1914 / 187 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Dem OÖberingenieur Bruno von Kügelgen în Lübeck-He1 renwyk ist dergestalt Gesamt»

prokura erteilt, daß er tn Gémeinscháf mit einem ckndern

tretung der Gesellschaft befugt ist. Lübeck, Das Amtsgericht. Abt. 11.

LübecK. Sandelêregister. Am 6. August 1914 ift eingetragen :

1) bet der Kommanditgesellschaft H. C. Dem Friedrih Wilhelm

Koch, Lübe: Lubeseder in Lübeck ist Prokura erteilt;

2) bei Schetelig frau Elise Friederike geb. Brinckmann, erteilt.

Sophie Scetelig

Der

erteilt. Lübeck. Das Amtsgeriht. Abt. 11. Lüdenscheid. Bekauntmachung.

Firma ist erloschen Lüdenscheid, den 1. August 1914. Kontgliches Umtsgericht. Lüdenscheid. Vekanntmachung.

Prokura eiteilt. Lüdeuscheid, den 5. August 1914. Königliches Amtsgericht.

Lüdenscheid. [44532] Bekanntmachung.

In unser Handelsregister Þ Nr. 33 ist heute zu der Firma Ebberg «& Co., Geselischaft mit beschräukter Haftung, Lüdenscheid, eingetragen: Der (Ehefrau Fabrikant Albert Ebbera, Elfriede ge- borene Steckel, zu Lüdenscheid ist Prokura in der Weise erteilt, daß sie zusammen mít einem Geschäf1sführer die Gesellschaft vertreten fänn,

Lüdenscheid, den 5. August 1914.

Königliches Amtsgericht.

Magdeburg. [44533] In das Hâändelsregister ist heute einge- tragen: 1) bei der Firma „C. E. Kloß Nachf. F. Wahle Buch- und Kunsthandlung“‘ hier, unter Nx. 956 der Abteilung A: Der Chefrau des Buchhändlers Friß Wahle, Else geb. Brunner, in Magdeburg ist Prokura erteilt. 2) die Firma „Wilhelmftädter Bau- gesellschaft mit beschränkter Hafstung“‘ ïën Magdeburg (früher Deutsch Wilmers- dorf), unter Nr. 416 der Abteilung B. Gegenstand des Unternehmens ist Ankauf von Grundstücken, deren Bebauung und Verwertung durch Vermieten und Ver- kaufen. Das Stammkapital beträgt 20 000 Mark. Geschäftsführer sind der Kaufmann «Hermann Kalkmann und dessen Ehegattin, Anna geb. Ullner, beide in Magdeburg. Der Gesellschaftsvertrag der Gesellschaft mit beschränkter Haftung is am 4. Ja- nuar 1909 festgestellt und durch die Gesell- \chafterbes{lüsse vom 9. November 1912 und 22. Junt 1914 abgeändert worden. ‘Jeder Geschäftsführer ist zur selbständigen Mertretung der Gesellschaft ermächtigt. Dem Mentner Franz Schulz in Berlin- Stegliß i Einzelprokura erteilt. Ferner wird als nicht eingetragen ver- offentliht: Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen MNe1ichsanzeiger. _ Magdeburg, den 6. August 1914. Kömgliches Amtsgericht A. Abteilung 8.

Magdeburg. l __ [44534]

In- das Händelsregister Abteilung A ift heute einaetragen bei den Firmen:

1) „Richard Trautmann“ hier, unter Nr. 706: Dem Fräulein Hanna Trautmann in Magdeburg ist Prokura er- teilt.

2) „Buckauer Dampf-Bierbrauerei Neichardt ««& Schneidewin“/ hier, unter Nr. 1556: Dem Felix Schwarz und Hugo Löffler, beide in Magdeburg, ist Ge- samtprokura erteilt.

3) „Rudolf Morgenstern“ hier, unter Nr. 2531: Dem Georg Morgenstern in Maodeburg ist Prokura erteilt.

4) „Friedrich Lorenz“ hier, unter Nr. 2620: Der Kdäufmannsgattin Anna Beyerling, geb. Schuster, in “Magdeburg ist Prokura erteilt.

5) „August Braune jr.“ hier, unter Nr. 2703: Der Käufmannsaattin- Martha Braune, geb. Noeller, in Magdeburg ist Prokura erteilt.

Magdeburg, den 7. August 1914. Königliches Amtsgericht A. Abteilung 8.

Mainz. [44926]

In unser Handelsregister wurde heute bei nahgenannten Firmen das dabei Vet- merkte eingetraaen:

1) Georg Brand in Mainz. Der Amanda Brand în Mainz it für die offene Handelsaesellschaft Prokura ertetlt.

2) Julius Kaulbach in Maim. Der Ghefrau von Christian Webert, Elisabetha aeb. Horst, in Mainz it für die offene Handelsgesells{chaft Prokura erteilt.

3) Seinrich Schwarz Nacchf. in Mainz. Die Marie geb. Neuburger, Ehefrau von Huao Scheuer, und dle Ehefrau von Fri Scheuer, Else geb. Gumnprich, heide în Mainz, sind zu Einzel- prokuristen bestellt.

Mainz, äm 4. Auaust 1914.

Prokuristen zur Veér-

[44529]

der benen Handelsgesellschaft «æ& Nôölck, Lübeck: Der Ebe-

in Lübeck ist Prokura

3) bei der Firma Tapeten-Rehm, Tapeténhaudlung Fris Réhwm, Lübe: Ehefrau“ Margärethe Parte Lutife Rehm, geb. Strube, zu Lübeck ist Prokura

[44530]

In unser Händelsöregister A Nr. 98 ist beute bei ter Firina Felix Otto Afß- maun in Lüdenfcheid eingétragen: Die

[44531]

In unser Handelsregister A Nr. 117 ist heute zu der Firma Tilgenkamp «& Ruhl zu Lüdenscheid eingetragen: Der Ghefrau Kaufmann Karl Sasse, Marte geborene Münzenberg, zu Lüdenscheid ift

Mainz. [44927] tbei den Firmen: „Georg Reichardt & Cie.“ und „Westenburger—Hell- meister“, beide in Mainz, eingetragen, daß der Ehefrau von Georg Reichardt junior, Paula geb. Thomae, in Mainz jür diese: Firmen- Prokura erteilt ist. Mainz, am 4. August 1914. Gr. Amtsgericht.

Mainz. [44925]

In unser Handelsregister wurde heute bei der Gesellschait mit besh1änkter Haf- [tung in Firma „Mainzer Wach- und Schließgesellschaft mit beschräukter Haftung“ mit dem Sitze in Maiuz cin- getragen, daß Josef Anton Riva, Kauf- mann, und dessen Ehefrau, Nosa geb. Cazaret, beide in Wiesbaden, zu weiteren Geschäftsführern mit der Maßgabe bestellt find, daß jedem Einzelvertretungöbefugnis zusteht.

Mainz, am 4. August 1914.

Gr. Amtsgericht.

Mainz. [44929]

In unser Handelsrezister wurde heute bei der Gesellschaft mit besbränkter Haf- tung in Firma „Stern «& Co. Gefell, schaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Sißze in Mainz eingetragen, daß Ferdinänd Arthur Sichel, Kaufmann in Mainz, zum weiteren Ges{äftsführer bestellt ist. Derselbe ist ermächtigt, die Gefe-llshaft allein zu vertreten.

