1914 / 176 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

" Samuel Bauer und Meier Martin

__ Seligmann.

Gebrüder Doerwaldt. Prokura ist er- teilt an Edgar Schnößinger.

August Franke.

als Ganzes auf die leßtgenannte Aktiens gesellshaft gegen Gewährung von Aktien dieser Gesellshaft übertragen wird, Liqut- dation des Gesellshaftsvermögens aber nicht stattfinden - soll, genehmigt worden. Hierdurch ist die Gesellschaft aufgelöst und ihre Firma erloschen.

Fraukfurt a. O., den 21. Juli 1914,

Königliches Amtsgericht.

Fürth, Bayern. HandelSregistereintrag.

„Deß & Petersen““ in Erlangen.

Die Firma. lautet nunmehr: „Heß «&

Petersen, Vertrieb von Erzeugnissen

sächsischer Gardinenfabrikeu““.

Fürth, den 25. Juli 1914.

K. Amtsgericht Registergericht.

GelsenKirchen. [41629] Haudelsregifter A des Königlichen Amtsgerichts zu Gelsenkirchen. Bet der unter Nr. 366 eingetragenen Firma W, VBeŒXmanun in Gelsenkirchen (Inhaber Bäcker Wilhelm Beckmann in Gelsenkirchen) ist am 22. Juli 1914 folgendes eingetragen worden : : Inhaber der Firma ist jeßt der Kauf-

7) auf Blatt 7346, betr. die Firmd Haasenstein «& Vogler, Actiengesell- schaft in Lei#zig, Zweigniederlassung. Prokura ift erteilt den Kaufleuten Jean Jbrges und Walter Nee, beide in Ber- lin, sowie dem Kaufmann Georg Winkler in Hermsdorf bei Berlin. Jeder von ihnen darf die Gesellshaft nur in Ge- meinschaft mit einem anderen Prokuristen vertreten.

8) auf Blatt 7804, betr. die Firma Richard Weidner in Leipzig: Die Beschränkung der Prokura des Hugo Wil- helm Nudolf Nieger und des Franz Otto Lenzer als Gesamtprokura fällt weg.

9) auf Blatt 9745, betr. die Firma Dr. Seele «& Co. in Leipzig: D

delsgeshäft un die Firma als Allein- inhaber fort. Die Firma lautet künftig Ernst Göcke Nachf.

Dresden, am 27. Juli 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. ITIT.

Dresden, [41619] Auf Blatt 13 803 des Handelsregisters ist heute die Gesellshaft Karl Winkler Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung mit dem Siße in Dresden und weiter folgendes eingetragen worden: : Der Gesellschaftsvertrag ist am 9. Juli 1914 abgeschlossen worden. i

Gegenstand des Unternehmens ist der

¡Cöthen, Anhalt. [41614] Unter Nr. 430 Abt. A des Handels- registers ist bei der Firma Louis Windt in Cöthen eingeträgen worden: Die Firma ift erloschen.

Cöthen (Auh.), 25. Zuli 1914. Herzogli Anhaltishes Amtsgericht. 3.

Crefeld. [41615] In das hiesige Handeleregister ist beute eingetragen worden bei der Firma Carl Funck in Crefeld: Nunmehrige In- haberin ist Witwe des Kaufmanns Karl Fun>, Gertrud geb. Collignon, in Crefeld. oln. Crefeld, den 21. Juli 1914. Handel mit Fahrrädern, Nähmaschinen Nr. 6174 die offene Handelsgesellschaft: Königliches Amtsgericht. und Bureaumaschinen, sowie die Ueber- August Zerres“’ Cöln. Persönlich nahme der Vertretung von Fabriken, die R Roe E08 Crimmitschau. [41616] | derartige Gegenstände herstellen, insbe- haftende Gesellschafter: August Zerres sen., j g gensta , l Fabrikbesißer, Michael Zerres, Fabrikant, | Auf Blatt 284 des Handelsregisters, die | sondere auch die Uebernahme der Alein- Balthasar Zerres, Techniker, und August | Firma Paul & Söhne in Crimmitschau vertretung des Einzelverkaufs für einen Zerres jun., Kaufmann, alle Cöln. Die | betreffend, ist heute eingetragen worden: gewissen Bezirk von ¿ahrrädern und Gesellschaft hat am 1. Juli 1914 be- |Der bisherige Inhaber Heinrich Alwin Nähmaschinen, die die Aktiengesellschaft gonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft |Paul i# ausgeschieden. Clara Marte | vorm. Seidel & Naumann in Dresden sind je zwei Gesellschafter, August Zerres | verehel. Paul, geb. Heß, in Crimmitschau herstellt. Die Gesellschaft ist berechtigt, jen. auch allein, ermächtigt. ist Inhaberin. Ste haftet niht für die innerhalb Deutschlands Zweignieder- Nr. 367 bei der Firma: „W. Nolin- [im Betriebe des Geschäfts begründeten | lassungen oder sonstige Geschäftsstellen zu Claasen Nachf.““ Cöln. Die Firma ist | Verbindlichkeiten des bisberigen Inhabers. | errichten oder sich bei gleichartigen Ünter- 1 ; t di erloschen : Crimmitschau, den 27. Juli 1914. nehmungen zu beteiligen. j mann Karl Be>mann in Gelsenkirchen.

Nr. 809 bei der Firma: „Mech. Segel- Königlihes Amtsgertchi. Das Stammkapital der Gesellschaft be-| Die Firma ist mit allen Aktiven und tuhwaren & Säcke Fabrik Gott- E ——- trägt zwanzigtausend Mark. Passiven auf den Erwerber Karl Bek- fried Zingsheim““ Cöln. Die Gesamt- Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, | mann, Kaufmann in Gelsenkirchen, über- prokura der Ehefrau Gottfried Zingsheim, so wird die Gesellschaft dur< zwei Ge- | gegangen.

Die Vertretung der Gesellschaft erfolgt unbeschadet der im S 30 der Saßungen für die De der Zweigniederlassungen l G gegevenen Bestimmungen: a. von zwei 1gu| i Das Geschäft ist von Borstandsmitgliedern oder b. von eiten Sali Pottlißer, Hutmacher, ¿zu Ham- Vorstandsmitglied und einem Proku- burg, übernommen worden und wird von |

l i ] risten. ihm unter unveränderter Firma fort-

n Das Grundkapital beträgt 250 000 000 Ph. Daricok Nachf. Das Geschäft ist

E und E geteilt in: a. 100000 p . «lten zu je 600 M, b. 158 320 Aftien von John Joseph Cohen, zu Hamburg, zu je 1200 Æ, c. 10 Aktien zu je 1600 M. Us Marx Hirschberg; zu Berlin, Kauf- Sämtliche Aktien lauten auf . jeden ÎIn- euie, übernommen worden. haber. Die Bekanntmachungen der Gesell- 15. Sul 1914 Doe gelelsaft e a schaft erfolgen im Deutschen Reichs- und Da I “47 gonnen Und JeBT das | Königl. Preußischen Staats zeiger und Ua unter unveränderter Firma Ad A E ort.

ri vom Aufsichtsrat zu bestimmenden

S i eitungen.

