1914 / 185 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

\

Z : oe 00 tmärkten. Liverpook, s. August. (W. T. B. Dte Berichte von deutschen Getreidebörsen und FFruch a geflossen. ) Die Märkte sind heute Wetterbertcht vom 9, August 1914, Wetterbericht vom 10. August 1914,

N ew Y 9 rk 7 August (W T A E S . . T. B.) In der vergangene Vormittags 94 Uhr. i Hauptsächlih gezahlte Preise für 1 t (1000 kg) in Mark eine murden 200 000 Dollar Gold und 33 000 Dollar Sie" | rfe e: DO ram t tai s PEE Fein Silber Sgefüßrt wurden 18860000 Dollar Gold und L ame der

: | Nèw York, 7.

ame gui -(W,. T B u i

Weizen Eg en | n mittel gut a Ka RE 9000, Ausfuhr nach Großbritannien n uofubr E n Kontinent 2000, Vorrat in allen Unionshäfen 222 000. station

E

Witterungs- verlau der leyten 24 Stunden

E:

in

24 Stunden mm

an, T Ung, Wind. | Wetter stärke

rstand |

Meeres |

aiveau u. Shwere' in 46 ® Breite

Marktorte Witterungs- Name der fs Wind- Sa Beobachtungs- e rung, Wetter

der legten e nd- S5ZE5 demi Pi

24 Stunden station stärke ns Berlin, 10. August Produktenmarkt. D i Bork 764,5 |SÎ 5) | e j ; . Die amtli er- orkum 64,5 |SW dösbedeckt Nachts Niederschl. | Borkum 766,5 |SÎ ine d L e E, Eg) in Mark: W O in- | Keitum 763,4 |SW »dsbededt meist Teri Keitum 765,6 ck jer, 215, » Dahn. Weichend. : Hamburg 7664 WSW3'bedeckt | 17 ist b S Gee Roggen, inländischer, 185,00 ab Bahn. Weichend. ri S 27 me eet | Birbirs _| 707/F18D 1halbEA. Weizen Roggen Hafer Braugerste Fu ger | Hafer, inländischer, “ain und mittel, Vene AOO105 00 ab S SrEmlinbe | F674)ERD 2wollig }- 18 Bo: m, Niederschl. | Swinemünde 768,9 |SW wolkig

3

+4

1

nemünde | (6,4 |/SW 2 9

Bahn und Kahn. Weihend. Neufahrwasser| 767,1 |WSW3 heiter 18 1 Vorm. Niederschl. | Neufahrwafser| 768,7 |WSW 3 bedeckt

2

1

3

1

1

edershlag in

in Celfius

Ñi DVarometerstans ix Stufenwerten *) |

Baromete

Temperatur 24 Stunden mm Stufenwerten

auf 09,

228 201 | 218 180 228—231 203—207 bis 223 4s 200 Aa

ziemlich heiter meist bewölkt ziemlich heiter meist bewslkt ziemlich heiter Nachts Niederschl. vorwiegend heiter ztemlih heiter vorwiegend heiter vorwiegeno hetter vorwiegend heiter meist bewölki vorwiegend heiter vorwtegend heiter vorwiegend heiter vorwiegend hetter ziemlich heiter meist bewölkt metst bewölft ziemlich better vorwiegend heiter vorwtegend heiter ziemlich heiter

beiter halb bed.

ay 218, runder, 185,00. Ruhig, Memel 765,3 |[NNW 4 halbbed.,| 20 meist bewöltt | Memel 767,8 wolkig

Bayerische Marktorte j i ; d ä i itel z at Zediós mittel gut | mitte gering gu mitte gering gu mille gering Wei 4 ) ® L 5: 0 E ze zu ehI (per 100 kg) ab Babn und Speicher Nr. 00 34,00 | Aachen 767,5 |SSW 4 heiter 18 ziemlich heiter Aachen 767,6 wolkenk.

bis 40,00. au.

: RoggenmehT? (ver 100 kg) ab Bahn und S Hannover 767,8 3\wolki 16 i l )

! 2 i i i j Speicher Nr. 0 und l, g meist bewölkt Hannover 768,4 wolkenl.

München (Zentraldarlehns-Kafse) . 2 250 25 S 02 260 526 | 1 P O eza 00O. Weichend. O | Berlin 768,2 better E Vorm. Niederschl. | Berlin 769,1 E | ee dl geschäftslos, Dresden 769,9 wolkenl.| 15 Dresden 770,1 heiter

268 L S O E gige B ; Breslau 769,9 3 halb E S j j d halbbed.| 15 Jtachm. iedershl. | Breslau 770,6 2\wolfenl.

MTORDLINQGEN « » s s Ae! tas E 990

Berlin, den 10. August 1914. T Á E R Gu ers Me X eriht über Speisefette von Gebr S O bevedt 16/2 Nahm Niederschl, | Bromberg E O j feintle B Moi ted OOE der Woche fast gar keine | Met 769,3 2|wolfenl.| 12 ¿temlih heiter Mey 768,3 |SSW 2\wolkenl.

