1914 / 172 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

& S

Ee! [140427] _ Anton Chr. Diel E eEi zu Deutschen Vank in Verlin [39201] [40489] A, Aktiva, ¿s IXx. Bilanz für den Schluß des Geschäftsjahres 1913. “B. Paffiva. ] [40213] h ß sh senwerke, Weklar. Effener Creditauftalt in Dort-| Wir laden hiermit unsere Aktionäre Gas- und Elektri N L T R E E S e E E OtaviMinen-und Eisenbahn-

Aktiengesellschaft München. | „Let der dur den Notar, Herrn Justiz. mund, unter Hinweis auf § 240 H zitütswerk * Trat Dr, jur. Jerrentrup in Unna vor-| der Rheinischen Bank in Efsen-Ruhr, | einer i “G.-B. zu f 1) Forderungen an die Aktionäre für noch nit 1) Aktienkapital: 300 000 Aktien à /6 200, von welchen eT außerordentlichen Geueralver- Nassau/ L., A-G. eingezahltes Aktienkapital I D nl 47 794 500 ) 265 525 Stü auszegeben und 4 20 per Stü Di Gesellshaft, V erliu. 7 e s

In unserer außerordentlichen General- genommenen sechzehnt der Deutschen Effekten- bescblosser rom 15. Juli 1914 wurde | 4 prozentigen 'Schulvveesgans der bauk vorm. L. A. Hahn in Fraue. Le, Je Maat: d “4 Uhr uft | Die 15, ordentliche Generalve, 2) Forderungen : eingezahlt sind è «e» e «108105 000 ( sellschaft v S 7e Vogdtapital der Ge-| der Ver bau - Akftieu - Gesellschaft zu fuvt a. M. Hotel „Berliner Hof“ hier ein, M Prmlung unserer Gesellschaft findet att 8. Rückstände der Versicherten (inzwischen ein- 4% immerwährende Shuldscheine . [16 116 000 i sammlung unserer Gesellschaft hat für das Hevazuf on 1075 000 / auf 537 000 6 | Massen find folgende Nummern gezogen | Und dur Getovo Gesellschaftskafse. Tagesorduung: V motag, den 22. August 1914 gegangen) 10 668 809 4%/0 „Thames & Mersey“ Schuldscheine 9 013 910 78234 910|— | Geschäftsjahr 1913/14 die Dividende in legun En IES u jwar dur Zusammen- | worden: i Aus der vorjährigen Auslosung ist noch| 1) Beriht des Vorftands über. di ormittags 10 Uhr, „im Geschäfte! b. Ausstände bei Generalagenten beziehungs- 2) Ueberträge auf das nächste Jahr, zu a und þ naß |——— Höhe von 9,— per Stück auf die An- E qu je 2 Aktien in 1 Aktie und| 37 44 83 84 106 161 165 220 234 | tüdftäudig die Nr. 151. heutige Geschäftslage. * er. die | [olle der lektrizitäts-Actien-Gesell daj, weise Agenten (inzwischen eingegangen) 13 761 535 Abzug des Anteils e ber teile und von # 8,— auf die Genuf- L pet sation etner bon dem mindest- | 235 936 287 288 350 406 458 466 507 etlar, den 16. Juli 1914. 2) Antrag des Vorstants porm. W. Lahmeyer & Co, Frankfur! c. Guthaben bei Banken :} 12116651 a. für noch nicht verdiente Prämien (Prämien- scheine genehmigt. Die Auèzahlung er- ordern Cp Aktionär durch die Gesellschaft | 516 544 644 645 649 651 793 827 845 Der Vorstand. dation der Gesell chaft „auf Liqut- | Main, Taunusanlage 6, statt. d. Guthaben bei überträge) : folgt vom 24. Juli 1914 ab gegen Hi ain enden ees Wir fordern unter | 850 927 960 962 997 1016 1043 1902 | —- Stimmberechtigt sind gemäß § 28 u s 1 „„Tagesorduung: unternehmungen .. 1 574 304|— Feuerversicherung 25 092 705,50 Einlieferung des Dividendenscheines Nr. 7 Öläubi Ang ? i 9 B unsere | 1334 1350 1364 1539 1544 1764 1813 [39626] Satzung nur diejentgen Aktionäre die: Dre 2 Geschäftsbericht. ; 6. im folgenden Jahre ‘fällige Zinsen soweit Unfallversicherung 8 007 865,08 bei folgenden Zahlstellen: ; melden use Ihre Ansprüche anzu- | 1929 1954 1960 2133 2189 2260 2252| „Nachdem die Generalversammlung der | Aktien bis spätestens Diens(a “Bon Biland, t Gen enehmigung her sie anteilig auf das laufende Jahr treffen | 1856 913/92 Seeversicherung __2 473 570,4? 35 574 141 Berlin: Direction der Discouto- S6, dex 22. Skt! 101 2481 2282 2308 2341 2342 2896 2424 | Aftionäre unserer Gesellchaft vou 30 Apr | 11. Aug, bei der Geselischaftsfafe in pad nebst Gewinn- und Verlu, f. verschiedene Beträge d. Gesellschaft ge- b. für angemeldete, aber noch nicht bezahlte SHhäven Gefellschaft, Dex BVoräaud, 3120 2498 2607 2886 3008 3118 3128 do. Jo die Liquidation der Gesell haft SeenrireGen ider beim Bankverein | 3) Erlang de Aufsichtêrats uy 5) K is L j os L 0 E 909 (Sthadenreserve der Feuerversicherung) « + « «| 5070 724 S o rOeT : 2, 4 r elseukirchen Act. Ges. Gelsenkirchen Vorstand n 3) Kassenbestan ; 7 7 655 c. Austtiehende Yebens\{häden é 7 G : Die Rückzahlung derselben erfolgt mit |8 297 deg Cordern wir hiermit gemäß interl P gd : Ï Gamburg: Norddeutsche Vank iu D m nterlegt ; 5 O [4/0 Aufgeld = 4 1040,— roat mi Gläubige af e e unsere 5 ber De Hinterlegung kann |- ‘Dahlen zum Aufsichtsrat. L E E Grundschulden 26 470 131/67 : o. Ausstebende Geesdüben : 1 | 2076 668/40] 48 343 241 Hamburg, ; gas Metallwaren - Fabrik pen. Januar 1915 ab, mit welchem | melden, j E u Betselriees ben 10 S014 weldje spätestens are T0 ae! 1e Alti h. Wertpapiere . 174 351 074/67 3) Sonstige Passiva : e s Deutsche Bauk Filiale Hamburg, U nung aufhört, bei: ; / . 14 5 A ? Z - R9E, canfkfurt, : gust Welluer Söhne A. G. | 2 Direction der Discouto-Geson.| Okeuburg a. H., den 20. Juli 1914. Der Vorstand der auf der Deutschen Nationalbazz i Bd R 116 814/88| 201 226 643 b. fällige, D TOR R LeREIE angen ‘210 642 S Be E Soandiiai Eu ,