D . r L L Pp . .

n Die im Geschäftsbetriebe begründeten | Zur Gültigkeit der Bekanntmachungen E eien des früheren Jhhabers | genügt deren Veröffentlichung im Neichs- mnd m<Tt ubernommen worden, anzeiger. Für die Bef, j n des

G ortan A M a anzeiger. Für die & efanntmachungen des inan e R ee Llqui- |Borstands sind die jeßigen Formen maß- 4 ist beendigt und die Firma er- gebend, die hinsihts der Firmenzeic- olen. Gk N; i 0 L nung vorgeschrieben sind; Bekanntmachun-

[9 Ta N ey pes c h E r

AIeS ; Sörgensen, gen des Aufsichtörats sind von dessen Vor- C örgensen, siBendem oder seinem Stellvertreter zu «ltona. Quit Da unterzeichnen. Die Generalversammlungen i: _ A. werden in Berlin abgehalten und dur

G L Es | S n x ge d Ur

Prien «& Wittern. Prokura ist er- | den Vorstand berùfen. Es steht jedo teilt an Friedrih August Geffers.

eeUnion“ Uhren-Gesellschaft Keiler « Co. Diese Kommanditgesell schaft

auch dem Aufsichtsrat das Recht zu, eine Generalversammlung zu berufen. Die Be- ist aufgelöst worden; die Liquidation ift beendigt und die Firma erloschen.

Der bisherige Gesells<after Willy tung“ in Heidelberg mit Zweignieder- lassung in Berlin: Durch Beschluß der Gesell|chafterversammlung vom 29, Sep- tember 1913 wurde der Gegenstand des Unternehmens dahin abgeändert, Ge gen- stand des Unternehmens ist die. Herstellung und der Vertrieb von Sanitätsgerät- | schaften aller Art für Gesundheits- und |2) vershiedene Vorschriften für Sikkativ- Krankenpflege wie Vperationsmöbel, | präparate, 3) ebensolhe für Eisenhärte- Krankenhauseinrichtungen, Vadeapparate, | mittel, 4) ebensolhe für neue Des- Klosetteinrichtungen, Abortanlagen, ferner infeftionsmittel, 5) die Hälfte dea engli- von Heizapparaten und Veizungsanlagen, | sen, russis{Wen und italienis<hen Patents ¿Feuerspriben usw., die Installation von zur Herstellung von Phosphorkalzium, Gas-, Wasser- und elektrischen Leitungen, |TI. sein bisher unter der Ftrma Dr. Doer- jowie die Fabrikation und der Vertrieb be>er, Chemische Fabrik, in Lobeda be- bon Armaturen und Bestandteilen für |triebenes Fabrikgeshäft mit Forderungen Maschinen, Fahrzeuge und Gerätschaften | und Schulden, alles zusommen im Werle aller Art. Die Gesellschaft kann sich an | von 15 000 #, Frau Anna Deerbe>er macht eine Bareinlage von 5000 46.

Jena, ven 23. Zuli 1914.

gleihen oder ähnlichen Ünternehmungen Großherzogl. S. Amtsgericht. 11.

Doerbe>er, geb. Nun>el, beide in L6öbstedt bet Jena. Jeder der Geschäftsführer ist zum Zeichnen der Firma bere<tigt. Dr. Wilhelm Doerbe>er in Löbstedt bringt als Sacheinlage: 1. feine Nezepte ein, und zwar 1) ungefähr 20 Vorschriften zur Herstellung von Kalt- und Pflanzenleimen,

F Jeder der Liquidatoren ist berechtigt, j ist.

die Firma zu vertreten. :

Gebrüder Haase, Vegesa>: Die offene Handelsgesellschaft ist am 7. Juli 1914 aufgelöst worden und die Firma

_gleizeitig erloschen. E

Diedrich Hagen, Bremen: Die Firma ist am 24. Juni 1914 erloschen.

Paul Kossel «& Cie., Bremen: Am 17. Februar 1914 ist ein Kommanditist ausgeschieden. :

Die an Leonhard Georg Schrein er- teilte Prokura ist am 17. Februar 1914 erloschen.

Kölling *«& Grote, Bremen: Ernst Wilhelm Karl Kölling ist am 24. Juli 1914 als Gesellschafter ausgeschieden und die offene Handelsgesellschaft hier- durch aufgelöst worden. Seitdem seßt der bisherige Gesellschafter, der hiesige Kaufmann Friedrih August Grote das Geschäft unter Uebernahme der Aktiven und Passiven der Gesellschaft und. unter unveränderter Firma fort.

An Ernst Wilhelm Karl Kölling ist Prokura erteilt.

Andreas Ulbaek, Bremen: Die Firma sowie die an Adolph Rudolph Carl Frisch erteilte Prokura ist am 1. Fe- bruar 1914 erloschen.

Parkbahn, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung i. Liquid.,

Si{lb?:rmann is alleiniger Inhaber des E eschäfts. . Cyristburg, den 22. Juli 1914.

Königliches Amtsgericht.

Cöln, Rhein. | [41202] In das Handelsregister ist am 24. Juli 1914 eingetragen: Abteilung A. :

Nr. 6173 die Firma: „Sherlo> Ein- bru<h Sicherungen Heinrih G. Steinkopf“ Cöln, und als Inhaber ‘irviégae Gottfried Steinkopf, Kaufmann,

[41628]

Le phil. Friedri<h Wilhelm Seele ist als JInhaber ausgeschieden. Inhaber ist der Buchhändler Johann Carl Fehre in Leip- zig, an den der Verwalter im Konkurse zue dem Vermögen des bisherigen Inhabers Karlsruhe, Baden. [ 41239] |das Pandelsgeschäft samt der Firma mit In das Handelsregister A ist eingetragen : | ustimmung E Se LOUNES hat. L A a e O 1) Zu Band 11 D.-3. 168 zur Firma | Der neue În aber haftet nicht für die im our Vertretung der Gesellschaft, insbe- L, M wie Cir ieiie tut ma Betriebe des Geschäfts begründeten Ver- E oelhnung der Firma, bedarf und Steindruckerei, Karlsruhe: Die [bindlichkeiten des bisherigen Jnhabers, O Vg Mpeioy Geschäftsführer Gesellschaft ist aufgelöst; der Gesellschafter | cs gehen au nit die in dem Betriebe Prof S G elhâftsführers qund eines | Adolf Glo>ner, Lithograph hier, ift aus | begründeten Forderungen auf ihn über.

Gautin E Paul Se: Cn. vem Geschäft ausgetreten ; dieses wird dur<| 10) auf Blatt 11082, betr. die Firma C Oa A U 1 DGDELVETa Spi bisherigen Gesellschafter Lithograph | Müller & Co. Baugeschäft in Leip- een Arotura erloschen ist, ist zum weite- | Robert Glo>ner hier als Einzelkaufmann | 3ig: Der Siß der Firma ist na Pauibsh ren Geschäftsführer bestellt. | verlegt worden, weshalb die Firma hier

in jeder Form beteiligen. Dur Be- [<luß der Gesellschafterversammlung vom 29. September 1913, bezüglich dessen auf die eingereichte notarielle Ürfunde Bezug genommen wird wurde der Gesellschafts- vertrag vom 3. Dezember 1898 abgeändert.

Inhaber: Alfred Kaufmann, zu

rufung hat in der Weise zu erfolgen, daß zwischen dem Datum des die Bekannt- machung enthaltenden Blattes und dem

Darmstadt. [41205] In unser Handelsregister Abteilung A

Bremen: Die Liquidation sowie die Vertretungsbefugnis des Liquidators ist beendet und die Firma erloschen. Bernhard Will, Bremen: Die Ein- lage des Kommanditisten ist erhöht. Vremen, den 25. Juli 1914. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts: Fürhölter, Obersekretär.

