1914 / 241 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Der Kaufmann Wilhelm Gusiav Curt Engelhardt in Döbeln ist Jnhaber. Dbeln. den 9. Oftober 1914. Königliches Amtsgericht.

Dresden. [59205]

In das Handelsregister ist heute einge- tragen worden:

1) auf Blatt 6301, betr. die Firma Albert Köniß Nachf. in Dresden: Prokura ist erteilt dem Fabrikbesitzer Gustav Paul Lorenz in Dresden.

2) auf Blatt 13 708, betr. die Firma Carl Jórgensen in Dresden, Zweig- niederlassung des in Kurgan in Sibirien unter glether Firma bestehenden Haupt- gesd:äfts: Prokura ist erteilt dem Kaukf- A Hermann Johann JIenssen in Ham- urg.

Dresden, am 10. Oktober 1914.

Königliches Amtsgericht. Abt. I11.

Düren, Rheinl. [59206] Zur Firma Joseph Breuer, Dampf- sägewerk & Holzbearbeitungsfabrik, Langerwehe, ist am 8. 10. 14 einge- tragen: Die Ehefrau Joseph Breuer, Maria geb. Unkel, hat Prokura. Kgl. Amtageriht Düren.

Buisburz-Ruhrort. Bekanutmachung.

In unser Handelsregister A Nr. 54 ift beute bei Firma Beckmann & Co. in Duisburg-Nuhrort eingetragen : Der Küfermeister Bernhard Beckmann in Dutsburg-Ruhrort ist aus der Gesellschaft ausgeschteden.

Duisburg-Ruhrort, den 26. Sep- tember 1914.

Amtêgericht. Duisburg-Rubrort. Bekanntmachung.

In unser Handelsregister ist heute ein- getragen worden :

Bei Abteilung A Nr. 31, Firma Voß «& Laugen zu Duisburg - Ruhrort : Die Prokura des Kaufmanns Gustav Dünner in Duisburg ist erloschen und dem Kaufmann Marx Alfons Matheja in Duisburg ist Gesamtprokura erteilt.

Bei Abteilung B Nr. 102, Firma Wesfft- deutscher Lloyd, Schiffahrtsgesell

[58884]

[58885]

schaft mit beschränkter Haftung in Duts2burg-Ruhrort: Die Einzelprokura des Kaufmanns Friedrich Schuvering tn Duisburg ist erloschen.

Duisburg-Ruhrort, den 2. Oktober 914.

Amtsgericht.

Durlach. [58076]

Handels: egister Durlach. Zu „Brau- ecci Eglau A. G. in Durlach“ wurde einvetraaen: Dem Vorstandsmitglted Marx Eglau senior in Durlach is die Be- rechtigung erteilt, die Gesell\haft allein zu vertreten. Amtsgericht.

Ebersbach, Sachsen. [59209]

Auf Blatt 350 des Handelsregisters, betreffend die Kommanditgesell|chaft Her- maun Wünsches Erben in Ebers- ba, ift beute eingetragen worden, daß durh einstweilige Verfügung der ersten Zivilkammer des Königlthen Landgertchts zu Bautzen vom 29. September 1914 dem Gesellschafter Friß Wün'che die Befugnis zur Vertretung der Gesellschaft entzogen worden ift.

Ebersbach, den 10. Oktober 1914.

Königliches Amtsgericht.

EKEisenach. [58960] In Abteilung B unter Nr.71 des Handels- registers i heute etngetragen worden die Firma Glühlampenwerk Phönix. Gesellschaft mit besch{ränkter Haftung, mit dem Siß in Eisenach. Der Gesell. schaf!évertrag ist am 31. Juli 1914 ab- gcsckchlofsen worden Gegenstand des Unter- nehmens ist die Herstellung von Metall- fadenlampen, Nacht- und Wandbeleuch- tungen und Automobilbeleuhtung sowie verwandten Artikeln. Das Stammkapital beträgt 21000 . Geschäftsführer ist der Kaufmann Adam Zimmermann in Eisenach. i Eisenach, den 8. Oktober 1914. Großherzogl. S. Amtsgericht. 1V.

Elbing. ' [59211] In unser Handelsregister Abteilung A ist hute zu Nr. 246 bei der Fiïima N. Finuneifen Nfl. Rudolf Baum- garth in Elbing eingetragen, daß die Firma erloschen ift. Elbing. den 7. Oktober 1914. Königliches Amtagaericht

Elbing. [59210] In unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 538 die Firma Franz Rabe in Eibiug und als deren Jnhader der Kaufmann Franz Rabe in Elbing eingetragen. Elbing, den 7. Oktober 1914. Königliches Amtsgericht.

Eimshorn. ; [58887]

In das Handelsregister B ift heute unter Nummer 25 die Firma „Vebra Vertriebsgesellschaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Sigze in Elmshvra eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ist der Vertrleb von Pflanzer butter, tns- besondere der Pflanzenbutter Marke Gebra und der Betrieb aller in d'esen Geschäfts- zweig eins{chlagenden und damit zusammen- bängenden Geschäfie. Der Gefellschafts- vertrag ist am 29. September 1914 ge- {losen Das Stammkapital beträgt 40000 Æ Die Firma Elmshorner Margarinewerke, Gesellshaft mit be- schränkter Haftung in Elmshorn, bringt tin die Gesellshaft als Stammeinlage ibre Kandschaft, ihr Fabrikationsverfahren, Ne-

Gefamwert dieser Einlage ist auf 24 000 ./6 festaesegzt.

Elmshorn, den 9. Oktober 1914. Königliches Amtsgericht. Il.

ErKkelenz. N [59213] Im Handelsregister B ist heute bei Nr. 12, betr. die Exdölwverke Hölle bei Heide in HÖolfiein, G. m. b. H. in Erkelenz, eingetragen: -

Die Vertretungsmaht des Geschäfts3- führ-rs Dr. jur. Heinri BüU in Eckelenz ist beendet. GHS : Als alleiniger Geschäftsführer ist der Bergassessor a. D. Dr. Carl Glinz, Direktor der Intecnationalen Bohrgesell. haft, tn Erkelenz bestellt.

Erkelenz, den 1. Oktober 1914.

Köntgliches Amtsgericht.

Erk eleuz. ì [59212] Im Haazdelêsregister B ist bei r. 13, betr. die Vergrwoerks8geselischaft Nosa- Julie G. m. -b. H. in Erkeleuz, ein- getragen: S Die Vertretungsmacht des Geschäfts- führers Dr. jur. Heinrich Büll in Erkelenz ist beendet. Als alleiniger Geschäftsführer ist der Bergassessor a. D. Dr. Carl Glinz, Direktor der Internationalen Bohrgesell- chaft, in Erkelenz bestellt. Erkelenz, den 1. Oktober 1914. Königliches Amtsgericht.

