1914 / 178 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[42340] I e a8 , den 3. ordentlihe Ge aus

Montag, den 31. August

Juli ds. Js

ds,

ordnung bleiben diese Berlin, den 31. Fuli 1914. . _ Aktiengesellschaft für Buchdruck & Zeitschriften von Prollius.

. au einberufene n S U wird auf

mittags 2 Ubr, verlegt. Ort und LuS n.

[42028]

Aktiva.

Kassenbestand

Grundstück und Gaswerksanlagen Lagervorräâte s

[42029]

Porzellan- Industrie - Aktiengesell-

schaft Berghaus in Auma. Vilanz am 38. März 1914,

i 4 358,04 Reingewinn in 1913/14 187969

Aktiva. Grundstückfonto T. . Grundstückfonto Il... Gebäudekonto Maschinenkonto po ontotorrentfto.: Debitoren Wechselkonto E Kontorinventarkonto . Modellkonto Cs Fobrikinventarkonto E D oute S Pserde- und Geschirrkonto Holzsenittetonto S Fabrikarbeiterheiminventar- konto ; Firmenerwerbsfonto . . Anschlußglesskonto . Kautionskonto Bn intonto estande laut Inventurbu Versicherungskonto . . E

Mh

47 159

530 700 211 100 2 705 267 514 1 500

3 000

2 000 75 500 70 800 3 bat

1 500 91 000 30 900 12 236

2 500

301 653

3 754

S S

T1

Verluste.

Sb

Verlustvöttrag aus 1912/13 . Kosten des Betriebs | 1 insen Ï

Anleihezinsenkonto 6 1 642,50

Ziüseufonto.,. 4 346693 Abschreibungen:

Erneuerungskonto

Gas- und Elektricitäts-Werke All

Vilanz per 28. Februar 1914.

M - 188 564 323

53 3

2 478 198 259

19

Bremen, im Juli 1914. Der Aufsichtsrat.

Berg, Bürgermeister a. D., Vorsiger. evidiert und mit den ordnungsmäßig geführten H. A. Rede er, beeidigter Bücherrevisor.

Aktienkapitalkonto é nleibe Kreditoren

Kohlen,

insen 2c.

Erneuerungskonto .

Gewinn- und Verlustrechnun per 28. eg Dn s

4 358/04 Bruttoerträgnis . . 21 857/15 Verlustvortrag

13/14

per

stedt A.-G.

Paffiva.

M 100 000 34 000 48 832

1 626 13/800

[42020]

A Grubenfeld i ; â Bn bgnfelde G igl OESO Tagebauaufs{chluß

Elektr. Licht- und Kraft Eisenbabnanschlußelois L “A

Der Vorstand. H. Theuerkauf.

Sl

Pasfiva. Aktienkapitalkonto . . Hypothekenkonto Kontokorrentkto.: Kreditoren Zinsenkonto

277 969 9153 600 1527

1/155 1116 150 000 77 692

Talonsteuerrücklage . . . x Debitorendelkrederekonto . Arbeiterunterstüzungsfonds-

onto /

1619 525

600 000 269 500 217 816 3 384 10 010

[42286]

Aktiva.

Kasse und Bankgut

KundenweSfel Ju aten

Immobilien und Maschinen:

Werk A (Selaiztitotla: Am 1./14. April 1913

Zugang 1913/14 . , 187487

Werk B (Nischni Dnjeprowsk) :

16) Am 1./14. April 1913

1 619 525

Gewinn- uud Verlustausweis am §1. März 1914.

34 Zugang 1913/14 .

Werk C (Diewfka): Am 1./14. April 1913

M 1 166 658 87 969 77 692

1 332 320

Soll. Allgemeine Unkosten . Abschreibungen Reingewinn pro 1913/14 .

R. e p 1913/14 erk Simonowo Moskau : Am 1./14. April 1913

Werkzeuge und Geräte

1 aben. A E F Keonto i E

E rve ial 4 009 020 V ma, den 17. Juni 1914. Arma ena 4 Goede engese a erghaus. Nich. Berghaus. 0s [42030]

In der heutigen Generalversammlun ift bes{lossen worden, für das Geschäfts: jahr 1913/1914 eine Dividende von 8 °%%

zu verteilen.

Demgemäß werden die Gewinnanteil- scheine Nr. 2 vom 29, Juli cer. ab für die Aktie bet der Dauptkasse unserer Gesellschaft in Auma oder bei den Herren Gebr. Ober-

mit #4 80,—

laenderx in Gera eingelöóft. Auma, den 28. Juli 1914.

Porzellan- Industrie-

Aktiengesellschaft Berghaus. Der Aufsichtêrat.

Wilhelm Oberlaender, Vorsitzender.

Die Direktion. Nich. Berghaus. Georg Paetsch.

Georg Paetsck.

Materialien, Rsö Bürgschaften . A I

Grundkapital

M Abschreibungsfonds t Fa, gationen

Steuer Tantieme des ta nterstüßungsfonds der Angestellt UntensilbnnWlonds der Arbeiter 7 Gläubiger Spezialreservefonds Bürgschaften |

Fonds für Altersvers aan ersorgung

Vortrag der Gewtnn-

[42031]

Porzellan- Industrie- Aktiengesell-

schaft Berghaus in Auma.

