1914 / 176 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

hier. Anmeldefrist bis zum 22. August 1914. Wahltermin am 12. August 1914, Vormittags 10 Uhx. Prüfungs- termin am 9. September 1914, Vor- mittags 19 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigevflicht bis zum 8. August 1914. Wolkeustein, den 25. Juli 1914. Königliches Amtsgericht.

Au; sburg. [41822] Bekanntmachung.

Das K. Amtsgeriht Augsburg hat mit Beschluß vom Heutigen das Konkurs- verfahren über das Vermögen der Josefa Krieger, Inh. der Firma Josefa Krieger vorm. S. Bäuerleu, Schuitt- wwarenhandläng in Augsburg, 1) 78, nach Abhaltung des Schlußtermins als durch rehztsfäftig bestätigten Zwangs- veraleih beendet aufgehoben.

Augsburg, den 25. Juli 1914.

_ Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Augsburg. Augustusburg, Erzgeb. [41828]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Handelsmanns und Ju- habers einer Großschlächterei Karl Oswald Rudolph in Marbach whd nah Abhaltunz des Schlußtermins hier- A E

ugustusburg i. Erzges., den 23. Juli 1914. wi 8 Königlibes Nmtsgericht.

Berlin. Ronfursverfahren. [41482]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanus Waldemar Quednau in VBerlia, Kaßbatstraße 14, ist nah erfolgter Ubhaltung des Schluß termins aufgehoven.

Verlin, den 25. Juli 1914.

Der Getchts\chreiber des Königlichen

Amtsgerichts Berlin - Tempelhof. Abteilung 9.

EBremberg. [41487] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Goldarbeiters Max Stiller in Bromberg, Bahnhofstraße §0, wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Bromberg, den 27. Juni 1914.

Königliches Amtsgericht.

EBanzlau. Ronfurêverfahren. [41486] In dem Konkursverfahren über das Ber: mögen des Schneidermeisters Richard Pank in Bunzlau, Oberstraße, ist zur Ab- nahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußyerzeichnis der bei der Verteilung zu berüdsihtigenden Forderungen und zur Be- \{lußfa}sung der Gläubiger über die nicht bverwertbaren Vermögensstücke der Schluß- termin auf den 24, August 1914, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königltchen Amtsgericht hierselbst bestimmt. Bunzlau, den 25. Jult 1914. Königliches Amtsgericht.

Charlottenburg. [41484]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Fuhrhalterin Minna Strei in Berlin-Wilmersdorf, Hohenzollern- damm 154, ist eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens entspreckende Masse nicht vorhanden ist.

Charlottenburg, den 22. Zuli 1914.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 40.

Crefeld. Roufur8verfahren. [41501] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Witwe Johann Kauerßtz, Katharina Hubertiue geb. Inderhees, in Crefeld wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Crefeld, den 21. Juli 1914. Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [41503] In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Ehefrau Kaufmaun Karl Artelt zu Dortmund, Westenhell. weg Nr. 108, ist zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußver- j¿etcchnis der bei der Verteilung zu berüdck- sihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 11, August 1914, Vor- mittags LL Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Holländischestr. 22, Zimmer Nr. 78, 1. Obergeschoß, besttmmt. Dortmund, den 24. Juli 1914. Köntgliches Amtsgericht.

Dresden. [41813] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des zuleßt in Dresden, Kurfürstenstr. 39 1, aufhältlich gewesenen und in Dresden am 13. Augutt 1913 verstorbenen Reisenden, früheren Fleischers Moritz Bruno Weinhold wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Dresden, den 28. Juli 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. 11.

Ellrich. [40560]

Das Konkur9verfahren über das Ber- mögen der Fiema Lebrecht Hund Juh. Marie Hund in Ellrich wird, nachdem der in dem Vergleihstermine vom 18. Mai 1914 angenommene Zwangs- vergleih dur rechtékräftigen Beshluß vom 18, Mai 1914 bestätigt ist, hierduxch auf- geboben,

Ellrich a. S., den 21. Juli 1914.

Köntgliches Amtsgericht.

Flensburg. Koukursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Zigarreuhändlers John Davidsen in Flensburg wird nach er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Fleusburg, den 23, Juli 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. 2.

[41507]

Freystadt, Niedersechl. [41514] Bekanutmachung.

In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Erich Scheiderx in Freystadt soll die Schlußverteilung erfolgen. Dazu find verfügbar 21623 60 4. Zu berückihtigen sind nicht bevorrechtigte Gläubiger mit 49 847,29 (. Der Ver- teilungsplan liegt auf der Gerichts- schreiberei T des Königlihen Amtsgerichts zu Freystadt aus. :

Freystadt, den 25. Juli 1914.

Der Konkursverwalter : Dr. Blümel, Rechtsanwalt.

Gera, Reuss. [41831] Das Konkursverfahren über das Vert- mögen der Firma J. C. Mähr's Erben Juh. Paul Herrmaun in Gera und deren alleinigen Inhabers, des Kaufmanns Paul Herrmaun daselbst, wird aufgehoben, nahdem der im Zwangs vergleihsterinine vom 29. Mai 1914 an- genommene Zwangsvergletchß durch rets. fräftigen Beschluß vom 29. Mai 1914 be- stättgt worden ist. Gera, den 28. Juli 1914. N. 6/14. 26. Das Fürstliche Amtsgericht. Abteilung für Konkursfachen. Gumbinnen. [41490] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Kaufmanus Ludwig Grubert

in Gumbinnen ist Termin zur Prüfung nahträglich angemeldeter Forderungen au} den 12, August L914, Bormittags Un Ußr, vor dem Königlichen Amtgs- gericht hierselbst, Zimmer 24, bestimmt.

Gunmbinucnu, den 24. Juli 1914,

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Hadersleben. [41707] Koukur2verfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Jakob Guldberg in Ghristiansfeld wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Hadersleben, den 19. Juli 1914.

Königliches Amtsgericht. Hamburg. [41818] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Glasermeisters Johann Franz Nugust Sievert wird nach er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben.

Hamburg, den 27. Juli 1914.

Das Amtsgericht. Abteilung fur Konturs\sachen.

Harburg, Elbe. [41500] Konkursverfahren. Beschiuß. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schuhmachermeisters und SchuhwarenhändlecsHeinrichStubbe in Harburg wird nach erfolgter Ub- haltung des Schlußtermins hierdurch auf-

gehoben.

Harburg, den 25. Junt 1914. Königliches Amtsgericht, VIII. Hof. [41506] Das K. Amtegeriht Hof hat dat Kontursverfahren über das Vermögen des Tischlermeisters Heinrich Flügel \n Hof aufgehoben, da der im Termin vom 27. Juni 1914 angenommene Zwangs.

vergleich rechtsfkrättig besiätigt ist. Hof, den 27. Juli 1914 / Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerti18.

