1914 / 182 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Wi

38 72513 (B. 10771) R.-A. v 18. 10. 1904. (Jnhaber: Johannes Bodemann, Berlin).

34 72546 (R. 5888) R.-A. v. 25. 10. 1904. (Jnhaber: Retslag & Sachsel, Wien).

19 72621 (D. 4393) R.-A. v. 25. 10. 1904. (Jnhaber: A. Daus, Berlin).

38 72647 (R. 5953) R.-A. v. 25. 10. 1904. (Jnhaber: Nheinishe Cigarrenfabriken Linz & Cg,

Mannheim).

22b 72682 (W. 5283) R.-A. v. 28. 10. 1904. (Jnhaber: Louis Weny, Lüchow i. Hann.).

Schnißz- und Flechtwaren, Bilderrahmen, Figuren für Konfektions- und Friseurzwecke. Fleish- und Fisch-

waren, #Fleischextrakte, Konserven, Gemüse, Obst, Eier, 11 7954 (M. 8399) R.-A. v. 23. 8. 1895. Milch, Butter, Käse, Margarine, Kaffee, Kaffeesurrogate, | Der Siy der Zeicheninhaberin ist verlegt nach: Neu- Tee, Zucker, Honig, Teigwaren, Kochsalze. Kakao, Scho- | köUn. i folade, Zuckerwaren, Back- und Konditorwaren, Hefe, | 2 109684 (C. 7702) R.-A. v. 21. 8. 1908. diätetishe Nährmittel, Malz, Eis. Roh- und Halbstoffe 109685 (C. 7713 A f zur Papierfabrikation, S Porzellan, eig e ra “. LEERIE «E 7737) A mer ‘und Waren daraus. Posamentierwaren, Dänder, er Siy der Zeicheninhaberin ist verlegt nah: Ber]in. - Fa. ; A Besazartikel, Knöpfe, Spißen, Stickereien. Schreib- und r as Hn G Heidanein, R

Nathtrag. 10 71173 (M. 7155) R.-A. v. 29. 7, 1904, (Jnhaber: Ernst Meyer & Co., Prenzlau).

13 71177 (C. 4686) R.-A. v. 29. 7. 1904. (Jnhaber: Chemische Fabrik „Jsaria“ Eßzinger & Co.,

München).

16b 71180 (G. 5216) R.-A. v. 29. 7. 1904, (Inhaber: Johannes Grün, Winkel i. Rheing.).

22a T7I1S7 (H. 9679) R.-A. v. 29. 7. 1904.

Pg

Wasch- und Bleichmittel, Drag ape S Ae, ie [Enal.]) entfernungsmittel, Rostshußmittel, Puß- un oluer-To6c 770583 (P. 4072) R.-A. v. 21. 83. 1905. 2 71260” B R 1904 (Inhaber: Victor Pappenheim & Co., Berlin). s (R. 5940) R.-A. v. 2. 8. 1904 |} 72787 (R. 5884) R.-A. v. 1. 11. 1904. Am 6. 6. 1914. ama 7954 (M. 399). Birmingham [Engl.]). Baden) Am 2, 7, 1914 388 71298 (R. 5931) R.-A. v. 5. 8. 1904. |34 73151 (G. 5163) R.-A. v. 11. 11. 1904. Bt 7684 (B. 520). 11 7934 (B. 492). | (Jnhaber: Jos. Roth & Sohn, Leipzig-Connewiß). (Inhaber: Grünewald & Heß, Frankfurt a. M.).

Deutscher Reichsanzeiger Modellierwaren, Billard- und Signierkreide, Bureau- 2 (‘Anhabér: Knackstedt & Nüt bura) und Kontorgeräte (ausgenommen Möbel), Lehrmittel. Anderung in der Person 0 S L 5200) Et gs 8. 1901 26d 72700 (R. 6062) R.-A. v. 28. 10. 1904. des Vertreters. ? ors Limité i (Jnhaber: F. Ad. Richter & Cie., Rudolstadt). und mittel (ausgenommen für Leder). Jetige Vertreter: Rehtsanwälte Max Friedrich r- / ber: Reichol i tat ( : x D & _St: . Els). : L 2s winkel und Friß Hoffmann, Leipzig. S S N E e / T g E: 7 aul Raphael, Hamburg). Ln 197315. M. 23498.| (Jnhaber: Dr. Wasserzug & Co., Frankfurt a. M.). (Inhaber: R DL 6. as S4 Eiiten Erneuerung der Aumeldunug. 10 71274 (C. 4705) R.-A. v. 2. 8. 1904, }b. Berlin). - 472096 (C. 4707) E T A0: 7e 38 73129 (H. 9897) R.-A. v. 8. 11. 1904. 97/5 1914. Manufaktur künstliher Blumen Her- 7687 (B. 523). 7936 (B. 497).} 2 71308 (D. 4277) R.-A. v. 5. 8. 1904. 2 73226 (C. 4701) R.-A. v. 11. 11. 1904. erag i“ A Code led p Ars E aSA mann Hesse, Dresden. 21/7 1914. E 7688 (B. 529). Fe SOSL (B. 500). (Inhaber: Valentin Denz jr., Königsheim, Friedrich (Jnhaber: Chemische Fabrik Helfenberg, A. G. vorm, : Anzeigen nimuit au: / y Geschäftsbetrieb: r da O dito von Zane D. nand N STE (D. s Nestlen, Freudenstadt, Friedrih Wolf, Dierer3weiler). N, N Helfenberg b. Dresden). 4 Straußenfedern und künstlichen Blumen. Waren: E) (B. ä s ¡A x 9 2 Î D (D 001) Mi ü 15, 11, 1904. Se alenjeveen und künstliche Blumen. 7695 (B. 479). e E x :

die Königliche Expedition des Reichs- und Staatsanzeigers Berlin SW. 48, Wilhelmstraße Nr. 32.

