1914 / 198 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

7) Niederlassung X. von Nechtsanwälten.

48431] | Rechtsanwalt Justizrat Dr, Max- Adolf Eulit in Dresden ist am 18. August 1914 gestorben ; die ihn betreffende Gin- tragung ist heute in der Anroaltsliste gelöscht worden. K. Landgericht Dresden,

am 21. August 1914.

Bilauz am §1. März 1914. 9 074 192/91|| Aktienkapital . Obligationen . . Talonsteuerreserve . Kreditoren . .. Delkredere . Kautionen . Aval . . . Kautionsdepot Neservefonds Dividende Gewtnn Gewinnverteilung: Reservefonds 5 9%/ vom Neingewinn. 2 028,— Vortrag auf neue Nechnung . . 83 242,73 85 270,73

[48385]

Grundstück und Gebäude .

Glektrishe Kraft- und Be- leuMtungsanlage und Mae aas

Werkzeug und Utensilien .

E e a 1

Gespann . \ 7

Da aua C Arbeiterkolonte M s 10 78) 01

14808) Eisenwerk-Gesellschaft Maximilianshütte. rein Me mend M a badi Pari olod t O

b

. | 4 000/000 931 000 24 000 1293 241 74 327

E __ Vierte Veilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußishen Staatsanzeiger.

¿ 199, Berlin, Dienstag, den 25. August 1914.

Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmahungen der Eisenbahnen enthalten find, erf Zentral-Handelsregister für j gister sür das Deutsche Reich. (. 194) Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reih erschcint in der Regel tägli&. Der

_Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche N ir Selbstabhol e Reich kann dur alle Postanstalten, in Berlin f holer auch dur die Königlihe Expedition des Neichs- und Staatsanzeigers, SW. 48, Bezugspreis beträgt L 46 80 4 für das Vierteljahr. Einzelne N ë 4

Anzeigenpreis für den Naum einer d gespaltenen Einheitszeile 20 A S s S

Wilhelmstraße 32, bezogen werden. werden heute die Nru. 199 4. und 199 B. ausgegeben

S

NAPE

J

Soll.

Bayern :

_Obetpfälzer und oberfränkisWhe Gruben, Hochöfen- Stahl- und Walzwerke in Rosenberg, Kalkwerk in Lengenfeld, Martin- und Walzwerke in Mar- hütte-Haidhof, Eisengießerei in Fronberg . . .. ab: Abschreibungen

b 644 400

87 000

266 420,— 500,—

10 393 928 81 _1 800 259/15 8 593 669/66 2 057 124/46

73 342/98 100 85 270

Wohngebäude Heinrichstr. . Elektrizitätswerk. . . 133 218 Materialien und Fabrikate Hypotheken Effekten und Effekten- Taae Kassa und Wechsel. . Kauttonen , . 266 420,— Aal i 0/2090 Effektendepot . Debitoren Versicherunasprämien . . . Ascherélebener Baugesell- chaft, Beteiligung . . .

[48432] N In der Liste der bet dem Königl. Ober- landesgeriht in Königéberg t. Pr. zu- gelassenen Rechtsanwälte ist am 20. August 1914 gelö\{cht worden: der Rechtsanwalt Justizrat Emil Bilda in Königsberg i Pr. Königsverg, den 20. August 1914. Königl. Oberlandesgericht.

50 794 iss 924 230

83 300 17 975/77 128 670 69h

Zugang Thüringen: Elsänstéinberawerke, Hochofenanlage und Schlacken- ztegelei in Unterwellenborn b: Abitelbungen «o»

20 #0 & V: 60ck S:

369 317/37

é 58 324/68

310 992/69

E aaa bo .|__60 686/13} 371678 Sawsen:

König Albert-Werk bei Zwickau .

Gb: Abs@reibungëen . . ». *

U E h I En E: o

Vom „„Zentral-Handelsregifter für das Deutsche MNeich‘‘

gende Fassung erhalten: Die Gesellschaft hat einen oder mehrere Geschäftsführer. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft dur jeden von ihnen allein vertreten. Kaufmann David Woslpe in Berlin-Wilmersdorf ist zum ferneren Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 6601 Ott «& Co. Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Die Firma ist ge- löscht. Bei Nr. 7904 Schutvereini- gung der Obligationäre Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Kaufmann obert Haberland is nicht mehr Ge- schäftsführer. Geheimer MRechnungsrat ¿Franz Vertel in Berlin ist zum Geschäfts- sührer bestellt. Bei Nr. 9535 Kino- Kopier-Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Dem Handlungsgehilfen Arthur Weber in Neukölln ift Einzelprokura er- teilt. Bei Nr. 11 688 Schutvereini- zung für Boese-Obligationen Gesels- schast mit beschränkter Haftung: Kaufmann Adolf Beyer is nicht mehr Geschäftsführer. Bei Nr. 11718 F. C. „Schultze Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Dem Kaufmann Vans Neumann in Berlin und der Frau (Emmy Güßlaff in Berlin ist Gesamt- prokura Derart erteilt, daß sie beide ae- meinschaftlich die Gesellschaft zu vertreten berehtigt sind. Bei Nr. 13 053 Me- chanische Madeira-Stickerei Manu- faftur Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Kaufmann Carl Fischer ist nicht mehr Geschäftsführer. | Verlin, den 15. August 1914. Königliches Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abteilung 122.

mm

64 49

1 848 068 H 973

161 258/32 6 481 281/67 VerlustrechWuung am 21. März 1914.

