1914 / 234 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

{reibungen erfolat gemäß § 7 vom [57140]

[57341] [57318] 1. April 1915 ab gegen deren Aus-

SIET L O, Gee Bat Cette Balme, Tellering & Cie, lieferung in Düsseldorf beim Varmer

Fabriken A.G. (vorm. Heiur. Helbing) : Wandsbek-Hamburg. Aktien-Gesellschaft, Benrath a.Rh. Baukverein, Hinsberg Fischer «& Aus dem Aufsichtsrat ist der Vor-| In der heute gemäß § 6 der Anleihe- | Comp. i = | fende bedingungen stattgebabten 14. Verlosung Beurath, den 1. Oktober 1914. M Herr Dr. J. Semler unserer 59/0 Teilshuldverschreibungen Balcke, Telleriug & Cie. A.-G.

2 250 000/— | durch Tod ausgeschieden. wurden die folgenden Nummern gezogen: Der Vorstand.

310 486/46] Waudsbef, den 30. September 1914. | Nr. 89 61 39 14 100. Tellering.- Jof. Ley.

42 000|— Der Vorstand. Die Rückzahlung dieser Teilshuldver-

335 448/62 Ï Zwickauer Warenvermittelungs Aktiengesellschaft.

100 000/— Rechnungsabschluß am 30, Juni 1914. Schulden.

167 000/— | E | h |S Æ S Grundkapital : 84 500 1800 Stück à 150 6 270 000,— : 2 130 50 6200 Stüdck à 200 , 1240 000,— 86 630 50

é 1 510 000,— 630 50 Ab nicht gezeichnete

35 800 2500 Stück à 200_„ 500 000 200/— See Mde 14 200|— Bürgschaften 3 565 SiaaiGuene N S rund\chulden: 17 s Schneeberger Straße . . : Bahnhofstraße. , .. 14 800 Mosel _200 Werdau, Plauensche Straß 23 800|— C e e 300|- Alexanderstraße , G9 500! V s 500! Niederplaniß . —5TTF Zwickauer Straße _477 Dberhohndorf . . . ; jt Miederhäßlau 168 000 Ged R 1 969 Zentrale 46 350 000,— 169 965 Abioblung ., . , 9000— 909 Guthaben der Mitgliedec 324 000 Guthaben der Teilhaber . 1 000 Guthaben der Sparkasse D017 500 Rückständige Bauanteilscheine, Zinsen . . 1 000; 8 200

Gera-Meuselwiz-Wuiger Eisenbahn-Aktiengesellschaft. s E Gemäß § 29 unseres Gesellschaftsvertrags wird hierdurch bekannt gemacht, daß in der Generalversammlung vom 22, September cr. 1) der Jahresbericht für 1913 erstattet und die hterunter bekannt gegebene Bilanz und Gewinn- und Verlust- rehnung genehmigt, 2) die Gewinnvertetlung, wie in der Bilanz ersihtliß gemacht, beschlossen, Vorstand und Aufsichtsrat entlastet und

15600) Hamburger Freihafen-Lagerhaus-Gesellsthaft.

Am 1. Jult d. J. sind folgende Obligationen ausgeloft worden :

a. :90 Dbligatidnele nene 32 0/9 Prioritätsauleihe, und zwar die Nummern:

102 325 378 453 494 533 567 745 795 797 801 899 903 908 963 1047 1054 1075 1086 1150 1240 1487 1494 1582-1610 1611 1693 1705 1809 r )

( 9914 ‘29271 2292 2299 2374 2436 2489 E : | 2808 dba 246 e 2924 SOiT 2025 3144 3158 3218 3287 3366 3394 3428 4) Herr Kommerzienrat Anton Gustav Wittekind in den Auffichtsrat wiedergewählt worden ist. 3492 3500 3512 3528 3556 3573 3597 3658 3755 3771 3811 3844 3880 Pf _ Aktiven. Bilauz per 31. März 1914, 2 M

4084 4128 4170 4193 4258 4377 4430 4474 4490 4573 4639 4640 4743 Eifenbahnbaukonto:

4949 4984 4985 4991. B b, 51 Obligat onen unserer 4/0 Prioritätsanleihe (11. Emission 1. und | "Hestand vom Vorjahr . . . 4 2 678 092,80 Zugang in 1913/14 . . . ., 3028489 | 270837769

2. Abteilung), und zwar die Nummern: i : 503 158 i L 4 R HOBO 020 D AS22208 22 Ntichtrückzahibare Barzushüsse und Grunderwerbs-

89 167 526 688 691 781 799 862 c 1 9195 9412 94 976 97 3 32 263

1629 1652 1951 212 2400 2413 2414 2576 2827 3104 3140 3186 3207 3263 sWenfungen mehrerer Snierefenten ju

a n au . . . . . , . * * . . .

3383 3626 3656 3665 3676 3677 3720 3739 3839 3995 Betriebskassenkonto .. E R

4316 4317 4358 4407 4626 4727 4837 4898. ; i d di c. 38 Obligationen unserer 4 °/9 Dritten Prioritätsauleihe, und zwar die Betrlébömaterialieu und Brut Erneuerungsfonds:

Nummern : O Aa Be F 22 24 25 66 598 690 832 854 1078 1287 1526 1723 1724 2009 2051 2138 | Erneuerungs g 355,40 D, Ote N 437611

2169 2171 2603 2663 2777 2931 3013 3399 3427 3575 3577 3659 3715 3716 Spezialreservefonds, Effektenbestand

; S 7 2 Pla ner Vaumwollspinnerei Aktiengesellschaft, A Plauen i. V.

Vilonzkouto am 29. Juni 1914.

H M d “E 261 882/88

ktiva. Vasfiva. Aktienkapital . Akzepte Sicherheitsakzepte . Baumwolltratten O Arbeiterhäuserhypo- Wen i Rückstellungen für Zinsen, Steuerp, Provision x. .. Kreditoren

Grundstük Gebäude “Zugang.

I 19% Abschreibung Betriebêmaschinengebäude

Passiven. M 2 750 000 L

Aktienkapital , Bilanzreservefonds : Bestandsübertrag vom Vorjahre 6 29 452,77

dazu Entnahme aus dem Dis- positionsfonds für 1913 ,., 422325

Dispositionsfondskonto : Bestandsübertrag vom Vorjahre 4 206 226.23 ab zur Dotierung des Bilanz- reservefonds für 1913 4 223,25

Erneuerungsfonds á Spezialreservefonds . z Eisenbahnabgakbekonto è Konto Neue Rechnung . Barkaution Vering & Waechter Ge

[57137] Vermögen.

33 676

a e a 106 628,—

1 %/% Abschreibung , 1 068, Spinnereéi- und Zwirnereimaschinen

R e 1015 900,— BUgang e e546 3192,75

i T O19 093,75 Aa pa 58,40

| 1019 034,39

: 10 % Abschreibung 101 904,35

—ck DBetriebsmaschinen . . 306 300,

j a 676,05 - 306 976,05 10-%/0 Abschreibung 30 696,05 | Heizungs-, Beleuchuungs- u. Trans- missionsanlagé. . 137 100,— Zugang E 128,91 | 137 228,91 15 9% Abschreibung . 20 588,91 | Uet. e 126 600 Zugang 699,13

127 299/13 20 %% Abschreibuna

j 25 499,13 T Co E 4 000, Zugang

36,—

/ 4 036,

25 9/0 Abschreibuna 1 036,— Arbeiterhäüser. , . . 122 939,— Zugang 66 035,40 188 974,40

8 974,40

Grundstücke und Gebäude: Schedewiß Zugang

Abschreibung Niederplanitz

Abschreibung . Niederhaßlau

30 679|— 12 960/96 12 309/82 |

105 560 . . . .

