1914 / 177 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

A. Einnahmen. E

2) Einbruchdiebstah!-, Kautions- und Veruutreuungêversicheruna.

B. Ausgaben.

b

A tb

I. Ueberträge (Reserven) aus dem D Dariades f a. für noch nit verdiente Prämien (Prämienüberträge) : G 1) Einbruchdtebstahl- versicherung . . 434 258,28 2) Kautions- und Veruntreuungs- versicherung . . b. Schadenreserve : 1) Einbruchdiebstahl- versicherung . . 2) Kautions- und Veruntreuungs- versicherung . , 28 635,— c. Kundengewinnanteilkonto: Einbruchdtebstahlversicherung: o A 2 744,80 8. Zuwachs aus dem Ueberschuß G des Vorjahrs . 16 000,— . Prämieneinnahme l Historni: h abzüglich der +) Cinbruchdtiebstahlversiherung . 2) Kauttons- und Veruntreuungs: Vet s . Nebenleistungen der Versi i; Policegebühren : Perten: 1) Cinbruchdiebstablversicherung ¿ Kauttons- und Veruntreuungs- verfiherung

IV. Fehlbetrag .

L

39 904,84

44 443,55

18 744/80

641 1709

60 854/32

10 872 616

S. A eE iem | m

A

M

R ERR R 7A |

Gesamteinnahmen . . 1 279 499/77

A. Einnahmen.

M M [A

[s |e 226 043/16

L. Gewinnvortrag aus dem Vorjahre

11. Vebershuß: 1) Aus der Unfall. und Haft- Oed Aus der Einbruchdiebstah[-, Kautions- und Veruntreuungs- versicherung . .. IIT. Kapitalerträge: 1) Zinfen E S Mee n V S Aa talanlagen : lealUherter Kursgewinn . V. O Ginnahmen: A Sewinn au echselkursen . , 2) Aftienübertrazungsgebühren .

901 024/28

201 936/44] 1 102 960/72

IV,

2 647 700/95

191 450 831 2 839 151/78

18 773/42 2 404/|—

Gesamteinnahmen . . 4255 411 08!

x7. Bilanz für

M 1A

2 800 000|— 7 960 000|— 82 To4 240.

A. Aktiva.

T. Wechsel der Aktionäre II. Grundbesitz 1I[T. Hypotheken, . . 1V. Wertpapiere:

1) Deutsche mündelsichere Wertpaptere 4

3727 065 2) Sonsttge festverztnslidje Wert, id I E s via e . 29 067.183,96 [32 794 249/56 i Gutaben: (L ie L) bet Bankhäusern « 1452 203 2c 2) bei anderen Versicherungsunter- e nehmungen

VI. Rüdständige Zinfen und Mieten VII. Ausstände bei Generalagente 9 und Versicherten 6 S A VIII. Barer Kassenbestand IX. Sonstige Aktiva B

1808 IV.

1476 098/81 736 972/68 5 292 700/68 157 446/20

58 160/88

a. L

6) Pau 7) Pau

Gesarntbetrag . . [84 029 468/81

Berlin, den 27. Zuli 1914.

E Nükversicherungsprämien : 1) Einbruchdiebstahlversicherung . . . . .. 2) Kautions- und Veruntreuungêversiherung .

b, Schäden,

IIT. Veberträge (Neserven) auf das nächste Geschäftsjahr:

a

Di

IV. Verwaltungskoft i A versi Tes iten, abzüglich des Anteils der Nück-

V. Steuern und öffentliche Abgaben :

VI, Sonstige Ausgaben :

VII. Uebershuß . .

L. Abschreibungen auf

Ti Vei Kapitalanlagen : uchmäßtger Kursverlust .

L ne | Beamtenfürsorge und Gemeinnütt

2) Verlust | ate

Gesamtgewinn und dessen Verwendung :

1) An den Reservefonds (8 3 B ee p 2) An die sonstigen Mes os des Pr-BV.-G,, § 262 des H.-G.

3) An die Aktionäre

4) Tantiemen an:

66 078|— 9%. Verwaltungsrat und Ausschuß h. Direktion und Angestellte

/ 5) Gewinnanteile an die Versicherten :

21 177/42 Zur Auszahlung I

6) Vortrag auf neue Nechnung . ._.

8) Hypothek auf den Grundbesitz IX. Gewinn

Rechtsanwalt Heinrich Willemsen in

M Schäden, einshließltch der 1624,14 für Ein- bruchdiebstahlversicherung und 732,04 für Kautions- und Veruntreuungsversicherung be- tragenden Schadenermittlungékosten, aus den Vorjahren, abzüglich des Anteils der Nück- verficherer : 1) ch nbrucdiebstahlversicherung:

«. gezahlt . . , . M 19 657,95 ß. zurüdgestellt . 2 1809062 2) Kautions- und Veruntreuungsversiherung :

A E M 172 O S s B00 E

22 H b

116 659/84 7 708/04

einschließlich der 4 2089,61 für Ein- bruchdtebstab1versiherung und 193,12 H Kautions- und Beruntreuurgsversihherung be- tragenden Schadenermittlungskosten, im Ge- schäftsjahr, abzüglih des Anteils der versicherer: 1) Einbruchdiebstahlversicherung : S O E e, é S7 744,34 22 591924 reuungsversicherung : M 10 494,04 «1460

a. gezablt

ß. zurüdgestellt

für noch nit verdiente rämien, abzügli Anteils der Rücbversichercr (Pefinienübecträces, 1) Einbruchdiebstahlversicherung E E 2) Kautions- und Veruntreuungsversicherung j Saldo des Kundengewinnanteilkonto : Cinbruchdtebstahlversicherung i

