1914 / 174 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

e E R E E B T R S L LH S R R A

1

l | A 4 4 4 x t E f e 18 T ;

tober 1902 und am 27. November 1902 abgeändert.

Geschäftsführer sind: Johann Bodems, Priester in Steyl, Hermann auf der Heide, Priester daselbst.

Dritten gegenüber genügt die Unter- {rift eines Geschäftsführers zu allen Rechtshandlungen.

Siegburg, den 15. Juli 1914.

Königliches Amtsgericht.

Sondershausen. [40975] Bekanntmachung.

In das Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 153 die Firma Felix Klemt zu Sondershausen und als ihr allei- niger Inhaber der Kaufmann Felix Klemt ebenda eingetragen worden.

Sondershausen, den 23. Juli 1914.

Fürstlihes Amtsgericht. IT.

Strassburg, Els. [40687] Handelsregister Straßburg i. E. Es wurde heute eingetragen:

In das Ftrmenregister :

Band V Nr. 76 bei der Firma Fürderer & Cie. in Sagenau mit Zweignieder- lassung in Bischweiler :

Der Firmeninhader ist am 4. Februar 1913 gestorben. Das Handelsgeschätt ist auf die Witwe Wilhelm Keßler, Anna geb. Nuff, in Hagenau übergegangen, die es unter der bisherigen Firma weiterführt.

Band X Nr 313 die Firma Fürderer «& Gie. in Hagenau mit Zweigulieder- lassung in Bischweiler :

Inhaberin ist dle Witwe Wilhelm Keßler, Anna geb. Ruff, in Hagenau. Dem Handlungsgebilfen Achilles Mater in Hagenau ist Prokura erteiit.

Band V1 Nr 37 bei ter Firma Daniel Guth, C. L. Fuhr’'s Nachf. in Hagenau: S

Das Handelsgeschäft ist auf den Bahn- spediteur Feodor Guth in Hagenau über- aegangen, der es unter der Firma „Feodor Guth“ weiterführt.

Die Firma Daniel Guth, C. L. Fuhr’s Nachfolger in Hagenau, ist erloschen.

Band X Nr. 314 die Firma Feodor Guth-in Hagenau:

Inhaber ist der Bahnspediteur Feodor Guth in Hagenau.

Band VI1l Nr. 186 bei der Firma Julius Ehrlich in Weißenburg :

Dem Kaufmann Leo Ehrlich tn Weißen- burg ist Prokura erteilt. \

Band X Nr. 202 bei der Firma Loeb «& Blum in Straßburg :

Die Firma ist erloschen.

In das Gesellschaftsregister :

Band VIl Nr. 249 bei der Firma Salzwerk Carlshafen in Straßburg:

Die Vertretungsbefugnis der Liqui- datoren ist beendigt.

Die Firma ist erloschen.

Band IX Nr. 211 bei der Firma Ziegelverkaufsstelle Straßburg, Ge- fellschaft mit beschcänkter Hastung in

Straßburg :

Durch Beschluß der Gesellschafterver- sammlungen vom 22. Juni 1914 und 1. Juli 1914 find die Statuten teilweise geändert worden. Es wird auf die bei bem Gerichte eingereihten Ausfertigungen der Protokolle der betreffenden Gesell- schafterversammlungen verwiesen.

Straßburg, den 20. Juli 1914.

Kaiserl. Amtsgericht.

Suhl. [40688] Fn unser Handelsregister A ist heute bei der unter Nr. 22 eingetragenen Firma Erbe uud Werner in Suhl folgende Eintragung bewirkt worden: Der Vtecha- nifer Karl Thorwald in Suhl ist in das Ge|chäft als persönlich haftender Gesell schafter eingetreten. Die Firma ift etne offene Handelsgesellshaft; sie hat am 15, Juli 1914 begonnen. Königliches ‘Amtsgeridbt Suhl, den 20. Zult 1914. Swinemünde. [40689] Bekfauntmachung. :

In das Handelsregister A ist bei der Firma Königl. priv. Adlerapotheke und Drogenhaudlung Haus Däu- michen, Swinemüude, eingetragen: Die Firma lautet jeßt: Königl. privil. Adlerapotheke und Drogenhaudiuug Felix Tourbier, Swinemünde. In- haber ist der Apotheker Felix Tourbier in Swtnemünde.

Swiuemünde, 13. Jult 1914.

Köntgliches Amtsgericht. Swinemünde. [40978] Bekanntmachung. :

In das Handelsregister A ist bei der Firma Witwe Lina Müller, Swine- münde, eingetragen: Die Firma lautet jeßt: Witwe Lina Müller Nachf. Swinemünde. Als Inhaber is der Kaufmann Paul Nahmelow in Swine- münde eingetragen. :

Swinemünde, 21. Juli 1914.

Königliches Amtsgericht.

TarnoWitz. i [40690]

In unser Handelsregister Abteilung A ift bei der unter Nr. 56 eingetragenen Firma J. Preuß, Taruowitz, dle ver- witwete Kaufmann Elfriede Preuß zu Tarnowtg als Inhaberin der Firma ein-

getragen worden. / Amtsgeriht Taruowit, 17. Juli 1914, Themar. [40979]

Bei der unter Nr. 94 des Handels- registers Abtl, A eingetragenen Firma: Hotel zu den drei Nossen, Jnhaberin: Klara Friedmann is heute der Eintrag, baß der Uebergang dèr in dem Betriebe

| des Geschäfts begründeten Forderungen bei dem Erwerbe des Geschäfts durch Klara Friedmann ausges{lossen ist, wieder ge- lösht worden. Themar, den 24, Juli 1914. Herzogliches Amtsgericht.

Trebnitz, Schles. [40980]

In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 108 bei der Firma Laqua und Co. vormals NReinhold Laqua, Baum- schulen Kapsdorf, eingetragen: Als neuer Inhaber: Baumschulenbesißer Alfons Laqua in Kapsdorf. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch Alfons Laqua ausge- \{lossen. Amtsgericht Trebnitz, 23. 7. 14. Ulm, Donau. [40981]

K. Amtsgericht Ulm.

In das Handelsregister wurde heute ein-

getragen: 7 a. Abteilung für Einzelfirmen:

1). die Firma Schuhhaus Franz Fried in Ulm. Junhaber: Franz Fried, Kaufmann in Ulm.

b, Abteilung für Gesellschaftsfirmen:

2) zu der Firma Kaiserhof-Automat, Gesellschast mit beschränkter Haf- tung, Siß in Ulm: Gustav Rau, Kauf- mann in Ulm, hat sein Amt als Ge- \chäftsführer niedergelegt. In der Gesell- schafterversammlung vom 3. Juli 1914 wurde Markus Nau, Bierbrauereibesißer in Göppingen, zum Geschäftsführer be- stellt.