202 002/98

103 914/13 33 555/73 2871/73

4 462/15

6 600/— 82 846/09

rit s p a E è E L I A L E E e E M A N RGO R T I E t ie

|

1010 000

103 393 15 000 222 700

200 000 60 000 10 000 40 000 90 000 33 100 76 500 25 000

8 000 9 500 11 000 15 000

341 0007 2 646/19 11 478/46 313 231/23 2 980 29 45 098/96 2 352 |— 400 230/54

92 731/51 29 742/85 2 29785 117 934150 ; 7 894/65 3 219 928/83 3 219 928/83 Debet. Gewinn- und Verluftrechnung für 1913, Kredit.

[56558] _ . . H h Mansfelder Bankverein Aktiengesellschaft zu Mansfeld. Ausgaben laut Betriebsrechnung: : Einnahmen laut Betrieb8abrehnung : s

Aktiva. Bilanz für den 30. Juni 1914, Pasfiva. a, Betrieb8ausgaben . . . , , M 144 550,72 a. Vortrag aus dem Vorjahre . #6 1252,84 (game j | b. Ausgaben für Rechnung des b. Betriebseinnahmen Kassenbestand . . 8 334/96] Einzahlungsbestände . 222 715/89

A Erneuerungsfonds... . , 15690,28| 160241 250 428,16 Wechselbestände 220 967,67 |_}| Aktienkapital 33 000/—

j c. Einnahmen für Abschreibun 800,— | 220 167/67} Reservefonds . 4 600/— | Grneuerungsfonds: Rechnung des Er- schreibung L E Donotbeken 8 000|— | RMegulativmäßige Nüdlage nung

6 18 704,08 ° 5 ; T i sfonds , Hypotheken Rückständige Dividende 117/—| Erlös aus Altmaterial . . . . , 1141,59 der Betriebseinnah Grundstüde 22 000A g : 97 Den Betriebseinnahmen von 1912 f 2 nayme Utenfilien : 100/— S ERSAAE | E nahträglih entnommen... , 171,36 von 1912 nachträglich 271 002/63 271 002/63

ermine mine entnommen. .., o 20 017,03 Dispositionsfondskonto : Einnahme. Gewinnun- und Verlustrechnung. Ausgabe. R) Mat a 7 227A [9 E L i BERSZZ E P RNEIE M (C C Mf S J ROUEEY 2 6 956/18 E

Entnahme für den Bilanzreservefonds . .. Ga Gewinnverteilung: 567 969/38 59 855/281} Auszahlungen . 79 549/83 15 701/58} Zinsen

20/0 Dibidende 2M 2200 | Bortrad auf 14 S 346,09 9 212/88 986 566/13] Verwaltungskosten . . .. 1 400|— 275/801] Dividende

1 956|— íInsgemein 931/92 ———— [—{| Bestand am 30. Juni 1914} ___8 334/96 669 354/97 669 354/97 Aus dem Ausfichtsrat schieden aus der Rentier Herr Friedrih Randhahn in Leimbah und Ter Bäckermeister Wilhelm Baumann aus Mansfeld. Dieselben wurden wledergewünlt, Berlin, den 2. Oktober 1914. Aus dem Vorstand schetdet am 1. Oktober 1914 altershalber aus der G L : Ï Tischlermeister Herr Carl Brandt aus Mansfeld, an dessen Stelle ist gewählt der Gera-Meuselwihz e En Aktieugesellschaft. Hüttemann Karl Puff aus Leimbach. Quandt Mausfeld, den 29, September 1914. Der Vorstand. C. Brandt. Wilh. Voigt.

DD Go

3899 4101 4618 4689 4731 5152 5344 5754. : Die Nückzazhlung findet vom P. Oktober d. J. ab statt. Die Obligationen

sind im Couponébureau der Norddeutschen Vank in Hamburg Vormittags von 9 bis 12 Uhr zur R R i t 4 amburg, den 30. September ,

9 y Der Vorstaud.

Kaution Daa S Vering & Waechter, Berlin . ,

| J

917 130/—

Abschreibung . ._. Oberhohndorf

Mosel

Werdau, Plauenshe Straße Abschreibung . . Cainsdorf Abschreibung Zwickau, Bosenstraße . Zugang . .