Der Auffichtsrat unserer Gesellschaft

besteht aus folgenden Herten : 1) Bankier Wilhelm Oberlaender, Gera, als Vorsitzender, 2) Bürgermeister Franz Kolbe, Auma, als stellvertretender Vorsitzender, 3) Kaufmann Emil Ediger, Berlin, 4) Bankdirektor Otto Richter, Gera. Auma, den 28. Juli 1914. Porzellan-Jundustrie- AktiengeselUlschaft Berghaus. Nich. Berghaus. Georg Paets.

[42001] Adlerbrauerei vorm. Rudolph Dorst Aktien-

Gesellschaft, Düsseldorf.

Die planmäßig zu béwirkende Tilgung von nom. 4 17 500,— unserer 4} °/igen Teilschuüldvershreibungen wurde in diesem Jahre statt dur Auslosung durch Ankauf von 4 17 500,— unserer Obli- gationen vorgenommen.”

Die angekauften Stücke tragen folgende Nummern:

Reihe 2 Nr. 201 231 232 233 234 235 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 252 253 254 384 385 3864422 613 927 928 929 930 931 932 933 934 = 35 Stüde zu 4 500.

Düsseldorf, den 28. Juli 1914.

er Vorstand. R. Dorst. H. Schmit.

Gesamteinnahmen davon Zinseinnahme insausgabe

Gesamtausgaben

dabon

Obligationszinsen

Handlungsunkosten, und Gehälter, Abgaben 2c. . .

Abschreibungen :

auf n

Tantieme des Verwaltungêrats Vortrag vom Vorjahre Dividende .

Speztalreserve Vortrag y

10) Verschiedene Bekannt Russische Gesellschaft

Bilanz für das Geschäftsjahr L

M. 5 176 474,75

M. 3 386 317,21 41 85841 3428 175,62

440 401,45 „3016 112,44

Grundstüde A, B, C und Simonowo ., ..;

Obligationen der Em. 1899 (zum Auskauf nicht vorgestellt)

zur Ausbildung von Kindern unHontittelton Sicnntèn und Ebi v Os unbemittelter

«6 p 1 12699029

17 M. 5 363 961,92

e 3456 513,89

——————“iu- und Verlustrechnung.

N. 137 189,81 «„ 130 928,80

R. 6261,01

N. 136 345,31

E E E E Em

2 526 402

N. 769 115 39 138

12 436 521

598 155 89 377

machungen.

für Röhrenfabrikationu. 913/14 p. 1./14. April 1914.

K. 88 77

R.

13 124 054

4 462 149 101 309

9 834 887

Ce crarnomer atb anm M Derr

953 765 960 000 469 762 287 403 400 489 291 076 165 718

941 225/66

6 000 000

3 999 750

6 053 618

835 000 90 000

90 000 100 000 1923/2 23 870 345

n M. [K 39 537 843

32 359 970

265 014 265 014 265 014 4 956

3177 872

800 000

1789 216 1501 813

78 66

2377 872 469 762

1908 110/12

118 893/64 78 38 T0 18

287 403

5 110

960 000 945 000 1 923

1 506 923/28

1506 923/28

198 259

Gewinne.

32 5

808 254

89 Pferde und Wagen

Jng poversorgungöanlage oraus freigelegte ß Materialienbestände f Holle ce

asse Effekten (nom. 46 1300,—) Beteiligungen :

Merseburg

62

Anzahlungen auf Grub | Bankguthaben } ubenielher Debitoren

dern stimmend befunden.

Kurxeneinzahlungen Obligationen . E

A A eo o ea ici diA aen ee A

Agio für Obligationsrü Qbligationätinien N

Noch nicht Kreditoren

K. |G

Etnrichtungen und Ulersilien 2,

Mitt j S Ditklohlen-Syndltat i. Liqu. V Dei Di Preuß. Elster - Saale - Kanal - Ges. m. b. H.,

Avpal: Direction der Disconto-Ges., Berlin fällige Restkaufgelder auf Grubenfelder

Gewerkschaft „Chri h ilanz am A M Sebi qh“.

B —_——_ ___———————

Mt 3983 471 139 861 220 965 1 460 406 1055 133 1 481 983 173 470 189 576 199 249 226 430 1 1 41 133 978 681 91 115 741 991

4 800,—

5 300 120 000

362 080 85 045 437

4 370 000 4 000 000 500 000 120 000

90 596

659 302 30 428 4 775 913 461

È arvoterurerna neo rat anntue ara rene euexS

9 776 078

Gewinnvortrag aus 1912/13 Pacht- und Produktionseinnahme

20 Siemens.

94 50

4.101 265/06 1273 312 50

23 870 34545

6 776 112/84

3 941/25

2/6) Erwerbs- und Wirt-

[42021] Durch Gesellschaft

Bekanntmachung.

in

thinerstraße 38, vom 16. Juli

375 000 herabgeseßt worden.

aufaefordert, sich bet diefe Berlin, den 29. Su E

Der Geschäftsführer der

zu Berlin. Dr. Stern.

[42331]

Antrag gestellt worden: 4 5 500 000,— der Stadt

1925 ab zulässig,

« | zuzulassen.