Mainz, cm 5. August 1914.

Gr. Amtsgericht.

Mainz. [44928] In unser Handelsregister wurde heute bei der offènen Handelsgesellschaft in Firma: „Wilh. Laaff*“' in Máinz ein- aetragen, daß- der Franziska geb. Schmitt, Witwe von Joseph Bernhard Kalkhof in Mainz, Prokura erteilt ift.

Mainz, am 5. August 1914.

Gr. Awritsgericht.

Mainz. [44930] In unser Handelsregister wurde heute bei der Firma „J. Philipv Grünig“ eingetragen, daß der Ort der Niederlassung von Mainz-Zahlbach- nah Mainz verlegt ist und daß das Geschäft nebst Firmen- fortführungsrecht auf Katharina Grünig in Mainz übergegangen tis sowte daß dem Iobann Philipp Grünig und dessen Ehe- frau, Sujanna geb. Engelhard, in Mainz je Einzelprokura erteilt ist.

Mainz, am 5. August 1914.

Gr. Amtsgericht.

Mainz. [44931] Jin unser Handelsregister wurde beute bei der offenen Handelsgesellschaft in Firma: „BVaeumcher æ Cie.“ init dèm Sige in ainz einaetragen, baß der Anna Marîiá geb. Völker, Ebefrau von Karl Baeumcher in Mainz, für diese Gefell- {haft Prokura erteilt ist.

Mainz, am 6 August 1914.

Gr. Amtsgericht.

Mainz. [44932] In: unser Handeltreaister wurde - heute bei Firma „Jakob Zimmermann““ in Mainz eir getragen: Dem Fräulein Betty Züung-in Mainz- ift Prokura erteilt. Mainz, am-6 August 1914.

Gr. Amtsgericht.

Memel. [44933] In unser Handeleregister Abteilung 4 ist heute bei der unter Nr. 265 einge- tragenen Firma Otto Gottschalk in Memiel eingetragen worden, daß der Frau Elisabeth Gottschalk, geb. Scbittat; in Memel, für die gedachte Firma Prokura erteilt ift. Memel, den 8. August 1914. Königliches Amtsgericht.

Memmingen. [44935] i Bekanntmachung. Die unter: der Firma „Gebrüder Noseubaum“ in Memmingen be- standene - Kommanditgesellschaft ist dur das Ausscheiden des Kommanditisten Franz Bayer aufgelöst, das Geshäft wird von dem bisherigen Gesellshafter Benno Rosen- baum, Kaufmann in Memmingen, als Einzelkaufmann unter der bisherigen Firma wélterbetrieben. Dem Kaufmann Franz Bayer in Memmingen ist Prokura erteilt. MEM Ingen den 6. August. 1914. gl. Amtsgericht.

Memmingen. [44934] Bekanntmachung.

Firma Bürgerliches Brauhaus

Aktiengesels{chaf| in Memmwminaen

Als“ Stellvértreter des Vorstands Max

Hexz wurde der Privatter Karl Großmann

in Mindelheim bestellt.

Mémmingen, den 6. August 1914. Kal. Amtsgericht.

Minden, Wes1s. [44538] Bekanntmachung.

Im Handelsregister des unterzeichneten Gerichts ist zu Abt. A Nr. 132, betr. die offene Handelsgesellschaft unter der Firma Nathan Weinberg in Hgusberge, heute eingetragen : Die GesellsÆaft ist aufgelöst. Der bisherige Geséllshafter Kaufmann Nathan Weinberg in Hausberge ist alleiniger In- haber der Firma. Minden, den 7. August 1914.

i Königliches Amtsgericht.

Minden, Westf. [44539] Oeffentliche Bekanntmachung. In unser Handelsregister Abt. B ist heute unter Nr. 47 die Gesellschaft mit beschränkter Haftung unter der Firma eMindeneer Maschineufabrik und

Jn ‘Unser Handelsregister wurde heute

worden, daß die Prokura des Kaufmanns

berg. Unter dieser Firma betrieben der

worden.

und ähnliche Unternehmungen.

Das Stammkapital beträgt 60 000

wird durch beide Geschäftsführer gemein und etnen Prokuristen vertreten. sellschaft,

den Deutschen Reichsanzeiger. Minden, den 7. August 1914. Königliches Amtsgericht.

Miinchen.

I. Neu eingetragene L Eugen Cornet. Inhaber: Kaufmann Eugen Cornet Vberau. Gemischtwarengeschäft.

2) Automobilhaus des hann Schmidhuber. Inhaber: § huber in München. Fluürstr. 2,

IL, Veränderungen bei eingetragenen

Firmen.

1) Bayerische ratshausen, Gesellschaft schränkter Haftung. Si hausen. Geschäftsführer Ritter von Meyrswalden gelöscht.

Firmen.

Automobilgeschäft mit

Co. Sig München. den. Neubestellte Nudolf Freysinger und Direktoren in München.

München. Stellvertretende führerin: Zenta Neudecker, Buchhalterin in München.

Generalversammlung vom 30. Juli 1914 hat eine Aenderung des Gesellschaftsver- trags nah naherer A des einge- reichten Protokolls beschlossen. 5) Bayerischer Verkehrsverband in München Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit. Siß München. Die Delegiertenversammlung vom 21. Juni 1914 hat Aenderungen der Sabung nah näherer Maßgabe der eingereihten Ur- kunden beschlossen. 6) Heinrich von Sößle. Siß Mün- chem. Prokuristin: Walburga Pröbstl. 7) Johann Voegel. Siß München. Johann N als Inhaber und Prokura der Therese Boegel gelöscht. Nunmehrige Inhaberin: Kaufmannsehefrau Therese Boegel in München, 8) Chemische Fabrik Seybold München Dr. Julius Lembert. Si München. Prokuristin: Magdalene Kopf. 9) Versandhaus Gonizianer August Goniziauer. Siß München. Pro- kuristin: Babette Gonizianet. 10) Jnugenieur Joh. Baur. Siß München. Prokuristin: Barbara Kurz. 11) Joseph Anton Weitmann. Sib München. mann. 12) Th. Berger. Siß Holzkirchen. Weitere Prokuristin: Pauline Schmidt. 13) Aktiengesellschaft Paulaner- bráu Salvatorbrauerei. Siß Mün- chen. Neubestelltes {stellvertretendes Vor- standsmitglied: Iohann Baptist Felmer, Rentner in München, mit der Befugnis, die Gesellschaft allein zu vertreten. ITI. Löschungen eingetragener Firmen. úéa Heinrich Spaeth. Siß Mürn-

en. 2) Automobilhaus des Ostens Hell- muth Beschke. Siß München. Firma und Prokura des Johann Schmidhuber gelöscht. München, den 6. August 1914,

K. Amtsgericht.

Neustadt, Sachsen. [449361 Auf Blatt 184 des htesfig-n Handels- registers, die Firma Sächfische Holz- haudelsgesellschaftm. b.H. inCununers- dorf betreffénd, ist Heute eingetragen

Prokuristin: Hedwig Weit-

Georg Martin Berger in Sebniy er- losen ist.

Königliches Amtsgertcht Neuftadt i. Sa., am 6 Auaust 1914.