Stv. Amtsrichter Abe l.

Unna. [40982]

In unser Handelsregister Abt. B ist heute unter Nr. 38 die Firma: Hellweger Grundverwertungsgesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Site in Unna . eingetragen worden. Der Gesell- schaftsvertrag ist am 7. Juli 1914 abge- lossen. Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb und die Verwertung von Grundstücken und die Vornahme aller ein- schlägigen Nechtsgeschäfte. _Das Stammkapital beträgt 20 000 4. Zu Geschäftsführern sind bestellt: Bank- direktor Wilhelm Nuwe und- Bankdirektor Julius ‘Clißmann, beide zu Unna. Zur Vertretung der Gesellschaft sind, wenn mehtere Geschäftsführer bestellt sind, je zwei Geschäftsführer oder ein Geschafts- [führer in Gemeinschaft mit einem Pro- kuristen oder zwei Prokuristen zusammen berechtigt.

Unna, den 20. Juli 1914.

Königliches Amtsgericht. Varel, Oldenb. [41050] Amtsgericht Varel i. Oldbg.

In das Handelsregister hiesigen Amts- gerichts ift heute zu der unter Nr. 183 eingetragenen Firma „Vareler Fleiscch-

‘warenfabrik Batz & Brötje““ in Varel

folgendes eingetragen worden: Die Firma ift erloschen. 1914. Suli 21.

Wandsbek. [40984] In das Handelsregister A is bei Nr. 185 Firma Drenkhahn u. Fischer 9 Wandsbek am 20. Juli 1914 einge- ragen:

Das Geschäft it auf den Kaufmann Johannes Reinhard Friedrih Fischer aus Hamburg, demnächst Wandsbek, überge- gangen. H.-R. A 185. 10. Wandsbek, den 20. Juli 1914.

Königliches Amtsgericht. 4.

[40985] Weferlingen, Prov. Sachsen. In unser Handelsregister B ist bei Nr. 14 Krull & Co. Baugeschäft mit beschränkter Haftung mit dem Sißte zu LWWeferlingen heute folgendes eingetragen: Die Firma ist erloschen.

LVeferlingen, den 20. Juli 1914.

Königliches Amtsgericht.

Weimar. [41053] In unser Handelsreaister Abt. A Nr. 62 Bd. Ill ist heute die Firma Carl Körber in Weimar und als deren Jnhaber Tapezierer und Dekorateur Carl Körber eingetragen worden.

(Angegebener Geschäftszweig: Möbel- ausftattungsge\chäft.)

Weimae, den 21. Juli 1914. Großherzogl. S. Amtsgericht. 1V.

Weimar. [41054]

In unfer Handelsregister Abt. B Nr. 42

Bd. T ist heute bei der Firma Vereini-

qung Thüringischer Zuckerfabriken

Gesellschaft mir beschräukter Hastung

in Weimar cingetragen worden :

Direktor Burghard Sander in Allstedt

Mut lon Amt als Geschäftsführer nieder-

gelegt. '

Durch Beschluß der Gesellschaftsver-

sammlung vom 24. April d. I. sind die

SS 4, 8 und 17 des Gesellshaftövertrags

abgeändert worden.

Die Zahl der Geschäftsführer ist auf 16

erhöht worden. Als weitere Geschäfts-

führer sind

a. Direktor Gustav Koelle in Erdeborn,

b. or Heinrih Hartmann in Bel- eben,

c. vei Friß Neumann in Wals{h- eben,

d. Rittergutsbesißer Julius von Zimmer- mann in Salzmünde,

e. Direktor Viktor Volland in Ober- röbltngen,

f. Direktor Berthold Brandt in Allstedt

bestellt worden.

Weimar, den 22. Jult 1914.

Großherzogl. S. Amtogericht. 1V.

Wiesbaden. A

Jiï unser" Handelsregister B Nr. 21 wurde heute bei der Firma „„Wies- badener Sportplat, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Siß in. Wiesbaden folgendes eingetragen:

„Die Liquidation 1st beendet, die Ea ist erloschen.“

Wiesbaden, den 18. Juli 1914. Königliches Amtsgericht. Abteilung 8.

Wittenberg, Bz. Halle. [40989] Im Handelsregister - À Nr. 459 i} heute die Firma Clemens Stiß Kunst- druckerei in Wittenberg und als deren Inhaber Buchdrukereibesißer Clemens Stiß daselbst eingetragen. Wittenberg, den 22. Juli 1914. Königliches Amtsgericht.

Wongrowitz. [40990] In das Handelsregister Abteilung A

‘ist heute bei der Firma „Cementbau-

geschäft VBischofswerder u. Co_ Wongrowiß“ folgendes eingeträgen worden:

1) Der bisherige Gesellshafter Fabrik- besißer Martin Bischofswerder in Won- growiß ist alleiniger Inhaber der Firma.

2) Die Gesellschaft ist aufgelöst.

Wongrowiß, den 22. Juli 1914.

Königliches Amtsgericht.

Wurzen. [40991]

Auf dem die Firma H. Aug. Schmidt in Wurzen betreffenden Blatte 153 des hiesigen Handelsregisters is heute einge- tragen worden, daß: der Kommerzienrat Heinrih August Schmidt in Wurzen als Inhaber ausgeschieden, die Prokuren des Inggenieurs Hermann Heinrich Wilhelm Albert Brandes und des Kaufmanns Johannes Franz Alfred Friedrich, beide in Wurzen, erloschen sind, daß die Ingenieure Heinrih Paul Schulz in Wurzen und Hermann Heinrich Wilhelm Albert Brandes daselbst Gesellschafter der unter der bisherigèn Firma H. Aug. Schmidt gegründeten Kommanditgesellschaft sind, daß ein Kommanditist vorhanden, die Ge- sellshaft am 1. Juli 1914 errichtet und dem Kaufmanne Johannes Franz Alfred Friedrih in Wurzen - Prokura erteilt worden ist.

