1914 / 195 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

der L at D etr

Ä e vo è der [I. Ausgabe von . . E n L der ITT. Ausgabe von , . ,- der 1V. Auszabe von .

qunglabre 1908 Anleibescheine sam

e. «108100 62700 , «e «10000 . 47 500

. » . .

Diese Anleiheïheine zum Gefsamtnennwert von 205400 4, in Worten: „Zweihundert fünftausend vierhundert Mark“, respektive 229 800 #, in Worten:

„Zweihundert

neunundzwanzigtausend ahthundert Mark“, im anzen 435 200 4 nebst den dem V 4 x

erzeihnis au ties Zinsscheinen wurden mir sodann

n vorgelegt und deren Vorhandensein \tückweise von mir Herren fest Bec t qu A gr s S raf win E

ur eselben in meiner enwar Herren \ämtlih dur Feuer vernichtet. M

in Gegenwart der anwesenden

PeRenE, und nah erfolgter Feststellung des Vorhandenseins aller zu ver-

diesem Protokolle überreichten unter Anwesenheit der übrigen

Der Herr Landeshauptmann erbat fih eine Ausfertigung dieser Verhandlung

zu seinen Händen.

Diese Verhandlung ist den Erschienenen in meiner Gegenwart vorgelesen, von ihnen genehmigt und eigenhändig von denselben unterzeichnet.

Graf Platen. V. Tönntes.

(T, Ql Königlicher Notac

Dr. L. Ahlmann. Wolf Dose, Iustizrat im Bezirke des Dberlande8gerichts zu Kiel.

Verzeichuis der zur Vernichtung gelangenden Anleihescheiue der

Schleswig-Holsteinischen Provinz

ialanleihen :

x. Jm RNechuungsjahre 1907 zue Einziehung gelaugt:

L. Ausgabe.

Lit, A Nr. 50 mit Zinss. 17—20 u. Talons 1 = » 23— 25 ÿ 17—20 ,

e 176—182 17—20 , e 335—340 17—20 , » 486—487 17—20 , 695 1.924 17—20 , e 986—987 17—20 , e 1074/5 17—20 , « 136 1.201/2 17—20 , » 392 —355 17—20 , 17—20 ,

» (78/9 » 936 1,1022 17—20

Ae R R R R R E H

U H

DO O r Go DO O DO I D J V

9 000 6 6 000 14 000 12 000 4 000 4 000 4 000 4 000 3 000 4 000 2 000 2 000

1 Stck. à 5000 46 à 2000 , à 2000 , à 2000 , à 2000 à 2000 à 2000 à 2000 à 1000 à 1000 , à 1000 , à 1000 ,

U U I

Summa 1. Ausgabe , , 64000 6

: LL. Ausgabe. mit Zins\{. S u. Talons 12—20 , 12—20 , 11—20 12—20 , 15—20 , 13—20 , 12—20 , 12—20 , 12—20 , 12—20 , 12—20 , 12—20 , 12—20 , 12—20 , 12—20 , l11—20 ,

Lit, A Nr. 124/5

« 9303/4

v 991

423 906—508 999 959 1149 1299—1328 103 138—142 160 206/7

285

34/5 49/50

99 71—73 T9—T78

I I I I I I I I I 1 I I I J I I I

Eee

Q S S 2 b ban

FEIL. Ausgabe.

Lit. A Nr. 1—6 mit Zinssh. 5—20 u. Talons È C, 645—663 , O,

C , 669 u E

C, 684—711 , «20

Summa

I=

De:

59 mit Zins\{. 19—20 u. Talons » 362—366, 650 , 19—20 704 1.841 19—20, , 951—958 O 979—980 19—20, , 54, 64—77 19—_20, 5 117/8, 132, O.

449 499, 1079 19—20, 100. ©

« 1193/4, 1245/6,1568 ,

19—20, 5

19—20 ,

129/30, 222, 19—20 ,

928 5 292, 297 bis

300 /

D

19—20 , ë

S

Ce R R

il

f I

[f

l l

G3 pi M Ct

95 97,136, 151

idi i i i A I I

ck17 A A A ck T

Sum L. Ausgabe.

mit Zins\{. 15—20 u. Talons 1 = 14—-20 , , 13—20 14—20 13— 20 13—20

13—20 1920

13—20 . »

Lit. A 65—71 90 o « « A 198 C 489 v © 911—919 C 1294 « D 227—235,

238, 256 e E 61 « E 87—89, 116/7

N

o bank park ema C) pmk peerk pak

(I

b —_—— pi brei bi bei bri

Il

Summa I1. Ausgabe . . 62 700.46

TNT. Ausgabe. Lit. © 193—200 mit Zins\{ch. 7—20 u. Talons 1 = C 227—230, (120 S T

9561/4 s v 7—20 v e I =

e D 61 Sum V. Ausgabe. Lit. A 44, 51, 122, 123 mit Zins\{ch. 2—20 u. Talons 1 « B 76, 77,78, 181/2, 218, 395 z « © 18/9, 34,40 e C 130, 274 bis3.279 C 308, 396 « D 30

2—20 2—20

2—20

220 j 2—20 ,

Gesamtbetrag

Kiel, den 27, April 1914, Landeshauptkasse. Langrehr.

