1914 / 171 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[38810] A.-G. „Gemeinnüßige Anstalten für weiblihe Personen

in Liquidation“ in Aachen.

Das Mitglied des Auffichtsrats Anna Simumler ist gestorben. Aachen, den 18. Juni 1914. Der Borstaud. [40138]

Im Anschluß an die Veröffentlihung in Nr. 148 des Reichsanzetgers und König- li< Preuß. Staat8anzeigers vom 26 Junt 1914 wird hierdur< bekannt gemacht,

1) die Kraftloserklärung der Aktie Nr. 487 unserer Gesellshaft wird aufge- hoben, dafür wird : 2) die Aktie 481 unserer Gesellschaft für kraftlos erklärt.

3) die Krafiioserklärung der Aktie Nr. 1163 unserer Gesellschaft wird auf- gehoben, dafür wird 4) die Aktie 1183 unserer Gesellschaft für kraftlos erklärt.

Die Voraussezungen zu dieser Handlung liegen vor. e ens in Schlesien, den 21. Juli

Maschinenbau - Aktiengesellschaft

| vormals Starke & Hoffmann. 4 498/05 Der Vorstand.

M. S<{<midt. 47 640 Y [10139]

Gaswerk Elsterwerda Aktien-Gesellschaft.

Vilanz 31. Dezember 19183, Bilauz pro 313. März 1914,

Paffiva. [40178] [40010]

Aktiengesellschaft für Metall- industrie vormals Gustav Richter “roplalienwerk nan Í zu liengesells<aft, Konfsianz,

in Pforzheim. A » [m n Grundstü>konto . . . 99 000 Aktienst °

E Deenra L wer hierdur< Fabrikgebäudekonto » «} 303 930|— a E E E . f 820 000 ds. Irs., Bormica 81 103 ‘ubel I ertanis ‘24948 « Vorzugsaktienkapitak- E Sol. Geschäftslokal in Pforzheim, Erbprinzen- Werfacualeuts E G E Ln 20 Ah straße 42, stattfindenden 15. ordentlichen Rohr- u. Kabelleitungs- Lou orrentfonto : 0s Generalversammlung ergebenst ein- konto 11 430 Kreditores 361 51438 8100 Akeptkonto 21 004/58 8 179/14

dn N 35 570 A Per Bilanzkonto 57 | 8eladen. ra nfonto an a A R TROO N 0n1o Tagesorduun Maschinenriemenkonto 1 Antizipationskonto . Rückstellungskonto1912 8 698|—

Düsseldorf, den 18. Mai 1914. 1) Geschäftsbericht des Vorstands und Mis tes Gesellschaft. Hrofungöbericht des Aufsichtsrats nebst D Ao S s Avalkonto , 88 762 62 er Vorstand. [399851] Bilanz mit Gewinn- und Verlust-| * fertige c halbferüig; S

de Gre >. re<nunag. a Fabrikate, Materia- 40012 ] Vilanz der 2) Beschlußfassung über die Bilanz und lien, Kohlen 2x.

Maschinenfabrik Montania Aktiengesellschaft | 5 Etitue de Kontokorrentkonto:

3) S uns E Entlastung an die Debitores

vorm. Gerlach & Koenig in Nordhausen eUabE. in den RuE O Kassa- und ver 31. Dezember 19183.

1943 Y

4) Neuwahl in den Aufsichtsrat. bestand Dezemb.| An Grundstü>e: Bestand L I 58 521 31. | Gebäude: Bestand p. 1. 1. 1913 “e ¿0 10584340 Abschreibungen

145 E entier G. Dit! mar in Meiningen

{stt dur< Tod aus | em Auffichtsrat

Gesellschaft au! geschieden. umge, den 20). Juli 1914.

[40142] Schlickum-Werke Aktiengesellschaft in Hamburg.

Einladung zur ordentlichen General- L 16 ns nut Sea Li O L L + August, Nachmitta V, Holzstoff-, ede ‘pappen- und in den its der Notare Dres. Wäntig, #

Papierf abrik Kouffmann u. Sieveking, Adolfsbrü>e 4, |

J. , [in Hamburg. zu MAERRn 5 Werrabahn Tagesorduung:

1) Vorlage des Jahrsberi<ts, der [39609] : Zuckerfabrik Kosten.