Wurzen, am 23. Juli 1914.

Königliches Amtsgericht.

Zeitz. [40992] Im Handelsregister Abteilung B Nr. 4 ist bei der Firma: Elsterbrücken-Ge- fellschaft zu Povebuls mit beschränk- ter Haftung in Podebuls heute ein- getragen: Durh Beschluß der Gesell- \chafterversammlung vom 22. Juni 1914 ist die Gesellshaft unter der Bedingung aufgelöst, daß die Uebertragung der Elster- brüde bei Podebuls an den Landkreis Zeitz in Gemäßheit des Kreistagsbeschlusses vom 25, März 1914 zustande kommt. Zeiß, den 22. Juli 1914. Königliches Amtsgericht.

Genossenschaftsregister.

Aalen. [40993] K. Amtsgericht Aalen.

Im hiesigen Genossenschaftsregister wurde heute beim „Dorlehensfkassenverein Unterrombach e. G. m. u. H.“, Siß in Unterrombach, eingetragen :

An Stelle des dur Tod ausgeschiedenen August Rothenberger wurde tin der General. versammlung vom 12. Jult 1914. Georg Hartmann, Kassenschlosser in Unterrombach, zum Vorstandemitglied gewählt.

Den 20. Juli 1914.

Landgerichtsrat Braun.

Ahlen, Westf. [40994] Bekanntmachung.

In unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 5 Väuerliche Bezugs- und Absaz-Genossenschaft in Seunden- horst e. G. m. b. H. eingetragen:

An Stelle des autgeschledenen Guts- besiters Heinrich Bönemann ist der Guts- befißzr Gustav Möllmann zu Kirchspiel Sendenhorst in den Vorstand gewählt.

Ahlen, den 17. Jult 1914

Königliches Amtsgericht.

Ansbach. Befanntmachung. [40995] Genossenschaftsregister-intrag.

1) Beim Darlehenskafsenvercin Be- rolzheim, e. G. m. u. H.: In der Generalversammlung vom 12. Jult 1914 wurde als nunmebriges Veröffentlichungs- organ „Die Verbandskunduabe für das Mittelfränkishe Genossenshaftswesen in Ansbah* bestimmt. In der gleichen Generalversammlung wurde an Stelle des Georg Liebhardt der Sattlermeister Wil- helm Mürl in Berolzheim als Stell- vertreter des Vorstehers gewählt.

2) Bei der Molkereigenosseuschaft Wald, e. G. w. 1. H.: In der Ge- neralversammlung vom 9. Mai 1914 wurde an Stelle des Leonhard Näpfletn der Schreinermeister Frtiedrih Geißel- meier in Schweina als Vorstandsmitglied gewählt.

Ausbach, den 20. Jult 1914.

i; K. Amtsgericht.

Aschaísenburg. Bekauntmachung. Creditverein Klingenberg a. M. eingetragene Genossenschaft mit be- {ränkter Haftpfliht in Klingeuberg a. M. Das Vorstandsmitglied Josef Heßler ist augeshieden; an dessen Stelle ist der Kaufmann Lothar Schmitt in Klingenberg in den Vorstand eingetreten. Aschaffenburg. den 21. Juli 1914.

[40996]

Kul. Amtsgericht.

[40987] |Bergen, Rügen.

{40997] Bekanntmachung.

BVinzer Spar- und Darlehnsbank e. G. m. b. H. erung : Der Tischlermeister Robert Niemann in Binz ist aus dem Vorstand ausgetreten; an seine Stelle ist der Uhrmacher Bruno Herr in Binz in den Vorstand gewählt.

Bergen a. Rg., den 23. Juli 1914.

Königliches Amtsgericht.

Berlin. . [40998]

In unfer Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 630 (Möbelfabrik „Apollo" ein- getragene Genofsenshaft mit beshränkter Haftpflicht, Berlin) eingetragen worden: Hermann Horschke ist aus dem Vorstande ausgeschteden; Emil Staeck is in den Vorstand gewählt. Berlin, den 17. Juli 1914. Könialihes Amtsgericht Berltn- Mitte. Abt. 88.

Berlin. [40999] In unfer Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 432 (Oftmärkishe Grundstücks- Erwerbsgenossenschaft, eingetragene Ge- nossenschaft mit bes{chränkter Haftpflicht, Berlin) eingetragen worden: An Stelle des ausgeschiedenen Paul Ecfelberg ist Paul Fi\her in den Vorstand gewählt. Berlin, den 22. Juli 1914. Königliches Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abt. 88.

Birnbaum. [41000] In das Genossenschaftsregister ist bei Nr. 11, Eia- und Verkaufêverciu laudwiretscaftliver Bedarfsartikel für den Kreis Birnbaum uud Um: gegeud, eingetragene Genossenschaft mit beschränfter Haftpflicht in Biru- baum, eingetragen worden, daß Gegen- stand des Unternehmens auch die Ent- gegennahme von verzintlihen Spar- einlagen ist. Amtsgericht Birnbaum , 15. Juli 1914.

Braunsberg, Ostpr. [41001]

In das Genossenschaftsregister wurde heute die durch Statut vom 28. Fanuar 1914 errihtete Landwirtschaftliche Au- und Verkaufsgenossenschaft, einge- tragene Genofseuschaft mit beschräuk- ter Haftpflicht zu Schalmey ein- getragen.

Gegenstand des Unternehmens ist der gemeinscaftliche An- vnd Verkauf yon landwirtschafilidßen Bedarféartikeln.

Die von der Genossenschaft aus- gehenden Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma in der Ermländi)chen Zeitung. Das Geschäftsjahr tis das Kalenderjahr. Die Höhe der Haftsumme beträgt 500 46. Die höchste Zahl der Geschäftsanteile ist auf 5 festgeseßt. Der Vorstand besteht aus 3 Mitgliedern: Hugo Nosëki, Schalmeyv, Max Wicert - Gr. Maulen , Heinrich Höpfner-Böhmenkb öfen.

Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen durch mindestens 2 Mitglieder. Die Zeichnung geschieht, indem 2 Mit- glieder der Ftrma ihre Namensunterschrift beifügen. :

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Braunsberg (Oftpr.), 6. Jult 1914.

Königliches Amtsgericht.

Burgsteinfurt. [41002] Oeffentliche Bekanntmachung.

In unser Genossenschaftsregister ist beute bei dem unter Yèr. 57 eingetragenen ¡eDolthausener Spar und Darlehns- kassenvereiu, eingetragene Genofsen- schaft mit unbeschräukter Hafipflicyt, in Holthausen Kreis Steinfurt“ folgendes eingetragen :

Durch Beschluß vom 5. Juli 1914 it das Statut vom 6. Februar 1910 in vielen Bestimmungen geändert und an dessen Stelle ein neues Statut getreten.

Der Gegenstand des Unternehmens ist jeßt der Betrieb einer Spar- und Dar- lehnskasse zur Pflege des Geld- und Kreditverkehrs* sowie zur Förderung des Sparsinns. Die Art der Abgabe der Willenserklärungen und die Höhe des Geschäftsanteils sind niht geändert.

Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekanntmachungen sind vom VWVereins- vorsteher oder dessen Stellvertreter und mindestens einem Beisißer zu unterzeichnen und durch das Organ des Verbandes ländliher Genofsershaften der Provinz Wesifalen „Westfälishe Genc}senschafts- zeitung“ zu Münster in Westfalen zu ver- öffentlichen.

Burgsteinfurt, den 21. Juli 1914.

Königliches Amtsgericht.

Coesfeld. [41003] In das Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 9 bei dem Holtwicker Spar- uud Darlehnskasseuverein eingetra- geneGenossenschart mit unbeschränkter Haftpflicht zu Holtwick eingetragen worden, daß an Stelle der auêgeschiedenen Vorstandsmitglieder Bernhaud Thter, Bernhard Hellmann, Ludwig Althues und Felix Richter der Gutsbesißer Heinrich Thier, der Gutsbesißer Adolf Roling, der Schreinermeister August Overbeck und der Bäckermeister und Landwirt Bernhard Stegemann, \ämtlich zu Holtwick, als Vorstandsmitglieder gewählt worden sind. Coesfeld, den 22. Juni 1914. Königliches Amtsgericht.

Elze, Hann. [41004] Bekanntmachung.

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der Elektrizitätsgenosseuschaft Eitum, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in

Eitum, folgendes eingetragen:

Der Gastwirt H. Brennecke ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an feine Stelle der Hofbesißer H. Wöckener in Eitum getreten.

Elze, den 23. Jult 1914.

Königliches Amtsgericht.

Eschweiler. [41005]

Bei dem Röher-Spar- und Dar- lehnsfasseuverein eiugetragene Ge- nossenschaft m. u. H. in Röhe wurde eingetragen :

Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 21. Mai 1914 hat der § 2 der Statuten folgenden Zusatz erhalten:

3) des gemeinsamen Bezuges landwirt- schaftliher Bedarfeartikel und Abgabe folcher gegen mäßigen Gewinn an Nicht- mitglieder.

Eschweiler, den 17. Juli 1914.

Königliches Amtsgericht.

Grossenhain. [41006] Auf Blatt 20 des Genossenschaftsregisters, betreffend den Spar-, Schrebergärteu- und Bauverein „Gemeinwohl“, cin- getrageue Genosseushaft mit be: \{hräufter Haftpflicht, in Priestewig, ist heute eingetragen worden: Otto Koch in Priestewiß ist nicht mehr Mitglied des Borstands. Heinrich Lehmeier in Priestewitz ist Mitglied des Vorstands. Großenhain, den 23. Jult 1914. Königliches Amtsgericht.

Heide, Molstein. [41007] Vekanutmachuug.

In das Genossenschaftsregister ist beute bei der Meierei-Genofsenschaft Liuveua, e. G. m. u. H., in Linden eingetragen worden :

Der Landmann Peter Heesh in Linden ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an seiner Stelle der Landmann Heinrich Groth in Linden gewählt worden.

Heide, den 20. Fult 1914.

Königliches Amtsgericht.

7 [41008] Genossenschaftsregister btr. ee Dreschereigenossenschaft Wun- siedel, e. G. m. b. H.“ in Wun- fiedel: Nah Aoänderung des §8 2 deg Statuts t nun Gegenstand des Unter- nehmens, Drescherei für Mitglieder, jedoch können auch Ausnahmen gemacht werden, wenn es die Generalversammlung ge- nehmigt. Hof, den 22. Juli 1914. K. Amtsgericht. (Unterschrift.)

Horn, Lippe. [41009]

In das Genossenschaftsregister ist zu Nr. 3, Darlehnsktassen-Verein zu Horn i, L., eingetrageue Genossenschaft mit unbeshräukter Haftpflicht, heute einaetragen worden :

Statt des ausgetretenen Vorstandsmit- alteds Roog t der Klempnermeister Christian Wiedemeier zu Horn in den Borstand gewählt worden. Vereinsvor- steher ist jeyt der Landwirt Heinrich Geise zu Horn.

Horu, den 22. Juli 1914.

Fütrstlihes Amtsgericht. Kirchhain, N. L. [39966]

Im Genossenschaftsregister ist am 9. Zuli 1914 bei der Vr. 6 Konsum- und Spargenossenschaft für Kirchhain N.-L. uud Umgegend, e. G. m. b. H. eingetragen: An Stelle des aus dem Vor- stande ausgeschiedenen Carl Töpfer ist der Kassierer Gustav Wohmann in den Vor- stand gewählt worden.

Kirchhain N. L., den 18. Jult 1914.

Kör.iglihes Amtsgericht.

Langen, Bz. Darmstadt. [41010] Bekauntmachung.

In unserm Genossenschaftsregister wurde heute bezüglich der Spar- und Dar- lehusfasse e. G. m. u. H. zu Dieten- bach folgendes eingetragen :

Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 14. Juni 1914 sind die S8 36 und 37 der Sazungen geändert.

__Dte Bekanntmachungen der Genossen- saft erfolgen nunmehr tn der Zeitschrift : „Das Hessenland“.

Der von jedem Genossen etnzuzahleude Lane wurde auf 200 M fest- gejeßt.