Brieg, Bz. Breslau. [41608]

In unserem Handelsregister A ist bei der unter Nr. 17 eingetragenen offenen Handelsgesellshaft Zuckerfabrik Neuge- bauer « Co. in Brieg heute einge- tragen worden :

Frau Anna Neugebauer, geh. Postpischil, ist dur< ihren am 4. 2. 14 erfolgten Tod aus der Gesellschaft ausgeschieden. Die Gesellshaft wird unter den bisherigen Gesellschaftern fortgeseßt. ;

Amtsgericht Brieg, den 23. Juli 1914.

Brieg, Bz. Breslau. [41609] Unter Nr. 281 des Handelsregisters A ist heute die Firma Wilhelm Munder, Brieg (Kolonialwarenge\chäft), und als deren Inhaber der Kaufmann Wilhelm Munder in Brieg eingetragen worden. Amtsgericht Brieg, den 23. Juli 1914.

Brieg, Bz. Breslau. [41610]

Im Handelsregister B ist bei der unter Nr. 1 eingetragenen Firma: Brieger Stadtbrauerei , ftiengesells<haft, Brieg, heute eingetragen worden: Die Prokura des Dr. Jeßniter ist erloschen, dem Adolf Tschöpe in Tichau ist Gesamt- prokura in der Weise erteilt, daß er die Gesellschaft re<tsverbindli vertritt, wenn er die Firma in Gemeinschaft mit einem Mitglied des Vorstands oder etnem zweiten Prokuristen zeichnet.

mtsgeri<t Brieg, den 23. Juli 1914.

Ewublitz. [41611] In das hiesige Handelsregister B ist heute unter Nr. 1 das Warengeschäft B. Oppel, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Bublit ein- getragen worden. Gegenstand des Unter- nehmens ift der Vertrieb von Waren der Textilbranhen und verwandter Branchen, insbesondere das Fortbetreiben des früher unter der Firma B. Oppel in Bublitz bestehenden, bisher dem Kaufmann Leopold Oppel ‘in Bubliß gehörigen Waren- geschäfts. Das Stammkapital beträgt 115 000 6. Herr Leopold Oppel bringt das von ihm unter der Firma B. Oppel betriebene Handelsges{<äft nebst Grund- süd, Warenlager und der ganzen Ge- \<äftseinri<tung eins<hließli< der Etn- ri<tung für das Personal ohne Aktiven und Passiven na< dem Stande vom 30. Juni 1914 ein. Der Wert des Grundstü>s beträgt 120 000 4. Davon entfallen auf die Einrichtung 30 000 6. Das Warenlager t auf 80000 46 an- genommen worden. Die Einlage des Leopold Oppel im Betrage von 25 000 6 ist hierauf verre<net worden. Der Ge- sellshaftsvertrag ist am 3. Mai 1914 ab- geschlossen worden. Geschäftsführer sind Kaufmann Leopold Oppel in Bubliß und Kaufmann Gustav. Beer in Gollnow. Die Geschäftsführer vertreten die Gefell- schaft gemeinschaftli<. Nur für die Zelt, während tvelher nur ein Geschäftsführer vorhanden ist, kann dieser allein die Ge- sellschaft vertreten. Oeffentliche Bekannt- machungen der Gesellshaft werden unter Beifügung der firma und der Unterschrift der Geschäftsführer dur< Einrückung in

den Reichsanzeiger erlassen.

R den 6. Juli 1914.

öniglihes Amtsgericht.

Cassel. [41613]

Handelsregister Cassel.

In das Handelsregister A ist am 25. Juli 1914 eingetragen: Carl Keim, Restau- raut «& Penfion Wimmer, Cassel. Inhaber ist der Restaurateur Carl Keim,

l

Cassel. j Me rialiahes Amtsgericht. Abt. 13.

Christburg. a In unser Handelsregister Abteilung ist heute zu Nr. 86 einaetragen, daß die Fine Ostdeutshe Schürzenindustrie

illy Silbermann «& orris in Chriftburg in Ostdeutshe Schürzen-

Helene geb. Kirchhoff, und des Kauf- mannes Florenz Kirchhoff ist erloschen. Die Firma ist geändert in: „Gottfried Zing8heim““. Nr. 1528 bei der Firma: „Deutsche Elektricitäts-Gesellschaft Jean Hou- bois «& Ferdinand Cremer“ Cöln- Nippes. Neuer Inhaber der Firma Ut: Jean Houbois, Kaufmann und Ingenieur, Cöln-Nippes. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten For- derungen und Verbindlichkeiten ist aus- geschlossen. Die Prokura der Chefrau Houbois, geb. Bader, ist erloschen. Nr. 2599 bei der offenen Handelsgesell- schaft: „Düwell & Heidt““ Cöln. Der Viehkommissionär Benno Joseph in Cöln ist in die Gesellschaft als persönlih haf- tender Gesellschafter eingetreten. Salo- mon Heidt ist aus der Gesellschaft aus- geschieden. Nr. 3103 bei der Firma: „A. «& L. Steru““ Cöln. Die Firma ist erloschen. Nr. 5334 bei der offenen Handelsgesell- schaft: „von Schmeling «& Münning- hoff“ Cölu. Die Gesellschaft ist auf- gelöst und die Firma erloschen. Nr. 5373 bei dér offenen Handelsgesell- schaft: „Schmieding « Vogt“ Cöln. Die Gesellschaft is aufgelöst und die Firma erloschen. Nr. 5503 bei der offenen Handelsgesell- schaft: „W. Preekel « Co.“ Cöln. Der Bücherrevisor Wilhelm Kippels ist als Liquidator ausgeschieden: das Amt des Liquidators wird von den beiden Gesell- schaftern gemeinschaftlih ausgeübt. Nr. 5842 bei der Firma: „Wirß «& Zimmermann“ Cöln-Mülheim. Dem Willy Siebörger in Cöln-Mülheim ist Einzelprokura erteilt.

Abteilung B. Nr. 2, „Westdeutsche Bodenkredit- anstalt“ Cöln. Armin Loos, Bank- direktor in Cöln, ist zum Mitgliede des Vorstandes bestellt.

Nr. 140. „Kölnische Hagel-Ver- sicherungs8-Gesellschaft““ Cöln: Dem Ferdinand Wernicke und Wilhelm Höpf- ner, beide in Cöln, is Gesamtprokura derart erteilt, daß jeder gemeinschaftli< mit dem stellvertretenden Direktor oder einem Prokuristen zur Vertretung der Ge- sellsha|t berehtigt ist. Der stell- vertretende Direktor Hermann Josef Sy- berz ist aus dem Vorstande ausgeschieden.

Nr. 260. „Maria Hilfgesellschaft mit beschränkter Haftung“ Cöln. Durch Aufsichtsratsbes{luß vom 1. Juli 1914 ist der Rentner Johann Baptist Schumacher in Cöln zum Geschäftsführer, der geistliche Nektor Dr. Albert Lenné der Maria-Hilf-Anstalt in Cöln zum stell- vertretenden Geschäftsführer bestellt. Pfarrer Heinrih Enshoff ist als Ge- \chäftsführer ausgeschieden.

