade.

Debet. Getwinn- und Verlustkonto pr. 28. Februar 1914, Kredit. A 1913, März 1.

s Vierte Beilage 1s gu. | Lud ve Gecmatas. | F zum Deutschen Neichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Ünkostenkonio . . . . .| 42300 79 : B M 165, Berlin, Donnerstag, den 16. Juli 1914.

Talonsteuerkonto Le 2 300 : Untersuhungsfachen. S E 6. Erwerbs- und C n ‘Ne

Abschreibungen . . 340 480 - Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl, Ò 7 lf ci 9 : ; 8. U : fen Î Cr nzeiger. L: iederlassung 2c. vo tsanwälten.

Reparatur-u.Erneuerungs- ¿ 66 000 Verlosung ¿e von Weetbatge e glingen 2c, Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung - Un itäts- 2c. Versi ng- Anzeigenpreis für. den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 .„Z.

729] Aktien-Gesellschaft Zoolog. Garten Elberfeld.

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 12. Juni 1914 wurden in den Auf- fichtsrat die aus\heidenden Herren Wil- helm Boeddinghaus, Arthur Lucas, Eduard Raeder und Georg S wiederge- wählt. Für den verstorbenen Herrn W. Schulten wurde Herr Geheimer Kom- merztenrat Friedrichß Bayer neugewählt. Elberfeld, den 14. Juli 1914. Der Auffichtsrat.

Baron Aug. von der Heydt jr.,

Versitender. Arthur Lucas, Schriftführer. 40/9 Teilschuldverschreibungen [37740] der

[37710] [37 Aktiva. Bilauz per 31. März 1914. Pasfiva.

A S 78

24

Mt

M - i 1913/14.

233 901 1 385 087

Elektrizitätswerke. Grundstüde ...., Maschin, Ule u. elektrische

elle u. elektrische

Einrichtungen der

Kraftstationen . .. Fernleitungen . ... Transformatoren-

stationen E EGlektrizitätsmesser Inventarien und Werk- a ais

Straßenbahn. -Bibnkorper , . » » Stromzuführungs-

S o es Straßenbahnwagen . . Mobilien, Werkzeuge

UNO M e e

E Effektenkautionen Bersicherungen . GNTIOUGE , orrâte an Betriebs e O A R E46 Vermtetete Installa- n 4 e eia Do eau 6

M 6 000 000 1 099 000

Aktienkapital . . 44 9/9 Schuld- verschreibungen "et eingelöste

M 6 773 724 889

i Schuldverschret- bungen. . . , Nicht eingelöste Zinsscheine . . HOypothe? . Reservefonds . . Anlagetilgung Erneuerungs- a Delkrederefonds Gratifikations- und Unter-

R 09 * T 9 B40 des Pommerschen Zudckerfabrik

Reingewinn . . | 361 068 Anklam.

| Bei dexr heute stattgefundenen Ver-

losung find folgende Teilschuldver- schreibungen zur Rückzahlung am S2. Ja-

nuar 1915 gezogen :

11 16 29 34 44 49 67 168

241 264 282 308 323 324 380

432 438 446 460 461 480 491

589 600 619 628 637 652 686

712 724 726 735 (46. 748 Too

781 787 797 809 814 816 817

854 869 892 910 917 919 924 930

955 964 978.

Die Einlösung erfolgt an unserer

Kasse und bei der Dresdner Bank,

Berlin.

Die Verzinsung der ausgelosten Teltl-

312743783 1 857 768/57

146 522/63 3 229 404/94 665 997/94

173 375 81

6 000

5 715 30 000 42193

287 821

316 424 10 000

63

1 D3 LO f

TONDO 4. 277 387 Verlosung 2c. von Wertpapieren. 9. Bankausweise.

MNeingewinn . zur Verteilung wkle folgt 5. Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. 10. Verschiedene Bekanntma n Z ungen.

vorgeschlagen: Réservefonds . . . 25 000,— 4 9/6 Dividende. . 92 000,— Tantieme an den Aufsichtsrat . . 15 361,41 69/6 Superdividende 138 000,— A 4 ee a N26 22

277 387,63

10 815 496 4435 4462 4516 4533 4601 4613 4675 4691 4736 4742 4757 4758 4775 4776 4800 4806 4898 4859 4881 4885 4910 4911 4958 4979 9043 5045 95130 5131 5220 5230 D2CL O2 E 5301 5306 9391 5356 5380 5384 5427 5428 5466 5470 D515 5524 5561 5566 5622 5623 5675 5678 5706 5707 5746 5763 5806 5809 5861 5870 5908 5919 5954 5959 5992 5993 6047 6062 6126 6129 6190 6205 6301 6302 6372 6373 6417 6418 6465 6469 6507 6508 6576 6593 6626 6644 6721 6737

