1914 / 245 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

L

«

Lntesrat Sträter #4 200. v. Duverno Oberst a. D. ar- i rf f ci v B L ] E : eere nente: 86, t 20. Dipl. Ing. É Gn, firate 3 I ai T A ias A U Mete, Neues O N ERE E E Male Mng bet - e L De Fetamten Staats una man, dle aus den regel- J Konkurse îm Auslande. Gla8gow, 16. Oktober. (W. T. B.) Eisenmarkt. Tendenz 5 “E 90. L Bilde, Meiceurcs 13 Wo. E dur H. A. M. | Fräulein Gerold, Derfflingerstr. 19, „6 50. Fräulein Wolf, | 46 50. Frau A#D. 4 10. Peter Geh, hier, #4 5. Zweig- v ai ien des 335 de 63 xe Millionen “ao vin dicibiiiaii iri R i An ftervam 6 Deuben R R E E D Gear S Sees Me Góe N L ns man fa wee Patrs E s c fan BieseabeT 6M O U E Ae Hanpan Bao von SEE Nrn u p Eaubruan, Kr. Lauban, 127 47 Millionen Mark oder 37 9 0/0 um den gleichen Betrag aud s Anmeldung | & Hluß d stetig atte Oftober Iul, für Deter H Fur Mär 268 Anst s ' E s 1 Ab U. M. E 1 p . V, Hüneke, | # 436, Ortsgruppe Goldentraum #4 30. Aus der Kriegs- E E Rie der R: e ' ' , Tür Dtarz i G wi Sala derliuta lele S D Ene Gmtinghaufen, (4 30. Frau Springer, hier, / 200. Deutsche | arbeitsstunde beim Sup. Ritter, Pasewalk, 46 10. Zweigverein Gie C E oe 0D. TIED E Handelsgericht | Name des Falliten O Verifizierung S No A: S E bbansts 48, 4 100. Se Fs c Spiegelberg, Petroleum-Verkau!sgesell haft m. b. G., Behrenstr. 14/16, s 90. | Lüchow, 6. Nate, 46 3000. Zweigverein Zellin-Clofsow 46 600. (für immer wiederkehreude_ oder neue bauernde Zwede) wébrCRD die Forderungen fal Lo? E DOre) 15. Oktober. (W. T. B.) (Shluß ) Baumwolle 4/50, Fran C. Diederidss 40. Fem Bathmana G 25. | frauen-Vercin, Flcbbees f Sil e 25 Fes Loc TBdee | Lon Gotta & 20. e Personal der Firma Anton Schnur, Alte einmaligen, außergewöhnligen Staatäausgaben, die in de. für Mai, New Orfeans do. loko mibbling —,— Petroleunt

Alex Nathan #6 20. tice : a Es S utte Schrelver, uBenlir. 2, 5,60. P. W, Charlottenburg, 4 25. Frau den regelmäßigen Einnahmequkéllen keine Deckung finden, sondern aus 6 ( ' ; L

he, Friedrichsfelde 46 20. Stromstr, 70, 4 20. Kaufmann Kurt Schroeter, Essen. (Ruhr), | M. Lt., Charlottenburg, 6 30. Frau Dr. Ella Bamberg 4 50. den barecliDe Vermögentbesläuden des Staates besteitten werden Stet | g pi Ee E S E U E E peelned (in Seis do. Credit S at Dil C Shnalt

Ni Geheimrat Hoppe #6 10. L. S. 4 100. E. Goldmann 4 5. | Aldegreverstr. 26, #4 ». Legati Dr. Adolf ini 5 ; n 5 egreverstr. 26, f d. Legationsrat Dr. Adolf von Brüning, | Verein Deutscher No)enfreunde, Karlsruhe, 46 1000. M. Klughist müssen, \sich von 20, auf 37, Millionen, also um 17,6 Millionen | Jud. Vlasca Ae e E O D VR MoDe g Cos —_— uter Zentri- ugal 4,52, eizen loko Nr. 2 Red. 1194, do. für

e: us richtung,

Wind. | Wetter stärke

Witterung9- verlau} der leßten 24 Stunden

in 45 ° Breite

Barometerstand auf 09, Meere3- niveau u. Schwere Temperatur in Celfius Niederschlag in 24 Stunden mm Stufenwerten *)

Barometerstand in

Hugo Riese (4 10. Siegbert Badt-Jackter 46 5. Frl. v. Gers- | C itr. 6 ; i j of -H : - . Frl. v. Gers- | Cannes, 46 3000. Werner Bessan, Charlottenburg, Kantstr. 69, A 10. | 6. Frau General von Lucadou, Exzellenz, Bellevuestr. 6, i M: 6 2a, a Unt S u Hana Ri Carl Harteneck, Grunewald, Douglasftr. 9, 46 5000. Frau Geiger, | (6 10 000. _— Frau Dr. Stephan „6 10. Verein - der B aatli E Gi sezen sich aus den sogenannten Er- do: für Mai 128€ bo. : 4 ezember 121, „# 20. Frau Schindelhauer is 0e s s Lans, 0, | Charlottenburg, Savignyplap 3, hb 50. Frau General Müller im Kornbrennereibesißer und der Preßhefefabrikanten Deutschlands, werbseinkünften und den Steuern zusammen. Bei den staatlichen L £804 95 Get t, f Ds gs L ——, Mehl Spring-Wheatclears Marte Diejener, Burggrasenslr. 17, -{ 30. Unbekannte Dame | Jüterbog, 6 408, Frau Ottilie Süllmann 6 30, Maier a O, | 6 10,“ ceoooverein La E a am Augöburgersiraße 72, Grwerbseinfünften ergab fh für 1904 eine Neineinnahme | agengestell n h Dttober 191A O ritelts | gh, do, für Dejmber —,—, do. für März ‘—= Kupfer Standard B00, + Rardaeri e d 1 fb A0, &rau Dl nn H 30. Peajor a. D. } s 10. Zweigverein Lauban - Land aus einer Sammlung in M : 7 ; s E E E Frau Mars L S Fine, Tee Play 12, / 200. | O. Flemming, A lnate 22, 4 50. Paul Enge, Friedrichstraße 59/60, | dec Gemeinde Hartmannsdorf 4 150. Beamten des Postamts in | T M S E D L Le Marx L Ruhrrevier Oberschlesishes Revier lofo Rio L ies. 15 A c Gemeinde Blankenburg { d. Me s 23670, Sammlung ten Dilsence | Swinemüte Kancitca L t ere! Gt I | Libtenau e 8 Frl, E «B, M. e 40. Vorstand der Ver: 2 410 bedeutet. Von, dieser Reineinnabme entfallen in den beiden N Sufubren: ia Dio 10 006 Sa, in Santos 4400 Se Bierhaus zum Klaußner 46 250. Fräulein Gertrud Otto 4 20. | Kreis Höchst, 4 150. Krau Gehei ; ulzbach a. L., | einigten Vereine vom Roten Kreuz . Frl. M. Hahndorff, Jahfken auf die Staatgeisenbahnen 34,50 und 47,04 Millionen, auf die Gestellt « » « « 16962 972 j i j : S Et ; : 1 1 d E t Wittich, Kantstraße 38, ] Bayreutherstraße 13, 4 50. Frau Amtsgerichtsrat Dr. Pickeri Ti E en / j Frau Oberinspektor Ender 6 10. Fräulein Elisabeth Kaebelmann K ‘200 Gebr. Bonte T 500 Ea Vo i R "G Pfeifer A Staatsforsten 7,97 und 9,4 Millionen Mark. Nicht gestellt. . . 11267 1041, Es 2 C i .— j Á 9 geler, Heldrungen | Ibbenbüren/Westf., 4 20. Oeko z iffer, Voßst 17 ( i ; i SRES S N DCISE lef drr ita MOWESLE N LGCAG Li E E S ARERDE N