Nürnberg. [44556] Handelsregistereinträge. 1) Nathan Löwy.«& Co. in Nürn-

Kaufmann Nathan Löwy und dessen Ghe- frau, Bella geb. Kellermann, in Berlin, zuleßt in Nürnberg, in offener Handels- gesellschaft seit 1. Januar 1913 eine Wein- und Spirituosengroßhandlung. Der Siß der Firma wurde von Berlin nah Nürn- berg verlegt. Die Gesellschaft hat sich nunmehr aufgelöst. Das Geschäft ist in den Alleinbesiß des bisherigen Gesell- schafters Nathan Löwy in Nürnberg über- gegangen, der es unter der bisherigen Firma weiterbetreibt. Geschäftslokal: Kepler- straße Nr. 19.

2) Josef Pitrmann Nürnberger Stoffspielwaren-Industrie in Nürn- berg. Die Firma ist geändert in Nürn- berger Stoffspielwaren: und Christ: baumshmuck-Jundustrie Josef Pitr- mann.

Der Kaufmannsehefrau Marie Pitr- mann in Nürnberg if Prokura erteilt.

3) Hugo Rehbach in Nürnberg. Die

Meétallgießerei Freitag

Gr. Amtsgericht.

kamp, Gesellschaft mit beschräukter |

und Neu- F

Haftung in Minden“ und mit dem Sitze in Minden i. W. eingetragen

Geaenstand des Unternehmens ist Bau und Vertrieb aller Acien von Maschinen

Geschäftsführer ist der Fabrikant Gustav Freitag zu Minden und der Kaufmann Jakob Neukamp daselbst. Die Gesellschaft

\chaftlih oder durch einen Geschäftsführer

Oeffentlihe Bekanntmadtungen der Ge- deren Gesellshaftsvertrag am 3. Julî 1914 festgestellt ist, erfolgen durch

[44544]

Siy Oberau. In In

tens Jo- tidh Siß München. Kaufmann Iohann Schmid-

n

Glashütte g Cs Wolfrats- 1 [lfred Kralik | 6)

2) Aktiengesellschaft Meztbeler «& Johann Karl Laudenbach aus dem Vorstand ausgeschie- Vorstandsmitglieder:

Vtto Friedmann,

3) Otto Schmidt-Vertsh Gesell- schaft mit beschränkter Haftung. Siß Geschäfts-

4) Terrain-Actiengesellscha# Mün- chen Nord-Oft. Siß München. Die| 9)

berg. Dem Direktor Theodor Wieseler

sen. in Nürnberg ist Prokura erteilt. 5) Jacob Kann in Nürnberg. Den

Kaufleuten Nobert Probst in Fürth und

Marx Lipski in Nürnberg ist Gesamtpro-

kura erteilt.

.} Nürnberg, 1. August 1914.

K. Amtsgeriht Registergericht.

Nürnberg. [44557] Handelsregistereinträge.

1) Nürnberger Briefcouverts- und Papier-Ausftattungs-Fabrik Carl Pflüger «& Cie. in Nürnberg. Dem Kaufmann Alfred Guckenheimer in Nürn- berg ist Prokura erteilt.

2) Luß «& Co. in Nürnberg. Der Buchhalterin Marie Schiele in Nürnberg ist Prokura in der Weise erteilt, daß sie be- rechtigt ist, die Firma in Gemeinschaft mit einem der Gesellschafter Luß u. Marafante zu zeichnen. ,_ Jeder Gesellschafter kann nunmehr auch Gemeinschaft mit der Prokuristin Schiele die Gesellschaft vertreten.

3) Herd- und Kochailagen- Fabrik Noris Simon Löwi in Nürnberg. Die Firma ist erloschen.

4) Fr. Rügemer in Nürnberg. Der Kaufmannsfrau Betty Rügemer in Nürn- berg ist Prokura erteilt.

9) Loos «& Gerstacker in Nürnberg. Einzelprokura ist erteilt dem Privatier Jo- hann Christof Braun und der Kaufmanns- frau Lina Loos, beide in Nürnberg. 6 Eisenbeton - Baugesellschaft Nürnberg mit beschränkter Haftung in Nürnberg. Der Geschäftsführer Ernst Bresele ist ausgeschieden. An seiner Stelle wurden von Amts wegen bis zur Behebung des Mangels der Bestellung dur das zu- ständige Gesellschaftsorgan zu Geschäfts- führern mit dem Nechte der Gesamtvertre- tung bestellt Karl Müller, Regierunagsbau- meister, und Michael Jenn, Bauführer, beide in Nürnberg. 7) Heinrich Diehl in Nürnberg. Der Kunstgießereibesißersehefrau Grete Diehl in Nürnberg ist Prokura erteilt. 3) Nürnberger Feuerlöschgeräte- und Fahrzeugfabrik Karl Schmidt in Nürnberg. Der Fabrikantenehefrau Ae Schmidt in Nürnberg ist Prokura erteilt. 9) Paul Ogurek in Nürnberg. Dem Kaufmann Emil Hennig in Nürnberg ist Prokura erteilt. 10) Berta Mayer in Nürnberg. Die Gesellschaft ist aufgelöst; die Firma ist er- loschen. 11) Sermann Luft in Nürnberg. Der Kaufmannsehefrau Erna Luise Lust in Nürnberg und dem Buchhalter Michael Gruber daselbst ist Gesamtprokura erteilt. 12) Michael Freitag ir. in Nürn- berg. Das Geschäft ist unter Aus\{luß der Forderungen und Verbindlichkeiten des bisherigen Inhabers auf den Kaufmann Johann Friedrih Rösch in Nürnberg über- gegangen, der es unter unveränderter Firma weiterbetreibt. 13) Gebr. Beer in Feucht. Der Kauf- mannswitwe Anna Beer in Nürnberg ist Prokura erteilt. 14) Ott «& Stadelmann in Nürn- berg. Der Kaufmannsfrau Meta Stadel- mann in Nürnberg ist Prokura erteilt. 15) Springqmanns Schuhwaren- haus Anna Springmann in Nürn- berg. Einzelprokura i} erteilt dem Kaufmann David Katenberger und der Kaufmannsfrau Blanca Kabenberger, beide in Nürnberg. 16) D. «& M. Katenberger in Nürnberg. Einzelprokura ist erteilt dem Kaufmann Leo Kaßenberger und der Kauf- mannsehefrau Blanca Kabenberger, beide in Nürnberg. 17) Simon Hirsch in Nürnberg. Der Kaufmannsehefrau Frieda Hirs in Nürn- berg ist Prokura erteilt.

18) Automobildroschkengesell schaft mit beschräukter Haftung in Nürn- berg. Die Hausbesißersehefrau Käthe Schmitt in Nürnberg is zur weiteren alleinvertretungsberechtigten Geschäfts- führerin bestellt.

Nürnberg, 9, August 1914.

K. Amtsgeriht Reg.-Gericht. Olbernhau. [44937] Auf Blatt 215 des htesigen Handels- registers die Firma Kaufhaus zur guten Quelle Curt Nestler in Olbern- hau betreffend, ist heute eingetragen worden: Die Firma i erloschen. Olbernhau, den 4. August 1914.

Königliches Amtsgericht.

