1914 / 239 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

niederlassung geworden. In Manuheim besteht eine Zweigniederlassung. Bei Nr. 1561 (Firwa Leopold Löb in WBerlin): Jett offene Handelsgesellschaft. Georg Löb, K2ufmann, Berlin-Schöneberg, ist in das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter eingetrewn. Die Geselischaft hat am 1. Oktober 1914 begonnen. Bei Nr. 38 275 (cffene Handelsgesellschaft Caxl W. Unger «& Co. in Berlin): Die Gefellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloshen. Gelöscht sind folgende Firmen tin Berlin: Nr. 29291 Christian Weber. ** Nr. 31 123 Emil Schol- wien. x

Verlin, den 5. Oktober 1914.

Köntgliches Amtsgericht Berlin-Mitte.

Abteilung 86.

Eerlin. [58648]

„In das Handelsregister B des unter- zeichneten Gerichts ist heute eingetragen worden: Nr. 13456 Berliner Wein- stuben - Betriebsgesellshaft mit be- schränkter Haftung. Siy: Berlin, Gegenstand des Unternehmens : Einrichtung, Betrieb, Erwerb, Veräußerung und Ver- pachtung oder Vermitietung von Weinstuben. Das Stammkapital beträgt 20 000 4. Geschäftsführer: Otto Franke, Kaufmann, Berlin. Die Gesellschast ist eine Gesell- schaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 1. Oktober 1914 abgeschlossen. Bei Nr. 2095 Christian Dierig Gesellschaft mit beschräukter Haftung: Fabrikdesitzer Dr. jur. Günther Dierig in Oberlangenbielau ist zum Ge- schäftsführer bestellt. Die Prokura des Ernst Jacob, des Gustav Langner und des Karl Weiß ist erloschen. Bei Nr. 2414 Deutsche Maschinen - Vertriebs - Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung: Durch Be'chluß vom 31. August 1914 i die Firma abgeändert in: „Deutsche Maschineubau- «& Ver- triebs. Gesellschaft mit beschränkter Haftung“. Bei Nr. 4575 Gichtofint Brunnenkoutor Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Bei Nr. 10781 Allgemeine Brunnengesellschaft mit beschränkter Hafiung, und bei Nr. 11111 Fritz Arudt Gesellschaft mit be- schränkter Haftung ist eingetragen: Die Firma i} gelö\{cht. Bei Nr. 8475 Brenner & Co Eisenbahn- uud Tief- baugesellschaft mit beschräukter Haf tung: Kaufmann Hetnrih Mahlow ist nicht mebr Geschäftsführer Rechtsanwalt Dr. Sally Jaffa in Berlin ist zum Ge- {äftsführer bestellt. Bet Nr. 10 433 Concertdirection W. Tausfinger Ge- seAschaft mit beschränkter Haftung : Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liquidator ist der bisherige Geschäftsführer Kaufmann Emanvel Tausinger, die Liquidation hbe- endet, die Firma erloschen. Bet Nr. 10516 Gartenbau Gesellschaft mit b-\chräukter Haftung: Kauf- mann Max Grummet in Berlin ist nicht mehr G-shäftsführer. Kaufmann Walter Schmidt in Berlin ist zum Ge- \ckchäftsfübr:-r bestellt. Bei Nr. 11 594 Adolf Gruvow, Gebhardt & Roefsel Nachf. Geselischaft mit beshräukter Haftung: Der Geschäftsführer, Kauf- mann Adolf Grunow ist verstorben Kaufmann Ernst Frehse in Berlin- Friedenau ist zum G \chäftsführer bestellt. Dem Otto Wilke ist derart Gesamt- prokura erteilt, daß er nur in Gemein- schaft mit einem Geschäftsführer zur Ver- tretung der Gesellschaft berechtigt ist. Bei Nr. 13068 Cliché Gesellschaft mit beschräukter Haftung : Kaufmann Hans Hübner if nicht mehr Geschäftsführer. Frau Katharina Müller, aeb. Rost, in Ber!in-Frtedrihshagen ist zum Geschäfts3- führer bestellt.

Berlin, den 6. Oktober 1914.

Königliches Amtageribt Berlin-Mitte.

Abteilung 152.

Bernau, Mark. , [58649]

In unser Handelsregister Abteilung A ist heute bei der unter Nr. 75 einge- tragenen off nen Handelsgesellschaft tn Firma Wilhelm Liebe Nacchf. Jubaber Louis Sckchlefinger und Vaul Wsollenberg, mit dem Sitze in Bernau, eingetragen worden :

Dem Kaufmann Paul Wollenberg in Bernau ist dur einstweilige Verfügung der 5. Kammer für Handelssachen des Köntglihen Landgerichts 111 in Berlin vom 26 September 1914 die Befugnis zur Fübruna der Geschäfte der Gesell. schaft sowie das Net, diese zu vertreten, entzogen. Alleinvertretungsb-rechtigt ift der Kaufmann Louis Schlesinger in Berlin.

Bernau, den 5. Oktober 1914.

Köntglihes Amtsgericht.

Bielefeld. [58650]

In unfer Handelsregister Abteilung A ist bei Nr. 766 (Firma Rudolvh Richter, Zweigniederlassung Biele- feld) heute folgendes eingetragen worden: Dem Kaufmann Wilhelm Struck in Bielefeld i fezt Etnzelvrokura erteilt mit der Beschränkung auf die Zwetgnieder- lassung Bielefeld.

Bielefeld, den 5. Oktober 1914.

Königliches Amtsgericht.

Borna, Bz. Leipzig. [58724]

Auf Blatt 227 des biesigen Handels- reaiftera, die Firma Licht und Kraft Geseschaft mit beschräukter Haftung in Borna betr, is heute eingetragen worden :

Für den durch die Einberufung zum Kri-asdienst an der Vertretung der Be- sellshaft verbinderten Ge\chäftsfübrer Kaufmann ‘Max Heyland in Leipzlg sind zu S IMEIER Ie gerihili bestellt wotden ;

a. Justizrat Dr. jur. Ernst Weniger in Leipzig, b. Direktor Ernst Creduer in Leipzia. Jeder von ihnen darf die Geselischaft allein y-rtreten. Borna, den 8. Oktober 1914. Königliches Amtsgericht.

EBresIau. [58651]

In unser Handelsregister Abteilung A ist beute einaetragen worden :

Bei Nr. 2182, Firma Hermaun Schöu- berg hier: Die Prokura des Hermann Schönberg ift erloschen. Bet Nr. 3376, Firma Carl Sust hier: Das Geschäft ist unter der bis- herigen Firma auf den Restaurateur und Stadtkoh Haus Sust in Breslau über- gegangen.

Bei Nr. 4629. Der Haupitsigß der offenen Handelsgesellshaft Mamlok « Söhne Wein und Spirituosen ist von Breslau nah Berlin verlegt. Die Bres- lauer Niederlassung wird unter der Firma Mamlok & Söhne Wein und Spiri- tuosen Filiale Breslau als Zweig- niederlassung fortgeführt Nr. 5505, Firma Victor Schmidt, Breslau. Inhaber Kaufmann Victor Scbmidt ebenda.

