1914 / 166 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Wirtischaftsbetriebe nötigen Geldmittel zu u der Firma der Genossenschaft ihre Na- j nossenschaft, eingetragene Genossen: \ liattowitz, O. S. [38306] München. ' [37935] bes assen, 3) den Verkauf ihrer nbwlit: B A hinzufügen. Zwei Vor- | schaft mit beschränkter Haftpflicht in| Jm Genossenschaftsregister Nr. 9 ist bei | 1) Milchverwertungsgenossenschaft aftlichen Érenanise und den Bezug von | standsmitglieder können retsverbindlih | Fraustadt“ eingetragen worden, daß an | dem „Kousum-Verein Hohenlohe- Höhenkirchen—Siegertsbrunn &Um- v ¿e S

g Stelle des ausgeschiedenenMolkereidirektors | hütte, eingetragene Genossenschaft | gebung, eingetragene Genosseuschaft F 1 tit f Î e Y e Î Í Q g e

ol bewirken, die i Na- | für die Ge chaft zeichnen und Erklä- oli ) / s E E t E

T na ausschließlich ür ben aiv r Ne S Mitelider des Vor- | Heinrich Kruse der Molkereidirektor Rein- | mit beschränkter Haftpflicht“ zu mit unbeschränkter Haftpflicht. Siß E

schasiliden Betrieb befin sind, und | standes sind: Hermann Waschow und Karl | hold Witthow in Niederpritschen in den Hohenlohehütte am 7. Wi 1914 folgen- Höhenkirchen. Das Statut ist an ( e L

4) Maschinen, Geräte und andere Gegen- | Baumann zu Berlin, Franz Herrmann zu | Vorstand gewählt worden ist. des eingetragen worden: Dtto Komorek ist | 25. Juni 1914 errichtet, Gegenstand des zum cil ci Rei san | f î

stände des landwirtschaftlichen Betriebes | Neukölln. Die Einsicht der Üste der Ge- | Fraustadt, den 9. Zuli 1914. aus-dem Vorstande ausgeschieden; an seine | Unternehmens ift die Milchverwertung auf “avid c un 0g l cu l ci Staals

zu_ beschaffen und zur Benüßung zu über- | nossen ist während der Dienststunden des Königliches Amtsgericht. Stelle ist Arthur Goeße in Königshütte gemeinschaftliche Rechnung und Gefahr. és anzetger, lassen. Der Vorstand vertritt und | Gerichts jedem gestattet. r du Goth E [38300] O. S. men Doe Gema, A Engen r Dea A G66. Berlin Frei d 17 A

. . . . Z E 0 , 6 2e Ö : 2 a L e d na, 2 i = d o zeichnet den Verein gerichtlih und E 10. Juli 1914, Königliches Amtsgerich S s Gegossensæafiöreaister mtsgeri 3 pri N orftanomilolleten ges “Genossen - E 09, en L Juli 19 f 4. er Znha eler Bei E _ S a0 R S T IEE: | lage, in weldjer die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterreht8-, Veretns-, Genofsenschafts-, Zeichen- und Musterregistern, der Urheberrechtsetiatragsroue, über Warenzeichen V ? 8

erichtli< na< Maßgabe des Genossen- | Berlin-Mitte. Abt. 88. Nr. 30 Milch-Verkaufs-Vereinigun Üüstri S E L E andes für di \<aftsgesebes, Die Zeichnung geschieht j bee a 1: ilch-Verkaufs- g g Küstrin. E [38307] | [chafter in Regensburg. Willenserklä- S n find, er Berlin. [38296] e. G. m. b. H. in Pfalzdorf IWUTIC In das Genossenschaftsregister ist bei rung und Zeichn ng des Borstandes für die Patente Gebrauchsmuster Konkurse sowie die Tarif U : i Deich M E, 1 s Und Fahrplanbetanntmachungen der Eisenbahnen e thalten d i Í s eint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel

rechtsverbindlih in der Weise, daß min- ; 8 ult 1914’ warb i i 5 Le Ah il ¡ ( E, destens drei Vorstandsmitglieder zu der , Nah Statut vom 8. Juli vurde | heute cingetragen: : Nr. 1 (Gewerbe- und Junungs- Genossenschaft müssen dur< zwei Vor-

; R he zunter- | tine Genossenschaft unter der Firma | An Stelle des dur Tod ausdeschiedenen | Spar- und Darlehnskasse zu Cüstrin standsmitglieder erfolgen; die Zeichnung ; S ©6 Pera des Vereins ihre Namensunter „Eigenheim - Genossenschaft Breitenbach- | Vorstandsmitgliedes Heinri< Michel, | e. G. m. b. H.) heute folgendes eingetra- geschieht in der Wéise, daf die Zeichnenden En L! - andelsregister Tür Das Deutsche Net h

<rift hinzufügen. Die Bekanntmachungen : it be- i | w | J Q Y / | ae S W Ti L ; i l | Plaß, eingetragene Genossenschaft mit be- | Landwirt, Pfalzdorf, wurde der Wirt Wil- | gen worden: ur Firma ihre Namensunterschriften bei- erfolgen unter Firma im „Genossen schränkter Haftpflicht“ mit dem Siße in | helm Lange in Pfalzdorf gewählt. Die Genossenschaft ist S e gen: A glet E Er entral - Handelsre ister für das Deutsche Nei kann dur alle Postanstalten, in Berli 3 P 9 199. Seißler, Jakob Fagner und Xaver Michl, ür Selbstabholer au dur< die Königliche Expedition des Reihs- und Staat j , Le 15 betvaet A e R L Bie! | rbe , Sanzeigers SW. 48, | Bezugspreis beträgt 1 4 80 ü liahr. Einzelne Num tel d j -$ für das Vierteljahr. Einzelne Nununern kosien 20 S

———— ————

E 014 Berlin-Stegliß errichtet und heute unter | Goch, den 27. Juni 1914. Generalversammlung vom

9 F Nr. 651 in unser Genossenschaftsregister Königliches Amtsgericht. 1914 aufgelöst. Liquidatoren sind: der | diese in Höhenkirchen, und Anton Hartl Wilhelmstraße 32

