1914 / 218 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

; E S 198541. C. 16923. | Fsoliermittel, Asbestfabrikate, Düngemittel, Farbstoffe, 198550. Sih. 19208. j 264 74996 (St. 2790). 26e 79630 /(; Farben, Blattmetalle, Firnisse, Lake, Beizen, Harze, 74997 (St. 2791). “Be D

Klebstoffe, Wichse, Lederpuß- und Lederkonservierungs- Am 18. 8. 1914.

E # mittel, Appretur- und Gerbmittel, Bohnermasse, Bier, 166 3847 (M. 423). 34 6105 =& Weine, Spirituosen, Mineralwässer, alkoholfreie Ge- «„ SIZO (M. 424). 28a 8245 ¡8 Ÿ tränke, Brunnen- und Badesalze, Wachs, Leuchtstoffe, 4le 1707 (P. 101). F ; Und

tehnische Öle und Fette, Schmiermittel, Benzin, Fleisch- Am 19. 8. 1914.

4/7 1914. Chemi abrik H. Weiß Gesellschaft | extrakte, Essig, Kochsalz, Hefe, Backpulver, diätetishe| S : 16 60 (S. 118). 8 1 mit beschränkter Sena E iGicats 99/8 191d Nährmittel, Parfümerien, kosmetische Mittel, ätherische | 2/3 1914. H. Schlinck & Cie. A. G., Hamburg. 10 1041 (a, 64) 41e 9278 Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb che- | Ole, Seifen, Wash- und Bleichmittel, Stärke und | 29/8 1914. 38 73325 (St. 2719). 34 74101

mish-pharmazeutischer Präparate. Waren: Chemisch- | Stärkepräparate, Farbzusäße zur Wäsche, Fleckenentfer- Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb von |23 747383 (S. 5442). 264 76835 (g N Fr 8 s ck o A pharmazeutische Präparate. nungsmittel, Rostshußmittel, Puß- und Poliermittel | Nahrungs- und Genußmitteln und Gebrauchsgegen-= Am 20. 8. 1914, “E E aat | (ausgenommen für Leder), Schleifmittel. Beschr. | ständen. Waren: Kokosfett zu medizinischen und tech- 136 5813 (Sch. 598). 9b 14911 . D

198542. F. 14689. |—— 2 E i —& 1ezgn |[nishen Zweden, Fette und Öle für technische Zwede, |27 12791 (N. 378). 34 73028 y *

16a. 198544. G. 16505. | Milch, Käse, Speck, Backwaren, Seife und Seifenpulver. | 6 S928 (R. 117). 27 73477 | Y Beschr. 10485 (R. 101). 38 73776 (91% brit A A E R E : E e —[2 T4193 (R: 6244). d 18883 (6 A G b p, Am 21. 8. 1914. V ; Z p D s für den Raum einer 5 gespaltenen Einheits- j Anuderung in der Persou 36 5195- (R. 5566), 9b 2845 (5. „j Der Kezugspreis beträgt vierteljährlih 5 46 40 4. R, e B ichs 3 gespaltenen S dais #2 S des Inhabers : S5S1T (K. 610). 41e 1008 (L Alle Postanstalten unehmen Bestellung an; für Berlin außer Hr A A E Auzeigen nimmt aut 2 5519 . 609). 2c 7807 ( Î den Postanstalten und Zeitungzsspediteuren für Se!bstabholer Ae 4A of 4 die Königliche Expedition des Reichs- und Staatsanzeigers 2 75063 (S. 7017). R.-A. v. 3. 1. 1905. 1528 (T. 211). 384 D031 6 auch die Expedition SW. 48, Wilhelmstraße Nr. 82. E A UDE 2 k Rongtge S 43, Wilhelmstraße Nr. §2 Umgeschrieben am 7. 9. 1914 auf: Fa. Alfred 1554: (T. 219. 6 1074 (6 4 Einzelne Uummern kosten 25 E A dA L Verlin . 48, Wilhelm . S2, Schmidt, Apotheker, Pharmazeutisch-chemisches 5253 (T. 8368). 26d 73317 (S, ;/| AL e A Laboratorium in Düsseldorf-Oberkassel. 1154 (T. 108). 166 74811 (5, 104 1914 2 ©

Marnowol

M

13/7 1914. Kurt Friße, Schrimm. i. Pos., Markt 33. 29/8 1914.