Breslau, den 3. Oktober 1914. Königliches Amtsgericht.

Bres]au. [58652] _In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 82 ist bei der offenen Handelsgesell- haft Ernst Hosmauun &@ Co. hier beute eingetragen worden: Die Gesamt- prokura des Louis Schubert i} erloschen. Dem bisherigen Gesamtpro?uristen Her- mann Kcch, Breslau, ist Einzelprokura erteist.

Breslau, den 5. Oktober 1914.

Königliches Amtsgericht.

Wüidingen. Vekanntmachung.

Im Handelsregister sind heute folgende

Firmen gelös{cht worden :

1) Friedrich Schmidt Witwe in

Vüdingen.

2) Otto Flemming in Vüdingen.

3) Rheinisches Kaufhaus für L beus-

mittel, Juhaber Konrad Prinz, in

Büdingen.

4) Callmann Seelig in Düdelsheim.

5) Wilhelm Albrecht junior in

Düdelsheim.

6) Gebrüder Albrand in Wolf.

Vüdingen, den 6. Oktober 1914.

Großherzog]ihes Amtsgeriht Büdingen.

Chemnitz. [58654]

In das Handelsregister ist heute ein- getragen worden :

1) auf Blatt 7082: Die Firma David Leder in Chemnitz und der Kaufmann Davtd Leder das-lbît als Fnhaber. (An- gegebener Geschäftszweig: Handel mit Woll- und Baumwollabfällen.)

2) auf Blatt 378, betr. die Firma Otio Sinfel in Liqu. in Chemnitz: Die Firma ist nah beendeter Liquidation erloschen.

3) auf Blatt 5759, betr. die Kom- manditgefelschaft in Firma Willy Vießschmaun «& Co. in Chemnitz: Die Gesellschaft ift aufgelöst. Der Kom- manditist is ausaeschieden. Der Fabri- kant Arthur Willy Pteßshmann in Chemniy führt das Geschäft als Einzel- kaufmann fort.

4) auf Blatt 6622, betr. die Firma Wilhelm Guntermanu in Chemnitz Zweigniederlassung —: Die Prokura des Kaufmanns Paul Guntermann in Chemnitz ist erloschen.

_9) auf Blatt 6728, betr. die ofene Handel8gefellshaft in Firma Färberei Reicheubrand, Kühnert & Vertuch in Reichenbraud: Die Gesellshaft ist aufgelöt. Der KFärbermetlster Gustav Marx Pertuch in Reichenbrand is ausge- shieden. Der Kaufmann Rudolf Hugo Kühnert in Reichenbrand führt das Ge- \{äft als Einzelkaufmann fort. Königliches Amtsgericht Chemnitz, Abt. B, den 6. Oftober 1914.

Cöln, Rhein. [58655]

In das Hanbelsregister ist am 6. Oktober 1914 eingetragen :

Abteiluno A.

Nr. 1288 bei der Firma: „Kölner Ceniral Saatstelle Julius Milde- bravdt“, Côln. Die Gesel!schaft ist aufgelöst. Der bisberine Gesellschafter B-o-rtram Ney is alleiniger Inhaber der Ftrma. Der Ehefrau Bertram Ney, Gertrud geb. Zimmermann, zu \Föln ift Prokura erteilt.

Nr. 1549 bet der Firma: „Karl Saureu- haus“, Cöln. Die Firma ist erlöschen.

Nr. 2335 bei der Firma: „Dominik Valentin“‘/, Cöln, Die Niederlassung ist nah Wefsseling v-rlegt.

Nr 3166 bei der Firma: „Avotheker E. Superß & Co“, Nodenkirchen. Die Gesamtvyrokura der Ehefrau chFenny Hupery, geb. Gärtner, zu Nodenkirchen und des Hubert Zingsheim in Cölrd ift erloshen. Der Ebefrau Fenny Huvert, geb. Gärtner, zu Rodenkirhen is Einzel- prokura erteilt.

Nr. 4883 bei der Firma: „Emil Schmekel Nachf.““, Cölu. Die Firma

ist erloschen. Abteilung B. j Nr 38 bet der Firma: „Gesellschaft für Arbe!tervereinsw- fen mit be- \chränfkter Haftung“, Cöln. An Stelle von Michael Nehfeld ist der Buchhalter Carl Jung zu Côln zum Geschäftsführer bestellt. Nr. 1866 bet der Fir/na*,Steuer-Be-

[58653]

beschränkter Haftung“, Cöin. Durch Beschluß der Gesellshafter vom 2. Ok- tober 1914 ist der Gesellshafté vertrag dahin geändert, daß jeder der derzeitigen Geschäftsführer Wilhelm Koch und Franz Stryck allein zur Vertretung der Gesellschafi berechtigt ist. Rechtsanwalt Franz Stryck ist zum Geschäftsführer bestellt worden.

Kgl. Amtsgericht, Abt. 24, Cöln.

Cottbus. Bekfanutmachung. [58656] In unserm Handelsregister Abteilung A find folgende Firmen gelö\{t: Nr. 665: Julius Fine, Cottbus. Nr. 747: Carl Rieger, Cottbus. Zweignieder- lassung der Firma Cavrl Rieger, HDirsch- berg.

Cottbus, den 6. Oktober 1914.

Königliches Amts3gericht.

Crimmitschau. [58657] Auf Blatt 990 des Handelsregi|ters ist heute die Firma Guido Kahues in Crimmitschau und as deren Inhaber der Kiufmann Max Guido Kahnes da- selbst eingetragen worden.

Angegebener Geszäftszweig : Handel mit Baumwollabfällen.

Crimmitschau, am 7. Oktober 1914.

Königliches Amtsgericht.

Dresden. [58659] In das Handelsregister ist heute ein- getragen worden : / 1) auf Blatt 12384, betr. die Gesell- schaft Siegerin-Goidmau-Werke, Ge- sellschaft mit beshräukter Haftung in Dresden: Die an Hugo Liebmann er- teilte Prokura ist erloschen. Prokura ist erteilt dem Oberingeniear Franz Curt Theodor Bertram in Dresden. Er darf die Gesellshaft nur wit einem Geschäfts- führer oder mit einem anderen Prokuristen vertreten.

2) auf Blatt 13821: Die offene Handelsgesell|chaft Frenzel & Co, mit dein Siße in Dresden. Geselischafte sind der Kunsthohls{chleifer Otto Frenzel und der Kaufmann Martin Pôthtig, beide in Dresden. Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1914 begonnen.

(Geschäftszweig: Betrieb einer Kunst- hohlshleiferei und Großhandel mit Stahl- waren, Friseurdedarfs- und Toiletten- gegenständen.)

Dresden, am 6. Oktober 1914.

Königl. Amtsgericht. Abt, 11k.

Dresden. [58658] In das Handelsregister ist heute einge- tragen worden:

l) auf Blatt 11295, betr. die Aktten- gesellschaft Sächsishe Automateu- «& Türschließer - Uktien - Gesellschaft in Dresden: Die Prokura des Kaufmanns Alfred Näser in Dresven ift erloschen.