Provisionen und sonstige Bezüge de : 1) Einbrudiebstablversicherws rie 2) Kautions- und Veruntreuungsversiherung sonstige Verwaltungskosten :

1) Einbruchdiebstablversiherung

2) Kautions-

138 18

. . 67 und Veruntreuungsversiherung ¿ 6

110 263

27 954

470 351 42 633]

PEER TMA A A A nr uaME va ZLAR

927

133/2176:

912 984 7.331

314 157 242/60

870 441

1) Einbruchdiebstahlversicherung E 2) Kautions- und Veruntreuungsversiherung T

Eewinnanteile an Versicherte : Einbruchdiebstahlversiherung E

Gesamtausgaben

3) Shluf:anf#telung des Gesamtgeschäfts.

Gn

Ausgaben :

auf Wechselkursen

ornstigen Reserven (Speziälreserve)

den Schlusse des Geschäftjahres 1943.

h Refe adital E A « Jelervefonds 37 Pr.-V.-G., § 262 1) Bestand in Slß L 2) Zuwachs im Geschäftsjahre Prämienreserven :

1) Deckungskapital für laufende Renten 2) Sonstige rechnungsmäßige Reserven Prämtenüberträge für :

1) Unfallbersihherung 2) Oaftpflichtversiherung 3) Einbruchdiebstah[-, , 6 für \{chwebende Versicherungsfälle :

eim

2) Unfall» und Haftpflichtve ;

3) Einbruchdiebstabl, E VI. Sonstige Neserven, und zwar:

1) Spezialreserve is

2) Sicherhettsreserve für Hypothekenbesitz 3) Alles 2

ereignifse (Katastrophenreserve

4) Meserve für nit I 9) Nückvérsicherungsreserve 6) Saldo des Kundengewtnnanteilkonto: Infall- und 4 L Einbruchdtebstablversiherung

VIT. Guthaben anderer N ! VIIL. Gonîtige Passiva, A E O interdehtnulgen 1) Garantiefkonto für Arbeiterversiherung 2) Garantiekonto für Mietzinszahlunge 3) Veamtenunterstütungsfonds 4) Guthaben von Beamten 9) Nichtabgehobene Aktiendtvidenden

des Vorjahrs

Prämienreservefonds aufbewahrt

für zukünftig mögliche „außer

Haftpflichtversiherung R ¿toar :

shalvortrag für vertraglihe Ge \{alvortrag für Sue in Bell

Gesamtbetrag .

eZürich“’ Allgemeine Unfall- und Haftpflicht-Versicherungs-Akti Der Hauptbevollmächtigte für das Deuische Retch elo enigesellschaft.

e é 228 200 ¿ 297 000— |

Kautions- u. Veruntreuungsversicherung ;

Kautions- u. Beruntreuungsversiherung ¡

74 312/41

10 062/84 958/14

12 702 201 936

1 279 499

75 _ 62 461 994 725 96 554

22 500/—| 119054

B.) S 400 000 1720 000

920 800

595 200|— 243 170/30

m. Passiva. r L r E 4 800 000|— 400 000/—

2 908 69594 739 259/80

. 11733 473/04! 8713 419/10/ 512 984/77 20 959 8769

» 19 956/16 29 385 742/06

99 5931/24/25 465 229 1 600 000 1181 536

6 182 827 1 379 760 1 351 028

12 382 091 121 825

686 938

1 410 201 28 500|—

958 300/19 1112 187/40 4 200|—

880 000|—

80 000|—

300 000|—

4 773 389/39 |_3 479 170/30

84 029 468/81

[42021] Bekanntmachung. Die Gläubiger der Gefell

Durch Beschluß der Gesellschafter der aufgefordert, si bet H D Ee pen Gesellshaft in Firma Norddeutsches Berlin, den 29. Zuli 1914. Duroplattenwerk Gesel schaft mit be- Der Geschäftsführer der

\schränkter Haftun Berlin, o s thinerstraße E Vos 16. Juli L ‘ift Norddeutshes Duroplattenwerk

Berlin.

375 000 herabgeseßt worden; Dr Stern

das Stammkapital der Gesellschaft e 2 mit beschränkter Haftung | p

Suche f. m. 17j. S{hwester (Waise die körp. kräft., aber geist. etw. Al Ust, 3-1, X. 14 od. spät. Familienvens., am [tebst. im Pfarrh., wo Kinder sind u. wo sie bei indiv. Behandl. d. Haush. erl. | [42010 « Haushaltuügskursus is absoly. Prets bis 600 M. Gefl. Off: an H. Riedel, | zugelassenen Halle-S., Falkstr. 14. 141477] | Mts. unter

7) Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

In die Liste der bei dem

Kammeraerkcht Rechtsanwälte ist am 23, V

177 600

920 316

231 555

11 020

- Ausgaben.

3 479 170/30 | 1 4255 411/08

S 8 000 000|—

124 367

01

98

64 414

77 A 4

22

12

D

Berlin-Halensee, Foachim- Friedrichstr. 50. Berlin, den 24. h B E LO

Der Präsident des Kammergerichts.

