1914 / 202 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Füfilierregiment Nr. 90.

1. Kompagnte.

Füsilier Stanislaus Wrzes8z Cz, Krone bei Bromberg, Posen. Füsilier Shünemann, Bandelsdorf b. Brodersdorf, Mecklenburg. Füsilier Hermann Haase, Barkentin, Mecklenburg.

Füsilier Hermann Fell, Bo@up b. Domiy, Mecklenburg.

Füsilter Albert Waa ch, Klochenhagen, Ribnig, Mecklenburg.

Unteroffizier August Prang aus Grünwalde, Kreis Heiligenbeil

{wer verwundet. Kanonier Franz Schablonski aus Kellerrushken, Kreis Tilsit

\chwer verwundet.

Kanonier Fri Koyka aus Duneiken, Kreis Oletko tot. Kanonier Karl Neese aus Eichen, Kreis Pr. Eylau tot. Kanprier E Bart\ch aus Siegfriedswalde, Kreis Heilsberg O0 5

Kanonier Hermann Knö pke aus Glanislack, Kreis Pr. Eylau tot. Kanonier Mag. Volkmann aus Gr. Bartenheim, Kreis Königsberg \chwer verwundet.

Kanonier Friy Grinda aus Schilasken, Kreis Goldap leicht verwundet.

Kürasficrregimeut Nr. 4, Münster i. W.

Kürassier Gielen tot. : 1. Esfkadron.

Gefreiter der Reserve Mariniak verwundet. Gefreiter Sauer verwundet. Gefreiter der Reserve RNeichstein verwundet. Gefreiter Rüsin g tot. Gefreiter Fis cher verwundet. Kürassier Schul ÿ verwundet. Kürassier Hülseb us ch verwundet. Kürassier Burge vermißt.

A Zweite Beilage Lr zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

Paul Seemann, Teterow in Mectlenburg. Berlin, Sonnabend, den 29. August

9. Kompagnie.

Füsilier Peter Balzerech aus Orbanono bei Treßfelde, Posen. Füsilier Paul Becherot aus Wredenhagen b:i Röbel, Melenburg. (Fortsezung aus der Erstèn Béilagé)

Tambour Anton Hein 3 ; i Deimzelmann; aus Ehingen ser ver- | Unteroffizier Johannes Scheu fler aus Hochdorf, O.-A Kirch S 1 E: b - Trr

S E E

Kürassier Kuhlmann vemißt. Kürassier Stell pflug verwundet.

Dragonerregiment 18 (Œaréhim). 4. Eskadron. Vizewachtmeister der Reserve Bernd von Viebahn verwundet Dragonerregimeut Nr. 19 (Oldenburg). Ohne Eskadron.

Reservist Georg Bargmann verwundet. Rittmeister Karl von Eschwege verwundet.

Dragoner August Timpe verwundet.

Dragonerregimeut Nr. 22, Mülhausen i. E. 1. Eskadron.

Dragoner Georg Keßler verwundet. 3. Eskadron.

Gefreiter Albert Göhringer verwundet. Dragoner Karl Menscch verwundet.

Feldartillerieregiment Nr. 52, Königsberg i. Pr.

1 Matter Unteroffizier Hermann Riemann aus Wwenbergen, Kreis Königs- berg leiht verwundet. Gefreiter Albert Lange aus Schettnieren, Kreis Heiligenbeil leiht verwundet. Kanonier Konrad Schwarz el aus Neukuhren, Kreis Fishhausen leiht verwundet. 4. Batterie.

Kanonier Friedrih Pichotka aus Bettowen, Kreis Ortelsburg tot. Kanonier Johann S iw y aus Karpa, Kreis Johannisburg {wer

verroundet. Kanonier Hermann Bianka aus Simmerau, Kreis Kreuzburg

leicht verwundet. Kanonier Otto Wolk aus Wehlau -— \chwer verwundet. Unteroffizier der Reserve Kurt Heumann aus Königsberg tot. Kanonier Johannes Neimann aus Königsberg tot. Kanonier Paul Paulat aus Königsberg leiht verwundet. Gefreiter Heinrih Blon ske aus Krengfurt, Kreis Rostenburg

\{chwer verwundet. Unteroffizier Otto Wenk aus Ottilienhof, Kreis Königsberg {wer

yerroundet. Kanonier Otto Minuth aus Königlich Neuendorf, Kris Königsberg.

s\chwer verwundet. Kanonier Karl Rand zio aus Divoraßken, Kreis Oleyko “— \chwer

verwundet.

Hauptmann Oito von Hartwig aus Loburg, Kreis Jerichow

leiht verwundet.

Gefreiter Richard Trum p aus Garbeninen, Kreis Wehlau s{chwer

verwundet. 5. Batterie.

