1914 / 170 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E Dritte Beilage D T | fonte bes Bedi) Ves Asibints | Ysuria-Baehlerwerne, Aktien. |- Hfiba, Bifanzfonio ver §R. Dezember A912. Passiva. zum Deutschen Neichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger,

Zuständigkeit des angerufenen Gerichts A {2 ergibt sih aus § 24, 25 Z.P.O. Even- gesellschaft, in Muenchen. Grundstüe 15 397 753,75 Stammaktienkapital . .. bie tf O 0 170. Berlin Mittw ch d 99 J l 1 , Mittwoch, den 22. Iuli 1914 : ®

hierzu. ; n t oFo 8 S f über die Genehmi. 2 L 6 ADG A9 T1 A nER T9RIAE ; j 29. Es E E D 7 Ae lee Budladin und die Ver-| Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft | Grundstücke 639 022 67 [16 056 E S L Rulken . H 982 000|-— g: ührten Erbrezessen hervorgeht, hatten die wendung des Reingewinns. werden hiermit zur ordentlichen General- Kassenbestand 4 656/70 Do rtokorrentérebilótea 1 1677213/95 1. Untersuhun s8fachen. Beklagten zur Zeit des Abschlusses des | 3) Beschlußfassung über die Entlastung | versammlung auf Sonnabend, den | Zyrequinventar 1—} Prozeßrüstellung D 50 000|— 2. Aufgebote, Nerlusk. und Fundsa ‘ae

Rezesses ihren Wohnsiß in Mionskowo. | des Vorslands und des Aufsichtörats. | 19.September 1914, Vorm. 1k Uhr, | Yassage- Kaufhaus Betriebs- Aval 3 700000,— | - Verkäufe, Verpachtungen, Verdinguneer nen u. dergl. e * 6. Erwerbs- und Wirt

Dies ist der dem Kläger bekannte leßte | 4) Wahlen zum Aufsichtörate. in die Amisräume des K. Notariats | * „f. m. b. H. Anteile . | 900 000|—|| *?8 G + Merlosung 2c. von Wertpapieren Le ag en Î Cr An 7. Niederlassung 2c von D at

Wohnsiß der Beklagten. Den legigen G lelepgen Fo E O n aria A V, München, Karlsplag 10/1, Men deitoren u A s Kommanditgesellschaften auf Aktien u Aktiengesellshaften L 8. Unfall- und Inbaliditäts- 2c Bertüberne

Wohnsiß der Beklagten hat der Kläger |-der eneralversammlung n e . 4 ewinn- und Verlustkonto | 252 12: H . : Anzei S 2 y * Bank T .

tros Nasforshungen nit ermitteln alten Vummernverzetchnifse oder die | 1) Vorlage Ls Geschäftsberichts, der | Aval 3 700 000,— S R —————— den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 g. 10: Verschiedene BekanntmaHungen.

konnen. Beweis: Bescheinigung des Ge- | doppelten Nummernverzeichn Z or SDeTGN2, 20 709 213/95 20 709 213/95 L

meindevorstehers von Mionskowo vom | Bescheinigung eines deutshen Notars über Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- S R e 5 , : G Es :

24. Sebruar 1914 Die Besdeinigung | de bei. lôm erfolgte Pinterlegung von | ron e Genehmigun, ( —eLet_Gewinn--und Vevlustfonto per §1. Dezember A912 Kredi N ) Fommanditgesellschaften auf Aktien und Aktiengesellschaften [388301 [39629]

wird im Termine vorgelegt werden. en gemäß F unjere a u 2 a é 9 962 463 /32|| Miete 602 419/41 A: 9 Hierdurh lade ih die A Ï 7 ;

