1914 / 170 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[38472 Vilanz für den Schluß des Geschäftsjahres 1913.

E: | G ln Die Lte der beim hiesigen Land 58 k n die Liste der beim l o N E E, ati U otfns att Es Demi E. * T4 aan t rale Ee ee ai Vierte Beil U age

1913 ift besch: en worden : i in Dôhe von. 322 000 E gur Kenntnis, dah burt) Bessluß der l Hupotbeten Ae E L [68 685 319 A E in Cöôln-Mülheim einge- S j E Fs Vin pel zum Deutshen Neisanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

hâltnis von 10 : 1, also von 4 322 000,— e: it X 8ges. V iften zur Anlegung von Stammkapital yon ) Nach landesges. Vorschriften zur Anlegung A S I A bceciat

é 32 200,—, herab nuar

E Bezug ca ir bier mit | 80 000 4 auf 20000 6 herabgesest |. Mündelgeld zugelassen

die Gläubiger unserer Gesellshaft ouf, | worden ist. 2) Pfandbriefe deutscher Hyp.-Aktiengesellsch. . . | 863 400 S E SIEEA T G É7O

ih bei uns zu melden. Gleichzeitig geben} Gleichzeitig fordern wir hierdurch auf 3) Sonstige Wertpapiere in Oesterreih-Ungarn (39864] Bekanntmachung. dk | & Wo Berli : A

wir bekannt, daß durch Gesellshaft-r- | Grund der Vorschriften des vorgenannten mündelsicher . |_3 860 175/62] 6 932 044 A E FOE S S L ry M I E E S Tun, Mittwoch, den 22. Juli Dg 4 2 589 906/65 | gericht zugela : Der Inhalt dieser Beilage, ie E T E Ln E T Ee E i

1 475 026/42 | beute der Rechtsanwalt Dr. Wilhelin Patente, Gebrauchömuster, Konkurse sowte Me Trat und Fahrplenbele gen Handels. Güterrechts-, Vereins-, Genossenschafts-, Zeichen, und Musterreri ter b

fanntmahungen der Gifenbabnen enthalten Rd. crideiat E i Zeichen- un erregiltern, der UrheberreWtiseintragsrolle, über Warenzeichen

jeint gu 3 ien,

beschluß vom gletchen Tage eine Erhöhu!1g | Geseßes die sämtlihen Gläubiger der | 1y, Darlehen auf Policen S L i i: i | 000 Gesellschaft auf, fch bei uns zu melden V, Guthaben bei Bankinstituten . . . .. . 399 041 Steinkrüger mit dem Wohnsige in

in einem besonderen Blatt unter dem Tite

des Stammkapitals um 4 300 000, beschlossen wurde. lu, den 16. Juli 1914. VI. Rüdständige Zinsen ; ' U Crefeld.Liun, den 10. Juli 1914. Rheinische Holzbearbeitungs- | V1. Ausstände bei Filialen und Agenturen inkl. Kassa- E R - r l stand bei denselben A öln, den 17. Ju ( Ct A po V8 tz) 2 Gt j Gi : E g á “wanbeiSregister für das Deutsche Reich 7 o % L Pia b Î 4 : A f ck (Nr. 170 A.)

Idawerk m. b. H. : 7 abrik ff. Produkte. maschinenfabrik G. m. b. Ÿ. 1) us dem Geschäftsjahre. « « co o o e

er Geschäftsführer. Der Geschäftsführer: Lohr. 92) aus früheren Jahren 25 873 670 131 Das Aentra! E \

[39949] Bekanntmachung. is Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Rei S ban b L :

VITII. Barer Kassabestand und Guthaben bei der k. k. In die Liste der beim hiesigen Land- t Selbstabholer auch durch die Königliche Expedition des R urch alle Postanstalten, in Berlin Das Zentra? - Hanbel3re 5; :

ostsparkasse . . ge t gee zugelassenen Rechtsanwälte wurde Wilhelmstraße 32, bezogen werden. i des Reichs- und Staatsanzeigers, S8. 48, | Bezugspreis betri) L X Be 0 Ae Fred erscheint in der Regel tägli. Der

- o. S. 0. .G T T E R A E A L I Ea org S A A n e t L E e : E) L 0 erte abr. L 7 A . -

s Mer È l I EDZEEA N preis für Den Raum etner 5 gesvaltenen E beitoreite elne Nummern kosten #C A E

S Be de eute der ean igtug E n Zin iein : . Sonstige ven : Siebert mit dem ohnfige in Goln- B E Cn 5 T e 2 t , vil Gisela- Vereins, Genénge Unk Aussteuer J Bender P E Us di 986 594 Mülheim inge at Ta Heutral-Hauvelsregifter für das Deutsche Iteih“ werden heute vie Neu 170 A. nus 1700 E ri eia- =- - s ekten des Pensionsergänzungs3-, de! , Cöln, den 18. Juli 1914. O ? s E E MSE y ee n S S » V 4, un + uSgegeben, L p s L fonds und des Arnold Marek-Fonds inklusive , Königliches Landgericht. Handelsregister, A E 1 Banas 6 Ran “der Gesellschaft zu zeibnen. Durch den [Bei N 11 820 Ki lein d Sei 7 E AdcInat. rao7 D noerg. älleins sezneren Beschluß vom 29 Tun 19 G S Ms Kirstein [r (Lriedlán- Nr 115 074 Mot M, A E 199719] ÿ Lom 29. „uni 1914 ist |der, Berlin: Inhaber iekt: saac | reib Ny 50 „cerifo Nr. 11548, Oefter- « Nat D PIROT TTEIQ) VEr, 92099, Cchwveden Nr 33 98

184 781 T1 37 08 Drüd lnyader: Brückner, Georg, Kausmann in | det Gesellschaftsvertrag |