Unteroffizier Hans Krause aus Barnikoro, Kanonier Max Ellermann aus Gr. tot.

Kreis Königsberg tot

Unteroffizier Paul Obereigner aus Láaukupönen, Kreis Stallupönen

leicht verwundet.

Kanonier Josef Shwenzfeier aus Groß Klausitten, Kreis Heilsberg

leiht verwundet.

Kanonter Ernst Mert\ch aus Groß Engelau, Kreis Wehlau

vermißt.

Sergeant und Trompeter August Fleege aus Zerpenshleuse, Kreis

Niederbarnim vermißt. Leutnant der Reserve Walter Fröhlich aus Berlin tot.

Unteroffizier Viktor Piatkow ski aus tot. Unteroffizier Max Kraschewski aus Wck schwer verwundet.

Unteroffizier Max Ziemann aus Gr. Semlin, leicht verwundet. Kanonier Wilhelm Tiemann aus Lübeck \{chwer verwundet.

Kanonier Georg Krause aus Neuendorf, Kreis Königsberg

\chroer verwundet.

Kanonier Friedrich Forderung aus Rosehnen, Kreis Fishhausen

{wer verwundet.

Kanonter Otto Schleif aus Uchtenberg bei Berlin schwer ver-

wundet.

Kanonier Franz Streiber aus Bandels, Kreis Pr. Eylau s{chwer

verwundet.

Leutnant Walter Conrad aus Görken, Kreis Königsberg \{chwer

verwundet.

Gefreiter Gustav Hein aus Mäckelnick, Kreis Rastenburg s{chwer

verroundet. Kanonier Bernhard Jeu ting aus Essen {wer verwundet.

Kanonier Otto Hey aus Sandlacken, Kreis Niederung s\chwer

verwundet. Unteroffizier Henry Pro pp aus Königsberg \{chwer verwundet.

6. Batterie. Kanonier Franz Hofer aus Blindepöne, Kreis Nagnit leicht v wundet.

Kanonier Friedrich Kuh nke aus Gr. Engelau, Kreis Wehlau leiht

verwundet. Kanonier Hermann Klöging aus Gerdauen leiht verwundet.

Kanonter Julius Lau aus Wuduhnkeim, Kreis Friedland le

verwundet. Kanonier Friedr. Schl eth aus Rendsburg leiht verwundet.

Kanonier Arthur Süß aus Wangritten, Kreis Friedland leicht

verwundet.

Kanonier Otto Armborst aus Klingerswalde, Kreis Heilsberg

leiht verwundet. Kanonier Gustav Rautenberg aus Sthippenbeil, leiht verwundet.

Kadonier Gustav Sakauyki aus Baltnischeiten, Kreis Tilsit -—

leiht verwundet.

L. | SKutnant Köhne verwundet. Hauland, Kreis Obornik

Neuhausen, Kreis Wongrowiß Kreis Pr. Stargard

tot. Kanonier Heincih Schirmacher aus Podlechen, Kreis Rastenburg 4

Kreis Friedland

Kanonter Gustav Sabielny aus Mittel Pogobien, Kreis Johannis- burg leicht: verwundet. Kanonier Heinrich Luft aus Sterkrade, Kreis Duisburg leicht

verwundet. Kanonier Friedrich Rattey aus Kruppinnen, Kreis Oleyko chwer

verwundet. Munitionskolonne 1.

Kanonier August Laa aus Kallenzin, Kreis Ortelsburg leicht

verwundet. Kanonier Georg Schneidereit aus Schrengen, Kreis Rastenburg

leicht verwundet.

: Munitionskolonne II. Kanonier Gustav Steinwallner aus Insterburg leiht ver-

wundet Kanonier Bruno Kuhn aus Millenberg, Krets Braunsberg leicht

verwundet. Kanonter Gustav Philipp aus Schippenbeil, Kreis Friedland leiht verwundet.

Kanonier Otto Pahl aus Hermsdorf, Kreis Heiligenbeil tot.

Kanonier Hugo Boesader aus Wernegitten, Kreis Heilsberg

leiht verwundet. Oberleutnant Bruno Eblert aus Neuhöfen, Kreis Marienwerder

\{chwer verwundet. Leutnant der Reserve Rudolf Ru ffnann aus Goldap leiht ver-

wundet. Feldartillerieregiment Nr. 31, Hagenau.

4. Batterie.

Kanonter Sh mellekemp verwundet.

Kanonier Heidt verwundet.

Gefreiter Bertrand verwundet.

Unterosfizier Schulz verwundet.

Unteroffizier Ebert verwundet.

Kanonter H ügen verwundet.

Gefreiter Kallen verwundet.

Reservist Get kopf verwundet. Kanonier Müller Ik. verwundet.