d D. Qurbert Moll 629, Unteta h r | C Ba (a Oba ee Tr gent, De, von Siumuti | & 90. —— Quil Prohuow, Greseerire 13, & 20, ran Geis P teberfidt veranshaulit, (Gs betra O E salgrrde :

i i, Mus s T - 4 Und Lorney, DIL . Weh. erregterungsrat, BDerlin M 9 07 otho zu Eulenburg, Exzellenz, é 100. Sammlung unter den h . 5 : : L R S E Bat Mee tenburg, Kantsteae 158, B S r U Sue Ufer E PEN Rae E M ô A N En des Königl. Gifenbabn-Zentralamts, Hallesches Ufer 35/36, M Es E Das A LPS Ft Er d E a Baan son ‘Der Wetterbericht vom 17. Oktober 1914, Vorm. uis Kurfü , U O . ; : , D r 21, f 100. Ungenannt 6 9. Rudo 6 « Frau Henriette von Gersdorff, Margaretenstraße 13, : , i - i : Wilh. Gaus Alte éeipzig erstraße, 2 Zens, Seemonen, iw 28 | Mosse Æ 25 000. Zweigverein Plaue 6 200.— Frau Oberförster | 6 1000. Dr. L. Naumann, Dresden-Plauen, 300. at 5 2. die direkten Steuern: in Be ia e, Selaka 16,1 0, Au Abdrud aud dieser Be- Landesvez si érüngéanftalt Brant S L r Kr k rofse S ,90. ] bon Rieben c 90, Zweigverein Höxter 4 1000. Zwetgverein | 6 50. Gesammelt von der Gastwirtsfrau Hukmann, Lindenstraße 37, Grundsteuer . . . 4430 700 5161000 730300 = 16,5% stimmungen herstellen lafsen, der den Interessenten gegen Erstattung Name der von Seuchen usw. 6 3000. Di E li Al enpftegs, erhütung | Rietberg 4 500. Geh. Oberreg.-NRat Schneider, hier, 46 300. | 6 102,50. Franziska Barthelmes, Urbanstraße 137, 46 4. : Einkommensteuer 43 304400 76070 000 32 765 600 = 75,7 der Portokosten unentgeltlich zur Verfügung gestellt wird. Beobachtungs- John Henry Schwerin, Kurfürst enstraße E Togene S P. (ciu Aar i R s D uin, Tes DiE a llapeiy von e ae u 20 7e. Grgänzungösteuer 3 500 000 5 263 000 1 763 000 = 50,4 , Die Spirituszentrale G. m. b. H. hat laut Meldung station Klei. 46:20, / het ; E , Kreis , | Naumann 5. M. Borgusc, Hamburg, Hornersweg 84, . : Wandergewerbe- des „W. T. B.“ ; T en ; ; OvtisV vcutifisge a n A Cd 100. | 4131,35. Frauenspende der Gemeinde Neindorf, Kreis Gifhorn, Prov. | Zweigverein Steinbah-Hallenberg 6 300. Zweigverein Neuteich, A Tue L : ¿7 226.000 240 000 14000 = 62 frei Berlin t G R Breds 8 A ger 19

; e odenstock 4 100. Frau Maria | Hannover, 6419. Gemeinde Hattorf bei Fallersleben, 46500. Haus- | 2. Nate, 46 1000. E. G. Mannstedt, hier, 46 15. Verein der : DL16LIOO S6 731000 35 573 900 G3 o auf 38 S, zu 95% auf 41 S erhöht, den Abschlagspreis aber un- Borkiun 766.7 |[NO L det | E r I b l f 1 e

