1914 / 245 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S

E E

Ï h ; É L4 ; H /

E N S

E E E E E E: Ms

ÉrgeAR E

E S 077 A 7 E I BIRS T ENNNI S C R

| Theater in Berlin): Jett offene Handels-

Tal. Der Schauspieler Hans Nose, erlin, ist tin das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Die Gesellschaft hat am -10. Oktober 1914 be- ‘gonnen. Der Uebergang - der in dem etriebe des Geihäfts begründeten Ver- bindlichkeiten auf die esellshaft ist ausgeschlossen. Die Firma lautet jeßt: Bernhard Rose „Nose - Theater““. Bei Nr. 13 737. (offene Handels- Schübbé & Co. in Die Gesells<haft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Friedrich Schübbe ist alletniger Jahaber. Bet Nr. 16302 (offene Handelsgesellschaft Gustav Zelke Juh. Gebr. Voelz in Berlin): Die Firma lautet jeßt. Gustav Zelke. Bei Nr. 28853 (Firma Axuold Weber in Berlin): Nieder- lassung: Verlin-Shöueberg. Bei Nr. 40286 (ofene Handelsgesellschaft Scedlüter & Seipelt in Berlin): Die Gefells<äft ist aufgelöst. Liquidator ist der Kaufznann Iosef Seipelt zu Berlin. Bei Nr 11936 (offene VElen schaft Preuß & Riegnéer in Berlin): Niederlassung jeßt: Charlottenburg. Bet Nr. 35/974 (offené Handeléges-lUschaft W. Pelz « Co. in Neukölln): Siß jegt: Berlin Tempelhof. Bei Nr. 17 274 (Firma Piano Mechanikfabrik Erust euz & Eo. in Berlin): Dem Josef Jacoby zu Berlin is Prokura erteilt. Bei Nr. 27 993 (offene Handelsgesellschaft Südel &@ Fischer in Verliu): Die Pro- kura des Erich Vidal ift erloschen. Bei Nr. 9259 (offene Handelsgesellshaft S. Wolle in Berlin): Die Prokura des Paul Finkelstein ist érloshen. Der Frau Martha Heidemann, geb. Fischbein, “zu Charlottenburg ist Prokura erteilt. Die Gesamtprokura des Max Hirschfeld bleibt mit der Maßgabe bestehen, daß er ge- meinsam mit der Prokuristin Frau Martha Heidemann zur Vertretung ermäch!igt ift. Bei Nr. 23265 (Firma Müller «& Feißel in Berlin): Die Prokura des Paul Noa> ift erlos<hen. * Bertti- gung: Bet Nr. 39589 (Firma Zaduk «& Baumann in Berlin): Die Firma lautet tet: Alfred Zaduk. * Berlin, den 12. Oktober 1914. Königliches Amt9geriht Berlin-Mitie. : Abteilung 86.

