1914 / 171 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

amburg. Eintragung [39962]

ia das Genofssenschafisrezister. 1914, Iulti 20.

Gemeinnützige GarteustadtgesellsYaft in SDamburg eingetragene Genossen- | schaft mit vbeshräukter Haftpflicht. An Stelle des aus dem Vorstande aus- aes<iedenen J. H. Hushahn is Willi Oito Louis Vèauss, zu Wandébek, zum

Vorfstandêmitgliede bestellt worden.

Amtsgericht in Domburg. VAbteilung für das Handelsregister.

Fialbe, Saale. [39963]

In unfer Genossenschaftsregister ist beute bei der Löndlichen Spar- 1nd Dar- lehnêfasfse Schwarz cingetragene Ge- nossenschaft mit besczränîter Haft- pfli<ht in Schwarz eingetragen : Das Geschäftejahr beginnt vom Jahre 1915 an am 1. September und endet am 31. August.

Kalbe a. S., den 9. Juli 1914. Königliches Amtsgericht

Kempten, Aîtuia. [39964]

Genossezschaftsöregiftereinteag.

Petersihßaler Spavr- und Darleheus- kafsenvcreis, cingetragene Genofssen- saft mit unbes<zräufier Hafivflicht. Durch Generalversammlungsbes<luß vom 1. Junt 1914 wurde an Stelle des alten Statuts ein neues geseßt. Hiernach ge- stalten sih die Nechtsverhältnisse der Ge- nossens<aft wie folgt: Gegenstand des Unternehmens ist die Beschaffung der zu

@ Darlehn und Krediten an die Mitglieder erforderlichen Geldmittel und die Schaffung weiterer Ginrihtungen zur Förderung der wirtschaftlichen Lage der Mitglieder, ins- b besondere 1) der gemeinschaf1lide Bezug von Wirtschaftsbedürfnissen, 2) die Her- stellung und der Absay der Erzeugnisse des landwirisaftlihen Betriebs und des ländlichen Gewerbefl-ißes auf gemein- scaftlihe Re<hnung, 3) die Beschaffung von Maschinen und sonstigen Gebrauchs- gegen|!änden auf gemeins{hazftlide Rech- nung zur mietweisen Ueberlassung an die Mitglieder. Der Vorstand zeichnet für den Verein. Die Zeichnung geschieht re<t8verbindli<h in der Wetse, daß minde- stens 3 Borjtandsmitglieder, darunter der Vorsteher oder dessen Stellvertreter, zu der Firma des Vereins oder der Benennung des Vorflands thre Namenêtuntersehrift hinzufügen. Alle Bekanntmagthungen er- g?hen im Naiffeisenboten des Verbandes ländlicher Genossenschaften in Nürnberg. Sie sind, wenn fie mit re<tlicher Wirkung für den Verein verbunden sind, in der für die Zeichnung des Vorstands für den Verein bestimmten Form, sonst dur< den Vor-

steher allein zu zet<nen. Kempten, den 20. Juli 1914, K. Amtsgericht. S pengelin.

Kempten, Allgäu. [39965]

Seusosseusczaftäregistereintrag.

Sennereigenofsensc<haft Lindenau, eingetragene Genossenschaft mit un- Aus dem Vorstand ist ausgeschieden : Leo Karg. An seine Stelle wurde gewählt: Gallus

bes<räukter Haftpflicht.

Weßgel, Bauer in Letntobe!l. Kempten, den 20. Juli 1914.

K. Amtsgericht.

Spengelin.

Leipzig. [39819]

Auf Blatt 101 des Genossenschafts- registers ist heute die Firma Spar u. Creditfasse im Verein gegen Un- wesen im Handel u. Gewerbe ein- getragene Genossenschaft uit be- scränkter Haftpflicht in Leipzig, eingetragen und weiter folgendes verlaut- bart worden:

Das Statut vom 8. Juni 1914 befin- det sich in Urschrift Bl. 4 flg. der Ne- gisteratten.

Gegenstand des Unternehmens ist die Annahme von Spareinlagen, au<h von Nichtmitgliedern, und die Gewährung von Darlehen an ihre Mitglieder, sowie Vor- nahme qgller solcher Unternehmungen, welche geeignet sind, die wirtschaftlichen Interessen derselben zu fördern, und der Betrieb von Kassenge\chäften jeder Art.

Die vom der Genossenschaft ausgehenden Bekanntmachungen der Genossenschaft er- olgen dur< die Leipziger Allgemeine Deitung, Leipziger Stadt- und Dorfan- zeiger in Leipzig und sind, mögen sie vom Borstand oder Aufsichtsrat ausgehen, unter der Genossenshaftsfirma zu erlassen und von zwei Borstands- oder Aufsichts- ratsmitgliedern zu unterzeihnen.

Die Haftsumme eines jeden Genossen Le 300 Mark für jeden Geschäfts- anteil.

Die höcbfte Zahl der Geschäftsanteile, auf welche ein Genosse si beteiligen kann, ist auf 30 bestimmt.

_Hugo Nichard Nibsche, Friedrich August Winter und Friedrih Paul Nother, sämt- lich in Leipzig, sind Mitglieder des Vor- standes.

, Willenserklärungen und Zeichnungen für die Genossenschaft sind verbindlich, wenn sie dnr< zwei Vorstandsmitglieder erfolgen.

Hierüber wird no< bekannt gegeben :

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des unterzeich- neten Gerichts jedem gestattet.

Leipzig, den 18. Juli 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. I1 B. Leipzig, [39820]

Auf Blatt 102 des Genossenschafts- regifters ist heute die Firma „Verbands- zeitung der Vereine chemaliger Realschüler Deutschlands“ Ginge- trageite Genossenschaft mit beschränf- ter Haftpflicht, in Leipzig, eingetra- gen und weiter fölgendes verlautbart worden: id

Das Statut vom 14. Juni 1914 be- ndet sih in Ursdrift Bl. 7 flag. der Ne- gisteratten. Gegenstand des U Dru, Verlag und

nternehmens ift der j die Herausgabe der | Verbandszeitung, wie überhaupt der Be- trieb einer Verlagsbuchhandlung.

Die von der Genossenshaft ausgehen- ) gen sind im Amtsblatte trates zu Leipzig (Leipziger Tage- blatt) zu veröffentlichen und, falls sie vom Vorstand ausachen, von desselben, falls sie vom Aufsichtsrate aus- gehen, vom Vorsißenden des Aufsichtsrats zu unterzeibnen.

Die Haftsumme eines beträgt einbundert Mark \cäftsanteil.