Nr. 1209. „Buchdruckerei Bernhard Hahn Gesellschaft mit beschränkter Haftung“/ Cöln. Albert Nohrberg ist als Geschäftsführer abberufen und Buch- dru>er Oswald Liebsh in Elberfeld zum Geschäftsführer bestellt.

Nr. 1418. „Rheinische Moore-Licht- und Elektrizitäts-Gesellschaft mit beschränkter Haftung““ Cöln. Franz Wegeler hat das Amt als Liquidator niedergelegt. Der Kaufmann Direktor Kurt Behge in Cöln ist Liquidator.

Nr. 1425. „Nobbe «& Co. mit be- schränkter Haftung““ Cöln. Durch Gesellschafterbes<luß vom 14, Juli 1914 ist die Gesellschaft aufgelöst. Kaufmann Alfred Eggert Friedrih Harder in Bremen ist Liquidator. 4

Nr. 2271. „Gesellschaft für Licht Kraft Wasser mit beschränkter Haf- tung“’ Cöln. Gegenstand des Unter- nehmens: Geschäfte, welche die Gas-, Wasser- und Elektrizitätsbranche betreffen. Stammkapital: 100 000,— M. Geschäfts- führer: Iosef Huferath, Direktor, Cöln, Johann Odenthal, Gutsbesißer, Bergisch- Gladbach. Gesellschaftsvertrag vom 27. Juni 1914. Sind mehrere Geschäfts- führer bestellt, so erfolgt die S dur<h zwei Geschäftsführer oder durc einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Oeffentlihe Bekannt- machungen der Gesellshaft erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger.

wurden folgende Einträge vollzogen :

Am 16. Juli 1914. Hinsichtlich der Firma Fried. Hartter Nachf., Darnux- stadt: Geschäft und Firma tst auf Kauf- mann Emil Ganß in Dieburg übergegangen. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten und Forderungen ist bei dem Erwerbe des Geschäfts dur< Emil Ganß ausgeschlossen. Emil Ganß Ebefrau, Sophie geb. Herr- mann, zu Dieburg ist zur Prokuristin bestellt.

Am 17. Juli 1914. Hinsihhtli<ß der Firma Johs. Waiß Hof-Buch- u. Kunsthandlung, Darmstadt: Kaufmann Eberhard Friedri<h Stähle in Darmstadt ist zum Prokuristen bestellt.

Am 18. Juli 1914. Neu eingetragen die Firma: Ernst Scherer, Büro für Architektur und Bauausführung, Darmstadt: Inhaber: Ernst Scherer, Architekt zu Darmstadt. Georg Scherer, Architekt zu Darmstadt, ist zum Pro- kuristen bestellt.

Am 23. Jult 1914. Hinsichtlich der Firma J. Lehmaun, Darmstadt: Leo Dirs< und Josef Scha> in Darmstadt sind zu Gesamtprokurtsten bestellt. Darmstadt, den 23, Juli 1914.

ad

Großherzogl. Amtsgericht Darmstadt 1.

Dresden. [41211] In das Handelsregister ist heute ein- getragen worden :

1) auf Blatt 10 474, betr, die Gesell, [haft Römmler «& Jonas, Gesell. schaft mit beshräukter Haftung in Dresden: Der Gesellschaftsvertrag vom 26. August 1909 ist in den S8 9, 10 bund 13 dur<h Beschluß der Gesellschafter- versammlung vom 21. Juli 1914 laut Notartiateprotokolls von demselben Tage abgeändert worden. 4

2) auf Blatt 13 801: Die Firma Karl Höhne in Dresden. Die Gtießerei- Ave Martha Elisabeth Höhne, aeb. Uippelt, in Dresden ift JFnhaberin. Sie hat das Handelsges{<häft mit der bisher ni<t etngetragenen Firma Karl Höhne als Erbin des - Gießereibesitzers Karl August Höhne in Dresden erworben. (Geschäftszweig: Betrieb einer Kunst-, Bronze- und Metallgießerei.)

3) auf Blatt 13579, betr. die Firma Willy Strauf: in Niederpopriy: Die HandelEniederlassung ist nah Blasewiyt verlegt worden. Dec Inhaber Ingenteur Emil Willy Strauß wohnt jept in Blasewiy. N

4) auf Blatt 13 487, betr. die Firma Leonhardt & Krüger in Dresden : Die Firma ist erloschen.

Dresden, am 25. Juli 1914.

Königl. Amtsgericht. Abt. 111.

Dresden, : / [41618]

In das Handelsregister ist heute einge- tragen worden: /

1) auf Blatt 13 149, betr. die Gesell- schaft Genußmittelwerke Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Dres- den: Der Direktor Theodor Wagner ist niht mehr Geschäftsführer.

2) auf Blatt 7706, betr. die Gesell- schaft Moritz Hille Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Dresden: Der Gesellschaftsvertrag vom 18. Juli 1902 ift in $ 3 dur< Beschluß der Gesell- \chafterversammlung vom 13. Juli 1914 laut Notariatsprotokolls von demselben Zage dahin abgeändert worden, daß Ge- genstand des Unternehmens die Fgbrika- tion und der Vertrieb von Motoren für alle gasförmigen und flüssigen Brenn- stoffe, Pumpen, Lokomobilen, landwirt- \chaftlihen Maschinen, Holzbearbeitungs- maschinen und verwandten Artikeln ist. Zum Geschäftsführer T * DeIteltt der Kaufmann Georg Christian Hermann Jordan in Dresden. : i

3) auf Blatt 13 802: Die Firma Emil Zänker in Dresden: Der Kauf- mann Emil Paul Zänker in Dresden ist Inhaber. (Geschäftszweig: Betrieb einer Kaffeegroßhandlung und Kaffeerösterei.)

4) auf Blatt 4663, betr. die offene Handelsgesells<haft Ernst Göe>e in Dresden: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der Gesellschafter Kausmann Rudolf Theodor Kästner n ausgeschieden. Der (Gesellschafter Kaufmann Ernst Ludwig

schäftsführer. oder dur<h einen Geschäfts- führer in Gemeinschaft mit einem Pro- kuristen vertreten. Zum Geschäftsführer ist bestellt der Kaufmann Karl Winkler in Dresden. Aus dem Gesellschaftsvertrage wird no< - bekannt gegeben: Die öffentlichen Bekanntmachungen der Gesellschaft erfol- gen im Deutschen Reichsanzeiger. Dresden, am 27. Juli 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. Il.

DüSsSsSCIdorf. [41620] In dem Handelsregister B wurde nach- getragen am 23. 7. 1914 bei der Nr. 1282 eingetragenen Gesells<haft in Firma Rheinis<he Auto- u. Fahrrad-Ve- standteile- Fabrik Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, hier, daß Kauf- mann Karl Sehlbrede infolge Amtsnieder- legung wegen Augenleidens als Geschäfts- führer ausgeschieden ift; /

am 24. 7. 1914 bei der Nr. 1317 ein- getragenen Gesellschaft in Firma Schreiber Æ Vachmaunu, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, hier, daß dur Gesellshaftsbes<luß vom 23. 7. 1914 der Ingenieur Hellmuth Bahmann als Ge- äftsführer abberufen, die Gesellschaft aufgelöst und der bisherige Geschäftsführer aufmann Gustav Schreiber junior in Nheydt zum Liq uidator bestellt ist. Amtsgeriht Düsseldorf.