Bilanz und der Gewinn- und Verlust- re<nun far das Geschäftsjahr 1913/14 sowie Beschlußfaffung über diese Vor-

Die diesjährige ordentliche General- lage und die Verteilung des Rein- versammluug der Aktionäre unserer Ge- gewinns.

sellschaft fidet am Sonnabend, den | 2) CGntlastung des Aufsichtsrats und des

5. September cr., Vormittags

117 Uhr, im Speisesaal des Kasernen-

gebäudes der Zud>erfabrik Kosten stait.

Borstands. Aktionäre, die an der Generalversamm- ‘Tagesorduung 1 1) Geschäftsbericht.

lung teilnehmen wollen, haben spätestens am dritten Tage vor dem Versamm- 2) Bericht der Revisionskommission, Er- teilung der Entlastung.

lungêtage Eintritts- und Stimmkarten zu lösen. Diese Karten werden nur 3) Beschlußfaffung über die Verteilung des erzielten Reingewinns.

verabfolgt an Aktionäre, die ihre Aktien entweder bei der Gesellschaft oder dem Bankhaus Kühne & Ernuesti in Zeitz 4) Neu- bezw. Wiederwahl eines statuten- | hinterlegt haben oder die ordnungsgemäße mäßig ausscheidenden Mitglieds des | Hinterlegung bei einem Notar durch Ein- A E (SS 13 und 15 des | lieferung des Hinterlegungssheins nach- tatuts. Zuckerfabrik Kosten. Der Aufsichtsrat.

gewiesen haben. vou Guenther, Vorsitzender.

[39987]

‘3 806/63 asfiva.

273 806/63}| Per Kapitalkonto . . Aktiva. Pas

90 543/06 Städt. Sparkasse . Konto Niederrhein.

D l iff. Ge- fel epp\shiff. Ge

An Gebäudekonto . . @ a inenkonto . « Mobilar- u. Gerätekto. « Gewinn- u. Verlustkto.

Aktienkapital

A nlcie E uon O Anleihe TI von 1912. ., Reservefondskonto . . Nicht eingelöste Dividende Erneuerungskonto: Bis 31. März1913 9000,— Zugang 1913/14 . 3800,—

Kreditoren

Grundstü>s- u. Gaswerks-

anlagen . .. C

Kessen eftand u. Bankgut- aben

Außenstände

Lagervorräte

Obligationeneinzahlungs- Tonto:

Nicht begebene Anleihe .

Anleihebegebungskonto .

us{<hußkonto : E O cti-Merwal,

finde g Da Been m. b. H., Bremen, pro 1913/14

Gewinn- und Verlustkonto

133 838

202 528 D T2T

447 109/57

Gewinu- und Verlustrec<huung

þro 31. März 1914,

Ausgaben. Eiunahmen. _

# S

M 35 491/24 7 651/40

43 142/64

Bruttogewinn aus Gas und Neben- DrODUTIIN S

Zuschußkonto .

Kosten des Betriebes

Anleihezinsen AMRRN 56 984

Diejenigen Herren Aktionäre, welche an Nordd. Duroplatten- 3316/87 1556

der Generalver})ammlung teilnehmen wollen, haben sih über ihren Aktienbesiß spätestens g au 300 000 am 12. August 1914 bei der Kautionskonto . 8 422 162 536/53 108 002/93 F 187 034137

Direktiou auszuweisen, wogegen denselben mte: Eintrittskarten zur Generalversammlung eut L MeT eimen / M 18 703/44 —T68 330/93

ausgefolgt werden. 9 R Pforzheim, den 22. Juli 1914. Milde - T vao 74 1601 286/10 72 927130 6104877

Der Vorstand. M Gewinu- und Verlustkonto. 15 262/12

Gustav NRithter. Ern Seit. Ie G Or aTTT Per Fabrikationsgewinn . . Su odalaaf * Mieeemnahmen C E sz INDETDELTAA bungen

24 201/06 Verlust 1912 184 383,05

Abschreibungen :

Erneuerungskonto . Anleihebegebungskonto . , Ofenerneuerungskonto . ,

# 3800,— 300,— 398,05

270 529 Hamburg, den 21. Juli 1914,

Der Vorstaud. I. Schli>um.