Kanonier Sicking verwundet.

5. Batterie. Wachtmeister Struß yerwundet.

6. Batterie. Kanonier Baumbach verwundet. Neservist Bent verwundei.

Unteroffizier Otto verwundet.

Gefreiter der Reserve Kalter verwundet. Kanonier der Reserve Horner verwundet. Kanonter der Reserve König verwuntet. Unteroffizier Lehne verwundet.

Kanonier Feld II. tot.

Fußartillerieregiment Nv. L, Königsberg i. Pr. Hauptmann Justrow \{wer verwundet.

Leutnant der Reserve Henri ch leicht verwundet.

Kanonier Prengel leiht verwundet.

Kanonier Hollack schwer verwundet.

Kanonter rfer leiht verwundet.

Kanonier Passenge leiht verwundet. Fußartillerieregiment Nv. 18, Ulm uud Breisach. 6. Batterie.

Leutnant der Reserve Wilhelm H olzhäuer verwundet.

Feldflieger.

leiht verwundet.

Jm neutralen Hollaud werden zurückbehalten : Grenadierregiment Nr. 89. Leibkompagntie.

Grenadier Friedrih Görs aus Mush b. Schwerin, Mecklenburg.

Grenadier August Oppermann aus Moisall b. Bernitt burg.

Melenburg.

. Mecklenburg.

Me cklenburg. s E aue 2, Kompagnie.

3, Kompagnie. er- | Unteroffizier Ernest Jacobs aus Parchim in Mecklenburg. -

Grenadier Bernhard Hagen, Bandekow b. Lübthen. Grenadier Paul Ru st , Kirgdorf, Insel Pl, Mecklenburg. 4. Kompagnie.

icht Unteroffizier Hannmann, Neu Basedow b. Malchin in Mecklenburg.

Paul Rein he, Lanken h. Parchim, Mecklenburg. Grenadier Friedrich Caspar, Berlin, Dresdenerstraße 44.

10. Kompagnie. Reservist Hannermann, Schwerin,

11. Kompagnie.

Medtlenburg. 12. Kompagnie Se K i

Leutnant Johannes Bone aus Schmellenwalde, Kreis Neustadt D. S.

, Mecklen-

Grenadier Reservist Walter Dreijer aus Schwerin, Obotritenring 7, Grenadier Albert Krieman aus Kl. Nehberg b. Vollrahtsruhe

Grenadier Hermann Mundt aus Timkenberge b. Boizenburg,

Grenadier August Geil aus Neu Schloen b. Waren, Mecklenburg.

Reservist Ludwig Soltow aus Schwerin, Werderstraße, Mecklenburg-

Ostorferufer 1, Mecklenburg. Grenadier Franz Sch ekaß, Brumhaupten b. Doberan, Mecklenburg.

Sanitätsgefreiter Hermann Baet h, Schwerin, Vohsstraße 14,

Füsilter Max Düwel aus Ribniß, Gr. Klosterstraße Nr. 57,

Medlenburg.

Füsilier Friedrih Pagels aus Wendorf bei Möllenhagen, Mecklen-

burg. 10. Kompagnte.

Füsilier Hans Quandt aus Warnow, Mecklenburg. Füsilier Adolf Esch aus Satow bei NRostock, Mecklenburg.

Jägerbataillon Nr. 7. 2. Kompagnie.

Reservist Jäger Gustav Oberschacckdsick aus Elferdissen, Kreis

Herford, Westfalen. 4. Kompagnie.

Fäger Wilhelm Feuerviegel, Lehrte bei Hannover, Benningsen-

straße 36.

Reservist Jäger Mattias Wamho ff, Borgloh, Kreis Iburg bei

Osnabrück. | 6. Kompagnie.

Autofahrer Reservist Wilhelm Möhlmann, Soltau, Hannover,

Hagenstraße 2.

Jäger Richard Hochwald, Hausberge bei Minden, Westfalen.

Jägerbataillou Nr. 9. 3. Kompagnie.

Jäger Friedrih Hansen, Schleswig, Fishbrückstraße 3.

Verwundet befinden sich in holländischen Lazaretteu: a. im Lazarett „Roode Kruis (Rotes Kreuz) Ursuline“, Cisden. Fufanterieregimeut Nr. 25. 1. Kompagnie.

Adam Huppery aus Aachen. Friy Jierkens aus Aachen. Peter Funke aus Höngen. i 4. Kompagnie. Franz Fahnenfeldt aus Aachen. 5. Kompagnie. Friy Lahme aus Bielefeld. 6. Kompagnie. Josef Geller aus Elsen, Krets Grevenbroich. 7. Kompagnie. Josef Beißel aus Aachen. Wilhelm Schmiß aus MWürselen bei Aachen. Peter Görgen aus Saarwellingen, Kreis Saarlouis. Hubert Thelen aus Aachen. Peter Mehlkop f aus Aachen. Reservist Josef Emonds aus Breinig. 8. Kompagnie. Fohan Etschenberg aus Aachen. Nitus Ennen aus Stolbe1g (Rheinland). Jägerbataillon Nr. 7.