Berlin. [60163] In das Handelsregister B des unter-

zeichneten Gerichts ist heute eingetragen

worden: Nr. 13464. Deutshe Heer- und Marine - Lieferungsgesellschaft mit bes<hräukterHaftung. Siß: Berlin. Geégénstand des Unternehmens: Handel mit Heeres- und Marinebedarfsartikeln aller Art. Zur Erreichung dieses Zweckes ist die Be'ellihaft befugt, gleichartige oder ähnliche Unternehmungen zu erwerben, fh an folhen Unternehmungen zu be- beteiligen oder deren Vertretung zu über- nehmen. Das Stammkapital beträgt 20 000 A. Geschättsführer: Max Loewy, Kaufmann, Berlin- Halensee, Julius Wert- beim, Kaufmann, Berlin. Die Gesellschaft ist eine Gesellshäft mit beschränkter Haftung. Der Gesellshaftsvertrag ist am 25. September 1914 abgeschlossen. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, fo erfolgt die Vertretung dur< mindestens zwet Ge- {äftsführer oder dur< einen Geshäfts- führer in Gemeinschaft mit einem Pro- kuristen. Als ni<t etngetragen wtrd ver- offentliht Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur dur< den Deutschen Neich8anzeiger. Bet Nr. 6244 Finow - Metall - Gesellshaft mit be- schränkter Haftung: Die Prokura des Kaufmanns Hugo Fraenkel ist erloschen. Durch den Beschluß vom 12. September 1914 ist $ 7 des Gesellschaftsvertrags dahtn abgeändert, daß die Gesellschaft nur durch einen Geschäftsführer vertreten wird. Kauf- mann Hugo Spangenthal ist ni<ht mehr Geschäftsführer. Kaufmann Hugo Fraenkel in Berlin ift zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 8974 Buchdrüc>kerei Otto Reichau Geselischaft mit bes<räukter Haftuug 2 Die Gesellshaft ist dur Ge- sellshafterbes{luß vom 5. Oktober 1914 auf- gelöst. Lkquidator ist der biéßherige Ges><äft3- führer Kaufmann Otto Reichau in Berltn- Steglitz. Bei NL. 12170" Gesellschäfst für tecGunische Neuerungen, Geséllschaft mit bes<Läunkter Haftung: Durch den Beschluß vom 6. -Oktöber 1914 ift der Sit nah Berlin Wilmersdorf verlegt und somit $ 1 ‘des “Geselis<äftsvertrages roegen der Sikbverleguna abgeändert. Kauf- mann Otto Simon i ni<t mehr Ge- \{<äftsführer, Kaufmann Siegmund Kaßten- stein inBerlin-Wilmersdorf ist jétt alleiniger Geschäftsführer. Bet Nr. 13 396 AgtLi- cola Grundstü>8gesells<haft mit be- \c<räukter Saftüugt Dr. Carl Nein- Hárd ist ni<t mebr Geschäftsführer. Kaäuf- mann Paul Nägler in “Berlin ist zum Geschäftsführer bestellt. Berlin, den 13. Oktober 1914. Königliches Amtsgetiht Berlin-Mitte. Abteilung 152.

Bingen, Rhein. Bekanntmachung.

In unser Handelsregister wurde heute bei der Firma Meyer & Cobleuz in Mainz, Zweigniedeelafung in Bingen folgendes eingetragen: Der Ebefrau Karl Ludwig Adolf Heinri, Anna ‘geb. Hoh- mann, in M nz wurde Prokura erteilt.

Bingen, den 12 Oktober 1914.

Gr. Amtsgericht.

[60164]

Bonn, [60165]

‘In unser Handelsregisier. A ist heüte bei der unter Nr. 951 eingetragenen Firina 1„Loudon-Housc, Julius Seligmaun“

in Boun eingetragen worden, daß die Firma in „Münster - Haus, Julius Seligmanu““ geändert ist. Boun, den 12. Oktober 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. 9.

Crefeld. [60166]

In das hiesige Handelsregister ist heute eingetragen worden bet der Firma Rich. Schickedantz in Crefeld: Nunmehriger Inhaber ist Kaufmann Ludwtg Gaugler in Wertheim a. M., im Begriffe stehend, nah Crefeld zu verztiehen.

Die dem Betriebsleiter Heinrih Stienen erteilte Prokura bleibt bestehen.

Der Uebergang der im Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist beim Erwerbe des Geschäfts dur< den Kaufmann Ludwig Gaugler ausge|<lofsen.

Crefeld, den 8. Oktober 1914.

Königliches Amtsgericht.

Crefeld. [60167] In das htesige Handelsregister ist heute eingetragen worden bei der offenen Handels8- gesells ha\st Gebrüder Wihl in Crefeld: Dem Kaufmann Moriß Levy in Crefeld ist Prokura erteilt. Crefeld, den 8. Oktober 1914. Königliches Amtsgericht. Schmit.

Crefeld. [60168] In das hiesige Handelsregister ift heute eingetragen worden bei der Firma Albrecht Vick in Crefeld: Der Ehefrau des Kaufmannes Albret Pi>, Friederike geb. Wolf, in Crefeld ist Prokura erteilt. Crefeld, den 8. Oktober 1914. Köntgliches Amtsgericht. Schmit.

