1914 / 180 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Bilanz der Akien-Gesellshaft Niedersheldener Hütte

Wi Sdo 4

« Hochofenkonto .

: Zugang a L

Absgreibung . Grundstückekonto . . .

Bergwerkskonto . . .| 642900

Abgang für verkaufte E E = e T 210 000 49 305

Wertpapterekonto .. Ee 236 965/60 V RSO 21

Abschreibung für |

E 2 695/60 Avalkonto Debitoren. . , E as

116 296

313 298 83 394

per 30. Juni 1914.

Per Aktienkapitalkonto : Vorzugsaktien , . . Stammaktien . ..

Ba

Avalkonto Kreditoren

e o . o.

Bruttogewinn . . ab: Abs, Vekberweisung zum 983 575 Reservefonds

90 000 steuerrücklagekonto

Reservefondskonto . .. Sea L, Talonsteuerrücklagekonto

A j : 33254 / T E Eisenbahn-Gesellschaft.

Gewinn- unt Verlustkonto : S reibung . #4 86 090 44

¿a SODTOT Ueberweisung auf Talon-

pa ——

[42344] Vekauntmachunug. Dn ist aus dem Auffichtsrat unserer

S

Herr Kommerzienrat E. Schreyer in

sellschaft auêgescieden. alio ieh i, B, den 31. Juli 1914.

Vogtländische Malchinenfabrik

(vorm. I. C. & H. Dietrich)

Aktiengesellschaft. Köhler. Bauer.

161 147

- 4 “V

340 071

103 310 Rekngewinn. .

Verwendung des Reingewinns: :

eußischen Staat, durh das Eisenbahn- ita a vom 10, Juni 1914 (Gesehz-

Nachdem der Vertrag vom 14, Januar 1914, betreffend den Uebergang des Cron- berger Eijenbahnunternehmens auf den

sammlung S. 97) die verfassungsmäßige Genehmigung erhalten hat, fordern wir im Auftrage des Herrn. Ministers der öffent- lihen Arbeiten und des Herrn Finanz- ministers in Ausführung des § 2 des er-

42750]

i Auf Grund des § 23 des Hypotheken- bankgeseßes machen wir hiermit bekaunt, daß am 30. Juni 1914 die Summe der im Umlauf befindlihen Hypotheken- pfandbriefe, einschlie lich 670 775 e ver- loster und noch nit cingelöster Pfand- briefe sowie 7910 4 MRückzahlungs- Wld. : & 4 . d 421 839 165,— betrug, und daß die nah Abzug aller Rüzahlun- gen oder fonstigen Min- derungen si ergebende Gefamtsumme der in das Hypothekenregister ein- getragenen Hypotheken den Betrag von

A er- reichte.

Hiervon dienten . . ,„ 435 802 344,41 als Deckung für die

oben bezeidneten «v 421 839 165,— Hypothekenpfandbriefe.

Berlin, im Juli 1914.

[42057]

Bayerische Handelsbank.

Vekauntmachung nah #8 23 und 41

des Hypothekenbaukgesezes Ur den 30, Zuni 1944,

Gesamtbetrag der im Umlauf befindli Hypothekeupfandbriefe M pf 640800

(einschließli é 4952 900,— im + . elgenen Bestande.) Gesamtbetrag der in das Hypothekenregister ein- getragenen Hypotheken nah Abzug aller Nück- zahlun en oder fon- stigen tinderungen . 405 349 439, Bon der Gefamtsumme der registrierten Hypo- theken kommt der Be- E Pfa 6 A as Pfandbriefdeckun niht in Ansatz. N Gesamtbetrag der im

300 800,—

[42320] | ; n Süddeutsche Bodencreditbank. Frankfurter Hypothekenbank.

(Gemäß §23 des Neichshypothekenbank- Stand am 39. Juni 1914 gefeßes geben wir hiermit bekannt, daß] Jn das Hypothekenregister eingetragene P s 30, aue Pes dli Gesamt Hypotheken. . . , 46534 644 475 39

etrag der im Umlauf befindlichen DyP0- j i 4: thekenpfandbriefe auf . M6 501 845 900,—, lUnlaufeénde Tolbiefe , der Gesamtbetrag dex in das Hypothekenre- gislereingetragenen Hy- potheken - na Abzug allerNüczahlungen oder sonstigen Minderungen 2 v 9511 475 536,86 bezifferte. 54| München, den 1. August 1914.

Die Direktion. [40141] Bekanntmachu g nah § 23 des Hypothekenbankgesetes für den 30. Juui 1914, Gesamtbetrag der im Umlaufe befindlizen Hypothekenpfandbriefe M 133 335 600,—

11 200,— verloster) , 516 695 000,— In das Kommunaldar- lehensregister einge- tragene Kommunal- darlehen . “v 975375306 Umlaufende Kommunal- d obligationen «x 5406 900,— Frankfurt a. M., den 31. Juli 1914. Die Direktion.

