1914 / 191 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[46004] Westfälische Landes-Eisenbahn- Gesellschaft.

[46007] :

In die Liste der bei dem hiesigen Amts- gerichte zugelassenen Rechtsanwälte ist heute der Nechtsanwalt Rak mit dèm Amtsfitz zu Mikults{chüt eingetragen worden. Amtsgericht Taruowig, den 12. 8. 1914.

T LIEN E L E R A G S E 10) Verschiedene Bekanntmachungen.

[45029] : Die Liquidation unserer Gesellschaft ist It. außerordentliher Generalversamm- lung vom 21. "Juli 1914 bes{lossen worden, - und wollen st|ch etwaige Gläu- biger umgehendst melden. Kommissions- Gesellschaft m. b. H. Danzig.

i 43100] Bek ; Niederlassung N a O Nechtsanwäalten. shräufkter Haftpflicht ist aufgelöst.

[46021] : Bekauntmachung des8Laudesdirektors.

Auf Grund des § 56 der Sazung des Braudeuburgischen Pfaudbriefanmtes für Hausgrundstücke wird hiermit zur öffentlihen Kenntnis gebracht, daß die Stellvertretung des Direktors dieses Amts an Stelle des ausgeschiedenen Re- gierungsassessors Maubach dem BVorstands- mitglied Or. Pabst übertragen worden ist. Ferner ist das bisherige stellvertretende

orstandsmitglied Landesrat Or. Goeze zum Mitglied, für leßteren und den Landesrat Calow find der Landesrat Dr. von Wigleben und der Landesbauinspektor Neujahr zu stellvertreteuden Mit- gliedern gewählt worden.

[45545] Die Gesellschaft mit beschränkter Hafs- tung in Firma

S. Suter «& Co., Gesellschaft mit beschräukter Haftung ift aufgelöst, Die Gläubiger der Gesellshaft werden aufgefordert, fih bei dem unterzeichneten Liquidator zu melden.

In Genößtel des 8 244 des H.-G.- machen wir ierdur bekannt, ¡B E s

am 27. Mai dieses Jahres stattgefund ordentlichen eralversammlu è Dee Bankdirektor Oscar Thann ea derr Die Auslosung der am 1. April 1915 O zu tilgenden 27 Stück Vo Lanleihe- Da glied des Aufsichtsrats gewählt yseine s der vormaligen Warstein, ß adter baha - Ad S den 13. August 1914. pom Jahre 1889 uit Peer ‘vie Ver: etdvurg, Aktiengesellschaft für | nichtung der im Vorjahre ausgelosten Bergbau, bergbauliche und andere Anleihescheine findet im Beisein eines

4 : s Notars am Montag, den 14. Sep- industrielle Erzeugnisse. tember 1914, Vormittags 11 Uhr, Der Vorstaud.

in unserem Geshäftsgebäude hter, Süder- Baeumler, tor Nr. 6, statt, was zufolge der Be- Ï stimmung in § 6 des Allerböchsten : Ppilge vom 6. Februar 1889 hiermit [46003] “Civ e 1 August “Die her ilde Fabrix Mügelu“‘, FREE Der Boriauk E ute avgehaltene außerordentliche s 6 : Generalversamm ung beschloß aen, H De : t

die dur die Tagesordnung bekannt- m gegebenen Aenderungen des Gesell-

schaftsvertrags, wie folche in einem D Neudruck der Generalversammlung vorgelegt und vorgelesen rourden, zu

(465) Gewerkschaft des Eisensteinbergwerks Paul zu Triebel N/L.

Einberufung einer

außerordentlihen Gewerken-

versammlung zum Donuerêstag, den 27. August 1914, Nachmittags 3 Uhr, im Geschäftsraum der Gewerkschaft zu Budckdoka bei Triebel. Tagesordnung t 1) Berit der Verwaltung. 2) Bewilligung von Betriebsmitteln durch Zubuße oder Aufnahme einer Anleihe __ dur Teilschuldverschreibungen. 3) Neuwahlen zum Grubenvorstand.

[46354] Deutsche Hohseefischerei- Gesellschaft Bolte & Steenken, G. m. b. H. Bremerhaven.

Dritte Beilage zua Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußishen Staatsanzeiger.

Ne 192. Berlin, Montag, den 17. August 1914.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmahungen aus den Handels-, Güterrehts-, Vereins-, Genossenshafts-, Zeichen, und Musterregistern, der Urbeberrebtgcintracoroue ate, eei ntragsrolle, über Warenzeichen- Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse fowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen der Eisenbahnen enthalten find, erscheint auch 2 E besonderen Blatt unter dem Titel

Zenutral-Handel8register für das Deutsche Reich. (. 124)

Das Zentral-Handelsregister e das Deutsche Reih kann dur alle Postanstalten, tin Berlin Das Cr DOn dard egts fir das eue Reich erscheint in der Regel tägli. Der: für Selbstabholer auch dur die Königliße Expedition des Reihs- und Staatsanzeigers, SW. 48, | Bezugspreis eträgt L 6 80 4 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 4. Wilhelmstraße 32, bezogen werden. Anzeigenpreis für den Raum etner 5gespaltenen Einheitszeile §0 4.

Vom „„Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich‘ werden heute die Nrn. 1924., 1928. und 192€. ausgegeben.

les Bains, Savoien; Vertr. : E. Lam- |L2o. 277 733. Verfahren zur Dar- Schmehlik, Pat.-Anw., Berlin SW. 61. | troden und mit Gasableitung an der Ofen- berts u. Dr. G. Lotterbos, Pat.-Anwälte, | stellung der Oxydattonsprodukte organiscer | 23. 3. 13. A. 23 698. dede. Helfenstein - Elektro - Ofen - Ge- Berlin S8W. 61. 10. 8. 13. T. 18 827. Verbindungen. Dr. Karl Hofmannu, |2la. 277 718. Radiotelegraphische sellschaft m. b. H., Wien; Vertr. : Dr.