Olbernhau. [44

938 In das Handelsregister ist auf Blatt 258 beute iet Ton:

offene PHandelsgesellschaft Julius Wilisch Co. mit dem Site in euie fatharinenberg. Gesellschafter sind: der Maschineningenieur Julius Alexander Wilis und der Kaufmann Karl Friedrich Nechenberger, beide in Deutschkatharinen- berg. Die Gesellschaft hat am 1. August Pa enann @

ngeaebener Geschäft8zwelg : Anfertigun von Maschinen, Armaturen und Av parate Olbernhau, den 7. August 1914.

Königliches Amtsgericht.

Pinneberg. [44572 _ In das hiesige Handelsregister B Nr. 1 ist: amn M. L: 30. Juli d. J.- bei der Firma Westholsteinishe Bank Ab- teilung Pinneberg folgendes eingetragèn worden.

Fost

__ Vorstand: in Elmshorn, ustav Normann in JIßbehoe, ec.

t

a. Bankdirektor Ma b, Bankdirektor G Bankdirektor

]1| Krimmel & Co. in Reutlingen,

Heide, 2) Bankdirektor Johannes Swar« tau in Altona.

Jeder der beiden stellvertretenden Direk- toren ift befugt, ein Gs des Vor- standes zu vertreten, und statt eines Vor- \standsmitgliedes die Zweigniederlassung zu zeichnen.

Die Prokura des Prokuristen Johann Martens’ ist erlofchen.

Dem in Dienst der Bank \tehenden Prokuristen Martin Hebestreit in Heide und dem Bankbeamten Martin Glashoff in Elmshorn wird für die Zweignieder- lassung Prokura erteilt. Jeder dieser Herren ist befugt, die Zweigniederlassung per procura zu gzeihnen, und zwar in Verein mit einer andern Person, welche die Zweigniederlassung entweder direkt oder per procura zeichnen fann.

Diese Befugnis soll ih auh auf die Veräußerung und Belastung von Grund- besi erstrecken.

Pinneberg, den 30. Juli 1914.

Königliches Amtsgericht.

Pinneberg. [44573]

In das Han»elsregister B ist heute unter Nr. 18 folgendes eingetragen :

Osterholder Baumschulen, Bam- mann « C°_, Gesellschaft mit be- \chräukter Haftung in Thesdorf- Quellental. Gegenstand des Unter- nehmens ist der Verkauf und die Aufzucht von Baumschulpflanzen.

Stammkapital: 20 000 4.

Geschäftsführer find: Bauführer Iohn Hinrich Christian Bammann und Kauf- mann Hermann Julius Elfers, beide in Thesdorf. Quellental.

Gesellshaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschbaftsvertrag ist am 15. Junk 1914 errihtet. Jeder Gesellschafter ijt für sih allein zur Vertretung berechtigt.

Die Bekanntmachungen der Gejellschaft

erfolgen durch den Deutschen Neichsanzeiger.

Pinnebera, den 31. Jult 1914. Königliches Amtsgericht.

Plauen, Vogtl. [44576] In das Handelsregister ist heute einge- tragen worden a. auf Blatt. 3350: Die Firma Arthur Hertwig in Plauen ist erloschèn; b, auf dem Blatte der Firna Eduard R. Sammler in Plauen N. 1798: *Dem Kaufmann Arno Curt Hendel in Plauen ist Prokura erteilt; c. auf dem Blatt der Firma Knes8pel «& Rabe vorm. A. Wertheimer in Plauen Nr. 1326: Die Gesellschaft ist aufgelöst: Nichard August Hermann Nabe ist ausge- schieden; der Kaufmann Karl Knespel in Plauen führt das Handelsgeschäft unter der bisherigen Firma allein fort; d. auf dem Blatte der Firma Paul Hempel in Plauen Nr. 2657: Dem Kaufmann Paul Richard Oertel in Plauen i Prokura er- teilt; e, auf Blatt 3359 die Firma Ernst Lehmann in Plauen und weiter, daß der Glektrotehniker Ernst Albert Lehmann in Plauen Inhaber und dem Speisewitt- schaftsinhaber Emil Richard Lehmann da- selbst Prokura erteilt ist; f. auf dem Blatte der Firma Küchen-Magazin Oskar Hennebach in Plauen Nr. 2810: Der Minna Klara verehelihten Hennebach, ge= borenen Spranger, in Plauen ist Prokura erteilt. Angegebener Geschäftszweig zu, e Installationsbureau elektrisher Anlagen und Handel mit technischen Artikeln. Plauen, den 7. August 1914. Königliches Amtsgericht, Rathenow. 44939 In unser Handelsregister Abtelltng i Nr. 394 ist bei der Fir-a Fr. Grünbeck «& C°_ in Ratheyow beute folgendes A en G ens er visber!ge Gesellschafter Fabrikant Friß Grünkeck ist alleiniger Inhaber der Firma. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Rathenow, den 30. Juli 1914. Königliches Amtsgericht.

Reutlingen. [44941] K. Amtsgericht Reutlingen. In das Handelsregister für Einzelfirmen wurde beute zu der Firma Reinhold Rall in Reutlingen, Inhaber Otto Canz, Kaufmann dai., eingetragen, daß der Che- frau des Firmeninhabers Melanie Canz, geb. Müller, daselbst Prokura erteilt ist. Den 3. August 1914. Amtsrichter Spah r.

Reutlingen. [44943] K. Amtsgericht Reutlingen.

In das Handelsregister für Einzel-

firmen wurde heute zu der Firma

Nes

haber Karl Krimmel, Kaufmann daselbst,

eingetragen, daß der Ehefrau des Firmen- inhabers Olga Krimmel, geb. Bellino, daselbs Prokura erteilt ist.

Den 3. August 1914. Amtsrichter S»ahr.

Reutlingen. [44942]

K. Amtsgericht Reutlingen. Im Handelsregister wurde heute zu der

Gesellschaftsfirma Fr. Beutter, Mehl- & Produktenhandlung in Reutlingen, Ctugetragen i Reisenden in Reutlingen, 2) der Auguste Beutter, Ehefrau des Friedrih Beutter ir., Kaufmanns daselbst, Gesamtprokura er- tellt wurde. *

daß 1) dem G. Zfiegler,

Den 4. August 1914. Auitsrihter Sp ahr.

Rheydt, Bz. Diüisseldorf. [44592]

In unserem Handelsregister - wurde fol.

gendes eingetragen:

bei der Firma Heinrich Stümges8

Gustav Rolfs in- Heide.

Firma ist erloschen.

Zu stellvertretenden Direktoren \ind be-

Nachf. Rheydter Fahrradfabrik und, Nähmaschinenhandlung in Rheydt:

4) Wieseler & Mahler in Nürn: , stellt: 1) Bankdirektor Hugo Bruhn in : Die Firma ist êrloschen,*

9) bei der Firma Kriégeskotte u. Co. offene Handelsgesellschaft zu Rheydt nicht zu verwechseln mit der Firma Tiefbau gesellschaft Krieaskotte zu Rheydt): Die Firma ist erloschen, :

3) bei der Firma Müller u. Keller in Rheydt: Der bisherige Gesellschafter Architekt Ludwig Müller zu Rheydt ist alleiniger Inhaber der Firma.

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der Che- frau Ludwig Keller, Margaretha geb. Barten, zu Rheydt ist Prokura erteilt.