[42851] Frankfurter Hypotheken-Kredit-

Verein, Frankfurt a. M. i 30. Juni 1914.

[42271]

Am 30. Zuni

(eins{ließlid) „Mpothekenpfandbriefe é 986 398 400,—

die Gesamtsumme der im

die Gesamtsumme der in

{42059]

[42614] : SchwarzburgischeHypothekenbank in Sondershausen. Am 30. Juni 1914 bezifferte der Gesamtbetrag der im Umlauf befind- lichen Hypothekenpfandbriefe auf M 62 500 200,

Rheinische Hypothekenbank Mannheim.

1914 betrug ‘die Ge. famtsumme der im Umlauf befindlichen

Gesamtsumme der in das Hypotheken- register eingetragenen

der O der e Hypotheken .. ._. « 608 300 864,03

in das Hypotheken-

register eingetragenen

Oypotheken auf. . , 63253 250,—. Die Direktion.

[41730] Mecklenburgische

Hypotheken- und Wechselbank. Am 30. Juni 1914 | in das Hypotheken- register eingetragene Ä Hypotheken . . é 127 248 917,60 * Hiervon kommen als h

Umlauf befindlichen Kommunalobligationen f

17 476 600,—

das Korporattonsforde- rungsregister eingetra- genen Forderungen . 18500 1592,78

anuheim, den 30. Juni 1914.

Württembergische Vereinsbank Stuttgart.

Am 30. Juni 1914 waren: Deckung

- nit in i «o 1201000 M T3

Betrag der im Umlauf befindlichen Hypo- thekenpfandbriefe - M 370 047 445,— Von den in das Hypo-

(eins{chließlich 7 056 800,— im eigenen a C Onbe (eins{ließli - gegen M 7610 600,— M L D im am31 Dezember1913) __ eigenen Bestande.) Gefamtbetrag der in das Gesamtbetrag der in das Hypothekenregister ein- Kommunaldarlehens- getragenen Hypotheken register eingetragenen und Grundschulden * Kommunaldarleben nah Abzug aller Nük- nah Abzug aller Nück- zahlungen und son- zahlungen oder fon- [stigen Minderungen . , 137274 972,57 an Minderungen . „, 10089 695,44 Pren R t

tünchen, den 1. t 1914. F [aMortesdedung ni ; C i Baecires Da Ns in Ansatz 9 Greß. Dr. Schmidt-Knaßt. „#6 2 982 900,—, [42322] Bekanntmachun

E P pati brate n 25, Juli 1914, (8 23 des Reichshypothekenbankgesetzes.) _Bayerische Bodencredit-Anstalt. Hypothekenbank in Hamburg. [41479] : Gesamtbetrag der am 30. Juni 1914 Süchsische Bodencreditanstalt. | ins Hvpothekenregister ein. in Gesamtbetrag der am 390. SFunt 1914| getragenen Hypotheken 999 968 053,67

f befindli _| Gesamtbetrag der am _ Pfandbriefe | la PesaiGen Da 30. Juni - 1914 ing b. derin das Hypotheken

: A Sbvot : D register eingetragenen Gesamtbetrag der am ereien M ine Hypotheken abi Juni 1914 in M4 150 000 li aller Nükzahlun- das Hypothekenregister davon bleiben Res

eingetragenen Hypo M 4 1 750 070 36 217 896 842,08 7 s 945 0 worunker #6 1 750 070,36 ) ) theken nah Abzug aller außer Ansaß, 1245 000 fandbuede ele zwar

geseßlih zur Pfandbriefdeckung eeignet Minderungen - » 186 883 300,— sind, nah Art. 3 S g Pen i S A S lind, nah Art. 30 der Satzung aber, als

E die Beleihungs î 0/. Roi Sächfische Bodeucreditanstalt. C e oronde von 50 % über

Umlauf befindlichen Ansatz Kommunals{huldver-

schreibungen .