ESSeCn, Ruhr, [59214] In das Handelsregtster des Königlichen Amtsgerichts Essen ist am 6. Oktober 1914 eingetragen zu A Nr. 382, betr. die Firma Guimier und Hirsc{ch in Effen: Dem Kaufmann Josef Beer, Essen, und der Therese Fisinger, Essen, ist Gesamt. prokura erteilt. Die Prokura des Adolf Jahn, Essen, ift erloschen.

Essen, Kuhn. [59215] In das Handelsregister des Köntglichen Amtsgerichts Essen ist am 7. Oktober 1914 eingetragen zu A Nr. 471, betr. die Firma J. Geldecu in Essenz Der Witwe Kaufmann Ernst Geldern, Louise geb. Chun, Cffen, ist Prokura erteilt. Dte Prokura des Ernst Geldern ist er- losen.

Flensburg. [59216] Eintragung in das Handelsregister vom 8. Oktober 1914 bei der Firma Bruno Storch in Flensburg: Die Firma ift auf die Chefrau Henriette Karoline Ida Storch, geb. Wilkens, in Flensburg über- gegangen.

Die in dem Betriebe des GBeshäfts be- gründeten Verbindlichkeiten sind bei dem Erwerbe des Geschäfts auf die Ehefrau Storch nicht übergegangen. Dem Kaufmann Bruno Franz Friedrich Storch in Flensburg ist Prokura erteilt. Flensburg, e Amtsgericht,

E n,

Flensburg. [59217] Eintragung in das Handelsregister vom 9. Oftober 1914 bet der Firma Karl Noß, Geselischaft mit beschräukter Haftung in Flensburg: Die Gesell- {aft ist durch Generalversammlungs bes{luß vom 30. September 1914 auf- gelöst. Der Kaufmann O. Schmtdt in ¿Flensburg ist zum Ligqutdator ernannt. Fleusburg, Königliches Amtsgericht.

Frankenberg, Sachsen. [59218] In das htesige Hanbtelsregister i1t heute eingetragen worden : 1) auf Blatt 128, betr. die Firma Sas «& Co. vorm. A. Zamory in Berlin, Zwetgniederlassung: Die Firma lautet Éünfiig: Sachs & Co. 2) auf Blatt 28, betr. die Firma Sthiebler’s Wwe. & Sohn in Frauken- berg: Die Prokura des Kaufmanns Curt Osear Arnold Funke ift erloschen. Frankenberg, den 5. Oktober 1914. Königlich Sächsishes Amtsgericht.

Fürth, Bayern. [59220] Baudelsregistereiuntrag.

„Joseph Offenbacher“, Fürth. Firma

erloichen.

Fürth, den 10. Oktober 1914.

Gnueosem. [59221] Die Firma S. Chojnacki, Gnuefen, ist im Handeléregister A Nr. 223 am 5, Oktober 1914 gelöst.

Königliches Amtsgeriht Guesen.

GÖrIitz. [58891] In unser Handelsregister Abteilung A ist am 7 Oktober 1914 folgendes eingetragen worden : Nr. 1311, betreffend die Firma: PRen- iger Ziegel- uud Tonwarenfabrik lfred Schipke in Penzig : Dem Fabrik- befißer Nobert Krinke in Penztg t Pro- ura ertéilt. Nr. 1314, betreffend die Firma: Froneu- avotheke homöopatische Apoth-ke, Drogzeuhandlünug, chemisch - analy- tisches und bafteriologiicches Labo- ratorium Dr. phil. WMäx Kober ‘in Görli: Die vecwitwetê“ Frau Apotheker ESlé “Kober, geb. Jungmann, in Görliy a!s Inhaberin der Firma. Nr. 1040, betreffend die Firma: Mulsik-, Sthreibwaren - Anveuken Görlther Postkarten-Ceutrale Gertruvb Gäldert in Görliß: Die Ficma ist erloschen. Köntgliches Amtsgericht Götlitz.

Hagen, Westf. [59225]

In unser Hande!sregister {s heute bei rer Firma Gebrüder Cordes Gesell. \chaft mit beschräufkter Haftuúg zu Sagen eingetragen : ! Dem Kaufmann August Zündorf zu Hágen {1 Prokura in der Art erteilt, kaß

oder einem anderen Prokuristen oder Be- vollmächtigten zur Vertretung der Gesell-

ist, zu Hagen erteilte Profura ist erloschen.

schaft und Zeichnung der Firma berechtigt Die dem Kaufmann Karl Freimuth

(ggen (Westf.), den 26. September 14.

Königliches Amtsgericht.

Hagen, Westf. [59223] In unser Handelsregister i Heute bei der Firma Jul. Vorster, Papierfabrik Gesellschafi mit beschränktex Haftung zu Haaen eingetragen : Die Vertretungsbefugnis des Kaufmanns Adalbert Kothen zu Hagen als Geschäftg- führer ift beendet. G Der Kaufmann Benedikt von Lokstaedt zu Hohenlimburg ist zum Geschäftsführer bestellt. Der Kaufmann Wilhelm Weisbaupt zu Hagen ist zum stellvertretenden Geshäfts- führer bestellt.

Hagen (Wesif.), den 26. September 1914.

Königliches Amtsgericht.

Hagen, Westf. [59224] In unser Handelsregister ist heute bei der Firma Peters & Comp. zu Hagen etngetragen: Die Prokura des Kaufmanns August Zündorf zu Hagen ift erloschen. Hagen i. Wesif., den 6. Oktober 1914. Königliches Amtsgericht.

