1914 / 234 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[57373] Eichener Walzwerk und Verzinkereì, Aktiengesellschast,

Kreuztal, Kreis Siegen.

Wir beehren uns, die Aktionäre unserer Gesellschaft zu der am Freitag, den 30. Oftober 1914, Nachmittags 4 Uhr, im Hotel Kattwinkel in Siegen statifindenden 8. ordeutlihen Haupt- versammlung hiermit einzuladen.

Tagesordnung:

1) Vorlage des Geschäftsberichts fowie der Bilanz nebst Gewinn- und Ver- Tlustrechnung.

Genehmigung der Bilanz und Be- {lußfaffung über Verteilung und sonstige Verwendung des Reingewinns.

3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

Wegen der Teilnahme an dieser Ver- fammlung verweisen wir auf § 18 unserer Saßungen mit dem Bemerken, daß die Aktien außer bei der

Geschäftsstelle in Kreuztal

bet dem Bankhause Carl Cahn in Berlin und

bet der Siegeuer Bank für Handel «& Gewerbe in Siegen

hinterlegt werden können. Keceugztal, am 2. Oktober 1914. Der Aufsichtsrat Adolf Sch!Ueifenbaum, Vorsitender.

[57366]

Spinnerei & Weberei Schönau A. G. in Zell i/W.

Wir laden htermit die Herren Aktionäre zu der am Montag, den 2. November d. J., Nachmittags 8 Uhr, tin dem Lokal Wallstraße 11, 11, in Freiburg i. B. sta1tfindenden ordentlichen Generalver- fammlung hböfl. ein N

Tagesorduung :

1) Bericht des Vorstands und des Auf- fichtsrats.

2) Genehmigung der Jahresre{nung sowie Entlastung des Vorstands und des Auffichtsrats.

3) Bestimmung über die Verwendung des Reingewinns.

4) Neuwahl eines Auffihtsratämitgliedes (§8 13 der Statuten).

Behufs Teilnahme an der Generalver: fammlung 16 der Statuten) siad die Aktien bis spätestens den 29. Oktober 1914 bei der Direktion in Zell i. W., bet der Bank von Mülhausen in Mül- hausen i. E., bei den Herren La Noce Sohn «& Cie. in Basel oder bei der Rheiniscben Creditbauk, Filiale Frei- burg i. B., zu hinterlegen.

Zell i. W., den 1. Oktober 1914. Spinnerei & Weberei Schönau A. G, Der Voxfitzende des Auffichtsrats :

Julius Mez, Geheimer Kommerztenrat.

[33254 Cronberger Eisenbahn-Gesellschaft.

Nachdem der Vertrag vom 14, Januar 1914, betreffend den Uebergang des Cron- berger Eisenbahnunternehmens auf den preußishen Staat, durh das Eisenbahn- anleihegeseß vom 10. Juni 1914 (Gesehz- sammlung S. 97) die verfassungsmäßige Genehmigung erhalten hat, fordern wir im Auftrage des Herrn Ministers der öffent- lichen Arbeiten und des Herrn Finanz- ministers in Ausführung des § 2 des er- wähnten Vertrages die Inhaber der Aktien der Cronberger Eisenbahn-Gesellschaft auf, ihre Aktien nebst Erneuerungs\cheinen vom x. August 1914 ab gegen Empfang- nahme der vertragsmäßigen Abfindung bei unserer Hauptkasse in Frankfurt (Main) einzureihen. Um den Umtausch tunlihst zu beschleunigen, können die Aktien indes zur Vorbereitung des Umtausches be- reits vom 15. Juli d. J. an gegen Quit- tung bei der bezeichneten Kasse eingereiht werden. E

Es werden vertragsmäßig für jede Aktie eine oder mehrere Staats\chuldverschrei- bungen der 3 %igen konsolidierten Staats- anleihe gleihen Nennwertes mit Zins- scheinen vom L. Januar 1914 ab gewährt. Zu diesem Zrwoeckte sind Stücke von 300 M ausgefertigt worden. j

Die Frist, innerhalb der die Aktien ein- zureichen sind, wird in Gemäßheit des § 2 des Vertrages vom 14. Januar 1914 auf ein Jahr festgeseßt, läuft also am 31. Juli 1915 ab. Die bis dahin nicht abgehobenen Staatsschuldverschreibungen nebst HZins- und Erneuerungsscheinen werden mit det Maßgabe bei - der gesebßlihen Hinterle- gunasfstelle hinterlegt, daß sie nur gegen Rückgabe der Aktien oder auf Grund eines die. Aktien für kraftlos erklärenden rechts- kräftigen Aus\ch{lußurteils ausgehändigt werden. : ;

Die für die Aktien zu gewährenden Staats\{uldverschreibungen werden beim Beginn des Umtauschgeschäfts niht Zug um Zug, sondern erst einige Tage nach der Einreichung der Aktien gegen Wiederein- lieferung der erteilten Zwischenquittung ausgehändigt werden.

Die Aktien sind mit Nummerverzeich- nissen bei der vorbezeichneten Kasse einzu- reihen, welhe Vordrucke zu den Nummer- verzeichnissen und zu Quittungen unent- aeltlich verabfolgen wird.

ux Beschleunigung des Umtausch- aeschäftes ersuchen wir, die Aktien ledig: lich an die Eisenbahn-Hauptkasse in Frankfurt (Main), Hohenzollern- plaß 35, einzusenden.

rankfurt (Main), den 30. Auni

S k. Königliche Cisenbahndirektion,

[57321]

Sähsishe Bank zu Dresden.

Wir haben für uns und unsere Filialen den Zinsfuß, zu we!chem wir Wechsel disfontieren, auf 69% und den Loms- bardzinsfuß auf 7 °/ festgeseßt.

Dresden, den 2. Oktober 1914.

Sächsiscbe Bauk zu Dresden. Die Direktion.

[578315]

Hierdurch laden wir unsere Aktionäre zu der am Dounuerstag, den 29. Ok- tober 1914, Vormittags O0 Uhr, im Gebäude der Allgemeinen Deut)chen Credit-Anstalt, Leipzig, Goe1hestrafe, tate findenden 19, ordeutlihen General- versammlung ein.

Tagesorduung t

1) Vorlegung des Jahresberichts und Beschlußfassung über Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung.

2) Beschlußfassung Über Verwendung des Reingewinns.

3) Entlastung des Vorstands und Auf- sichtôrats.

4) Wahl zweter Mitglieder in den Auf- ihtsrat an S!elle eines bereits aus- geschiedenen Mitglieds und des turnus- mäßig ausscheidenden, aber wieder wählbaren Herrn Carl Stößel.