[42101]

Berlin zugelassenen Nechtsanwälte ist der Rechtsanwalt Oskar Goecke in Berlin, Zimmerstraße 21, eingetragen worden. Berlin, den 28. Juli 1914.

Der Präsident des Landgerichts I.

[42102]

, Der Rechtsanwalt Dr. Johannes Hein- rid Hermann Jantzen ist heute in die Liste der bei dem Landgeriht Bremen

zugelassenen MRechtsanwälte eingetragen worden.

Bremen, den 28. Juli 1914. Der Präsident des Landgerichts.

[42104] Bekanntmachung.

Der Rechtéanwalt Or. jur. Pehle von

hier ist als Nechtsanwalt heute in die

NRechtsanwaltsliste eingetragen.

Iserlohn, den 27. Juli 1914. Königliches Amtsgericht.

[42103]

In die Liste der bei dem unterzeichneten

Landgericht?» zugelassenen Nechtsanwälte

find die Affsessoren

1) Dr. Edmund Arthur Taubert in Wurzen,

2) Dr. Richard Julius Moriß Jaffé und

3) Dr. Friß Hermann Wutheuow in

Leipztg

eingetragen worden.

[42003]

Leipzig, den 27. Juli 1914. Königliches Landgericht.

Bekanntmachung.

Recßtsanwalt Dr. Paul Joannt,

wohnhaft zu Miesbach, wurde am 27. Juli 1914 in die Liste der beim Amtsgerichte Miesbach zugelassenen Nehtsanwälte ein- getragen.

(42008)

Kgl. Amtsgericht Wiesbach.

( Bekanntmachung. Die Namen der zur RNechtsanwaltschaft

bei den K. Landgerihten München [1 und IT zugelassenen geprüften MNechts- praktikanten

Franz Michael Eßliuger, Rudolf Peyerl,

Ludwig Dümmler und German Flierl

in München wurden heute in die bei den

9 200 000|—

J. B.: Hezner, F, V: K. Landgerichts-

genannten Gerichten geführten MNechts- anroalts[isten eingetragen.

München, den 27. Juli 1914. Der Präsident Der Präsident

des K. Landgerichts des K. Landgerichts

München 1 : München 11: Stadelmayer, K. Landgerichts-

direktor. direktor.

[42009]

Der Nechtsanwalt Justizrat Arthur Aronius ist in den Listen der bet den Landgerichten T, IT und II[ in Berlin zugelassenen Rechtsanwälte gelös{cht worden. Berlin, den 27. Juli 1914.

3 647 885/74

’| [42004]

Königliches Landgericht 1, 11, 111,

Vekauntmachuung.

Der Rechtsanwalt Detius ist in der Liste der beim hiesigen Amtsgericht zu- gelaffenen Nehtsanwälte gelöscht. Papenburg, den 27. Jult 1914.

Königliches Amtsgericht.

[42005] Wegen Aufgabe der Zulassung wurde

Nechtsanwalt

Dr. Georg Noth heute in

der Nechtsanwaltsliste hies. Gerichts ge-

löscht.

27. Juli 1914. K. Amtsgeriht Pappeuheiu.

n ne,

[42006]

In der Liste der bèi Gericht zugelassenen

dem hiesigen Rechtsanwälte ist der

Rechtsanwalt Schweikerx bier te ge- löscht worden. s j E De

Rummelsburg

i. Pomm. , den

28. Juli 1914.

[42007]

Der Nechtsanwalt beck a. E. ist auf \ Liste der beim hiesigen

gela gelö

A Nechtsanwälte am cht worden.

Königliches Amtsgericht.

Claussen in Schöne- einen Antrag in der Amtsgericht zu- 27. Juli 1914

Schönebeck a. E., den 27. Jult 1914.

Königliches Amtsgericht.

Nr. 402 eingetragen: der |

In die Liste der beim Landgericht l in

»

N 107

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachun Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmahungen der

Dritte Beilage 2 zum Deuishen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 30. Juli

senbahnen enthalten find, ersheint au

1914,

en aus den Handels-, Güterrehts-, Vereins-, Genofsenschafts Zeichen- und Musterregistern, der Urheberrechtseintragsrolle, über Warenzeichen, Éi ín einem besonderen Blatt unter dem Titel

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. @. 1774)

Das Zentral - Handelsregifter für das Deutshe Reih kann dur@ alle für Selbstabholer auch durch die Königliche Expedi x G

Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Vom „Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich‘“ werden heute die Nru. 177 A. und 177 ß. ausgegeben,

Patente.

(Die Ziffern links bezeichnen die Klasse.)

1) Anmeldungen.

Für die angegebenen Gegenstände haben die Nachgenannten an dem bezeichneten Tage die Erteilung eines Patentes nah- aesuht. Der Gegenstand der Anmeldung

ist einstweilen gegen unbefugte Benußung | 55

geschüßt.