Der Bezugspreis beträgt vierteljährliÞh 5 - 40 y. Alle Postanstalten nehmen Bestellung au; für Kerlin L den Postanstalten und Zeitungsspediteuren für Selbstabholer auch die Expedition SW. 48, Wilhelmstraße Nx. 32.

(Inhaber: M. Hellwig, Berlin). Einzelne Uummern kosten 25 „. Ba Be R

Berlin, Mittwoch, den 9. August, Abends.

E

Parfümerien, kosmetische Mittel, ätherishe Öle, Seifen, eg, E ra f/D. In daren t oie Mae San E e] 6" QTIS (P O N-M: 6. 25. 10/1004. N | l | ch | j n iglich Preußischer Staatsanzeiger. (Inhaber: The Crabbe Brafe Company Limited, | (Jnhaber: Hummel & Noé, Cigarrenfabriken, Wiesloch, 8092 e 499)

L j nhaber: Deutsche Gesellschaft für Desinfektion & 30 7317 P. 12443. 7707 (B. 474). »

(Jnhaber: Louis Carl Fuchs, Frankfurt a. M.).

26b 73512 (B. 10730) R.-A. v. 18. 11. 1904. (Jnhaber : Rudolf Barth, Gera).

16b 73569 (R. 5962) R.-A. v. 18. 11. 1904. (Jnhaber : Fa. J. F. Rauch, Berlin).

26a 73576 (W. 5365) R.-A. v. 18. 11. 1904.

SRTN 7 s 22a 71321 (E. 838935) R.-A. v. 5. 8. 1904. 7711 S: 7 2] (Inhaber: Fa. Carl Alexander Erbslöh, Barmen).

ü 8641 (B. 509). 712 G 8642 (B. E 6 71348 (S. 5229) R.-A. v. 5. 8. 1904.

. 197 31 4. G 7873 (B. 504). , 8643 “471, (Inhaber: Dr. Selle's Farbenphotographie G. m. b. H., n C \ X 7874 (B. 505). y (B. 7875 482 (Jnhaber: Paul Wachsmuth, Lübe).

8644 518). | Berlin . 8645 (B 464), (22b 71359 (S. 5159) R.-A. v. 5. 8, 1904, 7876 (B. 491). 8047 (0. 519)/1 (Inhaber: Oucar Simon, De 2 73631 (K. 8695) R.-A. v. 22. 11. 1904 4/12 1913. William Prym G. m. b. H., Stol Se L 8648 (B. 466). s T N R E (Inhaber: Emil Küper, Werl i. Westf.). berg/Rhld. 21/7 1914. 7885 (B. 5617). 8650 (B. 1179). | (Inhaber: Bernhard Lehmann, Berin 1904, [206 73643 (S. 5209) RA. v. 22. 11. 1904. Geschäftsbetrieb: Metallwarenfäbrikation und Ex 7886 s 481). Sans e N (Jnhaber: Fa L Wermelskirchen). : (Inhaber: Sliddeutsche Holzkohlen - Ges. m. b. Erlaß ül i il portgeschäft. Waren: Rohe und teilweise bearbeitete LE0A s ANTE A eta 42 71449 : (P. 3976) ‘R.-A. L 0 1904. M S (H. 9650) R.-A 99. 11. 1904 : E die Ausführung des Gesebes, betreffend Höchst- unedle Metalle, Messing-, Bronze-, Eisen- und Alu- U SIEL O ber: Dr. Wilh. J bura). 4 E Me De S D 4 L oles, L raht band und Stangen. Verzinnte ZEN (B. t 0EDs ; A „Un Dr S „Pogge O E “00s _ (Inhaber: Johann Hampel, Kamenz i. S.) : Bekanntmachung, betreffend Formulare zu Feldpostkarten und Waren, Kleineisenwaren, Drahtwaren, Blehwaren, Alu 2897 (B. 501). 10108 : 592). (Jnhaber: Helene Feigenbaum, Berlin). 32 ne TS (W. 5279) R.-A. v. 25. 11, 1904. _Briefumschlägen zu Feldpostbriefen. ; : “e O! miniumwaren, Celluloidwaren, Blechornamente, mecha- 2904 (B. 493). 10838 : 467). 34“ 7153T (A. 4637) R.-A. v. 30. 8. 1904. E or n, Berlin). zl Bekanntmachungen, betreffend Beschränkungen des Post-, Nummer öffentlichen und dafür Sorge zu tragen, daß die gemäß Ziffer 1 nis bearbeitete Fassonmetallteile, Beschläge, Tür- E Se E E 78840 (U 8D «16 1, 1908. d RTRE S 38) A v. 25. 11. 1904. _Telegraphen- und Fernsprechverkehrs. des der Ausführung8anweisung ergehenden Anordnungen der Ge- schlösser-Bestandteile, Türschilder, Riemenverbinder, Ls S a 11126 B. 512%) " Inhaber : Auguste Albani geb. Koine, Oehsch b. Leipzig). (Jnha A rman reyfu3, ülhausen i. Els.). Bekanntmachung, betreffend Gaben für die freiwillige Kranken- So meindevorstände in den Städten über 10 000 Einwohner und Gurthaltershuhe, Maschinen und Maschinenbestantete- 11379 (B. 477). 14901 (B. 496). [26d 71538 (H. v874) R..A. v. 30. 8. 19014. T Soi SrHs V L ion, Ceniós E pflege im Kriege. : Noágén der Landräte sofort in ortsüblicher und sonstiger . zweck- Drutereierzeugnisse, Schilder, Buchstaben, Drucstöce, 11380 (B 519). 14924 (B 484).| (Inhaber: Stefan Hanke u. Heinrich Rapaille, Cöln). 5 L C E A rg). M Ordensverleihungen usw. Mien inb Sbelk Ai o Weise zur Kenntnis der beteiligten Kreise ge- : i Gerite racht werden. i Deutsches Reich. : Bei Festseßung der Höchstpreise ist das Juteresse des Exequaturerteilung.