[59925] Abt. B des hiesigen Handelsregisters is heute eingetragen: Die Firma: Kricgskreditbank für Anhalt, Aktiengesellschaft mit dem Sitze in Dessau. Der Zwe> der Gesell- haft ist die Linderung des durch den gegenwärtigen Krieg herbeigeführten wirt- \<haftli<hen Notstandes. Gegenstand des Unternehmens bildet zu diesem Zwecke die Gewährung von Diskont- oder Akzept- kredit an Firmen und Personen in Anhalt Das Grundkapital beträgt 750 000 4. Der Gesellschaftsvertrag ist am 18. Sep- tember 1914 festgestellt. Die Mit- glieder des Vorstands sind: Bank direktor Josef Lux und Bankdirektor Franz Wandel, betde in Dessau. Dem Syndikus Dr. Ernst Rausch in Dessau ist Prokura erteilt, er ist ermächtigt, die Aktiengefell- {aft in Gemeinscha|t mit einem Vor- standsmitglied zu vertreten. Die Dauer der Gesellschaft ist auf eine bestimmte Zeit nicht beschränkt, jedo soll ihre Liguts- dation herbeigeführt werden, sobald der egenwärtize Notstand beseitigt ist. Die VBertretimg der Gesellshaft erfolgt, wenn der Vorstand nur gus einer Person be steht, dur< diele allein oder durch zwei Prokuristen gemeinschaftlih, wenn der Borstand aus mehreren Mitgltedern besteht, dur< zwei Mitglieder des Vorstands oder dur< ein Vorstands- mitglied gemeinshaftli< mit einem Prokurislen oder dur< zwet Prokuristen. Stellvertretende Vorstandsmitglieder stehen in der Vertretungsbefugnis den ordentlichen Mitgliedern gleich. Alis nicht eingetragen wird veröffentlicht : Das Grundkapital i zerlegt in 750 Aktien zu je 1000 4, welhe auf Namen lauten und zum Nennwert aus- gegeben werden. Die Mitglieder des Vor- stands, welher aus einer oder mehreren Perionen besteht, werden vom Aufsichtsrat estellt. Die Bestellung des ersten Vor- stands erfolgte dur< die Generalver- sammlung. Die Berufung der General- versammlung erfolgt dur< einmaltge öffent lie Bekanntmaung im Deutschen Reichs» anzetger. Alle von der Gesellschaft aus- gehenden Bekänntmahungen müssen dur den Deutschen Netchsanzeiger und den Anhaltishen Staatsanzeiger erfolgen und gelten als gehörig veröffentliht, wenn sie einmal erlassen worden sind, es sei denn, daß das E oder der Gesellschaftéver trag oder ein Generalve-rsammlungsbes{<luß etne mehrmalige Veröffentlichung verlangt. Die Gründer, wel<he die sämt- lichen Aktien übernommen haben, sind: 1)’ Herzogli Anyhaltis<hE Staatss{ulden verwaltung in Dessau, 2) Anhalt- Dessäuishe Landesbank, Afktiengesel- s{<affft, in Dessau, 3) Rhetnischer Afkttenverein für Zü>kerfabrikation in Alten, 4) Dessáuer Zud>erraffinerie, Gesellschaf! mit bes<ränkter Haftung, in Deffau, 5) Deffauer Waggonfabrik, Aktiengesell- schaft, in Dessau, 6) F. A. Seiler tv Déssau, 7) Berltn-Anhaltishe Maschinen- bau-Aktiengefells{haft in Dessau, 8) Schult- heiß-Brauerei, Aktiengesellschaft in Dessau, 9) * JFonißer Mühle Eugen Schlobach & Co., Joni, 10) Korimerztienrat Otto Polyfius ‘tn Dessau, 11) Kommerzienrat Max Polysius tn- Dessau, 12) Spedîtions- veréin, Mittelelbishe Hafen- und Lager- haus-Aktien-Gesellshaft in Wallwißhafen, 13) F. Fiedler, Dampfk-\seifabrik, in Leo. poldshall; 14) Publmann & Ebrlich in Dessau, 15) C. C. Bürkner in Oranten- baum, 16) Dr. Rausch in Dessau, 17) B. F. Friedheim & Co.,, Bankgeschäfr, in Côthen, 18) Max Henze in Dessau, 19) ‘ODberbüraermeister Dr. Ebeling in Dessau, 20) Overïadtsekretär Kampfhenke! in Dessau, 21) Kommissiorsrat Deutsch- bein in Dessau, 22) Amtsrat Edeling in Scheuder, 23) Chemische Fabrik Co8wig/ Anhalt, Gesellschaft mit bes{<hränkter Haf- tung, in Coswig, 24) Anhaltishe Zünd- warenfabrik Heinß & Bischof in Coswig,