d . . . Aue i Actiengesellscha Vereinigten Ahleu-Gelsen- |Kommandit-Gesell t ' d s «L HIOOlO e im Erzgeb. der Mast Verlin, gesellschaft für g h s B sellschaft auf Aktiey 5) Hwpothekenfreier Grundbesig 93 986 440 c. in laufender Rehnung von der Gesellschaft zu E Lonkon: Diséctinn her Bibeamis

Die Generalversammlung der Ge- E aafshauseu'shen Vaur-| industrielle Unternehmungen. kircheuer Stanz- u. Emaillier- de R Dit E mein nbentar | L 39 022 zahlen Gesellschaf,

sellshaft findet am Sounabend, den vereiu, A. Die Liquid Î : | - De f atoren. werk Ges. d. fällige Wechsel 135 713 L. August, Nahm. 3 U Y F ? Act.-Ges. Gelsenkirchen, Dex Vorfiand, a. Darlehen auf Lebensversiherungspolicen .| 83 492 089/67 e. Reservierte Uebertragungskosten 2 971 6211 714 S E C R

Si 2 . hr, im : : N ; Gat n8ójaal des Geschäftshauses in Aue N ; L E Ra ; : ian ee - —— b. Lebenszinsen, Renten und Anwartschaften 3 805 490/67 4) Reservefonds: (Generalreserve) 20 000 000 Berlix, den 23. Juli 1914.