2) auf Blatt 8331, betr. die Firma Wilhelm Siewert in Dresdensz Der bisherige Inhaber #aufmann Paul August Wilhelm Siewert ist autgeschieden. Die Privata Nosa Adele ledige Nichter in Dresden ist Inhaberin. Sie haftet nicht für die im Betriebe des Geschäfts be- gründeten Verbindlichkeiten des bishertgen Inhabers.

3) auf Blatt 12357, betr. die Firma Friedrich Neumann in Weißer Hirsch: Die bisherige Inhaberin Kaufmannsehefrau Marie Auguste Elise Vollrath, geb. Gernert, ift ausgeschieden. Der Kaufmann Paul Hermann Vollrath in Loschwttz ist Inhaber. Die BVrokura des Kaufmanns Paul Hermann Vollrath ift erloschen.

4) auf Blatt 6867, betr. die Firma Foaunis E. Kartalis & Co. in Dresden+t Die Firma ist erloschen. Dresden, am 8. Oktober 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. 111.

Düsseldorf. [58660] In dem Handelsregister wurde am 5. Oktober 1914 na@getragen : Bei A 4091, Firma Robert Acebi «& Cie., hier, daß die Prokura des Wilhelm Bleckmann erloschen ist; bei B 313, Firma Hotel-Vetriebs- gesellschaft Düsseldorf, Gesellschaft mit beschräukter Hastuog, hier, daß Iakob Will, Prokurist in München, dur Gesellshaftsbes{luß vom 24. September 1914 zum weiteren Geschäftsführer mit der Maßgabe bestellt ist, daß er gemein- \chaftlich mit etnem anderen Ge|häfts- führer die Gesellshaft vertreten kann. Amtsgericht Düsseldorf.

Eisenach. [58661] In unser Handelsregister Abt. B ist unter Nr. 72 folgendes etngetragen worden: Metallwareufabrik Farnroda, Krebs und Liebetrau, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Faruroda. Geyenstand des Unternehmens ist die Fort- führung des unter der offenen Handels- gesellschaft Metallwarenfabrik Farnroda, Krebs und Liebetrau in Farnroda bestehen- den Fabrikbetriebs, insbesondere der Stift- und Nitetenfabrik, sowie der Erwerb des hierzu nötigen Grundbesiges. Das Stammkapital beträgt 20 000 4. Die Gesellshafter bringen das unter der Firma Metallwarenfabrik Farnroda, Krebs vnd Liebetrau tn Farnroda betriebene offene Handelsgeschäft mit 21 103,63 4 Aktiva und 1103,63 „6 Pa'isiva in die neu- gegründete Gesellshaft ein und rechnen den verbleibenden Vermögensbestand mit 20 000 4 auf die von ihnen zu gewähren- den Stammeinlagen auf, sodaß diese voll gededt find. Dagegen übetnimmt die neu- gegründete Gesellschast das gedachte offene Handelsg. {äft mit allen Aktiven und Passiven. ¿ Erster Geschäftsführer i der Kauf-

Der Gesellschaftsvertrag ist am 26: Juni 1914 geschlofsen und am 23. September 1914 abgeändert worden.

Die Gesell' aft ist auf unbestimmte Zeit aegründet und beginnt mit dem Taye der Eintragung in das Handeloregister (5. Oktober 1914). Sie wird vertreten durch einen oder mehrere Geschäftsführer. Eisenach, den 6 Oktober 1914. Großherzogl. S. Amtsgericht. TV.

Falk enstein, VogtI. [58662] Auf Blatt 508 des Handelsregisters ist beute die Firma Christian J Schneider Nachfolger in Falkenftein und als Zn- haber der Klavierbautehntiker Bernhard Stephan Kaßmarek daselbst eingetragen worden. Angegebener Geschäftszwetg : Pianoforte- und Musikalienhandlung. Falkenstein, den 7 Oktober 1914. Königliches Amtsgericht.

Freiberg, Sachsen. [58663] Auf Blatt 200 des Handelsregisters, die Aktiengesellschaft in Firma: Feeiberger Baukverein Aktiengesellschaft in Frei- berg betr., ift heute einge!ra„en worden : Der Bankdirektor Carl Eduard Eremit in Freiberg ist mit dem 30. September 1914 als Vorstandsmital'ed ausge|chteden. Freiberg, am 6. Oktober 1914. Königliches Amtsgericht.

Gera, Reuss. [58664] Handelsregister.

In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 465, betreffend die Firma Bruno Müller, Wollwarenhandlung eu gros in Gera, ist heute eingetragen worden : Dem Kaufmann Alfred Müller in Gera und dem Kaufmann Werner Ziegengeist in Stublach ist Einzelprokura erteilt.

Die Firma ist in Vruno Müllex ge- ändert.

Gera, den 5. Oktober 1914. Fürstlihes Amtsgericht. Glückstadt. [58727]

Handeloregiftereintragung zu Abt. A Nr. 49, Firma F. «& §. Gehlsen in Glückstadt. Die Firma ist jeßt eine Zwetg- niederlassung der in Hamburg errichteten

Hauptntederlassung.

Glücfstadt, den 3. Oktober 1914.

Königliches Amtsgericht. Glückstadät. [598726]

Handelsregistereintragung zu Abt. A Nr. 64. Firma Schuster & Triebsees, Glücfitadt. Die Firma ist erloshen. Das Geschäft ist unter der Firma Frauz A. Schuster nah Elmshorn verlegt. Glücfstadt, den 3. Oktober 1914.

Gummersbach. [58666]

Im hiesigen Handelsregister B Nr. 2 ist bei der Firma C. A. Baldus «& Söhne, Gesellschaft mit beschräukter Haftung zu Osberghauseu, mit Zweignteder- lassung in Friedrichsthal, eingetragen worden :

Die Vertretungsbefugnis des Kaufmanns Karl Alexander Baldus in Friedrichsthal ist mit dem 31. Dezember 1908 erloschen Durch B {luß der Gesfellshafterversamm- lung vom 25. April 1911 is der Gefell- scha!ter Ferdinand Dewies zum alletnigeu Geschäftsführer bestellt. Durch Beschluß der Gesellschafterver- fammlung vom 15. August 1912 find die Artikel 21, 22, 23 und 24 des Gesellschafts- vertrags vom 24. Januar 1901 aufgehoben Ein Aufsichtsrat foll n!cht mehr bestellt werden. Die Vertretungsbefugnts des Kautmanns Hermann Baldus ift erloschen.

Gummersbach, den 1. Oktober 1914.

Königliches Amtsgericht.

Gummersbach. [58665]

In unser Handelsregister À Nr. 69 ijt bei der Firma L. & C. Steiumüller zu Gummersbach heute folgendes ein- getragen worden : |

Die Prokura des Kaufmanns Emil Pickhardt in Gummersbach ist erloschen.

Gummersbach, den 3. Oktober 1914

Königliches Amtsgericht. Hofgeismar. [57613]

In das Handelsregister A 13 ist heute bei der Firma Aug. §Hüther Hof gcismar folgendes etngetragen :

Die Firma is auf Kaufmann Friß Hüther übergegangen. D-r Ehefrau des Kaufmanns Frit Hüther, Hedwig geborene Heislermaun, ist Prokura erteilt.