j

meist beroölkt meist bewölkt meist bewölft

Nompler, geb. von Chaumontet, Berlin-Tempelhof Hohenzollern- | frauenverein von Dörrwalde u. Um i  25 imüti 3 í s , ged / - elhof, Q - Umgegend bei Groß-Räschen, 250. | Freimütigen (Kafsenführer Joseph Levy, tt ; s ä rau Gehei e B N. N. # 15, Oskar Stehmann #4 100. | Rechnungsrat W. Hahn, Lankwiß, Hauptstr. 24, 46 20. Frau traße 4/5) 4e 1500. e Frl Âuna Geim Keinbeerenstraße 25 A : b, die indirekten Steuern und Abgaben: R g n Getchäfteb iht der Maschinenfabrik Nockstroh | Keitum 767,0 (ND 3 bedeckt ¿ ntt ne imes Fan L Len S n e 5 j Nee Ey E L Go Notes Kreuz Kriegsfonds dem Vaterländischen Frauen-Verein zur e Urkundenstempel 1. Séhneider Nahf. A-G, Heidenau A ¿declanseaOr Hamburg 765,4 Windst Nebel ck& D t . ä 1 U O ; S 20, ertho rael, ; % r ; p 4 c Lee N ç at . . , L : L 1 »_ LL I. D. Fürstin von. Donnersmarck „4 10 000 Staatsminister von | Methzinisches Werecbars L:G. ver D E er, O E! Dan O Ste N e O NzdA E aile Ee u. Erbschaft (5) : 5000-0001 4 e un Geschäftsjahre die Gesellshaft infolge der anhaltenden ungünstigen | Swinemünde | 764,7 Nebel #106 E offe deé Gem inde Bla f ne E Ds ert, S 16, é 10. Frl. Emma Meier, Rügenwalde, | 6 20. Oberin Käthe Benth Nollendorfitr. §1 a, 4 200 e : e st N “) 1 089 7931 C E lie es: Grmike Lon 196060 S wi Ltt S e Neufahrwasser) 766,2 |SSO s bedeckt M 100. l er Gemeinde Blankenburg i. M. A 5. | Münderstr. 28, 4 10. Zweigverein Odagsen bei Einbeck 46 600. | Aschrottsche Gutsverwaltung Hochhei M O ; i Schlachtsteuer, Í ] 1 "4 : Beamte des Berliner Pfandbriefamtes (6 108. B Schenk M 1 T Ir rolle Gutsverwaltung Hohheim a. M. 4 50 Zuckerfabrik E \chlagen: Zuweisung an den Beamtenunterstützungsfonds 25 000 emel 769,0 bedeckt U : : . | Frau Geheimrat Kiesel, Courbièrestr. 12, 4 300. Staats- | Kl. Wanzleben ( Nabbethge & Giesecke) A. G. 4 500. 2 Uebergangs- isuna i ñ : Aitweisung Frau Radde % 20. Oberpostinsvektor Ender 4 14. Frau can Dr. Pabst, Wilmersdorf Nasfauisestt. 3 65 200 „Wanzleben (vorm. Rabbethge & Giesecke) A. G. 4 500. Frau S abadlie u, Tae. Zuweisung an den Arbeiterunterstüßungsfonds 25000 4, Zuweisung | Aachen 764,9 bedeckt Strohmann (6 5. Carl Stheffer, Goldschmied, Friedrichstraße 16, | verein Shönau S i assau ed L t 6 20. Zweig- | Minna Shettig 4 30. Fräulein Käthe Neumann # 10. E g . Ber- zum Rüdlagekonto für Talonsteuer 4330 4, Remuneration an den gls S ‘wgaati : : „Fri j 8 i A 1500. Herr | K. Maaß, Flensburgerstr. 5, 4 5. G. Capeller, Apothek : brauhsabgabe Y del 2: D E L S f 20. Dr. B. Meyer, Magistratsrat a. D., Kurfürstendamm 47, | und Frau “Kru von Bohl f 4 Gall b 610 i i : O poterer, ) i Borstand 10000 #, Vortrag auf nèue Rechnung 122 630 6, ftalt i ] : / 1. D,, ¡ ; 100 000. Frau | Shmargendorf, Friedrihshallerstr. 31, 46 20. Zweigverein Dannen- vom Fleish- f ; ivi Berlin 764,7 bedeckt O S D 1 Zola Á 50 N Trauer: | Gebelteeat h n u s Un E: aris M irg , zallerstr. 31, weigverein Dannen : r, Gr, : L ursprünglih vorgesehener Dividende von 110%/6. Den Beamten- S. j / Ö A : , geb. Freitn von Ende, 46 50 000. “Elke: 3. M f 4 | k « 5658020 6619134 961114 = 17,09/. j e E cin ; nie git E E R E Ds E Deutschen Bank 1000. rae Lar Barth n ate Bi E: von bie P e 45 "F H *) Jett landesre{chtlihe Stempelsteuer. **) Jett E us Ge e f E Lond Bettag E n Bren 76A riet L / “i r, Treptow, .— . Geheimrat Stambke 4 15. Frau Marie Krumbholz | den Nähverein ( 956. D - Comitee des Berlin -Branden- [8 der Neichserbschaftssteuer. Ï s 75 W. von Krause 6 10 000. Bruno Edler von der Planitz 46 3000. | ‘% 50. Frl. Marie Friedbei : : olz in : Damen - Comitee des Berlin -Branden : afts|leuer 29 000 6 zugewiesen werden, um während der Dauer des 5 c „Lung . A 00. Frl. m, - Charlottenburg, L D è 4 t ; i , Bromberg 764,7 bededckt Str Stalia K O L ate Sil 90. D O Wre é 30. Frau Marie Nölvoechen e 100. Leopold Pirshbere She, Mäieftät det Killecin k 0D S einain Rai A A0 2 widhtig n Ä niR vie Wid E e h e Stett Beamten und Arbeiter In: whrsGenpeerier Weise, unterliihen u Mey 162/2,/ND S Het, , «_— Frau Klara Förstemann, Geltow, Ost- | 46 500, Zweigverei S f Si ; j -Stiftu: L250 N hei : ig für das Könlgreih die Einnahmen aus den direkten Steuern % : ; Frar i bavelland, O Metà D6el, Merseburg a S. 4 10, —— | Sus 10° fig Sa E tai Ht Mer Sp Á U De C O N S U Pielgverein E sind. Sachsen gehört nicht zu den Ländern, die sih besonders reiher | können. Der Antrag auf Erhöhung des Aktienkapitals wird angesichts | Frankfurt, V. | 763,5 |D Dunst Lehrer a. D. Dieß, Burg, Bez. Magdeburg, /6 30. E. Jurger- | A. v. Littmann, geb. v. Stor, Hohenzollerndamm 17, 4 88. Frau Frau 'S Söneber j d E Es is [ Son zun À Erwerbseinkünfte erfreuen, es is ganz wesentli auf seine Steuer- | der jeßigen Verhältnisse zurückgezogen. In den ersten drei Monaten |} Karlsruhe, B. | 762,2 [NNW 2 bedeckt mann, Erfurt, 4 3. Familie Weinrowsky, Lüneburgerstr. 11; 420. | Käthe van den Bergh 1 100. Gebr. Göhring, Kranenstr. 