Patente.

C ia B E s i L E E M E R A E E

E E E E S i

| (i | |

E Craretz wz Mrg wnen ents: e ale Fe Ur A E E E mem

R M R R Mara 1 R LIE A « _

genehmigen, 2) a. den Vorstand zu

worden ist, b. den Vorstand

h ermächtigen, denjenigen Vertrag abzuschließen, Dee seinem wesentlichen Fnhalte nach der Generalversammlung bekanntgegeben

zu ermädhtigen,

bet einer als Gesfellshaft mit be-

{ränkter Haftung

zu gründenden

VBerkaufagesell haft für die Aktien-

Gesellschaft Lipsia einen zahlenden Stammanteil zu nehmen.

bar zu über-

ole Wein, Bez. Leipzig, den 10. August

Der Aufsichtsrat. H. Konrad, Vorsitzender.

[45214]

Gewinun- a4. E einnahme.

1) Vortrag aus dem Vorjahr

2) Ueberträge (Reserven) aus dem Vorjahr: niht verdiente Prämien

a. für noch (Prämienüberträge) :

Ab a. Feuerversiherung 1 354 496,08 | 302 318,— | 1 656 814 08

b. Unfallversicherung b, Schadenreserve :

a. Feuerversiherung

b. Unfallversicherung .

a. ¿Feuerversicherung j t Unfallversicherung 4) Nebenleistungen der Versicherten : Policegebühren . . , Y O 9) Kapitalerträge : a. Zinsen .. l b. Mietserträge x 6) Gewinn aus Kapitalanlagen 7) Sonstige Einnahmen : 9 a. Bankztnsen Tes b. Aktienübertragungsgebühren Rel C

Gesamteinnahme . Hamburg, 1. August 1914,

A. Aktiva.

und Verlustrechuung für das Geschäftsjahr vom L. Januar bis 31.

. 437 196,09 Î ; 114 334,66 3) Prämteneinnahme, abzüglich der Ristocnt:

[46008] Bekauntmachung.

Zur Rechtsanwaltschaft bei der Kammer für Handelssachen sind zugelassen und in die Nechtsanwaltsliste eingetragen : Dr. jur. Johann Carl August Oftex und Edgar Röfing in Bremen.

Bremerhaven, den 10. August 1914. Der Gerichtsschreiber der Kammer für . Handelsfachen : Lindemann, Sekretär.

[46006] In die Liste der beim hiesigen Amts- geriht zugelassenen Rechtsanwälte wurde

hter eingetragen. Düsseldorf, den 11. August 1914.

Königliches Amtsgericht.

heute der Nechtsanwalt &Friß Schneider | G

Die Gläubiger der Gesellshaft werden aufgefordert, sich bei ihr zu melden. Berlin, den 3. Juli 1914. Der Liquidator der Caféhaus G. m. b, H.: Buja.

[45535] Ô

Grundstüczserwerb-Gesellschaft

Danielstraße mit beshrünkter Haftung.

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Etwatge

läubiger werden aufgefordert, ih zu

melden. Samvburg, den 11. August 1914.

dem Unterzeichueten anzumelden.

Chemische Fabrik Callenberg «& Hof- maun G. m. b

Heinrih Suter, Liquidator der H. Suter & Co. G, m. b. H. in Liqu.

[44124] Aufforderung.

Die Firma Chemische Fabrik Callen- berg & Hofmaun G. m. b. Þ. 3 Greveunbroich ist aufgelöst und in Ron ren R Liquidator

er DraueretdtreTtor Wilhelm Hofma

zu Borbeck bestellt. In D Wir fordern alle Gläubiger der Gesfell- haft auf, ihre Ansprüche unverzüglich bei

Borbeck, den 7. August 1914.

S. in Liquidation.

Der Liquidator: Max Lippmann.

State Assurance Company Limited, Liverpool,

Umrechnungskurs £ ————————— 57 198/66

R E,

| | a. | j | 991 590/75] 2208 344/83 | | b.

6 282 144/99 ‘1067 957/92] 7 350 10284

126 606/17

95 E E “s

emen

8 97975 P 332/50

| —}} 3) Ueberträg

(Prämten

| | 4) Abschreib1

þ. fonsti

3) Leistungen Ilófchwesen

b. freiwi

b. Grati 10) Gewinn u As

1 | | ( |

]

min D | ae

9 777 440/25

b. i tz CNAe I Des ermittlungsfosten, im Geschäftsjahr, abzüglich des Nückversicherer : / e G Me

1 glei M 20,—.

1) Nüversiherung8prämien : a. Feuerversiherung

| h. Unfallversiherung

| 2) a, Schäden, eins{ließliß der A 7436,— betragenden S{haden- | ermitilungskosten, aus den Vorjahren, abzüglich | der Nückversicherer :

gezahlt :

00, Nee bb. Ünfallversicherung

zurückgestellt :

aa. Feuerversi@erung

bb. Unfallversicherung

gezahlt :

aa. Feuerversiherung bb. Ünfallversicherung zurüdgestellt :

aa. Feuerversiherung bb. Unfallversicherung

| e (Reserven) auf das nägste Geschäftsjahr fur noch | | niht verdiente Prämien, abzüglih des Anteils der Rückversicherer | |

überträge):

2. Feuerversiherung b. Unfallversiherung

tngen auf:

a Immobilien b. Inventar 9) Verlust aus Kapitalanlagen : „Kursverlust an realisierten Wertpapieren 6) Verwaltungskosten, abzüglich des a Provisionen und sonstige Bezüge der Agenten : a. Feuerversicherung b. Unfallversicherung

ge Verwaltungskoften :

a. Feuerversiherung b. Unfallversicherung 7) Steuern und fentliche Abgaben

zu gemeinnüßigen Zroec

a. auf geseßlihßer Vor

[lige

9) Sonstige Ausgaben : a Interimsdividende

filation an den Aufsichtsrat nd dessen Verwendung:

an den Reservefonds

b. an den Wertverminderungsfonds . an die Aktionäre ,

d. Vortrag auf neue Rechnung

Gesamtausgabe . |

Der HSauptbevollmächtigte : Dswald Berckemeyer.