Z. Kompagnie. Hermann Böhne aus Bad Ems. Kürassierregiment Ne. 2.

4 Esfadron

Walter Harder aus Stettin. Max Stade aus Pasewalk.

2. Großherzoglich Metlen beg es Dragonuevrregiment Ne. A8.

Leutnant Gisbert Gans Edler Herr zu P utlih aus Potsdam. Feldproviantmeister der Kavallerie 2. Division Heinrih Werner aus Neuhaus, Westfalen.

Artillerieregiment Nr. 5, Abteilung Nr. 3. Wilhelm Kiele aus Berlin-Uchterfelde.

b. Im Lazarett zu Maastricht:

Jufauierieregiment Nr. 25. 1. Kompagnie. Fohann Segen aus Würseln bei Aachen. 3. Kompagnie. August Kreiß aus Alsdorf. 5. Kompagnie. osef Cloot, aus Vaals.bei Aachen, verstorben 7. August, 3 Uhr Vormittags. 6. Kompagnie. - Æohan Brandt, Eschweiler bei Aachen, Rhein, verstorben 6. Augull um 5 Uhr. 8, Kompagnie. Mathias Reis, Esweiler bei Aachen, verstorben 6. August 8 Uhr 9, Kompagnie. Leutnant August Muhling, Aachen, durchgeführt zum Lazarett. 5, Westfälisches Junfauterieregiment Nv. 58. 4, Kompagnie. Franz Sparoel, Ramsdorf. Infauterieregiment Nr. 56, 7, Kompagnie. Wilhelm Falther, Cöln.

(Fortseßung in der Zweiten Beilage.)

Leutnant der Reserve Friß Rosenow aus Salshach, Kreis Ra burg schwer verwundet.

Nen- | Grenadier Bernhard Lübbert, Alt Kalih b. Dömit, Mecklenburg.

| Walter Heinrih Ahrendt 11, Mecklenburg (Malchin) gestorben

Greuadierregimeut Nr. 89,

9. Kompagnie. Bruno Mathies, NRostock, Mecklenburg.

12. Kompagnie. Rudolf Meißner, Soldinen gestorben 5. August um 4 Uhr.

Füfilierregimeut Ne. 90. 2. Kompagnie.

5, August 7 Uhr. Vilhelm Marckwardt, Mecklenburg. August Schreuder, Jennersdorf, Meckleüburg. Hngo Schmidt aus Mecklenburg.

j Jägerbataillou Nv. 7. August Lu bking, Dankersen bei Minden.

1. Brandenburgisches Dragonerregimeut Nr. 2. | Einjähriger Graf von Arnim verstorben 6. August.

Dragonerregimeut Nr. 17. Unteroffizier der Libeskadron Emil Vierer be.

Husarenregiment König Wilhelm L. Nr. 7, Boun.

| 2, Csfkadron. Vizewachtmeister Nudolf Kendler.

5. Brandburgisches Feldartillerieregimeut Ner. 3. Trompeter Otto Fährmann aus Friesack, Stab, a. r. Art.

Königlich Württembergische Armee. Verlustliste Nr. 2.

