1914 / 244 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E S R R M

vember 1914, Vormittags 10 Uhr. | bur stermin: D. Dezember 1914, e 10 Uhr. Papetiburg, 12 Oktober 1914. Königliches Amtsgericht.

RostocK, Meck ib. [59109]

Ueber den Nach!aß des Diplom s Heinrich Glantz zu RostoŒ, Inhabers der Firma Böttcher uud Glau Elektrizitätsgesellschaft hief., wird heute, am-8 Oftober 1914, BVor- mittags 11 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Buchtien hies. Anmeldefrist bis zum 4. November 1914. Erste Gläubtgerver- sammlung am 6. November 1914, Vormittags Ul Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 11. Dezember 1914, Vormittags L141 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 4. No- vember 1914.

Rostock, den 8. Oktober 1914.

Großherzogliches Amtsgericht.

Sprottau. [59903]

Veber das Vermögen der ledigen Hotel und Konditoreibefitzerin Frieda Döher in Mallmitz wird heute, am 13. Oktober 1914, NaMmittags 6 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Karl Drescher tn Sprottau. Anmelde- frist bis 1. November 1914. Erste Gläu- bigerversammlung und Prüfungstermin: 9. November 1914, Mittags 12 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfll<t bis 25. Oktober 1914.

Königliches Amtsgericht in Sprottau.

Strasburg, Westpr. [59858

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Clemens Wrzesinsfkfi in Strasburg Westpr. ist am 12. Oktober 1914, Nach- mittags 5 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Szydzik in Strasburg Westpr. Anmweslde- frist bis zum 31. Oftober 1914. Erste Gläubigerverjammlung und Prüfungs- termin den 11. November 1914, Vormittags Ai} Uhr, Zimmer Nr. 63. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 31. Oktober 1914. Steasburg Westpr., den 12. Oktober 1914. Königliches Amts-

gericht.

Zabrze. [59904]

Konkursverfahren. 4 N. 17/14. Ueber das Vermögen des Kaufmanus Paul Emmerling in Zabrze, ODoro- theenfir. 39, ist am 13. Oktober 1914, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Carl Heinze in Zabrze. Anmeldefrist bis zum 19 No- vember 1914. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 5. November 1914. Erste Gläubigerversammlung 'am "7. November 1914. Vormittags A1] Uhr. Allge- metner Prüfungstermin amSS.November 1914, Vormittags LUUhr, Zimmer 39.

Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts in Zabrze.

Aurich. Sonfurêverfabren. [59865] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Bauunternehmers Gerd Coordes in Haxtum ijt zur Abnahm: der SYhlußre<nuig des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das SwWlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berü>fihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwertbaren Vermögensftü>ke der S{luktermin auf den 12. November 9914, Vormittags 10 ühr, vor dem Königlichen Amtsgericte hierselbst bestimmt.

Aurich, den 12 Oktober 1914,

Der GHerichté\schreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Berlin. Ronfursverfahren. [59842]

In dem Konkursverfahren über das Ver“ mögen tes Hutmachers Eugen Kehr in Berlin, Am Friedrichshain 35, Privat- wohnung hierselbst. Böyowstr. 4, ift zur Ab- nahme der Schlußre<nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeihnis der bei der Verteilung zu berüd>sihtigenden Forderungen sowte zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Ge- währung einer Vergütung an die Mit- glieder des Gläubigéraus\{usses der Sluß- termin auf den 28. Oktober 1914, Nachmittags 12} Uhr, vor dem König- lichen Amtsgericht, Yteue Friedrichsir. 13/14, I1I. Sto>wertk, Zimmer 106/108, bestimmt.

Berlin, den 3. Oktober 1914. Der Gerichtsschreiber des Königliches Amts-

geriht Berlin-Mitte. Abt. 84.

Berlin. Ronfur8verfahren. [59841] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Hutfabrikanten Berthold Specht in Firma Paul Albert Nachf. in Berlin, Grüner Weg 6, ist infolge Schluß- verteilung na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdu < aufgehoben. Berlin, den 8. Oftober 1914. i Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 154.

