1914 / 191 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Bilanz nebst Gewinun- und Vérlustre<hnung der

[45936] s ; : Die am 24. Ju ‘irma Sas & Schiedewiß zu Breslau , Nr. 4 S

trosen N cit e Tos paven den Ma. le perpfündete „Wertpapiere ausgestellten 2 Gewertlhatt Scubee due Beo E S 5) @ , ¿ s : 9

; “verui tir vin A eboren 1. IT. 1891| werden auf Antrag: EE Aud die Inhaber der Kuxscheine | Dte Fire A Ee isa. ommanditgesell: [43562] Kaysersberger Talbahn Colmar Elf. [46221] Q L Qleinb

erklärung wird aufgehoben Fahnenfluchts- e ey eis Sara Stur zu | Ne. 8 über 9 R Ie, + E j fu e L omi Sig. flagt gegen den haften auf Aktien Und i e E E ea Cms tri ian Atti „Lehniner 3L E ahn. Wilkelmshaven, den 11. adt i. Shl., vertreten dur< Rechts- | Nr. 6 übex 9 Kure ad Nr jg per 9 Kuxe, (Schneidermeister Wilhelm Bolteu je.,| , E I E E E E E E E T iva. - Bilanz am 31. März .

Gericht E Marinein Zeguit 6 anwalt Justizrat Bender zu Bernstadt, der Gewerkshate uard Nr, 12 über a Kuxe früher in Oberhausen, Stö>kmannstr. 72 T Aktien e cll ü ten Et NBahßnanla Tonto s 5 756 996 57 Aftienka talk 1 : ; e S N R A2 ITE E 2 js P EO P PO E E V, ici F E R R E E E [45935] Zieñ 2 es Gerihtsfassenrendanten Ernst | Siegen Neglerungdbezirt Arns t "an Beh unbekannten Aufenthalts, unter der Die B ; Konto für baulihe Er Schuldvershreibungökonto : ‘500 000/— | 2) M: Prialbofi ind E t 699 843/48 | 2) In Vorshüss für die Bahnanlage s esing und seiner Ehefrau, Helene geb. | gefordert, spä : erg, auf- |Behauptung, daß ihr der Beklagte | Die Bekanntmachungen über den Vers; weiterungen “1 126245|89|| fondsf = E 2) Materialbestände : Ï 2) In Borschüssen für hie Bahnanzage agr am 20. Dezember 1912 gegen | Kraaß, zu Gleiwig, i 22. E JERIMIEIS e E au den |für im März und April dieses Jahres von Wertpapieren befinden sich ausl Neubautenkonto 511 568/— E e E 92 200/— S. 10 A ote S f 20A | 0 E: i “i e Varaastes Rihard Dette, Juli , Bode 10 öle d Kircheninspektors | 10 Uhr, voc dem unteczcihneten Sett, O ee Waren 653,55 #4 ver- lih in Unterabteilung 2 : Betriebémittelfonto 509 36283 Grneuerungs- und Neferve | Per pt r R O 1 025 3 052/86 E 1O2E T6 G D d pern alien

+ Komp. 11. - Werftdivision, geboren | Julius De>ke zu Breslau, vertreten dur | Posistraf, N e | [Quide, die sahlihe und örtliche Zuständi / Betrieb d Weikstatts- l H e E neuerungsfonds 52 29, eservemoterialien 9. Mai 1892 zu Hahndorf, erlassene | Nehtsanwalt Dr. De>ke in Breélau Sollstraße 33, Zimmer 12, anberaumten | keit des Amtsgerichts Elberfel bart | [46 Ss D ea aat rofe va 1 f do ! ri c , 5 i, \ 5 F E »l at nenflbidezrung wle aufgehoben, | 15 4, des Gufobosipers Albert Gespinde | Rechte sf die Kurleine antoclen ed efenfgtigt"e Bes e S oe Gemeine Seit © Materialonto_ 4646671 Bahnanlage, . - . | 60000/— | 8-81 3004 beim Grneuerungsfonds | 75 00 Li 1 E A

aven, den 11. Augu 0 3 ) f, vertreten dur die | die Kurscßeine bv A ur Zahlung von 653,55 „6 | Bernhard S Boutkbn Se “6 Kassakonto 6 298/49] Amortisationskonio b. 2900 . beim Reservefonds B |_2 702 7770 | i S

Geri>t 11. Nechtsanwält ri>eine vorzulegen, widrigenfalls | nett 50 ; DBernhar tephan, Beuthen O. S. “5 Kahjaton C mortisationskonto für z E des Dispositionsfonds . . 179 401 462 G Marineinspektion. Nothmemirte Justizrat Friedenthal und dieselben für kraftlos erflärt werden. v es A n dem 1. Juli 1914 | infolge Ablebens aus unserem Aufsi E Kautionskonto... 25 000|—|| _ bauliche Erweiterungen 33 000 84 200 6 O s P nit (E s s [46218] zu 5 des Gärtners Be! hard Siegen, deu 29. Fult 1914. gegen Sierbei ¿E Urteil eventuell | rat ausgeschieden. Konto für außergew. Unter- Konto für verloste Aktien 8 000 4) Guthaben: (0 f g 1 289 N mae e 1904 gegen den | Breslau, vertreten E len Königliches Amtsgericht. vollstre>bar ph E M s s reslau, den 13. August 1914 haltung bauliher An- S S agten 9. f der De 4 Demon 6 Brtriebsübers uß, L 19 240

mairoten N è ; . D E E E ç zi ° undi Je G s L 928 ¡8 Ï î s í i Hc s 3 É0 0. S S S:

2 Famp, I], Torpéboabteilung, geboren E e Rentiers UEN e ih e | Seit N eDO “ul 8 Mecki Beklin pes Gem Mireis wird ber Shlesisher Bankverein, Debitorenkonto 46 576/57 seine E da 370|— b. bei L Sebitiner San in 3 0/ E d verteilt auf : 28. j : ein ; ] 0 ( igli j Q H | F r x Top ot 5 r E s p N A Sonerflndteccttring Zen Gelgere Beitlau, vertreten durh Redblbonwwalt Dr. | 1 Büaburg, CZcalitrae 5 hat das Aus: | uet an h in Gibar ld auf den 29. Sep | n Mer |*Mlieroverforgung zur Dis: ) Vorshlse 2) 2574369 | Ueberweisung an den Reservefonds & | 946192 nabmebes{<luß werden aufgehoben. E Ves Bankpeokuristen Suoufi di, Ler Ane L Hte Ee, S atze S7 U age 97 Uhr, E : | 4 position „des Aufsichtsrats | 60 E 6) Kautionen 1 989/68 Vortrag auf neue Re<nung . « «| Z h Elber id, E err vregterungsrat von Krosigk ist aus | j} Areditorentonto , (0 JEl)| ; a E Les feld, den 24. Juli 1914. dem Auffichtsrat ausgeschieden. R 0s s 813 558/56 Sa... 813 558/56 Siri d s ——| Debet. B. Gewiun- und Verlustrechnung. Kredit. __ 1) Betriebsausgaben S 154 954/56 || 1) Vortrag aus der Rehnuig des Vorjahrs . . 301/73 | 2) Betriebseinnahmen . . s . 181 244 E

Wilhelms 9) : m ilhelmshaven, den 12. August 1914. | mann in Berlin, als Testamentsvollstre>ers Nr. 6321 der Sparkasse der Residenzstadt Bü>eburg mit einem Guthaben von| Sarschagen, Aktuar, Gerichtsschreiber seine Stelle ist Herr Geheimer 9 Vet es j 2 076 371/84 2 076 371/84 12) Nüdtlagen : T Om 97,19 |

Gericht 11. Marineinspektion . zur Erledigung \{<w-bender Aufgebotöver [46219] fahren für den Nachlaß des Revierförsters | 226,80 Æ am 2. Januar 1912 beantragt des Königlich j pet l / . an! è ; alichen Amts : L e T el am 22. September 1913 gegen den li, D. Wilhelm Sehrwald auf Gros Gie Der Inhaber dieses Sparbuches wirb auf Hen Amtsgerichts Mt e D N Danrat Hensh zu Frank, ee Hermann Sänger 4. Komp. Rechts Moers vertreten dur< die gefordert, spätestens in dem auf Sonn. |(45916] Oeffeutliche Zustellung. Sönaeubura n 12 U Son. Gewitme und Beususronto vom M, Dura L: 1. T-D. bew. S. M. Torpedoboot | Nebttanwälte Jussizrat Dr. Neumann | abend, den A4. November 1914, | 1), Der Grundbesißer Anton Ciefiebti, | Psoinhahn - Akliengeiellih,r ————— | | s 1 9 zu Daniig, zu 8 "68 Dhilologen Artur Kreis in nbeC S Pr arius a E beide i Pun L eas (ent U ahn - Aktiengesellschaft An Betriebskostenkonto . . . .| 248 720/65} Per Betriebsein- b e A a pi Ld ' ] ey, volimä : tet - ; Reserve- 310 231/2 : A - Rechtsanwälte Justizrat Jahns und Rickard Cüstrin- Kriest. " tres und E O nahmenkonio | 3102312 c. in den Nebenerneuerungsfonds ..… 100,— | 7512/94 Amortisationskonto der Bahn- | 3) Betriebsübers{<uß 19 240/30 4 000|— . 181 707/80

erlassene Fahnenflhtserklärung wird auf- Breslau, vertreten dur< Rechtsanwalt Dr. | dem unterzeichneten Gerichte anzumelden Jahns in Gnesen, klagen gegen die Anna Schreiber. Steinhauff. anlage

gehoben. Braun in Breslau, und das Sparbuch vorzulegen, widrigen- falls die Krafiloserflärung des Sparbuches Rozak, früher in Czechy, jeßt unbekann- | S E | 23 826/37 en ente E . Lehuiu, im Iuli 1914. Der Vorstaud der Lehniner Kleinbahu-Aktiengesellschaft.

Wilhelmshaven, den 12.