« Maschinen: Bestand p. 1. 1. 1913 ..

Abschreibungen 1 601 286 10 . Haben. fk 57 200/94 1145/31

393 034

o

Gewinnverteilung wie folgt : 59/0 Reservefonds ... #6 550,—

47 9/9 Dividende auf é 230 000,—. . .. „10 350,—

241 258 Im Anschluß an die Veröffentlihungen

in Nr. 148 und Nr. 159 des Deutschen Retichsanzeigers und Königlich Preußischen Staatsanzeigers vom 26. Junt und 9. Fult 1914 wird hiermit bekannt gema<ht, daß die Versteigerung der unten genanuteu Aktien unserer Gesellshaft am Sounu- abeud, deu 25. Juli 1914, Vor- mittags 9 Uhr, ini Geschäftslokale des Notars Paul Beitiersdorf in Hirschberg, U Warmbeunner Plat, durþ diesen erfolgt.

Zur Versteigerung gelangen:

1) die Ersaßaktien für die für kraftlos erklärten Aktien,

2) die neuen Aktien für solche Aktien, die zwar rechtzeitig, aber nit in erforder- [icher Zahl zur Verfügung der Gesellschaft gestellt worden sind.

Maschinenbau - Aktiengesellschaft vormals SFiarcxke & Hoffmann. Der Vorstaud. M. Schmidt.

[40146] Vekanutmachung, betr. Ausübung des Bezugsrechtes auf nom. „6 960 000,— Aktien dex

Cigarettenfabrik „Patria“

Ganowicz & Wlekliáski zu Posen.

Laut Generalvyersammlungsbes{luß vom

9. 6. 13 bezw. 6. 8. 13 erhöht die Ciga-

rettenfabrik „Patria“ Ganowicz & Wlek-

[iúóski A. G. in Posen ihr Stammkapital

von nom. s 2100000 auf nom.

é 3 000 000 dur Ausgabe von 46900 000

auf den Inhaber lautenden Aktien über je

nom. 4 1000 mit Dividendenberehtigung

vom 1. September 1914.

Wir haben diese Aktien mit der Ver-

pflihtung übernommen, den bisherigen

Aktionären a"* je 3 alte Aktien eine neue

zum Kurse von 130 9/9 zum Bezuge an-

zubieten.

Demgemäß fordern wir die Herren

Aktionäre auf, das ihnen zustehende Ve-

zugsrecht unter folgenden Bedingungen

geltend zu machen:

1) auf nom. 4 3000,— alte Aktien kann eine neue von nom. #4 1000 bezogen werden,

2) das Bezugsreht ist bei Vermeidung des Verlustes desselben vom L. bis 15. August 1914 einshließli< bei unserer Kasse, Posen, Wil- helmsplayß 9. auszuüben.

Die alten Aktien sind zwe>s Abstempelung

ohne Dividendenbogen bei uns einzureichen.

Bank WioSciaÚúsKi A. G. Posen.

L E L E E R E E 6) Erwerbs- und Wirt-

Gesamtunkosten: Ge- hälter, Spesen, Zinsen, ANeTuta 2 ordentlihe Abshrei-

[38808] 2 i Aachener Fmmobilien-A.-G. in Aachen.

Aktiva. Vilanz vom P. April 1914, Pasfiva.

Immobilien 1 866 501/22} Aktienkapital 800 000|— Debitoren 117 285/40} Reservefonds

72 000|— G S Der Auffichtsrat. Wilde, Vorsizer. Der Vorstand. Iohs. Brandt.

A S Revidiert und mit den ordnungsmäßtg geführten Büchern stimmend befunden. 1 997 812/97 H. A. Rede >er, beeidigter Bücherrevisor.

Haben.