Die beutigen Notierungen find: Dof a ‘Getosoiaa ten: Sranffurt, M.| 769,0 Dunst N vorwiegend beiter | Frankfurt, V. 769,0 |SO 2lhetiter

Ia Qualität 132—135 4, do. Ila Qualität 126—130 A, | Karlsruhe, B. | 769,5 |Windst. [heiter 15 ziemlich heiter Karlsruhe, B. | 768,5 |Windst. wolkenl.|_

145 äfti ugendlihe unter | baurechte (Grundvermögen) 4 7 517 000 (7 626 500), b. Anlage- und Schmalz: Die Nachf ; : TA L Í | x

Gesundheitswesen, Tierkrankheiten und Absperrungs- e R an Ly eng t e A e erie ree V l 223 442 600 (220 327 00), c. fonfilges Kopital- | 25 E Wafirite 20e fe rege un tonen F gus der Provinz München L 9 wolfenl. 15 1 Vorm. Niederschl. | München 769,5 |O 2 beiter

maßregeln. Fehler vom militärishen Dienst gänzlich befreit wurden und | vermögen # 517 827 200 (498 895 600), zusammen 4 748 (86 800 Preise hier weiter in ‘die Höhe. Die heutigen Nottehunaes ub e A 998,9 NNW d heiter | 1 —| 1 |Vorm. Nieders{l. | Zugspige 540,8 |[Windst. [heiter

Indien. den obigen Anforderungen entfprehen, können sih melden. Die | (726 849 600), steuerpflichtiges Vermögen na Kürzung der Abzüge | Choice Western Steam 69—70 „4, amerifanisches Tafelschmalz Wilhelmshav.| 765,6 SSW 3 [wolkig |_ 18| 0 | 1 [vorwiegend heiter | Wilhelmshav.| (67,3 [S 2 [beiter

Nah amtliher Mitteilung is in Basrah Pest tes Meldungen sind nicht an das Königlich preußische Kriegsministerium, | gemäß § 21 des Erg.-St.-Ges. 6 737 274 200 (715 868 400), Borussia 71,00 „6, Berliner Stadtschmalz Krone 7100-75 00 46, | Kiel |_769,3 (S _ösbedeck | 16/0 |0 | ziemli heiter | Kiel 767,0 |SW 1 heiter gebröóchen. Gegen die von dort ankommenden Schiffe sind in 2 sondern an den genannten Verein zu richten, der das Weitere ver- | SteuersoU #4 342789 (332 982). Das eingeshäßte „Vermögen Berliner Bratenshmalz Kornblume 72,00—75,00 &. Sped: fehlt. | Wustrow, M | 7662S 4hbededt | 16/0|0 meist bewöl? Wustrow, M. | 767 6

Häfen von Chittagong und Orissa Quarantänemaßregeln angeordnet | ittelt. Ebenso werden dorthin die Meldungen erbeten von Hunde- im Kammerbezinke war im Berichtsjahre um 21 937 200 4 : | Söntass 2275 Sa —— e Vewöllt ustrow, M. ,6 (S 3 heiter

worden. besizern, die thre als Sanitätshunde abgerihteten oder zur Abrichtung | böher als im Vorjahre und betrug beinahe 200 Méêillionen ronigSverg |_766,6 (WNW 4 heiter | 20/0 | 1 | meist bewölkt Königsberg | 768,6 |SW 3 heiter

Aegypten. eigneten Tiere (deutsher Schäferhund, Dobbermannpinscher, | Mark mehr als im Jahre 1904. Der A d Caffel 769,1 |[SO 1 wolkent.

Ñ mehr als im Jahre 1912 und | Kursberichte von auswärtigen Warenmärkten. Magdeburg | 768,7 [SSW 1 halbbed.| 17| 1 1 Vorm. Niederschl. | Ptagdeburg | 768,7 |[SSO l |balbbed.|

i t t beschlossen, 5 j Vergütung zur | 342789 46, also 10207 6 Der Internationale Gesundheitsrat in Aegypten hat beschlo}} iredaleterrier und Rottweiler) kostenlos oder gegen Verg g S ALA G, iebe aid (d roide O0 Gie ÉlCoknetiábl bes

OO|Oo|— I OOOO0

S/9O

SS)