Die böchste Zahl der Geschäftsanteile, auf welche ein Genofse sich bet ist auf füufzig bestimmt.

Der Vorstand zeichnet die Firma in der menden zu der Firma ibre Namensunter-

den Bekanntmachun

Mitgliedern

jeden Genossen [ur jeden GWe-

eiligen kann,

Weise, daß die Zeid der Genossenschaft rift hinzufügen. : st Johannes Kirmse und Karl Ernst : Reimann, beide in L Mitglieder des Vorstandes. Hierüber wird noch bekannt gegeben: Die Einsicht der Liste der Genossen i} [tstunden des unterzeich- em gestattet.

etipzig, sind

während der Dien neten Gerichts jed Leipzig, den 18. Juli 1914.

Königliches Amtsgericht. Abt, 11 B.

TLaiter, Barenbeorg. Im hiefigen Genossenschaftsregister ift eingetragenen Firma „Dahäusexe Spar- uud Darlehas- Tafsen-Verein e, G ¿D Liquidation in Hahaufen“ heute g2ndes vermerkt : Nach vollständiger Verteil aftsvermöôgens ist die der Liquidatoren und die Lutter a. Bbge., VEaE Ie

ung des Ge-

Firma erloschen. den 15. Juli 1914.

Memmingen. i Genuosseuschaftsregistereiu tr Haudwerkerkreditverein eingetragene Genosseusch \{<hräuktex Ha

standsmitgliedes

als solches der K in Krumbach gewählt. Sens

Keumbach, oft mit be- ftpflict in Krumbach. des ausgeschiedenen Vor-

Iosef Thalhofer wurde Leonhard Vogel

en, den 20. Iuli 1914. gl. f Amtsgericht.

Mühlhausen, Thir. [

Im Genossenschaftsregister ist bei Nr. 37;

schaft Mühlhausen i.T6., Genossenschaft

16. Juli 1914 ein- Stelle des ausgeschiedenen Noselt in Mühl: ausekretär Theodor lhausen i. Th. tin den Vor-

Amtsgericht Mühlhausen i. Th.

WŒiinmsterberg, Schles. In unserem Genossenschaftsregi der unter Nr. 11

Baugenoffen eingetragene beschränkter H hausen i. Th., am

Stadtbauführer hausen i. Th. ist der B Kipp in Müh stand gewählt.

eingetragenen Ges- Poluisch-Neudorfer Spar- husfassen - Vereint, tragene Genossenschaft {ränkter Haftpflicht“

Neudorf vermerkt worden, ausges <tledene Ernst Kreusel wohnhafte Theodor Otttn; itand gewählt wordeu ist. Münsterberg, den 17. Iuli 1914,

Königliche3 Amtsgericht.

Naumburg, Saale. [

Ia das Genossenschaft register ist bei excin zu E<xölen, nofsens<haft mit be- heute etngetragen ouis Bergmann Borstand ausge- lle der Schuh- < in Schtölen

nossenschaft [T und Darle

mit unve- zu Poluisch- ; daß an Stelle n Vorstandsmitgliedes der in Polnisþ er in den Vor-

2, Koufumv eingetragene Ge s<räukter Haftp ! Der Oebs ist dur<h Tod aus dem schieden und an feine Ste machermeister Emil Harnis in den Vorstand gewählt. Naumburg a. S., den 15. Juli 1914. Königliches Amtsgericht.

Neuss. Befauntmahuag. In das hiesige Genof Nr. 20 tft heute bei dem und Bauverein, c. & Neuf folgende Stebe des standsmitglteds Wilhel der Modellschreiner zum Borstandsmitglied gewählt. Neuf, den 18. Jult 1914. Königliches Amtsgericht.

[399 ssens<1ftsregtister tr. 3 senschen Laudesgenofsen- elriigetragenr Genossen- schränkter Haftpflicht in ragen worden : Durch Beschluß der Generalver

_In unser Geno ist bet der Po \chaft8bank, saft mit be Posen einget vom 2. Juni 1914 ift $ 7 des Statuts (Aus\{ließung von Genossen) Franz Altag und aus dem Vorstande autge\<ieden. Gemeindevorsteher Carl hofen und der Prokurtst Posen find ta den Vorst Posen, den 18.

Albert Dietrich find

Paez in Herren- Arthur Klein in and gewählt. Zult 1914. Königliches Amtsgericht. Ratzeburg, Lauenb.

der Genossenschaft Bezugsverein

Natzeburg““ Nr. 12 des R endes eingetragen worben : Dte

ssenschaftsregister ist bei ,„Landwirtsch zftlicher

egisters

¡ Genetalversainmlung vom 9. Juli 1914

aufgelöst. Die Liquidation erfolgt dur) den Vorstand. Ratzeburg i. L., 11. Juki 1914, Königliches Amtsgericht.

MReichonsteiz. [39977]

In unfer Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 5, Follmersdorfer Spar- und Darlehuskassen-Verein, eingetragene Genuofsenschoft mit uubefs<{ränkter Daftpflit in Follmersdorf, folgendes etngetragen worden :

Dic Genossenschaft ist dur Beschluß der Generalversammlung vom 26. Juni 1914 aufgelöst. Die bisherigen Vorstands- mitglieder sind Liquidatoren.

Reichenstein, deu 18, Juli 1914,

Königliches Amtsgericht.

Strasshurg, Els. [39978]

Ju das Genossenschaftsregister des Kil. Amtsgert>{ts Straßburg Band 1 wurde heute eingetragen :

Nr. 116, bei dem NRuuzeuheimer Daxvlehuskaffenverein, cingeirageue Benossexs<haft mit Uunbes<räufter Galtpse in Nunzenheim.

Nah dem Beschlusse der Generalver- fammlung vom 28. Jult 1914 seßt si< der Borsiand der Genossenscast heute aus folgenden Perfonen zusammen :

a. Lang, Theodor, A>erer in Nunzcn- heim, Borsigender, b. Kientß, Ludwig, Aerer in Auenbeim, Stellvertreter des Vorsitzenden, c. Walter, Georg, Aterer in Auenheim, d. Büchel, Alois, A>erer in Runzenbeim, e. Martin, Georg, Aerer in Nunzenheim, zu e— c Beisißer,

Straßbueg, den 14. Juli 1914.

Maiferlihes Ämtsgericht.