Verlin, den 30. Juli 1914. Zulassungsstelle

an der Börse zu Berlin.

__ Kopeßky.

shaftsgenossenschaften.

Deutsche Volksbauk Kattowitz eingetrageue Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht.

Herren Mitglieder unsexer G zur ordentlichen Géneralversänmenne auf Montag, deu 10. August 1914, G E L R ri agg Saale des / «Hotel zu Kattowiß, S hierdurch erg. eingeladen. %e SOLOBNEAAE, Tagesordnung : 1) ep M E Ans Geschäfts- nisse in der ä Gescbästölahres. ersten Hälfte des 2) Mitteilungen über das Ergebnis der stattgefundenen geseßlichen Nevision 5) Ersa a enes rjaß- bezw. Neuwahl v - ratsmitgliedern. e T Es scheiden aus Direktor Müller und Klempnermeister Hagel und werden M aat f, gestellt. r|aßwahl für drei aus i Aufsichtsratsmitglieder. E 4) Mitteilungen. Kattowit, den 29. Juli 1914.

L der Master der irma 9 d

Duroplatteuwerk Gesellschaft ut tee schräukter Haftung zu Berlin, Gen-

1914 if das Stammkapital der Gesellschaft a

Die Gläubiger der Gesellshaft werden

Norddeutsches Duroplattenw Gesellschaft mit Défd clic Se,

Von der Deutschen Bank, hier, ist der

4 °%/% Anleihe Frankfurt a. d. Oder vom Jahre 1914, verstärkte Auslosung oder Gesamtkündigung vom 1. Januar

zum Börsenhandel an der hiesigen Börse

Halle a. S,, den 28. Iult 1914. Der Grubenvorstand.

H. Krosche

E. G. m

Generalve 1914, V

7) D

Ive

[41472] Vilanz für

#H S 3 563/55 177 994/73 366 080/15 2 5900/|— 461/97

550 600/40 600/40 550 000|— 550 600/40

wsky.

Volksbank in Charlottenburg

. b. H. Charlottenbur

Bismarlstraße 58. M rsammlung am 9, August ormittags LU Uhr, in den

Geschäftsräumen des Bücherrevisors Go 6 sti, Berlin s. 14, Kommandantenstraße 44, L.

Tagesordnung: 1) Bilanz. 2) Geschäftsbericht. 3) Beschlußfassung über Ge- winn- u, Verlustverteilung. 4) Entlastung des Vorstands. 5) Ersatz- resp. Neuwahlen. 6) Beschlußfassung über Weiter- führung der Genossenschaft.

resp. Auflösung

rses.

Der Vorstand.

den 31. Dezember 19183.

Kassenbestand uldner

aschtinen Inventar Verlust

Gläu bt ubiger Anleihe

Jahres\{luß 1

unverändert. Haftsummen #6 105 000,—, Suliugen,

Mast- und Z

lingen Einget mit beshräntter Hastp Haft

Hinz.

Der Vorsitzende des Aufsichtsrats: Sachs, Justizrat, [42311]

Scchweinebestand Fufttérmittelbestand

G m E M Gemäß § % b. des Statuts werden die Mas und Gebäude . L

Im Laufe des s eeR ie ¡Dahres traten ein

# [4 937/26

7 115|— 62 879 6 142 995 900 6 970 180 41

139 765

ISTZ1 1118

21 000 38 765 80 000

139 765

62

62

Bunt aua e

913: 7 Genossen. Die Ge-

teden aus —,

schäftsguthaben und Haftsummen blieben

Der

Gesamtbet E 1 eirag der

am Jahres\{luß den 15. April 1914. uchtgenossenschaft Su-

Greiser. aake.

9 776 0781:

Berlin.

2 1,

Der Inhalt dieser Beilag

e Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse {owie die Tarif- und Fahrplanbekanntmahungen der

Zentral-Handelsregister

Das Zentral - Handelsregister für das Deuiine Reich kann durch alle Postanstalten, in Berlin

ür Selbstabholer auch durch die Königlihe Expedition des Reichs- und Staatsanzeigers, SW. 48,

ilhelmstcraße 32, bezogen werden.

Handelsregister,

Altenkirchen, Westerw. [42119 Fn unser Handelsregister Abteilung sind heute folgende Firmen eingetragen

worden: ;

Nr. 74: Wilhelm Finzel zu Alten- firchew, Inhaber: Kaufmann Wilhelm Finzel daf.

Nr. 75: Karl Winter Nachf. Karl Kuss zu Aitenkirchen, Inhaber: Kauf-. mann Karl Kuss daf.

Nr. 76: Jakob Stettner zu Alten- firchen, Jnhaber: Kaufmann Jakob Stettner daf.

Alteukirchen, den 17. Juli 1914,

Königlihes Amtsgericht.

Amberg. Bekanntmachung. [42120]

Die Firma „Bavaria Fabrik «& Vertrieb techuischex Artikel, Sesell- schaft mit beschränkter Haftung, in Liquidation“ in Neunarkt i. O. ist infolge Beendigung der Liguidation er- loschen.

Amberg, 283. Juli 1914.