Bromberg. [59899] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns und Kürschuer- meisters Heymaun Jouas in Vrom- berg, Nee 17, wird nah er- folgter Abhaltung des S<lußtermins hier- dur< aufgehoben.

Bromberg, den 9. Oktober 1914.

Königliches Amtsgericht.

Bromberg. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über den Nachlaß der am 15. Januar 1914 in Bromberg verstorbenen verw. Frau Schuhmacher- meifter Auguste Hein, geb. Jablo-

[59898]

nowski, in Firma G. Hein Wwe. aus Brombera, Rinkauerstraße Nr. 58, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Bromberg, den 10. Oktober 1914. Königliches Amtsgericht.

Bromberg. Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren - über das Vermögen des Restaurateurs Rudolf Srundtmaunn in Bromberg, Livonius- straß? 9, ist infolge eines von dem Gemein- schuldner gemahten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleihétermin auf den 5. November 1914, Mittags 12 Uher, vor dem Königlichen Amtégericht in Brom- berg, Zimmer Nr. 12, anberaumt. Der Ver- gleihsvorshlag und die Ecklärung des Gläubigerausshusses sind auf der Gerichts- schreiberei des Konkursgerihts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Bromberg, den 12. Oktober 1914. Der Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts.

Buer, Westf. [59870] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kürschners Josef Lefia von Buer-Re}se, Ewaldstraße Nr. 6, wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 28. Suli 1914 angenommene Zwangßs- verglei<h dur<h re<tskräftigen Beschluß vom 30. August 1914 bestätigt ist, hier- durch aufgehoben.

Buer i. W., den 10. Oktober 1914.

Königliches Amtsgericht. N 7/14.

Castrop. Koufursverfahreu. [59852] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Vergmanns uud Kolo- nialwarenhäudlers Franz Kaczmarek in Holthausen, Castroperstr. 25, ist zur Prüfung der nachträgli<h angemeldeten Forderungen Termin auf den 31. Of- tober 1914, Vormittags 107 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Castrop, Zimmer Nr. 11, anberaumt. Castrop. den 7. Oktober 1914. Der Gertchts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Chemnitz. j [598392]

Die Konkursverfahren über das Ber- mögen :

1) des Vaumeisters Friedrich Otto Wagner in Chemnitz,

2) des Hanudschuhfabrikanten Hans Georg Herold in Reicheubraud,

3) des verstorbenen Schuhmachers und S<Buhwarenhändlers Richard Robert Eilzer tn Chemuitz-Kappel,

4) des Weiß. u. Kurzwarenhändlers Ernst Albin Hildebrandt in Chemnitz

werden nah Abhaltung der Schluß- termine hierdur< aufgehoben.

Chemuigtz, den 12. Oftober 1914.

Königliches Amtsgericht. Abt. B.

CÖPenicK. [59851] Konkursverfahren.

Fn der Konkurssache Otto Kerger, in Firma R. Behling in Grüuau 9 N. 5. 11 ist infolge eines vom Gemeinshuldner gemachten Vorschlags zu einem ZwangsvergleiÞ Vergleichstermin auf den 4. November 1914, Vor- mittags LL Uhr, an Gerichtsstelle, Cóöpeni>, Hohenzollernplay 1, Zimmer 26, anrbzraumt. Der Vergleichsvorschlag und die Erfläruna des Gläubigerauss<usses sind auf der Gerichtsschreiberei des Kon- fursgerih!8 zur Einsicht der Beteiligten niedergeleat. Für den Fall der Bestätigung des Zwangévergleihs dient der Termin ferner zur Anhörung der Gläubtgerver- jammlung übér die Vergütung der Mit- glieder des Gläubig*raus|<usses und zur Abnahme der Schlußrechnung.

Cöpeniex, den 7. Oktober 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. 9. Crimmitschanu. [59887] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Väckexs Emil Arno Kögler in Crimmitschau wird na< Abhaltung

des Schlußtermins hierdur< aufgehoben

Crimmitschau, den 12. Oktober 1914.

Königliches Amtsgericht.

Damzíg. Sonfursverfahren. [59849] Das Konkureverfahren über das Ver- môgen des Schmiedemeisters und Wagenbauers Friedrich Kanzler in Danzig wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdur aufgehoben. Danzig. den 6. Oktober 1914. Königliches Amtsgericht Abt. 11a.