SS

|o|-|o|s|s|s|slels]s]asals

Sl E ed

t für die Herkünfte von Kon- gu tellen wollen. Die beretis vorhandenen Sanitätshunde Li Es M 1 i : , ñ “I 7699 M H T S E R ———— [—-— | stan tinopel und das Pefireglement für die Dertinfte von | kes Bercins werben lauf Berfügung bes Königli® prevf/shen Kriegs- | Kewmerbeaifs betrug nach der Häblung vom 1- Deiember 190 pudee 88 Grid obne Sa —=. Radpadutte % Gucd ® C | MülbanseE/ a (e 140 NadimNicveridl: | Grünberg 67 S beim ; : l. „Reichsanzeiger“ vom ; tätsk. i des Gardekorps zugetetilt, 26 420, na er Zahlung vom 1. Vezemdber Þ N H F 7 0 da C AE 0 (9 o. Q. A E s Muülhausen,E.| Bassorah wieder L EDEN n Tee 180) N E vis Get | ‘bér ‘nallécen dem Vercin tägli aus Nach den von der Metallgesellhaft (Metallbank und Metallur- Me Stimmung: Gefchäftslos. Brot-affin. T ohne Faß —,—, | Friedrichshaf, 769,6 NO 2\wolfenl.| 14/ 0 | 0 vorwiegend beiter tedri : ———————— 13. v. M. Nr. 162 und vom 3. d. M. Nr. während über die Verwendung der 1 , » x, Kristallzucker 1 mit Sack ——. Gem. Naf it S. e E. O | V borwiegend heiter | Friedrihshaf. | 768 8 |/NO 2|wolkenk. | 0 [vorwtegend heiter allen Teilen des Reiches gemeldeten Sanitätshunde noch weitere Be- | gische Gesellshaft, A. G., Frankfurt a. M ) veröffentlichten sta tit t\cchen Gem. Mel!s 1 mit Sas ' Lem. Kassinade mit Sack ——., Bamberg 7708 [D Ilbeitez | 15/0 [0 | nemlid beuex | Bamber, 7707 F Sh S z ë : fol arbei Zujammenstellunagen über Blei, Kupfer, Zink, Zinn, Alu- em. Melis T mit Sack —,—. Stimmung: Gescäftslos. Noh- al | | ztemlih heiter amberg 770,4 [W 2lbeiter | 16 1 0 [vorwiegend heiter Mannigfaltiges. stimmungen erfolgen werden. minium, Nidckel, Quecksilber und Silber betrug die Blei-, Loo L Provuft 4 Bord Hamburg: August 8,60 Gd., Paris T E L s Paris | i . August 1914. Kupfer-, Zink- und Zinnproduktion der Welt 1913 1186 700 (1912: 4,00 Dr, September 8,85 E «, 9,00 Br. Oktober 9,55 Gd., Vlissingen | 765,9 [S 3\wolfktg 100 | 0. Blissingen | 766,5 | Berlin, 10. Aug \ pf Z 3 | 9,60 Br. Oktober-Dezember 9,627 Gd., 9 671 Dr Januar-März Helder | 764,1 S |= [sing S

| |S|S|S|CoS|-|=losolslo

P E A | 9 beiter —0

1181 800 mt (= metr. Tonnen) Blei, 1 005 900 (1912: 1018 600) mt SSW 5\wolklia | 19 L |0| Helder 766 2 SSW 2 heiter

Ï ersorgung Groß Berlins mit Kartoffeln ist ten, 9. August. (W. T. B.) Einer Meldung eines Wiener i 912: 97 t c 9. 124 700) mt 9,77% Gd., 9,824 Br., Mat 9,90 Gd,, 9,977 Br. Rudta. 7 Die Versorgung Wten ugus ) Kupfer, 997 900 (1912: 977 900) mt Zink, 128 900 (1912: 124 700) mi New York, 8. August. (W. T. B) (Schluß) Wer beutige | Bots t —=— O E L Bods 756,1 |SSW 4 [wolkig