Gericht 11. Marineinspettm. in Breslan pauimanns Hexütann Teshe | lien wie N

E reslau, vertreten dur<h Rechtsanwalt | (rioigen wird. : | en Aufenthalts, unter der Behauptung, | [44142 D c Rae n Breslau, Me den 3. August 1914. oh im GrundbudFe von Cze<y Blatt 4; N O : p J MNeservefondskonto. Geseßlihe |

2) Aufgebote Berlust: u EN: es Fräuleins Hulda Pobl in Fürstliches Amtsgericht. 1. em Kläger zu 1 und feiner mit | +408 wesideutsche Bank A.G E 1 30921 ? ; e | Kuhnau, vertreten dur ihren Pfleger, | [46481] ihm in Gütergemeinschaft lebenden Gbe- p O Ariana __24 875 06 e e : frau gehörig, und m Grundbuche yon Oldenburg i, Gr. | ia gas Seri 7 | f: Nachdem di- Auflösuug der Aktien, Cas 22. Lehni 3 Die ausscheidenden Mitglieder des Aufsihtsxats, die Herren J. Immer, [46222] Lehniner ——— i Aktiva. M

den Í L Fundsachen, Zustellungen 20 Outdbesiyer Wilhelm Müller in r Die naGbezeineten Wedhsel sind ver-|Giedo Blast $4, Ly anpbudhe von s egangen u Faeh da, ‘m läger zu < de j i il. dergl. p a e Ee Mia Sas, géb. werden: nes n Tolen / ausgebpten N E ui, A n an Gie eMossen R werden die F 5907 T 2 1 L er- a. Auf Antra der Fi G T C e[tait gehörig, in Ab- f t er Aktiengese l\caft fige, M E. Lt E er, wu den wieder ewählt. Ausgelost wurden die Aftien Nr. 81 ; i : (R Aufgebot. / En dur<h Rechtsanwalt Justizrat Aufl las biittenwerke Os teilung III unter Nr. 1 bezw. 9 für die fordert, thre Ansprüche Diana, E 129 a s id : O n Kleinbahn-Aftiengesellshaft. i stud et Minna Luise Scheid, Es 8 Glogau, laufig). Der von Frau Nanny Rear er- | Beklagte 56 Tr. 20 Silbergr. 9 Pfg. | Oldenburg i. GBe., 1914, Nug. 9. Der Vorstand ver Kaysersberger Talbahn. Oie D iUOLURE fe dad NaBiuidinbt Mascbinen : straße 5, dntietts bure e I stedt in B e as an en a. S. ausgestellte, von Frau Luise Mibaf eingetre o taten dea. Jur Reale Baut A. G. in Liqu, | Häßler. 1913/14 (1./4. 13 bis 31./3. 14) ist ‘auf Ati E D E 22 377 75] 201 390 Dres. M. Ph. Herß u. P. Lenne zu ant. durch die Rechtsanwälte Justizrat Trieb A erne>e in Halle a. S. atzeptierte und bor eßteren ah D E weldhe S E Een : Ep 3 0/0 festgeseßt worden. Gegen Einlieferung |- ed retoung z S Zun et : Aas o n Aufgebot ia, Va Er O E Bretlau, f Halle a. S S v Nibsche_ in bezahlt worden E a C [46363] Ea E mae Ag etc Nils vot S1 Mai 1914 Vasfiva des Dividendenscheins Nr. 5 werden bei Moe L s, s A E a E lis L a O Ta Is S liht-A. G. in Berlin O. E E in die vasee Tostenpflihtig zu verurteilen | Actien Geselischaft Rolandshütt eei t D A E R E E E err rere e a l T Darlehnêkafse t e | nts 9 r Gelsonfi a __tantels der Aktie 3 ertreten dur Rechts- | Firma Nätsch, dis e n die Löschung der für sie auf De : Jai UBiandshi M d Mb v ; , g ) M ooooo | 75 der Gelsenfirhener Bergwerks-Aktien-Ge- anwalt Justizrat Oscar Sachs zu Breslan E oa A TGol in Muskau | bezeichneten Grundstücken A Een in Weidenau bei Siege r An Fabrikkonto 303 293 26}| Per Aktienkapitalkonto . . | 434 290 S I E E 98 D O 3 3 124 188 sellschaft Nr. 256769/256770 beantragt. | Aufgefordert, spätestens in dem auf den | 1. April 1913 zahlbar er 0 & per |56 Llr. 20 Sülbergr. 9 Psg. nebst Zinsen | Die auf den 20. Au; S , Grundstü>fonto . . . | 21866 60) Reservefondskonto . . | 15710005 | h ‘de l as R A A E 12 418/65 111770 Der Inhaber der Urkunde wird aufge- | 2+ April L915, Vormittags 10 Uhr, | b. Auf e bur in Halle a. S. zu willigen. Die Kläger laden dis Be, |geseuten Generalver lugust 2944 an- PBorräte lt. Inventur | 161 13725) , Kreditores 37 356/02 i der Generalversammlung vom Abschreibung 65 7 abers, spätestens in dem auf den [vor dem unterzeihneten Gericht, Museum- | Klara Leißner ¿9 Sal eschâft8inhaberin | flagte zur mündlichen Verhandlung des nicht an diesem pt "ersammlungen ftnden F « Debitores 167 711/63] , Gewinn- und Verlust- | 13. August 1914 wurde an Stelle des Tiefbohrgeräte : EE N E LOAD, Vormittags straße 9, I. Sto, Zimmer 258, anbe- gezogene und von h U Ie Rechtsstreits bor das Königliche Amts- fonderer Bufináinas sondern gemaß bes | 25 301/67 R D r Sg E Sa Bestand am 31: Dezunbér 1919. © «e » x 350 642 L 6e, vor bem unsere \Bnefen Gericht, |raummien Aufgebotstermine fyre Kiehte an- | Blanfettwedßjel über 20. ver 20" April |LB44 " Goc nr ger 20, Ottobe |tember UOLE stat Ge Fro —Sroorire | D Cel Guben Setne | Sab duns 1 G 20804 ‘Recht E O beidenfalla, e Urkunden vorzule : i N E G. Pl TOT4, Vormittags j S e L | L E : : S t räte : eine Hechte anzumelden und die Urkunde widrigenfalls deren Kraftloserklärung ex. | Bunkbuuse Peartt “age S- bei dem Zwede der öffentliven Zustellang Lt [46334] S m Sein uud erlu Tot eme O | V e jam MUGtIEN. bes MUssihis- S I etindlite: O N rgensalls die Kraftlos» | Legen und zu * damit” bezügli) de nbaber de / dieser Auszug der Klage bek [40904 m E “E T AAAED E alt. Bittieb bente: P erflárung fer Uefurde erfolgen wind, Zu: | Aftlen, auch der Anspru aus den nos geforterì tofièn 1 Ada | Gnesen, ven 12, Augnst 1914| Actiengesellschaft Rolandshtte Un Nüben und Betriebs-| eh Per Vorirag von 1919/13 | 7 63064 | Lehnin, den e Mng u | Ubiduelbung 1 0 ungê]perre en SGewinnanteilscei s : Der Gericbts\{Gxrei in Mot L s ‘osten 45 026/99] Zu>er- u. nt 371/76 D f C abn eilassen, an den Gat Inbaber otlöschen wird O OLNA, Ba iiae, Er Mebte A E des R ntalidn Ats L En Siegen. : ; S adulain E 14376 82 | S E L s 7 6535 g H. Krumwiede. Castner. b: noG- nit in Vetried alélte 2e E agd 0 I eine Leistung zu bewirken Dreslau, den 3. Juni 1914, die Wechsel vorzi y cs / ehren uns, die Herren Aktionäre 25 301/67 Effektenkonto . . 29/90 | [46358] E L O L E E / 1 i i: vorzulegen, widrigenfall e unserer Gesell : G ———— —- : V Aufwendung bei dem Abteufen begriffenen Schächten : Köntgliches Amtsgericht. Kraftloserklärung erfolgen wit. E (45917] Oeffentliche Zustellung den 9. September 4 014 Gor, 584 705/48 584 705/48 | Gebrüder Junghans A. G,, Best E O Siomber 1918 903 997 4 . z , L (1-99 0-47 ¿ 5 ; : | 11 : u>er & Co., alleiniger | 40%, Uhr, im Hotel Adlon in Berlin Actien-Zuckerfabrik Greußen. Uhrenfabriken, Schramberg. Malereien 0E Schachtbauten : Bestand am 31. De- an V. Hornung. E. Nette. Die ordentliche Geueralversamm- Bondi G j eo lung: fibet “ain Qiendtag, A Dep ‘s Diamanten : 104 880