Dippoldiswalde. [59895] Das Konkursverfahren über das Ver- möôgen des Materxial- und Schuitt- wareunhäudlers Karl Robert Martin in Spechtciß wird na< Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Dippoldiswalde, den 9. Oktober 1914. Königliches Amtsgericht.

Diüiissecldorf. [59861] Koufkursverfahren. .

Das Konkuróverfahren über das Ver- mögen der Firma Spanische Produkten Import-Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Düsseldorf, Schadow- straße 49 11 (Hinterhaus) wird nah er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hier- dur< ausgehoben.

Düsseldorf, den 7. Oktober 1914.

Königliches Amtsgericht. Abt. 14.

Ebersbach, Sachsen. [59881]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schürzenfabrikanten Emil Reinhard Menischel in Eibau wird na< Abhaltung des Schlußtermins hier- dur aufgehoben.

Ebersbach, den 12 Oftober 1914.

Königliches Amtsgericht. Dr, Haubóold,

[59900]

Elberfeld. [59864] Das Konkursverfahren über vas Ver- mögen des Landwirts Gustav Wichel- haus in Vohwiukel, Hof Frankho!z, wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben. Elverfeld, den 8. Oktober 1914. Köntgliches Amtsgericht.

Elsfleth. [59882] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Maurers Friedrich Ger- hard gen. Fritz Battermann zu Bardenfleth ist na< erfolgier Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Elsfleth, den 6. Oktober 1914. Großherzoalt{< Oldenburgisches Amtsgericht.

Essen, Ruhr. Bes<luß. [59874] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanus Ewald Neusel in Essen wird hiermit mangels Masse eingestellt. Efsea, ten 10. Oktober 1914, Königliches Amtsgericht.

Gaildorf. [59880] K. Amtsgericht Gaildorf.

Das Konkursverfahren geen Ferdinand Süpple, Schuhmacher in Laufen a. K., wurde heute na< Abhaltung des Schluß- termins und nah Vollzug der S<hluß- verteilung aufgehoben.

Den 12. Oftober 1914,

Gerichts\chretberei.

GOSty n. Beschlufs. [59850] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmauns Johaun Nepo- mucen Buszewicz in Gostyn wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hterdur< aufgehoben. Gostyu, den 7. Oktober 1914. Königliches Amtsaericht.

Walle, Saale. [59884]

Das Konkursverfahren über - das Ver- mögen der Reppichauer Molkerei Gesellschaft mit bes<ränkter Haf- iung in Halle S. wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hiecdur< aufgehobén.

Halle (Saale), den 7. Oktober 1914.

Königliches Amtsgericht. Abt. 7.

Halle, Saale. [59885]

Fn dem Konkursverfahren über das Ber- mögen der Halleschen Cognacbrennerei Gesellschaft mit beschräukter Haftung in Halle S. ist zur Abnahme der Schluß- re<nung des Verwalters, zur Erhebung von Einroendungen ge#en das Schlußverzeichhnis der bei der Verteilung zu berüdsihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwertbaren Vermögenéstü>ke der Schlußtermin auf den 9. November 1914, Vormittags 1LLY Uhr, vor dem Köntglihen Amts- gerichte hierjelbit, Poststr. 13, Zimmer 45, bestimmt.

Halle (Saale), den 13. Oktober 1914.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 7.

Hamburg. {59894] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Klempuers und Mechanikers Otto Heinrich August Eckholt, in ni<ht eingetragener Firma W. Spiegler «& H. Eckfgolt (Bauklempuerei und Jnstallationsgeschäft) wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Hamburg, den 13. Oktober 1914.

Das Amtsgericht. Abteilung für Konkuxrssachen.

Hamburg. [59893] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- wögen des Klempuers und Mechauikers Karl Wilheim Robert Spiegler, Mitinhabers der nicht eingetragenen Firma W. Spiegler & H. Eckholt (Vau- flempuerei und Justallationsgeschäft) wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben.

Hamburg, den 13. Oktober 1914.