2 805 09 29 450 73 5 331/95 B 717— 876737

Bestand p. 1. 1. 1913 Abschreibungen

Erforderliche weitere Abschreibungen (infolge veränd. Arbeitsmethoden eingetretener Minderwert)

Werkzeuge : (39229) Laut notariellen Protolls vom 15. Juli ds. Ihrs. sind gemäß den Anleihebedin- gungen folgende Nummern unserer Obli- gationenauleiheu Serie I und I1 ges zogen worden : Serie x Lit. A Nr. 41 53 88 92 139 162 184 214 236 240 267 278 284 436 452 459 468 491, 18 Stüd à 46 2000,—. Serie T Lit. W Nr. 526 537 553 905

10 900/— 58 540/69

58 540/69

Bremen,

62 Bremen, 8 Elsterwerda, im Junt 1914. Zugänge 98 Beta p 1. 1123 58

Abschreibungen 86 606 634 657 719 782 806 869‘ 870 891 : 79 998 1001 1040 1058 1106 1122 1138 96 1204 1276 1278 1311 1325 1352 1376 1417 1420 1470 1487 1516 1538 1541 L 1557 1559 1571 1572 1573 1616 1647 78 1650 1665 1669 1676 1686 1719 1747| eigener = 1751 1773 1834 1903 1953 1974, 54 Stüg | Aktien 1,— 90 001,— 68 _liglà d 1000,—., M 099 i Serie U Lit. © Nr. 2011 2051 2064 998 042/47 | 9109 2127 2210 2239 2273 2276 2277 1 76317 | 9998 2368 2395 2418 2466 2479 2510 88 787127 | 9518 2545 2550 2587 2635 2645 2685 20 000— | 9698 2701 2716 2742 2834 2842 2857 128 2862 2867 2894 2931 2945, 36 Stüd à

U 500,—, 979 449 Serie Ix Lit A Nr. 10 14 59 78 1 360 609

außerordentl. Abschret-

bungen

. 152 771,26 337 154,31

| 1997 812/97 Gewinn- und Verlustrechnung.

10 233/93 38 419/50 6 512/88 1044/50 6 870/97

Mobilien :

Soll.

Abschreibungen Zinsen Steuern Unkosten Gewinn

abzügl. Zuzahlung auf Aktien 90 000,—

Vortrag aus dem Vorjahre Miete von Cöln

Miete von Bonn

Miete von Münster . Miete von Paderborn . . ., Vetéle von Gs Mtete von Weiden

[40007]

Elektrizitätswerke der Argen Akt.-Ges. Wangen im Allgäu. Aktiva. Shlußbilanz þro L. April 1914. Pasfiva. H

10 409 64 Us k S S 600|— | An Erstellungskonto . . . | 1388 958/46}| Per Aktienkapitalkonto . . | 400 000|— —— | , Neuanlagekonto . . 24 000/—} Anlehenkonto . . , ,| 560 000!—

63 081/78 | " Kassakonto 10 368/03) ; Afkumulatorenfelbst-

Bankkonto: versiherungskonto . 7 989 Darlehen 30 000,— Amortisationskonto 570 000 Konto- Reservefondskonto .. 40 000

korrent 49 972,35 R RLRaae L R] O

U Rüéftellung für Per |

Automobilkonto . . sionen 19 350

JIústallationsmatertal- 135

24 510

konto Betriebsmatertalkonto 14 919 3 553

« Modelle und Patente:

Dad p11, 1913 Konto

247 153/31

451 380/99

Konstanz, den 10. Juni 1914. Pre Fonians Fetieugesellschaft.

H. Apel. « L E(TI, Aus dem Auffichtsrat unserer Gesellshaft is ausge ieden : Moriß Neuburger, Brüffel. E A Gan. Derr Bailtsee Koustanz, den 30. Juni 1914. Duroplatteuwerk Koustauz Aktiengesellschaft. H. Apel. A. Jare> i.

E A d Ta T A

451 3801/9!

M

63 081178 Aachen, den 17. Juni 1914. : Der Vorstaud. Thomas Brühl.

ors<ußkonto ; Konto für transitorishe Summen . a Verlustvortrag v. 1912 Abz. Gewinn des Nechnungsjahres . S

79 972/35

14 505/80 10 000|/— 1 000|—

35 337 64) 13 690|—

1 695/90 73 928/80

; ypothekenkonto IL

272 761

311 [40184]

Robbenfang- und Fischerei Aktiengesellschaft Lüderitzbucht.