Hofgeiêmar, den 16. September 1914

Königliches Amtsgericht.

Mohensaiza. [58729]

In unser Handelsregister B ist heute bezüglich der „UAkiienzuckerfabrik Wierz- choslawice, Aktiengesellschaft“ zu Großendorf (Nr. 12 des Registers) fol- gendes eingetragen worden :

Durch Beschluß des Aufsichtsrats vom 14. September 1914 ist der Landrat a. D, Rittergutsbesißer Arnold von NRofsenstiel in Lipie zum Stellvertreter des Gerichts assessors a. D. Dr. Levy in Hohensalza als Vorstandsmitglied für die Dauer der Berhinderung desselben, längstens bis zum 1. April 1915, gewählt roorden.

Hohensalza, den 26. September 1914

Königliches Amtsgericht,

Jülich. [58667] Die Firma Frauz Leipert in Tes ist erloschen. Jülich, den 6. Oktober 1914. Königliches Amtsgericht.

Kaiserslanuterm. Ste

Betreff: Die Kommanditgesellschaft unter der Firma „Müller «& C mit dem Sige zu Kusel hat #ch aufgelöst. Das Handelsges{chäft ist mit Aktiven und Passiven

Müller, Unternehmer, in Kusel wohnhaft,

unter Firmenbeibehaltung übergegangen.

Die Prokura des Georg Naum ift gel ö\ckt.

Kaiserslautern, den 7. Oktober 1914. Kgl. Amtsgericht.

Kattowitz, O.-S. [58728] Im Handelsregister Abteilung B Nr. 4 ist bei der Aktiengesellichaft „Ferrum““ in Zawodzie am 5, Oktober 1914 fol- gendes eingetragen worden: Dem Benno

Loewy in Gleiwitz ist Prokura erteilt.

Benno Loewy ist zur Vertretung der Gesellshaft in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen berechtigt. Ämtsgerihi Kattowitz,

Leipzig. [58669] In das Handelsregister ist heute ein- getragen worden :

1) auf Blatt 16 195 der Firma Leip- ziger Beleuchtungskunst Martha Piesk in Leipzig. Emma Martha verehel. Ptiesk, geb. Bahke, in Leipzta ist Inhaberin. Prokura ist erteilt dem Kauf- mann Gustav Reinhold Piesk in Leipzig. (‘Angegebener Geichäftézweig: Herstellung und Vertrieb von Seidenshirmen und eleftrischen Lampen.)

2) aus Blatt 290, betr. die Firma Frege «& Co. in Leipzig: Die Prokura des Heinrich Otto Krost t1t erloschen.

3) auf Blatt 4510, betr, die Firma Herm, Schulze in Leipzig: Carl Her- mann Schulze ist infolge Ablebens als Inhaber ausgeschieden. Johanne verw. Schulze, geb. Knobelauh, in Leipzia ist Inhaberin. Prokura ist erteilt den Kauf- leuten Carl Hermann Georg Schulze und Carl Hermann Johannes Schulze, beide in Leipzig. ;

4) auf Blatt 11 492, betr. die Firma Carl Erust Poeschel in Leipzigt Pro- kura ift erteilt dem Kaufmann Heinrich Ernst Po eschel in Leipzig.

5) auf Blatt 14 724, betr. . die Firma E. Keilwagen & Krahl in Leipzig: Minna Emmy unverehel. Keilwagen ist als Inhaberin ausgeschieden. Der Kauf- mann Gustav Adolph Krahl in Leipzig ist Inhaber Seine Prokura ist erloschen.

6) auf Blatt 15 936, betr. die Firma Lorenz æ Co., Sesellschaft mit be- schränkter Haftung in Leipzig: Richard Scheller ist als Geschäftsführer aus- geschieden. Zum Geschäftsführer ist be- stellt der Kaufmann Arthur Helm in Cöln a. Nh.

7) auf Blatt 13 230, betr, die Firma Vaalsdorfer Tonwerke Gesellschaft mit beschränkter Haftung. in Vaals- dorf: Die Firma ist nach beendeter Liquidation erloschen.

8) auf den Blättern 14 638, 15 237 und 15 968, betr. die Firmen .E. Louis Müller, Herbig «& Sohn und Escher «& Co., sämtli in Leipzig: Die Firma ist exloschen.

Leipzig, den 7. Oktober 1914.

Königliches Amtsgericht. Abt. TIl B.

Lennep. [58670] Im Handelsregister i zu der Firma B®Sché «& Groß. Gesellschaft mit be- schränkter Haftung zu Hückeswagen eingetragen: Der geshäftslosen Therese Böchs zu Hückeswagen ist Gesamtprokura in der Weise erteilt, daß sie ermächtigt ift, in Gemeinschaft mit einem anderen Pro- kuristen die Firma zu zeihnen. Leuuep, den 7. Oktober 1914. Königliches Amtsgericht.

Lübeck. Handelsregister. [58671] Am 6. Oktober 1914 i} eingetragen bei der Firma Ziegelei Bauhütte, Ge- sellschaft mit beschräukter Haftung in Lübeck: Am 9 September 1914 is} ein neuer Gesellshaftsv:rtrag festgestellt.

Die Gesellschaft wird durch zwei Ge- \chäftsführer oder durch einen Geschäfts- führer und etnen Prokuristen vertreten.

Der Maurcrmeister Johann Prigge in Lübeck und der Zimmermeister Joachim Heinrih Schnauer in Niederbüssau find erneut zu Geschäftsührera bestellt.

Dem Kaufmann Adolf Georg Paul Scetelig in Lübeck ist dergestalt Prokura erteilt, daß erx neben einem Geschäfts- führer zur Vertretung der Gesellschaft be- rechtigt ist. 2

Die Vertretungsbefugnis des Geschäfts- führers Georg Adolf Wilhelm Torkuhl ist beendigt.

Lübeck. Das Amtsgericht. Abt. 1.

Magdeburg. 158447]

In das Handelsregister ist heute einge- iragen bei den Firmen :

1) „Th. Pevestorf}“ hier, unter Nr. 1089 der Abteilung A: Die Prokura des Otto Steffens ist erloschen.

2) „Srich Garke“ hier, unter Nr. 2676 derselben Abteilung: Der Kaufman Paul Meß in Biederitz ist in das Geschäft als persönlih haftender Gesellschafter einge- treten. Die Firma ist in „Garke «& Metz“ geändert. Leßtere mit dem Siße in Magdeburg und als deren persörnlich haftende Gesell|hafter die Kaufleute Erich Garke in Magdeburg und Paul Mey in Biederiy is anderweit unier Nr. 2723 derselben Abteilung eingetragen. Die offene Handelsgesellschaft hat am 1. September 1914 begonnen.