Sis m E c. Darlehen an Lokalverwaltungen 2, 2 142 75575 5) Spaztalreferven :- inetz- ‘isenbahu- 0 a. Lebensreserven, eins{hl. Reserven der Versicherten [93 945 799 Otavi V einan Ln

« Lebénsüberschußfonds . 4 751 929 : ; ten. T Ie e Ae Lis 1 480 472 Duft. Kloke. von dex Porten °%/o immerwährende Schuldscheine Prämienfonds 2

Péermanentex FelerpöcendepMicklobs i O [40180] Bekanntmachung. Furt

Suspensionskonto- . . . 893 295 Von der Dresdner Bank in Frankfur

Beamtenunterstüßungsfonds 1541 561 a. M. und den Herren Gebr. SLA

. Pachttilgungsfonds 54 243 und Joh. Goll & Söhne, hier, ist be P ‘unas\uterreserbeFonde 90 000 000 uns der Antrag auf Zulassung von

Tre C E E L g 1A E Gie e vas ie E et bi dtr (S ein Ds a e t Ea S G aOs

Tagesorduung: d. Darlehen auf Lebenszinsen, Renten und ; 794 452|—

1) Bericht des Vorstands und Vorlegun ;

winn ae Ne nebst Ge: [40182] kanntmachungen. G 629 593/081 10 864 381

n reqnung für das z ' / a S

Geschäftstahr 1913/14. ndon & Globe Versicher 2 M 8) Verlust 2) Beschlußfassung über den Recnungs- eina Cant h E ungs-Gesellschaft, Limited, 5) B A gg Hewinnverteilung, A. Ein Umrechnungssaß 1 £ = 20 4.

g de orstands und des . nahme. L. Gewinun- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr vom 1. Januar bis 31, Dezember 19183. B. Ausgabe euerversihetungs\Upßerreservefonds S : : nom. 4 10 000 000 42% al

Aufsitsrats. 4) Wahlen zum Aufsichtsrat 1) V i #6 S E A E y T E 99 , ortrag aus dem Vor E B 7 : E 1a —— . Unfallversicherungssuperreservefonds 3 750 560 . i Aue im Srageb., den 9. Juli 1914.1 9) Ueber e (Otéserven) E Vor 15 925 984/501] 1) Nüversicherungsprämien : é S E d L Sa Aar 5 124 79718 part rüdckzahlbare L gn LS e G “rata Be L be R Nerung 39 314 651/50 m. Wertpapteres{chwankungsfonds 13 600 000 151 296 451/75 Eisenbahu - Vank zu Frankfur ; a. für noch nit verdiente Prämien Unfallverficherans 076 LeaeA | | T hies Handel i ma

324 464 152133 Gesamtketrag . . 324 464 152/33 | biefigen Börse eingereiht worden.

[40492] Prämienüberträge) : M 485 106167 Frankfurt a. M., den 22. Juli 1914.

R m D O

4 jd e -

7

Gesamtbetrag . .

A : euerversicherung . , 29 029 372,08 Seeversicherung . . , 5 3392 2615 ; 217 M : Die Herren Akiionäre unserer Gesellschaft Ünfallversicherung - . 8 436 688 67 | 37 466 060 2) a. Schäden aus den Vor einsließli@ der E E H 46 058 47317 M Die Zahlen des vorstehenden Rehnungsabschlusses entsprehen denjenigen des in der Generalversammlung der Aktionäre vom 19. Mai genehmigten Abs{chlufses, Die Kommission für Bulassung

den 19. A Ei erve: 5% 105 300,— betragenden Schadenermittlungs- ugust a. e., Vormittags e gSlMErnno 477731975 kosten abzüglich des Anteils der Rückversicherer :

Hamburg, Iult 1914.

werden hiermit zu der am Mittwoch, b. Sdhadenre| Liverpool « London «& Globe Versicherungs-Gesellschaft, Limited. E r E

Die Direktion für das Deutsche Reich. E Higson. N as zu Frankfuri a. M. im eigenen Hause. der Gesellschaft.

L1 Uhr, in den Geschäftsräumen der | Deutschen Bank, Berlin, Eingang Kano- Se erung . 984 595,25 L E E 4 03 | 0 nierstraße 22/23, stattfindenden ordent. nsa“versicherung . 2940 104,33 8 702 019 ß. zurüdgestell S Hamburg, Brodschrangen 27 lien Geueralversammlung ergebenst | ©- Lebensreserven, einshließlih - Ne- Lebensversi i 20100 P 477731076 | L ngeladen. serven der Versicherten 96 499 312,— a E 1) Bo,iz, Tagesordnung: d. Lebensübershußfonds 4 980 170,— 8. R t A 950 669 92 ) Beridht des Vorstands und Aufsichts, | €- Lebensgewinakonto . zurüdgestellt 33 925 33 984 595/25 rats über das abgelaufene Geschäfts. der Mitglieder . . , —,— Unfallversicherung : R jahr und Vorlage der Bilanz und | L Pachttilgungsfonds . 10.601,— | 101 490 083 «. gezahlt 4 2 569 264,33