H

276 280/-

|

LTS E

116 640

E S b | mo

[I 1E

1141,59

292 993 4 223

101 800] 171,36 , 251 741,11

Abschreibung . 169 000

Zwickau, Schneeberger Straße. . .. Abschreibung

Zwickau, Bahnhofstraße Abschreibung

Zwickau, Zwickauer Straße .. Abschreibung ¿

Zwidai, Merander Abschreibung

Zwickau, Bergkeller

Davon ab: die für Nehnung des Erneue-

rungsfonds beanspruchten . , 15 690,28 |

Spezialreservefonds: Regulativmäßige Nücklage Cifenbahnabgabe : L G r 10S E 2 871/73 Bilanzrefetvesonds: 99% von 84 464,98 (82 846,09 -|- 2871,73 1252,84) Gewinn

S: Œ# S0

323 000

H 141

Bestand am 1. Juli 1913 Etnzahlungen

Zinsen ¿ Rückzahlungen

Insgemein

9 000) 4 326/75

Warenschulden Stollensteuer . . Reingewinn . .

203 500 2 708/38

Abschreibung

Effekten 5 000,— 90 % Abschreibung. 2 500,— 2 E 2 000/— E, 42 000 Borräte: | NRohbaumwolle . 188 315,86 Garne und Halb- fabrilate . .. , 175 625,45 Materialien . . . 16 058,69 Koassebestand . . Wechselbestand Debitoren abz. 20/4 Skonto und 39% Nüdstellung . R Vorausbezahlte Bersi@erunasprämie Gewinn- und Verlustkonto .

8 200

TENE

72 800 300 350

400|—

180 000|—

42 500

2 500|—

4 223/25 82 846/09 257 217120

m E M P05 E 00ck S Sck S

Abschreibung . . Zwidckau, Zentrale . ... Und e

Abschreibung

Gleisanlage Abschreibung

GOS GTOIST 257 217 174 873194 833 489/75 3 489/15

200A 1:8DO0|== T4 637 6 501/55 “S1 139/55 92 139/29! 15 156: 15 5405 30 696 : 1 696/79 58 000|- 18 493/65 76 493/65 | 7 693/62 i 853 900|— 16 461/51 |

100 36151 |

|

380 000’ 2166 544

DA Bäkereimaschinen

( 60|— / A 862 S Zugang 638 994 42

49 | : 3 802 910 59! 3 802 910| Abschreibung .

(i e Plauen i. V., den 17. September 1914. x | | Der Vorstand. s tg. Abschreibung . . .

L Sni Gewinn- und Verlustkonto per 20, Suni 2914. Haben. Licht- und Kraftanlage

e [J S 914 040/73} Warenkonto . . .. 2 665/80 1 DUlanzlonto.. 1 63899442 74 381/40

Linsen D 195/31 À d oa val 108 089/78 641 660/22

Plauen i. V., den 17. September 1914.

Dex Vorstand. Sistig.

830 000

25 700 [57309]

Aktiva. Vilanz am 30. Juni 1914,

Vassiva. / “h S # S L Grundstükonto . . A N 340002 727 794/83

| | Gebäudekonto . : 3 698/761 724 096/07

1 550 000|— Maschinen- und Gerätekonto 32 159/18 |

19 886/28 24 429/80 . : 140 929/07 #8 1 823/10 22 982/28 3 050/29

155 000|— i; Amottisationskonto . 6 939/12 Abschreibung .

Cisenbahnabgabekonto 1 631/58 | Dampfwäschereikonto 5 66916

2 562/34

8 22750

Lenz & Co., Konto VI. .| 46108/07 4+ f 865/01

Kreissparkasse Mühlhausen : Konto 1 175 000|— —- Abschreibung . . i Möbe!lkonto . E 69 840/16 2 239/18

| | Konto e 90 000/— S j E RAAL ° | Sparkasse Schlotheim 5 500 T 18 | 72 079/34 Abschreibung . 7 734/80/

Gewinn- und Verlustkonto : | N Veingewinn, .. 74 086/36 2 289 510/28 2 289 510/28 Theatereinrichtungskonto 1 S 65 = 09/4

Mühlhausen i. Th., den 31. März 1914. —- Abschreibung .

