1914 / 171 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

es Beil e Erste Bettag Land- und Forstwirtschaft. Der Stand des Timothees ift mittelmäßig und wirb auf | Erkfrankuncen wurden angezeigt in Nürnberg 24, Hambur Saatenstand ia Numänien. 838 v. H. geshäut. Der Schaden dur den Wurm ift gering.

"Upg Be y E m-r f ; ; önigli<h Preußischen Staatsanzeiger. ene pa : en Neichsanzeiger und zContguc 1914 n Jering __| Budapest 108, Kopenbagen- 77, New York 1007, Odeffa 105, Paris zun {N & 11 & f s - i Die Zahl der für den Sommermarkt gemästeten Swe ine ist 282, St. Petersburg 164. Prag 47, Stockholm 46: an Keuchhusten .- j - ï rôta den IZ: Juli „Weizen. Die im Juni reihliden Nieders<läge hatt-n viele nah den Berichten etwas größer als boriges Jahr. Der Zustand der | gestorben in Berlin-Neini>endorf Erkrankungen wurden gemeldet Berlin, Donne 0, NRostansäße zur Folge und bildeten während einiger Txze au | Tiere ist gut. Von verschietenen Teilen wird Schweinecholera ge- | fn Nürnberg 23, Budapest 31, New Yak 78, Odeffa 49. Feiner E E aar : Mehltau, der den Saaten großen Schaden verursaht hat. Die meldet. wurden Erkrankungen gemeldet an: Diphtherie und Krupp im , S - I C S T RES E DEAIEMAA S S T Landwirte haben infolgedessen eine große Enttäuschung erfahren Die Ob stern te verspriht gut zu werden. Die Ernte des Landespolizetbezirke Berlin 131 (Stadt Berlin 86), in Hamburg 64, E R E P müssen; man wird in diesem Jahre durschnittlich auf weniger wie vorigen Jahres wurde zur glei<en Jahreszeit mit 52 y. H. ges<häßt, | Budapest 37, London (Krankenhäuser) 130, New Vork 424, Paris 36, eine Mittelernte zu re<nen haben. Die Quantität des Weizens | während die diesjährigen Berichte die Aussicht, mit einer Dur- | St. Peteroburg 62, Prag 26, Sto>holm 22, Wien 46; Typhus wird auf 12— 13 hl für den Hektar im Dur(schnitt ges<äßt, doc dürfte | s{nittsernte verglichen, auf 81 v. H. angeben. (Bericht des Kaijer- | in New York 53, Paris 59, St. Petersburg 28. S möglich fein, daß diefe Schäßung zu hoh gegriffen ist. Was die | lien Konsulats in Ohio vom 30. v. M.)

(S u ) Kehr Did>ow (Altenburg), Stratmann Nr. 1 8 (Magdeb ra M s

E Oblt. d. Res. d. Inf. befördert: Rintelen, l von Preußen ufgeb. Ÿ- General-Feldmarschall Prinz Friedrlh Kar Stendal) der Landw. Inf. 1. ae Oberleutnants: Roemmer | Regis. General-Feldmar Amtliches E ( Zu Rittmeistern befördert: die Ttar aufweist. Der Um- stand, daß die Niederschläge gerade während des Schnittes nicht auf- »ôren, kann auch

2 î I ( (l ter). Kav. Nr. 1: tadt), Säuberli<h | (8. Brandenb.) Nr. 64 (Neumünf , Oblt. d. Landw. D tshes Neich L Biel d D r U Lud, Kay. 2. Aufgeb. ( Zum Rittmeister befördert: Schagen

* Verkehrswesen, 5 eu ) s s . Landw. Kav. 1. :

Ne s x Besundheitswesen, Tierkrankheiten und Absperrungs- Heft 7 vom Jahrgang 1914 der „Zeitshrift für Klein,

f<le<tere Folgen na sich ziehen, da der Weizen egeln, ] beim Dreschen im Stroh bleiben kann. Es kommt fehr viel darauf maßregeln

1. Aufgeb. (I1 Bremen). : die Leutnants der Reserve: Loz0- ; (Stendal). Gef3rbert: die Leutnants: Blume d. Ref. d Zu Oberleutnants befördert: die Leu Personalveränderungen. Zu Oberleutnants befördert : anen“, herauégeaeben im Ministertum der öffentlichen Arbeiten, an, daß das Wetter weiterhin \<sn bleibt.