K, Amtsgericht. : 3 Unt s ¿ckc 0A Mad ! a DEELE en, , Sa] ße 32, bezogen werden. O aaa anna [37913] o ae L e GbnviaeeR [38301] Ne Sam Lee, dex Blas A e E Anzeigenpreis für den Naum einer 9 gespaltenen Einheitszeile 30 OT Ds s s ge DAN, ' 4 K. Amtsgericht Göpvingen. e E Ugo S<on Und der Aa unt j 1c er lle der Wenoslen t wahren Ï 5 A Ge E mr ROA m S L Enz PAEIIREI E E M N E 0 In das Genossenschaftsregister wurde | tung von Wohnhäusern, und zwar vorzugs- / Sa V T E Mar Kartig, sämtli in Küstrin. der Dienststunden des Gerichts iede L Eylenburg 11. in Breskau. rist zur An- | d 2 heute eingetragen bei der Firma „Korb: | weise von Einfamilienhäusern, welche den La ae Bei Abgabs Ia A Mien gerlärünaen se e U unden des Gerichts jedem ge Genossenschaftsregister, meldung der Fnlitéforberunten bis Ha 9 Uhr S s Amon T “es September 1914, Voræ. 9 Uhr. | allgemeiner Prüfungstermin am Mitt= Geo N nügen die Unterschriften von zwei Liqui-| 2) Bau-Verein München-Nord ein- Sternberg, MecK1b. [37611] | [ließlich den 31. August 1914. Erste Gläu- | Holzmarktplaz Nr. 6, 1. Sto Zinimecle Miner t 1914 und Anzeigefrist bis zum | woh, den 16. September 2914, enschaftsregtster ift bigerversammlung am13, August £954, | Nr. 1. / i S, den 1 3 SFuli 1914 LOiens 10 Ae:

é r 0 LÆ, Sonneberg, S.-M., ben 14. Iult 1914,

« macherei-Gewerbs-Genossenschaft in | Bewohnern als Eigenheime zum dauernden | U! dem Unterlangenstadt, eingetragene Ge- | Gebrauh übergeben werden; 2) die An- E S Ob oNia e n datoren. Die Liquidatoren zeichnen, indem | getragene Genossenschaft mit be- In das hiesige Genoss Mité Lung g 1 zum Dabeler Spar- und Darlehns | Mittags 12 Uhr, und Prüfungstermin Freiburg, den 10. Juli 1914. Der Gerichtsshreiver Gr. Amtsgerichts Der Gerichtsfhreib

S . Ver Serichts\chreiber

nossenschaft mit beschränkter Haft: | nghme von Spareinlagen und deren Ver- h i; R g [sie der Firma mit dem Zusaße „in Liqui- | schränkter Haftpflicht. Siß München. j getragen, daß in der Generalversammlung dation“ ihre Namensunterschrift beifügen. | Das Statut ift an 13. D I ees kasseuverein, eingetragene Genossen- | M30. Sep!ember 1914, Vormittags Gerichtsschreiberei Gr. Amtsgerichts. 3 schaft mit unbeschränkter Hastpflicht | L097 Uhr, vor dem Amtsgericht hier, | Leer, Ostfriesl. [38157] des Herzogl. Autsgerihts. Abt. IL.