4) bei der Firma KohlenhandelS- gesellschast m. b. S. zu Rheydt mit Bweigniederlassung zu M.-Gladbach: Dem Kaufmann August Fischhaupt zu Nheydt ist Prokura in der Weise erteilt, daß derselbe mit einem der Geschäfts- führer zusammen zur Vertretung der Ge- sellschaft berechtiat ist. _ T

5) bei der offenen Handelsgesellschaft Louis Meyer in Nheydt: Dem Kauf- mann Heinrih Schneiders zu M.-Gladbach ist Prokura erteilt. G N 6) bei der Firma Sager u. Busch G. m. b. S. zu Nheydt: Dem Bureau- vorsteher Carl Clemens und der Witwe Adolf Busch, Maria aeborene Overladck, beide aus Nheydt, ist Gesamtprokura ’rteilt. / n bei der Firma J. u. W. Keller in Rheydt: Dem Kaufmann. Wilhelm Keller zu Rheydt ist Profura erteilt.

8) bei der Firma C. E. Vettmann zu Rheydt: Den Handlunasgehilfen Gott- fried Dieck, Friedrich Winke zu Rheydt und dem Meisenden Friß Kreuder aus M -Gladbach ist derart Gesamtprokura er teilt, daß je zwei von ihnen aemeinschaftli zur Vertretuna der Firma befugt sind.

9) bei der offenen Handelsgesellschaft L. Stern u. Co. in Nheydt: Der Frau Kaufmann Julius Stern, Wendeline ge- nannt Wanda aeborene Opvenheimer, und der Frau Kauffrau Mar Stern, Auguîta aeborene Reibold, beide zu Rheydt, is Ge- samtprokura erteilt. i

Nheydt, den 4. August 1914.

Kal. Amtsgericht. Schmölln, S.-A. [44602]

Ins Handelsregister Abt. B ift unter Nr. 20 einaetragen worden: j e

Fuchs «& Co. Gesellschaft mit be- fchränkter Haftung. Siß: Som- meriß bei Schmölln. L:

Gegenstand des Unternehmens: Mecha- nische Weberei, insbesondere Herstelluno und Vertrieb von T ransportsäcken ohne Naht unter Verwertung des Meichs- gebrauchsmustershußes Nr. 602 516. (Fr werb gleichartiger oder ähnlicher Unter- nehmungen, Beteiligung an solchen voter Nertretuna derselben.

Stammkapital: 21 000 M. i

Dauer der Gesellschaft bis 1. Juli 1924 ird aber im leßten Geschäftsjahre nicht mindestens sechs Monate vor Ende des- selben die Auflösung der Gesellschaft be {lossen, so verlängert sich diese Dauer der Gesellschaft jedesmal um ein weiteres Fahr. 2 f [2 j 4 Der Gesellschafter Paul Frauendorf 1n

ckommeriß hat in Anrechnung auf jene Stammeinlaae den NReichsgebrauhsmusler chub Nr. 602516 eingeworsen, der mi! 500 M bewertet worden 11k. e

Jeder Geschäftsführer kann die Gesell Cast alleinverltelen A N

Geaenwärtig sind Geschäaftsfuhrer:

a. Rentner Max William Fuchs in

Sommeriß, L i:

þ. Posamentierer Paul Frauendor} da-

felbst, L |

c. Werkmeister Hermann Schölzel in

Schmölln. i Gefellschaftsvertraa vom 14. Juli 1914. Schmölln, den 30. Juli 1914.

Herzogliches Amtsgericht. Abt. 3.

e [44604] Schwarzenberg, Sachsen. :

Auf Blatt 573 des hiesigen Handels- reaisters ist heute die Firma „Frankonia Aktiengesellsha|ff vormals

E c ooo V C

1914 festgestellt und am 28. Juli 1914 ergänzt worden. E Gegenstand des Unternehmens 1 Der stellung und Vertrieb von

von Teilen für Automobile und Fahrräder

Das Grundkapital der Gesellschaft be- träat 2 Millionen Mark und zerfällt in 9000 auf den Inhaber lautende Aktien über

je 1000 M.

E ate: anl d Matorfoln M : N Herr Ferdinand Frank in Beierfel 1 Non den mit der Anmeldung der Gesell

Norstand. Er ist befugt, die Gesellschaf selbständig zu vertreten und die Flrma 31 A S A E i 4 Alle die Gesellschaft verpflichtenden -Er- flärungen müssen: N h a. entweder von einem Mitgliede des Nors{tandes, dem die Befugnis selbständiger Nertretung ausdrücklih beigeleat ist, oder b. von zwei Mitaliedern des Vorstandes (ordentlichen oder stellvertretenden) oder e. von einem Mitgliede des Vorstandes ; : 1 Mitgli andes in Gemeinschaft mit einem pom Vorstand mit Zustimmung des Aufsichtsrats er- nannten Prokuristen oder A d. von zwei so ernannten Prokuristen abaegeben werden. Prokura ist erteilt: a, dem Kaufmann Dresden, i b. dem Kaufmann Hermann Recke in Berlin 4 2 / é c dem Kaufmann Ernst Weimer in Beierfeld, | 5 d. dem Kaufmann Adolf Grenzhäuser

Oskar Süß in

Albert Frank“ mit dem Sibe in Beierfeld sowie weiter folgendes eingetragen worden:

Der Gesellschaftsvertrag 11 am L J914 Die Gründer haben sämtliche Aktien

Metallwaren aller Art, besonders auch von Zubehör und

f. dem Kaufmann Egmont Pieser în Beierfeld, Î g. dem Ingenieur Gustav YNeininger n Beierfeld. 2 Die Genannten sind ermächtigt, die Ge sellschaft in Gemeinschaft mit einem nicht ur alleinigen Vertretung berechtigten Vor- \tandsmitgliede oder in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen zu vertreten. Aus . dem Gesellschaftsvertrage wird ferner folgendes auszugsweise bekannt ge- macht: Auf das Grundkapital sind 383 250 M bar einaezahlt worden. Ferner is an Herrn Ferdinand Frank das aecsamte von ihm bisher unter der Firma Albert Frank in Beierfeld betriebene Handelsgeschäft, nämlih Fabrik für Metallwaren, Auto und Fahrradbeleuchtung, wie es geht und steht, mit dem Firmenrecht in die Gesell- chaft eingebraht und von dieser zum Préise von 467 116,15 #4 übernommen worden. Von den Passiven werden nur die im Betriebe des Geschäfts bearündeten Nerbindlichkeiten des früheren Inhabers übernommen, und zwar auch nur diejemgen, die aus der Bilanz für das Geschäftsjahr 1912/13 und den dieser Bilanz zugrunde sieaecnden Handelsbüchern hervorgehen. Die Nebernahme erfolgt auf Grund der Bilanz ¿um 31. August 1913, der jedoch noch 156 192 24 M Verbindlichkeiten für MNeu- baufosten hinzutreten. Der Betrieb des Geschäfts ailt als vom 1. September 1913 ab für Rechnung der Aktiengesellschaft geführt i Den Uebernahmepreis hat Herr Ferdî- nand Frank mit 116,15 M4 in bar und 167 als voll einaeczahlt geltenden Aktien mit Gewinnbeteiligung vom 1. September 1913 ab gewährt erhalten. u dem übernommenen Fabrikunterneh- men ochören auch die im Grundbuche fur Beierfeld auf Blatt 344, 414, 415, 416, 423 463 464, 467, 409 und 410 einae- traaenen Flurstüde Nr. 288, 287a, 287Þb, 287c, 395c, 395d, 395e, 26la, 288d und 288e des Flurbuchs für Beierfeld. Aktien werden zum Nennbetrage von 1000 M ausaegeben. Bei Erhöhunha des Grundkapitals darf die Gefellscha[t Aktien für einen höheren Betrag als den Nennbetrag auf den Namen oder den „M- haber ausgeben. Den neuen Aktien dar! auch ein bevorzugtes Recht auf Gewinn- anteil und auf Befriediaung aus der Liqut- dationsmasse bei Auflösung der Gesell- chaft beiaeleqt werden. Der Vorstand der Gesellschaft besteht qus einer oder mehreren Personen. Er wird vom Aufsichtsrate gewählt, der auch die Zahl der Vorstandsmitglieder, ihre Amtsdauer, Besoldung und fonstigen An- stellunasbedinaungen festseßt, Bekanntmachunaen der Gesellschaft er- folaen, soweit nicht döftere Veröffenk- sihungen voroaesrieben sind, durch eîin- maliae Einrückung in den „Deutschen Neichsanzeiger". Fn den ersten sechs Monaten des C häftsjahres findet eine ordentlicbe Generalversammlung statt, und zwar ent- weder am Sikße der Gesellschaft oder an inem anderen vom Aufsichtsrate zu de stimmenden Orte. \