55, 46 50. | 6 10. Frau Wollheim 4 100. Kaiserliche Werft Wilhelms: : oe n N einnahmen en Be in bed Miegts IaE, edod. ber I On armen Aufiriten | S E E Frau Kreis\hulin\spektor A. Schönfeld, Senftenberg, / 100. | Zweigverein Landkreis Solingen in Opladen 4 5800. Elitehotel haven 4 1062,39. B Gundlat, Kreuzbergstraß 37/38 \ ijan E staatlihen Erwerbseinkünften zu den Neineinnahmen bet der Verwaltung | Beginn des Krieges hat jedoch der Eingang von neuea Aufträgen Zugspibe 5304 [S 6 balbbeb Gn es Hampel A F d die 4 f ea Va aus der Sammelbüchse, 4 75. Aus einer Sammlung der 12. Bahn- | Baronin Stosch, z. Zt. Berlin Hotel Lintenpalast, d 50 E Paul / is S be r V E rfen nEE a V a 2 dl ju V Se die ‘Sve inx Stecilehe e Vie Uiiebinvung Wilhelmshav 766,1 ¡NOD 5sbededt | gige T ebaltian, z. Zt. Berlin, 4 10. Dr. Krumhaar | meisterei Berlin - Bellevue (Paul Fran 5,70. Frau L rid E Dit Pans A i : 123. An indirekten Reichssteuern un en wurden : “edi x S | #& 10. Geheimrat Schulz, Berlin, 4 100. Or. v. Lepell, | Neumann, Lutherstr. 26, 4 (20. 2 Fri Graeker, Friedenau, Á 50. 2 100, Koblen cobBändler Meran T E gabe, von säbsischen Behörden sür das Rel vereinnahmt : 1904 63051717 4, | ep Ag ait M E anf C getinde Mettitee fr Mle | R Sée E [E Me ir, 75, # 20. —- Paul Stadamczik, Pfarrer, Laband, O. S, | Zweigverein Neuenbura, Westpr., 46 24,61. Bramstedt und | Heinke & Sohn, Hammermühle, Baußen, 6 10 eibe Zuder: 1912 (Nachweise für 1913 sind noh nit vorhanden) 142 003 789 , | trieb in unseren Werkstätten bis auf geringe Arbeiten für Kriegs- | Wustrow, M.| 765,0 Winbfi. bedeckt | M (9. Wirkl. Geh. Dberregierungsrat a. D. Gerlach, Halensee, | Umgegend, 2. Rate, 6 1000. Verein der Berliner Wäschefabrikanten | fabrik Wiomar in Wismar 200, ‘Gustav Obst N Di, Ÿ d. |. ein Zuwachs von 78 952 072 & oder 125,2 %/%. Von diefen | bedart einzustellen. Königsberg | 767,9 [DSO 3|bedeckt Taue Ba que f ee S 30. „Mar LAeE #4 3000. Geheimrat Siber, Moßstr. 85, 46 50. Gebr. Heeder, | Maschinenbürstenfabrik Dresden-A. 4, 46 10. Angestellte der Sie L S en auf die Zölle in den beiden Jahren 46 044 075 Bésenkaimeet ise bie Saul E de Dltalor in u Cassel / S e I, A 10. F. S. Danziger 46 50. Gertrud | Fürstenberg i. Mekl., 46 50. Staatsminister v. Möller 46 1000. | Ludwi & N L Ff j S A Ler 4 un : L : ä L - -— Sranzeck und Minna Grinda in Zehlendorf #4 10. Frau Kündler, | Verband N: Scuezofsenscbaften BRU Be Ä 7 bas Fräulein Mis e E Ia, Huttenstraßz 17-19, 46 284,50. : Ein besonders günstiges Bild von der Gesundheit des sächsishen | und Wochenregulierung für Wertpaptere auf den 28. Oktober fest- | Magdeburg | 765,0 [NW 1[bedeckt geb. v. Kunkel, Grunewald, 200. Frau Kloß, Kastanien-Allee 25, | Schilkowski 6 1. Zweigverein Lühow 4 1000. Fräulein Ida G , e E Staates ergibt au die Tatsache, daß trotz der enorm si steigernden | gefeßt worden. Der Kassatag ist der 5. November. Der Kassatag | GrünbergS@&1l| 764,5 |[NO 2|wolkig Æ 6. Fräulein Agnes v. Kaiser, z. Zt. Berlin, 6 20. Fräulein | Pickert, Halberstadt, 20. Sammlung bei der Deutschen Bank Anforderungen an den Staat eine stete Zunahme des Staat s- | für fremde Wesel wird vom 5. November auf den 3. Dezember ver- | Fpishausen,E.| 761,7 [N bel Louise Koellner, hier, 46 20. Clse Stiebig, Tegel, 6 3. Frau | 46 1030. Geheimer Finanzrat von Velsen Dahlem, 4 100 üs s vermögens Hand in Hand geht mit elner fortgeseßten Ver- | legt. Die Regulierurg für Geldsorten bleibt weiter in der Schwebe. tülhausen,E. , 3Nebe Agnes Sinke, Berlin, Grüner Weg 12, 4 10. Darlehnskasse für . Caemmerer, Perleberg, Marienstr. 4, 46 10. Frau A. Hoßbach E ringerung der Staats\chulden, wie denn überhaupt die | , „London, 15 Oktober. (W. T. B.) Silber 232, Privat- | Friedrihshaf. | 760,7 [N 2|bedeckt kaufmännische Angestellte bei der Firma N. Israel, Spandauersir. 16, Kurfürstenstr, 56, 6 20. —- Frau Helene Wolff, Grunewald, Hagen- A : Staatéshuldenwirt\chaft den besten Gradmesser für die Beurteilung | diéekönt 33. Bankeingang 984 000 Pfd. Sterl. jowie 200000 Pfd. | Bamberg | 763,4 |NW 2|wolkig #6 300. Frau Major Ostertag, Berlin, Zelten 11, 4 100. | straße 5, # 5. Zweigverein Zahna 4 130. Frl. Elisabeth Statistik und Volkswirtschaft. des Zussandes einer Staatsverwaltung abaibt. Die Verringerung der | Sterl. aus Indien. G : 1 Vlissingen 766,1 |NO 3|wolkig Fräulein Bertha Mh Privatlehrerin, Würzburgerstraße 2, 46 10. Besier, Nürnbergerstr. 