entralifiert und in reichlichem Maße sichergestellt. Der Korrespondenzbureaus zufolge erstrecken \sih die drakonischen Aus- ¿ Wert der Bleiproduktion der Welt betrug 1913 (1912 in Klam- A j ¿A : 7 N S Werband Deutsch-r Kartoffelinteressenten gibt, wie „W. T. B. E weisungen Frankreichs Ausländern gegenüber niht nur auf Dn Tir Revblei 4369 (422,8) Mill. Mark. Der Glciverbieud Nes | Ee genterminmarkt war geschäftslos, do erfuhren die Preise im Christiansund | ch Christiansund | 756,5 |Windst. [halb bed. teilt, täglih bis 8 Uhr Vormittags der Eisenbahnabteilung des stell- Deutsche, Oesterreicher, Ungarn sowie Italiener, von denen Welt betrug 1 196/200 (1201 800) mt. Der Wert der Nohbkupfer- i F Geri mit den Notierungen in Chicago Aufshläge von Skudenes lit Lis : Skudenes 759,7 SW 6 heiter vertretenden Generalstabes der Armee diejenigen Orte an, von denen allein 80000 an die italtenische Grenze geschafft wurden, fondern produktion der Welt betrug 1913 1381/2 (1496,4) Millionen Mark. ( dent. Die Stimmung war durchweg fest. Baumwolle | Vards SUEETHADI Pf Ah N S Vards S am darauf folgenden Tage Kartoffeln nah Berlia befördert werden | auf Rumänen. Aus Frankreich über München in Wien, teil- | Der Rohfkupferverbrauhh der Welt beitrug 1 023 100 (1 037 000) mt. L middling ——, do. für September —,—, do. für Dezember Ea | Lee T A TTT e A follen. Im ganzen werden von der Eisenbahnabteilung durch ent- weise mittellos, angekommene Numänen berihten nah Mitteilungen | Der Wert der Nohzinkproduktion der Welt betrug 455,7 (514,6) D m New Orleans loko middling ——,/—¿Petrolêum - Refined | N 100 4 (SSW 4Megen | A Skagen 762.8 |SSW 4|bedecki sprechende Anwetsung an die unterstellten Mare G anbehoOen von hiesiger unterrihteter Seite entrüstet darüber, daß fie Landes Millionen Mark. Der Rohzinkverbrauch der Welt betrug 1012 700 44 & ases) O do. Standard white in New York 825, Hanstbolm _759,6 |SSW 3|bedeckt 17 Hanstholm 762,3 |[SSW 5 bedeckt 50 bis 60 Wagen täglich nach Berlin geleitet Wardei: Ta verwiesen in barbarischer Weise aus ihren Wohnungen geholt worden (996 900) mt. Der Wert der Rohziunproduktion der Welt betrug 1030 tedit Dalances at Dil City 1,60, Schmalz Western steam | Kopenhaaen | 765,0 |&SW 3 bedeckt Kopenhagen | 766,3 WSW 4 balbbed. SFnteressenten, Lieferanten und Abnehmer können nähere Auskanft be sien. Unter Mißhbandlungen und unter den größten Fährlichkeiten | {12 §927 (526,1) Milllvnen Mark. Der Robzinuverbcauh: der 10,30, do. Nohe u. Brothers —,—, Zucker Centrifugal 452, | Gtodhom | | Stocktbolm 762,6 |[WSW4 [b ck dem Verbande Deutscher Kartoffelinteressenten einziehen. hätten sie ihren Weg bber die französishe Grenze nehmen müssen. | eit betrug 124 900 (127 700) mt. Die Aluminiumproduktion der Lelzen oto 9%, do. für September 99, do. für Dezember 104, | SRAS 2 S H 4 bededt E A d Sobald diese rumänischen Flüchtlinge in ihre Heimat zurückgekehrt | Felt betrug 68 200 (62 600) mt, deren Wert 115,9 (93,9) Millionen do. sür Mal —,—1 Mehl Spring-Wbeat clears —,—, Getreidefraht | Lian : 5 T Hernösand | 759,2 [Windst. \wolkenk. An die Vereine des Deutschen Luftfahrerverbandes find, werden si? in der Lage sein, ihren Landsleuten zu berihten, in Mark. Der Alumtniumverbrauch der Welt betrua nah Schägung nach Liberpool. —,—, Kaffee Rio Nr. 7 loko —,—, do. für Sep- Haparanda Haparanda 757,2 |[SW 4|Nebel y tember —,—, do. für Dezember —,—, Kupfer Standard loko ——, | Wisby Wisby 765,6 |[WSW 4 bededt

i Î | richtet dessen Vorsigender, Professor Hergesell ein Rundschreiben welher Weise sie die oftgerühmte Sympathie der Franzosen für 66 800 (62 900) mt. Die Nidelproduktion der Welt betrug nah e z —, | Wisbi 2 folgenden Inhalts: „Seit einigen Tagen ist der Krieg in vollem ( Zinn —,—, M E Karlstad 762,2 |[SW 4sbededt

Z Rumänien aus eigener Anschauung kennen lernen follten und welches Schägung 30 000 (28 500) mt, deren Wert 97,5 (92,6) Mill. Mark. :

Gange. Unsere Wasen haken sh bereits mis Ruhm bevect Aey | Geficht die vorgegaukelte französische Freundschaft in Wahrheit trägt. | Die Buesilberproduttion der Welt betrug an S O) E mark crdffvete mit Besserucs So) (SEluß,) fester Qugden | Archangel Archangel ustsaßcerver pr S j 912: 7745 911: d é h “1eTunge 8 nt in fester ( i

der Deutsche sah Die Nohsiberproduktion der Welt betrug 191 (7454 (1911 Meldungen aus Minneapolis rüber lebbafte Nadfrae t a! e Melèröbura Detcitbues

