1914 / 201 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Prokura ist erteilt an Maria Weitnauer, Kaufmannsehefrau in Kempten. Kempten, den 24. August 1914.

Kgl. Amtsgericht.

Königsberg, Pr. [49087] Handelsregister des Königlichen

Amtsgerichts Königsberg i. Pr.

Am 7. ¿Iult 1914 ist etngetragen in Abteilung B unter Nr. 282 die Firma Gemeinnüßzige Wohnungsbaugesell- schaft mit beschräukter Haftung mit Sitz in Königsberg i. Pr. Der Ge- sellschaftsvertrag ist am 28. April und 29. Juni 1914 ges{chlofsen. Gegenstand des Unternehmens ist Vermieten von Wohnungen in eigens erbauten oder an- Das Stammkapital

17) auf Blatt 15 833, betr. bie Firmd Walter Rüde, Beton- und Eifen= betonbau, Zweigniederlassung Leip- zig in Leipzig: Prokura ist an Baus- meister Otto Berger in Chemniß erteilt. 18) auf Blatt 15 897, betr. die Firma Saalbah «& Co. in Leipzig: Hugo Mar Saalbach ist als Gesellschafter aus eschieden. In das Handelöge|äft ist der Kaufmann Ärtur Kurt Saalbach in Wen- gelsdorf eingetreten. Die Gesellschaft ist am 30. Juli 1914 errihtet wordén. i Leipzig, am 25. August 1914. Königliches Amtsgericht. ‘Abt, 11 B.

Leipzig. [49089] Auf Blatt 16 183 des Handelsregisters ist heute die Firma Robert Scholz «&

Mannheim. 4896 Zum Handelsregister B Band D. Z, 43, Firma „Chemische-La- & Farb- Werke Gesellschaft mit beschräukter Haftung“ in Seckenheim wurde heute Ra 6, Gi Mor Emrich Chefrau, Annemarie geb. Matenbach, Scck-uheim, ist als Prokurist bestellt und für fi allein zur Vertretung der Gefellshaft und Zeichnung der Firma berechtigt Mannheim, den 6. Auguft 1914. Gr. Amtsgericht.

L Mörs. 48963 Zu der im Handelsregister Ae lung A Nr. 312 eingetragenen Firma: „Deutshe Scheibenklar - Gesellschaft

olgte Eintragung în bas GüterreMts-

Bei der im Handelsregisler hier unter A Ne. 278 verzeichneten * Firma „L, Schomburg“ ift heute eingetragen worden, Es der Ebefrau des Kaufmanns Christian Schomburg, Martha geborenen Unger, in Nordhbaufen Prokura erteilt worden ist.

Nordhausen, den 19. August 1914.

Königliches Amtsgericht.

Nordhausen. [48970]

In das Handelsregister hier ist bet der unter A Nr. 478 verzeihneten Firma „Kaiser Friedrich Drogerie Walter Tuve“ eingetragen worden, daß der Ghefrau des Kaufmanns Walter Tuve, Sufanne geborenen Kämmerer, in Nord- hausen Prokura erteilt worden ist.

O Handelsregister Abk Ke u ster hingewiesen worde

n unser Handelsregijter . A ift bei] register hingewiesen worden.

Nr. 262 Firma Th. Gebholt | Albert Meyer. Bezüglich des Inhabers Guben eingetragen, daß der Frau| A. Meyer isk dür einen Vêrmerk auf Anna Hausmann, geb. Pöhland, in Guben | eine am’ 19. August 1914 erfolgte Ein- Prokura erteilt ift. tragung in das Güterrechtsregister hin-

; s- |“ Guben, den 22. August 1914. gewiesen worden. Z i Me E A alle ort V Königliches Atatsgericht. Slemösen «& ‘Co. Gesamtprokura ist meen O Obeort, den 19. August erteilt an Heinrih Carl Câsar Nodop 1914 / Wagen, Westf. und Willy August Franz Thiele. “Königl. Atitsgericht Bekanntmachung. City-Theater mit beschränkter Haf- i In unser Handelsregister ijt heute bei| tung. Durch Beschluß vom 19. August E us Li 3 uses E der Firma Gabelfabrik Westfalia Ge- 1914 ist der § 1 des Gesellschaftsver- registers Abteilung A verzeichneten offenen sellschaft mit beschräukter Haftuug

s GIReEE es Getlta E: : n zu Hagen eingetragen: ie Fitma der Gejellscha aute L E i Cbiviteabdork i Zu weiteren Geschäftsführern sind be-

Der Kaufmann Conrad Franz Beer in Hemelingen bei L O Brüage- weg 50, ift zum Geschäftsführer bestellt. Wasungea, den 25 August 1914,

Herzogl. Amtsgericht. Abt. 1.

Weida. [48995] In Nr. 12 des Handelsregisters Abt. B ist heute bei der Gesellshaft „Weges“ Webereigefellschaft vereinigter Fach- leute für Teppich- und Läuferfabri- kation m. b. S. in Münchenbercns- dorf eingetragen worden : Der bisherige Geschäftsführer, Kaufmann Karl August Gustav Oskar Schiffner in München- bernsdorf. ist durch Beschluß der General- versammlung vom 20. August 1914 aus

tragen worden, daß dem Fabrikbe Max Alfred Böhme in Ebersbach E erteilt worden ist und daß ihm die d rad der Gesellschaft selbständig zusteht. Schirgiêwalde, den 22. August 1914. Königliches Amtsgericht.

Schmölln, S.-A. [49092]

In das Handelsregister Abt. A ist unter Nr. 196 die Firma Carl Burkhardt mit der Niederlassung in Gößnig und als alleiniger Geschäftsinhaber der Kauf- mann Carl August Theodor Burkhardt in Gößniy etngetragen worden, sowie weiter : Der Anna Eltfabeth verehel. Burkhardt, geo. SOME in Gößniß ift Prokura erteilt

orden.

FEisenaeckh. #49057] In das Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 23 éingetragenen Ges nossenschaft: Konsum- und Spar ENOENÍRAN 1NE AUDs a Br egeud, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, in Ruhla W. A. eingetragen worden:

Die Genossenschaft is durch Beschluß der Generalversammlung vom 27. Junü 1914 aufgelöst. Liquidatoren find das Vora standsmitalied Ernst Leinhos in Ruhla und die Kaufleute Wilhelm Bock und Ernst Winter in Eisenach. :

Eisenach, den 17. August 1914. Großherzoglih S. Amtsgericht. Abt. TV,

Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der geschriebenen oder auf metbquischem- Wege hergestellten Niederschrist dex Fitma ihre Unterschrift beifügen. N i

Jm, Junenverhältnis der Firma ge-

[48946]

Bahnhof-Theater Gesellschaft mit beute folgendes eingetragen worden : stelit: 1) der Fabrikant Friedrich Soeding

beschränkter Haftung. n dér ‘* Generalverfammlung vom 12. August 1914 sind für das Geschäfts- jahr vom 1. Juli 1914 bis 30. Juni 1915 die bisherigen Mitglieder des Vor- slandes wiederum zu solchen gewählt wordeî. ; | - Eisleben, den 20. August 1914. Königliches Amtsgericht.