Die Berufung zur Generalversammlung reschieht durch den Vorstand oder den Au) sichtsrat und muß mindestens

Zei Ne

Ge-

siebzehn Tage vor dem anberaumten Lermine m1 Angabe des Zweckes bekannt aemacht wer- ven. Der Tag des Erscheinens der óffent- lichen Bekanntmachung und der General- versammlung wird dabei mcht mil ge- rechnet. R E 2

Das Geschäfts{ahr läuft vom 1, Sep- tember bis 31. August 1eden ahres. Die Gründer der Gesellschaft ind:

1

in Berlin,

Derlin, A 4) Herr Ferdinand Frank in Beierfeld

in Berlin. übernommen.

sind:

4/44 R, Ce A R R A t le 1) der Bankier Friß Andrae in Berlin

; in Berlin,

3) der Bankier D Berlin, '

4) der Rechtsanwalt Justizrat Meier Rosenthal in Leipzig.

r. Gustav Natjen i

D

r

chaft eingereihten Scbriftstüken, insbe sondere von dem Prüfungsberichte l Vorstandes, des Aufsichtsrates und der Ne visoren über den Hergang der Gründung, fann bei dem unterzeichneten Gericht Ein- iht genommen werden. Der Prüfungs- bericht der Revisoren kann überdies bei der Handelskammer zu Plauen eingesehen verden. “Schwarzenberg, am 7. August 1914.

Königliches Amtsgericht.

l

Solingen. [44610] Eiutragu"g in das Handelsregister. Abt. A Nr. 1327: Firma E. Volmer Nacchf. Remscheid mit KZwelanieder- lassung in Solingen. Inbaber ist der Zivilingenieur Otto Hesse in Remscheid, Theodorstraße Nr. 1. Solinoen, den 28. Jult 1914. Königliches Amtsgericht.

Solingen. ; 144613] Eintragungen in das Haudelsregister.

in Beierfeld in Beierfeld. N : e. dem Kaufmann Ludwig Mend in

Beierfeld,

Abt. A Nr. 426: Firma Oswald

lingen. i } in Wieébaden ist Prokura erteilt.

Solingen: Der Ghetrau Carl Wtlhelm Leng, Mosa aeb. Weiß, in Soliagea ist li Prokura erteilt. u

Eintragungen in das Saudelsregister.

die Firma Hardy & Co., Gesellschafi mit beschränkter Haftuna, in Berlin, 9) die Firma Delbrück, Schickler & Co.

3) die Nationalbank für Deutschland 1n

5) Herr Kaufmann Franz Warschauer

Die Mitglieder des ersten Aufsichtsrates

9) der Generaldirektor Hans Winterfeld

des | fhränftee

Dem Kaufmann Oswald Krahß Nr. 330: Firma Carl Leng «& Co.,

Solingen, den 30. Juli 1914. Königliches Amtsgericht.

Solingen. [44611]

Abt. À tr. 349. Firma C. Edm. J Kronenberg tin Höhscyeid. Der CGhe- fra! Max Kronenberg, Hedwig geborene |- Kronenberg, in Höhscheid, Landwehr, und |6 dem Kaufmann Alfred Findetsen in Dhligs [8 i rokura erteilt. l e 1100. Firma Andreas Arm- brüster in Solingen. Das Handels- geschäft ist. auf den Bauunternehmer Paul Armhrüster in Solingen übergegangen, und wird die Firma unverändert fortgeführt. Die Prokira des Maurermeisters Paul Prm rier n elolWbea durch Ueber- na des Geschäfts ecloscen. * M 1326. Firma Otto Busch in Wald. Inhaber it der Rasiermeßer- fabrikant Otto Bush in Wald, Krauk- straße. l E Abt. B Nr. 35. Firma Friedrich Voß & Co. in Solingen. Die Gesellschaft ist aufgelöst, die Firma ist erloscen. Soliuagen, den 1. August 1914. Königliches Amtsgericht. s Solingen, [44614] Abt. B Rur. 28: Firmä i Temper-Gießerti Gesellschaft mit be- schränkter Haftung zu Wald, bei Solingen: Durch Gesellschafterbe\|{luß vom 15. Juli 1914 ist der § 9 des Gesell-

\chaftsvertrages abgeändert: el chafter der Gesellschaft, welcher zum Ge- \chaftsführer bestellt wird, 1st zux selb- {ständigen Vertretung der Gesellschaft und zur Zeichnung für die Gesellschaft befugt. Der Mentner Otto Scheurmann zu Cóöln-Lindenthal ist durch Tod als Ge- \chäftéführer ausgeschieden. _ Der Gesell- chafter Kaufmann Vtto Scheurmann n Solingen ist zum Geschäftsführer neu be- stellt. Die dem Kaufmann Blo Scheur- mann jun. in Solingen erteilte Profura ist erloschen. 2 ot A Nr. 750: Firma Carl Hirsch in Solingen. Der Chefrau Carl Hir|h, Friedel geb. Schneeloh, zu Solingen 1k