I I U N U U O N I N

I=19 , I=28 ,

Gesamts umme

I I

D E i DO

I

Stck. à 5000 4 = 10 000 #4 à 2000 , à 2000 ,„ à 1000 , à 1000 , à 1000 , à 1000 ,

500 500 500 500 500 200 200 200 200 200 , V - Ausgabe . . 63 400 6 6 Ste. à 5000 46 = 30 000 46 à 1000 , = 19000 , a1000, = 1000. 41000

ITI. Ausgabe . . 78000 #6 IT 63400 64000 , «205 400 6

pak Q C5 bmi puri D) DO

:

I N O U U I N

O D m TLTUUCUAUVS Una

P Co b DO DO b D pi QIT C5 Do- 00- g0- D- D- D M P L L Do

e

E

Stck. à 5000 #4 = 35 000 46 i. 82000;

à 2000

à 2000

à 2000

à 1000

à 1000 , à 1000

à 1000 à 500

à 500

à 200

à 200 ¿000 600 ma I. Ausgabe , , 103 100 46

7 Stck. à 5000 = 35 000 46

à 5000 = 5000 ,

A 5 000 1/000 7 9 000 1 000

5500 , 200

1000

E do N I

S)

_ck

a

¿A 200 =

8 000 46

8000 ,„ 900 ,

8 Stck. à 1000 =

S7 A 1000 = 1 A 900 =

a III. Ausgabe . , 16 500 4

4 Stck. à 5000 = 20 000 46

à 2000 = 14 000 à 1000 = 4000 ,

7 4

7 , à 1000 =. 7000 , 2 „à 1000 = "2 000 ; 1°, à 500 = 500,

Summa 18 Ausgabe . . 47 5007/6

die 18000. 11; vi ed 200 T on, 103100.

. D S . . 229 800 M

Fiebig.

[47340] Œ, Holhmann & Cie.

Weisenbachfabrik. 43 9% Auleiße vou 6 4 200 000,— vom 30. November 1911.

In der am 10. August 1914 vor Notar stattgefundenen Ziehung sind naGfolgende 90 Stück Teilshuldvershreibungen zur Rückzahlung zum 1. März 1915 aus- gelost worden.

Nr. 138 146 147 151 252 310 441 473 671 714 794 899 979 1036 1077 1080 1081 1101 1102 2043 2099 2323 2324 2339 2430 2527 2609 2612 2685 2780 2794 2857 2939 3001 3212 3237 3287 3311 3373 3424 3444 3512 3522 3664 3703 3775 3962 4009 4087 4189

Obige Teilshuldvershreibungen werden vom genuaunten Tage ab zum Kurse von 105 % (= #4 1050,— für die TeilsGuldverschreibung von nominal Á

1000,—) in deutsher Reichswährung | B

odec in \s{chweizer Währung zum Tages-

furse umgerehret an den Kassen der |&

Basler Handelsbauk in Basel sowie deren Wechselstubeu in Vasel und Zürich cingelöst. Weisenbacchfabrik (Muratal, Baden), den 18. August 1914. E. Ho:ßmaun «& Cie.

G S E P S E A S S R R S S P G SS A Es

5) Kommanditgesell- schaften auf Aktien und Aktiengesellschaften.

Die Bekanntmachungen über den Verlust von Wertpapieren befinden sih aus\ließ- lih in Unterabteilung 2.

[47352]

Herr Helnrih August Shlubach ist durch Tod aus dem Aufsichtsrat unserer Ge- sellschaft ausgeschteden.

Hamburg, 18. August 1914.

Aktiengesellschaft für Plantagen- betrieb in Central-Amerika.

[47712] Thüringer Bleiweißfabriken, Aktiengesellschaft vorm. Anton Greiner Wittwe

und Max Bucholz & Co. Die Herren Aktionäre unserer Gesell- haft beehren wir uns hiermit, zu der in Oberilm i. Th. im Geschäftslokale der Gefellshast daselbst stattfindenden fieb- ehnten ordeotlichen Generalver- A tial auf Freitag, deu 18. Sep- tember 1974, Vormittags 10 Uhr, ergebenst einzi laden.

| Ti e Ln h 1) Géeshäftäberiht des |Vorstands und) Bericht des Aufsihtsrats.

2) Vorlage Fr Jahresbilanz und der h

Gewinn- und VerlustreGnung sowie Beschlußfassung über die Gewinnver- teilung, insbesondere Feststellung der an die Aktionäre zu verteilenden Dividende. 3) Erteilung der Decharge an den Vor- stand und an den Aufsichtsrat. Die Herren Aktionäre, welhe an der Generalversammlung teilnehmen wollen, haben ihre Aktien nebst einem doppelten

Verzeichnis bis spätestens den 15. Sep- tember 1914 entweder bei der Gesell- \chaftskasse in Oberilm i. Th. oder der Mitteldeutschen Privatbauk, Afkt,- Ges in Magdeburg oder dereu Filiale in Erfurt zu hinterlegen.