EpPpPingeD.- [48938] Handelsregistereintrag: Firma Elisa- beth voa Reischacy Kalkwezke in Riet mit DwelgniF erna in Richen. íFn- * haberin Gräfin Elisabeth: von Reischach, geborene von, Eicke und Polwiß, in Stutt- gart. Eppingetu, den 24. August 1914. Gr. Amtsgexriht.

Essen, Rúhwr. j [48939] In das Handeklsréglster des Königlichen Atmtsgerichts Esseu ist am 18. August 1914 eingetragen zu B Nf. 359* und 257, betr. die Firma: | i 1) Kettwigerstraße Grundbesitz- gesellschaft mit ‘beschränkter Haftung Essen, N a ; 2) Effen Bredecnever Terrain- und Baugesellschaft Garteustadt, mit de- schräuktrr Haftung, Effen: Dem Obexstadtfekrètär Caspar Hense zu Essen ist Prbkura ertetlt.

Eéúsen, Ruhr. i [48940]

Sn das Handelsregister- des Königlichen Amtsgerichts Essen ist am 19. August 1914 eingetragen zu ANr. 228, betr. die Firma Rheiuifch - Westfälische BahngeseUl- \schaft mit ‘beschränkter Hafcuyg zu Efseu: Dem Oberstadtsekretär Caspar Héñse zu Essen ist Prokura dahin erteilt, daß er in Gemeinschaft mit einem Ge- schäftsführer vertretungsbefugt ist.

Gelsenkirchen. L BB941] Handelsregister 1 des Königlichen

Ämintsgerichts zu Gelsenkirchen.

Bei der ‘unter Nr. 52 eingetragenen Firma: Maschinenfabrik „Westfalia“ Aktiengesellschaft zu Gelsenkirchen ist am 20.-August 1914 folgendes einge- trägen wordên: i;

“D. Dur * Beschluß dêr Generalver- fammlung vom 31. Juli 1914 sind die &8.5, 9 und 10 des Statuts wie folgt ge- andert: :

E 5: „Der Aufsichtsrat. ist ermächtigt, einzelnen Mitgliedern des Vorstandes die Befugnis zu erteilen, die Gesellschaft allein zu vertreten." 4 §9: „Dér Aufsichtsrat bezieht außer dem Crsaß skiner Auslagen eine Tantieme von 1214 % desjenigen Reingewinns, welcher nah- Vornahme sämtlicher Ab-

reibungen ‘und Rücflagen sowie nach Abzug eines für die Aktionäre bestimmten eingezahlten Grundkapitals verbleibt, jedoch mindestens

%

Betrages von 4 des

zusammen “H 500

0 —. Ueber die Verteilung beschließt der Auf-

sichtsrat unter sich."

& 10: „c. von: dem verbleibenden Ueber- {uß bezieht der Aufsichtsrat eine Tan- tieme von 124 %, fowie Vorstand und vertrags-

Beamte - dex Gesellschaft die

mäßigen Tantiemen.“

b. Der Aufsichtsrat hat am 31. Juli

1914’ be\s{lossên:

1) Der bisherige Vorstand Direktor

Charles Christiansen zu Gelsenkirchen ist béfugt, die Gesellschaft auch dann allein zu pertrêten, wenn mehrere Vorstandsmit- -gliéder bestellt sind. :

9) Der Direktor. Fri NRüdorf zu Gel- senkirhen wird äls “Miütglied des Vor- \tandes bestellt, und zwar ‘derart, daß er befugt ist, die Gesellschaft gemeinschaftlich mit. einem anderen Mitgliede des Vor- standes oder einem Prokuristen zu ver- treten. /

Gra, Reuss. Fn unser! Handelsregister Abtetlung A

Nr. 718, bêftreffend die Firma Franz Raithels Nachfolger Otto Svörl,

“Fleischerei und Wurftfabrik in Gera,

ist- heute eingetragen worden: Die Firma

[48942]

in Witten, 2) der Fabrikant Julius

Soeding in Witten. Hagen (Westf. ), 14. August 1914. Königliches Amtsgericht.

Wagen, Westf. i [48947] In unser Handelsregister ist beute bei N Firma Aug. Bisterfeld jun. zu agen eingetragen : Der Ebefrau Fabrikant August Bister- feld jun., Elfriede geb. Göbel, zu Hagen ist Einzelprokura erteilt. Hagen (Westf.), den 18. August 1914, Königliches Amtsgericht.

Hamburg. [48948] Eintragungen in das Handelsregister. 1914. August 22. Enugenio Barth « Cia., zu Monte- video, mit Zweigniederla]jsung zu Hamburg. Prokura is erteilt an Heinrich Nudolph Pattenhausen. Adolf Hertz Hermaun F. Krüger Nachf. Diese Firma ist erloschen. Gruft Müller. Prokura ist erteilt an Ghefrau Christiane Johanna Friederike Karoline Müller, geb. Eckardt. Bristol Nestaurant «& Café, Georg Ostermann. Die Firma ist geändert in Bierhaus Georg Ostermann.

Prokura 1} erteilt an Ehefrau Jo- hanne Ostermann, geb. Fischer. Carl Brandes. Gesamtprokura ist er- teilt an Heinrih Nicolaus Baum- garten, zu Dotkenhuden, Johann Hinrich Kna, zu Aumühle, und Arthur Theo- dor Wilhelm Scheel, zu Missen; je zwei von ihnen sind zusammen gzeih- nungsberechtigt. Sprick «& Co. Diese offene Handels- gesellschaft ist aufgelöst worden; das Ge- {chäft ist von dem Gesellschafter Spri mit Aktiven und Passiven übernommen worden und wird von ihm unter un- veränderter Firma fortgeseßt. „Pharmazon-Gesellschast““ mit be- schränkter Haftung. Prokura ist erteilt an Ehefrau Frieda Henriette Auguste Garvs, geb. Eggers. „Globus“ Versicherungs - Aktien- Gefsellschaft. Das Aussichtsratsmit- glied Johann Friedri Plaß is zum Stellvertreter des behinderten Bor- standsmitgliedes Dr. Herzfelder bestellt worden. 5 | Hugo Stokfleth. Prokura is erteilt an Ehefrau Agnes Hermine Stockfleth, geb, Garz. Prefluftgesellschaft mit beschränkter Haftung. In der Versammlung der Gesellschafter vom 23. November 1913 ist die Erhöhung des Stammkapitals um M4 100 000,— auf A 250 000,— sowie die Aenderung des Gesellschafts- vertrages nah Maßgabe des notariellen Protokolls beschlossen worden. Hanseatischer Export-Verlag Gesell- schaft mit beschränkter Haftung. Prokura ist erteilt an Ehefrau Char- lotte Ella Schulte, geb. Nohr.