Johannisburg, Ostpr. [41056] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen der Tifchlermeistersrau Blouski in Fohanuisburg it zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Er hebang von Glnwendungen gegen das Schluß verzeihnis der bei der Verteilung zu be- rüdsihtigenden Forderungen und zur Be- \{lußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Bermögensstücfe sowte zur An- bhôrung der Gläubiger über die Er. stattung der Auslagen und die Gewährung etner Bergütung an die Mitglieder deé Gläubigeraus\{husses der Shlußtermin auf den 22, August 1914, Vormittags 0 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte bierselbst bestimmt.

Johannisburg, den 21. Juli 1914.

Friedrich, Gerihts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts. Kirchenlamitz. [41511] Bekanntmachung.

Das K. Amtsgerich! Kirhenlamit hat mit Beschluß vom 24. Juli 1914 das Konkursverfahren über. das Vermögen des Kolouialwaren- und Landes- produftenges{chüäftsinhabers Ludwig Kaupext in Marktleuthen-Vahnhof als durch Schlußvertetlung beendet auf- gehoben.

Kirchenlamitz, den 27. Juli 1914.

Der Gerichtsschreiber des. Köntgl. Amtsgerichts.

Leipzig. [41509]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der im Handelsregister nit ein- getragenen offenen Handelsgesellschaft unter der Firma: Sauêmaun & Frei- feld, Schuh- u. Weifwarengeschäft in Leipzig, Mittelstr. 14, wird hierdurch aufgehoben, nahdem der im Bergleihs- termine vom 13. Vai 1914 angenommene Zwangsvergleih dur rechtskräftigen Be- chluß vom 23. Mai 1914 bestätigt worden ist.

209, den 25. Juli 1914.

Königliches Amtsgericht. Abt, IT A1,

Leipzig. ; [41817] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Maurermeisters Frauz Hermann Seydel, Inhabers eines Bau- geschäfts in Leipzig - Eutrißsch, Delißscherstr. 29, wird nah Abhaltung des Schlußtermins htierdurch aufgehoben.

Leipzig, den 25. Juli 1914.

Königliches Amtsgericht. Abt, IT A 1, Magdeburg. [41824]

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der offenen HaudelLgesellschaft A. C. Schüßler in Magdeburg, Stephansbrücke 23 (Gesellschafter: Kauf- maun Gottfxried Suhn und Chemiker Karl Klause in Magdeburg), wird nach- dem der in dem Vergleichstermine vom 10. Juli 1914 angenommene Zwangs- vergleich durch rechtslräfttgen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, hierducch aufgehoben.

Magdeburg, den 25. Iult 1914. Königliches Aintsgeriht A. Abt. 8. Neumark, Westpr. [41122

In der Schielkeschen Konkurssache ist Gläubigerversammlung zur Beslußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters und Gläubtigerauss{husses am 20, August 1914, 107 Uhr. Dor auf den 28. d. Mts. zu einer Gläublgerversammlung angeseßte Termin wird aufgehoben.

Neumark, Wesipr., den 25. Juli 1914.

Königliches Amtsgericht. Neustadt, O. S. __ [41492]

Konkursverfahren. Das Konkursver- fahren über das Vermögen tes Kaufmanns Peter Klimczok in Neustadt O. S. wird nach erfolgter Abbaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Neustadt O. S., den 24. Juli 1914. Königliches Amtsgericht. Oppeln. [41493]

Das Konkursverfahren über das BVer- mögen des früheren Eisewrkaufmanus Ado!f Patrzek aus Oppeln, jeßt in Kloster Sczepanowitz, wird nah Ab- haltung des Schlußtermins und erfolgter Schlußverteilung hierdurch aufgehoben.

Amtsgericht Oppeln, 24. 7. 1914.

(E [41522]

Oppenheim. Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Friedrich Hermann Schober in Oppenheim ist zur Prü- fung der nachträglich angemeldeten Forde- rungen Termin auf Mittwoch, den 23, September 1914, Vormittags 10 Uhr, vor dem Großherzoglichen Umts- gericht in Oppenheim anberaumt. Oppenheim, den 25. Juli 1914, Großherzoglihes Amtsgericht.

Oranienburg. [41483] Konkursverfahren. 4. N. 6 a. 14

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des am 20. Dezember 1913 in Birkenwerder verstorbenen Architekten Karl Maaß in Birkenwerder ist ¡ur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeihnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden For- derungen sowte zur Anhörung der Gläubiger tber die Erstattung der Auslagen und die Gewährung etner Vergütung an die Mit- ¡lteder des Gläubigeraus\chu}ses der Sluß- termin auf den 25. August 1914, Vormittags LU Uhr. vor dem Köntg- lichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Orauieuburg, den 24. Juli 1914.

Der Gerichts\(retber des Kön!glichen Amtsgerichts. 0strowo, Bz. Posen. [41495] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Uhrmachers M. Staukowsfki in Ostrowo ist zur Abnahme der Schluß- echnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihnis der bet der Verteilung zu berüdtfihtigenden Forderungen und zur Be- \chlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögensstücke sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Er stattung der Auslagen und die Ge währung etner Vergütung an die Mit- glieder des Gläubigeraus\{ufses der S{&luß- termin auf den 25. August 1914, Vormittags 10 Uhr, vor dem Köntg- lien Amtsgerichte hierselbst , Zimmer Nr. 1, bestimmt.

Ostrowo, den 25. Juli 1914.

Der Gerichts\ckchreiber des Köntalihen Amtsgerichts. Pirna. [41829]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Blumenfabrikauten Ernst Gustav Marschuer, früher in Mügelu, jeßt in Cop18, wird nah Abhaltung des Sw6lußtermins hierdurch aufgehoben.

Picwa, den 22. Juli 1914.

Das Königliche Amtsgericht.

Posen. ontursverjayren. [41488] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmauns Sally Baer, Inhabers der Firma Sally Baer in Poseu, Sapiehaplaß 2a, wird, nachdem der in dem Vergleichötermine vom 8. Juni 1914 angenommene Zwangsvergleich dur rechts?cäftigen Beshluß vom 8. Junt 1914 bestätigt ift, hierdurch aufgehoben. Posen, den 22. Juli 1914. Könialtches Amtsgericht.

Rastenburz, Ostpur. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Gutspächters Max Bielitz aus Albextiuhausen wird nach êérfolgter Nb, haltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben. Rastenburg, den 21. Juli 1914. Königliches Amtsgericht.

