1914 / 241 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[59059] ¿ / | [59405] [59399] [59400] ; e Actiengesellshaft Meggener Walzwerk, Meggen i/W, | Erste 4%, Hypothekarauleibe | Farbwerke Actien-Gesellschaft. Attica H Ge Berta. Dritte Beila ge

Bilanz am 30. Juni 1914. Passiva. | Bürgerliches Brauhaus in Hamburg. | Folgende Obligatioueu unserer 5 0/0 | * i, bringen hierdurch zur Kenntni 4 D 4 » Anleibe wurten gezogen: g er zur Kenntnis, i Ÿ o 9 0

I 17. Verlosung. St. 3 à % 8000,— Nr. 8 59 100. | daß die Generalversammlung vom 28. Sep- Nin d én Ci San ét í ' G; ü S to . 11500000 Bei der heute durh den Notar Herrn E tember d. J. die Auflösung der Gesell, i: Q f rundstückfkonto Aktienkapitalkonto LAO Paul Gustav Ludwig Bartels Dr. vor- E A E Nr. 133 154 fast: durs Glonibation i lossen ba L un on î Treu l enl ad san c ger.

gy en 90 000 R 11 25 000/— | genommenen Verlosung sind nachstehende Auf Grund des $ 297 H.-G.-B. forder aniagetonto . .., “ray eservefondskonto L 0 B [Au un G.-B. n ; é ¡ ; Abschreibung . . 3 000,— Verfügungsbestand . 20 000 R obiger Anleibe SLROEE A N 1ane A g Pa etns Ms wir unsere Gläubiger auf, ihre An- 4 A 241. Berl in, Dienstag, den 13. Oktober 1914.

ra Delkredecekonto . 13 887 sprüche anzumelden. L: O A I R ANAT Mia E Fer ituediadefonts. . T0000, Stede to 385 367 584 218 792 666 403 104 90 | Due E e oeDhausen und der | Die Liquidatoren: König. Bujes. 5 Untersuchungssachen. : B rwerbs- und DtiGatis enofsenschaften. e

m. 0000— Arbeiterunter- 393 703 696 Deutscheu Nationalbauk, Fommandit- i: 1. Lo Ä 6 2 000|— : ; T s . E Wahnaebldetoni7- T 00 e A l htois afelei vom 1. Apeit| GURa zuf Alten, ir Vrrnes: naa Offentlicher Anzeiger. | {uet P «n TRENETES o | 527 87800 REMGSen Bank in Dacaburg. Ra O bige Biniesit ; 4. Verlosung O er Papieren. ge ® | A Bait i S Besen: D 001,94 R... rg. Dr. Müller. erliner gemeinnü ige augesell- L 5. Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellshaften. Ani In ; z i; « Dantauswelle. Abschreibung , . 3381,32 2 eor. Hamburg, den 1. Oktober 1914. f 2 E nzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 4, 10. Verschiedene Bekannt: Gewinn- und Ber schast und Alexandre a-Stiftung. h S chiedene Bekanntmachungen.

, a S - 0D S .P 4 6 P Ee 7 - 500 000. E e as d Elektricitäts-Werke |[59409] VBekanutmachuu tis V, Ce L E Me, 9) Kommanditgesell- [59072] Á [58807] Vermögensbilanz am 30. Juni 1914 Zugang : E Un E Eer Wir bringen hiermit zur Kenntnis, daß mitiags 5 Uhr, zu Berlin, im Bureau E schaften auf Aktien und Gde d b A von ris für Arbeiter- : | wohl und Armenpflege Straßburg. 1) Kassenbestand “865 “8651