Die Vertretungsbefugnis des Ge- \chäftsführers Max Losse ist beendigt. Richter &@ Schatz, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, zu Danzig, mit Zweigniederlassung zu Hamburg. Durch Beschluß der Gesellschafter vom 6. September 1913 sind die §8 6, 9, 12, 13 und 14 des Gesellschaftsver- trages geändert worden. Vereinigte Glühlicht-Versicherungs- gesellschaft mit beschränkter Haf- tung. Durch Beschluß vom 1. August 1914 if der Gesellschaftsvertrag ge- ändert und bestimmt worden, daß jeder Geschäftsführer allein zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt ist. Grundftücksgesellshast Rappstraße Gesellschast mit beschränkter Haf: tung. Heinrih Wilhelm Hausmakler, zu Hambura,

E

ist " August 24. Ant. Hübener.

: Heinrich eror Neue

enfeler.

Hameln.

der Gesellschaft mit beschränkter Saftung in Hameln eingetragen : f Rudolf Löhr zu Hannover-Linden ist als |z weiterer Geschäftsführer bestellt.

Stamm, um

weiteren Geschäftsführer bestellt worden. rokura ift erteilt an Hamburg - Cuxhaven - Helg6s-

land-Linie Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Die Liquidation

Amtsgericht in Hamburg. Abteilung für das Handelsregister.

[48949]

In das Handelsregister B Nr. 34 ist zu Firma Hamelner Bierbrauerei

Der Kaufmann

Hameln, den 22. August 1914. Königliches Amtsgericht. I.

Hameln. [48950] In das Handeléregister B Nr. 53 ist zu der Firma Germaniawerk Pflanzen- butter- und Margariuefabrik Gesell, schaft mit beschränkter Haftung zu|; Hameln heute eingetragen: Durch Ge- |! sellshaftsbeshluß vom 15. Juni 1914 ist die Satzung dahin abgeändert, daß der Sig der Geselischaft von Hameln nah Leipzig verlegt ist und daß das Geschäft in Hameln nur als Zweigniederlassung fortgeführt wird. Hameln, den 24. August 1914. Königliches Amtsgericht. / 1. [48951] Hohenwestedt, Holstein. Am 19. August 1914 ist die Dampf- ziegelei „Elisenhof“‘, Gesellschaft mit beschränkter Hastung, in Hohen- westedt unter Nr. 2 in das Handels- register Abteilung B eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ist die 9a brikation und der Handel mit Ziegelei- waren. Das Stammkapital beträgt 43 800 4. Gesellschafter sind: a. Vieh- händler Ernst Kallau, b. Maurermeister Hinrih Butenschön, beide in Hohen- westedt. Geschäftsführer ist Hans Buten- \chöón in Hohenwestedt. Der Gesellschafts- vertrag ist vom 18. Juli 1914, Die Gesell\chaft ist auf unbestimmte Zeit er- richtet. Der Geschäftsführer bedarf der Genehmigung der Gesellshafter zum Gr- werb und zur Veräußerung von Grund- stücken sowie zum Abschluß von Einkaufs- verträgen. Hohentwestedt, den 24. August 1914. Königliches Amtsgetkicht.

MWG6Imberg, 15ZzZ. Cassel [48952] In das Handelsregister Abteilung B ist bei der Firma Gewerkschaft Roune berg zu Homberg (Nr. 1 des Registers) am 29. Juli d. Is. eingetragen worden : Der Bergrat a. D. Haus Freiherr von Morsey-Picard ift gestorben, tatt seiner ist der Dr. phil. Friedrih Fretherr Waiß von Eschen zum Rep: äsentanten bejtellt worden. / r aden (Bez. Caffel), den 24. August 4. Königliches Amtsgerlht. Abt. T.

EIfeld. [48953] In der Abt. A des Handels1 egisters des Gerichts ist bei der unter Nr. 44 einge- tragenen Firma „Gips8industrie Bruno Steuerlein in Crimderode““ heute ein- getragen : » Der Ehefrau des Kaufmanns Bruno Steuerlein, Elise geb. Köhn, ist Prokura erteilt. Ilfeld, den 24. August 1914. Königlich-s Amtsgericht.

Kaiserslautern. [48954] Betreff: Firma „Bavaria, Auto- mateu - Gesellschaft mit beschräukter Haftung‘“/ mit dem Sitze zu Kaisers- lauterm: Als Prokurist is bestellt: Peter Keßler, Kaufmann, in Kaiserslautern wohnhaft. Kaiserslautern, den 21. August 1914.

Kgl. Amtsgericht.

Kaisorslauternm. [48955] Betreff : Firma „Möbelfabrik Bereuz, Gesellschaft mit beschräukier Haftun a“ mit dem Sitze zu Kaiserslautern. Die Vertretungsbefugnis der Geschäftsführer Fakob Sebastian und Nichard Mutke ift beendigt. Als weiterer Geschäftsführer ist bestellt: Franz Berenz, Kaufmann, in Enkenbach wohnhaft. Kaiserslautern, den 24 August 1914. Kgl. Amtsgericht.

Ee Häusern.

Stadtrat Paul Daczko und Stadtsekretär Georg Schmidt in Königsberg |. Wenn mehrere

haîtlih oder ein Geschäftsführer in Ge- meinschaft mit einem Prokuristen ver-

Königsee, Thür.

Nr. 7 ist beute zur Firma Deutsche Vatenthobel G. m. b. H. in Königsee eingetragen worden :

dator ist der Kaufmann Karl Beck jun.

Leipzig. getragen worden.

mische Müller in Leipzig. L Bach und der Kaufmann Carl Walter Grnst Müller, beide in Lei Gesellschaft ist am 24. Juli 1914 er- richtet worden. i i zweig: Betrieb einer Fabrik chemish-tech- nischer Apparate.)

eträgt 435 000 6. Geschäftsführer find

T. Geschäftsführer bestellt nd, sind zwei Geschäftsführer gemein-

retungsberechtigt.

48957]

Fm hiesigen Handelsregister Abt. B

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liquk-

n Eschwege.

Königsee, den 24. August 1914. Fürstliches Amtsgericht.