- Die Hinterlegung hat bis 6 Uhr Abends zu erfolgen. Eins der Verzeich- nisse wird, mit dem Stempel der Gesell- saft oder der Depotsielle versehen, zurück- gegeben und dient als Legitimation zum Eintritt in die Versammlung.

Berlin, den 19. August 1914. Der Auffichtsrat. Gustav Unger, Vorsizender.

(46490) Brauerei Shwarß-Storchen

Actiengesellschaft, Speyer a. Ry. Wir maten hiermit bekannt, daß die raueret zum Storh2n Actiengesellschaft in Spzyer durch Fusion unter Aus\{luß der iquidation an die Bayerische Bierbraueret- Gesellschaft vorm. H Schwartz in Speyer N eaegangen ist. Die neue Firma autet : Brauerei Schwartz-Storchen Actieugesellschaft.

Die Gläubiger der Brauerei zum Storchen Actiengesellschaft in Sveyer werden gemäß § 306 des H.-G.-B. auf- gefordert, ihre Forderungen anzumclden.

Speyer, 14. August 1914.

Der Vorstaud. W. Schwartz. H. Iffinger.

[47713]

Metallwaren-, Gloen und Fahr-

radarmaturen Aktiengesellschaft

vorm. H. Wißner, Mehlis in Thüringen.

Die Herren Aktionäre unserer Gesell- schaft beehren wir uns hierdurch, zu der in Erfurt im Hotel Erfurter Hof daselbst stattfindenden siebzehuten ordentlichen Generalversammlung für Sonnabend, den 19, September 1914, früh 10 Uhr, ergebenst einzuladen.

Tagesordnung :

1) Geshäftsßeriht des Borstands und Bericht des Aufsichtsrats.

2) Vorlage der Jahresbilanz und der Gewinn- und Verlustrehnung sowte Beschlußfassung über die Gewtnnver- teilung, insbesondere Festsezung der an die Aktioräre zu vertetlenden

ividende. 3) Erteilung der Decharge an den Vor- stand und an den Auffichtsrat. Die Herren Aktionäre, die an der Ge- neralversammlung teilnehmen wollen, haben ihre Aktien mit einem doppelten Verzeichnis bis spätesteus deu 16 Sep- tember 1914 entweder bei der Firma Vraun «& Co., Berlin W., oder bei der Mitteldeutschen Privatbank Aktien- esellshaft, Magdeburg, oder deren iliale Erfurt oder der Gesellschafts- kasse in Mehlis in Thüringen zu interlegen.

Die Hinterlegung hat bis 6 Uhr Abends zu geschehen. Eins der einge- reiten Verzeichnisse wird, mit dem Stempel der Gesellshaft oder der Deyot- stelle versehen, zurückgegeben und dient als Legitimation zum Eintritt in die Ver- sammlung.

Berlin, den 21. August 1914.

Der Aufsichisrat. Gustav Unger, Vorsitzender.

47331 : Laut Beschluß der ordentlihen Genexal« versammlung vom 29. Juli cr. sind an Stelle der ordnungsmäßig ausscheidenden Mitglieder des Auffichtsrats folgende Herren als Aufsichtsratsmitglieder gewählt : 1) Rentier Ferdinand von Gargen, Charlottenburg, 2) Rentier Emil von Garten, Char- röttenburg, 3) Dr.-Ing. Paul Herrschel, Dresden. Berlin, 20. August 1914.

A. Radicke Actiengesellschaft Luxuspapierfabrik u. Chromolithogr. Kunstanstalt.

Der Vorstand. G. Brosch. F

[47332]

Wir machen hierdurch bekannt, vat in unserer Generalversammlung am 3. Juni 1914 an Stelle des Herrn von Sg Herr NRittergutsbesiger Max von Shmeling zu GroßmöLen, Kreis Köslin, und an Stelle des Herrn von der Sode Herr Ritterguts- besißer Hetnrich Bock zu Großwelzin bei Renzow (Meckl.) zu Mitgliedern des Auffichtsrats unserer Gesell|hzft gewählt worden sind.

Verlin, 1. Fuli 1914.

Handelsgesellschaft ländlicher Ge-

nossenschaften, Aktiengesellschaft. Burmeister. von Reiz.

[47544] Eisenbahn - Gesellschaft Stralsund-Tribsees.

Zu der am Sonnabend, den 26, Sep- tember 1914, Nachmittags 27 Uhr, im Rathaus Sigzungssaal des Bürger- schaftlichen Kollegiums zu Stralsund stattfindenden ordentlicheu General- versammlung werden die Herren ‘Aktio- näre bierdurch eingeladen.

insihtlih der Berechtigung zur Teil- nahme an derselben wird auf § 24 des Gesellschaftsvertrags mit dem Bemerken verwtesen, daß die Gesellschaftskasse ih zu Stralsund, Bahnhofstraße 6, besindet, daß zur Annahme der Aktien die Berliner Handels-Gesellschaft in Berlin berett ist und daß nach § 225 des P Anne geseßbuchs die Hinterlegung bei einem Notar genügt.