[41832]

Rottweil. K. Amtsgericht NRottwei Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Link & Co., Allein- inhaber Jakob Link, Goldarbeiter in Rottweil, ist heute eingestellt worden, weil eine den Kosten des Verfahrens ent- \prechende Konkursmasse nit vorhanden ist. Den 27. Juli 1914. ; Gerichtsschreiber Frie ß.

Rybnik. Sonfurêverfahren, [41826] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Gemis{twarenhäudlers Franz Czwienuczek in Pilchowiß wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. Rybnik, den 24. Juli 1914. Königliches Amtsgericht.

Rybnik. Soufurëverfahren, [41827] Das Konkursverfahren übec das Ver-

môgen des Kaufmanas Otto Friedrich

in Knueotw wird nah erfolgter Abhaltung

des S{hlußtermins hierdurch aufgehoben. Rybnik, den 24. Juli 1914.

M

Rybnik. Befanntmachung. [41694] In dem Konkurse über das Vermögen des Kaufmanus Josef Kaiser in Nyvuik soll eine Abschlagozahlung erfolgen. Dazu find M 15 506,12 verfügbar. Zu berüdck- sidhligen find 46 44303 22 nicht bevor- rechtigte Forderungen. Das Vetzeichnis der zu berücksihtigenden Forderungen ltegt auf der Gerichtsshreiberei des hiesigen Königlichen Amtsgerichts zur Einsicht aus.

Mybvnik, im Iult 1914.

Siegfried Bender, Konkursverwalter. Schönau, Wiesental. [41819]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Landwirts Johann Schäuble in Hüg wurde nah Abhaltung des S@{lußtermins und nach Bollzug der Schlußverteilung aufgehoben.

Schöuau i. W., den 23. Juli 1914. Gerichtsschreiberei Gr. Amtsgerichts. Schönebeck, Elbe. [41498] Koakursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Na(hlaf Salze verstorbenen Fräuleins Berta Falke wird na erfolgter Abhaltung des

Sch{lußtermins hierdurch aufgehoben.

Schönebeck a. E., den 25. Fuli 1914

Königliches Amts8gericht. Springe. [41499

Im Konkurse über das Vermßtgen der Fiecma Spriuger Kalkwerke, Aktien. geselischaft in Springe, wird auf Grund des Meichsgeseßes vom 4. Dezember 1899 etne Versammlung der Obligationäre auf den 21. August 1914, Vormittags 9 Uhr, an Gerichtsstelle anberaumt. Zweck der Versammlung: 1) Stellung nahme der Obligationäre zum Prozeß der Stadt Springe gegen die Konkursmasse auf Feststellung des Ablaufes des Bruch- vertrages zum 1. Oktober d. Is., 2) Auf- bringung eines Kottenvors{Gusses für diesen Prozeß, 3) Beschlußfassung über die Kündiqung des Treuhandvertzages seitens der Nostoker Bank und über die Wahl etnes neuen Gläubigervertreters. Oblts gationen find bet dem unterzeichneten Ge- rihte oder etnem deutschen Notar zu hinterlegen.

Spriuge, den 23. Juli 1914. Königliches Amtsgericht. Strasburg, Westpr. [41494] In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns und Doteliers Boleslaus Cieszynsfi in Strasburg W.-Pr. ist zur Abnahme der Sw@hluß rechnung des YBerwalters, zur Erhebung yon Einwendungen gegen das Schluß verzeihnis der * bei der Verteilung zu

berüctsihtigenden Forderungen sowte zur Anhörung der Gläubiger über die Er stattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglteder des Gläubigeraus\{chusses der Schlußtermin auf den 21. Nugust 1914, Vormittags 10 Uhx, vor dem Köntglihen Amts, gerichte hterselbst, Zimmer Nr. 63, bestimmt. Straëburg, W.-Pr., den 17. Suli 1914. Der Gertchts\chretber des Königlichen Amtsgerichts. Werdau. [41825] Das Konkursverfahren übex das WBer- môgen der Selma Künzel, Inhaberin etnes Putßz- uud Modewarengeschäfts in Werdau, wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Werdau, den 25. Juli 1914. Königliches Amtsgericht. Zerbsl. Roufursverfahren. [41820] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Paul Friedrich in Nedlitz wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Zerbst, den 28. Iult 1914. Herzogliches Amtsgericht.

Zittau. [41512] Das Konkursverfahren über das WBer- mögen der offenen Handelsgesellschaft in Firma Johannes Beger tin Zittau wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierburch aufgehoben. | Zittau, den 21. Jult 1914 Königliches Amtsgericht.

Znim. Konfkurêverfahßhren. [41497]

In dem Konkursyerfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Gustav Zanto in Zin ist zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen Termin auf den

7. August 1914, Vormittags

des am 25. November 1913 in Grof |

11 Uhr, vor dem Köntglihen Amis gericht in Znin, Zimmer Nr. 9, anberaumt, Zuin, den 22. Juli 1914. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgertihts.

“e I Tarif- 2c. Bekanntmachungen der Eisenbahnen.

[41699] :

Staats- und Privatbahngüterver- fehr. Der zum 1. August 1914 für die Preußish-x;essishen Staatsbahnen in Kraft tretende Außnahmetarif 34 für getrocknete Kartoffeln zu Futterzwecken wird vom gleichen Tage ab au auf mehrere zu dem vorgenannten Tarif gchörige Bahnen aus- gedehnt. Gleichzeitig wird Görliß a!s Emvfanastation in den Ausnahmetarif S 20d für Orangen aufgenommen und das Warenverzeichnis der Ausnahme- tarife 26 und 811 für thüringishe, böh- mishe und Nürnberger Waren ergänzt. Auskunft erteilen die beteiligten Güter- abfertigungen sowie das Auskunftsbureau, hier, Bahnhof Alexanderplaß. Sei0).- Nr. 9 Tfb. 2.

Berlin, den ?5. Juli 1914.

Königliche Eisenbahudirektion.

41698]

Staats- und Privatbahugüterver- fehr. Mit Gültigkeit vom 1, August 1914 erhält MReinickÆendorf-Rosenthal im Ausnahmetarif §5 für Eisen und Stahl Frachtsäße nach allen Seehäsen, ferner Augusifeyn in der Klasse TTb Frachtsäße nah Bremen und Bremen Neustadt Güterbahnhof (Oldenburg). Gleichzeitig werden Brieg und Brandenburg Neustavt als Empfangstationen in den„Ausnahme- tarif 9 s für Schiffsbauetsen sowie Schlau- roth als Versandstatton in den Ausnahme- tarif S 5 t für Eisen und Stahl zur Aus- fuhr aufgenommen. Auskunft geben die beteiligten Güterabferttgungen sowie das Auékunftsbureau, hier, Al: xauderplay.