Dividende 4% . „f 46 000,—

Vortrag auf neue Nechnung . . . . „» 20 000,—

wähnten Vertrages die Inhaber der Aktien der Cronberger Eisenbahn-Gesellschaft auf, —|— | ihre Aktien neb\t Erneuerungs\cheinen vom 1456 650[78,} L. August 1914 ab gegen Empfang- nahme der vertragsmäßigen Abfindung bei unserer Hauptkasse in Frankfurt (Main) einzureichen. Um den Umtausch tunlichst zu beschleunigen, können die Aktien 8 057/37 indes zur Vorbereitung des Umtausches be- 1 000/— reits vom 15. Juli d. J. an gegen Quit- 86 090/44 Un bei der bezeichneten Kasse eingereiht werden. e : Es werden ‘vertrag8mäßig für jede Aktie eine oder mehrere Staats\chuldverschrei- bungen der 3 igen konsolidierten Stagts- anleibe gleihen Nennwertes mit Zins- scheinen vom 1. Januar 1914 ab gewährt. Zu diesen Zwecke sind Stücke von 300 46 ausgefertigt worden. | C Die Frist, innerhalb der die Aktien ein- zureichen sind, wird in Gemäßheit des § 2 des Vertrages vom 14. Januar 1914 auf ein Jahr festgeseßt, läuft also am 31. Juli

im Hypotbekenregister eingetragen : Hypotheken im Betrag von M4 42 537 156,70 thekenregister einge- Meripapiere im tragenen ennwert d 379008 473,51 E O Hypotheken dienen als eon Is

C s ais eir Betrag der c E a b en dns saß kommen _27 710,— , 502 290,— eingetragenen nom. #4 43 039 446,70 4 3000000,— Wert- pâäpiere .

Preußische Boden-Credit- Actien-Bank.

9 344 000 Am 30. Juni 1914 waren Pfandbriefe im i Umlauf . ¡ « M 125 444 818,75 Hiervon waren in unse- i rem eigenen Befiß . „, 6202 100,—

Mithin Nettoumlauf . #119313 718,75 f [40872] Mecklenburg-Strelitzsche Hypothekenbank. :

Am 30. Juni 1914 waren an Hypo=-

thekenpfandbriefen im Umlauf / M 9664 600,—, F

Der Gesamtbetrag der

an demselben Tage in

war der Ge-| das Hypothekenre ister

eingetragenen Hypotheken A

bezifferte sih auf . . . « 10620 950,—. #

o 201 761 400,—| Von diesen Hypotheken :

kommen als Pfandbrief-

bedeckung ni6t in 2A «476450 B

Neustreliß/Berlin, den 23. Juli 1914.

Mecklenburg-

Strelißsche Hypothetenbauk.

[42060] / Braunshweig - Hannovershe Hypothekenbank. i

Gemäßheit des § 23 dez Hypo- thefenbankgeseßes machen wir hierdurch bekannt : f J 1) Der Gefamtbetrag der am 30. Juni 1914 im Umlauf befindli ge- wesenen Pfandbriefe, einshließlih der ver- losten, am Einlöfungstage nicht eingereichten - Stüde (4 142 400,—), belief si auf

M 202 563 600,—. j 2) Der nah Abzug aller Rückzahlungen oder fonstigen Minderungen fih ergebende

1456 650

Gewinn- und Verlustkonto. T —— R N C T E T T E D T Tre “e F

185 029/46

[40871] / Es bezifferte sih am 30. Juni 1914: a. der Lat pee es aa A be- indlichèn pothekenpfandbriefe der Bank au M «d 324 443 180,— b. der Gesamtbetrag der & in das Hypotheken- register eingetragenen Hypotheken nach Ab- zug aller Nückzah- lungen und fonstigen Minderungen auf . ,„

aa

An Mang oftenkonto ¡ eservefondskonto . . , E aaeana 14400071 4 O A ¿ Mde. ¿ 66 900|—

185 029/46

# F « 978 606 473,51 23 881/65

Per Betriebsüberschuß . . . 4.

dagegen :

Hypothekenpfandbriefe im 0E, . y 42 709 200,—

[40428]

Württembergische Hypothekenbank.

Amt 30; Sunt 1914 samtbetrag : a. der im Umlauf befindlichen Hypotheken-

e e 2815000 Die Direktion.

185 029

Der Vorstand. Jac. Kreuß.

Niederschelden, den 1. August 1914.

349 213 121,02 49391 von denen [42321] A ; :

é 1 398 090,65 als Vereinsbank in Nürnberg. Deekung nicht in An- A Bekanntmachung fat kommen, gemäß 8 n des Reichshypothekeu- . der Gesamtbetrag der L vautfgesetzes. a Ulak befind- Gesamtbetrag der am 30. Juni 1914 1915 ab. Die bis dahin nicht abgehobenen| lihen Kommunal- Obli o mi vefindlichen Bodenkredit- Staats\chuldverschreibungen nebst Zins-| obligationen der Bank Gesaitbetras dée art R und Erneuérungsscheinen werden mit der] Wu... 0 a 194 Maßgabe bei der geseblihen Hinterle- | d. der Gesamtbetrag der d SHdvotbekenréat gl aungéstelle hinterlegt, daß fie nur gegen in das Kommunal- E elenrégister Rückgabe der Aktien oder auf Grund eines darlehnsregister ein- theten na Ab Fs die Aktien für kraftlos erklärenden rehts- getragenen Kom- L p, SVENGANET