3) „Äctienzucerfabrik zu Niederu- dodeleben“ in Niederndodeleben, unter Ne. 90 der Abteilung B: Andreas Griese- mann und Walter Lippelt sind aus den Vorstande ansge|chteden. Stalt ihrer sind der Landwirt Gustav Promtes in Wellen und der Gutsbesißer Johaanes Naecke in Hemsösdorf zu stellvertretenden Vorstands- mitgliedern festellt. |

4) „Magdeburger Kohlensäurc-Jtw«

ratungs-Gesellschaft, Gesellschaft mit

J

/

/

mann Wilhelm Naber in Faunrxoda.

auf den seitherigen Gesellschafter Daniel

dustrie Georg Peter, Gesellschaft mit

- Handel mit Koblen, Koks und verwandten

beschränkter Haftung“ hiex, unter Nr. 205 derselben Abtetlung: Die Ver- tretungsbefugnis des Liquidators ist beendet, die Firma erloschen.

9) ee-Geselischaft für Juduftrie «& Haudwerk mit beschräukier Haftuug“ hier, unter Nr. 287 derselben Abteilung : Die Firma ist von Amts wegen gelöst.

Magdeburg, den 6. Oktober 1914. Königliches Amtsgeriht A. Abteilung 8.

Mainz. : [58672] In unser Handelsregister wurde {heute bei den nadbstehenden Firmen das dabet Nermerkte eingetragen : y 1) Carl Kopp Nachf. in Mainz. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die bis- herige Gesellichafterin Katharina Johanna Thekla, geb. Armster, Witwe erster Ehe von Heinri Walldorf und Witwe zweiter Ehe von Karl August Ferdinand Witt- mann in Mainz, ist alleinige Inhabe1 in der Firma, welche unverändert weiter- geführt wird. 2) Friedrich Adloff in Mainz. Das Ge:chäft is unter unveränderter Firma auf Johanna Friederike geb. Sauer, Witwe von Friedrich Adloff in Mainz, übergegangen. j 3) Josef Fllägeu in Mainz. Das Geichäft ist unter unveränderter Firma auf Salome geb. Gold, Witwe von Iosef Flügen in Mainz, übergegangen. Mainz, am 1. Oktober 1914. Gr. Amisgericht.

Fanz. [58673]

In unserm Handelsregister wurde beute die Firma „Otto Winter“ in Maiuz gelost.

Mainz, am 2. Oktober 1914.

Gr. Amtsgericht.

Mainz. [58674]

In unser Handelsr egister Abteilung B ist heute untec Nr. 193 die Gesell‘chaft mit beschränfkter Haftung in Firma „„Dirsch- Automat. Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Sitze in Mainz ein- getragen worden. Dec Gesellshaf1svertrag ist am 22. September bezw. 1. und 2. Of tober 1914 abges{lofsen worden. (Segen- stand des Un?ernehmens ist der Betrieb eines Automatenreftaurants. Das Stamm- tapital beträgt 20 000 Æ. Zur Dedung feiner Stammeinlage bringt der Gesell- schafter August Pètinges hier in die Ge- jellschaft ein die von ihm zu diesem Zweck ange!chaffte vollständige Automatenrestau- ranteinrichtung. Der Wert dieser Sah- einlage ist auf 20000 6 angenommen, wovon als Stammanteil 3000 F gelten, während der Betrag von 17 000 6 an den Gesellschafter zu vergüten ist.

Der Geschäftsführer ist der Restaurateur Nichard Mo denhauer in Mainz.

Mainz, am 6 Oktober 1914.

Gr. Amtsgericht

Mainz. [58675]

In unser Handelsregister wurde heute bei der Aktiengesellschaft in Firma „Aktien- gefelschaft für Malzfabrilkation und Sopsenhandel vormals Schesöderx- Saudfort“ mit dem Sißze in Mainz eingetragen, daß Ernst Steller in Mainz zum alleintgen stellvertretenden Vorstand für den durch Abrwoesenheit im Felde be- hinderten Vorstand bestellt ift.

Maiuz, am 7. Oftober 1914.

Gr. Amtsgericht.

Mannheim. [58676]

Zum Handelsregister B Band X11] O.-Z. 11 wurde heute eingetragen :

Firma „Heller &@ Jost Nachfolger Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ in Manvheim, Fardelyfiraße 4 Gegenstand des Unternehmens ist: Der

Artikeln, insbesondere der Fortbe1rieb des tin Manvyheim unter der Ftrma Hell-r & Jost Nachf. bestehenden, bisher dem Kazxuf mann Karl Jost gehörenden Handels- geschäfis.

Die Gesellschaft ist befugt, gleichartige oder ähnliche Unternehmungen zu erwerben, sich an folen Unternehmungen zu be. teiligen oder deren Vertretung zu über- nehmen

Das Stammkapital beträgt 20 000 4.

Geschäftsführer ijt Karl Joît, Kaufmann, Mannheim.

Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 21. Sep- tember 1914 festgestellt.

„Die Gesellschast bestellt einen Geschäfts- ührer; fie gilt zunächst auf die Dauer von fünf Jahren, vom 6 Oktober 1914 an abges{lossen; wird von teinem der Gesellschafter niht spätestens vor Beginn des leßten Halbjahrs vor Ablauf der Ver- trag8zeit gekündigt, so läuft der Vertrag unter den gleichen Bedingungen fünf Jahre weiter und \o fort.

__ Der Gefellshafter Karl Jost in Mann- beim bringt das von thm unter der Firma Heller & Jost Nachf. in Mannheim be- triebene Kohlenhandelsges{äft nebst Zu- behôr mit Aktiven und Passiven na dem Stande vom 23. März 1914 in die Ge. fellshaft ein und diese übernimmt dieses Einbringen in Anrechnung auf die Stamm- einlage des Einbringers zum Werte von 10 000 6.

Manuheim, den 6. Oktober 1914, Gr. Amtsgericht. Z. 1.

Marienwerder, Westpr. [58677] Bekauutmachung.

In unser Handelsregister B ist unter

r 11 am 22. September 1914 eine Ge-

sellshaft mit beshränkter Haftung unter

der Firma Ton- uud Sägewerke

Münustexwalde, Gesellschaft mit be-

| Den Gegenstand des Unternehmens bildet der Betrieb einer Ziegelei und eines Sägewerks. Die Gesellshaft wird die Ziegelei und das Sägewe:k auf dem Grundstük des Herrn Schellwien Dlünnerwa[de weitec betreiben.

Das Stammkapital beträgt 22 000 4.

Gesellschafter sind: Walter Schellwien, Gutsbesißer in Münsterwalde, Max Fla- tauer, Kaufmann in Marienwerder; Stell- vertreter: Bruno Markus, Kaufmann in Marienwerder.

Der Gesellshafttverirag ist am 21. De- zember ‘1912 gcsch{lossen. Die Gesellschaft ist, vom 1. Januar 1913 anfangend, auf 294 Jahre, also bis zum 1. April 1938, ges{lof}sen.

Zur Vertretung der Gesellschaft ist die Mitwickung beider Geschäftsführer oder eines Geschäftsführers und des Stellver- treters erforderli. Die Zeichnung gesteht in der Weise, daß die Zeichnenden der ge- schriebenen oder auf mechanisde Weise hergestellten Firma ihre Unterschriften betfügen.

Die Bekanntmachungen der Gescllschaft erfolgen durch den Deutschen Reichs-

anzeiger. Marienwerder, September

1914 Königliches Amtsgericht,

den 22.