Gewinn- und Verlustrechnun g. Generalreserve, F r 8. zurüdgestellt s 7 2) Antrag des Vorstands und Aufsi ts- { Ceifrperncerung. 20.000}: 184 658 163 Seeversicherung : ——| 94010423 rafe auf Genehmigung der Bilanz N Mime M, Os ée ' a. gezablt _ f ls

nebst Gewinn- und Verlustrechnung. Feuerversicherung . 102 046 415 7

(3918) Bekanntmachung. - a E R Die Firma Adalbert Schmidt «&

Otavi Minen- und Eisenbahn-Ges. Berlin, E j 5 | Neinharde Lindner, Elektrizitäts: | [40212] Vilanz am 31, März 1914. Kreditoren Zentrale : gesellschaft m. b, H. in Osterode,

dera R DOT tete oann E Vorschuß der Banken und der South West Africa N in ihrer Generalversammlung Aktiva. M M S ___ Co. Ld. London“ für die Rückzahlung auf die Een g om L SUftdiana s Debitoren Zentrale : : Aae S Reis «f 2 500 000,— \Hlossen. | F Forderung an den Fiskus für Restkaufpreis der Gutha én dêr Reichspostkasse für Alé Liguidatoren lind ernannt: ?) Grteilung der Entlastung an die Mi Ba o 3 948 697,36 im ‘Schußzgebiet abgelieferte x Herr Ingenieur Reinhardt Lindner, glieder des Vorstands g a ie Mit- Lebensversiherung . „, 5 923 510 Ó F702 019/33 Bankguthaben 6 164 252,08 - Postgelder 5 815 800,— S ad Sale rats. S Ersa lbersierung ea] VOOOETIE O E Geschäftsjahre, einschließli der | Diverse 1718 437,18 |11 831 386 Guthaben E EQL West Africa S Augenleur, Abalbert Sibeit 4) Auffit g eeveriWerng . 1516 187 040, betragenden Stadenermittl L 149996 L N ; - tercde, Oftpr. ) EissiGtoratswahlen gemäß § 21 des] ; Pathttilgungsverfierung E L 24 914 140 507 143 abzüglih des Anteils der Rückversicherer - A S Eiscitehn 984 133/76[12 265 446 Otavt-Grootfonteinbahn . .. 470 87 924 c P ga Gesellshaft werden Diejenigen Aktionäre, welWe - 4) Kapitalerträge : N Feuerversicherung : best S 59 427 Piuerles San em E A au aufgefordert, ihre Forderungen sofort ein- Generalversammlung ter s “S Zinsen: c gezablt «e629 368 164,59 E 139 230 : Kreditoren Bergbau 6 733 86] 4412 583/54 zureichen. i bagen gemäß § 28 des Statuts ihre Aktien | | Feuerversicherung . , 3 410 748,50 E I A 9. zurüdgestellt «4331 624— | 33699 788/59 Exploring Svndicate : Ared anen Eism bahn "e825 | Ofterode, Ostpr., den 12. Juli 1914. : z Lebenspersicherung: “E EEETO R 44 =— noh nicht éligeföëdert 66 083/80} 73 146/20 | Tratten Bergbau : ; 88 50 Adalbert Schmidt &

bis spätesteus 2 Werktage vor dem eben8- und Renten- | An v a Ftnló j Generalversammlungstage bei dem ersicherung . . . , 3753 376,58 a. gezahlt A 5 394 329,75 Mit dem Fiskus noch zu verrechnende Bauten . , 5 100 Anteilöle ital lehre gendensceme 15 040 Reinhardt Lindner