Zur Teilnahme an der Generalversamm-

lung sind alle Aktionäre berechtigt. Die

Ausübung des Stimmrehts wird jedo

davon abhängig gemacht, daß die Aktien

spätesteus am drittleßteu Werktage

iv dem Tage derx Gegeralversamu-

ung

bei der Gesellschaftskasse in Mölkau bei Rg, oder

bei der ligemeinen Deutschen

Credit-Austalt in Leipzig oder bei der Dreëdner Bauk, Filiale

Leipzig oder Berxliu oder bei der Firma George Meyer, Leip-

zig, Neumarkt oder

bei der Firma A. Vuffe & Co., A.-G., Berlin, Behrenstraße,

ntedergelegt werden.

Hierdurch wicd die geseßlide Befugnis

des Aktionärs zur Hinterlegung bei einem

Notare nicht berührt. Die über solche

notartelle Hinterlegung auszustellende Be-

scheinigung muß jedoch spätestens am leßten Werktage vor der General- versammluug der Gesellschaft dur

Vorlegung des Hinterlegungssheins nach-

gewtesen werden.

Dte über die Hinterlegung ausgestellten

Bescheinigungen dienen als Einlaßkarten

zur Generalversammlung.

Ueber Reklamationen wegen verweigerter

Zulaffung zur Generalversammlung hat

die leßtere zu entscheiden,

Leipziger Pianofortefabrik Gebr. Zimmermann, Aktien-

gesellschaft. Dex Auffichtsrat. Nichard Lindner, Borsitender.

[57322] Localbahn - Actiengesellschaft in Münthen.

An Stelle etner Verlosung der nach dem aufgestellten Tilgungeplane zu tilgenden zu 49/9 verzinslichen Schuldverschreibun- gen unserer Gejellschaft wurde der treffende Nominalbetrag dieser Schuldverschretbungen freibändig zurückzekauft.

Es kommen demgemäß am 1. Januar 1915 zur Etnziehung und treten ab diesem Tage außer Verzinsung:

1) Vou der Emission 1890:

Lit. A à (6 2006 die Nummern: 31 216 294-345.

Lit. W à ( 1000 die Nummern: 85 497 498 636 684 685 686 687 785 1044 1063 1064 1065 1314 1323 1439. 1761 1892.

2) Von der Emisfion 189A :

Lit. A à 462000 die Nummern : 605 763 846 864 953 1457 1458 1600 1716 180 1882 2108 2131 2132 2255 2343 2682 2720 2938 2972,

Lit. W à 4 1000 die Nummern: 2023 2119 2129 ./2172. 2276 2285 -2593 2728 2905 2907 3013. 3020 3484 3492 3977 3895 4022 4143 4329 4350 4357 4361 4650 4678 4822 4920 5004 5190 5384 5683 5700 5774 5775 5776 5777 5790 5795 5800 5889 5913 6211 6241 6335 6407 6583 6717 7061 7068 7090 7343 7349 7354 7384 7421 7429 7449 7611 7911 7994 7999 8000 8051 8156 8190 8195 8349 8942 8980 9067 9110 9390 9437 9438 9868 9942 10003 10061 10124 10180 10202 10481 10561 10720 10789 10865 11052 11652 11669 11875 11925.

3) Vou der Emission 1894:

Lit. A à #4 2000 die Nummern: 3102 3173 3313 38391: 3526 : 3528 - 3776 3802 3840 4026 4289 4301 4416.

Lie. W à #4 1000 die Nummern: 12146 12248 12359 12466 12692 12883 13016 13124 13315 13338 13398 13399 3400/13453 13823 13844 13963 14069 14131 14223 14482 14620 14823 14902 14936 15071 15184 15464 15735 15916 16175 16225 16273 16274 16351 16442 16486 16540 16609 17355 17496 17575 17577 17631 17868 17869 17870 17871 17872 17875 17889 17890 17904 17983 17984 18089 18232 185938 18581 18582 18809.

Aus früheren Verlosungen sind noch nicht zur Einlösung gekommen:

Lit. B à # 1000 die Nummern: 1844 9362 6163 6606 9809 10366 12441 14478 15295 15661 17128.

München, den 1. Oktober 1914,

Die Direktion.

In Gemäßheit des Ge|eizes vom 4. De- zember 1899, betreffend die aemeinsamen Rechte dèr Besizer von Teilshuldver- schreibungen, werden die Besißer der noch im Umiauf befindlichen Teilschuldver- {reibungen der hypothekarlschen Anleihe vom 11. November 1897 der vormaligen Gladbacher Baumwollmanufaktur Aktien- gejellshaft in M .-Gladbah zu einer am Montag, dem 26. Oktober 1914, Nachmittags 5 Uhr, in Haunover im Bureau des Herrn Justizrats Gustav Heinemann I. , Prinzenstraße 16, statt- findenden Versammlung eingeladen mit folgender Tages8orduung :

Abänderung des Beschlusses der Ver- sammlung der Besißer von Teilshuld- verschreibungen vom 26 Februar 1912, betreffend Festsezung- der Vergütung für den gemeinsamen Vertreter für den Zeit- raum vom 9. Mai 1904 bis 7. Mat 1912. Stimmberechtigt sind. nur die Gläubiger,

die ihre Schuldverschreibungen spätestens am zweiten Tage vor der Versamm- lung bei der Reichsbank oder bei einem Notar hinterlegt baben. Der Hinter- legungs\chein ist in der Versammlung vor- zulegen.

Haunover, den 3. Oktober 1914.

Immobilien-Verwerthungs- Geselischaft mit beschränkter Haftung.

[57383 M. Beermann.

E C E P E T

C'RRL T

6) Erwerbs- und Wirt- shaftsgenossenschaften.

Nuto - Einkaufêvereinigung, e. G. m. b. H. Düsseldorf.

Die außerordentlihe Generalversamm- lung vom 23. September 1914 hat die Auflösung und Liquidation ‘der Genossen- chaft besclossen. Wir fordern hiermit fämtllhe Gläubiger der Genossenschaft auf, fich unverzüglih bei uns zu melden.

Düffseldorf, den 30. September 1914.

Auto - Einkaufsverecinigung, _ e. G. m. b. H. [56084] Birsztejn. Piedboeuf.

A aa Wi atis S mt C M E i dzn us () Niederlassung 2c. von K e ah E Nechtsanivälten. In die Lisie der bei dem Kammergericht zugelassenen Rehtsanwälte ist am k. d. Mts. unter Nr. 410 eingetragen der Nechts- anwalt Justizrat Dr. Kurt Schlichting in Charlottenburg, Knesebeckstr. 99.

Berlin, den 1. Oktober 1914. [57118] Der Präsident des Kammergerichts.