2c. V. 12401. Verfahren zur Her- stellung eines besonders beständigen Bak- pulvers aus Kohlensäure entwidelnden Salzen und Monokalziumphosphat. Victor Chemical Works, Chicago, V. St. A.; Vertr.: Dr. Chr. Deichler, Pat.- An Dein S1

3b. H. 64 314. Huthalter mit auf der Innenseite des Hutes befindlichen federnden Klemmbacken. Vital Hauser, Zürich, Schweiz; Vertr.: Dr. L. Gottscho, Pat.-Anw., Berlin W. 8. 13. 11. 13. 4b. S. 40 379. Verfahren zur Er- ztelung farbiger Lichtwirkungen für Bühnenzwecke; Zus. z. Anm. S. 40 378. Alexander v. Salzmann, Hellerau bei Dresden. 23. 10. 13. : 4b. S. 40384. Doppelstreuer für Scheinwerfer; Zus. z. Pat. 224 697. Siemens-Schuckert Werke G. m. b. S., Siemensstadt b. Berlin. 24. 10. 13. Ac. J. 15 907. Gasverbrauhsregler, insbesondere für Flüssigkeitserhißer; Zuf. 3. Antn. J. 15 727, Hugo JUnkers, Aachen, Frankenburg. 28. 7. 13.

4d. E. 17202. Vorrichtung zum Fernzünden von mit Gas- und einem Druckmittel gespeisten Lampen- oder Heiz- brennern mittels eines in der Druckmittel- leitung liegenden, vom Gas unberührten beweglichen Steuerorgans. Carl Eberle, Dresden-A., Wienerstr. 60. 3. 8. 11. 5b, M. 54 493. Außen Schrauben- gewinde tragende Kupplunasmuffe für \chraubenförmig gewundene Stangen, ins- besondere für Bohrstanaen von Gestein- Drehbohrmashinen. Maschinenfabrik Montania Afkt.-Ges. vorm. Gerlach «%& Koenig, Nordhausen. 8. 12. 13. 5c. G. 235267. In sih gaeschlossene Schachtverkleidung. M, Gillieaux, Lüttih; WVertr.: A. Elliot, Pat.-Anw., Berlin SW; 48. 14, 10/11.

7e. G. 39918. Vorrichtung zur Herstellung von Polsternägeln und ähn- lichen Nägeln mit stark gewölbter Kopf- platte. Marx Handke, Berlin, Flotiwell- straße 6. 5. 9. 13. : i Sa. E. 19597. Maschine zum Steif- appretieren von weitmaschigen, mehr- Iagigen Geweben, sogenannten Nollbooks und ähnlichen Geweben. Johannes Elster, Abe t B. 18:9: 13. | Sd. Sch. 43705. Washmaschine mit fenkrecht bewegtem durchlochten MWaschkessel. Franz van charren- burg, Tiel, Holland; Vertr.: R. Brede u. Dipl.-Ing. L. Hammersen, Pat.-An- walte Coln, 20, 13: Si, M. 45 297. Verfahren zum Bleichen von Baumwollstrangwaren. Walther Mathesius, Carmenstr. 10, u. Moriß Freiberger, Trendelenburgstr. 1, Charlottenburg. 22. 12. 10.

2g. G. 38 874. Verfahren zur Herstellung haltbarer kollodialer Metall- lösungen. Elektro-Os8mose Aft. Ges. (Graf Schwerin Gesellschaft), Frank- Ra M 14 413; :

#2. S. 40103. Vorrichtung zum fontinuterlihen SZerseßen und Lösen von Kalisalzen u, dgl. nach Patent 262 235; Zus. z. Pat. 262235. G. Sauerbrey, Akt.-Ges., Staßfurt. 20, 9. 13.

121. S. 40 104. Vorrichtung zum fontinuierlihen SZerseßen und Lösen von Kalisfalzen u. dgl. nah Patent 261 210 u. 2622057 Qu 4 Pat 26L210 G. Sauerbrey, Akt.-Ges.,, Staßfurt. N09 19;

U2p, V, 11931. Verfahren zur Darstellung von Chinolylketonen; Zuf. z. Pat. 268 §30, Vereinigte Chinin- fabriken Zimmer «& Co. G. m. b. D.,, Frankfürt a: M. : 22,8, 13.

LU2q. F. 36 906, Verfahren zur Darstellung von Schwermetalladditions- verbindungen aromatis{er Arsenverbin- dungen; Zus. z. Pat. 268 220. Farb- werke vorm. Meister Lucius «& POuing, Dost a: V, 16.7513; 29. . 14 937. Verfahren zur E, anden s Ps aus *Formaldehyd und primaren aroma- tischen Aminkn. Alexander M. Naftu- Foff u. Peter M. Croneberg, Moskau; Vertr.: Dipl.-Ing. L. Glaser u. E. Peiß, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 68, 24.12.13; U3c. V. 12585. Wasserstands- anzeiger mit Fernübertragung, Dipl.-

na. Otto Voß, Oberhausen, Rhld., arttt. 01/53, 11 5.14

14h. S. 37476. Vorrichtung zur Entnahme von Heizdampf in wechselnden Mengen dur E Organe un- mittelbar aus dem Zylinder von Dampf- maschinen während des Kolbenrückganges ohne vorhergehenden Dampfauslaß. Dr. Franz Sommersberg, Berlin-Wilmers- dorf, Konstanzerstr. 9. 23. 10. 12.