Beräußerung oder Belastung von (Grund- stücken, zur Aufnahme von Darlehen und zur Prozeßführung. Den Handlungs- achilfen Hermann Wolfers in Wald und Ernst Martin in Solingen ist Gesamt- prokura erteilt mit der Maßgabe, daß fie gemeinschaftlich auch zur CGingehung von Wechselverbindlichkeiten für dieFtrma berechtigt sein follen. Die dem Hermann Wolferß zu Wald erteilte Einzelprokura it hierdurch erloschen. Es “Nr. 110: Firma Gebr. Chriftians, Solingen. Der Ehefrau Eugen Christians, Ottilie geb. Naßpe, in So- [lingen und dem Herrn Gustav Bick in Gräfrath ist derart Gejamtprofura er- teilt, daß sie gemeinsam zur Vertretung der Firma befugt sind. Sollte einer dexr obigen Prokuristen sterben, so hat der Veberlebende Einzelprotua. Der Ehefrau Eugen Christians, Ottilie geborene Raßpe, und der Chefrau Neinhard Christians, Helene geb. Kir|ch- baum, beide in Solingen, ist Gesamt- prokura erteilt mit der Maßgabe, daß die elben gemeinschaftlich oder auch 1ede bon ihnen in Gemeinschaft mit dem Gesamt- prokuristen Gustav Bick in Gräfrath die Gesellschaft zu vertreten und die Firma zu zeichnen berechtigt sind. : Nr. 776: Firma Gebrüder Kauf- mann in Solingen. Der Ehefrau des Kaufmanns Emil Joseph, Sophie gebo- rene Coblenzer, in Solingen ist Prokura erteilt. Nr. 249: Söhne in

Firma J. A. Schmidt «& Schlagbaum, Gemeinde Gräfrath. Der Ehefrau Ernst Schmidt, Hedwig geborene Küpper, in Solingen, é ‘oe O li S Sblagbaum, is Prokura erteilt, mit der Ermächtigung zur Veräußerung oder Be- sastuna von Grundstücken, zur Einaehung von Wechselverbindlichkeiten, zur Auf- | nabme von Darlehen und zur Prozeß- führuna. : Solingen, den 4. August 1914. ; Königliches Amtsgericht,

. | Solmgen. [44612] ‘Eintragungen in dos Haudelsregifter. -| Abt. B Nr. 65: Firma Groß bruch- [haus und Co., Gesellschaft mit be- DHaïtung in Solingen. - |Der Ehefrau Wilhelm Großbru(haus, Agnes geborene Arenz, in Solingen ist Prokura erteilt.

Abt. A Nr. 57: Kirma J. A. Roehle, Martien-Werk in Solingen. Der Che- frau Walter NRoehle, Hildegard geb. Günther, in Solingen ist Prokura erteilt.

Nr. 689: irma Ernst Grah zu Wald. Das Handelsgeschäft ist auf den Kaufmann Ernst Grah zu Wald über- gegangen und wird unter unveränderter Firma fortgeführt. Der Ehefrau Ernft Grah, Louise geb. Hagen, in Wald ist Prokara erteilt mit der SrnLauna, zur (Fingehung von Wechselverbindlichkeiten, zur Aufnahme von Darlehen und zur

rozeßführung. Pre 7: Firma August Bossel- mou, Solingen. Der Ebefrau August Bosse!mann, Ida Emma geb. Muthmann, in Solinaen ist Prokura ertetlt. Nr. 594: Firma Kolumbustverk?

Wathhokder, erteilt mit der Ermächtigung zur Ver-

äußerung y stücfen, zur Etngebung von Mechselverbind-

4 S ) ) “arleben | eingetragen: chfeiten, zur Aufnahme von Darlehe 0e rubr in Stettin ist Prokura ae

Sonderburg.

in Sonderburg vom 23. Juli 1914: ( eschäft nebst Kirma ist durch Erb- | i au Tau auf die Wit geb. Bergmann, in Stettin ijt Prokura

erteilt.

Spaichingen.

firmen wurde am 5. Uu Firma F. I- Kupfecschmid in chingen eingetragen :

Kauf mann Karl Bollinger, bel wurde je uneingeshränkte Ginzelprokura erteilt.

Spandau.

Nr. 93 ist bei der offenen Handelsgesell- haft F. Luebke & C°_ zu Velten heute eingetragen worden : ; 4 Hermann Grothe und August Lüdede sind Eintragungenin das Handelsregister. |aus der Gesellschaft ausgeschieden. Die Solinger | Kaufleute Hermann Grothe, Sohn des Autgeschtedenen, und Georg Lüdede find in die Gesellshaft als persönlich haftende Gesellschafter en. V4] tung der Gesellschaft ift jeder der Gefell- Jeder Gesell- | {hafter ermächtigt.

Spandau.

A) Abe Nr 157 ist heute bet der Firma Ernst Bereitschucider in Spaudau folgendes eingetragen worden: Dem Fräulein Doro

Prokura erteilt mit der Grmächtigung zur folger, Inhaber Apotheker Arthur Taubert, Steele, eingeträgen :

in Solingen . is Prokura

oder Belastung von Grund-

nd zur Prozeßführung.

Solingen, den °. August 1914. Königliches Amtsgericht.

[44945] Eintragung in das3 Handelsregi1ter A tr. 78 bei der Fiuma J. N. Mailand

ang auf die Witwe Marie Mailand über- egaagen. j ‘Söndarburg, den 23. Juli 1914 Königliches Amtsgericht. Abt. 11. [44946] K. Amtsgericht Spaichingen. In das Handelsregister für Einzel- Auauft 1914 bet der Spai-

( Frau Mary Kupfershmid und dem t cs d beide von bier,

Oberamtsrichter B ur i. 2 [44947] In unserem Handelsregi\ter Abt. A

Die Kaufleute

eingetreten. Zur WVertre-

Spandau. den 5. August 1914. s

Königliches Amtsgericht. Abt. 7. A [44948] unserem Handelsregister Abt. A

ay 4 n li

roi S ; T thea Brettshueider in Spandau ist Pro- fura erteilt. E : Spauvau, den 5. August 1914.

Königltches Amtsgericht.

Steele. [44621] Æn unser Handelsregister Abt. À Nr. 9 it bei der Firma H. Cramer Nach

Die Ftrma ist auf den Drogisien Alfred T\chuck zu Steele übergegang-n und wird von diesem unter der Firma H. Cramer Nachfolger, Apotheker Arthur Tau- bert, Juhaber Alfred Tschueck, Steele, fortgeführt. Der Uebergang der in dem Betrtebe des Geschäfts begründeten Forde- rungen ist bei dem Grwerb des Geschäfts dur den Drogisten Alfred Tschuck aus- ge\{ch1loffen. :

Steele, den 6. August 1914.

Amisgericht.

Seele. i [44622] In unser Handelsregister Abt. A Nr. 184 ist bei der Firma Wiihelm S*lausteia, Steete. eingetragen, daß der Chefrau des Architekten Wilhelm Schläannein, Eise geborene Huntt, in Steele Prokura ers eilt ift.

Steele, den 6. August 1914.

Amtsgericht. Steele. [44623] Fn unser Handelsregister Abt A ist beute unter Nr. 197 die Firma Wilhelm Peters tn Königssteele und als deren Inhaber der Bild- und Steinhauer Wil helm Peters in Königssteele eingetragen. (Sleichzeitig ift eingetragen, daß der Ghe- frau - Wilhelm Peters, Elisabeth geb. Thôntg, in Köntigsßeele Prokura erteilt ist. Steele, den 6. August 1914. Amtsgericht.

Steele. [44624] n unser Handelsrec ter Abt. B 9èr. 12 ist bei der Firma Schulte-Bockholt und Werwer, Gesc!Uschaft mit beschränkter Haftung, zu Eiberg eingetragen, daß der Ehefrau Gutsbesißer Franz Schulte- Bockholt, Tilla geb. Kellinghausen, zu Eiberg Prokura erteilt ift. Steele, den 6. August 1914. Amtsgericht.