I L I,

R G E Ec Im

A Versiherungs-Anstalt a. G. in Wien. Stückzinsen . r E. á + off ; j Gewinn- und Verlustrechnung. Gesamtbetrag S 82 393 234 Fn die Uste der beim hiesigen Lande «2 pfentlihe Bekanntmachung, ; Bamberg. E Der Sraufmnaansehefrau und wegen des Gege; B NET ¿Frma L IfromSsti, Kaufmann, Gharlottenbura E RE S / - ; A. Einnahmen. “h ; B. Pasfiva. gerichte zugelassenen Rehtsanwälte wurde V ers S n Tee Fei Tnña Brückner in Bamberg ist Péokura | nehmens abgeändert worden Br La Dem Louis Friedländer, Berlin, ist Pro- | Ungarn Nr 25 0 L Spanien Ir. 51 180, I. Ueberträge aus dem Vorjahre: i - I. Prämienreserven für: heute der Rechtsanwalt N N Gersoaz Bromberger Nachfol Ao Banbée 91. Juli 19 | Paul Kleye is nicht mehr Geschäftsführer. | & wee eut Vei Nr. 21293 Fechner | zeichen: Deutsches ' Rei N A E 1) Vortrag aus dem Uebershusse 452 1) Kapitalsversicherung auf den Todesfall . . . [15 258 87024 dem Wohnsiße in Cöln-Mülheim einge- habes Verubacd Weaeas ger. In- g, 21. Juli 1914, Der Kaufmann Otto Grotewald in Cher: | Preidel, Berlin: Jett offene Han- Großbritannien Ne 3 28 Nr. 152 543, 72 974 821 2) Kapitalsversicherung auf den Lebensfall . . . [60 481 704/64|75 740 575/56 | tragen. Adelnan, cingetragen : exger in K. Amtsgericht. lottenburg ist zum GesWäflsführer Me A Us, weldhe am l. April 1914 | lande Nr 27 728. Außerben a E \ I Boi E “D [egonnen hal. Gesellschafter sind Hugo aemeinschaftlich ‘und auss{licßlid die

2) Prämienreserven . . . . 1370 246 ienûtb Want 11 IT. Prämienüberträge für : aAnizen. 99796 Oel Nr. 2315 Juternational Ta r: ; j M 440 676 Königliches Landgericht. Bromberger“ [29726] v ernational Tal- |Philips, Kaufmann, Berlin Wilmersdorf, | Rechte aus den Patentanmelou : v i , y V9 P itanmeldungen: Däne-

F L . 14. ! a . "” 3) Prämienüberträge . . . L Cöln, den 18, Juli 19 Die Firma ist geändert in „Ber ; , : 4) Reserven für s{webende Versicherutngsfälle. . | 430 590 1) A ever erung auf den Todesfall . .. " uhard Auf Blatt 697 des Handelsrcgizrers tix | 9 Machine Co. mit beschränkter ind. Curt Fah É 2) Kapitalsver|icherung auf den Lebensfall . . . |__978 138 i ss [39948] Bekanntmachung. Adeluau, den 1. Juli 1914. beute die Firma Clemens Schmidt in | Baftung Odeon-Werke. Durch den burg Der Ucbetazha fee t E E (994/10, Frankreich betreffend R L T gang L OCIUIeve des |Schwimmkörper, angemeldet dur die