Jnfanterieregiment Nr. 126. 1, Kompagnie. Musketier Johannes A \ cher aus Wes i D l stetier Joh 3 2 er aus Westernheim, O.-A. Geisli -- - shwer verwundet, linker Arm. : nt Mnterolfglex der Neserve Gugen Autenrieth aus Cannstatt- L Stuttgart leicht verwundet, rechter Arm. Musketier Gustav Paul Beutinge s Hei ich ev ( K T aus De E g wundet, linkes Bein. s ; E E Musketier Georg Da g i Musk Seorg Dangel aus Blaub S s Be C euren leiht verwundet, Vizefeldwebel der Reserve Wolf f S jefeldwel P Wolfgang Hoffmann aus Straßb i 1. Els. {wer verwundet. xa Musketier Ernst N e c i usfetier E Negelmann aus Birkenfeld, O.-A. Neuenbü - gefallen, Brust\chuß. A Es Musketier Karl Schaal aus L é Kc C aus Belsen, O.-A. Rottenb lei verwundet, rehtes Bein. | R E M, afoHor x: in Ausketier Anton Sch iebe l aus Baisingen, O.-A. Horb vermißt Pi efotior (Roy N E î c | : e Í E O Gerhardt Stiefelmeyer aus Stuttgart vermißt. en ¿riedrich Schmid Il. aus Stuttgart vermißt Musketier Christian Wal z aus La O-A. F tai E ! A Tange ) 2, U. P11D aibbión vérnits à angenwald, A. Freudenstadt MP4 N 161 « e Musketier Otto Wendel aus Stuttgart vermißt. E der Neserve Karl Fran ck aus Stuttgart vermißt Vlzeseldwebel Heinrich Heiderich aus C il | l O H / ) aus Enzweiler, Großherzogtun ldenburg erkrankt, Hißschlag. / E E 2, Kompagnie. Hauptmann Christof Karl N 3 f Freis s ani Karl Naumann aus Wulfen, Kreis Cöthe h - leiht verwundet, rehter Arm. s i nteroffizier Georg B e r ge r aus Bai Viés i g E ; Balertal, B.-A. Wiésloh verwundet, Kopf. ; e d Sergeant August Breitel aus Or i reis geant 2 L aus Orschweiler, Kreis N [chwer verwundet, Bein. / E Vizefeldwebel der Reserve Theodor Emil § i 6 S j L : Th mil Breunin S a g aus Stuttgart Alzefeldrwebel Josef E ggermann aus Erstein, Kreis Erstei j A g 1s Erstein, Kreis Er N leiht verwundet, linker Arm. s (dens Öizefeldwebel Karl Faulhabe raus Frittli ichi j : ( s Frittlingen, O.-A. Spaichi N schwer verwundet, rechtes Bein. Aa Yfreiter Osfar Haag aus Pf Sßli i Osfar S us Pfauhausen, O.-A. Eßlingen le L verwundet, rechter Arm. n En E usfketier Ga ß aus Trossingen, O.-A. Tuttli i T Del, QUÍ le - ' vi a sing Tuttlingen leiht ver N Josef Haaga aus Altoberndorf, O.-A. Oberndorf ver- Interoffi e uer V s 9 zier Karl Lemmert aus Meß wundet, K j in Ba, b schwer verwundet, Kopf Musketier Ludwig Müller aus Mörsh, B.-A. Ettlingen ge- i, fallen. : Ee Karl Pfau aus Reinerzau, O.-A. Freudenstadt ge- V * 3, Kompagnie. 4 , , B Otto Schmidt aus Wismar s{chwer verwundet, ugo M: s Peter Wilhelm Friedrih Bayer II. aus Sulz vermißt. L REY Karl Bierle aus Freudenstadt vermißt. “ut der Reserve Friedrih Cberhardt aus Gostyn, Kreis u Posen leiht verwundet, Brust. en Früholz aus Bonfeld, O.-A. Heilbronn Interofiato. DY of ; ‘eroffizier Karl Gabler aus Kleinsahsenheim, O.-A. Vaihingen big schwer verwundet, Rücken und rechtes Bein. 42 C . s Hie A u Josef Grießer aus Wellendingen, O.-A. Rottweil trankt, Quetschung der linken Hand, Reservelazarett I, Lud- h wigsburg. j R Iosef Häsle r aus Böhringen, O.-A. Rottweil ver-

N af, 4; 5 R ; usfetier Friedrih Gottlieb Heub a ch aus Beutelsbach, O.-A.

wundet, rechtes Bein. s rc Georg Keppler aus Emberg, O.-A. Calw vermißt h Dea Eugen K r v §-aus Haslach, B.-A. Wolfah vermißt j

tusktetier Jakob Ku s Münchi j

E h n aus Münchingen, O.-A. Leonberg ver-

Musketier Adrian L i s Bierli D ohmülle S L

ie h r aus Bierlingen, O.-A. Horb

Musketier Nobert Ma i g fri L rt V s D ZOb[i

rail cater I. aus Deufringen, O.-A. Böblingen Gefreiter Johannes M

1e H s Mattenschlager Z ;

Veidenheim vermißt. E S Musketier Franz Josef M ü S )

\ Josef Y f Blönri S

7 e M dosef Mülle r-IV. aus Blönried, O.-A. Saulgau S ais Ab leringer aus Neuenbürg vermißt Htustetter Rarl Roth 11, aus Zuffenha D ta

S ere ) 11, aus Zuffenhausen, O.-A.. Ludwigsburg Musketier Karl S {leh T a Vusfetier- H leh T. aus Kaserne Gemeinde Baiersbro i V-A. Freudenstadt vermißt. | G at Musketier Marx S ¿s Göppi j

A BAE Scholze aus Göppingen {wer verwundet, Unteroffizier Karl S 6- S : i

dan Ms Schuler aus- Stuttgart leiht verwundet, Ç 2 V: Ca Male d Q 2 me Rech Jakob Siegel aus Bickelsberg, O.-A. Sulz vermißt Hcusfketier Johann Jakob T heure ; E ar S i i