ginge „in ug ode arien A.-G. A an E hl E vom 19. April 1914 an Stelle des | dati ‘ronah: Jn der Generalversammlung vom | Die umme betrat 00 E D S 5 O M Küstrin, den 14. Juli 1914. richtet. Gegenstand des Unternehmens ist \ , 30. Mai 1914 wurde die Auflösung dex | höchstzulässige Zahl der Geschäftsanteile ist ee Ge Königliches Ämtsgericht. bor Wai uus Erwerb von Häusern mit in Dabel heute eingetragen: J, S Mirale Nr. 9, Zimmer Nr. 271 im | Srünberz, Schles. [38118] Koukuz sverfahren G Genossenschaft beschlossen. Die Liquidation | zehn. Die von der Genossenschaft ausgehen- führer L L eiteibelbandes in S E agner | Rleinwohnungen und deren Vermietung An Stelle des ausgeschiedenen Mitgliedes | 2 Sto>k. Offener Ärrest mit Anzeige-| Ueber das Vermögen des Kaufmauns| Ueber das Vermögen des S Sfarabers, [38144] erfolgt durh den Vorstand. den Bekanntmachungen erfolgen unter deren Goorinas Can Leonberg. [38308] | an die Mitglieder. Die Bekanntmachungen (Frbpächters Bruns, früher in Dabel, if | frist bis 3. August 1914 eins<ließlid. Georg Loll in Grünberg i Schl. ist machers Johannes L E <uh- Bekanntmachung. Vamberg, 13. Juli 1914. Firma, gezeichnet von mindestens 2 Vor- | © A si 1914 K. Amtsgericht Leonberg. der Genossenschaft erfolgen unter der der Erbpähter Franz Rehmann daselbst | Breslau, den 14. Zuli 1914. heute, am 15. Juli 1914, Vormittags | wird T A E Fokke1i in Detevun | Das K. Amtsgericht Starnberg hat K. Amtsgericht. standsmitgliedern, im „Steglißer Anzei- L s Se Lts E veran Im Genossenschaftsregister Band Il | Firma und unterzeichnet von 2 Vorstands- zum Vorstandsmitglied gewählt. Amtsgericht. 42 N 108/14 a 2. 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. mittags 102 Übr dics “u S Bor- | unterm Heutigen, Nachmittags 4 Uhr, den MaGverz. [37909] gere bei dessen Unzugänglichkeit bis jur andgeri<htsr D ; Blatt 34 Nr. 15 wurde heute bei dem mitgliedern oder dem Vorsißenden des Steruberg, den 13. Iuli 1914. Charlottenbu (38106) S Da Nichard Franz in eröffnet. Verwalter G Neat Be T den A A N 16. De- Sn das Genossenschaftsregister wurde M immung eines anderen N Gudensberg. [38302] [5 G. m. u. S. in Renningen eingetra- | S; G ce 20 . a tünderg. Termin zur Wahl eines an- | A. Klasen in Leer. Anmeldefrist sowie dort woh h f genelezico Mouicc d e eute einge vei der Firma „Dar- | die Generalverfammlung im „Deutschen | Jy unser Genosen sMaflsregister Ut zu Q N B LNNINREN CMgetra* | Sio-werden in der Bayerischen Staats-= „Ossene ( ; ort wohnhaft gewesenen Reutners Karl E agen bei Eb Lien: Meichsangeiger . „Willenserklärungen des N BVaugenossenschaft zu Gu- a M Sr vont zeitung in München veröffentlicht. Die E ' : LiquidaefelensMaft A. Bernstein in | fassung über die Wahl eines Gläubiger- | 10. August 1914. Erste Gläubi erver- ‘walt D (Sort te , L Sl Eviag! V6 Bnolid, wenn nei Vorsiamdan liter | inet “le Lesseintien Setne (den Vorstgnd cuagririenes ‘Kerl Hobel a, def Borsandes für die Ge: Konfurse, R andert, B B0N am 2B: Mag d. A; |sumleis pnvefcom Sep e E dele de Ke Gere H s iht“ i i A G. 2e, e E E L O LAELEO t mit beschränkter Ha icht E S Se %* | nossenschaft ist gültig, wenn der Firma die N E Le 114 . E, und zur Prüfun 24, 5 924 Ste Va terie a: e S ILENET 4TTC Staffelstein. Q der E E line sie schriftlich abgeben bezw. der Firma der A EN s E O Ar S Lo Un Seiften bee : zwei Vorstandsmit. Altona, Elbe. [38103] L 2 Koniglichen Amtsgeri<t Char- | angemeldeten Fothtplngen au T Au 10 Ube August 1914, Voruittags mit. Anzeigefrist bis 1. August 1914 ein- vom 21. Juni 1914 wurde die Neufassung | Genossenschaft ihre eigenhändige Unter- | Dur Beschluß der Generalversamm- Gemeindepfleger,, und Gottlob Grgenzinger, glieder beigefügt sind. Haftsumme 100 4: Koukursverfahren. Nèrwaller: L Konkursverfahren eröffnet. | d. Js., Vorm. 10 Uhr, Zimmer 19. Leer/Ostfr., den 15. Zuli 1914 [ließli ist erlaffen. Frist zur An- des Statuts beschlossen. Gegenstand des | [brift hinzufügen. Die Mitglieder des | lung vom 27. Juli 1914 ist die Genossen- A YL)macher, beide in Renningen, in den Höchstzahl der Geschäftsanteile: 10. Vor=- Ueber das Vermögen des Kaufmauns G. N ratl Cho ursberwalter Dr. jur. | Dffener Arrest mit Anzeigepflicht bis Königliches Amts ericht e I vex Konkursforderungen ist be- Unternebiens it ber Betetol 08 S Vorstandes sind Paul Schlegel zu Berlin- schaft aufgelöst. Die Liquidation erfolgt Borstand gewählt. standsmitglieder: Ernst Blaim, Rechts= Gideou Fischer in Helgosaad wird A A , harlottenburg, Windsteid- 8. August 1914. Anmeldefrist bis zum ad Saal A Drs timmt dis 2. August 1914 eins{licßli<. S aan s E e Dees Wilmersdorf und Karl Tromm zu Berlin- Me bo Den 14. Juli 1914. praklikant, und Zobann Ert, Nontamts: beute, am 10. Juli 1914, Nachmittags Hel e 3rift zur Anmeldung der Kon- | 17. August 1914. Leipzig. [38147] Wahltermin zur Beschlußfassung über die mitaliedans 1) I Dios threr: Gielber Stegliß. Die Einsicht der Liste der Ge- | Gudensber g, den 13. Juli 1914. Sty. Amtsrichter: Klu mp p. diener, beide in München. Die Einsicht 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. | 91 h ungen ind offener Arrest mi Amtsgeriht Grünberg i. Sl. Ueber das Vermögen der Handels- Wahl eines anderen Konkursverwalters zu erleichtern, 2) die zu ihrem Geschäfts- e M C U Beile d Königliches Amtsgericht. Leonberg [38309] | der e as Med ist während der a a e olelrete L D. Friedrich iter arilund er P M Hamburg [38142] e 2 s verehel. Zimmer aiesGuses, bann ber V N E Mirt sbetri Öti Beld- | L s gere, 10 G Ei T T TER e ; E Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. eyomlen zu Altona, fl. Gâär ; s s G s 41} Sn haberin öbe i E es, D Í en S8 132 on 11. Juli 1914. Könialihes Amtsgericht | Weide, Holstein. [38303] L N M M N Be ca C E Sus nun Rontucéverbati U 20, August #914, Vormittags Konkursverfahren. Sélbzig-Lindetan, Decaee s bis 134, 137 der Konkursordnung be- nba ibes Erzeugnisse E 6 Berlin-Mitte. Abt. 88. Bekauntmachung. An 4 O E L m L [ München, eingetragene Genofsen- Konkursforderungen sind bis zum 31. Suli P E, aut Biieishause, Suarezstr. 13, E das Vermögen der aufgelösten | wird heute, am 14. Fuli 1914 Mittags cihneten Fragen ist auf Moutag, den Bezug von solchen Waren zu bewirken, | Bernau, Mark. [37917] | In das Genossenschaftsregister ist heute | Darlehenskasfenverein “Mönsheim, | saft mit beschränkter Haftpflicht. 1914 bet dem Gericht anzumelden. |* Ce, Treppe, Zimmer 47. Fommavditgeselischaft in Firma Ber- | 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, | 20- August 1914, Vormittags O S bltct j i bei der Genossenschaftsmeierei, e. G. | L G m. u. Q. in Mbusheim e | Siß München. Die Generalversamm: Es wird zur Beschlußfafsung über die Bei. | © darloitenturg, den 13. Juli 1914. |tog & Co., Export- und Jmport- | Verwalter: Kaufm repahren eröffnet. | n0 Uhr, anberaumt. Der alleeads e. G. m. u. H. in Mönsheim eingetra- ina: vom 8. ult 1914: bat eite Nente behaltung des ernannten oder di Wahl Der Gerichisschreiber Seschäft, Hamburg, Mönkberg- | Leipzi Ferdinand Nbode Sto mann in | Prüfungetermin ist auf Montag, den g vom 8. Juli 1914 hat eine Aende=- er die Wahl] des Könlglichen Amtsgert<ts, Abt. 40. | straße, Levantehaus, wird heute, Nad)- melten bis zuin 6 A 10 Une 1954, Vormittags t ; j "7+ 20 Uhr, festgeseyt.