Geschäftsbetrieb: Apotheke. Waren: Pharmazeu- tische Präparate.

; O A ZUCKOOH Z U cko oh

ZUCKDDH

C 1492 (I. 107). 23 74952 S. : : : W

Nathtrag. a T m 22 8 Ioe 25 (C R C Q1S, Berlin, Mittwoch, den 16. September, Abends.

23 103 (V. 54) R.-A. v, 1. 11. 1894. S (G. 291). 5 4503 V S

M E V. 52 p (alu S, D 1808, 2017 2 16). Ä 6964 F Juhalt des amtlichen Teiles: Deutsches Reich Der Sitz der Jnhaberin ist verlegt nah Berlin NW. 87. z . D D 1E f . L Friedwagner; / E L “Sis G A e n v S 1895. s Ta D t SSAE B, i Ordensverleihungen usw. Dem mit „der E E Ee i Ves ußéroubenilicien Professor an der Universität in

| D 5 N e : / z 2044 g WRC 20 E om beauftragten Kanzler i iel Dr. rd Hermann;

L A ANE (V, 50) R.-A. v, 27: 11, 1904, ! 16BG4 D. So 4 E (2 D Deutsches Reich. la Mae vom 4. Mai 1870 für den Amtsbezirk des Konsulats Kiel E Aeathor 20 Mohammadan Ang!o-Oriental College

E % / L 8 ut al E, l, 1895. " L a "E Mitteilung, betreffend eine Ermächtigung zur Vornahme von | ynd für die Dauer seiner Geschäftsführung die vab P in Aligarh (British Jndien) Dr. Josef Horoviß;

ch i Le E tian S 124 11088 (E. 213). : Zivilstandsaften. 2 , erteilt worden, bürgerlich gültige Eheschließungen zwi chen den Privatdozenten an der Universität in Kiel, Professor

Q 9 : t: : Am 24. 8. 1914. E Genehmigung der Beschlüsse der ordentlichen Hauptversammlung Reichsangehörigen vorzunehmen und diese Heiraten zu beurkunden. | Dr. Friß Kern;

Sinner-Bier Anderung iu der Persou 3 103 (v. 54. 9f 2336 M der Deutshen Samoa-Gesellschaft vom 27. Juni d. J. ben Professor an der Akademie für Sozial- und Handels-

ankfurt a. M. Dr. Georg Künßgel;

Zuclooh des Vertreters. 3 T5888 (C. 4949). E s ; ¿ ; | wi ten i A Am 26. 8. 1914. : Gee Die Besse dev orden ttien Paupyeianm i g S benliden Professor an der Universität in Basel

i A E A A A L R R A 30 9140 (S. 526) R.-A. v. 17. 9, 1895. i 2647 (v. 680). 388 5097 (v. «ff Branntweinerzeugung und Branntweinverbrauch im Monat | lung der Deutschen Samoa-Gesellschaft am 27. Juni ; VKK00b E e : h ; 2713 ( 4 | E ital im derzeitigen Gesamtbetrage | Dr. Walther Otto; Jeyige Vertreter: Pat. - Anw. Dipl. - Jng. Rudolf 2713 (B. 683). 5504 (B. ugust 1914. 1914, wonach das Grundkapital im derzeitigen Gesamtbetrag L LA als ; Cu Koo 15/6 1914. Gesellshaft für Brauerei, Spiritus-| Specht- Hamburg und L. Alb. Nenninger, Berlin SERZ (B. O7 L P Königreich Preußen. von 970 100 46 durch Qa eguna N MREE Om ak A L E A E : cfezA Sin S TOW, 61, s (V. 684), 6413 (B. Z ältnis von 3:1 herabgeseßt wird, und Vorzugsaänteile dur L Ob e E A und Preßhefe-Fabrikation vormals G. Sinner, Karls. 5009 (B. 675). 7283 f Ernannt Slandegerböhungen unv Zuzahlung von e M ry je 100 /6 der zusammengelegten den ordentlichen Professor an der Universität in Basel