5) A des tg e M 1 176 996,54 Bauk E R uwahs aus dem Ueder|chu}]e III. Reserven für \{chwebende Versicherungsfälle (beim Fn die Liste der beim hiesigen Land- Königliches Amtsgericht außen und als deren Inhaber der Holz- | Ze!bluß vom 17. April 1914 ist der lebte | Geschäfte n T 5 va q v c E R Rz E R S fd J q inr S E R d R At A m L R C E Q Lu C chafts Yar dete T DOY1tt ( % N Ga des Vorjahrs ; N 525 980, 1 702 976 Prämienreservefonds aufbewahrt) 436 290 gerichte zugelassenen Rechtsanwälte wurde Ahrweiler. S [39720] E Georg O lemens Schmidt daselbst N e S A7 He Gesellschaftsvertrages Nerbindliciketien cut die G und Ftrma D: Bett u, Go. ¿u Berlin, Canada 6) De 884 429,41 E C E en S ° 1 637 909 Pete Se E e bei et mit Das in Neueuahr unter der Fivina Magéteböler N Kunst mitglieder A ote, “ufsichtsrats- | ausgeschlossen. Bei Nr "Di E R Lo umd Norwegen Nr: 27374 zu uwahs aus dem Ueber Z . Sonstige Reserven, und zwar: ohnsize in Cöln-Mülheim einge- M. § j At D ee N aner Wesuftszweig: Kunst- | "g leer avgeandert worden. Fra1rz 18 & C i 4 Der Wert der vorstehend aufacführte; des Vorjahrs ......, 45084—| 92951341177 408 601 1 Dinibendenaussleihüngüonds S 25 500 E hnsig 9 | 0) Ls / leledande Geschäft wurde | möbelfabrikationsge{äft. Verlin, den 15. Juli 1914. “fia E E Co., Verlin: Jeßt | gewerblihen Schußrechte wehe Mrs B 11. Prämien für: S 2) Außerordentliher Reservefonds . . 485 741 Cölu, den 18. Juli 1914. Koblenz tefltherter Grat M a: s T0, Juli 1914. Konigliches Amtsgericht Berlin-Mitte 1914 E it b mas a L Lage: fellschaftern Schröder, Essers und Hentschke N V Z é : 5 : A Aa / E gel unter iche í 097i Hh tei UN( 5 : f 7 c e Mle T Fav ( ein Haft G T L Cn E C 1) Kapitalsversicherungen j ; N Naa aneionds e e E O Königliches Landgericht. Nr. 117 des Handelsregisiers Abt. A neu | 33 nigliches Amtsgericht. tellung 122. August Böttcher, Berlin, ift- als versönli S L De auschließklih gehören, auf den Todesfall . nur selbstabges{lossene 3 660 839 5 Ret e E 96 747 [39862] cingetragen. entheim. [39727] | Berlin. Handelsregister [397317 haftender Gesellschafter eingetreten. Ein eigentum sind ‘di i p a dem Mit- 2) Kapitalsversiherungen x eil im choldenden ats ° 9 155 In die Anwaltsliste ist heute eingetragen Ahrweiler, den 15. Jult 1914. Fn das hiesige Handelsregister Ab- | des Königlichen Amtsgerichts Berlin- | Kommanditist ist eingetreten. Der folaende; Anteile drei Gesellschafter mit auf den Lebensfall . A E s Ban 7) R fe Srrcenundaptizrun 8 500 worden der bisherige Gerichtsafsessor Dr. Königliches Amtsgericht. 1. Ld An 98 ist heute als jeßtger Mitte. Abteilung 4. Uebergang der in dem Betriebe des Ge- | Schröder mif 62 L H ü. Herr " è 9 é s O e : Í Solon Q C G c / häfts begründeten Sorhor e A t 94 bom Hunder Herr i e O Depe geblhren S L 8) Reaktivierungsreserve / S 17 000 980 644: Ga Eduard Krüger mit dem Wohnsitze Ahrweiler. [39721] Bentheine A N End poLu p Aa s A V heute ein- E a tebu ungen und Ver- | Essers mit 25 en Sundert 2, i A . alserträge : tertitamneeendanmneen i Wr Sans e B, : getra( chvllwe Buch- | (iragen worden: Nr. 42 742. Firma: [7 0t@letlen auf die Kommanditgesell- | Hentsch 113 va L E 1) Zinsen für festbelegte Gelder . .. . . . .} 3361248 VI. Sonstige Passiva, und zwar: wz E am 20. Juli 1914, N S tcaisier Akt: B wurde bei | drudereibesißers August Hellendoorn. Karo- | Pau! Lau in Berlin. i baRe S Paul schaft ist ausae\lossen. L Bai E Gorellfte Loud e vom Hundert. Alle drei 2) Zinsen für vorübergehend belegte Geldex 41 955 1) Pensionsergänzungsreserve der Beamten . 45 804 Königliches Amtsgericht. esellschaft K; ti eingetragenen Aktien- | line geborene Breckmann, in Bentheim. |Lau, Kaufmann, Berlin. Branche: Damen- | Theodor Böhm, Verlin: Juhaber Anteile 1 bon Corte EDOREN : ; 34 360/03] 3 437 563 2) Fonds zur Ausstattung armer Mädchen . . .| 618 886 O 8 G atholisches Geselleuhaus| Beutheim, den 17. Juli 1914. fonfeklionégeshäft en gros. Geschäfts- |1eBt: Karl Hoche, Konditor, Berlin. Der | Pate L an den vorstehend aufgeführten 133 676 r S “65 [Uebergang der in dem Betriebe des Ge- Spule: und, sonstigen gewerblichen f ; S EIRS s We- |Schußrehten in Anrechnung auf ihre

I Se A

3) Mietserträge e... - o. . a s U Nhirweil . » pin Ï " S A A t V. Gewinn aus Kapitalsanlagen: 3) Hilfsfonds für Akquisitions- und Inkassoorgane [39863] Bekanutmachung. : Durch Beit ae Gderragen: Königliches Amtsgericht lokal: Große Frankfurter Straße Nr. 55. | ebergang è em : 9 4) Uebertrag von 1913 bereits vereinnahmten An- úIn die Liste der bei dem hiesigen Amts- | G. Veneratlver]amm- —— Nr. 42 743. Offene Handelsgesell\catt. | häfts begründeten Forderunge S ; |

1) Kurs ewinn . S0 215 ck 4 y Tung vom 14. April 1914 wurd di Rergedorf. [297921 | 4 L . _—-Tsfene DanDe sgefellschaft: “1 ew Lx „Forderungen und Ver- Stammeinlage derart die Gefells ci

2) S t Gewi 73 285 75 500 lage-, Hypotheken- und Poltzendarlehen8zinsen . gericht zugelassenen Rechtsanwälte is am &L 4 6 C EA O O lnt Z 19928] |Svecia Separator Gesellschaft Hirsch | Lindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Ge- | ein daß a fi U S 2e SEEUIMAN ) onf ge ewinne E pro 1914 536 434 18. Juli 1914 unter Nr. 31 der Rechts- i 9 und 27 der Statuten geändert. Lintragung iu das Handelsregister. |& Co. in Berlin-Schöneberg. Ge- schäfts dur den Karl Hoche alSactat Es R A [Ur Herrn Schröder ein Betrag VI. Veraûtung der Rüversicherer für: 1998 5) Jubiläums-Kurstipendtienfonds für Beamte . . 12 114 # anwalt Friedrih Ludowieg eingetragen Mee, den 1 7. Juli 1914. Gouft 1914, Juli 18. sellschafter: Erik Hirs, Kaufmann ‘Stock. Bei Nr. 30675 Hermann Franken: b fie Ge M ll seine Stammeinlage, 1) Eingetretene Verficherunasfälle 6) Arnold Marek-Fonds . A 16 554—| 1 363 470/31] worden. Die Wohnung und das Bureau omg iches Amt8geriht. T. orfmann & So. Gesellschaft mit | helm, und Ehrenfried Brunander Kauf, | kein Damenkonfection, Verlin: In. | Mp erin Sisers ein Betrag von 2500

| —] 815 529/55] befinden sch in Neukölln, Ziethen- 4 polda. H [39799] Nee Baseune E mann, Berlin-Schöneberag. “Die Gesell haber jeßt: Emma Hartung, Kauffrau (is s R E C. füx

63 Feier T Ht durch Besluß der | schaft hat am 23, Mai 1914 begonnen. Verlin. Der Uebergang der in dem Be- auf seine Stati aae E ) O I,