Tagesordnung :

1) Berichte des Vorstands und Auf- sihtsrats über den Vermögensstand und die Verhältnisse der Gesellschaft fowie Vorlegung -der Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung über das verflossene Geschäftsjahr.

2) Genehmigung der Bilanz und Fest- stellung des MNeingewinns wie der Dividende.

3) Entlästung des Vorstands und Auf- sichtsrats. :

4) Wahl von Aufsihtsratsmitgliedern.

5) Etwaige Anträge von Aktionären.

Vilanz, Gewinn- und Verlustrechnung und Geshäftsberiht liegen vom 1. Sep- tember 1914 ab in den Geschäftsräumen der Gesellschaft Bahnhofstraße 6 zur Einsicht der Herren Aktionäre aus,

Stralsund, den 14. August 1914.

Eisenbahu - Gesellschaft Stralsund - Tribsees, Der Auffichtsrat. Gronow.

[47337] Debet.

1) Betrieb8au8gaben davon ab die für den Er- neuerungsfonds bet Titel VI und VIT gemachten Aus- gaben von zusammen ., ,

3) Zur Tilgung des\elben . . . 5) Desgl. in ten Neservefonds 11

7) Reingewinn zur Verteilung als Dividen 8) Vortrag auf neue Nechnung

Aktiva.

Stendal - Tangermünder Ei

Gewinn- uud Verlustrechuung pro 31. März 1914.

M 314 432,—

44 949,68 2) Zur Verzinsung des Amortisationsdarlehns .

B Rücklagen in den Erneucrungsfcnds i A 6) Zur Zahlung der Staatseisenbahnsteuer. ; :

2 D

269 482/32

2 230/87 23 849/42 4 710|— 14 228 13 De 2 94 200| 14 849/60

423 608/80 Vilanz þpro 31. März 1914,

senbahn -

1) Gewinnübertrag aus dem Vorjahre 2) Betriebseinnahmen .

| davon ab die dem Er-

| neuerungsfonds zufließenden,

| bet Titel V vereinnahmten 58/46 Beträge von zusammen , . ,

Gesellschaft.

Kredit. _ 4 16 209/85

6 408 065,68

666 73 407 398/95

423 608| Pasfiva.

1) Bahnanlagekonto:

a. Verwendungen aus dem Grundkapital M 835 000,

« 168 911,91 v 102 536,85

b. Verwendungen aus Be- triebéübershüssen

c. Verwendungen aus dem Reservefonds T1

2) Belege Aapllalla 3) Effektenkonto

4) Kautionseffekten .,...., R a

Summa

Taugermünde, den 1. August Die Direktion

T S Mao

[S

4) Kautionskonto

1106 448/76 108 739/36

6) Reservefonds T

a. Bestand

21 500/— 6 226/33

10) Gewinnsaldo

| 1520 318 05 1914.

M eyer.

Ur ¿ Geprüft und mit den Kassenbüchern übereinstimmend bc funden.

Tangermünde, den 14. August

1914. :

1) Aktienkapitalkonto . .

2) Getilgte Darlehns\{huld . O

3) Ve1w-ndungen aus Betriebsübershüssen zur Erweiterung und Ausrüstung der Bahn. .

5) Grneuerungsfonds 7) Reservefonds II: f:

þ. In der Bahnanlage .

8) Staatseisenbahnsteuer . .. 9): Dibidende vro 1913/14 T,

woe z= 785 000 50 000 168 911 21/500

244 237 15 289

M 9564,36

102 536,85 112 101

14 228/13 94 200|— 14 849/60

T Mt arat N O It

1520 318/05

M250 e E: E

Summa

der TUTILL TEngermäudar Eisenbahu-Gesellschast. r1a)s. .

Die Revifionskommission des Auffichtsrats.

Die Dividende für den Zeitra

versammlung unserer Gesellschaft vom heutigen Tage auf 12 9%, Einlösung der mit der Bezeichnung „Serie [Il

Hauptkasse unserer Gesellschaft hier. Taugermünde, den 18. August

Auffichtsrat uud Direktion der Stendal-Tau

Th. Hemprich. Zedckwer.. - Aly

um vom” 1. April 1913 bis 31. März 1914 ist mittels Beschlusses der General

Nr. 8" 1914.

versehenen Dividendenschetne

Th. Hemprk ch,

mithin pro Aktie à 1000 # auf 120 M, festgeseßt. Die

erfolgt vom 20, d. Mts. ab bet der

Be, Eisenvahu-Gesellschaft.

: Vierte Beilage O zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

E L E R E Aa.

¿ Sr uGungssaden,

. Aufgebote, Berlust- und Fundsachen, Zustellungen u. derg. - Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

+ Verlosung 2c. von Wertpapieren.

« Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

9) Kommanditgesellshasten auf Aktien und Aktiengesellschaften.

Die BekanntmaGungen über den Verlusi von Wertpapieren befinden sich aus\chließlich in Unterabteilung 2.

[47333] 4 9/6 Partial-Obligationen v. J. 1898 der früheren

Union, Actiengesellschaft für Bergbau, Eisen- und Stahl-Fudusirie zu Dortmund.