Hambarg. [58895] Eintragungen in dos Hanvelsregister. L914, Oftober 6. Johannes Lenzen. Juhaber: Joseph Johannes Lenzen, Kaufmann, zu Alt Nahlftedt. Louis Cohen. Prokura i erteilt an Willi Johannes Frtiederth Hinze. E. F. E. Selishopp & Co. Gesell- hafter: Ernst Friedrih Emil Sell- \chopp, Kaufmann, und Ehefrau Bothilde Andrea Berge, geb. Klarup, beide zu Hamburg. Die offene Handelsgesellschaft hat am 1. August 1914 begonnen. f Prokura ist erteilt an Frieda Bothilde Berge. Karl Ebers Gesellschaft mit be- schränkter Haftuug. In der Ver- sammlung der Gesellschafter vom 30. September 1914 ist die Aenderung des $ 9 des Gesellshaftsvertrages nah ‘Maßgabe des notariellen Protokolls beschlossen worden. Rodemeier «& Co. mit beschräukter Haftung. Für den behinderten Ge- \chäftsführer Waldemar Graetz ist Carl Heinrich Zang zum Stellvertreter be- stellt worden. Die an C. H. Zang erteilte Prokura ist erloschen. Oktober "7. Evers «& Gleis. Prokura i} erteilt an Andreas Ludwig August Wendt. Maximilian Jacobsohn, Pecokura ift erteilt an Nathan Wolf Jacobsohn. Gustav Nölter. FJnhaber: Gustav Louis Johannes Nölter, Kaufmann, zu Hamburg. B. M. Bereudt & Co. Die an F. R. Köhler erteilte Prokura ist erloschen. Paul Adler. Die an J. H. Hodgsfon erteilte Profura ist erloshen. Carl Christlieb. Das Geschäft ist von Martha Ella Christlieb, zu Hamburg, übernommen worden und wird von ihr unter unveränderter Firma fortgeseßt. Die im Geschäftsbetriebe begründeten Verbindlichkeiten und Forderungen der früheren Inhaberin find nicht über- nommen worden. Prokara ist erteilt an Magdalena Christlieb. , Gummi - Werke „Elbe“ Aktieugesell- s{chaft. In der Generalversammlung der Aktionäre vom 15. April 1914 ist beschossen worden, die Aktien zur Be- feitigung der Unterbilanz im Verhältnis von 4:1 zusammenzulegen, soweit auf die Aktien nicht eine Zuzahlung von 75 9% erfolgt, und das Kapital ent- sprechend herabzuseßen, sowte das Grund- kapital der Gesellschajt auf6 1000 000,— zu erhöhen. G a Eine Herabseßung des Kapitals 11 niht erfolgt, da sämtliche Aktionäre die Zuzahlung geleistet haben. Die Erhöhung des Grundkapitals um A 1000,— auf A 1 000 000,— ift durchgeführt. / Ferner wird bekannt gemacht: Die Ausgabe der neuen Aktie erfolgt zum Nennwerte. Westafrikauische Pflauzungs - Eese!ll- schaft „Bibunudi““, Das Vorstands- mitglied N. J. Reßlaff ist aus \etner

N. Fiuk, zu Dresden.

J. & H. Gehlsenu.

Heiur. Schmerfahl

Carl Schreiber «& Co. F. Dür.

Hannover.

gerihts ijt heute folgendes eingetragen worden :

Stellung ausgeschieden; Justo Felipe Turibio Juan Weiler, Kaufmann, zu Hamburg, tit zum Mitgliede des Vor-- standes bestellt worden mit der Be- fugnis, die Gesellschaft allein zu ver- treten. Banco Españsl del Rio de la Plata Filiale Samburg, Zweig- niederlassung der Firma MWameco Español del Rio de la Plata, zu Buenos-Aires. In der außerordentlihen General- versammlung der Aftionäre vom 24. De- zember 1913 ist die Aenderung des Ge- fellshaftsvertrages beschlossen worden. Christian Dierig Gesellschaft mit beschränkter Haftung, zu Ober- langeubielau, mit Zweigniederlassung zu Sambuverg. Dr. jur. Günther Dierig, is besißer, zu Oberlangenbielau, is zum Geschäftsführer bestellt worden. Die an Ernst Jacob, Gustav Lananer und Carl Weiss erteilten Prokuren sind

Die hiefige Zweigniederlassung is aufgehoben und die Firma hier erloschen. t

Der Siy ‘dteser offenen Handelsgesellschaft ist von Glück- stadt nah Hamburg verlegt worden.

Gesellschafter: Ove Gehlsen und Jan Gehlsen, Kaufleute, zu Glüitadt.

Die Gesellschaft hat am 1. Januar

1905 begonnen. Gesamtprokura ift erteilt an Johann Franz Hetinrih Wil- helm Hagen, zu Hamburg, und Inge- borg Minna Mathilde Deierling, zu Altona.

Die an E. C. D. Staacken und I. R. W. Gundlach erteilte Gesamt- prokura ist erloschen. L Diese Firma ist von Amts wegen gelöst worden. Der Prokurist Nieten, gen. Franke, führt jeßt den Familiennamen Franke.

Awrntsgertcht in Hamburg.

Abteilung für das Handelsregister.

58896] In das Handelsregister des hiesigen Amts-

Nbteilung A: ck Zu Nr. 4457 Firma Hermauu Robert: Die Firma ist erloschen.

Abteilung B: - Zu Nr. 514 Firma Maschiunenbau- Gesellichaft mit beschräukter Haftung vorm. Stute & Wumeathal: Der Kaufmann Adolf Rothe ist als Geschäfts- führer au8gesh:eden, an seiner Stelle ist der Kaufmann Hans Noeßner in Hannover zum Geschäftsführer bestellt. Hannover, den 8. Oktober 1914.

Köntglihhes Amtsgericht. 12.

Hanmover. / [59229] In das Handelsregister des htesigen Amtsgerichts ist heute folgendes etngetragen

worden : In Abtetlung A:

Zu Nr. 2461, Firma Grotrian, Helffccrich, Sulz Th. Steinweg Nachf.: Dem Alfced Schaper und dern Karl’ Etlert in Braunschwetg ist Gesamt- prokura dahin erteilt, daß jeder berechtigt sein foll, die Firma tin Gemeinschaft mit einem anderen Gejamtprokuristen zu

zeichnen.

In Abteilung B: Zu Nr. 784, Firma Misburger Hafengeselschaft mit beschränkter Haftung: In der Gesellschafter versamm- lung vom 28. September 1914 ist be- \{lofen, ein-n zweiten Geschäftsführer zu wählen. Als solher ist gewählt der Straßenbahndirektor, Negierungsbaumeister a. D. Gèuard Holstein in Hannover. Hannover, den 9. Oktober 1914.

Königliches Amtsgericht. 12.

erne. [59231] Im hiesigen Handelsregister Abt. À Nr. 110 ist bei der Firma Frauz Hal- bach in Serne eingetragen worden : Die Firma is auf den Kaufmann Paul Halbah übergegangen. Der Ehefcau Kaufmann Paul Halbach, Helene geb. Kürten, in Herne ist Prokura erteilt. Herne, den 6. Oktober 1914. Königliches Amtsgericht.

ÆMOrne. [59230] Im hiesigen Handelsregister Abt. B Nr. 27 ist bei der Firma Herner Im- mobilien und Bankgesellschaft, Ge- sellschaft mit bes{chräukter Haftung in Herne eingetragen worden: Der bisherige Geschäftsführer Kaufmann Carl Christian Shmücker in Herne ist entlassen. Der Bureauvorsteher Wilhelm Döpke zu Herne und die Ehefrau Karl Christian Schmücker, Elisabeth geb. Mehring, zu Herne sind zu Geschäftsführern bestellt. Ste vertreten die Gesellschaft gemeinsam. Hezne, den 6. Oktober 1914. Königliches Amtsgericht.

Wos. Sandel8register betr. [59232] „Dans Oblraum“ in Hof: Jnhaber: Glektromechaniker Hans Ohlraum in Hof. Geschäftszweig: eleftrotechnisches In stallationsbureau. Prokuristin: Kontoristin Margareta Dimmling in Hof. Dof, den 10. Oktober 1914. K. Amtsgericht.

Hohenlimburg. [59233] In unser Handelsregister i heute bei der dort in Abt. A unter Nr. 150 ver- zethneten Firma P. Hermauni, Hohen- limburg, etngetragen worden: Dte Firma ist erloschen. Hohenlimburg, den 3. Oktober 1914. Königliches Amtscericht.