4515 4598 4674 4715 4756 4774 4794 4853 4870 4900 4956 5041 5120 5216 5266 5299 5336 9074 5407 5464 5501

4481 4542 4626 4693 4745 4761 4783 4809 4860 4886 4916 4985 5060 5150 5235 9285 5310 D307 5387 5431 9471 5542 5568 5643 56830 5714 5770 5830 5877 9921 5960 6014 6063 6130 6217 6329

l 6431 6472 6518 6594 6660 6739

4510 4585 4659 4714 4755 4773 4793 4850 4869 4899 4952 5027 01193 5192 5265 5295 DACD 5367 5401

[38070] Ufktiva.

4482 4493 4548 4557 4632 4656 4700 4702 4749 4750 4763 4771 4790 4791 4837 4843 4862 4864 4893 4894 4950 4951 9004 5026 5067 5082 Dll O/S 50245 5255 59292 5294 9316 9320 93598 5366 9391 5398 9437 5440 5460 0477 9493 5494 9047 5548 555 5570 5576 5660 5665 566! 5681 5689 94 5695 D209 D002 D080. DAO OCTI D785 DTST 5808 5843 5844 58 5857 9878 5881 5898 5899 9924 5941 5! 5950 3975 5979 5 5986 6020 6021 5 6046 6066 6076 11 OLIA 6133 6161 6168 6189 6222 6250 6283 6330 6332 6348 6401 6402 7 6414 6442 6443 6461 6482 6485 6490 6531 6562 6572 6608 6612 6621 C666 6682 6705 6745 6765

[37624] Zur ordentlichen Generalversamm- lung der

ÜUctien-Gesellschaft Zuckerfabrik Culmsee

werden alle fitmmberechtigten Mitglieder der Gesellschaft auf Montag, den 10. August er., Vormittags L2 Uhr, nach Culmsee, Hotel „Deutscher Hof*, ergebenst eingeladen.

Tagesordnung:

1) Bericht des Vorstands über den Gang und die Lage der Geschäfte unter Vorlegung der Bilanz.

2) Bericht dec von der Generalyersamm- lung erwählten Revisoren zur Prü- fung der Rechnungen des abgelaufenen Geschäftsjahres.

3) Bericht des Aufsichtsrats über Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung und Uber die Verteilung des Neingewinns.

4) Genehmigung der Bilanz und Ex- teilung der Entlastung.

5) Feststellung des Gewinnanteiks.

6) Wahl dreier Nevisoren und zweier Stellvertreter, welhe die Rechnungen des nächsten Geschäftsjahres zu prüfen und dec folgenden Generalversammlung Bericht zu erstatten haben.

Alle fünf Gewählte können auch Nichtaktionäre fein.

7) Wahl der Mitglieder des Aufsichts- rats für die ordnungsmäßig aus- scheidenden Herren:

Amtsrat Hoeltzel, Kunzendorf, W. Fischer, Lindenhof, N. Witte, Niemczyk.

3) Beschlußfassung über ordnungsmäßig eingebrachte Anträge und Beschwerten.

Culmsee, den 13. Zuli 1914.

Der Auffichtsrat und Vorstand der

5) Kommanditgeseil- schaften auf Aktien und Attiengesellschaften.

| Die Bekanntmachungen über den Verluft | von Wertpapieren befinden sih aus\ließ- lih in Unterabteilung 2.

| 136481] Deutsche Salpeterwerke, Fölsch & Martin Uawhfolger,

Aktiengesellschast, Hamburg,

Die gemäß den Anleihebedingungen in den ersten zehn Tagen des Monats Juli 1914 vorzunehmende Auslosung von | 1000 Schuldvers®reibuugez im No-

minalwerte von je L 50,— = 4 1020,— | unserer zu 108 0% rückzahlbaren, hypo- | thefaris@) sihergestellten Prioritätsanleibe | hat am 2. Jult dieses Jahres durch den | hiesigen Notar Dr. G. A. Rems ftatt, | gefunden.