Straubing. [39979] Bekanntmachung. Genossenschaftsregister. eDarleheusfafsseuvercin Jukofen, eingetragene Venosseuschaft mit un- beschränkter Haftpflicht.“ Siz: Ju- Xofen. Neif, Xaber, Bollmann, Anton, und Winter, Xaper, aus dem Vorstand ausgeschieden ; neubestellte Vorstandsmit- glieder : Gerjtl, Georg, Söldner in Jn- kofen, Auer, Josef, Söldner in Uvfkofen, und Stadler, Josef, Bauer in AlUtkofen. Straubing, den 20. Juli 1914. K. Amtsgeriht Registergericht.

Vietz. [39980]

Im Genossenschaftsregister des König» lien Amtogerichis Vietz iït bei der Ge- nofsenshaft „Spar- und Darlehuskafse E. G. m. u. H. zu Fieätwerder“

| unter ir. 21 am 8. Juli 1914 folgendes

eingetragen worden:

a. Statut: Dur<h Beschluß der Ge- neralversammlung vom 29. April 1914 ist ein neues Statut angcnommen worden.

Viet, den 8. Zuli 1914.

Königliches Amtsgericht.

Konkurse.

Angerburg. [39889] NKon?fursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufutauns Carl Friedri<h Schrempf in Anger- burg wird heute, am 20. Juli 1914, Nachmittags 12,25 Ufr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Ne<htsaniwalt Erich Gerlach in Angerburg wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen find bls zum 8, August 1914 dei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Be- {lußfaffung über die Betbebaltung des ernannten oder die Wabl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung etnes GläubtgerautsGufes und etutcetendenfalls über die in $ 132 der Konkursordnung be- ¿eineten Begenftände auf den E. August L984, Vormittags 1X1 he, und aur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 7, September 1954, Vormittags A1. Uhr, vor dem unter- zeihneten Gerichte, Zimmer 14, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Befiß haben oder zur Konkursmasse etwas s<uldig sind, wird aufgegeben, ats an den Gemeins<uldner zu ver- abfolgen oder zu leisten, au die

afte Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze

Neußer Spar . ti. b, H. zu s eingetragen worden :

geschiedenen Vor- m Hemmwerden ist Richard Ebermann

der Sache und von den Fordecungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung în Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 8. August 1914 Anzeige zu machen.

Köntgli®zes Amtsgericht in Augerburg.

Bartenstein, Ostpr. [40244] Vekantitmachung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Nobert London in Bartenstein t heute, Nachmittags 6 Uhr, das Konkurs, verfahren eröffnet. Verwalter: Justizrat Behr in Bartenstein. Frist zur Anmel. dung der Forderungen bis 10. Scptember 1914. Erste Gläubigerversammlung am 21. Auguft 1914, Vormittags LO Uhr. Prüfungètermin am 18. Sep- tember 1914, Vormittags 10 Uhr. Offenec Arrent mit Anzeigefrist big 21. August 1914. i

Bartenstein Ofipr., den 21. Juli 1914.

Köntglthes Amtsgericht. Abt. 2.

Berkin. Sonfurêverfahren. [40223]

ÜVeber das Vermögen des Zigarren- händlers Paul Marzanke in Berlin, Pankstraße 24, wird heute, am 20. Zult 1914, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfabren eröffnet, Der Kaufmann Carl Lehmberg in Berlin, Alt Moabit 106, wird zum Konkursverroalter ernannt. . Konkurg- forderungen find bis zum 20. August 1914

haft ist dur< Bes<luß der

bei dem Gericßt anzumelden. Es. wird

zur Beshlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Be- stellung eines GlävubigerausfGufses und eintretendenfalls über die im $ 132 der Konkursordnung bézeihneten Gegenstände auf den 21, August 944, Vormittags N UHr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den LL. September 1914, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzetchneten Gerichte in Berlin N. 20, Brunneyplaz, Zimmer 92 I11, Termin anberaumt. Offener Arrest mit Anzeige- pflit bis zum 20. August 1914. Berlin, den 20. Juli 1914. Königliches Amtsgericht Bexrlin-Wedding. Abteilung 22.

erti, [40221]

Veder ten Na<!aß des am 9. Juli 1914 verstorbenen, in Berlin, Bötzowstr. 7, wohnhaft gewesenen Kaufmauzs Vaul S. Friedländer, ist heute, Vormittags 10 Uhr, von dem Königlichen Amtsgericht Berlin - Mitte das Konkursverfahren er- öffnet. (Aktenz. 83 N. 153. 14.) Verwalter: Kaufmann Kioll in Berlin, Schmidsir, 9. Frist zur Anmeldung dex Kontkurt- forderungen bis 24. August 1914. Erste Gläubigerversammlung am 18, TURen E914, Vormitiags A127 hr. Prüfungstermin am E24. September 1914, Vormittags L? Uher, im Gerichtsgebäude, Neue Friedricstraße 13/14, ITI, Sto>werk, Zimmer 111. Offener n mit Anzeigepfliht bis 24, August 914.

Berlin, den 21. Juli 1914.

Der Gerichts\{retber des Köntalichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 83.

EBOTTÍER, [39884]

Ueber das Vermögen der Aktiengesell- schaft Alexanderplay in Veclin, ‘Alexanderstr. 46/48, ist beute, Nachmittags 124 Uhr, von dem Königlichen Amtsgericht Berlin-Mitte das Konkursverfahren er- öffnet. Aktenz. 84. N. 180. 14 a. Verwalter : Kaufmann Boehme in Berlin, Runge- straße 15. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 21. September 1914, Grste Gläubigerversammlung am 14. August 4914, Vormniittags U Uhr. Prüfungstermin am 16. Oë- tober 1954, Vormittags 10 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrich- siraße 13/14, III. Sto>werk, Zimmer 106/108. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 13. August 1914.

Berlin, den 21. Juli 1914.

Der Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 84.

Etorlin-Schönehberg. [39887] Koukursverfahren.

Ueber d-n Nablaß des am 25. April 1914 in Berlin-Schöneberg, Innsbru>er- straße 56, verstorbenen Fabrikanten Dr. jur. Karl Walter v. Rabenau, zuleßt in Verlin-Schöneberg, Neue Ansbacher- straße 18, wohnhaft gewesen, ist heute, am 16. Juli 1914, Nachmittags 2 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Konkurgs- verwalter Schubert in Berlin-Halenfee, Bornlinerstraße 19, is zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 27. August 1914 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Be- \<lußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\<u}es und eintreten- denfalls über die im $ 132 der Konkurs- E bezeichneten Gegenstände auf den 7, ugust 1914, Vormittags E98 he, und zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen auf den 8. Sep- tember 194, Vormittags X64 Uhe, vor dem unterzeihneten Gerichte, Berlin- Schöneberg, Grunewaldstraße 66/67, 1T Treppen, Zimmer 58, Termin anberaumt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 14. August 1914,

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts in Berlin - Sc<höueberg.