Kamenz, Sachsen.

in Kamenz eingetragen worden. Kamevz, den 10. Oktober 1914. Königliches Amtsgericht.

Kempten, Algäán. Handel®sregifstereiutrag. Die Firma Psronten-Steinach ist erloschen. Kempten. den 7. Oktober 1914. Kgl. Amtsgericht.

fiönigsbersg, Pr. : Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts Königsberg i. Vr.

[59235]

feldt & F. Gibat hier: satt ist aufgelöst.

Königsberg, Pr.

[59426]

Auf Blatt 160 des Handelsregtsters i}t heute das Erlöschen der Firma Wilhel- mive Schütze’s Nachf. Bruno Mehnert

Gebhard Eckart in

[58897]

Eingetragen ist am 6. Oktober 1914: in Abteilung A: bei Nr. 2056 für die ofene

Handelsgesellschast in Firma F. Schöu- eide M 6 Die Gejell-

Die Firma ist er-

58962 Haudelsregister des Königlichen Î Amtsgerichts Köuigsberg i. Ver.

Eingetragen ist am 8. Oktober 1914 in

Abteilung B unter Nr. 284 dite Firma Kriegskreditbauk ‘für

Ostpreußen, Gesellschaft mit beschränkter Haftuvg mit Siy in Königêberg i. Pr.

Der Getell\haftév-rtrag ist am 7. Ok. tober 1914 geshlessen. "Die Gesellchast wird spätestens vier Wochen nah Friedens- \chluß aufgelöst. i Gegenstand des Unternehmens ift Be- \haffung von Wechseikredit behufe Linderung der durch den gegenwärttgen Krieg herbet- geführten Kreditshwierigkeiten in der Pro- vinz Ostpreußen. -

Das Stammkapital beträgt 10500000 4. Wenn mehrere Geschäftsführer bestellt find, find zwei Geschäftsführer oder ein Geschäftsführer und ein Prokurist gemein- schattlih vertretungsberetigt. Ge|chäftsführer sind Stadtrat a. D. Leopold Braun, Bankdirektor Ludwtg Kauffmann und Bankdirektor Fsidor Perlis in Köntgsberg t. Pr. Stellvertreter sind Bankdtrektor Konsul Alfred Berger, Bank- direktor Konsul Nobert Frech, Bankdirektor Mar Schroeder, Bankdirektor Johannes Wackermann in Königsberg i. Pr. Oeffentliche Bekanntmachungen erfolgen durch den Reichsanzeiger.

Koppenbrügge. [58877] ÎÍn das hiesige Handelsregister B ist zu Nr, 1: Zuckerfabrik Oldendorf, Bahn- hof Ostecwald, heute folgendes ein- getragen worden : In der ordentlichen Generalversammlung vom 16. September 1914 ift an Stelle des aus dem Vorsland aus|cheidenden MRitiergutspächters Hans MNimpau in Voldagsen der Domänenpächter, Ober- amtmann Karl Zimmermann in Koppen- brügge als Vorstandsmitglied gewählt. Die aus\ceidenden Vorstandsmitglieder, Voll- meter H tnrich Borte!s in Groß Oldendorf und Fabrikdtrektor Otto Burckhardt da- lelbst, find als folhe wiederzewählt. Koppenbrügge, den 8. Oktober 1914. Königliches Arntsgericht. Künzelsau. [59236] K. Amtsgericht Künzelsau. In das Handelsregister für Einzelfirmen Bd. 1 Bl. 174 wude heute bei der Firma Karl Winter Künzelsau einge- tragen: „Die Firma is erloschen“. Den 10. Oktober 1914. Amtsrichter Ls rer.

Landshut. Befanntmachuug. [59237] Die Firma „Frauz Reindl’s Witwe“ in E wurde im Handelsregister gelöst.

Landshut. den 9. Oktober 1914.

Kgl. Amtsgericht. Landshut. Befanntmachung. [59238] Die Firma „Georg Aigner“ mit dem Stye in Eggenfelden wurde îm Handels regilter gelöscht.

Laudshut, den 9. Oktober 1914.

Kal. Amtsgericht.

Landshut. Befauntmachung. [59239] Im Handelsregister neu eingetragene Firma: „Alphons Ramboid““, Sig: Eggeufelden, Inhaber: Alphons Nam- bold, Kaufmann tn Eggenkfelden. Laudshut. den 9. Oktober 1914.

Kal. Amtsgertcht.

Lehe. SBefkfanutmachung. [59240] In das Handelsregister ist eingetragen : a. am 3. Oftober 1914 zu der Firma Norddeutsche Cement - Judustrie, Aktiengesellschaft in Lehe, daß der Ingenteur Meiners in Lebe aus dem Vor- stande au?geschieden und an setner Stelle der Kaufmann Karl Hohn in Bremer- haven bestellt ift,

b. am 7. Dftober 1914 zu der Firma Martin Möller in Lehe, daß die Firma erloschen ist.

Lehe, den 7. Oktober 1914. Königliches Amtsgericht. Leipzig. [58902] In das Handelsregister i heute etn-

getragen worden :

1) auf Blatt 16 196 die Firma Alwin Kuittel Sanitas-Haus in Leipzig: Der Kaufmann Alwin Knittel in Leipzig ist Inhaber. (Angegebener Geschäfks- zweig : Betrteb eines Handelsgeshäfts mit fanttären Artikeln.)

2) auf den Blättern 143 und 11 131, betr. die Firmen B. G. Teubuer und Theodor Hofmann, beide in Leipzig :: Die Prokura des Karl Hermann Friedri Meyer 1n Leipzig ist erloschen.

3) auf Blatt 2362, betr. die Firma M. Roseustock « Sohn in Leipzig: Die Prokura res Gustav Leichtentritt ünd des Wilbelm Konrad Johann Hantelmani ist erloschen.

4) auf Blatt 12 535, betr. die Firtna: Zacharias & Eoperstedt in Leipzig & Marie Alice verehel. Zacharias , geh. Schrecker, ist als Inhaberin ausgeschieden. Der Kaufmann Fciedrih Hermann Oscar Zachartas in Letpztg is Fnhaber.

5) auf Blatt 13 625, betr. die Firma: Gesellschaft für Howardtsche Buch- führung und Betriebsoberleitung mit beschränkter Haftung in Leipzig: Die Prokura des Curt Schneider i} erloschen. Für den bereits eingetragenen Prokuristen. Ludwig Richard Pusch fällt die Be- \hränkung der Prokura als Gesamt- prokura wes

6) auf Blatt 7703, betr. die Firma Otto Westphal Gesellschaft mit ‘be- schränkter Haftung vormals Carl Schneider Nachfolger in Leivzig, Zweigniederlaffung : DieZweigniederlassun@ ist aufgehoben und die Firma hiex er

zepte, Marken und Warenschuy ein. Der

êr zusammén mit einem Geschärtsführer

erloschen.

loschen.

loschen.