917 642,29 Allstedt A.-G., Bremen die Herren Dr. Paul Cohnheim un „o LD. . . d | der Gesellshaften, Hollmannstr. 23, Ho Ge eavg- 47.604229 Folgende se{chs Nummern unserer 473 ?/6 | Kaufmann Carl Holz aus dem Auf- | links parterre. 9 vas f Aktien esells it ä Werkzeug- und Gerätekonto Anleihe vom Jahre 1900 sind gemäß | fichtsrat unserer Gesellschaft auspeschieden | Die beim Eintritt in die Versammlung (eng ) asien. Aktiva. Bilanz vro 21. März 1914 Pasfiva. | 2) Bestand an 266 825 50 iat $ 6 der Anleihebedingungen am 30. Sep- | und an ihre Stelle die Perren Kaufleute | vorzuzeigende Stimmkarte ist in den Ge- H [59414] ; s U 3) i 944 Zugang M 2: tember 1914 zur Rückzahlung per Neumann Hahn, Charlo!tènburg, und \chäftsstunden von 9 bis 3 Übr im Bureau k | é Ï Immobilienkonto St Ioseph 45 000|— Kapitalkonto 54 600|— EI v z 8 454 34 Absébreib 1 OELAE j 2. Joniean CATE ausgelost vorden: Max PamersQlag. Wilmersdorf, dex Gefellschaft, Hollmannstr. 28, gegen i Slegen- othringer Werke e L 7 140 0 t Sp s 63 000 1D La 8 893 011 285 116 reibung , Li Nr. U Ï etreten find. 28, OF- E O "7 "1 é i t alutart]e Nelerve , 7 3 o : T1 T5 V weni qs E al GialÄfungofiole für di jefinbigten E L naa ide Sra e E N M I Ok - vor, H. Fölzer Söhne. Kafakonto E 1 825/87 Svezialreserve 1 63 917/96 7) Guibaben Séles Landi. Bank 71118 30l ationen er Sangerhauser ¿ 10. : N Det der am Heutigen Tage stattgehabten | 2 O e h Sl. Jojephverein 35 000|— ( j w. Etn- & Nor! „G J | Ä

Reihabanteirotonto' E 34 510 Bankverein, Filiale der Magdeburger Gustave D uclaud Ua folger a Vorfiand dée Y vlaninäßigen Auslosung Lier Ri o Wertpapierekonto . . 24 648/50/| Gewinn- 1. Verlustkonto . 8 057 47 d na B prt s Ga E —— G] 150758

ç j O 1 Privatbank, Sangerhausen. Aktien-Gesellschaft. Berlin eiunügzi V i Anleihe sind folgende 20 Antei Haushaltungskonto , , 1 200/— ) Inventar : Grundstü und Gebäude 206 100

Postscbeckonto . ..…. L 2 147 g er gemeinunüßigen Vaugesell i g teilscheine aua in an 10) Maschinen

Bremeu, im Oktober 1914. Dex Vorstand. \chaft und der Alexaudra-Stiftung. Ph gezogen worden : 231 174/17 2 T7 L 126 213 80 332 313 | umma der Aktiva 769 054

Kontokorrentkontodebitoren: : i : : A : , i . 62 86 105 179 18: 09 233 Diverse Debitoren . 429 344,29 Der Vorstaud. A, Baer oewenstein Krokistus Weiß. Nr. 62 86 105 179 185 189 209 233 Debet. Gewinu- und Verlustkonto. Kredit. Pasfiva

Bankguthaben . , . 449 086.78 | 878 431 P 206 218 889 867 871 380 383 415 495 | um i reen e t i E i °. 6 . ° DOOD JOM è « “gh S S 7 C. Fabrikationskonto: r S [ ] Eisenhütte Westfalia m Vochum i/W. : Die Rückzahlung derselben à 103 0/0 Bens an St. Vincenz- A Per Mietkonto L Sr N 11 960/— 2) W en A Me e L A 25a E ie a so s e «T. 079149 —| A. Aktiva. Vilanz für das Geschäftsjahr vom 1. Juli 1918 bis dahin 1914. B. Paffiva. 4 erfolgt am D. Januar 1915 bei der Zuschuß an St SFotepb- | Per Haushaltungskonto . . 9 968/66 3) Aktienkapital M Ans. nue R 570 2270415 2 270 415/99 2 E A 1A E Direction der Disconto-Gesellschaft |“ ea Bolep9e anal / 360 000 —| 360 000 Soll. GVewinu- und Verlusikonto am $20. Juni 1914. Haben, 1) Grundbesitz- u. Gebäude- 1) Aktienkapitalkonto 400 000|— f M M En, enannten Zeitpunkt bört An Unkostenkonto, Saldo 4 858/04 : 718 570/59 D O konto . : 17811694 } 2) Hypothekenkonto... . : 200 000|— B Verzinsun Gief-r Anteil scheine, ört die An Zinsenkonto . ., 3013/15 4) Reingewinn L 50 483/72 Generalunkostenkonto. . . | 1183 131/67}| Vortrag aus 3) Sltienzleeton E 1) E 72 000|— Siegen, 1. Oftober 14 Neingewian A L 769 054/31 Abschreibungen . 60 103 83 1912/13 101 266 45 4) MWasserleitun onD. M A R tdendentonfto . o. 0 66 (2 000 2E | Siegen s Lothringer Werke O7 528/66 21 592 2A Gewinn- und V s #ff : g8anlage- 9) Fabrikarbetterkrankenkassenkonto E 20366 ck: : 28/66 | „au erlustrechaung. M alder wle folgt E Loo, 973 618/44 S 1-1 6) Vbnfonto N N 15 267|19 vorm. H. Fölzer Söhue, Ad. Herrmann, Vorstand. E A c ———————————— Arbeiterunterstüzungsfonds- M Y L ade 13 59416 8) alonsteuerkonto 2006 d x [99060] Akti Mid Co T 24 Ms fr Sllite 8 738 120/12 ; : 16 | 8) Lalonsteuerkonto. T D *ttttengesellschaft der Cöln-Vonner Kreisbahnen. 2) Erlös für Pülpe 13 667/23