Zu der am Sonnabend, deu 5. September 1914, Nachmittags 5 Uhr, im Hotel Noesemann in Lüderißbucht stattfindenden ordentlichen Generalver- sammlung ergeht hiecdur< Einladung an die Herren Aktionäre. j : Zur Teilnahme an der Versammlung sind diejenigen Aktionäre berechtigt, die spätesteus bis zum 3. September 1914, Nachmittags 6 Uhr, 1) ein Nummernverzeichnis der zur Teilnahme bestimmten Aktien eingereicht, 2) die Aktien oder die darüber lautenden Hinterlegungssheine eines im Deutschen Reiche oder Schußgebtete domizilterten Notars bei unserer Geschäftsführung in Lüderißbucht deponiert haben. Tagesorduung : : : 1) Genehmigung des Jahresberihts und der Bilanz, Gewinn- und Verlust- rechnung. B blaEtafung über die Entlastung : a. des O b. des Vorstands.

Beschlußfassung über die Umwandlung der A.-G. in eine G. m. b. H. und die darauf resultierende Liquidation. D Yang über die nah dem Gesellshaftsvertrage dem Aufsichtsrat

zustehende Tantieme. Verschiedenes.

142 148 154 158 176 183 212 291 303 332 351 363 428 485, 18 Stüd> à 4 2000,—. Serie Ax Lit. V Nr. 507 511 580 627 634 649 650 656 725 792 813 815 843 883 924 951 953 954 1019 1020 1033 1077 1108 1112 1118 T9 LEET 1219 1265 1285 1311 1331 1336 1420 1451 1465 1489 1502 1507 1519 1526 1536 1597 1599 1606 1686 1756 1789 1790 1806 1815 1949 1960 1966, 54 Stü à # 1000,—. Serie Ux Lit. C Nr. 2010 2017 2030 2048 2049 2105 2110 2114 2124 2146 2156 2227 2324 2346 2375 2383 2404 2453 2472 2489 2498 2502 2592 2598 2603 2651 2732 2751 2794 2799 2800 2833 2870 2874 2924 2985, 36 Stüd à é 500,—. Die Nückzahlung erfolgt vom L. Ja- nuar 1915 ab in den üblichen Kassen- stunden bet der Bauk für Haudel und Industrie und Herrn Abraham Schle- ir! pèd in Berlin.

on den bisher gezogenen Obligationen find folgende Nummern rüständig : Serte I Lit. A Nr. 358 448 à 46 2000,—. Serie I Lit. B Nr. 831 1399 1624 1710 1725 1794 1815 1884 à M4 1000,—. Serie I Lit. C Nr. 2300 2556 2560 2692 2726 2729 2758 2795 9991 à M 500,—. Serie II1 Lit. C Nr. 2044 2238 à U 500,—. Verlin, den 17. Juli 1914.

Vereinigte Eisenbahnbau-

[40008] Aktiva.

C Voi ara M O aPIT A E E s B A An

Konto der Aktionäre Grundstü>sfkonto Gebäudekonto ,., Abschreibung

Maschinenkonto (Vortrag) 2090 241, Zugang 1913

8197,99 Abschreibung

263 438,99 . 13 303,67 Freileitungtkonto (Vortrag) Y 198 975, e 2) Zugang 1913. L

7 030,44 i 206 005,44 2 Abschreibung 6199/25 | 199 806 7 3) Konto Transformatorenstationen - 4) 3872,78 T Abschreibung 3798 E 5)

74,27

Orteleitungsfonto , 9 338, Abschreibung 280 14 Zählerkonto (Vortrag) 3 944,94 Zugang 1913 . 17113 4116 07 Abschreibung 411 60

Werkzeug-, Mobilien- und Uten. filienkonto 2 390,03

inskuponkonto . .. ividendenkonto . . Kreditorenkonto . .. Gewinn- und Verlust- konto (Vortrag auf neue Rechnung.)

Vilanz per 31, Dezember 1913. A

390 000|—

20 000|—

99 899/27

Pasfiva.

d 1 000 000 2 500

b-|Per Aktienkapital E

« Hypothekenkonto L, .., U L a MIeDRO S A « Konto für transitorishe Summen . s

750 000 17 524 979 962 13113

CMER N V N A Mv a ER T Aa AEN L

1 360 600

Per Aktienkapitalkonto NRüsstellungskonto . Kontokorrentkonto :

Kreditoren i. lfd.

ehnung Gewinn- und Verlust. Io

Feuerversiherungskonto (vorausbez. Prämien) Debitorenkonto

66 19619 38 867

l 1653 456/98 Haben.