2) Vorzeitig aufgelöste Versiherungen . . ad 2 3 ago Vi Gia A straße §5 I. |

N Q Q

O

p

3) Sonstige vertrags8mäßige Leistungen . . . rtatatnetrnmdbemetodn In unser Handeläroaister Nhtot l

; 393 234/63 L ¿M Unjer andelsregister Abteilung B | Gesellshafter aufgeläst w Q R 0 A 1 A l:

V Confde Gai ae e ea C624 Gesamtbetrag . . 82 393 Neuköllu, den 18. Juli 1914. U bei der unter Nr. 3 eingetragene f: ge worden. Liqutda- | Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur der | triebe des Geschäfts begründeten Verbind- | —- Ne: Ny 950 l Gesamteinnahme 91 828 875 Die vollständige Uebereinstimmung der Gewinn- und Verlustrehnung sowie Königliches Amtsgericht. Aktiengesellchaft in Firma e enen a A Gmil_ Ferdinand Hermann | Kaufmann Ehrenfried Grunanie Berlin. lichkeiten ist bei bem Erwerbe E Go. Sinai Ges Kautschukfkultzur-

E der Bilanz mit den Büchern der Anstalt bescheinigen. E S OE E L gische Eleftrizitäts- 111t0 Gas-Werke ç \ mann, beetbtgter Bücherrevisor Schöneberg, ermächtiat. Nr. 42 744 [chafts durch (Smma Hartung ausge- ter Haftu fs R aft mit beschränk-

B. Ausgaben. : Die Revisoren : j [39953] Bekanntmachung. A. G.“ in Apolda heute eingetragen D Be O Son Christian Horstmann, Offene Handelsgesellschaft: Otto Schmidt | |blossen. Bei Nr. 32768 Gebrüder Bei Nr voi age Sitnia ist gelöscht. N I. Zahlüngen für unerledigte Versicherungsfälle der : Professor Richard Singer, beeidigter Buchsachverständiger. Die Rechtsanwälte Ludwig VBäumler worden: getra E Ee Gustav Eduard |& Cie. in Charlottenburg. Gesel[-| Lammerstein Bankgeschäft, Berlin: sellschaft mit Ba R TE Vauge- Vorjahre aus selbst abgeshlossenen Versicherungen : Moriz Fisher. Sigmund Friedl. ohann Melan. - Josef Vock.| und Dr. Willy Herrmaun in Nürnberg a, Direktor Josef Adolffs in Apolda ist | mann L Griedrich Vitkmann, Kauf- | schafter: Otto Shmidt, Shankwirt. Char- | Dex bisherige Siß der Gesellschaft in Durch den Beschluß iun Da Haftung: N a ele 6 a) 21801660) Daß die in die. Bilanz des. k. k. priv. Giesela-Vereins, Lebens- und Aussteuer- | sind heute in die Nechtsanwaltsliste des zum stellvertretenden Mitgliede des Vor- | A a Vin \urg. Je zwei von den | lottenburg, und Marie Bork, geb. Neinike, | Mülheim-Ruhr i nach_ Essen-Ruhr ist der Sih ber GuEIE “= Un J91 2) Zurückgestellt . |__192 171/42] 410 188/02 | Versicherungsanstalt auf. Gegenseitigkeit, für den Schluß des Geschäftsjahres 1913] F. Bayer. Oberlandesgerihts Nürnberg standes bestellt worden. Ér darf die Ge- A oren Und gemeinsaftlih zur Ver- | Berlin. Die Gesellschaft hat am 20. Jun; | verlegt. Bei Nr. 37355 Gustav bura verleat uta schaft nah Magde- IL. Zahlungen für Versiherungsverpflihtungen im unter Position T als Passiva: mit dem Betrage von # ‘75 740 575,96 eingestellte | eingetragen worden. - sellschaft nur in Gemeinschaft mit einem | "4 2er Gesellschaft befugt. 1914 begonnen. Zur Vertretung der Ge- | Klemm, Berlin: Nah Aufhebung der | in Berlin-Steali{e Nentier Franz Schulz s ol baNtelabre aus “selbst Aae eit Ver- Prämienreserve gemäß § 56 des Pes über die privaten E uen Nürnberg, den 20. Jult 1914. Prokuristen vertreten. ( Das Amtêgeriht Bergedorf. sellschaft ist nur der Gesellschafter Schmidt Erbengemeinschaft ist die Witwe Bertha G s ist Einzelprokura E heran für: f. j ; vom 12. Mai 1901 berechnet p E E ae Sachverständige : Der Präsident E E Muerlandegenigt: an E iplomingénieur Johannes Bergheim, Erft. [39729] Ludwig Wagree L C U elne tes Firma gemectn alleinige Inbabeein Vatentmöbel Hermann Erteschit e

1) Kap Ens auf den ao i Ho 0s i l i a _v. Müller. L De A s L Fo e iu dex alle Beklauntmachung. Jnhaber jeßt: Kaufmann MWalto, M 44 Georg Vusfch Berlin Stcbes 673 | Co. Geselischaft mit beschrünkter E V eertant es O 5 B70 1386 452 i : [39954] DERIRES, B in VemeinfGall mit etnen Mita e Poleiling A |Die Prokura des Lebrecht Wiegand if Niederlaffung iebt: Berlin-Scmargen- die Lieubation 16 Lea E L vie City : S g Die Rechtsanwälte Dr. Siegfried Bing oder einem stellvertretenden Mitalie Sis A getragenen |durch Uebergang des Geschäfts erlosGen | D2rf. Bei Nr. 42307 Marx Feder- [aof 544 Q. ‘endet und die Firma ; r E j LVeitgliede | Firma Johann Bodetvig in B 0 gang des Geschäfts erloschen | 7." & 42307 Max Feder- | gelös{t. Liguidato R S

und’ Dr. Arthur Lebrecht in Nürnberg des Vorstandes oder einem anderen Pro- | ist heute eingetragen Suitta a B U Una Lm Don dem Erwerber wieder erteilt. Sn at Charlottenburg: Der {chäftsführer Kaufmann Se N

j Det r, 20 699 (offene Handelsgesell- Gesel ans Zacoby ist qus der | ik in Berlin, Bei Nr. 10490 Im-