In die Liste der bet dem unterzeichneten Gerihte zugelassenen Rechtsanwälte ist heute der Rechtsanwalt Dr. jur. Carl Vécar Adolph Pagemaun eingetragen. Bremeu, den 30. September 1914. Das Amtsgericht. j [57114] Castendyk.

[57117] VBekauntmachung.

Der Nechtsanwalt Dr. æterneburg, zu Cöln wohnhaft, ist heute in die Liste der beim hiesigen Amtsgerichte zugelassenen Rechtsanwälte eingetragen worden.

Côln, den 30, September 1914.

Königliches Amtsgericht. [57110] Bekauntmachung.

Der Gerichtsassessor Dr. Werueburg in Cöln ist in die Liste der beim Land- geriht Cöln zugelassenen Rechtsanwälte eingetragen worden,

Côlnu, den 30. September 1914.

Königliches Landgericht.

[57109] Vekauntmachung.

In die Liste der bet dem unterzeichneten Gerichte zugelassenen Nechtéanwälte ift eingetragen Dr. Carl Oscar Adolph Hagemaun in Bremen.

Hamburg, den 30. September 1914.

Das Hanseatische Oberlandesgericht.

Klemvau, Obezrsekretär.

[57111]

Der Rechtsanwalt Dr. Nichard Schmidt in Berlin- Lichterfelde, Mariannenstraße 41, früher in Berlin, Gneisenaustraße 11, wohnhaft, ist am 28. September 1914 in der Liste der bei dem Landgericht 111 in Berlin zugelassenen Nehtsanwälte gelöst worden.

g Inten bUn ge den 28. September

Königliches Landgericht 111 in Berlin.

[57116]

Rechtsanwalt Oberjustizrat Fohannes Theodor ‘Dammer ist in der Liste der beim hiefigen Amtsgericht zugelassenen Nechtsanwälte gelöscht worden.

Chemnitz, den 29. September 1914.

Königliches Amtsgericht.

[57115] SBekauntmachunug.

Der Rechtsanwalt Hörsen in Kempen- Rbein ift heute in der Liste der beim hiesigen Amtsgericht zugelassenen Nechts- anwälte gelöscht worden.

Kempen, Rhein, den 1. Oktober 1914.

Königliches Amtsgericht.

(57326] Die Rechtsanwälte Eduard JIohannes Jässing, Dr. Bruno Hans Fröhlich, beide in Leipzig, Dr. Edmund Arthur Taubert in Wurzen find als verstorben in der Anwaltsliste des unterzetchneten Landaerichts gelöst worden.

Leipzig, den 1. Oktober 1914.

Königliches Landgericht. [57112]

Der Rechtsanwalt Hermann Rehder in Lübeck ist in der Liste der Rehtsanwälte gelöscht.

Lübeck, den 29. September 1914.

Der Präsident des Landgertchts.

[57113] Bekanntmachung.

Die Eintragung des im Kampfe fürs Batérland am 5. September gefallenen Rechtsanwalts Franz Kellermanu in Weiden in die Nechtsanwaltsliste des K Landgerihts Weiden wurde beute gelöscht.

Weiden, am 29. September 1914.

Der K. Landgerichtepräfident.

E D Ge E pt 0.

10) Verschiedene Bekannimachungen.

[57381]

Hiermit bringen wir zur öffentlihen Kenntnis, daß der Verwaltungsrat unserer Gefsellshast den für das Jahr 1914 zu er- hebenden Nachschuß auf 850% der Nettoprämie festgeseßt hat und unsere Durchschuittsprämie einschließli sämt- liher Beiträge L 4 34 „4 für 100 46 Versicherungsfsumme beirägt.

Gesellschast zu gegenseitiger

Hagelschäden - Vergütung in Leivzig. Dex Verwaltungsrat. Graf von Kant, Vorsigender.

[53612] L Institut Bolß

Ilmenau i. Thür.

Einj., Fähnr., Prim., Abitur. Prosp. frei.

[55062] Vekannimachung.

Die Firma Harry Held G. m. b. H, in Ludwigshafen a. Rh. hat si auf- gelöst. Ich fordere hiermit die Gläu- biger auf, ihre Forderungen bei mir anzumelden.

Mannheim, O. 7. 26.

H. Stor ck, Uquidator.

[55330] Bekanntmachung.

Durch Gesellschafterbeshluß vom 15. Sep- tember 1914 ist das Stammkapital der Adolf Feiler Geselischaft mit be- schränkter Haftung in Vforzheim um é 250 000,— auf é 250 000,— herab- gesetzt.

Die Gläubiger werden hterdurch auf- gefordert, sich bei der Gesell saft zu melden.

Pforzheim, den 24. September 1914,

Adolf Feiler

Gesellschaft mit beschränkter Haftuvg. Schmidt. Bran dauer.

[55610] Bekanutmacung.

Die am 18. 11. 1914 zu Urkunde des K. Notariats München V errichtete Gesell- {haft in Firma

Franz Carl Seivel Ges. m. b. H.

in München wurde durch Beschluß der Gesellschafter- versammlung (Urkunde des K. Notariats München V vom 5%. IX. 1914) auf- gelöst.

Gemäß § 15 des Gesellschaftsvertrags mit § 65 des Gesetzes, betr. die Gefell- schaften mit beshränkter Haftung, macht der unterfertigte, von der Gesellschafter- versammlung aufgestellte Liquidator dies hiermit bekannt und fordect gleichzeitig die Gläubiger der Gesell|chaft auf, sih bei dem Unterfertigten zu melden.

München, 25. September 1914.

Der Liquidator der Firma Frauz Carl Seidel G. m. b. H.+: Dr. Wilhelm Rosenthal, Nechtsanwalt,

München, Sonnenstr. 3/2.

[57340]

Gemäß §8 65 Abs. 2 G. m. b. H.- Ges. wird bekannt gemacht, daß #ich die Dr. Vieneck æ& Co. G. m. b. H. in Stuttgart aufaelöst hat; die Gläubiger der Ges sellshaft werden aufgefordert, si b

feiben zu melden. Der Liquidator : Dr. phil. I. Biene ck in Stuttgart.

[56236] i Die Firma Ziegelei & Rheinsand- werke Kohler & Melchers G. mb. H. in Horrem ist erloschen, und wollen sich evtl. Gläubiger an den Liquidator W. Kobler, Zabnarzt in Aachen, wenden. Neuß, den 26. September 1914.

[56541]

Weisenauer Malazfabril, G. m. b. H. in Weisenau. In der Gefsellschafts- versammlung vom 28. Febr. 1914 wurde beshlossen: „Das Stammkapital auf die eingezahlten Beträge von 4 131 200 festzulegen beztehungs8weise hexabzusetzen“. Cs wird dieses an etwaige Giäubiger mit der Aufforderung mitgeteilt, {ich zu melden.