Die ausgelosten Nummern lauten:

o 29 38 42 43 5] 00 00 79 86. 93.102 108 124 132. 137 138150 159 187 196 203 205 207 229 299 261 274 278 279 287 3907 308 318 330 335 343 376 378 382 383 385 394 405 418 419 429 430 434 446 457 458 459 466 491 927 528 529 538 545 555 972 578 580 587 593 599 622 623 625 626 627 638 657 668 671 672 673 679 707 710 712 715 716 739 756 760 774 776 803 816 831 860 865 874

19

96

03

45 T 82

368 374

123 671 290 869

18 890

. 986 ° 70 221 «q 20444

Bilauz per 21. März 1914. ——

Pasfiva. E 650 000|— 5 300 000|— 107 579|—

165 842/88 | 2 423/85

Grundstücke

Gebäude und Gebäude- ausflattung

Inventar

Beteiligungen

Hypothekenbesitz

Debitoren u. transitor. Xktiva

Avale: 46 1 622 661,80

Kassenbestand

2 083 4 158 560

1 760 061 54 182 20 002

100 000 132 058

980 6 225 845 Berlin, den 31. März 1914. Bavaria-Haus Aktiengesellschaft. Der Vorstand. Der Auffichtsrat. Beisenherz. v. Pustau, Vorsizender.

Gewinn- und Verlustrechuung für die Zeit vom L. April 1913 bis 83L. März 1-914.

Zed

Hypotheken . . è

Bankkonto

Kreditoren u. transitor. Da

Avale: 4 1 622 661,80

Gewinn

731 659/33 Passiva. T9 Hen 4 «L 2000000 Neparatur- u. Erneuerungs8- . fonds G-A 100 000 Neserveversiherungsfonds . 12 514 Talonsteuerkonto. . . . « 6 900 DIEIEIDOTOND E e 19 500 Unerhobene Dividenden . . 1 260 88 892

Kreditoren Gewinn- und Verlustkonto | 277 387 2 806 453

731 659/33]] Bilanzkouto. SETEN 2 809 378 340 480 2 468 898

337 999

801 805 67 78

Aktiva.

EESA IUCRRESE A L B aci I Bi IS 14

|

45 83 73

Buchwert diverser Schiffs- parten und Dampfer . . Abschreibungen . .

7 87 43

14 29

22 643/55

66 47531 335 644/62

147 294 24

1 428 347 22] 2 092 057/17 | 113 709 359/54 Gewiun- und Verlustrechuung per 31. März 1914. E erranas aer

50 220/— 437/90 128 360/14 142 387|— 8H

29

7 547 18 690 021/18

361 068 Herr Direktor Friß Jordan in Frankfurt a. M. ist durch Tod aus unserem

690 021 Aufsichtsrat geschieden. p Gotha, den 8. Jult 1914.

Thüringer Elektricitäts-Lieferungs-Gesellschaft Altiengesellshaft.

Loebinger. Sabersky.

Aktiengesellschaft Corpshaus Jsaria. Abschluß per 31. März 1914.

Soll.

232 426 988 709 TT3 843 934

204 400 O1 707 770 830

Saauthaben und Debi- 6 225 845173

13 709 359/54

Haben.

A S E E

S 2 031/36

2 806 453/73 Apenrade, Junt 1914. Or. F. Bendi G IE! H. Jeff ee Pen 6 i . Des Dr. F. Bendirxen. E. eder en. H. Jessen. aco ebsen. aper ungen P Se E Die Auszahlung. der Dividende erfolat gegen Einsendung des 3. Dividenden«- Nestauten: —. {eins mit (6 100,— pro Aktie durch die Kasse der Gesellschaft oder durch die Schleswig Holsteinische Bank Apenrader Filiale. Der Vorstand.

Anklam, den 13. Juli 1914. 3

Apenrade, 14. Juli 1914. / Pommersche Zuckerfabrik Auklam. S256 Sehe [2 i 6

Foerster. roy sen. } 123

175 181 | 234 239 | 296 300 E 370 371 | 396 398 | 444 445 517 526 564 571 604 615 N 648 649 696 706

nor r (01 (D

s11 815

lel IlIII

Soll.

Soll.

Berlustvortrag aus 1912/13 Betriebs- u. Verwaltungsunkosten Steuern und Abgaben

Zinsen und Provisionen Abschreibungen

Gewinn

Haben.

37979 / 196 49

Geschäftsgewinne aus Betrieb, Straßen- t und In- aua es

Schuldverschreibungszinsen .

Kursverlust auf Effektenkautionen

ah nta an Anlagetilgungs- ONDO e.