19 34 55 78

647 642 __165 161 482 480 149 005

10) Verschiedene Bekanntmachungen.

[48474] Bekanntmachuug.

Der Eisenbahnarbeiter Karl Meier in Zabern als Vormund des am 26. April 1896 geborenen Edmund Joß hat mit Genehmigung des Vormundschaftsgerichts für seinen Mündel die Ermächtigung nachgesucht, an Stelle des Familiennamens „Jos“ den Familiennamen „Schnur“ zu führen. Ginwendungzn Dritter gegen die be- antragte Namensauderung sind iuner- halb eiues Jahres nach dieser Bekaunt- machung beim Kaiserlichen Veinisterivum für Elsaß-Lothringen Abteilung für Justiz und Kultus in Straßburg i. Cl\. einzureichen, widrigenfalls der.n Geltendmachung aut8- geshlofsen ift.

Zabern, den 17. August 1914.

Der Kaiserliche Erste Staatsanwalt. J. V.: Kleibömer, Staatsanwalt.

[48297] achu

sche Bodenbesiß Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Dem David Lö- wenberger in Berlin is Einzelprokura er- tellt, ebenso dem Fräulein Martha Sfklow in Berlin. Bei Nr. 7140 Grund- ftücksgesellschaft Vabelsbergerstras;e 51 „mit beschränkter Haftung: Architekt Franz Körner is nicht mehr Ge- schäftsführer. Kaufmann Bruno Görs in BVerlin-Pankow ist zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 8866 Gden-Hotel am Zoologischen Garten Gesellschaft mit beschränkter Hastung: Hotel- direktor Wilhelm Nycken in Berlin ist zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 10 376 Deutsch-österreichische Textilose Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung: Geschäftsführer Kaufmann Theodor Gößel- mann ist verstorben. Bei Nr. 11 917 S. Vlumenau u. Sohn Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Fabrikant Ludwig Borchardt in Charlottenburg ift zum Geschäftsführer bestellt mit der Maß- gabe, daß er gemeinsam mit einem anderen Geschäftsführer oder einen Prokuristen vertretungsberehtigt ist. : i Verlin, den 20. August 1914.

Königliches Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abteilung 152.

Abs. 1 des Gesellschaftsvertrages dahin ab- geandert: Die Gesellshaft wird durch einen oder mehrere Geschäftsführer ver- treten. Jeder Geschäftsführer i} allein zur _Vertretung der Gesellschaft befugt. Kaufmannsfrau Gertrud Jacobowski, geb. Michaelis, in Charlottenburg is zum weiteren Geschäftsführer bestellt. B

Camövurg, offene Handelêgesellschaf1““ heute eingetragen: „Dem Kaufmann tes Luft in Camburg Prekura CHTeU E Camburg, den 20. August 1914. perzoglihes Amtsgericht.

Ee N [48244] Ín das Handelsregister find folge Firmen eingetragen : : A ; 1) Ernft Zeilverger in ats deren Inhaber der Kaufmann Ernst Zeilberger daselbst. Der Kaufmann Hein- rich Zeilberger hat Prokura.

2) Thüringer Jfolierrohr- & Stahl- roÿrwerke Hermann Frauke in Grof- heivath und als deren Fnhaber der iFas brikant Hermann Franke daselbst.

3) Alfred Stief in Creidlis b, Co- burg und als deren Inhaber der Kauf- E at tek daselbst.

__Gerner ist die Firma Georg F in Coburg gelös{cht worden. L SOEN Coburg, den 17. August 1914. Verzogl. S. Amtsgericht. 2.

Coburg. 48245]

In das Handelsregister ist cir

D zu der offenen Handelsgesellschaft in

Firma Böhm & C°_ Thermo Rex

Fabrik für Jsoliergefäße in Coburg:

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bis-

herige Gefellshafter, Kaufmann Hugo

Böhm in Coburg, ift alleiniger Firmen-

A i

, 2) zur Firma Glauzgoldfabrik No

tin Thür. : Der Dr. “p Ababér Alefei

in D a, Prokura.

9) zur Firma Sippach «& Beuthe in

Coburg: Der Kaufmann H

in Coburg hat Pretur A E

Coburg, den 19. August 1914. Herzogl. S. Amtsgericht. 2.

Cottbus. Bekanntmachung. [48246 __In unser Handelsregister ist I in Abteilung A Nr. 793 die Firma Walter Kraf:manu, Cottbus, und als deren Inhaber der Kaufmann Walter Kraßmann in Cottbus. Geschäftszweig : Rohproduktengeshäft und Maschinenhand- lung; in Abteilung B bei Nr. 1, Firma Cottbuser Maschineabau-Anstalt und Eisengießerei, Aktiengesellschaft Cott- bus: Der Direktor Ernst Mirus in Cottbus ilt zum zweiten gleiGbere{tiagten Vorstandsmitgliede der Gesell haft ernannt. Cottbus, den 17. August 1914. Köntglides Amtsgericht. Crefeld. 48247] _In das hiesige Handelsregister ift heute etngetragen worden: „Firma: Wilhelm Totten. Ort der Niederlassung: Aurath. Inhaber: Kaufs mann Wilhelm Totten in Anrath. Crefeld, den 13. August 1914. Königliches Amtsgericht Cuxhaven. [48249] Eintragung in das Handelsregister. 7. August 1914. Firmen H. Cordts Wtwe., Cuxhaven, Alma Baumeister, Cux- haven, Goeße & Co., Cuxhavea, sind von Amts wegen gelöscht. Das Amtsgericht in Cuxhaven.