¿2 1D flag- | vertrages der Bilanz. 2 i Bortrag ver 1. Januar 1912» 2 262 465/04] Lllelen . . 75 68375 „Aktiva. e Afklionäre der | Herr Wilhelm Shmi , Hannover, Ret Mein unk mee: L ba e Anaémeinen Deutléhen Cre-| 3) Besöhuhiahung über Grteilung der LZinsén, Probision und Unköstea . . ,| 744280800 Zimen - + -) 29 104/29 Us —ans ber 31. Dezember 1913. Mirggeutal Hotel Aktiengesellschaft, | aus dem Aufsichtsrat unserer Gesells a. die Beklagten zu 1 bis 3: anzuerkennen, ditanstalt, Abteilung Dresden, Entlastung für Vorstand ‘und Auf- Abschreibungen : ; | Ver U ¿E A - KassaXonto: M [A liden Gener aibdet SjLueigen ordeut- | ausgeschieden.

daß sie wegen der für sie im Grundbuche Dresden, Auge 29e n ; ae F e N Gebäude . . 50 ea Hauskaf e Berlin ; Aktienkapitalkonto tevêtas, ben 13, Mul T Düsseldorf, den 20. Jult 1914.

von Mionskowo Blatt 18, 28 und 47 in} - bei der Direction 1 : ien A 2 Abteilung 1IT unter Nr. 2 bezw. 2 bezw. 1 Gesellschaft, Berlin W., verteilung. E c ouA 100 000,— Kleine Kasse Berlin Zollstundungskonto: “““** ¿zu Wiesbaden ein, und zwar mit folgender Aktien-Gesellschaft.

als Gesamthypothek eingetragenen 216 4 | bis längstens den 16, August d. J. | 5) Aufsichtsratswaßl. : Sitollrina 50 000,— | 200 463/25 | Kleine Kasse Wien 113/82 Berlin M 14 Tagesordnung : nebst Zinsen hiervon von dem ehemaligen | zu deponieren. 6) Auslosung von 50 Teilschuldverschrei- | Prozeßrükstellung „5 ; ) 463| 2 einkr ami BankBorto : f Me Ea ZELHOO A 10 93160 1) Geschäftsbericht des Vorstands nebst Elsässische Kalk- u. Biegelfabrik

Eigentümer der Pfandgrundstüke Anton Dobritz bei Dresden, den 20. Iult 1914, bungen à M R Erböbung des 3 207 207/45 3 207 207/45 !

| | j |

eubi ions S R iron. Snilzon-| 7) Beschlußfassung üb | : A L R Commerz- & Disconto - Commerz- & Disconto-Fant: _ Gewinn- und Verlustrechnuna und ; 5 B ble Beladen zu 4 ML S, ema ‘Baut Ae A / Aftientapitals um einen Betrag bis Pafsage-Kaufhaus Aktiengesellschaft. E U O a és E nten, S Au rau sowie e eere des “Sen ans A s i. j E R M ch4 * zu M6 ,— dur Ausgave bon V, ger e) 3 xnD. . Svcompte Ges. W t E AUE nvourgh : : ri : ußfafung rg 1. E.

erkennen, daß sie wegen der für sie im Bex Auffi diErat Dis, fu 400: Snbaberaltiet Wor je Der Aufsichtsrat. Der Vorstan Kaiserl. Postscheckamt, Ballen s p + Bürgschaftskonto bei der Com- bs R R I Behandlung Bilanz þro 31. März A914.

Grundbuche von Mionskowo Blatt 47 in A Thielide. Madjoke. N Abteilung IIT unter Nr. 2 als Hypothek |Charles W. Palm ié, Vorsitzender. # 1000,—, ferner Beschluß über die Die Nebereinffimmung der vorstehenden Bilanz und des Gewinn- und Berlust« Üt, o jolisparkaffenamt, Wien 2 823/45 N. B. K Gib 0 Dan e 2) Entlastung des Vorstands. Aktiva. M