CUK009 ruhe-Grünwinfkel (Baden). 29/8 1914. 2 : 4 De : ! : G N Dr. Julius Petersen; E Geschäftsbetrieb: Brauerei, Spiritus- und Preß- Erneuerung der Aumeldung. Bekanntmachung, betreffend die Ausgabe eines neuen Hauptregisters | Anteile mit dem Recht qu G e aa 8 t R Professor an der Universität in Wien

7/3 1914. L. Zudcker & Co., Berlin. 29/8 1914. | hefefabrikation. Waren: Bier, Sodawasser, Mineral- A Löschun rür di óniali reußischen Staaten. | Stammanteilen vom 1. Juli ; ; - - i: Geschäftsbetrieb: Chemische Fabrik, Exportgeschäft | wasser, Limonade, Essig, Malz, Backmalz, Malzfabrikate Am 830. 6, 1914. ch g : c, E zur Geseßsammlung für die Königlich p L ldentshädi- | sollen, werden gemäß §8 43, 44 der Sagung von Aufsicht s Dr. Hans Schrader;

; far N : log 81078 (M. 7335) wegen Ablaufs der Schußfrift Bekanntmachung, betreffend die Auszahlung der Geldentschädi- | sollen, nuß 39 . : : und Vertrieb von Mineralwässern. Waren: Arznei- | aller Art zu |Backzwecken, Preßhefe, Back- und Konditorei- | 23 E e c , ) , Kri t 18gehobene Kraftwagen wegen genehmigt. 4) in der naturwissenschaftlichen Fakultät: mittel, chemishe Produkte für medizinishe und hygie- | waren, Teigwaren, diätetishe Nährmittel, Backpulver, i Am 4. 7. 1914. Gelöscht Bi -9.-1914 gungen für zu Kriegszwecden ausg A Y; C ; ; i iversität i nishe Zwecke, pharmazeutische Drogen und Prä- | Weinstein, Weinstein-Ersay, Weinsteinsäure, Pudding-| 2 74388 (K. 9122). 9% 2631 (B. Vos 1217 9, E Bekanntmachung, betreffend das Programm der Königlichen Berlin, den 13. Juli 1914. den außerordentlihen Professor an der Universität in parate, Pflaster, Verbandstoffe, Tier- und Pflanzenver= | pulver, Fruchtsäfte, Sirup, Vanillinzucker, Vanillezucker, A Am 5. 7, 1914. - : “ata Geb (H. ; Gon M 9 108 E Technischen Hochschule in Breslau für das Studienjahr 1914/15. Der Reichskanzler (Reichskolonialamt). Halle Dr. Hendrik Enno Boele; e Goa ul bela tilgungsmittel, Desinfektionsmittel, Konservierungsmittel | Saucenpulver, Grüßepulver, Essenzen zu Backzweken, | 3a 3395 (M. 128). 3a 59550 (M. ‘130 V 2783 7 E, Da d 99 9 9: S Bekanntmachung der nach Vorschrift des Geseyzes Dom 10. April Fm Auftrage: Gleim. den Dozenten an der Akademie für Sozia - un Han C für Lebensmittel, Bürstenwaren, Pinsel, Kämme, | Geleepulver, Mandelfabrikate, Hirschhornsalze, Eigelb- L x Am 8. 7, 1914. i Inhab r: M ( Gr St 3) Á n S 189, E 1872 in den Regierungsamtsblättern veröffentlichten landess wissenschaften in Frankfurt a Mi, Professor Dr. Martin Schwämme, Toilettegeräte, Pußmaterial, chemishe Pro- | pulver, Stärke und Stärkepräparate, Gelees, Zucker, | 38 73197 (W. Ma 1914 30 F 4522 S 1121) RA, v. 13 1. 1895, E herrlichen Erlasse, Urkunden usw. Brendel; D

