1914 / 203 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Reserveinfauterieregiment Nr. 60, Sagenau.

9. Kompagnie. Wehrmann Ludwig Zu ckme yer aus Gundershofen, Kreis Hagenau leiht verwundet. 10. Kompagnte.

Wehrmann Georg Becher aus Ingolsheim, Kreis Weißenburg leiht verwundet.

12. Kompagnie.

Wehrmann Ludwig Huser aus Dagsburg, chwer verwundet.

Musketier Wilhelm Trenz verwundet,

Kreis Saarburg

Landwehriufauterieregiment Nr. 66, Dessau.

10. Kompagnie. Sergeant Carl Hei nri aus Pouch, Krets Bitterfeld tot.

11. Kompagnie. Á

Hauptmann Max Emil Conrad aus Hoym, Kreis Ballenstedt \chwer verwundet.

Wehrmann Paul Ilgen stein aus Bernburg \{chwer verwundet.

Inufautexieregiment Ne. 72, Torgau.

3. Kompagnie.

Musketier Friedrih Gen s\igk aus Annaburg, Kreis Torgau leicht verwundet.

Musketier Willy Schlegel aus Mertendorf, Kreis Naumburg leiht verwundet.

4. Kompagnie.

Eefreiter der Reserve Willy Hauptvogel aus Kahla, Kreis Lieben- werda leiht verwundet.

Reservist Hermann Fuchs aus Werhluga, Kreis Schweiniß leicht verwundet.

Hornist Johann Dyllus aus Petersdorf, Kreis Eleiwiz leiht verwundet.

Neserveinfauterieregiment Torgau.

5. Kompagnie. Muketier Max Rothe aus Shweiniß {wer verwundet. Musketier Otto Schneider aus Frauenh-rst, Kreis Schwektniy leiht verwundet. 7. Kompagnie.

Leutnant Theod. Frey aus Wiesbaden leiht verwundet.

8. Kompagnie. Oberleutnant der Reserve Vogt leiht verwundet.

Füsilierregiment Nr. 73, Hannover.

1, Kompagnie. Reservist Otto Baum verwundet. Füsilier Heinrih Denker verwundet. Füsilter Nikolaus Dollis verwundet. Füsilier Wilhelm Fiese verwundet. Reservist Karl Hartmann verwundet. Neservist Johannes Zimmermann verwundet. i 2. Kompagnie. Neservist Otto Seèbach verwundet. Füsilier August Stratmann Il. verwundet. 3. Kompagnie. Leutnant von Himburg verwundet.

5. Kompagnie. Füsilier Dietrich Klusmeier verwundet. Gefreiter August Mes ch verwundet. Reservist Wilhelm Prell verwundet. Reservist Friedrich Wilke verwundet. Füsilier Anton Wloka verwundet.

6. Kompagnie. Hauptmann von Geynz-Rekowski (Fedor) verwundet. Füsilier Iohann Schlüsselburg verwundet. Füsilier Alfred Waeschen verwundet. Füsilier Friedrich W el fers verwundet. Sergeant Reinhard Ze min verwundet.

7. Kompagnie. Füsilier Willy Gaudig verwundet. Füsilier Wilhelm Ketshhacke verwundet. Füsilier Heinrich Poggensee verwundet. Füsilter Wilhelm Rättelsbasker verwundet. Füsilier Heinriß Schröder verwundet.

9. Kompagnie. Leutnant der Neserve Johann Brahms verwundet, Füsilier Adolf Heitmann verwundet. Gefreiter der Reserve Wilhelm Krumfuß verwundet. Füsilier Franz Meyer verwundet. Cinjährig-Freiwilliger Ludwig Nexhausen verwundet. Füsilier Heinrih Speckmann verwundet.

11. Kompagnte. Füsilier Friß Busse verwundet. Füsilier Josef Knappheide verwundet. Gefrelter Bernhard Salzmann verwundet. Füsilier Karl Schlüter verwundet.