65, 4 20. HZweigverein Rehhof und Um- i U Staatsschulden ist besonders deshalb wichtig, weil mit dieser au der London, 16, Oktober. (W-T. B.) Silber 234, Privat- Sea 766 8 [NNO 3 balbbeb Dr. Goldschild 46 50. Paul Franz, Charldétenbuta, Potsdamer | gegend, Westpr., M 607,10. Zweigverein Sulzbach a. T., 2. Rate Zur Steigerung der wirtschaftlichen Kraft des König- E Aufwan» zu deren Verzinsung sinkt und für allgemeine Staatszwede diskont 24. Bankeingang 184 000 Pfd. Sterl. L a E Ee Straße 12, La 90. Ungenannt 6 20. Frau Zerwick 6 10. | 1615. Zweigverein Bukowiß, Krs. Schwelm, (6 1200. Verband reichs Sachsen in den leßten 10 Jahren. Mittel frei werden, die sonst durch neue oder erhöhte Steuern auf- Bodö 768.2 |W [wolkig E E V. z. (Beamtinnen), #4 31. Drei ungenannt sein | Deutsher Eisenbahnwerkführer, Wetter, Ruhr, 4 1000. Samm- Anläßlich der zehnten Wiederkehr des Tages der Thronbesteigung E E R! i S E b ende Damen s 60. Frl. Charlotte Spernau, hier, Schön- | lungen und Kollekten in Kirchhain (N. L.) 4/6 200. Sammlung | Seiner Majestät des. Königs wird in einer umfangreicken statisti)hen Ende Ende Zuwachs bezw. Berlin, 17. Oktober. Produktenmarkt. Die amtlich er- | Skudenes 770,2 |D 2\bedeckt S derstr. 15, 46 20. Frau Oberstabsarzt Hüttig 6 14. Frau } in der Stadt Oderberg (Mark) 6 500. Clara von Goldbeck, | Veröffentlihung des Finanzrats Dr. Bang in Dresden, die in den 1903 1911 Abgang mittelten Preise waren (für 1000 ks) in Mark: Weizen, in- | Vardö 760,4 |SW 2hheiter O Hohenthal-Hohenpriesniß M 44. Fräulein Käthe Marcus, Friedenau, Wiesbadenerstraße 1, (6 10. Aus einer Sammlung bei | Nummern 240 und 241 der Königlichen „Leipziger Zeitung“ vom 14. und h i Millionen Mark [ändisher 260,00—264,00 ab Bahn. Fest. Skagen 769,1 |[NO 4lbedeckt a in, Bayreutherstr. 3, 6 10. Frau Direktor Pabst, Berlin, | H. Wöllner, Nauen, 4 923. Frl. Margarete Friedheim, Charlotten- | 15. d. M. enthalten ist, ein umfassender Nükblick auf das, was im Y aktiv-8 Staatév-rmögen . . , 1597,53 18354 237,88 Noggen, inländischer 231,00—233 00 ab Bahn. Fest. ß e O 4 100. Grau Eva Wustrow, Berlin, v. d. Heydkstr. 9, # 10. | burg, Berlinerstraße 57, 4 15, Frau Borchardt #4 5. Frl. | legten Jahrzehnt in Sahsen erarbeitet und erreicht worden ist, gegeben. Staatsschulden (Nennwert) . . 9616s 880 92,6 Hafer, inländischer, fein 224,00—228,00, mittel 218,00—223,00 | Lanstholm | 768,9 [NO wolkig Daein Anna Burchhardt, Calvinstraße 13, 4 10. Herr Otto | Louise und Margarethe Pank, hier, 6 50. Zwei Frl. Reiche, hier, | Dieser Rückblick auf cine Ernte, in der sich zugleich eine reie Aus- S reines Staatevermögen . .. . 635,70 966,51 330 82 ; ab Bahn und Kahn. Fest. Kcpenhagen | 766,3 |[NO 3|bedeckt note, Staperstraße. 16, 4 100. „Frau Hedwig Knoche, | 4 50, Frl. H. D. 4 50. Verein der Unsterblihen dur | saat für die Zukunft darstellt, gewinnt noch an Interesse im Hinblit [E auf d. Kopf d. Vevölkerung Mais, runder 244,00 ab Kahn. Fest. Stockholm | 770,9 |ONO 2\Nebel Den, Schaperstraße 16, #6 100. Fräulein Betty Knoche, | Ingenieur Schneider 4 100. S. & S. Braun 4 59. Frl. | auf den Deutschland aufgezwungenen Eristenzkampf. Denn indem er . entfielen von: M t t Weizenmehl (für 100 kg) ab Bahn und Speicher Nr. 00 Hernöfand 771,6 |Wi dst. |bededt evenda, A 10. Fräulein v. Zielinski, Charlottenburg, Leibniz- | Käthe Welke, Pankow, Parkstraße 12a, 46 50. Zwei Ungenannte | uns einen bedeutsamen Ausschnitt aus der allgemeinen Kalturarbeit - aktivem Staatsvermögen . 366,00 379,74 13,15 32,79—39,90. Fest. L S Tre straße 97, 4 20. T Frl. Margarete Michaelis Æ 300. General- | A 9. Frau Frieda Riedel, Fontanepromenade 9, 46 44. Verein | Alldeutshlands vor Augen führt, zeigt er uns die eigentliche Kriegs« ; Staatéschulden 2201 1797 40,94 Roggenmehl (für 100 kg) ab Bahn und Speicher Nr. 0 und Haparanda 767,9 [WSW 2|bedeckt leutnant Walter, Lichterfelde, Bellevue 48, „#6 50. Fräulein Anni | Berliner Schürzen- und Juponsfabrikanten / 200. Alfred Böhme, ursache, die Quelle des Deutschenhasses unserer Feinde und sodann i reinem Staatévermögen .. . 1458 199,7 94,09, 1 gemischt 29.80--31,80. Fest. Wisby 769,6 [DSD 2 heiter Illing, Pariserstraße 2, #_30. Sanitätsrat Dr. Baring, Grube | Oranienburgerstraße 65, / 50. Paul Juhl, Tabak-Industrie- | das, was für Deutschland auf dem Sptele steht, was es thm zu er- : Was dke vorstehenden Zahlen besagen, wird am besten klar, wenn Rüböl geschäftslos, Karlstad S Be NIL,, E 100,05. Die Beamten und Beamtinnen des Fern- | Gesellschaft, Pankow, 4 200. Zweigverein Dannenberg (Elbe) | halten gilt. Aus dem reihen Material, das ' die Beröffentlichung man die aus ihnen sich ergebende Abnahme des Zinsendtenstes und E Wie 762,2 |SO 3/bedeckt sprechamtes Lichtenberg % 48. Frau General von Höppner, | 4 157,85. Frau von der Heyde „4 30. Lehrer G. Hoffmann, | bietet, seien hier einige besonders wichtige und allgemein interessierende | das Freiwerden der fonst für die Verzinsung aufzubringenden Beträge Amtili M z i S R auf Wollin, 4 10. Zweig-Verein Warbelow 6 215. | Tschöpeln-Gut, Kr. Sagan, # 20. Zweigverein Lüchow, 2. Rate, | Zahlen wiedergegeben, die sih auf die Staais- und Volkswirtschaft für allgemeine Staatszwecke betrahtet. Leßteres wird am deutlichsten mtliher Marktberiht vom Magerviehhof in | Prag c S R Stil Mie ge O, es 40, Ee A L tenit&e Petroleum n U é 1000. Deutsh- | Sachsens beziehen. y dur Verglelhung der Ueberiüsse der direkten Steuern über den E Ca E r e E E5S | Mädchen, E , Kr. Guben, # 15, E. S. G. und | Amerikanische Petroleum-Gesellschaft, iffbauerdamm 15, é 1000. E rot D : i : s F ü : x