¿20 : trie E L E A Í Ç s Ä Watt C & m T 4. : L (D. U, V. Lo, 4, 1095, E ¿ z 5) f L: dukte für industrielle, wissenschaftlihe und photogra- | Zuckerwaren, Gewürze, Saucen, Kakao, Schokolade, Jnhaber: Bargmann & Mesenhol, Barmen). A Königreich Preußen. E E O an derselben Akademie, Professor D

phishe Zwedcke, Feuerlöschmittel, Härte- und Lötmittel, | Vanille, Vanillin, Einmachepulver, Cremepulver, Eis- 41e 7795 (Sch. 20) 16b 855 (K. teh 3c 4570 (H 403) R.-A 13. 4. 189;

Abdruckmasse für zahnärztlihe Zwecke, Zahnfüllmittel, | pulver, Eis, Spiritus, Liköre, Mehl, Mühlenfabrikate, | 26e 2006 (C. 244). - (Inbabet H, Heinzelinaun ilidea, O Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht, den Dozenten an derselben Akademie, Professor Dr. Carl Dichtungs- und Packungsmaterialien, Wärmeschuß- und | Futterartikel. Am 12. 7. 1914. 0 63465 germann, 2 gen. : l e A Ss : dentlichen Professoren an der Universität in Frankfurt ¿t v

E h E Se : —— 138 73326 (W. 65494). 3d 63465 (G. 4559) R.-A. v. 27. 10. 190, e bine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: | zu order O . Déguisne; dei f t 16a. 198545. 6. 16506. Am 13. 7. 1914. (Jnhaber: Fa. Emil Grünbaum, Berlin). ; G G feétär. Rechnungsrat Wiehr in Graudenz | am Main zu ernennen, und zwar: den Dozenten an derselben Akademie, Professor Dr. i 38 73432 (H. 10217). 20% 70854 (E. 3958) R.A. v. 22. 12, 1904 G e 1) in der juristishen Fakultät: Martin Freund; U

Ga, 1944, (Jnhaber: R. Eisenmann, Berlin). ¡1:00 L ; der Akademie für Sozial- und Handels- den außerordentlichen Professor an der Universität in 388 2970 (R. 422", 16b 71148 (B. 10823) R.-A. v. 29, 7. 1901 / h den a L M Dr. urt Burard: Zürich Dr. Max von Laue;

Am 18. 7, 1914. (Jnhaber: Fa. Albert Buchholz, Grünberg i/Scl.). L \ ha len in Frankfurt a. M. Dr. Lede Z urS 2 Berthold den Professor an der Akademie für Sozial- und Handels- Set e E | G N ZE 0. deen, Vlademie Dr: Vorl | „g ensgafen in Frnthirt 6 M De Mned Poren 32 3066 6. és 71814 (9. 10812) R.-A. v. 2. “8. 1901 Mo 4 O L Mosen “Dr. Friedri dea L ne Senatenbergi sten Meg M A

Am 21. 7. 1914. Jnhaber: Bergschlößchen-Brauerei Wencker & Co. f i N t (Ge L 105 O G s ; ! s ; Ss 38 73433 (H. 10233). Ges., Dortmund). Tae ; | Giefe; : ; Professor an der Deutschen Universität | Instituts dieser Gesellschaft, Professor Dr. Martin Möbius; Am 22. 7. 1914 16a 71243 (L. 5706) R.-A. v. 2. 8. 1904, E , Prag S aal Koi Dee den Professor an der Akademie e Ie t 1 ; z 7619) : 71244 (28. - 5707 H ens, : E als [E Pg S: out es ; f rit senschaften in Frankfurt a. M. Dr. Arthur önflies; M E N e, 7. 1914 (Jnhaber: Sabaidi Bierbrauerei zu Reudnig, ic dem E var D us L Werkmeister na, ai N D D. De eor S E OEEE T e Professor E derselben Akademie Dr. Friedrich : s (Q 5933) 16b 72483 ( & Co. A. G., Leipzig-Reudnig). ußzmann warz im Derlin, det e | in Berlin, Landrichter a. D. Dr. Georg. K! er; = 42 75374 (L. U : 0 LAGSS ; N E eipaig E 92S 1908 dem Sägemesie Schöller, beide in Benrath, dem Stuhl- bei Privatdozenten an der Universität in Leipzig Dr. Hans AEE A De ntèn der Sen@tenbergishen Naturforstenden Ges 16b 73278 (u. 670. 16b 73280 672). | (Inhaber: Fa. Eduard Avenarius, Leipzig). meister Keusen in Unterbah, dem Schlichtmeister Schaff Peters; | A . Universität in Basel | sellschaft in Frankfurt a. M., Professor Dr. Otto zur Strassen; 73279 (U. 671). 73281 373). |16b 71355 (St. 2645) R.-A. v. 5. 8. 1911 M und dem Andreher Prick, beide in Erkrath, sämtlich Landkreis den ordentlichen Professor an der Universität in Base den Dozenten an der Akademie für Sozial- und Handels- M O E DIT S M Sagau M.) | Düsseldorf, das Allgemeine Ehrenzeichen sowie Dr. Hans Planißtz ; wissenschaften in Frankfurt a. M., Professor Dr. Richard Ai BR L BRLG R Rd E n: 0 2. 190A dem Wirischaftsgehilfen Domm aschke in Hoyerswerda 9) in der medizinischen Fakultät: Wachsmuth;