Weisenau, Oktober 1914,

A Meiser mittt. [56548]

Die Gefellshaft mit beschräönkter Haftung TBeifß: @ Öoffmanun, Vreslau, ist aufgelöst. Ich fordere elwaige Gläubiger auf, fich bei mir zu melden.

Der Liquidator :

J. Bernhard Hoffmann.

(57135] Debet.

Ausgaben : Für Gratififationen «„ Bahnbetrieb Anleihez¡insen für das 1. Semester 194 abzügl. Stückzinsenvergütung

Wee a,

Aktiva.

Gewinun- und Verluftkonto für 1913/14.

é [2 5 000|— 12753561} , A6 | 100 000,— | 28 402,73 71 597/27 1 145 192/57 1234 543/39 am 20. Juni 1944.

Vortrag aus

Fur Dertauste Mrde 4 s Zinsen, Miete, Ackerpächte 2c. . Aus Beteiltgungen

Einnahmen : 1912/13

1234 543/39 Paffiva.

An Grunderwerbskonto v EchacMtanlageê Ml. „«» Neuanschaffungskonto Schacht 1/11

S: 9 @ :@ @

Feuerversiherungskonto, vorausbezahlte

Kautionseffektenkonto . . . Konsumanstalt

Anhalt, G. m. b. H., Leopoldshall, St Áb

Kalsakonto Kontokorrentkonto

Staßfurt, den 30. Juni 1914.

in Staßfurt in Uebereinstimmung gefunden. Staßsurt, den 11. August 1914,

Vorrätekonto, div. Materialten, Kohlen 2c.

Effektenkonto, mündelsihere Werte. . ._. Beteiligung an der hem. Fabrik Friedrichshall in |

ONTETEOI O 1166 666,67

Beteiligung an weiteren Unternebmungen . . .. Beteiligung am Kaltsyndikat, G. m. b. S Jannovershe Kaliwrerte A.-G., Darlehnskonto . .

Die Deputation: Dr. Hetnrih Lehmann. Das Gewinn- und Verlustkonto und die Bilanz für das Geschäflsjahr 1913/14 habe ich in allen ihren Teilen ein- gehend geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten, von mir dauernd gepruften Handelöbüchern der Gewerkschaft Ludwig 11,

532 548/26 2082851591 , 125 367 82 Ls G 67 242/09 Prämien . 8 027/89 ¿e «e P 126 766/60 15 000— 1 492/81

ammeinlage |

200 000,— 1 366 666/67 4 165 604/59 18 050/— 4 000 000|— 8 153/06 814 458/91

13 332 219/19

M

Gewerkschaft Ludwig 11,

Der Neprüsentant : Middeldorf.

PŒœ Ano 5 Anleihezinsenreservekonto für fällige, noch nicht zur Zahlung eingereichte Coupons . ..

Neservefondskonto

Speztalreserve, Betetligung Unternehmungen e Ch P EUGACOSDS Dispositionsfondskonto .. . Unterstützungsfondskonto . . C Fonds für besondere Zwelte . Kauttonenkonto . E Rückstellung für s\yndikatlihe Liefe- rungs- und Pretsausgleihe . . Lohnkonto, Yiestlohn für Juni 1914 | Kontokorrentkonto, diverse Kreditoren Gewinn- u. Verlustkonto für 1913/14

#14 4 000 000/—

1 586 183/03

14 851 67 88 558/89 F 40077 15 000/—

322 000/10 47 42816 1875 331/42 1145 192/57

| | |

13 332 219/19

Paul Schreiber, beeidigter kaufin. Sachversländiger und Bücherrevisor.

_ x”

4

1 Ne L x h U h F j s t f E A

«

L

G

Wierte Weilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußishen Staatsanzeiger.

N 234. Berlin, Montag, den 5. Oktober 1914.

&“nbhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrehts-, Vereins-, Genossenschafts-, Zeichen- und Musterre istern, der Urheberrehtseintragsrolle, ü Der Inha L euti sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen der Eisenbahnen enthalten find, erscheint au in einem besonderen Blatt unter dem Se Mieintragôrolle, Aber Aa

Patente, Gebrauchsmuster, s Zentral-Handelsregister sür das Deutsche Reich. (1. 2344) | Das Zentral- Handelsregister für das Deutshe Reih erscheint in der Negel tägli. Der

Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Reich kann durch alle Postanstalten, in Berlin | - : ( für Selbsiabbolee auch s ie Königliche Expedition des Reichs- und Staatsanzeigers, SW. 48, Bezugspreis. beträgt L 4 80 S für das Vierteljahr. Einzelne Nu:::1ern kosten 20 4. Wilhelmstraße 32, bezogen werden. | Anzeigenpreis für den Naum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 36 .

C BESEARE P TRB H R S TE PERA HSCCKZ I A T S ZBHERE E SER R, A L. H L B C Mr E A RE 206 E I G E RA M A R L E RETIEIKE (R

Vom „„Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich“ werden heute die Nrn. 234 A., 234 B. und 234 C. ausgegeben.