MWelsungen. [58678] In das Handelsregister Abteilung À ist bei der Firma B. Braun zu Mel- sungen (Nr. 21 des Negisters) folgendes eingetragen worden : Dem Betriebsleiter Dr. C. C. Clausen zu Melsungen ijt Prokura erteilt. Melsungen, den 2. Oktober 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. 11. Mettmann. In unser Handelsregtster Abteilung A ist heute unter Nr. 253 die Firma Ber- gische Molkerei Franz Bouwens zu Mettmaun und als deren JFnhaber der Balkterioloze Franz Bouwens zu Mett- mann eingetragen worden. Mettmaun, den 3. Oktober 1914. Königliches Amtsgericht.

Neuselwitz. [58730]

Im Handelsregister Abt. A Nr. 49, betr. Spiegl’s Herren «& Knabeu- Gardevroben Geschäft Moriß Spiegl mit dem Sige in Meuselwitz, ist heute eingetragen worden, daß der Kaufmann Luitpold Sptegl in Meuselwiß Inhaber geworden und daß der Uebergang der bis zum 1. Oktobec 1914 im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten beim Erwerbe des Geschäfts dur Luitpold Spiegl ausgei{lofsen tit.

Meuselwitz, den 7. Oktober 1914. Herzogliches Amtsgericht. Abt. 3. Mülheim, Rur. [58680]

In unser Handelsregister ist heute bet der Firma „Kreditshuß“ Auskunftei für Haudel und Gewerbe Reinhold Boltekx in Vremeu mit Zweignieder- lassung in Mülheim - Nuhr etngetragen worden: Die Witwe des Needers Johann Karl Warns, Helene Margarethe geborene Nohse, in Elsfleth hat das Geshätt durch Bertrag erworben und führt solches unter unveränterter Firma fort. Dem Karl CGmil Warns in Bremen tit Prokura ertetlt

Mülheim-Ruhr, den2.Septemberi1914.

Amtsgericht.

Hiinchen. [586831] L, Veränderungen bei eingetragenen Firmen.

1) F. A. Gruber «& Co. Siz München. Offene Handelege'ell\ckaft auf- aelöst. Nunmehriger Inhaber : Kaufmann

Kaspar Vonderlinden in München.

2) Hans Maverholz vorm. Jos VBöcflein. Siz Müuchen. Hans Maderholz als Inhaber gelös{cht. Nun- mehriger Inhaber der geänderten Firma Franz Emmer vorm. Hans Mader- holz: Kaumann Franz Emmer in München. Forderungen und Verbintlich- keiten find niht übernommen. 3) A. Riccius. Siß München. Pro- kura des Albert Pfahler gelöst. 4) „Vogwood“ Gesellschaft mit be- schränfter Haftung Sit München. Geschäftsführer Georg Merkel und Eduard Patzig gelöiht. Neubestellter Geïhäfi1s ührer: Dr. Franz Kollmann, Nech!s anwalt h Veünchen. Prokira des Dr. Nudolf Delkeskamp gelöst. 5) Deutsche Massivdecken- & Platten- KFanal-Gesellschaft mit besck@räukter Haftung Müachen. Siz München. Feschäftsführer Albert Miller gelöst. 6) Münchener Asphaltwerk Kopp eæÆ Cie. Siy München. Der Siß der Gesellschaft ist nach Charlottenburg verlegt. 11. LWfchungen eingetragener Firmen. 1) Johaun Hartmuth's Nachflg. Siß München. 2) Schüle & Gruber. Siß Feld- firchen. 3) Hans Bößl. Siß München. Firma und Prokura des Michael Schorer gelöst. München, den 7. Oktober 1914.

K. Amtagericht.

Neustrelitz. [58682] In das hiesige Handelsregister ist heute unter Nr. 302 die. Firma „Frit Michaelis, Buch- 1. Kuusthaudluug. Antiquariat“ in Neustreliz und als! deten Inhaber der Buchhändler Fritz Michaelis bier eingetragen.

Neustrelitz, 8. Oktober 1914.

[58679] !

mehreren Personen. Borstands itellt. Der Aufsichtsrat ist auch berechtigt, stellvertretende Vorstandsmitglieder zu be- stellen.

Gesellshaft verbindlih fein sollen, find, wenn der Vorstand nur aus etner Person besteht, von diesem allein, wenn der Vor- stand aus mehreren Mitgliedern bestebt, von zwei Mitgliedern des Borstands ge- | 9 meinschaftli®ß oder von einem Mitglied des Vorstands gemeinschaftlich mit einem Prokuristen Mitalieder des L Bertretungsbefugnis den ordentlihen Mit-

gliedern glei.

direktoren Friy Crämer und Hans Käfer- lein, beide in Nürrberag. F fabrik C. H. Schulz G. m. b. H. in Rüdesheim a. R worden :

Bekanntmachungen müssen im Deutschen Neichëanzeiger erfolgen, in welhem auch d.e Einberufung der Generalversammlung zu geschehen hat. Die Generalversammluna Vorstand oder Aussichtérat.

sind :

10) Kommerzienrat Ludwig Bemsel, Bank» | § 1 i Ü t / gewinnverteilung in § 17 Ziffer 3 geändert. 11) Karl Faulmüller, Bankdircktor, \ämt-

13) Kommerzienrat

14) Rommerzienrat Berthold Bing, Kaufe | Gesché i sind Privatdozent Dr. Adolf Bacmeister

15) Geheimer Baurat Dr. Anton von | und Direktor Otto Poblau, beide in St.

\chrätkter Haftung, mit dem Sitze in Marienwerder eingetragen. j

Gr. Amtsgeriht. Abt. 1.

Nordenkam. [58683] Anitsgercicht Vutjadingen Abt. L].

In das Handelsregister Abt. B Seite 51 Firmen Nr. 12 ift zux Firma „Metal1l- werfê Unterwesex“ Aktiengesellschaft, Friedrich - August - Hütte i. O. heute folgendes etngetragen :

Kauimann Hans Nunge in Friedrich- August-Hütte und Chemiker Wilhelm Lind- heimer daselbst ist dergestalt Prokura erteilt, daß der einzelne zusammen mit einem Vor- standsmitgliede oder mit etneni andern Prokuristen zur Vertretung der Gesellschaft befugt ift.

Nordenham, den 5. Oktober 1914.

Nürnberg. [58372] |( Handelsregistereinträge. (

l) Am 1. Ofktover 1914 wurde einge- Revisoren auch bei der Handelskammer in Nürnberg Einsicht genommen werden.

tragen die Kriegskreditbauk Nörnberg- Fürth Aktiengesellschaft mit dem Sitz in Nürnberg.

Der Gefell)chaft8vertrag ist am 17. Sey- tember 1914 abgeschloffen.

Die Dauer der Gesellschaft ift auf eine bestimmte Zeit nit beschränkt, jedoch joll ihre Liquitation herbeigeführt werden, so bald der Krieg und der dadurch verursachte Notstand beseitigt ist.

Gegenstand des Unternehmens ist zwedcks | die ' Preetz und als

Heinrih Nohwedder das. worden.