N e Géwla ee E i n beraus8zugeben. [45912] Aufgebot. Halle S,, den 14. Februar 1914 Tite S Köntgliches Amtsgericht. Abt. 7, Inhaber Nik. Hoo>, Berlin, Mühlen- | flaltfindenden ordentliwen General. Dr. Li[<k U È. C, tember 1914, Vormittags 19 Uhr, Bestand am 31. Dezember 1913 „aue aas M

Ten tieen, den a E 1914. Die von uns unterm 2. Fult 1898 aus mtsgeriht. gefertigte Lebensversiherun ; “Aufgebot. ve gôpolice Nr. | [45346] -, Au eien lte une odeßbevollmächtigte: | Versammlung einzuladen.

Die Inbaber folgender angebli L e E Als T auf das Die Ché7rau aae Cuiaaen Maria N uvBie Aullurat Prof. A Paul 1 t de Dea UNO S E loren gegangener Urkundén: i E a Müser in Wrettlenèn, reis Insleibuta, N 8 Mülheim-Ruhr, Aktien- Mr 68 a s ; 08 Paul reg Berlin S sbárig orstands über die Lage [45005] A J, Pi L Akti Ges llschaft in Stuttgart im Sigungssaal der Württ. | 1, Rzhren:

fn angene lfte ante E Müller in Bre fenen d cis Insterburg, S0 BEBeanidIE, ben veri olence | Ran E agt gegen den N j $ unter Vorlegung der In x Generalve nlunç 9, Penig {Tg - 2 - | Vereinsbank {tatt. Bestand 31. Dezember 1913 350 075,06 a s p oigen Pfandbriefe der S es nen ift dem Versich i : n "Lra- Gerber Hugo Biesgeu, zuleßt wohnhaft Berli S D. F. Siaetiven, früher in anz, der Gewinn- und Berlust- 6. d. Mêts, wurden folgende Herren : El h Dazu werden die Aktionäre eingeladen De! aad am 31. Wezemver M “3 1, y j : : e j s : 7E in ra E ber Hugo V c i ha E in: höneberg, Schwäbische Strabe 8, re<aung und des Geshäftsb its ! 1) Landschaftsrat A. Wadsa>d, Horn- : ms OTN, e L Y f ät 6 Abschreibung 52 51 „06 297 564 d ben rede: Weg Bart ‘g: E ersen banden ge: | in Méälbehn-N dr, für tot ju ertlären, iebt unbekannten Aufenthalts unte e : verflossenen Gesäftgjahres. dts des sömmecn, N Wir beehren uns, die Aktionäre unserer “cte fbeed D A Sexecnver: c. Halbfabrikate und Materialien für Bohrbetriebe :