C I Cc . A =

E E 2 E s C A E E

2) Kapitalsversicherung auf den Lebensfall : M i a O alias ) - | rtsh # } j it sind heute tin die Rechtsanwaltsliste des kuristen vertreten darf 4

De Ua a ooo 9 21844913 E E N) i L Les und Wi Age) ensa en, ì Bayer. Oberlandesger Sis Nürnberg 4 Die e 1 Berafeim Erf ben 7. Sun 1914 schaft Pharmacia Fabrik für vhar- t / ausgeschieden. Gleichzeitig | verator Feuerzeug Gesellschaft mit

i nkaufsstelle der Vereinigung ein o . einaetragen worden. j rgheim, Erft, de N C imaceutischen Vedarf vormals E. |!k Frau Emma Federlein, geb Döhring beschränkter Hafturg- C mi

Apolda und i i e J, Haftung: Durch den Be-

; W. & E, Neimann in Halensee): | [baft als persönlich haftender Gesells{after | acändert in: Imverator Metallwaren-

1) des Kaufmanns Karl Schroth i Pöntalt aro v Aausmanns Karl Schroth in Königliches Amtsgericht. N L S R - geo. 2/01 gerid) NRothholz & Co. Jnhaber Dres. | Kauffrau, Charlottenburg, in die Gesell- | {luß vom 8. Juni 1914 ist die Firma I L A J 13 ck rTEHtC

3) Rentenversiherungen j

4) Prämienrückzahlung nah verstorbenen Kindern: ; Eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Köln. Nürnberg, den 21. Juli 1914. geleistet. . . « e « « |__156 305/32] 7562 419/19 | Aftiva. Bilanz am 31. Dezember 19183. Pasfiva. | Der Präsident es e F CNARDGUENNE: 2) des. Ongenielrs: Hermann Habre iu Borlin, [39730] | W |

ITI. SZablungen für vorzeitig aufgelöste Versihérungen T E E eni Nt T, T B ARAI v. Müller. Ilmenau sind dahi See E N In das Handelsregifter B des untor, [Dle Firma lautet jeßt: Vharmacia, | eingetreten. Bei Nr. 42597 : és ; E ina zeitig aufgelö sicherung 888 740 ( G N S URL ber Miiglleder S Peri GesellfFaFt Lan n L E e E, N Fabrik für pharm E «& Co., Berlin-Wilineröboor: Q Gattin O mit beschränkter IV. Gewinnanteile aus dem Geschäftsjahre, abgehoben _| Debitoren . S 12/19} Gesepl. Reservefon 5 ZoalgaJ [89902] Betreff : einem Mitaliede oder- einem \tellver- | getragen worden: Nr. 13 379 Shlüte “| vormals Dres. W. «& E. Neimann, | bisherige Gesellschafter Frau Henriette |y g Gat Tae gen Ge bei Fälligkeit, Nückauf und Prämienrüctzahlüng Bankguthaben . ." . 10 114/— Mee Rüklagen Sli Zulassung zur. Rechtsanwaltschaft. tretenden Mitaliede a brotfabrik Gesellschaft mit beschränk: Juh. Dr. Max Barsikow. Dr. Max | Vork ist alleiniger Inhaber der Firma anb S 1st „tet Gegen-

der Police E 1292 527 Waren 1 431/52} Delkrederekonto . B Sn die NRechtsanwaltsliîte des K. Land- oder einem atiberén Prok ‘iste ch S v i tEL Haftung S6: Veo Rin ais Barsickow ist alleiniger Inhaber der Firma Die Gesellschaft ist aufgelöst A al N 2 n erne "mens _ dIe Herstellung

V. ämien fürKapital i Beteiligung bei Kreditoren 13 046/13 | verihts Nürnberg wurde heute eingetragen Diess Q, P IOLUTEEN Dee en F a Maa E E Gen Die Gefell A A 3: Ne Nr. 38261 Kunick & Co. Voysze r [gend der Bertrieb von Feuerzeugen aller - Nückversicherungsprämien fürKapitalsversiherungen ; ; 100|—|| Gewinn- und Verlustkonto : g g, urfen. N tand des Unternehmens: Herstellung und | 24 17 (Sal Ul aufagelont, Bei Nr. S 0200 T «& Co., Verlin- |Art, von elektrotechnischen Artikosy 165 pan auf den Todesfall . . N 102 390 tanten - G hs d 8 1912 . A 39201 der Rechtsanwalt “Dr. Dito Hirschmaunu. Avolda, den 17. Juli 1914 Bertrieb von Brot und anderen Nahrunas- | 2 645 (Firma Windschild «& Lange- Schöneberg: Die Gesellschaft ist | anderen Metallwar t Artikeln un von VI. Steuern und Verwaltungskosten : ¿ M Sa s 1001| 300|— Givinn pro 1018 *“* 791906 | 7 611107 | Derselbe. hat seinen Wohnsiß in Nürnberg Großherzogl. Amtsgericht. TIT, mitteln. Das Stammkapital beträgt | (2tt in Dresden mit Zweigniederlassung aufgelöst. Die Firma i} erloschen. | {luß vom 8. Vuni 1914 H Sor e 2) Verwaltungskosten : - # 133 611/16 é 133 611/1 Nürnberg, den 21. Juli 1914. ASSure. Setanntmachung. [39723] | Paul Mane in Alt Nuppin. Die Ge- | L!eur August Köhler in Bromberg ist Pro-| ann, Verlin: Die Niederlassung | und des Ge Cane 0E L M

a. Abshlußprovisionen . . . . 4 717 382,27 Soll. Gewinn- und Verlustrechnung pro 1918. Haben. | Der Präsident des K. Landgerichts Nürnberg. E Handelsregister wurde einge- | sellschaft ist eine Gesellshaft mit be- A l Vet Nr. 33 756 (Firma L nach eian verlegt. Gelöscht die abeándert erben, 2 R fte

b. Inkassoprovisionen . . . . 202 068,45 E T I o T 4090 R T E GE TO E e : \hränkter Haftung. Der Gesellschaftsver-| L! Pieper Fourage Handlung | trma: Nr. 33666. Otto Jose Lukas, Ri E S

c. fonstige Verwaltungskosten . - 879 915,50 | 1 799 366/22] 1 951 133 Geschäftsunkostenkonto. . . . | 5 061/01} Vortrag aus 1912 .. ÿ 392 011 [39869] i A, Am 15, JFüli 1914 trag ist am 09 CLS E Eee TUISVES in Weißensee): Inhaber jeßt: Richard Charlottenburg. Joseph, T Lei n teißettleb Gesellschaft