Bet der heute tn Gegenwart eines Notars in Berlin statigehabten Verlosung der am 2. Januar 1915 gemäß den Anleihebedingungen zur RüKzahlung gelangenden Obligationen der vorbezeihneten hypothekaris{ sfichergestellten Anleihe von 18 Mik- lionen Mark sind folgende Nummern im Gesamtbetrage von 634500 „46 gezogen

worden : a. 422 Obligationen Lit. A zu 1000 4:

42 51 82 93.190 1901 194 : 981 2359 275 35T 97 S dds. 447 4/0 006 D Dae 604 644 781 782 * 808 938 948 979 1017 1084 1090 1108 1111 1162 11921195 1245 1271 1375 1422 1432 1520 1556 1587 1594 1607 1621 1693 «1717 4718 1728. 1772 1828 1834 1837 1838 2052. 2061 2097 2111 2175 2239 2250. 29253 92969 2320 2321 -2329* 9341 92343 2378 2379 92380 92500 2979 2603 2644 2658 92683 2763 2795 2895 92905 3013 3037 3043 3058 3075 3104 3106 3152 3166 3274 3293 3297 3320 3348 3390 3416 3421 3481 3997 3570 3584 3600 3651 3801 3843 3862 3864 3871 3905 3938 3970 3984 4043 4050 4100 4114 4201 4211 4214 4247 421419 4461 4484 4515 4544 4610 4620 4633 4666 4748 4839 4863 4898 4956 9077 5079 5082 5090 5113 9194 5237 5245 5268 9907 9381 5412 5422 - 5448 9452 5515 5561 5568 9610 ‘5665 ‘5732 5751 5796 9811 5826 5892 5908 6044 6118 6130 6166 6172 6227 6330 6377 6383 6439 6459 6501 6520 6557 6585 6594 6660 6662 6761 6765 6808 6878 69129 6958 6971 6973 6998 7060 7161 7186 7192 7209 7306. 7379-7389 . 7403 7455 7500 7531 7548 7554 7593 7609 7708 7778 7800 7823 7869 7878 7900 7994 8002 8009 8036 8140 8190 8269 8272 8345 8381 8423 8443 8551 3699 8729 8743 8764 8794 8942 8945 8993 9041 9102 9106 9119 9152 9195 9216 9242 9338 9380 9398 9403 9409 9423 9460 9503 9527 9578 9608 9625 9651 9679 9691 9704 9732 9782 9813 9866 9875 9956 9978 9989 10001 10031 10042 10048 10072 10082 10088 10091 10160 10168 10231 10253 10277 10304 10330 10343 10358 10476 10536 10544 10578 10593 10628 10649 10666 10690 10701 10753 10899 10901 10903 10926 10985 11003 11024 11046 11090 11096. 11175 11179 11229 11274 11287 11299 11332 11334 11346 11360! 11462 11465 11470 11656 11674 11706 11772 11784 11803 11862

11878 11980. b. 425 Obligationen Lit, V zu 500 46:

3 41 13 122 2 16 167 L189 170 187 311 318 320 a603 318 37 23 272 503 520 736 746 749 796 797 800 845 896 904 910 984 1014 1047 1052 1085 1161 1174 1222 1319 1915

1366 1442 1547 1551 1581 1650 1679 1689 1718 1739 1826 1879 1884 1904 1936 2011 2029 2037 2048 92055 2132 2143 2245 2296 2389 2451 2472 2473 2492 92533 2606 2669 2687 2741 2769 2786 2823 2838 2853 2856 2869 2870 2919 2923 2950 2998 3056 3069 3099 3134 3184 3192 3197 3203 3223 3234 23237 3250 3254 3312 3443 3488 3562 3580 3588 3618 3792 3794 3823 3831 9867 3884 3906 3933 3938 3942 3948 4044 4110 4137 4242 4275 4319 4457 4482 4498 4516 4532 4650 4673 4738 4819 4868 4870 4875 4886 4903 4908 4925 4926 4936 4969 5054 5055 5146 5186 5215 5301 5373 5385 9415 5420 5425 5475 5491 5502 5530 9077 5598 5603 9827 95832 5838 5849 5852 5925 5952 5958 9972 5997 6037 6049 6056 6066 6098 6152 6165 6190 6300 6430 6496 6497 6520 6538 6542 6550 6556 6664 6668 6675 6750 6769 6780 6795 6821 6836 6849 6854 6885 6905 7040 7076 7090 7119 7120 7137 7155 7180 7250 7253 7454 7480 7519 7569 7570 7671 7717 7738 7769 7836 7925 7927 7932 7960 7970 8000 8011 8015 8018 8043 8140 8176 8188 8203 8259 8274 8391 8400 8476 8491 8979 8594 8628 8663 8686 8688 8693 8696 8717. ST27 8832 8843 8873 8875 8891 8918 8984 8995 9005 9042 9133 9164 9173 9197 9200 9233 9274 9280 9302 9345 9428 9442 9454 9475 9612 9615 9644 9713 9716 9738 9833 9849 9854 9857 9892 9912 9998 10023 10051 10073 10105 10113 10164 10178 10197 10199 10201 10211 10215 10218 10291 10328 10344 10361 10409 10430 10438 10455 10458 10464 10553 10555 10581 10634 10642 10670 10672 10680 10690 10742 10827 10834 10915 10976 11032 11033 11055 11083 11128 11130 11218 11230 11335 11338 11351 11369 11377 11407 11410 11421 11434 11436 11445 11483 11503 11655 11664 11670 11711 11740 11780 11829 11845 11878 11894 11898 11924 11950 11983. Die Auszahlung des Nennwertes dieser ausgelosten Obligatlo:aen erfolgt vom #, Januar 1915 gab bei Ur Kasseu in Dortmund, Bochum, Mülheim-Ruhr und Differ- tige der er A der Discouto-Gesellschaft in Verliu, Vremeu vnd Frauk- urt a, M., ° der Norddeu1schen Bauk in Hamburg, Hamburg, den Herren Sal. Oppenheim jr. & Cie. in Cölu, der Allgemeinen Deutschen Credit-Axstalt und deren Abteilung Vecter «& Co. in Leinzig gegen Auslieferung der Obligationen und der dazu gehörigen Zinscoupons, welche später als an jenem Tage verfallen. Der Betrag der etwa sehlenden Coupons wird von dem Kapitalbetrage der Obligation gekürzt. ú dig, Mpisung der oben bezeihneten Obligationen hört mit dem 31. De- zember d. F, duf. s Von den früher ausgelosten Obligationen sind die nahstehend angegebenen Nummern bisher uit zur Eiulösung eingereicht worden : Obligationen Lt. A zu 1000 46: 894 6565 7041, D « B, 500 4: 589 2379 5444. Dortmund, den 1. August 1914.