K. Amtsgericht Registergericht.

Auma. [42121] Irm Handelsregister A Nr. 61 ist bei der Firma Hendel und Baumann, Jn- haber A. Baumann, in Triptis heute ein- getragen worden: „Die Firma ift er- losen.“ Auma, den 25. Juli 1914. Großherzogl. S. Amtsgericht. Abt. 1.

RwRamberg. [42122] In das Handelsregister wurde heute etn- getragen bei der Firma „Exportibier- brauerei Felseukellerbräu Konrad Gruber, Lichtenfels“ mit dem Sit in Lichtenfels Konrad Gruber als Inhaber els\cht, neuer Inhaber: Külbel, Karl, aufmann tn Coburg. Forderungen und Verbindlichkeiten sind nicht über- nommen. Dem Malzfabrikanten Ernsi Külbel in Coburg ist Prokura ertcilt. Bamberg, 29. Juli 1914. K. Amtsgericht.

Barmen. | [42123] Jn unser Handelsregister Abteilung B ist am 23. Juli 1914 unter Nr. 275 die Gesellschaft mit beschränkter Haftung unter der Firma „„Atlas-Werke-Engels «& Stracke Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Siß in Varmen eingetragen worden. . Der Gesellschafts- vertrag ist am 8. bezw. 15. Juli 1914 ab- geschlossen worden. Gegenstand des Unter- nehmens ist. die Fabrikation und der Ver- trieb in Knöpfen, Zelluloid- und Metall- waren. Das Stammkapital beträgt 20 000 Mark. Zur Delkung ihrer Stammeinlagen bringen in die Gesellschaft ein die Gesell- \hafterin Frau Ernst Engels, Anna geb. Bökler, hier, die zum Patent angemeldete Erfindung, betreffend Fabrikation von Schnürsenkeln aus Zelluloid in Masse und fortlaufend, bewertet mit 5000 #4, der Ge- sellschafter Ernst Engels, hier, 6 Dreh- bänke mit Zubehör und Dekenvorgelege, 1 Bohrmaschine, 1 Chapping mit Schraub- \stock und Deckenvorgelege, 1 Exzenterpresse und 4- Callotmaschine mit Zubehör und Deckenvorgelege und Abroller und 9 Schlag- radpressen -einschl. Untergestell, bewertet mit 10000 4. Die Dauer der Gesell- schaft beträgt 10 Jahre, vom 23. Juli 1914 ab aecrechnet, und verlängërt sich um weitere 10 Jahre, falls der Gesellschafter Stracke niht 1 Jahr ‘vor Ablauf dieser Zeit das Gesellshaftsverhältnis kündigt. Bu Geschäftsführern sind bestellt die Kaufleute Friß Stralke und Ernst Engels, beide hier, die jeder für sih die Gesellschaft zu vertreten berechtigt? sind. Veröffent- lichungen. erfolgen im. Baïmer Anzeiger. Kal. Amtsgericht Barmen.

; [42015]

Jn unser- Handelsregister Abteilung B ist heute - eingetragen worden: Bei Nr. 836: „Preußische Hypvötheken-Actien- Bank“ mitdem Sitze zu Berlin: Gr- nannt sind das Vorstandsmitglied. Wilhelm Thinius zum- Geheimen Justizrat und. je zum otdentlichen Vorstandsmitgliede, Kauf- mann! Richard Müller in Berlin, bisher stellvertretendes Vorstandsmitglied, und Negierungsassessor ‘a. D. Willy“ Lueder_zu Berlin-Nicolassee. Bei... Nr. - 1971: The . Neuchatel Asphalte Company, Limited.mit.dem Siße zu «London - und Zweigniederlassung zu Bexklin: Henry Holmes in London, Mit- lied_des ‘Direktoriums, «ist! verstorben. Bei-Nr. 2525: Deutsche Samoa Gesell schaft mit dem. Site- zu Berlin: Die von der Generalversammlung der. glieder am 27, Juni 1914 beschlóssene Ab- anderungder Sabung.

Berlin, dèn 23, -Juli-1914.

\ Königliches- Amtsgericht Berlin-Mitte,“ |

Abteilung * 89.

Mit- |.

| Sechste Beilage - : zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger,

Berlin, Freitag, den 31. Juli

Berlin. [42016] _ In unser Handelsregister E ist heute eingetragen worden: Bei Nr. 1581: Basler Versicherungs-Gesell- schaft gegen Feuerschaden mit dem Siße zu Basel und Hauptzweignieder- lassung in Berlin: Das Mitglied des Leitenden Ausschusses Arnold NRefardt- Bischoff in Go ist verstorben; der Di- rektor der Gejellshaft Albert Simon- Siclhler in Basel ist en Geor Fürstenberger-Vonder MühU in Basel ist zum Mitglied des Leitenden Ausschusses ernannt. Prokuristen: 1) Heinrih Bebler in Basel, 2) Wilhelm Großmann in Basel, 3) Adolf Fehlmann in Basel, 4) Georg Schneider in Basel, 5) Karl Fürstenberg in Basel. Je zwei derselben en find in Gemeinschaft mit einem itgliede des Leitenden Ausschusses er- mächtigt, die Gesellshaft zu vertreten. Bei Nr. 6707: Thermos-Aktiengesell- schaft mit dem Siße zu Verlin: Pro- kurist: Carl Bernhardt in Berlin-Stegliß. Derselbe is ermächtigt, in Gemeinschast mit einem Vorstandsmitgliede, ordentlichen oder stellvertretenden, die Gesellschaft zu vertreten. Die Prokura des Friß Mattukat in Berlin-Friedenau is erloshen. Bei Nr. 3051: Berliner Grundverwertung Aktiengesellschaft mit dem Siße zu Verlin-Wilmer®sdorf: Die von der Generalversammlung der Aktionäre am 30, April 1914 beschlossene Abänderung der Fassung der Saßung. Bei Nr. 909: Vereinigte Chemische Werke Aktien- gesellschaft mit dem Sihe zu Char- lottenburg und Zweigniederlassung zu Berlin: Die Prokura des Alexander Thierry in Charlottenburg ist erloschen. Verlin, den 24. Juli 1914. Königliches Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abteilung 89.

