1914 / 176 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

“E

Ie anz für Aktiva, :

Aktienkapitalrückzahlung zu 1009/5

erhoben auf S

tüd 608 6

304 deponiert fürnoch nit erhobene 8 Stück

Bankguthaben . Soll.

Unif.

Gewinun- und Verlustkonto. E

1

München, im Juli 1914. G Freisinger Aktienbrauerei in Freising in Liqu.

Der Auffichtêrat.

Friedrih Strauß, Oekonomierat,

Vorsitzender.

Freifinger Aktienbrauerei in Freising in Li das Li jidation jahr 1913/14 bis einschlie

lich 30. Juni Aktienk|

E. 3 142

Saldo... .. . .|___8244—|| Paht (für 84

1386/30

R ck21 Gewinns u. Verlust- | faldo

30} Uebertrag vom Vorjahr

qu.

apital R

Monate) . ;

vont L, September 1913 914).

Passiva.

3080002

1200/— 8 244|—

317 444|—

Haben.

; e 2 602/97 8783/33

11 386/30

Die Liquidatoren.

Dr. Schmidt.

Zett.

[41689]

Grundstückskonto Verkauf

Vilanz vom 831. Dezember 19183.

Aktiva.

2 9% Abschreibung

Wasserleitungskonto . . . 5 % Abschreibung . . .

Heizungsanlagekonto

Zugang

10 9% Abschreibung

Elektr. Licht- und Kraftanlagek

Zugang

10 % Abschreibung .. Massenmühblenkonto

Zugang

10 9% Abschreibung

Betriebsmaschinenkonto 10 9% Abschreibung . ..

Arbeitsmaschinenkonto

Zugang

onto .

« 4550,47

. A 20 520,— 1 505,68

8460,— |

«e 11.083,62

10 9% Abschreibung . . ..

Werkzeug- und Werkzeugmaschinenkonto “K 900,— | “d E 248,70 |

Zugang

10 % Abschreibung . Meobiliar- und Utensilienkonto

Zugang

10 9% Abschreibung Modellekonto . .

90 9% Abschreibung _Verlagsre(htekonto

Zugang 15 9% Ab

schreibung

Oekönomieinventarkonto . .

10.9% Ab Kassakouto . . Wechselkonto . Debitorenkonto :

gute Auß Dubiosenkonto

sretbung

enfiände . „.

S; & 6 /@ d:

Konsignationslägerkonto . .

Musterlägerkonto . ...

Borrâte.

Fabrikationsmaterialienkonto

Verkaufsartikelkonto

MRohmaterialienkonto. . . .,

Brennmaterialie

O

4 38500 1550/30

«e. A 33 000,— M 792 91

Mh 49 600 74

247 056/ 4 956 15 390 770)

ain M E (R E D S

8510 860

S5 H Ia La.

22 025 2 205

9 755 975 12 870

1 290

29 2836 2 9336:

1148 118

40 050': 4010!

47 792

L (t 4 080,—

T9 7595T

Du a, Schmiede- und Schlofsereimaterialienkonto LTischlereimatertalienkonto ... Handlungsunkostenkonto

Emballagekonto . . ,

Berpackungskonto . . ;

Oekonomiebetriebskonto

Warenkonto

Gewinn- und Verlustkonto: Vortrag aus alter Nehnung Tau o Ia.

Aktienkapitalkon

to

Hypothekenkonto

Nüdstellungen :

für Verlust auf Außenstände

Gewinu- und Verlustkonto vom 31. Dezember 191

« Zinsen und Vertriebsspesen . . «Aa a e

Per Warenkont

Debet. An Bilanzkonto: Vortrag aus alter Rechnung

0 . «..

Bilanzkonto:

Vortrag aus alter Nechnung Balit v0 1913 4 Abschreibungen. . .. ..

Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung hab mit der Inventur und den ordnun

Gebrüder Heub

ach,

Kredit.

h 7132294 35 653.42

16 792

4 160 630 1 080 110 1 3422; 4 469582

102 4926‘ 2 735

18 913

28 967 10 851 6 932 12 618 4 141

8 270 583

3 617

2 910

3 235

6 432

¿E O77 173 34 664 42 975

M 49 526

242 100 14 620

7 650 19 820

8 780 11 580

26 350 1 030 36 040

31 000

111 036 68 366

466 434

43 499 7 500|— 309 579 58

.

900 000 312 893

360 578 3 000/-

# d

34 664/25 42 975/66

1176 472 3.

D Trim ennen

M 34 664 151 068 35 653

221 386

143 746

Lichte, den 5. Juni 1914.

Otto Eggeling, beeidigter kaufmäñhisher Sachverständiger beim aemetnshaftlichen

Landgericht und bet der Handelskammer zu Gera (Neuß).

Das“ Otto Keil zu Hinzugewählt.

Lichte, Gebrüder

im Juni 1914.

D

"Ph. Heubach.

näch dem Amtzsalter ausscheidende Auffihtsratsmitglied, Herr Leipzig wurde wiedergewählt und Herr Arthur Otto wurde neu

eubach, Aktiengesellschaft.

O. Heubach.

R. Heubach.

1 [41529]

77 639/91 1176 472/77

77 639/91

221 386/25 e ich geprüft und gsmäßig geführten Geschäftsbüchern der Firma Aktien-Gesellshaft in Lichte, übereinstimmend gefunden.

6) Erwerbs- und Wirt: schaftsgenofsenschaften.