i 7 j Einzelheiten der Aktienausgabe, endli N En Büchern der Gesellshaft beschetnig parkassenamt, A E U, IeBIE O [39627] A eaeenta des § A C Ad r E fontos mit den faufmännisch gefhrten E N bescheinigt Wethselkonto: i} Budapest 130/40 Ms 9 Statuten ffitSrato. ire E 37 990 M DTHTES M “® ic A R ; vertrags dur tigstellung der S | 2 N echsel i. Portefeut ¿ 1g- afsatonto : befriedigt worden sind, 2) das Urteil sür | Beer heute erfolgten 1. notariellen | (Grundkapital. E E Titter Ver Gia G Wechselkonto 7 910 vorläufig vollstreckbax zu erklären. Zur | De PfURRg L lus olgende Nummern | Y Aenderung des § 21 des Gesellschafts, | 39219] / » 4 Débdé Werlin T 22 A-G. b feft Firma Continental Hotel | Grundstückskonto mündlichen Verhandlungen des Nechts- | verlhrei rotb E E vertrags (Neuordnung der Bezüge des | " etiva. Bilanz per 31. Dezember 19183. Passiva. v e M Sa baden N / Akti éa cne in Wies, s streits werden die Beklagten vor das geaogent E S 4 92 134 144 148 182 Aufsichtsrats). ï E E E T E N eds | ea is A Debitor konto: E —— S EZAO stimmt ‘De engesellshaft auf unbe- 1/0 Abschreibung Königliche Amtsgericht in Schroda auf den | g 0g 1 S 76 979 392 | „Zur Teilnahme an der ordentlichen | Gryndstück und Gebäude | Stammakttenkapital | 2000 000 G: L a a Gef auer zum Zwecke des Betriebs | und Unterhal- 13. Oktober 1914, Vormittags | o 28 286 209 %°| Generalversammlung sind diejenigen Passage 15 397 703,75 | N Vorzugsaktienkapital | 2 000 000|— ute Außenstände, Berlin , , ,| 19128699 T. tungsfosten 2 848 07 9 Uhr lad E 1 _ M 1000—. A a | Aktionäre berechtigt, welche spätestens am Gri Le j Ge E : Hypothekenshulden . 114 922 000|— C y n 96 753170 2 Ablas 2 lautet in Zukunft: 28 F Schroda, den 15. Juli 1914. aan CON La O H A7 O Ls L | S Weeftage: vor dem.19. September nte Duatiene Kreditoren . . . . | 187003815 Zweifelhafte Außenstände, Berlin | 11 684/86 b aa E en O T nbaber | Zugang . , 5680.13 | 287 639 Der Gerichtsschreiber ¿a K50. |1914, bis 6 Uhr Abends, bei der| hurgerstr. . . . 659 022,67 |16 056 726/42} Prozeßkosten Rü- S E « Wien. |__ 1429850] 314023 | 1191/1259, 1276/1367 1367/1701188, | Gebäudekonto “233 FIETI des Köniagli Amtsgerichts. En a ; - Gesellschaftskasse, der Bank für Handel] S E 946 (gol stellungskonto . . 4 694/70 Mobilienkonto : e ; / ; /1700. Sie | 7% - j [39658] CUMÉMIAT ÄnfeTuag, à 102% am L. Oftober L9T.1 bei der | Und, Industrie, Fil liale Mügwen | Bureautnventar N} Aval (e 3700 000 Berlin. # 10 113,95 ration cinem Auffihts- | "nh Unterhal Der Kolontelivarennblee (ottties| Bräuni chweiger Privatbank Aktien- dex Duosdues, Baus, Dn E Gin@tu A Kaufhaus Betriebsgesell: | N c Abschreibuna . , 3 034,20 7 079/75 § 13 Absatz 2 lautet in Zukunft: tungskosten . 3952,86] 219893 Smd uet d A anon « E L eOaiain Schweiz, entweder ihre Aktien hinterlegt E l D T u ee 800 l R | ch Abschreibrng . 