12. Kompagnie. Reservist Wilhelm Hoppe verwundet.

Ohne Angabe etner Kompagnie.

Oberleutnant Martin Roh oll verwundet.

Jufantericregimert Nr. 84, Schleswig.

Maschinengewehrkompagnie.

Musketier der Yeserve Christian Detlefsen aus Buschau, Kreis Scbleswig tot.

Ersahtzbataillon Jufauterieregiments Nr. 84.

2. Kompagnie.

Gefreiter Ernst Ding verwundet.

MNeservist Heinrich Haas verwundet.

Unteroffizier der Landwehr Gustav Hölzer verwundet.

Reservist Leonhazd Jacob verwundet. 3. Kompagnie.

Neservist Jacob Lehmann verwundet. 4. Kompagnie.

Wehimann Evgen Späth -— verwundet,

[9

Iufanterieregiment Ne. §5 (Rendsburg).

5. Kompagnie.

Leutnant der Reserve Klaus Eckmann aus: konnte nicht festgestellt werden leiht verwundet.

Leutnant Rüdiger von Heyking aus Rastenburg leiht ver- wundet.

GORE der Ns Hermann R öbcke aus Horstheide, Kreis Stein- urg tot.

Neservist Matthäus Dotterweih aus Wustenbuhh, Bayern leiht verwundet.

Gefreiter Heinrih Steffens aus Minstedt, Kreis Bremervörde leiht verwundet.

Musketier Hermann V aus Störkathen, Kreis Steinburg leiht verwundet.

Musketier Paul Nebenstorb aus Billwärder, leiht verwundet.

Reservist Johannes Nehder aus Bußdorf, Kreis Schleswig leiht verwundet.

Reservist Johannes Bahlmann aus Neuendorf, Kreis Steinburg leicht verwundet.

Reservist Hermann Ohm aus Hennstedt, leticht verwundet.

Reservist Walter Ks ster aus Dingen, Kreis Süderdithmarschen verwundet.

Reservist Max Dibbern aus Stuttgart Berg leiht verwundet.

Reservist Heinrih Reimers aus Merzen, Kreis Rendsburg vermißt.

Reservist Johannes Kuhrt aus Brockdorf, Kreis Steinburg ver- wundet.

Reservist Albert Leibert aus Kitsch, Kreis Schwetzingen vermißt.

Unteroffizier der Reserve Peter Schröder aus Bargenstedt, Kreis Süderdtthmarshen verwundet.

Neservist Emil Casper aus Schuby, Kreis Eckernförde verwundet.

M Mon Wegner aus Gr. Barnit, Kreis Stormarn ver- wundet.

Musketier Johann Zlobinski aus Pirtrowka, Kreis Kempen verwundet.

Reservist Hans Lohse aus Meezen, Kreis Rendsburg verwundet.

Kreis Hamburg

Kreis Norderdithmarschen

7. Kompagnie.

Vizefeldwebel Wilhelm Busch aus Hvidding, Krets Hadersleben leiht verwundet.

Musketter Johann Grzegorowski aus Nashko, Kreis Adelnau leicht verwundet.

E ias Fischer aus Königsbah, Kreis Rendsburg {wer verlegt.

Gefreiter Johann Petersen aus Möllerup, Kreis Tondern \chwer verwundet.

Musketier Wilhelm Nickel aus Berlin leiht verwundet.

Musketier Johann Schmitt aus Würzburg leiht verwundet.

Reservist August Büttner aus Elpersbüttel , Kreis Süderdtth- marshen s{chwer verlegt.

Reservist August Wolff aus Beidenfleth, Kreis Steinburg {wer verwundet.

Reservist Gustav Magnussen aus Eckstedt, marshen leiht verwundet.

Musketier Nikolaus Gordzilik aus Kroschnit, s{chwer verwundet.

Musketier Hermann Ebeling aus Bremen {wer verwundet.

Musketier Gustav Napierski aus Briesen vermtßt.

Musketier N Wommelsdorf aus Nortorf, Kreis Rendsburg vermißt.