G. 7 e L Ode, Steh trabe D e 30,05. E B Gemeinte gBurgwall, reis Temylin, Sammlung in der Volkézaát E E L G Adrug Les Veit En e C A iebe Stück Rindvieh, E Tes C Qa S PeRed ege, nwald YThUr., Sammlung in der Gemeinde, 4 62,47. emeinde, 4 97. Dr. Stieger, Südende, Berlinerstraße 6, | 199: O R cu A ur Verzins 8 S E O S Stü S —— e —— —.M. und G. Negband, Memelerstraße 42, 4 20,05. Frau Minna | 4 20. Zweigverein Friedrichstadt (Etder) 6 500. M E al U ns best Milte E anes, leit 1908 allo um 18 ‘/o stieg, 7 as Le Reum g S s O ugochsen « « « « « « + 993 Nügenwalder- N Lindemann, Rittergut Blankenburg bei Wusterhausen a. D., / 10. | H. Lehmann, Köthenerstraße 8, A 100. Major Max Scha, Bev3rke E nif l E A aae Daritellung des auf den Kopf der L 1909 1912 Steigerung bezw. Abnahme QUUM «4 eo d os 0 IOL & münde 764,9 (SW 2sbedeckt Lehmann, Breitenfeld (Lauenburg), 4 20. Frau Wwe. Gaude, | Ühlandstraße 196, ( 100.— Landmesser Walter Schröter, Spandau, | ¿into Rene E N e, j Millionen Mark L Jungvieh « « « « + » 1093 : Hammerhus | 765,4 D _3'Nebel —1 ‘Torgolow, 6 20. M. Klocker, Dresden, Niederwaldstraße 37, 4 20. | 4 10. Sophie Picht, Burggrafenstraße 77, (6 100. Stammtisch in Mit ergärzungsfteuerpflihtigen Ver mögens. Es St t 49 7 =— Verlauf des Vèarktes : Geschäft lebhafter; Preise unverändert. ü —0i t R gs N ] betrugen in Millionen Mark, bezw. auf den Kopf der Bevölke- i A 5 G, R 3,03 24,1 49,68 ür : Zürich Len Dau A Beriniguns (n Aboborf, Bi: Mattebino, d L Mine bere | 200 L alina Li Mr D Eg eolag ase 9, | rung in Mark: | i S mgfübe und balhtragende Ki Ga R T, D3 evurg, 2. LPunna PVerrs | # 2000. Sammlung bei Nudo offse 25 000. Berliner e i ' 3 7 ers übe und hochtragende : B Sn A ages E manns, Neuhausen b. Höbnstedt, « 10,09, -— K. und L. Hoffmann, | Steinkohlen-Vereiniguns- 4 1000. —- Bruno Kalbe, Lanke/Potedam, 0s 1BEO Zuwaßs 0) M Mehr an Slkeuerertrag 19m 47,0 ie u ans I. Qualität «eo e oes» 450—020 M Lugano 763,5 [NNW 1/|Regen | 10/30 —0 Weichensdorf, Kr. Lübben 10. Frl. Köpke 4 20. Frau Kork | 4 100. Landesversicherungsanstalt Brandenburg H 6000. | Hruttoeink 9597 Mi M 4 i , Diese Zahlen sprechen für stch. Der Ueber\{uß der direkten Steuern I Quali « «e ä s « 380—450 ,y Säntis 562,4 INO Shbeteckt 5 [En é 10. Zweigverein Preußtish:Friedland „4 500. Frau Koschnick, | Wilhelm Domke, Merlz, 46 10. Frau Gräfin von Acnim-Züchow, E f L RLGE E A A 2 - E. Dei Sinsenaulvank tien U e I O E E O ee C E 5 Brindisi -———- Markarafentiraße 55, /( 100. Frau E. Zeisberg, Frankfurt a. M., | geb. Gräfin zu Solms, Königgräßeritraße 140, 4 1000. Julius Einko1 A en ev! 27,6 (78,6 191,0 32,6 Verfasser des eingangs erwähnten Aufsatzes bemerkt, noch günstiger I, Dat e e S D - = | ——— Süd-Dameerstraße 99, A 10,09. Freiwillige Sammlung in | Peill Sohn, Trikotfabrik, Caprivistraße 7, 4 20. Frau Buttler, ps der Schuldzi n 9365 Mill. 3537 ; A gestalten. Ausgesu@ßte Kühe über Notiz. ; i Triest id 64,1 Windst. ibedeckt | 14010 Warbelow 4 250. Frau Klara Flieger 4 5. Bernhard Paul, | Camphausenstraße 25, 4 20. Zweigverein Lüchow, 3. Rate, 46 2000. d. a L E d E20 ill. 3537,6 Mill. 1171 7 Mill. 49,6 / 5 Tragende Färsen : Krakau | 765,5 [ND 1/bedeckt | 8 0 | 1 |Vorm. Niederschl. Kaiferl. Hoflieferant, (6 100. Helene Couper, Buchhalterin, #6 10. | Jüdis(er Sterbeverein, Pr. Friedland, Kreis Schloha1u, M 50. Sthuldzi \ en Kopf 930 “Mi 7169 1816 939 / Handel und Gewerbe. Lat ac Lemberg L i E A A N. N. -# 100. Stammtish zum Klaussner 4 8. B. Kerten- | Hartstock, Lichterfelde, Meargaretenstraße 40, 4 50. Finanzminister d E N s Mill, 303,9 Mill, 73,3 Mill. 31,8 E : : I U + v e o e s A S stadt | 7696 |S Iiwollenli 5/0120 dorff 4 10. O. Heinrich 4 200. H. L. 4 5. S. H. 4 5. | Dr. L É H L R OONoS . t. auf den Kopf 52,2 61,6 9,4 18,0 5 (Aus den im Reichsamt des-Innern zusammen- Ausgaesudte Färsen über Notiz. ermannstadt | 769,6 |S \wolkenl.} | 0 ¡—Ovorwiegend heiter orff ). Ó Lente, Erzellenz, hier, 46 300. Sammlung im Bezirk des | \teuerpfl. Eink A Ll lt N j dust gesuchte Färsen über Notiz T | | ; Professor Franz Seeck 4 30. Rektor Krayke, Neuwarp, 4 10. | Zweigvereins für das alte Amt Westerhof in Elite, 46 100. Verein T i: d Abzñaon f gestellien „Nachrichten für" Handel; Industrie Zugochsen. Budapest | 765,8 |[SO 1Dunst | 10/0 —0 meist bewölkt Sefammelt in Straßeberstach (Dillkreis) # 117. Frau von | birs{hgerechter Jäger in Westfalen, Dortmund, (6 300. Frau E. B., (G äß 2 19 Dis E und Landwirtschaft“.) ‘à Zentner Lebendgewkcht *) Aenderung des Barometers (Barometertendenz) von 5 bis 8 Uhr Morgens nah Pelken, Brüdckenallee 35, 4 100. Zweigverein Wolgast 46 300. | Charloitenburg, #4 10. Zweigverein Tann/Nhöngeb., 4 464,50. Fink, 2 2 4 Fran kret ch. I. Qualität 11, Qualität 5 P OE bia Ai ma; dn TD UAAL me: E E A K L E i gED., / ink..S1.-Ges. v. a. Gelbes Frankenvieh, Sein 3 = 2,5 bis 3,4 mm; 4 = 83,5 bis 4,4 mm; 5 = 4,5 bis 54 mw; 6 = 5,5 bis ? M 6,4 mm; 7 = 6,5 bid 7,4 mm; 8 = 7,5 bis 84 mm; 9 = nit beobachtet. Bei