Langen (Dessen), den 24. Juli 1914.

Großherzogl. Amtsgericht.

Lauenburg, Pomm. [41011]

Bei der unter Nr. 64 des Genossen- shaftsregisters eingetragenen „Molkerei- genofseuschaft Vietig, e. G. m. b. H. zu Vietig“ ist für den. Ad-

Of.

ministrator Siröde in Gohrke der Kauf- -

mann Karl Simon in WVießig in den Vorstand neu eingetreten. Lauenburg (Pomm ), 18. Juli 1914. Amtsgericht.

Memmingen. [41012] Genofseuschaftsregistereiutrag.

Darleheuskasseuverein Ettlishofen- Raunertshofen, e. G. m. u. H. in Ettlishofeu.

An Stelle des avsgeshiedenen Vorstands- mitglieds Max Mayer wurde als folcbes der Küfer Anton Kempter in Ettlishofen gewählt.

Memmingen, den 24. Juli 1914.

Kgl. Amtsgericht.

bÞosen. [41013] In unser Genossenschaftsregister Nr. 112 ist bei der SPOoIKa ZwigzKku Fabry-

Kantow (Fabrifanutenverband) e. G. m. b. H. in Posen eingetragen worden: An Stelle von Jan Leitgeber ist der Fabrik- direktor Seweryn Samulski in Posen in den Vorstand gewählt.

Posen, den 20. Juli 1914.

Königliches Amtsgericht.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrechts-, Vereins-, Genofsenschafts-, Patente, Gebrauhsmuster, Konkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen der Eisenbahnen enthalten sind,

| Sechste Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staalsanzeiger,

Berlin, Montag, den 27. Juli

1914.

Zeichen- und Musterregistern, der Urheberrechtsetutragsrolle, über Warenzeichen, erscheint au in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. «r. 1:4)

Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Reih kann dur alle Postanstalten, in Berlin | fär Selbstabholer auch durch die Königliche Expedition des Reichs- und Staatsanzeigers SW. 48,

Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Genossenschaftsregister.

Radolfzell, [41014] Genosseuschaftsregister.

Zum Genossenschaftsregister B. TI O.-Z. 19 ift eingetragen: Bäuerliche Bezugs- uud Absazgenossenschaft Arleo eingetragene Genossenschaft mit beschräufter Haftpflicht in Arlen. Gegenstand des Unternehmens ift der ae- meinshaftlihe Ankauf landwirtschaftlicher Bedarfsartikel und der gemeinschaftliche erkauf landwirtschaftliher Erzeugnisse. Haftsurnme für etnen Geschäftsanteil 50 4. Mitalieder des Vorstands find: Pius Brecht, Josef Haag und Eduard Brut\cher, alle Landwirte tn Arlen. Statut vom 18. März 1914. Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter der Firma der Genossenshaft im Vereinsblatt des Badischen Bauernvereins in Freiburg i. B. Willenserklärung und Zeihnung für die Genossenschaft erfolgen durch 2 Vor- standsmitglieder.

Die Einsiht der Liste der Genossen ist während der üblihen Geschäftsstunden jedermann gestattet.

Nadolfzell, den 14. Juli 1914.

Großh. Amtzgericht.

SücKingen. [41015]

Genofsenschaftsreaistereintrag O.-Z 1, den Läudlichen Kreditverein Ricken- bach, e. G. m. u. S. in Mickenbach betr. Der Vorstand besteht nunmehr aus dem Vorsteher (Direktor, Geschäftsführer) und zebn wetteren Mitgliedern, von denen eines Stellvertreter des Direktors ist.

Als weitere Vorstandsmitglieder sind gewählt: Sutter, Fri, Stublläufer in Hottingen. Matt, Andreas, Stabhalter, Egg, Bächle Balthasar, Landwirt in IJungholz. ¿

Säckingen, den 21. Jult 1914.

Großh. Amtsgericht.

Schmalkalden. [41016] Sn das Genossenschaftsregister ist zu Nr. 11 bet der Genossenschaft Rohstoff- genossenschaft für das Handwerk in Asbach und Umgegend, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht in Asbach eingetragen : Nach Be- endigung der Liquidation t die Ver- tretungsbefugnts der Liquidatoren erloschen. Schmalkalden. den 17. Juli 1914, Königliches Amtsgericht. Abt. 1.

Schöningen. [41017]

Im blesigen Gevofsenschaftsregister Band T Blatt 33 i} bei dem Söllinger Spar- und Darlehuskaffeuverein e. G. m. 11. D. folaendes etngetragen :

Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 13. Jult 1914 ist an Stelle des verstorbenen WVereinéëvorstehers Andreas Siemann in Söllingen der Landwirt Franz Schünemann daselbst zum Vereinsvorsteher und ist der Landwirt Wilhelm Koh tn Söllingen als neues Vorstandsmitdlted gewählt worden. /

Schöv ingen, den 15. Juli 1914.

Herzoalihes Amtsgericht, (Unterschrift.)

[41018] Schwarzenfels, BZ. Cassel.

In unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 2 Uttrichshäuser Darlehuskassen- verein e. G. m. u. H. zu Uttrichs- Hausen beute folgendes eingetragen worden :

An Stelle des Johannes Jäkel zu Uttrichshausen ist der Bauer Johannes Sauer von da zum Vereinsvorsteher und an Stelle des Johannes Sauer der Bauer JFobann Georg Dorn von ebenda als Vorstandsmitglied gewählt worden.

Schwarzenfels, den 22. Juli 1914.

Königliches Amtsgericht.

'Tanberbischofsheim. [41020]

Sn das Genossenschaftsregister Band 1 wurde heute zu O.-Z. 33 Landwirt- \chaftliches Lagerhaus Königshofen, e. G. m. b. H. in Königshofen eingetragen: Der Direktor Karl Ernst Avnniser hier ts& aus dem Vorstand aus- geschieden; Bürgerrzeister Gustav Vierneisel in Lauda ift zum Mitglied des Vorstands bestellt. i | Taubecbischofsheim, den 20. Juli 914.

Großh. Amtsgericht.