7) auf Blait 10 901, betr. die Firma

uliué Hirsch in Leipzig : Die Firma it erloschen. E

Leipzig, am 8. Oktober 1914,

Königlihes Amtsgerit. Abt. 11 B.

Lichtenstein-Callnberg. [59241] „Auf Bla t 227 des Handelsregisters, die Firmx Emil Lindia ‘in Lichtenstein betreffend, ist am 9. Oktober 1914 ein- getragen worden: Emil Lindia ist als Snbabzr avsgeshieden. Der Kaufmann Willy Potzig in Lichtenstein is Fnhaber. Er hastet niht für die im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten des bisherigen Inhabers, es gehen auch nicht die im Betriebe entstandenen Forde- rungen auf ihn über. Die Firma lautet künftig: Emil Lindig, Inh Willy Fama, Königl. cht Lichtenstein.

Amtsger [59242]

Liidenscheid. Bekauntmachung.

_In unser Handelsreaister A Nr. 481 ist heute die Firma August Nagel zu Lüdenscheid und als deren Inhaber der Kaufmann August Nagel zu Lüdenscheid einaetragen.

Lüdenscheid. den 3. Oktober 1914.

Königliches Amtsgericht.

Meissen. [59248] Im Handelsregister des unterzeichneten Amtsgerichts ist heute auf Blatt 455, die Meißner Chamotte- und Tonwarenu- fabrik, Gesellschaft mit beshräukter Haftung, in Meißen betreffend, etnge- tragen worden, daß der Geschäftsführer, Fatrifdiceftor Paul Emil Ludwig Gaudin in Meißen ausgeschieden ist. Meif;en, am 8. Oktober 1914, Königliches Amtsgericht.

Memel. [59249]

In unser Handelsregister A ist beute f

unter Nr. 510 die Firma Adler-Drogerie, Martin Pempe - Memel und als deren Inhaber der Kaufmann Martin Pempe in Memel eingetragen. Memel, den 29. September 1914. Köntgliches Amtsgericht. Abt. 3.

Neisse. [59252] Im Handelsregister Abt. A Nr. 283 ist bei der offenen Handelsgesellschaft Neifser Malzfghrik Vincenz und Apfeld in Neisse -Mährengasse heute eingetragen worden: Der Kaufmann Karl Vincenz in Neisse ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. Amisgeriht Neisse, 5. 10. 14.

Neuss. SBefkfanutmachung. [59253]

In das Handelsreaister Abteilung A ist unter Nr. 3 bet der Firma Neußer-Bau- beschlag-Fabrik in Neuß eingetragen worden :

Der Chefrau Friedrich Hahn, Wilhel- nine geborene Pövlinghaus, in Neuß ift Prokura erteilt. Die Prokura des Josef D. Koenen ist erloschen.

Neuß, den 2. Oktober 1914.

Königliches Amtsgericht.

Neustrelitz. [99464] In das h'esige Handelsreglster ift beute unter Nr. 301 die Firma „Eruft Vun- chard, Samburger Engroslager‘“ in Neustreliß und als deren Inhaber der Kaufmann Ernst Burchard hier eingetragen. Neustrelitz, 26. September 1914. Gh. Amtsgericht. Abt. 1.

Nidda. 24 In das Handelsregister des hiesigen Gerichts wurde heute folgendes einge- tragen: Das unter der Firma Robert Wagner Nachfolger, Aßmus und Gros zu Echzell betrievene Handels- geschäft ift nah dem Ableben des seit- herigen Mitinhabers Theodor Aßmus mit Wirkung vom 29. September 1914 auf dessen Witwe Thekla Aßmus, geb. Schneider, und den settherigen Mitinhaber Wilbelm Gros übergegangen, welche das Geschäft unter der seitherigen Firma unter Ueber- nahme der Aktiven und Passiven weiter- führen. Nidda, den 6. Oktober 1914. Großh. Amtsgericht.

Oberhausen, Rheinl. [09255] Vefanutmachung.

In unserem Handelöregtster B ist heute bei Nr. 422 (Firma MRohlmaun «& Osterwald, G. m. hb. H. in Ober- hausen) eingetragen: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bishe 1e Geschäftsführer Fran Nohlmann ist / * Liquidator be- jtellt.

e sausen, Rhld.,, « 13. August 1914.

Köntgl. Amtsagerich.

Oberhausen, Rheial. 59256] Bekauntmachung.

In unser Handelsregister A {1 bei Nr. 458 (Firma Dörreuberg «& Hun * brink in Oberhausen) eingetragen: Die Firma ist erloschen.

Oberhausen, Rhld., den 24. Sep- tember 1914.

Königl. Amtsgericht.

Oberndorf, Neckar. [57636] Königl. Amtsgericht Oberndorf a. N.

In das Handeloregister für Gesell chafts- firmen Band 1 Blatt 272 wurde beule bei der Firma Lederkohlen- & Hüärte- mittelwerke vormals Philipp Martin G. m. b. H. in Ultoberudorf einge- tragen: Der Gesellschaftsvertrag ist dur Beschluß der Gesellshafter vom 8. Juli 1914 laut notariellem Protokoll ‘von diesem Tage abgeändert worden.

Den 23. S-ptember 1914.

c Lp]

Oberweissbach. [592 L Jm Handelsregister Abteilung ‘B Pee mer- Mühle: Borelite Mle- mer- e, etjelljchaft mit be- schränkter Haftung in Blehhammer b. Unterweißbah eingetragen worden, daß der Kaufmann Otto Heinze in Blech- hammer gls Geschäftsführer abberufen worden ist. Obertwveif;bach, den 9. Oktober 1914. Fürstlihes Amtsgericht.

Offenbach, Main. Bekauntmachung,. In unser Handelsregister wurde einge- tragen unter Aa/786 zur Firma Wilhelm Luft zu Neu Jsenburg: Dem Rentner Wilhelm Luft zu Neu Isenburg ist Ginzel- prokura erteilt worden. Offeubach a. M., den 5. Oktober 1914. Großherzogliches Amtsgericht.

Oschatz. [59260] Auf dem Blatte 324 des Handels- registers für die Stadt Oschay über die Handelsgesellhaft in Firma Hartstein- gutfabrif mit beschräufter Haftung in Oschab ist heute folgendes eingetragen worden : Der Kaufmann Hermann Büttner in Oschay ist als Geschäftsführer ausze- schieden, der Kaufmann Hermann Unger in Dresden-Blasewiß ist zum Geschäfts- führer bestellt worden. Oschatz, am 10. Oktober 1914. Königliches Amtsgericht.

Pforzheim. [59263] Handelsregister.

Zu Abt, B Band [l O.-Z. 6 wurde bei der Firma Luisen - Automat, Gesell. schaft mit beschräukter Haftung in Pforzheim eingetragen: Die Bertretungs- befugnis des Geschäftsführers Ludwig Kuntz ist beendigt; Kaufmann Gustav Hüttinger P nf torzheim ist zum Geschäftsführer be-

ellt.