Ee R Ote b 5 Nückzahlungen oder afti ; rlehen nach (C ( der obias Aus[chlußurteils ausgehändigt Abra E Nück- fonstigen Minderungen «939 466 933 25

M i Y Cas Nürnberg, den 31. Juli 1914 M ettd steigend, niht in Anfay kommen. ie Aktien zu gewährenden] zahlungên und son- L a : ck O i « Siaatosbuldbe Am ae N beim} stigen Minderungen Die Direktion, [41475] Stuttgart, den 22. Juli 1914, Al

R EOÈ 121 42 A TABG E N ? Der Vorstand. ¿fts nidt 98 500 131,43 L : Beginn des Umntauschgeshäfts niht Zug G a S j A eivzi er Hi ot etenbank Cronmüller. Gutbrod. um Zug, sondern erst einige Tage nach der | Berlin, ‘Preußishe [42852] Vekanntmachung. na jt Ad s 1914 in - )

m, er Zten wenn E Neichsbypothekenbankgesepes.) das Hypothekenregister eingetragenen Hypo- [42613] Hypotheken-Actien-Bank. hef

lieferung der erteilten Zwischenquittung Bayerisce Hhypotheken- Und | theken . A 199 660 715,56] Uebersicht am 20. Juni 1914. Mniertete S n Daemins ausgehändigt werden. = Nominalbetrag der - Thinius. Lueder. Wechsel-Bank.

i i ind mi ich- l ( T. Gesamtbetrag der am 20. Juni Stand vom 30. Juni 1914. fes eve hs S E E, a amgleichen Tagein Um- 1914 umlaufenden Hypothekenpfandbriefe Gesamtbetrag der- umlaufenden Hypotheken- ichen, welche Vordrucke zu den Nummer- Gesamtbetrag der umlaufenden Pfand- | lauf befindlichen Pfand-

1 Tel d issen und zu Quittungen unent- briefe am 30. Juni 1914 briefe or d v 110 817,900,— bi Gt | R E U ; E u a g M 1 179 945 800,— | Leipzig, den 25, Suli 1914.

139 000 Zur Beschleunigung des „Umtausch-

geschäftes ersuchen wir, die Aktien ledig-

312 000|— lich an die Eisenbahn-Hauptkasse in

31 521178 Frankfurt (Main), Hohenzollern- 2 plaß 35, einzusenden. :

Frankfurt (Main), den 30. Juni 914.

Kömgliche Eisenbahndirektion.

Metan. Bilanz am 31. Dezember 1913.

À 28 E Z n D as i L E G 307 1 Éiriaas

1) Grundstückskonto Abschreibung 1 128/30] - 306 000 79 000

s C O L 2) Gebäudteanlagekonto . Abschreibung 1 642/41

3) Seebadeanstaltenanlagekonto. . . .| 176 851/93

/ s Abschreibung 6 851/93

70 007/30

1 007

153 754

2 754/09 106 073

4 078 78 1 624

274

8 700

200

6 500

200

300

299

141 738

2 738/80

T3T6 133/90

4 133 90

Passiva.

Tp E

| 1) Aktienkapitalkonto. .. . 2) Reservefondskonio 3) Erneuerungsfondskonto 4) Schuldbuchkonto, Kreditoren . . .. 9) Talonfondssteuerkonto . ..... 6) Gewinn- und Verlustkonto: a. Vortrag aus 1912, . 4 43,52 Þb. Reingewinn .. L NBd

M 765 000 249 500 210 000 175 782

4 560

26 522 000,— 170 000 170

4) Warmbadanlagekonto 2 905 000,—

69 000 962 473 053,67 Gesamtbetrag der am 90. Juni 1914 im Um- lauf befindlihen Hypo- thekenpfandbriefe . . 990 108 900,— Hamburg, den 3. August 1914.