Teuchern. [41019]

Fn unserm Genossenschaftsregister tit beute bei Nr. 2: Konsumverein Teuchern, eingetragene Genosfseu- {chaft mit beschräukter Haftpflicht in Teuchern folgendes eingetragen worden : Die Vertretungébefugnis der Liquidatoren ist nach vollständiger Verteilung des Ge- nossenschaftsvermögens wieder erloschen.

Weinsberg. [41021]

K. Amtsgericht Weinsberg. Beim Darlehenskasseuverein der Kirchengemeinde Löwenstein, e. G. m. u. H. in Löwenstein wurde heute ins Genossenschaftsregister etngetragen : In der Generalver})jammlung vom 17. V. 1914 ift an Stelle tes ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds und stellv. Vereintvor- stehers Ludw. Schwenzer der Schreiner- meister Heinrich Guting in Löwenstein ge- wählt worden. Den: 24 VIT:- 1914:

Oberamtsrihter Sh mi d.

Weissenfels. [41022] BeidemEiukaufsverein für Barbiere und Friseure cingetragene Genossen- schaft mit beschränkter Haftpflicht in Weißenfels a. S. ist am 17. Zuli 1914 eingetragen: An Stelle des bisherigen Lagerhalters, Friseurs Paul Walther in Weißenfels-S. ist der Friseur Otto Engel in Weißenfels a. S. getreten und in den Vorstand gewählt worden.

Königliches Amtsgericht Weißenfels S.

Wetter, Ruhr. [41023] In unser Genossenschaftêregister ist heute bet der unter Nr. 11 eingetragenen Ge- nossensbaft „Gemeinunütziger Bauver- ein, cingetragene Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht in Grunud- \chöttel“’ eingetragen :

Der Anstaltsleiter Emil Weber und der Kaufrnann Heinrich Seelis sind aus dem Vorstande ausgeschtedin. j Wetter (Ruhr), den 17. Juli 1914.

Königliches Amtêgericht.

Winsen, Luhe. Bekanntmachung.

Fn das Genossenschaftsregister ift heute

zu Nr. 4, Molkerei - Genoffenschaft,

e. G. m. u. H. zu Garlftorf einge-

tragen worden:

Der Vollhöfner Karl Stein in Garlstorf

ist aus dem Vorstande ausaeschieden und

an seine Stelle der Vollhöfner Alfred

Stein in Garlstorf getreten.

Winsen (Luhe). den 11. Juli 1914.

Königliches Amtsgericht. L.

Wipperfürth. [41025] Bekavrutmachung-

In unser Genossenschaft6register ist heute bei dem Vechener Darlehnskassen- verein e. G. m. u. H. zu Bechenu ein- getragen worden, daß an Stelle des Vor- standsmitglieds Rentners Josef Tillmann in Herweg der Schreiner Christian Shmiß in Neuenhaus in den Vorstand gewählt ist.

Wipperfürth, den 13. Juli 1914.

Köntgliches Amtégericht.

Wolfenbüttel. [41026]

In tem hiesigen Genossenschaftsregtiter ist bei der daselbst eingetragenen Firma Börßumer Spar- und Darlehus- kassen-Verein, eingetragene Genosseu- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Spalte 4 folgendes eingetragen:

Fn der Generalversammlung vom 15. Juli 1914 ist der Ackermann Ferdinand Quidde zum Vorsitzenden und der Land- wirt Otto Mumbrauer zu dessen Stell- vertreter gewählt.

Wolfenbüttel, den 22. Juli 1914.

Herzoulthes Amtsgericht. W. Spies.

Konkurje.

Charlottenburg. [40776] Ueber den Nachlaß des am 4. Oktober 1911 gestorbenen, tn Berxiin-Wilmers- dorf, Durlacherstr. 15, wohnhaft gewesenen Magistratsbureauassistenten Emil Dittloff ist heute nachmittag 1 Uhr von dem Königlichen Amtsgericht Charlotten- burg das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Rechtsanwalt Abrahamsohn in Charlottenburg, Wilmersdorferstr. 53/54 Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen und offener Arrest mit Anzetge- pflicht bis 20. August 1914. Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin am 4. September 1914, Vormittags 10 Uhr, im Mietshause Suarezstr. 13, Portal 1, 1 Treppe, Zimmer 47. Charlottenburg, den 22. Juli 1914. Der Gerichtsscretber des Köntglichhen Amtsgertchts. Abt. 40. [40777]

Charlottenburg.

Ueber den Nachlaß des am 1. Januar 1913 in Charlotteuburg, Kaiserdamm 45/46, verstorbenen Restaurateurs Carl Goerke ist heute nahmittag 1} Uhr von dem Königlichen Amtsgeriht Charlotten- burg das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Rechtsanwalt Dr. Silbershmidt in Berlin-Wilmersdorf, Uhlandstr. 75. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen und offener Arrest mit Tage pflicht bis 20. Au.ust 1914. Gläubtger-

[41024]

Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Reih ersheint in der Regel tägli. Der Bezugspreis beträgt L 46 80 S für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 .§.

Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 20 4.

4. September 1914, Vormittags 41 Uhr, im Mieishause, Suarezstr. 13, Portal 1, 1 Treppe, Zimmer 47. Charlottenburg, den 22. Juli 1914. Der Gerichtsschreiber des Köntglichen Amtsaerichts. Abt. 40. [40814]

Crimmitschau. Ueber das Vermögen des Fleischers Louis Gustav Röhreih in Crim- mitschau, Kitscherstraße 58, wird heute, am 23. Juli 1914, Vorm. 97 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- walter: Herr Rechtsanwalt Dr. Herrmann hier. Anmeldefrist bis zum 15. August 1914, Wahltermin am 5. August 1914, Vorm. 9 Uhr. Prüfungstermin am 25. August 1984, Vorm. 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 10. August 1914.

Crimmitschau, den 23. Juli 1914.

Königliches Amtsgericht.

Dresden. [40815] Ueber den Nachlaß des am 19. Sey- tember 1912 verstorbenen, in Dresdeu, Großenhainerstr. 193, wohnhaft gewesenen Bauunternehmers Paul Ferdinand Gumprecht wird heute, am 23. Juli 1914, Nachmittags 36 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter : Nechtsanwalt Dr. Schirmer in Dresden, Seestr. 1. 111. Anmeldefrist bis zum 11. August 1914. Wahl- und Vrüfungs- termin: 21. August 2914, Vor- mittags ¿10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis . zum 11. August 1914. Königliches Amtsgeriht Dresden. Abt. 11.

