1914 / 186 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

folgter Abhaltung des S{lußtermins hier-, Stubbemann in Koblenz wird nah er- VeékarsnuIm. " [44253] | Viertka in Lasfkowiß wird die Vor-| Veckerhagen. 5 [44185] @ @ dur aufgehoben. b folater Abhaltung des Shlußtcrmins hier- Ee Amtéëgéricht Neckarsuim. nahme der Sclußverteilung genehmigt und | In dem ttonfuxrsverfahren über das Der: , aren cl enb C Gemünd (Eifel), den 18. Juli 1914. | durch aufgehoben. Das Konkursverfahren über das Ver- | zur Abnahme der Schlußrehnung des Ver- | mögen der offenen Handelegesclschaf a

Königliches Amtsgericht. Koblenz, den 28. Juli 1914. mögen des Heinrich Krämer, Adler- | walters, zur Erhebung boa Cinwendungen | Bernhard Loye und Eruft in WVaate T Pr 75 M [44214] Königliches Amtsgericht. 5. wirts in’ Roigheim, wurde nah Rechts- | gegen das Schlußverzeichnis der bet der | ist an Stelle des Rechtsanwalts Fulle, t . Z L MTRESe säen “Uher bas Mr! | cDI6nn. MonfubEoérfähren. [44238] | tal, de) Swängtverglelihs heute aufge | Rerteilung (u berge htigenden orde | Dann. forhagen zum Konkureverwalter be c cll cll eihSanz al! ers 1nd li [ [ 4 E D s en. rungen sowte zur Anhörung der Glâäu- | in Becerhagen zum Konl Î 6 Il Î C1 mögen der Puhmacherin Gertrud | Fn dem Konkursverfahren über das Ver- A den 6. Auguît 1914. Kiaee über die Erstattung Ver Auslagen | stellt. i Q l Í 0d U Cl (T Ben aufe M Fee Weißflogstraße 13, | mögen des Häudlers Carl Welches in Gerichtsschreiber Stetter. und die Gewährung einer Vergütung an| Veckerhagen, den 7. August 1914. Ne 7D A / ¿ * na erfolater Abhaltung des Schluß- | Foblenz-Lütel ist zur Prüfung der nah- RTERTTT Ee die Mitglieder des Gläubigerausschusses Königliches Amtsgericht. 2 Berlin, Dienstag den 11, A termins hierdurch aufgehoben. räglih angemeldeten Forderungen Termin | Neuss. Se IInn ma Gun + [44204] | her Schlußtermin“ auf den 8: * Sep- [at 44207 , - ugusi, 1914 ; “Gera, den 4. August 1914. auf den T4. August A914, Bor-| In dem Konkursverfahren über das Ver- | ner 10914, Vormittags 10 Uhr, V s1k1ingon. iee vas Bie : ———————— db e E mittags L? Uhr, vor dem Köntalichen e O Ac! Se 1 vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- ta A O eenéhmess Felix Warenzeichen. 17. Edelmetalle, Gold-, Silber-, Nickel- und Alu-| F et t Ma nkurssachen. j j Nr. es f 1E | 4s N L ERED ; 37. ú j : j Ung Jur Kontur AmtageriBe in Koblenz, Zimmer Nr. 21, Neuf ist heute an Stelle “bes auf selbst, Zimmer Nr. 12, bestimmt. Freitag in Emmersweiler wird gemäß (d bebeutén: vab: Baticli v beit Mari L ves 2 ie T Dare aus Neusilber, Britannia] 1. Ackerbau-, Forstwirtschafts-, Gärtnerei- und Tier- 37 Steine, Kunststeine, Zement, Kalk, Kies, Gips, I Sn Sachen bes Ronfitctes der Firma : Koblenz den 30. Juli 1914 feinen Antrag “abberufenen Rechtsanwalts E Seridtolüreider S 204 on pri Sch drt A be | der Anmeldung, das hinter diesem Datum vermerkte Land ete Shmusachen, ‘fonte Gle: Ebel int Lu erseuguisse, - Ausbeute ‘von Fischfang und Robrgewebe, Dachpappen: “renapecionte Dad j E Sniali idt. Dr. Nolden der Rechtsanwalt Geller in O den Kosten des Verfahrens entsprechende Ÿ und weitere Datum = Land und Zeit ei { / E Jagd. L 11, *ransporlable Hanser, Detlef Boldt, Goslar. Inhaberin Ehe- Königliches Amtsgericht. 5. N des Königlichen Amtsgerichts. \ ( j ) ere L and und Zeit einer beanspruchten schmuck. A / A Schornsteine, Baumaterialien. É dt, Goslar. À s ————— eu um Konkursverwalter ernannt i A Masse nicht vorhanden ift, ; # Unionspriorität, das Dat A j ; E i . Arzneimittel, chemische Produkte di: i : : bay Set ir Sielle p Ver biäbetite ICYmITUNSTS, Pr. [44175] worden. Schwetzingen. [44230] | Völklingen, den 1. August 1914. Ÿ Tag der Eintragung, Beschr, R ist A fie v D offe B E aran und hygienische Äweite, bhaemattitil: Tan 39. par vgs by right E Oa. a ntr ailer D “Rechtsanwalt Schulge -Koufursverfahren. Neuf, den 25. Juli 1914. Das Konkursverfahren über das Ver- Köntgliches Amtsgericht. N Beschreibung beigefügt.) . Schirme, Stöcke, Reisegeräte. s Präparate, Pflaster, Verbandstoffe, Tier- Vorhänge, Fahnen