# S 3 534/59

| 1653 456/98 Gewinu- und Verlustkonto.

Nordhausen, den 31. Dezember 1913, Der Vorstand. Herrmann. Marcuse.

Gewinn- und Verluftkonto der’

Maschinenfabrik Montauia Aktiengesellschaft vorm. Gerlach & Koenig in Nordhausen

þer 31. Dezember A918,

Der Auffichtsrat. Benno Orenstein.

Soll.

| 102 991/07} Per Vortrag vom 50 000|— 1. April 1913 13 766/03) , Lihht-, Kraft- 4 000|— und Instal- 9 000|— [ationskonto . 24 000|—

3 553/10 L 207 310/20 207 310/20

Laut Beschluß der heute stattgefundenen Geueralversammlung wurde eine

Dividende von G69%/% festgeseßt, und gelangt . der Dividendenshein Nr. 20

unserer Aktien mit 4 60,— pro Aktie

in Wangen bei der Gesellschaftskasse,

in Ulm bei der Gewerbebank Ulm G. m. b. S.,

in Raveusburg bet der Gewerbebank Ulm, Filiale Ravensburg,

in A au der Ageutur der Bayr. Notenbank

ofoxt zur Auszahlung.

0 Der Auffichtsrat seßt sich heute aus folgenden Herren zusammen: Rechts,

anwalt Dieterlen, Navensburag, De Direktor Pettermand, Wangen, stellv.

Vorsitzender, Oberst Huber-Werdmüller, Zürich, Emil von Seutter, Hoyern bei

Lindau, Emil Gutermann, Schachen bei ‘indau, Stadtshultheiß Trenkle, Wangen,

Stadt\schultheiß Fischer, Leutkirh, Stadtshultheiß Bär, Isny. Wangen, den 14. Juli 1914.

250 135 An Generalunkosten

Amortisationskonto :

Extraamortisationen . ..

Talonsteuerrüd>lage

Rückstellung für Pensionen .

Dividendenkonto

Gewinnvortrag auf neue Rechnung

203 775

1018 Dezemb.| An Verlustvortrag 31. | Unkostenkonto

« Zinsenkonto 6 3316/87 Maschinen 18 703/44 Mobilien 4 063 86 Werkzeuge 93 390/74 Modelle 12 910/68 92 385/59

| 685 288 89

272 761/36 300 591/79 19 550/15

Der Vorstaud.

9 057 Carl Bieß.

[40169] ; l i; Mecklenburgische Kali-Salzwerke Jessenigz. L

dem der Gewerkschaft Wendland etne provisorisGWe Quote erteilt und die unseren ord vg ailen Aucbecfügunastdllina ihrer Aktien gestellte Frist

: 1 7 abgelaufen ist, fordern wir auf Grund der Beschlüsse der Generalversammlung vom is e L S 2, ‘März 1914 u Akttonäre unserer Gesellschaft auf, ihre Aktien nebst Dividenden-

4 069,33 scheinen und Talons zum Zwecke der Zusammenlegung im Verhältnis von 10: 1

Abschreibung 813,86 4 S bi 15. Oktober a. c. Kassakonto B i E bei der Commerz- und Disconto-Bank in Hamburg und

Kautions. und Effektenkonto R Berlin oder

| 412 839/52

272 8 685 288/89

Per Bruttogewinn . . , Verlustvortrag v. 1912 abz. Gewinn des Rechnungsjahres . , ,,

272 761/36 311/99

Nordhausen, den 31. Dezember 1913.

Der Vorstaud. Der Auffichtsrat.

Herrmann. Marcuse.

Benno Orenstein.

Und Betriebs-Gesellschaft.

[40009] Aktiva.

Bilanzkonto am 31, März 1914,

Warenkonto

Bankguthaben. , 8083268 Debitoren i. lfd. NRehnung56 090,95

bei der Mecklenburgischen Hypotheken- und Wechselbauk in

Schwerin einzureihen bezw. Me Aktien, welche die zur Zusammenlegung erforderliche Zahl

nicht erreihen, der Gesellshaft zur Verwertung für Rechnung der Beteiligten bei

Elektrizitätswerke der Argeu Akt.-Ges. Der Vorstand. J. Walc<hner.

shaftsgenofsenschaften.