: d ausoesordect” fit bam | Lir befeidete Vershollene "wird auf Be 'auptun „Daß der Beklagte verpflihtet | 2 Beschlußfassung über Genebmigung 2) Major z. D. K. von Nobbe, Nieder- | G-sellschaft zu der am Mittwoch, den | {ammlung ihre Aktien bei dem Vor- Bestand am 31. Dezember 1913 „« « « / öschung der auf dem Grund- ger æayresblianz und Entlastung des 3) Sbeileninant W. Richter, Otten Ge u G vébora Mde SoND oun Ver Me O R : 1 7 3) bert C Ï dTeL, ZOLLENY $v, IUmêé 1 (Ca 9 i è eni A 4 E

stattfindenden ordentlichen Generalver- Stellen N iktersetent A Abschreibung S G . 2 000 9 000

2) der 4 9/0 igen Pfandbriefe der Shle- | \e<s Monaten bei uns zu i R B 1 | ; melden, | 27, März 1915, Mit 4 i | Ö , tags 12 Uhr, |buhblatt Rüdersdorf Band 111 Blatt 5) go und Aufsichtèrats. 7 ò) Aufsichtôratswahlen. Bet t À. Wadsa>, Kuyleb mml hiermit einzulad B H B 4) Oberleutnant À. Wadsa>k, Kußleben, | sammlung hiermit einzuladen. ti eteili i / Tagesorduunug x s S h agaitads as R 192 245

sischen Boden - Credit - Aktien - Bank widrigenfalls di ü / 0 2redit - t zu | idr ie Police für kraftlos er-| vor d : n att Bretlau Serie 1X Lit. D Nr, 557 über | lärt und dem Versicherten eine neue Zimmer 31 aa B 2/8 Abt. IIT Nr. 8 und Band V111 i g -1Blatt Nr. 268 Abt. 111 Nr. 5 für ihn | , Nach der ordentlichen Generaklversamm- Amt O. Hapius, Greuf 5) Amtmann V. Haßius, Greußen, ¿ ug 1) Vorlegung des Geschäftsberichts, der| ggürtt. Vereinêbauk, Stuttgart, Besland am 31. Decker 1019 b. General Deep Boring & Schafting & Co.:

500 46 und Lit. E Nr. 784 über 300 „e | Ausfertigung erteilt wird ; L c - R ° termine zu melde ; i z en, widrigenfalls die | eingetragenen Resthypotkek von 217 #4 zu lung findet daselbst um 1K Uhr etne e e ] 6) Amtsrat H. Rokstroh, Münchenloÿra, Bu ei Gori ug ans nue ewinn- und Dertuit-] Doertenba<h « Co., G. m. b, H., Bestand am 31. Dezember 1913 L 1889. 11. 11F

fowie Serie X Lit. D Nr. 562 über | _ Berlin, den 12. August 1914 s e d 500 & und t. P Nr. 1937 Tas 3083 | Victoria zu Berlin Allgemeine ‘Versiche. Todeserklärung erfolgen wird. An alle, willigen, da diese Fo [außerordentli 7 e je Tad S rungs-Actien-Gesellschaft. siche erho oon Ber Tod des | Gegenforderung e R ett 0 sung M ela Taae E 7) Gutsbesißer H. Engelmann, Wenigen- t fischen Boder “C Ra efes der Mle] F. Thon, Generaldirektor, die Aufforderung, spätestens im Auf A: init dem Autrage, auf Verurteilung des | 1) Beschlußfassung über die Genebmigung ehrich, re<nung und Bericht des Auf- Stuttgart | doden - Credit - Aktien - Bank zu | [45345] Oeffeutlies Aufgebot, termiñe. bein Gericht Not gebots, | Beklagten darin zu willigen daß die für eines mit dem Hecchofenwerk „d 8) Amtmann T. Nelnhardt, Gr. Ehrich, sichtsrats. tt. Bankanstalt v Pf 4990 über] Der von uns unterm 2 | i : nzeige zu machen. [ihn im Grundbuch v i Nd, d in Herrenwbk auf n Lübeck 9) Amtsvors A. Zi Srü- | 2) Die Gewinnverteil ind die Ge- e E Abschreibung A ns unterm 28. Dktober 1910| Mülheim-Ruhr, den 3. August 1914. | B 2 / on Nüdersdorf Bd, 8 enwyk auf die Dauer von 9) Amtsvorsteher A. Ziegelde>er, Grü ) Die Gewinnverteilung und die Ge & Co, Stuttgart E g “Bal Nr, 268 Abt. Ll Nr. 5 und zehn Jahren abzus<ließenden Pacht- ningen, nehmigung der Jahresbilanz. Deutsche Vereiusbauk Frankfurt S LUE HI LUN 2E als Mitglieder, 3) Die Erteilung der Entlastung an den a. M. 5 Effekten: Bestand am 31. Dezember 1913 . .- 171 185 Boistand und den Aufsichtsrat. Tagesordnung: Debitoren : Bestand am 31. Dezember 1913 . „. 1572 469 Ayaldebitoren : Bestand am 31. Dezember 1913, . 17 2 6

u Q < [D] Bl. Nr. 9 Abi. ITT Nr. 8 ein- E S7 n ins es ere en i Ç und Verlustre{nung für das C Ses äfts- | 1a: 4 est Y h ats :