Das Amtsgericht. Abteilung für Konkurssachen.

Herford. Ronftursverfahreu. [59867] Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Baukvereins zu Her- ford e. G. m. u. H. in Liquidation ist im Nachshußverfahren neuer Termin zur Erklärung über die Berehnung auf den 26. Oktobec 1914, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königl. Amtsgericht hierselbst, Zimmer Nr. 15, bestimmt. Die Bere<hnung kann von den Berechtigten vor dem Termin auf der Gerichtsschreiberet, Zimmer Nr. 13, eingesehen werden. Hexford, den 5. Oftober 1914. Königliches Amtsgericht.

Meinerzbhagen. Bes<luß. [59872] Fn dem Konkursverfahren des Fabri- faunten Albert Windfuhr, alleiniger Fnhaber der Firma Gebrüder Wind- fuhr zu Listerhammex bei Meinerz- hagen, wird zur Ergänzung des Gläubiger- aus\{<usses wegen der Einberufung des Mitgliedes Carl Groll zu Metnerzhagen unter die Fahnen etne Gläubigerversamm- lung auf den 19. Oktober 1914, Vormittags 10 Uhr, einberufen. Meiuerzhagenu, den 7. Oktober 1914. Königliches Amtsgericht.

Meinmerzhagen. Bes<hluß. [59871]

Fn dem Konkursverfahren des Fabri- kanten Albert Windfuhr, alleiniger Inhaber der Firma Gebrüder Wind- fuhr zu Listerhammer bei Meetnerz- hagen, wird neben dem Verwalter Rechts- anwalt Raulf zu Metnerzhagen, der unter

den Fahnen ist, zu seiner Vertretung der Bureauvorsteher Max Appl zu Metnerz- bagen als Konkursverwalter bestellt. Meiuerzhagen, den 7. Oktober 1914. Königliches Amtagericht.

Meinerzhagen. Beshluft, [59873]

In dem Korkursverfahren Meinerz- hagener Metallwerke, Actien-Gesell- schaft zu Meinerzhagen, wird neben dem zum Heere einberufenen Konkusver- walter Rechtsanwalt Raulf zu Meinerz- hagen zu feiner Vertretung der Bureau- vorsteher Max Appel zu Meinerzhagen als Verwalter bestellt.

Meiuerzhagen, den 9. Oktober 1914.

Königliches Amtsgericht.

Neumüünster. [60036] Konkursverfahren.

Das Konkurdsberfahren über das Ver- mögen des Maschiueufabrikanten und Eisengießereibesißzers Christian Voß in Neumünster wird nach Abhaltung des Schlußtermins infolge der Schlußver- teilung hierdur< aufgehoben.

Neumünster, den 10. Oktober 1914.

Königliches Amtsgericht.

Ohlau. [59902]

In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Adolf Stober in Märzdorf ist zur Abnahme der Schluß- re<nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußyer- zeihnis der bei der Verteilung zu berüd- sichtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die nicht ver- weitbaren Vermögensstücke fowie zur Anhörung der Gläubiger über die Er- stattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\{husses der Schlußtermin auf den 7. November 1914, Vormittags 10 Uhr, vor dem Köntglichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 12, bestimmt.

Ohlau, den 10. Oktober 1914.

Der Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts.

PÖsSsnecK. [59886] Koukursverfahreu.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Väd>ermeisters Alberi Walter in Pößne> wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Pößneck, den 12. Oktober 1914,

Herzogliches Amtsgericht. Abt. IT.

Pyritz. [59843] Bekaunutmachung. Konkursverfahren. Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeisters Franz Krieuke in Pyrit ist zur Prüfung einer nachträgli<h angemeldeten Forderung Termin auf den 28. Oktober 1914, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- lihen Amtsgericht in Pyriy anberaumt. Pyritz, den 9. Oktober 1914. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Regensburg. [59875] Das Konkurèöverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanus Aibert Eduard Herold in Regeusbuxg wurde mit Ge- rihtsbe\{luß vom Heutigen als durch Schlußverteilung beendet aufgehoben.