[38093] Hamburger Gartenfiedlung am Heer-

Paffiva. 400 000|— 328 629 |—

66 135/67 330 000

weg Vierlanden Eingetragene Ge- nosseuschaft mit S Hasft-

pflicht. Die Haftsumme und das Geschäftsgut- haben betrugen am 1. Januar 1913

#6 400 000,— Jahre 1913 um . . . , 199 000,— sie betragen mithin am Schlusse des Jahres 1913 4 599 000,— Der Vorstand.

7) Niederlassung x. von Rechtsanwälten.

[39946 In die Liste der bei dem hiesigen Amts- gerihte zugelassenen Rechtsanwälte ist am 16. Juli 1914 und tin die Uste der bei dem hiesigen Landgerichte zugelassenen Rechtsanwälte ist heute der Rechtsanwalt Kamm zu Breslau eingetragen worden. Breslau, den 19. Juli 1914. Der Landgerichtspräsident.

39941 l Der Rechtsanwali Dr. Carl Eduard Krüger in Dresden ist in die hiesige An- waltsliste etragen worden.

K. Landgericht Dresden, am21. Juli 1914.

RDUNMSAR O2 E IRIRIE B S E T E T R Ä E F AE G IE R R I T E

Grund- und Bodenkonto Maschinen-, Kessel- und Ap Le und Abflußkanalkonto

ebäudekonto Elektrizitätszähle Leitungsneganlagekonto Werkzeugkonto Utensilienkonto Umformerstationen Anschlußgleiskonto

afsakonto Kontokorrentkonto, Debitoren Hypothekenavalkonto Verlustsaldo

n

Aktienkapitalkonto S Kontokorrentkonto, Kreditoren . i ypothekenkonto . . „, ypothekenavalkonto

einr der genannten Banken zur Verfügung zu stellen. ! di den Aktien sind, zwei arithmetis< geordnete Nummernverzeichnisse ein- 1 107 564 zuliefern und von dem Einreicher zu vollziehen. Eines dieser Verzeichnisse wird quittiert zurü>gegeben, und gegen Wiedereinlieferung bei der Ausgabestelle erhält der Haben. Einlieferer nah Ablauf der genannten Frist die in Kraft bleibenden Aktien zurü>. “k [S Die lehteren Aktien nehmen in Gemäßheit des eingangs beregten General- 15 275 versammlungsbeshlusses erst ab 1. Januar 1918 an der Dividende teil und werden 130 912/07 demgemäß ohne Dividendenscheine und Talons zurü>kgegeben; die Ausgabe neuer Dividendenschetne wird erst mit Ablauf des Jahres 1918 erfolgen gegen Vor- legung der Aktien. e Soweit die Zahl der von den Aktionären eingereihten Aktien eine Zusammen- legung im Verhältnis von 10: 1 nit zuläßt, die Aktien aber zur Verwertung für Rechnung der Beteiligten zur Verfügung gestellt werden, werden immer von 10 der sämtlichen in dieser Weise etngereihten Aktien 9 kaduziert, während immer eine Aktie gültig bleibt. Leßtere werden dur< öffentliche Versteigerung in Hamburg ver- kauft und Der GErlô8 den O nah Verhältnis der von thnen eingereichten Akt ügung gestellt. M Bicjenta Att welche niht innerhalb der genannten Frist zur Zusammen- legung eingereiht werden, werden nebst den no< nit fälligen Dividendenscheinen und Calons für kraftlos erklärt; das gleihe gilt in Ansehung eingereihter Aktien, welche die zum Ersay dur< neue Aktien erforderlihe Zahl niht erreihen und der Gesellschaft ni<t zur Verwertung für Rechnung der Beteiligten zur Verfügung gestellt werden. An Stelle von je 10 für kraftlos erklärten Aktien wird eine neue aus-

gegeben soweit tunlih, von den auf Grund dieser Aufforderung eingelieferten Séoueru Stü>ken —, gleihbere<tigt mit den aus der Zusammenlegung hervorgehenden Co

Aktien. Diese neu ausgegebenen Aktien werden durch öffentliche Versteigerung in D L Ailica Hamburg verkauft und ber Erlss den Beteiligten zur Verfügung gestellt naß Maß- Ueberschuß ..

gabe g L Lehe: L baa 0, un 4 effsenitz, den 9. j Der Ufsicdloect e E Kali-Salzwerke Jefssenitß. j usen.