Pasfiva.

e

Altientapitallno OvPpotbelentonto. U 44 9/0 Obligationenkonto ... . „,, Obligationenzinsenkonto (nit eingelöste

Gou Kreditoren

[57312] Aktiva.

Vilanz. #6 u 300 000 2000

3 825 427 288

Ün Eisenbahnbaukonto . . .. Grundstüdckskonto : Erneuerungs- und Spezial- reservefondsanlagekounto . Kassakonto Debitoren

Per 1871 989/39 Aktienkapitalkonto . . 174 886/28|| Dispositionskonto

Spezialreservefondskonto 175 356/94} Grneuerungsfondskonto . . 14 509/63

Bilanzreservefondskonto . 53 418/11

| | 19 931/99

Vortrag aus 1913 ° Handlungsunkosten inkl, Steuern und Provision . .

68 800, -— Geräte 641 660/22 7 361/51

2 400|—

400 |—

30 000|—

Fuhrwerke Abschreibung Krafiwagen Zugang ..

7 700 37 700

[57311] ; : Plauener Baumwollspinuerei Aktiengesellschaft, Plauen i. V.

Nach der heute stattgefundenen General-

versammlung fet sich der Nuffichtsrat unserer . Gesellschaft aus natstehenden

[57324]

Bei der heute stattgefundenen geriht- lichen Auslosung von 43 9/9 Teilschuld- verschreibungen der Eisenacher Kamm- garnspinnuerei find folgende Nummern gezogen worden:

Lit, A à 1000, Æ Nr. 17 30 35

Abschreibung . 6 500 3 361 9 861 1 561

7 700|—

759 560/04

8 300|—

j

Eisenbahn-Gesellschaft Mühlhausen-Ebeleben.

Der Vorstand.

E. Kurze.

Aktiva. Gewinn- und

NRubach. Verlustkonto.

T Speitalreservefondskonto : für 1912/13

Gewinnvort 175|—

Tee Eisenbahnbetriebs-

Pasfiva.

rad

Silbergeschirrkonto . . . Kupfergeschirrkonto . . Glas- und Porzellankonto

Beleuchtungskörperkonto . : 4 560/79

Abschreibung . Abschreibung . Abschretbung .

33

07 54 84

33 58

229 436 631

294 492 645

36 60 80 84 136 166 191 210 288 336 352 387 388 424 428 506 514 521 554 610 618 622 690 692 33 Stü. | Bankdirektor Louis Unglaub, Plauen, | Lit. W à 500— # Nr. 728 776 stellvertr. Vorfitzender, 797 822 836 849 854 864 872 875 900 Kaufmann F. Oscar Hartenstein, Plauen, | 901 993 1024 1058 1083 1110 1121 Justizrat Dr. Otto Moeller, Plauen, | 1122 1142 1154 1157 1165 1186 1240 Fabrikbesißer F. Otto Reinhold, Plauen, | 1249 1268 1280 28 Stü. Kaufmann Richard Scheibner, Plauen, Die gezogenen Obligationen werden zu- Kaufmann Felix Beckmana, Plauen, züglich 29/0 Aufgeld mit # 1020,— Kaufmann Siegfried N-is, Plauen. bezgl. 6 51O0,— das Stück am L. April Plauen i. V., den 28. September 1914. | 1915 gegen Rückgabe der Schuld- Der Vorstand. vershreibung und der zugehörigen, noch) Sistig. nicht fälligen Zinsscheine eingelöst: in Eisenach bei der Kasse der Nord- deutschen Wollkämmerei _«& A G ensPiimerei, Filiale | GesGäftounkosten . . 4 307 419/72 bet der Bauk für Thüringen vorm. Gla vexgltung s 3 000/— B, M. Struvp A. G,, Filiale E stü E 3 991/02 Eiseuach (früher Severus SAN B, C5951 Ziegler), j Med e U in Berlin bei der Deutschen Bank, Beau des in Gotha bei der Direktion der Mosel E : : : i; j E 656/91 1 794/26