Ueberweisung an Erneuerungsfonds

Abschreibung auf Fahrzeuge . . «

Reingewinn 0M D: S #0 A

5601 6 (A 5674 42 102 5 Grundstükserträge . 68 023/41 19 706/87 174 27879 28 361/05

2 423/85 335 196/49

687 989/82

54 121 162 999

D 294

959

G 395 438 509 996 601 647 695 T8 809 380

335 196/49

[311] Aktiva.

Vilanz per 31, März 1914. Passiva.

A 4 D 46 03 79 71 69 94 63 69 09 76

Berlin, den 31. März 1914. j Vavaria-Haus Aktiengesellschaft.

Der Vorstand. Der Auffichtêrat. Beisenherz. v. Pustau, Vorfißender.

d

d

9 000 000 1 800 000 300 000|— 20 000 179 409

13 544 86 615

1 727 240

Per Aktienkapitalkonto . . Neservefondskonto . . Erneuerungsfondskonto Talonsteuerkonto . . . Unterstüßzungskonto Beamtenversicherungs- TontO Lohnkonto Kontokorrentkonto, reditoren. s. Akttiendividendekonto,

3 766 005 535 764 4 301 769 __822 632 1290 382 514 781

1 805 164 270 774

273 463

An Immobiltenkonto . Zugang 1913/14.

Abschreibung . .

Mobilienkonto ._. Zugang 1913/14.

Abschreibung ". Inventarkonto ..

3 979 136/78 |

{(37730] Aktiva.

Zuckerfabrik Docebelnu,

[37713] Bilanz am 30. Juni 4914.

en

Pasfiva.

1 534 389

A (97

367

6685

C 6746

30 000 "(43 i 2 67 43 An F abrifanlagen . Á Per Aktienkapital 690 000 L

(d

Aktienkapital . . . L Vormerkungsregister Ord. Reserve . . . Auherorde Reserve . Gebühr.-Aequiv. Konto f. heimgef. Aktie SIDLIOAHANEN o Hypothek Graf Arco Noch nicht bez. Zinsen Kreditoren i Kaution Schenkel ... hilisterkasse Darlehen . ewinn

d C R aen ° es D undd ° n s uri Hauskonto . . 4 101 745,59 Zugang . Z u 24 (O LD

6 126 507,72

Abschreibung N ZODOC

C Ca 6e Zugang . « C

Abschreibung

. A 8941,68 438,50

46 8980,18 449,—

219 926

63 200

47 971 9 900 95 000 316

3 729 1 000 8 500 309

Forderung an Aktionäre . ; Forderung an Vorm.-Reg. 5

O as Go a v MLUBENIIONIDe « c «as 4s

Haben.

510 2237

21

206 431

100 7 463 1 074 2 108

92 37

Gewiun- und Verlustrechunung.

219 926/31 Soll.

Mh

/

P

Zugang 1913/14 4 27 328 300 791

Abschreibung ._. 45 118 Fuhrwerkskonto . , ù l Zugang 1913/14. 2 120

2121 Abschreibung

niht erhobene Divi- dende aus 1912/13 ,

Gewinn- und Verlust- konto :

Vortrag aus 1912/13

Retngewinn pro 1913/14)

Gewinnverteilung : 1) Ueberweisung an den Neservefonds . . 2) Ueberweisung an den

5 2 1 620 70 70 70

Ze1 l 2 351 83117

| 2120 E SOA

Arbeiterspetsewagenkonto 1 Slgang 1913/14. . 5 1 048

1 049 Abschreibung .. 1 048 5) Rütstelun ne ¿ Ans(hlußgleisekonto udllelung Ur Brunnenkonto . . . T Salonteu

Ÿ 4) 49/9 Dividende . . . Zugang 1913/14 2 5) 6 9/6 Tantieme an den Abschreibung

200 000 100 000

70 000 360 000

97 309 1 440 000

| ® 305 841 2 573 151

307 Aufsichtsrat . . Feuerwehrkonto E 6) 16 9/6 Superdividende

7) Vortrag auf neue Zugang 1913/14. 1 A Rechten 4 x 181

Abschreibung 1 816

Menagekonto . . . E Zugang 1913/14 . 5 561

5 5962 Abschreibung e O61 Beteiligungskonto Versicherungsprämtenkonto, bezahlte Prämien . . Warenbeständekonto . Kontokorrentkonto : D e ees Bankguthaben . . . Wechselkonto‘... .