Musketier Bernhard Hohmann aus Vierzighuben, Kreis Brauns- berg vermißt.

Musketier Wilhelm Drygalla aus Schwarzwald, Kreis Adelnau vermißt.

Musketier Alexander Kopieh aus Nesselwiß, Kreis Kosel vermißt.

Kreis Süderdith-

Kreis Gr. Strehliß

8. Kompagnie.

Leutnant Wolf Dose aus Kiel leiht verwundet.

Leutnant der Reserve Peter Hansen aus Kiel verwundet.

Vizefeldwebel der Reserve Alwin Kniep aus Westerhausen, Krets Quedlinburg verwundet.

Unteroffizier Otto Lüer aus Planken, Kreis Neuhaldensleben verwundet.

Unteroffizier Johann Dankowskt aus Zielonka, Kreis Schweß verwundert.

Unteroffizier der Neserve Hermann Thomsen aus Hetde, Krets Norderdtthmarshen verwundet.

Gefreiter der Reserve Max Schmidt 1. aus Kiel verwundet.

Gefreiter Karl S öh ner aus Weißenfels verwundet. i:

Br Dees Lübbert aus Glaisin, Kreis Ludwigslust ver- wundet.

Reservist Hermann Bandholz aus Hohenaspe, Kreis Steinburg verwundet.

Reservist Detlef Klingforth aus Atenboe, Kreis Steinburg verwundet.

Reservist Heinrih Dühr aus Glüsing, Kreis Norderdithmarschen verwundet.

Reservist Johann Rohde aus Ganshorn, Kreis Norderdithmai sen verwundet.

Reservist Theodor Reimers aus Elpersbüttel, Kreis Süderdith- marschen berwundet.

Neservist Hans Dunklau aus Brickeln, Kreis Süderdithmarschen verwundet.

Musketier Heinrich Alpers aus K[. Fredenbeck, Kreis Stade verwundet.

Hoinski

Musketier Franz verwundet.

Musketier Viktor Nerek aus Hamborn verwundet. Muséketier Franz Or likowski aus Klanin, Kreis Pr. Stargard verwundet.

Musketier Heinrich Pries aus Nienbüttel, Kreis Rendsburg .— verwundet.

Musketier Ludwig Namyslo aus Broschüßt, verwundet.

Musketier Hermann Tokarski aus Oliva, Danziger Höhe, verwundet.

Musketter Eduard Zümendorf aus Hamburg verwundet.

Musketier Jürgen Sievers aus Umleitungêdeih, Schleswig verwundet.

Musketier Friedrih Sobian aus Lubow, Kreis Samter verwundet.

Tambour Gottlieb Ruschkowski aus Gingen, Kreis Lyck verwundet.

Mutketier Johann Groß aus Adelig Iwanken, Kreis Löbau verwundet.

Musketier Wilhelm Müller aus Bremen verwundet. Musketier Bernhard Joa aus Hamburg verwundet.

aus Raduchow, Kreis Ostrowo

Kreis Neustadt

Danzig

5A

y s S v [R 4 d 2 d e h Ls n s [e l S « F y : A s ) } E L I : z Me Sh M A N a j J 9 E M | 7 R N A13IIVS OFIIW IsNI

4, Badisches Jufanterieregiment Nr. 112, Mülhausen i. E;

Stab 11]. Bataillon. Major Schaake tot. 10. Kompagnie.

Musketier Hermann Eoitlieb Zoll aus Engelsbrand, Kreis Neuene burg tot. 11. Kompagnie.

Musketier Franz Stroh aus Handschusheim, \{chwer verwundet.

Musketier Hans ck aus Mannheim {wer verwundet. 12. Kompagnie. Reservist Ernst Baumert aus Niederbühl, Kreis Rastatt vermißt,

Reservist Emil Afal aus S()lähterhaus, Kreis Schopfheim vermißt.

Musketier Theophil Walter aus Schweighausen, Kreis Gebweiler —- vermißt.