34 76331 (B. 11475). Jnhaber: Deutsche Weingesellshaft Carl Cahn & C e ; S verleihen. e 5 j : ; l: i ; ; Bonn). die Rettungsmedaille Q MIAANG 0) DOS den Direktor des Neurologischen Jnstituts in Frankfurt 5) in der wirtshafts- und sozialwissenschaftlihen

den Professor an derselben Akademie Dr. Mathias

15/6 1914. Gesellschast sür Brauerei, | :

Spiritus- und Preßhefe-Fabrikation vormals v deer taa: G Ra ade hatt: A d G. Sinner, Karls3ruhe-Grünwinkel (Baden). 29/8. 1914.

Geschäftsbetrieb: Brauerei, Spiritus- und Preßhefefabrikation. Waren: Bier, Sodawasser, Mineralwasser, Limonade, Essig, Malz, Backmalz, Malzfabrikate aller Art zu Badzwecken, Preßhefe, Back- und. Konditorei waren, Teigwaren, diätetische Nährmittel, Backpulver, Weinstein, Weinstein-Ersaß, Wein- steinsäure, Puddingpulver, Fruchtsäfte, Sirup, Vanillinzucker, Vanillezucker, Saucenpulver, Grüßepulver, Essenzen zu Backzwecken, Ge- leepulver, Mandelfabrikate, Hirschhornsalze, Eigelbpulver, Stärke und Stärkepräparate, Gelees, Zucker, Zuckerwaren, Gewürze, Saucen, Kakao, Schokolade, Vanille, Vanillin, Einmachepulver, Cremepulver, Eispulver, Eis, Am 7. 8, 1914. i S ita Mehl, Mühlenfabrikate, E E E T T 9b 13369 (T. 273). 25 A (R. N v. e 8. 1904. 5 cll a. M Professor Dr. Ludwig Edinger; i: tell Fakultät:

Futterartifel. : 8 : Znhaber: F. A. Rauner, Klingenthal i/S.). L in t. ani - Fans ; Tantalî i i enteitle 1 Eer tf. z ——— E : i6b 6042 (St. 190) 39 9422 457) |26a 71509 (8. 5409) R v. 30. 8. 1904 M C P C CE Therapie i Frankfurt M, Wirklichen Geheimen Nat, Pro- R Cin Fra furt a. M. Professor Dr Paul endt: 6 6 A j Do, EURAG N i 9 Ma ché " j p ? o 1 att i ¿L . , O taus E E S e i E Ane 16. E P ite aues 1171604 E S6 6708) R M A 9. 1904 A bin Anlbenannien Personen die Erlaubnis zur Anlegung | fessor Dr. Paul Ehrlich; hom siologischen Jn oe oe e P lben Akademie Dr. Albert Calmes; p H f, n0 ZnoispRlo Uo D Fo Fs p d: Ds T Q. \ . U . . . . Veo C d cs 6 , 1 +7 s - d) T / c: , t d Mine Dr. med. MNites P e P N e ee Massee, Kasse) 9140 (S. 526). 11 1888 (K 110).| (Inhaber: Hugo Schneider, Charlottenburg). der ihnen verliehenen nichtpreußischen Orden zu erteilen, und | den Direktor des Städtischen ns Embd 8 den Aroletor an derselben Akademie Dr. Ludwig Pohle; T Goes S E ? M, 28 R. 152). 2065 (K 107). [11 71733 (V. 10798) R.-A. v. 20. 9. 1904. zwar: stituts in Frankfurt a. M. HreNer L . Patholo ischen Jn- den Dozenten an derselben Akademie, Professor Dr. Friß