Deutsch-Luxemburgische Vergwerks- und Hütten-Aktiengesellschaft.

Der Vorstand.

321 561 1064 1365 1639 2047 2315 2576 3009 3245 3908 3870 4126 4548 5073 5350 5589 6014 6394 6675 7039 7411 7792 8124 8641 9077 9396 9645 9968 10101

285 547 1063 1361 1624 1975 2314 2512 2956 3196 3506 3865 4120 4546 5064 5344 D581 5982 6388 6672 7020 7406 7782 8086 8589 9072 9381 9637 9967 10092 10482 10806 11122 11402 11871

449 830 1190 1573 1823 2181 2347 2750 3086 3377 3676 4022 4350 4766 5186 5450 59802 6214 6575 6945 7324 7562 7986 8354 8812 9213

10810 11152

11877

301 708 967 1327 1800 2121 2995 2898 3144 3442 3834 4187 4719 4931 9387 5784 6018 6489 6726 7039 7297 7881. 8116 8554 8788 9067 9426 9765 10088 10254 10526 10819 11214

299 924 927 1321. 1779 2093 2579 2857 3142 3335 3832 4167 4700 4929 5386 D460 9998 6470 6686 6940 7281 7839 8110 8494 8746 9066 9374 9739 10083 10246 10508 10747 11177

| Öffentlicher Anzeige

Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 80 "4.

10506.

11437 f

Berlin, Freitag, den 21. August

R T E

9. Bankausweise.

[47334] 439% zu 103 9/% rü&Æzahlbare Hypothekarauleißhe von 1908 der frühecrcu

Union, Actiengesellshaft für Bergbau, Eisen- und Stahl-Fudustrie zu Dortmund.

Bei der heute in Gegenwart etnes Notars in Berlin stattgehabten Ver- losung der am 2. Januar 1915 gemäß den S ¿ur Rückzahlung gelangenden Teilschuldverschreibungen der vorbezeichneten Anleihe von 18 Millionen Mark sind folgende Nummern im Gesamtbetrage von 316 000 4 gezogen worden:

| 8. 44 Teilshuldverschreibungen Lit. A zu 2000 ,(:

78 104 150 165 199 215 367 417 430 449 4629 469 476 514 727 747 850 856 922 952 1043 1060 1141 1165 1169 1178 1207 1238 1239 1271 1336 1387 1406 1566 1608 1803 1883 2022 2086 2087 92234 2241 2371 2394.

b. 141 Teilschuldverschreibungen Lit. ® zu 1000 4: 2505 2709 2750 2926 2943 92967 3018 3171 3337 3384 3476 3666 3700 3915 4126 4336 4361 4372 4495 91592 5242 5297 5299 5382 9024 5528 5534 5535 9619 5623 5642 5645 6012 6135 6149 6164 6239 6445 6551 6559 6650 6668 6758 6875 6968 7099 7168 7173 7256 7404 7409 7495 7527 7579 T7599 1129 C48 C: Ce 1819 T1847 1819 8/0 TATT 7889 7897 7910 7938 7939 7973 7999 8022 8023 8040 8050 8053 8348 8405 8496 8521 8633 8634 8661 8667 8679 8733 8775 8877 8889 8896 9088 9119 9132 9133 9197 9452 9479 9482 9605 9615 9616 9627 9670 9717 9731 9769 9827 9908 9980 10018 10139 10310.