Unteroffizier der Reserve Emil Keller aus St. Georgen, Krets Frej, burg vermißt.

Gefretter der Reserve Karl Kemntÿ aus Magdeburg vermißt, Gefreiter der Neseive Stefan Ball aus Mörsc, Kreis Ettlingen leiht verwundet. Ersatzbataillon Jufanterieregiments Nr. 112, Müllheim, Î 2. Kompagnie. Wehrmann Emil Kaiser aus Hochsal, Kreis Waldshut tot.

Reservist Georg Klink aus Wilhelmsfeld, Kreis Heidelberg {wer verwundet.

Reservist Karl Herbstritt aus Freiburg vermißt. Reservist Karl Z ob eley aus Eppelheim, Kreis Heidelberg vermißt,

Infanterieregimeut Nr. 140, Hohensalza. 9. Kompagnie. Musketier Fanter tot. 12. Kompagnie. Musketier Max Kuchnowski aus Stettin tot,

Jufauterieregiment Nr. 147, Lyck und Löten, 1. Kompagnie. Musketier Iosef Otte tot. 2. Kompagnie. Cinjähriger Gustay Aßmann verwundet. Gefreiter Heinrichß Glaser verwundet. Musketier Hans Harm tot. Musketier Josef Hölscher verwundet. Musketier August Holzleh ner tot. Musketier Anton La lk a.— verwundet. Reservist Andreas Wiater verwundet.

3. Kompagnie. Fähnrih Alfred Hoppe verwundet.

7. Kompagnie. Musketier Gottlieb Jeroschewski verwundet. Musketier Karl Scheida verwundet.

11. Kompagnie. Musketier Ignaß Kulkowski verwundet.

JInfantexieregimeunt Nr. 142, Schneidemühl. 9, Kompagnie. Unteroffizier der Reserve Schneekutb tot.

Reserveinfauterieregiment Nr. 169. 8. Kompagnie. Peter Weckauf verwundet.

11. Kompagnie. David Shwarzwälder verwundet.

Infanterieregiment Nr. L172, Neubreisach.

1. Kompagnie. Musketier Emil Winkler verwundet. Musketier Friedri Werner verwundet.

2. Kompagnie. Gefreiter Jean Graßmann verwundet.

3. Kompagnte. Musketier H.inrih Drasen verwundet.

4, Kompagnie. Musketier Fr. Wilh. Bott 11. verwundet.

5. Kompagnie. Neservist Hottlapp verwundet.

12. Kompagnie. Einjährig- Freiwilliger Hesse verwundet.

Maschinengewehrkomya gnte.

Reservist Gottfried Matter verwundet.

Gardejägerbataillou, Potsdam. Neservekompagnie. Jäger Josef Michalak aus Posen \{chwer verwundet.

Jägerbataillon Nv. S, Neustettin. Radfahrer. Dberjäger Wilhelin Müller aus NRittel, Kreis Konitz tot. Jäger Knels tot. Jägerbataillon Nr. 6, Oels.

1. Kompagnie, Jäger Iosef Hojka aus Gosliwagora, Kreis Tarnowiß tot. Gefreiter Paul Ku s\che aus Breslau leiht verwundet. Neservist Johannes Blasig- aus Breslau leiht verwundet.

Reservist Adolf Koshmieder aus Lindenerfähre, Kreis Brieg leiht verwundet.

Reservist Josef Steuer aus Schwkentohlowiß {wer verwundet. Gefreiter Hubertus Kramanz aus Arnoldsdorf, Kreis Neisse tot. Reservist Wilhelm C za pla aus Trebitschin, Kreis Rosenberg -— tot. 2e S Hoffmeister aus Ober Langenbielau, Kreis Reichen- a0 Iôt.

Reservist Franz Malejka aus Pishwiy, Kreis Kosel vermißt.

Jäzer Paul Krzon aus Moschéniy, Kreis Rybnik leiht verwundet. Jäger Paul Baunert aus Katscher, Kreis Leobshüß verwundet.