a. M. 51 649. A a Auswechseln oder Umschalten der Maga- zine bei Matrizenseß- und Zeilengieß- maschinen. Mergenthaler Linotyve Company, New York; Vertr.: Dipl.- Ing. Bruno Bloch Pat.-Anw., Berlin N. 4. 3. 6. 13. V. St. Amerika 12. 6. 12. 15g. F. 33 776. Maschine zum Schreiben von Noten und alphabetischer Schrift. Andrea Ferretto, Mailand; Vertr: R. Deißler, Dr. G. Dollner; M. Seiler, E. Maemecke u, Dipl.-Ing. W. Hildebrandt, Pat.-Anwälte, Berlin SWCL 20: 1/12. 17f. J. 16038. Wärmeaustaush- vorrihtung; insbesondere für hochge- r Dampf. Hugo Junkers, Aachen, ¿Frankenburg. 15. 9. 13. 20d. F. 38 606. Schubßvorrichtung an Straßenbahnwagen zum Verhindern des Vebers\chreitens der Gleise. Joseph Fey, Leipzig-Gohlis, Frickestr. 2. 6. 4. 14. 20d. W. 42972. Schußvorrichtung für Straßenbahnwagen und ähnliche Fahr- zeuge. Gustav Wolf, Leipzig-Schleußig, Deserstr. 18. 16.8. 13, 20i. P. 32 129. Elektrische Weichen- stellyorrihtung. Anton Pöschl, Steinach 4d, Siena 23: 12, 13 20k. L. 40 752. Einrichtung zum Nachspannen der Fahrleitung elektrischer Bahnen, die an einem Tragdraht mittels Hängedrähte aufgehängt is. Dipl.-Ing. Friß Lautenbacher, München, Amalien- traße 28.8. 143; 21a. S. 40449. Swaltungsanord- nung für Fernspré{anlaaen, bei welchen Verbindungen über Anrufsucher *hergestellt werden; Zus. z. Anm. S. 40038. Sie- mens «& Hals8fe Akt. Ges., Siemens- städt h, Berlin. 31, 10/13. 21c. A. 24 624. Widerstand für die SZelbstregeluna elektrisher Stromkreise. Allgemeine Elektricitäts-Gesellschaft, D N B V. Sl Amèetilkà 18/9/12. 21c. A. 24 888. Verfahren zur Ver- änderung des Widerstandes in einem einen Lichtbogen enthaltenden Stromkreis, ins- besondere zur selbsttätigen Vergrößerung des Ausschaltwiderstandes elektrischer Schalter. Aktien-Gesellschaft Brown, Boveri «& Cie., Baden, Schw.; Vertr. : Nobert Boveri, Mannheim - Käferthal.

S T8.

21d. A. 24 679. Stabwicklung für Rotoren von Induktionsmotoren mit Gegenschaltung beim Anlauf. Aktien- Gesellschaft Brown, Boveri «& Cie., Baden, Schweiz; Vertr.: Nobert Boveri, Mannheim-Käferthal. 29. 9. 13.

2e. A. 23 989. Induktionszähler mit dreischenkligem Triebkern, auf dessen mittlerem Schenkel die Spannungsspule fißt, während die äußeren Schenkel die Stromspulen tragen. Allgemeine Elek- tricitäts-Gesellschaft, Berlin. 17. 5. 13. 220. C. 24 010. Verfahren zur Dar- stellung \{chwarzer Po lodaofarbito ia. Leo- pold Cajssella & Co. G. m. b. S., Frankfurt a. M, 28. 10. 13.

22a. C. 24 165. Verfahren zur Dar; stellung wasserunlösliher Azofarbstoffe. Chemische Fabrik Griesheim-Elek- tron, ae M A L248 22b. V. 73 505. Verfahren zur Dar- stellung von Anthrachinonderivaten; Zus. z. Anm. B. 73 504. Badische Anilin- & Soda - Fabrik, Ludwigshafen a. Rh. E813:

229. G. 40 682. Verfahren zur Her- stellung von Farb- oder Bronzefolien. Genthiner Cartonßapierfabrik G. m. d, O Beilin 23. 12, 18,

24b, V. 10 971. Verfahren zur Zu- führung verschiedenartiger flüssiger Brenn- stoffe durch eine gemeinsame Leitung. Nobert Voigt, Leipzig, Elsterstr. 59. 16 18.

2c. S. 36 957. Gasofen mit Wärme- speihern únd stets gleiher Richtung der den Ofen beheizenden Flamme. Friedrich Siemens, Berlin, Schiffbauerdamm 15.

18 T2. 20k. S. 66 065. FrisW{luft-Bett. MEbensas a, Ss

Alfred Heurich, Nikolaistr. 20, 9. 4. 14.

Ble, K. 55 S872. Verfahren zur Her- stellung einer beide Hälften des Modells auf derselben Seite in symmetrischer Lage tragenden Modellplatte und Gipsplatten- rahmen zur Ausübung des Verfahrens.

ostanstalten, in Berlin on des Reihs- und Staatsanzeigers, SW. 48,

Das Zentral - Handelsregister für das Deutshe Reich ers et r Il M ‘80 F für das Vierteljahr. E

eint in der Negel tägli®&, Der nzelne Nummern kosten 209 §.

Anzeigenpreis für den Raum einer d gespaltenen Einheitszeile 26 4.

Brüder Körting (M. «« A. Körting) G. m. b. S., Berlin-Tempelhof. 19. 8. 13. 32b. S. 40176. Verfahren zur Mattierung von Glasgegenständen mit un- ebener Oberfläche. Siemens-Schuckert Werke, G. m. b. §H., Siemensstadt b Berl, 2919/43.