6 A auf Ga O Boh be Sihungen So ago 25 376,39 mächtigter: Justizra r. Zerrentrup zv erren die Nummern der Aktien | Debitoren i 392 [06 : Ee, / 92 295|— ¿ es Dorsißenden an einem 0 4o]@retbung Unna, klagt gegen den Tagesarbeiter Josef Halberstadt, und : E Neitetnignna über Hinter- | Aval 46 3 700 000,— E Allgemeines Warenkonto : 9 374/79 von diesem zu bestimmenden Orte ab. und Unterhals- Podvorecsny, früher in Massen, jeßt | an unserer Geselischaftskafse in Mül- | (eung der Aktien bei einem deutschen | Gewinn- und Verlustkonto . _2 532 743/40 E Bestand in Berlin. ., 185 421 Das Zu § 15 Absay 7: tungsfostea . 2407,55] 22968 unbekannten Aufenthalts, unter der Be- heim a. Rhein. 90. Suli 1914 Notar eingereiht haben. 90 796 73285 20 796 732/85 e Ï 187 551 372 972/54 « 208 Mixum des Aufsichtsrats wird von Utensilienkonto T3 460 89 bauptung, daß ibm der Beklagte für im | Mülheim a. Rhein, den 20. Jult 1914. Fsaria - Zaehlerwerke, : L v ÎL. Dezember 1913. Kredit. Provisionskonto 1: L „— auf M 5000,— pro Jahr 59/0 Abschreibung j Monat April 1914 käuflich gelieferte Baoliam Braueret Aktiengesellschaft. Debet. Gewiun- und Verlustkonto per 31. Dezember 1913, Kredit. Sm VDiendietal ite Prot / ages F | und Unterhal- telbulde, “mit U dei Be ktien esellschaft Justizr Dr Ed. Bloch Bo sißender Vortrag per 1. Sanuar 1913 . . | 2529 104/29|| Miete und _Ein- Miete- 2c. Konto : E de er sein Stimme in E L E agten zu vérurtetlen, an Kläger 14,25 4 g . Justizrat Dr. Cd. Bloch, Vorfißender. Abschreibungskonto n 100 000|—|| rihtungsgebühren E aba Den im vorausbezahlte Miete 1133/3 versammlung ausüben will. hat feine Paibarttoufo 8 462,33 nebst 4 9% Zinsen seit 29. Mai 1914 zv Hypothekenzinsenkonto Friedrich- i ene S QAUUE î S Commerz- & Dis M R 50 500|— Aktien spätestens am sehsten Tage vor der tus Ua zahlen, die Kosten des Nechtsstreits zu straße 110/112 L, 531 250|— abet E Bürgschaftst e nt: Generalversammlung bei der Gesellschaft, tun sfosten s 3 065 tragen und das Urteil für vorläufig voll. | [39212] : Hypothekenzinsenkonto Oranien- P aas us Gewinn- und V [utt s o. 50 000 bei der Reichsbank, bei einem deutschen 0 t E 2E streckbar zu erklären. Zur mündlichen | Ytétiva. Bilanz per 31. Dezember 1213. Passiva, burgerstraße. . Ï 16 740/— Verlust erlustkonto: Notar oder bei den in der Einladung an- | Pferdekonto . 13 047,61 Verhandlung des Rechts\treits wird der —ck E | Handlungsunkosten, Gehälter, A) 32 744/52 gegebenen Stellen zu hinterlegen und die | 10%/o Abschreibuna 974 37| 12073 Beklagte vor das Königliche Amtsgericht E 7ol| attienkavital 12 000 000|ch| Prozeßkosten 2. 99 994 04 L [oos aralaa l |Beschetnigung über die erfolgte Hinter- | Depotkonto . ee 170 5 enkay | 183 12/86 909 812/86 | Legung spätestens am dritten Tage vor | Fabrikationskonto : 68 929