die threr Natur nach aus\{ließlih für den| In unser Genossenshaftêregister ift bei ELLLE y landwirtschaftlihen Betrieb bestimmt | der unter Nr. 7 eingetragenen Genossen- | M. u. H., in Süderholm eingetragen gen: In der Generalversammlung vom 2 L j i , dit sind, und 4) Maschinen, Geräte und andere | haft „Consum Verein „Fortschritt“ | worden: : s Sti [ 9. Juli 1914 wurde Jakob Kurz, Bauer in | Ung des Statuts nah näherer Maßgabe eines anderen Verwalters sowie über die mittags 3 U k i ; Gegenstände des landwirtschaftlichen Be- | Beruau, eivgetragene Genossenschaft | Der Landmann Claus Sier>ks in Süs- MZnsbei Worsteber, Friedrich | des eingereichten Protokolls beschlossen. Bestellung eines Gläubigeraus\Husses und | Chemnuitz 38 gs 3 Uhr, Konkurs eröffnet. Ver- | und Prüfungétermin am 18, Au ust triebes zu beschaffen und zur Benüßung zu | mit beschränkter Haftpflicht in | derholm ist aus dem Vorstand ausgeschie- e S Josef Nuederer aus dem Vorstand ausge- eintretendenfalls über die im $ 132 der | Ueber das Vermögen des Zi O walter: beeidigter Bücherrevisor P. Wol- | 1924, Vormittags 20 Uhr. Offener| Saruberg, den 11. Jult 1914. überlassen. Der Vorstand vertritt und | Bernau“ heute eingetragen worden : den und an seiner Stelle der Landmann | S E schieden. Neubestelltes Vorstandsmitglied: Konkursordnung bezeichneten Gegenstände händlers Emil Max Jarren- | demar Möller, Jungferustieg 40. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 14. A t Gerich!s\creiberei Saa e Merein tbtlid nb e Der Seivenwirkermeilier Hopfe ist aus | Claus Buhmann in Süderholm gewählt e Cr O Martin Müller, Oberlehrer in München. A zur Prüfung der angemeldeten CHemuig Südbabuste. 1 2 M E cinsdliceg H an L, Mou 1914. es des K. Amtegerichts Starnberg. : x ¿ (a C ¡ S ; orden. n A O Bt A N ' 5 C T2 : N orbe L n 4. e. f P S S En J Cut “_DV- . nmeide i s zum G ? ; A Fig nach Maßgabe des Genossen- | dem O a bte Le E ist T den 11. Juli 1914. zum Vorstandsmitglied gewählt. Wilhelm R R S r S Seri a8 e Ian ERE n, im 6 „Juli 1914, Nachmittags 4 Uhr, | 12. September d. Js. eins<ließli. Erste e Ae i L T [98141] aftsgeseßes. Die Zeichnung geschieht | an seiner Stelle der Webermeister Her- öntaltches Amtsaericht, 3 Schuler I1 ist aus dem Vorstand ausge- E geri. idneta, Gericht A 2 eêr- | das Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- Gläubigerversammlung d. S August E O s oa 14. Ueber das Vermögen des Restaurateurs M treten. [38315] anberaumt. Allen Serie BE A Vei Aat a E ie 1 L I.- Vorm, 11; Uhe, Allgemeiner München. [38163] Lu Se E I E 3831! s , De , wel r. ï ri zum % “ugust | Brüfungstermin d. 14, Oltober d I K, Amtsgericht München j 30 Mivutcn bas ace mittags 12 Uhr E j * 30 Minuten, das Konkureverfahren eröffnet.

S n E Me daß r e a O o dri estens drei Vorstandsmitglieder zu der ernau, den 6. Ju : Heidelberg [37928] | Den 14. Zuli 1914. “Im Genossenschaf if | E Firma des Vereins ihre Namensunter- Königliches Amtsgericht. Genossen Va tsregistereintraqg Stv. Amtsrichter: Kl um p p. Im Genossenschaftsregister ist cein- Konkursmasse gehörige Sache in Besi haben | 1914. Wahl. und Prüfungstermin am | Vorm. 10 Uhr i | Henossenschaftsregifi g ————— getragen, daß an Stelle des Pfarrers oder zur Konkursmasse etwas \{uldig sind, | 13, August 1924, Vormittags Hamburg, ba ‘14. Juli 1914. Am 14, Juli 1914 Viadnittags 4 Uhr Steitia Bitt gann d. Anmelvetrist - , eilin, Bismarksir. 10. Anmeldefrist

\hrift hinzufügen. R N S E e: L ( : X11 Bolkenhain. [BCOIST Band L D900 qur Firma „Ko S L Met fer Via Mala A L E wird aufgegeben, nihis an d ' :

A Ù S0 it In unser Genossenschaftsregister ist | sumverein für Kirchheim und Um- S inninaduna O A A pes Stelle des schuldner zu verabfolgen oder i Lelfien aud pflicht bis um S M R K T Mgi, der Frauen wurde über bas Vermögen d 7 ist bi B E 37910] lenvsensa ft Nuß ba L ebiteitanene A D schränkter Haftpflicht“ in In unser Genossenschaftsregister ist bei ausgeschiedenen Nittergutsbesißers Wiese die Verpflihtung auferlegt, bon dem Besiße | C emuis, den 14 Juli 1912 Abteilung für Konkursfachen. x i „au Jeaune Guyot, Inhaberin jum L Scinte 1914 e r amberg. _ ] [genossenschaft Ruhbank, eingetragene [mit beschränkter Ha ie S E L I EO / Hs MeR o Mae Ba, der Sache und von de n ; Â 914. Maia 5; [eines Damen-Modesalous in München, 14. Us In das Genossenschaftsregister wurde | Genossenschaft mit beschränkter Haft- | Kirchheim: Die Firma der Genossen- E é, e O n Gufias Semen C E welche A i Sar Sade She rungen, Be Sntglidjes Amtsgericht. Abt. B. Roatüröbdfabeen [98143] | Marimilianstr. 20/1, der Konkurs er- e E g 10A August heute eingetragen bei der Firma „Groß- | pflicht in Ruhbank Kreis Bolken- | schaft ist geändert in „Konsum- und lehnsfassenverein eingetragene Ge- |Stellvertreter des Vereinsvorstehers und friedigung in Anspruch nehmen, dem Kon- | Darmstadt. [38166]] Ueber das Vermögen des Kaufmaurs S R Rechtsanwalt Ferdinand Seidl gemeiner Prüfangstermia i Me der R r operwalter bis zum 31. Juli 1914 Koufursverfahren. N 13/14.| Franz Ludolf Richard Heinrich Gua A: Arcostr. 1, zum | fembere 1914, Vormittags 10 Uhr nzetge zu machen. Ueber das Vermögen des Haudels- | Böcker, Vaumaterialieu-Ageuturen, erlassen, dit f Mee Mid im Zimmer 60. f