Berlin. Sandel8register [42017] des Königlichen Amtsgerichts Berlin- Mitte. Abteilung A. S . In unser Handelsregister is heute ein- getragen worden: . 42783. Firma: Fritz Rohrbeck Baugeschäft in Ver- lin. Inhaber: Friß Rohrbeck, Architekt, Berlin-Friedenau. Nr. 42 784. Firma: West-Laboratorium Bertha Griese in Berlin-Schöneberg. Inhaberin: Bertha Griese, geb. Debertin, Berlin- Schöneberg. Dem - Chemiker Richard Griese zu Berlin-Schöneberg ist Prokura erteilt, Nr. 42 78. - Firma: Mode- salon M. Holler Junh. Jacob Wiesel- berg in Berlin. Inhaber: Jacob Wiesel- berg, Kaufmann, Berlin. Nr. 42 786. Firma: Arnold Schächter in Berlin. úSnhaber: Arnold Schächter, Bürsten- fabrikant, Berlin. Der Frau Friederike agen. Frieda Schäter, geb. Samuelis,. zu Berlin ist Prokura erteilt. _ Als nicht. ein- getragen wird bekannt gemacht: Geschäfts- lokal Memelèr Str. 40. . Bei Nr. 31112 (Firma Paul Schröder Nachf. in Verlin): Die Prokura der Frau Lina Loriesohn, geb. Kaß, ist erloshen. Dem Kaufmann Martin Hirschberg zu Berlin ist Prokura erteilt. Bei Nr. 26 241 (offene Handelsgesellshaft Palous «& Beuse Motoren « Maschinenfabrik in Neukölln): Siß jeßt: Berlin. Bei Nr. 8329 (Firma L. Leichner in Berlin): Jeßt offene Handelsgesellschaft. Gesellschafter: 1) Gustav Leichner, Kausf- mann, Berlin-Grunewald, 2) Dr.-Ing. Siegfried Leichner, Diplomingenieur, Berlin-Dahlem. Die Gesellschaft hat am 18, Juli 1914 begonnen. Bei Nr. 27 807 (Firma V. Langwisch Nch{Ff. in Berlin): Jetzt offene Handelsgesellschaft. Gesellschafter: A Gustav Leichner, . Kauf- mann, - Berlin-Grunewald, _ 2) Dr.-Ing. Siegfried Leichner, Diplomingenieur, Berlin-Dahlem. Die Gesellschaft: hat am 18. -Juli 1914 : begonnen. “Bei Nr 42 348 (offene Handelsgesellshaft Springer «& Co: in Berlin): Hugo Larché ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. Gleichzeitig ist-der, Dreher Otto Schlörike in Berlin in: die Geféllschäft- als‘persönlih haftender Gesellschafter eingetreten. ¿Bei Nr 39-836 « (Firma, Reinhold - Scholz «& Go. Film-Vertriebs:Gesellschaft - in Berlin): Jekt offene Handelsgejellschaft. Der Kaufmann Leo Schvch- zu Berlin- Tempelhöf is in das. Geschäft als persöñ- lih haftender Gesellschafter ; eingetreten. Die «Gesellschaft . hat: am - 15. Juli 1914 bégonnen. Der Uebergang der in dem Bez triebe ‘des Geschäfts begründeten Verbind- lichkeiten ‘auf die Gesellschaft ist ausge- \ch{lossen. Gelöscht ist die! Firma Nr. 98010 Gustav Prill in Berlin-Lichten- berg. Berlin, ¿den 25.7 Juli; 194, Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte.* Abteilung" 86.