Dessau. Unter Nr. 79

%) Tuhmann & Sohn in Dessau, 26) Gumpel & Samson in Bernburg, 27) Geheimer Oekonomierat Wagner in Waoarmöédorf, 28) Gaudig & Friedrich, Erste Anbaltishe Zigarettenfabrik Semiramis in Oranienbaum,- 29) Dessauer Straßen- bahngefsellshaft, S N in Dessau, 30) Grube - Leopold, Aktiengesellschaft tn Edderiß, 31) Kommerzienrat Max Ding- linger in Côthen, 32) Maschinen- und Werkzeugfabrik, Aktiengesells<aft vorm. August Paschen in Cöthen, 33) A. F. Malchow, Leopoldshaller Dachpappen- Holzeement- und Tectolithfabrik, tin Leo- voldshall, 34) Geheimer Kommerzienrat F. Oallstrôm in Nienburg, 35) Kauf- männtsher Verein Dessau (E. V.) in Dessau, 36) Nabattsparverein (E. V.) in Dessau, 37) Nabattsparverein (E. V.) in Zerbst, 38) Zu>erfabrik ODröbel, Gesells<hast mit bes<ränkter Haftung in Dröbel, 39) Geh. Oekonomterat Saeuberlih in Gröbzig, 40) Gerlebogker Zudkerfabrik, ofene Handelsgesellshaft in Gerlebogk, 41) Am1srat Theodor Richter, Grimsch- leben, 42) Zuckerfabrik Prosigk Aktien- gesellschast in Prosigk, 43) Kommissionsrat Richard Seelmann in Dessau, 44) Bay- rishe Bierbrauerei Gebr. Schade, Gefell- {haft mit beshränkter Haftung in Dessau, 45) Kommerzienrat Julius Röpert in Dessau, 46) Geh. Kommerzienrat W. Meyer in Silberhütte, 47) Julius Fiedler in Bernburg, 48) Zu>erfabrik Elsnigk, Friedheim, Strandes & Co. in Elênigk, 49) Direktor Lux in Dessau, 50) Kom- merzienrat Due in Dessau, 51) Direktor Kekulé in Alten, 52) Fabrikbesißer Heinrich Lange in Bernburg.

Die Mitglieder des ersten Aufsichtsrats sind: 1) Kommerzienrat Gustav Richter in Dessau, 2) Geh. Oekonomierat A. Saeuberlih in Gröbzig, 3) Bankdirektor Franz Paufler in Dessau, 4) Geh. Kom- merztienrat Franz Hallstrôm in Nienburg a. S., 5) Kaufmann Paul Kittner in Cötben, 6) Geh. Kommerztenrat Wilhelm Meyer in Silberhütte, 7) Kommerzienrat Georg Sachsenberg in Roßlau, 8) Kom- merzienrat Otto Polyfius in Dessau, 9) Hofkammerpräsident Dr. Heß in Dessau, 10) Oberbürgermeister, Geh. Re- gierungsrat Dr. Ebeling in Dessau, 11) Umtsrat Ferdinand Edeltng in Scheuder.

Zugleih wird bekannt gemaht: Won den mit der Anmeldung eingereichten Schriftstü>ken, insbesondere von dem Prüfungsberichte des Vorstandes, des Auf- sihtsrats und der Revisoren kann bei dem unterzeihneten Gericht Einficht genommen werden, desgl. von dem Prüfungsberichte der Nevisoren bei der Handelskammer für das Herzogtum Anhalt zu Dessau.