VII. Abschreib 57 418/61 | Abschreibung auf Mobilar . .} 100—}|Waren . _ -»+ 13 32451 | Der Rechtsanwalt Friedrih Thurm 1) Bei Firma „Baumwoll Spinnerei | \ {loffen Oeffentliche Bekanntmacuncen | Leppner, Kaufmann, Berlin-Weißensee. | „Berlin, den 16. Juli 1914 haft f rankter Haftung: Die Gesell- + Abschreibungen s 118 747/27 | Konto Dubiose. . . . . . . | 2016/85} Rabatte und Son 896 27 | ist in den Listen der bei den Landgerichten am Stadtbach“ Aktiengesellschaft in | der Gesellschaft erfolae, me Ungen | Der Veberagang der in dem Betriebe des | Königliches Amtsgericht Berlin-Mi ast ift aufaelöst. Liquidator ist der bis- VITII. Verlust aus Kapitalsanlagen 0 (41/4!) Gewinn 7 611/07] Zinsen ; 176/14 |1, Il und IIT in Berlin zugelassenen Augsburg: Prokura des Julius Wil, | ejeusmaft erfolgen nur durch den | Fer ps boehtink S ELOE DES M nertcht VDerlin-Mitte. | berige Geschäftsführer Kaufmann Eugez X, Ag Schlusse desGeschäftsjahrs für : «6 [TT75893 [TT758|93| ReWtsanwälte Ga LSNWE warben Bela érlosben Ant Ernst H T zu Müllee e eicsandeiger. T p 380. Se Ea N Ceroerungen und Abteilung 90. G in Berlin. Bei Nr 12 908 1) Kapitalsversiherung ; : : 12: i ; ; z : osef Mittenreit bote M uyenan, Doden-Gesellschaft mit] 2 Ar ger vem Srwerde des ——— esellshaft für Schwachs{roman-

5 958 87 Mitgliederbestand am 1. Januar 1913: Berlin, den 16. Juli 1914. j ole! Jiltenreiter, beide in Augsburg, | beschränkter Ha tuna. Sik. Vovrsty | DVeschäfts durch Nichard- Heppner ausge- ; | „Schwachstroman-

auf den Todesfall 4 nur selbstabgeschlossene O D 30 mit 30 Anteilen à 200 6 und 6000 „#6 Haftsumme Königliches Landgericht I, IT, TII. ilt Gesamtprokura in der Weise erteilt, | Gegenstand des cia Me Aal a \{lossen. Bei Nr. 32 575 Firatta Ferlin. [39732 A Bug A eschränkter Haftung:

daß jeder derselben gemeins{aftlih mit | werb ms dig Na Tre qmens: Der Sr- | I8illy Velz i c Miet E R E E 1399732] ¡Durch den Beschluß vom 11. Juli 1914

y en zu More opa | werb und die Ausnußung eines zu Zehlen- | F,» lass is Ze. Charlottenburg): | „n „2as andelsregister B des unter- | ist die Firma acändert in: Scherlock-Ge-

“(lederlassung: Verliu. zeichneten Gerichts ist heute eingetragen | sellsehaft mit beschränkter Haftung.

2) Kaplttalsversiherung u 2 9 à 200 400 ———

auf den Lebensfall . 60 481 704/6475 740 575 DUdand «» ode e —— E ote einem zweite j o E ar: ¿ X. Prämienüberträge am S{hlusse des Geschäfts- Ab S mit 2 Anteilen Bet und L e er Liste der bei dem Kammer- - der Geselsaft und Bente V mi L E Ge JOLoenen Geländes Verlin, den 16. Juli 1914 worden: Nr, 13381. Schwi ör Not Z

jahrs für: gang fine terte D E Ras —— gericht zugelassenen Rechtsanwälte ist der berechtigt ist. trieb aller damit zusammen ee Ge | Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte |-Nettung“ Gesellschaft mte Le | verei Nr, 11288 Oregon Obstver-

Bestand am 31. Dez. 1913 30 mit 30 Anteilen à 200 46 und 6000 # Haftsumme | inter Nr. 265 eingetragene Rechtsanwalt 2) Bei Firina „Erhard Müller. | (2e, ler damit zusammenhängender Ge- S E in-Mitte. erti ‘esellschaft mit be- |wertungs Gesellschaft mit beschränk-

D Y Quitpoid - Drogerie“ in Augsburg: | 20000 Gege ammkapital beträgt a indi Ba s Gegenstan pon ung. Sib: Berlin. | ter Haftung: Die Gesellschaft ist auf-

: M. Geschäftsführer Architekt Wil-| Berlin. [39592] | stellung Ub des Verkanf ten So (äftGfüie Br foi Ca l Cte Gel

: E S - j [Mae rofessor Carl Curt Holze

1) Kapitalsversiherung 4rd auf den Todesfall . 440 676 Der Vorstand. Budde. Met. Urban. Der Auffichtsrat. I. A.: E. Hillengaß. Dr. Paul ‘Posener am 15. Juli 1914 nur selbstabgeschlossene 4 : i i A E Ì