Regensburg, 12. Oktober 1914. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Rosecnberg, Westpr. [59855]

Konfursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ber- mögen der Kausfmaunsfrau Emilie Pelpiinski, géb. Kas<hubowski, aus Freystadt wird nah erfolgter Abhaltung dés Schlußtermins gemäß $ 163 K.-D. hierdur< aufgehoben.

Rosenberg Westpr., den 8. Oktober

104 | Köntgliches Amtsgeridi L

St. Wendel, Beschluß. [59848]

Pas Konkursverfahren über das -Ver- môgen des Kaufmanns Wilhelm Marx, in Firma Wendel Marz, Tabakfabrik in St. Wendel, wird ein- gestellt, weil eine den Kosten des Ver- fahrens entspre<ende Konkursmasse nicht vorhanden ift.

St. Wendel, den 10. Oktober 1914,

Königliches Amtsgericht. Abt. 1.

Schroda. Roufursverfahren. [59857 Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Gafstwirtêwitwe Eleonora Suxdyk in Slachcin wird nach erfolgter Abhaitung des Schlußtermins hierdurh aufaehoben. Schroda, den 9. Oktober 1914. Königliches Amtsgericht.

Schroda. Roufurêvezrfahreu. [59856] Das Konkursverfahren über das VBer- mögen des Schuhwarenhäudlers Sta- uislaus Przydryga aus Schroda wird nach erfolgter Äbhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Schroda, den 10. Oktober 1914. Köntgliches Amtsgericht.

Schweidnitz. [59847] Das Konkursverfahren über das Ber- mögen desTischlermeisters Paul Scholz. früher in Saarau, jeßt in Schweidnitz, ist na erfolgter Abbaltung des Schluß- termins aufgehoben worden. Schweidnitz, den 13. Oktober 1914. Königliches Amtsgericht.

Siegburg. [59866]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Friedrich Wil- helm Nömling in Troisdorf wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Siegburg, den 12. Oktober 1914. Königliches Amtsgericht.

Thorn. Roufur8verfahreun. [59901] In dem Konkursverfahren über das Vers mögen des Schueidermeisters Wla- dislaus Jaskolsfki in Thorn ist zur Abnahme der S<hlußre<hnung des Vers walters, zur Erhebung von Etnwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Berteilung zu berü>sichtigendenForderungen der Schlußtermin auf den . 9. No- vember 1914, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- selbst besiimmt. Thorn, den 11. Oktober 1914. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Trier. Konfur8verfahren. [59862]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Käufmanns Eduard Frank in Trier ist zur Abnahme der Schlußre<nung des Verwalters, zur Er- hebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeihnis der bei der Verteilung zu berüd>sihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die ni<t verwertbaren Vermögensstü>ke der Sé{lußtermin auf den 30. Oktober 194, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zim- mec 6, bestimmt.

Trier, den 9. Oktober 1914.

Königliches Amtsgericht. Abt. 12.

Tuttlingen. [59897] K. Amtsgericht Tuttlingen.

Das Konkursverfahren über das Ver- m óôgen des Jakob Schmid, Mouteurs in Tuttlingen wurde nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins dur< Gerichts- beshluß von heute aufgehoben.

Den 12. Oktober 1914.

Amtsgerichtssekretär Walter.

Weissenfeis. [59860] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Karl Straube Ju- haber Karl Straube in Weißeufel& wird, nachdem der in dem Vergleichs- termine vom 19. September 1914 an- genommene Zwangsvergleih dur<h re<ts- kräftigen Beschluß vom 26. September 1914 bestätigt ist, hierdur<h aufgehoben. Weißenfels, den 12. Oftober 1914. Königliches Amtsgericht.

Wolgast. Ronfurêverfahren. [59844] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Väckermeisters Haus Dohr- wardt in Wolgast wird nah erfolgter Abhaltung des Shlußtermins hierdur< aufgehoben. Wolgast, den 10. Oktober 1914.

Königliches Amtsgericht.