Dessau, den 10. Oktober 1914.

Herzogl. Anhalt. Amtsgericht.

Dessau. [59926] Unter Nr. 80 Abt. B des hiesigen Handelsregisters ist beute eingetragen : Die Firma Militärauêsrüstuugasfabrik, Ge sellschaft mit beschräukter Haftung. Stg: der Gesellschaft ist Dessau. Gegen- stand des Unternehmens ist die Fabrikation und der Vertrieb von Militärausrüstungen. Das Stammkapital beträgt 50000 4. Der Gesellschaftsvertrag ist am 9. Oktober 1914 abgeschlossen. Zum Geschäitsführer ist der Fabrikdirektor Franz Nullmann in Dessau bestellt. Die Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger. Deffau, den 10. Oktober 1914. Herzogl. Anhalt. Amtsgericht.

Presden. [60169]

In das Handelsregister ist heute einge- tragen worden :

1) auf Blatt 13 815, betr. die Aktien- gesellschaft Kriegskreditbank für das Königreich Sachsen Aktiengesellschaft in Dresdeu: Prokura it erteilt dem Bankbeamten Albert Emil Hermann Wulff in Dresden. Er darf die Gesellschaft nur mit einem Vorstandsmitgliede oder einem anberen Prokuristen vertreten.

2) auf Blatt 13823 die offene Handels8- gesells<aft Verlag Otto Herm. Hörtsch mit dem Sitze in Dresden. Gefell- schafter sind die Buchdru>ereibesißer und WVerlagsbuhhändler Max Otto Lehmann und Gustav Willmar Reinhold Schulze, beide in Dresden. Sie haben das Handelsges{<äft mit der nicht einge- tragenen Firma von dem Verwalter im Konkurse über das Vermögen des Verlags- buhhändlers Hermann Paul Oito Hört) in Dresden mit Zustimmung des dessen unbekannten Erben bestellten Pflegers er- worben. Die hterdur<h begründete offene Handel8gesellshaft hat am 13. März 1914 begonnen, Die Erwerber und die Gesell- schaft Haften nit für die im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten des bisherigen Inhabers, es gehen auch die in diefem Betriebe begründeten Forde- rungen- ni<t auf sie über. (Geschäfts, , zweig: Verlagsbuchhandel.)

3) auf Blatt 1148, betr. die ofene Handelsgesell\<haft Gebr. Arnhold in Dresvenst Der Kaufmann Hans Arnhold in Berlin ist in-die Gesellschaft eingetreten.

4) auf Blatt 12 498, betr. die Firma Sotel „zum goldenen Engel“ Carl Beier in Dresden: Die Firma ist er- ioschen.

Dresden, den 15. Oktober 1914. Königliches- Amtsgericht. Abteilung Il.

Duisburg. [60170] In ‘das Handelsregister A ist bei Nr. 513, die Firma „Wilh. Esch zu Duisburg“ betreffend, eingetragen : Die Einzelprokura des Kaufmanns Her- mann Holtmann zu Duisburg ist erloschen.

Eiehstätt. Bekanntmachung. [60171]

Betreff: Handelsregister. MNeueinge-# tragene Firma: „Otto Schroff“, În- haber: Otto Schroff, Kaufmann in Ingol- stadt, Sig: Jugolstadt, Haus- und Kücbengeräte.

Eichstätt, 12. Oktober 1914.

K. Amtsgericht.

Engen, Baden. [60172]

Handelsregistereintrag B Band I O.-Z. 4 Basaltwerke Fmmendingen und Hohenstoffeln, Ges. m. beschr. Haf- tung, Jmmendingen. An Stelle des zum Kriegsdienste eingezogenen Geschäfts- führers Daniel Göbel in“ Immendingen ist dur<Gesellscha)tsbe\{luß vom 19. August 1914 Kassier Konrad Gabele in Donau- eshingen zum stellvertretenden Geschäfts- führer ernannt worden.

Engeu, den 12. Oktober 1914.