Vorstand der Gesellschaft oder der Unfallversiherung . / 324 979,75 6. zurüdgestellt 642 821,08 6 037 150/83 L 15 : ' A al, Land- und Minenrechte Bergbau 1 200 000 3e l E Deutschen Bank, Berlin, nebst einem Pai eno e « 73% 201,58 p Unfallversicherung : E abzügli Abschreibung 200 000|—/ 1 000 000 r n Aa 4166 200/76 Elektrizitätsgesellschaft m. b. H. noppe c Nummernverzeichnis zu hinter- L dung versiche- «. gezahlt M 5 514 603,08 Gebäubs Verab IRARDES —————_ in Liquidation, n Tes anderweit erfolgte Hinter- ei 8 os 8 225 127 ß. zurüdgestell « 4574121,17 10 088 724/25 R: vortäbrtger Bilanz 964 504 17 939 440/97 Neinbardt Lindner. qung dur) Deponierung eines e Mete, «Viietserträge , 668 358 8 893 486 Seeversicherung : S | Zugang 47 777 Gewinn- und Verlustrechnung am 81. März 1914. Adalbert Shmtdt.

Ausgaben. : M |9|[39207] Verwaltungskosten, Provisionen und Saläre etn\{[. Bilz-Pflauzen Butter-Werke

mäßigen Hinterlegungss{heins der Nei 9) Gewinn aus Kapitalanlagen a. gezablt S - d D S 0@ f S Á 4 8§Z F 5 T E E Sielle tats bei den / 6) Sonstige Einnahmen: E \ p. zurüdgestellt g 2076 668 42 6 146 752/—| 64674 435|— abzüglih Abschreibun 100 000 orlekten Werktage vo a Bg am L Wtienübertragungsgebühren L 1 885 3) Veberträge (Reserven) auf das nächste Ge\Gäftsjahr : S 010 X nr kos 559 916 S 2 d alversammlungstage ua R (fs E aus der Lebensverfiche- u a, E S S Lee Prämien, abzüglih des A i Äbirribn A o 944 916 g boratorium, Zentrale S E tho Beleialt Ee Das

: h Go O S0 s 7 L nreils der Rückver ämienü MAOY i ebäude, Einnahmen und Ausgaben, Bergbau . 9909 in Frankfurt a, Main. A Nen, den 23. Juli 1914. 2 Entschädigungen für gewährteNanten 848 523 Feuerversicherung E (Be COS L eo Viehbestände Bergbau 183 240/13 | Wasserleitung, Einnahmen und Ausgaben, Bergbau . . 17 675/29 | Die Gesellschaft if dur Beschluß der scherslebener Maschinenbau- d. Nebertrag des „Thames & Mersey“ , Unfallversicherung ‘8 007 865,08 Ackerbau Bergbau 89 905/39 | Hospital, Einnahmen und Ausgaben, Bergbau . . „. 49 62266 | Gesellshafter vom 3. Jwi 1914, einge- , Aktiengesellschaft. Fonds, a e heraus8gegebener Aktien Seeversihherung " 9473 570 42 35 574 141|— Wasserleitung, Pumpstation Bergbau 1994 Landvermessung Bergbau 2133 81 tragen im Handelsregister am 7. Jult

f Î und Schuldscheine A 6 342 280 b. Generalreferve A E abzüglih Abschreibung . .. 92 1/—\Portt und Telegramme, Bergbau 9 96442] 1914, aufgelöt. ; (vormals W. Schmidt & Co.) | e. Saldo des „Thames & Mersey“ 6. Leben8reserben, eins{ließlich Re- a aas G Hospital Bergbau e cl î Betriebskosten ‘der Hütte 976 895/53 | Die Gläubiger der Gesellschaft werden Nos. Beyde. - Geläfts 1912 3 382 448 serven der Versiherten M6 93 945 799 :, abzüglih Abschreibung 1/— | Verfrachiungs-, Verschiffungs-, Versicherungs- „ck-|_„ [hiermit aufgefordert, ih bei der Gefell- Uebertrag auf L d. Leben8überschußfonds , * * 799,50 Fördershabtanlage Bergbau: M EE S Analysenspefen der Erze, Bergbau 3146 770/77 | schaft zu meldèen.