Pforzheim, 7. Oktober 1914. Gr. Amtsgericht.

Pirmasens. Bekanntmachung. Handelsregistereintrag. Otto Loeser, Siß Pirmaseus. Die Firma ist erloschen. Georg Anton Schreiner, Siy Pir- masenus. Die Firma wurde von Amts wegen gelöscht. Pirmaseus, den 6. Oktober 1914. Königl. Amtsgericht.

Plauen, Vogtl. [59265] IÎn das Handelsregister ist heute ein- getragen worden: a. auf dem Blatte der Firma Franz Heinrich MüDner jun. in Plauen Nr. 419: Die Gesellschaft ist aufgelöst; Franz Carl Heinri Müller ist ausgeschieden; der Kaufmann Ernst Carl Schneider in Plauen führt das Handelsgeschäft unter der bisherigen Firma allein fort; b. auf dem Blatte ber Firma Schusier & Co. in Plauen Nr. 2860: Déêr Frieda Alma verehel. Schuster, geb. Maul, in Plauen is Prokura ertetlt. Plauen, den 9: Oftober 1914. Königliches Amtsgericht.

Polzin. Befanntmahung. [59266] In das Handelsregister Abteilung A des unterzeihneten Gerihts i heute bei der unter Nr. 13 eingetragenen Firma August BVeister in Volzin folgendes eingetragen: Die Firma ‘ist erloschen, Polzin, den 7. Oktober 1914. Königliches Autsgert@t.

Potsdam. [59267] In unser Handelsregister A i heure unter Nr. 904 die offene Handelsgesellschaft in Firma: „Baugeschäft Louis Schröder, Juh. A. Schxöder u. A. Fick“ mit dem Sige in Nowawes cin. getragen worden. Pecsönlih haftende Ges- sellschafter sind der Architekt Alfred Schröder in Nowawes und der Ingenieur August Fick in Stegliz. Die Gesellschaft hat am 8. Juni 1914 begonnen. Potsdam, den 3 Oktober 1914. Königliches Amtsgericht. Abteilung 1.

Radeburg. [59268] In das Handelsregister ist eingetragen worden :

1) Am 23. September 1914 auf Blatt 26, betr. die Firma F_A. Zacharias in Radeburg: Die Firma ift erloschen. 2) Am 1. Oktober 1914 auf Blatt 88, beir. die Firma Ecust Menzel & Co., G. m. b. H. in Radeburg : Der Kaut- mann Karl Wilhelm Kreßschmar in Dresden is niht mehr Geschäftsführer. Der Ge'\chäftsführer der Arthur Aljred Künzelmaun is abweichend bon $ 10 der Saßung berechtigt, die Ge, selishaft ohne Mitwirkung eines zweiten Geschäftsführers oder eines Prokuristen zu vertreten.

Köntgliches Amtsgeriht Radeburg,

am 8, Oktober 1914.

Ratingen. [59269] Die Firma Peter Junker, Grund-

[59258]

[59264]

mit beschräufter Haftung, hat ihren

Siy von Efsen nah Hösel verlegt “ünd

ist im hiesigen Hzndelsregister B unter

Nr. 54 eingetragen worden.

Ratingen, den 7. Oktober 1914, Amtégericht.

Ratingen. [59270] In unser Handelsregister A wurde beute die Firma Joh. Heinrich Dicckmaun in

nhaber der Restaurateur Johann Heimich )tckmann in Ehingen eingetragen. Die Firma betretbt etne Restauration. Ratingen, den 8. Oktober 1914,

Hilfsrihter Majer.

]¡| Römhila.

Gesellschakt F

vexwertungsgesellschaft, Gesellschaft | 5

I Ehingen, Post Hvuckingen, und äls deren | D

58911 Zu der ‘unter Nr. 19 bes biefiges Han: dels egisters eingetragenen Firma Joseph Ehrich in Gleicherwiesen ist heute folgendes eingetragen worden :

Nach dem Tode des seitherigen Firmen- inhabers, des Kaufmanns Joseph Ehrlich in Gleicherwiesen, ist die Firma in Erben- gemeinschaft übergegangen auf:

a. Ehrlih, Sopbie geb. Rosenthal, Witwe in Gleicherwiesen,

b. Ghrlich, Max, Kaufmann, daselbst,

c. Ehrlich, Siegfried, Bankbeamter in Fronkfurt a. M.,

4. Marx, Franziska geb. Ehrli, Ehe- frau des Kaufmanns Louis Marx in Müncben,

e. Ehrlich, Jenny, in Gleicherwiesen,

f. Ghrlih, Käthe, daselbst.

Römhild, den 28. September 1914.

Herzogliches Amtsgericht.

Seesen. [59273]

Im hiesigen Handelsregister ist bet der Firma „Slektricitätswerk Rhüden, G. m. b. H. zu Kl.-Rhüden“ beute folgendes eingetragen :

„Für den Ingenteur Müller, der im Kriege ist, {i der Landwirt H. Müller sen. in Bornhausen zum Geschäftsführer bestellt.“

Seesen, den 5. Oktober 1914.

Herzoglihes Amtsgericht.

Siegburg. : [59274] In das Handelsregister ist bei der Ftrma Saugelarer Touwerke, UAktiengesel- schaft iu Liquidation in Haugelar eingetragen: _ Die L quidation ist beendet. Die Firma ist erloschen. Siegburg, den 6. Oktober 1914. Königliches Amtsgericht.

Solingen. [59275] Eintragung in das Handelsregister. Abt. A Nr. 1283: Firma Fremken Æ& Co., Solingen. Das Handelsgeschäft i auf den Kaufmann Paul Fremfken in Düsseldorf, Louisenstraße 69, übergegangen kund wird unter unveränderter Firma forts- geführt. Die Prokura des Kaufmanns Paul Fremken in Solingen ist erloschen. Solingen, den 3. Oktober 1914. Königliches Amtsgericht.

Spaichingen. [59276] K. Awtsgeriht Spaichingen.

In das Handelsregister tür Gesellshafts- firmen wurde am 5. Oktober 1914 bei der Firma Mauz «& Hallex in Spaichiugea eingetragen :

Auf den Tod des Gesellshafters Jakob Haller, Fabrikanten tin Spaichingen, ist dessen Sohn Paul Haller, Kaufmann in Spaichingen, als Gesellschafter eingetreten ; dieser ist zur Vertretung der Gesellschaft ermächtigt. Die Prokura des Paul Haller ist erloschen.

Den 8. Oktober 1914.

Oberamtsrichter Buob.