34c. Z. S58G, Fußbodenbearbeitungs- maschine mit auswechselbarer Anordnung von Spänehalter und Wichsbürste. Eugen Zenß, München, Pientenauerstr. 2. 200 19

34g. B. 74141. Sprungfedern- matrabe, bei der die aus einem Draht- gewebe bestehende Liegefläche von senkrecht aeführten Sprungfedern getragen wird. Franz Vuhl, Berlin, Anklamerstr. 46, u. Otto Noch, Charlottenburg, Kaiser Friedrichstr. 55. 4. 10. 13.

34g. B. 76098. Schußvorrichtung gegen Moskitos, mit einem aus Gelenk- parallelogrammen bestehenden, zusammen- faltbaren und gegen das Kopfende des Bettes zurücks{lagbaren Gestell. Victor VBédoret, Mons; Vertr.: H, Spring- mann, Th. Stort u. E. Herse, Pat.-An- wälte, Berlin SW. 61. 25. 2. 14. Belgien Ae: 34i. O. 8625. Bettstellenbeschlag, bei dem die den herunterklappbaren Seiten- teil mit den Bettpfosten zusammenhalten- den Haken bei der Drehung des Seiten- teils gleihzeitig Kopf- und Fußende aus- einanderdrücken bezw. wieder zusammen- ziehen. Wilhelm "Okt, Rumpenheim b Offenba: a. M.:-13::6-18,

34f, G. 29 G28, Badewanne. n Gum, Planegg b. München. Lo A:

341. K. 55 928. Stiefelknecht. Fried- rich Wilhelm Koscheiky, Wartenburg, Ostpr. 12,9: 13; j 35a. P. 32522. Kübelkaße für Hochofenschrägaufzüge mit einem \{wenk- baren Arm, durch dessen Bewegung das Heben und Senken des Kübels bewirkt wird. J. Pohlig Afkt.-Ges., Cöln- Zollstok, u. Adolf Küppers, Cöln- Klettenberag, Petersbergstr. 62. 23. 2. 14. 35c. Sch. 43482. Windenantrieb. Otto Schwager, Eisenah, Weimarische- ate 2 ol De 18 : 3Gc. K. §5482. Dampfswassermisch- einrihtung für Warmwroasserheizungen. Matthäus Fränkl u. Fa. G. Kunße, Göppingen, Württ. 7. 7, 13.

37c. E. 19468. Ziegeldacheindeckung mit Schuß der Lattung gegen Feuchtigkeit. Ludwig Esffselborn, Ludwigshafen a. Nh. A Se La

40a. H. 59150. Verfahren zur Reinigung von Koksofengasen und von metallsalzhaltigen Abwässern. Hochofen- werk Lübeck Afkt.-Ges., Herrenwyk im Lübeckl'\hen. 26. 9. 12.

42b. W. 45201. Verfahren zum Messen von feinen Oeffnungen (Ziehdüsen o. dgl.). Wolframlampen Aft.-Ges., Augsburg. 23. 5. 14.

42c. M. 53900. Instrument zum Lösen von Aufgaben aus der a OIEO Trigonometrie: Zus. .z Anm. M. 47 846. Dr. Jules Macé, Marseille; Vertr.: J. Plank, Pat.-Anw., Coln. 11. 10. 13. A2c. P. 31 892. Entfernungs- und Winkelmesser in Gestalt eines Prismas. Ferdinand Pütz, Cassel, Nothenditmolder- raße 31 12 115 10

42g. H. 65 789. Salldose, deren Membran so mit dem Schallstift verbunden ist, daß dieser an beiden Seiten einen Zug auf sie ausübt. José Hoffay, London; Vertr.: M. Mint, Pat.-Anw., Berlin SW, 11. 19.3. 4 V St Amerità 3.4, 13 u. Großbritännien 17, 2 1&4

10 11 13;

42. A. 25002. Verfahren zum Feststellen von Wangen-Defekten des Innern nebeneinander liegender Schorn- steine, Lüftungsanlagen, Kanäle o. dgl. V, Se, Hamburg, Bachstr. 67. D,

42m. A. 24 687. Zehnerübertragung für Rehenmaschinen; Zus. z. Pat. 266 311. Wilhelm Augustin, Charlottenburg, Königin Elisabethstr. 53. 3. 10. 13. 42m. C. 22945. Tasteneinstellvor- rihtung für MRechenmaschinen. ugo Cordt, Berlin, Cöpeniderstr. 72, 17.2.13. 42m. W. 42352. Scaltvorrichtung für Schlitten von Nechenmaschinen. Fried- rich Wildtgrube, Jui b. St. Petérs- burg; Vertr.: C. Gronert u. W. Zimmer- mann, Pat.-Anwälte, Berlin SW, 61. 26: 0, 19 j ; 45b. H. 66458. Düngerstreuer mit einer mit verstellbaren Längsschlißen ver- sehenen fahrbaren Streutrommel, Franz Os einih, Nathendorf, Post Nars- dorf, Bez. Leipzig. 16. 5. 14.