5. Pomm.) j L : inz Moriß von Anhalt-Dessau °. Fectteak l i - ; Lüders d. Ref. d. | reit” d. Inf. Regts. Prinz d. Großherzogl. Vie ; ische Armee 3. Lothr. Inf. Regts. M ae aetfekon). Aimmermnas d. | Nr. 42 (Wismar), An L Ra, eeler d. LAvens, S cuba @ ber Moltoteau ti zuglei R E r boot 428 e n, Königlich Preufiische / N: A Ge Tra N Mfagpebura), D ar zig d. Landw. Ins Füs a E ¿ cs a Nagel L geltart 2 Negt. e elunodHetlSiland und Gang der Volkskran jetten. verwaltungen (Verlag von Julius Springer, Berlin), erschien mit Beförderungen und Ver ‘andw. Zus. 1. “x ô d. Landw. Kav. 1, Aufgeb. rag. L agdeb.) Nr. 4 s i; oggen. Diese Frucht, derin Anbau unansfehnli® war, hat (Nah den Veröffentlihungen des Kaiserlichen Gefundhcitsamts* folgendem Inkalt. Der Erneuerungsfonds der Straßenbahnen (don Ernennungen, Rel tiven D ÉÈT E: 2, Aufgeb. (Torgau), E idw. Trains 1. Aufgeb. | Regt. Luitpold Don aer Le Cas: Kühl, Lt. d. Landw. aud uts Ss O od 20s quantitativ und qualitativ fein E Nr, 29 vom 22. Juli 1914.) : Le R. Sn abi O Abbildung ; i È Ven fden : Balholm, an Bord S. M. J. „Hohenzollern“, E N E BEA: M feléwebél fin Lando uf R A Altona) : Vizefeldwebel im Landw änzendes Ergebnis aufzuweisen babe. y : Triebw t Nerb ings8mot ei den südafrifani a m, S us R Nr: 5, d. Komdo. a erstadt). : „fa : die Vizefeldwebel im Landw. | Fnf. 1. ° L x : di ejelD \ O Dagegen find die S Herat itel , wle Herbst- und Frübjahrs- Pest. El nbidüen: Die s<weizerisben Kleinbalinen im Jahre 1912. Loy, Oblt. im 3. S e D S Niemeier, K. M ZU Feutnants der Neserns Les ‘Fürst Leopold von Anhalt- Zu Leutnants A C v Inf egts. von Lüßow (1- Mhen) E qu e enn au< N Bus os rg s 4 id e In Beirut wurde am 6. Juli 1 neuer Pestsall er- Al tgepan8 : Preußen : T6 Qu hnanleibegesep vom S Du O A ifi n B Felbort N. Nr. 68, als Insp. Offiz. zur Kr. Bi S Leb) Ne. 26 Dannhäuser, d. 1. E N s V Le, d. Înf. Regts. von s N Ente roe, Yat, fo kann man do quantitativ auf ein reiches (Fr: mittelt. erbôchster Erlaß vom 18. Juni 1914, betr. die Verlei jung des a E S n 07 e Mud E E O, O D E d. Kulme N ‘im gebnts re<nen. Man re<hnet sowohl bei Herbst- wie au bei Früß- In Bassra sind im Mai 4 Grkrankungen (darunter 2 Todes- Enteignungsre<ts an die Stadt Uerdingen zum Bau und Betriebe Schule in Meß n d S. M. J. „Hohenzollern“, den 18. Juli. | Regts. Nr. 97, die Bas A Nr. 74, Großer, d. G1oß- | Nr. 83, Frah ed G E ic 162; die Bizewachlimeliker Gg Be es gil 30—40 11 für den Hektar und bei Hafer auf 35—40 h1 e n 7 Mel worden, im Juni 2 (2) und vom 1. bis s an ne E Schaffun ura in N mit L Db e d. Cisenb. Abt. t. Gr. Gen. Stabes, zum E K Targaue D is. E Inf g C De Hertmann, d Ge s a vE ur den Hektar. Ui 7 (8) ihr geplanten Industriegebietes im Nordwe en der adt. y. Kathen, L erat E nnt. erog ertod howilliat: dem Hauptmann Boehn - E E d dart. Negts. Nr. %, v. L ; Raps hatte zum Teil Gon. während des Herbstes dur< Dürre In Bagdad traf am 6. Juli ein türkisher Dampfer aus Nechtsprehung: Entscheidung des Gewerbegerihts zu Berlin-Ober, Linien-Komdt, in Straßburg i. E. ernannt Der Abschied E aat Graf Moltke (Shlel,) 1. Großherzogl. 6 is. S P E 1s. Könt und während des Winters dur Frost gelitten; der unbes<ädigte Teil Bassra mit 1 Pestfall an Bord eín. shöneweide vom 18. April 1914, betr. Unzuständigkeit der Gewerbe, * Fm Beurlaubtenstande. d. Res. d. Fü, Itegls. d. Erlaubn. z. Tr. sr. bish. Unif. ; dem Ober- | Feldart. Steg. Grote, Oblt, d. Res. d. Leibgren. Regts. g hat si im Frühjahr sehr gut erholt und hätte ein qualitativ gutes Aegypten. Vom 27, Funi bis 10. Juli erkrankten 15 (und erihte bei Streitigkeiten ¿wischen Cisenbahnunternehmern und Eisen, M Gardeforps. Nr. 38 (Altenburg), M Landi. Inf. 1. Aufgeb. (Halle a. S.); dem Verseßt : Frhr. i Ergebnis geliefert, wenn der Schnitt und der Drush bei tro>enem | starben 6) Perfonen, davon in Port Said 5 (3), in Alerandrien ahnwerkstättenarbeitern. Kleine Mitteilungen : Neuere Projekte, i T ly , Oblt. d. Ref. d. 1. Garde- | leutnant Erasmus d. F Wetter vorgenommen worden wäre. Der Regen hat aber sehr viel | 7 (2) und in Etsa 3 (1). orarbeiten, Konzessionserteilungen, Betriebseröffnungen und Betriebs. Zum Hauptmann befördert: Pauly, e aeschadet, sodaß, abgesehen von der verminderten Quantität, die British Ostindien. Vom 7. bis 13. Juni erkrankten 1473 | änderungen von Kleinba Qualität sehr bershieden 4—17,18 h] für den

ha O a ú Leutna n Landw 2 U F i / J Nr. 8 (1 Hamburg), zu d- B dd d nf. 2. Aufgeb. (Burg). riedri< Wilhelm IIL. (1. Brandenb.) d ha Leutnant Netba L N 2A B in J O d Antergrundbahn; ; feldart. Negts. (Allenstein). ektar aufweist. Diese d starben 1310 ersonen, Von den Todesfälle kamen 86 te elektris<en Bahnen tn Japan. Bücherschau, Zeitschriften hn; L li tet rnte hat den Landwtrten viele Unk sten und Ungelegen- | das Punjab gebiet, je 116 uf Bihar und Orisfa sowie eiten bereltet.