konto ° 8 000,— S » L j E de , 6) Maschinenkonto . . .| 10064869 | 9) Beamten- und Arbeiter-Unterstüßungskassenkonto 10 000 j 8 g ; ter f ; Delkrederekonto 4 é 3 i g s O E (j Auszug avs der Niederschrift über dit 3 ) 5 2 A Ó 7) Werkgerätekonto . . . 30 024/56 | 10) Diverse Kreditoren 532 |) t : ver die ordentliche Generalversammlung der Aktionäre zu Cöln am 26. September 1914. ck : E Qutorat H 9) Modellfonto T V ) | it 932 802 / N ao Tagesordnung vergl. Nr. 201 zweite Beilage dieser Zeitung vom 27, August 1914 fab ihre Erledigung Verlust Summe bes Gewinns. R : e t 5 T a e aben. i | ; R Ln E Bo Dibldende L 75 000,— C j j Zu Punkt 1: Die Versamml hm Kenntni i j ; 1) Ausgaben für Kartoffel | ' 10) Patentkonto . 1|— | Per Saldo am 1. Jult 1913 0 vermögensstand und dée gem Aenninis von dem im Druck vorliegenden Bericht des Vorstands und Auf-| !) A n + [221 449/02] 521 449/02 E ee —raz| 1 Bfferdae gabnfafs :| 21 481 25 | ®° Srulidgeni A s | redming fie das abiaufene Gelde e der Galelsisaft sowie von der Bilanz und der Gewinn- und Berlust-| 2) Zinsen E 89200 74 884/88 | Ssfeltentonio . . ., 9 930/— Soll. 2 b Dante 9. Doe Da R : z N E ) Whne 35 77 In der beutigen Hauptversammlung wurde die Bilanz nebst Gewinn- und | 13) Kassakonto .. ... 9 379/72 | An Geschäftsunkosten 131 842/14 wurden in Druckschriften der Berin, lbe, arti über die Prüfung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung | 4) Säcke, verbraucht 32 562 21 Verlustrechnun hmigt und die Verteil iner Dividende von #5 °/% beschlossen. | 14) Vietenkonto. . . ., 911/50 inse 266 j Di 4 VOrYer eg! j / 9) Feuerung . 22 619/67 erlustrechnung genehmigt und die Verteilung eine unde vo lo z n » Zinsen 11 426/62 Zu Punkt 3: Die Versammlung ge bmigt it Einst “t E is i‘ / 2 619/67 Gegen Einlieferung des Dividendenscheines für das Geschäftsjahr 1913/1914 kann die | 15) Diverse Debitoren . . | 630 880/75 « Abschretbungen b2 422/96 vorgeschlagene Gewinnverteil ter Feste nmigle mt Einstimmigkeit durch Zuruf die vorgelegte Jahresbilanz und die | 6) Betriebsunkosten 13 430 38 Dividende bei der Deutschen Bauk, Verlin, bei dem Bankhause Abraham Dividende 18 0% für den Dividenden- | Bo n (A4 9) S dus au C ltelung des Reingewinns und der Gewinnanteile in Gemäßheit der vorerwähnten | 7) Handlungsunkosten n 47 973/171 151 929/43 Sthlefinger, Berxlia NW. 7, Mittelstraße 2—4, bei der Vergish Märkischen hein Nr. 19 der Aktien Nr. 1 bis 348720 , Nüdl für Uebernahme von 2, des ggbahnabgabe 10 197,37 4, Verstärkung des Arbeiterunterstügunasfonds 8) Abschrbg. Maschinen 10 °/ —TT751'55 Fi ial Cöln, Co. R bei ver De Ba 3 Cetasele Boum, ihifieteh j¡ahlbar sofort bei der Ge- Mehrabgabe an die Stadt Cöln für Vent Ee Sinbabaaie L , Berlin, Tr M A : Sürth H N M i Gebäude A P 4208 18 999/25 iliale Côln, Cöln a. - bet der Deuischea Bauk Zweigstelle Boun, äftsfasse x und Godorf 145 000 4, Grunderwerb für die vate S {1 , Verle; tuferbahn zwischen Sür Z | n Or 20 , G F g des Bahnhofes Nodenkirchen 24 000 6, Erbauung von ¿zwei Wobn: Vai Summe des Verlustes . 