[49088] In das Handelsregister ist heute ein-

1) auf Blatt 16 182 die Firma Che- Fabrik Papyrus Bach Gesellschafter sind der Chemiker Gottfried Otto Walter

Leipzig. Die

(Angegebener Geschäfts-

9) auf Blatt 693, betr. die Firma Emil Schimpke in Leipzig. Prokura ist erteilt dem Kaufmann Marx Paul Os- wald Fromm in Leipzig. : | 3) auf Blatt 3197, ‘betr. die Firma Bernh. Sauerwald in Leipzig: Pro- kura. ist’ erteilt dem Buchhalter Albert Pührer in Leipzig. i 4) auf Blatt 5292, betr. die Firma Hamburg «& Lange in Leipzig: Pro- fura ist erteilt an Anna Elisabeth Mar- garete verehel. Hamburg, geb. Dienst, in Leipzig. 8 5) auf Blatt 8888, betr. die Firma Eomundv Becker & Co. in Leußsch: In die Gesellschaft ist der Kaiüfmann Ernst Härtwig in Leußsch als perfönlich,| haftender Gesellschafter eingetreten. Seine Prokura sowie die Prokura des Arthur Becker und Edmund Vetter sind erloschen. Prokura- ist dem Ingenieur Carl Her- mann Michler in Leubsch erteilt. 6) auf Blatt 9710, betr. die Firma Alois Paul Hentschel in Leipzig: Prokura is dem Kaufmann Georg Otto Türshhmann in Leipzig erteilt. ' 7) auf Blatt 10 854, betr. die Firma Hotel de Russie Gustav Schunke in Leipzig: Die Firma lautet künftig: Hotel zum Reichskanzler Gustav Schunke. 8) auf Blatt 11 152, betr. die Firma Josef Ardel in Leipzig: Prokura ist an Clara verehel. Ardel, geb. Grünbaum, in Leipzig erteilt. | 9) auf Blatt 13 072, betr. die Firma Emil. Schellenberger in Leipzig: Pro- fura ist an Frieda Laura verehel. Pohl, geb. Kettner, in Leipzig erteilt. 10) auf Blatt 13 091, betr. die Firma Wanderer-Gewürß « Co. in Lei9- zig: Hirsh Wanderer-Gewürß und Josef Wanderer sind als Gesellschafter ausge- schieden. Der Kaufmann Leo Pachimann in Leipzigzist Inhaber. Er haftet nit für die 1m Betrièbe des Geschäfts ent- standenen Verbindlichkeiten der bisherigen Gesellschaft. 11) auf Blatt 14 078, betr. die Firma Erste Russische Drahtseilbahnfabrik Vleichert & Eichner Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig: Die Prokura des Ernst Georg Lehmann ist erloschen. 12) auf Blatt 14 969, betr. die Firma Gesellschaft für Linde's Eismaschi- nen Aktiengesellschaft Kristalleis- fabrik und Kühlhallen Leipzig in Leipzig, Zweigniederlassung: Prokura ist erteilt dem Dr.-Ing. Richard Linde und dem Diplomingenieur Rudolf Wucherer, beide in München. Jeder von ihnen dar die Gesellshaft nur in Gemeinschaft mit

o., Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Siße in Leipzig ein- getragen und weiter folgendes verlautbart worden: Der Gesellschaftsvertrag isb am 22. Juli 1914 abgeschlossen. E Gegenstand des Unternehmens ist die Vebernahme und Fortführung der“ unter der Firma Robert Scholz & Co. in Leipzig-Lindenau bestehenden ModeUfabrik, die fabrikmäßige Herstellung und der Ver trieb aller in die Modellbranche einschla= genden Artikel. eL Die neue Gesellschaft haftet nur für dia Verbindlichkeiten der bisherigen Gesell« schaft, welche in einem zwischen der Firma Nobert Scholz & Co. und deren Gläu- bigern getroffenen Vergleichsabkommen festgeseßt worden sind.

Das Stammkapital beträgt 100 000 #._ Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird. die Gesellshaft durh zwei der- selben gemeinschaftlich vertreten. Zum Geschäftsführer ist der Fahrik-

&@| besißer Ernst Robert Scholz in Leipzig

bestellt. i

Aus dem Gesellschaftsvertrage wird noch bekannt gegeben :

Die Sacheinlagen werden dadurh be- wirkt, daß die Gesellschafter Fabrikbesihßer Otto Steinhorst in Leubsh und Fabrik- besißer Ernst Robert Scholz in ipzig die von ihnen unter der Firma Nobert Scholz & Co. betriebene Modellfabrik mit dem Rechte zur Fortführung dieser Firma in die Gesellschaft einbringen, und zwar auf Grund einer für den 6. Juli 1914 aufgenommenen Inventur und Bl1- lanz mit allen Aktiven, insbesondere auch den» der Firma gehörigen Grundstücken Blatt 505 und 506 des Grundbuchs für Leipzig-Lindenau, an der Josephstraße Nr. 383/35 gelegen. Andererseits über- nimmt die Gesellschaft mit beschränkter Haftung auch die aus dieser Bilanz und den Büchern der Gesellschaft sih eraeben- den Passiven, und zwar in dem Umfange, in welhem sie durch. ein zwischen der Firma Nobert Scholz & Co. und ihren Gläubigern getroffenes Vergleihsabkom- men festgeseßt worden sind. Das Kapital- authaben dèr Gesellschafter Ernst Röbert Scholz und Otto Steinhorst am Ver- mögen ihrer Firma beträgt hiernah 30 000 Mark, von welchem Scholz 20 000 "6 und Steinhorst 10 000 4 zustehen. Die Sacheinlagen der Genannten werden dem- nah durch Einbringung ihrer Anteile am Gesellschaftsvermögen von E. N. Scholz mit 20000 #4 und von O. Steinhorst mit 10000 4M bewirkt.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichs=- anzeiger.

Leipzig, am 25. August 1914. Königliches Amtsgericht. Abteilung TIB.

Liegnit?. [48958] Jn unser Handelsregister Abt. A Nr. 130 Firma Karl Foitzik, Liegviß ist heute der Kaufmann Curt Foißik zu Liegniß als neuer Jnhaber eingetragen worden.

Amtsgericht Lieguitz, den 25. August 1914. Luckenwalde.

[48959] Bekanntmachung. Die unter Nr. 127 unseres Handels- registers A eingetragene Firma Erich Richter, Buchdruckerei und Verlag zu Luckenwalde ift heute gelö\s{t. Luckenwalde, den 22. August 1914. Königl. Amtsgericht.

Magdeburg. [48960] In das Handelsregister Abteilung A ist beute eingetragen bei den Firmen :

1) „Aug. Overweg“ hier, unter Nr. 275: Der Ehefrau Erna Marie Charlotte Martin, geb. Pflugk, tn Chemnitz ist Prokura erteilt.

2) „Frit Lange“ hier, unter Nr. 774: Der Kaufmannsgattin Emtnà Lange, geb. S@{önemann, îin Magdeburg ist Prokura

3) „Theodor Kühn“ hier, unter Nr. 913, daß die Kaufmannswitwe Antonie

f | erteilt.

m. b. §.“ wird bertchtigt:

E persönlih haftenden Gesellschafter

nd: 1) Valentin Graf, Kaufmann in Hom-

berg,

2) Heinrih Schroer, Zivilingenieur in

Düsseldorf. Amtsgeriht Möxs.

Münster, Westf.

Hetnrih Lutterbeck jun. zu Münster ge-

iorben ist, daß die Gesellshaft in eine

Kommanditgesellschaft umgewandelt ist, daß ein Kommanditist vorhanden ist und daß d°r Chefrau Kaufmann Fritz Lutter- bed, Antonia geborene Aihmayr, zu Münster Prokura ertetlt ift. Alleiniger Geschäftsfahrer der Gesellshaft ist der Kaufmann Friß Lutterbeck zu Münster. Münster, den 20. August 1914. Könlgliches Amtsgericht.