Die Direktion. S

H : itungsanlagekonto

9) Wasserleitungsanlage Abs@reibung 6 -Wilhelm-Brücke-Anlagekonto ) Kaiser-W he m-Brü A n de- und Wagenanlagekonto . , O s Abschreibung

8 ägewerkanlagekonto . z ) Sägewerkanlag Abschreibung

Abschreibung 10) Wildparkanlagekonto , Ubs&reibung 11) Kafinoanlagekonto . . Á biébreibüng 12) Elektrisch E arclbuna

151 000

102 000 1 350

42393. 8 500 [42323]

9) Sptielplaßanlagekonto 6 300

A 336 600 100,— fandbriefe na den Darunter befinden #|ch: P %

f 114,300,— bis 1913 [hlofsenen Bunge 4,300,—-bis 1913 ojtenen Duungen #117 660 100 auégeloste, am 30. Juni Gesamtbetrag der ene p Gesamtbetrag der am 80, Juni 1914 Pa T R 1914 noch nicht zur

—— ————— 14 laufenden Kommunal. 1924 in das Hypothekenregister ein- [42273] Allgemeine Einlöfung gelangte

Finls huldverschreibungen getragenen und zur Deckung der Pfand- : Hypothekenpfandbriefe, nah den mit 30. Juni riefe dienenden Hypotheken belief sih auf Deutsche Credit-Anstalt. | 881 900,— am Zun 66. | Bekanntmachung gemäß S 23 des 30. Juni 1914 in

[42056]

SSH 1 1H 1]

Leipziger Hypothekenbank.

13) Materialienkonto

| 14) Effektenkonto . . 100/—

99 1— 965 519/67

| 382031 1405 013/76

Aktien-Gesellschaft Seebad Heringsdorf.

Der Auffichtsrat. j Siremmel SteinbeuE, Dipl.-Ing. Rud. Abel. von Flügge. Georg Manasse. Dr. Ludw. Körte.

Mit den Geschäftsbüchern übereinjlimmend befunden.

i , den 29. Märi 1914. , : S Pentnangens E öffentlicher und gerichtlicher Bücherrevisor im Bezik Stettin. A

Gewinn- und Verlustkouto am 38. Dezember 19183. Per b S

» 94 698 200,—

Abschreibung

15) SWuldbuchkonto, Außenstände . . . 16) Kassakonto, Kassenbestand . . .

1405 013/76

Halbjahrsaustwweise deutscher Hypothekenbanken.

Nach 8 23 des Hypothekenbankgesetes.

der in das Hypotheken- register eingetragenen HSypothefeu auf .

99 393 732,93 | M

Debet. L An E au O ald

Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt. 8. i E stigen Minderungen) Umlaufende Hypothekenpfandbriefe Dr. Schoen. Keller. A, Dr. Immerwahr. einschließli der Forde: M 490 444 900,— [42319]

L L: rungen mit kommunaler Mitteldeutsche Bodenkredit-

Gewährleistung. . . ,

Anstalt zu Greizu. Fr . M. | [42274]

gs l 4 H Zu Frankfurta M Gesamtbetrag der umlaufenden

Gesamtbetrag der am 30. VI. 14 im 2

Umlaufe befindlichen Hypothekenpfandbriefe am M

A Hypothekenpfandbriefe 30. Juni 1914 . 4995 900,— M6 48 174 600 | În das Hypothekenregister

. 28311 800, eingetragene Deckungs-

36 700,—

[40522] Nheinish-Wesifälishe Boden-Credit-Bank, Cöln,

(S 23 des Neichshypothekenbankgesetzes.) Gesamtbetrag der am 30. Juni ‘19/4

im Umlauf befindlißhen Hypotheken- pfandbriefe eins{ließlich 739 200,— verloster und noch nicht eingelösfter Pfandbriefe - é 268 483 800,— Gefamtbetrag der am 30. Juni 1914 in dasHypothekenregister eingetragenen Hypo- Wt » 274 972 141,97 Cöln, den 30. Juni 1914. Der Vorstand.

j » 991 050 508,98, * etningen, den 3. August 1914. : Deutsche Hypothekenbank.

[39228] H UorddeutsheGrund-Credit-Bank, L Weimar. L Stand am 30. Juui 1914.

Im Hypothekenregister eingetragene Hypo- Been A O DOL 549,84 davon ab: davon als Deckung für

Durch Amorti- Pfandbriefe nicht in

sation getilgte Ansaß gebraŸht

Beträge . 196 875,46 6 063 734,54 M 130 189,

Königsberg i. Pr, 1. August 1914, | Umlaufende Pfandbriefe 98 342 375,—

Grundkredit-Bank. Weimar, den 1. August 1914.

Die Direktion. nan 6) Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften.

[41737] ; Aktiva. Vilanzkouto,

19183, Oktober 6. M S An Kassakonto 140/— 1 260|—

1 400|—

1.914, Januar 1. Ka S 640/74 Kontokorrentkonto . 46/80 Mitagliedershu!dkonto . . [16 605|— Utensilienkonto 17591 377311

22 82475 Gewinn- und Verlustkouto.