701 303/63 R L O Le is indes eie Dagen, Eugen E E Aern (h I Vochem 24 000 4, Erweiterung des Lackierschuppens auf dem Betriebshof in Wesseling 19 000 10) Reingewinn | 50 483/72 Siegener Vank für Haudel & Gewerbe, Siegen oder bei der Gesellschafts. E ; Cöln¿Bonner Kielébaknen nit olchen FuS 350 000 4. Gt E O E O as E die Erweiterung der 751 787135 3 e erme zt c e ì O Ld Et - ( E ) O . un Da al eldende Aufsichisratêmitglied Herm. Wilh. Hüttenhain, Netphen p Bortrag für neue Rechnung —2.668 h ZU A 2 erteilte die (ersamml ing einstimmig dem Vorstand und dem Aufsichtsrat die erbetene Entlastung, Nechlau, den, 1. Juli 1914, L L R LEER ' 1285 552/57 1385 po9 : Si Zu J unit 9 wurde einstimmi, durch Zuruf das aus dem Aufsichtsrat ausscheidende Mitzlied, Herr Oberbürgermeister Guhrauer Starkefabrik zu Nechlau Aktien E Gesellschaft “Meggen, 7 ‘Oktober 1914 Bochum, den 30. Juni 1914, b Ee us, wie ergewählt; ferner an Stelle des verstorbenen Herrn Jakob De11rse für den Fall, daß die im Jahre 1911 Georg Pantel N. Mind : ggen, 7. r 1 E s Der Vorstaud. \eshlossene Saßungsänderung die ersorderlihe behördlihe2 Genehmigung finden wird, Herr Anti Fühling zu ; : U A er Dar tand, Fr. Hoffmann. W. Siemer f Doe nes gene, s ! : i: : ; ¿ 4 ie Vilanz sowte die Gew!nn- und Verlustr-chnung sind nachstehend ab [59077] Vas- und Elektricitätswerke Schiffweiler Aktieugesellschaft. | I Ae g find nahstebend abgedruckt. Aktiva. Vilanz per 81. Mai 1914. Passiva. | [59057] : bänblaun E E Se nnnantetie erfolgt bei 2er Gesellschaftskasse vom 20. Oktober 1914 ab gegen Aus, | [58796] E M A A P [A Aktiva. Bilanz am 31. März 1914. Pasfiva. j M Sis ben L Clidber T as Geschäftsjahr 1913. Ausgaben. Sewinu- und Verlusikonto 1913—1914. Einnahmen. E a 8 , Veo . s e anne SRINSESE PEEI O MO UNRS D A R O E E Grundstück und Gaswerks- Aktienkapital... ,| 282 000/— E M Ma : A M S j Die Direktion. : e 1e # [S Ea] 520383|/72 Hypothekarishe Anleihen . 218 000/— | Fifenbahnbau: [0 Aktienkapital | 1/2893 000! l Nohlfs. RNielän der. Bottke. a E N t N Vebertrag vom Gemeinderohrneßkonto : lr E S E Be Wb p oe oa a: 200640008 Darlebn : Bestand 50 000|— / Bilanz am 31. März 1914 Passiva fibecuodta e T uod ao Jahre i 46/75 Hohrneßrüdfaufskonto . , 3 3 : / 9 875|— 95! P Free Uri n a atel s ; . L «Mo 66 | ewinn von der ne L C 6 000/41 Ab: Tilgungstraten für 1913/14 .| 2 87D 47125 : R «a ——— zu s E Lhnungen 32 054167 Mühle .