; enthaltenden Gemischen. Chemische Fa-|G. m. b, S., Cannstatt-Stuttgart. | an Nippen. Adolf Hawerländer, Char- | S(luß ist iedesm ; 5 Patente. brik von Heyden Akt.-Ges., Radebeul | 17. 5. 13. |lottenburg, Mindenerstr. 16, u. Julius Pes st jedesmal das Aktenzeichen an i ; H. Dredden. 22. 9- 19. 5b, 3. S717. Spielvorrichtung für | Köhn, Berlin - Steglitz, Albrechtstr. 12. | Nr. 279 304, 279 481 bis 278 759. (Die Ziffern links bezeichnen die Klasse.) | 280i. E. 20 4x8. Verfahren zur Locke- | Tasteninstrumente. Heinrih HZemke, | 23. 9. 13. La. 279 631. Verfahren zum Sor- ld rung von zur Herstellung von Katgut. die- | Berltn, Koppensir. 63. 30, 10. 13. 77h. K. 52 022. Visiervorrihtung | tieren in Wasser fein verteilter Stoffe 1) Anme Ungen. nendec Darcmhaut. Evens & Pistor, | 5c. M. 55 670. Blecblasinstrument. | für Geshoßabwurfvorrichtungen von Luft- | vermittels eines Wafsersiromes. Halteit Für die angegebenen Gegenstände haben | Caffel. 4. 5. 14. E : Mar B:rahard Martin, Markneukirchen fahrzeugen. Fried. Krupp, Alt. Gef, |Kellogg, Hitckcock, Tarentum, Penns., die Nachgenannten an dem bezeichneten | La. J. 16 026. Kippbarer Tiegel- | t. Sa. 30. 3, 14. Essen-Ruhr. 4. 11. 12. : V. St. A.; Vertr. : Dr. L. Gottscho, Tage die Erteilung eines Patentes nach- | shmelzofen mit Vorwärmraum für Gieß- | 51d. P. 81 154, Regelungs- und | 77h. N. 13491. Stabilisierungs- | Pat.-Anw., Berlin W. 8. 26. 1. 13. gesucht. Der Gegenstand der Anmeldung | tiegel. „JFfö“ Ofenbaugesellschaft m. | Steuerungsbalg für pneumatishe Musik. | vorrichtung für Flugzeuge. Ernst von |H. 61221. ist einstweilen gegen unbefugte Benußung | b. §., Berlin. 8. 10. 13. instrumente. Popper & Co. G. m. b.H., | Nießen, Berlin, Kurfürstendamm 75. |2b. 279 721. Maschine zum Lang- geschüßt. 3lo. N. 39228. Verfahren und | Leipzig. 5. 7. 13. : i 12 12 E wirken abgeteilter Teigstücke mit cinem 6b. H. 63 843, Vorrichtung zum Zu- | Vorrichtung zur Herstellung von Gegen- | 526. W. 42 368. Nähmaschine zur | 77h. P. 30 500. Flugzeug mit einem | oberhalb eines Transportbandes ange- fügen des Nachgußwassers auf den Würze- | ständen aus Wetall, bei welchem das | Anbringung von Häkelspizen o. dgl. an | Kopf- und einem Schwanisteuer. Fedor | brahten hin- und hergehenden Wirkbrett. spiegel mittels cines \{chwtimmenden Ver- | flüssige Metall unter Druck in die un- | Stoffen. Friy Wever u. Union Spe- | v. Perbandt, Berlin. Friedenau, Nhein- |Haagen «& Rinau G. m. b. H,, teilers. Robert Hoffmaun, Ortelsburg | mittelbar mit dem Schmelztiegel in Ver- | cial-Maschiuenfabrik G. m. b. §., | gaustr. 21. 1. 8. 12. Düsseldorf. 10. 6. 13. H. 62 683. t Or 2969, 19; bindung stehende Form gepreßt wird; Zus. | Stuttgart. 27. 5. 13. 77h. Sch. 40 701. Flugzeug mit sich | 3c. 279 632. Verschluß für Kletdungs- 83a. (F, 18 552. Dur(hbrothene KBarn- |z. Anm. N. 38 351. Franz Reichhardt, | 526. St. 18 620. Fadenaus8ziehvor- | selbsttätig dem Fahrtwind entsprechend | üce u. dgl., welcher ean Sprofsenband \spule aus Metall für Spinnerci-, Fär- | Frankfurt a. !M., Hühnerweg 3. 11. 11. 13. |richtung für Handstickmaschinen. Paul | verstellenden Tragflächen. Ernst Schulze, | und Schraubenfedern gebildet is und beret- und Webereizweck2. Hans Eicheler, | lc. Sch. 46 8U5. Verfahren zur | Strsbelt, Eibenstock. 20. 6. 13. Berlin, Znvalidenstr. 105, 25. 3. 12. mit einer Nadel ges{lossen wird; Zus. z. MWefsseling, Bez. Cöln. 22: 10. 12. Entfernung des Fadenlunkers in Fluß-|54b. R. 36247, Anhängefahne för | 78e. M. 532783. Elektrischer | Pat. 273 431. Ytto Hübver, Berlin, 12d. C. 230583. Filter. Cyflop | eisen- oder Flußstahlblöcken unter Schlipung | Postsäcke, Pakete u. dgl. zur Aufnahme von | Grupven- bezw. Zeitzünder für kurze Zeit- | Neue Winterfeldstr. 40. 31. 3. 14. Gesellschaft für Vrauereivedarf m. | der Blöcke in der Längsrichtung; Zus. z. | Adressen. Christoph Riechert, Hamburg, | unterschiede. Joh. Münning, Castrop. | H. 65 916. b. H. vorm. Georg Nicol, Berlin. | Vat, 250914. Friy Schruff, Bobrek b. | Marktstr. 123. 6. 9. 12. Z 90,10, 4. 27952%. Verfahren zur Her- 17,2. 13. Beuthen O. S. 29. 12. 13. G2c. D. #29 186. Nadbefestigung | 80a. Sch. 42720. Verfahren und | stellung von Glübstrümpfen für Invert- 412i, V. 12260, Verfahren zur Her-| §5b. D. S0 268. Schaltung für das | mitels ges{lißiecr Hülse, insbesondere für | Vorrichtung zur Herstellung von Shwemm- | glühliht; Zus. z. Pat. 207 630. Samuel stellung von beliebig aroßen Stücken aus | Fahrwerk von durch mehrere Drehstrom- | Motorfahrzeuge. Daimler Motoren- | steinen, insbesondere von Hochofenschlacken- | Cohn, New York, V. St. A. ; Vertr. : Metallcarbiden beliebiger Form ins- | motoren angetriebenen Verladebrücen, | Sesellschaft, Stuttgart - Untertürkheim. | Shwemmsteinen. Carl HLeinrih Schol, | Pat.-AnwälteE. Lamberts, BerlinS8 W.61, u. hefondere aus Wolfram- oder Molybdän- | Bolkkranen u. dgl. Deutsche Maschineu- | 3. 7. 13

9. (. 19. Allendorf, Dillkceis. 24. 12. 12. Dr. G. Lotterhos, Frankfurt a. M. 6. 6. 13. carbid. Voigtländer «& Lohmann | fæbrik A. G., Duisburg. 27. 1. 14. GBc. V. 20 G50.

Notschelle für | 866. Sh. 43 84D. Verfahren der | C. 23 484. Metall-Fabritations- Bes. m. b. H., |35b. D. 30528, Portalkran; Zus. | Federbrüche; Zus. z. Pat. 261 624. Franz | Herstellung von Rohsteinen aus Zement-| 4g. 279 624. Brennstoffverdampftr Efsen-Ruhr. 2. 1. 14 è. Pat. 253 004. Deutsche Maïchinen- | PVlascike, Charlottenburg, Sesenßetimer-

, ) ) ( masse und zerkleinertem Brennstoff. Carl | für Brenner. Aghille Bugnou, Paris ; i2o. F. 27 §36. Verfahren zur Dar- | fabrik A. G., Duisburg. 16. 3. 14. straße 28. 7. 4. 13. (