Friedland, MecKkIb. [40807]

Veber das* Vermögen des Kaufmauns Nudolf Wokurka in Firma „Rudolf Wokurka jun.“ in Friedland i. M. ist heute, am 24. Juli 1914, Vorm. 11 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter : Kaufmann Abrahamsohn hierselbst. Erste Gläubigerversammlung am 12. August 1914, Vorm. 10 Uhr. Prüfungs- termin am D, September 1914, Vorm. 10 Uhr. Anmeldefrist, offener Ne und Anzeigepflicht bis zum 31. August

Friedland i. Meecklb., 24. Jyli 1914.

Großh. Amtsgericht. Abt. 2.

Hamburg. [40809] Konkursverfahren. - Ueber das Vermögen des Kaufmauns Wilhelm Christian Theodor Ohlsen, in Firma Wilhelm Ohlsen, Holz- handluyg, Humburg, Kontor: Möncke- hergstr. 8 TV, „Barkhof", Wohnung: von Cssenstraße 18 pt., wird heute, Mittags 12 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: beeid. Bücherrevisor H. Hartung, gr. Theaterstraße 34. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 25. August d. Is. ein- {ließlich. Anmeldefrist bis zum 21. Sepy- tember d. Is. etinschließlid. Erste Gläu- bigerversammlung d. 26. August d. J., Vorm. 10; Uhr. Allgemeiner Prü- fung8termin d. 21. Ofïtober d. J., Vorm. 10 Uhr. Hamburg, den 23. Jult 1914. Das Amtsgericht, Abteilung für Konkurssachen.

Meilsbronn. [40813] Das Kgl. Amtsgericht Heilsbroun hat über das Vermözen des Maurermeisters Hans Högner in Neuendettel8au am 24. Iuli 1914, Mittags 12 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Glück in Heilsbronn. Offener Arrest ist erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 1. September 1914 einschließlich. Termin. zux event. Wahl eines anderen Verwalters und Be- stellung eines Gläubigeraus\{chu}ses und zur Beschlußfassung über die in. 88 132, 137 K. O. bezeihneten Gegenstände am 20. August 1914, Vormittags 10 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am18. September 1914, Vormittags 10 Uhr, je im Sizungssaale. ; Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts.

Ingolstadt. [40881] Befkfanntutachung.

Das K. Amtsgericht JIugolstadt hat beute, Nachmittags 3 Uhr, übér das Ver- mögen der Malzfabrikantenseheleute Heinrich und Elise Mayer in Jugol- stadt das Konkursverfahren eröffnet. Kon- kursverwalter: Rechtsanwalt Schwab in Ingolstadt. Offener Arrest ist erlassen. Die Anzeigefrist gegenüber dem Konkurs- verwalter und: die Frist zur Anmeldung der Konkurt forderungen gegenüber dem Konkursgeriht ist bis Donnerstag, den 13. August 1914 eins{ließlich festgesegt. Zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubigeraus\{uses und über die in &8 132 und 137 K.-O. bezeihneten Fraaen, ferner zur Prüfung der angemeldeten For-

Teuchern, den 14. Juli 1914. Königliches Amtsgericht.

versammlung und Prüfungstermin am

derungeu ist Termin auf Freitag, deu

2. August 1914, Vornirittags

9 Uhr, Saal Nr. 29/1, bestimmt. Ingolstadt, den 24. Juli 1914. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Laasphe. Ronfureverfahremn. [40889] Ueber den Nachlaß der 1914 zu Laasphe g’storbenen Eheleute Haudelêmaun und Krämer Herz Scheuer und Karoline geb. Spier wird heute, am 23. Juli 1914, Nachmittags 5,28 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet; der Rechtsanwalt und Notar Haarbeck hier ist zum Konkurs- verwalter ernannt. Anmel»efrist bis zum 16. August 1914. Erste Gläubigerversamm- lung fowie Prüfungstermin am 25. August 19124, Nachmittags § Uhe. Allen Personen, welche eine zur Konkursmafse ge- hörige Sade in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an die Erben der Gemeinshuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der „Sache und von den Forderungen, für welhe fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 16. August 1914 Anzetge zu machen. Laasphe, ven 23. Juli 1914. Königliches Amtsgericht.

Luckenwalde. [40783] Bekauntmachung.

Ueber das Vermögen des Möbel- fabrikanten Rudolf Hofsmaun in Luckentvalde, Petriktr{chstraße 2, ift heute, am 23. Jult 1914, Nachmittags 1,30 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Ber- walter: Kaufmann August Schvlte in Luckenwalde. Anmeldefrist bis 10. August 1914. Grste Gläubigerversammlung und all- aemeiner Prüfungstermin am 21. August 1914, Vormittags L Uhr. Offener rwe Anzeigefrist bis zum 10. August 1914.

Luckenwalde, den 23. Juli 1914.

Königl. Amtsgericht.

Ludwigshafen, Rhein. [41027] Das K. Amtsgeriht Ludwigshafen am Rhein hat am 24. Juli 1914, Bor- mittags 107 Uhr, über den Nachlaß des in Jagelheim wohnhaft gewe|enen und am 18. Februar 1914 verlebten pens. VBahnbediensteten und Wirts Jo- haunes Kreitner VIL. das Konkursver- fahren eröffnet Konkursverwalter ist HNechts- anwalt Dr. Weil tn Ludwigshafen a. Rh. Es ist offener Arrest erlassen mit Anzeige- frist bis 13. August 1914. Die Konkurs- forderungen sind bis 13. August 1914 beim Konkursgeriht anzumelden. Die 1. Gläu- bigerversammlung zur etw. Wahl etnes anderen Verwalters, Bestellung eines Gläu- bigeraus\chusses und Beschlußfassung nah S 132 K.-O. sowte der allgem. Prüfungs- termin finden am #4. August 1914, Nachm. 4 Uhr, im Zimmer 31 des K. Amtsgerichts Ludwigshafen a. Nh. statt. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Naumburg, Saale. [40797] Veber das Vermögen der offeuen Handelsgesellschaft ee Damburger Lebensmittel-Centrale“‘, Inhaber die Kaufleute Paul Neumann und Sein- rich Kappei in Naumburg a. S., ist am 23. Juli 1914, Vormittags 412 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Kaufmann Bruno Kuntz in Naumburg a. S. Anmeldefrist bis 1. Sep- tember 1914, erste Gläubigerversammlung am 20. August 1984, Vormittags 10 Uhr, Prüfungstermin am 17. Sep- tember 1914, Vormittags 10 Uhr, offener Arrest und Anzeigepfliht bis zum 11. August 1914. Könlgliches Amtsgeriht Naumburg a. S.