Nevidtert am 22. 4. 1914 Johannes Gadow, veretdeter Bücherrevisor gelö\cht worden. ; Nunmehriger Inhaber: Georg Schenk, | helm Dörpfeld in Berlin-Friedenau. Die| In unser Handelsregister if am För) les Ark Vis f

; : 4 A : orpern aller Art, die Herstellung und der ! in Charlottenburg, Bei Nr. 11 348

2) Kapitalsversicherun L ) auf ben Peer E 978 138/20 1418 814 Côln, Stollwerckhaus 207, Dil März 1914. , Verlin, den 17. Suli 1914. AL Sonstige Neserven und Rücklagen 0-0 0) @ ck70. 0:0 980 644 : Der Präsident des Kammergerichts. L Am 11. Juli 1914: schränkter Haftung Der Gesell \ch ftêver N . 45 745 9 S

XITI. Gewi erten . 1 637 909 (E R A REEE E DE I E Ee Res S A S R N S E A S E E i Bet Firma „Spirituoseu- u. Essig- E o T 1 gi: Al Ea T, U CED Abrahamsohn «& Win- | dis Aus a h O R E e L Î t LUL Sisige S f ; m : E : | ¿Y fabrif Lehhausen Lorenz Pfänder“ | Ale 1/4 2 Zuli 1914 abgelMtossen. | erfeld, Berlin. Gesellschafter sind: | reten, “Wee bie R E Dafinaa lt Mis beschvunies 8, insen an den „Fonds zur Ausstattung armer | . i : « : a6 [39865] - Bekanntmachung. E in Augsburg Lecbhausen : Firma lautet | Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesell. | Nubat aen 70n, Kaufmann, Berlin, | Schwimmkörpern betreffen. Die ‘Gesell. |Schulb if nit ee q i Dermann : äden“ | F 7) Niederla ung 8 on Su die. Uftäb der bmi Plesigen Land? N i nun „Lorenz t fänder, Spirituosen- | Wat orfoleen de Ina U pu e Sali Dad n Kaufmann, Berlin. | \Gaft darf si an ähnlichen nteraes fas v E aer Liquidator. Kauf- b. Zinsen an den Jubiläums-Kurstipendienfonds |“ _21 8337/2 R tsanwälten. gerihte zugelassenen Rechtsanwälte wurde 8) Unfall- u: Invaliditäts: 2e U. Esfigfabril “. An Adolf Pfänder in | anzeiger. Bei Nr. 11 803 Heliofilm |15. Juli 101A, baa ae D a „am | mungen beteiligen, solhe erwerben oder | Schöneberg R iei E L L L . Gesamtausgaben 91013 34620 870 c T E Bs Moles . E P O O 014 Wissenschaftliche Gesellschaft für | Vaumann «& Schüß Berlin. Gesell: peren [Vertretung übernehmen. Stamm-|— Bei Nr. 12 R E i A 5 e T2 ; D i i einberg, mit, dem Wohuhiße în ne Ï i: E . «S1 : Films und Lichtbilder mit beshränf- | \chGafter sind Oëms1s N. O Ee apa: 2 M Geschäftsführer: | Avvar . T ; ; | C. Abschluß. : ¿ ‘In die Liste: der bein. Landgericht T. in | Mülheim. eingetragen. . , | Versicherung. K. Amtsgericht. ter Haftung: Durch den Besluß vom Ba L O abrikant, | Kaufmann Vitalis Bilsfi in Berlin: (ränkter Gatte M Gefell R Sni a aae e D H 91 828 876 Berlin’ zugelassenen Rechtsanwälte ist der | Cölu, den 17. Juli 1914. [40014] E j ERallenstedt. [39724) | 29. Juni 1914 is die Firma geändert in: | Berlin Offene DandelégL fette Man O, Die Gesellschaft ist eine Gesell- | i aufgelöst. Liquidator ift N , Gésamtausgaben ee] : Rechtsanwalt -Dr. Oi pa Ma Königliches Landgericht. Südd. Textil-Berufsgenossen- Handelsrichterliche Vekanutmachung. | SUrko-Gesellschaft mit beschränkter |am 1, März 1914 begonnen M Sur Men, e E Haftung. Der Ge- | Wilhelm Roll in Charlottenburg. Bet - Vebershuß der Einnahmen , . | : f 815 529 in Berlin ‘80. 16, dalbertstr. 41, ein- [39867] Bekauntmochuug. ; schaft; Sektion I]. Nordbayern. ¿ Im hiesigen Handelsregister Abt. A N Gemäß dem Beschlusse vom | tretung der Gefellschaft sind nur beide Ge- neo N i 18, Zuni 1914 ab- Nr, 19948 Landaütererwerb Gefelf- : 4, getragen worden. ri 1014 an die Uste der lein hiesigen Land- Die Í diesjährige Seklionsversamm- Nr. 28, wo die Firma R, Spangeuberg 29, Juni ist, jeßt Gegenstand des Unter- sellschafter gemeinscaftli erm digt cit i E An met rere Geschäftsführer schaft mit beschränkter Haftung: Ge- i D. Verwendung des Ueberschusses. b. 48 909 Berlin, den 15. Juli ; “| gerichte“ zugelassenen Rechtsanwälte wurde | 1,,jg wird biertatt L Galiotae, Ven 4 in Wallenstedt geführt wird, ist heute nehmens: Die Herstellung und der Ver- | Nr. 42747. Richard Groeger, Berlin. [5 f so rfolgt die Vertretung dur | mäß dem Beschluß vom 8. Junt 1914 if I. An die sonstigén Reserven „e Der Präsident des Landgerichts T. heute der Rehtsanwalt Heinrich Heidberg S A i 1914. V 11’ Uh | eingetragen worden : trieb eines Gärungsfermentes, für welches | Inhaber: Nichard Groeger, Kaufmann A zwei (C jeschäftsführer oder dur | Gegenstand des Unternehmens der Ankauf I]. Tantiemen an: sl S A mit dem Wohnsiße in Cöln-Mülheim ein- | e E. d R 8 Hof Ie Die Firma lautet jezt: „R. Spaugen- | der Name Surko unter Kl. 16 e. 158 836 | Berlin. Nr. 42748 G. Kobosil Æ einen ( eshäftsführer in Gemeinschaft mit | von Landaütern zur Aufteiluna im Nenten- getragen. [in die Gartengesell|Gast nach Hof ein- berg Inh. Hans Hamann“, Znhaber | Patentamtlich geschüßt ist und welches zur | Co., Neukölln. Gesellschafter sind Willy [en Prokuristen. Als nicht eingetragen | gutsverfabren und die Durführuna do berufen. der Firma ist der Kaufmann Hans Hamann Fabrikation alkoholarmer Getränke be- | von Noy, Redakteur, Berlin, und G1 ay (pu peröffentliht: Auf das Stamm- | damit verbundenen Rehts- und Hand [8 edes E „und Sustav | kapital werden in die Gesell\Gaft einge- | acsdhäfte mit der Maßgabe bat Ver ee