J Fat S is. j. F. / Nef d. Nes. Offizieren d. 2. Gardereg tleuten: v. Blücher d. Ref. Der Abschied bewilligt: den Hauptleu ‘v. Exlaubu. Zu Rittmeistern befördert : die Oberleutnants hon ters, AUG V. Armeekorys. bas Moserbe ra Gre Nee Evan A O eren N G G herzogl. ie | Mitteilungen des Vereins deutscher Straßenbahn- und Kleinbahn; i a Herrnsheim d. 1. Sardedrag. Negts. Lan q e Zu Hauptleuten befördert: die erin) Nr. 5 | z. Tr. d. Landw. A. Unif, L A Buenen), m. d. Erlaubn. 8. Bereinigten Provinzen, 108 ie Prästdentshaft | verwaltungen : Straßen- und Kleinbahnberufsgenossenshaft: Patent- A Großbritannien und Irland (Worms), v. Flemming d. Hampel d. Feldart. Negts. E O oa (1. Sóles.) Nr. 6 Me>lenb. Feldart. Kadifé v. Landw. Inf. 1. A, (I Dag ORA Mais und Rüben haben von den Niedershlägen nur Nußen | Bombay (davon auf die Städte Bombay und Karachi 45 | beridt (mit 5 Abbildungen); Auszüge aus Gefschäftsberihten. 1. Gardeulan. Regts. (Swinemünde). tnants der Reserve: Weiße | (Glogau), Wintek d. Feldart. as F: ramm (Kosten), Wesemann | Tr. sr. bish. Unif., Tr. d. Landw. A. Unif. ; dem O erleutnan L gezogen. Man hofft bessere Resultate wie im Vozjahre zu erzielen. | und 6), 63 auf Burma (davon auf die Städte Nangun und Statistik der deutshen Kleinbahnen für den Monat Mai 1914. | Zu Oberleutnanis befördert : die Os O (Hirschberg), Heese (Görlig), Wolffg U m. d. Erlaubn. z- Tr. R drufgeb. (1 Bremen); (Bericht des Kaiserlichen Konsulats in Bukarest vom 13. Juli 1914.) | Moulmein 22 und 7), 17 auf Bengalen (davon 14 auf Kal - j d. Königin Elisabeth Gardegren, Regts. E Ref Lt d: Gardes Lauban), Oblts. d. Landw. Ms ra und Graf zu Dohna- Doijmi di S A Landw. Inf. 2. Aufgeb. (1 Altona). F kutta), A auf oft Staat Mysore, 8 auf die ee Theater und Mufik i Gia d, L V Berta) nklam); , Zum He Pes h ‘S Regts. von Schill (1. Shles.) | LÆutnant Herma < A ; j i i E ; ì . P e s : T Z 2 1 4 I r : . S f L 3 Ae S è

Amtlicher Bericht des Landwtrtschaftsamts von Ohio auf Ra N L Pventigase O „Das Ateltergeheimnis*, Lustspiel in diet Akten von Henriì : E Saale Ver Reserve rers Se Melle GE N Mere D t: Meißner (Neutomischel), Mengert Zu Oberleutnanis befördert: die Leutnants ber Ness e über den Stand des A>erbaues und der Viehzucht Niederländish Indien. Vom 17. bis 30. Juni wurden Béguin, freie Bearbeitung von Or. Ludwig Zippert, wird im Vizewachtmeister : Lawr enz (Sch Er bau), d. Garde-Füf. Regts., Zu Oberleutnants befördert : D O S d. 2. Ff Felbant, Regis. Nr. 42 (I1 Hannover),

am 1. Juni 1914, folgende Erkrankungen (und Todesfälle) gemeldet : aus “dem Bezirke | Restdenztheater (Direktion Falfenstein) am 1. August zum Gren. Regts. Nr. 1, Trautmann ( N , D, (Nawitsch), Lts. d. Landw. Inf. 1. Aufg {zefeldwebe]: Winter- | d, 2. ;

Der folgende Bericht ist aus Mitteilungen amtlicher Korrespon- | Malang 38 (346), aus Paree . (56), aus Kediri 51 (47), aus } ersten Male aufgefühit werden. : &Fordan (1V Berlin), d. Garte-Kür. Regts.

denten zusammengestellt : Magetan 25 (23), aus Soerabaja 24 (19), aus Madioen O), h Weizen: Aussicht, verglichen mit einer Durhschnittsernte . 103 y. H. | ausLoeloenaagoeng, Bangtl und Berbe?t . (ie 2), in Hongkong

d. d. 2. Oberschles. Feldart. Regts. Nr. 57 (Hameln), Schrader " ursprünglich befâte Fläche B85 185 Acres vom 7. bis T3

2ualität des j ; erft werden, daß er dünn und leicht is : i

j Nefer ördert: die V : r les. d. Zu Leutnants der Neferve befördert: die dwig IIT. von Bavern Train-Abt. Nr. 10 (1 Braunschweig). Lautéves d_ bewilligt: dem Hauptmann Leb mann der Nes . Inf. Negts. König Ludwig 11. Inf. | Hannov. Train-Abt. Nr. 10 ister dec Reserve Lam ; : f : ri d. Erlaubu. z. Tr. sr. bieh. Unif. ; den e Lt H, Rude d (Glogau), d. 4. Niederschles. Inf Der Abschied bewilligt : n E Oesterreih, König von Juni 81 Erkrankungen (davon 46 in der Stadt Manuigfaltiges. h L Ua ver d. 2. Ausgeb. d. 4. O Äb: G S Ne Bl t Schulz d. Res. d. | d. Hus. ee Nar t Me 16 (Aurich), m. d. Stan, E 1 G ge j e E . erleu an S E De S E | Q w. 1. Au j ents. E E : Sh : S L S sw. Holst. 16 ih), . S A in diesem Frühjahr aufgeaebene- Fläche 1 754 Viktoria) und 70 Tovesfälle. Berlin, 23. Juli 1914. I Neats. (Mühlhausen + Ew), M P eig d iri Sa L g Der Abschied Pa ¿ ban otto (Gl ogau), m. d. Er- h. e dem Hauptmann S<mid d. Landw. Inf f 4 für die Ernte in Betracht kommende Fläe 1633431 a 3 Ertra etuRd vom e P ade, Ss Freie Schülervorträge auf der Treptower Stern - : Di t S N Leutnánt Hercher d. 2. Ausged. d. | 9, Niederschles. Feldart. gts. Hafer: Ausficht, verglichen mit einer Durchschnittsernte , f T Twarte Ua e Schülern den Besuch der wissenschaftlihen kine Lr. d. Landw. A. “32 Den i: / gestellt worden. Schulerr e ) en kine | E aa O Vereinigte Staaten von Amerika.