wt Riga

etan, was in seinen Kräit-n stand, um unsere Kriegsrüstungen zu rag, 9 August. (W. T. B.) Auch heute wiederholten sich die | 7685 3) mt, der Wert 641,7 (558 5) Millionen Mark. Ferner betrug die S2 i stärken. Der Generalinspektion der Verkehrstruppen E E begeisterten vaterlänbischen Kundoebungen der Bevölkerung Robbloiordhuitón Ste as 100 (1912: 176 600) mt, ferner Nühlen: lane (aacheicblen aus dem Ausland bezüglich einer Besserung | Riga Vereine sämtliche Lufttabrzeuge zur R O el e um | beider Landes\prochen. Ein gewaltiger Zug von Kundgebenden 309 | (eins{ließli{ Bruch- und Hartblei) die Nohbleieinfuhr Devt lands Zer a lis n im weiteren Verlauf lebhafte \pekulative | Wilna E Wilna Alle Freiballonfübhrer und Flugzeugführer e Lait Ves Ber Abends, patriotische Lieder singend, zum deutshen Konsulat, wo fic | §3781 (93 585) mt die Ausfuhr 41 369 (38 122) mt, der Verbrauch Die 5 4E t {loß daraufhin in ausgesprochen fester Tendenz. Gori E Gorki Heere Folge geleistet. Naturgemäß wird die Tätigke Maße ein, | die Volksbymne in beiden Landedsprachen sangen. Der Veitreter des | ¿twa 233 500 (232 100) mt. Die Rohkupferproduktion Deutsch» a alu sle u sich gegen gestern um 22 Cent höher, Der Mais- S f SYRRRORO E i | Ea ed bandes von jeßt ab in den Krtiegezeiten in hohem aße ein- deutshen Konfuls Hofcat Hinte erschien am Fenster und dankte in lands betrug 1913: 41100 (38900) mt. die Einfuhr mar t ze ate zu Beginn gleihfalls ein festes Gepräge und eröffnete | Warschau Warschau

mit Z Cent höheren Preisen auf Meldungen über Trockenheit sowie | Kiew ps Kiew |

es{chränkt sein. Doch dauern die Prüfungen von Piloten- | utscher und tshechisher Svrache. Die Menge sang „Hell Dir im 225 392 (200 608) mt, Vie Mudfdbe 7208 QBS E : i Pre e aspiranten, die {nell ihr Pilotenzeugni8| i vit Siegerkranz“ und zog fodann unter den Klängen der Volkshymne und | der Berbrath A Hen (231 700) mt. | Ferner betrug Deutschlands O e Nachfrage der „Lokohäuser. Der Rückgang des 70ER 3 Erz, T Gie O E [S - F auf verschiedenen Flugpläßen fort. Der Verband G a bier begeisterten Hoh- und Slavarufen auf Kaiser Franz Joseph und Kaiser Einfuhr an Zinkerzen für 1913: 313 269 (293 090) mt, bie Ausfuhr Bie R Sitandes pn 99,8 aus 74,8 %/6 laut Bericht des Ackterbau- | F———— 770.0 [Windir. (beiter S T L i | jet die Schwierigkeiten, jeßt noch die nôtigen Sadcverstän ige ‘5 | Wilhelm Il. zum Rathaus, wo der Bürgermetster unter \türmischer 44731 (51 242) mt, der Verbrau für 1912 885400 (1911 : INTEQUS förderte die 2 ufwärtsbewegung der Preise weiter, und da E A E eta Aa E E E | 0 für zu stellen, überwinden können. Durch dieses Schreiben will ih Zustimmung eine Ansprache hielt. Vor der Statthalterei und dem 798 600) mt. Die deutshe Robzinkproduktion betrug 1913 : 281 100 ferner von den südwestlichen Märkten feste Tendenzberihte | Nom E 765,6 [N 1|wolkenl. | E Rom | 766,6 alle Verbandsmitglieder bitten, in allem zu helfen, wo es E e Korpskommando, vor dem deutschen Hause und dem tschechishen Re- (271 200) 1nt, die Rohzinkeinfuhr 55 964 (54 838) mt, die Ausfuhr anen „loß der Markt „in ausges\proen fester Tendenz Flo | 7666 S Topf Mloen | 7668 N T s T ET deutschen Luftfahrt nottut. Von besonderem Nußen wird es sein, präsentationshause kam es zu ähalihen Kundgebungen für die Armee | 105 107 (100 234) mt, der Verbrauch 232 000 (225 800) mt. Deutsch- el 2848 Gent höheren Preisen. - Weizen für Sep- | Caglari | 7652 [N bede | R Es E01 rg S wenn unsere Vereine das planlose Schießen auf fliegende Slugzeuge und das Offizierkorps. lands Nohztnnprodukrion betrug 1913 11500 (11 000) mt, die Etn- tember 941, do. sur Dezember 100, Mais für September 787 Xb G T - s L A E A Baaglttar |_ (69 4 NW 2 wolfenl.