Gefreiter Georg Dallibor aus Garben, Kreis Wohlau leicht verwundet.

Oberjäger der Reserve Hetinrih Friedrich aus Breslau leicht vern undet.

Kreis Heidelberg

(Fortseßung in der Zweiten Beilage.)

zum Deutschen Neichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

(Fortseßung aus der Ersten Beilage.)

Reservist Hermann Gerber aus Breslau leiht verwundet. Relervitt Gent Schüter aus Nanken, Kreis Nimptsch leiht vers wundet.

Mel Dar Laube aus Suhlau, Kreis Militsch \{chwer ver- wundet.

Neservist Otto Kuren aus Breslau leiht verwundet.

Oberjäger der Reserve Oskar Burgelt aus Zobten tot.

Gefreiter Kurt Franzk i aus Schönau, Kreis Leobschüß leicht verwundet.

Jäger Franz Weiß aus Kraika, Kreis Breslau leiht verwundet.

Jäger Richard Ayler aus Lauterbach, Kreis NReichenbah [eit verwundet.

Reservist Alfred Neugebauer aus Altwasser, Kreis Waldenburg leiht verwundet.

Jäger Es Wabner aus Auras, Kreis Wohlau leiht ver- wundet.

Reservist Artur Ernst aus Breslau ¡leiht verwundet.

2. Kompagnie.

Oberjäger der Reserve August Höft aus Lepgarten, Kreis Ueer- münde {wer verwundet.

Jäger Bruno Staus ch aus Seifrodau, Krets Wohlau tot.

Jäger Georg Iwan ans Blottniz, Kreis Groß Strehliß leiht verwundet.

Jäger Johann Barowsky aus Albrehtsdorf, Kreis Rosenberg O. S. leiht verwundet.

Reservist Franz Macha aus Ho(hkretsham, Kreis Leobs{chüß {wer yerwundet.

Reservist Bruno Bauch aus Klein Ellguth, Kreis Oels, S(hles. leiht verwundet.

Reservist August Skade aus Wishke, wundet.

Kreis Neisse \ch{chwer ver-

3. Kompagnie.

Oberjäger Friedrih Grusa aus Lankau, Kreis Namslau \{chwer verwundet.

Jäger Karl Sto ck aus Michalkowiß, Kreis Kattowitz \{chwer ver- wundet.

Leutnant Ernst von Stegmann tot.

Vizefeldwebel von Stünzner tot.

etger Max Skoludek aus Paulsdorf, Kreis Zabrze, O. S. a 0 É

Oberjäger Friedriß Göhring aus Schöneiche, Kreis Wohlau tot.

Oberjäger Heinrih La ngner aus Breslau tot.

Oberjäger Friedrih Heidrich aus Stüsselsdorf, Kreis Kolmar s{hwer verwundet.

Gefreiter Adolf Tom m aus Krummknte, Kreis Strelno tot

Jäger Paul Schneider aus Leutmannsdorf, Kreis Schweidniy tot.

Jäger Hermann Kru \che aus Grüntigen, Kreis Brieg tot.

Jäger Erich Vi ola aus Friederickenhof, Kreis Gostyn tot.

Jäger Lar T äuber aus Metschkau, Kreis Striegau \{chwer ver- wundet.

Jäger Hubertus Gohl aus Groß Kottulin, Kreis Gleiwiß leiht verwundet.

Gefreiter Hans Mailänder aus Niles Centre Cook, County Illinois, Nordamerika leiht verwundet.

Jäger Friy V ölkel aus Pôpelwiß, Kreis Breslau leicht ver- wundet.

Jäger Richard Klatte aus Breslau vermtßt.

Jäger Ernst Anders aus Jda- und Marienhütte, Kreis Striegau vermißt.

Jäger Emil Bogaßt aus Kleintrinkhau3, Kreis Allenstein vermißt.

Jäger e Hentschel aus Alt Röhrsdorf, Kreis Bolkenhayn vermißt.