State Assurance Company Limited, Liverpool, Vilanz für ven Schluß des Geschäftsjahres 19183,

Umrechnungskurs £ 1

gleich M 20, L

Dezember 19A83,

« 979 548,42 123 029,— L ——_

A 40 184,25 betragenden Schaden-

346 466,92

Anteils der Rückversicherer : 170-783,—

195 213,17

W. Hofmann.

B. Ausgabe,

des Anteils A 498 577/42

Sl

| 18 120 |___39 426/33} 538 003/7

Anteils der

j | l j | | | |

1904 918,83 2251 385/75 | 441 850,75 | 114 477,67 | 556 328/49] ch

|

|

| |

l 400 337/67 | l 734 799/67

G

708 355,83 | 879 138/83

808 978,49 | l 004 191/59] 1883 330/42

49 396/08 | no

|

38 745/90 38 aile l

70 000|—

30 000|—| 100000|—

E E E E E E RMELR aa

j | | 200 000|— | 30 000|— | 105 000|—

127 554|—| 462 554|—

lies 9 777 440/25

Be

Ei

1) Forderungen an die Aktionäre für noch nit ein- r N gezahltes Aktienkapital (ohne besondere Debit

2) Sonstige Forderungen: a. Rückstände der Versicherten b. Ausftände bei Agenten c. Guthaben bet Banken...

d: im folgenden Jabre fällige Zinsen, soweit fe anteilig auf das laufende Jahr treffen . M

3) Kassenbestand . . 4) Kapitalanlagen :

a. Hypothek

b. Wertpapiere . 5) Grundbe 6 Sa 7) Sonstige Aktiva 8) Verlust ._.

Gesamtbetrag ,

Samburg, 1. August 1914.

T N

39 623/92 | 849 777/50 De O2CILY

31 014/08] 1 489 042/67

|

30 657/58 3 806 949/25] 3 837 606/83 633 019/50 68 445/—

15 829 039/25 Der Hauptbevoll Dswald Berck

3) Sonstige Passiva: : 2 Guthaben anderer Bersicherungsunternehmungen Á

L 1) Aktienkapital 9 800 000/— 2) Ueberträge auf

| teils der Nückversicherer : 2 für noch nit verdiente Prämien (Prämienüberträae) :

a. Feuerversiherung

M6 1 b. Unfallversicherung

b. für angemeldete, aber noch nit bezahlte Schäden

(Schavenreserve) : a. Feuerversiherung b. Unfallversiherug .....,

b. nod nit bezahlte Verwaltungskosten

c. noch zu zahlende Gratifikation an den Aufsichtsrat 4) Reservefonds B See nderungsfents

ewinn

V B L D 4W

mächtigte: : emeyer.

das nächste Jahr, nah Abzug des An-

Gesamtbetrag . .

B. Passiva. & [f

M 11 200 000

400 337,67

394 462,— | 1 734 799/67 9

4

é 463157,08 9 132 597.67 at

995 75475

391 366183 g 44 564|— 30 000|—| 465 930/8;

1 000 000

370 000

| [462664

19 829 03912:

Kommunaldarlehnsforde-

Zentralpfandbrief- u Kom-

| gehoben . l J |

Die verehrl. Gesellschafter unserer Ge- sellshaft werden hierdurch ganz ergebenst zu der am Sonnabend, den 12. Sep- tember 1914, Nachmittags 4 Uhr, in der Strandhalle in Bremerhaven statt- findenden außerordentlichen General-

u versammlung eingeladen.

Tagesordmung :

1) Aenderung der Saßungen nach Vor- hlag von 5 Gesellschaftern laut deren Schreiben vom 18. Mai d. F., und zwar betreffend :

S 4. Dauer des Geschäftsjahres.

§11. Anstellung und Entschädigung des Geschäftsführers.

§ 16. Teilnahme des Direktors an den Aufsichtsratssizungen.

§ 22. Bekanntgabe des Wortlauts statt Inhalts bei Statutenänderungen.

§ 29. Ergänzung, betr. Einzahlung auf Stammeinlagen oder die Er- höhung.

§ 24. Vorsiß, Versammlungsort, Vorlage der Bilanz, Bewertung der Aktiven.

2) Besprehung über § 6. Satz 1 \oll lauten : Die Veräußerung von Ge- schäftsanteilen bedarf der Genehmi-

gung des Aufsichtsrats der Gesellschaft.

3) Außerkraftsezung des jetzigen Statuts und Aufftellung des im Entwurf vor- liegenden neuen Gesellschaftsvertrags.

4) Besprehung über die Belethung und

_ Rentabilität der Dampfer.

9) Besprehung über die Unterbrktngung der Gesellschaftsanteile.

6) Antrag, daß in der Generalversamm- lung von einem Gesellschafter höchstens 30 Stimmen in Vollmacht vertreten werden dürfen.

7) Wablen in den Aufsichtsrat.

8) Verschiedenes.

Bremerhaven, den 14. August 1914,

Der Vorstand. J. A. Steenken.