Naumburg, Saale, [40798] Veber das Bermögen des Kaufmanns Paul Neumann in Weißenfels, Ge- sellshafter der offenen Haudelsgesell- schaft „Hamburger Lebeusmittel-Cen- trale‘“’ Kappei und Neumannu in Naum- burg a. S. ift am 23. Juli 1914, Vor- mittags {12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Bruno Kuny in Naumburg a. S. An- meldefrist bis zum 1. September 1914, erste Gläubigerversammlung am 20. August 1914, Vormittags 10 Uhr, Prüfungstermin am 17. Sep- tember 1914, Vormittags 10 Uhr, offener Arrest und Anzeigepflicht bis zum 11. August 1914. Köntgliches Amtsgericht Naumburg a. S.

Plauen, Vogtl. [40817]

Veber das Vermögen des Schnitt. iwarenhäudlers und Strumpfwirkers Hirsch Joseph in Plaueu, Dobenau- straße 64, ist am 22. Juli 1914, Nach- mittags 520 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet wotden. Konkursverwalter: Nets anwalt Karl in Plauen. Anmeldefrist. bis zum 14. August 1914. Wabl- und Prû- fungstermin am 24, August 1914,

Vormittags A0 Uhr. Offener Arrest

mit Anzeigepflicht bis zum 14. August 1914. Plauen, den 22. Fult 1914. Köntgliches Amtsgericht. K. 74/14.

Pudewitz. [40782] Koukursverfahren.

Ueber das Vermögen des „NRolnik“ Eiukaufs- und Avsatz-Vereins, ein- getrageue Senuosfseuschaft mit be- schränkter DaftpflichÞt zu Pudewit, ist heute, am 23 Juli 1914, Nachmittags 6,15 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Artur Hensel in Pudewitz ist zum Konkursverwa'ter ecnannt. Offener Arrest mit Anzeigepfliht sowie Anmelde- frist b's zum 15. August 1914. Erste Gläu- bigerversammlung und Prüfungstermin den 21. August 1914, Vormittags 10 Uhr.

Puvewitz, den 23. Juli 1914.

Königliches Amtsgericht.

Rastatt. [40802] Ueber das Vermögen des Kaufmauns August Neuß in Gaggenau wurde am 23 Juli 1914, Vormittags {12 Uhr, das Konkure verfahren eröffnet. Konkurêver=- walter ist Rechtsanwalt Noth in Rastatt. Anmeldefrist bis 15. August 1914. Gläu- bigerversammlung und Prüfungêtermin : Dienstag, 25. August 1914, Vor- mittagë LT Uhr. Offener Arrest und Anzeigefrist bis 15. August 1914. Rastatt, den 23. Juli 1914. Gerichtsshreiberei Gr. Amtsgerichts.

Rendsburg. [40794] Neber das Vermögen des Bauunuter- nchmers Erust Duve in Büdelsdorf ist heute, am 23. Juli 1914, Vorm. 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Kaufmann Emil Gosch tn Nendsburg ist zum Konkurs- verwalter ernannt. Ablauf der Anmelde- frist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 5. September 1914. Erste Gläubigerversammlung am 19, August 1914, Vorm. ®9 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am D838. September 1914, Vorm. 9 Uhr. Reuds8burg, den 23. Juli 1914. Königliches Amtsgericht. 3.

Saarbarg, Lothr. (40801] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß der am 7. und 8. Junt 1914 verstorbenen Eheleute Friedri Wilhelm Spies und Maria geb. Gribling in Saarburg in Lothr. ist am 23. Jult 1914, Bormittags 9 Uhr 30 Min., das Kop?ursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Gerichtsvoll- zieber Wel in Saarburg in Lothr. An- meldefrist, offener Arrest und Anzeigefrist : bis zum 10. August 1914. Erste Gläubiger- verfammling und allgemeiner Prüfung3- termin am Donnerstag, den 20, August 1914, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 1, Sißungsfaal.

Kalserlihes Amtsgericht in Saarburg in Lothr.

St. Goar. Ronfurseröffnung. [40291] _ Veber das Vermögen des LWWerlauer Spar- und Darlehuskassenvereins, eingetragene Genofienschaft mit un- beschräufter Haftpflicht in Werlau, ist am 22. Jult 1914, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter ist der Kaufmann Ferdinand Schild in St. Goar. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 29. August 1914. Ablauf der Anmeldefrist am 5. September 1914. Erste Gläubigerversammlung am 18. August 1914, Vormittags 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungs termin am 16. September 1914, Vormittaas 10 Uhr, an hiesiger Gerichts\telle. S1. Goar, den 22. Fuli 1914. Königlicbes Amtsgericht.

Schneidemühl. [40787] Konkursverfahreu.

Ueber das Vermögen des Filzschuh- warenfabrikanten Gustav Seavle hier, Bismarstr. 16, ist dur das König- liche Amtsgericht hier heute, am 23. Suli 1914, Nachmittags 6 Ühr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Der Kaufmann Gustav Dreter hier t zum Konkurs- verwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 19. August 1914.. An- meldefrist big zum 19. August 1914. Erste Gläubigerversammlung am 19. August 1914, Vormittags 10 Uhr. Prü- fungiermin am 2. September 1914, Vormiitags AO Uhr, vor dem König- lthen Amtsgericht hier.

Schneidemühl, den 23. Juli 1914.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Soest. SBefanntmahung. [40800]

Ueber den Nach(laß des am 1. Januar 1914 versiorbenen Majors z D. Rose zu Soest ift heute, 12 Uhr Mittags, der