Privatbauk zu Gotha, 2 in Halle a. S. bet dec Firma Rein- C (Manenle Straße) S D 3597/91

bold Stectuer, Zwickau (Bosenstraße)

n GoibS ailiale C E M v (Schneeberger Straße) 10 956 07 Von der vorjährigen Auslosung sind - (Sie See ) 6 25485 ; noch die Stücke 185 und 376 à 1000,— v »»wicauer Straße

O S 61 Erneuerungsfonds- 19 Abschreibung . G 20

Herren zusammen : S

Kommerzienrat und Fabrikbesißer Leopold Oscar Hartenstein, Plauen, Vor- fAßender,

14 262/89 59 880|— 15 000|—

NRüdlage für 1913/14 1343/76 Eisenbahnabgabekonto : gerabgabe für 1913/14... | 163168 | | enz & Co., G. m. b. H. : 3 777 2 600/— | | Zinsen . 4 . 12 985/— E, M U E O | B geit s . [74 086/36 S —SSETETR L A S orschlag zur Verteilung : 7 ch 5813/66] 40323) 40/0 auf 1 550 000 „6 Aktien 62 000,— 7 Abschreibung . N 21 | 42 138) i: Gewinnvortrag 12 086,36 R, e i F E. | Es Ka onio , . E EERAO | ppa H 90 221,70 Effektentouto . a Geprüft und richtig befund N stand der Zwickauer W ittel E A ‘G. d / Mühlhausen i, Th., den 31. März 1914. Debitonne j Heprüft und richtig befunden: er SVorsiand der Zwickauer Warenvermittelungs-A.-G. s t j ith 6 Walther Voß, beeidigter divl. Bücherprüfer. M. Pobbig. C. Ebert. Otto Bäßler. Eisenbahn-Gesellschaft Mühlhausen-Cbeleben, E : a Verlust- und Gewinnrehnung vom 30. Juni 1914. P E. & Tun orf Rub d. Verlust für 1913/14 : : 11 600/321 105 862/41 “M S 1463 113/04 Gewinnvortrag 1913, .. ., . 64/87 k [57313] Bekanntmachung. [57369] Braunschweig, den 9. Sevtember 1914.

e et cieiocs P DOOE heimen gusscheidende Mitglied, Herrn | Dieckhoff’she Korn- und Wach- Park-Hôtel „Café Lück“ Aktiengesellschaft Braunschweig.

Hauserträgnisse : Geheimen Baurat Ko Ç Scedewig . 4 808/32 Eisenbahndirektor A Siege fa holder-Brennerei Akt. Ges. Karl Kalms. Ï Niederplanißtz 1364/78 Berlin in den Aufsichtsrat gewählt U ki Rietb i, W Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustkonto habe ih etner eingehenden Prüfung unterzogen, und bestätige ih Niederbaßlau . 777 Mühlhauseu i. Thür., den 1. Oktober euenkirchen- ¡etl erg l. W. |deren Uebereinstimmung mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der Gesellschaft. 283/75 1914. h Die Aktionäre der Gefellshaft werden Braunschweig, den 9. September 1914. hiermit zu einer ordentlichen General-

Oberhohndorf . : 869 e 4 \ : i ¡ j Eisenbahn-Gesellschaft | erte d E Wilh. Hirte, vereid. Bücherrevifor

Mosel E S ePlauensde Straße) 1 A 2 Mühlhaus E 24. Oltoder 1914, Nati Debet, Gewinn- und Verlustkonto am 30. Juni 1914, Zwickau (Bosenstraße) 12 915|— Mühlhausen-Ebeleben. 5 Uhr, im Hotel Continental zu Münster! An t : (Schneeberger Straße) . . 1 975|— Dex Vorstaud. t. W. eingeladen. Vortrag .. (Bahnhofstraße) . . 5 483/05 E. Kurßte. Tagesorduung: M und Betrtiebsunkosten 457/50 Punkt T. Vorlage der Bilanz nebst Ge- Zinsen R C n winn- und Verlustrechnung sowie | Abschretbungen

Wertpapiere

Bürgschaften

Bankguthaben

Grund|huld beim K.-V. Plauen . . Außenstände

Vorausbezahlter Aktienstempel. . . Vorausbezahlte Nückvergütung Beteiligungen

Rückständige Aktieneinzahlungen . .