[46362]

Preußische Central- Bodenkredit-Aktiengesellschaft. Status am 31? Juli 1914.

M & 641 655,02

\ f 9 577 593 47 Lombardforderungen . . . Neat 4

3 930 036,04 24 823 664,45

uthaben bei Bankhäusern 2 200 524,83

Hypothekarishe Darlehns»

forderungen ¿02211123851

rungen . 195 388 845 44 munalobligationenzinsen-

konto . . 13 697 707,18

d) nicht ab-

645 39550 13 052 31 1,68

Grundstückskonto : Bankgebäude Unter den Linden 34

Do, I D, Linden33 u. Charlotten- str. 37/38 1/800 000,— 0D L D, Und. 48/49 u. Mittel- r. 53/54

(Neubau)

1 400 000,—

3 338 308,08 6538 308,08

rIMtebene Ua 151117071

l 085 775 346,23 Passiva. Mb

1gezahltes Aktienkapital 44 400 000,—

18 833 104,91 1 730 835,26

Reserven (eins{chl. Neserve- vortrag)

4 | Pensionsfonds Zentralpfandbrtefe :

O 34% - noch einzu- lösende, aus-

918 603 600 279 382 500

eloste 1 623 750 799 609 850,—

Kommunalobligationen :

d « « 113979 600 4%. 74723 400

5! noch einzu- [ôfende, auss

eloste 972 900 188 568 500,—

Hypothekenkommunal- darlehnszinsen- und Ver- waltungsgebührenfonto Depositen

Guthaben von Bankhäusern Verschiedene Passiva

21 676 705 86 5 907 951,95 9 018 567,74 3 029 830,51

1085 779 946,23

VBerliu, den 31. Fult 1914,

Die Direktion.

(Die Ziffern links bezeichnen die Klasse.) 1) Zurücknahme von Anmeldungen.

a. Die folgenden Anmeldungen sind vom Patentsucher zurückgenommen. 7b. M. 43 902. Verfahren zur Her- stellung von Ueberhißer- und dergl. Nohr- \{hlangen. 10. 3. 13. 123i. H. 58 846, Verfahren zur Dar- steliung von reinem, beständigem, konzen- triertem Wasseri/offsuperoryd durch Destillation von Wasserstoffsuperoryd ent- wickelnden Lösungen; Zus. z. Anm. H. 55 396, 9. 6. 13. i 42h. M. 48 741. Athromatisches A mit einem Reflektorpaar. 9 0, 14

b. Wegen Nichtzahlung der vor der Er- teilung zu entrichtenden Gebühr gelten folgende Anmeldungen als zurückgenommen. 5b. F. 36 649. Schräm- und S{hlitz- maschine mit aus einer oder mehreren Schrämrollen bestehender Schrämkrone ; Zus. z. Anm. F. 35511. 14. 5. 14. 14c. Sch, 44 158. Versteifung von Schaufeln von Dampf- over Gasturbinen dur Drähte, welhe durch LWcher dieser Schaufeln hindurhgezogen sind und den ganzen Querschnitt der Löcher möglichs}t vollkommen ausfüllen. 14. 5 14. 21e. St. 19209. Ueberspannungs- ableiter O abgestuster Empfindlichkeit. 18.5. 14.

341. T. 18 954. Zusammenlegbare und abnehwbare Plattform für feste Leitern jeder Art. 18. 5. 14.

7T4a. f. 56247, EGlektromotorisch betriebenes Lutewerk mit konzentrish an- geordneten CTonstäben, die von einem innerhalb der Tonstäbe umlaufenden Klöppel der Rethe nach angeschlagen werdèn.. 11: 5/14. : : 85h. M. 51 041. Netihenabortspülung mit elektris zu betätigendem Zulaufventil. 99D: 14

Das Datum bedeutet den Tag der Be- kanntmaung der Anmeldung im Reichs- anzeiger. Die Wirkungen des einsiweiligen Schutes gelten als niht eingetreten.

2) Versagungen.

Auf die nachstehend bezeihneten, im Reichsanzeiger an dem angegebenen Tage bekannt gemachten Anmeldungen is ein Patent vecsagt. Die Wirkungen des einft- weiligen Schutzes gelten tuls nicht ein-

getreten.

Lc. S. 37416. Berbindung von ochspannungs!eitungen über ein biegs ames Zwischenstück. 27. 11. 13.

21d. S. 36 471. Einrihtung zum Kompoundieren von Gletchstrommotoren mittels einer in threm Erregerstromkreis liegenden Hilfsmaschine. s. 5. 13.

21f. P. 29 280. Bogenlampenkathode für hohe Stromstärken, insbesondere für Scqeinwerfer. 17. 6. 13.

3) Erteilungen.

Auf die hierunter angegebenen Gegen- stände find den Nachgenannten Patente er- teilt, die in der Patentrolle die hinter die Klassenziffern geseßten Nummern erhalten haben. Das beigefügte Datum bezeichnet den Beginn der Dauer des Patents. Am Schluß ift jedesmal das Aktenzeichen an- gegeben. |