[41079] SVBekauntmachung. Dur einstimmigen Beschluß der Generalversammlung vom 28. März 1914 ist der Konsum-Verein Großdüngen e. G. m. b. H. in Liquidation ge- treten. Als Liquidatoren sind bestellt: Malermeister Eduard Höbbel und Schuhmachermeister August H off» mann, bcide in Großdüngen. Zugleih werden die Gläubiger auf- gefordert, ihre Forderungen und Unsprüche ret bald bei den Liquidatoren anzu- melden. Grofßdüngen, den 24. Juli 1914.

[40516] Gemäß Beschluß der Generalversamm- lung vom 16. Juli 1914 sollen aus den verfügbaren Mitteln 67 Prozent der Stammeinlagen an unjere Gesellschafter zurückgezahlt werden. Wir fordern hiermit die Gläubiger unserer Gesell- haft auf, thre Forderungen binnen der geseßlichen Frist bei uns anzumelden. Düsseldorf-Oberbilk, 23. Zuli 1914.

Oberbilker Bliechwalzwerk

in Liquidation. Die Liquidatoren:

Max Nüttgers, Justizrat.

Paul Piedboeuf. Frit Schmiß.

0) Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

e Nebiiavalt Dr. Arno Wohl- farth in Dresden , ist in die htesige

Anwaltsliste eingetragen worden. K. Landgericht Dresden, am 25. Juli 1914.

[41527] Bekauntmachung. i In die Liste der bei dem Landgericht in

Rechtsanwalt Ernst Preuß, hier wohn-

haft, eingetragen worden.

Elbing, den 25. Juli 1914. Königliches Landgericht.

[41441] VBekauntmachung. : Heute wurde in die Liste der beim Amtsgericht Osterhofen zugelassenen Nechts- anwälte eingetragen: Anton Staudinger, Rechtsanwalt in Osterhofen. Osterhofen, 24. Juli 1914.

K. Amtsgericht.

[41525]

Der Rechtsanwalt Hermann Gröning

in Berlin ist auf seinen Antrag in den

Listen der bei den Königlichen Landgerichten

T, IL und IIT Berlin zugelassenen Rechts-

anwälte gelö\{cht worden.

Berlin, den 25. Jult 1914, Königliches Landgericht 11.

(41445] : Der Name des Rechtsanwalts Gustav Fink in Schöppenstedt ist in der Liste der beim hiesigen Herzoglichen Landgerichte zugelassenen Nehtsanwälte gelöst worden. Braunschweig, den 25. Juli 1914. Der Landes9gerichtspräsident. I. V.: Schömers.

[41528] Bekannimachung. Die Eintragung des MRechtsanwalts Iustizrats Michael Hingerl in Landshut in der Liste der bei dem K. Landgerichte Landshut zugelassenen Rechtsanwälte ist am heutigen Tage wegen des am 24. Juli 1914 erfolgten Ablebens desselben gelöscht worden. i

Laudshut, den 25. Juli 1914. Der Präsident des K. Landgerichts Landshut : (L. S.) Wal ch.

Bekanntmachung. i Der Nechtsanwalt und Notar Justizrat Manheimerx in Posen ift in der Liste der beim Landgericht zu Posen zugelassenen Nech!sanwälte gelöscht worden, weil er am 8. Juli 1914 verstorben ist.

Posen, den 24. Juli 1914.

Der Landgerichtspräfident: Langer.

10) Verschiedene Bekanutmachungen.

[417836] Gewerkschaft „Nanny“ zu Gotha. Die Herren Gewerken werden hierdurch zur ordentlihen Gewerkenversamm- lung auf Samstag, den 22. August 1914, Nachmittags 5 Uhr, z Andernach im Hôtel zur Glocke ein- geladen.

Tagesorduung : 1) Vorlage des Geschäftsberichts und der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- rechnung pr. 31. Dezember 1913.

2) Bericht der Nevisoren. 3) Beschluß über die Genehmigung der Bilanz und Entlastung.

4) Verschiedenes. otha u. Brohl, den 28. Juli 1914,

Der Grubenvorstand

der Gewerkschaft eeNauuy“‘,

Heilinger. U Schulte.

[41080] Durch Beschluß der Gesellschafter vom 15. Junt 1914 ist das Stammkapital der Firma Kaiser-Autoinat G. m, b. H. um 50 % herabgeseßt worden, und werden die Gläubiger aufgefordert, \sich bei der Gesellschast innerhalb vier Wochen zu melden. Kaiser-Nutomat G. m. b, H,

[41685] furt,

der Antrag auf Zulassung von

Elbing zugelassenen Rechtsanwälte ijt der |

VBeklanuntmachung.

Von der Deutschen Bank Filiale Frank- errn Jacob S. H. Stern und der Deutschen Vereinsbank, hier, ist bet uns

4 1000 000,— neue Áktien mit halber Dividendenberehttigung für das Geschäftsjahr 1914/15, Nr. 61 001 bis 72000, der Mannesmann- röhrena-Werke zu Düsseldorf zum Handel und zur Notierung an der hiefigen Börse eingereiht worden. Frankfurt a. M., den 27. Juli 1914.

Die Kommission für Bulassung von Wertpapieren an der Börse zu Frankfurt a. M.

[41717]

Bekanntmachung.