45e. M. 51 511. O maschine mit selbsttätig sih fortshaltender

Zuführtrommel. Bruno Otto Müller, Zwickau, Sa., Bahnhofstr. 64. 20. 5. 13. 45g. S. 65291. Vorrichtung zum ¿ormen von Butter, bestehend aus einer ¿Form und einem in dieser beweglichen Preßstempel. Georg Heinrich, Berlin, SuUrmstr: 96 T2 14 45h. B. 70 327. Verfahren und Ein- rihtung zur Zucht von Seidenraupen. Wilhelm Beckmann, Bladenhorst, Post Naurxel, Westf. 20, 1. 13. ] 45h. K. 53 713. Heizbare Wildtränke. Ecfart Graf von Kalnein, Berlin- Schöneberg, Bozenerstr. 19. 18. 1. 13. 45l. C. 23 775. Verfahren, Schwein- furter Grün oder sonstige Kupferarsenver- bindungen wasserlösliGh zu machen. Chemische Fabrik Schweinfurt, G. m. b. S., Schweinfurt a. M. 21.8. 13. 46b. N. 13 617. Negelungsverfahren zur Verwendung verschiedener Brennstoffe in einem und demselben Zylinder einer Grplosionskraftmaschine. Kuno Peter Leopold Nauß, Brüssel; Vertr.: Dipl.- ug. 2 Kuhn, Pat.-Anw., Berlin SW. 61. 46c. C. 23685. Sprißvergaser. James William Thomas Cadett, Lauvergne, Engl.; Vertr.: Dipl.-Ing. C. Fehlert, G. Loubier, F. garen, A. Büttner, E. Meißner, Pat.-Anwälte, S ats 61, 23. 7. 13, Großbritannien 24 C12, 46c. F. 38 579. Sprißvergaser für Erplosionsmotoren, in welchen ein den Schwimmerbehälter mit der Mishkammer verbindendes Tauchrohr seine Fortseßung in einem die Drosselklappe durhdringenden Nohrchen findet. Max Conrad Fuß, Bochum, Clemenss\tr. 18. 1. 4. 14. A4Gc. H. 65 423. Sprißvergaser für flüssige Brennstoffe mit zwanglaäufig mit- einander verbundener Steuerung der Brennstoffdüse und des Lufteinlasses dur einen gemeinsamen Steuerfchieber. Georg Hoffmanuit, Frankfurt a, M., Ziethen- straße 24. 17, 2.14. A46Gc. M. 50 766, Zusammengeseßter Gemischerzeuger für Verbrennungskraft- maschinen. Bernard Mauvillier, Paris; Vertr.: Dipl.-Ing. Dr. Dagobert Landen- berger, Pat.-Anw.,, Berlin SW. 61. 12, 3. 13. Priorität aus der Anmeldung in Frankreich vom 28. 6. 12 anerkannt. 46Gc, S. 38 925. Vergaser mit Brenn- stoffverteiler, an dem sih die Vergaserluft mit Brennstoff sättigt. Neginald Hoff- qaard Shoobridge u. Arthur Frederick Gunstone, Bath, Engl.; Vertr.: Hugo Licht, Pat.-Anw., Berlin SW. 61. 15.1.13. 48b. N. 24 473. Verfahren zum Ver- zinnen, Verzinken, Verbleien usw. von Draht und Bandeisen in Bunden oder Ringen durch Eintauchen in das Metall- bad mit nahfolgendem Schleudern unter Benußung einer über dem Rad heb- und senkbar angeordneten Zentrifugenspindel. Hugo Retlaff, Dortmund, Heiliger- Wen O L E 4Sc, C. 23 439. Verfahren zur Her- stellung weißgetrübter Emails; Zus. z. Anm. C. 21993. Chemische Fabrik Güstrow Dr. Hillringhaus «& Dr. Heilmann, Güstrow i. M. 15. 8. 12. 49f. D. 29135. Biegemaschine mit einem auf dem Kern der Tp de an- geordneten verschiebbaren Teil. fessel- u. Gasometer - Fabrik vorm. A. Wilke « Co., Braunschweig. 24. 6. 13. j 49f. N. 14178. Nohrbiegemaschine. aul Neundorf, Frankfurt a. M. Moörfelderlandstr. 15. 25. 3. 13. 49g. H. 55 867. Preßverfahren und Schmiedepresse zur Herstellung geshmiede- ter Wagenräder u. dgl. in zwei Schmied- gängen. John Morrison Hansen, ) Add burg, V. St. A.; Vertr.: H. Springmann, Th. Stort u. E. Herse, Pat.-Anwälte, Berlin. SW. 61: - 4. 11 11. 49i. U. 4378... Maschine zur Her- stellung von gerippten Afkkumulatoren- platten. United States Light «& Heating Co., New Vork (V. St. A.); Vertr.: C. Rostel u. R. H. Korn, Pat.- Anwälte, Berlin SW. 11. 15. 4, U. 52b. G. 36 848. Vorrichtung für Stickmaschinen zum selbsttätigen Weiter- alten und Spannen des Stoffes. Joseph rnold Groebli, New York; Vertr.: H. Springmann, Th. Stort u. E. Herse, at.-Anwälte, Berlin SW. 61. 5. 6.12. 3e. H. 61 383. Verfahren und Vor- rihtung zum Eindampfen und Trocknen von Kalziumkaseïnat-Lösungen. F. HDoff- mann - La Noche « Co., Grenzach. 10 2 48. S53i. K. 53 964. Verfahren zur stellung eines fleischertraktähnlichen duktes aus Hefe. Ernst Krause, Stegliß, Sedanstr. 6. 12, 2,13. 57a. A. 24042. Vorrihhtung zur