tober 1914, Vormittags 92 Uhe, | Hausgrundstüccke M iy Obligätionsanleihe , . . 4 N N L 3 084 334,— Einlösungskonto für ausge Pasfsage-Kaufhaus-Aktien-Sesel Alfted E. Sitce, Dae s hlenfonto : 771

it den 19, Ju D214 : E iris erve 275 Nufsichtsrat. Der Vorstand. Vorstehende Bilan ü Eni Z i; Pinkvoß, Gerihtsshreiber des König- | Bauterratns 16 512 505,60 eve E P oba Thie tide Der. Madjoke. | Rubber Co. A. G. Berlin {r nb N geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Handelsbüchern der North Briti | Kommt in Fortfall. fffeftenfonto . . 4459 lichen Amtsgerihis. Abschreibung 7 677 000,— | 8 835 505 Stre A T s ae U Die Mcbexetuftnang der voritébenbén Bil iv ves Sowinu? ünd Verlust- Berlin, den 28. März 1914 mung gefunden. nel E L an der Ge- FersiWerungspolicenkonto : 1401 - T R E t 1 G C C A S S : p Z T aof krto Ri Mor (Hesel t besei iat : i j e Saietigeb 8 i he ae ans 049 96 R pro 1909 240 120 fontos mit den kaufmännisch C ae der Gesellschaft bescheinigt : L Max Heuntuger, Statuts Vernet E Di iee un Arbeitern E L 4 rf n ZatungSauffordernng. H. 31/14. 1. ESE 04/40 E D OA x9 11 Hypotheten|hulden. . . .| (920 854|— eo s j ? Gewinn- i ; Der Ingenieur Paul Schmidt, geboren | Abschreibung 385 847 96 | 593 401 Kreditoren 7 493 948/48 s : un und Verluftkouto per 31. Dezember 1913. Tei t e Bar oenoe Prlebenen Avalkonto 3 000 R f 795 232

am 15. Junt 1880 in Magdeburg, \huldet | Anteile der Boswau & Aval für 6 j An Börtia » G t M [4 & Wechsel-B ; i

der unterzeichneten Gerichtskasse in der | Knauer G. m. b. H. .. 4 000 000 Straßenbau- [39220] [40002] d Debitorenkonto, Abs@r Siu R 37 629 77 || Per Allgemeines Waren- M s d sowie De is S Saa Sie Pasfiva.

Prozeßlace Flokus c/a Schmidt 0. 625/09 | Effekten A verpflihtung 150 000,— Gemäß §8 244 H.-G.-B. machen wir | Wir laden hierdurch unsere Aktionäre * Vubiosenkonto- Mo 1 280/39 konto : Nachlaß, Ges. m. b. H., Düsseldorf, | Aktienkapitalkonto . . . . | 500000 zum Kassenzeichen 5553—5554/09 an Ge- | Hypothekenforderungen . . [1553 Garantien für: hierdurch bekannt, daß gegenwärtig unser | zu unserer am Freitag, den 28. August Ben M6 18 482,52 De 145 046/32 Schadowplatz 12, binterlegt werden. ,| Obligationenkonto . . S 50 500

riht8zwangsyollstreckungskosten und Porto | Debitoren . 3 924 666,86 I. Hypo- Mig 1 a d A Hörren bes L 6 Cref Hotel Europäische: Wi t Wi L : Obligati i : Nufsict2rat aus folgenden Herren be- | L914, in Crfurt, Hotel Europäi|c Bien L OIGRI S 42 144 Geo (8 718/76] 223 765/08 Lonlinental Hotel A.-G. Dividendentena uon Lib 1 S : er Vorfizende des Aufsichtsrats: | erhobene Dividenden) , . 75

t

E T 0 ©

L

zusammen 35,90 4. Der Kostenschuldner | Abschretbung 1 558 408,52 | 2 366 258/: théfen. , 5829127 teht : Hof, stattfindenden ordentlicheu Geueral: e : MLEN O u Z ; ; . i i Ol, f nd n NLDEUNLIl 2 & rovi :

a en E On Restkaufgelder 299 966 IT. Hypo- | 886 679.96 1) Direktor Fritz Thielicle zu Berlin, | versammlung ergebenst ein. Pa Letato n M 518816 D 825/14 9 Stet j FL diejen Detrag an die Ger chtsfasse in Mobilien 1746 elen, « L 080 072,29 2) Kaufmann Ludwig Sas zu Berlin, Tagesordunnug : Wten 3 639 39 Mien 679/42 1 504/56 d a e Sredltoren eo «f O A Magadeburg-Neustadt zu zahlen. l: Aval für Straßenbauver- | 3) Architekt Georg Shmidt zu Berlin-| 1) Vorlegung der Bilanz und des Ge- Skontok 4 L E 8 827 Zollkonto, Berli Ba Hypothekenkonto 24 757/50 rode Eg: Up, den 15. Juli | pflichtung. 150 000,— Friedenau. winn- und Verlustkontos. h Berlin . H 2105,78 Verlust : i E [38831] Rese rbe R 23 807 (64