Nr. | ist bei Nr. 678 (offene Handelsgesell\haft

Bezugsprets

Berlin. A [42308] In unser Handelsregister ist am 27. Juli 1914 eingetragen worden: Nr. 42 791. Baumann «& Falkenthal, Berlin. Gesellschafter sind: Richard Baumann, Kaufmann, Berlin-Schöneberg, und Wil- helm FSalkenthal, Kaufmann, Stettin. Offene Handelsgesellschaft, welhe am 1. Juli 1914 begonnen hat. Nr. 42 792. Salo Buchholz, Berlin. Jnhaber: Salo Buchholz, Agent, Berlin. Nr. 42,793. Luise Grenzebach, Berlin. Jn- haber: Luise Grenzebach, Kauffrau, Berlin. Nr. 42794. Waldemar Frank, Verlin. Inhaber: Waldemar Franß, Kaufmann, Berlin. Nr. 42 795 Paul Krowarz, Berlin. Inhaber: Paul Kro- warz, i me Berlin, Bei Nr. 2676 G. Brucklacher, Verlin: Dem Willy Brucklacher, Berlin, ist Fe er- teilt, die Prokura der Magdalene Brul- lacher ist erloschen. Bei Nr. 7326 Her- mann Gundelach vorm. Mantthey «& Co., Tempelhof: Die Firma lautet niht Wilhelm Gundelach, sondern Her- mann Gundelach. Bei Nr. 17 377 Karl Hilbert, Berlin: Die Lies lautet jeßt: Karl Hilbert JFnhaber Hans Crohn. Jnhaber jeßt: Hans Crohn, enes Berlin. Bei Nr. 20 386 A. Krause, Verlin: Jn- haber jeßt: Wilhelm Pickart, Kaufmann, Berlin. Bei Nr. 25818 Berliner Blusen - Betriebswerkstätte Max Wasservogel, Berlin: Niederlassung jeßt: Charlottenburg. Bei Nr. 25 849 Julius Kaufmann, Berlin: Dem Heinrih Katschinsky, Berlin, ist Einzelprokura erteilt. Die Gesamtpro- furen Emil Nosenthal und Heinrih Kat- schinsky sind erloshen. Bei Nr. 40 950 Kell «& Löser, Leipzig, mit Zweig- niederlassung Charlottenburg: Eine Zweigniederlassung ist in Berlin errichtet. Bei Nr. 42 370 Chinesisch Jndischer Tee Jmport Beutner «&- Co. Verlin: Jeßt Kommanditgesellschaft. Zwei Komman ei sind eingetreten. Bei Nr. 42746 Baumann & Schütz, Verlin: Jnhaber- jeßt: Rudolf Joseph, Kaufmann, Berlin. Der AEETYENO der in dem Betriebe der Gesellshaft begründeten Verbindlichkeiten is bei dem Erwerbe des Geschäfts durch Rudolf Joseph ausge- \chlossen. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Bei Nr. 40 375 Dea Schreibtnaschinen- Gesellschaft Baumann « Stockmann, Verlin: Die Gesellschaft ist - aufgelöst. Die Firma ist erloschen. Gelöscht die Firmen: Nr. 184, L. Elsbach Nach- folger, - Verlin. Nr. 15 829, Paul Jurisch, Berlin. Nr. 35 458 Alfred Greis Nachfolger Lisette Greis. Die Prokura des Alfred Greis ist erloshen. Nr. 40 735, Clara Allisat, Berlin. Berlin, den 27. Juli 1914. Königliches Lr Berlin-Mitte. Abteilung 90.

Rmeuthen, O. S. [42124

Fu das Handeléregister Abt. A Nr. 949 ist heute bei ‘der offenen Handelsgesfell- haft Dr. Suden-& Gebrüder WBau- meister, vercidigte Landmesser und Architecten in Kattowitz mit Zweig- niederlassung in Veuthen O. S. ein- getragen worden : Die Zweigniederlassung ist zur Hauptniederlassung erhoben und die (Besellschaft aufgelöst. Die Firma lautet jeßt „Dr. Suden u. Gebrüder Bau- meister, Inhaber Paul Vaumeister Architect und Baugewerksmeister in Beuthen O/S.““. Der bisherige Gefell- schafter Paul Baumeister ist alleiniger Inhaber der Firma.

Amtsgericht Beuthen O. S,., den 24. Juli 1914.

Rieclefeld. [42125] Fn unser Handelsregister - Abtetlung A

unter ‘der - Firma Wittler & Co. - in Bielefeld) heute folgendes eingétragen: Den : Herren Ingenteur Karl Wittler; Kaufmann Hermann Heidemann, Kauf-

eise, ‘daß je zwet dersèlben gemeins{haftlich zur Vertretung der Gesellschaft befugt sind. Bielefeld, den 25. Jult: 1914." Königliches Amtsgericht.

Bolkenhain. iy 1

In - unser Handelsregister B - ist heute bei der unter Nr.-3 - eingetragenen Firma Schlesische Aktiengesellschaft für Bier- brauerei und alzfabrikation zu Laudeshut i. Schl. , mit „Zwetgniéder- lassung in Ruvelstadt, Kreis Bolken- hain, eingetragen worden: Oskar Wolf in Gottesberg ist aus dem Vorstande aus- geschieden, Wilhelm Rössel in Gottesberg ist zum Mitgliede des Vorstandes bestellt.

Bolkenhaiu, den 23. Juli: 1914.

[42126]

wn

ifenbahnen enthalten find, ersheint auch

]1| schaft:

mann Heinri Witiler jr, a: p in Nr: | Bielefeld, ist Péeokura erteilt in der ,

EBriesen, Westpr. [42127] In unser Handelsregister Abteilung A ist heute die Firma Phäromen, Bohr- gesellschaft Aloys Kuschinsti in Briesen eingetcagen. Gesellschafter find der Kaufmann Aloys Kuschinéki und Frau Wanda Kuschinski, geborene Malkowski, in Briesen. Offene Handelsgesellschast, welche am 1. Oktober 1913 begonnen hat. Briefen, den 21. Juli 1914. Königliches Amtsgericht.