Cuxhaven. Berichtigung. [48382] Frau Ida Johanna Marte Schlüter, aeb. Hoffmann, ist niht bei der Firma C. S. Heynsohn, sondern bei der Firma C. H. Heynsohu Nacchf. Juh. Joh. Schlüter in Cuxhaven zum Prokuristen bestellt worden.

Das Amtsgericht in Cuxhaven. Dasden T [48250]

In das Handelsregister Abteilung A ist bei der Firma Adlerapotheke I Ko

Handelsregister.

Amberg. Befanntmahung. [48388] „Dampfziegelwerke Sckch{chwandorf, Mkiiengesellschaft,““ Die Befkannt- machung vom 7. August 1914 wird dahin berihtigt, daß die Firma richtig: „Ver- einigte Dampfziegelwerke Schwan- dorf, Aktiengesellschaft“ hetßt. Amberg, den 20. August 1914. K. Amtsgericht Registergericht.

Amberg. Befanntmachung. [48215] e-EisenwerkgesellschaftMaximilians- hütte“. Neuernannter Prokurist: August vaas, Sekretär in Nosenberg. Demselben und dem bisherigen Prokuristen Alfred Peiffer in Rosenberg ist Gesamtprokura in der Wetse erteilt, daß beide nur in Gemeinschaft mit einander, niht mit anderen Prokuristen, zur Zeihnung der Firma berechtigt sind. Aurberg, den 20. August 1914. K. Amtsgericht, Registergericht.

Arolsen. 1 ESLE In das Handelsregister A- des unter- zeichneten Gerichts ift bei Nr. 60 Firma CAUNTARRN, C°. Landau (Walze) eingetragen : Dem Fräulein Minna Kranz in L ist Prokura erteilt. E nuois Fürstl. Amtsgeri(t Arolsen.

Attendorn. [48217] A das Handelsregister A ist bei der Firma N. Leuneberg in Attendoru Nr. 1 des Negisters am heutigen Tage folgendes eingetragen worden : Dem Kaufmann Emil Stern in Atten- dorn ift Prokura erteilt. Berlin. 3] Utteudornu, den 15. August 1914. In das Handelsregister B des unter- Königliches Amtsgericht. On E ist heute eingetragen bs: acm As 9171| worden: Bei Nr. 2412 Louis Schulze a ez abuna [48218] Gesellschaft mit beschränkter Bal An big! Banbelaretite A Nr. 83 tung: Durch den Beschluß vom 17. Zuli Metal O R Schmidt ; B 1914 ist § 4 des Gesellschaftsvertrages Oldesloe it eingetragen : E bie 31 * März! Mlalahres D A Ats (R E Sre La O 18 91, Marz) abgeändert worden. De I SCleltsall ist aufgelöst. Das Ge- Hauptbuhhalter Max Hahn in Berlin ist von dem felhéten Gesellshaftee Fabel Gesamtprokura derart erteilt daß er be- von dem früheren G - Dahnarzt | rechtigt ist, die Gesellshaft in Gemein- u E recht st, di chaft 1n Gemein- E Schmidt in Bad Oldesloe fort. schaft mit einem Geschäftsführer E

ck ) 5 Nas 008 Bad Oldesloe, den 8. August 1914. einem anderen Prokuristen zu vertreten. Königliches Amtsgeridt, Bei Nr. 3557 Standard Varnish

y E Works Gesellschaft mit beschränkter Bensheim. Veröffentlichung [48225] | Saftung: Kaufmann Erich Benzmann aus dein Handelsregister.

in Charlottenburg ist zum stellvertretenden _„Gruppengaswerk Bergstraße“ | Geschäftsführer bestellt. Die Prokura AktieugeseUschaft in Bensheim: Die | des Erich Benzmann ist erloschen. Bei Ftrma ist_ in „Gruppen-Gas- und Nt, 4976 Jfö Ofenbau-Gesellschaft Elektrizitätswerk Bergstraße, Aktien- | Mit beschränkter Haftung: Dem Jy- gesellschaft“ geändert. Dur Beschluß | genieur Mar Kaerlein in Berlin ist derart der Generalversammlung vom 24. Juli | Gesamtprokura erteilt, daß er berchtigt 1914 ist § 25 der Sagung dur die Zu- | ist, die Gesellschaft in Gemeinschaft mit lassung von Wahlen dur Zuruf geändert. | etnem Geschäftsführer oder einem anderen Bensheim, den 18. August 1914. Prokuristen der Gesellschaft zu vertreten. Großh. Amtsgericht. Bei Nr. 5374 Hotelgesellschaft Bentheim. [48226]

De Bu mit VE[MTENTIEE Haftung: e E ; Ile “( 2H stav Madjoke i or- Im, hiesigen Handelsregister Abteilung B R Durs bex EUEE M M (r. 13 ist heute zu der Firma Deutsch-