Berlin, den 25. Jult 1914.

Königliche Eiseubahndirektion.

[41697] Staats- und Privatbahngüterver- fehr, Dest C 2. Mit Gültigkeit vom 1. August d. Js. wird die Station Bickenbah (Hess) des Direktionsbezirks Mainz in den Ausnahmetarif 5 14 (Baum- wolle usw.) aufgenommen. Näheres det den beteiligten Güterabfertigungen. Esseu, den 24. 7. 1914. Königliche Eisenbahudixektion.

[41524]

; Bayerischer Lokalbahn-Schuittarif. Mit Gültigkeit vom 1. August 1914 werden die rechlsrheinischen Lotalbahn- stationen Außerñzell, Fggensbach, Schöll- nach und Schwanenkirhhen in den Lokal- bahn-Schnittarif aufgenommen. Nähere Auskunft bei den beteiltgten Dienststellen.

München, den 25, Juli 1914.

Tarifamt der K. Bayer. St.-E.-V. r. d. Nh.

[41696]

Am 1. August 1914 wird die zwischen den Stationen Regenwalde Nord und Altenhagen (Pomm.) rechts der Bahnstrecke HNegenwalde Nord—Plathe gelegene un- besetzte Ladestellie Cummerow (Kreis Negen- walde) als Bahnhof 1V. Klasse für den Gesamiverkehx eröffnet werden. Die Ab- feitigung von Fahrzeugen, Sprengstoffen und Gegenständen, zu deren Ber- und Ent- ladung eine Kopframpe erforderli ist, ist bis auf weiteres ausgeschlossen. Mit dent- selben Tage wird der Bahnhof 1V. Klasse Cummerow (Kreis Regenwalde) in ‘den Staatsbahntiertarif aufgenommen. Ueber die Höhe der Tarifsäte geben die Dienst- stellen Auskunft.

Stettin, im Juli 1914.

Königliche Eisenbahndirektion.

[41523] Wiechselverkehr

Badischer Nebenbahuen (im Privat-

betcieb)und Elsässisßer Nebenbahucun (im Privatbetrieb).

Mit dem 30. September 1914 wird dex Tarif für die Beförderung von Gütern zwischen Stationen der Nebenbahn Er- stein-Oberehnheim-Oltrott und Stationen der Streden Markolsheim—Straßburg, Kebl—Ottenheim und Kehl—Bühl der Straßburger Straßenbahn vom 20. Dk- tober 1908 fowie der Binnentarif der Straßburger Straßenbahn-Gefellschaft vom 1. Juli 1903 und der Tarif für den Straß- burg - Lahrer Straßenbahnverkehr vom l April 1898, soweit diese beiden Tarife für den Verkehr mit Stationen der Neben- kahn Grstein Nheinstraße-Erstein Bahnhof Geltung haben, aufgehoben.

An Stelle dieser aufgehobenen Tarife tritt am 1. Oktober 1914 etn neuer Tarif für die Beförderung von Personen, Reise- gepäd, Erpreßgut, Leichen, lebenden Tteren und Gülern zwisWen Stationen der \{hmalspurigen BMebenbahnen der Straß- burger Straßenbahn-Gesellsshaft und der \{malspurigen Nebenbahn Mhetn- Lahr-

Seelbach einerseits und Stationen der'*

\chmalspurigen Nebenbahnen Erstetn Nbein- straße-Erstein Bahnhof, Erstein-Ober- ebnheim - Ottrott und der vollspurigen Nebenbahn Rosheim-St. Nabor ander- seits in Kraft, durch den teilweise Ecr- hôhungen und Ermäßigungen eintreten.

Auskunft erteilt bis zum Erscheinen des Tarifs die unterzeihnete Berwaltung. Vom 1. September d. J. kann der Tarif dunch Vermittlung unserer Stationen Täuflid bezogen werden.

Strafsßburg, den 25, Juli 1914. Stras{burger Straßenbahn - Gesellschaft namens der beteiligten BWerwaltungen,

2 17G. Amtlich festgestellte Kurse.

Berliner Börse, 29. Juli 1914.

1 Frank, 1 Lira, 1 Löu, 1 Peseta = 0,80 4, 1 österr. 1 Gld. österr. W. = 1,70 M. 1 Krone österr.-ung. W. = 0,85 #6. 7 Gld. südd. W, e= 12,00 4, 1 Gld. holl. W.= 1,70 46, 1 Mark Banco

Gold-Glb. ==. 2,00 4,

e= 1,50 #6, 1 sand. Krone = 1,125 6.

2,16 #6, 1 (alter) Goldrubel = 8,20 4. 1 Peso (Gold) e= 4,00 #6, 1 Peso (arg. Pap.) = 1,75 4. 1 Dollar = 4,20 #, 1 Livre Sterling = 20,40 46.

Die einem Papier beigefügte Bezeichnung X besagt, daß nur bestimmte Nummern oder Serten der bez. Emission lieferbar find.

BeŒ” Etwaige Druckfechlex in den hentigen Knrs- angaben werden morgen in der Spalte „Voriger Kurs“ berichtigt werden. Jrrtümliche, später amtlich richti „gestellte Notierungen werden möglichst bald am Schlu des Kurßbzettels als „Berichtigung“ mitgeteilt. “Wis

Wechsel.

Heutiger | Voriger

Umsterd.-Rott, ..| 106 fl. do. do, 100 fl. Brüssel, Antw, [100 Frs. bo, do, [100 Fr3. Budapest [100 Kr. do. ooo) 100 Nr, Chriftianta .…...| 100 Ke. Jtalien. Pläße „100 Lire do. do, 1100 Lire Kopenhagen ..| 100 Kr. Lissabon, Oporto| 1 Esc.

do. do, LUbOR 5 ¿ao oba do. do, L Madrtd, Barc... do. do, New York...... dv. eas Paris ¿caoauose do, 0000000. do. St, Petersburg... do. do, Schweizer Qs

do. D.

Stotholm,Gthbg. Warschau „...« ROLEIE eo e C0 Gde do, „eco.

Berlin 4 (Lomb. 5). Christiania 5. Jtalien. Pl. 5. bon 5%, London 8. Madrid 4%, Paris 8%. St. Petersb. u. Warschau 5%. Schweiz 3%, Stockholm 44. Wien 5.

Geldsorten, Vauknoten u. Coupons.