( A. Unif.; dem Ober- : 00 Landw. Inf: ildesheim), m. d. Grlaubn. z. Tr. d. Landw. Tr. d. Landw. A. Urif., Heuser (Hildesheim), m. d. j is. (Erfurt). laub. p In New Orleans matographishen Vorträge auf der Treptower Sternwarte zu ermög- 3. Garde-Gren. Landw. Megts. (Erfurt) Sommergerste: Desgl ist am 28. Juni ein shwedisher Seemann an Pest gestorben. Untex | lichen, gibt die Di Uee : es

: [l x 3 t Cx . Regts. General-Feldmarscha l ; . ¿. Tr. \r. bish. Unif. tnant der Reserve Wieland d. Inf b.) Nr. 64 ( Olden- : ; 1. Aufgeb. (Posen), m. d. E h : Prin Friedrich art po Dees L evt Théodor) i ß ien jed L i T. Armeekorps. i V1. Armeeïorps. i ; den Leutnant1s: i y s ; [ das N g E 7 A Ties e Er : s : die Leutnants: Kurschat d. Ref. ; ördert: bie Oberleutnants: Sicking d. N. (11 Oldenburg) d. Landw. Inf. 2. Aufgeb. 5 den wegen Anste>ungsverdahts abgesonderten Insassen des Logier- | wachsenen as Nech 0B oen Sorführungen am avenstag, Nachmittags J Zu Oberleutnan1s befördert : S Ba Nr. 1 (Tilt), Fiscber Zu Hauptleuten Le von Braunschwetg (8. Wesif.) Nr. 57 T iuioibes: Derr hauses, in welhem der Verstorbene gewohnt hatte, ist am gleihen | 4 Uhr und Abends 7 Uhr, ein Kind umer 14 Jahren frei, zu allen Y d. Gren. Negts. Kronprinz (1. Ostvr. Ostpr.) Nr. 33 (Tilsit), | y, Inf. Negts. Herzog Ferdinand von E Limothee: Desgl. . L Tage ein Pestfall bakteriologis< festgestellt worden. anderen Vorträgen zum halben Preise einzuführen. Es finden i r d. Füs. Negts, Graf Roon (Diftpr. 9 » _,. Schaden dur< Insekten Peru ‘m Krankenhause von Trujillo befanden sih am } folaende Vorträge statt: Sonntag, den 2 Schweine: für den Sommermarkt 19. Mai 5 Pestk f ¿ Zustand, verglichen mit dem Du E Reats Qa heoset kel: übriggeblie ben, im Vergleich zum Durchschnitt

26. Juli, Nahmittags (Mar) d. Ne <hafe: Zustand, verglichen mit dem Durchschnitt

CEOCCECEECE

SA C _ orps.

4 Nr. 15 ttowiß), X Aue ts: Rasch ohl- ) i . Ermländ. Inf. Regts. Nr. 150 (Ka E fördert: die Oberleutnants : , ; [< d. Ref. d. 3. Unterelsäss. Inf. Negts. Nr. 138 (Naftenburg), (Ota), Wis des. d. Fiber Regts. von Peu>er (1. C Zu A E (Sondershausen) d. Zint, E ebo a

9 Uhr : „Aus fernen Landen“, Abends 7 Uhr: „Mit Schnellzug und |ff} S Inf. 1. Aufgeb. (Tilsit). ldwebel Reuter Ne 6 (Sibieaau), Niepage d. Landw. Ge rel) A O e L RUrieiier befördert: Richters, Oblt. d. Landw. Cholera. e Ue F E Sn E E A pg vi 29 / ‘Boclit | “Zum Leutnant der hd Bete R 15 s Friemel d. Landw. E PUE Seuttients: JIwanow sky d. | 1, Aufgeb. (Erfurt). t befördert: Lux, Lt. d. Landw. Inf. 1. Aufgeb. : Rußland. Laut Mitteilung vom 10. Juli wurden im Kreise über Bee a Norw Vork Abends 7 Ubr: “Gua : (Gumbinnen), d. 8. S Sf ecleuitnant Moeller d. Landw. Zu Oberleutnanis 2A Nr. 157 (I Breslau), Balhorn d. e Oberleutnan : i Lämmer: übriagebli:ben, im Vergleich zum Dur(schnitt Letttf<hew (Gouv. Podolien) 2 Todesfälle festgestellt; das erotif<he Jagden“ Am Montag. den 27 Jult, Abends 7 Uhr, bält : Der Abschied A m. d. Erlaubn. z. Tr. d. Landw. A. Unif. Nes. d. 4. Swles. N Regts. Nr. 42 (Glaß), Zöllner de t (Gotha). tnant der Reserve befördert: Meßger, Due Ae. Obst: Aussicht, verglichen mit etner Durchschnittsernte Gouvernement ist für holerabedroht erklärt worden. der Privatdozent Dr. W Ebert einen astronomiscen Uhtbilder Felbart. 1, Aufgeb, (Tilsit), m. d. Res. d. 2. Schle], Fe 7 (Kattowiß), Baumert d. Landw. Inf. um Zeu inf, R 8. Prinz Carl (4. Großherzogl. Hess.) Nr. dw. ' : : M A E S a Fd E / j; d. Westf. Train-Abt. Nr. d. Landw. Inf. 2. Aufgeb. | (Hersfeld), d. Inf. E tmann Kalkowski d. Landw. Durchs<nittspreife. Gelbfieber. vortrag über „Die Entstehung der Welten“. Mit dem großen 11, Armeekorp8 : Schultze d. Res. | 1, Aufgeb. (1 Deer von Inten d. Landw. Trains 2. Aufgeb. Der Abschied bewilligi: dem E tnant Wers <yÿ d. Landw. $ 093 per Bushel. Brasilien, Vom 1. bis 30. April in Pernambuco | Fetnrohr werden die „Venus“, der Sternhaufen im „He1kules" oder Zu Hauptleuten befördert : die R 5 (Bromberg), | (Beuthen i. Ob. Sthle\.), Scheffler d. Landw. Inf. 2. Aufgeb. (1 Cassel); dem Oberleu 065 3 ; 1 Todesfall. Pod ein Doppelstern beobachtet. des Gren. E D Ea A Regts. Graf Gneisenau (Kattowitz). i [4 oden. ügge S es. x . h v M on Von L bs 13 Iunt 1 Erkrankung und Noggen ; Hong g Kartoffeln 1 Todesfall.