Wurzen. [59888] Sn dem Konkursverfahren über das ‘8er- mögen der Emma Louise verw. Jässing, geb. Helbig, in Wurzen, alleinige In- haberin der Firma Guido Jässing in Wurzen, wird auf Antrag des Konkurs- verwalters eine Gläubtgerversammlung zur Beschlußfassung über die Vergütung sowie die Auslagen des Konkursverwalters und der Mitglieder des Gläubigeraus- {usses nebst eine darauf zu leistende Ab- \hlagszahlung berufen. Termin hierzu wird auf den 4, November 1914, Vormittags 10 Uhr, vor dem unter- zeiwneten Amtsgerichte bestimmt. Wurzen, den 7 Oktober 1914. Königliches Amtsgericht.

Zabrze. Ronfursverfahren. [59905]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schnittwarenhäudlers und Grubenaufseyers Paul Frouczek in Rudahammer wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdur< au]- gehoben.

Zabrze, den 10. Oktober 1914.

Königliches Amtsgericht. 4 N 14/13.

Zwickau, Sachsen, [59889 j

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Konditors Fürchtegott Albert Timmel in Zwickau, Inbabers der Firma Eduard Feustel’s Na<f. ebenda, wird nah Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben.

Ztwi>ætau, den 13. Oftober 1914.

Königliches Amtsgericht.

Tarif- 2x. Bekanntmachungen

der Eisenbahnen.

[60038] 4

Staats- und Privatbahn - Güiter- verkehr. Mit Gültigkeit vom 20. Dk- tober 1914 wird die Station Kempenich als Versandstation in den Ausnahme- tarif 5 o einbezogen. Auskunft geben die beteiligten Güterabfertigungen sowie das A hier, Bahnhof Alexander-

aß. , Werlin, den 13. Oktober 1914.

Königliche Eisenbahnudirektion.

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Dr. Tyrol inCharlottenburg.

Verlag der Expedition (K o y e) in Berlin,

Verlagsanstalt, Berlin, Wilhelmstraße 32. Dru> der Norddeutschen Buchdru>kerei und

(Mit Warenzeichenbeilage Nr. 92)

38.

h6b.

| ;

|

13/6 1914. Heinri<h Urba<h jr., Cöln, Se- 6/10 1914.

Geschäftsbetrieb: renneret.

13/6 1914. Heinri< Urbah jr., Cöln, Se-

erin

N 92.

Warenzeichenbeilage des Deutschen Reihsanzeigers und Königlih Preußischen

Berlin, Freitag, den 16, Oktober.

i ——_—_—_—_—

Staatsanzeigers.

Warenzeithen.

(Es bedeuten: das Datum vor dem Namen = den Tag der Anmeldung, das hinter diesem Datum vermerkte Land und weitere Datum = Land und Zeit einer beanspruchten flnionspriorität, das Datum hinter dem Namen == den Tag der Eintragung, Beschr. = Der Anmeldung ift eine

Beschreibung beigefügt.)

199277. K.

77. | Tabakfabrikaten. Waren: Sämtliche Tabakfabrikate.

HOHENZOLLERNKANAL

4

22/6 1914. Kurze & Hering, Berlin. Geschäftsbetrieb:

aren: S<n1

Zigarren, tpftabak.

tr. E:

Waren:

L À Ea

Vertrieb von

Zigaretten, Rauch-,

Kornbrannttwwein.

9/10 1914.

Tabakfabrikaten.

Kau und | Teppiche, Matten, Linoleum, Wachstuch, Vorhänge (aus

199281.

URALTER URBACHER

Dampfkornbranntwein-

‘tinstr. 104. 6/10 1914.

Geschäftsbetrieb: ênnerei.

8/4 brifgt

Waren:

___ Dampfkornbrannttwvein- Kornbrannttvein.

199278.

Feuerbecken

_ 3/6 1914. von der Meden & Thomsen, Hamburg. 9/10 1914.

Geschäftsbetrieb: Verfertigung und Vertrieb von

Beschr.

38. 199279. Sh. 19397.

8/4 1914. Fa. 5 O 1914.

Geschäftsbetrieb: Verfertigung und Vertrieb von Tabakfabrikaten. Waren: Zigarren, Zigarillos. Beschr. :

3d. 199280.

C. F. G. Schmidt, Altona /Elbe.

T. 8477. Niagara

29/11 1914.