Zelte, Se L Gun, E wegen setner Einberufung zum Kriegsdienst Das Konkürsverfahren über das Ver- Königliches Amtsgericht. mögen der Firma Gebrüder Wenz in | waldenburg, Schles. [44188] H i . Brennmaterialien. n Fslanzenvertilgungsmittel, Desinfektionsmit-] 40. Uhren und Uhrteile. , Segel, / als Konkursverwalter entlassen. An seine | Degen des Kaufmanns Gustav Prengel | gehringen. [44232] | Edingeu wurde nach erfolgter Abhaltung Koukursverfahreu. : ° - Wachs, Leuchtstoffe, technische Öle und Fette, | 32 Sobficu S für Lebensmittel. | 41. Web- und Wirkstoffe, Filz. Stelle wird der Rechtsanwalt Appuhn in in rauz wird na erfolgter Abhaltung K. Amtsgericht Oehringen. des Slußtermins aufgehoben. Das Konkursverfahren über das Ver- E ú Schmiermittel, Benzin. “2 edungen, Friseurarbeiten, Puß, künstliche | ; E Goslar zum Konkursverwalter ernannt. des Schluktermins Se aUtgeboze Das Konkursverfahren über das Ver- Schwegziugen, den 5. August 1914. mögen des Jufstrumentenhändlers Bexn- h / . Kerzen, Nachtlichte, Dochte. b. Sthußwarëa 3d 1974 Goslar, den 5. August 1914. KömgIheng i: NE. pen n a *| mögen des Heinrich Carle, Wirts und | Der Gerichtsschreiber Großh. Amtsgerichts. | hard Kunze in Waldenburg i. Schl. j p E; 21. Waren aus Holz, Knochen, Kork, Horn, Schild- c. Strumpfwaren, Trikot | aris Königliches Amtsgericht. I1I. Königl. Amtsgerit. Abt. 29. R nth in Spe terte unt Schwetzingen. [44231] E be tief des Schluß- E E ti Meer icuit C e Bernstein, d. Bekleidungsstüe Leib-, Tisch- und Bettwäsche i i c | Kolmar, Posen. 44179] [tit nah Abhaltung des Schlußtermins und | Das Konkursyerfahren über das Ver- | termins Hierdurch ausge eben. OOeN Celluloid und ähnlichen Stoffen, Korsetts, / n / Ten. [44255] Bekauntmachung. A S a rute h dur Be- | mögen des E meiliees Peter En Ee i. Schl., den 6. August E S A D Vi Bilder-| 4. BefeuGhiiee S EL A u Ada ee j a ih or | E A : h: / uren für Konsektion3- und Friseur- d A Ed , =, Kühl-, cken- Das Konkurs „| In dem Kotkuröverfahrea über das | |chluß des Konkurögerichts heute ausge- | Fuchs Unx. in Hockenheim wurde auf i 9 e. und Ventilations3apparate und -geräte, - mögen der S Ia E E S Vermögen des Kausmaunus Max Heese | hoben worden, gehoben, nahdem der Zwangsvergleih vom Königliches Amtsgericht. Da arte esundheitliche, R leitungs-, Bade- und Klosetiänlagen: lnd d Grunewald « Rößler in Seif-| findet die erste Gläubigerversammlung am| Den 7. August 1914. 6, Juli 1914 rechtskräftig bestätigt ist. | waldenburg, Schies. [44186] | lös Aae R ee etlungs- und Feuer-| 5. Borsten, Bürstenwaren, Pinsel Kämme bewnersdorf wird nah Abhaltung’ des 22. August 1914, Vormittags Sekretär Schlegel. Schwetzingen, den 5. August 1914. Konkurêverfahren. i a \ A fünfilije lici O «Geräte, Ban- Schwämme, Toilettegeräte, Pußmaterial, Stahl- S@/)lußtermins hierdurch ‘aufgehoben. 9 Uher, Zimmer 2, statt. DacheorsléóGeun: [44176] Der Gerichts|hreiber Großh. Amtsgerichts. | Das Konkursverfahren über das Ver- , Ez 2 \\ . Physikalische d cmifde s. ga Bie späne. Großschönau i.Sa., tèn5. August1914.| Kolmar L ee N, L Auguii 1914. Koukursverfahren. Seligenstadt, Wessem. [44254] | mögen des Kaufmanns a iee SG D tische, elektrotechnische, Wäge-, ca p 4 E Produkte für industrielle, wissenschaft- Königliches Amtsgericht. Königlihes Amtsgericht. In dem Konkursverfahren über das Koukursverfaßven. m T C atr : i / \Y und photographische Apparate, -Jnstrumente und M j Sra E Zwede, Feuerlöschmit- Gross Wartenberg. [44177] | Langensalza. [44193] | Vermögen des Kaufmanns Ernst Vuch-| Das Konkursverfahren über das Ber- On E O ubaemene Ewatigs __ -Geräte, Meßinstrumente. cin G un e E Abdruckmasse für In dem Konkursverfahren über 25 Konkursverfahren. horu in Oschersleben ist infolge eines | mögen des Schuhmachers und Schuh- | voi a kräftig Lestättgt ist Kérdutch fi: l ck 23. Maschinen, Maschinenteile, Treibriemen, Obe U Bwede, Zahnfüllmittel, mineralische Vermögen der Bückerelinhaberin| In dem Konkursverfahren über das | von dem Gemeinschuldner gemachten Vor- | warenhändlers Matthäus Josef | veralei® rechtsträftig befatigt | É ; Schläuche, Automaten, Haus- und Küchengeräte, | 7. Dichtungs- und Vat iali j Bertha Gabél in Groß Warténberg | Vermögen des Zimmermeisters Edmund | {lags zu etnem Zwangsvergleiche Ver- | Nächox in Seligenstadt wird, nachdem | A La L N (Sébles.), den 6. August a an Stall-, Garten- und landwirtschaftlihe -Geräte. : shuß- s A iee Ellen, Wärme- Ist zur Abnahme der S R des | Frommaun in Langensalza ist zur Prü- geiStenniu auf den 79, Bugust LOLE, Is M dem eis es 191 a enburg (Stel), E | D D : e Spiegel, Polsterwaren, Tapezierdekora-| 8 Düngemittel vJloliermittel, Asbestfabrikate. ; 1 Salt eme! „| Vormittags U Uhr, vor dem Köntg- | 1914 angenommene Zwangsvergleih dur Ide N P D D i tlonsmaterialien, Betten, Särge. | irm oie j lagen iee vas S N der bei etnen Termin afen Es, Septezäbes lichen Amtsgericht in Oscbersleben, Zimmer | rechtskrästigen Beschluß vom 26. Mai 1914 Königliches Amtsgericht. | enf J 29. Musikinstrumente, deren Teile und Saiten. T Messerslnicb ede “Ee unedle Metalle. der Verteilung zu berücksichtigenden Forde- | 1914, Vormiitags 1K Uhr, vor dem Nr. 13, anberaumt. Der Vergleichsvorschlag | bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. Waldenburg, Schles. [44187] nas a ba. Fleisch- und Fischwaren, Fleischextrakte, Kon- Hieb- und Stichwaff “Tode Sensen, Sicheluz ] o | Köntali fin C falza | ist auf der Gerichtsschreiberei des Konfurs- | Seligeustädt, den 5. August 1914. Konkuréverfahren. N ; : : serven, Gemüse, Obst, Fruchtsäfte, Gelees. O Stichwaffen. rungen, Beschlußfassung - der Gläubiger | Königlichen Amtsgeriht in Langensalza ( „D Î A i ) 19/1 1914. Rudol N 1 / Fruchtsäfte, c. Nadeln} Fisaüdel über die nicht verwert Vermögens- | anberaumt gerihts zur Einsicht der Beteiligten nieder- Großherzoglihes Amtsgericht. Das Konkursverfahren über das Ver- straße 13. 24/7 udolf Kehl, Charlottenburg, Mommsen- Eier, Milch, Butter, Käse, Margarine, Speise- d Sie E 9 L b) rtbaren Vermögen8- ‘aut. , La 0 en des Dislébmetsters Friv Î e 13. 24/7 1914 dle und, Fette: j . Hufeisen, Hufnägel. 18/2 1914. Mechanische Madeira-Stickerei-Manufak- Müde der Shlußtermin auf den 25.August| Langeusalza, den 7. August 1914. geteg E N o1a [mögen des Tischler H Geschäfte O . E e. Emaillierte und v t tur G Berl i - 1914, Vormittags AL Uhr, vor dem Der Gerichtsschreiber Oschersleben (Bode), den 7. August | SiBSON. puröverfabren über das Ver, | Stumpf in Waldenburg (Schles) phar lea detréeb: Herstellung Und Vertrieb chemish-| 0. Kaffee, Kaffeesurrogate, Tee/ Zucker, Sirup, | f. Eisenhahn -Oberbauncaterint, Gleinetl Ge f@äftbetrieh Stim EE KöniglicbenAmtsgerite bierselbst bestimmt. des Königlichen Atntsgerichts. 1914. L S O ursverfabren ü A E Neustadt wird nah erfolgter Abhaltung mif vgs l) t Produkte. „Waren: Chemisch-pharma- Honig, Mehl und Vorkost, Teigwaren, Gewürze, Séhlofserck und Séimtede het ÑÂ aren, Auf Maf d es Ai Stickereimanufaktur. __ Waren: Amtsgericht G Königliches Amtsgericht. mögen der Gewerkschaft Ludwigseckt des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. ö sche und kosmetishe Präparate, Tierheil- und Des- Saucen, Essig, Senf, Kochsalz E ch beiten, Schlösser, Be- i} [inen genähte und gestickte Bekleidungsstüe, m Ie L n2Y EONLERAELY- Lemgo. Ronfursverfahren. [44235] ————————— L in Salchendoxf und der Gewerkschaft | * Waldenburg (Sóles.), den 6. August infektions8mittel. : h . Kakao, Schokolade, Zuckerwaren, Back- und Kon- schläge, Drahtwaren, Blehwaren, Anker, Ketten, | Leib-, Tisch- und Bettwäsche. den 31. Juli 1914, In dem Konkursverfahcea über das Ver- P R [44200] Bear in Gotha en ay Dir | 19M I i P E ditorwaren, Hefe, Backpulver. S R N N „Fahrgescirrbeschläge, —— Hagen, Westf. 21: T; * usshüttung der Masse und atung nt AY in, h 2. 197465. 2 V DIRICE S M s : ; I en, Glocken, Schlittshuhe, Haken d S [44212] | mögen des Kaufmanus Karl Bentrup Das Konkursverfahren über das Ver- | ves Sélußtermins A u faB oben Königliches Amtsgericht ias G. 16274.| t tätetishe Nährmittel, Malz, Futtermittel, Eis. Ösen, Geldschränke und Kassetten, M N I