Stettin, [44625] Fn das Handelsregister A ist heute ein- gelragen : : \ Bei Nr. 233 (Firma „Stettiner Glas- malerei und Kaustglaserei Balduin Schulze“ in Stettin): Der Ebefrau Roîa Schulze, geb. Votgt, in Stettin ist Pro- fura erteilt. Bei Nr. 257 (Firma „Wachevhusen & Pruy Nachfolger“ in Stettin mit Zweigntederlassung in Verlin): Dem Dr. Ernst Waechter in Stettin ist für die Hauptniederlassurg zu Stettin derart Ge- samtprokura erteilt, daß er berechtigt ift, mit einem AOGA Prokaristen die Ge- elschaft zu vertreten. | L R 294 (Firma „A. Hoßfeld“ in Stettin): Die Gesamtprokura des Paul Völz und des Karl Völz ist erloschen. Dem Paul Völz in Stettin ist Einzel» prokura erteilt. Bei Nr. 516 (Firma „August Krieger“ in Stettin): Die Prokura der Witwe Lina Krieger, geb. Zinck, ist erloschen. Bei Nr. 951 (Firma „M. H. Bern- stein“ in Stettin): Der Ghefrau Lietje Carnuth, geb. Harthoorn, in Stettin ist Prokura erteilt. Stettin, den 7. August 1914.

Nr. industrie G. m. b, H“

Stettin.

eingetraaen :

& Sohn“ in Stettin): Der F 1 garete Gollnow, geb. Geyer, in Stettin ist derart Prokura erteilt, daß sie berechtigt ist, zusammen mit einem anderen Pro- furisten die Gesellschaft zu vertreten.

Brauer“ Clara Brauer, geb. Haut, in Stettin ist Prokura erteilt.

Stettin.

ï {t ist „Uns s Handelsregiiter B eute b

M e e „Stettiner Stein- in Stettin)

Dem Kaitfmann Hexmann Stettin, den 7. Auguit 1914. i: Königliches Amtsgericht. Abt. 5. [44824] Fn das Handelsregister A ist heute

844 (Firma „Gustav Lewy“

Bei Nr. fen: Der Ghefrau Anna Lewy,

n Stettm) :

Bei Nr. 1401 (Firma „Vaul Wiech-

manun‘““ in Stettin): Der Ghefrau Meta Wiemann, geb. Paash, in Stettin ist Prokura erteilt,

1716 (Firma „J. Golluow

Not Nr, Pet rau Mar-

Bei Nr. 2034 (Firma „Carl Fr. in Stettin): Der Ehefrau

Bei Nr. 2215 (Firma „Thörel «&

Co.“ in Stettin): Der Ehefrau Marie- Luise Neumann, geb. Vogel, in Stettin

ist Prokura erteilt. Stettin, den 8. August 1914. Königl. Amtsgeuicht. Abt. 5.

Stollberg, Erzgeb. [44627] Auf Blait 521 des hiesigen Handels- registers, die ofene Handelsgesellschaft unter der Firma Gebr. Uhlmaun in Stoll- berg betr., ift heute etngetragen worden, daß die Firma erloschen ist.

Stollberg, am 5. August 1914.

Königliches Amtsgericht.

Stralsund. Befanntmachung. [44949]

Sn unser Handelsregister Abt. A ist

beute bct Nr. 181: Firma „Friedrich

Berg‘“‘ eingetragen : ;

Der bisherige Gesellschafter Ernst

Wiedenhoff in Stralsund ist alletniger In-

haber der Firma. Die Gesellschaft ist

aufgelöst.

Stralsund, den 4. August 1914. Königliches Amtsgericht.

Stralsund. [44950] Bekanntmachung. E Fn unsec Handelsregister Abt. A ist beute bei Mr. 382: Firma „Norddeut- {ches landtwirtschafstliczes Rechuungs- büro Hupo Braudenburg“ einge- tragen: Die Firma ist in „Norbdeutsches {aadwirtschafiitches Rechnuugsbüco Brandeuburg & Peuß“ geändert; der Landwirt Carl August Peuß in Cowalk bei ‘Garz a. N. ift in die am 1. Juli 1914 begonnene offene Handelsgesellschaft als persönlich haftender Gesellschafter eins zetreten. , Stralsund, den 4. August 1914. Königliches Amtsgericht.

Stumttgart. [44631] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. In das Handelsregister wurde heute eini getragen:

\ a, Abteilung für Einzelfirmen:

Zu der Firma Carl Classen hier Dem Erwin Speidel, Kaufmann hier, ist Prokura erteilt.

Zu der Firma Gustav Reißer hier: Den Kaufleuten Adolf Kreuzberger in Untertürkheim, Hans Kuban hier, (mil Wagenmann hier is Gesamtprokura in der Weise erteilt, daß je zwei Prokuristen aemeinschaftlich zur Vertretung berechtigt sind. Die Einzelprokura des Hermann Simon bleibt bestehen.

Zu der Firma Südafrikanischer Straußfedern-Jmport J. Wolf «& Co. hier: Jn das Geschäft ift Julius Saile, Kaufmann hier, als Gesellschafter eingetreten, es ift daher die Firma in das Gesellschaftsfirmenregister übertragen wor= den. S. Gesellschaftsfirmen.

b. Abteiluna für Gesellschaftsfirmen: Die Firma Südafrikanischer Strauß= federn-Jmport J. Wolf « Co. hier: Offene Handelsgesellschaft seit 1. August 1914. Gesellschafter: Jacob Wolf, Kaufmann hier, Julius Salile, Kaufmann hier. Straußfedernimport und Handlung und Handlung in Puhartikeln und garnierten Hüten. S. Einzelfirmen. Die Firma Mimir, Versand- und Verlagsbuchhandlung für deutsche Kultur und soziale Hygiene, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung. Siß in Stuttgart. Gesellschaft im Sinne des Neichsgeseßes vom 20, April 1892 bis 20. Mai 1898 auf Grund des Gesell \chaftsvertrages vom 21. März 1911 mit Abänderung vom 6. Juni 1914, Gegen- stand des Unternehmens ist der Vertrieb von Erzeugnissen des Buchhandels aus eigenem und fremdem Verlage. Das Stammkapital der Gesellschaft beträgk 25 000 (Æ. Es werden einer oder zwen Geschäftsführer bestellt. Sind zwei Ge- schäftsführer vorhanden, so if zur Ver- tretung der Gesellschaft und zur Zeichnung der Firma das Zusammenwirken beider êr- forderlich. Zum alleinigen Geschäfts- führer ist bestellt: Oskar Hopf, Buch- händler hier. Der Siß der Gesellschafk ist von Neutlingen nah Stuttgart vér legt worden.

Zu der Firma Maier «& Bellon, Apparatebauanstalt, Gesellschaft mit beschränkter Haftung hier: Jn der Gesellschafterversammlung vom 27. Jul 1914 ist § 1 des Gesellschaftsvertrags dur Aenderung des Firmawortlauts abgeäntett

Eduard Becker, Solingew, Der Ghe-

Krat, Kommanditgesells{chaft, So0-

frau Gerhard Tittmann, Martha geb.

Königliches Amtsgericht. Abt. 5.

worden. Der Wortlaut der Firma ist gea