G Königlich den Direktor des Senckenbergischen gi) Schmidt und

Kra näbrmittdaCanc” waren, Gewürze, Saucen, Essig, S s 32 943 ¿A j ze, Saucen, Essig, Senf, Kochsalz. Da D Æs N j ¿ E so wirst du alt, bleißjt aber ceistie 1 Rönnenlich steh Frisch u jung’ , ; E 23 8695 (H. 1276). 2741 (K, 108). : JFnhaber: Gustav Behm, Berlin). l 3 ; em Stern des Ero n x s 4 s / s 11 1887 (K. 113) „, S388L (K 118). 16a E i N M A M0 Banteii Bes L E aeben bon heiligen Michael: | stituts am O Kranfkenhause in Frankfurt a. M., Professor den Dozenten an derselben Akademie, Professor Dr. Andreas E A ; E 2 73263 (R. 6168). 7376 (K. 115), „Fnhaber: Bergbrauerei München G. m. b. H., ündhen : A © J Dr. Bernhar i er; : A s 3e. 198547. V. 5892.14 84455 (S. 5489). GROE (S 1060 A ZIEOE B. 10793) R-A, v. 27. d 1904 dem Gouverneur von Deutsch Ostafrika O ben I tberdlichen Professor i M e sten Voigt. 161 234 (U. 13). 32822 (U. 290). nhaber: Fa. Ludwig Benjamin, Hamburg). desselben Vrdens: f i svorsteher am Anatomischen ZFnjtitu Z ; 3h ( i der vierten Klasse desse Fakultät und Abteilungsvorsteh Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht:

S m 5 “ETEE h 259 (U. 190) 32823 (u. 291). |16b 71930 (B. 10808) R.-A. v. 27. 9. 1904, 2 tmann Eltester beim Gouvernement von - Universität in Marburg Dr. Ernst Göppert; E E E | M Un Direktor der Klinik für Haut- und Geschlechtskrank- dem Schichtmeister Veith in Obernkirchen den Charakter

S E s S L 17826 (Uu. 150). 32824 999). P Fa. Schrader & Oberländer, Braunschwei( g O 19197 (u. 156). 35019 (u. 316). [26b 940 (B. 10/87) R.-A. v. 27. 11. 1904 ui T f i .„, Pro- 8 i ¿ Markgrafen- : 19199 (1. 155). 35020 (u. 817). | (Inhaber: Walter Brütner, Berlin), des Kommandeurkreuzes erster Klasse des „Mae s Zu E C Pra in Frankfurt a. M., Pro- } als Rechnungsrat zu verleihen. i ¿„ £21670 (U: 180). 35021 (u. 318). /4le 72048 (H. 9987) R.-A. v. 4. 10. 1904 ih! i ens vom Zähringer Löwen: | fessor Dr. Karl Herx Er) l eie ; Strumpf. 21701 (N, 185); 36816 (u. 330..| (Inhaber: Fa. Louis Hirsch, Gera-Reukß). herzoglich Badischen Ord Süd R d Seit; den Direktor des Städtischen Hygienischen Instituts in Finanzministerium. dem Gouverneur von Deutsh Südwe i i Frankfurt a. M., Professor Dr. Max Neisser;

A f Hu : " 21702 (U. 181. 36817 . 340). [26e 72166 (E. 3963) R.-A. v. 11. 10. 1904. i ó 1} E : Í : voi S Mrd hate t 21703 (U. 189). 36818 339). | (Inhaber: Erste Wiener Éxport - Malzfabrik Hauser d des Ritterkreuzes erster Klasse den Direktor der Chirurgischen Klinik am Städtischen Die Rentmeisterstelle bei der Königlichen Kreiskasse