Ce L j L : Crerverondelano 2 9 295 70 B. 17 181/64 Hierdurch lade ich die Aktionäre der Kautionssolawe{\elkonto B 000

Königliche Gerichtskasse Magdeburg- T OE M Me M S 7 eng Ae ie Dans, pro Wien v 4 401 ¡ A

e S M p e | | Passag e L 5 Gntlaftungtertelung für AuffiHtorat | Gmballagekonto Bert n Nin 15 562/88 32 744/52 S tnental e cie R, Gewinn- und Verlustkonto 15 864/51 A: "then 1886 672,25 \ Kaufhaus - Aktiengesellschaft. 4) Wablen zum Aufsichtsrat. aa E eden Gengralversammsung auf Don- gans

Unterbilanz 10 999 869/95 Ceiicizaiende d t Barz. Die Aktien sind zweds Ausübung des Wien 5 415,85 17 964 Nachmiltags 3 übe n A a Dotel Thro 1, mi S

47 788 768/88 | ————— | Stimmrehtes bis spätestens 3 Werë- - Rk C j zu Wiesbaden f hr, in das Eden-Hotel þro 31. März 1914.

é L ? 47 788 768/88 3) Verkäufe, Verpachtungen ; tage vor dem Tage der General- Berli Un /| Debet, Gewinn- und Verlustkouto + Kredit. | r, : L As TAlorer erin... M6 11106,60 Tagesordbuung : Soll. i i ai ian (area uer ameri [40005] versammlung bei der Kasse unsere Wien , j Statutenän erung : 9 1 9% Abschreibung auf Grund- a

(d 9 id

Verdin un al A. E E E [S \ 6 | R ch 5 4g: 0 Ge ellschaft zu hinterlegen. 00 3485,66 14 592 /

3 4 g Verlustvortrag aus 1912 . | 187 510/49] Hypothekenzinsen . . „| 731164 14 „Halle Hetistedter 2 i Sömmerdaer Zeitung. i feu bas Steuer-, Vers.- und Be- Unt 1 lautet in Zukunft: stüdsfonto +1 2848

C Erd Mens E At j » | Handlungsunkosten inkl. Zinsen auf eigene Effekten 126 252/36 Eisenbahn - Gesellschaft. Aktien-Gesel schaft. MA tons: A. G “estebt E tel l 16 N ou, Gebguvs

A baltucbeiien uk Baz s Wadi, _ Steuern, Tantieme «P E N die wte 28 0 Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden] ____ __ Der Vorftaud. _ : u G Br 99 595/43 baden eine Aktiengesellschaft auf E 5 9% Abschreibung La ‘Ma; 292

A af P A Cuno! der Bat e A 198 500 Éiugäuge âuf abgesWriebare E Ga Ce S at N Aktieugesellschaft « Spesenkonto: S t de Bn! fts Zwecke des Betriebes 5 oe br Unterhaltungskosten 2407

OIA E On n gust | Zinsen und Unkosten auf Förderungen . . . .} 1983494 18. A 4 18 r Grundstücksverwertung Berlin... 4 13850,95 ofgeschäfts. 0 reibung auf Utensilien 1914, Vormittags 117 Uhr, ver- S lteunbfdie e 90) Verlust: L [den 18. August 1914, Nochmittags für Srundstücksverwert Wien s O 2 U 2 Laulet bi Autaf 10 Era bung auf Utensa I A e Ne Rat ! E f 3 Uhr, in. das Hotel zur „Stadt Ham- in Liquidation. Berlin. O ,15 18 158/10 : Diese Aktien l 50

“Wren und Zeichnungen liegen im S A D 162 334 | Verlustvortrag 187 510,49 burg“ in Halle a. S. Bun eingeladen. 6 meh E E S eiten, v Neespesenkonto: E fran die ers Vi LeS pat D Ünterbalun, eite: 3065/36 Pa Vet N, U erben 7370 200 F7}| Verlust in 1913 806 102,98 Tagesorduung: aft werden hierdu an, erliu. 102276 ; 88, 1191/1259, 1276/1357, 1367/1700. | 10 °/6 Abschreibung auf Pferde-

ih 4 390 240 S eite 1) Vorlage des Geschäftsberichts, der | den 14. August 1914, Vormittag WMM A Sie: sub vom V l j