C ; 7) ae “gan 398 287 10 976 353 0. Pachttilgungsversicherungsfonds “% 243 08 A boriäbtider Bilanz Betten rost, Bas L 15 Sas 2 Frankfurt a. Main den L E N

d S 0 4 D. N L E S es A i 7 " / Í vi ; 49 o uzen Butter- Bex SOCIÉLE Civile immobilière E Ï fonds O erungbsuperreserve- E Betriebgausgabea, Ei 1764 064/96 GelclisSaft mis bescdräutee Haftung

—TGAN Betriebsausgaben, Eisenbahn x / . 20 000 000 544 980 i i S Toseph Nt, Ges. in Mey. g. Unfallver 00 000, : abzü li Abschreibun 370 000 174 980 Pachtzins, Cisenbahn : k 1231 41289 in Liguidatien. Vilanz vom 30. Juni 1914 fonds 3 750 560.50 zug g —STESE Zinsvergütung auf den unbezahlten Teil des Kauf 6 L 1 008g G. J. van der Heyden. L L A L M g Wn FeccpersiRenngösuperreservefonds » 512479733 | 127 627 329/91] 183 201 470 91 Tage S E 97 807 1 R ABEDIRRAD E : [39652] E . s eibungen t —. : S E f : e U Immobilien : 5) Verlust aus Kabi E Dütlenanlage Bergbat 6 666 17 620 auf Erneuerungsfonds der Eisenbahn 368 169 | Savagene - Hartwi 1) St. Klemens. , , . | 586 000/|— | buchmäßiger Kuröveatn E abzüglich Abschreibung o —S 1g | „jc, Baufonds der isenbahn 50000 41816954] yFaPÞ D 4 s 2) Konbikt von Dieden- 6) Verwaltungskosten, abzüglich Bahnanlage Kalkfeld E Abschreibungen: A Die Gesellschaft ift aufgelöst. M N 100 000/— versicherer : ; Gleftrishe Kraftzentrale Bergbau 180 000 173 434 auf Grundstücke und Inventar Usakos : e Die Gläubiger werden hierdurh Rae ar 12 600|— 3. Provisionen und sonstige Bezüge der Agenten: abzüglih Abschreibung S E Bureau- und Laboratoriumsinventar, Zentrale . . e aufgefordert, sh s{riftlich bei dem 0e 290/33 Feuerversiherung . , «M9911 168,58 Aufbereitungs8anlage Bergbau Neubaukonto 584 391 Gebäude, Bergbau L unterzeihneten Liquidator , Baurat «. «| -698 850/83 Unfeie ierung 252 965,67 Bureau E Me Aben -Sehtrale 1052 Hospital, Bergbau Bergbau os 5 an Schule, in Friedenau, Fröaufstr. 5, 1. Passiven. PaHttil erun e 4311 790,75 abzüg reibung . d eidaBS E h 276 006 zu melden. , . Aktienkapit 4 8 ì gungsbersiherung , „., 1 470,08 14 477 395 Material und Inventar Bergbau: ge, g Die Liquidatoren: nkapital (4 480 000, b. sonstige Verwaltungskosten : A Ea tages laut vorjähriger Bilanz 869 892

Uten. 218600 d L L Feuerversiherung . , , 699770186 / Dana eh O 1 155 204

46 698 600,— | 698 600|— Lebensversiherung . . 375 512,67 s Unfallyersicherung . . , 7: * 388091134 abzüglich Abschreibung . . 320 000 835 204

Gewinnübershuß . . 250/33 y A Gewinn- und Bu fetten, i Seebeesagegoersiherung e 622,83 E Materialien Eisenbahn . ' ———| 1 324 099

N 790 518/671 29267 913/75 Storevorräte Bergbau 106 747 Land- und Minenrechte, Bergbau 900 000 Blquibatión 6 A 1 Material und Inventar Otavital, Bergbau . . . | 830000 I Ns E

Eiunahmen. 4 7). Steuern und öffentliche Abgaben 9 491 747/58 Sprengmaterialien Bergbau . . ; : : Saldo des Geschäftsjahres 8 F zu gemeinni s Kohlen und Shmelzkoks Bergbau, 14 O8 « Landungsékontor, Eisenbahn . 29 308/41 1 497 102/94 | Die Gläubiger werden aufgefordert, 1912—1913: Kafse . . . .| 73470 euerlöschwesen: Material und Inventar Otavital , ..., N 85 385 Gewinnsaldo . 4 166 200/76 | ich bei der Gesellschaft zu melden. Bewtrkte Einnahmen 2. auf gefeßlider Vorschrift beruhende abzüglich Abschreibung . . ... 30 000 99 3805: a Die Liquidatoren : 1913—1914 38 253/88 D. freiwillige 100 912117 Forstwirtshaft Bergbau“, . s t E | L Geora Dorstimaua M Ei E 1

9) Sonstige Ausgaben : 4 t 2 576 è abzüglich Abschreibung Äinsenziutrale 56 94285 G. Dittmann