Jäger Ludwig Sobotta Ill. aus Gr. Strehliß vermißt.

Gefreiter Drechsler aus Wüste-Giersdorf, Kreis Waldenburg leiht verwundet.

Jäger Emil Bugla aus Goglowit, Krets Nybnik \{chwer ver- wundet.

Jäger Artur Schi cht aus Ober Peilau, Kreis Reichenbach leiht verwundet.

Jäger Paul Meisner aus Weißstein, Kreis Waldenburg vermißt.

4. Kompagnie.

Jäger Paul Wolff 111. aus Graben, Kreis Striegau tot.

Jäger Hermann Sauer aus Altwasser, Kreis Waldenburg leiht verwundet.

Jäger Wilhelm Schirbel aus Shwoitsh, Kreis Breslau leiht verwundet.

Jäger Otto Franz aus Friedland, Kreis Waldenburg leicht ver- wundet.

Jäger Julius Zur aus Bielshowiß, Kreis Zabrze O. S. leicht verwundet.

Jäger Wilhelm Seifert aus Tshechen, Kreis Schweidniß tot.

Jäger Paul Wolff I. aus Flortansdorf, Kreis Schweidniß leicht verwundet.

Gefreiter Georg Steffens aus Breslau leiht verwundet.

Oberjäger Josef Günther aus Kosten, Kreis Kosten leiht ver-

wundet. 3 5. Kompagnie.

Jäger Alois Jen dro ck aus Zielonka, Kreis Shweß {wer ver- wundet.

Jäger Alfons Mende aus Königsdorf, Kreis Guhrau leiht ver- wundet.

Feldwebel Ernst Rybo rz aus Budzen, Kreis Ratibor, {wer verwundet.

Jäger Willy Sydow aus Zollerndorf, Kreis Birnbaum {wer verwundet.

Reservist Willy Heustng aus Wallendorf, Kreis Schönau leiht verwundet.

Kürassierregiment Nr. L, Breslau.

3. Eskadron. Gefreiter Johann Gruber verwundet.

Kürassierregimeunt Nr. 4, Münster. 1. Eskadron. Gefreiter der Reserve Franz Maryniak = verwundet.

weite Beilage

Berlin, Montag, den 3l. August

4. Eskadron. Unteroffizier Alfred Brand verwundet.

Dragouerregiment Nr. 10, Allenstein. 4. Eskadron. Sie en Kolakowski aus Narczym, Kreis Neidenburg tot.

Dragoner Friedrid) Albrecht aus Wessolowen, Kreis Gerdauen OT. t

Dragoner Wilhelm Sadlowski aus Kelbaßen, Kreis Ortelsburg vermißt.

5. Eskadron.

Dragoner Hans Fischer aus Groß Gaudishkehmen, Kreis Gum- binnen tot,

Dragoner dbu Braun aus Grünhagen, Kreis Preußish Holland “T0

A Krause aus Schorschienen, Kreis Fishhausen tot.

Dragoner August M o ser aus Göttkendorf, Kreis Allenstein tot.

Oberleutnant Otto von M ühlenfels aus Braunshweig leicht verwundet.

Dragoner Erih Dziomba aus NRauden, Kreis Osterode {wer verwundet.

Dragoner Josef Krause aus Groß Kleeberg, Kreis Allenstein \chwer verwundet.

Gefreiter Friß Schattkowski aus Gronden, Kreis Angerburg vermißt.

Dragoner Karl Wegner aus Hirschfeld, Kceis Preußish Holland vermißt.

Neservist Nudolf Kondrißz aus Arnau, Kreis Osterode vermißt. Nesfervist Adolf Iwahn aus Groß Sittkeim, Kreis Labiau vermißt. Reservist Anton Zerta aus Nispelsee, Kreis Osterode vermißt.

Dragonuerregiment Nr. 13, Meg. 1. Eskadron. Dragoner Friedrich Müller verwundet. 3. Eskadron. Dragoner Karl Niemeyer verwundet.