30. “Konkursverfahren. zu Lemgo ist zur Prüfung der nahträg-| - REAGDESTE T Papier, Pappe, Karton, Papier- und - itete Fass Das Ko Ÿ i Ner- | j i Nþ- | Mögen des Maurermeisters H. Leopold | Siegen, den 4. August 1914. Wiestadenn, [44194] / erde L d Papp- arbeitete Fassonmetallteile, gewalzte und ge- s Konkursverfahren üher das Ver- | ich * angémeldeten Forderungen, zur Av- | 7 Varáten witd ia erfolitès Abbaltung g Köntalidhes Suntaaecidt. Kourêverlälren. E e und Halbstoffe zur Papierfabrika- L gossene Bauteile, Maschinenguß. i 4 ( ; . Land=, Lust=- 0 N U

E E Ä D R P G2 A Et

L

e

197469. W. 19196.

mögen des ‘Kausmanns Friedri | nahme der Schlußrehnung des Verwalters, : f j Rieken, alleinigen Inhabers der Firma | zur Erhebung von Einwendungen gegen des Schlußtermins aufgehoben. Sondershausen. Beschluß. [44223] Das Konkursverfahren über das Ver- Io 28. Photographische und Drudckereierzeugnisse, Spiel- . und Wasserfahrzeuge, Automobile H Leb Nor. | WSsterholz, 20. Juli 1914. E p rfte T9) mögen des Schlossermeisters Ludwig A f E c 1e, Sp Fahrräder, Automobil= 2E agener LebensSmitteihaus Friedrich | das Schlußverzeichnis der bei der Ver- à n dem Konkursverfahren über das Ver- | 198 “l 4 arten, Schilder, Buchstaben, Druckstöcke, Kunst- 4 omobil» und Fahrradzubehör Niekeu zu Hagen, ist dur Schluß- | teilung zu berüdcksichtigenden Forderungen Königliches Amtsgericht. In “Ves ‘Gastwirts ‘Narl Thiem in | Kilian zu Wiesbaden wird nah er- T E gegenstände. i f Fahrzeugteile. verteilung beendet und wird nach erfolgter | Termin und Schlußtermin auf Dienstag, | PCorzheim [44258] | S A 8) He Se folgter Abhaltung des Schlußtermins hier- R L D 9. Porzellan, Ton, Glas, Gli 11. Farbstoffe, Farben, Blattmetalle. Y g ermin und Schlußtermin auf Dienêtag, nen. L 901 | Sondershausen wird an Stelle des zur | \\urch aufgehoben D E N S L : a9, Simmer und Waren} 19 Felle, Häute, 16/4 18 Abhaltung des Schlußtermins “hierdurch | den A. September 1914, Vor-| Im Konkursverfahren über das Ver- | Truppe einberufenen Kaufmanns Viktor | Ur autgedoben. 59. Aust 1914 (A Eck q daraus. 13 Ne, Ohle, Därme, Leder, Pelzwaren. (4 1914. Waldes & Ko., Dresden. 24/7 1914. aufgehoben. mittags LO Uher, vor dem Fürstlichèn | mögen des Weinhändlers Adolf Fried- | que in Sondershausen der Bücherrevisor Wiesbaden, ie fat p Sit a A ; Posamentierwaren, Bänder, Besazartikel, Knöpfe, . e Lade, Beizen, Harze, Klebstoffe, Wichse, E Geschäftsbetrieb: Metallwarénfabrik, JFmport- und Hageu i. W., den 30. Juli 1914. Amtsgérichte, 1, hierselbst, Zimmer Nr. 7, |rich Leopöid hier wurde der allgemeine | Ernst Freitag in Sondershausen zum Königliches Amtsgericht. Abt. 3. Gai = = S / Spipen, Stickereien. L E E Lederkonservierungs-Mittel, Ap- O Waren: Königliches Amtsgericht. bestimmt. i Prüfungstermin vom 12. August ds. Is. | Konkursverwalter ernannt. Wilsdruff. [44217] C O 31. Sattler-, Riemer-, Täschner- und Lederwaren. 14 R E S Bohnermasse. 2 / Kopf 9 i Bts Hagen, West [44213] Lemgo, den 1. August 1914. verlegt auf: Donnerstag, deu 17. Sep-| Sondershausen, den 5. August 1914.| In Sachen, betreffend das Konkursver- S . Schreib-, Zeichen-, Mal- und Modellierwaren, | {5 Gs (e, Set Fen, Netze, Drahtseile. A. opfbedeckungen, Put, künstlihe Blumen. Konkursverfahren Der Gerichtsschreiber tember 1914, Vorm. A Uhr, ünd Fürstliches Amtsgericht. 1. fahren über das Vermögen des alleinigen T S Ss Villard- und Signierkreide, Bureau- und Kon- 16 Seen, Polstermaterial, Packmaterial. d. Befleidungsstüde, Korsetts, Krawatten, Hosen- Das Konkursverfahren Aber das Ver- Fürstlichen Amtsgerichts. I. E bis zum 1. September kanderáhnüten. Sciatut [44229] Inhabers der Firma C. R. Sebastian CSEAT E S Stief S Man Möbel), Lehrmittel. E igah Ein j Ae R s e T Is ä i Sha M N Le dd ils , Kauf ; S . Schußwaffen, O N jen. s ngs=-, Heizungs-, Koch-, Kühl-, i“ Bölarich Mat 1B f atsachoten, An orre bee bas fien “Pforzheim, den 5. August 1914. F Ñ N urid Svied icd Vohuert À ugen Beaufniaun da Stag Parfümerien, kosmetishe Mittel, ätherishe Öle Er rwe alkoholfreiè Getränke, Brunnen- _ Apparate und Geräte. E urid j HEE i Ner- / : / mögen des Gastwirts Friedrich Bohuert | ul 2 Ai Tis Zit L : Seifen, Wash- und Bleichmi l e , un ade-Salze. 9. Kämme, Schwämme. da ‘éine ‘dén’ Kosten des Verfahrens ent- mögen der Firma Klaviatureufabrik Gerichts\hreiberet Gr. Amtsgerichts. A 3. ik Wonbeleben. wird an. Stelle dad ist an Stelle des zum Kriegs8dienste ein isen, Sleihmittel, Stärke und] 17. Edel 2 ; Q: Ben tiges i i / car deb A aen F zur y E T e s X Stärke Ute Na B aa a Me A . Edelmetalle, Gold=-, Silber=, Niel- Alu 9a. Rohe und teilweise bearbeitete dle sprechende Masse nit vorhanden ist. und tunsttischlecei von Hermaun und | p&ssneck. 44252] | Truppe einberufenen Kaufmanns Viktor berufenen Rechtsanwalts Dr. KLomels f, nenn Si Eei uen E POAIQs! Slodens miniumwaren, Waren aus Neusilbe “aas h. Messerschmiedewaren Weitieue Sine For RA ; ; pp Wilsdruff der Rechtsanwalt Alfred Hof- b [ 1g8mittel, Rostshußmittel, Puß-= und silber, Britannia I Werkzeuge, Sensen, Sicheln Ss ÆV., den 31. Juli 1914. Reinhold Junge Gm. b. H. Lieguig Konkurêverfahren. Laue in Sondershausen der Bücherrevisor | ann in Wilsdruff, Zellaerstraße zum Poliermittel (ausgenommen für Lab 0) und ähnlichen Metallegierungen, echte und un- Hieb- und Stichwaffen. L: j Ag e Sage idi. ist na erfolgter Abhaltung des Schluß- | Das Konkursverfahren über den Nahlaß | Ernst Freitag in Sondershausen zum Konkursverwalter ernannt worden. 23/4 1914. B. Grimm & Co., Hamburg. 24/7] „„ Sleifmittel. N ( echte Shmucksachen, leonische Waren, Christbaum- d. Hufeisen, Hufnägel. Wanau. fRonfurêverfahreu. [44206] termins hiérdurch aufgehoben worden, des ám 16. Juli 1913 zu Pöftneck ver- | Konkursperwalter ernannt. Wilsdruff, den 4. August 1914. 1914. S 39. Spielwaren, Turn- und Sportgeräte. 1 s{muck. j e. Emaillierte und verzinnte Waren. Lieguitz, den 3. August 1914. storbenen Schneidermeifters Hermann | Sondershausen, den 5. August 1914. Königliches Amtsgericht. Geschäftsbetrieb: Export- und Jmportgeschäft. | 20- Sprengstoffe, Zündwaren, Zündhölzer, Feuer- 8. für nie ege und Waren daraus È. Briefe E A Soran, y j : DrIe[- ustertlammern, Schlosser- 19. Schirme, Stöcke, Reisegeräte. Schmiedearbeiten, Schlösser, Beschläge, c