: d. Grlaubn. J. Tr. d. Landw. n S uardt, | Juf. 2. Aufgeb. (Weimar), beiden m. Kab, 2, Aufgeb. (Gera). . 1. Aufgeb. befördert: v. Marq S Lutnant Ferber d. Landw. Kab, 2 i Inf. 1. Aufgeb. Zum Lt, d. Landw. Kav À. Unif.; dem Lut i Appelt d. Landw. Inf ; idniß). : if us u. c1V. Armeekorps. 2. Pomm.) Nr. 9 (Naugard), / Fähnr. (Schweidniß). Rittmeister: v. S<|{>f XIV. Arm ; v Balestrand, 22. Juli. (W. T. B.) Vor dem Frühstü> (Bromberg). befördert: die Leutnants: Be>er d. Res. d. “Der Abschied eie Neis Großer Kurfürst (Shles.) u Hauptleuten befördert: die L E: E Tonne Genid>starre. unternahm der Kaiser mit einigen Herren des Gefolges einen : Zu R E Ne. 138 (Anklam), Hoene d. Landw. Neudorf f N A. den Hauptleuten: H oh mann d, Landw. Inf. wi E Cremer (1 Mülhausen i. E.) d. N E Bs Î Preußen. In der Wohe vom 5. bis 11. Jult sind 8 Er- | längeren Spaziergang an Land. Gegen 10 Uhr fand ein Wett- 3. Unterelsä}. D Stereat, ; Svafen | P E ln), Wolff, Schröter (1 F T laubn. | 1. Aufgebots. s : is: Mut d. Res. d. S im e O N " c : ; rudern der Offiziere und Mannschaften der Kaiserjacht Feldart. 1. Aufgeb. (St Irgard, erleutnant der Reserve Grafen | 1, Aufgeb. (Oppeln), O fgeb., allen fünf m. d. Erla i; L ts befördert: die Leutnants: O s lud Ae Iu Porte Landespolizeibeit Beet irb en e Mien Und der Begleitshiffe bei s#ônem Wetter E a bene Ebers d Gitis Meaio: Etofer | (Nan, & Ul Pl em Donleitiat, Schein ort b. Landi. l Bef Reats. Nr. 142 (Sto>tach), SMueider Die Wetzenernte wird vorauesihtli< besser als eine Dure&- B. li R A O De 4 0s e i O statt. Mittags hielt der General Freiherr von Freytag etnen v. Limburg-Stirum gen. GCdbers d. d. Erlaubn. 3. |Tr. d. z. Te, threr bigh. Unif. ; dem dem Leutnant Menzke d. Res. d. | 7, Bad. Zuf; S 6) L. Sant: Inf. 1. Aufgeb., v. a s<hnittéernte sein. Sie wird auf 103 v. H. geschätzt. (15 Bushels | erlin], Neg.-Bez, P rnsberq 1 [Herne], Casfel 1 [Marburg], krieg8geshi<tlihen Vortrag. Um 5 Ubr ging unter flrömendem h Kurfürst (Schles.) Nr. 1 (Bromberg), m. d. C Inf. 1. Aufgeb. (Gleiwiß); den 8 (IT Breslau), diesem behufs Hoffmann (Lôt1a b. Mannheim). j j : ; a n B e Bee R | Sre P Taae 9 (R | S O e fo o e ften J Bul M i E aen Werweding, fu Bani, Sande sfe Hes d, Mie | Wn, Le 1e Me hien Witt: die Biesemedt; isen, even. Die ta e Srnle mag etwas davon verschiedene ahlen Schwetz In der Wothe vom 28 Juni bis 4. Jult i er Katser an Bord der „Hohenzollern“, . l A j 1s ter Neserve: Hasse | weiterer vendu r (Karlsruhe), d. 2. Bad. ren. eise Bad. Inf. Regts. ergeben, sie wird aber siherliÞ der des Jahres 1913 gleichkommen. s S U L O QUI M n die Dberleutnanis ter © Beilin), | Seelsorge. S 8. [ohr (Karls [ 1 Mülhausen i, E.), d. 7. Bad. Inf. : M Weizen E in E nr li@ben Teil des Staates in besserem 1 Era e (Manton Vern) und in Nandogne (Kanton Wallis) je d. Gren. Regts. König Wilhelm S A e s O), H ; L A. E Res, d. Inf. Negts. Prinz n 2a D ele Vieodin. (Mannheim), d. 3. Bad, Feldart. i : i rken. ü \ l É i 2 Maadeb. Inf. © « (r. 0D 5 E A ad Nar O M orr d. . 142 r : 4 Zustande e 44 A E SpeT, ven ePteren hat die an werkskörper von Mazus in örz ereignete si, wie das : S(reiner d. 3. Pragdeb, Jal: D Ir. 128 (1 Berlin); die Ober- 00 Haupkieuten E (2. Westf.) Nr; 15 (1 Essen), Merx \. | Regts. Nr. 50. befördert: die Vizefeldwebel : dauernde Troenheit bedeutenden Schaden angerichtet, T a T ; i Hogreve d. Danziger Ins. Neg - Berlin), Dertel | Friedrich“ der Nicterlande Elberfeld), Schalke d. Nes. d. Landw. Inf. 1. Aufgeb. beför gelitten hat. Dee at t der Hessen-Fliege erbeblich fenitinten ar ee N D U Be S O L Minuten ftand bas h : Val f Ba QL Sei n M e Hempel A O Siedler b, Conv, Fulbart | O Sb Ne 58 Cal eatsi@en), SUUe d BirLenmeter abei) K otlenbexger Sue it i: r Monat Mai rantungen angezjeigt, und zwar 2 aus Berlin un aus dem Kreise | V 9 ¿e Haus &lammen. b A ( : L e h f. 1. Aufgeb., 4 s ; B 7 . Negts. Nr. G Ir P nts: : f g ift jür aua Ce o E “Sehr wenig Aachen Land (Mea Bei Aachen). L seine Frau wurden als verkohlte Leichen aus den Trümmern / (11 Dexlin) v. Ne D A s eaen O Untaeb. (1 Dortmund). bold: (Elber- Der Abschied bewilligt: L pro. Su 2. Aufgeb, legterem N von dem frühgesäten Wei d : E es Schweiz. Fn der Woche vom 28. Juni bis 4. Juli in Biel | bervorgezogen. Au ein Arbeiter ist in den Flammen umge- : 1. Aufgeb. (VI Berlin). ördert: die Leutnants