| 20) 0 verhindern können. Gerade die tehnishen Kenntnisse unserer e : A : fubr T2961 (16 550) mt, die Ausfuhr 6437 (6368) mt, der Vers Schmalz für September 9,95, do. für Oktober 10,10, Pork für Sep- AIOrSayn E | ies Thorshavn | [—|—— glieder werden hier von Nußen sein. Auf eine Tätigkeit E it Budapest, 8. August. (W. T. B.) Fünfhundert deutsche brau 19 300 (20 200) mt tember 23,10, Speck short ribs \ides 11,37F—12,80. Seydisfjord | E Seydisfjord besonders hinweisen, ' bei der alle, auch die E “ae ein MNeservisten, die aus Bulgarien, Griechenland, der Türkei und Nach dem Jahresberxicht der Handelskammer für Rügenwalder-| Rügemvalder- | wirken können. Das ist die Pflege der B d itglieder | Rumänien über Predeal komménd, in Großwardein eintrafen, | pen Regierungsbezirk Münster für . das Jahr 1913 betrug die Es | _múnde | 766,9 |( ziemli heiter Sliibo 768,1 |[SSW wolkig 20 0 | 0 | meist bewöltt den luftfahrenden Kriegern wird sich das Herz unserer pt N n bi mit bildeten den Gegenstand lebhafter Kundgebungen. Die deutschen Anzahl der Betriebe in der Baumwoll- und Wollindustrie 98, die E Hammershus | 766,4 3 Dun : Dammersbus | 7674 |SW ¿Dunst S zuwenden. Die deutsche Luftfahrt, die das können w rel D it Reservisten sangen zusammen mit dem ungarischen Publikum die W ¡cht ahl der bescbäftigten Arbeiter 19 945, der Betrag der gezahlter Cal 2 R LEE j Recht sagen von dem Deutschen Luftfahrerverbande O in Y v am Rhein. Ste zogen vor die Wohnung des Generalmajors | Fzhne 17 519 179 4. Davon entfielen 46 Betriebe auf die Baum- Familiennachrihten i i E i E A Linie auf die stolze Höbe geführt ist, auf der sie jeyt steht, 0 fen Henriques und ließen dort die beiden verbündeten Monarchen und den wollweberet, die 10 726 Mbeiter beschäftigte und 9 657 480 46 zablte. u y ® Portland Bill | _— —] Portland Bill|| | {A Kriege ihre Schuldigkeit tun und Heldentaten vollführen. Dessen | Hreibund bocleben. Auch in Budapest waren die Reservisten Gegen- | 90 Betriebe entfielen auf die Baumwollspinnerei, die 8360 Arbeiter Vereheliht: Hr. Hauptmann von Bennigsen mit Frl. Beren- | Marrig +— Biarritz A find wir alle sicher!“ A stand großer Kundgebungen am Bahnhof. beschäftigten und 7 n Bun e E A n cbuitta t e Bet ia A Marg Otto enau mit r: Irma von | Clermont Clermont M (i " 2 ï z Baumwoll- und Wolltindustrie des Handelskammerbezirks für die ch&ornsle Deeslow, Mark). Hr. NRegierungsassessor Otto - Us S E E La Le dex Melsibestanb Handel und Gewerbe. P | leßten 10 Jahre ergibt folgende Ziffern : B O mit M Fides s (Waldenburg, i t Säloß enan Fran O O) : T i Q j i E e É : i z « Hr. Leutnant Friedrich - Karl Cranz mit Frl. F[se S ray ihres „Marinealbums“ zu dem ermäßigten Preise von 1,590 Das S ae O : E s Suñiyie - IMuircifchnitiso Hoffmann (Freiburg i. Br.) Hr. Cord von Mestorf ir fee Züri : Züri papiere, Berlin SW. 19, Hausvogteiplay 14, ) nzah Za der gezahlten |lohnbetrag für Dorothee Gräfin Kielman?egg (Bonn). Hr. Leutnant Kurt | Genf 2 Genf l |