Kartonagen, Toilettgeräte, Nadeln, Haarpfeile, Fisch- 11402 487) 16258 502). | 22a 71556 (H. 9760) R.-A. v. 2. 9. 1904 : : L é i i N ; A e L Aan ¿ Y a O), A S E A E : Inhaber: Witwe Celeste Elkan geb. Lepehne, Char Fi anein, Veinpfriemen, Nadelbücen, inen, “gor-| - 12004 (B. 480. y 16278 (B. 507) | E Do E o v. 9.1904 taten) | D afer, k „Haken Sa O 1255 E TEN 16393 (B. 625). 12 (S. 5275) R.-A. v. 6. 9. f. 2 73899 (E. 3880) R.-A. v. 29. 11. 16 : uchweizen konsumierenden Publikums berücksichti daneh ite Doppelösen, Schuhösen und Agraffen, Schuh- E 6 i: Mai 2 L A. v. 29. 11. 1904. G ; i gen, i i ublikums zu berüfichtigen, daneben aber auch E San A Ca a E L T alen 12672 (B. 480). 16492 (B. 483). 7 M J- Ca e D N (Jnhaber: Paul Ebersbach, Wildenfels i. S.). Gesetz zur Aenderung des Geseßes, betreffend die Unterstüßung Hirse (Panicum, ttalienische Hiise), der Lage der Händler und Produzenten Rechnung zu tragen. und Korsettstäbe, Taillen- und Korsettschließen, Taillen- 12981 (B. 468), 16799 (B. 470). 71109 (K 8814) , y 6G. 9 22b 73917 (2. 5603) R.-A. v. 2. 12. 1904. von Familien in den Dienst eintretender Mannschaften. Mais und Dari, Wenn nicht der Warenumsaß unterbunden und damit unter vershlüsse, Roverschlüsse, Strumpfhalter, Gürtelhalter, 13419 (B. 475). 17280 (B. 5s10).] » 74066 s E (Inhaber: Fa. Friedrih Lux, Ludwigshafen a. Rh.). Gesez über die Ermächtigung des Bundesrats zu wirtschaftlichen Reis, unpoliert, Umständen Schlimmeres herbeigeführt werden soll, als man A f 13425 (B. 476). 17738 (B. 506). (E A 0D p 96d 73925 (P: 3942) R.-A. v. 2. 12. 1904 Maßnah d Ab ; a k Speijebohnen, Erbsen, Linsen ; L ; ; \ ie 2 : Maßnahmen und über die Verlängerung der Fristen des utter- (Pferde- usw.) Bobnen, Lupinen, Wien mit der Festseßung der Höchstpreise zu verhindern beabsichtigt, Wechsel- und Scheckrechts im Falle kriegerischer Ereignisse. s toffel | t | muß dem Verkäufer ein den Verhältnissen entsprehender Nußen NY S C te ' , artofse n, frisch, , 7 Bekanntmachung, D Verlängerung der Fristen in verbleiben.

JFnhalt des amtlichen Teiles: Bekanntmachung, betreffend vorübergehende Einfuhrerleichte- rungen für Fleisch. Bekanntmachung, betreffend vorübergehende Einfuhrerleichte-

Waren, soweit sie sih nicht in deutschen Zollausschlußgebieten (Freihäfen), Freibezirken oder Zollägern befinden, bei der Ein- fuhr zollfrei bleiben.

Die Erleichterung tritt sofoxt in Wirksamkeit.

Berlin, den 4. August 1914.

Der Reichskanzler. Jn Vertretung: Kühn.

Gemäß §8 3 des als Anlage 1 abgedruckten Geseßes vom 4. August 1914, betreffend Höchstpreise, habe ih die als T 0) 2 abgedruckte Ausführungsanweisung erlassen. (Anl. 1 und 2.

Jch ersuche Sie, das Geseß und die Ausführungsanweisung unverzüglich zur Kenntnis der amtlich beteiligten Stellen zu bringen, die Ausführungsanweisung im Amtsblatt zu ver-

_— C N D

D s s Go D

fnöpfer, Lockenwickler, Sfripturenhaken, Karabinerhaken, Jalousiegarnituren, Briefflammern, Rockhenkel, Kolpor- teurbüchsen, Reisenecessaires, Fingerhüte. Posamentier- waren, Bänder, Besaßartikel, Knöpfe, Spißen, Stike- i reien, Kragenstüßen, Teppichstifte, Reßbrettstifte, Maß-| Am 7. 7. 1914.

14360 (B. 489). 73441 (B. 11067). |17 71638 (H. 9712) R.-A. v. 6. 9. 1904. 3g" 73931 (M. 7156) R.-A. v. 2. 12. 14893 (B. 526). 74722 (B. 10996). (Inhaber: Justus Hommel, Nürnberg). (Jnhaber: Ed. Ma Meyer, Aarau Ra 14900 (B. 508). 23 71645 (K. 8891) R.-A. v. 6. 9. 1904. } 264 74029 (R. 5944) R.-A. v. 6, 12. 1904 _(Inhaber: Gebrüder Kornigs, Aachen). (Inhaber: Carl Rondholz, Egelsbach). i 27 71650 (H. 9726) R.-A. v. 6. 9. 1904. 34“ 74036 N. 2536) R.-A. v. 6. 12. 1904.