Duisburg-Ruührort. Bekanntmachung. In unser Handelsregister À ist heute bei Nr. 638, Firma Hotel Restaurant Viktoria“ Josef Abel in Hamborn- Neumühl eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Duisburg-Ruhrort, den 22. Zuli 1914. Königliches Amtsgericht.

Duisburg-Ruhrort. Bekanntmachung. In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 826 die Firwa Friedrich Kerstholt zu Gladbeck i. W. mit Zweig- niederlassung {n Hamboru - Marzxloh unter der Firma Friedrich Kerstholt und als deren Inhaber der Kaufmann Friedri<h Kerstholt in Gladbe> i. W. etnaetragen worden. Duisburg-Ruhrort, den 24. Zuli 1914. Königliches Amtsgericht.

Eichstätt. Befanntmachunvg. [41623]

Betreff : Firma „Gebrüder Knabl““ in Ingolstadt. Die Gesellschafter 1) Knabl, ¿Franz, Bäckermeister, 2) Knabl, Karl, Bäckermeister, in Ingolstadt betreiben seit 1. Mai 1912 in Jugolstadt in offener Handelsgesellshaft eine Bäckerei, ein Kolonialwarenges<äft und den Handel mit Drogen.

Eichslätt, den 28. Juli 1914.

K. Amtsgericht.

Essen, Ruhr. [41624]

In das Hantelsregister des Königlichen Amtsgerihts Esseu ist am 23. Juli 1914 eingetragen zu A Nr. 1431, betr. die Firma C. & H. Wiskott in Essen: Die Prokura des Eduard Schmitz ist er- losen.

EsSen, Ruhr. [41625]

In das Handelsregister des Königlichen Amtsgeri<ts Efsen ist am 23. Juli 1914 eingetragen zu A Nr. 1817, betreffend die Firma Stern «& Co., Essen: Die Ge- sellschaft tst aufgelöst und die Firma er- losen.

[41621]

[41622

ESsSseR, Rur. [41626

In das Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts Effeu ist am 23. Juli 1914 eingetragen unter A Nr. 2008 die Firma Stolze & Musebriuk, Essen, und als deren Inhaber Julius Stolze, Kaufmann, Essen, Gustav Musebrink, Kaufmann, Essen. Offene Handelsgesellshaft. Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1914 begonnen.

Frankfurt, Oder. [41627]

IÍn unser Handelsregister B Nr. 4 ist bet der Firma Fraukfurter Gütereiseu- bahn-Gesellschaft folgendes eingetragen:

Durh Beschluß der Generalversamms- lung der Aktionäre vom 6. April 1914 ist der mit der Schlesishen Damyfer - Com- pagnte Aktiengesellshaft zu Breölau ab- gé\{lossene Fusionsvertrag vom 1./6. April

Die Prokura des Karl Beckmann ist

erloschen.

Gelsenkirchen. [41630]

Handelsregister V des Königlichen

Amtsgerichts zu Gelsentirchenu. Bet der unter Nr. 93 eingetragenen Firma: Gemeinnügige Gasthausgesell- schaft für Rheinland und Westfalen, Gesellschaft mit bes<hräukter Haftuug zu Wauue, ist am 22. Juli 1914 folgendes eingetragen worden :

Das Stammkapital is auf Grund des Beschlusses der Generalversammlung vom 2, Mai 1914 um 8000 4 erhöht worden. Es beträgt jeßt 60 000 6.

Giessen. Befanntmachung. [41632] In das Handelsregister Abt. A wurde bezüglih der Firma J. Schmücker Nach- folger in Gießen eingetragen: Die Pro- fura des Kaufmanns Heinrih Böhringer in Gießen ist erloschen.

Gießen, den 24. Juli 1914.

Großherzoglihes Amtsgericht.

Gütersloh. [41633] In das Handelsregister Abt. A sind folgende Firmen mit dem Siße in Gütersloh eingetragen : i Nr. 224. Friedridy Schrewé jun., Inhaber Kausmann Friedri<h Schrewe jun. zu Gütersloh. L Nr. 226. Ludwig Grabemaun, În- haber Kaufmann Ludwig Grabemann zu Gütersloh. Gütersloh, den 22. Juli 1914. Königliches Amtsgericht. HWabelsechwerdt. [41634] În unserem Handelsregister Abteilung A ist heute die unter Nr. 17 eingetragene Firma,,Stadtkommune Habelschwerdt““ gelöscht worden. Dabelschwerdt, ten 24. Juli 1914, Königliches Amtsgericht.

Halle, Saale. [41635]

In das hiesige Handelsregister ist heute eingetragen: Abt. A zu Nr. 208, betreffend die Firma Quensell «& Spannuth in Braunschweig mit Zweigniederlassung in Halle S. Die Firma ist in Max Quensell geändert. Den Herren Bern- hard Ullrih, Wilhelm Achilles, Albrecht Meinhardt, Curt Quensell und Wilhelm Moöllering, sämtlich in Braunschweig, und dem Herrn Theodor Lötsh in Magdeburg ist Prokura erteilt. Den Herren Hans Meliß und Ludroig Berger, beide zu Braunschweig, ist Gesamtprokura erteilt in der Weise, daß jeder von ihnen in Ge- meinschaft mit einem anderen Gesamt profkuristen die Firma zu zeichnen beretigi ist. Abt. B zu Nr. 164 betreffend Hallesche Viehmarkts-Banuk, Aktien- gesellschaft in Halle Saale. Auf Grund des Beschlusses der Generalver- sammlung vom 25. März 1914 it das Grundkapital von 210 000 Æ auf 240 000 Mark erhöht worden. Die neuen auf den Namen lautenden Aktien von je 300 werden zu 323,30 M ausgegeben. Abt. B zu Nr. 332 Mitteldeutsche Hufeisen und Federfabrik, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung mit dem Sitze in Nadewell bei Halle Saale. Der Ge- sellschaftsvertrag is am 30. Juni und 16. Juli 1914 festgestellt. Gegenstand des Internehméns i} der Fortbetrieb der bisher von dem Kaufmann C. Reinhold ¿reytag unter der Firma Nud. Mechel u. Co. in Halle Saale zu Nadewell, Mühlenstraße 4, betriebenen Hufeisen- und Federfabrik, Das. Stammkapital be- trägt 45 000 . Die Gesellschafter Nein- hold Freytag und Georg Freytag bringen fertiae Hufeisen, Erzeugnisse der Hufeisen- fabrik Nud. Mechel & Co., ein, und zwar ein jeder für 20 000 Æ na< dem Inven- turwerte. Geschäftsführer is der Kauf- mann Reinhold Friß zu Halle S. Alle Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen dur< den Deutschen Reichsanzeiger.

Halle S., den 20. Juli 1914.

Königliches Amtsgericht. Abt. 19.

HWamburg. , [41063] Eintragungen in das Handelsregister. 1914, - Juli 283. / Gustav Quarck. Gesamtprokura ist er» teilt an Marcus Peri und Elisabeth Amalie Marie Deepen. M. Bauer jr. Einzelprokura ist erteilt

énduftrie Willy Silbermgun geändert

Kgl. Amtsgericht, Abt, 24, Cöln,

Paul Velish in Dresden führt das Han-

1914, wodur< das Gesellshaftsvermögen

an die bisherigen Gesamtprokuristen

Wwächtigung zu ernennen, _

J: & M. Hirschel. Gesellschafter: John Hirschel und Manfred Hirschel, Kaufleute, zu Hamburg.

Die offene Handelsgesellschaft hat am 1. Mai 1914 begonnen.