MiinzoDukaten. Rand-Dukaten .....«

Sovereigns ...., 00000000100 20 Francs-Stlüike

8 Gulden-Stüce Gold-Dollars

Imbperials alte... .pþro Stick

L Ot ves pro 500 Neues Rusfisches Gld. zu 100 R. Umerikanische Banknoten, große

do

do. do. do. do,

do. Coup. zb. New York| - Belgische Banknoten 100 Francs Dänische Banknoten 100 Kronen Englische Bänknoten 1 L Französische Banknoten 100 Fr. Holländische Banknoten 100 fl. &talienishe Banknoten 100 L. Norwegische Banknoten 100 Kr. ODesterreihische Bankn, 100 Kr.

0 do, Nussfi do.

Bankdiskont.

Amsterdam 3% Kopenh. 5,

——

81;90b 81;86b

ce Banknoten p. 100 R. |208,50b do 500 R. |208,50þ

do. do. 6, 8 u. 1 R.|206;,00b

do, do.

Schwedische Banknoten 100 Kr. Schweizer Banknoten 100 Fr. Hollcoupons8 100 Gold - Rubel

do, do.

ult. Aug.| —,— 111,25b

81,60b

,

Deutsche Fouds. Staatsanleihen.

Disch. NReihs8-Schay :

fällig 1. 8, 14/4 A 10A

c 266 G0 Dt, Reich3-Anl, uk. 18 do, do, unk, 25 do. do. unk, 35 do, do, do, do.

do. ult. (N -

Aug. Uwvorig.

do, Shutzgebtet-Anl. ukv. 23/28

do, do.1914Int.ukv.29 Pr. Staats\{ch. f. 1.4.15 1.5.16

do. fäll. 1, 6. u. 1.8.17 do. auslosbar Jnt. Preuß. kons. Anl.ut.18 do. do, unk. 25 h: 20A unf. 35 Staffelanleihe

Ult, es Aug. lvorig. Baden 1901 do. 1908, 09 unk, 18 do, 1911/12 unk. 21 do, 1913 unk. 30 do, 1914 unk. 35 do. kv. v.75, 78, 79, 80 do, v. 92, 94, 1900 do, 4902666 edo do, 190455 0 ps do. 1907 ukb. 15 do, 1896 Bayer «ede o ees do, unk, 15 unk. 18 unk. 20 unk, 80

,_ Eisenbahn-Obl, do. Ldsk.-Rentensch. Brnsch.-Lün.Sch. S, 7 do. do. S. 6 Bremen 1908 unk. 18 do. 1909 unk. 19 do, 1911 unk. 21 do, 1887—99, 05 do. 1896, 1902 Els.-Lothringer Rente Hamburger St.-NRnt, do. amt. St.-Al. 1900 do, 1907 ukv, 15 do, 1908 ukv. 18 do, 1909 S.1,2 ukv,19 bo, 1911 unkv. 31 do. St,-A. 1913 rz. 53 do, 1914 xz. 55 Jnt. bo. amort. 1887-1904 do. 1886-1902 Hessen 1899, 1906 bo. 1908, 1909 unk. 18 bo, 1912 unf. 21 do, 189341909 da. 1896-1906 Liibeckér St.-A. 1906 ‘10, 1912 ulv, 22

A A f

F

9 C5 A E E a f

C5 E pa P A p

CceR

3

i

P ck ck O 0

P

1 P E N Co C5 I O E 1 N Co S C5 O O5 E r F S [7

En os E a cus D eD D bs bus EM d Þ

D rur

r ck U E

99,50b G 100,10b G 98,75b 6 99,50b G 99,30b 6 84,00b G 73,00b G

731272,90ù731b

95,20b G 95,20b G 99,50b G 99,75b G 98,00b G 98,80b G 98,90b G 99,50b G 99,30b G 90,50b G 84,00b G 73,00b G

0à73%4b

94/10b

81,40b

96;00b B

96/008

| 71;00b

, 96,30h 94,90h 94,90b 94,90h 95,90b 94,90b 94,90h

| T7,50b | 96,00 G

97,80 6 5

70,50b

9840b6G

Heutiger | Voriger Kurs

Börsen-Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königli

Berlin, Mittwoch, den 29. Juli

Heutiger | Voriger Kurs

ch Preußischen Staatsanzeiger.

1914.

Heutiger | Voriger Kurs

Llibeckex St,-LW, 1899 d 18965

[N Meckl. Ld3anlk. 14 uk.20|-

do. Eis. -Schldv. 70

do. konf. Unleihe 86!

do. dg. 90, 94, 01, 05 DlIbenb.St.-A.09 uk,10 do, 1912 unk, 1922 do. bo, 1908 do. do. 1896 S.-Gotha St.-A, 1900 Sächsische Sl. -Rente do, ult, {donts:

Aug. lvorig.

Schwarzb.-Sond, 1900

Württemberg unk. 16 do. unk. 21 do. unk. 85 do. 1881—88

do, 8 Kur- und Nm. (Brdb.) bo do.

Lauenbur L es T e,

Posenicje L do. T LLs R Ae nta ere

9. 8 Rhein. und Westfäl. D do, |8

0. Süächstsche ..... do. V A T IN! COreniGe B

o, Swile8wig-Holstein des, do. „8

Anleihen staatli Lipp. Lanbesjpar- und Leihekasse, Detmold

Oldenbg. staatl. Kred. bo. do. unk, 22

do. do. Sawhs.-Alt. Ldb.-Obl. bo. Coburg. Landrbk. S, 1—8 unt. 20/22 bo. S, 4 unk. 25 do. Gotha Landeskrb. alte U. uk, 16, 18, 20 do, do. uk, 22 do, do. uk. 24 do. do. uf. 25 do, do. 1902, 03, 06 Sachs.-Mein. Lndkred. unk. 15, 17, 19 do, do, unk. 22, 23 do. do, konv. Sachs. „Weim. Ldskrd. do. do. unk. 18 bo. do. A R Ldkr. 9,

L bo. do, Sondh, Lhskred.

Diverse Eis

Bergisch-Märk. S. 8.. Braunschweigische Magdeb,-Wittenberge Meeklbg.tFriedr.-Frzb. A E ahn. Is v, u, v. 95 0.