Abteilung 9.

Berlin-Sechönehberg. [39903] Fonkurêverfahren.

Veber den Nachlaß des am 19. März 1914 zu Berlin-Wilmersdorf, Trauten- austraße 5, verstorbenen, zuleßt in Berlin- Schögeberg, Moßstraße 30, wohnhaft gewesenen Fugenieurs Alois Sereuyi wird heute, am 17. Juli 1914, Vor- mittags 10 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet, da der Nachlaß übers{uldet ist. Der Kaufmann Walther Schubert zu Berlin- Halensee, Bornimersiraße 19, wird zun Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen find bis zum 28. August 1914 bet dem Geriht anzumelden. Es wird zur Besd;lußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Berwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{<u}es und eintretenden- falls über die im $ 132 der Konkurs, ordnung bezeihneten Gegenstände auf den 17, August 2914, Mittags 12 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 7. September 1914, Vormittags L037 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerite, Zimmer 58, Termin E Offener Arrest mit Anzetge- pflicht.

Köntgliches Amtsgericht Berlin-Schöue-

berg, Abteilung 9. 9. N. 217. 14.

Berlin-Schömeberg. [39888] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen der Firma Panl Oestergaard Gesellschast mit be- schräutter Haftung in Berlin, Lüßzow- straße 107/108, wird beute, am 20. Juli 1914, Nachmittags 2 Uhr, das Konkurs- verrahren eröffnet. Der Kaufmann Walther

Schubert, Werlin - Halensee, Bornimer-

straße 19, wird zutn Konkur®bertoalty

ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 27. August 1914 bei dcm Gerigt anzumelden, Es wird zur Beschlußfassun über die Beibehalturg des ernannten cte die Wahl eines anderen Berwalterg fowie über die Bestellung etnes Gläubiger ausf{usses und eintretendenfalls über dis im $ 132 der Kenkur8 ordnung bezeichnete Gegenstände auf den 8. Hugzrst 1.914 Nachmittags {22 WHe, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf dey 8. September 1914, Mittags U2 Uhr, vor dem unterzeichneten Ez, richte, Zimmer 58, Termin anberaumt Dffener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15. August 1914.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Vertin-Schöneberg. Abt.9,

Charlottenburg. [39895]

Ueber das Vermögen der Fuhrhalteriy Miüua Strei in Berliu-Wilmerédo; Hobenzollerndamm 154, ist heute, Bo, mittags 117 Uhr, von dem Köntglidie Amtögert<t Charlottenburg das Konkurg, verfahren eröffnet. Verwalter : Konkurs, verwalter Herm. Hinrichsen, Charlotten, burg, Pestalozzistr. 57 a. Frist zur An meldung der Konkursforderungen und offener Arrest mit Anzeigepflicht bit 15. September 1914. Erste Gläubige, versammlung am L183. August E914, Vormittags 10 Uhr, Prufungstermy am 25. September 1924, Vor, mittags L0 Uhr, im ‘Nietshause, Suarey straße13, Portal! L, 1 Treppe. Ztimn:er 47,

Charlottenburg, den 18. Juli 1914,

Dor Gericht3\>hreibexr des Könkglicher Amtsgerichts. Abt. 40,

Cöln, REoin, [39918] Konkurêeröffunng.

Ueber das Vermögen des Leder: häudlers Otto Stuckstedde in Cöln, Weidengasse 1, {ist am 18. Juli 1914, Nachmittags 14 Uhr, das Konkursverfabrey eröffnet wordeu. Verwalter i der Nechte, anwalt Dr. Rosenberg in Cöln, Hohen zollernring 33. Offener Arrest mu An, zeigefrist bis zum 26. August 1914. Ablau der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläubigerversammlung am 18. Nugust 7984, Mittags #2 Uhr, und all gemeiner Prüfungstermin am 8, Sep- ember 1914, Vormittags KA Uhr, an hiesiger Gerichtsftelle, am Reichensperger- play, Zimmer 223.

Slu, den 18. ult 1914. Könlgliches Amtsgericht. Ybteilung 65,

Darmstadt. [39935] Koukursverfahren. N 14/14

Ueber den Nachlaß des am 17. Mai 1914 verstorbenen, zulezt in Darmitadt wohnhaft gewesenen Kaufmanns Peter Josef Veutaeu ist heute das Konkurs anten eröffnet worden. Der Amts geri<tétarator Heinrich Hilsdorf zu Darm- stadt ist zum Konkuréverwoalter ernannt

worden. Offener Arreft mit Anzeige

frist sowie Forderungsantmeldefvist ist big zum 20, August 1914 bestimmt. Erste Gläubtgerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin t auf Freitag, 28, August 21914, Vornurittags 10 Uhr, vor dem Großh. Amts geriht 1 Darmstadt, Zimmer Nr. 219, anberaumt worden. Darmstadt, den 18. Juli 1914. Der Gerichtéschreiber Großh. Amtsgerichts 1.

Döhlen. [39928] Ueber das Vermögen des Kaufnrauns Oito Hugo Paul in Potfchappel wird beute, am 20, Suli 1914 Borinittags x12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, Konkursverwalter: Herr Nechtöanwalt Dr, Waentig in Deuben, Bez. Öresden. An- meldefrist bis zum 12. August 1914. Wahl- und Prüfungstermin am S1, August 1S$74, Vormittags 9 Uher. Offener N mit Anzeigepflicht bis zum 6. August 4.

Döhlen, den 20. Juli 1914. Königl. Amtsgericht.

Döhlen. [39929] Ueber das Verinögen des Kauf ananns

Hermann Oskar Uhlmaun in Pot-s

shappel wird beute, am 20. Juli 1914, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Herr Necbts- anwalt Dr. Schöbel in Deuben, Bez, Dresden. Anmeldefrist bis zum 19. Auguit 1914. Wahl- und Prüfungstermin am 21. August 1914, Vormittags ¿10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 6. August 1914. Döhlen, den 20. Juli 1914. Königl. Amts8gericht.

Dresden. [39931]

Veber das Vermögen des Kaufmanns Hlbert Eugen Pfefferkoru in Dresden, Wintergartenstr. 68 11, der in Oreöden, Wallsir. 8, unter der Firma „Aug. Pfefferkoru‘‘ ein Herren- und Kuaben- garderobenges<äft betreibt, wird heute, am 20. Juli 1914, Nachmittags 6 Uhr, das Konkur3yerfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Auktionator Friedrih Schlechte in Dresden, Amalleastr. 12. Anmeldefrist bis zum 11. August 1914. Wahl- und Prüfungstermin: 28, August 1914, Vormittags {10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 11. August 1914 Köntgliches Amtsgericht Dresden. Abt. 11.