Bühl, Baden. [42128] Handelsregistereintrag Abteilung A Band 1 O.-Z. 116 Firma Kaiser und Fackler in Vühlertal —: Das ESe- {äft ist auf Kaufmann Friedrih Baer in Bühlertal übergegangen, welcher solches unter der bisherigen Firma unverändert weiterführen wird. :

Vühl, den 28. Juli 1914.

Gr.- Amtsgericht. IL.

Buer, Westf. [42305] Im hiesigen Handelsregister A Nr. 284 ist heute eingetragen die Firma Gebr. Gladen in Buer i. W. und als In- haber derselben Baugewerksmeister Bern- hard Gladen und Bauunternehmer Anton Giaden, beide zu Buer i. W. Die ofene Handelsgesellschaft besteht seit dem 1. Juli 1914. Unter der Firma wird ein Bau- matertalien- und Baugeschäft betrieben. Zur Vertretung ist jeder Gesellschafter ermächtigt. A 284. Buer i. W., den 21, Juli 1914. Köntgliches Amtsgericht.

Camburg, Saalïe. [42129]

Unter Nr. 69 des Handelsregisters Abt. A ist heute die Firma NUlfred Jwanu, Maurermeister , Dampfbaggerbe- triebe in Camburg, mit dem Maurer- meister Alfred Iwan in Bad Kösen als Inhaber eingetragen worden.

Camburg a. S., den 27. Juli 1914.

Herzogl. Amtsgericht.

Cöln, Rhein. ;

In das Handelsregister ist am 28. Juli 1914 eingetragen:

Abteilung A.

Nr. 3903 bei der Firma: „Julius Mohr“, Cölu. Der Kaufmann Gottlob Mohr in Cöln ist in das Geschäft als persönlih haftender Gesellschafter etnge- treten. Die nunmehrige offene Handels- gesellshaft hat am 28. Juli 1914 be- gonnen. Die Prokura des Gottlob Mohr ist erloschen. :

Nr. 4594 bei der Firma: „Nadeberger Hut-Fabrik-Lager Oskar Hüähnert““, Cöln. Neuer Inhaber der. Firma ist: Garl Ernst Walter, Kaufmann, Leivzig- Gohlis. Der Uebergang der in dem Be- triebe des Geschäfts begründeten Verbind- lichkeiten ist bei dem Erwerbe des Ge- chäfts durch | den Kaufmann Carl Ernst Walter ausgeschlossen.

Nt. 5069 bei der offenen Ha „„Andrs Citroën «& Co.““, Cöln. Die Gesellschaft ist aufgelöst und die Firma erloschen.

Nr. 5610 bei der offenen- Handelsgesell- haft „Peter Meis“/, Crefeld mit Zweigniederlassung in Cöln. Die Ge- Gl ist aufgelöst. Kaufmann Heinrich Meis 1} alleiniger Firmeninhaber. Vie bisherige Zweigniederlassung in Cöln ist zu einem selbständigen Geschäft erhoben. Marx Thyssen, Kaufmann, Cöln, ist jeßt Inhaber der Firma.

Abteilung B.

Nr. 1822, „„Automobilbetriebsge- sellschaft Embrica mit beschränkter Haftung“, Cöln. - Durh- Beschluß der

D

{42130

Gesellschafterversammlung vom 22. Mai 1914 ift der - Geschäftsführer - Heinrich R abberufen und an seine Stelle Ge- meindesekretär- Laurenz. Jansen in Brau- weilèr zum Geschäftsführer bestellt. Nr.:2259.- „Mülheimer Automobil- Verkaufsgesellschaft mit beschränkter Haftung“, Cöln-Mülheim. Der Kauf- mann - Kurt Steinweg hat das Amt als Geschäftsführer niedergelegt. Ï Kal. Amtsgericht, Abt. 24, Cöln.

Cöpenick. : [42131] - Bet der im Handelsreaister À : Nr. 212 eingetragenen Firina:. „Emil. Beier“ zu Côöpenick- ist: heute folgendes eingetragen : Der Kaufmann Paul Riedel in Berlin- Karlshorst ist in das Geschäft als persön- lich haftender Gesellshafter eingetreten. Die - Firma ‘ist in „Beier «& Riedel“ geändert. . Die - offene Per geen die am 1. Juni . 1914 begonnen hat, ist fodann - unter Nr. 497 der Abteilung. A des Handelsregisters und als deren per- Tönlih- haftende Gesellshafter der Dampf- wäschereibesizer Emil Beier zu Cöpenick und der Kaufmann - Paul : Riedel . zu Berlin-Karlshorst. eingetragen. :

Cöpenick, den 25. Juli 1914.

] worden :

1914,

in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrehts-, Vereins-, BenenelGans, Be ag (eren Blatt unter s R f a einem beson

für das Deutsche Reich. (r. 178)

Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche beträgt L H 80 für das Vierteljah Anzeigenpreis für den Raum etner dgespaltenen Einheitszeile 8@

Nei erscheint in der Regel tägli. Der E 7 Einzelne Nummern tofsten 29 „H.