Mister 400 X posten Gle Außerordentliße Abfchrei- 999 613,47 ) Bilan und Gewinn- und Verlust-| 117 Uhr, hier W., Jägerstr. 59/60 1, « Salärkonto : Z E : 27 694 4 i sbtvratemitetle T E E Ban Suite t S

um Uebersendung der Bedingungen sind an | bungen: M Verlust durch rechnung per 31. März 1914. stattfindenden diesjährigen ordentlichen Berlin “S 6 36130 s A j § 13 Absaß 2 lautet in Zukunft: Ünkostenkonto . , 127 987 8 das Annahmeamt der Werft zu richten. | auf Hausgrund- außerordent» 2) Genehmigung der Bilanz und Be- | Generalversammlung eingeladen. U A 14 S94:12 492 A j j Der Auffichtsrat hält seine Sitzungen Betriebékrankenkasse und Alters D ilkelmedten B 1 ana a f ¿ Ea 20e ole Seine ; AHRESOND Mg K Lohnk r ————:209%4 j j auf Einladung des Vorsitzenden an eine versicherun /

Wilbelmsüaven den 920: Suli 1914. | auf AUETA ns bungen . . 10 006 256,48 110 999 869/95 A der Entlas Borstarb 1) Dein e enera £0 Bio: L D : j Æ â | bon diesem zu bestimmenden Orte ab. N Reingewinn / E, E

è : n 3) Erteilung der Entlastung an Vorstan tand und die Verhältni er Ge- (, Sein eo 6 Î 1 s M ; | u S 16 Me : E

D Rd # beteiligungen 8 062 847,96 nt Aufsichtsrat. sellshaft sowie Bericht über die statt- P e 1/927;79. 6 599/79 C ; 4 Das Firn D E A S R

L s auf Debitoren 1 558 408,52 [10 006 256/48 —__]| Zur Ausübung des Stimmrechts in der gehabte Prüfung der Liquidations- 9 Mobilienkonto: e S E EE A s L 0 ; : | I 7000 Tf O iiOra E La il

E 12 356 496 69] 12 356 496 '69 | Generalversam mlung sind nur" diejenigen eröffnungsbilanz per 15. November : Able igung Berlin 46 3 034,20 Y s i S s E herabgeseßt. / Vortrag vom Jahre 1912/1913 53

; Berliner Tereain und Bau Aktiengesellschaft “| Aktionäre berechtigt, welche ihre Aktien 1913 und der Bilanz per 30. Jun! Abschkeibung Wien . 380,83 3415/03 § 17 Abfaß 1 lautet in Zukunft : Dubiosenkonto 2 :

D) Kommandit ejell- a ‘Thiele, Reit: i ohne Dividendenscheine und Talons bis 1914 durch die Deutsche Treuhand- L Utenfiltenkonto, l 1 780128 Wer sein Stimmreckt in der General. | G s

w g I Vorstehende Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung haben wir geprüft und | zum 17, August A Nas 2) S ves. Alaulbalionderöffe v Peiecitostenkontb, R C l 1 375/53 versammlung ausüben will, hat seine Aktien —L

¡haften auf Allien Und |nit den ordnuvgemäßig geführten Geschäftsbüchern der Gesellschaft in Uederein- S Uhr, bei der Gese tige bind l ibun ver 15. November 1913 0! C A q 432/73| 223 184 spätestens am secchsten Tage vor der Di 2 388/58

i Halle a. S., Brüderstraße 2, niederlegen. nungsbilanz Þpe ° : e Verlustvortrag Wien v. 1912 . [T5 563/88 eneralversammluug bei der Gesell-|, V!le beutige Generalversammlun hat