Dragonerregiment Nr. 14, Colmar i. Elf. CGrsatzesfadron. Gefreiter Si grist aus Rappoltsweiler tot.

Dragonerregimeut Nr. 23, Darmstadt. 5 Eskadron. Dragoner August O fenloch verwundet.

Reservehusarenregiment Nr. 2, Torgau.

1. Eskadron. Unteroffizier Friß Grel ck aus Barnmstedt, Kreis Pinneberg tot.

Gefretlter Déwald Georgi aus Zeuchfeld, Kreis Querfurt leit verwundet.

Gefreiter Ewald Hering aus Zeitz, Kreis Zeitz \{chwer verwundet.

Gefreiter Erich Schüler aus Köntg®2walde, Kreis Frankfurt a. O. leiht verwundet.

Husar Hermann Kock aus Stellingen, Krets

verwundet. 2. Eskadron. Unteroffizter Krampe leicht verwundet.

Pinneberg leiht

Ulaneuregiment Nr. A, Militsch und Ostrowo.

9. Eskadron. Ulan Georg Heilmann verwundet.

Ulanenregiment Nr. 6, Hanau. 3. Eskadron. Gefreiter Karl Höhn aus Hausen, Kreis Untertaunus tot. Ulan Konrad Georges aus Gelnhausen, Kreis Gelnhausen tot. Ulan Dtto Strether aus Lüderode, Kreis Worbis leiht ver- wundet, Beinschuß. Ulan Paul Vogt aus Erfurt leiht verwundet, Beinschuß. Ulan Heinrih Prîies aus Plan, Kreis Parhim leiht verwundet, Rücken. 4. Eskadron.

Gefreiter der Reserve Georg Schrimpf aus Debersdorf, Kreis Höchstadt-Aisch vermißt. Ulan Josef Slenzinger aus Würzburg vermißt.

Ulaneuregimeunt Nr. 7, Saarbrücken. 3. Csfkadron. Vizewachtmeister August Erla aus Mingstkmmen, Kreis binnen tot. Bizewachtmeister Friß Godemann aus Berlin {wer verwundet. 4. Eskadron. Gefreiter der Reserve Nohr gefangen.

Gum-

Ulaneuregiment Nr. 8, Gumbinnen uud Stallupönen.

1. Eskadron. Ulan Ioseph Klempert aus Behrenbruch, Kreis Allenstein leicht

verwundet. Ulan Adolf Galbins verwundet.

3. Eskadron.

Unteroffizier der Reserve Gustav Steinbacher aus Trakehnen, Kreis Stallupönen verwundet.

Gefreiter Franz Kleinfeld aus Schmeng, Kreis Friedland ver- wundet.

Leutnant E Walter Löber aus Derben, Kreis Jerichow IT vermißt.

4. Eskadron. Ulan Friedrih Wessel aus Silginnen, Kreis Gerdauen [leiht

verwundet. Ulan Friedriß Schokolowski aus Loyden, Kreis Pr. Eylau

vermißt. Ulan August Lie ck verwundet. 5. Eskadron, Ulan Otto Wallbrusch verwundet.

1914.

Ulaueuregiment Nr. 11, Saarburg.

9. Eskadron. Ulan Hugo Kalske aus Pohlo, Kreis Guben \{chwer verwundet,

Ulaucuregimeut Nr. 14, Mörchingen.

3. Esfkadron.

Leutnant Kurt Caesar aus Posen schwer verwundet.

enes Wilhelm Paschen aus Groß Pankow, Kreis Ostprignitz —— TOLs

Unteroffizier Johann Staub aus Holwingen, Kreis Forbachß {wer verwundet. /

Gefreiter Nichard Köppe aus Fümmelse, Kreis Wolfenbüttel . {wer verwundet.

Gefreiter Fohann Ohmen shwer verwundet.

Gefreiter Hubert B ä cker aus Villau, Kreis Grevenbroih {wer verwundet.

Ulan Wilhelm Caninenbe rg aus Villingen, Kreis Rees {wer vecwundet.