C. 174 Teilshuldverschreibungen Lit. © zu 500 46:

10562 10563 10584 10602 10605 10693 10694 10709 10751 10829 10876 10987 11129 11146 11170 11175 11483 11571 11609 11686 11775 11815 11840 12099 12183 12253 12288 12292 12356 12358 12359 12518 12520 13229 13243 13292 13418 13422 13424 13461 13545 13582 13699 13710 13848 13849 13885 14022 14201 14301 14305 14393 14471 14472 14484 14505 14517 14521 14540 14542 14717 14719 14763 14813 14852 14885 14986 15075 15128 15181 15313 15383 15429 15468 15641 15660 15736 15763 15764 15856 15857 15862 15899 15935 16004 16006 16013 16050 16122 16229 16244 16276 16278 16294 16334 16344 16411 16448 16486 16571 16608 16678 16925 16948 17007 17043 17100 17118 17148 17184 17478 17566 17568 17573 17587 17645 17683 17686 17691 17723 17736 17754 17776 17959 18002 18078 18181 18329 18424 18433 18434 18552 18616 18657 18669 18693 19087 19192 19206 19228 19245 18261 19297 19380 19388 19474 19499 19561 19639 19644 19820 20018 20046 20056 20105 20114

20116 20117 20311 20338 20365 20426. Die Auszahlung des Nennwertes dieser ausgelosten Teilschuldvershreibungen nebst einem Zuschlage voW 30%, also jeder Tetlshuldverschreibung Lit. A mit 2060 M, Lit. W mit 1030 6, Lit. C mit 515 M, erfolgt vom 2. Jauuar 41925 ab bei unsereuKassen in Dortmund, Bochum, Mülheim-Ruhr und Differdinger

3407 4798 9996 6401 7159 7696 7882 8026 8636 9131 9688

2975 4314 5464 6105 6757 T7474 7831 7965 8491

4313 9418 6031 6751 7458 7830 7959 8441 8778

10909 11820 13158 13830 14486 14916 15737 16121 16488 17188 17750 18564

7. Niederlafsung 2c. bon 8. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung:

s Vat genolseulcpaften- -

t8anwälten.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

Mere ditt rar ee arien

[47546] : Die Herren Akiionäre unserer Gesell- schaft werden zu der diesjährigen ordent- lichen Generalversammiung auf Sonnu- abend, den 19. September 1924, Vormittags 10 Uhr, nach Crefeld, Ostwall 131, Geschäftslokal der Deutschen Bank, Filiale Crefeld, mit folgender Tagesorduuug eingeladen:

1) Geschäftsberiht, Bilanz und Gewtnn- und Verlusirehnung sowie Verwen- dung des Reingewinns pro 1913/14.

2) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

3) Wahlen zum Aufsichtsrat.

Die Anmeldungen haben in Gemäßheit des § 21 unseres Statuts und spätestens am dritten Tage voc vem Tage der Versammlung zu erfolgen, wobei die Aktien auch in Crefeld: bei der Deut- schen Bauk Filiale Crefeld. in Elber- feld: bei der Bergisch Märkischen Vank, Filiale der Deutschen Vank, in Verlin: bei der Deutschen Vauk, der Berliuer Sanudels-Geselschaft, der Commerz- und Diskontobank, Jaris- lowsky «& Co. und Abraham SŸhle- siugex hinterlegt werden können.

Crefeld, den 18. August 1914.

Crefelder Eisenbahn- Gesellschaft, Die Divektion. Griebel. Osterwind.

[47336] Bekanntmachung.

In der Generalversammlung unserer Gesellschaft vom 23. April 1914 ist be- {lossen worden, das Grundkapital in der Weise herabzusetzeu, daß die Aktien von 3 zu 1 zusammengeleat werden. Non dieser Zusammenlegung bleiben. jedo die- jenigen Aktien befreit, die gemäß ven Be- {lüssen der eneralversammlung frei- willig eingereiht werden.

Wir haben die Aktionäre unscrer Gesell- chaft durch Bekanntmachung vom 8. Mai dieses Jahres, abgedruckt in der vierten Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger vom 9. Mai dieses Jahres, aufgefordert, thre Aktien nebst Erneuerungs- und laufenden Dividendenscheinen bet der Ge- sellschaft bis zum 15. August 1914 ein-

eichen, unb verlä htermi i

der Direction der Discouto - Gesellschaft in Berlin, Bremen S ist bi

der Nprddeutschin Bank in Hamburg, Hamburg, den Dliren Sal. D abe jx. «& Cie. in Cöln, Au der Allgemeinen! Deutschen Credit - Anstalt und deren Abe

ecker & Co. in Le gig D gegen Auslieferung der Teilschuldvershreibungen und der dazu gehörtgen Zinss welche fpäter als an jenem Tage verfallen. Der Betrag der etwa fehlenden heine wird von dem Sage der Teilshuldverschreibungen gekürzt.

Die Verzinsung der oben bezeichneten Teilshuldverschreibungen hört mit dem 31. Dezember d. F. auf.

Von den früher ausgelosten Teilshuldvershreibungen find die nachstehend angegebenen Nummern bisher nit zur Einlösung eingereiht worden :

Teilschuldverschreibungen Lit. A zu 2000 4: 982 1651 2240.