Gräfin Margarete Perponcher, Arns , Á 250. Aus jerni S O i i j Z garete Perponcher, Arnshagen, 4 us Falkenthal Frau von Shjerning, Exzellenz, Scharnhorststraße 34b, 46 50. 1. 7, 1902) . . . 2337,« Mill. 3504 s Mill. 1166,7 Mill. 49,9 S A n a a L fl A e nung der, (anae e lber. R negativen Werten der Barometertendenz (Minu8zeiden) gilt dieselbe Cbiffreskala.

fürs Vaterland # 10. Frau Apotheker Julte Kuhncke, Charlotten- | Sammlung bei der Deutschen Bank, 4 25. Gebr. Simon bura, Neue Kantstr. 3, 46 20. L. H. 4 5. Frau Professor | Klosterstraße 80—82, 4 2000. Dr. L. Sobernheim, Tauben- du&: gu! den Kopf N 1408 181,8 94,3) \ch ür di b. Pinzgauer « « « « E ZAR iet über 77 ieat ü i Qi L Et Ee R s e Ee Ah ° : L. / ne ferner: ub gewährt für die Zahlung aller Zinsen oder Dividenden (auch : E S Ln Ein Hechdruck@gebiet über 772 mm liegt über Rußland, ein Keil i bag hg ugen ter A A E enverein raue A M 00. F Se Mom Dame 13, 4 200. | Bruttovermögen . 83466 Mill. 10951,0 Mill. 2604,4 Mill. 31,2 solcher für abgelaufene Rechnungsjahre) zugunsten der Inhaber von # Simurnlbctor e A- S E bohcn Drucks reiht über Skandinavien bis England; ein Tiefdruck- ° : , / A yer, Frtedrihshain 8, 46 4,90. WVaterländischer d. i. auf den Kopf 1888, 9919,3 330 8 175 i Hründeranteilen oder Aktien von Gesellshaften, denen auf Grund der TMuiavied tur Mel: O gebiet unter 760 mm befiadet sih über Frankreih. Jn Deutsch-

/ / erordnung vom 29. August 1914 die Befugnis zusteht, die Ein- JZUng z : land ist das Wetter trübe, im Süden neblig und bei normaler

ziemli heiter _diemlich heiter meist bewölft meist bewölft ziemli heiter ziemlich beiter meist bewölft meist bewölkt meist bewölkt _ziemlich heiter meist bewölft _ziemlih heiter meist tewöift __meist bewölkt Schauer

meist bewölft ziemlich heiter

|

Di Mi =I_O0i 00! Π1 Oi ol Di I Di O. Of S0! 90! ps

E E L E N E L R E T L E EINF I S FEENE E N

dd © °|

E I ONE

meist bewölkt _ meist bewölkt meist bewölft —0/_ meist bewölft 0 | ziemlich heiter 0 dics

I S|S/S|S/o]a]e] | [eet] S/SS| | [S L}

prak D O o

oll

O! O! | O O-A

pern

Ii M N

2

| [alo] lelelelelolololololw s

L)

| meist bewölft

a) 1H S

—0| meist beroölft

œ!|

H

i M T E L E I M L

&

h |

|

j

|

H

i;

i M 4 h

4

H

| L |

i

E E

Frau Präfident Anna Sombart, hier, 4 200. Blumenau 4 10. rauen- und Jungfrauen - Verein, Dittmanasdorf Kr. Walden- x Rittergutsbesißer Th. Stegemann, Fürtherstr. 10, 4 50. Frau | burg i. Schl., 46 200. Personal der Firma Otto er b ergän zungösteuerpfl. 16 Bullen, Stiere und Färsen . . 37—40 « 33—36 4. 5 : » Minna Dürr 4 20. Dir. A. Bloemendal, Bendlerstr. 36, 4 100. | Zweiaverein Zahna, 2. Rate 46 100. Q Suhbac a L S. ‘Rate d N ; 8165,1 Mill, 10830,0 Mill, 2664,9 Mill. 32,6 E fie die Aus Blan Lon Begets, Geltern Tad Secdillalvas Ausgesuchte Posten über Notiz. erien, une LEDER 2 00 WERIS, DRRRAE g ep s S pad S e ie Fr Bec S D fe fol rei R, 6 L C e reußischen Landespereins vom berädsichligte Kapital ls A Ae id aus Kontokorrenten bei dan Banken Kredit- oder Deypotinstituten eine O S H RRRERO ente SEemgets Do ; M, D), erförster Böhle, Dorf Kassel ke oten Kreuz . Augu onje 4 30. Fel, A. ; ; ; : : r 7 Rat