Nr. D7%7 713 bis D777 900. Na. 277725. Vorrichtung zum Ent- wässern von Feinkohle während der Auf- wärtsförderung. Emil Fahn, Bochum t. W., Hernerstr. 312. 30. 8. 13. J. 15 992. la. 277847, Schwimmverfahren und Vorrichtung zur Aufberettung von Erzen mittels Vel, Teer, Seife, Kohlen- wasserstof, Fett o. dgl. Guunar Sigge Andreas Avpe!qgvist u. EinarOlof Eugen Tytén, Stockholm; Vertr.: Dipl.-Ing. H. Nauchholz, Pat.-Anw., Berlin SW. 11. 23. 8. 13. A. 24477. Großbritannien 6. 1. 1913 u. Schweden 15. 3. 1913. Va. 277 848. Austragvorrihtung mit Schieber für Stromseßmaschinen mit trihterförmig zulaufender Austragkammer. Antoine France, Liége, Frankr. ; Vertr. : Dipl.-Ing. J. Tenenbaum u. Dipl.-Ing. Dr. Heinrih Heimann, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 68. 9.2.13, F. 35 936. 2b, 277 897. Maschine zum Teilen und Formen von Teig mit einer mit Teils zellen versehenen Zellentrommel und einer ausrückbaren Schnede zum Eindrücken des Teiges in die Zellen. Haagen & Ninau G. m. b. H., Düsseldorf. 15. 4, 13. D..02118,.* Sd. 277 849. Vorrichtung zum Auf- zeihnen der Länge von Kleidungsstücken. Joseph Jean Bayptiste Tarxtara, Aix

Frankrei 31. 8. 1912. 3d. 277 850. Verstellbare Schneider- puppe. Franz Bratschiß, Windischgraz, Steterm.; Vertr.: Dr. S. Hamburger, A Berlin SW. 61. 11. 10. 13.

. 74234. Oesterrei 11. 10. 1912 u. 17. 9, 1913. Ac. 277740. Vorrichtung zum Ver- hindern des Zurücktretens der Gase oder von Flammenrücks{lägen in der Wasser- vorlage bei Schweißanlagen. Friß Stern- berg, Breslau, Kospothstr. 26. 18. 12. 13. St. 19 284. Ac. 277741. Gasventil. aas Edward Yates, Minneapolis, Minnesota, V. St. A.; Vertr.: Dipl.-Ing. C. W. Fehlert, Pat.-Anw., Berlin SW. 61. e 11, 12 V3

Priorität aus der Anmeldung in den V. St. von Amerika vom 15. 1. 12 an- erfannt. 4c. 277 742. Vorrichtung zum f\elbst- tätigen und gesteuerten Abschließen von Gas[eitungen; Zus. z. Pat. 244 447. Johannes Rutten, Haag, Niederl. ; Vertr. : Pat.-Anwälte Dr. N. Wirth, Dipl.-Jng. C. Weihe, Dr. H. Weil, Frankfurt a. M. 1, u. W. Dame, Berlin SW. 68. 25. 1. 14. N. 39 749. 4c. 277798. Zwischenstück für Gas- leitungen. Jules Pierre SGourlain, Dijon, Frankr. ; Vertr. : Hans Heimann u. Dipl.-Ing. H. Kleinshmidt, Pat.-An- walte, Derlin SW. Gl 22 2/19, G. 38 500. 4c. 277 799. Borrihtung zum Um- halten der Gaszufuhr bei Invertlampen ; Zus. z. Pat. 262 150. Alexander Frauke, F Gg Haltenerstr. 46. 23. 3. 13. 4g. 277 S51L, Beim Eingießen von Spiritus zu verwendender Deckel für Brenner mit Brennerschale und stehenden Luftzuführungsröhrchen. Friß Raupach, Pulsnitz i. Sa. 1. 7. 13. R. 38 297. 4g. 277 852. Anheizvorrichtung für Flüsfigkeitsbrenner. Robert Schreiber, Braunschweig - Nüningen. 6, 12. 13. Sch. 45 525. 5a. 277 802. Vorrichtung zum Lochen von Verkleidungsröhren im Bohrloch in beliebtger Tiefe. Julius Thiele, Vohr- untervehmung, HDandel & Ver- leihung von Vohrwerkzeugen und Maschinen, Ofsegg, Oesterreich; Vertr. : Dr. R. von Rothenburg, Pat.-Anw., Darmstadt. 8. 11. 13. T. 19128. 5a, 277 803. Bohrkopf für Tief- bohrungen. Gottfried Schrage, Winiary b. Posen. 6. 1. 14. S. 45 782. 5d. 277 800. Aufhängevorrihtung für Nohre, Wetterlutten, Kabel u. dgl. an Gruben- und Stollenzimmerungen. Albert Scchwesig, Buer i. W., Uhlenbrockstr. 3. 92. 8. 13. S0. 44516. 5d. 277 801. Vorrihtung zur Be- grenzung von Kohlenstaubexplosionen ; Zuf. ¿. Pat. 245 887. Hermann Kruskopf, Dortmvnd, Bismarckstr. 62. 19. 10. 13. K. 56 484. Ga. 277804. Malzwendemaschine. Daniel David Weschler, Wisconsin; Vertr.: A. Gerson u. G. Sachse, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 61. 26. 9.137 B. 448077 6b. 277 731, Verfahren zum Aus- laugen von Hopfen. Hans Zirugibl, Solln b. München, Dr. Singersir. 4. L112 S 010% : Sa, 277732. Drehbschieber zum Nich- tungswechsel der Flottenströmung für Färbevorrihtungen. Heinrih Müller, Langenbielau. 15. 6. 12. M. 48 153. 8b. 277715. Vorrichtung zum Ein- führen von Geweben in Breitspann- maschinen mittels mehrstufiger Taster. Theodor Kamps, M.-Gladbach. 9. 2. 13. K. 53 930. 0b. 277 843, Verfahren zur Her- stellung von Feueranzündern durch Tränken von brennbaren Stoffen, wie Werg-, Holz- oter Torfstücken u. dgl., mit

alpeterlösung. Hetnrih Meyer, Brack- wede t. Westf, Osningstr. 1. 22. 8. 12. M. 48 747. ULe. 277 898. Kartothekkarte. Karl Emptiug, Breslau, Rhedigerstr. 30. 16.4, 13: G. 19.102 Ile. 277 899, Papierloher mit drei wahlwoeise oder gemeinschaftlih niederzu- drückenden Lochslempeln für verschiedene Lochabstände. Rheinishe Schreib- waren «& Metallwerke G. m. b. H, Bonn. 4,2, 13, M 87271. 12d. 277 900, Verfahren zur elektro- osmotishen Entwässeruna organischer und anorganischer Stoffe. Elcktro-Osmose Aft. Ges. (Graf Schwerin Gesell- schaft), Frankfurta. M. 3.6.13. G. 39228.