Linderung des durch den gegenwärtigen Krieg in Handel und Industrie herbei- geführten wirts{chaftlißhen Notstandes die Sewährung von Diskont- oder Akzepts- fredit an Personen, welche tn Nürnberg oder Fürth ein Handels- oder sonsttge Gewerbe treiben oder als Handwerker tätig find. Insbesondere soll das Kredit- bedürfnis der Angehörigen des kleinen und mittleren Handels und Gewerbes befriediat werden. .Das Grundkapital der Gesell- schaft beträgt 2 000000 4, eingeteilt in 2000 auf den Namen lautende Aktien zu je 1000 Die Aktien werden zum Nennbetrag ausgegeben Grün»er der Gesells{haft find: 1) die Stadtgemeinde Nürnberg, 2) die Stadtgemeinde #Kürth, 3) die Handelskammer Nürnberg, | 4) die Königlih Bayerishe Bank in Nürnberg, 5) die Vereinsbank in Nürnberg, 6) die Firma Anton Kohn in Nürn*erg, 7) die Dresdner Bank, Filiale Nürn- berg, 8) die Bayerische Vereinsbank, Filiale Nürnbera, 9) die Mitteldeutshe Creditbank, Filiale Nürnberg, 10) dite Bayerische Diéconto- und Wechsel- bank in Nürnberg, e 11) die Deutshe Bank, Filiale Nürnberg, 12) die Bank für Handel und Industrie, ¿Filiale Nürnberg, 13) die Pfälzishe Bank, berg, 14) die Firma Nathan u. \ 15) die Firma Hirshmann u. Kitzinger in Fürth, 6) Bankier Georg Kohn in Nürnberg, 7) Mox Scheyver, Bankdirektor in

i

1 1

18) Kommerzienrat Heinrich Mailänder in Fürth. ie Gründer haben vernommen. Der Vorstand besteht aus etner oder Die Mitalieder des Auffichtsrat be-

sämtlihe Aktien

werden vom

Alle Willenserklärungen, welche für die

Stellvertretende stehen in der

abzugeben

S A j 26orltand8

Borstandämitglieder find die Bank-

Alle von der Gesell‘chaft au8gehenden

Berufung der |9Y erfolgt durch den Die Mitglieder des ersten Aufsichtsrats

l) Dr. Otto Géeßler, in Nürnberg

2) Hans Häberlein, Kaufmann, Magte \stratsrat und Laudtagsabgeordneter in Nürberg, F

3) Hermann S{neider , Magistratsrat und Arbeitersekretär,

4) Justizrat Emil Josevhthal, Rechts- anwalt und Gemeindebevollmächtigter,

5) Iohannès Alt, Gemeindebevollmäthtigter, alle in Nürnberg,

6) Kommerzienrat Heinriß Mailänder, Magistratsrat in Fürth,

7) Adam Kohlmüller, Kal. Oberfinanzrat, | H

8) Mar Scheyer, Bankdirektor, Z

9) Dr. Richard Kohn, Bankier, Lt

Oberbürgermeister

Drechslermeister und | E

direktor, lih in Nürnberg,

Christoph Fabrikbesißer,

mann,

Rieppel, Fabrikdirektor, B

reichten Sriftstücken, dem Prüfungsberiht des Vorstands, Auf- fichtsrats und der Nevijoren, fann auf der Bei der in

Die Prokura des Max Beihoff ist erloschen.

Nürnberg.

Preetz.

Quedlinburg.

bet der Firma J. Hesse « Sohn in Quedliuburg eingetragen worden : Kon- rad- Hesse, Elja Hesse, Richard Dietrich, Karl Jahn und Wilhelm Gerstmann in Quedlinburg ift Weise erteilt, daß nur Konrad Hesse oder Elsa“ Hesse in Gemein|haft mit einem Prokuristen zur Vertretung befugt ist.

Radoifzell.

Brauerei zur RNadDifzell Grundfapital geseßt worden und beträgt jet 700 000 4, eingeteilt in 700 auf den Snhaber lautende Borzugsaktien à sihtsratëmitglied Fotef Mohr, Privatier Abs. 2 H.-G.-B. erteilt in der Weise, daß Vorstandsmitglied zeichnen hat.

Rostock, Mecklb. F Rostock 401 taufmannéfrau Nürnberg, Penrtettle Fanzen in NRostock eingetragea D

r WOTDCN.

Rostock, MeckIb.

zur Firma Friedrih Bremer J. F. Gerdes Nachflg. Rostock einges- Œs tragen

Rudolsíadt.

Kellner, Löwenbraueret in stadt. cingetragen worden: Die Firma itt erloichen.

Rüdesheim, Khein. [58687]

tüdesheim ist in der Weie Prokura er teilt, daß er befugt ift, einem Selhäftsführer zuiammea z

St. BIlasien.

sellschaft mir beschränkter Haftung in St. Blafien: Durch Beschluß der Gesellschafter in der Versammlung vom 18 Juli 1914 find die Bestimmungen des jeseuschaftsvertrags über die Abstimmung der Gesellschafter in § 12 Ab). 4 und 5 über die Organe der wWesells{aft in § 13 über die Bilanzaufstellung in § 14 Abs. 3, über Einberufung und Tagesordnung der

Uriterschrift 12) Gadriel Kißknger, Bankitr in Fürth, | eines Geschäftsführers und eines Prokuristen Seiler, | erforder1i{.

i Fie Prokura des Otto Pohlklau ist er

91en.

St. Blafien, den 2. Oktober 1914, Gr. Amtsgericht.

St. Blasien. s [58688]

Hanbelsregistereintrag B O.-Z. 8 Firma Motorwageugesellshaft St. Blasien, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in St. Blasien: An Stelle des dur Heeresdienst verhinderten Franz Maier ift Kaufmann Gustav Grumbach in St. Blasien zum weiteren Geschäftsfübrer bejtellt.

St. Blafien, den 3. Oktober 1914.

Gr. Amtsgericht.

16) Geheimer Kommerzienrat Dr. Ritter Osfar von Petri, Generaldirektor, 17) Seheimer Kommerzienrat Johannes

Grasser, Fzbrikoesiger, allein Itürnberg, 18) Hugo H-tnemaxn, Kaufmann in Fürth, 19) Konrad Maser, Kaufmann und Kgl

Handeélsrtichter, 20) Ludwig Geng, Privatier, 21) Ernst Heinrichsen, Fabzikbesitzer, 22) Iereinias Weinberger, Großfleischer-

meister, sämtlih in Nürnberg, 23) Thomas Völk, Fabrikbesizer in Fürth, 24) Georg Nichter, Architekt in Nürnberg.

Bon den mit der Anmeldung einge- insbesondere von Siegen. [58689] unferem Handelsregister Ab1. A unter Nr. 273 eingeiragenen Firma Meyerhoff & Goslar in Siegen üt heute eingetragen worden: Die Firma ist ecToschen. Siegen, den 3. Oktober 1914. Königliches Amtsgericht.

Sorau, N. L. [58382] Betanntmachung.