Gelnbaufen, é 50. M. Strauch, Spandau, #4 20. Frau Land- | mann, Lüßowufer 17, 46 20. E, bei der DEliGen Bart d [d 4 181,6 Mil, - 120,0 Mill, —60,6 Mill. —33,4 chan de. priv ruta Zinsen ier B eal baben “R Kursberichte von auswärtigen Fondsmärkten. Mitteilungen des Königlichen Aëronautishen wirt F. Meente, Haus Buttforde bei Burhofen (Ostfriesland), #6 20. | 4 100. Zweigverein Dannenberg, Elbe, 4 142,45. Karlsruhe M Den op! 41,1 24,5 20G angenommen, daß fie auf die thnen aus der Verordnung vom 99. August New York, 15. Oktober. (W. T. B.) (SW{luß.) Sichtwechsel Observatoriums,

t Gmma Greve, GütersIoh, 4 100. Hermann Döring, Corneltus- | (Schlesien), von der im Bezirk veranstalteten Sammlung, # 500. Die Steigerung des Durchschnitteeinkommens und des Durch- 1914 erwachsenden und im vorhergehenden Artikel erwähnten Ver- | London 4,9765, Cable Transfers 4,9865, Wechsel auf London i

straße 3, Æ 200. Frau Marie Epstein, geb. Frtedentbal, Zehlendorf- ager, Rykestr. 43, 4 5. Vereinigung der Steuer- und Wirt- | s{hnittsvermögens und ter besonders bemerkenswerte Nückgang der bei günstigungen verzihtet haben. (Schweizerishes Handelsamtsblatt.) 60 Tage) 4,9350, Sichtwefel Paris 5,05, Cable Transfers 5,05 veröfentli&t vom Berliner Wetterbureau. West, H 500. Oberbrandinspektor Dransfeld, Schönebergerstr. 20, | sajtsreformer 4 200. C. M. # 50. Landesversicherungs- | der Ergänzungésteuer zu berücksichtigenden Kapitalshulden ist also ihtwechsel Berlin 924, Cable Transfers 923, Silber Bullion 51k. Diuagtenaufstieg vom 16. Oktober 1914, 7—9 Uhr Vormittags.

# 10. Kegelklub Schneidig, Berlin, 4 50. Gräfin Sara | anstalt Brandènburg für die Nähabteilung 4 400. Frau Max | prozentual größer als das Anwachsen der Bevölkerungszahl. Der ih i Rio de Janetro, 15. Oktober. (W. T. B.) Wechsel auf ; ; :

Henckel, Dresden, Wienerstr. 47, 4 15 000. Frau Dix, Wilmers- | Altmann, Regentenstr. 17, deagl. 46 200. Kapitänleutnant | hieraus ergebende günsitge Eindruck von der wirtschaftlichen Kraft des Chile. London 123. . Station | i

dorf, Hobenzollerndamm 191, 4 25. Frau Pastor Anna Walther, | Koellner, desgl. 4 170. Frau Hartrodt, Heilbronnerstr. 26, | Landes wird verstärkt durch die Nahweisung über das Anwachsen der Verl d isten für W N R, Seeböbe . . . . . | 122 m | 500 m |1000m | 1500 m|2000m |2700m Markentin bei Alt-Tessin, Kr. Cammin (Pommern), 4 20. Frau | desgl. 46 100. Albert - Emma Tabbert Müßhlenstrc. 45 | Sparkassen einlagen. Es betrugen: ofici Lie L 151 Bren tlict Se 4 CRE i j B42 =

Bertha König und Magda Kluge, geb. König, Leba, M 10. Fö: ster | M 20 000. Zweigverein Lüchow, 4. Nate, 4 2000, Landes- Ende 1904 Ende 1914 s = 0/ 1914 v A L O! E S tse es N a A E G aen 2 Sursberidte von auswärtigen Warenmärkten, Tati N S E ae 38 S. 3 E 2 y Am, fs A S E Not Eee E H 4000. Zroeigverein Lüchow, | Zahl der Einleger . . 2 675 617 3 357 739 Bg 192 95 4 Bezahlung un ben Protest vot fin dken Monat August fälligen dee wig E (W. T. B.) Zuckermarkt. Java- Wit Richtung 0 SO S0 880 s S 59 TUTE, - Srautein „Zee von Ciecl, Gharlottenburg, | 9. Jae, Æ 3000. Hauptmann von Uhden und Frau, | Guthaben der Einleger in j A | Wechseln wird 30 Tage hinausgeschob D sident d N , e i 6 6 8 7 É Windscheidsir. 40, (4 10. Gebr. Nelson X 20. Fräulein Zim- | hier, 4 40. Direktor im Neichspostamt Köhler #4 100. ; 7 5 7 c N L R de E er Präsident der London, 16. Oktober. (W. T. B.) Zuckermarkt. Tendenz | * Geshw.mps. | 5 : mermann, Hornstr. 21, 4 20. Gräfin Brockdo1ff-Loen 4 300. | Frau Landgerichtsrat M. Grandfe, Bete 9, M 100, L: aa d n E aloidbe s R O Ge ai ses eas ed die stetig, J avazucker für Oktober 20/6 bezabit Indischer Zucker Himmel bedeckt, neblig. Zwischen 190 und 340 pap Höbe Frau Gharlotte Jacob, Bay. eutherstr. 41, 6 100. Lydia Diemling, | Frl. Marie Boretius, Regensburgerstr. 12a, 4 50. Allgemeiner Sparkassenbuchs 468,0 & 5595 & 90,6 A 198 lichung in dem Diario fdial in Kraft L mul C Teinperaturzunahnis bon 7,0 bis 8 Grad, D L Alt-Stridnig bei Gr. Spiegel (Hannover), 4 20. Zweigverein | Deutsher Jagdshuß-Verein, Gelsbergstraße, 4 2000. Frau Prof, Durcschnittsguthaben auf ; E 7 N : iy K Glasgow, 15. Oktober. (W. T. B.) Eisenmarkt. Für 1470 m von 2,1 bis 6,6 Grad. E Braunstedt und Umgegend, Holstein, 4 1000, Zweigverein der | Martha Nottebohm, Landhausstr, 53, A 100. Frau Anna Heys d. Kopf der Bevölkerung 283,9 4 384,9 A 101,0 A 35,6 ; 7 f E h. 7 d., für 1 Monat 48 h. 11 d., für 3 Monate L

ius Zis