Das Konkursverfahren über das Ver- ¿bos A i 2 mögen des Kolonuiaiwarenhändlers | « Königliches Amtsgericht. Tischeudorf wird uach erfolgter Abhal- Fürstlihes Amtsgericht. 1. N bs Waren: : werksfkörper, Geschosse, Munition. Wolgast. Ronfurésverfahren. [44189] Kl. 94. Steine, Kunststeine, Zement, Kalk, Kies, Gips, | 90a Brennmaterialien waren, Blechwaren, Anker, Kett hlf 20a. ; , ‘n, Anker, Ketten, Stahlkugeln,

Johannes Rapp in Hanau wird, nah- | x uawizsbasen. Rhein 449281 | tung des Schlußtermins hierdurh aufge- | «ondershausen. Be luß. [44225 « Nonfurs h 16 dem der in dem Vergleichstermine vom | "Hag “art über vi 1 hoben. Fn dem Oro erfa C fiber d S In dem Konkursverfahren über dee Der 1. Ackerbau-, Forstwirtschafts-, Gärtnerei- und Tier- Pech, Asphalt, Teer, Holzkonservierungsmittel, b Machs Cy Hie t Roi E 13. Funi 1914 angenommene Zwangsver-| L Pöfuecck, den 7. August 1914. / 3 E ( , {mögen des Kaufmauns Frit Kagel- zuchterzeugnisse, Ausbeute von Fischfar Rohrgewebe, Dachpappen, transportable Häuse E Leuchtstoffe, technishe Ôle und Fette, Reit- und _Fahrgeschirrbeschläge, Rüstungen, mögen des Jakob Hanß, Tapeten- mögen des Vergmanns Emil Fischer 4 N hrt Fischfang und , p äuser S S G g glei durch rechtsfräftigen Beschluß vom häudler in Ludwigshafeu a. Rh Herzogliches Amtsgeridt. Abt. 11. ia Verk tirs an Silllé des zur Truppe | Ber in Zinuowitz ist zur Abnahme Jagd. / Schornsteine, Baumaterialien. ; Schmiermittel, Benzin. Glocken, Schlittschuhe, Haken und Ösen, Geld- 13. Juni 1914 bestätigt ist, und Verwalter dukbe' ain 6 Mig: 1914 als ‘bur Sgluß:- Pod E [44165] | einberufenen Kaufmanns Viktor Laue in der SwWhlußrechnung des Verwalters sowie 2. Arzneimittel, chemishe Produkte für medizinishe| 28 Rohtabak, Tabakfabrikate, Zigarettenpapier. c. Kerzen, Nachtlichte, Dochte. shränke und Kassetten, mecanisch bearbeitete die Schlußrechnung gelegt hat, hierdurch | \ertétluna beendet aufgehoben. In dem Konkursverfahren über das Ver- | Sondershausen der Bücherrevisor Ernst | Uk Angorung Ver A N B E und hygienische Zwecke, pharmazeutische Drogen Teppiche, Matten, Linoleum, Wachstuch, Deen, | 21. Waren aus Holz, Knochen, Kork, Horn, Scild- Gaonmetallteile, gewalzte und gegossene Bau- aufgehoben. d P tsgericht i s Wilhel itag in Sondersh Konkurs, | stattung der Auslagen und die Gewährung und Präparate, Pflaster, Verbandstoffe, Tier- Vorhänge, Fahnen, Zelte, Segel, Säe. patt, Fischbein, Elfenbein, Perlmutter, Bernstein, | 47 gee Maschinenguß. ¿ Gertihts\chreiberei "K. Amtsgerichts mögen des Gärtnereibdefitzer ilhelm | Freitag in Sondershausen zum Konkur c : is Mitalféder des d j l ffe, l ( t L 1 ; Cbetmctaa M : Pauau, den 4. August 1914. 1 Ludwigs R Richter in Drewit soll mit Genehmi- | verwalter ernannt einer Bergütung an die _Leilgtteder des und Pflanzenvertilgungsmittel, Desinfektions- - Uhren und Uhrteile. Meerschaum, Celluloid und ähnlichen Stoffen e, Gold, Silber-, Nidile und Alis Königliches Amtsgericht. 6. ibiwvigöhafen a. RY. E Ges Kal Amtsgerichts P A 4A “Sondérsbausen den 5. August 1914. Gläubigeraus\chu}es der Schlußtermin auf | mittel, Konservierungsmittel für Lebensmittel. |_41- Web- und Wirkstoffe, Filz. Drechsler-, Schniz- und Flechtwaren, BVilder- V lunnivaren, Waren aus Neusilber, Bellaunia R —ck= Ludwigshafen, Rhein. [44229] S g L C f L FT; y ; - den 31. August 1914, Vormittags 9a. Kopfbedeckungen, Friseurarbeit n Et rahmen, Figuren für Konfektions=- und Friseur= und ähnlichen Metallegierungen, echte und unechte Haynau, Séhbles. [44180] Diet Eonlubptrfahren lber - das: Vep- chlußverteilung stattfinden. Bi berüd- Fürstlihes Amtsgericht. I. 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- S , iten, Puß, künstliche EEE s / 3-' und Friseur-= Schmucksachen, leonische Wacen Christbaunn- Konkursverfahren. mögen: 1) des Otto Sitan, Bau- Otigen ps M, G eh Hale ad Sondersbhausen. Beschluß. [44226] | gerihte, hterselbst, Zimmer Nr. 7, eine . Schuhwaren. / ao V. 5964.) 99, Ärztliche, gesundheitliche, Rettungs schmuck. In dem Konkursverfahren über den ini T 0,37 niht bevorrehtiate Forde- Fn dem Konkursverfahren über das | Treppe, bestimmt. G e L O 49 Je, Rettungs- und Feuer-] 19. Schirme, Stöcke, Reisegeräte. unternehmer tin Ludwigshafen a. Rh., ç b em s ) Treppe, Strumpfwaren, Trikotagen lösch-Apparate, -=Inst A d 2 jegeräté Nachlaß des am 29. Dezember 1913 ver- | 5 rungen. Die verfügbare Masse beträgt n i äudlers Karl ala den 6. Auaust 1914. 5 ? Let) tagen. )-Apparate, -=Fnstrumente und -Geräte, Ban- . Waren! aus l Y D j ; storbenen Kaufmanns Eduard Kraemer des A E E #4 490,72 exfl. Depotzinfen, wovon jedoch O L E L aAN j ate A Möller ‘asftuar, als Gerttö\creiber ' Serleidungsftüde, Leib-, Tisch- und Vettwäsche 0 dagen, künstliche Gliedmaßen, Augen, Zähne patt Fischb E Uan erd Jort, GU B f C s vi S umm in Sondershausen wird an} Möller, Altuar, TTI)TS] d) | Korsetts, K 2 5 f : ysifali s r H Le : A eimm, enbein, pi aus Hayuau ist zur Prüfung einer na- S atEine bes Sébluhterming: fGedoDe noch die gerichtlichen Kosten des Verfahrens | Stelle des zur Truppe einberufenen Kauf- ‘pes Königlichen Amtsgerichts. ; i Bileui Und Brie S R A O s E en optische, geodätische, nau- Meerschaum, Zelluloid “und anti " Sufes und die Insertionskosten zu begleichen sind. | anns Viktor Laue in Sondershausen der | ib Véntilationsapbaräte E L u Sa olle n ph Ht A Signal=, Kon- Kragenstüßen, Drechsler-, Schniß- und Flecht- L “gerate, Xasser» ° photographische Apparate, -Fnstru- waren, Bilderrahmen, Figuren für Konfektions-