C or Fs D ino » ck ch - C id h=- D. H ; Kleiderraffer, Kleiderhalter, Schuh- und Handschuh 14356 * - BIGI 21150 473). (Jnhaber: Kalle & Co., Akt. Ges., Biebrich a. Rh.). (Jnhaber: Heinrich Posthausen, Essen). Futterrüben, Möhren, Wassexrüben und sonstige Feld- © Ee j N Die Ortspolizeibehörden sind anzuweisen, von der in

Patent-, Gebrauchsmuster- und Warenzeichensachen. rüben, getrocknet (gedarr

: L l t), Anzeigen, betreffend die Ausgabe der Nummern 53 und 54 des Ane, getrocknet, A zerÉlelnert, Reichsgeseßblatts. }rünfutter; Heu, au getrockneter Klee, und anderwett

Ziffer 4 der Ausführungsanweisung angedrohten Schließung der Verkaufsstellen nur dänn und so lange Gebrauch zu machen,

stäbe, Schreibfedern, Federhalter, Bleistifte, Federbüchsen, Mundharmonikas.

30.

Marvel

William Prym G. m. 1914. Metallwarenfabkikation und Ex- bearbeitete Alu Verzinnte

19 L913. berg/Rhld. 21/7 Geschäftsbetrieb: portgeschäft. Waren: unedle. Metalle, miniumblech, -draht, Waren, Kleineisenwaren, Drahtwaren, Blechwaren, Alu- Blechornamente, Beschläge, Riemenverbinder, Schilder, Toilettgeräte,

miniumwaren,

nisch bearbeitete schlösser-Bestandteile, Gurthalterschuhe,

staben, Drustöcke, Haarpfeile, Fischangeln, Splinte, Musterklammern, Haken und Augen, Schlingen, Schuhösen und Agraffen, Schuhfknopfbefestiger, Schnallen, Taillenbandschließen,

197318.

Messing-,

-band

Celluloidwaren, Fassonmetallteile, Türschilder, Druckereierzeugnisse, Kartonagen, Beinpfriemen,

Roverschlüsse, Kleiderhalter,

Gürtelhalter, Kleiderraffer,

Handschuhknöpfer, Lockenwickler, Ketten, Ringe, turenhaken, Karabinerhaken, Jalousiegarnituren, Brief- flammern, Klemmerhalter, Rockhenkel, Kolporteurbüchsen, Reisenecessaires, Fingerhüte, echte und unechte Schmuck- sachen, Posamentierwaren, Bänder, Besatartikel, Knöpfe, Spiyen, Stickereien, brettstiste, Maßstäbe, stifte „Federbüchsen.

Änderung in der Person des Juhabers.

22b 159852 (Sch.16149) Umgeschrieben am 27. 7. 1914 auf: Favorite-Record,

Aktiengesellschaft, Linden b/Hannover. R.-A. v. 26, 2. 1907. Umgeschrieben am 27. 7. 1914 auf: Renault Auto- mobil- Aktiengesellschaft, Berlin. R.-A. v.

10 94517

34 16091 38360 38968 52991 55884 58290 75152 84905 94165 95020 100378

125588 131167 133292 171532 182281 186085 186092 187099

a eshrieben am

Kragenstüßen, Schreibfedern,

6317)

854) 2511) 2452) 3709) 4018) 4357) 5580) 6113) 6831) 7068) Tö3L) 9693) 9893)

. 10206) , 13216) . 13937) . 14190) . 14187) . 14191)

27. 7. 191

Rohe

und Bronzez, und

u " "” " "n "m "” " "u n " " "” "” " "” "u "”

H-,

und

Teppichstiste, Federhalter,

p

funk M SPMARIDLI P O I

12446.

Strumpfhalter, Schuh- Skrip-

R.-A. v. 18. 6. 1912.

1896. 1899.

"” 1902. 1903. 1905.

1906. 1907.

n

1910.

"”

"” 1913. "” 1914.

"”

auf: W. ; Seeger, arfümeriefabrik, Aktiengesellschaft, Berlin-Steglit. Verlag der Expedition (J. V.: Koye) in Berlin. Druck von P. Stankiewicz’ Buchdruterei G. m. b. H., Berlin SW. 11, Bernburgerstr. 14.

Stol-

mecha- Tür

Buch- Nadeln, Nadelbüchsen,

Reiß- Blei-

73726 (F. 5171). Am 13. 7, 1914. 25 75485 (W. 5540). Am 15.7. 1914. 16a 1232 A) Am 16. 7. 1914. 9e 2117 Do): Am 18, 7. 1914. 2 86674 (C. 5944). 26c 77053 (P. 4072). 38 74851 (E. 4014). Am 20. 7. 1914. 16b 72909 . 10966).

Löshung wegen Ablaufs der Schußfrift.

Gelöscht am 23. 7. 1914.

18 7T0770- (S. 5242) R.-A- v. 19. ‘7. 1904,

18 72484 (S. 5241) T; (Inhaber: J. Samuel, Güstrow i. M.).

41e 71000 (C. 4732 R.-A. v. 26. 7. 1904. (Jnhaber: Centralstelle der Allgemeinen deutschen

Zanella-Convention G. m. b. H., Elberfeld).

28 71006 (F. 5012) R.-A. v. 26. 7. 1901. (Inhaber: Fabrik gebrauchsfertiger Holz- und Marmor-

Jmitationen Friedrih Schwary & Co., Berlin).