689

72 469 2 579 161

37 86

2 812 029 _3 830 652/86| 6 642 682

190 808

881 882 926 927 Y 961 962 s 1006 i 1065

1140 1182 1244 1273 1306 1355 D113 1538 1560 1581 1613 1663

y 1691

173

1762 1798 1846 1916 1969 2015 2084 2126 2160 2173 2229 2270 2357 2401 2452 2496 2543

1012 1100 1145 1193 1249 1284 1333 1362 1516 1544 1564 1583 1620 1664 1702 1735 1764 1799 1862 1917 1974 2021 2086 2143 2161 217 2239 2279 2358 2406 2460 2498 2551

987 944 947 970 972

897

1014

900

902 911

D

918

949 951 954 959 960 984 985 986 994 1004

1037

1103 1115

1153 1206 1256 1288

1400 1520 1545 1567 1587 1621 1668 1705 Bo 1769 1804 1871 1918 1983 2023 2102 2144 2162 2189 2246 2282 2360 2438 2462 2511 2552

1048 1061 ILLG 1194 Ho 11 1210: 1233 1266 1271 1294 1301

36 1337 133!

1099 197

1466 1499

2 1024 10250 15: 1550-1555 1556

1669 1706 1738 1770 1813 1877 1921 2001 2042 2108 2148 2168 2192 2247 2299 2361 2439 2464 2517

2553

1572

Io E

1063 1135

1996 1597 16 1632 1634 16f

1674 1678 121 1728 1799 1756 LCCE Lo 1814 1829

) | 2385 2538

41 14085 4104

1882 1894 18

1923 +1926

d | 4427 4465

2008 2013 20 2052 2082 208:

2119 2123 2193 2155 2169 2170

2193 2204 2248 2267

2328 2369 2443 2481 2920 2998

2524

2999

2329 293 2370 2382 2448 2488 24!

2964

1/958; 1057 1070

6802 6887

6812 6909 6961

6808 6903 6953

6807 6902

6794 6885

6805 6893

6770 6870 6910 6920 6929 6930 6949 6967 6980 6991 6994 7000. Die Auszahlung dieser ausgelosten Schuld- verschreibungen erfolgt gegen deren Nück- gabe am 31. Dezember 1914 in Samburg bei den Herren Schröder GebrüderæCo. mit je 41050,60, in Loudon bei den Herren J. Henry Schröder & Co. mit je L 54,10, Restauten :

37 44 73 186 409 428 479 689 692 1073 1077 1082 1083 1553 1614 1865 2134 2209 2339 2347 2351 2603 2614 2779. 3005 3433 3589 3592 3596 3724 3851 3852 3890 3968 3970 3979 3980 4125 4163 4204 4206 4248 4253 4254 4426 4506 4685 4687 4789 4934 5551 5594 5597 9977 5980 6376

6377 Juli 1914. Der Vorstand.

Paul Benthien. Dr. Bertram.

(37739)

Aus dem Aufsichtsrat unserer Gesell-

saft ist ausgeschieden :

Herr Kaufmann Jacques Jacoby zu Berlin.

1084 1093 1290 2202 2222 9223 2602 3427 3720 3961 4110 4247 4466 4921

GA 5937

3010 330: 3687 3700 3912 3958

4207 4210

4848 4920 5762 5780 6811.

DSamburg, 2.

Zuckerfabrik Culmsee. C. von Kries, - H. von Wegner, Borsitzender Borsigender des Auffichtsrats. des Vorslands.

(37736] Zellstosffabrik Waldhof,

Bei der heute statigebabten notariellen Auslosung von 41 % Teilschuid- vershreibungen unjerer Gesellschaft (Anleihe von 1900) find folgende 192 Num- mern zur Nück;ahlung gezogen worden :

9000 90 102 112/138 192 223] 214 320 350 399 473 477 505 506 524 596 634 705 710 808 869 885 945 949 964 991 999 1036 1081 1083 1134 T9009 1291: 1302 1332 1338 1389" 1410 1470 1996 1046 1549 1560 1576 L572 IRT9 1661 1666 1673 1705 1837 1838 1839 2055 2092 2100 2161 2320 2332 2347 23968 2918 2550 2553 2577 2644 2675 2688 2711 2748 2754 2757 2803 :2897 2832 2905 2914 2921 2996: 3030 3064 3078 3112 3122 3163 3197 3241 3978 3931 33952 3414 3646 3688 3695 3697 3713 3732 3794 3811 3865 3900 3996 4016 4073 4145 4172 4178 4181 4185 4232 4266 4350 4416 4425 4438 4456 4527 4541 4556 4597 4625 4633 4676 4678 4750 4765 4768 4779 4813 4828 4845 4923 4929 5137 5167 5199 5247 9308 5362 5399 5424 5468 5510 5591

5601 5606 5609 5636 5643

5599 5600 9706 5823 5890 5948 6039 6094 6138

Gesamtkonten . . 425 926,— ab Abschreibungen 29 941,—

Ner Anlage des Beamten- und Acbeiterunterstüßungsfonds Zucker und Sirup Kafsenbestand . . Kontokorrentkonto Nübenfamen

9 021 232 907 37 950 93 730

869 960

86 [19 95 71

|—

« Kontokorrentkto.