A iler , 12 124,18 Vorirà ir Salär, S | g ia 9 S7 y Alo e : Schiffwroeiler Boriräge für r 2 942 497/49 Darlehnstilgung | 2 879|- A Bahnanlagen: Aktienkapital E 7 720 000)“ 4 Dts a4 Sat S A S beim Handel | L un L 297/08] Sewinn von der

Landsweiler , 12 301,25 G o 7 762/91 : : ; L i Heiligenwald 6825,50 | 31250/93 Réservefonds 7 045/— | Davon ab: | E Grund- und Bodenkapital . | 40 000 Y Vau Vorgebirgs- 4 Anleihen: | ; tut Abschreibuungen. . 9950, Erneuerungsfonds: babn I 5 348 560 88 A Koblen 9 634! ; off Noch nicht bezahlte Divi- ; ç s 919 arilna ahn 1. «9948060; Sparkasse Cöln ; 616 891/09 : ; 2 634/59] Fitcherei

Nene a 755/62 benbs N 360|— Für auf Materialien- Bestand M 213 674/08 Bau Vorgebirzs- Landetbank der Nbelnprovine 3) Abschreibungen : z Debitoren . , s 46 123/30 Erneuerungskonto 80 000|— konto übernommene Zinsen für 1913/14 8 264/36 4 bahn IL 1266 627,71 | 6615 188 ‘egr ada 1 Nomilée Santo Wo O Wi /0 B,

| | | A5 c c 9 991 9 c 5 1 053195 E mere eze G E mee | Lagervorräte 8 906/95 —TD 5558 ee 11.152,36 2 921 3951 Erlôs aus Altmaterial . . 1 053/95 M Bau Vochem-Wefseling 1 w 866 736/80 | -e | Pferde 376,— | | | |

4

L R S S A E N R E Loiaddie ASE C05

Vorausbezahlte | Grund und Boden l 40000 Müdcklade für 1913/14. 26 531/01 | C 36/80 runasprämie 415/70} Gewinn- und Verlustkonto: Betetligung: 16 Geschäfteanteile Ab: Für verwendete Materialien | 24952310 f San Boe, E e 850 230/08 e 0E Borausbezahlte Talonsteuer 1128—} Vortag aus K der Sächsischen Elsenbahnbedarfs- . # 10 279,42 / Wesseling 11650 841,71 | 2 862 153/66 1082 A Grundstücke. . , 8783,91 E t begebene An j} „1912/13. . 80,65 und Maschinenfabrik . . . 16 000 Kuréverlust . „8480| 1114422 2383791 ' Bau Rheinufer T 007 L T LGOLSSSE cned cell Moi 1913/14 . . 19 368,29 19 448/94 Erneuerungsfondsaylage 918 292 Rear uefonpe: eils B R 8 004 898,45 R ntilgung S T 108) 980/82 4) nebciüs. 4 S TRTT E 661 964/22 661 964/22 | Spezialreservefondsanlage . . .. 5 664 Rang S LS T au Nbheinufer- "iht fällige Tilgungsbeträge . | 14 630/51 T Ri via E Gewi d Verlustrecch |Geseglicher Neservefondsanlage 46 971 E bahn 11 462 405,70 | 8 467 30415 Er; ti E | 12 365/70 Artie Jolat E A ewinu- und Verluftrechnung E 3 930. A 7/27 BauHermülhein Sürth erre" rneuerungsfonds I | 884 706/20 ' O Pensionsfondsanlage | 3 930 T TEL N aue rmülheim-Hürth-Berren | 251 118/40 Tantiemen . . , 3143,23

E

Ÿ I Spezialreservefonds

t ECOR s # 1A Æ [A | Bestand [an Oberbaumaterialien | 12 0392 Ab: Kursverlust M Le M Detriebsmittelsevaratkono 665/57 Reservefond U Stltarestrveterto 1217292 | 237

Kosten des Betriebes. . .. 52 879 Vortrag aus 1912/13 80/65 | Bestand an Betriebs- und Werk- Geseßl'cher Reservefonds : Bausausführungen aus Mitteln Dividente S 290 440/79 e E IE 2 19

I oa e eun 6 707|80} Einnabmen aus dem stattsmaterialien 11 201) D ACSORA des Betriebes | 584 139/10 Pensi l ecionzungsfonds 450 000|- 113 331/29

Lr 8012 Verkauf von Gas, Bestand an Ersatteilen für | Rüiage für 1913/14 . .,, 5137/04} 52 503/78 o nicht abgerechnete Grundstúde | 478 674/70 ebe eea Q NCNIOnes E 78 569/01 | Aftiva.