C M. den i Beschluß vom (r. 1. zu de 2. Ult 1914 ist der § 10 des Gesell- Holländische Viscuitwerke mit be- schaftsvertrages wegen der Vertretungs- shräukter Haftung in Gildehaus ein- befugnis abgeändert worden: es ist unter getragen, daß der Kaufmann Dirk Thomas | anderem bestimmt: Die Gesellschaft n s Adrian Kuipers, früher in Bentheim, jeßt | wenn nur ein Gesdäfisfübrer. boben hn N Bitea i als Geschäftsführer aus- ist, dur diesen oder durh zwei Proku- ge en ist. : risten vertreten. Hat die Gesellschaf Bentheim, den 20. August 1914. mehrere Geschäftsführer, so wird sie n j Königliches Amtsgericht. e Geschäftsführer, ‘durch einen Ge- erghecim, Erft. 48224] | |WastSführer und einen Prokuristen oder if M Uer Handelsregister Abteilung B aue M e iotueiten vertreten, Direktor ist bei Nr. 11: Bedburger Woll-| Lrib Bürk ist niht mehr Geschäftsführer. Diduleis, Aktiengesellschaft B Direktor Georg E Franke feht in urg, eingetragen worden : DerUn, it nunmehr alleiniger Geschäfts- Das Grundkapital der Gesellschaft ist | ührer. Bei Nr. 7715 Verband Deut- um 2 Millionen Mark herabgeseßt. Die scher Preßhefefabrikanten Gesell- Herabseßung geschieht dadur, daß die \chaft mit beschränkter Haftung: Die

631 486 E 6 481 281/67

E a m

Preußen: Eisensteinbergwerke bei Kamsdorf und Schleusingen,

Kalkwerk Oepitz, Kohlenzehe Maximilian bei

A ee S eiae ab: Abschreibungen . .

SGewinn- und c ist

Abschreibungen Talonsteuer . . Handlungsunkosten . . la E

Gewinnvortrag L A Lo a 6e

Gewinn der Betriebe

Gewinn aus Miete

180 114/50 6 000|— 330 79182 .|__86 270/73 602 177/05 Aschersleben, den 20. August 1914.

Ascherslebener Maschinenbau - Aktiengesellshaft (vormals W. Schmidt & Co.)

Noé. Beyde.

13 079 139/32 | 2054 349/19 [1024 790/13 9 825 392/45

44 710/87 548 812/24 8 653/94

602 177,05

Bei Nr. 11 122 Weidenhof Betriebsgesell- schaft für Restaurant, Café, Casino mit beschränkter Haftung: Kaufleute Carl Brückner und Friß Orlamünde sind micht mehr Geschäftsführer. Kaufmann aban von Raab in Berlin ist zum Ge- schäftsführer bestellt. Bei Nr. 11217 Hermann Schulze « Co. Decken- bau Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Kaufm Carl Wilhelm Koehne ist niht mehr Geschäftsführer. Kaufmann August Johann in Berlin- Weißensee ist zum Geschäftsführer be- stellt. Bei Nr. 11915 Nagelholz- Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Durch den Beschluß vom 13. August 1914 ist der Siß der Gesellshaft nach Zwickau (Sachsen) verlegt. Nr. 12451 Kunstwelt Verlagsgesell- schaft mit beschränkter Haftung: Schriftsteller Walter Trojan is nicht mehr Geschäftsführer. Buchhändler Otto Kroener in Potsdam ist zum Geschäfts- [ührer bestellt. | Verlin, den 18. August 1914. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 122. Berlin. Handelsregister [48220] des Königlichen Amtsgerichts Berliu- __ Mitte. Abteilung A. In unser Handelsregister ist beute ein- getragen worden: Bei Nr. 3368 (offene Oandelsgesellshaft Straus «& Cie. in Cannstatt mit Zweigniederlassung in Charlottenburg): Dem Frib Berlin zu Stuttgart ist Prokura -exteilt. Bei Nr. 26 305 (Firma Cal Nosenfeld, Ingenieur in Berlin): Dem Paul Sonnemann zu Berlin ist Prokura er- teilt. Bei Nr. 19697 (Firma Gebr. Salomon in Berlin): Jeßt offene Vanbvelsgesellschaft. Der Kaufmann Paul AHojsenzweig in Berlin ist in das Ge- schäft als persönlih haftender Gesell- [chafter eingetreten. Die Gesellschaft hat am 18. August 1914 begonnen. Der Uebergang der in dem Betriebe des Ge- chäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten auf die Gesellschaft ist ausgeschlossen. Zur Vertretung der Ge- jellschaft is nur Julius Salomon er- mahtigt. «Bei Nr. 23 825 - (Firma Eduard Würzburg in Berlin): Der grau E IRurou ra, geb. Cohn, ist wrotura erteilt. Bei Nr. 36019| stantsmitgliede oder eine eren Pro- Frtma Märkische Honuig-Großhand- | kuristen die Gesellschaft zu Cn n lung Allner «& Schwabe in Verlin): | die Firma zu zeihnen berechtigt ist. / I O Es, E Breslau, den 19. August 1914. erg, zu Derlin-Schöneberg 1st Profkurc niglî An i : erteilt. Bei Nr. 37 800 Flema Bob E mann Nudeloff in Berlin-Schöne-| Wruchsal. [48233] Im Handelsregister B O.-Z. 12, betr.