4) der 40/6 igen Pfandbriefe der Sd 3 Le nt : clm ied a i ? : )le-| auf das Leben des Holzschnitzers r S é Bde Get «redit - Aktien « Bank zu | Karl Schoder aus Steht it in Vet, (45919) Oeffentliche Zustellung. getragene Tellresihypothek von 217 4 9000 M und fit a n Ne. 01 E h n enn S 2 Mouate Moris in O Mast 0 Firma he in gelöst wind. Zur münd- L Ae, welche die Aktionäre O é . .+ 2399 über | der Inhaber des Versicherungsscheins fi : l Inhaber: Kausleute Berhandlung des Nechtsstreits wi es Hochofenwerks in Lübe> erh, 9) Oberleutnant C. NRothardt, Weißen- den Aufsichtsratsmitgliets. S 104g Diantbaidt nit bei uns meldet, tritt die Urkunye | Moriß Lewinsky und Arnold Ofterreicher) | der Beklagte vor das Königliche Amis: | mindestens jedo mit 5 0% “celident ‘see i. Tb. Die Aktionäre, welche an der General-! jahr vom 1. April 1913 bis 31. März | Patent : sisSen b R Nies der Schle- | außer Kraft. d ea, EVitelmartt 8—10, Prozeß- A l alkberge auf den 28, Oktober wird. E 3) Gutsbesiger Herm. Melzer, Grüningen, | versammlung teilnehmen wollen, haben 1914 fowie des Berichts des Vor- Bestand am 31. Dezember 1913 „.„..., 2

Breslau Serte TIL Uit. F Nr E zu Sra venlevag, den 11. August 1914. abon g n S nilie Justizrat Q e NOLmittags 10 Ußhex, geladen. Im Zusammenhang hiermit Ermägti- ; als Stellvertreter, j thre Aktien gemäß $ 15 unseres Statuts stands Ad Bemerkungen und Abschreibung . g 1 V Nr. 1550 über ilhelma in Magdeburg Allgemeine |: erg und Vr. Süskind in Berlin, | ® alfberge, den 5. August 1914. gung des Vorstandes, dem H hofe in den Auffichtseat unserer Gesellschast | bis spätesteus 1D Uhr Mittags des Anträge des Aufsichtsrats Verlust R 331 955

Markgrafenstr. 52, klagt gegen den Schrift- Lüde de, Geri j werk Lübeck Dee, SOMOTEN äh Werktags vor der General- O R T REE E S E S renn

g hrift ( <tssreiber das Net einzuräumen gewählt. leßteu g 2) Entlastung des Vorstands und Auf- ae t einzur ly : Der Vorstand der Nein Í bet Ny a aO sichtsrats. 4 682 048/57 asse zu: Œlmo&yoru zu Yinerregen. 3) Verwendung des Reingewinns.

ee A 1 200 000 219 055

200 M, : Versicherungs-Actien-Gesellschaft. ; Me i 7 steller Dr. Rudolf Lothar, früher in des Königlichen Amtsgerichts. das Vermögen der Gesellschaft irm : 3 Aftionäre innerhalb ter Beda hate Altien-Zu>erfabrik Greußeu. Elmshorn, den 15. August 1914. Die ín Ziffer 1 der Tagesordnung be- | Aktienkapital Der Vorftand. ; I j E E zeihneten Vorlagen an die Generalver- | Kreditoren s 17 000