1913, Dezember 31. M 19183, Dezember 31. An Unkostenklono 4118 rovifionskonto Sinsenfono S 39 ilanzkonto

4 157

Eingetragene Mains ra gge ani i A iling, : Ee e Shilling. 7 ns Hohenstein, Ge

373/45 240/38 O « ‘496 218 021,78 130/78 |

Preußische Pfandbrief-B ank. Gesamtbetrag der am 30. Juni 1914. register eingetra- othek abgeshlofsenen M 205 834 569, [tände : Ah See Rückzahlungen oder Reichshypotheteub ; Kommissionslägern j; . M 331 752 800, chEbhypothekeubankgeseges Hypothekenregister Braunschweig - Hannoversche tionen . e Hiervon kommer als fandbriefdeck f iefe j; 5 908 000,— | Il. Gefamtbetrag der i P fdeckung | pfandbriefe é 5 908 000, | gd gg enforderungen (nad Tiefer E Gesamtbetrag der in die drei Register Die Direktion. das Oypothekenregister zur Deckung eingetra- au dn A 341 381 992 54 Vayerische Ver einsb anf. zahlungen und fonstigen v oder unfertigen Bauten. darlebhensforderungen Gesamtbetrag der im Umlauf befindlichen Kleinbahnendarlehen , C L Z „Preußishe Hypotheken - Versicherungs- G 2) Wildparkbetriebskonto . 984/83 vortrag aus 1912 14 00805 Bodenkredit-Aktiengesellschaft. Im Hypothekenregister 6 2 680 600,— an : ¡ \ ; 2 j U 1 Uer tz ) 9) Delkrederekonto 4) Kaifer-Wilhelm-Brücke-Betriebskonto 11 141/60} ftannt, daß sich am 30. Zuni 1914 der aller Rückzahlungen i Berlin, den 1. August 1914. Üitlaune 3 A 8) Materlalienverbrauchskonto 2) SUCiS Cacao - 16 213/92 | der umlaufenden Kom- R N a. 0746200

Aufstellung gemäß §8 23, 41, 42 30. Suníî des Hypothekenbaukgesctzes per in das Hypotheken- Gesamtbetrag der umlaufenden Schuld- genen Hyyotheken 4 vershreibungen einschließlih eigener Be- (nah - Abzug aller Buchungen E __Vraunschweig und Hannover, den f oe: S ; Gesamtbetrag der in das 29. Juli 1914, j Pfandbriefe i lonstigen Minde- - An Gesamtbetrag der am 30. Junt ruhende Hypotheken- ö A Kommunalobliga- A048 100 rungen) » 1183750411 5411914 in Umlauf befindlihen Hypotheken- pfandbriefe. eingetragenen Hypo- Vhpothekenbank. , : E ' | „al U ( Í thetenforderungen (nah Der Vorstaud. Kleinbahnenobliga- L97500 nicht in Ansaß 4 385 498 04. Gesamtbetrag der am am 30. Juni 1914 tionen... 4997 500,— München, den 1. Auaust 1914. 30. Juni - 1914 in im Hypothekenregister ee oder fonstigen [42612] : ! U L : : Minderungen) * v 120 127 940,97 Deutsche otheF Ie, le E De ce O E eingetragenen Hypotheken genen Hypotheken .. _»_ 349 682 700,38 Gesamtbetrag der ein- / G Met ieen cit dienenden Darlehen, abzüglih der amorti- [42058] nah Abzug aller Nück- Unter diesen befinden si keine auf Bau- fans Kommunal- Am 30. Juni 1914 belief fich der * Hypotheken . Minderungen 8 243 460,41 otha, den 30. Juni 1914. (nah Abzug aller Nück Yeteupf t Ó : Eo ; Minderu! : S 3460,41. , i g aller Nüf- Hypothekeupfaudbriefe auf f Kommunaldarlehen „, E E „Ausweis vom 30, Juni 1914. | Leipzig, den 31. Juli ‘1914. Deutsche Grundcredit-Bank. zahlungen oder son- é 565 631 100,—, Außerdem ist ter Restbetrag der auf (SS 23 und 41 des Dypothekenbankgesetes.) E ets M2 1) Gewinn- und Verlustkonto, Gewinn- lis [42338] Preußische Central- den Namen unserer früheren Firma | O 25 Actien - Gesellschaft“ noch umlaufenden - c id z (R T R eingetragene Hypo- 3) Kurtaxekonto . 2 A 3 Sie 847/18 | Auf Grund der 88 23 und 41 des] Hypothekenanteilzertifikate in Höhe von {hefen rat brute 4) Zinsenkonto | 11 947/40 Pypothekenbankgeseges machen wir be-|_ {ließli des eigenen Bestandes dur 2 ) einschlie s en An und fonstigen Min- N oro 6) Gebäudebetricbökonto A 3115/17 | Gesamtbetrag der umlaufenden Zentral- | Hypotheken gleichen Betrages gedeckt. A gen Min 7} Talonsteuerkonto R 28 171/36 | pfandbriefe auf ! . 800 190 750,— 6 fische Pfandbrief-Bank f . 8) Gleftrish Lichtbetriebskonto . nder E Aiuirermaun. ch nalobligationen . " L Srunkitücokento 1128/3 9) Landwirt schaftskonto . . ., 026 N Lauen 185 954 600 : Im FKommunaldar- as G x s [510 au 2E r 4