24 035113 2 600/-

23 214

102 253 1346 15 000 13 659

E. M S _M eet eet (0 Mean

90 221

Gewinn- und Verlustkonto:

[57316] | * Alkaliwerke Sigmundshall A.-G.

__Bokeloh b/Wunstorf. Die nachstehendèn ver 1. Fult 1914 ausgelosten Teilschuldverschreibungen ¿unjerer 59/6 Sypothefan!eihe find noch nicht zur Rückzahlung eingereiht: Nr. 1371 à A 500,—. Nr. 1657 à 4. 500,—. In Gemäßheit der Ankeihebedingungen erfuhen-wir- die -Inhaber der obigen Teil- schuldverschreibungen, dieselben innerhalb S Monaten gegen Etnlieferung der Stücke nebst Talons. und Zinsscheinen bet dem’ Bankhause Ndolph Weyer, Han-

1463 113

O il Verlustvortrag aus 1908/09 Verlust für 1909/10 Verlust für 1910/11

E G da E

wickauer Straße). . 1 616 S L:

usver, Shillerstraße 32, einzulösen. Die Verzinsung obiger Teilshuldver- schreibungen hat ‘seit dem 1. Zult d. F, auftehört. 7 *Feorner ist von den früher gelosten 59/6

- Obligationen noch rückstäudig:

per 1. Juli 1912 : Nr. 848 à M 1000,—. Loy bei Wunstorf, den 2. Oktober

1914.

_ Alkaliwerfe Sigmunbvshall Ea T U ete,

Z Der Vorstaud. Silberberg. v. d. Hey de.

und die Stüdke 829 und 1041 à 500,— M4 nicht eingegangen. Die Verzinsung ieser Stüdcke hat am 1. April ds. Js. aufgehört.

Eisenach, den 1. Oktober 1914.

Uorddeutsche Woll- kümmerei & Kammgarnspinnerei, Filiale Eisenach.

(Alexanderstraße)

« (Zentrale) Gleisanlageunterhaltung

Licht- und Kraftanlageunterhaltung Kraftwagenuntechaltung Geschirrunkosten Bauanteilscheinzinsen Abschretbungen auf 21 Konten Reingewinn . .

Geprüft und! richtig befunden :

1 850 24 189 485

6 521 40 771 4 429 9 888 39 255

565/84 Z (3

Alexanderstraße). . .

e Bea A Sv Erlös aus Verpackungen . .

90 99 42 33 12 89 40 90

400 230 869 753

54 80

L

Bn Ls

569 |— 18 147/69 19 019/73

D 0E E A. S

869 753/80

Der Vorstand der Zwickaucr Warenvermittelungs-Aktiengesellschaft.

Walther Voß, beeidigter dipl. Bücherprüfer.

M. Pobbig.

C. Ebert. Otto Bâäßler.

(6A g

terdurch machen wir bekannt, da Herr Aurel Stadler in Freiberg i, S am 30. September 1914 infolge Ablebens

ausgeschieden ift rat unserer Gesellschaft

Weiftenborn, den 1. Oktober 1914. Freiberger Papierfabrik zu Weißenborn.

Der Vorstand.

Aug. Banholzer.- W; Ländmesser.

des Geschäftsberichts des Vorstands

Prüfungsberi{chts des Auf- fichtsrats pro 1913/14.

Punkt 11. Beschlußfassung über die Ver- wendung des Reingewinns.

Punkt [11]. Beschlußfassung über die Er-

u der Entlastung an Vorstand

u

und des

und Auffichtsrat.

Der Vorstand.

_ Winkelhausen.

Humann.

Gewinn für 1911/12... # 2882,55

I o L70100

1912/19. Verluft für 1913/14

o e o o. Ss e... .

Braunschweig, den 9. September 1914.

345 5252

Karl Kalms.

Park-Hôtel „Café Lück“ Aktiengesellschaft Vraunschweig.