birkacher Spar- und Darlehens- | hain““ eingetragen worden. Spargenossenschaft für Kirchheim b. |/% ; P ARO Saft: | Fon Sielle Sone Molo Ms R D Ee ae E E N Vie E e En, Ee A S a Toffel in Gr Sbläiten, Ee Vorftand aft mit unbeschränkter Haft- | Bezug elektrishen Stromes sowie die Her- | Genossen} Jal mit vej<hrantier Bast: | 2 olnaotranon f des K Sten Telohna. Königliches Amtsgericht z manunes ius C Îl in Fi i ï ; 9 : pfli<t“ in Großbirkach, A.-G. Burge- | stellung und Unterhaltung von elektrischen | pflicht“ in Kirchheim. Durch Beschluß S dae Josef Schäfermeier zu Pn O C S A E Abteil. E u ist bete. e Sol See Victor haler Ler, L fung bis zum 3. August 1914 ein- aa R E brach: Heinrih Förtsch ist aus dem Vor- | Verteilungsleitungen und Abgabe von elek- | der Generalversammlung vom 10. Mai Mt O L 2 Ee O ————— 111 Ubr P Raa fh C R Al : / ZEULL, HLIWo {ließlih. Frist zur Anmeldun S Gerichts\chreiber f testernkotten ist aus dem Vorst Koslau, gewählt sind I : hr, das Konkursverfahren eröffnet | mittags 34 Uhr, Konkurs ffnet. V q det $ J nAp 3 ; dz 5 (P : 28 M S (A P I P Baar po 4 D ae , 4 & E . G , * Ole c c , r E f I - Ye « De stand ausgeschieden und für ihn als Vor- | trishem Strom für Beleuchtungs- und 1914 wurde das Statut geändert. Gegen Eben, r feine Sie, E G Neibentitea bs o aal 1914 ankKenlhain, Thür [881801] S Dir Raufindug Ge i ges walten: ela Bichetrevitas e f Konkursforderungen, und zwar im Zimmer es Königlichen Amtsgerichts. Abt. 6 standsmitglied bestellt der Bauer Philipp | Betriebszweke. l stand des Unternehmens ist die gemein- BeRüer Rudolf Löper s Aen lühten Rönigliches Amtsgericht. Ueb Konkursverfahren. zu Darmstadt ist zum Son lnêverivaliee mann, Mönebergstr. 18 “Offe V Nl S Nr. 82/1 des Justizgebäudes an der | Stuhm. [38114 Kohles in Ebersbrunn. Das Statut ist am 26. Juni 1914 er- | schaftliche Beschaffung von Lebens- und A IT E E A Otti er das Vermögen der Witwe ernannt worden. Offener Arrest mit An- | mit Anzeigefrist bis ¡um 11. A qut A Luitpoldstraße, bis zum 3. August 1914 eter das Vermögen des K J P 4 A rhn T0 Alle O ge O ohen und Ab- 9 Lippstadt 11. Suli 1914 Northeim, Hann [38316] Dad He, gebe ages n zeigefrist ist bis zum 5. August 1914 und eins<ließlich. Anmeldefrist bis jun 14 aas D, i O zur Beschluß- | Vinzent Jaksik Zus Bönhof if e K. Amtsgericht. ind von zwei Vorstandsmitgliedern, da- | laß im kleinen gegen Barzahlung an die Könialiches Amts ‘ibt In das hiesi e Genossenschaftsregister 1914 S : Î n s ( Forderungsanmeldefrist i bis zum | temberd. Je. einschlie lih. Erste Gläubiger- | @!!Ung über die Wahl eines anderen | am 14. Juli 1914 Nachmittags 5 Uhr; E 5 runter dem Vorsibenden oder dessen Stell- | Mitglieder. Zur Förderung des Unter- ontgetches mtSgerIiT, ge nene ffs M 914, Vormittags 10 Uhr 40 Min., das 1: Auaust 19° : u * ) « Arlle Släubiger- | Nerwalters, Bestellung eines Gläubiger- P] [ O9 hr, Be! ae O vertreter, zu unterzeichnen und in dem | nehmens kann au< die Bearbeitung und |x,¡<<a., Bz Posen [38311] U dr N er n S Men gronkurverfahren eröffnet. Der Kranken. G woe ROS e D 11; Uhr >12 Mugusid. I-Vorm. aus\<ufses, dann über die in den 88 132, 134 Bt i D In unser Genossenschaftsregister ist „Landwirtschaftlichen Genossenschaftsblatte-| Herstellung von Lebens- und Wirtschafts- | Fh ‘unser Genossenschaftsregister ist bat E Pg gers ns E E kassenkassierer Oskar Heter zu Bad Berka termin ist au Monta e L d. 14 Okiober d. J. V Prüfungötermin und 137 K.-O. bezeichneten Fragen und Schmidt ‘in Stub g Ses heute bei Nr. 623 (Deutsch-Asiatische zu Neuwied“ aufzunehmen, Die Willens- | bedürfnissen in eigenen Betrieben, An- | ¿7 Genossenshaft Spar- und Dar- | eus u be r aiftes Ge Ft LTtae wird zum Konkursverwalter ernannt. Kon- | 914 Vormitta 89 Uhr, gun "Hambuea, be L R T 04 Uhr. | der allgemeine Prúfungstermin: Mitt- | zum 22 Au it 1914 Erste. S O beschr tier Haftpflicht, Berlin) erflärung für die Genossenschaft erfolgt | nahme von Spareinlagen und Herstellung | lehnskasse eingetragene Genossen- A eben lee Angen Go 1014 Mi Uen Gerüe zum 4. August | Großb. Amtsgericht 1 Darmstadt a “Bas Amisgeriht. woh, 12, August 1914, Vor. | versammlung am A8 August L914, ingetragen worben: Et Bora fe a2 | dur< 2 Vorstandsmitglieder, unter denen | von Wohnungen erfolgen. Auch können | 4 s mit unbeschränkter Haftpflicht S S a el dem Gerichte anzumelden. Es | Nr. 201, anb i 9+ N RGeLLON. mittags 104 Uhr, Zimmer Nr. 76/1 d [i - August 4, eingetragen worden: Ernst Bogdan ist aus | #1 der Nöbrsiüende ober deset Stellver: | für bie Gbiosen Nabolibirträds mit Ge: schaft mit unbeschränkter Haftpflicht | worden: wird zur Beschlußfassung über die Bei- | “£5 201, anberaumt worden. Abteilung für Konkursfachen. Siuritlazebäubes au r Nr. es | Mittags 12 Uhr. Allgemeiner Prü- : Srnsk Bogdan ist ai r Vorsibende oder lyer- Genossen Rab: | in S ne L C : j L ————— L der Luitpoldstraße in | fungstermi dem Vorstande ausgeschieden; die Vertre- Let R as ON ZOE A E S No, (11 Schwetzkau eingetragen worden, daß | An Stelle des Maurers Nobert behaltung des at der Darmstadt, den 13. Juli 1914. Harzgerc N i aus ungLtermin am 3, September 1914, : ; : L finden muß; die Zeichnung der Ge- | werbetreibenden geschlossen werden. Be- | die Bekannt Bas e Aen bas R R A A g ernannten oder die Wahl Der Geri arzgerode. [38137] | München. V C tungsbefugnis des (Ernst Dame ist be- rÉTer “C f E Mo; - Tai 6 è aFH z Dre D anntmac ungen info ge Aenderung Schnabel n Northeim ist der Ztgarren =- eines anderen Nerwoalt ta er er <tsfreiber s ormittags 11? Uhr. Offener Arrest endigt: alter Hugo zu Magdeburg ist in E s O 0h A M une e f hen Pole Ge- e Dea Moltei - H Northeim Peltellung eines Gläubigeraussu fer C Großh. Amtsgerichts 4 Ueber ae Ba S Versiche É ibt laiEz le B E A E Dae vas E eas G en Dorstand gewählt und Hugo Greiner chaft ihre Unterschriften beifügen. Die | blatt zu veröffentlichen. Sollte die Ver- | "“(en]<a}16blc A Se als Vorstandsmitglied gewählt worden. eintretendenfalls über die in $ 132 der | F Se 9 rungsinspektori L 5 ngazes Amlsgeriht in Stuhm. ENT : C38 ) Le gen, s Se E Í f . P., de C ( R E as F L192 Der | Frankenstein, Sehles. 