Geschäftsbetrieb: Warenhausketrieb. Waren: Kopfbede>ungen, Friseurarbei!en, Put, fünstliche Blumen, Schuhwaren, Strumpswaren, Tischwä'che, Kor jetts, Krawatten, Hosenträger, Handschuhe, Stöcke, Reise geräte, Sattler-, Riemer-, Täschner- und Lederwaren,

1913. Fa. Hermann Tiehß, Berlin. 5/10

genommen Duschevorhänge), Fahnen.

einrich Urbach jr “E KROUN

DAMPE-KORNBRANDNTWEIN-BRENNEREI

mit elecktrischem Betrieb

Deverinstrasse 104+ Fernsprecner A 967

U. 2218.

J Heinrich Urbach. jr. ... KÖOLN - e DAMPF-KORNBRANNIWEN-BRENNERE

mil elecktrischem Betrieb

ew e

Severinstrasse 104 Fernsprecher A967

B

1914. HSeinri< Ernemaun A. G. für Camera-

ion, Dresden.

199283.

ptal

6/10 1914.

Geschäftsbetrieb: photographischen und

Herstellung und Vertrieb von hot: : kinematographishen und Projek- tionsapparaten sowie Zubehörteilen. Waren: Photo- graphi}/<he Appara‘e, Proejktionsappa-:a‘e, Kizemato- graphen zur Wiedergabe, Kinematographen zur Auf- nahme, fkinematographische Bilder, Films, Projektions- bogenlampen, Widerstände.

. 23426.113.

23/6 1914. Kohlmeß & Co., Berlin-Trep- tow. 6/10 1914.

Geschäftsbetrieb: Pußbmittelfabrik. Waren: Chemische Produkte für medizinishe und hygie- nishe Zwe>e, pharmazeutische Drogen und Prä- parate. Pußmaterial. Chemische Produkte für industrielle Zwe>e, Firnisse, Lake, Beizen, Harze, Klebstoffe, Wichse, Lederpuß- und Leder- konservierungsmittel, Appretur- und Gerbmittel, Bohnermasse: Technische Öle und Fette, Schmier- mittel. Kosmetishe Mittel, ätherishe Öle, Seifen, Wash- und Bleichmittel, Fle>enentfer- nungsmittel, . Rostschußmittel, Puß- und Polier- mittel (au8genommen für Led er).

L. 17632.

Peppermint Lozenges

MADE H GERMAC.

18/6 1914. Geschäftsbetrieb: Schokoladen- und Fabrikation und Handel. Waren: Pfefferminzpastillen, Frucht- und Hustenbonbons, Zuckerwaren und Schoko ladentabletten. *

1914. Gebr. Lindenberg, Düsseldorf. 6/10

Zuckerwaren

16a. 199286.

Jonas-Bräüu.

8/6 1914. “Lindener Actien-Brauerci vormals Brande & Meyer, Linden vor Hannover. 6/10 1914. Geschäftsbetrieb: Bierbrauerei, Biervertrieb, Re staurationsbetrieb und Exportgeschäft. Waren: Bier, Färbebier, Weizenbier, Malzbier, alkoholfreies Bier, al- koholarmes Bier, alfoholfreie Getränke, Gerste, Malz, Karamelmalz, Farbmalz, Malzextrakte, Hopfen, Hefe, Hefeextrakt, Trinkwürze, Bierklärmittel, Malzschrot, Tre bern, Geläger, Bierzeug, Fässer aus Holz, Metall und Pappe, Spundblehe, Tonnen, Faßreifen, Demijohns, Kannen, Siphons, Krüge, Kruken, Flaschen, Flaschen- vershlüsse, Bierglasuntersäße, Gläser, Seidel, Körbe, Kisten, Kasten, Sä>ke, Emballagen aus Holz, Blech, Eisen, Pappe, Strohhülsen, Etiketts, Kapseln, Korke, Bierhähne, Bierschlegel, Plakate, Schilder, Schaukarten, Ansichtskarten, Biermarken, Reklamemarken.