berg): Die Prokuren des Fräuleins |, Îm, 5 Martha Lippmann, des Mar Leidhold | die Süddeutsche Discouto-Gesellschaft, und des Nichard Schüß sind erloschen. Aktiengesellschaft Mannheim, Zweig- Bei Nr. 41 244 (Firma Arno Meisel | niederlassung in Bruchsal, wurde ein- in Berlizt-Wilmersdorf): Der Frau | getragen : Ludwig Mayer in Karlsruhe ist Hulda Meisel, geb. Händeler, in Berlin-| als Prokurist bestellt und berechtigt, in Wilmersdorf ist Prokura erteilt. Bei Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitgliede Nr. _42 247 "(offene Handelsgesellschaft oder etnem anderen Prokuristen der Gesfell- F. Schalin & Co. in Verlin): Die Ee ¿u vertreten und deren Firma zu zeibnen

Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige 1 Gesellschafter Franz Schalin ist alleiniger| Bruchsal, den 18. August 1914. Gr. Amtsgericht. 11.

T Firma. Bei Nr. 39 086

offene Handelsgesellschaft Gebr. Wil- | Bunzlau B ;

: D. E Da 26A LE, au. Bekann 323

helmy in Verlin): Die Gesellschaft ist| Jn unserem Gantdlbreaee L Ne B16

aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter] it” heute bei der Zweiguiede la t

va Grich Wilhelmy ift alleiniger Bunzlau der Firma D Maud t

nHhaver der Firma. Bei Nr. ‘12378 Görlitz folgendes eingetragen worden : Offene Handelsgesellschaft. Der Kauf-

20 850 182

Zugang . . S Vorräte auf den Gruben und Hütten: Ain Bävern. U b. in Thüringen . . . c. tn Sachsen . . At Pren s R ee a es C Qs bei den Banken . . 1 085 647 Wertpapiere : a. der Gesellshaft. . . . h 4 693 913 b. der Invaltiden-, Witwen- und Waisen 621 881 c. der Beamtenpensionskasse j 339 171 d. der Sparkasse für Meister und Arbeiter in i 2 Rosenberg . . | 2 T o. der E. Fromm-Stiftung . . 312 405 45 073 172

M S: S

1 309 465/19 Coburg und

280 943 98 597 874/45

370 663/01

2 558 946 2 608 680

[48384] Aktiva.

Pasfiva. è E

330 000 65 000 45 000 34 228 1 386

Vilanz per 31. Mai 1914,

s 362 830 886

230/-

22 979

2 156 106 4416

Fabrikanlage . . Kassabestand . . Zuckervorräte . . Dtaterialien-

vorrâte i Im voraus bez. Pan 4 Debitoren . ..

ATLBTAPUAT «6

Nora d O

Arlethe

Neservefonds

Kreditoren

Gewinn- und Verlust-

Fonto:

Vortrag von M 11D 579,83

Zucker u. Melasse 549 158,93 Ab Ausgaben für :

Nüben und Nübensamen

342 649,49 Betrieb8unkosten 166 213,40 Abschretbungen 20 967,50

/ Bekanntmachung.

Der \{chwedische Staatsangehörige Vils lehad Henrik Forssmaun, geboren am 8, Mai 1884 in Wibora, Finnland, und gegenwärtig wohnhaft in Berlin-Johannis- thal, beabsichtigt, mit der deut)chen Retchs- angehörigen Auna Cotharina Pasch, geboren am 2. April 1886 in Cassel und gegenwärtig wohnhaft in Berlin-Johannis- thal, im Deutschen Neih die Ehe zu \chlicßen. * S Einsprüche gegen diese Eheschließung sind bei der unterzeihneten Behörde spätestens am 5. September 1914 anzumelden.

Berlin, den 22. August 1914. Königl. Schwedische Gesandtschaft.

[45029] f Die Liquidation unserer Gesellschaft ist [t. außerordentliher Generalversamm- lung vom 21. Juli 1914 beschlossen worden, und wollen ich etwaige Gläu- biger umgehendst melden. Kommissions-

Gesellschaft m. b. H. Danzig.

[48090] „Arthur Vogdt Hausverwaltung Bilanz þper 30. Novembcr A918. . [Gesellschaft an C B E

E Es E n Berlin.

Gs 8 8 | Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Aa | Gläubiger der Gesellshaft werden ausf- (90 000|— gefordert, sih bei. dieser zu melden.

424 62972 Arthur Vogdt, Liqutidatör.

46360]

l Durch Beschluß der Gesellschafter vom 20. Juli 1914 ist das Stammkapital der Firma: : Herner Verkaufs-Verein für Ziegelei- fabrikate zu Herne Gescllschaft mit beschräukter Haftung um 6 8000,— herabgeseßt worden, und werden die Gläubiger aufgefordert, {fich bei der Gesellschaft zu melden.

Der Geschäftsführer: van Aderen.

(48298] Laut Gesellshafterbes{luß vom 24. Julk 1914 wird die Firma Düsse!dorfer Saucerstofswerke G. m. b. H. Düfsel-

dorf aufgelöst. Zum Liquidator wurde der Kaufmann

Theodor Boehm, Düsseldorf, Graf Adolf- straße 92, ernannt. / Die Gläubiger wollen ihre Ansprüche an den unterzetchneten Liquidator in der geseßmäßigen Frist etnretchen.

Der Liquidator: Theodor Boehm.