4 71009 M. 7221) R.°-A. v: 26; 7; 1904. (Jnhaber: Fa. Alph. Michel, Aachen).

4 T1010 (L. 5549) R.-A. v. 26. 7. 1904. (Jnhaber: Alw. Lüderiy, Cöln).

16c 71023 (F. 3941) R.-A. v. 26. 7. 1901. (Jnhaber: Erich Erbrecht, Berkin).

16e T1026 (T. 83098) R.-A. v. 26. 7. 1904. (Jnhaber: Heinrih Teusch, Cöln).

23 71032 (L. 5608) R.-A. v. 26. 7. 1904. (Jnhaber: Fa. S. Lion-Levy, Hamburg)".

|26b 71037 (L. 5620) R.-A. v. 26. 7. 1904.

(Inhaber: Landwirtschaftskammer für das Herzogtum

Anhalt, Dessau).

32 71040 M. (71/8) N. v. 20. 7. 1908. (Inhaber: Müller & Schoedel, Chemnig).

41e 71050 (M. 7209) R.-A. v. 26. 7. 1904. (Jnhaber: Ferd. Möhlau & Söhne, Düsseldorf).

933 71073 (G. 5193) R.-A. ‘v. 29. 7; 1904. (Inhaber: Georg Gassenheimer, Halle a. S.).

23 71078 (S. 6475) R.-A. v. 29. 7. 1904. (Jnhaber: Scheffel & Shiel, ‘Mülheim a. Rh.).

26c 71086 (E. 3944) R.-A. v. 29. 7. 1904. (Jnhaber: Erste Kaiserslauterer Dampf-Kaffee-Brennerei

J. Schilling & Co., Kaiserslautern).

29b 71LUO (R. 5882) R.-A. v. 29. 7. 1904. (Inhaber: „Regina“ Registrierkassen- und Präzisions-

werkzeugfabrik G. m. b. H., Berlin).

26a 71114 (St. 2598) R.-A. v. 29. 7, 1904. (Jnhaber: Heinr. Streny, Geestemünde).

26a 71115 (F. 5045) R.-A. v. 29. 7. 1904. (Jnhaber: Georg Fles, Hamburg).

2c T1116 (K. 8946) R.-A. v. 29, 7. 1904.

S A S S N n p

n 71119 (K. 8951) "n " "u "u "n (Jnhaber: Kathreiners Malzkaffee-Fabriken G. m. b. H.,

München).

26d 71120 (H. 9753) R.-A. v. 29. 7. 1904. (Jnhaber: Gebr, Haußels, Merscheid b. Ohligs).

16b. 71140 (A. 4658) R.-A. v. 5. 8. 1904, (Jnhaber: Gebrüder Antoine, Saarburg i, L.).

26d 71159 (St. 2622) R.-A. v. 29. 7. 1904. (Inhaber: Gebr. Stollwerck A. G., Cöln).

(Jnhaber: Fa. Ad. Hasenauer, München).

16

b 71685 (P. 3952) R.-A. v. 9. 9, 1904.

(Jnhaber: R. Paulini & Co., Stettin).

26

25

"n

3

a 71688 (K. 8952) R.-A. v. 13. 9, 1904.

(Inhaber : F. W. Krüger, Barth, Ostsee).

\

71745 H. 9950) R.-A. v. 16. 9. 1904 73708 (S V % n 11

F " (Jnhaber: Fa. Heinrih Hermann, Bernau i. d. Mark).

d 71758 (W. 5359) R.-A. v. 20. 9. 1904.

(Jnhaber : Theodor Wimmers, Crefeld).

42 40

71790 (H. 9953) R.-A. v. 20. 9. 1904. 72618 (Q. 96380) u 0D.-10 p

(Inhaber: Georg Hanning, Hamburg).

26

b 71838 (V. 2142) R.-A. v. 23. 9. 1904.

(Inhaber: Voorder Rahm-Margarinefabrik Mohr & Co.,

G. 38 " "

"

m. b. H. Kiel). 71875 (P. 3963) R.-A. v. 21020 (0. 00D N L6G (V 990) 210» 72427 (P. 3964) ee S P " I

9, 1904.

(Jnhaber: M. Piza & Co., Hamburg).

42

9

71883 (T. 3072) R.-A. v. 27. 9, 1904.

(Inhaber: Westphalen & Co., Hamburg.

71888 (L. 5633) R.-A. v. 27. 9. 1904.

(Jnhaber: C. Liecke, Berlin).

16

a 71898 (F. 5072! R.-A. v. 27. 9. 1904.

(Jnhaber : Otto Francke, Stadtbrauerei, Lausigk).

F”

D 23

42

71959 (D. 4367) R.-A. v. 30. 9. 1904. (Jnhaber: Otto Dillner, Leipzig-Neusellerhausen). 71966 (K. 8928) R.-A. v. 30. 9, 1904.

(Jnhaber: Wilhelm Kreft, Derlinghausen).

71977 (B. 10698) R.-A. v. 39. 9. 1904. (Inhaber: Backnanger Holzwarenfabrik, G. m. b. H.,

Backnang, Wüirtt.).

28

"

72027 (St. 2604) R.-A. v. 4. 10. 1904. T4887 (C1 2600) m Q A

(Jnhaber: Gebr. Stockmann, G. m. b H., Bielefeld).

34 72076 (Sc.6505) R.-A. v. 7. 10. 1904.

(Inhaber : Hans Schivärzkopf, G. m. b. H., Berlin).

4Ïce 72086 (S. 6555) R.-A. v. 7. 10. 1904.

3

(Inhaber: Gebr. Schriever, Dresden-A. ).

d 72093 (W. 5344) R.-A. v. 7. 10. 1904. (Jnhaber: Württemb. Handschuhfabrik Moriy Feigen-

baum, Eßlingen).