E T r aus Edelweiler, O.-A. Freuden- Lêutnant Karl Tuttn s Straßk i, E

C Harl L tann aus S ’1

E aus Straßburg i. Els. leicht ver- Musketier Georg Un y f

Uer Weorg Unger II, aus Aulendorf, O.-A. Waldse

leiht verwundet, rechter Arm. i M E S 4 »f “0 to f p N i S nid O Georg Konrad Vanino aus Greiz vermißt Musketier Max Wei 5s S : i

Bauchschuß eigel aus Stuttgart {wer verwundet, S Haa Georg Wirth aus Fürth, Bayern erkrankt

¿ 242A 2 5 É E é r h A gea Michael Zeller II. aus Eberbah, Baden vermißt. Musketier Alfons Dep aus Dürbheim, O.-A. Spaichingen 4 D aetuß, Neservelazarett I, Ludwigsburg. Musketier Georg Iohann Ren #\ ch le r aus To1

% O R A E « L:Â k ( O-A. Fre -

E Ce f us Tonbach, O.-A. Freuden-

O-A.

4. Kompagnie.

Musketier Wilhelm Albert d aus Alpiré etier Wilh Albert Arnold aus Alpirsbah, O.-A. Obern- S E C pirsbach, O.-A. Obern-

Musketier Mar Dreyer aus Gera vermißt.

Musketier Karl Gottiob Dettingert aus Stuttgart vermißt.

Musketier Gustav Dietrich aus Straßburg i. E. vermißt

Musketier Mar Dörring aus Dresden vermißt. :

» fiaiaaioa E Durner aus Bargen, B.-A. Engen vermißt

Musfetier Georg Eisele aus Nattheim, O.-2 idenhei E A , D.-A. Heidenheim ver-

R Otto Enderle aus Stuttgart vermißt.

Musfetier Ernst Erwerle aus Klein S i D l . L 4 Zacbfîe b S -s N - dde L trie Sachfenheim, O.-A. Vai-

Unteroffizier der Neserve Tobias F i s S ‘0 1208 Tobias Fich ter aus Schramberg, O.-Ÿ Oberndorf vermißt. 5 ai

Unteroffizier der Reserve J ß aus Oberndorf

B tar t Johann G gu ß aus VDberndorf vermißt.

L ci A elm Gedckle aus Geislingen vermißt.

Musketier Ludwig Haas. aus Zwiefalten, Ò.-A. tünsi ute Zwiefc , Well Münsingen

Musketier Hugo Heilem ; Birkenfeld, O

1 Hugo ann aus Birkenfeld, O.-A. Neuenbür A U feld, O.-A. Neuenbürg

Musketier Hans Hirs chm s Ans

J t Hans Hir ann aus Ansbah erkrc Neserve-

lazarett IT, Ludwigsburg. ut ies

Musketier Karl Kau t aus Dußlingen, O.-A.. Tübingen Sttreif-

an der linken Hand, Neservelazarett 11, Ludwigsburg.

Musketier Eugen K nech t aus Neutlingen Quetshung am reten

. Knöchel, im Reservelazarett I, Cannstatt. : i

Musfetier Bernhard Lohrer aus Gündri O-S

L ) : rin OD.-A;- Horb veielts gen, l. Hork

E Ferdinand Los inger aus Neutlingen vermißt

Musketier Karl Maulbet#\ch aus Huze!r A stadt

ari 2 ; Huzenbach, O.-L de ute Huzenbah, O.-A. Freudenstadt

Musketier Eugen Nomin s S l f

J 4 Sugen * g aus Sulgau, O.-A. Oberndorf ver- en, Sulgau, A. Oberndorf ver

D Friedrih Andreas Schn iber aus Reutlingen ver-

mißt. h

Musketier Alois Schmie 3 Ailri D i

J r Alois j eg- aus Ailringen, D.-A. Künz ———- A gen, l. Künzelsgu

Ünteroffiziéèr Karl Strö h lin qus Meßstetten, O.-A. Balingen

schwer verwundet, rechtes- Bein. i

Musketier Markus Striegel aus Hekli L F

J D 3 gel aus Heklingen, B.-A. Emmendinge L ( gen, l. Emmendingen

M. G Has = 19 c T

N Hermann Wolfram aus Göppingen vermißt.