D

a

R. 18438.

a,

10/95: 1914 S b. SHS., Dellbrü>k-Cöln. 6/10 1914. Geschäftsbetrieb: Gummiwarenfabrik. Hygienische Gummiwaren, Präservativs, mische Sicherheitsovale, Monatsbinden, Klistier- und Muttersprizen, sowie deren Gummisauger, Bandagengurte, Leibbinden, blätter, Büstenhalter, Hosenträger, Strümpfe aus Gummigewebe, Suspensorien, Wärm- flashen aus Gummi, Gummiplatten für Zahnärzte, Sibkissen, Operationsschürzen, Haushaltungshand- schuhe, Schwimmgürtel, Stre>kapparate, Eisbeutel, Ge- radehalter, Schußgürtel für Kinder, Hilfsinstrumente für Ärzte aus Gummi, Mund- und “Nasenstücke für JFnhalations8apparate, Gummischwämme, Schnurrbart- binden.

199287.

Radium Rubber Co. m.

Waren: Pessarien, che Badehauben, Ersatteile, Schweiß- Strumpfhalter,

E. 10463.

erte

27/12 1913. Fa. Carl Eßbah, Brunndöbra i. Sa.

199288.

6/10 1914.

199285.

1914.

K. 27982.

Geschäftsbetrieb: Musikwarenfabrik und Vertrieb. Waren: Mundharmonikas, Akkordeons, Bandonions, Konzertinas, Harmonikaflöten, Blasakkordeons, Mando- linen, Banjos, Zithern, Gitarren, Streichinstruniente, Stimmgabeln, Maultrommeln, Metronome, Notenpulte, Drehdosen, Ofkfarinas, Kastagnetten, Kindermusikinstru mente, Musikspielwaren, Schlaginstrumente, nämlich Trommeln, Triangeln, Tambourins, Becken, Glofen- spiele, Xylophones, Klaviere, Orchestrions, Musikwerke mechanische und für Handbetrieb, Musikautomaten, Dreh- orgeln, Spieldosen, sol<he mit Walzen, Notenblättern, ferner Saiten, Bogen, Bogenhaare, Saitenhalter, Wir- bel, Stege, Dämpfer, Kinnhalter, Kolophonium, Vorrich- tungen zum Anspannen der Saiten bei Streichinstru= menten, Mandolinen, Banjos, Zithern und Gitarren.

199289. E. 10464.

Freiheit

27/12 1913. Fa. Carl Eßba<h, Brunndöbra i. Sa. 6/10 1914.

Geschäftsbetrieb: Musikwarenfabrik und Vertrieb. Waren: wie 199288.

25 1992890. E. 10465.

Liberta

27/12 1913. Fa. Carl Eßba<h, Brunndöbra i. Sa. 6/10 1914.

Geschäftsbetrieb: Musikwarenfabrik und Vertrieb. Waren: wie 199288.

25. 199291. E. 19467.

Libertad

27/12 1913. Fa. Carl Eßba<h, Brunndöbra i. S 6/10 1914. j

Geschäftsbetrieb: Musikwarenfabrik und Waren: wie 199288.

Vertrieb.

199292. E.

Libera

2/1 1914. Fa. 6/10 1914.

Geschäftsbetrieb: Musikwarenfabrik und Vertrieb. Waren: Mundharmonikas, Akkordeons, Bandonions, Konzertinas, Harmonikaflöten, Blasakkordeons, Mando- linen, Banjos, Zither, Gitarren, Streichinstrumente, Stimmgabeln, Maultrommeln, Metronome, Notenpulte, Drehdosen, Okkarinas, Kindermusikinstrumente, Musik- spièlwaren, Schlaginstrumente, nämli<h Trommeln, Triangeln, Tambourins, Be>en, Glo>kenspiele, Xylo- phones, Klaviere, Orchestrions, Musikwerke mechanische und für Handbetrieb, Musikautomaten, Drehorgeln, Spieldosen, solche mit Walzen, Notenblättern, ferner Saiten, Bogen, Bogenhaare, Saitenhalter, Wirbel, Stege, Dämpfer, Kinnhalter, Kolophonium, Vorrich- tungen zum Anspannen der Saiten bei Streichinstru-

19476.

Carl Eßba<h, Brunndöbra i. Sa.

menten, Mandolinen, Banjos, Zithern und Gitarren.