träglih angemeldeten Forderung Termtn Gerichts\hreiberei des K. Amts j i N 4 gerichts Das Verzeichnis der zu berü tigenden | g ; Toi i i Mau 16 e vir vem Réaiglichen Ludwigshafen a. Rh. Faeberiton ift auf bes Gerihts schreiberei S Grecas L dip | (eitung8-, Bade- und Klosettanlagen. *_ Mente und -Geräte, Meßinstrumente. und Friseurzwecke „_ Amtsgericht in Haynau anberaumt. Wannheim. [44227] | des Wöntgl. Amtsgerichts zur Einsicht P Paal dea Tun S2 MANE 1014. : b z S eaciie ar Pinsel, Kämme, 19/5 1914. Verwertungsgesellscaft füt Molo u 23. S Maschinenteile, Treibriemen, 2b. Chemische, optische, geodätische, nautische, elefktro- i Tarif- 2c. Bekfanutmachungen / oleiegeräte, Pupmaterial, Stahl- | Chemische Judustrie 6. m. b, H. & Co, Komman- Sali Gartens an La e A SONS technische, Wäge-, Kontroll- und photographische

Hayuau, den 1. August 1914. Das Konkursverfahren über das Ver- | niedergelegt worden. Fürstliches Amtsgericht. I. L i : in, Tal Der Gerichts\{hreiber mögen des Chemikers August Köuigs| Potsdam, den 10. August 1914. geridt, 1 , a Í E : S ditgesellshaft, Wiesbaden. 24/7 1914. L Garten-= und landwirtschaftlihe Geräte. Apparate, -F e -Geräte ßinsi dh h Sondershausen. Beschluß. [44224] der Eisenbahnen. . Chemische Produkte für industrielle wissenschaft-] Geschäftsbetrieb: Herstellung E Vertrieb von 2 O L S A P ETDSTArOS mente. E nsmaterialien, Betten, Särge. D Haus- und Küche ä Stal Ä Haus KUchengeräte, Stallgeräte.

des Königlichen Amtsgerichts. in Maunheim wurde eingestellt, weil | Richard Quandt, Konkursverwalter. Härte n zahn: ine den Kosten des Verfahrens ent- e E F In dem Konkursverfahren über das) ¡ce und photographische Zwecke, Feuerlöschmittel, | chemisch-pharmazeutischen Produkten. Waren: Arznei-| o9- ifi 1.