In das Handelsregister Abteilung A ift unter Nr. 271 die ofene Handelsage)ell- schaft H. Quoos mit dem Sitz in Sorau N. L. eingetragen worden.

Geselishafter find der Lederhändler Franz Thiele und der Kaufmann Kurt Steiner in Sorau. Die Gesellschaft hat am 1. Mat 1914 begonnen.

Zur Vertretung der Geselischaft ist jeder Getellshafter berechtigt.

Der Lederhändler Thiele war bisher Besißer der nicht eingetragenen Firma H. Quoos in Sorau N. L.

Sorau, den 28. September 1914.

Königliches Amtegericht.

Sorau, N. L, [58383] Betkanutmachung.

In das Handelsregister Abteilung A ist bei der Firma „A. Kühn & Paul Fettke“ in Sorau eingetragen worden:

Die Gefell\ihaft ift durch das Aus- scheiden des Kaufmanns August Kühn auf- gelöst. Der bisherige Gesellschafter Paul iFettke in Sorau führt das Geschäft unter unveränderter Firma fort.

Sorau, den 29. September 1914.

Königliches Amtsgericht.

Sorau, N. L. [58384] Bekanntmachung.

In das Handelsregister Abteilung B ist bei der Firma Porzellaufavrik Sorau, Sesellscyaft mit beschränkter Haftung eingetragen worden :

Der Ingenieur Franz Böhme in Görliß und der Kau?mann Gotthard Curtius ia Sorau sind zu stellvertretenden Geschäfts- führern bestellt worden.

Sorau, den 30 September 1914.

Königliches Amtsgericht.

Setichtsshreiberei des unterfertigten Re- ¡i\tergerihts, von dem Prüfungsbericht der

2) Veruno Ulbricht in Nürnberg.

3) Jakob Dormitzer & Sohn in Die Firma ift erloschen. Nürnberg, 3. Oktober 1914.

K. Amtsgericht Registergericht.

[58731] In das Handelsregister A Nr. 68 ift Firma Heinr. RNohwedder in Inhaber : Kaufmann eingetragen

Precs, den 5. Oktober 1914. Königliches Amtsgericht.

l ; [58684]

In unser Handelsregister A ist heute

Gesamtpr okura tin der

Quedlinburg, den 30. September 1914. Königliches Amtsgericht.

[58685] Zum Handelsregister B D.-Z. 8 ift für

Hölle A. G. in eingetragen worden: Das it um 225 000 # herab-

1000 A Dem Auf-

n Nadolfzell, ist Prokura gem. § 248

c die Firma tn Gemeinschaft mit dem Julius Maier zu

Radolfzell, den 2. Oktober 1914. Gr. Amtsgericht.

RRTAOAN

[58104] St

: ; E ; | Strassburg, Els. [58690]

In das Handelsregister ist heute die voni

ne A Ua ait deute die] Handelsregister Straßburg i. E.

ug dim Eko “die | _&8 wurde heate eingetragen in das ris a. ao, T a Firaenregister Band V111 Nr. 328 bei der

ZFda SoDannc ¿7Tteda Firma Haus Söunichsen in Straßburg:

firma

er Ghbefrau Hans Sönnichsen, Veronika

geb. Fus, tn Straßburg, ist Einzel-

prokura erteilt. /

Straßburg, den 8. September 1914. Kaiferl. Amtsgericht.

Strassburg, Els. [58691] Handelsregister Straßburg i. E. „wurde heute eingetragen in das Gesellschzftsregister Band X11 Nr. 136 bei der Firma Vertriebs-Sesellschaft des Juternationalen Adref;- Albums f. Elsaß-Lothringen mit beschränkter Saftuug in Strafiburg: Die Gesell- [haft isr aufgelöt. Zum Liquidator wurde der bisherige Geschäftsführer Johann Buzerin, Kauf- mann in Straßburg, bestellt. Siraf:burg, den 5. Oktober 1914. Kaiserl. Amtsgericht.

Stuttgart. [58692] K. Amtsgericht Stuttgart Siadt. _In das Handelsregister wurde heute eingetragen :

Schaumtwetn- a. Abteilung für Einzelfirmen:

Die Firma Gustav Bierbrauer hier. Inhaber: Gustav Bierbrauer Kaufmann hi-r. Vertrieb von S#reibmasinen- zubebör, wie Farbbänder, Koblenpapier usw. Die Firma F. Braunbeck Juh. Der- maun Liebler hier. Inhaber: Hermann Ltebler Kaufmann hier. Siehe Gefell-

Fi Ry iITISNTmen.

Rosto, den 1. Oktober 1914. Großherzoglices Amtsgericht. [5805] Handelsregister ist heute

In das hiesige

worden: Die Firma ift erloschen. Rosto, den 2. Oktober 1914. Großherzoglihes Amtsgericht.

[58686] Bekauntmahung.

In das Handelsregister Abtetlung A

tr. 186 is heute zur Firma Ecust

Rudol.

Rudolstadt, den 8. Okiober 1914. Funstlihes Amtsgericht. Aan In unser Handelsregister B ist be: der irma Rüdesheimer

beute eingetragen

Dem Kellermeister Georg Gieß zu

e G

die Firma mit? f. 5

i zet!Wuen

Rüdesheim a. RKh., den 5. Oktober

1914. * Zu der Firma Stuttgarter Tatterfall

Inh. Alois Graf hier: Der Wortlaut der Firma ist geändert in Stuttgarter Reitschule Junh. Alois Graf. Zu der F rita Süddeutsche Vertriebs- Zeutrale Stuttgart Georg Weihel hier: Der biéthertge Eigentümer Georg Weißzel hier hat das Geschäft mit Forde» rungen und Verbindlichkeiten auf Leonhard Würthele, Kaufmann hler, übertragen. Legterer is unter Aenderung dés Worts lauts der Firma in „Süddeutsche Vex- tricbszeutrale Stuttgart Leonhard Würth-le“ in das zwischen Weitel und Marie Shuster, geb. Remppis, bier be- stebende Patverbältnis eingetreten. Das Erlöschen der Firmen:

Carl Deißlinger hier.

Babette Clement & Sohn hier. b. Abteilung für Gefellshaftsfirmen-- Zu der Firma F. Braunbeckt Inh. H. Liebler & E. Bofinger hier: é offene Handelsgefellshatt bat ih dur Uebereinkunft der Gesell|Gafter aufgelöst, das Geschäft ist mit särntlichen Forderüvraën und Verbindlichkeiten auf den Ge!ellshäfter Vermann Liebler hier allein übergea welcher cs unter der Firma F. Brauns» beck Juh. Hermann Liebler foriführt

Königliches Amtégericht.

» [58378] Vandelsre„istereintrag B Band T O.-Z 9,

irma Sanatorium St. Blasien, Ge-

auptversammluang in §8 15 Abï. 1 und 2 iffer 3, über die Abschreibungen am egenschafts- und Fahrnitvermözen in 16 Abj. 2, 3 und 4 und über die Nein-

Zur gültigen Fitmenzeihnung ift die zweter Geschäftsführer oder

Dr. med. Albert Sander ist aus der eshäftsführung autge)chteden; statt setner

lafien, zu Geschäftsführern bestellt.