Wir geben hierdurch bekannt, daß im Zusammenhang mit den in Oesterreich in- folge des Krieaszustandes erlassenen und in der dortigen Tagespresse veröffentlichten behördlißhen Anordnungen im Verkehr nah den österreibischen Umschlag8plätzen der Elve und Moldau Bebinderungen eingreten find. Einerseits ist der Güter- verkehr über einzelne Bahnlinten gänzli gesperrt, sodaß der Umschlag der für solhe Verkehrs\trecken be\timmten Sendungen unmöglih geworden ist; andererseits er- geben sh Störungen aus dem Grunde, daß auch die für Sendungen nach den für den Güterverkehr offenen Bahnlinien er- forderlihen Wagen in ungenügendem Um- fang beigestellt werden. Unter Hinweis auf dite einschlägigen Bestimmungen in unseren Verfrachtungs- bedingungen machen wir daher darauf auf- merksam, daß alle aus genannten Verkehrs behinderungen entstehende Kosten zu Lasten der Ware gehen. Dresden, den 28. Juli 1914. Vereinigte Elbeschiffahrts-Gesell- schaften Aktiengesellschaft. Oesterreichishe Nordwest-Dampf- schifffahrts-Gesellschast. Deutsh-Oesterr. Dampfschiffahrt, Act.-Ges. Ueue Deutsh-Böhmishe Elbe-

shissahrt, Aktiengesellschaft.

[38816] Bekanntmachung.

Die Gesellshaft unter der Firma Schulißzer Förderaulage G. m. b. S., zu Verlin, ist aufgelöst. Die Gläu- biger der Gesellshaft werden aufgefordert, sich bei derselben zu melden.

Berlin, den 16. Jult 1914.

[41695] Erfurter Krankeuversicherungs-

Anstalt a. G. zu Erfurt.

Unsere außerordentliche Geueral- versammlung findet am S7. August 1914, Abends S3 Uhr, im Restaurant „Alter NRatskeller* in Erfurt statt. Tagesordnung : 1) Geschäftöberiht für die Zeit vom 1. Januar 1914 bis 31. Zuli 1914. 2) Beschlußfassung über Erhebung eines Exrtrabeitrags.

3) Neuwahl eines Aufsichtsratsmitglieds.

4) Sazungsänderungen.

Gefl. Mitteilungen zur Beantwortung in der Generalversammlung sind schriftlich bis zum 15. August cer. an deu Vorstaud einzureichen.

Der Vorstand. H. Wettstein.

N. B. Zur Beiwohnung der Versamm- fammlung gilt die Augustquittung als Ausweis.

[41735] Deutscher Flugverband, Weimar. Unsere diesjährige Hauptversamm- lung findet am 81. August 1914, Nachmittags 5 Uhr, in Weimar, Kunstschulstraße 4, mit folgender Tages- orduung stait: 1) RechenschaftsberiGßt des Vorstands. 2) Entlastung des aeschäftsführenden Vorsißenden. seines Stellvertreters und des Hauptschatzmeisters. 3) Genehmigung des Voranschlags. 4) Bestimmung über den Ort der nächsten Hauptversammlung. 5) Sonstige Anträge. Der Präsident : Ernst Günther, Herzog zu S hleswig-H olstein.

[39206] Bekanntmachung.

Die G. m. b. H. Polar Zündwaren «& Beleuchtungs Judustrie ist auf-. gelöst. Zum Liquidator ist der Unter- zethnete bestellt. Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, ihre Ansprüche bei dem Liquidator anzu- melden. ;

Ahaus, den 18. Juli 1914.

Dr. phil. Wilh. Kurt, als Liquidator.

[40831]

Durch Generalversammlungsbeschlußvom 9. Juli 1914 tritt die unterzeichnete Ge- sellschaft in Liquidation.

Es ergeht hiermit an sämtlihe Gläu- bigex der Gesellschaft die Aufforderung, ihre Forderungen bis spätestens den 15, August d. Js. bei dem unterzeih- neten Liquidator, Kaufmann Paul Laessig in Charlottenburg, Kaiserin - Augusta- Allee 89, anzumelden.

Cigarettenfabrik „Namredef‘‘ G. m. b, H. i. Liqu., Berliu 3. 59, Swönleinstraße 7.

Schulizer Förderanlage G. m. b. S. in Liqu.

Paul Laesfig.

[41469] Gemeinschaftliche

Kreditverein

von Grundbesizern in

und Umgegend Debitorem. þro 31. Dezember 1913.

Bilanz für den

Kopenhagen

Kreditoren.

EIDA A H

Gesamtbetrag der Pfand- vershreibungen i i Nükst. halbjährl. Leistungen Diverse Debttoren R Bestand von Pfandbriefen . Aktiva der Neserve- und Administrationsfonds . . Kassenbestand und Guthaben bei Banken

Kr. 146 173 790 1158914 2184 693 140

5 401 639

3 016 639 156 446 308 Kopenhagen, am 1. März 1914.

Carl Herfort h.

C T T

JInvali

0) Unfall- und [41688]

Nordwestlihe Eisen- und Stahl-Berufsgenossenschaft.

Freitag, den 28, Nugust 1914, (Anhalt) stattfindenden dreißigsten ergebenst ein.

Berwaltungsberiht für das

{usses zur Vorprüfung der

4) Beschlußfassung über den

Haunover, den 28. Zuli 1914.

Der Kreditverein von Grunudbefißeru V. Bindslev.

Wir laden hiermit die Herren Delegierten der Nachmittags 2 Uhr, ordeutlichen Genosseuschaftsbersammlung

1) 2) Vorlage der Rechnung für das 3) Wahl eines aus drei Mitgliedern und Ersatmännern bestehenden Aus-

Ke.

| Gesamtbetrag der | 134 Pfandbriefe... | 146 144 200|—

88/} Verloste, nicht einge- | 731 lIôste Pfandbriefe 483 100/—

021 Nicht abgehobene | 2 952 039/50 7 061/36

| C 08] Diverse Kreditoren

NReserve- u. Admini- | 09 strationsfonds , , 6 859 907/28 [14 156 446 308/14

in Folensagen und Umgegend. H. I. Christensen. A. W. Harner.

ditäts- x. Versi

Genossenschaft zu der am im Kurhaus in Bernburg

Tagesorduung:

Sahr 1913.