( Schneider, Piau, Vêecklbg. 10. 5. 13. | Vertr.: Pat.-Anwälte Dipl.-Ing. R. stellung von Alumintumaethylat. Farb: | 35b. D. Sk 092, Wippkran. Deutsche | 65a. D. 29 §859. Druckminderventil, | 20b. SchH. 45802. Verfahren der | Specht, Hamburg, u. L. A. Nenninger, werte vorm. Meister Lucius & Brii- | Maschinenfabrik M. G, Duisbuzg. | inébesondere für freitragbare Taucher- | Herstellung von Rohsteinen aus Zement. | Berlin SW. 61. 19. 11. 12. B. 71 380. ning, Oct a M 12: 12: 13 3076, 14, ätmungsapparate. Drägerwerk, Heiur. | masse und zerileinertem Brennstoff; Zus. | 7a. 279578. Walzwerk zur Her- 20. H. S2800. Verfabren zur |25b. E. 19839. Hafendrehkran. | & Beruh. Dräger, Lübeck. 14. 11.13. |z. Anm. Sch. 43849. Carl Schneider, | stellung von Muffenrohren aus glatten Darstellung von Chlorameisensäurecestern. | Eisenwerk (vorm. Nagel & Kaemyp) |GLa. A. 24 704, Mit cinem dauernd | Plau, Mecklbg. 5. 1. 14 Rohren. Karl Müller, QDüsseldo:f, Dr. Armin Hocstetier, Wien, Vertr.: | A. G., Hamburg. 27. 11. 13. im Türschlosse verbleibenden Sbließbarte | §1b. L, 35 #97, Anfeuchte- oder Kleb- | Lindenstr. 71, u. Max Maiboru, Elh-r- Dr. A. Manasse, Pat -Anw., Berlin| §856. M. 55 985. i

i 2o 2 SW. 48. 20.6. 13. Desfterreih 20. 6. 12. | für Spänetransport o. dgl. Magnet- | Forenede Norske Laase- & Beslag- | Aufklebemaschinen. Hermann August Lit, | M. 50 538.

Lasthebemagnet | verbundenes Sicherheitës{chloß. A/S. de | stoffauftragevorrihtung für Adressenfireifen- | feld, Döppersbergerstr. 18.

15g. G. 40805. Borrichtung zum | Werk G. m. b. D. Eisenach, Spezial- | fabriker. Kristia"ia; Vertr.: Pat..An- | Züri; Vertr.: E. Lamberts, Pat.-Anw.,| 7a. 229 579. Walzgutüderbebevor- selbsttätigen Umschaklien der Äntriebswelle | Fabrik für Elefktromagnet-Wpparate, | wrälte Dipl.-Ing. N. Specht, Hamburg 1, | Berlin SW. 61. 5. 12. 12. rihtung für Duowalzwezrke. Friß Maguey, für die Farbbandsvulen von Schreib- | Eisenach. 27. 4. 14. u. L. Ab. Nenning:r, Berlin SW. 61. | 8e. Sch. 46 184, Vorrichtung zum | Hagen î. W., Frankfurterstr. 52. 29. 4. 13. maschinen. - Exceisior-Fahrrad-Werke | 25c. Sch. 43427. Hubwerkanordnung | 7. 10. 13. Norrwoegen 12. 10. 12. Ginseßen von Schaufensterscheiben in thre M. 51 298. i

Gebr. Courad & Pat, Akt.„Ges., | für hängende Hebezeuge mit elektrishem| 68a. H, 66 38%6. Elektrishe Alarm- | Rahmen. Wilhelm Schäfer, Mannheim, | 7a. 279 722. Kellanstelung für die Brandenburg a. H. 5. 11. 13. : Antrieb. Schlösser & Feibush G. m. | vorrihtung für Schlösser. Curt Hamel- | S{weßingerstr. 53. 13. 2. 14. Spurlager der Vertikalwalzen vorUniversal- 16. M. 42107. Verfahren zur Her- | b. H., Düsseldorf. 20. 3. 13. mann, Steinau a. Oder. 11. 5. 14. 82a. G. 41 682, Kuppeibare Trocken- | walzwerken. Deutsche Maschineufsabrik stellung zitratlösliher Phosphate. Walther |37c. V. 7515. Deckleisten für | 68b. K. 57 708. Drehriegelvershluß. | heizkörper für Bauzweck-. Hans Goldzier, | A. G., Duisburg. 29. 1.14. D. 30 263. Matzesfius, Charlottenburg, Cumer- | kitifreie Glaseindeckungen bei Sprossen | Michael Kiefer & Co. Bayee. Bau- | Wien: Vertr. : A. Loll, Pat -Anw., Berlin | 2b. 279 534. Verfahren zum Ziehen itraße 10 und Dr. - Ing. H. Blome, | aus gegliederten Trägere. August Vra- | beschlägcfabrik München, München. |SW. 48. 8. 5. 14. sehr harter Metalldrähte, insbesondere Düsseldorf, Worringerstr. 65. 17. 8. 10. | band, Hannover, Dieckmannstr. 3. 15. 4.13. |2. 2. 14 83a. M. #9 926. Ubr mit zwei ab- | von solchen für die Glühlampenfabrikation. 16. S. 37 136. Verfahren zur Ver- |39a. Z. 8160. Verfahren zur Her-| 69, §. 62749. Verfahren zur Hecr- | wechselnd einschaltbaren Federn. Paul | N. V. Philips’ Metaat:-Slocilamgsen- arbeitung fkarnallitischer Abraumsalze auf | stellung von glasflaren, beiderseitig mit | stellung von Griffen für Messer u. dgl. | Rohrmann, Breslau, Garvestr. 11. fabriek. Eindhoven, Holland; Vertr. : hartfalzartige Produkte füc Düngezwedte. | ganz glatten Oberflächen ausgestalteten | Fa. Paul A. HenÆeis,Solingen. 16.6. 12. | 13. 2. 14. Dr. G. Döllner, M. Seiler u. E. Maemecke Grih Seidl, Charlottenburg, Bleibtreu- | Gummihohlkörpern. Zieger & Wiegand, | 72c. R. 39 079. Geichüy mit langem | 87b. J. {6 70%. Dur ODruckmittel | Pat.-Anwälte, Berlin SW. 61. 15. 5,13 firale 00 49/12. Leipzig-Volkmarsdorf. 14. 11. 12. RNohrrücklauf. Rheinische Metall- | betriebenes Schlagwerkzeug. ZJngersoUl | P. 30 895. Holland 24. 4. 13