Wis8mar-Carow

©

o han A S

Ste do de ddr tot T3 LePs Ll De 28 La e O0 s ba dns Ta Ju d

F S

_— -_

SSSHSSESAN3BESD Bs

ar

DSSSDSA

fa A TR R ja s d Jui js Fs J A I hut fr jb

S i Fd j4 prt pad jut pri jed

—_—y E

A ch7

A A I S

bs jut bs jus brs L Mrt 2 2M,

9740 G

75;30b B

83,75b

96,60eb G

93/75 G

93,75 B 83,75 B

r Institut

99,00 G 96,80 G 97,30 G 87,90 G

84,75b G

96,20 G 97,50 G

96,40 G 96,60 G 97,10 G 97,40 G

,

97,106

, —,—

S EAE

, 72/00b 97,40 G

75,00b G

95,50b 84,00b

96,25 G 84,25b 95,00b 84,00 B 95,60 G 84,00 G 94,75b 85,00b 96,25b 84,25 G 93,75b 84,25 G

94/50b 84,00 B

e,

99,00 G 96,80 G 97,30 G 87,90 G

84,75b G

96,40 G 97,50 G

96,40 G 96,60 G 97,10 G 97,40 G 86,00 G

, s

97,70 G

Dt.-Ostafx. Sch1dvsch. (v, Rel fichergeftellt)

Provinz

Brandbg, 083, 11 uk, 21 do, 12 R. 27-33, uk.25 do. 1899

Cassel Ldskr. S, 22,28

do, S. 24 uk. 21

do. S. 25 uk. 22

do, S, 26 uk. 24

do, bo. Serie 19

do. do. Serte 21

Hann. Landeskr, uk. 20

do. Pr. S. 15, 16 do, do. Serie 9 do, do. Serie 7,8 PDberhefs. P.-A.

unk. 17, 19 Oftpr. Prov. S. 8—10

do. do. S, 1—10

Pomm, Prov.A. 6—14

do. A. 1894, 97, 1900/8

do. Ausg. 14 unk, 19 Posen. P.-A. ukv.26/16 do. 1888, 92, 95,98, 01 do. 1896 Rhpr.A. 20, 21, 31-34 do. A. 35/38 uk. 17-19 do Ausg. 22 u. 28 do, Ser. 30 do. Auz3g. 5, 6, 7 do. Ausg. 83, 4,10, 12—17, 19, 24—29 do. Ausg. 18 do. Aus3g. 9, 11, 14 Schl-H.07/09ukv19/20 do, do. 98, 02, 05 do. Landesklt. Rentb. do. do. Wesifäl. Prov. Ausg. 8 do, A. 4, 5 ukv. 16/16 do. Ausg. 6 ukv. 25 do, Ausg. 4 do, Ans 2—4 do. Ausg. 2 Westpx. Pr.-A. S.6—8 do. do. Serie s8—7

Kreis- und

Anklam Kr. 1901 uk, 15 Emschergen. 10/12 ukv, 20/28 len8buxg Kr. 1901. adecsLl. Fr. 10 N ukv. 27 Kanal v.Wilin. u. Telt. Lebus Kr. 1910 unk. 20 Sonderburg. Kr. 1899 Telt.Kr. 1900,07 uk,15 bo. do. 1890 do. do. 1901

5 De Lo

r C C5 A fa M See

co o

D Se hs p fert pn fd pl juni fart pre 1h en f bs C0 CO Co G0 Co Co bi pi J O O O o M O

s K N

Stadta

u 5 n f

A N N S

90,25b

ialanleihen.

95,25 Q 95,80 G 86,00

96,00b G

96,00 G

96,30b G

97,00 G 86,50 G 86,50 G

92,50h G

—_,— —_,— —_—

, —,—

ich.| 95/40b | 95/40b

94,40b 89,60b 90,00 G

.| 87,00 B

85,00 G 84,00 G

95,80 Q

h.) 95,80b .| 96,40h

92,00 G 84,50 G 83,00 G 95,75b

,

94,50 G

98,10b G

92,50b

93;75b

89,00 G *

nleihen.

96,75b

96/00b G 96/00b G

96,40 G 97,00 G 86,50 G 86,50 G

Aachen 1893, 02 S, 8,

1902 S, 10 bo, 1908 ukv. 18 bo, 1909 un!?. 19—22 do, 1912 unk. 28—24 do. 1898 Ultona ........1901 do, 1901 S. 2 unkv. 19 do 1911 unkv. 25/26 do, 1914 X unk, 88 do, 1837, 13889 do, 1898 AugEduxg .…....1901 do, 1907 unk. 15 do, 1918 vnk. 28 do. 18899, 1897, 05 Baden-Baden 98, 05 X

do. 1899, 1901 X bo: 1907 unkv. 18

do, 07/09 rlickz. 41/40

do, 1912 N ukv, 22/28 bo, 1876 do, 1882, 1887 do, 91,96,01 X, 04,05 Berlin 1904 S. 2 ..- do, 1912 N ukv, 22

1 6

hort tit

20 20» 1 a 1 1 O. C 1 Vf V C C a a M 2 O S E

ck

83/00 G 93,25 G 92,50 G 95/00 B 93,75 G

ich.| 92,75b

, 96/00 G 96,00 G

97,00b G | 85,00 B

98,50 G 95,50 G

95,50 G 965,50b G

93,00 G

94/40h 96,26b

Berlin 1876, 1878/8; do. 1882/98/83 do, 1904 S, 1/8 do. Handlskam, Obl. |3 Berliner Synode 1899/4 do. 1908 unkv. 1919/4 do. 1912 unkv, 23/4

bo. 1899, 1904, 05|3%

Bielef. 98, 1900, 02, 03/4 Bochum 18 X ukv. 23/4 bo 1902/8

Bonn... «1900/8

do, 1901, 05/8

do. 1896/8 Brandenb. a, H. 1901/4 bo. 1901/8 Bxre8lau 06.7 unkv. 21/4 do. 1909 unkv. 24/4 bo. 1880/8 do, 1891/8 Bromberg. ....1902/4 do, 09 ukv. 19/22/4 bo. 1825, 1899/8 Burg....... 1900 N|4 Caffel, .........1901|4 do, 1908 S. 1, 83, 6/4 do. 189878. do. 1901/8 Charlottenb; 39, 95, 99/4 do.1907,081unkv.17/20/4 do. 1911 ukv. 22/4 bo. 1885 fkfonv., 18998 do. 1889, 95, 1902, 058; Coblenz 10Xutkv.20/22|4 do. 1886 fkfonv.|g do, 1897, 1900/88 versch.| —,- Cöln 1900, 1906, 1908/4 do. 1912 N unt. 22/284 do. 94, 96, 98, 01, 08/8% Cöpenid .......1901|4

Cottbus

do. 1909 X unkv. 15/4 bo, 1909 X unkv, 26/4 bo. 1918 \Y unkv. 23/4 do. 1889 /|8X% do. 1895/8 Crefeld 1900, 1901, 06/4 do. 1907 unkv. 17/4 do. 1909 ukv. 19/214 bo. 1918 X unkv, 24/4 do, 1882, 88/85 do. 1901, 1908/8% Danzig 04,09ukv.17/21 4 do. 1904/8% Darmstadt 1907 4 do. 1909. uk. 16/4 do. 1909, 18 uf. 25/26/4 do. 1897, 1902, 05/8% 4