38 ugsinspektors Rudol Pannunicr in wr ; D ——- zu un E des e Swine eines jeden Genossen beträgt | öffentlichung in einem statutaris< dazu be- Lifsa Königl e E Northeim, Q S Juli 1914. Konkursordnung bezeihneten Gegenstände | Ueber das Vermögen des ps Güntersberge wird La am 14. Juli hee d Nonkursversagren. [38133] | Zabrze. Konkursverfahren. [38119] Gr es S As as E 9A e 300 s Ein Genosse darf ni<t mehr | stimmten Blatt unmöglich werden, so er- a : Königliches Amtsgericht. und zur Prüfung der angemeldeten Forde- | meisters Friedri Maschke aus | 1914, Nahmittags 12 Uhr 45, “das Pete u ; S Sattlers | Ueber das Vermögen des Kaufmanns Greiner bestellt. Ber in, den 9. Zuli 1914. } ls 50 Geschäftsanteile erwerben. folat sie nur in dem etwa sonst noch ftatu- | x, uawie M E 38319 E E rungen auf Donnerstag, deu 15. August Fraufkenstein ist heute, am 13. Jult 1914, | Konkursverfahren eröffnet, da die Zah- r Petersen in Dünnewitt (bei | Albert Hoehl in Zaborze A ist am Königliches Amtsgeriht Berlin-Mitte. Der Vorstand besteht aus folgenden Mit- | taris<h bestimmten Blatte. Sollte die | “1 L Mea eLET Subtwiash [38312] Ohlau, L RSL 1914, Vormittags 91 Uhr, vor dem Nachmittags 54 Uhr, das Konkurêve fahren | lUng8unfähigkeit des GemeinsMuldners Guderup) ist heute, am 13. Jult 1914, | 14. Juli 1914, Vorwittags 112 Ukr, das Abt. 88. iedern: Fabrikbesißer Ernst Tschaschel in | Veröffentlichung in keinem der statutarisG| < L-, Amlsgericht Lu ivigsburg. In unser Genossenschaftsregister wurde unterzeihneten Gerihte Termin anbe- A Tin Zahblungseinst Í Nachmittags 5 Uhr 20 Minuten, das | Konkursverfahren erö J ter: S gliedern: Fabrikbesißer Ernst Tschaschel in | Veröffentlichung in keinem der statutarish| “5s Genossenschaftsregister wurde | beùte bei bo ter Nr. 31 / i eröffnet worden. Zum Verwalter ist der 3 geeinstellung vorliegen. Der Konkursverfah x tont Î eröffnet. Verwalter: Berin. [38295] | Ruhbank, Vorsibender, Bildhauer Robert | dazu bestimmten Blätter möglich sein, so heute bei der Schreiner-Genossenschaft (R Me E De E eR ang Allen Perfonen, wel<he etne | Kaufmann Karl Reichel von hier ernannt. | Kaufmann Heinri Hohmann in Harz- Malen: Pro fa Ae Konkursver- | Kaufmann Carl Heintze in abrze. In unser Genossenschaftsregister ist | Kluge daselbst, dessen Stellvertreter, Säge- | tritt der Deutsche Reichsanzeiger solange Zuffenhausen, eingetragene Genos- v Sinneivagene Gonifantdiaie BeR ase gehörige Sache in Anmeldefrist und offener Arrest mit An, | erode wird zum Konkursverwalter er- Notbura: Offer Are Ae aben in Anmeldefrist sowte offener Arrest mit An- heute bei Nr. 404 (Baugenossen\haft für | werksbesißer Wilhelm Bettermann da- | an deren Stelle, bis dur statutändernden senschaft mit beschränkter Haftpflicht, | 2 , getra! L Ju ÿ haben oder zur Konkursmasse etwas ¡eigepfliht bis 8. August 1914. Erste | nanut. Konkursforderungen sind big bi 9 nzeigefrist | zeigefrist bis zum 11. August 1914. Ersie Guttempler-Logenhäuser, eingetragene Ge- | selbst. Beschluß der Generalversammlung andere |Sig "in Ruffenlauses ‘ein atn Ohl O E A fl \{huldig sind, wird-aufgegeben, nichts an den Gläubigerversammlung am 4, August | um 3. August 1914 bei dem Ge- Vg Zul 1914. Allgemeiner | Gläubigerversammlung und allgemeiner nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht | Die Einsicht der Liste der Genossen ist | Blätter bestimmt sind. Die Bestimmung, Durch Beschluß ber GeneralVertmifna E Ge e Lal daß dur L O Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu | 1914, Vormittags ®9 Uhr. Allge- rihte anzumelden. Es wird zur Be- fûa Ung F A Gläubigerversamm- Prüfungstermin am 22S. August 1924, Berlin) eingetragen worden: An Stelle des | während der Dienststunden des Gerichts | wonah sich jeder Genosse mit mehreren |,..Z N L R gder Generalversammlung vom 2 «_‘z-Cal leisten, au die Verpflichtung auferle t, von | meiner Prüfungstermin am 18. Au ust {lußfaffung über die Beibehaltung H N - August 1914, Vor-| Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 39. Aa elbiebenen Emil Noebel ist Ernst [ jedem gestattet. Geschäftöanteilen bèteiligen kann, ift auf E S N 10. Mr 10 afte vom dem Lesise dee Q und bon den Forde: 1914, Vormiitags 9 Uhr, immer des ernannten odex. die Wabl eines n C Anmeldefrist bis | Der S des Kgl. Amtsgerichts Neubert zu Berlin in den Vorstand ge- Amisgeriht Bolkenhain, gehoben. L lob Le C Did S a s Ge Ne aus der Sache ab- | Nr. 10. Cnveren Derwallers sowie über die Be- dr Iintägen n Zabrze. {N 9/14. wählt. Berlin, den 10. Juli 1914, König- den 7. Juli 1914. Heidelberg, den 11. Juli 1914, E L. i gesonderte Befriedigung in An)pruh nehmen, Königliches Amtsgericht stellung eines Gläubigerauss<ufses und | Abntgliches Amtsgericht Norburg. ) c è / öniglihes Amtsgericht. dem Konkursverwalter bis zum 4. August Fraukeuftein Schl eintretendenfalls über die in $ 132 der | Schmalkalden. [38131] 1914 Anzeige zu machen. 5 Konkursordnung bezcihneten* Gegenstände, | Ueber den Nachlaß des am 11. Mai Das Kenterteerie E S en über den Nachla