9

a 72144 (A. 4594) R.-A. v. 11. 10. 1904. (Jnhaber: Alktiebolaget Hóroults Elektriska Stäl,

Stockholn).

23

72199 (D. 4402) R.-A. v. 14. 10. 1904. (Jnhaber: Deutsche Waffen- & Munitionsfabriken,

Karlsruhe i. B.).

26b 72207

(N. 2546) R.-A. v. 14. 10. 1904. (Jnhaber : Nutricia G. m. b. H., Berlin).

34 72223 (D. 4353) R.-A. v. 14. 10. 1904.

(Inhaber: Chemische- und Seifenfabrik R. Baumheier,

G. m. b. H, Oschay-Zschöllau). 16a 72237 (K. 8933) R.-A. v. 14. 10. 1904.

(Znhaber: Kattowizer Dampfbrauerei Julius Kuznißky,

Kattowiy).

25

72246 (S. 6586) R.-A. v. 14. 10. 1904. 74328 (Sch.6585) » 13. 12. y

4 (Jnhaber: O. R. Schmidt, Markneukirchen).

27

72262 (F. 5037) R.-A. v. 14. 10, 1904. (Jnhaber: Fabrik technischer Papiere Arndt & Troost,

Frankfurt a. M.). 99 72391 (S. 6644) R.-A. v. 18. 10, 1904.

(Inhaber: Oscar Schlegelmilch, Langewiesen, Th.).

32 72425 (P. 3970) R.-A. v. 21. 10. 1904.

27

(Inhaber: Papierhaus Elbert, Darmstadt). 72456 (F. 65029) R.-A. v. 21. 10. 1904, (Inhaber : Fisher & Forker, Dresden-A.).

(Jnhaber: Nuphar Co., Friedr. Soennecken, Wien).

23 74080 (H. 9886) R.-A. v. 6. 12. 1904. (Inhaber: Heinrih Hermann, Musikinstrumentenfabrik,

Bernau).

29b 74412 (8. 5556) R.-A. v. 16. 12. 1904.

(Inhaber: Arndt & Löwengard, Wandsbeck). 10 74597 (L. (Inhaber: Charles Lehmann, Berlin).

42 74833 (H. 9851) R.-A. v. 27. 12. 1904.

(Jnhaber: L. A. Hermann, Hamburg).

25 74969 (3. 1110) R.-A. v. 30. 12. 1904,

(Inhaber: Zuleger & Mayenburg, BrunnDöbra). 22b 74983 5289 [Schweiz]. i 26a 75026 (S. 5243) R.-A. v. 3.

(Jnhaber: Sirona-Werke A. Sander, Nierstein). 20c 75049 (H. 9866) R.-A. v. 3.

Dülken [Rhld.]).

9 75172 (F: 5046): RA v. 6: (Jnhaber: Mór Fekete, Wien).

299 75194 (G. 5202) R.-A. v. 6.

b. H., Döbern N/L.). 42 75373 (Jnhaber: E. Dienst, Leipzig-Gohlis),

10 75479 (C. 4680) R.-A. v. 17. 1. 1905. f (Jnhaber: Cudell Motor-Compagnie m. b. H., Aachen} 2, 1905.

(Jnhaber: Pfälzische Nähmäschinen- & Fahrräderfabril}

9c 75959 (P. 83898) R.-A. v. 7.

vorm. Gebr. Kayser, Kaiserslautern).

32 76044 (S. 9671) R.-A. v. 10. 2. 1905.

(Jnhaber : Hans A. Hanson, Lübe).

26b 76159 (M. 7152) R.-A. v. 17. 2. 1905. (Jnhaber: Milchkurannalt von Dr. Hartmann, Berlin} 993 76492 (G. 5199) R.-A. v. 3. 3. 1905.

(Jnhaber: C. Geffers, Berlin).

3292 76918 (V. 2133) R.-A. v. 17. 8, 1905.

(Inhaber: Aloys Heise, Magdeburg).

42 77026 (H. 9927) R.-A. v. 21. 8. 1905,

(Jnhaber: Gebr. Haaß, Weißenburg a. Sand). 42 77192 78923 (Jnhaber: H. Müllenbach, Hamburg).

(M A R S

"n

23 78622 (F. 5056) R.-A. v. 16. 5. 1905. (Jnhaber: Främbs & Freudenberg, Schweidniß i. Sch}

(B. 10657) R.-A. v. 6. 6. 1905.

(Inhaber: Anker-Werke, Akt.-Ges. vorm. Hengstenbe

28 79169

& Co, Bielefeld). 32 79441 (M. 7197) R.-A. v. 13. 6. 1905,

(Jnhaber: William Frederick Barton Massey Mainmwari

in Fa. Fairholme & Co., London). 388 82721

Dresden-N.) 32 S4141 (L. 5591) R.-A. v. 19. 1. 1906,

(Jnhaber: Gebr. W. & C. Simon, Hamburg). 422 88657 ‘F. 5048) R.-A. v. 3. 7, 1906,

(Jnhaber: Gustav Busse, Altona-Ottensen). Berlin, den 4. August 1914.

Kaiserliches Patentamt.

A Bi: Schäfer.

5565) R.-A. v. 20. 12. 1904.

(B. 10564) R.-A. v. 30. 12. 1904. (B: 10665) 4 T; 1 1905. M (Jnhaber: Chemische Fabrik Brugg A. G., Bruzs|

S

Ss

A ES

1: 1905,

(Jnhaber: Dr. Hoppe & Horle, Chemische Fabri

Se

R E:

E B

1. 1905.