b. Grundrentenbriefe c. Kommunalobliga- tionen L Gesamtbetrag der in das Hypothekenregister ein- getr. Hypotheken. ., 51778 498,04 gegen Erwerbung von Grundrenten ausgez, NRentendarlehen . Kommunaldarlehen. ., 321 2 Greiz, den 30. Juli 1914,

Der Vorstand. Stier. Frankenberg, Dr: CEnel. Tg

hypotheken d 6 260 610,—

x : steinkonto C Me s A lehenregister einge- b. Gebäudeanlagekonto 1 642/41 10) Kunstf 906/024 der in das Hypotheken; A O c. Seebadeanstaltenanlagekonto . . .| 6851 N 11) Forstkonto S861 roblflerlligettagenèn [42850] arlehen

trageue ä 9 4 Alma agetonto 1 764108 15) Bete uns Wareabes 1459/59 | Hypotheken auf. . 81711872994 , | Deutlshe Hypothekenbank nad Abgg aller

; 7 - und Wagenbetriebskonto . ! 4 Nüctzahlungen und 6, Wasserleitungsankagekonto . . .1 1 Ln e 19 D lrvelenterttote R 14 519/75 | der in das Kommunal- (Actien-Gesellschaft) Berlin. sonstigen Mindertnceii «7084 644,86 f. Kaiser-Wilhelm-Brücke-Anlagekonto} 4 F darlehnsregister ein- Am 830. Juni 1914 war der Ge- Von der Gesamtsumme der registrierten ;- Pferde- und Wagenanlagekonto as etragenen Darlehns- samtbetrag. der im Umlauf befindlichen Hypotheken kommt der Betrag von . Sägewerkanlagek'onto 200/— Facbériaen auf . . 192504 859,01 , Hypothekenpfandbriefe etn\sl. A6 19 700,— M 477 500,— als Pfandbriefdeckung nicht f N ieMlagaslzaetonio a T belief. verloster 959% iger Pfandbriefe und in Ansatz. . Wildparkanlagekonto „.. .., 222 Berlin, den 30. Junt 1914. M 2 99d 400,— eigener Bestände Müncheu, den 1. August 1914. 1, Masinoanlagekonto , . E Die Direktiou. M 278 251 600, Die Direktion. n. Effektenkonto 29) N (42751) findliden Kommunalobligatioren ein- 10) Gewinn- und Verlustkonto:

. {ließli 6 35 400,— eigener Bestände Gewinnvortrag aus 1912 ó Berliner Hypothekenbank

4 M 30 325 900,—. ¡ ; 2713: 170/85 O R ; Gesamtbetrag der am 30. Juni Denen a s e 1 i 7253 106 316: Aktiengesellschaft. 1 in n Hypothekenregister ein- - Stand am 30. Juni 1914, getragenen Hypotheken beziffert sich nah Aktien-Gesellschaft Seebad Heringsdorf. Mrd ea A 238 076 500,— Abzug aller Sa asgÓn und sonstigen L der Auffichtsrat. mlaufende Kommunal- 7 inderungen au E A tas, Dipl.-FIng. Nud. Abel. yon F oage, Geora Manasse, Dr. Ludw. Kör te. obligationen nen * 17/597 000, M 288 980 563,96, P ORmes j Mit den Geschäftsbüchern übereinstimmend befunden. M fe eeten- Seebad Heringsdorf, den 29. März 1914. g g

[41350]

Westdeutsche Bodenkreditanstalt. Am 30. Juni 1914 hat betragen :

die Gefamtsumme der im Umlauf befind- lien Hypothekenpfandbriefe

M 113 576 600,—

de DPRS D

_ Bekanntmachung.

In Gemäßheit der 8 23 und 41 des Hypothekenbankgeseßzes machen wir bekannt, daß am 30. Juni 1914

der Gesamtbetrag der in das Hypotheken- register eingetragenen Hypotheken nach AbzugallerNückzahlungen und sonstigen Minderungen . , 652 359 974,78 der Gesamtbetrag der in das Negister für Koryorationsforde- rungen eingetragenen Darlehen an preu- ßische Körperschaftèn des öffentlichenNRechts der Gesamtbetrag der im Umlauf befind- lichen Hypotheken- pfandbriesè e. ¿ 50971 800,— der Gesamtbetrag der

im Umlauf befind» » lichen Kommunal- L Gesamtbetrag ter am eti atten s 0 BOITROO

[40429] Bekanntmachung.