Naumburg, Saale. [48966] Die im Handelsregister A 73 etnge- tragene Firma Ehrhard Rech in Kösen ist erloschen. Naumburg a. S,, den 24. August 1914. Königliches Amtsgericht.

Naumburg, Saale. [48965] Im Handeléregister A 93 ist bei der Firma Carl Fr. Nichtee in Naunr- burg a. S. heute eingetragen: Der Frau Gertcud Richter, geb. Fromm, in Naum- burg a. S. ist Einzelprokura erteilt. Naumburg a. S, den 24. August 1914. Königliches Amtsgericht.

Neuss. Bekauntmachung. In das Handelsregister 20. August 1914 nahgetragen :

1) In Abt. A unter 549 bet der Firma „Ludwig Thomas jr. Chemische Fabrik“ in Neuß, daß dem Kaufmann Frip Puchstein in Neuß, der Ehefrau Ludwig Thomas junior, Lisbeth geb. Bunge, in Neuß und dem Kaufmann Louis Thomas sentor in Düfseldorf-Ober- tassel Gesamtprokura in der Weise erteilt ist, daß der Kaufmann Friy Puchstein entweder gemetnschaftlich mit der Ehefrau Ludwig Thomas juntor oder gemein\chast- lich mit dem Kaufmann Louts Thomas senior die Firma zelchnen und ver- treten kann. q

2) In Abteilung B unter Nr. 16 bet der Firma „Neusßzer Margarine Werke, Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Neuß: Dem Kaufmann Alfred Stamm in Neuß ist Prokura in der Weise erteilt, daß er in Gemeinschaft mit einem Ge- äftsführer die Gesellshaft vertreten und die Firma zeichnen kann.

Amtsgericht Neuß.

Nordhausenm. [48975]

In das Handelsregister hier ist bei der unter A Nr. 56 verzeichneten c fenen Handelsgesellschaft „Uthenstädt « Bach- rodt““ eingetragen worden, daß die Ebefrau des Fabrikanten Otto Plô8y, Emmy ge- borenen Steneberg, hier Prokura erteilt worden ist.

Nordhausen, den 18. August 1914.

Königliches Amtsgericht.

NordAhausen. [48976] In das Handelsregister hier ist bei der unter A Nr. 236 verzeihneten Firma eGebrüder Teichmüller“ eingetragen worden, daß der Ehefrau des Kaufmanns Karl Wunderlih, Else geborenen Doerre, hier Prokura erteilt worden ist. Nordhausen, den 18. August 1914. Königliches Amtsgertcht.

Nordhausen. [48968]

In das Handelsregister Abteilung A ist bei der unter Nr. 582 verzeichneten Ftrma eErust Rehn“ etugetragen worden, daß der Ebefrau Erna Rehn, geborenen Schaß, hier, Prokura erteilt ist.

[48967] wurde am

Ì [48964]

In unser Handelsregister A i} zu der unter 300 eingetragenen Firma J. M. Beiderliuden in Münster heute ein- getragen worden, daß der Gesellschafter

Nordhausen, den 19. August 1914. Königliches Amtsgericht.

Nordähausen. [48971] In das Handelsregister Abteilung A ist bei der unter Nr. 517 verzeichneten offenen Handelsgzesellschaft „Gerlach «& Schott“ eingetragen worden, daß den Ehefrauen Martha Schott, geborenen Göbel, und Ida Gerlach, geborenen Wisse, hier, Ge- samtprokura erteilt worden ift. Nordhausen, den 19. August 1914. Königliches Amtsgericht.

Norähausen. 48974 In das hiesige Händelvtéattier f bei der unter A Nr. 17 verzeichneten Firma eFriedrich Schulze“ hier eingetragen worden, daß der Chefrau des Kaufmanns Richard Knorr, Paula geborenen Wagener, hier Prokura erteilt ift.

Nordhausen, den 20. August 1914. Königliches Ami!sgericht. OdenKirchen. [48977] Im Handelsregister Abt. A Nr. 50 ift bei der offenen Hantelsgesellschaft Dauiels «& Strater in Odeukirchen eingetragen worden, daß die Gesellschaft seit 20. August 1914 in eine Kommanditgesellshaft umge wandelt worden ist mit einem Kom-

manditisten. Odeukirchen, den 20. August 1914. Königliches Amtsgericht.

Offenbach, Main.

[48978] Bekanntmachung.

Schmölln, den 25. August 1914. Herzoglihes Amtsgericht. Abt. 3.

tragen :

in Gevelsberg. Schwelm, den 28. Juli 1914. Königliches Amtsgericht.

Schwetzingen.

zu D.-Z. 95, Edingen : Die Firma ist erloschen. Schwetzingen, den 22. August 1914.

Großh. Amtsgericht. I.

Steinach, S.-Mein.

bet der unter Nr. 12 eingetragenen offenen Handelsgesellschaft „Glasfabrik Werner-

in Haselbach“ heute eingetragen worden, daß die Prokura des Kaufmanns Ernst Peterhänsel in Haselbach erloschen ist. Steinach, den 22. August 1914.

Herzogliches Amtsaeri{t. Abt. IT.

Steinau, Oder. [48986] _ Jn *unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 158 die Firma Emma Schniebex in Steinau (Oder) und als deren Inhaber die verehelihte Kaufmann Emma Schnieber, verw. gewesene Mar-

SchweIm. Befanutmachung. [48984] In das Handelsregister Abt. A Nr. 526 ist heute die Firma Paul Brökiug, Sammerwerfe in Gevelsberg einge-

Inhaber ist der Kaufmann Paul Bröking

D [48985] Handelsregistereintrag Abt. A Bd. Il Firma Gebrüder Wenz,

Ls ( [48987] In unserem Handelsregister Abt. A_ ift

hütte, Junhaber Gebrüder Schuller

tragen unter A 229 zur Firma Th Steinmegz’she Hofbuchhandlung Car Schoeller zu Offenbach a. M.:

a. M. ist Einzelprokura erteilt worden. Offenbach a. M., den 21. August 1914 Großherzoglihes Amtögerticht.

Ohlau. [48979

ist am 17. August 1914

Reichel, Ohlau, aufgelöst ist.

dem früheren Gefellschafter,

Hermann Reiß in Ohlau fortgeführt.

Ohlau. den 17. August 1914. Königliches Arntsgericht.

Oldenburg, Grossk. In unser Handelsregister A

eingetragen :

Der Ehefrau des Fimmen, Sophie geb. Hitzegrad, in Olden- burg tit Prokura erteilt. Oldenburg i. Gr., 1914, August 24, Großherzoglihes Amtsgericht. Abt. V.