Dortmund 07

bo. 07 ukv. 13/4 do. 07 ukv. 20/22/4 do,12X7,18Nufv,2B/24|4 do. 1891, 98, 1908 3X Dresden . 1900/4 do, 1908 unfv, 18/4 bo. 1893/8 do. 1900/85 do. 1908/3% Dres8d.Grbrpfb. S. 1,2|4

do. S. 5, 7/4 do. S.8,9,10unk.20/28/4 do, S, 3, 4, 6 N89 do. Grundxbrx. S. 1-8/4

Düsseldf. 1899,1900,05 L, U,

07, 08, 09/4 do, 1910 unkv, 20/4 do, 1911 unk. 28/4 do. 88, 90, 94, 00, 03/835

Duisburg 1899, 1907/4 do. 1909 ukv. 15/174 do. 19138 X ukv. 19/4

do, 1882/8% do. 1885, 1889/31 do, 1896, 1902 N88 Elberfeld .…..1899 XN|4 do. 1908 7 ukv. 18/20/4 do, 1875/1877|8% do. 1883/1889/34 Elbing 1903 unkv. 17/4

do, 1909 unkv, 19/4

do, 1913 untfv. 24/4 do, 1903/84 Erfurt 18983, 1901 X/4 do, 608, 10 ukv 18/28/4 do. 1898 X, 1901 A3 Essen 1901/4

do. 06x, 09 ukv. 17/194 do, 1918 N/4

do. 1879|8% do. 1898, 1901 84 4

Flen8buxg 1901, 1909 do, 1912 #7 ukv, 23/4 do, 1896/8;

Frankfurt a. M. 06 X/4 do, 1907 unk. 18/4

1908 unfv. 19/4 1910 unkv. 20/4 1911 unk, 22/4 1918 unf. 24/4

1899/35 1901 N34 1908/8

do,

Freibrg. i.B.1900,07/7|4

do, 1914 unk. 19/4 1908/8

do, Fürstenwalde Sp. 00x 3%

ulda

elsenk.1907ukv.18/19/4 do. 1910 unk. 21/283/4 Gießen . 1901, 07, 09/4 do, 1913 unkv, 22/4

do, 1906/84

Görliy... ..,«« 1900/4

do 1900/8X

Hagen 06 unk. 15/164 do, 1912 unkv. 22/244 do, 1912 unk. 15/4 Halberstadt 02 unkv.15/4 do. 1912 unk, 40/4

do, 1897, 1902|8%

Halle .….. 1900, 1905/4 do, 05IT,10Nutkv.21/24/4

do, 1986, 1892/8 do, 1900 o

Hamm i,W. 183 unk. 15/4 Hanau 1909 unk. 20/4 Do, 1912 unf. 24/4 Ler

eidelbexrg .…...

do,

exne 1909 N unkv. 24/4 arlsruhe 1907/4 do, 1918 urdv. 19/4

do, Ev. 1902, 08/8%

do, 18396, 1889/8

Waren cite 0898/4 do, 1904 unkv. 17/4 do. 0Tufv.18/19/21/23/4 do. 1889/8 do, 1898/8 do, 1901, 1902, 1904/8; Königsberg 1399, 01/4 do. 1901 unkv. 17/4 do. 1910 X ukv.20/22/4 do, 1910 Y IV-VI A4 bo, 1891, 983, 96/8 do. 1901/8 E (Bln)1900/4 bo, 1909 S.1,2 ukv.17/4 do, 1918 unkv, 24/4 Lichterfelde (Bln) 95/3; Ludwigshafen .. 1906/4

bo, 1899, 94, 1900, 02/84

Magdeburg 1891/4 do, 1906/4

p de þÞ

o Do s et ct DO 2 1 F

Lam R Ao De: o GS O

e N e S

& S

2 D

Þs A J A 4 A 2 ed J A A A J A A

pas fs SSSS

O

G de de d 24 Hes 1s des fes: pes d-l’ des dus 4-4 as 2-4 E, 1D t T4 ft t Pet fet df Predi Pun Pre Juni Jd Park funk

ZESrEE puri J do

53

S t p pt p m O R

0D Fa O O ins bus b A bs be

ta fe O fue fra jut pu ua ua dus þus Lo do D bo Lo n D S ie D

96,00G | 96,50b

„/ 86,00b 87,00b

86,00b 87,00b

—— | 93;00b

O 83,50b 96,406 | 96/40 G 9268

89,40B | 91’00B 88,006 | 88/10 G

93'50B 94/40B

88,75b G

95/25b G 87,90 G

94/40 G 84,00b

94,00 B

,

96/00 G 96,40 G 95,40 G

93,25b 89,75 B

—_—— —_,—

92,75b ;