Abschreibungen : M Nebenprodukten, Lokomotiven und Wagen , 5 322) 28 563/39 } Pensionsfonds : E | Grunderwerb Erweiterung Kies- Fonds für Be Ends - 99 964/09 | === Erneuerungskonto , 12 000,— Installationen und Vorschüsse E Es 958/63 Bestand A 3 786/09 L i grube Ufeld R A 10 139/12/19 032 316 54 Mitteln des Betei “aud aus 740 431|— | Grundstücke mit Zubebör- | Ee ene ungolio, 1 700,30 } 1370030) Mieten. Debitoren s 11 096/56 | Zinsen für 1913/14 144 35 : Materialien: Kreditoren : e f e | } Attienkavital ST 390 Bankguthaben 120 572/51 || NRüdlage für 1913/14 , 69653 4626/97 L Vorräte an Betriebsmaterialien | 211 656/39 Rückständige Zahlungen für 1000 I Ou ovotdeensGulden :

Reingewinn wie folgt zu verteilen : L 1419/56} Kleiderkassenguthaben Pa n 557135 7% des Erneuerungsfonds 1 201 7 18/90 Grundstüde 478 67470 | Quit (0, | as erve R j

E * R Kreditoren 25 994/92 h 7 —7215/65) 420 690/94 Landkreis Bonn . . , 7 | 253000|— Neubau 5608391 Sbtrreeferos Sag N M

e 1600 | Sewinn- u. Verlust: Reingewinn 112 874/94 f afen i 794059 54 | Verschiedene 292 546/44] 1 024 221/14 —T66 78301 | | fonten 34 508,36 Aufsichtsrat 0 4 L, E O 248 668/01 ° Debitoren AARTO Kautionen GaiAU E 14456445 Absreibung g 78291 | 858 000/—} Buaesdrieben 12 172.92

orstand . ; 91,9 ebet. ewinu- un erluftrechnung am 31. r 4, redit. : Schaaffhausfen? o 2 2 : t ulden 4 598 57 Hlaubiger j

/ : S En R E E Vortrag aus 1912 329 147/85 Abschreibuna 452641 | 210072 16]] Nicht gehobener

9 l ie - Ap ' verein, Cöln 127 334/— la i g die Gemeinde M T s [4 9 Jute imskono 36 785 24 Reingewinn 1913 252 688 81) 1281 836/66 | Wehselbestand —_————| 16 840/07} „Gewinn 310,— Inveatarkonto: Gewinn für dieses | |

E

L D E C E E E L E E E E E ER E R I I E

E E

Bilanzkonto 1913—19x4. E #4

S RL E E L R

E E N F

iffweller . . . . 60,89 | R 9 6097 irag aus 1912/13 0 292/68 S 3 Vortrag auf neue Reh- O bs Nüdlage für 1913/14 ... .| %6 531 di SIDOS 4TH s ¿ ¿ É 404/35 E a __226 174/33| 390 293 57 Fab S vao

B i 14153 19 448 Spezialreservefonds: Rücklage für 1913/14. . ., 507/27 | Betiieb: L Depogensteuerkont 15 438 05 Saldo 1. Jult AUD A

100 749 Geseßliher Reservefonds: Rücklage für 1913/14 . 5 137/04 Betriebseinnahmen ., , , 46328 884,51 : polilen . N 144 554,45

Pensionsfonds: Rücklage für 1913/14 696/63 | Betriebsausgaben . . . ._. , 200 900,05 | 127 984/46 | |* (0816 Boolss