d) Direklion - . . - 4.) p, 40707100 R Ale ise ver bel vein biefigen Amit: |“ Gblw; ben 17, Ain 10a: n die Lijle de g s , , x : Tagesordnung: | in Ballenstedt. Der Uebergang der in | immt ist, die gleichfalls unter dem Namen | Kobosil, Drutdereibestber, Neukölln. Offene | braht von den drei Gesell saft É 1 | 11 Gesellschaftern Fri

Kaufmarn in Westheim 8E ITT R F TICDI i: s Gesellschaft ist eine Gesellshaft mi 2116: Ult 10A L x jeuswaft mit be » Juli 1914 eingetragen worden: Verkauf von ähnlichen Gegenständen und | Induftrie- und Kriegsmittelverwer-

G L) n ; 8 dem Besiedlunasaeschäft zu erzielende Ge-

2) Diretloren „v E lassenen Rechtsanwälte ist am Königliches Landgericht. N ; era! L O) fa l î gerihte zugelassenen Rech s gliches Landge h 1) Geschäftsberiht des Vorstands. dem Betriebe des Geschäfts begründeten O an un A gebracht werden Vandelsgesellshaft, welhe am 17. März | Schröder, Eduard E} y joten. Vurch den Beschluß vom 20, Mai | 1914 beaonnen hat. Bei Nr. 3134 | Hent\ch?2 folgende Sacbeinsagen: Die eat! is "er nlolidan G iti h iffion ) D : Ie DTC L Konolichen Generalkfommission

TITI. Le an Hs rale iat E zwar an 570 605 die Gewinnreserve videndenfonds 9 ¿ 1914 in die Liste der bet i 7 4A IV. Sonstige Verwendungen : “pet Cnen n éeithto E [39866] VBekanutmachuug. Gs 2) O N ena qme der Jahres- Rechte und Verbindlichkeiten ist bei dem | , Durch den Beschluß vom ) 1) an den Fonds zur Ausstattung armer Mädchen Nectsanwälte it vi der bisherige In dle Liste der beim hiesigen Land- rechnung , tats 1916 Erwerbe des Geschäfts durch den Kauf- | 1914 sind die §Z 8 bis 11 des Gesfellschafts- | Kabel & Co., Berlin: Jnhaber jeßt: | Gesells C Igen: 9) an den Pensionsfonds der Beamten Gerichtsassessor Dr. Rosenbaum zu Bres- geriht zugelassenen Rechtsanwälte wurde | 3) Feststellung des Jahresetats . mann Hans Hamann ausgeschlossen worden, | Lertrages aufgehoben und ist an Stelle des | Witwe Juliane Pauline Milhelmi | T esellschafter sind die aus\chließlihen Mit- | unterliegt. Dur den Baschluß 3) an den Hilfsfonds für Akquisitions- und În- lau eingetragen worden heute der Rehtsanwalt Peter Bresgen| 4) Wahl eines Ausschusses zur Vor- Balleustedt, den 18. Juli 1914, 2 8 folgende Bestimmung geseßt worden: | Kabel, Berlin, der minderjéhrige S gener der DeutsGen Reichs - Ge- |8. Juni 1914 haben der § 3 ee 1 j Lafiootdacié N q i =} 154878 50 “Meatioa fa 19 Zuli 1914 me ares Wohnsitze in Cöln-Mülheim 5) P ahredreQuung 1914, Herzogliches Amtsgericht. 2e Gesellschaft wird dur einen oder | mann Gustav 'Adolf Kabel Berlin O 135 149 Us Gag agg O 0 Á 508 014, | Gegenstandes des Wten Me i P Gia! s z L ngetragen. ; s —————— i; mehrere Geschäftsführer vertreten. Auch | treten dur seine M Ee Nils Los 1221 #9099, 403 471, 488872 und |S 7 andere R V, Vortrag auf neue Rechnung 379 5% Der Landgerichtspräsident, öln, den 17. Jult 1914. Hof, den 21. Iuli 1914. Wamberg. [397256] | wenn mehrere Geschäftsführer vorbandeg E die Witwe /495 187. und folgender Patente: von ganz L 87 ¡lungen ernten dur) den Gesamtbetrag . . 815 529 59 Cie Königliches Landgericht. R. Walt. U aon R e heute | sind, ist jeder von ihnen allein berechtigt, | Gustav RNeißner Kaufman, Charlotten: aalen Ne 100, Araentinien Nr. 9202, | Verlin den 16. S 1014 FROENE Ô Mp (So o F ü 170 M P i 3 s J R N u , : Ne xe Z j D: 5) S f ito 1) F f Ds , E A I p A g rina „Bamberger ! die Gesellschaft zu vertreten und die Firma ! burg, in ungeteilter Erbengemein\chaft. ! Gra Me em, A Königliches Abtcigeriht gerlin-Mitte, E eilung 122, '

ane nd

è