Jahr 1913 und Antrag auf Entlastung.

Rechnung tür 1914.

Plan der Verwaltungskosten für 1915. 9) Beschlußfassung über den Gefahrtarif 1914/18. 6) Beschlußfassung über etwa noch rechtzeitig eingehende Anträge.

E. Garvens, Vorsißender.

[417081 Steinbruchs- Verufsgenossenschaft.

Die Herren Vertreter (Delegierten) werden hierdurch zu der am Douuerstag, den 27, August 1914, Vormittags V0 Uher, im Hotel „Goldener Frieden“ zu Krummhübel im Riesengebirge statt- findenden 30, Genossenschaftsversamm- lung ergebenst eingeladen.

Tagesordnung t 1) Verwaltungeberiht des Genossen- \haftsvorstandes für 1913.

2) Prüfung und Abnahme der Jahres- rechnunrg für 1913.

3) Feststellung des Haushaltaplans für

Der Geschüjtsführer.

1919 und Nathtrag für 1914.

4) Die Gewährung von Entschädigungen nah § 55 der Satzung.

9) Wahl des Ausschusses zur Prüfung der Jahresrechnung für 1914.

6) Beschlußfassung über Regreßnahme nach § 136 des GewerbeunfaUversiche- rungsgeseßes oder § 903 der Neichs- versiherungsordnung.

7) Saßungsänderungen. :

8) Bestimmung des Orts der nächsten Genossenschaftsversammlung.

Steinbruchs - VBerufsgenosseuschaft. Der Vorstand. H. Weinmann, Kommerzienrat.

Charlotteuburg, den 25. Zuli 1914.

Dritte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger,

Berlin, Mittwoch, den 29. Juli 1914. und Musterregistern, der Urheberrehtseintragsrolle, Titel

Der Inhalt dieser Beilage, in welher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrechts-, Vereins-, Genossenschafts-, Zeicen- und M. Î ben, Patente, Gebrauhsmuster, Konkurse fowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmaungen der Eisenbahnen enthalten sind, i Vat gan «e E Blatt unter dem über Warenzeichen,

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. (r. 1764)

Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Reich kann dur alle Postanstalten, in Berlin Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Neich erscheint in d Megel tägli. D für Selbstabholer auh dur die Königliche Seit on des Reichs- und Staatsanzeigers, SW. 48, | Bezugspreis beträgt 1 4 80 für das Vierteljahr. B 20 A. tos Wilhelmstraße 32, bezogen werden. Anzeigenpreis für den Naum C 5 gespaltenen habr, Eucine Nummern E S

Vom „Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich“ ausêgegeben,

9) Bei Firma ,-„Baumtwoll Spinne- Gesellschafter rei am Stadtbach“‘, Aktiengesellschaft in | Ziel ist alleiniger Inhaber der Firma. Augsburg am 22. Juli 1914: Prokura Niederlassung jeßt: Berlin. Bei Nr

von Conrad Lembert seit dessen Bestellung 4762 (offene Handelsgesellschaft Gebr. Liebmann - Oehme in Berlin):

als Vorstandsmitglied erloschen. Augsburg, 22. JUli 1914. Der Kommerzienrat Friedri Oehme zu K. Amtsgericht. Cöln-Lindenthal ist durch Tod aus der R E E: e Gesellschaft ausgeschieden. Bei Nr. 16063 (offene Handelsgesellschaft A. Mowit in Berlin): Die Gesellschafter Mar Günther und Martin Günther sind durch Tod aus der Gesellschaft ausge- shieden. Dem Kaufmann Mar Zernißz in Berlin ist Prokura erteilt. Bei Nr. 1187 (offene Handelsgesellschaft Carl Schilling in Berlin- empelhof): Die

mann Erast Hausmann fun. und dem 0 Buchhalter Emil Sörling- in Blomberg Winckler und Kaufmann August Heit- Gesamtprokura in der Weise erteilt ift, müller find niht mehr Geschäftsführer. | daß beide nur gemeinsaftlich die offene Neichsbankkassierer Ernst Moedebeck in Panvelagesellschast vertreten und für die- P

Leopold | gießereibesiber Hilmar Hündorf ist ge-

Der bisherige storben. Auch Verlagsbuchhändler Carl

Handelsregi

Aachen. [41596] Im Handelsregister wurde heute bei der offenen Handelsgesellshaft „Vriües «& Bunune vorm. Hubert Erreus“ in Aachen eingetragen: Die Firma ift geändert in Vrües & Buune. Aachen, den 25. Iuli 1914. Kgl. Amtsgericht. Abt. 5.

Aachen. [41597]

Im Handelsregister wurde heute die am 18. Juli 1914 begonnene offene Handels- gesellschaft „Haus Wimheuer& Comp.“ in Aachen eingetragen. Persönlich haftende Gesellschafter : Hans Wimheuer, Kaufmann in Aachen, Peter Schaffrath, Kaufmann in Herbah bei Merkítein.

Aachen, den 25. Juli 1914.

Kgl. Amtsgericht. Abt. 5.