Eisleben. [39908]

Ueber das Vermögen des Drechsler- meisters Ado1f Wendler in Eistieben ist am 20. Juli 1914, Vormifktags 114Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kauf- mann Otto Schauseil in Et!sleben ilt zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest und Anmeldefrist bis zum 15, August

1914, Erste Gläubigerbersammlung und Prüfungstermin am 25. August L924, Vormittags 4A? Uhr, Zimmer Nr. 67. Eisleben, den 20. Iult 1914. Der Gerictsschreiber des Königl. Amtsgerichts.

Falkezstcin, VogztI. [40247] Üeter das Vermögen der Kohleu- händleriz Lina Anna verehel. Strobel, gev. Schier, in Falkenstein, Oels- ntgerstraße 406K, wird beute, am 21, Juli 1914, Nachmittags 74 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtêanwalt Bauer hier. Anmeldefrist bis zum 13. August 1914 Wahl- und Prüfungstermin am 26, August 1914, Vorm. D Uhr. Offener Arrest mit An- zeigepflicht bis zum 5. August 1914. Königliches Amtsgericht Falkensteiu.

Frank fart, Oder. [40229] Konkursverfahren.

Neber das Vermögen des Zigarren- häudlees Heinrich Vogt zu Frankfurt a. Oder, Negierungssiraße Nr. 7, wird heute, am 21. Juli 1914, Nachmittage o Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Curt Strauß zu Frank- furt a. Oder wird zum Konkursverwalter ervannt. Konkursforderungen sind bis zum 9. September 1914 bet dem Geri®ßt anzu- melden, Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus- \{<uf}ses und eintretendenfalls über die im S 132 der Konkursordnung bezeibneten Gegenstände auf den 19, Auguft L914, Vormiitags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 24, September #1914, Vormittags AL Uhr, vor dem unterzeiGneten Gerichte, Oderstraße 53/54, Vorder- haus, 1 Treppe, Zimmer Nr. I Termin anberaumt. llen Personen, wel<he eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Kon- fur8masse etwas \{Guldig find, wird auf- gegeben, ni<ts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, aub die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sathe abgesonderte Ves» ir edigung in Anspruch nehmen, dem Kon- tur8vermwalter bis zum 12. August 1914 Anzeige zu maten.

Königliches Amtsgeriht in Frankfurt a.O.

Freiburg, Breisgau. [39936

Ueber das Vermögen der Firma Erhard Burkart in Freiburg wurde heute, am 20. Jult 1914, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkuréverwalter: Arthur Baumann in Freiburg, Falkensteinstraße 4. Anmelde. frist, offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 7. August 1914, Erfte Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin : Frei- tag, 14, August 1914, Vormittags 11 Uhr, vor dem Amtsgericht hierselbst, aue Nr. 143, 1. Sto>, Zimmer DLL. 205

Freiburg, den 20. Juli 1914, Gerichtsschreiberei Gr. Amtsgerichts. 5.

GelsenKirchen. [39914] Bekanntmachung.

leber das Vermögen der Firma Gebrüder Alexander, Kaufhaus Fortuna, alleiniger Inhaber Kaufmaun Seorg Al-xandex in Gelseukirchen, Bechumerstraße 51, i heute vormittaz 11 Ußr 50 Minuten das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Louis Segall in GelfenkirBen if zum Konkursverwalter ernannt. Erfte Gläubigerversammlung a 22%. Auguít A9HA4, Vormititags 107 Uhx. Termin zur Prüfung der bis zum 15, September 1914 anzumeldenden Forderungen am 23. September 1914,

Vormittags 10 Ukr. Offener Arrest d

mit Anzeigepflicht und Anmeldefrist der Forderungen bis zum 15. September 1914, Gelfenkir>en, den 21. Juli 1914. (Unterschrift), Gerichts\{reiber des Kgl. Amtsgerichts.

Göttingen. [39933] Ueber das Vermögen des Gutspächters W. Schlote in Kerstlingeröderfeld ift heute vormittaa 11 Uhr das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Wilmar in Göttingen. Anmeldefrist bis zum 27. August 1914. (Erste Gläubigerversammlung: 20. August 1914, Miitag8 12 Uhr. Allgemeiner Prüfungêtermin: 22, September 1924, Mittags 12 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 27. August 1914. Göttingen, den 20. Juli 1914. Königliches Amtsgericht. 4.

Goslar. Sonfursverfahreu. [39399] Ueber das Vermögen der Witwe Berta Beushausen, geb. Jagau, in Goslar, Mauerstraße 14, is beute, am 20. Juli 1914, Vormittags 104 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet, da die Witwe Beus- hausen ihre Zahlungen eingestellt bat. Verwalter: Kaufmann Dinius tn Goslar. Anmeldefrist sowie offener Arrest und An- zeigevfliht bis zum 22. August 1914 ein- ließli. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 29. August 1914, Vormittags 10 Uhr. Goslar, den 20. Jult 1914. Königliches Amtsgericht. TIT.

Hengersberg. [39282] A Cours,

Das Kgl. Amtogeriht Hengersberg hat folgenden Besluß erlassen: Ueber das Vermögen der S<{<miedmeifters- und Krämereiinhaberseheleute Franz und Therese Nothaft von Uaterfrohnstetten

wird auf deren Antrag vom 16. Juli 1914

beute, den 17. Zuli 1914, Nachmittags 57 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Als provisorischer Konkursverwalter wurde Nechisanwalt Klatmann in Hengerébêrg aufgestellt. Offener Arrest ist erlassen. Frtst zur Anmeldung der Konkursforderungen wurde bestimmt bis einscließli< 5. August 1914. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, über die Bestellung. des Gläubigeraus\{Gu#ses sowie allgemeiner Prüfungstermin wurd? bestimmt auf (Freitag, den 14. Auuguiiji 1914, Vormittags 9 Uhr, im Sigzungs- saale des Kgl. Amtsgeridhts Hengersberg. Dengersberg, den 18. ult 1914. Gerihtss@reiberet des Kal. Amtsgerichts.

Kattowitz, O. S. [40157] Ueber das Vermögen des $olz- und Steinbildhauers Heiuricz Mrowegz in Kattowitz ist am 17. Juli 1914, Vor- mittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Rechtsanwalt Dr. Süßmann in Kattowitz ist zum Konkurs, verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 31. August 1914 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubigerver- fammlung den X11, August 1914, Vormittags U} Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 40. September 1944, Vormittaas L0? Uhr, vor dem unterzeihneten Giriht, Zimmec Nr. 58. Offener Arrest mit Anzeigevfliht bis zum 1. August 1914, 6. N. 28a/14 1. Königliches Amtsgericht Kaitowig.