1. 1905, E (Jnhaber: Glashüttenwerke Baldermann & Co. G. n}

(D: 4968) R.-A. v; 13,1. 1905.

(M. 7188) R.-A. v. 24. 3, 1905,

(Sch. 6665) R.-A. v. 24. 11. 1905. (Inhaber: Cigarettenfabrik „Avanti“ Zarth & Well

Königreich Preußen.

Ernennungen, Charakterverleihungen, Standeserhöhungen und sonstige Personalveränderungen.

_Vekanntmachung, betreffend Vermählung Seiner Königlichen

Hoheit des Prinzen Adalbert von Preußen mit Jhrer Durchlaucht der Prinzessin Adelheid von SacfettMeittüngen. Bekanntmachung, betreffend Weiterbeschäftigung von Angestellten und Arbeitern in Handel und Gewerbe. Erlaß, betreffend ärztliche und zahnärztlihe Notprüfungen.

Bekanntmachung,

betreffend vorübergehende Einufuhrerleichterungen für Fleisch. Vom 4. Augnst 1914.

Auf Grund des Artikel 3 des Geseßes, betreffend vor- übergehende Einfuhrerleichterungen, vom 4. August 1914 (Reichsgeseßbl. S. 338) hat der Bundesrat für die Dauer des Krieges folgende Abänderungen von Einfuhrverboten und Ein- fuhrbeschränkungen beschlossen :

1) Der Abs. 1 des § 12 des Gesetzes, betreffend die Schlachtoieh- und Fleischbeschau, vom 3. Juni 1900 (Reichs- Geseßbl. S. 547) wird außer Kraft gesezt. Die Untersuchung des in das Zollinland eingehenden Fleisches in luftdicht ver- \{lossenen Büchsen und ähnlichen Gefäßen, von Würsten und sonstigen Gemengen aus zerkleinertem Fleische hat sih auf die Feststellung einer äußeren guten Beschaffenheit zu beschränken. Die Untersuchung ist bei der Einfuhr vorzunehmen. Der Zu- führung zu den Untersuchungsstellen bedarf es nicht.

9) Die Ziffer 1 in Abs. 2 a. a. O. wird dahin ab- geändert, daß es der Miteinfuhr der Organe, soweit sie durh Geseß oder durch Beschluß des Bundesrats angeordnet ist, und des natürlichen Zusammenhanges dieser Organe mit dem Tier- körper nicht bedarf; inde daß der Tierkörper bei Rindern, aus\cließlich der Kälber, au in Viertel zerlegt sein kann.

j 0 In Ziffer 2 Abs. 2 a. a. O. wird der zweite Saß ge- trichen.

4) Soweit nach den vorstehenden, die Einfuhr erleihternden Bestimmungen eine Untersuchung des frischen Fleisches nicht in dem Umfang möglich ist, wie fie in den Ausführungsbestim- mungen D zum Fleischbeschaugeses vorgeschrieben ist, hat sie nach den allgemein gültigen Grundsäßen der wissenschaftlichen Fleischbeshau zu erfolgen. Frisches Fleisch, das danach in gesundheitliher Beziehung zu Bedenken Anlaß gibt, ist, soweit es niht nah 8 18 T der Ausführungsbestimmungen D in un- \{hädliher Weise zu beseitigen ist, von der Einfuhr zurüc{zu- weisen. les Dieser Beschluß tritt mit dem Tage seiner Verkündung in Kraft.

Berlin, den 4. August 1914.

Der Reichskanzler. Jn Vertretung: Delbrü.

Vekauntmachung, betreffend vorübergehende Einfuhrerleichterungen. Vom 4. August 1914.

Auf Grund des Geseßes vom 4. August 1914, betreffend vorübergehende Einfuhrerleichterungen, hat der Bundesrat be- \{lossen, daß bis auf weiteres die nachstehend aufgeführten

nicht genannte getrocknete Futtergerähse; Stroh und Spreu (aff), auch Schäben ; Hâckerling (Häksel),

Rotkohl, Weißkohl, Wirsingkohl, fris,

Küchengewächse, einschließlih der als solche dienenden Feldrüben, zerkleinert, ge\{chält, gepreßt, getrodcknet, gedarrt, gebackten oder sonst einfach zubereitet, soweit sie niht unser Nr. 34 bis 36 fallen; unreife Speisebohnen und 1--êlfe Erbsen, getrocknet; Speise- tobáe *tinb-Grbséa lee und) wre). :

sonst einfa zubereitet; Karkoffeln, zerkleinert (äu - ¡f geno iimen Graupen und Grteß aus folhen), gedarrf"

gebacken oder fonst einfa zubereitet,

Pferde,

Maulesel, Maultiere,

Rindvieh,

Schafe,

Schweine, :

Federvieh (Gänse, Hühner aller Art und sonstiges Federvieh),

Fleisch, auss{ließlich des Shweinespecks, und genteßbare Eingeweide von Vieh (ausgenommen Federvieh), frisch auch gefcoren, einfa zubereitet und zum feineren Tafelgenuß zubereitet,

Schweinespeck,

Sleisherxtrakft und Fleishbrühtafeln; Suppentaf.Tn ; flüssige und eingedickte Fleischbrühe; Fletschpepton,

Würste aus Fleisch von Vieh, Federvieh oder Wild,

Gesalzene Heringe, unzerteilt,

Fische, einfa zubereitet,

Schmalz und |{@malzartige Fette (S{hmalz von Schweinen und Gänsen, Nindsmark, Dleomargarin und andere \{hmalzartige Feite),