Aitenhurg, S.-A. [41598] In das Handelsregister Abteilung A ist heute bei Nr. 90 ofene Handelsgesell, haft Fischer & Fus in Alteu- burg eingetragen worden, daß ter Kaufmann Arthur Ecnst Fus in Alten- burg ausgescbieden und der Kaufmann Ernst Paul Otto Fischer in Altenburg als perfönlih haftender Gesellshafter in die Gesellschaft etngetreten ist. Altenburg, den 24. Jult 1914. Herzogl. Amtsgericht. Abt. 1.

Apenrade. [41599] Vekanutmachung.

In das hiesige Handelsregister A Nr. 197 ist heute bei der Firma Petcr Jürgensen in Quars folgendes eingetragen :

Veräußerung des Handelt ge\{chäfts an den Kaufmann Johann Jürgensen in Quars unter Einräumung der Befugnis der Fortführung der bisherigen Firma für das Geschäft mit oder ohne einen das Nachfolgeverbältnis andeutenden Zusatz und unter Uebernabme der Aktiven und Passiven. Unveränderte Fortführung der Firma dur den Erwerber.

Charlottenburg, Kaufmann Garl Willems | selte deren Firma zeichnen Tôanen, und die In Berlin Und Dr.-Ing. Wilhelm Gen- rokura auf den Betrieb ter Havptnieder- secke in Berlin-Wilmersdorf sind zu Ge- | laffung in Blomberg beschränkt tit. [häftéführern bestellt. Bei Nr. 5503| Die Ausschließung der im § 49 Absatg 2 Element-Gesellschaft mit beschränk- Handelsgeseßbuhs bezeihneten MNechts- ter Haftung: Korvettenkapitän a. D. | geschäfte ift aufrecht erhalten und auf die Carl Sonntag und Kaufmann Georg | Aufnahme von Darl+. hen ausgedehnt. Goetjes sind niht mehr Geschäftsführer. Vlomubetg, den 22. Juli 1914.

A e E Ges U Fürstliches Ämtögericht. [.

min VerUn-Stegliß ist zum Geschäfts- E j -- i 1 ? führer bestellt. Durch Beschluß vom uen E 4 [41607] dem Nichard Schröder erteilte Prokura | 21. Juli 1914 ist der Gesellschaftsvertrag In das biefige Handelsregister ist heate t ertolhen. Bei Nr. 1535 ene | abgecände j Si in- : n f M

st erlos Bei Nr. 1535 (offene | abgeändert und ist der Siß nah Verlics unter Nr. 217 eingetragen worden:

ist heute eingetragen worden: Bei Nr. | Handelsgesellschaft Gebrüder Schickler | Friedenau verlegt. Bei Nr. 6465 G2 fe Homburger Fettwarenhaus, 6280: Berliner Eispalaft Aktien: in Berlin): Dem Kaufmann Ludwig | Germania-Werke Deutsche Kunsft- Ea uter: el E Os Gesellschaft mit dem Sitze zu Berlin: | Jonas zu Berlin ist Gesamtprokura in |holz- und Kunstmarmor-Jndustrie, "Ges 4 N Tante E Ul De: Kaufmann Ernst Ulri in Berlin- | der Weise erteilt, daß er ermächtigt ist, Gesellschast mit beschränkter Haf- B1 eis: Fa warenhandlung. Friedenau is nicht mehr Vorstand der | in Gemeinschaft mit elnem anderen be- tung: Jn Verlin-Steglit ist eine “i , Zult 26, Gesellschaft; zu Vorstandsmitgliedern sind | stellten oder noch zu bestellenden Gesamt- Zweigniederlassung errichtet. Bei Nr. ernannt der Direktor Erich Elkan in | Prokuristen die Firma der Gesellschaft zu 7414 Direktotypie Gesellschaft mit Berlin und der Buchhalter Mar West- | eichnen. Gelöscht die Firma Nr. beschränkter Haftung: Durch Beschluß phal in Charlottenburg. Bei Nr. 7879: | 40 883 Ludwig Schlapp in Verlin. | vom 20. Juli 1914 ist der Gesellschafts- Union-Vank Filiale Berlin, Zweig- _Verlin, den 23. Juli 1914. 0 vertrag dahin abgeändert, daß die Auf- niederlassung der zu Moskau domizi- Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. lösung schon vor dem 31. Dezember 1919