Cöthen, Anhalt. [42132] Abteilung A Nr. 45 des Handelsregisters ist bei der offenen Handelsgeselishaft in E Gustav Friedyeim in Cötheu heute eingetragen: „Der Kaufmann Louis Windt in Cölhen ist als persönli haf- tender Gesellsczafter in die Gesellschast eingetreten.“

Cöthea, 28. Juli 1914,

Herzogl. Amtsgericht. 3.

Crefeld. [42133] In das hiesige Handelsregister ist heute eingetragen worden bei der Firma S. Bruns Söhne in Liquivation zu Cre- feld: An Stelle des Architekten Heinrich Bruns in Crefeld, der sein Amt als Liquidator niedergelegt bat, ist Kaufmann Heinri Tüffers in Düsseldorf-Dbercassel zum alleinigen Liqutdator bestellt. Crefeld, den 25. Juli 1914. Königliches Amtsgericht. Cuxhaven. [42134] 27. Juli 1914. Georg Stüven, Cuxhaven. Das Geschäft is von Frau Bertha Louise Charlotte Stüven, geb. Heyden, mit allen im Geschästsbetriebe begründeten Forde- rungen und Verbindlichkeiten übernommen worden und woird unter unveränderter Firma fortgeführt. Das Amtégerißt in Cuxhaven.

Delmenkhorst. [42135]

Fn unser Handelsregister Abt. A Nr. 323

ist heute eingetragen :

Firma S. Roscubaum, Delmenhorst.

Alleiniger Inhaber: Viehhäudler Sieg-

fcied Rosenbaum, Delmenhorst. Ges{bäfts-

zweig: Viehgeschöft.

Delmenhorst, den 17. Juli 1914. Sroßherzoglihes Amtsgerict.

Dessau. [42136] Bei Nr. 34 des hiesigen Handelsregisters Abt. A, wo die Firma Paul Tobias, Dessau, geföhrt wird, ift heute eingetragen Die Prokura des Kaufmanns Erich Peschel in Dessau ist erloscserz Ferner ist daselbst eingetragen : Die offen Handelsgesellshaft ist dur den am 9. Vêörz 1914 erfolgten Tod der Witwe Sophie Tobtas, aeb. Teihmann, in Dessau aufs gelöst. Der Kausmann Theodor Tobias in Dessau führt das Geschäft unter der bisherigen Firma als Etnzelkaufmann fort. Dessau, den 22. Juli 1914. Herzogl. Anhalt. Amtsgericht.

Dresden. [42137] In das Handelsregister ist heute ein- getragen worden :

1) auf Blatt 13 564, betr. die Gesell- hast „Modeuhaus zum Schloßf“ Gesellschaft mit beschränkter Daftung in Dresden : Der Kaufmann Salomon Ungar ist nicht mehr Geschäftsführer. Zum Geschäftsführer ist bestellt der Kauf- mann Curt Edmund Franz- Zien in Dresden.

2): auf Blatt 5464, betr. - die ofene Handelsgesellschaft Hugo Keyl Me- chaniker in Dresden : Die Gésellschaft ist aufgelö#. Die Gesellsbafterin Me- chaniker8witwe Amalie Babette Marie Keyl, geb. Hahn, ist ausgeschieden. | Der Gesellschafter Curt Jultus Theodor Kevl in Dresden führt das Handelsgeschäft und die Firma als Alleininhaber fort.

Dresden, am 29. Juli 1914.

Königliches Amtsgericht. Abt. Ill.

Düsseldorf. [42138] Unter Nr. 1327 des Handel8registers B wurde am 27. Juli 1914 eingetragen die

i | Gesellshaft in Firma „Film-Syudicat

mit ; beschränkter Haftung“ mit dem Sigze in Düsseldorf. Der Gesellschafts- vertrag ist am 22. Juli 1914 festgestellt. Gegen|tand des Unternehmens tit die Her- stellung, dèr An- und Verkauf und * die Vetmietung von Films sowie -aller fonstigen in: die Kinematographenbranche pr Attikel. Das Stammkapital eträgt 21 000 «6. Zu Geschäftsführérn sind | die “Kaufleute Lüdwig Gottschalk, Eduard Gottschalk und Carl Lohse, sämt- lih in Düsseldorf, bestellt. Falis mehrere Geschäftsführer bestellt find, ist jeder von ibnen zur Vertretung der Gesel schaft alléin befugt. Außerdem wird nöch be-

der. Gesellschaft - durch - den - „Deulschen Reichsanzeiger“ erfolgen. Amtsgericht Düsseldorf.

Duisburg. [42139]

In das Handelsregister A i unter Nr. 1155 die Firma „Aachenex Albertus Brunnen Joseph Sabatowski, Duis- burg‘ und deren Inhaber Joseph Saba- towsfi, Kaufmann in Duisburg, einge-

: tragen.

Duisburg, den 25. Juli 1914.

Königliches Amtsgericht.

_ Königlichès Amtsgericht. Abt. 6,

Königliches Amtsgericht.

Einteaguug in das Handelsregister. -

Led -

Id

kannt gemacht, daß die- Bekanntmachunaen