[48540] Abschluß der Mittelslandskasse G. m. b. §. Cöln

vom 3A. Dezember 19183.

Kassabestand .

Bel

23 440 000

8 204 000

8 000 000 1 793 000

H lVsaftéfapital 11 720 Stück Aktien à M 2000,— die es nidt einbezahlte 7009/6 auf 5860 Stü Aktien à M 2000,— = à # 14

4%/ bypothekarisde Anleihe von 1902 ab: bis zum 1. April 1913 verloste

Anleibetilgungsfonds

Reservefonds E

Allgemeine Betriebsreserve und Amortisationsfonds .

Reserve für Talonsteuer

MNeserve für Erneuerungen ;

Meserve für Kohlenzehe Marimilian bei Hamm...

Reserve für Hochofenreparaturen

Reserve für Ersaßschienenn .

Neserve für außerordentliche Unterstützungen

Delkredere . .

Dispositionsfonds

Unfallkonto

Kreditoren : a. diverse

þ. Emissionsreserve : c. vorausentrihtete 35 9/6 ige Einzahlung auf 4224

neue Aktien à 46 2000,— à # 700,— . únvaliden-, T und Waisenpensionskasse Beamtenpensionskasse . C eie Sparkasse für Meister und Arbeiter in Rosenberg . . . E. Fromm-Stiftung Us

Dividendenkonto : unerbobene Dividende von 1909/10

unerhobene Dividende von 1910/11 unerhobene Dividende von 1911/12

Gewinn- und Verlustkonto: Reingewinn ab: Abschreibungen Ueberweisung an Allgemeine Be- trieb8reserve u. Amortisations-

Bonn. [48228] In unser Handeltreaister B is heute unter Nr. 267 Bonner Dambpf- Kaffce-Brenuerei P. J. Hansmaun, Geselschaft mit beschräukter Haftung in Vonu eingetragen worden: Der Kaufmann Iohann Christian Birkenhauer in Düsseldorf ist zum weiteren Geschäfts- führer bestelt. Seine Vertretungs- befugnis ist dahin geregelt, daß er in Ge- meinschaft mit jedem anderen Geschäfts- E a "gef ee Geschäftsführer in emeinshaft mit ihm die f vertreten kann. m Bonn, den 21. August 1914. Königl. Amtsgericht. Abt. 9.

EBEraunschweig. 48230 n res hiesige T S, Ae 8 eute e er Firma Wilhe Vecker, Oberfickte, anae E _Der Ebefrau Alwine Becker, geb. Strohmeyer, in Sickte ist Prokura erteilt. Braunschweig, 21. August 1914. Herzogliches Amtsgericht NRiddagshausen. Joh ns.

B oVO 15 236 000 549738 6 207 000 124 140 2 615 030 4 483 941 100 000 1 347 754 5 320 000 238 895 234 606 291 505 120 000

22335

88 843

282 546 459 679/27

2 956 800 702 0199 349 5985/92 349 134/27 27 246/95

19 908/37

529830 37 495 52377

39

Immendorf, den 9. Juni 1914. L

Vorstand der Actien-Zuckerfabrik Fmmendorf.

W. Eggeling. F. Niehoff. A. Bd Can, Aug. Johns. uncker.

Chr. Bode: ppa, Ad. D i Die Nevisiouskommissiou. Der Aufsichtsrat. Herm. Beutnagel. Ottó Helms. H. Meter. ; Revidiert und mit den ordnungsmäßig geführten Geschäftsbüchern überein-

stimmend gefunden. : Paul Su(el, gerihtlih veretdigter Bücherrevisor.

e.

[48532] Soil. Dea ERTaRTT T TTTTTTTTTE

Debitores für nicht einge- ¿Des Aba e Efféftenkonto E Dauernde Beteiligungen bet and. Unternehmungen 2c. Diversé Debitorés . . .. Grundstückskonto Hypothekenkonto Tratténlonto Mobiliarkonto FInterne Abrechnungskonti . Laufende Reisekonti . Bankguthaben und Kasse .

2 000 000 36 671/26 36 671/26 51 145/44 295 000|— 8 934/26 32 500|— 180 000/— 1 808/35

Kommanditkapital . . „. Allgemeines Neservekonto . Speztialreservekonto ¿ Diverse Kreditores . . : 3 10 9% Dividende pro 1913 1 Tantiemekonto Steuerreserveklonto . . Abschreibungskonto . Uebkrtrag auf neue Rehnung

396 560 1 820|

Breslau. 48232] “In unser Handelsregister Abteilung B Nr. 293 ist bei der E. F. Ohle’s Erben Aktiengesellschaft hier heute eingetragen worden: Dem Kurt Herzog in Breslau ist Gesamtprokura in der Weise erteilt, daß er in Gemetlnshaft mit einem Vor-

548 200 |— 328 85779 60 000 50 000|—

7 55945

38 172/28

35 033/50 981 881/83 L 2 772 330/57 2 772 330 57

Gesellschaft für Handel und Schiffahrt Generalkosten . . Kommandit-Gesellschaft auf Aktien.