lierenden Aktiengesellschaft in Firma: Abteilung 86. erfolgen kann. Die Gesellschaft ist guf- Union-Bank: Gemäß dem son durch- Berlin [41702] uar ist der bisherige Bilt- Fs Me R i ; . ER, : e 21 ne 2 Sri T ia vem 20 M Tos nant e: | Sm Pandelerogiter A it ame 26: Quel (bs) bes fabelDirettor Usits Cas A B T "26 Noteiibes 1018 ift 1914 eingetragen worden: Nr. 42774. | 15 035 Deutsche Schweißmaschinen das Grundkapital um 10000 000 Rubel | Botho Doering, Berlin. Inbaber: | Ben, zes Vertriebs-Gesellschaft L Erhöht unb beträgt jet 40 000 000 Rubel. e gA ¡ie Die Se N A mit beschränkter Haftung: Kaufmann ns A S S : as C Ftuis i S. | Gf D N E Ea E E Nr. 42775. Josef Hofmann, Ber- scbäftsführee eun is nit mehr Ge- pösische i ° “in Mog Peter Gans lin. Inhaber: Josef Hofmann, Agent, in Borlin Ub zuna Geschäftsführer bar Hdomits® Dorw framesithee Ga Balin. No D Rud stellt. Durch Beschluß vom 14. Mai Si Peters o Mo Ludi igowitsch Winzer, Berlin. Offene Handelsgesell- 1914 is der Gesellschaftsvertrag abge- Boui ée fische Bin, 1 N a8: '| schaft seit dem 7. Juli 1914, Gesellschaf- ändert. Das Stammkapital ist um 10 000 Di P H K Le G A l; au. } ter sind: 1) Hermann Kusch, Kaufmann, | Ma;f auf 67 000 M erhöht. Bei Nr Berlir, A 8 Fi f Wilhel, B ¿1 Berlin-Lichterfelde-Ost, 2) Rudolf Win- 13019 Caf6 Viccadilly ‘Gesellschaft Et n f è a Ï d fin teben in gr, Kaufmann, Wandsbeck. Nr. 42 777. mit besehränkter Haftung: Dur Be- y ister in Beolz ift lose V S AAE lbert Klickow, Berlin-Wilmers- {luß vom 6. Zuli 1914 ist ber Gesell- ial ire Di röff ntlicht: Auf dief dorf. Inhaber: Albert Klickow, Kauf- schaftsvertrag abgeändert E Grundkapitalberböbing Weben GUOreAcE G Berlin-Wilmersdorf, Nr. 42 778. Berlin, den 24. Juli 1914. A ade. den 20 Juli 1914 50 000 “Stü@t je auf ben Snbaber us Max Gruhn, Berlin. Inhaber: Mar Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte “v Sénialides Acitäceridt über 200 Rubel lautende “Aktie Gruhn, Kaufmann, Berlin, Bei Abteilung 152 : e et | ise ron Le 28 Me” Cts Dre [Nr 400 De. E uts S Gie, Br 2 Augsburg. [41191] | Grundkapital zerfällt nunmehr in 200 000 ia SER Mederlassung V e Be * Bei ber Mea Gebr. La Bekanntmachung. Stü je auf den Inhaber und über 200 | Sire e A Bei Nr. 2625 Berubu! Nr. 109 des Hanbels: In das Handelsregister wurde einge- | Rubel lautende Aktien Fischer & Wolff, Berlin: Offene | Bernburg Nr. 109 des Handels- tragen: Berlin, den 21 Suli 1914 Bo Me L e E S O Abteilung A ist heute ein- N a a pan S E j Veorg cher t in das Geschäft als ; Mroebras Bre M E san Königliches Aberiht Berlin-Mitte. persönlih haftender Gesellschafter einge- E bisherige Gesellshafter Adolf Augsburg am 18. Juli 1914: Der bis- E P AEAE S treten. Die Gesellshaft hat am 17. Juli Die Ge M alleiniger Inhaber der Firma. ra Boilin. betreffonk 9 Z herige stellvertretende Direktor und Pro- | Berlin. Handelsregister [41467] | 1914 begonnen. Die Gesamtprokura des B tet Gast ist aufgelöst. me r E E R 77M kurist Heinrih Jung in Augsburg ist als des Königlichen Amtsgerichts Berlin- | Hermann Aufrichtig is erloschen. Die erndvurg, den 24. Juli 1914. inecanischen Einfüllen, Wiegen und Ab- weiteres Vorstandsmitglied bestellt. Dessen Mitte. Abteilung A. Prokuren Otto Block, Max Timendorfer Herzogl. Anhalt, Amtsgericht. . |sacken von Mehl und dergleichen, in die Prokura erloschen / In unser Handelsregister ist heute ein- | Und Jacques Tuchler bestehen fort. Bei Bernburg. 41602] Gèsellschaft ein. Der Wert dieser Ein- 2) Bei Firma „Alpine Maschinen- | getragen worden: Nr. 42 770 Offene | Nr. 3309 R, Anders «& Co., Char- Bei der Firma „Nieuburger Mühlen- lage ist auf 10 000 festgeseßt. Ge- fabrik Gesellschaft mit beschränk. Handelsgesellschaft: Ledor Gesellschaft | lottenburg: Der Gesellschafter August werke Carl Eschebach“ in Rienbuxg | Lführer sind: 1) der Kaufmann Kurt ter Haftung vormals Holzhäuer'sche | Lilienthal & Co. in Berlin. Ge- | Leopold Reiß, welcher zufolge der unrich-| g. S. Nr. 243 des Handeltregisters | / Lgdarus, P der Ingenieur Cark Máschinenfabrik Geseklschaft mit be- sellschafter: Johanna Lilienthal geborene | tigen Anmeldung vom 22. April 1913 Abteilung A ift heute etnaetragen : Schmidt, beide in Brandenburg a. D. Der schränkter Haftung“ in Augsburg: | Kaul, Ehefrau Berlin-Stegliß, und | als Alleininhaber nah Auflösung der Ge- An Stelle des verstorbenen Kommerzien- erste Geschäftsführer Kurt H. Lazarus ist a. Am 20, Juli 1914: Jn der Gesell-| Theodor Strauß “Tapezierer Brudch- | sellschaft eingetragen worden ift, ist nad | rats Richard SGumann ‘in Dresden ist der kaufmännische Leiter des Unternehmens schafterversammlung vom 14. Juli 1914| mühle bei Alt Landsberg. Die Gesell- | der iebt berichtigenden Anmeldung allei- der Hofrat Dr. Ludwig Anton in Dresden und vertritt „die GeseUfchaft selbständia. wurde der Gesellschaftsvertrag na näherer | haft hat am 15. Juli 1914 begonnen. | niger Liquidator der offenen Handelsgesell- ¡um vertretungsberehtigten Testaments. Gr zeichnet die Gesellschaft allein und ist Maßgabe des eingereichten Protokolls | Zur Vertretung der Gesellschaft is nur | [aft geworden. Bei Nr. 30145 Ge- vollstrecker ernannt worden Qu einig und allein berechtiat, für die dieser Versammlung abgeändert. C egenstand | Frau Johanna Lilienthal, geborene | Orüder Konkolewskfi, Berlin-Schöne- Bernburg, den 25. Juli 1914 Gesellschaft wechselmäßige Verpflichtungen des Unternehmens ist der Fortbetrieb der | Strauß, ermächtigt “Nr. 42 771, a I Meh Der Herzogl. Anhalt. Ämtsgeriht. fisten une S L "isher in Gögginaen bei Auas Etpma: j ; i s eel] L )_ _NON=- S C e \ “np e Siu eletobene On Firma: Wilhelm Stange in Berlin. Folewsfi ist alleiniger Jnbaber der Firma. | Bielefeld. Bekauntm2chung. [41603] ee Die Bestellung des übriaen fabrik, Fabrikation und Vortrieb von In unser Handelsregister Abteilung B