Le. E. 20 178. Kaminkühler, Dipl.-|39b., C. 28612. Verfahren zur | waaren- und Maschinenfabrik, Düssel- | Rand Compauy, New York, V. St. A.: |Le. D279 626. Maschine zur Her- Zng. Arthur Ehrenhaus, Mülheim- | Herstellung einer auf Hornersat, Films, | dorf-Derendorf. 25. 10. 13. Vertr. : Pat.-Anwälte Dr. R. Wirth, | stellung von Streckmetall. Frank Murray Nuhr, Beekstr. 56. 2, 3. 14. Kunstfäden, Lacke u. dgl. verarbeitbaren | 74a. B. 75 833. Taschenalarm- | Dip1.-Ing. C. Weihe, Dr. H. Weil, Frank- | Whetstone, Chicago, V. St. A.: Vertr. : =lLa. P. 30 865. Vorrichtung zum | plastishen Masse. Chemische Fabrik | apparat zum SŸhute von Lrieftaschen | furt a. M., W. Dame - u. Dipl.-Ing. Dipl.-Ing. S. F. Fels, Pat.- Anw., Berlin O A Lengg auge agen E E Frankfurt a. M. e gegen Diebstahl. Gottfried | T. N. Koehnhorn, Berlin SW.68. 24 4. 14. |SW. 61. 14. 12. 12. W. 41 142, Ytembranen. arl Vave, Berlin-Süd- | 3. 7. 13. Butberger, Bern, Schweiz; Vertr. : 6 c E Tee. 2729677. Abkantmaschine. Karl ende, Brandenburgischesir. 22. 8. 5. 13 42a. Sch. 46 652. Neißfeder mit | Eugen Müller, Böblingen b. Stuttgart. 2) Zurüdclnahme vou Doerre, Beclin-Marle. felde Berlinde, lla. Z. S885. Elektrischer Typenfern- | Strichstärkehaltung. Georg Schoeuner, | 2. 2. 14. Anmeldungen. siraße 99. 10. 7. 13. D 29214 scbreiber mit Klaviatur, die eine Sonder- | Nürnberg, Gartenstr. 7. 28. 3 14. 74b. N. 584438, Vorrihtung an | 4, Die folgenden Anmeldungen sind vom | 7c. 279 7282. Vorrichtung zur Her- taste zum Einschalten des Nückführ-| 42g. B. 75958. Vorrichtung zur | Zentralheizungen zur Schaffung etner Patenisucher zurückgenommen. [stellung von aus mehreren Einzelteilen meXanismus des Typenrades enthält ; | Herbéiführung des ganzen Arbeitsganges | Abhängigkeit zwishen den Zimmer- | 8g. D. 28 934. Verfabren zum | zusammengebördelten Kaövfen B Kahler, Qus. ¿. Pat. 260707. Fa. Carl Zeif, | einer Plattensprebma]chine. Beka-Record | öffnungen und dem Hetzkörper. Dipl.- | Appretteren farbiger halb- und ganzseidener, | Ludwigédort i. Eulengeb. 9. 3. 12. K.50 716. Jena 92, 14. - Act.-Ges., Berlin. 13. 2. 14. Ing. Arthur Kuhn, Berlin, Gitschiner- | cewebter Bänder, indbesondere Ripshut-| 8a. 279 580. Strähngarnwasch- 1b. C. 24624. Einrichtung an der | 42g. P. 382 338. Spyprech{mas\cinen- | jtraße 106/106a. 10. 12. 12. bänder B E14 S maschine mit geriffelten Waizenpaaren Gaoabsaugeleitung der Sammlerbatterten | laufwerk mit hortzontal liegendem Regu- | 75e. G. 40058. Vorrihtung zur | 390i Sch. 42780. Detzinfeklions- | für das Umziehen der Garnsträhne. G. auf Unterseebooten. Feaunz Clouth |lator. Perpetuum Schwarzwälder | Herstellung von Metallüberzügen auf be- E C E E | Paolino Fincaeto, Mailand; Vertr. : H. Nheinishe Gummiwaarenfabrik m. | Fedexrmotoren- & Automatenwèêrke | liebigem Material in kontinuierlihem Be- | b. Wegen Nichtzahlung der vor der Er- | Wiegand, Rechtsanw., Berlin W 8. b. H. u. Dr. Ing. Roland Schultz, | Inh. Jos. Steidinger, St. Georgen, | triebe mittels tin flüssigem Zustande durch teilung zu entrichtenden Gebühr gelten | 16. 11. 11. F. 37 191.

Göln-Rlppes. 4: 3,14: __| Schwarzwald. 28. 1. 14, etnen Strahl hochgepreßten und - über- folgende Anmeldungen als zurückgenommen. | 8b. 279 6383. Kettenspannmaschine für 21b. F. 36 629. Affumulator mit | 42m. U. 4916. Sperrung zur Ver- | hißten Dampfes oder Gases zerstäubten | 45e, M, 51 134 Antriebsvorri- | Gewebe mit Diagonalvershiebung. C. röhßreaförmigen oder durchbrochenen Platten- | hüturg des Ueberschaltens der Zifferräter | Metalles. Georg Gabrys, Budapest; | tung für die Strohschüttler an Dresch- | D. Weisbach, Kommanditgesellschast, elektroden. Fabrik elektrischer Zünder, |an Nechenmaschtnen John Thomas | Vertr. : Dipl.- Ing. L. Glafer u. E. Peig, maschinen. R : Chemniy 2. 12. 13. W. 43 842.

5. m. b. §., Cöôln-Niebl. 4. 6. 13. Underwood, New Yorl, V. St. A ; |Pat.-Anwälte, Berlin SW. 68. 29. 9. 13. | 7, O, 8932. Gefahrloser Spyrüh- | 8b. 279 634, Plattenpresse mit Heiße- Slb. S. 42893, Vorrichtung zur | Vertr.: H. Licht, Pat.-Anw., Berlin | Ungarn 3. 10. 12. funkenerzeuger als Spielzeug 99, 5. 14, | luftheizung. Ernst Geßner, Aue i. Sa. selbsttätigen Herstellung von mit Depo- | 8W. 61. 17. 8. 12. V. St. Amerika | 75c. H. 62 701. Farbjerstäuber | Das Datum bedeutet den Tag der Be- | 1. 2. 13. G. 38 362.