[38809]

A.-G. „Gemeinnüzige Anstalten für weiblihe Personen

in Liqudation“ zu Aachen. Vilauz vom L. Januar 1914,

Aktienkapital . Kreditoren. Uebers<uß ....

Stromguthaben 2 818/57 Que G 168 Ee 4 Quartal 1913 , 27 692,89 12 927/20 78 164/85 9 367180 368 821/15 2 151 |— 4 596/90 77 171/50 1 624/60 46/04 500/97 330 000/— 50 943/84 1124 764 67 Debet. Gewinu- und Verlustkonto am 31. März 1914,

An Vortrag aus dem Jahre 1912/13 46 976/53 a ‘Reparaturenkonto 586|— i Baare, Unkostenkonto 1 506/08

insenkonto 20 979132

14 995/91

89 043/84

Der Auffichtsrat unserer Gesellschaft besteht jeßt aus folgenden Mitgliedern : auf Bresewiß, Maurermeister Gustav Witte, etl d i. M., | Berlin, Senator Hermann Wodrich, Friedlad M M E Dans Saudta

Elektrische Ueberlandzentrale, Friedland

Der Vorstand. Graf von Shwerin-Zinzow. y M. Bruhns.

164 616 92 1107 564/78 Gewinn- und Verlustkouto.

Soll. An Betrtebsunkosten

tan aaToflen 8 573,92 ründungskosten 26 346 50

Abschreibungen Bilanzreingewinn ..

Pasfiva.

1 700 000|— 1825 042/27 588/29

Aktiva.

Immobilien anstalten) Immobilien B Wohnhäuser) Mobilien . . . Debitoren Kassenbestand .

a A Per 90 752 611] Gewinnvortrag aus 1912 sie haben si< vermehrt im

Geschäft8gewinn 34 920/02 Vâftog

21 647/02 146 187/52 146 187/53 Berlin, im Juni 1914.

R Beg Pand atel p erlanbgentpals, Aktiengesellschaft.

1 124 764 An Stelle der von i Lein Ant als Mitgli ai ü Kredit. | getretenen Herren : / E AOUGLa v

E Direktor W. Steinert, Berlin,

34 100|— Vizekonsul Dr. Caspar, Hannover, 50 943/84 Direktor Paul Berthold, Berlin,

Direktor Ja> Hissink, Berlin,

Direktor Richard Werner, Berlin, Direktor Frtß Bußmann Berlin, Direktor Oskar Halla, Berlin, neu in den Aufsichtsrat gewählt.

Berlia, den 21. Juli 1914.

Braunschweig-Hannoversche Ueberlaudzeutrale

Aktievgesellschaft. Dr. Rie hl. A. Graf.

A (Erziehungs-

3 525 630 Haben.

Soll.

Me angen auf Immo- bi ten A . . . . . . . Angen auf Immo-

en B Abschreibungen auf Mobilien Reparaturen

Vortrag aus dem Vorjahre 421] Miete der Immobilien A. Pacht der Immobilien B .

777

3 524 16 329 5 301 71 913 2 576 988

112 586

, den 30. Mai 1914. B Die Liquidatoren:

Elise Kuetgens-Dun>ker. Hermine Be>ker. Therese Felten.

wurden die Herren

85 043/84 Mel ger Walter Willmann Friedland i. M., Dr. jur. C. Riehl,

(Meeklb.) Akt.-Ges. H. Lentz.

. ® Q: V . . .

112 586

B

(

G S ü bi G A] Y 1 A pi e [ 6 2. Hh [Y 4 E s t i \ 6 I N E : j < P) 0 Ée, (C O E A7. U N E E A d p N R s s F \ . b 4 p (V / 4 A y [Y R t L 4 eh E L) y D. D ( j I 4 A R N 7 P 5 G R M des EE s [T