Milwaukee, | F

Charlottenburg, Wißtlebenstr. 26. 31. 1. 13. H. 61 262. 14h. 277 716. Glodendampfspeicher für unterbrochen arbeitendeDampfmaschinen. Maschinenbau - Act. - Ges. Valcke, Bochum t. W. 25. 2. 13. M. 50 555. 15d. I77 762. Borrichtung zum Ab- wischen der übershüssigen Farbe von Tiefdruckformen. Mergenthaler Setz- maschiuneu, Fabrik G. m. b. §H.,, Berlin. 2. 4. 13, M. 51 004. 15d. 277 805. Vorrichtung zur Er- zeugung der Umkehrbewegung geradlinig hin- und herbewegter Maschinenteile, z. B. der Betten von Schnellpressen, Fräs- maschinen o. dgl. Cyrus Alfred Mac Cain, Oak Park, V. St. A.; Vertr.: H. Nähler u. Dipl.-Ing. F. Seemann, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 11. 28. 2. 13. C. 22 989. 15d. 277806. Durch Federkraft vermittelte Greiferbewegung für Ttiegel- drucckprefsen. Maschineufabrik Rock- stroh & Schueider Nachfl. A.-G. Dresden-Heidenau. 19. 4. 13. M. 51 185. 15d. 277 853. Tiegeldruckpresse mit selbsttätiger, oberhalb des Tiegels kretfender Bogenan- und Ablegevorrihtung. VBautzuer Jundustriewerk m. b. H., Baußzen. 3. 4. 15, Di (1308. Lg. 277 717. Verfahren und Ein- richtung zum Verflüssigen von Luft zwecks Zerlegung in ihre Bestandteile. Dr. George rançois Jaubert, Parts; Vertr. : O. iedentopf u. Dipl.-Ing. W. Fritze, Pat.- Anwälte, Berlin SW. 61. %25, 5. 13. I, 15 740. 18a. 277 854, Verfahren und Vor- richtung zum Agglomerieren und Sintern von Gut aller Art mittels flammenloser Oberflächenfeuerung. G. Polyfius, Eisen- gießerei und Maschiuefabrik, Dessau. 16: 27 13, D, 90 391. 18Sb. 277 763. Abnehmbarer Kopf für s{chwingende Oefen. Joseph Lambot, Marcinelle-Charleroi, Belgien; Vertr.: A. Bauer, Pat.-Anw., Berlin SW. 68. L L, 19, L, 09 008 18b. 277 764, Konverterverfahren. Otto Thiel, Landstuhl, Rheinpfalz. 19.14. D, 19/492. 186k. 277765. Auswechselbares, wassergekühltes Mundstück für die Hetz- gaskanâle an Herdöfen mit Regeneratiy- feuerung, insbesondere zur Stahlerzeugung, bei welchem der Heizgaskanal und die Luft- kanäle in eine gemeinsame Stirnwand ein- gebaut sind. ox Pressed & Welded Steel Compauy, Pittsburgh, Pennf., V. St. A.; Vertr.: Fr. Meffert u. Dr. L. Sell, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 68. 20. 4. 12, M 51168. 18b. 277 855. Eisen und Silicium enthaltende Legierung zur Herstellung von säure- und temperaturbeständigen Gegen- ständen. Grohmann & Co. G. m. b. S., Wesseling b. Cöln. 22. 11. 11. G. 36 616. 19a. 277 807. zum Verhüten des Wanderns von Eisen- bahnschienen; Zus. z. Pat. 250 559. Fa. . A. Neumau, EG\chweiler, Rheinl. 14. 2. 13. N. 14894. 20a; 277 766. Unter dem Einfluß des Lastgewichtes stehende Klemme für Drahtsetlbahnen. J. Pohlig A. S., Cöln-Zollstock, u. Alexander Werner, D A A Wagnerstr. 18. 15, 10. 13. ¿D4 ö 20c. 277 767. Kippwagen. Dipl.- Ing. Albreht Fritze, Wilhelmshaven, Friedrichstr. 18.“ 30. 3. 13. F. 36 232, 20c. 277 856. Entlastungsvorrihtung für Tragrollen an Transportwagen für Hohlzylinder, insbesondere für Damxfkeffel. Gg. Noell & Co., Würzburg. 29. 11. 13. N. 14 846. 20e. 277 857. Förderwagerkupplung. August Wecking, Nauxel i. W. 18.11.13. W. 43 702. : 20h. 277858. Eisenbahnwagen- \hieber. Emil Egli, Thal. Luyenberg, Schweiz; Vertr. : A. Daumas, Pat.-Anw., Barmen. 25. 11. 13. E. 19 820. 20i. 277 808. Blolksicherung für elekftrishe Bahnen; Zus. z. Pat. 272 602. Allgemeine Elektricitäts-Gesellschaft, Berlin. - 29. 10. 13. A. 24 813. 20i. 277 809, Einrichtung zur Ueber- tragung von Zeichen auf fahrende Eisen- bahnfahrzeuge. Siemens «& Halske Akt.-Ges., Siemensstadt h. Berlin, 17. 10. 12, S. 37 420. 20i. 277 859. Streckenstromschließer. q Szielasko, Berlin, Neuenburger- trae 4. 18. 11. 13. S. 40 605. 277 860, Bloclksicheruna für Andrew Joseph Allard, ; ertr. R.