der Reserve: | Landw. Inf. 1. s befördert: die Leutnants: Helmbo ; heim), Kau pp (Stockach) d. Landw. tmann d. Landw. Kav. on dem frühgesäten Weizen wurde untergea>ert, Der Bericht gibt Kant ' 1E;? f U ‘s < omen : Zu Oberleutnants befördert: 1. Oftpr.) Nr. 1 (Il Berlin), Zu Oberleutnants befördi in> (1 Essen), Efferz, Ei>er Erlaubn. z. Tr. d. Landw. A. Unif., Zar Kav. 2. Aufgeb. e c s de die W e P S Be P : S Kro n hd. Gren. g Ri 49 (TTT Berlin), Gaden - | feld), Spring etter ns 1. Aufgeb., Terxtor d. A 1. Aufgeb. (Karlsruhe), Sieveking L N webt: 2. Aufgeb. Viele Grafsaften h bi ler ewi e Einto Verschiedene Krankheiten Konstantinopel, 22. Juli. (W. T. B,) Der Flieger Unruh ® 6. L R 7 Berlin); Bt N (I O (T Dortmund), Dun>er d. Landw. Feldart. (Karlsruhe); dem Leutnant Krieger d. Landw. Die Anglaize Grafschaft gibt mit 135 v. H. die befe Schätzun in der Woche vom 5. bis 11. Juli 1914. ® ustav Bafsf er, der am 14. Juli mit Dr. Elias als Beobe ¡ter 2 Mhtereläf Sf, Megts. Nr. 137 (11 Berlin), Shubar d | P ifees, (L Dotimunt). ie Vizefeldwebel bzw. | (Nastatt). c V. Armeekorps. Lis Adams Grafschaft mit 71 v. H. die {lecteite Sin alldamnat D Po>en: St Petersb 5 Todesfälle: N York 2, | von Berlin nach Konstantinopel geflogen war, landete beute 2. Unterelsäfßj. R E Nr 138 ([IT Berlin), von Bergen d. | 1, Aufge L L. 18 der Reserve befördert: die Vizefeldwe Graf X A Oberkeutnan(s: Semmélc ois geben die Grafschaften des nordöstlichen und tos nordwestlichen Teils Oba 1 Q ‘Pélerbbura, ‘35 Cine: Bare Stef 17 Sofia und Bukarest kommend, auf dem Flugplag San | / Welipr Inf. Regts. Nr. 140 (1 Berlin), Rae Veato! von Sevdlis Bie ahme: Lohff Meding I A Wesif. Zu Pa O Me Nr. 160 (Straßburg), Be des Staates 108 y. H. an, die Grafschaften des {üdöstlihen und des | New Vort Do Odessa 23 Erkrankungen : Fledfieber: o X N is Nr 151 (1T Berlin), Bolte d. Kür. dtegts. er Felbatt Werder (4. Nhein.) Nr. 30, Walter (Medl h y Inf. Regts. . Nes. d. 9. Mhein. A (Straßburg) Ludwig d. Landw. Inf. üdwestli ils des Staates 95 v. H. jeßige Ma J : aen: ed V O0 i A , Véüller (Franz) d. Torgauer l | Inf. Negts. Nr. 53, Kliets\ < (Gelsenkirhen), d. è . Landw. Inf. 1. Aufgeb. ' L Cent per Bushel. ® Der jehige Marktpreis Dbesa 4 Gt M, C L Q vam E delle Bana in der ibe F Magdeb.) Nr, 7 (9 ben); bie Leuinants: Mohrlü der, Nt>el | Inf erdinand von Braunschweig (8. Westf.) Nr. Dagen), d. | 2. Aufgeb. (Straßburg). . Günther (Robert), U. d. Res. Hafer wurde spät gesät, was dem n1ssen Wetter zuzuschreiben | 1 Erkrankung; Sn ftuenea: Berlin Halle je L Stor S von Morenti ist eine Petroleumquelle bon ungewöhnlichem i E E bardt, Waubke (11 S N N ¿es L Magdeb. Inf. Negts. Nr. 67, ate! P Naftau, Zum Oberleutnant gp 137 (Straßburg). war. Das Wacttum war infolge der Tro>enheit des lezten Monats | je 5 Todesfälle; Odessa 62 Erkrankungen; Gen i>starre- London 2, | Neichtum zutage getreten. Die Quelle liegt 670 m tief. Citi, Sat n (Spandau) d. Uku D Inf Mafeu, ‘pf. Regts. Nr. 87, G Sberrbeir, Sf N ma E den Hauptleuten: JÎwand d. M gering. Die Aussicht wird im Vergleih mit dem Durchschnitt auf | New York 9, Wien 1 Todesfälle: New York 10 Erkrankungen ; B üssing (1 Berlin), Rosbund (Potstam Inf. Regts. Nr. 88, Sch u mann G s Meyer Inf. Regts. Nr. 98, , Der 4 [O B No, 113 (Straßburg), m. d. Exlaubn. E V O 0 Bushels per Acre) angegeben. Vor etnem Jahre wurde | Spinale Kinderlähmung: Me>lenburg-Schwertn _2 Erkran- Softa, 22. Juli. (W_ T. B.) In den leßten Tagen gingen 9, Aufgeb. A ördert: die Vizefeldwebel im Landw. | Regts. Nr. 97, Specht (11 Bo E 1. Untereliä}. Inf. Negts. | b. Bad. Inf. f ey. q E der Skand te3 Hafers mit 89 y O. berichtet. Die diesjährige an- kungen; Fleis<h-, Fis<- und Wurstvergiftung: Neg.-Bezirke | über verschiedenen Gegenden Wolkenb he nieder und verursa@ten “Zu Leutnants der Reserve bele: “Moûta König Friedrich 1. | Storkebaum (Recklinghausen), d. 1. pauE Me e E e E die Ne Infolge- SAONI r Her Le: bra eldorf 38, Rebe in Jamboli, Lom, Rasgrad und Eski-Dzumaja große Bez. 11 Berlin: v. Lengerken, b. Gren, Negts. - efien es niht wahrscheinli, daß le Grnke die des vergangenen eswig ; esbaden rkrankungen. ehr als ein | Ueber <wemmungen. Bisher hat man mehr als (i Jahres erreiht. Der jeßige Marktpreis für Hafer ift 44 Cent per | Zehntel aller Gestorbenen ist an Scharlach (Durchschnitt aller Bujhel.