Beit ur Arbeiterkranken-, Unfall-, Pensions-, Neichs- nte Angestellten, Beamtenpensïons- und Soll. Gewinn- und Verlustkonto 1918, Haben. wn =

Arbeitersparkasse 391 886/85 | F E e A E \ Zinfenkonto 248 280|— | Berwaltungskosten 93 5186 Saldovortrag von 1912 . .. 21 908|— Gewinn aus Ztnsen 74 835/92

Berlust in olge Kaursrückgangs der Wertpapiere O ¿ Geshäftsgewinn . . 463 498/97 B der Geseli\baft 16 836 H O | Gewinn aus Beteiligungen an b, der Sparkasse t | anderen Gesellschaften . . . | 203 188/68

M a a a A E ao dia 4 078 094 L Gewinn aus sonstigen Betrieben | 257 014/48

1 die 556 947/08 556 947/08

Ueberweisung an die „Allgemeine Betriebsreserve und vén ¿00 36 Gesellschaft für Haudel und Schiffahrt

Ämortisationsfonds“ E Kommandit-Gesellschaft auf Aktien.

3513 330 Der Geschäftsinhaber : Nob. E. Loesener.

7791 124

4 278 094

36|_3 513 330/33 | 145 073 172/26

Gewiun- und Verlustkouto vom 31. März 1914. # S

200 000,—

B:

M S 692 638

Die

S

7 791 424/69 9 142 947

Gewinnsaldo . 24

A. Aktiva. (offene Handelsgesellshaft Lindig «C&

106 204/91

Nortrag von Rechnung 1912/13, . « « Kapital- und Bankierzinsen . . . « Betzriebskonti . .

97

192 777 _8 843 964 76 9 142 947/24

Sn der am 14. August 1914 in München stattgehabten ordentlihen General-

wurde beschlossen : ; i N E E Va und Verlustrechnung und die Bilanz vom

31. März 1914 zu aenehmigen, : 9) dem Vorstand und Aufsichtsrat Entlastung zu erteilen, 3) die Vertetlung der Dividende und der statutenmäßigen Tañtieme des Auf-

[48533] In

zienrat Fri worden. Hamburg, den

Gesellschaft

auf

unserer diesjährigen ordentlichen Seneralveisamml…ung ist das ausscheidende Nusfsichtsratsmitglied, Herr Kommer- Nechberg,

wiedergewählt

22. Avgust 1914. für Handel und

Schiffahrt Kommandit Gesellschaft

Aktien.

[48528]

5 9/7 Frankfurt- Finkenheerder Braunkohlen-Aktiengesellschaft

Teilschuldverschr. Verlosung am 4. August 1914, Zahlbar mit 5 9/6 Aufgeld am 15, November 1914. i

37 90 94 96 97 143 160 161 167 196 199 201 297 247 267 269 275 306 307 342 370 373 412 415 421 444 482 509

64 12

758)

Kassenbestand . . i 2.911

Bankguthaben

Effekten:

2 Obligationen 2 733,65 b. Aktien .. 5 038,50

c. Policen 554,—- 8 Fefte Außenstände :

a. Darlehen : . 8484,13

b. Kontokorrent 40 069,—

Grundbesiß

326/15

Q © 48 553

20 000

13

Zah ringert wird und je drei Aktien zu einer ¿ufammengelegt werden. Bergheim, den 14. August 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. 2.

Berlin. [48222

n unser Handelsregister B ist heute olgendes eingetragen worden: Bei Nr. 4171 Theater des Westens Gesellschaft nit beschränkter Haftung: Die Ge-. Liquidator is}t der

l der Aktien um 2000 Stück ver- P

Prokura des Gustav Junkuhn ist erloschen. Dem Kaufmann Mar Philipp in Berlin ist derart ‘Gesamtprokura erteilt, daß er berechtigt ist, die Gesellschaft in Gemein- oa mit einem Geschäftsführer bezw. tellvertretenden Geschäftsführer oder mit etnem anderen Prokuristen der Gesellschaft zu vertreten. Direktor Karl Florian und Direktor Ludolf Lindemann sind nicht mehr Geschäftsführer, Rechtsanwalt Dr. Vans Hermann Sachs nicht mehr stell-

Sachse in Berlin): Dem Mar Lindig u au Au d cs e Bei Nr. c Kommanditgesell\chaf G. Obernack «& Co. in Beet): Bet Jultus Neich zu Berlin it Prokura er- teilt. Bei Nr. 31631. (Firma Ge- brüder Polenz in Berlin-Neinicken- dorf): Der Frau Clara Polenz, geb. Jacoby in Berlin-Neinickendorf ist Pro- fura erteilt. Bei Nr. 22403 (Firma Friedrih Uelze in Berlin): Dem

mann Karl Wallah in Görlitz ift in das Geschäft als persönli haftender Gesell- schafter eingetreten. am 3. August 1914 begonnen.

Burg, Bz. Magdeburg.

Firma Wilhelm Krockers Söhne in Burg eingetragen, daß Otto Alpert in Burg Prokura erteilt ist.

Die Gesellschaft hat

Amtsgeriht Bunzlau, 20. VII1. 14.

48235 Im Handelsregister A ist Lu zu L

dem Kaufmann

Paul Zimmermanu in Daaden. haber : mann tin Daaden.

Dillenburg.

in Daaden (Nr. 31 des Registers

folgendes eingetragen via Mai as) E Die Firma lautet jeßt: Adlerapotheke Sn=- Apothekenbesißzer Paul Slmmer-

Daaden, den 18. August 1914. Königl. Amtsgertht.