20i. Eisenbahnen. Richmond, B O L:

Schraubenklemme | H

Station zum Verkehr mit Luftfahrzeugen, insbesondere Flugzeugen. Sigual-SGesell- schaft m. b. H., Kiel. 16. 7. 12. S. 36 754.

Dla. 227726. Verfahren zur Ver- besserung des telegraphishen Empfangs mit Lichtschreiber, insbesondere der draht- losen Telegraphie. Aage S. M. Sören- sen, Berlin, Elisabethufer 5/6, u. H. Morris - Airey, Newcastle on Tyne, England ; Vertr. : Aage S. M. Sörensen, Berlin, Elisabethufer 5/6. 12. 12. 13. S. 40 827.

21a. sprechanlagen mit mehreren, für je eine Teilnehmergruppe bestimmten Kontakt- und Schaltarmsägzen. Florian Heide, Berlin - Schöneberg, Sachsendamm 45. 29,12, 12. D. 60 012.

21a. 277 §10. Sqaltungsanordnung für Fernsprechanlagen, in welchen die Ver- bindungen über Wähler hergestellt werden. Siemeus e& Halske Akt.-Ges., Siemens- stadt b. Berlin. 5. 8. 13. S. 39 731. la. 277 844, Shaltungsanordnung für Untenwähleranlagen. Walter Tschen- tscher, Berlin, Kottbuserdamm 91. 6. 11.12. D. 17 952,

lla. 277 S6L. Saltungêanordnung für Fernsprehanlagen mit halbselbsttätigem Betrteb; Zus. z. Pat. 217 348. Siemens «& Halske Akt.-Ges.,, Siemenéstadt bei Berlin. 28. 12. 12. S. 37 908. 4 2la, 277 862. Schaltungsanordnung für Fernsprechanlagen mit balbselbsttätigern Betrieb; Zus. z. Pat. 217 348. Siemens «& Halske Akt.-Ges., Siemensstadt bei Berlin. 24. 1. 13. S. 38 098.

Dla. 277 863. Schreibvorrichtung für Schreibtelegraphengeber mit Kontakt- vorrichtung, die beim Abbeben des Schreib- stiftes von der Schreibfläche das Schreib- organ des Gmpfängers zeitweilig unwirksam macht. Telepantograph - Gesellschaft m. b, S., Bremen. 24. 1. 13. T. 18 159. ZIla. 277864. Telephon mit in Zungen verschiedener Eigenshwingungs- dauer zerteilter Membran. Andrew Plecher, La3 Animas, V. St. A.; Vertr.: Dr. S. Hamburger, Pat.-Anw., Berlin SW. 61. D, Q 12, D, 20.048.

Ala, 277 865. Sthaltungsanordnung für Selbstanshluß-Fernsprehanlagen zur Berhinderung der Auslösung von Ver- bindungen zwecks Feststellung der Nummer des anrufenden Teisnehmers; Zuf. z. Pat. 289 486. Automatic Electric Com- pauy, Chicago; Vertr.: Dr. L. Fischer, Pat. -Anw., Siemensstadt b. erlin. 22. 10; 13, 1.24 (00

2a. 277 866, Sthaltungsanordnung für Fernsvrehanlagen mit \selbittätigem Betrieb. Florian Heide, Berlin-Schöne- berg, Sachsendamm 45. 23. 10. 13. H. 64 072.

21b. 277 743. Verfahren zur Her- stellung von Nickelsauerstoffplatten. Dr. Paul Hoyer, Merseburg a. S. 17. 7. 13. . 63 040.

21b. 277 768. Afkumulatorengitter. Ernest F. Wackwitz, Cleveland, Ohto, V. St. A.; Vertr.: R. Deißler, Dr. G. Döllner, M. Seiler, G. Maemecke u. Dipl.-Ing. W. Hildebrandt, Pat.-An- wälte, Vetlin -SW. 61 «9, T 10, W. 42 681. V. St. Amerika 8.7. 1912. 2c. 2M M7769. Stnellrealer für eleftrishe Generatoren und Motoren. Maschinenfabrik Oerlikon, Oerlikon, Schweiz; Vertr. : Th. Zimmermann, Stutt- gart, RNotebüblstr. 57. 30.3. 13. M. 50953. 21d. 277867. Einrichtung zum wechselstromseitigen Anlafsen rotierender Umformer mittels Anwurfmotors, dessen Stator in Serie mit dem Umformer ge- schaltet ist. Allgemeine Elektricitäts- Gesellschaft, Berlin. 5. 7. 13, A. 24250. 21e. 277845. Instrument zur Be- stimmung und Kontrolle der Frequenz oder Wellenlärge elektrisher Wechselstrôme. Or. G. Seibt, Berlin-Schöneberg, Haupt- straße 9. 25. 3. 11. S. 33 488.

21e. 277868. Höchstverbrauchsan- zeiger. Jsaria-Zählerwerke Akt... Ges, München. 17, 10, 13, J. 16128 21f. 277 869. Motorschaltung für Negelwerke von Bogenlampen, insbesondere für Scheinwerfer; Zus. z. Pat. 277 269 Körting « Mathiesen Akt.-Gef., Leußsh b. Leipzig. 12. 3. 13. K. 54 238. 21g. 277719. Verfahren zur Radio- aktivierung beliebiger Gegenstände aus Blas. ioahino Carlo Precerutti, Turin, Jtalien; Vertr. : M. Miny, Pat.- Anw. Berlin SW.: 11, +15, 2 18 P. 30 340.