Musketier Friedrih Gottlieb Zaiser aus Zuffenhausen _O.-A

n A leiht verwundet, rechter Arm. A

Musketier Johannes Wößner aus Dornh O-A. S

4 D -- 9 an 4 (&© T vermißt. 2 V uta

Unteroffizier der Reserve Jakob Hermann Weller aus Heilbronn

vermißt. N

D N Napp aus Heselbah, O.-A. Freudenstadt vermißt

auptmann Erwin Tritschler aus Stuttgart-Cann j nau ; Stuttgart-Cannstatt ver-

Unteroffizier Alexander F i \ che r aus Hausen, K s Frankfurt a. M

gefallen. i E

Musketier Karl Brenne s Tailfi

2 r aus Tailfingen, O.-A. Balingen Rtalen, ( gen, A. Balingen

Musketier Ernst Kiesinger aus j j

S i aus Ebingen, O.-A, L D llen, gen, A. Balingen

Musketier Gustav Drescher aus O j

ÿ : us Onstmettingen, O.-! ali N O gen, O.-A. Balingen

mficte ris Georg V ohl aus Hof, A.-D.-A. Stuttgart gefallen

ambour Adam Wi egan d aus Niederrad, Kreis M: 2 S ) d, Kreis Frankfur 2 O ( Frankfurt a. Mt. Musketier Wilhelm Konrad I g lfrats . aus Wolfratsha1 D cia, C fratshausen, Oberbayern Musketier Oskar Müller 11. aus Freiburg i. Br. gefallen

Schorndorf {wer verwundet, linkes Bein.

nl, heim Schuß in die linke Hand. Nes.-Laz. 1 Ludwigsburg úüteroffizier Egon Goud cheau x aus Viviers, Kreis Met wundet. / s e MELA Einjährig-Freiwilli Ffizi InJabrig-Freiwilliger Unteroffizier K 3 dzki aus Wei A O) M D burg verwundet. T f DEWASET Qu, Weisen en tes ohe i ch aus Mannheim verwundet nterotizier der Neferve Rudolf We i{\e i (0 Fel Frudolf Weifs\ert s Koi ; O Saat T [f aus Kleingartach, nteroffizier der Neserve ° F : : t aul Ke aus Seédorf, O.-s dorf erkrankt. P [Ter aué Weedorl, O-A. Oberna Unteroffizier der Reserve Wi : oFIgter der Mejerve Wilhelm We isse 2 S Rottweil verwundet. L L E Ünteroffizièr der Ref Siegafris! (zer der Mejerve Griegsried Hirs chfeld d M Kreis Schweß. i. Pr. verwundet \[chfeld aus Neuenburg, Unteroffizier der Reserve Wilhelm Strau ß Stuttgart verwundet. N Gefreiter der Reserve Gottfried Kük E er Nejerve Gottfried Kübler s I UAFR, ¿Freudenstadt erkranft. S E Gefreiter der Reser d i r Reserve Max Liebscher D L eo cmer aus Olber n Amte: 2 hauptmannschäft Marienberg verititbet sbernhau, Amts- Musketier Bernhard Konrad | A ch Mle x nrad Il aus § 1st, C. Ca C rae C us Neuenstein, O.-A, Oehringen T1 SFo1tor Mint ori Musketier Adolf Walz aus Mühlen, O.-A. Hor Musketier Adolf Wolfar| n D E T hei dolf Wolfarth aus Weikersheim, O.-A. Mergent She: E Schuß an der rehten Hand Neservel ret I] udwigsburg. Ls elazareit IL Musketier Anton E ibof UUS nton E i Donner aus Spei r V aus Schwe n, De Raldî verwundet. s Schweinhausen, O.-A, Waldsee Musketier Oskar G ü F E ai Günther aus Zürih (Schweiz) verwundet Musketier Alfred K op» aus Scbrambera Q s E : wundet. p þ aus Schramberg, O.-A. Oberndorf ver- Fn P G I î (A pie Wat1bel aus Ausnang, O.-A. Lutkirch verwundet Musketier Mi c F * .

s retiel Wilhelm B os ch aus Maulbronn Verstauchung des À nten Fußes, Neservelazarett II, Ludwigsburg E A S Cisele aus Heidenheim vermißt JLCIeT t M7 » f. R ; " 5 Ns telervist Wilhelm Windmüller aus Münster, O.-A. Gaildorf