Schweine- und Gänfefett, roh (uneingeschmolzen, un- ausgepreßt), mit Ausnahme des Schweinespecks und der Flomen (Fliesen, Liesen); ferner Grieben zum

Genuß, lomen (Fliesen, Liesen); Premier jus, alg von Rindern und Schafen, roh (Ninderfett, Schaffett) oder N auch Preßtalg, a “ela gesalzen oder einges{chmolzen (Butter- malz),

€,

Eier von Federvieh und Federwild, roh oder nur in der Schale gekocht,

Mehl, auch gebrannt oder geröstet,

Reis, poliert,

n Grieß: und Grüße aus Getreide; auch Neis- grieß,

Spntge Müllereierzeugnisse,

Palmöl, Malers Kofkosnußöl und anderer pflanz- licher ala, ¿- B. S(ibutter, Vateriatalg, zum Genuß nicht geetgnet,

Ausgelaugte Schnißel von Zuckerrüben, auch gepreßte, getrocknet (gedärrt),

Gewöhnliches Bakwerk (ohne Zusay von Eiern, Fett, Gewürzen, Zucker oder hen,

Margarine (der Milchbutter oder dem Buttershmalz ähnliche Zubereitungen, deren Fettgehalt nicht aus- {ließli der Milch entstammt)

Margarinekäse (leans Zubereitungen, deren Fett- gehalt niht auss{chließlich der Milch entstammt),

Kunsts\pelsefett,

Mi eingedickt (Sirupmil), auch mit Zusaß von

ucker,

Nahrungs- und Genußmittel, anderweit nicht genannt, frisch getrocknet oder zubereitet,

Nahrungs- und Genußmittel aller Art (mit Ausnahme der Getränke) in luftdiht vershlossenen Behältnissen, soweit sie niht an sich unter höhere Zollsäe fallen,

Erdöl (Petroleum), flüssiger natürlicher Bergteer s teer), Braunkohlenteeröl, Torföl, Schteferöl, Oel aus dem Teer der Boghead- oder Kännelkohle und sonstige anderroeit nit genannte Mineralöle, roh oder gereinigt.

als es mit dem Jnteresse der Bevölkerung vereinbar ift.

Es bleibt Jhnen überlassen, diejenigen weiteren Vor- schriften zu treffen, welhe Sie mit Rücksicht auf die Einheit- lichkeit des Inhalts und der Durchführung der ergehenden An- ordnungen für Jhren Bezirk für erforderlich halten.

_Der Erlaß von Anordnungen, welche den Großhandel bes treffen, bleibt besonderer Bestimmung vorbehallen.

iguít 1914,

CIGLA I 1

An die Herren Negierungspräside präsidenten von Berlin. Abdruck nebst Anlagen zur Kenntnis. Dr. Sydow.

An die Herren Oberpräsidenten, den hiesigen Herrn Polizeis prästdenten und den Magistrat der Haupt- und Residenz- stadt Berlin.

Anlage 1. Gesetz, betreffend Höchstpreise.

8 1. Für die Dauer des gegenwärtigen Krieges können für Gegenstände des täglichen Bedarfs, insbesondere für Nahrungs- und Futtermittel aller Art sowie für rohe Natuvs erzeugnisse, Heiz- und Leuchtstoffe Höchstpreise festgeseßt werden.

S 2. Weigert fih troß Aufforderung der zuständigen Be- hörde ein Besißer der im § 1 genannten Gegenstände, sie zu den festgesezten Höchstpreisen zu verkaufen, so kann die zu- ständige Behörde sie übernehmen und auf Rechnung und Kosten des Besigers zu den festgeseßten Höchstpreisen verkaufen, soweit sie nicht für dessen eignen Bedarf nötig sind. i S0 D Landeszentralbehörden oder die von ihnen be- stimmten Behörden erlassen die erforderlihen Anordnungen und Ausführungsbestimmungen.

§ 4. Wer die nah § 1 festgeseßten Höchstpreise über- schreitet oder den nach § 3 erlassenen Ausführungsbestimmungen - zuwiderhandelt oder Vorräte an derartigen Gegenständen ver- heimlicht oder der Aufforderung der zuständigen Behörde nach 8 2 nicht nahkommt, wird mit Geldstrafe bis zu dreitausend Mark oder im Unvermögensfalle mit Gefängnis bis zu sechs Monaten bestraft. i

8 5. Der Bundesrat wird ermächtigt, den Zeitpunkt zu bestimmen, zu welhem dieses Geseß wieder außer Kraft tritt.

8 6. Dieses Gesey tritt mit seiner Verkündung in Kraft.

Anlage 2. Ausführungsbestimmungen.

1) Die Festseßung der Höchstpreise für den Kleinverkauf von Gegenständen des täglihen Bedarfs wird in den Städten über 10 000 Einwohner in der Provinz Hannover in den Städten, auf welche die revidierte Hannovershe Städteordnung Anwendung findet, mit Ausnahme der im § 27 Abs. 2 der Hannoverschen Kreisordnung vom 6. Mai 1884 benannten Städte den Gemeindevorständen (Magistraten), im übri den Landräten (für Hohenzollern den Oberamtmännern) über- ragen. i Vor der Festsezung sollen, soweit tunlich, unter möglihster Berücksichtigung der Handels-, Landwirtschafts- und eben- ay der Handwerkskammern geeignete Sachverständige gehört werden. E

Die festgesezien Höchstpreise sind in ortsüblicher bekannt zu geben und nah näherer Bestimmung e E ordnung erlassenden Behörden zur Kenntnis des Publikums bringen. Diese Stellen können insbesondere auch die Anbrin gung von Anschlägen der Taxen an und in dem Verkaufslokal und die Art solher Anschläge bestimmen. E