Friedrich Ehlerding. Diese erloschen.

Henry B. Simms. Die an H. P. VBrecwoldt erteilte Gesamtprokura ist erloschen.

A. G. Sibrand Siegert. Das Ge- \chäft ist von einer Kommanditgesell- \chaft übernommen worden, sie hat am 22. Juli 1914 begonnen und seßt das Geschäft “unter unveränderter Firma fort. Persönlich haftender Gesellschafter ist Waldemar Philipp Bergner, Kauf- mann, zu Hamburg. i , Die Gesellschaft hat einen Komman- k ditisten, 1

Die an W. P. Bergner erteilte Pro- kura ist erloschen. ;

Vogts «& Sohn. Dgs Geschäft ist voù Carl Nichard Eugen Fuhrmann, Kauf- mann, zu Bergedorf, übernommen wor- den und wird von ihm unter unver- anderter Firma fortgeseßt. _Die im Geschäftsbetriebe begrün- deten Verbindlichkeiten und Forde- rungen der früheren Inhaberin sind micht übernommen worden.

Reinh. Kreßmann «& Co. Diese offene Handelsgesellschaft ift aufgelöst worden; das Geschäft ist von dem Ge- fellshafter N. Kreßmann mit Aktiven und Passiven übernommen worden und wird von ihm unter unveränderter

" irma fortgeseßt.

M. J. Mariuvpolsky «& Söhne. Diese Zweigniederlassung der gleich- lautenden Firma zu Kargat (ESi- birien) ist aufgehoben und die Firma hier erloschen.

Wilhelm Rudeloff. D

erloschen.

Verm. Winkelmann Nachf., L «& Nordhoff.

raum von mindestens 3 Woch Vorstandsmitglieder der Bank sind:

Firma ist

c. Geheimer Kommerzie1

d.

lottenburg,

Kaufmann Kommerzien

Schroeter, Charlottenbur . Gerichtsassessor a. D. lowsky, Berlin,

g. Wirklicher Legationsrat Helfferih, Berlin,

. Kommerzienrat Paul Oerrmann, Berlin,

. Kaufmann O

>—

e,

Alfred

T JUE (ftellvertreten

Hannover.

In das Handelsregister d Amtsgerichts ist heute tragen worden:

In Abteilung A:

Di

ZU Nr. 4427 F Baustoffhaudel Der bisherige

Hans Firma. Die Gesellschaft ist au Unter Nr. 4532 die

Gesellschafter

Co. mit Siß in Linden und lih haftende Gesellschaft

Georg Fründt und (Fhefrau

beide in Linden. Offene Handel jeit 1. Januar 1910.

j In Abteilung B: Zu Nr. 530, Firma Kinematographen - Teater schaft mit beschränkter Haf Firma heißt jeßt:

iese Firma ist

n (achs., Litsche - No1 .__2/nas Geschäft ist. von Mah Jacob ¿Festersen, Kaufmann, zu vOamburg, übernommen worden und wird bon thm unter der Firma Matz S. GSestersen fortgeseßt. L Vie im Geschäftsbetriebe begründeten Verbindlichkeiten und Forderungen des früheren Jnhabers sind nicht über- nommen worden. Dean «& Dawson Ltd. Hamburger Agentur Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Der Siß der Gefellschaft ist Hamburg. “Wer Gesellschaftsvertrag is am T Juli 1914 abges{<lossen worden. L Gegenstand des Unternehmens ist der Vetrieb eines Neisebureaus und aller damit zusammenhängenden Geschäfte. Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt M 20 000,—. . Geschäftsführer ist: Arthur Adolph Emil Nogge, Kaufmann, zu Hamburg. „Ferner wird bekannt gemaht: Die offentlichen Bekanntmachungen der Ge- sellschaft erfolgen dur<h den Hambur: gischen Correspondenten. Amtsgericht in Hamburg. Abteilung für das Handelsregister.

Hanau. [41234]

In das Handelsregister ist am 13. Juli 1914 unter der Firma: e-Deutsche Bank, Zweigniederlassung Hanau“ cine HYweigniederlassung der Aktiengesellschaft in Firma „Deutsche Vank“ mit dem Siß in Verlin eingetragen worden.

Gegenstand des Ünternehmens ist der

Betrieb von Bankgeschäften aller Art, ins- besondere Förderung und Erleichterung der Handelsbeziehungen zwischen Deutsch- land, den übrigen europäischen Ländern und übersceishen Märkten. Der ursprüngliche Gesellschaftsvertrag ist im Jahre 1870 festgestellt, seitdem mehrfach, zuleßt dur Beschluß der Ge- neralversammlung vom 31. März 1914 abgeändert worden.

Der Vorstand besteht aus 2 oder mehre- B ren Mitgliedern, die vom Aufsichtsrat er- nannt werden. Der Aufsichtsrat kann für ¿râlle des Bedürfnisses auch stellvertretende Vorstandsmitglieder ernennen.

Prokuristen sind vom Vorstand auf | Abt. B Band 1 D.e3. 107 3 Grund der vom Aufsichtsrat erteilten Er- „Vereinigte Fabriken C. ——————— Gesellschaft mit beschränkt

schränkter Haftung. des Unternehmens ist die

Knie>rehm ist nicht mehr Geschäftsführer ist der Lebenberg in Hannover. ZU Nr. 899,

Haftung: Die Friedrichroda mit beschränkter

Firma

Arnold Baechtiger in Flachstó worden,

Unter Nr. 939 die Firma C. Gestüt und Rennstall, mit beschränkter Haftung n ist die Unterhaltung eines G eines Nennstalls. Geschäfts Kaufmann Theodor Grewe in

Der Gesellshafter Kaufmann $ lih in Hannover hat als Sache Gestüt eingebracht, bestehend aus tuten mit Fohlen,

lace, die im näher beschrieben ift, ist bon 90000 Æ angenommen.

Hannover, den 25. Königliches Amtsgericht. Heidelberg,

Handelsregistereinträ Abt. A Band IIT O.-Z 154 „Franz Schay“ in Heidelb haber der Firma ist Schay, Kaufmann in Heidelber Band IV O.-Z Steinmann,

ammental.

Band IV O.- ] Marschall“ in Heidelberg, NapPhael i

l Marschall, Heidelberg.

Firma

Viebhändler

Datum der Versammlung selbst ein Zeit-

en liegt.

Deutschen

a. Arthur Gwinner, Berlin, b, Paul Mankiewiß, Berlin,

rat

rat g,

Carl Micha- Dr. Karl Millington

skar Schlitter, Berlin, . Bankier Oskar Wassermann, Berlin, Wolff, München, d j des Vorstandsmitglied). Königliches Amtsgericht, 6, in Hanau. [41636] 1 s hiesige folgendes einge-

es

Zu Nr. 4289, Firma Franz Schmitz: e Prokura des Samuel Schnelling un des Moses Mendelsohn ist erloschen. Firma HSannoverscher Schmidt «& Co.: / Chemike Burscher ist alleiniaer Inhaber der

fgelöst.

als persön

er Kaufmann Carl Q J des Kauf manns Nobert Ihle, Anna geb. Heinrichs, sgelellschaft

Hannoversche - | loschen.

Höchst i, Großherzogl. Amtsgericht.