HWelmstedt. 144251] | Que : " |Rastatt. ___ [44750] ; ) [44760] Härte- und Lötmittel, Abdruckmasse ärzt- | mitte ‘mische ir medizinische und högie- | 6a. Fi nrumente, deren Tei aft E j

In dem Konkursverfahren über das P en Ta en ill. | Jn dem Konkursverfahren über das Ver- Rothe in "Gros Es s Sai Ausnahmetarif sür Düngemittel lihe Zwedcke, Zahnfüllmittel, dde e ide L e D, edizinische und hygie- | 26a. Mde ens Sie R S L E i Vermögen des Kaufmanns Friedrich | i ts\{reiber Gr. Amts richt 3. 6 mögen des Naufmauns August Neuf | 5 zur Truppe einberufenen Kaufmanns | usw. (Nr. 2 des Tfy.) Die Anmerkung produkte. Pflaster, Verba dftoe E regen, und. Präparate, serven, Gemüse, Obst, Fruchsäfte, Gelees | 98 Pidtoaraddii e Depier d DERO Buwiit in Helmstedt ist durch Beschluß erichts\{chretber Gr. Amt8geriht. Z. 6. | in Gaggenau wurde an Stelle des auf Nikt e der für die Jlmebahn (siehe Seite 2 des . Dichtungs- und Packungsmaterialien, Wärmeschuß- | mittel, Des f Poffe, ter- und Pflanzenvertilgungs- þ. Eier, Milch, Butter, Käse, Margarine, Svetfesl “Seba T Me TEE s htesigen Gerichts vom heutigen Tage an | M.-Gladbach. Beschluß. [44197] | Ansuchen entlassenen Rehtsanwalts Roth cor Cu S E R Nachtrags 2) erhält folgende Fafsung: und Jsoliermittel, Asbestfabria O | ritter nfeltionsmittel, Konservierungsmittel für Le- und Fette. A R 3, Gli Stelle des zu den Fahnen einberufenen | In ‘dem ‘Konkursverfahren über den | Rechtsanwalt Dr. Vogel in Nastatt zum zum Konkursverwalter ernannt. „8) Nur beigetreten mit Beschränkung auf . Düngemittel. A E E c. Kaffee, Kaffeesurrogate, Tee, Zucker, Sirup Fen ron Bel C O Mars Rechtsanwalts Dr. Lüttge hierselbst der | Nahlaß des am 7. Oktober 1913 ver- | Konkursverwalter ernannt. Sondershausen, den 5. August 1914. | Kalkstein (gebrannt oder gemahlen) und - Rohe und teilweise bearbeitete unedle Metalle. | 42 aa E Honig, Mehl und Vorkost, Teigwaren, Gewürze, | 30. Pos 0 4 Q A E Kaufmann Joh. Böhmer hiec zum Kon- | storbenen Kaufmanns Peter Beckeu-| Rastatt, den 7. August 1914. Fürstliches Amtsgericht. 1. Staubkalk (Kalkasche).“ - Messerschmiedewaxen, Werkzeuge, Sensen, Sicheln, | 197467. W. 19286. ; Saucen, Essig, Senf, Kochsalz. j ; | dye, CiiLea, CuA E NROpEe, Uruds

: i Mats E, , j d. Kafao, Schokolade, Zuckerwaren, Badck- und Kon- Sattler iem T äschn ; j - x tler-, Riemer-, Täschner= und Lederwaren.

kursverwalter bestellt. bach in M.-Gladbach wird zur Ab-| Gerichtsschreiberei Gr. Amtsgerichts. : zu Adi ad : Berlin, 7. August 1914. Hieb- und Stichwaffen. f E E i C T L R Stavenhagen. [44249] Königliche Eisenbahudirektion. . Nadeln, Fischangeln. C T ditorwaren, Hefe, Backpulver. Seifen, Wascbnitttei, Ql ; eri E A R E E L - e. Diätetische Nährmittel, Malz, Futtermittel, Eis. mittel. I MIE, PAARGÍE ans T 5

elmstedt, den 5. August 1914. nahme der Schlußrechnung des Verwalters, c L 4 DE Gerichtsschreiber Serzoblidhen Amts- | zur Erhebung von Einwendungen gegen T bm über O Das Konkurêverfahren über das Ver- [44761] - Hufeisen, Hufnägel. al gerihts: Fischer, Gerichtsobersekretär. | das Schlußverzethnis der bei der Ver- mögen des Baumeisters Georg Renner mögen des Kaufmanus Ernst Cords, W ftdeuts-Südwesideutscher Ver- . Emaillierte und verzinnte Waren. (S e S - Papier, Pappe, Karton, Papier- und Papp- Säcke Karlsruhe, Baden. [44246] E E e Blibiger bee senior in Nee nes wurde mit Be- l mt 2 vet ear M A n BREE reh Mit Wirkung vom 16. d. Mts. “Sioiee EA R NAS î aen Jum Q (Z tion B und Halbstoffe zur Papierfabrika- i Büren und Uhrteile Das Konkursverfahren über das Ver- die nit verwertbaren Vermögensstücke \{chluß des Kgl. Amtsgerichts Regensburg gleiWstermine vom 10. Juli d. J. ange- | werden die Stationen Erfenbah, Noden- i: «Gde a O eiten, össer, Be- e 2 P ion, Tapeten. Cred Gin mögen der Fubrunternehmer Karl | wie zur Prüfung der nadträglih an- | 9m 6. August 1914 eingestellt, weil eine | \ommene Zwangsvergleih durch rects- | bah (Pfalz), Siegelbah und Weilerbach Stahlkugeln, Reit=- O ddn N Mr Metten, S N 30. Hihfeld Wwe. Josefine BEE A gèmeldeten Forderungen der Schlußtermin E e e R O4 RLE afle kräftigen Beschluß vom 10. Juli d. Js. (Plali) E E E S er i Rüstungen, Gloen, Sit bn E Ca ORL E gegenstände. S S ats ola n S6 ß- (auf den L. August 1914, Vor- Regeusbur den 7 August 1 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. Ge - V b le bet ge n, Ösen, Geldschränke und Kassetten, mechanisch be- | | Porzellan, Ton, Glas, Glimmer und Waren Schlußtermins und Vo b der Schluß- mittags 11 Uhr, vor dem Königlichen | gj löschreiberet des Kal. Amtsgerichts Stavenhagen, den 27. Juli 1914. ta 41A g i el den f ele TA if arbeitete Fassonmetallteile, gewalzte und ge- | L e 4 daraus. verteilung Berne aae uft 1914 Amtsgeriht M.-Gladbah, Hohenzollern- Mi taa f Großherzogliches Amtsgericht. Abfert p, A Rente L gossene Bauteile, Maschinenguß. A A 30. Posamentierwaren, Bänder, Besaßartikel, Knöpfe