Pegau. [49090] Auf Blatt 156 des hiesigen Handels- registers, die Firma E. W. Heyl Geroißs\ch betreffend, wurde heute ein- getragen, daß die Kaufleute Nobert Marx Heyl und Gotthold Traugoit Georg Heyl in Groißsch aus der Firma ausgeschieden sind und daß das Handelsgeschäft auf over Co Dts übergegangen ift, er es unter der bisherigen Firma als Einzelkaufmann fortführt. E

In unser Handelsregister wurde einge-

_ Der Ebefrau des Buchhändlers Alfred Fra»ck, Emilie geb. Braner, zu Offenbach

In unser Handeléregister Abteilung A eingetragen worden, daß die dort unter Nr. 144 etn- getragene offene Handelsgesellschaft Reif & t : Das Ges \{äft wird unter unveränderter Firn a von Kaufmann

[48981] | ift heute zur Firma H. Higegrad in Oldenburg

Lehrers Eduard

in] h

schall, geb. Scholz, zu Steinau (Oder) «j eingetragen worden.

l] Steinau (Oder), 22. August 1914. Königliches Amtsgericht.

Stettin. 48988] In das Handelsregister A ist vei bei Nr. 1276 (Firma „H. B. Juda“ in S i Firgerrag L a: ta amtprokura es Moriß aale und des uge 1] Steitin ift erloschen. S Stettin, den 24. August 1914. Köntgl. Amtsgericht. Abt. 5.

Stuttgart-Cannstatt. [48989] K. Autsgeriht Stuitgart-Cannstatt. Ín das Handelsregtster wurde am 20. August 1914 eingetragen :

A. Abteilung für Einzelfirmen: Zu der Einzelfirma „Hermann Bossert, Ges. ur. b, S.“ in Cannstatt: Die Profura des Rudolf Reischle, Kaufmanns hter, ist erloschen.

B. Abteilung für Gesells(aftsfirmen : Zu der Firma „J. G. Matiänder““ Maschinenfabrik in Canustait: Der Tetilhaber Johann Georg Mailänder, Maschinenfabrikant in Canastatr, ist in- folge Ablebens aus der offenen Handels gefellschaft ausgeschieden.

Oberamtsrihter Dr. Pfan der.

Taucha, Bz. Leipzig. [48992] Auf Blatt 164 des Handelsregijiecs ist eute eingetragen worden: L Firma: E. Otto Hauke in Vauitsch. Inhaber ist der Architekt“ Ernst Otto oanke in Paniß\ch Angegebener Ge- schäftszweig : Baugeschäft für Hoch- und Tiefbau, Holz- und Baumatertalien- handlung, Kuaunststeinfabrik, Bureau für Ar@itektur und Bauausführungen. Taucha, den 19. August 1914.

der Gesellschaft ausgeschlöofsen, der Färber-

meister Georg Hermann Albert Franz

in Münchenbernsdorf i| als weiterer

stellvertretender Geschäftsführer gewählt

worden.

Weida, den 24. August 1914. Großh. Amtsgericht. T1V.

Wernigerode. [48996] Bei der unter Nr. 55 des Handels- registers ‘Abt. A verzeihneten Firma G. Trittèl in Nöschenrode ist heute eingetragen : Der Ehefrau des Kaufmanns Hugo Trittel, Emilie geb. Siebert, in Nöschenrode {i Prokura erteilt. Weruigerode, den 18. August 1914.

öniglihes Amtsgericht.

Wiedenbrück. [48997] __Vekanntmahung. Im hiesigen Handelsregister Abteilung A Nr. 72 ist heute eingetragen die Firma „Fravz Schmalhorst, WiedenbrüæX“ und als deren JFnhaber der Kaufmann Franz Scchmalhorit tn Wiedenbrück. Wiedenbrück, den 13. August 1914. Königliches Amtsgericht.

Genoffenschaftsregister.

Berlin. 49054 _Nach Statut vom 9. uni 30. Juli 7 17. August 1914 wurde eine Genossenschaft unter der Firma „Genossenshaft Char- lottenburger Milchhändler zur Beschaffung von Milch und Molkereiprodukten, einge- tragene Genossenschaft mit beschränkter Hastpflicht“ mit dem Siß in Charlotten- burg errrihtet und heute unter Nr. 654 in unser - Genossenschaftsregister einge- tragen. Gegenstand des Unternehmens 1j1t der Einkauf, die Gewinnung und die Ver- wertung von Milch und Molkereiprodukten auf gemeinschaftlihe Rechnung. Die Hasft- summe beträgt 200 #4. Die höchst zulässige Zahl der Geschäftsanteile ist zehn. Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekannt- machungen erfolgen in der für die Firmen- ecihnung vorgeschriebenen Form in der Fachzeitung „Der Milchhändler“. Die Willenserklärungen für die Genossenschaft und die Zeichnung der Firma sind stets von zwei Vorstandsmitgliedern beziehungs- weise deren Stellvertretern zu vollziehen. Die Zeichnenden haben zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift hinzuzufügen. Die Mitglieder des Vor- standes sind: Paul Gesche und Paul Elting zu Charlottenburg, Ernst Holzhüter zu Berlin-Wilmersdorf. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienst- stunden des Gerichts jedem gestattet. Verlin, den 20. August 1914. Königliches Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abteilung 88.

e t Geno [49053 In unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 117 (Weihenseer Bare in getragene Genossenschaft mit beschränk- ter Haftpflicht, Berlin-Weißensee) einge- tragen worden: Hermann Henkel, Karl Mewes und Max Mehlhose aue aus dem Vorstande ausgeschieden; Mar TJerßt, Bernhard Deeß und Magnus Hedrih zu e sind in den Vorstand

in Frankfurt a.

des behinderten Vorst itali ] Methner bestellt. rstandsmitgliedes Hugo

Friedeberg, N. M.

Filehne. Befanntmachung. [49058

Im Genossenschaftsregister ist heute Lei der Genossenshaft Nr. 11 Spar- und Darlehnskasse e. G. m. u. H, in Wiesenthal folgendes eingetragen worden: : Der Gastwirt Wilhelm Lemke ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an feine Stelle der Besißer H. Donnig T. in den Vorstand gewählt. Filehne, den 4. Juli 1914.

Königliches Amtsgericht.