6) des 3 9/gigen Pfandbriefes der Sthle- | 7,-01- sischen Landschaft Serie 1 Ut. C e [45911] Oeffeutlihes Nufgebot. Berlin, jeßt unbekannten Aufenthalts über 3000 6, : N A am 23. September 1910 | unter der Behauptung, daß der Beklagte [45910] O ; Aktionäre innerhalb der V d S4, ex GesGäftganteile (tien) des | Wöause ie nats egt Deren Paul | von der Kiägerin für sein Theaterunter. | Der Schnetvermetee G. Wendt zu | 3) Lr oper S G N Te G, OF, 4 j C : Ï i Gde Baan E Duett Brause in Wälfelsgrand angese igte nehmer Schif Uerd 2, Teppichstoffe | Neusteelte Deorefuea mde N O 3) Ermächtigung des Vorstandes, unter 146357] M Q I. Piening. sammlung liegen auf dem Bureau der | Avalkreditoren E U des von Frau Augujte Stocek ‘am E geraten, Wenn innerhalb 2 Mo- | zurü>kgetreten O A Ne E Steh in Neustrelig, klagt gegen Eimelbeiter A Dub E (f Ip fiAugs “dihed : e fenen fanaldeden auf (N L E : E ion O 0 Aausmann | hel uns E e O e s N lr Vie Zeit G A Pee, und defsen| Beschlüffe qu. 1 „Duräführung der Aktien Gesellschaft Augsburg. N peret E T tion Ge A E R R E E 22 65617 ; i n / n [ ie / i 9 ; L Une us : L C1 C S ; Y Be L _ s + S tai A 5, o. . . S A 6 diesem und seiuer Ebefrau Auguste Storef N ees wir eine Ersazurkunde aus- L Kosten der Bla b uan t a Ml sentuntes, unter der Behaup-| 4) Mit Rüclsiht cer Punkt 1 Abänd ron A e A, A ues áur Mere anns Stuttgart, 15 Aa 1914. 4 682 048/57 gewesenen Wechsels ibe O filia Magdeburg, den 12. August be übren, 2) für die Zeit nah Ausübung | {uldner ihm e fa als Gefamt- rung der Statuten, und ae o Geueralversammluug auf Mittwoch, | 9x54 * DHEN 8 fi Uh S ‘Bank Sus ves Mens: Soll. Gewinn- und Verlustkonto per 31, Dezember 1913. Haben. 9) der ¡wet Wechsel d A M, Wilhelma in Magdebur ÀÂl eia ie C trnitdrecio: a, auf Herausgabe | Arbetten 335 46 E E Zten und (Zwe> der Gesfellsaft) durch E deu 36, September 1914, Vor- bi de der GOren Bernhd Loose & Co, “6 Sind ; t Ñ L 4 693 63 i dero 1 Ht l. 4. Beda den lbelma in Magbeburg Allgemeine der Sa fen, b, „uf Grstattung der seit Apotheker F, eini g Sirelie 207 gs 0 A i eer ae Auönuzung der mans 1A E, in den A S Bons, Doméêhof 36/30. ‘j Dev Vorstaud. An I e A s7 363/30}| Per Bohrkonto . . . .| 164 693 , am 45. Mai 1914 in Breslau, b, über | [45854] Aufgebot. s<uldhaft nit gezogenen Nugunger, 2d der Mert i0r, ediert seten, ferner L 12 Abs, T E e Ae O S Ola Va aal Ea: ___ Or.-Ing. Arthur Junghans. « Reparaturen , 23 397/52) Verlust „..... E zal J M an e Mai 1914 in A Kaufmann Emil Hoez\{< in Berlin, laiee S Hude auf Erstattung fämt- | ihm no< 162 75 die von u Antipow] 5) Ermächtigung des Aufsichtsrates P Tagesordnung : 5 R n Bilanz E [46299] 7 Q SAE s! s f

S, geipten ep MéeriWriNt bea, Aude | Dorotheenstraze 26, als Liquidator der | her Herauacabe tig? Den Verzug mit | G. Stangel in Stréli y dem Tehniker| forderlichenfalls Aenderungen in der 1) Bericht bes Vorstands und Aufsichts- | 3) En-lastung des Liquidators und Auf- | „Einladung unserer Ationäre u einer} Äb reibangen 252 201/72 omit Lie, ees u A des Aus Cid den Cette H p idator der er Herausgabe etwa entstanden sind, | Ramin tet O, Stre s j em Apotheker Sassung des Statuts vorzunehmen rats. sichtsrats g ( ordentlichen Generalversammlung am | - schreibungen . (2 2 b f i f Hermann Tesche in | SGsidhen G e: Me b. 9: d. a i S Babenderiab, wenn die Berau! iebiert féon. Bu, n dem Kläger _ Nach $ 20 unserer Statuten haben die- 2) Vorlage der Bilanz mit Gewinn- und 4) Fests in einer Vergütung an den 23. September 1914, Nachmittags 496 648/96 496 648/96

f E Muxenfcheine der Genera 90! eier | gabe der Sahen infolge seines VersHuloag fter rien s<uldeten, mit dem Antrage, | jenigen Aktionäre, die si an den General Verlustrechnung. Ae E E T btgr t 41 Uhr, beim Notariat Augsburg 1 in 4 V Sälen Berdtete EB D | de an 0D T7 fer 1 1000. beantraat den Bdlautes ntg | g ehae die belden “Beflagien alé Uttlen oder Lie Becettdeine "h fe 5 Bälabsassuns über dle Verwendung | 5) Nuf “eius Aafukttzatmilieds, | Lb, (Hn reite ver Gen Angemeine Tiefbohr & Sha bau Acliengese Gase : : 1. 82 und 171 über je 10 : 4 werden tomite, S éi dder die Devot Sei e. _JHhre des Mei inns. Ls v4 [ *Tbesiy hat beim orstan er Gesell- / t as i beid E e 904 über je 300 6 | Inhaber der Urkunden wird es E evtl. gegen Sicherheitsleistung Von ieb 40 Nee aur Qadlung N 999,59 1 | bank oder des Giroeffektendepols der B 4) Entlastung des Vorstands P A fionire, walde ihre Altien eses sitdtats, der dessen Stellverteeter —— —— | 0 den) o E Puder der Urkunden wirb a fgeforbert, lâufig vollstre Sar du verubleilen: an die [ua bea E A 1. August 1914 des Verliner Kassenvereins zu Berlin ohe fichtsrats. Me e : L E z A enba sichtsrats oder dessen Stellvertreter Me Ba n Be den Bgen-Crenie | 19A Vormittags LL Ube, vor dew | fle fein e ibi Sj: pebtaten |auferdem jus -Sablang von 12/9 “f (auer 8 Sesiemt C sens Bis gur Tolnabime an der Generalversamm | 2 16 Beeren Werayd. Loose @ Co: |atestens iu ver Generalversamm, | 46359) 9 Gute dr Cla s A Nr. 173 und Nr. 3755 über je 300 4, | gebotstermin seine Rechte anzumelde uf- | ladet den Bekl en, Le Klägerin | nebst Zinsen seit dem 1. August 19 : September eiuschlieflih bei der ung mo drelenigen Monar S hinterlegen: e il Heini i Neuwabl eines Au/sibtoratos