Kattowitz, O. S. [40159] Konkursverfahren. 6. N. 302/14. 1. Ueber das Vermögen des Kaufmanns

Paul Fiebig in Antonienhütte ist am

17. Juli 1914, Vormittags 114 Ubr, das

Konkursverfahren eröffnet wo:den. Der

Kaufmann Ernst Kleinec in Kattowitz ist

zum Konkuréve1walter ernannt. Konkurs-

forderungen sind bis zum 31. August 1914

bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläus

bigerversammlung dei 11. August 1924,

Vormittags 481 Uhr. Allgemetner

Prüfungstermin den 10. September

1914, Vormittags Ui Uhr, vor dem

unterzeibneten Gericht, Zimmer Nr. 58.

Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum

1. August 1914.

Köntgliches Amtsgericht Kattowitz.

Kattowitz, Q. S. [40158] Uber den Nachlaß des am 8. April 1914 in Kattowitz gestorbenen Professors Hugo Nebla}f ist am C Ut L914 Vormittags 10} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Kaufmann Alten- Bo>kum in Kattowitz ist zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 31. August 1914 bei dem Gericht anzumelden. Erste Släubigerver- sammlung den L1. August 1914, Vor- mittags A Uhr. Aligemeiner Yrüfungs- termin den 10, September 1914. Vormittags 4097 Uhr, vor dem unter- zeihneten Geriht, Zimmer Nr. 58. ffener Arrest mit Anzeigevfliht bis zum 1. August 1914. 6 N. 29 a/14. 1. Königliches Amtsgericht Kattowitz.

KIÖtzC. Konfurêrerfahrew. [40228]

Ueber das Vermögen des Kaufinauns Wilhelm Schneider in Klöge wird beute, am 22, Juli 1914 Vormitiags 9,30 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Krösh in Klöge wird zun Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen find bis zum 31. August 1914 bei dem Gericht anzumelden, Es wtrd zur Beschlußfassung über die Beis- vehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters fowie über die Bestellung eines Gläubigeraus- {usses und etntretendenfalls über die in S 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 18, August 1914, Vormittags 12 Uhr, und zur Prüfung er angemeldeten Forderungen auf den 15, September 1914, Vormiltags 1E Ugr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, wel<e eine ¿zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von der Forderungen, für welhe sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An. \pru< nebmen, dem Konkursverwalte: bis zum 7. August 1914 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht tn Klöge.

Lindau, Bodensee. [39934] Bekanntmachung.

Das K. Amtsgericht Lindau i. B. bat über das Vermögen des Schneider- meisters Luvwig Meyer in Reuiin am 20. Juli 1914, Nachmittags 5 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ist Nechtsanwalt Dr. Hornstein in Lindau Offener Arrest ist erlassen. Frtst zur An- meldung der Konkursforderungen bis ein- s{licßli< 14. August 1914. Termin zur allenfallsigen Wahl eines anderen Konkurs- verwalters und Bestellung eines G!äubiger- ausschusses is auf Montag. den 8. August L914, Vorm. 9 Uhr und der allgemeine Prüfungstermin auf Montag, den 24. August 1914, Vorm. 9 Uhr, jeweils im Zimmer Nr. 1 des Aml!szerichts8gebäudes, bestimmt.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts

Liudau i. B.

Memel. Konkursverfahren. [38788]

Veber das Vermögen der Kauffrau Berta S<hwelluus, geborenen Stum- ber, in Laugalleu- ist heute, am 14. Iult 1914, Nahmittags 5? Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Kaufmann Albert

Hiehle in Memel ist zum Konkursverwalter |"

ernannt. Konkursforderungen sind bis zurn ;

4. September 1914 bet dem Gericht an- zumelden. Erste Gläubigerversammlung den 14, August 1914, Vormittags V7 Uhr. Termin zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen den 18. Sey- tember 1914, Vormittags 121 Uhr, vor' dem unterzeichneten Gerichte, Ztmmer Nr. 10. Offener Arrest mit Änzeige»flicht bis zum 7. August 1914 ist angeordnet. Memel, den 14. Juli 1914. Königliches Amtvger!{t. Abt. 5.

FWeuselvwyitz. [39930] Konfur8verfah renz.

Üeber das Vermögen dec SpolKka SPOZFWeCZa Jeduose (Geunsnsscn: schafi für Lebenêmittel Einigkeit), e. O. m. b. S in Meuselwitz, Georgenstr. 12, is am 20. Juli 1914, Naim. 5 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Verwalter is Rechtäanwalt Thurm in Meuselwitz. Offener Arrest mir An- zetgepfliht tis 15. August 1914. Ablauf der Anmeldefrist: 15. August 1914. Erfte Gläubig:rversammlung: £8, Zutgust #924, Vorm. 10 Uher. Allgem. Prüfungétermin: S, September 1914, Vorm. 40 Uhr.

Meuselwitz. den 20. Juli 1914.

Der Gerticzteschreiber des Herzoglichen Amtsgerichts.

Neidenburg. [40240] Koutursverfahreu.

Ueber das Vermögen des- Kaufmanns Karl Kühnast in Neidenburg wird heute, am 20. Suli 1914; Nachmittags 7,5 Uhr, das Konkursverfahren er8fffnet. Der Kaufinann August Augustin in Netden- burg wird zum Konkursverwalter ecnaunt. Konkurs{orderungen find bis zam 15. August 1914 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfaffung über die Bei- behaltung des ernannten oder die Wahl tines anderen Verwalters sowie über die Bestellung etnes Gläubigeraus\{usses und eintretendenfalls über die im $ 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf den 12. August 1$14, Vor- mittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemelbeten Fordecungen auf den 16. September 1914, Vormittags LO Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer 3, Termin anberaumt. Aen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben odec zur Konkursmasse etwas |<uldig sind, . wird aufgegeben, nidte an den Gemetns{Guldner zu verabfolgen oder zu leisten, aub die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiye der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesondert: Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Fonkursverwalter bis zum 9. August 1914 Anzelge zu machen.

Königliches Amts „erit in Neideuüburg.

Newstädt, Westpr. [39898] Konkursverfahren.