Inhaber: Wi Stc Kaufn J , ; 1 A i

r R 1 E, Gelöscht die Firma: Nr. 10568. kaufmännischen und gewerblihen Perso- Maschinen und Vorrichtungen aller Art | ri j n Vel nbaber: | Nobert Briese, Berlin. ist bet Nr. 105 (Firma Nobbe & Co. [nals unterliegt seiner Genehmigung. Der sowie die Beteiligung bei Unternehmungen

rich Martin in Berlin. Inhaber: ; Än i ASB E Os

Se: s Berlin Nx | Berlin, den 23. Juli 1914. m. b, H. in Bielefeld) heute folgendes | zweite Geschäftsführer Carl Schmidt ist

Friedrih Martin, Agent, Berlin. Nr. | „Berlin, ZU E 1 p : : i ; A A R s : | Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte, | eingetragen worden: Dur Beschluß der | der technische Leiter des Unternehmens und einen ober mebrere Gesa K I. É Garbe i B: Abteilung 90. iste eralversammlung vom 14. Juli 1914| ist berechtigt, die Gesellschaft in Gemein- Die Geschäftsführer werden dur den | sellschafter die Kaufleute zu Berlin: Paul L e „Sesellaft an diesem Tage in E Ne He nein oder einem Aufsichtsrat bestellt und abberufen. Die Schüßler und Nobert Garbe. Die Ge- Zon getreten. Der Kaufmanu | Handlungsbevollmä "tigten zu vertreten. Gesellshaft wird, wenn ein Geschäfts- sellschaft hat am 20. Oktober 1909 be- Alfred Eggert Friedri Harder in Bremen | Der Gesellschaftsvertrag ist am 9, Julè führer bestellt ist dur diesen, wenn | aonnen. Zur Vertretung is nur Paul ist alleiniger Liquidator der Gesellschaft. |1914 festgestellt. Die öffentlichen Be- mehrere bestellt sind, durch zwei gemein- Schüßler ermähtigt. Bei Nr. 26 130 En e 24. Juli 1914. ann tmachungen er esell ast erfolgen \chaftlih oder dur einen Geschäftsführer (Firma Heinrich Stehlif in Verlin): i; nigliches Amtsgettcht. Prettin G E und Königlich Prokuristen vertre er ur wei [ebt offene Handelögesellschaft, Die “196 vos DanbatMdTi A ift beute bel| Brandenburg a. §., den 18. Juli 1914,

b. Am 22. Juli 1914: Zum weiteren

Frau Marie Kunze, geschiedene Sta- Bn : i 1914: nowsky, zu Berlin ift in das Geschäft als Handelsgesellschaft Hermann Mes Rent Geschäftsführer ist Simon Walla, | persönlich haftender Gesellschafter einge- Weiße in Vitterfeld eingetragen: Die Bremen. [41466] Diplom-Ingenieur in Augsburg, bestellt. treten, Der Uebergang der in dem Be- Mitgesellschafterin Fräulein targarete| Jn das Handelsregister is eingetragen 3) Bei Firma „Lech-Elektrizitäts- Weiße ist aus der Gesfellschaft ausgeschteden. worden: 6 werfe Aktien-Gesellschaft“ in Augs- Am 24. Juli 1914:

triebe des Geschäfts begründeten Forde-

i rungen und Verbindlichkeiten auf die Ge- Vitterfeld, den 23. Jult 1914.

burg: Am 21. Juli 1914: Zum stellver- Köntgliches Amtsgericht. Gustav Arning, Bremen: Die Firma tretenden Vorstandsmitglied wurde der Sh ist am 24 Juli 1914 erlosden.

Cal t E Gesell- L A ib ung Erfolgt | ; l ( al am 21. Juli "egonnen. | dur einem Geschäftsführer. Bei Nr. Blankenhain, Thür. [41605] Kaufmann Bernhard Martin Hille in j Taubatites” einri Vommelmann, Bremen: Augsbura bestellt; derselbe ist berechtigt, In nser Handelsregilier Abt. B Nr. 7 Vier i e hiesige Kaufmann Hein-

Aurich. [4160C] In das hiesige Handeléregister Abt. 4 ist heute unter Nr. 194 die Firma Fried- rich Wilhelm Wolters in Nurich und deren Inhaber Kürschner Friedrich Wil- helm Wolters in Aurich eingetragen. Aurich, den 23. Juli 1914. Königliches Amtsgericht.

Berlin. [41464] In unser Handelsregister Abteilung B

Großgerzoalides Amtsgericht. 1.