L Inf. 2. Auf 1a} Lde i if, Zeitshel d. Landw. Inf d. Erlaubn. z. Tr. î ‘othr. Inf. Negts. Nr. 144, | sr. g n harakters als Maj. und m. d. Grlc

îartint, d, Inf. Regts. von Grolman (1. Pos.) | Nr. 132, Be>e r (1 Dorimund), d. b. Lothr, Inf Nee mor: »"Unif. d. Res, Offiziere d. 2. Thür. Inf. Regts. Nr. 32.

L bo fell Bie S L S ; E (4. Sup L D, Dae E Prinz Heinrih von Preußen | Sudhaus (Hagen), d. gdeD. d. Unif. d. aus den #Fluten gezogen, do o le 323ah er )ser welt größer g , ner, De U T E Ï deutshen Berichtorte 1895/1904: 1,049/6) gestorben in Gladb->, | sein. : rächtliÞ und wird auf da 10 Milltonen O e EY Das Aussäen des Mats wurde infolge des zu troÆenen Wetters Gleiwiß, Köntashütte Erkrankungen wurden gemeldet im Landes- Ï

verspätet. Das Pflügen ist in verst denen Tetlen i

c ts. Nr. 9, Kritler E forys f : : if (T d), d. 2. Pomm. Ulan. Reg üller, Bed>er XYT. Armeekorps. Inf E ister: Sieveking (V Berlin), | nigik (I Dortmund Feldart. Negts. Nr. 7, Müller, > ördert: Sturm, Oblt. d. Landw. Inf. Brandenb.) Nr. 35; die Vizewachtmeis Nr. 23, Wendel- | (Hagen), d. 1. Westf. Feldart. : tis. Nr. 31, Böker (S9- m: Hauptmann befördert: N : bed, - . Zur Unterstügung der von dem Unglü> Betroffenen wurde E Bree Negts. (1. GroBheripal- D) E oiL, Heff. P Hagen), d. 1. Unterelüss, Felbart, Meg L en, (Meß). Zum Dberlentnant Dejavdere A Se bene Lein t Weie d'obe Ble anu worden ie De | enden 156, reo (S Berin T1) i den Beg esten | S Ber EenE Be De Genet (V, Be) d. did D M pet: | M D d; Bad Me Mee L esortert: ot mann, | 1; sgt QeY: gus Vericninan Di rimie geben an, daß eine g'oße Släde angesât worden ist. Die rnsberg 126, Düsseldor ,„ >Pppeln 177, in Hamburg 37, mster- Nr. 24, Genest (V Berlin), d. Negts. General-Feldzeug- Zum Lt. d. Landw. E XVII. Armeekorps. Saat braucht dringead N-egen. dam (8. bis 14. Juli) 30, Budapest 41, Edinburg 48, Kopen. ; : i‘ i ; M fsurt a. O.), d. Feldart. Regts. j i, Y- :ldw. (Hagen). i Trains 1. Aufgeb. á i ts: Kieser d. Res. Der gegenwärtige Stand des Roggens wird im Verglei mit | bagen 26, London (Krankenhäuser) 414, New York 270, Odessa 36, (Fortsezung des Amtlichen und Nichtamtlichen in der E O dedb Nr. 18, M E a. Nr. 29. r Donner, Stadi ‘d. Westf. Train-Abt: Nr. 7. Zu N, eere: 76 (Sieben Uebe d. Landw. Inf. lee mde de Elen mit 9 2 artin.» danten | R L Sl Porta 8, Prag 18, Wia un Mnn N fe E E e | o BLER Rol E, Batimoge by yBR S E e Gniintltke r: S (D, n. i öteln : 1,4 °/0o) geltorben tn Ulm, Liverpool Zum Lt. d. Landw. Inf. 1. y 2 er c bots (Coesfeld), m. d. Erlaubn. z. Lr. d. A ittmeister befördert: Garve, . d. Me]. d. B G ten: Weber d. Res. d. | Landw. Inf. 1. Aufgebo Detmold), Dieri<hs (Elberfeld), Zum Rittme DEN S tiggrÄher| Stier R A Gul en ao (men R Sr Wil, getso: | nd L dine Etne hm Regis, Prins Karl, Mi. 22 | “Zu Dberleuinants befordert: die deutnants der Neserde: Kün el : «5 : | ; E MREOIS, Aufgeb. (Cottbus), beiden m. d. Erlaubn. z. Tr. i Res. d. 3. Bad. Drag. Iegls. Prir um), ed) d. 3. Niedersle\. Inf. Regts. Nr. i Theater. e in der Königgrähßer „„*dillertheater. O. (Wal d er-| Lustlspielhaus. (Friedrichstraße 236.) O S Es Wienskowski d: B B de S L E a b. Landi Zuf 1 Aufgeb. 