Ueber das Bermögen des Kaufmwanus Viktor Worcziyäowicz in Neustadt, WHpr., ist heute am 18. Juli 1914, Nach- mittags 77 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Bersicherungsgeneralagernt Beyer in Neustadt, Wpr., Lauenburgerstr.62, wird zum Konkursverwalter ernannt. An- meldefrist bis 5. August 1914. Erste Gläubigerversammlung und allgemetner Prüfungstermin am 15. August 1914, Vormittags {0 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 10. August 1914

Neustadt, Wovr., den 18. Jult 1914

Der Gerichts {reiber des Köntgl. Amtsgerichts.

Oschatz. [89916] Ueber das Vermögen des Kounvitors Oskar Alfred Lochmann in Oscuat wird heute, am 18. Juli 1914, Nahm. ¿2 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkuré verwalter: Herr Rechtsanwalt Baumann ia Oschatz. Anmeldefrist bis zum 10! August 1914. Wahltermin am T7, Auguft 1914, Vormittags 10 hr. Prüfungstermin am 3 L, August 1914, Vormittags 9 Uhr. Offener ren mit Anzeigepflicht bis zum 10, August 914.

Oschatz, den 18. Iuli 1914. Königliches Amtsgericht.

Pottenstecin. [39913] Das K. Amtsgeriht Pottenstein hat ber das Vermögen des Rotgerbers, Leder- und Schuittwarenhändlers Johann Kraus in Potteustein am 20 Juli 1914, Nahmittags 3 Uhr 30 Mi- nuten, den Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter: Nehtsanwalt Ssller in Potten- stein. Offener Arrest ist erlassen. An. zeigefrist und Frist zur Anmeidung der Konkursforderungen bis 13, August 1914 einsließli<h. Termin zur Wahl etnes anderen Verwalters und Bestellung eines Gläubigeraus\{husses3 : Do ánerôtag, 13. August 1914, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin : Montag, 21. Septenber 1914 Vormittags 9 Uhr. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Pulsnitiz, Sachsen. [39917] Ueber das Vermögen der Handelsfrau Pauline Emilie verehel. Kunath, geb. Großmann in Grofßröhrsdo: f wird heute, am 21. Juli 1914, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter Ortsrichter Wagner in Großröhrsdorf. Anmeldefrist bis zum 12. August 1914. Wahl. und Prüfungs- termin am 28. August 1924, Vor- mittags {12 Uher. Offener Acrest mit Anzetgepflicht bis zum 12. August 1914, Pulsnitz, den 21. Just 1914, Königliches Amtsgericht.

Radeberg. [39927] Ueber das Vermögen des Fabrifkbesitzers Johonnes NRähnuee tin Hermsdorf, alleinigen Inhabers der Firma Johannes Nähmer, Herm sdorfer Dachpappen-, DHSo!lzzement- 1nd Miphaltfsabrik in Hermsdorf b. Dresden, ‘wird heute, am 20. Juli 1914, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- walter: Herr Ne<ttanwalt Dr. Bachmann, hier. Anmeldefrist bis zum 24. Auguit 1914, Wahltermin am S, uguft 1914, Vormittags D Uhr. Prüfungstermin am LO0. September 19x34, Vormiit- tags L Vhr. Offener Arrest mtt An- zeigepflicht bis zum 24. August 1914. Radeberg, den 21. Fuli 1914. Königliches Amtsgericht,

Sommerfselaä, Bz. Frankf. O. Konkursverfahren. [39906] Ueber das Vermögen des Maschiueu- fabrikanten Paul Koch in Soummer- feld isi heute, am 16. Juli 1914, Nach mitiags 6 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Kaufmann Hermann Schulz hier ist zum Konkursverwalter ernaanl. Fonkursforberunaen find dis zum 16. August 1914 bei hem Geri<ht anzumelpen, Es ist zur Beshlußfafsung über die Beibehal. tung des ernannten oder die Wabl etnes anderen Verwalters sowie über die Be- stellung eines Gläubigerauss{hußes und eintretendenfalls über die in 8 132 her Konkursordnung ineten SDegenstände auf den 7. August 1914, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 18. September 1914, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte FTermir anberaumt. Allen Personen, welche einc zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmafss etwas sŒSuldig Aud, wird aufgegeben, nichts an den Gemeilns@uldnzr ¿u ver- aöfolgen oder zu leisten, au< die Ver- pflihtung auferlegt, von dem Besige der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonbert- Befciedigung in Ansyru nebmen, dem Konkursverwalter bis zum 16. August 1914 Anzetge zu main. Der Gerichts\{reibecr des Könfglihen Amtsgeri<h!8 in Sommerfeld.

Sommerfeld, Bz. Frankf. O. Koukfursverfahreu. [39905] Ueber das Vermögen der Wolswaren- händlerin Clars Wertke in Sommer- fe:d ift beute, am 17. Zuli 1914, Nacb- mittags 6 Ubr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Kaufmann Hermann Schulz hier ist zum Konkursverwalter ernannt Konkursforderungen find dis zum 16. Augusi 1914 bei dem Gericht anzumelden. Es wirò zur Beschlußfassung über die Bei- behaltung des ernannten oder die Wah: einz2s anderen Verwalters sowte über die Bestellung eines Gläubigeraus- {1c und eintretendenfalls über dic im $ 132 der Konkursordnung bezeichneter Gegenstände auf den 7. Auguît 1914, Vormittags A2 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den S, September E914, Vormittags l Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Per- sonen, welde eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besi haben oder zur Konkursmnafse etwas \hulbig sind, wirt aufgegeben, nihts an den GemeinsMhuldne1 zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Berpflihtung auferlegt, von dem Besite der Sache und von den Forderungen, sür welche sie aus der Sache abgesondert: Befriedigung in Anspruch nehien, dem Konkursvertroalter bis zum 16. August 1914 Anzeige zu machen, Der Gerichtsschreiber des Köntglichen Amtsgerichts in Sowmexrfeld.

Staëtoldendorf, [40227] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Anbauers3 und Händlers August Hartmana fu Deensen ist heute, am 21. Juli 1914, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, Der Steinbruchsbesizer Kari! Wöhler IIT. hier ift zum Konkursvertvalter ernannt. Anmeldefrist für die Konkurs. forderunaen bis 25. August 1914 ein- s{ließli<h. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis 13. August 1914 erkannt. Erste Gläubigerversammlung mit Beschluß fassung nach $ 132 K.-O. am 20. August 19414, Vormittags 95 Uhr. All gemeiner Prüfungstermin am 10. Sep- tember 1944, Vormittags 9 Uhr. Der Gerichtsschreiber Herzoglichen Amts-

gerihts in Stadtoldendorf: Graßhoff, Gerichtósekretär.