Stettim, [59277

In das Os B ift heute bet Nr. 245 (Firma „Germania“ Briket- und Kohlen-Großhaudelsgeseliscchaft u. b. H. in Berlin mit Zweigniéeder- lafsung in Stettin) etngetragen: Die Kaufleute Hermann Grämfow und Fried- rich ECppens sind niht mehr Geschäfts- führer. Der Kaufmann Ernst Dennert in Berlin ist zum Geschäftsführer bestellt. Stettin, den 8. Oktober 1914.

Köntgliches Amtsgericht. Abt. 5.

Stolp, Pomm. [59278] __ Im Handelsregister A ist heute bei der Firma Ludolf Ahreus, Ingeuieur- bureau, Stolper Zeotralheizungs- und Wasserversorgungsindustrte (Nr. 368) eingetragen: Die Firma t in ¿Ludolf Ahrens, Jugenieurbüreau, Stolper Gipêdielenfabrit“ geändert. Die Prokura des Curt Schuster ist er- lo)hen. Stolp, den 5. Oktober 1914. Königl. Amtsgericht.

Stolp, Pomm. [59279] Im Handelsregister Abt. B ist heute bei der Stolper Terraiu-Verwertungs- esellschaft mit beschräukter Haftung Nr. 21) eingetragen: Walter Bucbolt ist als Geschäftsführer der (Gesellschaft ausgeschieden. Zu Geschäftsführern find

Torgau. ; [59284]

In unser Handelsregister B ist heute bei der unter Nr. 16 eingetragenen Kar- toffelflockeufabrik Torgau, Gesell- schaft mit beshräukter Hastung, ein- géetr1uen worden: Ï

$ 11 des Gesellschaftsvertrages ist dur Lins T r L E 1914 dahin avgeändert, daß fünf Geschäftsführer statt bisher drei bestellt werden. ub

Torgau, den 7. Oftober 1914.

Königliches Amtsgericht.

Unna. [59286] In : unfer Handelsregister Abt. B ilt heute unter Nr. 42 eingetragen die Firma: „eKabelwerk Gesellsschaft mit be- schränkter Haftuug Fröndeuberg/ Ruhr.“ Gegenstand des Ünteraehmens ist die Anfertigung isolierter Drähte jeder Art. Das Stammkapital beträgt 66 000 4. Geschäftsführer is Kaufmann August Köhle zu Fröndenberg. Der Gesfellsha}tsvertrag ist am 14. Mai 1914 festgestellt. Unna, den 7. Oktober 1914. Königliches Amt3gericht.

Velbert, Rheinl. Daudelêregister. In unser Handelsregister Abt. B ist heute unter Nr. 44 bet der Firma Eisen- und Fittingswerke Aktiengesellschafe Werk Velbert in Velbert folgendes ein- getragen worden : Hem Kaufmann Walter Bell zu Velbert ist Prokura in der Weise erteilt, daß der- selbe berechtigt ist, in Gemeinschaft mit einem der Vorstandamitglieder oder einem

Prokuristen die Firma zu zeichnen.

Velbert, den 7. Oktober 1914.

Amtsgericht.

[59287]

Vliotho. [59288]

In das Handelsregister Abteilung A ist beute unter Nr. 120 die Firma Lüpke «& Thorey in Vlotho und als deren In- haber der Kaufmann Kz1rl Lüpke in Vlotho und der Kaufmann Heinrich Thorey in Vlotho etngetragen worden.

Offene Handelsgesellshaft seit 1. Okf- tober 1914. Geschäftszweig: Kolonial- warengroßhandlung.

Vlotho. ‘den 8. Oktober 1914.

Königliches Amtsgericht.

Völklingen. Bekanntmachung. Im hiesigen Handelsregister, Abteilung A, ist heute zu Nr. 32 bei der Firma Ernst Jentsch in Völklingen, Poststraße, ein- getragen worden: Die Ftrma ist erloschen. Völklingen. den 29 September 1914.

Köntgliches Amtsgericht.

Winsen, Luhe. [59293]

In das Handelsregister Abteilung A ist bet der Firma Gebrüder Eckermaun in Wiusenu a. L. (Nr. 115 des Registers) heute eingetragen worden: Die Firma ist erloschen.

gen (Luhe), den 30. September Königliches Amtsgericht.

Genossenschaftsregister.

Apenrade. [59294] Eintragung in

[59289]

das Genossen¡cafts- register bet dem Landwirtschzaftiichen Bezugsverein Loit, eingetragene Ge- nofsenschaît mit unbeschränkter Haft- pflicht in Barsmark vom 29. September 1914: Die Vertretungsbefugnis der Lquks- datoren ist beendigt. Königliches Amtsgericßt in Apenrade.

Berlin. [58926]

In unfer Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 299 (Pomoc, Bank ludowy Bolksbank, eingetragene Genoffenschaft mit beshränkter Haftpflicht, Charlottenburg) eingetragen worden: An Stelle des gus. geschiedenen Sylv ‘fter Cz6ênik ist Mieczys- law Jerzykiewicz zu Charlottenburg in den Vorstand aewählt. Berlin, den 7. Oktober 1914. Königliches Amtsgeriht Berlin- Mitte. Abt. 88.

Berlin. [58925]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 351 (Allgemeine Deutsche Verlags-Gesellschaft, eingetragene Genossen- schaft mit beschränkter Haftpflicht, Berlin)

ernannt der Rentier Osfar Moriß und der Kaufmann Erich Klohn in Stolp, urd zwar gemeinschaftlich. Stolp, den 6. Of. tober 1914. Königl. Amtsgericht.

Stolp, Pomm. [59280] Im Handelsregister A ist beute bei der irma Brunuenbauten und Wasser- leitungêanlagen Rudolf Gliewe vor- mais L. Ahrens (Nr. 411) eingetragen: Die Firma ist in „Rudolf Gliewe vorm. L. Ahreus, Stolper Zentral- heizungs- und Wasserversoxgungs. industrie“ geändert. Stolp den 7. Ok. tober 1914. Köntal. Amtsgericht.

Tilsît. Befanntmahung. [59283] În unser Handelsregiiter Abtetlung A t heute unter Nr. 274 bezüglih der Firma August Hexbst Nachf. in Tilsit eingetragen, daß für dieselbe der Kauf- mannêsfrau Anna Venzke, geborenen Paulini, in Tilsit Prokura erteilt ist. Tilfit, den 10. Oktober 1914. Königliches Amtsgericht.

Torgau. In unser unter Nr. 81

[59285] Handelsreoister A is heute bei dér Firma Torgauer ampfbrauereien Partuïchke & Ja- cobitg zu Torgau FRElagen: Die Pro- kura des Kaufmanns Friy Partu)chke junior in Torgau ist erloschen. Torgan, den 7. Oktober 1914.

Amtegertcht.

etngetragen worden: „Die Vertretungs- befugnis der Liquidatoren ist beendigt.“ Demzufolge ist die Genossenschaft im Re- gister gelösht worden. Berlin, den 7. Of- tober 1914. Köntgliches Amtsgericht Berlin- Mitte. Abt. 88.