vorwiegend

2 Prag /771,0/S 1woltenl.| 19) 0

1

| 0|

N 1/wolfenl.| 21/0 E 0) 9 |

E

abgibt und den Erlôs für das vom Flottenverein begründete Marin e- i ( ( l i DELTaTnaare ti in Bremen verwenden will. Das Album entbält | ie vor und zu den bisherigen Bedingunaen Wertpapiere Jahr der Whne den Kopf Harlfinger mit Frl. Lotte Fromberg-Schottwitz (Kolberg). Lugano : : L Geboren: Ein Sohn: Hrn Leutnant Folttmann (Glatz). Sîntis Í Siri

er hs P E S R n Taler Aoiens D betbinctina, jeder Art zur Aufbewahrung und Verwaltung ent- Betriebe Arbeiter Z E Gebore dungen äm er S 9- h L rben: Der felibere Preis des in Letnewand mit Goldpressung gebundenen gegen. Albums war 3,50 4. Die Verkaufsstelle für Berlin befindet sich Am

Karlsbad 4.

&rl. Berta von Münchow (Charlottenburg).

Helfingfors E

1904 81 15 769 11 593 983 735 2

1905 80 16 447 12 318 059 749,0 Kuopto Kuopio

s E e Ms as ddibe 1910 91 17850 | 14458685 | 81001 Moskau Moskau 5

Bulgarien. 1911 92 18409 | 15245506 | 8282 a Die hiesige Dänische Kolonte veröffentliht folgenden Auf- Ueber das Vermögen der Firma Gebrüder D. u. K. G. P. 1912 96 19 590 16 799 962 857 6 Mitteilungen des Köntiglihen Aöronautisckhen Brindisi _— Brindisi N

0

e uf Wie die seit, Jahren biex leben sordern unsere. säntlicen | gg U, 08 Vermögen der Fitma Gebrüder D. u. ck @: p. E ae 19 945 17 519 179 8784. Observatoriums, ONO 4\wolkenl.} 12, Triest _769,1 [ONO 3\wolkenk.| 23| 0 | 0 [vorwiegend beiter Krakau L Fa Krakau 771,9 |W 1\bedeckt | 16/0 | 1 |orwfegend heiter

1

1

Landsleute auf, in diesen ernsten Stunden unseren deutshen Freunden gerihts bas Konkursverfahren eröffnet worden. Einstweiliger s bef R Ba Z ; S ktätt Seite zu stehen, um ihnen unsere 2D 4 . Anmelde- | In der Leinen-, Ramie- und Juteindustrie befanden sih veröffentlidt vom Berliner Wetterbureau. E R 24 nd_ h FeeutasGaf d, Svmpúthis "iu sewdisen. Nähere Auskunft über S O O R LDEL Orff 92. Muaust 1914. Zur (1912: 53) mechanische Betriebe, darunter 3 (1912: 2) Spinnereien, Drachenaufstieg vom 2. August 1914, 7—72 Uhr Vormittags: Lemberg | 766,0 |[SW A4wolkig LO, E R Lemberg 770,2 |[NNO 4\wolkenl.| 17| 3 Vorm. Nieder\s{l. helfendes Eingreifen sowohl für Damen wie Herren geben Unter- Vertretung von Gläubigern wird der Nehtsanwalt Philipp Jwanoff 7321 OSI2: 7000) Se E, E A S : Station Hermannstadt | 765,7 |[SO Usbedeckt Nachm. Niederschl. | Hermannstadt 769,4 [NW 1/bedeckt [ 18/25 Gewitter R607) Wiktor Darborn (Pfalzburg 0994). Ray Levi, on | in Jambol namhaft gemalt. 6473 999 (1912: 6022850) G Seehöhe . « « « « | 122 m | 500m |1000m |1500m | 2000 m! 2730 m p er E _— BelgradSerb | —|— [=—[ch= a (Pfalzburg 4814). j i Nach dem Bericht des Vorsteher-Amtes der Kaufmannschaft Temperatur (0°) | 18,2 16,8 | 13,0 95 9.7 76 E Ube Ube nds) E E (Lesina) B RE, nds) S E E mo ae d S ise durch die | für Anträte auf Delerbuna vin Waren e tai Petión: n Bano E. ant E t Ste Sis R L A (%/o)| 75 40 34 23 12 13 Budapesk WSW 1 wolkenl meist ber dTEE Budapest 770 9 [NNO 1shetter | 19/0 aas heit i Ie a i j N ; h s Mi . SS SMW S 9 S s eiter E E E N e Tate Das Formular ist im Bureau der Handelskammer zu Berlin, | bewegung seewärts im Danziger Hafen : . Gesen s a R ie l vi En E Horta . i Horta _= —__|— |—

friegerishen Greigntsse jäh unterbrochen wurde, halten sich ,W. T. B.“ l Dorotheenstr. 8, unentgeltlih zu haben. zu s ave E I E

zufolge innerhalb der deutschen Grenzen auf. Man helfe delsf tngilttau 7 A

ü denen viele mittellos geworden Nach dem Jahresberichtder Handelskammer in a | von mit zusammen S 16 | L

u a eien râftea L lR E fie niht mit Œaalkabett: für 1913 betrug das Einkommen des Kammerbezirks auf Grund der Jahr Schiffe zusammen R.-T. t Ladung 17,0 bis 18,9, zwishen 1600 und 2000 m von 9,1 bis 9,7 Grad. e) Aénberung des Barometers (Barometertendenz) von 5 biz 8 Uhr Morgens nas &) Aenderung des Varometers (Barometertendenz) von 65 bis 8 Uhr Morzensz na

Die Regierung der Vereinigten Staaten hat thre Neutralität erklärt; | Einschäßungen zur S und a Grundbe O 1 N ert 2 Lar A D U (mai s L EOLA 1 dis A ¿ gter ery C RE L O U aR B Cas u mar 0 1,6 bis 24 ms Norh, eits gegenüber | steuer 1913 (1912 in Klammern) aus: rundbe i s “6,4 ¿ 7 = 6,5 bis 7,4 mm; 8 = 75 bis 8,4 mm: 0 == mt bobet 6,4 mm; 7 = 65 bis 7,4 mm; 8 = 7,5 bis 84 m u 1 CoBatet

entgegenkommendes gastfreundlihes Verhalten unserer| M G Renten 29 801 030 (28 375 430) #6, Gehalt 1913 9765 : ) 2 112 101. Mitteilungen des Königlichen Aëronautishen negativen Werten der Barometertendenz (Minu3zeichen) gilt dieselbe Chifsrestalae E negativen Werten der Barometertendenz (MinudzeiGen) gilt dieselbe Chifsrestala,