21704 (u. 179). 39164 (u. 360). |Sobotka, Stadlau b. Wien). es Großherzoglich Hessischen Verdienstordens nfenbause in Frankfurt a. M., Geheimen Medizinalrat, | , leß Regierungsbezirk Oppeln, ist zu besetzen. 32503 (u. 183). 40518 (n. 8361). |26e 72261 (3. 1121) RA. v, 14. 10. 1901 des G R Biliapa des Großmütigen: S “d A Ne , r in Pleß, Regierungsbez , 14646 t Are E 13 V RBOS ge O A: d. 18.10: 1901 dem Bezirksamtmann Rausch beim Gouvernement von R ier E ee Pt Aen Krankenhause Ministerium des Jnnern. "Am 1L 8, 1914, (Jnhaber: Leonhard Mück, München). Kamerun ; in Frantjuri a. Pl. At. ; pet nik am Städtischen er Verwaltunasgerichtsdirektor P icht in Aurich ist zum 9b * TOMA (010% 18° DRLOG (A, 9844), 0900 P E N Mo, 4 l, 1904 der zweiten Klasse desselben Ordens: A E rfurt D M Professor Dr Alfred Mit lied des der ard in Aurich angegliederten Ober- Bn M9 L A696 Stoner A D O 1: O j dem Obersekretär Laubis beim Reichsmilitärgericht; A E furt a. M., . MersiSeinnagain L ed 32 1466 i 86). 6 / ) (R. 5965) R.-A. v. 23. 12. 1901 : s ; ¡ er wenlTenbve : E : » : Am 15. 8, 1914, T0 e Lou A o O - ilfa e Ves Beob Bet, E D aren den Direktor der Städtischen Jrrenanstalt in Frankfurt ck S wu S 7 E 18 72918 (V. 2214). 18 73803 (V. 2215). |26e 74964 (B. 10858) R.-A. v. 30. 12. 190. F silbernen Krone es d ¡ ee Herzogs Peter | a. M., Professor Dr. Emil Sioli; ; ¿dti KrcslnähpmillelOanc P D E 28237 (6. Moe) 10‘ 948 (S de S fut, Sasenbpel, Münden) qo: U SOAE and B den Direktor der Hals- und Nasenklinik am Städtischen Detenntm Ou C a Ba D U 20a 732: 4900), 10 943 (Sh. 192). 2 792: (C. 4763) R.-A. v. «1909 7 e ‘rankfurt a. M. e , O y i; j Es A ¿ qx EZON A ez 73238 (C. 4908). 2c 1277 (E. 41). (Fnhaber : Chemische Fabrik von Max Fasper Nachsl dem Geheimen expedierenden Sekretär und Kalkulator Ehrath n V s Spieß: i Zur Geseßsammlung für die Königlichen reußi- it An eund heits u Genu tranke P 73311 (C. 4909). 15320 (C. 847), Bernau (Mark). i im Reichskolonialamt; Deo, S oe der Medizinischen olifsinik und des Jn- \chen Staaten ist im Verlage des unterzeichneten mts ein verleiht Jung 1A Hem 1. Reich, « _FOLOG (T. 4007), 10. FD07O (N, 2607) 142 TBHLE (E, (8007) VEM 0, 20; 1, 1905 ; lasse des Herzoglich ituts für physifali Therapie am Städtischen Krankenhause | neues Hauptregister erschienen, welches die Jahrgänge von Celundheit Walt GchönheitSugendoihe “Am 15,8 Sa A A E Fa. Friedrih Wilhelm Engels, Nümm&"f 208 nen ace S Ne citds Ven I wen E f A rofessor Dr. Julius S tras burger; 1884 bîs 1913 gemeinsam umfaßt. Es wird auf Berens Ld anda d lauiae mda run Ae E e Ne 41b 206 (E. 2). 26c 8 (W. 188). | Gräfrath). j | raun]chweig i Colin inik am Städtischen Krankenhause ll Preise von 4 #4 60 .Z für das Exemplar ohne Iano Hbsoibt der beste Familien - Trank Ta 6 5233 (8. 128). 2931 (B. 533), [41e 75823 (Sch. 6719) R.-A. v. 3. 2, 1905, ; ; X beim Gouvernement von Deutsch den Direktor der Ohrenklinik am Städti ) Bestellung zum Prei L ; fu J e hae -9b 3388 (D. 295). 38 16150 E 575). (Inhaber: Fa. Franz B. Schmieder, Meerane i. 6.) M dem Finanzdirektor Aue in Frankfurt a. M., Professor Dr. Otto Vo b: ede Nebenkosten durch die Postanstalten innerhalb des Deutschen