Ulan Heinrich Schneider aus Simmerthal, Kreis Ottweiler vermißt.

Ulan Friedriß Rönchen aus Evingen, verwundet.

aus Duisburg, Kreis Oberhausen

Kreis Iserlohn {wer

Regiment Jäger zu Pferde Nr. 7, Trier. 2. Eskadron. Jäger Peter Lewen verwundet. 3. Eskadron. Sergeant Max Gläser verwundet.

4. Eskadron. Jäger Wilhelm Adler verwundet. Jäger Heinrich Winkens verwundet.

Schweres Reservereiterregimeut Nr. 3, Riesenburg. 3. Eskadron. Unteroffizier der Reserve Albert Ohle aus Hamburg tot. Gefreiter Friedrih Nöhrkasten aus Klein Heidorn, Bezirk Neu- stadt tot. 4 Gefreiter Gustav Jedamski aus Jablanken, ‘Krets Ortelsburg tot.

Gemeiner Julius Kanapin aus Wanniglanken, Kreis Gum- binnen tot.

Gemeiner Albert Berndt aus Stargard tot. Gemeiner Robert Miller aus Fodenhagen, Kreis Greifenberg tot.

Unteroffizier der Reserve Ludwig Plett aus Hamburg \ch{chwer ver- wundet.

Gefreiter Valentin S zy na lskt aus Lonkozinn, Kreis Hohensalza-=- leiht verwundet.

Gefreiter Wilhelm Schwalowski aus Hamburg wundet.

Gemeiner Viktor Certa aus Stubigotten, Kreis Allenstein leicht verwundet.

Gemeiner Arthur Hamann aus Hamburg leiht verwuvdet. Gemeiner Ferdinand Brünner aus Hamburg {wer verwundet.

\chwer ver-

Kavallericersazabteilung, Karlsruhe.

Dragoner der Reserve Christoph nz aus Mannheim =— tot.

Gefreiter der Reserve Emil Pfetther aus Büchig, Kreis Karlsruhe leiht verwundet.

E der Reserve Alfred Gundersheimer aus Mannheim vermißt.

Gefreiter der Neserve Wendelin Walter aus Waldmühlbach, Kreis Mosbach vermißt.

Gefreiter der Neserve Paul Beck ert aus Güglingen, Kreis Backen- heim vermißt.

Gefreiter der Reserve Hugo Unterfranken vermißt.

Dragoner der Reserve Nohus Großmann aus Au, Kreis Rastatt vermißt.

Dragoner der Reserve Friy Fleckslein aus Mörchingen, Kreis Saarburg vermißt.

Blöchinger aus Miltenberg, Kreis

2. Landwehreskadron, Offenburg.

Unteroffizter Johann Meier gen. Boos aus Menningen, Amt Meßkirch (Baden) tot.

Feldartillerieregiment Nr. 5, Sprottau. 1. reitende Batterie. Reservist August Graf verwundet. 2. reitende Batterie. Kanonter Luitpold Diehl verwundet.

4. rettende Batterie. Gefreiter Hermann Müller verwundet.

Feldartillerieregiment Nr. 8, Saarbrücfen. Rettende Abteilung, Kanonier Theophil De bras verwundet. Kanonier Paul Edmund Jo chum verwundet. Kanonter Paul Kroll verwundet, 3. Batterte. Gefreiter Willi Meißner verwundet. Kanonter Wilhelm Sydek um verwundet. Kanonter Johann fer verwundet. 6. Batterie. Gemeiner Heinri Geret verwundet. Munitionskolonne. Reservist Josef Barasino verwundet. Wehrmann Adam Müller verwundet. Landsturmunteroffizier Michel Schommer vérwundet,

Feldartillerieregiment Nr. 11, Fritzlar. Stab der reitenden Abteilung. Leutnant Siegfried Henrici aus Soest \{chwer verwundet.

Kanonier Hugo Greif aus Msr L Sa leiht verwundet, : n&pfiffel, Verw,-Bez. Apolda