Gesel tung:

Sarstedter SandD- und Kieswerke, Gesellschaft mit be- Per Gegenstand Gewinnung und Verwertung von Sand und Kies. August Geschäftsführer. Bankier Joseph

| ¿Firma Mitteldeutsche Vergbaugesell schaft mit beschränkter ist geändert in Vergbaugesellschaft nit besch er Haftung. Weiterer Geschäftsführer ist der Berawerksdirektor

>heim ge-

Fröhlich,

Gesellschaft

it Siß in

Hannover. Geaenstand des Unternehmens

estüts und führer ift Hannover.

Das Stammkapital beträgt 200 000 M.

tarl Fröh- inlaae sein 9 Mutter-

2 Mutterstuten ohne Fohlen und 11 Jährlinaen. Diese Sachein- Z 6 des Gesellschaftsvertrages zu einem Werte

Die Be-

kanntmachungen der Gesell \chaft erfolgen nur durh den Deutschen Meichsanzeiger. Juli 191

4.

12. [41637]

ge.

zur Firma

Erg: its

nunmehr Julius

q.

. 96: Firma „Hermann _Vammental““, Inhaber Hermann Steinmann, Schneidermeister in

Z. 57: Firma „Raphael

Inhaber in ur Firma Magquet, ex Haf:

e T nt | Carl Klönne, T eut\{<-W lmersdorf-Berlin, Bankier Elkan Heinemann, Char-

Gustav

] : Hellas Cigarettenfabrik C. G. Fründt «&

Die

Nr. É Ct Hersfeld

Hersfel Königl

ist heute eingetragen

worden :

re<tigt ist und die Fi

N

Höchst,

d | bet Die Firma Döchst i r Gr

Höchst,

Witwe des gegangen.

geführt.

Husum.

Filiale in

1) Bankdi horn, 2) Bankdi

3) Bankdi ) u

l) Bankdi Deide,

in Alto C ai Jeder Direktoren TLE Borstandes

Vorstandsmitgliedes lassung zu zeichnen.

_Die Prok Oartwig, so Bruhn und loschen. Dem in Heide wi Prokura ert streit ift per Prokura Verein mit

die Zweigniederlassung Prokura zeichnen fann. d>t sich auch auf die Belastung von Grundstücken.

Husum, den 22, Juli 1914.

erstre>t

Kön Vena.

Auf Abt. B

Nr.

Gesellschaft Jena, worden.

kalten, Produkten. 20 000 .

Wilhelm D

Heidelberg, den 24. Juli 1914, Großh. Amtsgericht. I[II,

Hersfeld.

_ In das Handelsregister A C Philipp Schneider,

: etngetragen worden :

Die Firma ist erloschen.

Hilchenbach.

Gesellschaft mit be in Hilchenbach

Hilchenbach, den 20. Juli 1914. Königliches Amtsgericht.

Vekanutmachung. Pandelsregister Abt. A wurde Heujel zu

In unser _der Firma Münmtling-

Vekauntmacyung. In unser Handelsregiiter Ubt. A wurde ¡Carl Dort zu Döchst“

desfall auf die

bei der Firma heute eingetragen :

Die Firma ist dur< To Lang, und teren Kind Karola Dort über-

Gemeinschaft Die Prokura derselben ist er-

Eintragung in das Handelsregister. _Westholsteinische

Bank besteht aus

Itehoe, stell Bank sind bestellt:

2) Bankdirektor

der

Prokuristen

befugt,

ist hevte die hem Doerbecker,

ilt Firma heute

d, den 14. Juli 1914. iches Amtsgeciht. Abt. 11,

g

Bekanntmachung.

bei der daselbst unter Nr. 1 en Firma Be>ker & Schuld

Der Kaufmann Hermann Beer in Stegen ist mit der Maßgabe zum Ge- [<äftsführer bestellt, daß er allein

be

, die Gesellshaft zu vertreten

rma zu zeichnen.

Odenwald.

„Gebr. Grumbach“ heute eingetragen ist erloschen.

_O., den 21. Juli 1914, oßherzoal. Amtsgericht.

Odenwald.

Karl Dort, Margareta geb.

Das Geschäft wird für die bon der Witwe Dort weiter-

O., den 21. Fuli 1914.

[41703

Vank, Husumer n. Der Vorstand der folgenden Personen:

Mar Föhst in Elms-

Husum. rettor rektor

Georg Hormann in

rektor Gustav Nol vertretenden

colfs in Heide. Direktoren der Bruhn in

rektor Hugo

Johannes Schwartau na.

beiden stellvertretenden ist befugt, ein Mitglied des zu vertreten, und statt eines die Zweignieder-

ira des Bankvorstehers Jacob wie der Bankbeamten Hugo Martin Glashoff ist er-

Martin Hebestreit | Zweigniederlassung Der Prokurist Hebe- die Zweigniederlassung zw zeichnen, und zwar im einer anderen Person, welche direkt oder per Diese Befugnis Veräußerung und

rd für die eilt.

iglihes Amtsgericht.

[41237] 96 unseres Handelsregisters Firma Dr. Wil- Chemische Fabrik,

18, . eingetragén

[41638] bei

[41639] In unserem Handelöregister Abteilung B

schränkter Haftung folgendes eingetragen

[41640]

[41641]

Blum,

Adolf Firma i

9

f | (Buchbir

_9) Zu Siß : Einzelka

* | Pinkas Geschäft Hecht in

. 1 Siy: Karlsruh Karls

Miel, Eintra

59 23

Kiel: D

Lage,

Qu ther Sd

chitekt Bernhard Walther Lelpzig ist Inhaber.

|cha}tszwe

heiten.)

2) auf trophor Der Elek

lagen alle ge|chafts 1 raten, M

9) auf Arthur 1 Unverzagt

Der Gürtler

in" Leipzig [Ur die tim

deten Verbindlichkeiten des bisherigen In- es gehen auch nit die in dem Betriebe begründeten Forderungen auf ibn Die Firma lautet künftig: Otto

habers,

über. Schuman

Ablebens geschieden.

: 0) auf D mit beschränkter Haftung, Da T4 l M A er WGelellWasisvertrag ist vom 6. Juni/21. Fult 1914. Gegenstand -des Unternehmens ist die Herstellung und der Vertrieb pon (Chemi- pharmazeutishen und te<nis<Gen Das Stammkapital beträgt

A. K

Wh.

Bertha verw. Körner, geb. Znhaberin ausgeschiedèn. ¿Franz Curt Körner in Leipzig ist Inhaber. Seine Prokura ist erloschen. _6) «auf Blatt 6782 betr. Nobert Born Nachfolger Der Hulformentischler Karl

Geschäfts}ührer sind: Dr. oerbe>ex und Frau Anna!

Böhme in eingetreten,

unter der bishe1 igen Der- Ebefrau des le

ist erloschen. 3) Zu Band IV O.-Z

4) Zu Band V O.-3. 63, Siß: Eduard Karlsruhe.

Piukas Teicher, Kar l Pinkas Teicher, Kauf- mann, Karlsruhe. (Ausftattungsgesäft.)

6) Zu Band V O.-3. 64

Inhaber:

Großh. Amtsgericht. B 2,

Schleswig - Gesellschaft

Lage, Lippe. In das Handelsregister Abteilung A ift zu der unter Nr. 36 ei August Kirchhoff in Die Firma ist erloschen.

Leipzig. j; / N das Handelsregister is heute ein- getragen worden:

Bauletitung, Vertrieb bautechnischer Neu-

Leipzig ist Jnhaber. [chaftszweig:

1! ¡totoren und mischen Gegenständen.)