Teilshuldverschreibungen Lit. B zu 1000 4: 2513 2678 3172 3233 3366 3687 4062 5550 6372 7257 7307 8003 8740.

Teilshuldverschreibungen Lit. C zu 500 4: 11521 11886 12174 12433 15177 15503 16855 16874 17324 17451 17525 18795.

Dortmund, den 4. August 1914.

| Deutsch-Luxemburgische Vergwerks- und Hütten-Aktiengesellschaft.

Der Vorstaud.

[47339] Liquidationsbilanz dex Groß bauchlizer Brauerei in Liquidation Soll. am 31, Mai 19144. Haben.

dls be:

1 190000—} t Hyvothekenforderungs- 46 34 484,23 konto 70 000/—}| Akzevtekto. . 38 400,—

Debitorenkonto

4 872,29 « Liquidationsklonto Hypotheken- u. | Darlehnskto. 13 116,65} 17 988/94

Kassenbestand . 496/89 278 485/83 Getwiun- und

Á yvothekenkonto . . . 130 500

Grundstück3- und Ge- editorenkonto

bäudekonto ..

72 884 75 101

278 485183 Haben.

M 10 769

1 430 43 708

Soll.

M Al 12 806/14] Per Warenkonto . 7 518/10] , Grundftücks- u. 12 47714 Gebäudekonto 4 531/64] „- Verlust

18 574/90 A 55 907 921i 55 907/92 Vorstehende Bilanz sowie das Gewinn- und Verlustkonto haben wir geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern übereinstimmend gefunden. Groftbauchli den 9.- Juni 1914. Der Liquidator: Die bestellten Nevisoren: Der Auffichtsrat. Hohmuth. C.H.Müller. Th.Niedel. Rob. Fiedler, stellv. Vorsißender. Nach der in der gestrigen Generalversammlung erfolgten Ergänzungswahl teilt si der Auffichtsrat unserer Brauerei wie folgt zusammen: Herr Rentier Jul. Lindenhayn in Niederstriegts als Ene, Herr Kaufmann Robert Fiedler in Döbeln als stellvertr. orsißender, Herr Rentier Clemens Frobbera in Zshäshüt, Herr Kaufmann C. H. Müller in Großbauchli und Herr Ingenieur Theodor Riedel in Döbeln, was gemäß § 7 unserer Statuten anns bekannt gegeben wird. Großbauchlitz, den 18. August 1914.

Großbauchlizer Vrauerei in Liquidation.

abrikations- und Betriebskonto . . Sehalt-, Lobn- u. Verkaufsspesenkto. Ain tngluntastentons

bschretbungen auf Debitoren- und

Hypothekenkonto . .

An Fabritation

S. #40: (0: P

Hohmuth,

j der Aufforderung

zur Etnreichun nachkommen, erfolgt die Zusammerlegung derart, daß die übershießenden und nicht zum Zwedke der Zusammenlegung ein- gereihten Aktien für fraftlos erklärt werbrn und an Stelle der für kraftlos erklärten Aktien für je dret alte Aktien eine neue Aktie ausgegeben wirb. Diese neuen Aktien werden für Nehnung der Beteiligten durch die Gesellschaft zum Börsenpreis und in dessen Ermangelung durch öffent- lihe Versteigerung verkauft und der Erlös den Beteiligten nah Verhältnis ihrer Aktien zur Verfügung gestellt.

Berlin, den 18. August 1914.

Buchdruckerci Strauß Aktien- gesellshaft (Früher: Verlag

Carl Marfels Aktiengesellschaft).

Der Vorstand. Der Auffichtsrat. Strauß. Dr. jur. Freiherr

v. Hartogensis.

Neuhaldensleber Eisenbahn.

Die dtesjährige ordeutlihe General- versammluug der Neubaldeusleber Eifens bahn-Gesellshaft findet statt am Freitag, den S. September d. Js8.,, Nach- mittags 8 Uhe, im Hotel zum Deutschen Hause in Neuhaldensleben.

Tagesorvuunægt

a. Bericht des Vorstands und Aufsichts- rats über den Vermögensstand und die Verhältnisse der Gesellschast sowie die Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- rechnung für das verflossene Ge- {äftsjahr.

b. Genehmigung der Jahreébilanz und U des Reingewinns und der

ewinnanteile.

c. Entlastung des Vorstands und Auf-

sidtsrats. :

d. Vornahme der fstatutarischen Neu-

wahlen für den Auffichtsrat.

Die Herren Aktionäre, welhe an der era Der mun, teilnehmen wollen, haben ihre Aktien behufs Erteilung der Stimmzettel spätestens D Stunden vor der Versammlung bet der Gesellschafts- kasse inNeuhaldensicben oder späteftens anal bes B dee ne Mittel-

tischen Privatbati aud g oder bei der Hauptkasse derx Eitel verwaltung für Er ees Herrmann Vachsteiù in Verlin zu hinterlegen. S j U

Der Vorfizende bes Aufsi ats;

Neuhaldensleben, den 15. Aug sratsz: [46297] F. von Nathuslu