[48251] Vekaunntmachung. In das Handelsregister Abtetlung A ist

[chaft ist aufgelöst. Dberkalkulator Otto Schellin in Berlin- Wilmersdorf. Bei Nr. 5640 Wein- großhandlung Esplanade Gesellschaft nit beschränkter Haftung: Kaufmann Georg Heinrih in Berlin-Wilmersdorf t zum ferneren Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 6185 Tomini Gold Syndi-

vertretender Geschäftsführer. Dr. jur. Paul VBrücher in Düsseldorf und Rege at Dr. jur. Hans Hermann Sas in Ber- lin-Schöneberg ind zu Geschäftsführern und Kaufmann Gustav Junkuhn in Ber- lin-Südende zum stellvertretenden Ge- \chäftsführer bestellt. Bei Nr. 10 028 Weirih und Reinken Eisenbeton-

Burg b. M., den 20 August 1914. Königliches Amtsgericht.

Calw. K, Amtsgericht Calw. [48236] In das Handeltregister wurde heute zu der Einzelfirma Th. Hartmann, Neue Apotheke, Siß in Calw, eingetragen: Der Frau Frieda Hartmann, geb. Schmid,

Fräulein Hedwig Thiede zu Berlin- Lichtenberg is Prokura erteilt. Ges löscht sind folgende Firmen: Nr. 36 719. r r rengy in Charlotten- urg. Nr. 42163, Ernst H. Nothex- bücher in Berlin. M Verlin, den 19. August 1914.

Bea eto Mobilien und Utensilien . Verlusivortragskonto . . . Belt Po A C

537 540 544 576 603 622 623 639 691 700 728 734 739 747 749 775 794 821 822 827 843 848 860 868 873 936 942 949 1001 1011 1012 1033 1058 1066 1078 1080 1081 1102 1117 1147 1162 1183 1199 1201 1212 1217 1234 1238 1244 1246 1247 1252 1263 1268 1278

heute unter Nr. 63 die offene Handels- gesellschaft Emil Stiehl zu Dilleubueg “Ber Co anbagz)

er Chesrau des Kaufmanns Stiehl, Karoline geb. Cas in Dina burg ist Prokura erteilt. Dillenburg, den 18. August 1914.

25 000|—

9 385|— 14 99378 12 631/73

135 559 55

tsrats sowie i 7 4) i Mafiabie einer Obligationen- oder Hypothekenshuld in der Höhe von

6 bis 10 Millionen Mark Z : von der Tagesordnung abzuseßen und Beschlußfassung hierüber einer späteren außer- ordentlihen Generalversammlung vorzubehalten.

Für den aus dem Auffichtsrat ausgeschiedenen Herrn Generaldirektor a. D. Lüthgen in Bredeney bei Essen wurde gemäß Art. 11 Abs. 5 der Statuten Herr

[48529] |

Der unterzeichnete Vorstand der Lindener Aktien-Brauerei vorm. Brande & Meyer in Linden vor Hannover gibt hierdurch gemäß § 244 H.-G.-.B. bekannt, daß sein Aufsichtsratsmitglied, Herr Hermann

Sternheim, durch den Tod ausgeschieden ist. B. Passiva.

1325 1370 1376 100 000'—

Los in Kohlscheid bei Aachen neu in den Aufsichtsrat gewählt ; die

z t z i E Art. 11 Abs. 2 der Statuten aus dem Aufsichtsrat turnusmäßig ausgeschiedenen erren Mor von Klenze und Dr. Kas. Keller wurden wiedergewählt.

Rosenberg (Oberpfalz), den 14. August 1914. Der Vorftaud. E. Fromm.

Der F, Stein.

(Nachdruck wird nicht honoriert.)

Lindener Aktien-Brauerei vorm. Brande & Meyer.

Vorftand.

1280 1283 1297 1316 1386 1389 1397 1412 1454 1458 1466 zu M

Richard Müller.

1422 1424 1439

1000,—.

Stammkapital

Hypotheken

Kreditoren

Div. kl. Kreditoren .

18 000|— 17 445 39 11416

135 959/99

kat Gesellschaft mit beschränkter Haf-

tung: Die Firma it gelö\{t. Bei Nr. 6598 Märkische Lee erke Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung: Lurch den Beschluß vom 4. August 1914

und Tiefbauunternehmung mit be- schränkter Mg: Die Firma ist ge- löscht. Bei Nr. 10870 Nelton Grundstücksverwertungsgesellschaft

Königliches Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abteilung 86.

Berlin. [48221]

mit beschränkter Haftung: Durch den

jat der § 5 des Gesellschaftsvertrages fol-

Beschluß vom 13 August 1914 ist der S Di,

Ck J L E In das Handelsregister B des unterzei;- neten Gertchts ist D aets eingetragen wor-

in Calw ist Prokura erteilt.

Camburg, Saale.

Den 19. August 1914. Amtsrichter Votte ler.

[48237]

Dippoldiswalde. betr. die Firma Gaswerk Ki

Köntglihes Amtsgericht.

[48252 Handeloregikers Þêdorf,

Auf Blatt 218 des

In unser Handelsregister Abt. À Nr. 5

den: Bei Nr. 6121 Centrum Berliui-

wurde bei der

Firma „G. Lust ini

Gesellschaft mit

beschränkter Haftuug, -

n Kipsdorf, ist heute eingetragen worden;