ALEEBE E Bs Oi Z straße 157, Zimmer 77, bestimmt. Riesa. x [44219] Sulzbach, Saar. Beséluß. [44202] ei Ubalien Preuß. «VelGen E - Land=-, Luft- und Wasserfahrzeuge, Automobile, | S e R S I 2 19 Spitzen, Stickereien. E f t : E A E E ant n In dem Konkursverfahren über das | Fraukfurt (Main), den 5. August 1914. Fahrräder, Automobil- und Fahrradzubehör, N O . Sattler-, Riemer-, Täschner- und Leder-Waren. |

e Fahrzeugteile. 1 ( 2E 1ER . Schreib-, Zeichen-, Mal= und Modellierwaren. 20/4 1914. Waldes & Ko., Dresden. 24/7 1914

Großh. Amtsgerichts. A 3. Königliches Amtsgericht. zôgen des Kaufmanns Paul Julius | Ma glich it8ge Vermögen des Kaufmanns Sieg- Köuigliche Eisecubahudirefttou. . Farbstoffe, Farben, Blattmetalle. N A (orllard- und Signierkreide, Bureau- und Kon-| Geschäftsbetrieb: Metallwar drid ¿ enfabrit, Fmport- und

Kattowitz, O.S. Beschluß. [44752] | yys Peschke in Gröba, Inhabers der Firma = . 2 | chluf. [ ]| mümster, West. [44211] Paul Peschke daselbst, wird hierdurch fried Seeliger zu Sulzbach - Saar F EIE E T . Felle, Häute, Därme, Leder, Pelzwaren. Es Cer, torgeräte (ausgenommen Möbel), Lehrmittel. Exportgeschäft. Waren: Kl j

In dem Konkursverfahren über das |“ ‘Fy dem Konkursverfahren über das Ver- | : wird an Stelle des zeitweilig ver- | [44762] VBekanutmachuug N " | aufgehoben, nahdem der im Vergletchs- | K ; / ¿ : 5 y Firnisse, Lacke, Beizen, ; / i R O I TRZAS . Schußwaffen.

fgeh g hinderten Konkursverwalters, NRechts-| Elsaß - lothringisch - luxemburgisch Lederpus- und Cbe aa IY Kue , p A E ¿ Daten. kosmetische Mittel, ätherishe Öle, | 3a. Puß, künstlihe Blumen

4. g

Vermögen des Drogeriebesitzers Leo | nógen des Getreidehändlers Heinrich

Mode in Kattowiß wird an Stelle des Liicke Enking, früher 4 | termine vom 23. April 1914 angenommene V Sulzb lxi Güterverk Mit Gelt

T , j zu ‘Havigbect, ist 2 ¡ |anwalts Dr. Margraf _ zu ulzbach, | pfälzi{cher Güterverkehr. Mit Geltung K á : 1 Mitt

Rechtsanwalts Dr. Birkholz der Kauf- | F-xmin zur Abnabine der Schlußrechnung Zwangsvergleih durh rechtskräftigen Be Rechtsanwalt Berend zu Sulzbach bis zur | vom 15. August 1914 wird die pfälzische : E ads eina g dir „l E 2 G J 6E Sarzulthe zue Bi E Beleuchtungs-, Heizungs-, Koh-, Troccken-Appa- 1 1 1 Li brd p i j y U e, eden- râte unb “Weräto 2 / 2E / ;

mann Alten-Bockum in Kattowiß zum |}/g Konkursverwalters und Festseßung des | |#luß vom gleichen Tage bestätigt worden ist. | Rückehr des Nechtsanwalts Dr. Margraf | Station Hohenecken als Versandstation in ; Ï E : Verwalter bestellt. 6. N. 33 a/14. San iears Véb selben iowie der Mitahever des Mm A Mea tagoridi zum interimistishen Verwalter ernannt. | den Ausnahmetarif 5 d (Sandtarif) aufge- Anson, Polstermaterial, Packmaterial. e i : Rum leh Rostshubmittel, Pub- und Po- . Bürstenwaren, Pinsel, Shwämme. O ies E era es auf ven “a Au Ä on t : baer . ana Me O S Dab R Ano geen O in unserem Tarif- und ‘Melis Spirituosen i Maviar gas (ausgenommen für Leder), Schleif- 2. Rohe und teilweise bearbeitete unedle Metalle E s d. Js., Vorm. 114 e, Zimmer |Sehwetz, Weichsel. auf den 3. ober , Vor- | Verkehrsanzttger. E nta l : i Es i . Messershmiedewaren, Werk S Koblenz. Roufurêvétfährenu. [44243] | Nr. 11, bestimmt. Koukursôverfahren. mittags U Uhr, verlegt. Kaiserliche Generaldirektion und Babe alkoholfreie Getränke, Brunnen- Geschäftsbetrieb: Jm- und Exportgeschäft. E e und Sport-Geräte. Hieb- anb Stichwaffen. : U E Das Konkursvér}ähten übêr das Ver- Münst , den 4. August 1914. Fn dem Konkursverfahren über das| Sulzbach-Saar, den 4. August 1914. | der Eisenbahuen in Elsaß-Lothriugen, Waren: ivertdts A ndwaren, Zündhölzer, Feuer- . Nadeln, Fischangeln. i mögen ‘des Schy machers Johaun] Königliches Amtsgericht. Abt. 6. Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Königliches Amtsgericht. ree irctmt rper, Geschosse, Munition. . Emaillierte und verzinnte Waren. E

S 14

l

Photographische und Drudckereierzeugnisse, Spiel-

‘karten, Schilder, Buchstaben, Drukstöcke, Kunst- 197470. W. 19256.

4 il. |

i