Frankfurt, Main. 490 Veröffentlichung its aus dem Genossenschaftsregister. In das hiesige Genossenschaftsregister wurde am 21. August 1914 eingetragen die Frankfurter Kredit-Genossenschaft von 1914 eingetragene Genossen- schaft mit beschränkter Haftpflicht“ mit dem Siß zu Frankfurt a. .M. Das Statut ist vom 20. August 1914. Gegen- stand des Unternehmens ist der Betrieb von Darlehens- und anderen Kredit- ges{häften zur Milderung der dur den gegenwärtigen Krieg hervorgerufenen wirt» schaftlihen Störungen. Zwei Vorstands- mitglieder können rechtsverbindlih für die Genossenschaft zeihnen. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft “ihre Unterschrift hinzufügen, Die von der Ge= nossenschaft ausgehenden Bekanntmachun- gen erfolgen unter der Firma der Genossen- schaft, gezeichnet von mindestens zwei Vor- standsmitgliedern, in der Frankfurter Zei- tung, der Kleinen Presse, dem General- anzeiaer, den Frankfurter Nachrichten, der Volks\timme und der Frankfurter Volks- zeitung. Zur Rechtsgültigkeit der Be- kanntmachung genügt jedo die Veröffent- lihung in einem dieser Blätter. Die Dauer der Genossenschaft wird bis 31. De- zember 1916 festgeseßt. Die Mitglieder des Vorstandes sind: Stadtrat Victor Moessinger, Kaufmann Sigmund Mor- genstein, Handelsrihter Eduard Marx Rechtsanwalt Dr. jur. Ludwig Heilbrunn, sämtlich zu Frankfurt a. M. Die Einsicht in die Liste der Genossen auf der Gerichts- schreiberei während der Dienststunden i} S ¿Ee Hastsumme beträgt 2 6. Me höchste Zal ifts= anteile 1000 ) Zahl der Geschäfts &raukfurt a. M., den 21. August 191 Königliches Amtsgericht. Abt, L Y

Frankfurt, Oder. 49060 In unser Genossenschaftsregi tee d E 31 i Konsumverein für ‘ranktfur®f a/Oder und Umgegend eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haft= pflicht zu Fränkfurt a. O. ist ein-

getragen :

, Das Aufsichtsratsmitglied Karl, Krüger O, ist zum Stellvertreter

Frankfurt a. O., 22. August 1914. Königl. Amtsgericht.

i j 49061]

Bei der unter Nr. 6 des G! e

schaftsregisters verzeichneten Moltouet-

SENNNERIRNs zu Friedeberg N.-M.,

worden:

. m. u. S. i} heute eingetragen

Pegau, am 25. Auguít 1914. Königliches Amtsgericht.

PÖssmeckK. [49091] In der Abteilung A unseres Handels. registers wurde zu Nr. 3 Firma Hohl- weg Schmidt eingetragen: Die Firma ist erloschen.

Pöftneck, am 24. August 1914.

Das Herzoglihe Amtsgericht. Abt. 11.

fr, Holland. [48982] Bekanntmachung. Ja unser Handelsregister Abteilung B ist heute bet der Dampfziegelei Pr. Holland, Gesellschaft mit beschräukter Haftung in Pr. Holland Nr. 3 des Registers folgendes eingetragen worden : Rentier Bernhard Nickel ist als Ge- äftsführer ausgeschieden und an seine Stelle Rentier Johannes Beer

Trittan.

ift unter Nr. 8 bei der Firma „Heinri Holst, Trittau“ heute folgendes A tragen worden :

Trittau {s Prokura erteilt.

Völklingen.

en dem gemis{chten Warengeschäft unter er NLOS, ebe Ale L frau Heinri eber zu Obervölkli

ist Prokura erteilt. R

Kgl. Amtsgericht.

[48990 In das Handelsregister Abte!lung A

em Buchhalter Rudolf Steffens in

Trittau. den 12. August 1914. Königlich:8 Amtsgericht.

[48991] Belanntmachung. Zu Nr. 6 des Handelsregisters A ist

Firma H. Kleber zu ‘Obervölk- Der Ehe-

gewählt. erlin, den 22. August 1914. Ea Hes Amtsgericht Beclin-Mitte,

i e G h n unser Genossenschaftsregister i heute bei Nr. o E ewe hipoteczny eingetragene Genossenschaft mit: beshränkter- Haftpflicht - Berlin) ein- getragen worden: Die Genossenschaft: ist durch Beschluß. der Generalversammlung vom 10./24.* Juli 1914 aufgelöst. - Die

Berlin, den 22, August 1914. Könialiches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 88. h

Berlin. In unser heute bei

[49052] Genossensafteregister ist tr. 23 ‘(Centrale für Vieéhver- wertung, Vieh-Centrale, eingetragene Ge- nossenschaft © mit“ beschränkter * Haftpflicht;

[49055] 1914

Liquidation erfolgt durch - den Vorstand. | W

Durch Beschluß der Generalvers lung vom 30. erjamm- Statuten geändert. âra 1914 sind - die

Friedeberg N. M., den 12, August

Königliches AmtsgeriBt. eter B ———

Gelsenkirchen. 2

Genofsenschaftsregi#er des Lönta. lichen Amtsgerichts zu Gelsenkirchen. Bei “der “unter” Nr. 91 * eingetrage- nen Firma: Hefebezugsvereinigung anne - Eickel eingetragene Ge-_

nossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht zu -Wanne ist am 20.- August aus folgendes eingetragen wbrden: ; E Z C’ des Statutes ist wie’ folgt ge- Í L f

„Die Bekanntmachungen der Genossenz

ist

a

yjgolthen,

era,..ven 22. August 1914. 3 West sollen niht mehr wie bisher in P

einem anderen Prokuristen vertreten. zum Ge-| Völklingen, den 21. August 1914. L if Westdeutschen - Zeiküung,“ Cöln Kampmañn, |

Nordhausen, den 18. August 1914.

Berlin) eingetragen - worden : - Josef Felkl

ist beendigt und die Firma erloshen. | Karlsruhe, Baden. [49086] Kühn, geb. Langel, in Magdeburg jeßt

Fürstliches Amtsgericht.

Göppingen. "Q, Amtsgericht Göppingen.

In das Handelöregister für G. - wurde heute bet der Firma Langbein «C Bühler, Fabrikation von baumwollenen

“und - leïfnenen Waren, in Gövpinge

eingetragen: Der Wortlaut der Firma ift éberei Göp-

ühler in Göp-

geändert in Mech, Dri pingen Laugbeiir &

Pingem— ptelto: Dén 22. Atiguït 1914. Landgerichtsrat Doderer. Gräsenthal. H

kura erteilt worden ist. Gräfeuthal, den 24. August 1914,

[48943]

i i [48944] n unser Handélsregistêr ist zur Firma

o Möúölleè,' Probfizella eingetragen worden, daß der Frau Nanny Möller, aeb. Schmiedeküècht; Probstzella Pro-

amtprokura ist erloschen.

| Theodor Nagel. O

habers C. C. Nage

L erfolgie Eintragung in das Güterrechts register hingewiesen worden.

Osear Larsen. Bezüglih des

In

erfolgte Eintragung in das Güterrechts register hingewiesen worden. Herm. Hagelstein. Bezüglich des In habers Hagelstein is durch einen Ver merk auf eine am 19. August 1914 er folgte Eintragung in das Güterrechts register hingewiesen worden. Bernhard H. Schrader. Bezügli

Schlickum-Werke Aktiengesellschaft. Die an H. P. K. Walther erteilte Ge-

des In- ) ist durch einen NBermerk auf eine am 19. August 1914

habers M. O. Larsen i} durch einen Vermerk auf eine am 19. August 1914

des Inhabers Schrader ist dur einen Ver-

Fn das Handelsregister B Band I1 O.-Z. 47 ist zur Firma Nordische Stahl- gesellschaft mit beschräukter Haftung in Berlin mit einer Zweigniederlassung in Karlsruhe eingetragen: Durch den Beschluß vom 1. August 1914 ist der Ge- * |fellschaftsvertrag abgeändert und ergänzt worden, insbesondere ist der § 10 dahin - | geândeit: Es werden zwei Geschäftsführer bestellt. Feder der Geschäftsführer t} zur Vertretung der Gesellschaft allein be- * |rehtigt. Frau Frieda Opvenheim, geb. Cahn, in Berlin-Wilmersdorf is zum * | weiteren Geschäftsführer bestellt.