Beamten- und Arbeiterunter- stüßungsfonds .

» geseßlihe Nück- lage

« Gewinnú- u. Ver- Iustkonto: Neingewinn .

¡99

12 23783

7 774/58 69 000|—

90 948/58

869 960,99

Gewinn- und Verlustkonto.

An Nüben Betrtiebs- u. Ge- \{äft8unkosten eins{ließl. Zinsen Abschreibungen, wte oben Meingewinn

e o) 0 L2G 0122

390 314,28

h

1 607 285/50 29 941 |—

90 948/58 1 728 175|08/]

Per Zucker und D

Melassefutter und Schnigzel

GrundsiuC5- CITGO S

Zuckerfabrik Doebeln, den 14. Juli 1914. Zuckerfabrik Doebelnu.

Der Nusffichtsrat.

M. Lessing, Vorsizender.

Der Vorstand,

1 728 17510

P. Mathe. R. Eulit.

38071] Debet.

Leisniger M

Gewinu- und Verlustkout

ühlen,

Aktiengesellschaft. o per 31. März 1914.

An Zinsen auf Prior.-Anl. u.

Hypothek Gehbalt- und

Mb

42 497 42 915

D

50 92

Per Fabrikationskonto: Uen Oekonomiekonto :

Kredit.

112 617

Effetten- und Kautionskonto : / a„mündelsichere*Wertpapiere . . . :* Þ. sonstige Effekten® und *Kautionen

aan E

19 160 14 075 6 096

85 21 63

2 432 16 000

1 050/:

L A Niedermühlenpachtzins . , Eingang auf abgeschr.

Forderungen

6349 6637 6799 7190

6376 6659 6852 7243

6473 6669 6868 7306

6487 6691 6933

7338

6165 6233 6288 6533 6574 6587 6767 6785

6771 6950 6983 7093

Neue Tiergarten-Tattersall- Aktien-Gesellschaft.

Unkostenkonto Materialkonto Gespannunterhaltungékonto Steuern, Abgaben, Versiche-

921% 701: 82

2968 2637 2684 2712

37

"16 790 3041 ‘3 000

2969 2642 2689

2581 2646 2690

2735

2628 2673

2706

2988 2659 2692

2593 2665 2693

2616 2671 2699

M A Gewinnvortrag 12/13. ._. 1 52/55] Unkosten... &Fahresbeiträge: ' \ É a ordentliche . .

331 105/37]: t * 95 800 :426 905

19 663/39 -

Aen A d [4 980|—} Betrieb8zuschuß.... « . 945|—} Abschreibungen :

b. außerordentlihe . . . Legat Dr. von Vogl (nah Abzug der Erbschaftssteuer) . .. R Neal Gn e

TETTENCEIDINN « o e ov v e

767/20

2 000|— 111/29 Gewinn . .

8 8991/97

Fn der Generalversammlung vom 14. Juli 1914 wurde Herr Dr. E. Fels, München, an Stelle des Herrn Dr. E. Firle in den Aufsichtsrat gewählt.

“Altiengesellshaft Zoologisher Garten Elberfeld.

[37

Aktiva. Bilanzkonto pro 31. Dezember

M 186 902 483 590

747

14 359/27

Grundstüde . Gebäude . . 5 obilien . Bibliothek 66/96 Tiere : é 20 820/55 A 5/32 Verlustvortrag pro 1913: Vortrag aus 1912 #6 372 373,16

Verlust pro 1913 „18 592,33 49

66!

390 965 1 097 458

Debet.

Verlustvortrag aus 1912

M E 16} Wertvermehrungen Betriebsverlust pro 1913

372 373

19 8791/3 Abschreibungen pro Ss la ° Y 8 194/09

400 446/60 Elberfeld, den 14, Juli 1914.

Bankzinsen . . ._.

Verlust aus 1913 ,

7 19% auf Gebäude 46 1 265,07 5 0/6 auf Einricht. ,

1913.

eh

381] Aktienkapital . .. 74} Hypotheken . . 951] Diverse Kreditoren .