liches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 38. BOXHOrT, agen A ee Großh. Amtsgericht. ITI. Vorland, get 4 R A O Berlin. [38294] Ins Yenolssenschaftsregister wurde bei] yreilbronn. [38304] n Ul 1914 L Ostrowo, Bz. Posen. [38319] ; Großherzogl. Sä<\. Amts eridt Frankenstein, Schles. [38111] | ferner zu r 9192 Nach Statut vom 31. März/8. Juli | der Genossenshaft Ersftal-Bauländer K. Amtsgericht Heilbronn. Amtsrichter Frhr. v. Wvoellwarth. 2 Vekanntmachung. : / in Blatte geri Ueber das Vermögen der Bank für N a u er E Auto Sr iebritd Cramer a CEIribs des am 2. Mai 1911 verstorbenen Häute=- 1914 wurde eine Genossenschaft unter der ai Ca A R A: ra e. G. In das Genossenschaftsregister wurde Maa [38313] l, In unser Genossenschaftsregister ist bei Tirémcn, 9818 Handel und Gewerbe, Gesellschaft | 1914, Vormittags © Uhr, vor |kalden ist heute Mittags 121 Ubr. häudlers Wilhelm Wimmer aus Firma „Cinkaufsgenossenschaft des Verban- | m. b. H. eingetragen: An Stelle des aus- | heute cingetragen: Zu dem „Spar und K. Wiizte Amtsgericht Maulbroitg {Wr Genossenschaft: Landwirtschaftliche Oeffentlich Bek [38153] | mit beschränkter Haftung, in Liqui- | dem unterzeichneten Gerichte Terütis das Konkursverfabren erSfoet “Den | Varmen wird „nach erfolgter Abhaltung des selbständiger Messershmiede Hohl- | geschiedenen Johannes Fellmann würde | Consumverein Heilbronn und Um-|! R f e Vetriebs-Genossenschaft Waldmark Ueber b ane anntmahung. dation zu Frankenstein i|t heute, am anberaumt. Allen Personen, wele eine | Arrest mit Anzeigefrist bis zum 31. «F li des Schlußtermins und Vollzug der und E i Pein: ss E in Gubigheim, | gebung, e. G. m. b. H.“ in Heil: rel ben SarIeNS E Lt Gu getragene S Oel mit it Eh eau “eile Siceatadi A h Ui O a wis 1 Uhr, das | zur Konkursmasse gehörige Sache in | 1914. Konkursforderungen find bis Vent SElubperieung bierdur aufgehoben. eingetragene Genossenschaft mit beschränk- | in den Borstand gewählt. bronn. Jn der Generalversammlung vom i L ZCN * beschränkter Ha iht in Wald- g , | FTontkursverfahren eröffnet worden. Zum | Be b j 18. S armeu, den 10. Juli 1914. eriSlel une eule untor 0e 0 nf Gros mtd 12: La 018 wurden De N O Sh slugercagen, ane 1e De n Gilnbolbacd | maE lnggfragen worben, Fes der Gand. (Res, inBecmen: SBuetlo 20) M femer I er Nodlninal:| nad Qua Fed, ‘ied mutgeacter:| melder u ht C nte: | Mönlalides Amiggad. “Ae 16 errichtet und heute unter Nr. 650 in unser . ) L, 42, 92, 53 und 59 des Statuts geändert. Á Stell 84 Vilaaniis virt Rudolf Germann in Waldmark aus Veite M, RonieE ., mann in Reichenbach in Schlesien er- | nihts an den Gemeinschuldner zu ver- Beibehaltung des ernannt der die| Weckum, Beschluß 3 Genossenschaftsregister eingetragen. Gegen- | Demmin [38298] | Das Geschäftsjahr beginnt nunmehr am|« 2"! ee S orstandsmitgliedes | dem Vorstand ausgeschieden und an seine Necbt er Konkurs eröffnet. Verwalter: | nannt. Anmeldefrist und offener Arrest abfolgen oder zu leisten, auß die V ; | Wahl eines anderen Verw ite UAD. h G Das Konkurs rf H ab [38161] stand des Unternehmens ist 1) der gemein- In das Genossenschaftsregister ist heute | 1. September und endigt am 31. August, | 29Hannes Best wurde Friedrih Schuh- | Stelle der Landwirt Hermann Takenberg e<tsanwalt Dr. Landwehr in Bremen. | mit Anzeigepfliht bis 10. September pflitun ferlent ' er- die Bestoll erwalters und über as Konkursverfahren über das Ver- ; ; ; ; f d Ag 2 Er DORe ; L eLeR -TRS , her jung_ in den Vorstand gewählt. | {7 Nark; 4 ; Offener Arrest mit Anzei efrist bis zum |1914. Ex j auferlegt, bon dem Besige | die Bestellung eines Gläubigerausshusses | mögen des Bauunternehmers Hcinrich schaftliche Cinkauf der zum Betriebe des | hei der unter Nr. 14 vermerkten länd- | es zerfällt in zwei Geschäftshalbjahre. M Po u in Volkingen getreten ist. 31. A g ¿um ‘ste Gläubigerversammlung am | der Sache und von den Forderun ist Termin am 13. August A Heidhues, zuleßt i Geschäfts erforderlichen Waren und Ma- | {ichen Spar- und Darlehnskasse, | Den 14. Juli 1914. Den 14 Zuli 1914, 3 Oftrowo, den 7. Juli 1914. . August 1914 eins{ließlih. Anmelde- | 12. August 1914, Vormittags | für welche sie aus der Sache abgeso gen, Vorniltaas 10 Un ugust 1914, e pie - zulegt in Lippborg, jeßt Abschluß mit Lieferanten behuss Gewä: | enüetragene Genossenschaft mit be: Umtsrichter O t t. torihter Gen. Königliches Aimtogericit [Menlid, 'Grte Giubigerversammbung: 5, Broner “Lor 4 Wecertitae| Beficdigung, in Anspru) nehmen dem | der angemtesvten Forderongen um L