4) auf Blatt 2166 betr. August Spilluer in Friedrich August Spill

hier ist Prokura erteilt.

2) Zu Band Il O.-Z. 321 zur Firma Otto Müller, Karlsruhe: Die Firma

224 zur Firma Die

Firma und ne E A ffene Handelsgesellschaft. | c!" L De Tar, Persönlich haftende Gesellschafter : Eduard Gesellschaft is aufgelöst. Breithaupt und Max Breithaupt, Buch- bindermeister in Kar1sruhe. schaft hat am 1.

Homberger, Karléêruhe:

stt erloschen.

l Juli 1914 begonner ideret und Papierhandlung.) Band V O..3. 64, Firma un

ufmann:

Teicher, Kaeclsruhe:

Pforzheim übergegangen, welche

es unter der bisherigen Fiuma weiterfüh1t. Der Uebergang der im Betriebe des Ge- chäfts begründeten Verbindlichkeiten ist bei der Uebernahme des Jacob Hecht ausgeschlossen. 7) Zu Band V O.-3. 65, Firma und Ludwig Bühler, Ludwig Bühler, Kaufmann, (Drogen und Kolontalwaren.)

e.

ruhe, den 24. Suli 1914.

[41642] gung in das Handeléregister am . Jult 1914 bet der Firma B Nr. 195: Holsteinische Pöfebauk, mit beschränkter Haftung, er Gerichtsassefsor Hans Skalweit in Kiel ift führer auf

zum stellvertretenden Geschäits-

[41643]

eingetragenen Firma Lage eingetragen :

den. 29. Juli 1914. Fürstlihes Amtsgericht.

[41644]

Blatt 16 153 die Firma Wal- Jindler in Leipzig. Der Ar- Schindler in (Angegebener Ge ig: Bureau für Architektur und

Blatt 16 154 die. Firma Elek- Richard Wagner in Leipzig. trotehniker Nichard Wagner in (Angegebener Ge- Installation elektrischer An- r Art, Betrieb eines Handels- nit Beleuchtungskörpern, Appa sonstigen elektroteh- Blatt 619 betr. - die Firma [uverzagt in Leipzig: Arthur ist als Inhaber ausgeschieden. Otto Friedri Schumann ist Inhaber. Er haftet nicht Betriebe des Geschäfts begrün-

n};

: die Firma Leipzig: Heinrich nex ift infolge Gesellschafter aus-

Blatt 6085,

a ; dls L ( betr. die Firma vriter in Leipzig: Alwine Ohme, ist als Der Kaufmann

“diè Firma in Leipzig: Johannes

Firma wettergeführt. ßteren, Emma geb.

Die Gesell-

l8ruhe.

zur Firma Das ist auf den Kaufmann Jacob

Geschäfts dur

Karleoruhe.

die Zeitdauer von 6 Monaten, beginnend mit dem 30. Juni 1914, bestellt. Köntgl. Amtsgeriht Kiel.

in Wegfall kommi. Leipzig, den 23. Juli 1914. Koömgliches Amtsgericht. Abt. T1 B.

Leipzig. [41645] In das Handelsregister ist heute ein- getragen worden:

1) auf Blatt 15 305, betr. die Firma Boreas Maschinenbaugesellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig: Die Friß Levering ist als Geschäftsführer ausgeschieden. Zum Liquidator ist bestellt der Kaufmann Paul Langbein in Leipzig.

2) auf Blatt 16 155 die Firma Ma- d schinenfabrik Levering «& Co. in

Leipzig: Gesellschafter sind der Fabrikant Friß Levering und Marie, verehel. Leve- ) ting, geb. Bönnemann, beide in Leipzig.

Die Gesellschaft, die das bisher von der

Firma Boreas Maschinenbaugesell\chaft mit beschränkter Haftung in Leipzig be- triebene Handelsgeschäft aus deren Liqui- dationsmasse mit allen Aktiven und Pas- Itven erworben hat, ift am 20. Juni 1914 errihtet worden. Die Gesellschafterin Marie, verehel. Levering, ist infolge Berzichts von der Vertretung der Ge- sellschaft ausges{lossen. 3) auf Blatt 16 156 die Firma Opelt «& Co’ in Leipzig. Gesellschafter sind die Kaufleute Johann Friedrich Hermann Opelt und Friedrih Heinrich Beutner, beide in Leipzig. Die Gesellschaft i am 1. Juli 1914 erichtet worden. (Angegebe- ner Geschäftszweig: Betrieb eines Han- delsgeschäfts mit elektrotehnischen Artikeln. 4) auf Blatt 16 157 die Firma Ema- nnel Heinemann in Leipzig. Der Kaufmann Mendel Emanuel Heinemann in Leipzig ist Inhaber. (Angegebener Ge- [haä}tszweig: Betrieb eines Kommissions- ge[<äfts der Häute-, Felle- und Nauch- warenbranche.)

9) auf Blatt 2776, betr. die Firma Gebrüder Leistner in Leipzig: Hein- rih Hermann Leistner is infolge Ab- lebens als Inhaber ausgeschieden. Seine in Erbengemeinschaft stehenden (rben Anna Emilie, verw. Leistner, geb. VDempel, und Therese Charlotte, Emil Vermann und Erna Marianne, unmündige Geschwister Leistner, sämtli in Leipzig, sind Inhaber.

6) auf Blatt 6433, betr. die Firma Reinhold Hunger in Leipzig: Bern- hard Neinhold Hunger is infolge Ah- lebens als Inhaber aúsgeschieden. Louise Alma, verw. Hunger, geb. Mothes, in Leipzig ist Inhaberin.

7) auf Blatt 7062 betr. die Aktien- gesellschaft unter der Firma Leipziger Westend-Baugesellschaft in Leipzig: Die Prokura des Bernhard Paul Scholze ijt erlos<en. Prokura ist erteilt dem Re- aterungsbaumeister Otto Albert Emil Wienlke und dem Kaufmann Julius Theodor Koch, beide in Leipzig. Jeder von thnen darf die Gesellschaft nur in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmit- gliede oder einem anderen Prokuristen ver- treten.

0) auf Blatt 7835, betr. die Firma Lerche «& Co in Leipzig: Anna Elise, verehel. Herrmann, geb. Kluth, ift als Gesellschafterin ausaeschieden.

.9) auf Blatt 9099 betr. die Firma Carl Sommer junior in Leipzig: Garl Josef Sommer „ist infolge Ab- lebens als Inhabér ausgeschieden. Ge- sellschafter sind die Kaufleute Bernhard Naumann und Nichard Puppe, beide in Leipzig, als persönlich haftende Gesellschaf- ter und zwei Kommanditisten. Die Ge- sellschaft ist am 1. Juli 1914 errichtet worden. Die genannten persönlich haften- den Gesellschafter dürfen die Gesellschaft nur gemeinschaftlich, oder jeder von ibnen nur in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten. Prokura ist erteilt dem Kauf mann Ferdinand Sommer in Leipzig. Er darf die Gesellshaft nur in Gemeinschaft mit einem persönlih haftenden Gesell schafter oder einem anderen Prokuristen vertreten.

10) auf Blatt 9426 betr. die Firma Polter «& Lauterbach in Leipzig: Der Kommanditist ist ausgescieden. Leipzig, am 27. Juli 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. 11 Bi

l.

r

Leipzig ist in die

S

T mre T Amme