Ausgaben. a. Zinsen auf den 40 z —— |

Bewirkte A A * Hin en 40/0 immerwährende Schuldscheine : : = ewirtie Ausgaben R 738.33 L M A eiand à j 07 086)— mer ili Abschreibun N | 16 f 1 Seins Brn Bene und Inventar Usakos is A 91 [39252] d

x d s o . e e o. e ) , d Men Dorn ie | 6. Beagserauste Lebenspolicen i; ; 316 5 83 Nab G N : i 2 02 ; Saa Vberabau 2 611 63 Die Gef, m. b f Fitma „Eduari ) j _ L / : nien 2 876 520/08 avzug reivung O E E ONE Landverkäufe, Bergbau s “u elöft. Gleiche Sumîne , 4 38 988,58 [ 38 988/58 2 Frterimödividende, bezahlt am 22; November 1913 3 000 432/5 Kupfererze, abgelieferte, noch nit abgerehnete, sowie Aerbau, Bergbau ; 1 775/81 jo i bers veselisPait Ler Die zur Verfügung derGeneralversammlung * gebertrag auf Wertpaptereshwankungsfonds 5 300 000| Bestand tin Swakopmund unk, Tlameb s 222 504/75 | Land- und GrundstückverpaWtungen, Bergbau 4 350/05 | Sf ch bei dem unterzeihneten stehende Sa beträgt . . 4 250,33 F emntenunterst üßungsfonds s 300 000/— Haftpflichtversicherug: Kupfer- und Bleierze, Bergbau . . 8 948 672/68 Bianidatos A melden. s rag vom Lebens- a ë 145 414/50 | (vorausbezahlte Prämien). „L 75 577 Einnahmen, Eisenbahn : E e Ga S Eduard Goldacker,

212 2824:

[R SISS 11

1051 1

Hüttenanlagt, Bergbau 17 619/ elektrishe Kraftzentrale, Bergbau 180 000 [39256]

Inventarien, Bergbau A ee Die Firma Horstmaun & Ge- Forstwirtshaft, Bergbau 220 sellschaft m. beschränkter Haftung Untersuhungsarbeiten, Bergbau . 178 656 u Bergedorf ist laut Beschluß der

Hltenanlagt Bergbau . 27 807/ Schultze. Rosenberg.

rae

Vorzutragen auf neue Rechnung 250,33 i. K L Dur Beschluß der Generalversamm- E CDerruft auf Rimesse Ï 22 38217 Konto Neue Rechnung . « « + « + +.« « « : 12 162/4| Gewinnsaldo 1912/13 Ae Chavlótteniues, BAL M Zurückgekaufte Leibrenten - 1719/67 17 939 440 | L 14 900 774/17 [38471

lung der Aktionäre vom 21. Juli 1914 1. Leb a ist Herr Michel Dellès in Mey zu I Le l E 1E r1epaa aulos etn | / fnannt 10) Gewinn und dessen Verwendung: Is A Pasfiva. 4 000 000 E Die Direktion. Die Ftiema C. Walther & Cie, G. m. uft. Kloke. von der Porten. b. H. in Pforzheim is durch Gesell-

Mitglied : itglied des Aufsichts::ats ernannt p: Mde Aktionäre Saldodividende pro 1913 . , ,| %3000432/20 a i 0 2 900 960 Duf O Vorstehende, Bilanz und das Gewinn- und Verlustkonto haben wir geprüft | \{ch@ De chluß tn Liquidation getreten.

worden. E Mes, den 21. Juli 1914. | b. Vortrag auf neue Rechnung 17 377 Reservefonds ¿ ( : Gesamteinnahme , , 360 961 129/83 S 77 402/50) 20 377 835/— Assekuranz- und Unfallreserve . . . . 6 Ge 336 490|— 450 000/— | und mit dew! Büchern tn Uebereinstimmung gefunden, Forderungen sind sofort anzumelden. Da C. Walther ®& Cie. S, m. b. H. i.

Der Vorstand. 83 P. Zimmer. ; , Gesamtausgabe . | 1 360961 129/83 pati od dba R L 50 000 Berlin, im Juli 1914. Talonsteuerreservekonto . Ce 9 063 782.67 „im J d Doetiees, aluiaratt, Der Liquidator: Eugen Dietrich.

(SW{luß auf der folgenden Seite,) . Erneuerungsfonds. des Fiskus ie