Gewinn- und Verlustkonto pro {[913.

bis

Der Vorstand.

449,—

1 097 458

31 12.13 Verlustvortrag pro 1913:

Vortrag aus 1912 46372 373,16 18 592,33

07 16

1 714 309

8 899

97

Pasfiva.

Mh 435 100 564 383

97 9753:

66 Kredit.

M 804 8 676

390 965

400/446

15 701 581/31 N 15 701 581/31

Soll. Gewinn- und Verlustkouto per 31. März 1914, Haben. M [d “h [S 221 852/08 221 319/24

649 380/98 3 254 707/34 5b 000 |— 634/65

2 573 151/01 92 722/84

3 499 384/07

Vortrag aus 1912/13 R Ce Fabrikationsgewinn nach Abzug der Betriebs- Unton 4 E E v ee a L Kursgewinn auf Effektenbestand . é Erlös an Mieten aus Beamten- und Arbeiter- wohnhäusern

Generalunkosten, Skonti, Kursdifferenzen usw. . Abschreibungen auf Anlagen und Inventar . . Zuwendungen an Beamte und an den Arbeiter- L e C DUCTHGEIPU N es an es E Se

3 499 le Schwerte, den 2. Juni 1914.

Vereinigte Deutsche Nickel-Werke Aktien-Gesellschaft vormals Westfälisches Nickelwalzwerk, Fleitmann, Witte & Co.

Der Vorstand. N. Flettmann. L. Emmerich. Terbrüggen., Vorstehende Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung haben wir mit den Geschäftsbüchern der Vereinigten Deutschen Nickel-Werke Aktien-Gesellschaft, vormals Westfälisches Nickelwalzwerk, Fleitmann, Witte & Co. in Schwerte geprüft und

stimmend gefunden.

Sckchwerte, den 8. Junt 1914. E Ernst Pfingf Die Revifionskommission des Auffichtsrats.

t, gerihtlih vereidtgter Bücherrevisor in Elberfeld. Theodor Hinsberg. Or. E. Keller hoff. Die Auszahlung der Dividende, welhe auf 20 09/6 festgeseßt ist, erfolgt: an der Kasse der Gesellschaft in Schwerte, in Berlin bei der Berliner Handels-Gesellschaft, in Barmen bei dem Barmer Bank-Verein, Hiusberg, Fischer & Co. Der Auffichtsrat besteht aus folgenden Herren : Vorsitzender: Kommerzienrat Theodor Fleitmann, Bonn, Stellvertr. Vorsißender: Geheimer Kommerztenrat Oscar Caro, Hirschberg i. Shlesien, Bankier Fürstenberg, Berlin, Bankier Kommerzienrat U Barmen, Direktor.-H. Landsberg, Frankfurt a. Main, Generaldirektor Winkler, Berlin,

Dr. Ernst Kellerhoff, Oese, Kr. Iserlohn.

2793 2862 2932 2960 2976 3024 3069 3120 3147 9179 3223 9255 3294 9918 3874 3442 9603 3566 3607 3650

718 3748 3763 9794 3861

2720 2796 2865 2933 2962 2981 3025 3075 3121 9148 3176

3227 32

3207 3297 3320 3382 3443 3506 3580 5609 3652 3719 3750 3768 3795 3862

2827 2880 2934 2963

2989

3027 3091 3130 3162 3189 D 5 I) 9 3266 3298 3329 3396 3459 3511 3585 3612 3660 O00 3751 3773 3808 3867

9887 3889 3893 9956 39892 3984 002 4008 4021 4075 4076 4077 103 4127 4128 4146 4147 4155 214 4234 4951 B11 4391 4399 4376 4379 4381

4411

4416

4418

2781 2828 2901 2939 2966

3042 3098 3136 3164 3194 323

3283 3300 3324 3397 3466 9012 3988 3614 3664 DCAU 3754 3783 3809 3870 3913 3985 4024 4078 4129 4176 4273 4329 4385 4420

2990

2785 2786 2835 2839 2902 2904 2952 2954 2971 2972 3017 3056 3118 3142 3169 3212 3250 3288 3a12 3368 3422 3488 35292 3594 3632 3684 3739 5760 3787 3823 3878 3934 3996 4055 4092 4142 4212 4283 4349 4401 4433

3044 3106 3137 3167 3204 3243 3284 3306 3365 3406 3467 3518 3590 3624 3673 3738 3756 3786 3817 3871 3915 3986 4047 4080 4131 4177 4275 4348 4400 4432

BCOUA ToGAr

2856 2913 2955 2973 3023 3063 3119 3146 3170 3219 3254 3291 0915 3370 3426 3494 3524 3604 3649 3714 OAT ATOZ 37053 3830 3880 3954 3997 4072 4099 4145 4213 4306 4373 4410 4434

[38057]

(Finladung zu der am 6, August 1914, Nachmittags 4 Uhr, tin Kastens Hotel zu Hannover stattfindenden Ge- zneralversammlung der

f. A. Meyer & Riemann Chemische Werke Akt.-Ges. zu

Hanunover-Linden.