larisationsmasse umpreßten Kohle-Eiek- |20. 10. 11. mit über der Farbdüse fißender Luftdüse. | kannimahung der Anmeldung im Reichs- | 8b. 279 724. Rotiterender, von der Moder B Art e O 4 N A A Í e LLA A ¿er Tann g der Anmeldung îm eic)s E G ,

n für elektrishe Batterien. Wilhelm |45c. L. 40100. Kartoffelernte- | Paul Heinri, Letpzig- Lindenau, Kaiser- anzeiger. Die Wirkungen des einstweiligen | Ware angetriebener Breithalter. Ernst Sommerfeld, Wallstr. 13 U. August maschine, deren Wurfgabeln durch exzentrish stra Ze L L O 194 Ï Squges gelten als nit eingetreten. e Geßner, Aue î. Sa. 15 8. 13. G. 39 736. F ornheim, Nöatgenstr. 2, Charlotten- | zueinander angeordnete Radsterne umgeführt | 77c. W. 43 298. Elektrisch betciebene 6 Nav 8d. 279535. Antriebvorrihtung für BEA a 4.14. x i werden. Webrüder Lesser. Posen. 28. 7.13. | Kegelau}sezvorrichtung. Carl Wagener, 3) Versagungen. Waschmaschinen mit selbsttätig umkehrendem inb A E 000. „Aus einem Motor 45c. R. 39 024. Vorderwagen für | Hildesheim, Goethestr. 45, u, Veinrih| Auf dle nachstehend bezelchneten, im | Zahngetrtebe. Rudolf Schwede, Leipzig. er Dynamo bestehender Umformer | Mähmaschinen. Charles Alfred Anderson | Tegtmeyer. Peine b. Hannover. 30. 9. 13. Reichsanzeiger“ a! b Tage | 1. 8. 13. S. 44513. zur Umwandlung von Gleichstrom hoher | Rand, Neuß a. Rh. 17. 10. 13 77f. O. 40 094. Vierbeinige Spiel: | [ege anzeiger an dem angegebenen Tage Vorri i Spannung in solchen niedri S I (G A7 Su Niortaltnorbronnnn E N * Frs e E: bekanntgemahten Anmeldungen ist ein |8f. 279 AEG, Vorrichtung zum Aus- Zus. L Par 0E n niedriger Spannung; | 46a. G 4A 557. Viertaktverbrennungs- | zeugfigur, weile beim Abschnappen einer Patent versagt. Die Wirkungen des | breiten von Tapetenrollen auf einer Bahn- Wvown, ‘Boveri @ cengesellschaft vg A e Eee us mit ¿wischen dem Kampf und dem an diesen einstweiligen Schutzes gelten als nit ein- | fläche und Auflegen von Bortenstreifeu Schweiz; Vertr. : Rob. B E Daden, dea Ein un 4 uepuit ana steuerndem angelenfkten Hinterbeinpaar gespannten getreten. quer zur Tapetenlänge, um aus meb eren beim-Käferthal. 31, 1 A, Mann- Ar beitsfolben. Aksel C hristian Frederik Feder einen Saltomortale nah rückwärts 12þ. C. 20 870. Verfahren zur Dar- | derartig übereinander ges{chihteten Lagen if. G. 16173, E i Gottlieb, Fredertfsberg b, Kopenßagen ausführt. S. Günthermaun Inh. | stellung der 2-Phenylchinolin-4-carbonsäure. | durh Querteilung und Heftung Muster- fäden elektrischer Lampen & e Glüh- Bertr - Al e Lvllte Dr R Wirth, Adolf Weigel. Nürnberg. 6. 10. 13. 1.8, 12. bücher herstellen zu können. Pedal- fein, Ciln, Salierrias 14 A d Golt- Dipl.- Ing. G Weihe u. Dr. H. Weil, | 77h. E. 21 861. , Selbsttätige 27c.\ J. 14 733. Saugleitung bei Motoren-Werke G. m. b. H., Ham- ein, Son, L 4 9. 10, 13. | Frankfurt a. M, u. Dipl.-Ing. T. H. | Stabüisierungevorrihtung für Flugzeuge, | @ »felgeblä t Flüsfigkeitsabdicht burg, 19/8, 12 C L096 ==a. F+ 36 887. Verfahren zur Dar- Koehnborn u. W. Dame, Berlin SW. 68. | bet welcher die Stabilisierung2flähen dur Cu E mit S NGTeRga ding, 8 279537. V : stellung von Wollfarbitofet A Koehnborn u. W. Dame, Berlin SW. 68.) bet welcher die ( ifierungs n dur) | 21, 10. 12. i : h. 27 . Verfahren zur Ver- fabriken vorm. Friedr. Baye E 204. 14. Tanemar ; n 13. R Schließung eines elektrischen Stromkreises 63c. O. 7902. Antriebävorrihtung | hinderung des Zusammenziehens der in Severkulei b Gle 4 718 v.,|A4ßc. M. 54 625. Battertezündvor- verjtellt wecden, jedoch Dor Nüdfehr des | für eine auf einem Motorwagen an- ge E Strick- vnd Webstoffe 220. N. 58 18%. Bertabrs rihtung. Charles Franklin Kettering, |Flugzeuges in feine Mittellage zweck8 geordnete und von dessen Motor mittels | befindlihen Gummifäden, die durch Nadel- E n P E Zayton, Ohio, V. St. A; Vertr. : Dipl.- Verhinderung des Uebersteuerns „wieder Kardangelenke anzutreibende Pumpe. | sliche bei der Verbindung des elastischen FKovaCevié u. Dr. Alexander Sib van | Ing. Geora Benjamin, Pat.-Anw., Berlin | wirkungslos werden. Newton Booth, 13 1 18 mit umlastischem Stoff durstochen oder Brab Save: Verte: Gef, mee SW. 61. 29. 1. 12. Couverse, Fresno, B. St. A.; Vertr.: 4) Erteilungen nahträalich gerissen find; Zus. z. Pat. S Brin a Ne n Ae. B. 75 A Glühofen qund G. v. DfsowKi, Pat.-Anw , Berlin W., 9. d E 250 359. Wiilh:lm Julius Teufel, Stutt- 20g. Sd. 45779. Suugflasb Brennofen mit L tuffel: Zus. z. Anm. | 25. 4. 12. L ____} Auf die hierunter angegebenen Gegen- | gart, Neckarstr. 51 u. 189—193. 14. 12. 13. T haor Schmolk, MVifcbke au t O: 73 027. Qr. Otto Busse, Hettstedt 4TH. F- 37 270. Wasserstoffgasfüll- ftände sind den Nachgenannten Patente ers T. 19 253.

e e, Wischke, Kr. Neiße, L Sudhars: 3. 1. 14. i i i anlage füx Luftschiffbäfen. Fa. Carl teilt, die in der Patentrolle die binter die | LOc. 279 725. Misch- und Transpurk- E So Sas Mis : 49b, N. 14 325. | Magnetische Auf- Fraue, Bremen. 17. 9. 13, Klassenziffern geseßten Nummern erhalten messer mit wellenförmiger Schneide für

Ga »_ Bersahren zur Her- | spannvorrihtung. Norma-Compaguie, 77h. H. 63 752. Befestigung der | haben. Das beigefügte Datum bezeichnet | Pressen oder Schnecken zur Verarbeitung.

| Bespannung von Flugzeugflächen u. dgl. | den Beginn der Dauer des Patents. Am ! faserigen Materials, wie Torf. Kar

stellung von festen, wasserlöslichen, Phenole

L

Ea