Staraborg. [39937 Befanntmachuttg.

Das K. Amtsgericht Starnberg halt liber das Vermögen der Schaittwaren- höudlerin Aava Neindl in Starn- berg heute, Nachmittags 5 Uhr 15 Mi. nuten, den Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter: Nechtsanwalt Dr. von Ziegler in Starnberg. Offener Arrest mit An- zeigepfliht bis längstens 12. August 1914 einschließli< ist erlassen. Forderungen find bis zum Mittwoch, den 12. August 1914, einf{ließli<h beim Geri<t anzu- melden. Wahltermin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Berwalter?, über die Bestellung eines Gläubigeraus- ihusses, dann über die in den $8 1232, 134, 137 der K-O. bezeichneten Fragen sowie der allgemeine Prüfungstermin ist auf Dounerstag, den 20. August 1914, Nachmittags 4 Uhr, im Sitzangszimmer Nr. 5, festgesett

Staraberg, den 20. Juli 1914.

Gerlchts\{reiberei des K. Amisgerichts Starnberg.

StoIp, Pomm. [40235]

Ueber das Vermögen des Kauftnaunns

Georg Friedri< Wilhelm Lemke in Stolp. ist heute, am 20. Fuli 1914, Mittags 12 Uhr, das Konkursyerfahren eröffnet. Verwalter: Stadtrat Marx Feige in Stolp. Erste Bläublgerversamlung aut 20, August 1914, Vorw. i Uhr, Prüfungstermin am 24. September 1914, Vorm. [E hr, Z:mmec Ne. 1 des Landgerichts. Frist zuc Anmeldung dec Konkursforderungen und offenec Arrest mit Anzetgepflicht bis zum 10. Sept: mber 1914. Stolp, den 20. Juli 1914. Köntgl. Imts8geciht.

Tilsit, Ronfur8vecrfahrez. [39900]

Ueber den Nachlaß dzs zu Tiltit ver-

sto: benen Sotelbesizers GSzustao Witt in Tilfit ist heute, Vormittags 113 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkur3verwalter: Kaufmann Max Killath in Tilsit. Erste ‘Släubigerversammlung am 14. Augztst 1958, Bormittags 11! Uhr. ll- gemeiner Prüfungstermin am XS8. Seyp- tembver 19# 4, Vormittags 18 Ubr, Zimmer Ne. 18, Neubau, Erdgeshoß. An- meldefrist für Konkursforderungen und »ffener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 38. September 1914.

Tilsit, den 20. Juli 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. 7.

Vaihingen, Enz. [40000]

¿Fonkursvexfahßren. Ueber den Nachlaß des am 12. Juli

1914 zu Vaihingen verstorbenen Metzgers uud Wirts Gottlieb Lächler tin Vai- hingen wurde am 21. Juli 1914, Vor- nittags 11 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Bezirksnotar Löble tn Bathingen ivurde zum Konkursverwalter, Beztrknotar

Me1z in Großsachsenheim zu dessen Stells vertreter ernannt. Konkursforderungen find ots 8 August 1914 bei dem Gerihie an- zumelden. Offener Arrest und Anzeigefr } ots 20. August 1914. Wahitermin, ersze Gläubigerversammlung und Prüfungs- ier.nin am 20. August 1924, Vor- mittags 1A Uzr.

K. Amtsgericht Valhingen au der

Enz, den 21. Juli 1914.

Sefcetär Z ugmaier.

Zabrze. Sonfurêverfahren. [39897]

Ueber das Vermögen der Handelsfrau

Marie Schueider in BViskupitz ist am 18. Jult 1914, Nachmittags 2 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter:

Kaufmann Bruno Babin in Zaborze.

Anmeldefrist sowte offeñer Arrest mtt An- ¡eigefrist bis zum 18. August 1914. Grste Släubigerverfamwlung und allgemeiner Prüfungstermin am #6. August 1914, Vormittags 10 Uhr, Zimmer 39.

Der Gerichts\{reiber des Kgl. Anitsgerichts in Zabrze... 4 N 10/14.

Altona, Elbe. [40246]

Beschluse. 5N 57/13 B6. Das Konkursverfahren über ‘das Ver- mögen des Fettwarenhäudiers Carl deinri< Diederih Bögemaun in

Ultona, Bürgerstr. 3, wird gemäß. 8 204 der Konkursordnung wegen Mangels an

Masse eingestellt. Altona, den 21. Juli 1914. Königlih2s Amtgericht. Abt. 5,

Altona, Elbe. [40245]

Kontursverfahren. 5 N 3/14 B. Das Konkursverfahren über den Nah-

saß des am 4 Junt 1911 in Altona verstorbenen Mineraltvasserfabrikanten

Seinrih Anton Manhardt Ullrich vird nah erfolgter Abhaltung des Schlußs

termins hierdur< aufgehoben.

Altoua, den 21. Juli 1914. Königli@zes Amtsgericht. Abt. 5.

APeCrrade. [39910] Konkurêverfahren. In dem Konkursverfahren über das

Vermögen des Kaufmanus und Gast- wirts Christian Peter Jessen in

Klautoft it zur Abnahme der Súluß-

re<hnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzei<nis der bei der Verteilung zu be-

cü>sihtigenden Forderungen und zur Be-

{<lußfassung der Gläubiger über die nit verwertbaren Vermögensstücke fowte zur An- bôrung der Gläubiger über die Er- [kattung der Auslagen und die Gewährung ctner Vergütung an die Mitglieder des Bläubigeraus\{husses der Schlußtermin fowie Termin zur Prüfung elner nach- tcâglih angemeldeten Forderunz auf den

21. August 1914, Vormittags

10 Uhr, vor dem Königlichen Umts- gerichte hierselbft bestimmt. Das Honorar des Verwalters wird auf 1800 4, seine baren Auslagen werden auf 256,95 M festgesetzt.

Apeurade, den 15. Juli 1914. Der GBericts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Berkin. Sonfurêverfahren. [39885]

In dem Konkursverfahren über das Ver-

mögen der Deutschen Hilfsbank ein- getragene Genossenschaft mit be- \{<räukter Haftpflicht in Berlin, Neuen-

burgerstir. 35, ijt zur Abnahme der Schluß- re<nung des Verwalters und zur Er- hebung von Einwendungen argen das Schlußverzeihnis der bet der Verteilung zu berüdsidtigenden Forderungen sowte zur Anhörung der Süvbiger über die Er- ¡tattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerausshusses der Shlußtermtn au den 8L. Juli 1914, Bormitta / 117 Uhr, vor dem Königli i Amis ;