96,50 G 96,50 G 95,00 G 94,00 G 94,00 G 93,50 G

,

96,00 G 94,506

Magdeb. 02 ukv. 17/20 do. 1913 x unkv. 31 do, 1880 bo. 1886, 1891, 1902 bo. St.-Pf.(R.1)uk.22 Mainz do. 19056 unkv, 15 do. 1907 Lit. R uk. 16 bo. 1911Lit.S8,T uk.21 bo. 88, 91 kv., 94, 05 Mannheim 1914 uk. 19 do. 1901, 06/07/08 do. 1912 unk. 17 do, 1888, 97, 98 do, 1904, 1905 Marburg .…..1903 X Minden 1909 ukv. 1919 do, 1895, 1902 Mülhausen t. E. 06/07 do. 13/14 N unf. 22 Mülheim Rh.99, 04,08 do. 1910 X ukv. 21 do. 1999, 1904 Mülh. Ruhr 09 Em. 11 U. 13 unk. 31, 35 do. 1914 x unk. 25 do, 1889 do. 1897 München ..,.1892 bo, 1900/01, 06, 07 do. 1908/11 unk. 19 do. 1912,14 unk.42/44 do. 86, 87, 88, 90, 94 do. 1897, 99,.08, 04 M.-Gladbach 99, 1900 bo, 1911 X unk. 36 do. 1880 do, 1888 do. 1899, 08 N Münstex 1908 ukv. 18 bo. 1897 Naumburg 97,1900 kv. Nürnberg1899—02,04 do. 07/08 uk. 17/18 do. 09-11 uk. 19-21 do.91,98kv.96-98,05,06 do. 19083 Dffenbach a. M. 1900 do. 1907 x unk. 15 do, 1914 unk. 20 bo. 1902, 05 Osnabrück 09 ukv20/24 Pforzheim 1901, 07, 10 do, 1912 unk. 17 do. 1895, 1905 Plauen ........1908 do. 1908 Posen. 19300, 05, 08 do. 1894, 1908 Potsdam... .1902 M RrE 1908/09 unt. 1918/20 bo, 97 X 01-08, 05 do, 1889 Remscheid 1914 ukv.24 do. 1900 bo. 1908 Rostock. 1881, 1884 do. 1908 bo. 1895 Rummels8b, (Bln.) 99 Saarbrücten 10 ukv.16 bo. 1919 unk. 24/25 do, 1996 Schöneberg(Bln)04,07 do, 1909 unkv, 19 do. 1912 unkv. 283 do. 1896 do. 1904 Schwerin |, M, 1897 Spandau do. 1909 X unkv, 20 do. 1895 Stendal... ..1901 do. 1908 ukv. 1919 do, 1908 Stett.120L.S8uk.22/23 do. Liú. N, O. P. Q. do. Lit. B Strßb.,i.E.1909 unk. 19 do. 1918 unk. 28 Stuttgart... .1895 N do, 1906 N... do. do, unk. 16 do, 1902 N... Thorn 1900, 06, 09 do. 1896 Trier 1910 unk. 21 do. 19083 Wie3b. 1900, 01,08S.4 do. 19083 S, 83 ukv, 16 do. 1908 rücdz, 87 do, 1908 unkv. 19 do, 1908 unkv. 22 do, 1914 N unkv. 24 do, 1888 do. 95, 98, 01, 08 X Wilmersdorf(Bln.) 99 do, 1909 unkv. 20 do. 12,13 N ukv. 23/25 Worms 1901, 1906, 09 do. konv. 1892, 1894 do, 1903, 05

Tr Lf ps Ds ey Ds e A O0 DD :duades, dus E fn Ta o

g S

mi M R Sli

W& T O E E E

C R A D R C CS R

P 00 A C5 00 05

C3 Pa 1 de

10ck l f P C Co 1 So

Dee

00 0 P 5 co ©

Put 2A A dus S .

E D

G0 0 5 un C0 O A G0 Go M pp ZE, Do D5 E F Fa j s Fa jus j

de A BAA

P P Co gea An ES Q M s Vi: O R pas Dae

S

E

G9 1 G0 P Co 1 E M O de

L Fa

Go 00 0 O o L ck O De DeRCERE 9 B

—— E

C0 1 u O O C9 E e e JEDEDE n LT a

co P C5 A

Dee

16ck 1D 1a l 1 C0

„Weitere Stadtanleihen werden am Dienstag und Freitag notiert (siehe Seite 4).

Städtische und landschaftlich

D 2 cesoovaoss do, C C0004 A do. E cob éo as do, D ¿go C als do, Eb ¿oes do. D odo

do. D Geo 004 Brdbg. Pfdbrfamt 1-5

Calenbg. Cred. D. F.|8 do D, E, fündb.|g

Dt. Pfdb.-Anst. Posen

S. 1—b unk. 80/34/4

Kurx- u, Neum. alte do, do, neue do, Komm.-Oblig. do, S, pas ganbshaîtl. Hentral.

entral, do, M eas

Ostpreußische STI 0D

o... ee...

do. di do, neul. f. Klgrundb. do, do.

do. Sächsische alte... do.

do, oon rós

Sei. allland{catil, bo. do.

do, lands, A do. o A

e Pfandbriefe.

D= p S -

T5 S E O5 P pr cs A T o 0s. Des sun S

Lff, be fes fn da dus La 1-4 A A J D

Co r C5 S5 P ce Co es: Posen Bel ded: sa: Pes Hs qua fe 8 050 Fus js. i sh Dal d Jus

but A A S0 25

l Holländ, St, 1896 apan. Anl. S, 2

o 5 co E

V J 0

De

- c O

ui jun ferti foncii fat ferti frei sene Huatd fnai fuh Frs fans sent Het Hart spueti

E M E E bir M Me: 22d M M S2

R

auci

ck 10-1 00 20ck A

—E

Se 0

do, Do a do, do, C

l A A A A A A A A A A A I A A A A A A A A I A A I A A M A A A Les J

*

Fa fa bus Pat Fed fut dea fes fut fs dd Éd Fed Îrt Jet dus Jt Jud Fut Jerd Pet Ferd Jd Jus Jt fet fs

E d ck ck

87,25 G

86/906 92/606

94;25b G

94;25b G

, 93/006 85,206 93,006

„50h /

92,10 G 83,10b T7,20 G

96,90 6 a [97,106 20 97,40 G 28 97,50 G s 84,10 G . | 96,90 96,90 G 16 97,10 G 20] 97,40 G do. S. 15—174 28 97,50 G do, S. 1—4/8 s 84,80 G Sächs. ldw. Pf. bis 28/4 [ 1.1.7 97,25 G do. do, 26, 27/4 | 1.4.10 96,80 G do. do, bis 25/85 versch. 87,10b bo. Kredit. bis 22/4 | 1,1,7 | 96,80 96,80 G do. do, 26—83/4 | 1.1.7 80G | 96,806 bo. bis 25/35] 12,7 87,60 G

Verschiedene Losanleihen.

Bad. Präm.-Anl. 1867/4 | 1,2.8 |198,75b E

Braunschw, 20 Tlr.-L.|— p. St, [200,90 „50h Buauxrg, 50 Tlr.-L.|8 | 1,8. |(—,— 160,00b

Tbenburg, 40 Tlr.-K.18 | 1.2, 127,50b 1127,60b G Sachsen-Mein.7Fl.-L.|—| þ. St. | 36,50b 6 | 36,90b

Augsburger 7Fl.-Lose]—[p, SE.| —,— —,—

Cöln-Mind. Pr.-Ant.|3}} 1,4,10| —,— 135,00b

Ausländische Fouds. Staatsfonds. Argent, Eis. 1890| 5 LLT | —,— do. 100 £/ 5 LLT | —,— do, 20 £| 6 LLT | —,— do. ult. shoutilg.| —, Aug. \vorig. | —, do. inu,Gb. 1907 200 £ bo. 100 £, 20 £ do. 09 s0er, 10er do. ber, 1er do. Anleihe 1887 do. kleine do. abg. bo, E. abg. do, innere do. ius.88 10006 10 do. 600 £ do. 100 £ bo. 20 £ do. Ges. Nr. 3378 Bern. Kt,-A.37 ky. Bosn. Eb, 14 Junt.