23/4 1914. Robert Wader, Erfurt, Bismarstr. 12. | ch | L ala 336 ) R. 905, Südwestafrifka; i Frauenklinik am Städtischen Krankenhause ichspostgebiets geliefert werden. s 29/8 1914. ; 23278 ; 1085). 26e 73621 S 11149) a P i Pohl'& Sine Ges, ferner : ; 00 De e D Dr. May Walt bard: EpoN n die Ja rgänge der Geseßsammlung von 1806 Geschäftsbetrieb: Nährmittelfabrikation. Waren: 38 74151 (3. 1167) j 8 “Im. b. H., Pasewalk. H des Komturkreuzes des Königlich Sp anischen in Frankfurt a. Vi, ; ; «t: bis 1883 umfassenden Hauptregister werden, soweit der Vorrat Diätetische Nährmittel. E i Am 17. 8. 1914. 2 79335 (G. 5230) R.-A. v. 9, 6. 1905. as Ordens Jsabellas der Katholischen: 3) in der philosophischen Fakultät: reicht, au fernerhin Exemplare zum Preise von 6 M 25 -Z “E | L “O D 23 497 (B. 56). 9b 2532 (N. 73). } (Inhaber: German & Günther, Berlin). i dem Legationsrat Dr. Olshausen beim Gouvernement von den ordentlichen Professor an der Universität in Wien abgegeben. a. 198549. G. 16373. s 9f 1841 (B. 853). 2578 (N 71).|20b 79347 (O. 1967) R.-A. v. 9. 6. 1905. ded vis aide Ie D Dr. Hans von Arnim unter gleichzeitiger Verleihung des Berlin, den 14. September 1914 K Gräf 16a 59 (S. 115). 3471 (N. 74). | (Inhaber: Fa. Martin Ocksen, Hamburg). 48 pat a E siebenter Klasse: | Charakters als Geheimer Regierungsrat ; erlin, As L on Geseßsammlungsamt aro-Uralte 0/4 1014 Bades SicuMSHLA deié A Ma pr 20s (s E SUET n 2 Berlin, den 15. September 1914. des Chinesischen Chia-ho-Ordens bin Go den Dozenten an der D für Mecño us O önigliche SRA ( s 19/5 1914. Fa. E. Gräfe, Altona-Ottensen. 29/8 | dreae, Kulmbach. 29/8 1914. 1882 (B. 436). , 6077 (5. 846, Kaiserliches Patentamt. dem Regierungsarzt Dr. Herrmann wissenschaften in Frankfurt a. M. , Pro S 1914. Ge ; : Geschäftsbetrieb: Mechanische Strumpfwarenfabri- |26b 73428 (Sch, 6919). 30 73480 (W. 5552), Robolski. von Togo. Cornelius; Geschäft3betrieb: Konservenfabrik. Waren: | kation. Waren: Strumpfwaren (Strümpfe, Socken, | 7 73421 (S. 5439). 3b 73075 (C. 4900). Fleish- und Fischwaren, Fleischextrakte, Konserven, Ge- | Längen, Füßlinge etc.). 28 74298 (V. 2235). 25 75806 - (M. 7431).

Verlag der Expedition (J. V.: Koye) in Berlin. Druck von P. Stankiewicz’ Buchdruckerei G. m. b. H., Berlin SW. 11, Bernburgerstr. 14.

»

L 2A wi As * A, SI f 2 hi, ck S8 Z s