berwundet. , 4. Gaildorf Musketier Leo Sp | Sh of J E Leo P18 aus Gbershe Dot a (C U Ein witibet sheim, Kreis Schlettstadt ver- Musketier Wi t E; 2 Wilhelm Michael Fi \ chb a ch aus Hohf S A U ch dba ch aus Hohfrankenheim, Kreis M Straßburg verwundet. / Vohfrankenhzn, Freis Musketier Wilhelm Hei f : t ZIULelnt L no ld aus Npnfola S T rae S L e: d aus Neidenfels, O.-A. Crailsheim Musketier Philipp L eret (Us Philipp Lu ck aus Oberehnhei C rots i oute ; Vberehnheim, Kreis Erstein ver- M S Ea t : ' cusketier Friedrih B à i 8 Moili F BVauerle aus We j verwundet. i e aus Weilimdorf, O.-A. Leonberg Musketier Wilhelm S ; L UL Zllhelm Sauer k. aus Fellbach O - 4-4 verwundet. r 1, aus Fellbach, O.-A. Cannstatt Reservist Nikolaus E s i : t Ititolaus E berst aus Haigerloch i j A aus Haigerloch in Hohenzollern ver- Musketier Christi Def (L ristian Vesterle aus Glatten, O-A. F verwundet. aus Glatten, O-A. Freudenstadt Neservist Felix Ar \ : « | ir Armbruster aus S ( V , aus Schramberg, O-A L i verwundet. camvera, A Oberndorf Gefreiter der Reser j F Ye[ret „Hejerve Georg S | S Vers At ‘wverwündet. g urm aus Brachfeld, O.-A. Sulz Gefreiter der Reserve K f : ter der Reserve Karl Bös i1 aus S mißt [ ojtinger aus Sulz a. N. Gefreiter der Neserve E A j 5 T der Nejerve Cugen Aiple aus Epfendorf O-A Q dorf verwundet. Pre, aue GPendor, A Ten, Neser Co He): À L FUCIerbn ( L A3 a o I N Gefre 4“ E Nau ch aus Vöhringen, O.-A. Sulz verwundet

efreiter der Reserve Gustav Mayer aus Plüderhaus O A, C Welzheim verwundet. j j E jefrerter der Reserve Anton Fel

i erve Anton Federle aus Ebi lingen vermißt 2 S Pian L D E S Reservist Karl Danne aus Stuttgart vermißt N f. " D A6 A T D" b Hl. Jeservist Karl Rudolf ; F T ( U nther aus N v 05 Sri E VeemiGE r aus Notmurg, O.-A. Freuden- Musketier Ernst N N L nit N a m h A G era D. f , ; ; ( ( aus S gern, O.- j Ent ectatt Schwaigern, O.-A. Bracken=- Neservist Xaver Wißelmai Xaver Wihßelmaier aus Lübenhardt O i V ( aus Lüßenhard js bermibt: üßenhardt, O. Nese rvist Vermann W i ld aus Lüßbenhardt, O.-A. Horb vermißt Musketier Franz Schneider I. aus Rind: K is T agu vermißt. 4 R E E Musketier Augus v 2 August Groner Il. aus L ; O i verwuntét. . aus Bernbah, O.-A. Neuenbürg Musketier Ludwig He i T CUS udwig He 1 n zaus Tettau, Bez.-A. K : erbtantt z aus Tettau, Bez.-A. Kronach in Bayern Neservist Friedrih W e i 2 ; Ñ [ is (Friedri Weitbrecht aus Emmingen i. B. erkrankt Neservist. Wilbelm Weller aus Wu! P R A M elm Weller aus Lindah vermißt elervist Michael Fiegqae B N " Ï Musketier Martin A Nain-Donauwörth vermißt. _ r D Frommer aus Irslingen, O.- î vermißt. aus Irslingen, O.-A. Rottweil Musketier Emi ó 3 Musketier Emil Hölzer aus St. Quirin K Franft. D013 aus Skt. Quirin, Kr. Saarburg er- Musketier J if 2 Fohann Baptist Herrm : S D 22 A4 5 (C PfS Rüktndbuie ch- céfcands ann aus Gossetsweiler, O.-A.

Musketier Br Ra (usleuer Bruno Weissenhorn s Bos D 1. Schl, erkrankt. aus Goldberg, Kr. Haynau

Neservist Gottfried Fauth aus Oberndorf a. N. erkrankt Unteroffizier der Resérve Franz O chs aus Gaildorf erkrankt

Reservist Eugen Ster s S& e rern au G f D E wundet, aus Schramberg, O.-A. Oberndorf Guwairin verz

aus Gablenberg-

O.-A

T .

bers

H orb

a 6. Kompagnie Vizefeldwebel Gottlieb Seeger aus Rieden, O.-A Hall v 1/5, mORO ers

wundet, Achsel- und Brustschuß. Unteroffizier Mar Siebert aus Lyck, Kreis Lyck vermißt

Musketier Friedrich B L E vermißt drih Draun I aus Gültlingen, O.-A. Nagold

Gefreiter der Neserve Viktor N e st esreite è i 5 ér aus i Musketier Eugen Lotterer aus Hall a E E

Neservist Johannes s Vöhri vecmißt )annes Plocher aus Vöhringen, O.-A. Sulz

Neservist Franz Zachmann

Ton nee Ber Di ehm aus Lindelbach, B.-A. Wertheim i. B.

aus Lechhausen, Kr. Augsburg z,

vermißt.