*| Karlsruhe, den 24. August 1914. ; Großh. Amtsgericht. B 2.

“|Kempten, Aigäu. [48956] Handelsregistereintrag.

13) auf Blatt 15 062, betr. die Firma Kallin «& Co. in Leipzig: Leiser Lud- wio Kallin ist als Gesellschafter ausge- chieden. E

14) auf Blatt 15 256, betr. die Firma Verlag „Für's Heim“ Gesellschaft mié beschränkter Haftung in Leipzig: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Ella Amalie verehel. Dobczynski, geb. Näper, in Leipzig ist niht mehr Geschäftsführer, sondern Liquidator. j

15) auf Blatt 15 768, beur. die Firma Sächsische Speisefett-Fabrik Geiell: schaf! mit beschränkter Haftung in Leuush: Zum Geschäftsführer ist der MWagenroärter Konrad Mertel in Hof i. B. bestellt. E

16) auf Blatt 15 808, betr. die Firnia Max M. Krüger in Leipzig: Prokura

Inhaber i. Dem Guido Kühn und Richard Schwerdtfeger, beide in Magde- burg, ist Gesamtprokura erteilt.

4) „Albext Loeber“ hier, unter Nr. 2698: Die Prokura des Wilhelm Hamann ist erloschen.

Magdeburg, den 25. August 1914. Köntgliches Amtsgeriht A. Abtetlung 8.

Mwüimedy. [48961]

Im ‘Handelsregister Abteilung B Ne. 5 ist heute bet der Aktieugesellschaft Malmedy-Werke eingetragen worden :

An Stelle des ausgeschiedenen Vor- standsmitgliedes Raymond Trouet aus Malmedy i} Josef Gerson, Kauftnann in MUG zum Vorstandsmitglied bestellt worden. / i

Malmedy, den 22. August 1914.

„Allgäuer Molkereibüro Kempten

Herzoglichés Amtsgericht. Abteilung 3.

merk auf eine am 19. August 1914 er-

Georg Weitnauer““, Firma in Kempten.

ist an Amalie Margarete verehel. Krüger, geb. Berger, in Leipzig erteilt.

Königliches Amtsgericht. 1.

Königliches Amtsgericht.

Novrdhausen, [48972] In das Handelsregister is bi der unter A Nr. 132 verzeihneten Firma C. Schmalz“ eingetragen worden, daß der Ghefrau des Fabrikanten Christian Schmalz, Martha geborenen Unger, hier Prokura erteilt worden ift. Nordhausen, den 19. August 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. 2.

Nordhausen. [48973] Ja das Handelsreaister Abteilung A ist bei der unter Nr. 144 verzeichneten Firma »F. A. Becker“ hier eingetragen worden, daß der Ehefrau des Kaufmanns Friedrich eder, Anna geborenen Nohr, Prokura erteilt ift. i Nordhausen, den 19. August 1914.

Rawitsch. Befkauutmachung. [49094]

der unter Nr. 5 eingetragenen Aktien- gesellschaft Ofstbauk für Handel und Gewerbe, Depositenkafsse Nawiisch, Hauptniederlassung

schäftsführer gewählt. Pr. Holland, den 17. August 1914. Königliches Amts3gericht.

In unser Handelsregister B tit bet

Posen, eingetragen

Königliches Amtsgericht.

Waldshat. [48993] Handelsregistereintrag B Bd. T O.-Z. 5 zur Firma Geßner «& C°. A. G, in Wädenswil Zweigniederlassung in Waldshut: Die Firma der Zweig- niederlaffung dex Aktiengesellschaft in Waldshut ist erloschen infolge Uéber- gangs des Bermögens auf eine Gesellschaft

U

Ma ervichho Ñ g hof richtsseitig hinderten Liquidatoren Marx Sthlieper, s Eckebrecht von Stockhausen und

24. August 1914.

Berlin-Stegliß, - Martin “Binner zu

riedricéfelde und * Karl erlin-Schöneberg sind. ge-

eugebauer zu zu Stellvertretern der * be-

ichard Gravenstein bestellt. Berlin, den

Königliches Amts-

sondern der Westfälischen Innungen, Bochum, stättfinden. .

Gernsheim.

der Spar-

m. u. H. in Viblis vom 3 ; erfolgen nunmebr! die Ba 0. Juli 1914

im „Weckruf“, Verbandsorgan

Bäâter-: und Cönditor-

49063] Nach Beschluß der General i und Darlehenska S ans

die Bekanntmachungen

worden, daß das bisherige flellvertretende Vorstandsmitglied Walter Pezenburg in Königsberg i. Pr. aus dem Borstande der

mit beschränkter Haftung.

Waldshut, den 22. August 1914.

gericht BVerlin-Mitte, Abt. 88. Dieburg. Bekanntmachung. [49056]

das hiesige Genossenschaftsregister

der leßteren im „He

genannten Gesellschaft ausgeschteden ist.

Schirgiswalde.

Firma Gesellschaft mit beschränkter Haftung

Rawitsch. den 15. August 1914. Köntgl. Amtsgericht.

: [48983] Auf Blatt 20 de3 Handelsregisters, die I. G. Böhme Nachfolger,

Königliches Amtsgericht. in

Großh. Amtsgericht.

Wasungen.Befanntmahung [43994] ans dem Handelsregister.

Zur Firma Metallwerk Wasungen, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Wasungen ist eing-tragen :

i

in Bremen und Carlos Vogts in Wasungen

ehrsdorf betreffend, ist heute einge-

Creditverein e. ‘Groß Zimmern eingetragen:

Stelle des Bernhard Emil Die Geschäftsführer C. F. Kretschmar P

In ncbeute bei dem Vorschust- Spar- und G. m. u. H. in

R an ) ay in Gro immern der Geflügelhändl Ï

ullmann daselbst. iipte ae ens

In den Vorstand wurde B

in

siad abberufen,

Dieburg, 25. August 1914.

Gotha.

Waltershausen und getragene Gen schränkter Haftpflicht“

ssenland“.

Gernsheim, den 25. August 1914

Großh. Amtégerivi \ 49064]

In ‘das Genóössenschaftsregiste e

r Genossenschaft: „, lliberein tis /

lngégend, ein- a i mit be= Waltershaufen eing ti Uo A

offsen

Großh. Amtsgericht,

Waltershausen ausges

Aus dem Vorstand ist August Ernst in ieden, An R