den hiesigen Amerikanern ist demnach angebracht, zumal gerade in | (37 684090) A, / : i 2 101 diesen Tagen daran erinnert werden darf, daß die Vertretung der 1A R e L 1 e l Dininen 208 S9 IOO (4B BO2:00O) e u 402 LE Observatoriums, Ein ostwärts ztehendes Hohdrnckgebiet“ über dem Festland von Die Wetterlage ist wéênig verändert; ein ozeanishes Ttefdruck- Vereinigten Staaten ia Paris ih im Jahre 1870 der dort hilflos | 58 850 450 (f Cine ) M, zu h S der Abzüge gemäß & 12,5 1911 5081 265 d 1/796 259 veröffentliht vom Berliner Wetterbureau. Guropa, mit einem Maximum von 770 mm über Böhmen, entsendet | gebiet, mit einem Minimum von 750 mm nördli von Schottland zurückgebliebenen Deutschen tatkräftig angenommen und auch jegt | Steuerpflichtiges Einkommen na 9 630 (231 490 510 f Steuersoll Se 1582 425 1 593 75f Ball t 8. August 1914, 8—9 Ubr Voritittaas : einen Ausläufer nach dem Bottnischen Meerbusen. Cin Tiefdruck- | entsendet einen Ausläufer näch Nordfrankreich Lin siwärts ft: R DENEN Pn remen SAY ernommen Dal. 1235, 019 (31 987 740) Das Gefamteintommen bat sich alfo gegen 1904 3892 1 390 166 S n Sas: gebiet unter 750 mm nordwestlih von Schottland breitet sich bis | \{rettendes Hochdruckgebiet, mit elnem Marimum von 772 mum liber SIUEZ G. (3 N 11657 170 4, seit 1910 um 34651 930 4 und C S Station s i x zur Biscayasee und der Nordfee aus, In Deutschland is das | Nordösterreih, befindet sih über dem Festland bon Europa. J Auf zahlreiche aus allen Teilen des Reiches täglih bei dem | das Vorjahr "93718 420 M höht Der Hauptanteil hiervon ent- Budapest, 8. August. (W. T B.) Nah dem Staatskassen- cehöhe . « : «122m | 500m |1000m |1500m |2000m | 2200 m | Wetter wärmer, im Binnenland rubig und vorwiegend heiter, an | Deutschland ist das Wetter etwas wärmer, im Binnenland ruhi did Deutschen Verein p Qn s An elió S Mobi abune e in allen Fen auf Sebalt und Lohn. Die wirkliche Steigerung | ausweis steliten sich im ersten Vierteljahr 1914 die Gesamteinnahmen Temperatur (0°) | 158 | 11,9 87 66 42 30 der Küste trübe bei {wachen bis frishen, meist südwestlichen Winden; | meist beiter, an der Küste vielfach wolkig bei {wachen südwesilichèn E iGtuniüdrer einstelle ‘aibt der Vorsißende, Kommerzienrat | des Cinkommens in sämtlihen Cinnahmequellen betrug sett dem Jahre | auf 466 506 447 Kr. gegen 454 816 239 Kr. im gleihen Zeitraum des Mel. F@tgk. Eh) 91 94 100 81 83 88 der Osten und Nordwesten hatten verbreitete Regenfälle. Winden; nur Oslpreußen batte etwas Regen. A n I Gn bof Tut Mittetlung des Königlich preußishen | 1900 für Grundbesiß 9165 400 4 = 31,1 %/), Renten 10 506 060 46 | Vorjahres. Die Gesamtausgaben betrugen 538 237 035 Kr. gegen __ Wind-Nichtung . W W W W W Wr Deutsche Seewarte. Deutsche Sééwaria, Krie éiiiisteriums als Sanitätshundführer nur solhe Leute | = 54,40%, Gehalt und Lohn 56 838 900 = 70 0 9/0, Handel und Ge- | 551 410 626 Kr. in der glelchen Periode s Vorjahres. = dry R N « Geschw. mps.| 3 5 6 4 g 3 : in Betracht fommen, die nicht mehr oder noch nit dienst- D f a V et ebe rone 2 U 1902 Un Ebe: Sriboa 4: ist pa E R A M Ou O det, ; Himmel bedeckt, untere Wolkengrenze bei 340 m Höbe. Î m Landesgeseße j } 1 9, (2. L. D. 2 E Aa and 18 ee Tfabie mi t A fn atio « Dien euer ift ilen erften Male im Jahre 1904 erhoben worden. Das hter- | markt ift ju völligem Stillstand gekommen. Kontinentaler raffinterter e vertraut, feldbien s i für eingeshäßte Vermögen und dessen Ertrag ergab 1913 (1912 in | Zucker wird zurzeit wesentlich unter den jüngsten Höchstpreisen : A

Ï { treten. Es können daher nur H i E Ea duler berddsichtigt wérden, die über ! Klammern): eingeshäßtes Vermögen: a. Kohlenbergbaurehte und Ab- ! angeboten.

j

GCGoruñtia ia A , 2A Coruña dauià dh o 1) uad bi d eas N