2 E L bnana G Bandw. Inf, 2. Aufgeb. (1 Bochum), (Atfeed) d. S drt Me gts. Nr. 30 ani Zu Les a Ö : s itag, Abends 8 : eater.) ‘Sachse - Oper. reitag, | Freitag, Abends 8 Uhr: Di i “A PLE/e LOT A T in), Jenthen (Co V «Ins L . Landw. Trains 2. Aufgeb. * auruen ataraaremaninn T ördert: Witt, Vizefeldw. r L Sa . Gren. Berliner Theater. Freitag, Aben*s E Es. inesises E Ren ahe: gun “fa e, Sohengrin, Fliege, Sha K brei Aae a s ReT f M: Tap S er ber a K As f Se D E E Hülsenbe> d. Lan R, R T S S Klig ing, Biiewaage C Zum s Uhr: Wie einst im Mai. Posse mit | in dret Akten von “H. M. Vernon und | Romantische T e n 90n | Franz Arnold und Ernst Bach, (Zehrensdorf bei Zossen). Hrn Fhrn v. Goed>el d. Landw. Inf. 2. Aufgeb. Reserve: v. der Marwiß 3 E die Oberleutnants der Neserve: | Regts. z. Pf. Freiherr Aufgeb. befördert: Müller, Vizefeldw. Gesang und Tanz in vier Bildern von Harold Owen. Richard Wagner, Sonnabend und folgende Tage: Die von dem Bussche - Str ithorst (Thale . Tr. d. A. Unif.; dem Rittmelster der R. land (1. Brandenb.) Zu Hauptleuten befördert: tr. 170 (1 Cöln), Pieper d. | Li. d. Landw. Inf. 1. Aufgeb. Berjguer und Tue e Tee: wig ygSonnabend und folgende Tage: Mr. L Der Postillon vou Lou- | spanische Fliege. g. Han), wt La Hans Soi Len k. lan. Negts. E N reo an le bidb: Unis N O E e 2 Me 7 (Mheydt), Wolf d. 1. Nafjau. Es Abschied bewilligt: dem Hauvtmann Wai n L ie : ÿ i . " E , f Ï » Q/ d ; K 11 i i S G U EBH g n Z ed . a « E einst im Mai. ibiaten Pras mittogs 3 Uhr: Zu er- Residenztheater. Freitag, Abends | von Bycen (Nectammerz®"" Wilhelm Leutnant: Bus (Walther), ae Sit L Wee, Albert, | G Regis. Nr. S ce 0E Quais ver, Vice: 1 E C S Cnt, i Lando, Ans, 2 Ausgtb, (SUUN Thaliatheater. (Direktion: &ren und | Abends: Loyengeer Eroubadour, | Hesi Ensemblegastspiel. Die verflixte nant a D: Ole befredakteur und Leut L inb (Dito), Go eye (1 Berlin), Se n a Stau König Fiitris L. (2 Dll) | dem: Oberleutnunt Henneberg d, Univ. Ink Magen es j x 16 ; Liebe. Schwank in drei Akten von | nant a. D. Otto von Lo erg (Berlin). einr En andw. Inf. 2. Aufgeb, Holer d. j jen), v. Kleist d. Ulan. Regts. j s Schönfeld.) Freitag, Abends 8 Uhr: : Cottbus) d. Landw. J L : Fe . 2. Aufgeb. | Nr. 11 (Aachen), v. O D ¿ XVIIL. Armeekorps. " E “ald T E d Wenn der Frühling fkomut! Poffe Sas HirsWfeld. folgende Tage: Die Verantwortlicher Rebakteur: ev! 2 Musgeb. (V Berlin), Schneider d. Landw. Feldart fg i ah Rußland (1. Bran tene e: S Klimke p And. Zum Hauptmann befördert: Plets\<, Oblt. d. T d. Fü. rume, Freltag, D 8 i 7] mit Gesang und Tanz in drei Akten von) Theater am Nollendorfplaß. verflixte Liebe. E L Weber in Berlin. (VI Berlin), 1V. Armeekorps. Der A Lat), m d. Erlaubn. z, Tr. d. L R fing Regts. Fürst Karl Anton von Hohenzollern (Hohenzoll. : e, müde doe. Eu n dret | Jean Kren und Georg Okonkowsky. Ge- Freitag, Abends 84 Uhr: Dev Jurx- : b lin. Me die Oberleutnants: Ve>enst edt | Inf. 1. Au s Anf. 5, Aufgeb. (Koblenz); dem Leutnan g (Siegen). en von Max Neal und Far Ferner, | sangsterte von Alfred Schönfeld. Mußk baron. Posse von Pordes - Milo und Verlag der Expedition (J, V.: Koye) Zu Hauptleuten befördert: Nr. 93 ‘(Halle a. S.), Giseke | Arend d. e: V 'acutgek: Den, Sonnabend und folgente Tage: Der | von Jean Gilbert. Hermann Haller. Gesanasterte von Willi | T R m in Berlin, d. Res. d. Anhalt. Inf. Regts. l-Feldzeugmeister (2, Brandenb.) | d. Landw. Feldart. 2. E Memittazs 3 Uhr: Der fer Seübline ed E Waf Musik von Walter Kollo, Familiennachrichten. Verle za fta lt, Bei 1 Wilhel, uste 2 d. Res. d. Feldart. Regis. General- 4, s E o . ' 1 E Serte: Der {ütte Fras. | e E E Nachmittags 34 Uhr: Char- J E und folgende Tage: Der Ver lobt: Frl. Magdalene Vactnlb mil erlagsansta erlin, Wilhelmstraße Posse in drei Akten. j | :

S Pastor Friédrih Scholz (Saarau— Sechs Beilagen ] ieberztz). Frl. Eva Kühn mit Hrn, (einshließlih Börsenbeilage).

i i Zu Hauptleuten befördert: die D ; Wien, 23. Juli. (W. T. B.) Ja der Fabrik für Feu eer- : während Spinale Kinderlähmung. |

t

A T T E On V A E E D E