Tagesorduung t 1) Genehmtaung der Jahresbilanz und Beschlußfassung “über die Gewinn- verteilung. 2) Gatlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats, 3) Ersaßwahl für ein Aufsichtsratsmitglied. 4) Verschiedenes. Zwedcks Ausübung des Stimmrechts müssen die Aktien oder die Bescbeintgungen über die bei einem deutschen Notar oder bei der Reichsbank erfolgte Hinterlegung derselben spätesteus am dritten Tage vor der Geueralversammlung bei dem Bankhause A. Spiegelberg in Hauuogover oder bei der Geselfcchafts- kasse in Hannover - Linden hinterlegt werden forte die Hinterlegungébescheint- gungen behufs Erwirkung etner Stimm- karte zur Generalversammlung dem Vor- staud vorgezeigt sein. . A. Meyer «& Niemaun Chemische Werke A.-G.

ausscheidendes

Der Vorstaud. Dr. Niemann. Dr. Meyer.

mor

(396 7414 7437 7439.

Diese Teilschuldvershreibungen werden gemäß den Anleibebedingungen vom 2. Januax 1915 ab zum Nennwert mit einem Aufgeld von 2%/6, das Stück also mit / 020,—, an folgenden Zahl- stellen eingelöst:

in Manuheim und Tilsit an unseren

_Gesellschaftsfassen,

in Berlin bei der Bexrlinex Handels-

Gesellschaft,

in Frankfurt a. M, bei dem Bank-

hause E. Ladenburg,

in Mannheim bei der Süddeutschen

Disconto-Gesellschaft A.-G,

Bet der Einlieferung muß jede Teil- \huldvershreibung mit den nah dem Nückzabhlungstermin fälligen Zinsscheinen und dem Erneuerungsschein versehen sein; fehlen Zinsscketne, so wird deren Betrag an der auszubezahlenden Summe gekürzt. Die gezogenen Tetlshuldverschreibungen tieten can 2. Januar 1915 außer Ver- zinsung.

Mazanheiu, den 1. Julkt 1914.

Die Direktion.

Von den früher gezogenen Teilshuld- verschreibungen sind folgende bis jeßt uoch uit zur Eiulösung vorgezeigt worden :

aus der Verlosung 1911: Nr. 69,

aus der Verlosung 1913: Nr. 274 568 599 747 898 3684 4599 5423 5429 7146.

rungen

Betriebsüberschuß . ...

7 106 248/35 132 100

49

95

Abschreibungen auf Anlage- kont

U e 27 366

77

Aktiva.

27 366 Bilanz per L. Avril 1914.

77

Betriebsüberschuß . . .. Delkrederefondskonto : Ueberweisung

132 1009!

Obermühlenkonto : Ae, Grundstücke u. Wasser-

ra Niedermühblenkonto : Uebernahmepretis Auswärtige Besitzungen Betriebsmaschinen u. Siloanlagen Cet Danlonto L E, Sacktonto íInventarkonto Ï Betriebsmaterialienkonto . Eisenbahngleisanlagekonto Wasfserleitungskonto Kassakonto Wechselkonto . Kautionskonto (Effekten A Debitorenkonto (Außenstände) . Boa (Brat) «4 æFonomiekonto: Vorräte.

1 11 352 9 881! 3872 160 206 145 679 890

S TLEEELRL

Leisnig, den 1. April 1914. Der Auffichtsrat. N. Schreiber, Vors.

1453 010

E

|

|

95

39

Aktienkapitalkonto . Delkrederefonds . . 449% ‘hyp. Priork- tätganleiße .. . 99% hyp. Priori- tätsanleihe . .. Zinsenkonto der byp. | Prior.-Anl. . Hypothekenkonto . . Kreditorenkonto .

Pasfiva.

248: 27 118

27 366

b 300 000 43 005

475 500 298 500 26211

204 000 145 793

1453 010

Vorstaud.

Der I. Nothfuchs, Dir.