23 des Neichshypothekenbankgeseyes.) Pfälzische Hypothekenbank in Ludwigshafen am Rhein. Gesamtbetrag der am 30. Juni 1914

umlaufenden a. Hypothekenpfandbriefe 6 465 628 500,—

Þþ. Kommunalobkiga- L R 4 357 200,— Gesamtbetrag der am 30. Zuni

1914 in - das Hypothekenregister einge-

tragenen Hypotheken abzüglih aller Nück-

zahlungen und sonstigen Minderungen

M 476 457 457,22, hiervon fommt als

Deckung nit in Anfaß der Betrag von

19183, Oktober 6. Per Kreditorenkonto . « Mitgliederanteilkonto

und die Gesamtsumme der in das Hypotheken- register eingetragenen Hypotheken nah Ab- zug aller Rücfzah- lungen und sonstigen Minderungen . . . , 120 804 309,73 Cöln, den 25, Fuli 1914. Der Vorstand.

1914, Januar 1. » Kontokorrentkonto . « Mitgliederanteilkonto

von welden als Pfandbriefdeckung : s M 107 640,— nicht in Anfag kommen. è ; f z ypotheken, abzügli S. H. Heß, öffentlicher und gerihtliGer Bücherrevisor im Bezirk Stettin auer Dieu Beträge

Der.Gefamtbetrag der in das Kommunal- darlehnsregisier eingetragenen Kommunal- von welchen darlehen betrug am 30. Juni 1914 b 963 000, als nach Abzug der Minderungen Deckung nicht in An- saß kommen.

Ab 32 186 298 17. Rentner Joh. N. Mayr, Münden, durch In das KommunaldarM

Vorstehendes wird hierdurch gemäß

S8 23 T 41 des Hypothekenbankgesetzes 6 591 986 34. :

Tod aus dem Auffichtsrate unserer Ge- lehnsregister eingetra- 30 ini sellschaft ausgeshiedeu ist. gene Zrmitttaldars

3. i 18 fannt adt. Gesamtbetrag der am Rate la 2 Ge s 1914 in das Kommunaldarlehensregister Manchen, Ll A ZaeG ehen. abzüglihamorti- S Ede Deutsche Hypothekeubauk eingetragenen Kommunaldarlehen abzüglich ; lerter Beträge T; Vereinigte Berlin, den 31. Juli 1914.

(Actien-Gesellschaft). aller Nückzahlungen und sonstigen Minde- , Ludwigs Rhein, den 21. Juli Zwieseler & Pirnaer Farbenglas- Berliner Hypothekenbank Bertelsmann. ai M gshafen am Rhein, den 21. Jul

Boeszoermeny. Dr. Hirte. rungen M 4 742 822,89. Aktiengesellschaft. j 4 L werke Aktiengesellschaft. Budde, S@alienberg. rann | Pfälzische Hypothekenbank.

» 249 717 768,14 949 7 [41478]

Landwirtschaftlihe Hypotheken-

bank, Frankfurt a. M. Gesamtbetrag der am 30. Junt 1914 in das Hypothekenregister eingetragenen Hyvotheken nach Abzug aller Nück- zahlungen und fonstigen Minderungen M 3 280 375,20

3 459 570,94

42843] Bekanntmachung. l Auf Orte des § 244 des H.-G.-B. geben wir hiermit bekannt, daß Herr

42853 “Buen tetride Aktien-Gesellschaft. n der am 18. Juli stattgefundenen außerordentlichen Generalversammlung hat der gesamte Aufsichtsrat sein Amt nieder- gelegt, und zwar die Herren : In der anschließenden Aufsichtsrats3- Rechtsanwalt Rapp, Hannover, als sißung wurde Herr Prein als Vorsizender Vorsitzender, Rehtsanwalt Hegewisch, Celle, des Aufsichtsrats gewählt. Nittmeister a. D. Carl Freiherr von Haunover-Linden, den 31. Juli 1914. Glverfeld, Berlin, Hauptmann a. Prein-Gewebe Aktien-Gesellschaft. Georg Nöldecke. Palitsch. « In der gleichen Versammlung wurden in den Auffichtsrat gewählt :

Herr Rentner Emil Prein, Hannover, a1s Vorsitzender, L

Herr Kaufmann Ernst, Bültemeyer, Hannover, l

Herr Kaufmann Josef S Cöln.

. 0: - .

Umlauf befindlichen 7 f Hypothekenpfandbriefe , 2706 700,—! Yannoversche Kodenkredit-Kank. E