Cert |batéuag et Seht Ute A mt Cra! Lur 1 schränkter Haftpflicht, zu Golchen|__ B IMeerano S. 38314 91 Au ust 19144 ¿[81 , rmittag onlursberwalter bis zum 3. August 1914| tember 1914 Vormittags 10 Uhr. | gehoben rung von Umsaßprämien; 3) die Förderung f „getr Stelle des aus dem | TSerlohn. Bekanntmachung. [38305] | Meerane, Sachsen, __[38: t] | Regensburg. [38320] s g Vormittags | 8{ Uhr, im Zimmer Nr. 8, S{höffensaal. | Anzei : s Ee Y der gewerblihen Interessen der Mitglie- Bean, R B Jn das Genossenschaftsregister ist heute | Auf Blait 9 des Genossenschafts- Bekanntmachung. —> s allgemeiner Prüfungstermin : | Königliches Ämtsaericht zu Fraukeusteiu Detloglidhes Cigireidi Hategeräbe Eme G Manon Friedrich Men O U E der nach jeder Nichtung. Die Haftsumme | ilhelm Strauß der Lehrer Bernhard | bet der unter Nr. 18 vermerkten Genossen- egisters, die Genossenschafts-Brauerei, | Jy das Genossenschaftsregister wurde 1A U ptember 1914, Vormittags i i. Schlefien. 4 S<{malkalden, den 14. Zuli 191 O oer beträgt 290 A. Die hôdstzuläsfige Zahl | Schwenke zu Tückhude in den Vorstand | [Haft „Gemeinnüßiger Bauverein zu [eingetragene Genossenschaft mit be- | heute beim „Darlehenstassenverein I. Ob due ean Gerichthause bierselbst, Freiburg, Breisgau. 3 s E N [38148] Königliches At tag icht. “ab E Bergedorf. [38138] der Geschäftsanteile ist fünf. Die von der | «ewählt ift Frönsberg i. Westf. eingetragene | schränkter Haftpflicht, in Meerane |Aunkofen, eingetragene Genossen- Of jergelhoß, Zimmer Nr. 84 (Eingang Ueber das V 5 A [36994] | Ueber das Vermögèn der Franz ; Amtsgericht. t, 3. Koukursverfahren. i Genossenschaft ausgehenden Bekannt- |" Demmin, den 11. Juli 1914. Genossenschaft mit beschränkter Haft- betreffend, ist heute eingetragen worden, | schaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ Gn orf: aße). 3 delkes 4 Rie a are er Ps Due er Witwe, Nofa geb. Mukßler, | Sonnebers, 8 -Mein. [38136] Das Konkursverfahren über das Ver- machungen erfolgen unter deren Firma, von Königliches Amtsnericht. pflicht“ eingetragen worden: daß der Braumeister Kurt Georg Lorenz |in Aunkofen eingetragen: Albrecht D Geribt en 15. Juli 1914, Inhaber Nepomuk Leiber fe & rb. ger] V „Schutiern, Inhaberin der Firma Konkursverfahren. mâgen des Stukkateurs Ludwig August mindestens zwei Vorstandsmitgliedern gutches «misoerId) Die Bekanntmachungen erfolgen unter [in Seiferiß aus dem Vorstande ausge- Kreller ist aus dem Vorstand ausgeschieden; er Gerichtss{<reiber des Amtsgerichts : wurde heute, am 10. Juli a Gre urg, SIass Breger in Schuttern, ist heute, | Ueber das Vermögen des Goldarbei- | Juni wird nach erfolgter Abhaltung des unterzeinet, in der Fachschrift „Messer & J Framsto-1t. [38299] | der Firma dur einmaliges Einrü>en in | schieden und der Braumeister Linus Kar- f an dessen Stelle wurde Johann Oberhofer __K o <. 12 Uhr, das Soficedne fahren Os am 13. Juli 1914, Nachmtttags ° Uhr, [ters Rudolf Harrafser in Sonneberg <lußtermins ues aufgeboben. eile“, bei deren Unzugänglichkeit bis zur Bekanntmachung. der Zeitung „Westfälisches Wohnungs- [städt in Mülsen St. Niclas als Mitglied | in Aunkofen als Vorsteher in den Vor- BresIau. [38104] | Konkursverwalter: Rechtsa t K {l Kuhn p R Cen eröffnet worden. | ist beute, am 14. Juli 1914 Vormittags | Bergedorf, den 14. Juli 1914, Bestimmung eines anderen Blattes im Jn das Genossenschaftsregiter ist heute | blatt“ in Münster. / des Vorstandes bestellt ist. stand gewählt. Ueber das Vermögen des Buchhändlers | in Freiburg. Anmeld s o Karl Kuhn | Herr Re@tsanwalt Gebhardt in Lahr ist | 11 Uhr 50 Min., das Konkurtverfahren Das Amtsgericht. „Stahlwarenmarkt". Die Zeichnung ge- bei der unter Nr. 28 verzeichneten Ge-| Jserlohn, den 8. Juli 1914. Meeraue, am 15. Juli 1914. Regensburg, den 14, Juli 1914, Hermaun Otto Vach in Breslau | und Anzeigefrift is dka 5. Ü uft G2 e Konkursverwalter ernannt. Anmelde- eröffnet worden. Der Rechtsanwalt Dr Werlin-Schöneberg. i \cieht in der Weise, daß die Zeichnenden ü nossenschaft: „Milchverwertungsge- Königliches Amtsgericht. Königliches Amtsgericht, Kal. Amtsgericht Negensburg. | E am 14. Juli 1914, Vormittags | Erste Gläubigerversammlung s Mita Mett en “Witas Se Dittmar in Sonneberg is zum Konkurs. Nonkuröversebren. [38102] N | 5 5 c p g “am o<, den | verwalt i R : Verwalter: Neg ren Niback L be. ait Séteinilae Ba O T e, 9 Uhr, Anzeige: und Anmeldefrist bio 22. August wia a A Her das ee : i s g n am Samstag, den 11914. Erste Gläubigerversammlung und | M now zu Berlin, Lüßowplay 11,