Brandenburg, Havel. [41196]

In unser Handelsregister Abteilung B unter Nr. 56 ist die Firma: „Nord- deutsche Maschinenbau-Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Sive in Brandenburg a. H. ein- getragen. Gegenstand des Unternehmens S die Herstellung und der Vertrieb von

aschinen und anderen Erzeugnissen des Metallindustrie, insbesondere von auto- matischen Wagen, und die gewerbliche Verwertung der durh den Ingenieur Carl Schmidt angemeldeten oder ibm erteilten Patente und Gebrauchsmuster. Das Stammkapital beträgt 40 000 Æ Die Gesellschafter: 1) Frau Käthe Lazarus, geb. Löwinstein, bringt als Einlage das ihr von dem Ingenteur Carl Schmidt Lie Recht aus dem Gebrauchs- muster Nr. 607 689 der Gebrauchsmuster- rolle des Kaiserlichen Patentamts in Ber- lin, betreffend Do pelschneckenzuführung an automatishen Wagen für Mehl und anderes pulverförmiges Gut nebst Ein- rihtung gegen Rüds{lag der Wagen beim Entleêren, in die Gesellschaft ein. Der Wert dieser Einlage ist auf 10 000 Mark festgeseßt. 2) Fraù Johanne Schmidt, geb. Albühr, bringt als Ein- lage das ihr von dem Ingenieur Carl Schmidt übertragene Necht aus dem Ge- raucbémuster Nr. 607688 der Ge-

brauch8musterrolle des Kaiserlichen Patent-

Berlin. j [41465] In das Handelsregister B des unter- zeichneten Gerichts ist heute eingetragen worden: Nr. 13392, Chemifkon Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung. Siß: Verlin. Gegenstand des Unter- nehmens: Herstellung und Vertrieb chemifher pharmazeutisher Präparate. Das Stammkapital beträgt 20000 M. Geschäftsführer: Apotheker Georg Cohn in Berlin. Die Gesellschaft i eine Ge- sellshaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 25. Juni 1914

der offenen

E E a Kunze, e 880 é U ALUE Ba U Salt

otanowsty, befugt. Die Firma ist in |mit beschränkter astung: Geschäfts- |; ; ; die Gesellschaft in Gemeinschaft mit einem Heinrih Stehlik & Co. geändert. führer Kaufmann Marx Croner i ver- Nad} d Do B ae i Auel rih Wilhelm Bommelmann Vorstandsmitglied oder anderen stellver- | Bei Nr. 10 117 (offene Handelsgesell- | storben. Bücherrevisor Karl Efstein in | Lftien esells tvo t Ed Ei “Ard Heinrich Pape, Bremen: Inhaber ift tretenden Vorstandsmitglied oder in Ge- | schaft J. Prochownik in Verlin): | Hohen Neuendorf is gemäß § 29 B. ein teaaaa w M S “ee der hiesige Kaufmann Heinrich Pape tmneinshaft mit einem Prokuristen zu ver- | Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bis- | G.-B für die Zeit bis zur Hebung des Die ae Direktor Wilhelm S613 Bremer Cigaretten-Fabrik Eee: treten. An Curt Willy Zöllner in Augs-| herige Gesellschafter Jonas Prochownik | Mangels zum “einstweiligen Geschäfts- | in Blankenbain erteilt P ns Ä it pari“/ Gesellschaft mit beschränkter Burg ist Gesamtprokura in der Weise er- | ist alleiniger Inhaber der Firma. Bei | füher bestellt. Bei Nr. 4046 Ver- dem 14. Mai d Js. r Los e En Haftung, Bremen: Gustav Erdbrink teilt, daß derselbe berehtigt ist, in Ge-|Nr, 2594 (Firma Carl Wendt Ma- | liner Boden- und Baugeld-Gesell- Vlanke h t. be E, 1914 ist als Geschäftsführer ausaeschieden meinschaft mit einem Vorstandsmitglied schittenfabrik zu Berlin-Niederschön- schaft mit beschränkter Haftung: Der G fiber Ae S At e t L. Gaßner Co., Gesellschaft mit oder mit einem stellvertretenden Vor- | hausen: Die verwitwete Frau Antonie | Vermerk, wonach die Firma von Amts | roByetg00), . Amtsgericht. beschränfter Haftung, Vremen: standsmitglied die Gesellschaft rechtsver- Wendt, aeb. Stolzenberg, Nieder Scbön- wegen gelöst ist, wird von Amts wegen | Blomberg, Lippe. [416061] Die Gesellschaft i|st auf Grund Be- bindlich zu vertreten. „, haufen ist durch Erbgang alleinige Jn- | wieder gelös{cht. Die Firma besteht | In dem Handelsregister Abteilung A \{lusses oer Sesellshafter vom 21 April

4) Firma „Sigmund Seliger““. Siß: | habèrin der Firma. Bei Nr. 40 847 | weiter. Bei Nr. 4267 Clubhaus | ift bet der unter Ne. 48 eingetragenen 1914 aufgelöst worden ;

Augsburg. Juhaber: Sigmund Seliger, (offene Handelsgesellshaft Leopold | ver Seglervereinigung 1903 BVer- | offenen Handelsgesell \chaft BVlomberger Liquidatoren sind die bisherigen Ge- Kaufmann in Augsburg. Lederengros- | Zikel «& Co. in Verlin-Lichter- | lin, Gesellschaft mit beschränkter | Holzindustrie B. Hausmann in äftsführer Leo Gaßner und Hermann geschäft am 21, Jüli 1914. felde I): Die Gesellschaft ist aufgelöst. Haftung: Geschäftsführer: Schrift- Blomberg eingetragen, daß dem Kauf! Rudolf Hafner. L