Berlin. [58924]

Nach Statut vom 9, September /3. Ok- tober 1914 wurde eine Genossenschaft unter der Firma „Kredit-Genossenschaft der Ber- [iner Tischlermeister, eingetragene Genossen-- schaft mit beschränkter Haftpfl'cht* mit dem D zu Berlin errihtet und beute unter Nr. 658 in unser Genossen\chaits- register eingetrazen. Gegenstand des Ünter- nehmens tft der Betrizb von Bankgeschäften zum Zwede der Besh\ffung der für das Gewerbe und die Wirtschaft der Mitglieder nötigen Geldmittel. Die Haftsumme be- trägt 300 &. Die böMstzulässige Zahl der Geschäftsanteile ist zehn. ie von der Genossenschaft ausgehenden Bekannt- machungen erfolgen unter deren Firma, gezeiWnet von mindestens zwei Vorstands. mitgliedern, in der Fahzeitung der Tischler- méeijter und Holzindufirtellea Deutschlands, bei deren Unzugänglichkeit bis zur Bestim- mung eines anderen Blattes im „Deutschen Reichsanzeiger“. Die Seigaing geschieht in der Weise, daß die Zeihnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namens- unterichiift binzufügen. Zwei Vorstands,

Genoffenschaft zeichnen und Erklärungen abgeben. Die Mitglieder des Vorstands flud: Larl Nahardt, Oskar Borsdorf und Hermann Neumann zu Berlin. Die Ein- sicht der Liste der Genossin ist während der Dienststunden des Gerichts jedem ge- stattet. Berlin, den 7. Oktober 1914. F origtithes Amtsgeriht Berlin - Mitte.

Berlin. [58927]

Nach Statut vom 9. September/5. Ok- tober 1914 wurde eine Genossenschaft unter der Firma „Kreditgenossenshaît für -das Slofsergewerbe Groß - Berlins, einge tragene Genossenschaft mit beschränkier Haftpflicht“ mit dem Sitze zu Berlin ers r:chtet und heute unter Nr. 659 in unser Genossen'caftsregister eingetragen. Gegen- stand des Unternehmens ist der Betrieb von Bankge\häfien zum Zweck der Be- \chaffung der für das Gewerbe und die Wirtschaft der Mitglieder nötigen Geld- mittel. Die Haftsumme beträgt 300 46. Die höchstzulässize Zahl der Gescbästs- anteile i zehn. Die von der Genossen- schaft auszehenden Bekanntmachungen er- folgen unter deren Firma, gezeichnet von mindestens zwei Vorstandsmitgliedern, in der „Handwerkszeitung“ in Berlin. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossen- schaft ihre Namensunters{rift hinzufügen. Dire Vorstandsmitglieder zeichnen gemeinsam rehteverbindlih füc die Genossenschaft. Die Viitalieder des Vorstands find: Nobert Utke und Harry Karwehl zu Berlin. Die Einsicht der Liste der Ge- nossen ist während der Dienstitunden des Geribls jedem gestattet. Berlin, den 7. Oktober 1914. Königliches Amtsgericht Berlin-Veitte. Abt. 88.

Berlin. [58923]

Nach Statut vom 7. September/5. Ofs« tober 1914 wurde eine Genossenschaft unter der Firma „Kcedit-Genossenshaft der sreten Vereinigung der Holzndustriellen zu Berlin, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftyfliht*" mit dem Sige zu Berlin errihtet und heute unter Nr. 660 in unser Genossenschaftsregister eingetragen. Gegenstand des Unternehmens it der Betrieb von Bankgeschäften zum Zweck der Beschaffung der für das Ge- wêrve und die Wirtschaft der Mitglieder nôtigen Geldmittel. Die Haftsumme be- trägt 300 4. Die höôchstzulä|sige Zahl der Geschäftsanteile ist vierzig, Die bon der Genofsenshaft ausgehenden Be- kanntmachungen erfolgen unter deren Ficma, gezeihnet von mindestens zwei Vorstands- mitgliedern, in der „Fachzeitung der Zlschlermeister und Holzindustriellen Deutschlands“, bei deren Unzugänglichkeit bis zur Bestimmung eines anderen Blattes im „Deutschen Reichsanzeiger“. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Ge- nossenschaft ihre Namensunterschrift binzu- fügen. Zwei Vorstandsmitglieder können red;tsverbindlich für die Genossenschaft ¡eïchnen und Erklärungen abgeben. Die Mitglieder des Vorstands find: Gustay Levy, Paul Kaltisch und Hermann Schulgz zu Berlin. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Berlin, den 7. Oktober 1914, Königliches Amtsgericht Berltn-Mitte. Abt. 88.

Berlin. [58929] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 253 (Neinickendorfer Bank, ein- getragene Genossenschaft mit beschränkter Vals1pflicht, _ Reinickendorf) eingetragen worten: Friedr ch Müller ist aus dem Preis 1914 Rar De den . Vftober 1914. Köni es Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 88, R

Berlin. [58928] Nach Statut vom 21 August /6. Oktober 1914 wurde eine Genossenschaft unter der firma „Creditbank tür die Mitglieder der Berliner Schneider-Innung, eingetragene Genoffenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ mit dem Sitze zu Beilin errichtet und beute unter Nr. 661 in unser Genossen- schaftsregister eingetragen. Gegenstand des Unternehmens if der Betrieb von Bank. geschäften zum Zwecke der Be'ich5ffung der für das Gewerbe und die Wirtschaft der Viitglteder nötigen Geldmittel. Die Haft- summe beträat 300 4. Die böchstzulässige Zahl der Geschäftsanteile ist zehn. Die von der Genossenschaft ausgehenden Be- fanntmachungen erfolgen unter deren Firma, gezeihnet von mindeitens zwei Vorstands. mitgliedern, im „Deutschen Genofsenschafts- blatt“, bei dessen Unzugänglichkeit bis zur Bestimmung eines anderen Blaties im « Deutschen Reichsanzeiger*. Die Zeich- nung gesteht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genofssen- \chaft ibre Namensunterschrift hinzufügen. Zwei Vorstandsmitalieder können rechtss verbindlih für die Genossensaft zeichnen und Erklärungen abgeben. Die Mitglieder des Vorstands sind: Karl Vieten, Jacob Bartel und Karl Schmidt zu Berlin. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts 1914 aat liches Mat deriht Berl

. Kö®öntgliches 8gericht in- Mitte. Adt. 88. e

Werlin. 58930] In unser Genossenschaftsregister f beute bei Nr. 364 (Allgemeine Charlottenburger ugt und Gr nes Perbant, eingetragene enofsenshaft ‘mit beichränkter Haftpfli

Gharlottenbura) eingetragen worden: Bochnick zu Charlottenberg i in dén Vorstand gewählt. Berlin, den 9. Of tobec 1914. Königliches Amtsgericht Berl n

Königliches Am1szericht.

mitglieder können reh!sve:bindlich für die

Mitte. Abt. 88.