- G schaft, bei der Reichêbank, bei einem | die Dividende für das Geschäftgiahr

r'jede

j stimmung gefunden, An Stelle der Aktien können auz Be und der Bilanz per 30. Juni 1914, a ' / i Es in Gew | Alliengesellschaften. E ai ¡cerrevisor W. Herwig. |[sccheinigungen: i 3) Erteilung der Entlastung. unseres Kreditseld enun : deutschen Notar oder bei den in der | 1913/14 auf 2 % = #4 25,— f

¿ 4 A liche Ka üttiès aue i S Ne 8 Land- g a. der Bankhäuser H. F. Lehmann und | 4) Wahl zum Aufsichtsrat. Wiener Büchern R | Einladung angegebenen Stellen zu binter: Aktie festgeseßt, und erfolgt die lus: Die Bekanntmachungen über den Verlust | für das Königliche Kammergeriht und den Bezirk des Land Reinhold Steckner in Halle a. S. sowie | Diejenigen Herren Aktionäre, welche an Ne S 15 136/60 426/28 legen und die Bescheinigung “ider die uns gegen Einlieferung des Dividenden-

von Wertpapieren befinden sich ausscließ- | gerichts T Berlin, auch öffentli angestellt und beeidigt im der Berliner Handels-Gesellshaft in | der Generalversammlung teilzunehmen - [s A L ° ; i : ; r ( une 6:4 61 240/94 erfolgte Hinterlegung späteftens am | \hcins Nr. 24 vom 21. Juli d. J. ab ; 261 240/94 | dritten Tage vor dem T bei dem Bankhause Veit L, H:

lih.in Unterabteilung 2. Bezirk der Handelskammer zu Berlin. H lin ONEE Dabar Bre Men - uber die E gef öffentlicher Institute und öffentlicer A E nalen ger B :- North British MRubber Co. A. G, eneralversammlung An Gesel N | Peden, Mandate i. B. om- j A f ; Alfred E. Baker. ! einzureichen. et der zishen Bank in Frauk- d ä 3 1 5) Köntglicher Baurat Konrad Foerster | c. eines Notars Tage vor dex Generalversammlung Vorstehendes Gewinn- und Verlustkonto habe i i ä z 8 17 Absatz 5: furt a. M. und Mann haft Mains ‘Leones L zt P ema & 244 H.-G.-B. machen wir E zu Lerlin-Wilmertdorf, | __ [über die bei diesen in Verwahrung be- | (den Tag der MEMEE E En North British Rubber Co. A. G. Berlin in elen E e den ordnungsmäßig geführten Handelsbüchern der | Kommt in Fortfall u bei der Bank von Ser und 19. Nugust d. J., Mittags 12 Uhr, | hierdurch bekannt, daß unfer Auffichtsrat | 6) Ret eo FFaelligen zu Berlin- ibr P Ls Mt e L O O I Bi Baud M tg L Berlin, den 28. März 1914. a Con tineutal otel L othringen in Strafiburg Me im Sitzungssaale der Allgemeinen Deut- | jeßt aus den Herren: ichterfelde Salle a. S., den 21. Ju s Le ? S u 6x Oaunigaes, 1 : a E A2 sen redit. Anstalt, Abteilung ie 1) eor Dr. August Weber zu E i din 18 Si 10d G E A An O I L, Unter g Ak tiengesells aît. bei der Gese lastet L ú 1E ; erlin, den 18. 4. E C G inden 54, regen. esen Stra T E A Wntéral! 2) Banker Felix Marsop zu Berlin, Berliner Terrain und Bau Der Auffichtsrat. Der Vorstand. Verlin, den 20, Juli 1914. A Der Dorsi hende. des Aufsichtsrats : Straß urg, den 17. Juli 1914, versammlung ergebenst eingeladen. 3) N ngog Pee d: D Dr, Kurt Thie SaLs Or. H. Lehmann. Czarnikow. De L für Gruadstlits ein ; : K a Tagesordnung : eefeld zu Berlin, ielide. a ch8. O | Ee D da 0 1) Vorlegung des Jahresberichts nebst | 4) Netsanwalt Dr. Jacob Berne zu vexwertuug in Liq L ) Bisang und Mini und Verlast- Berlin, E Dr, Max Dechelhäuser, Vorsigendet F

[40003]