Dampf: | &

Proc ei

Herstellung von in einer Fläche nebenein- ander liegenden photographishen Teil- bildern zur Aufnahme oder Projektion von kinematographischen oder feststehenden far- bigen Bildern, bei der einem äußeren Ob- jektiv drei innen liegende Objektive für je eine Zeilfarbe zugeordnet sind. Maurice Audibert, Villeurbanne (Rhône); Vertr.: A. Elliot, Pat.-Anw., Berlin SW. 48 - 29, 5. 13. Frankrei 27. 7. 12. 57a. C. 24014. Vorrihtung für Kinematographenkabinen, bei welcher von einem Fußtritt aus das Oeffnen und Schließen der Schieber vor den Projek- tionsöffnungen und Schaulöchern erfolgt und bei Entzündung des Filmstreifens durch Verbrennen eines leiht entzündlichen Fadens die Schieber geschlossen werden. Compagnie Générale des Etablisse- ments Pathé Frères (Phouogravhe et Cinématographe), Paris; Vertr.: F. Bornhagen u. G. Fude, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 68. 30. 10. 13. Frankrei

13, 12 15

S7a. F. 37953. Vorrichtung zur Zentrierung der Aufnahmeplatte von Röntgenapparaten. Woldemar Feldberg, Riga, Nußl.; Vertr.: H. Wiegand, Nechts- anv, Derlin W814

S57Ta. J. 15479. Photographische Kamera mit kardanischer Aufhängevorrich- tung. John Nicholson Johnson, Albu- querque, Bernalille, New Mexico, V. St. A.; Vertr.: Dr. E. Graf v. Neischah, Pat.- Anw., Berlin W. 8. 18. 2. 13.

S7a. K. 55954. Einrichtung zum selbsttätigen Abstellen und Anlassen des Antriebmotors und der Lichtquelle Für Tinematographische Apparate. Kino Limi- ted, Wellington, Neu Seeland; Vertr.: Max Moßig, Pat.-Anw., Berlin SW. 29, 19, 3. 13. Neu Seeland 22. 7. 12: 57a. M. 51787. Verfahren zur Vorführung kinematographischer Bilder in natürlichen Farben mittels eines einfachen Kinematographen unter Verwendung eines Bildbandes, das aus zwei registerhaltig aufeinandergelegten bezw, mit einander ver- einigten einfarbigen Teilen besteht. Ser- gius von Maximowitsch, St. Peters- burg; Vertr.: R. Deißler, Dr. G. Döll- ner, M. Seiler, E. Maemecte u. Dipl.- Ing. W. Hildebrandt, Pat.-Anwälte, Borlin: S. G0 18

S7a. S. 40 019. Nouleauvet\{luß für photographische Kameras mit über eine Umkehrwalze geführtem Rouleau und mit Windflügelregelung der Ablaufgeshwindig- keit. Johann Seyboth, Zürich; Vertr.: Dr. Chr. Deichler, Pat.-Anw., Berlin S L 2E

57d. T. L96SLE. Verfahren zum Zerlegen von Texten durch Nasterkopie für Nakeltiefdruck. Frédéric Thévoz, Genf; Berir,: Dr, F, Düring, Pete Berlin SW. 61. 23. 4. 14. S{hweiz A4 1A

58a, L, 40 944. Automatischer Steuer- apparat für hydraulishe Mehrzylinder- pressen. Leipziger Cementindustrie Dr. Gaspäry «& Co., Markranstädt b: Leipzig, 21215

G3e. V. 74 153. Zellenreifen, dessen Luftzellen mit der Außenluft in Verbin- dung stehen. Adolf Böttcher, Hamburg, Hammerdeih 106/110. 4. 10. 13.

3i. Sch. 41 58S. Bremslagerkegel- befestigung für Freilaufnaben mit NRüdct- trittbremse. Ernst Sachs, Schweinfurt M «00 7 12

64a. Sh. 45505. Abnehmbarer aus zwet miteinander \carnierartig ver- bundenen Teilen bestehender und daher zu- sammenlegbarer Dekel für Gläser u. dgl. Nichard Schorsch, Stettinerstr. 56, und Hans Klugmann, Seestr, 37, Berlin. 1 Le

G64c. T. 18S 761. Vorrichtung zur Abgabe abgemessener Flüssigkeitsmengen. Turillo Nistori Tognra, London: - Vertr.: N. Deißler, Dr. V. Dóöllner, M. Seiler, G. Maemecke, Pat.-Anwälte, Berlin SW. O 23° T Gbr 2612 13 i

Göóa. K. 53 728. Unterwasser-Schein- werfer. Dr.-Ing. Marcell Klein, Berlin, Heilbronnerstr. 15. 18. 1. 13.

68d. L. 40602. Vorrichtung zur Negelung der Bremswirkung bei Tür- \{ließern mit Flüssigkeitshemmung. Friß Lepper, Schildescherstr. d7a, u. Friedrich S Sudbrackstr. 46, Bielefeld. 7Rla. P. 31194. Hintershuhbsteif- kappe. Andreas Pittroff, Dresden, Hol- beinstr A7. 14; 7 18 : 22. K. 54706. Ahssporn bezw. Achsbettung für ge Rohrrüdfaufge- hüße; Zuf 3. Anm. K. 53574. Fried. Krupp 725. L. 41 035. Zielübungsvorrih- tung, bei welcher die Nichtung der Visièer«-

t. Ges, Essen, Ruhr. 54.13.