: | Bf te anzumeld d en Beklagten zur mündliden Ver- | Flä : ugust 1914 an | Geselischaft oder bei welche si< spätestens am Samsta Tagesorduung: Emil Heinicke Aktiengesellschaft. -

E es eute (6300 e] geboVtermin fe ne ; echte anzu en und | handlung des Rechtsstreits vor die ager zu berurteilen, und ihnen au die | Bankgeschäft ei Herrn Carl Cahn, e *1ag- | Bremen, den 16. August 1914. 1) Genehmtgung der vorliegenden Bil 4) Neuwahl eines Aufsichtsratsmitglieds. L Mle den E Eo befanpsanbbriess } Le Urkunden Metan, widrigenfalls die fammer des Köniali G ges ie 28. Zivil- | Kosten „des Arrestverfahrens aufzuerlegen S Verlim, bei den Herren den A2. September d, J. bei der Der Aufsichtsrat. ) I Ba Lee 1914 Entl ine Die Aktionäre der Gesells<haft werden | Diejenigen Herren Aktionäre, welche an ver Stier Bere Cet A en = F irperulegen, widrigenfalls die famme des König fn ander! Mis 1 in | Der Kläger Le Bit anfque g t ardy «& Co. G. m. b. $H,, Berlin Bayrrischen Diskonto- und Wecbsei- per E ezember . Entlastung biermit zu der am 81. August 1914, | der Generalversammlung teilnehmen wollen, y i il u 1 Eandgeri(ts T in | Der Kläge zur münd: | A-G, für Montanindustrie, p Bauk A. G. Augsburg über ihren |[46298) des Vorstands und Auffichtsrats. i Heschäfts- n

a R i Goatas, u bi 610, auf den 14. ovenber Loaa (t O nang des Mehlasireits vor | bet dem A. Schaaffhausea-\ S e Aktienbcsig ausgewiesen und die ent- Sahsische Thonwerke 2) Verwendung des Reingewinns. Mags Au As, A En U E en eibdbank engt der Steen Boven-Gettil Aben Bat | (agogg "Ges Amibgeridt, It, rung, etnen bei dem gebachten Gerte e: (dan! L ta Heure auf Mithwod, | hauen sien Bantrercin "d Vf lvredbente Ginttitarte ges bb | Mrt ges, Brandis Sa, | 2) Wene L 2 t Wuuteien. | 2; Brdéntlichen Generalbeesammlung | eutschen Ilan autgetelen Depot t S e Dun s : zu- |den 4. No » | a ankvercin A. - ugêburg, den 19. Augu ? v 9 x Bes über : fel bint ter 100 1e Set V1 Ui L A 206, | B Miehder uma Genf Giefeter, 8e" nttgen Bulle B ote 20, Ube, mit dex Mlsordenung, 0 | Siegener Van fir Bever E o (22 Be at EtE ami Bete md amor, " Q F Bit 5e Wre aer 3901, 9929 ü j t ; bessellenge]<aft in Siegen, ver- | Aus: er |dur< etnen bet di Ba r Sandel und Ge- aenßle r, Vo1sizender. | 24. d. M tliche ¿ . 1) Geschäftsberiht des Vorstands sowie | legen. :

6 Sei d Sri (9 | Bergwerksefettenge'chäft in Si e er: udug der E Tad adt |Tafsagen Recbtéanivalt as eee wwerve in Siegen zu hinterlegen ne [46000] E Berat Bayerische Byenuit- und Marmor- G: Sie ér N Bilanz La L Ge- Berlin, den 15. August 1914. As Nr. 1876, 4 1 über je O selbi werden die Inhaber der Kurlceine S S A 1 man e zu lassen. ozeßbevoll- a L aur der Generalver- A s Ée Deoadin aufgehoben. ß Industrie Augsburg-Uordendorf an A Es für das| Emil Deinite Ns

Ia) deé den dee Sidi F nbgfer de uzlcein ein : MeuReis i L E 11. ziien-Veleci mib .| Brandis, den 15. August 1914, é eshäftsjahr 191 er Vorstand.

313 ant gu | Mr. 2 über 15 Kure, Ne. 8 fiber T Danen bera Geriditö chreiber Bea N 9 L gder BufsichtErat, Seine Exzellenz Herr General F. P. Sächsische Thouwerke A.-G. in Nordendorf. 2) Bes@lußfassung über die Genehmigung Gustav Korytowskk. reie p taun, Ger fder / u B er aan, . von Célegein is aus vem Auffichéôrat Aktien-Gesellschaft. Der stellvertr. Vorsitzende: der Bilanz und der Gewinn- und Hermann Korytowski. evertr, Vorsigender, uge ditben, Der Aufsichtsrat. Deer. Eduard Wolz, Verlustre<nung. j

22 830/38 Z E b. des Reservefonds B 3) Wertpapiere : c. des Nebenerneuerungsfonds . .

L E E La n E CCNNN S! 24

R E ARPTEE- 7

fir er e FFE A

S d

Generalbilanz per 31. Dezember 19183.

E E CMETR L TEr SPREM A S E S I Ÿ E L En L ULORRS N Se E B P: oe H ERBA 7 A

73 334/75] 476 779

331 955/13

B

A E E L P O E