B [—| Zugeführt 952 50 remev : 20 816 300/85 —— R

| |

I 3186 72 | Tantiemen u.Gratifikalionen |

a c Schiffweiler t e A 50000 Æ . 2 875|— i: i i Er u 4 , Abschreibungen . d 11 450|— E « [A R E S - 78 Zevibie E N naa ibriA Buer flu Reingewinn o. 112 874 94 | Vetrietsauegaben E 2 561 886/64 Bortrag aus 1912 4 329 147 85 Balecdles Bank, Foliokonto 7107 E A R Ne Eee heiblatee, Uichercevitee S W g vid de auf 2893 # r "2 Me E Erneuerungs Betriebseinnahm-n : L 3 980 5995/5 4 | Sacktfonto N A 1 997 20 E E NCCET/ / : ; | 29/0 Dividende auf 2893 000 4 . 46 57 860,— E ch [M «d 189 153,88 ab: E C ee 0s | “Fbr R e 25 In der Géneralversammlung vom 6. Oktober 1914 iff Herr Brauerei- Vortrag auf neue Rehnung . . . . 5501494 t n Spezialreservefonds . , 7839/98 | 196993|16| 2364 60h g en f den La 766d a vér ails E C 96 Ne

direktor Dr. Shmidt, Neunkirhen, Bez. Trier, in den Auffichtsrat unserer Ge- 3G T 8 fen N | 950 209/34 R Kasenbestand 415687 Anleihentilguna Rein 2 v P 100 08616 | | | Maschinenanlegungs- [0

en: Genthin, den 2. September 1914. ; Geprüft und rihtg befunden, | Nicht fêllis Fi e S ) N Gas- und Elektrizitätswerke Schiff- 5 Stücke je groß 4 200,—. Ï Genthin, den 2. September 1914. dit fällige Tilgungöbeträge 14 630/51| 114 715/66 konto 27 200,— _ weiler Aktiengesellschaft. Nr. 121 136 139 141 und 150. Genthiner Kleinbahn- Aktiengesellschaft. Genthiner Kleinbahn-Akti llschaft / L 18008 Abschreibung 1800 | 25 400|— Es sind folgende Obligationen unserer | Einlösungsstellen für die gekündigten Der Vorstaud cniyiner cinvayn- engese schaf + S v e e 39 760 721970 33 721 970/33 4t 9% Auleihe vom Jahre 1900 gemäß | Obligationen sind die Agentur der Müller. H drtmann. Der Auffichtsrat. Rae relervefondo : S Hadersleben, den 15 August 1914. 9, D ò j 50 141/5 O L. C

E e Mois ree S. Se | indes Bes Tele ah die D ne In der Generalversamml 23. September cr. ist beschloss e auf De R lat os Tad ca d eingewinn ristenien, Direktor 2. , , ez. rier, un e eu E A er eneraiversammilu am 23. September cr. en worden, qa a E A 516 » WAceitor. f E Le Dg per D. Ja- | kivehen, Des x a E E i S Dea Lade el | L Vorstebende Rechenschaft ist geprüft und mit den Bühern der Gesellshaft in

uuar L9L5 ausgelost worden: Nationalbauk, Kommanditgesellschaft | eine Dividende von © 9/9 zur Verteilung zu bringen, deren Auszahlung gegen Aushändigung der Gewinnanteil|heine für 1294 972/79 Ueb 3 Stiicke je groß 4 1000,—, auf Aktien, Bremen. 1913/14 bei der Lanudschaftlichen Bank dee Provinz Sachsen in Halle a. S,, Martinsberg 10, oder bei der Mittel- Cöln, den 4 ( 4 294 972/79 þ Hedereinstimmung gefunden. L Nr. 9 29 und 42, Bremen, im Oktober 1914, [59078] | deutschen Privatbank, Zweigstelle Genthin, erfolgt. Zur Zahlung der guf die Namensaktien entfallenden Dividende ist , den 4. Junt 1914. ie Diveltiva Der Aufsichtsrat für Haderslev Slotsvandmölle, g Í am 15. August 1914.

% Stüde je groß #4 500,—, Der Vorftand. nur die Laudschaftliche Vauk der Provinz Sachseu in Halle a. S. zuständig. Dit Nr. 61 und s r In den Aufsichtörut ist gewählt worden Herr Bürgermeister Dr. Dudy, Sandau, NRieländer. Botitke. Fred. Wartho. N. Holm. Jörg, Ravn. B. Thela

(S Gh Eni R R Behand I iy E ri Mata as Anu iat M E tei Per i Zir A 5