21h. 277737. Geschlofsener elek- trisher Ofen mit durch den aufgeseßten

Beschickungsbehälter hindurhgehenden Glek-

L474 787. Wähler für Fern-| E

G. Rauter, Pat.-Anw., Charlottenburg 4. 4. 2. 13. H. 61.305.

Priorität aus der Anmeldung in Oester- rei vom 4. 2. 12 anerkannt. 21h. 277 870. Verfahren und Vor- rihtung zum Schmelzen von Metallen, Metallerzen u. dgl. mittels Wirbelstrôme; Zus. z. Pat. 266 566. Dr.-Ing. Sigmund Guggenheim, Berlin, Rae. 48. 6. 1. 14. G. 40 773. roßbritannien, 11. 10. 1913. 21h. 277 S7TL. Elektrische Heizvor- rihtung für Flüssigkeiten. Westinghouse lectric Company Limited, London; Vertr. : H. Springmann, Th. Stort u. E. Herse, Pat.-Anwälte, Berlin 8W. 61. 18. 3. 13. W. 41 818. 24le. 277 734. Nost für Gaserzeuger, bestehend aus einzelnen nach oben im Durchmesser kleiner werdenden Ringen. Otto Uehlendahl, Stuttgart, Herwegh- straße 9. 28. 1. 13. N. 5083. 24e. 277 S111, Borrihtung zum Herausbefördern der Ashe und S{hlacke aus Gaësgeneratoren mit Wasservershluß; Zus. z. Pat. 275 747. Gasgeuerator und Braunkohleuverwertuug G. m. b. S.,, Leipzig. 29. 7. 13. G. 39 602. 24}. 277 872. Kippbarer Herd mit verstärktem Zug. Compaguie d’Ju- cinération Judustrielle, Paris; Vertr. : A. Loll, Pat.-Anw., Berlin SW. 48. 18. C. La, Qu 22 904 24f. 277 893. Schürvorrichtung für Treppenroste mit verschiebbaren Nost- platten; Zus. z. Pat. 263 255. Deutsche Vabcock «& Wilcox - Dampfkessel- Werke Akt.-Ges., Oberhausen, Rhld. 2 1112 D 27096, 25a. 277 720. Vorrichtung für flache Wirkmaschinen zum selbsttätigen Einstellen des Auswurfes der Lochnadelmaschinen. Bruno Kuobloch, Apolda, Bachstr. 52. 0, 2 1E M A Sd, 2G6c., 277 738. Verfahren zur An- reiherung von gertngwertigen Gasen. Dr.-Ing. Werner Zimmermann, Worms, Obermarkt 10. 15. 11. 10. 3. 7055 30b. 277 788. Saugkammerschablone für fünstlihe Gebifse. Constantin Holz, Düsseldorf, Worringerstr. 27. 14, 1. 13. H. 61 106. 30b. 277 S812. Porzellanzahn mit Verstärkungsplatte. William James Stewart, New York; Vertr. : Pat.-An- wälte Tr Eng, R. Specht, Hamburg 1, u. L. A. Nenninger, Berlin SW. 61. 4. 11. 13, St. 19 096. 30c. 277 744, Snjektorlum. Dr. Erich F. Huth G. m. b. H., Berlin. 6. 7. 13. H. 62 929. 30d. 277 745. Ueber der Kleidung zu tragender Geradehalter für Kinder, aus einem Tornister o. dgl. bestehend. Caroline Becker, Solingen, Hochstr. 41. 5. 8. 13. B. 73 425. 30d. 277 746. Unter der Kleidung zu tragender Geradehalter mit seitlich ver- stellbaren Schulterbügeln und mittlerer Rükenstüße; Zus. z. Pat. 257 376. Caroline Becker, Solingen, Hohstr. 41. 21. 2, 14. B, 76054. 30d. 277 747. Leibbinde, beispiels- weise für Frauen zur Zeit der Niederkunft. Katharina Keup, geb. Hinterkeuser, Hilden b. Düsseldorf, Kaiser Wilhelmstr. 73. 2, G13, R: 0 410, 30d. 277 748, Orthopädisher Apparat mit einem auf der Rückenstüße dreh- und verstellbar gelagerten Hebel; Zus. z. Pat. 269 851. Heinrich Fischer, Berlin, Lutjen- straße 66. 2. 10. 13. F. 37 346. 30d. 277 770. tit Nasen- und Mundsfaugtrihter versehener MNespirator zum Entstauben der Einatmungsluft. Carl Travers, Frankenholz, Rheinpfalz. 20, 8.1530 L. 109709. 30d. 277 771. Geradehalter, dessen Oberteil gegen den auf der Hüfte aufsetz- baren, mit ihm gelenkig verbundenen Unter» teil ver- und feststelbar ist. Emil Huber, Kaiserslautern. 30. 9. 13. H. 63 828. 30e. 277 749. Tragbahre. Edmund Schwanengel u. Otto Fiedler, Wehr- stedt b. Halberstadt. 10. 12. 13. Sch. 45 559. 3Of,. 277 750. Sprige mit elastishem, zusammendrückbarem Flüssigkettsbehälter, Friedrich Schottmüller, Pforzheim, Baden. 19. 6.13. S. 44173; SOf. 277 751. Mediztnishe Spriße mit elastischem, zusammendrückbarem Flüssigkeitsbehälter; Zus. z. Pat. 277 750. Friedrih Schottmüller, Pforzheim, Baden. Ta Ll 19 SM. W316 Bc. 277 7218. Kernstütze aus einem mehrfach rechtwinklig so hin- und her- gebogenen Flahmetall, daß je eine Hälfte der Platten und der in der Mitte der

Plaiten liegende Steg beim Blegen nur