Großh. Amtsgericht.

Filehne. Bekanntmachung. [60173] In das Handelsregister ist bei der Firma Carl Poetter, Filehne Nr. 13 als jetziger Inhaber der Kaufmann Georg Poetter in Filehne eingetragen worden. Filehne, den 13. Oktober 1914, Königliches Amtsgericht.

Frank fart, Main. Veröffeutlichungen aus dem Handelsregister.

1) A 4099. Vamberger u. Hertz. Die Einzelprokura des Kaufmanns Ludwig Bamberger in Letpzig ist erloschen.

2) A 5213. Ferdinand Haut. Der Ehefrau Fanny von Marx, gevorene Hau, ist Gesamtprokura in der Weise erteilt, daß fie berechtigt ist, die Gesellschaft gemeinsam mit etnem anderen Gesamt- prokuristen zu vertreten.

3) A 6582. Hausa Photographie- Vergrößerungeun und Vilder-Ver- sandhaus Schaffer u. Co. Unier dieser Firma ist mit dem Sitze zu Frankfurt a. M. cine offene Handelsgesellschaft er- ri<tet worden, die am 7. Oktober 1914 begonnen hat. Gesellschafter find die zu Frankfurt a. M. wohnhaften Kaul/leute Salomon Schaffer und Moses Lumer.

4) A 6583. Anton S. Wehner. Unter dieser Firma betreibt der zu Frank- furt a. M. wohnhafte Kaufmann Anton Stephan Wehner zu Frankfurt a. M. ein Handelsgeschäft als Einzelkaufmann.

59) A 6584. Frankfurter Maschinen- handlung Brühl u. Wirth. Unter dieser Firma ist mit dem Stße zu Frank- furt a. M. eine offene Handelsgesellshaf\t errihtet worden, die am 25. September 1914 begonnen hat. Gefs-llschafter find die zu Frankfurt a. M. wohnhaften Kaufleute Hans Brühl und Hermann Wirth.

6) B 867. Frankfurter Musifwerke- Fabrik J. D. Philipps u. Söhne Aktieagesellsha|st. Der Kaufmann Karl Edhard- zu Frankfurt a. M. ist aus dem Borstand ausgeschieden.

Frankfurt a. M., den 12. Oktober 1914.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 16.

[60175]

[60174]

Gehren, Thür. Bekanntmachuug.

In das Handelsregister A ist bei der unter Nr. 26 aufgeführten Firma „Cäsar Höhu‘“/, offenen Handelsgesellshaft in Großbreitenvach, am 10, Oktober 1914 eingetragen worden: ;

Die ofene Handelsgesellschaft ist auf- gelöst. Das VBeschäft ist auf den Porzellan- maler Berthold Bee in Großbreitenbach übergegangen, der dasjelbe unter der Firma „Cäsar Höhn Nachfolger Berthold Beet“ fortführt.

Gehreu, den 10, Oktober 1914.

Fürstl. Schwarzb. Amtsgericht. I.

Geislingen, Steige. [60176] K. Amtsgecicht Geislingen.

íIm Handelsregister ift heute eingetragen worden :

L. Abteilung für Gesellshaftsfirmen BandIT :

a Nr. 54: bei der Firma Mag, Ma- \schineufabrik, Aktiengesellschaft in Geislingent Emil Wirthle, Ingenieur in Geislingen, ist ni<t mehr Mitglied des Borstands. 2

b. Nr. 69: bet der Firma Werke für Baubedarf, Gesellschaft mit be- {ränkter Haftung, in Geislingen: Die Bestellung des Leo Schöninger als Geschäftsführers ist widerrufen. Zu Ge- häftsführern find bestellt : Marte Hägele, Fabrikbesißzer9gattin hier, und Georg Siebel, Kaufmann hier, mit der Maßgabe, die Firma gemeinsam re<tsverbindli< zu zeichnen und zu vertreten.

Die Prokura des Georg Stiebel ist er- losen. Prokura ist erteilt dem Nobert NRumm, Kaufmann hier. Derselbe zeichnet die Firma gemetnsam mit einem Geschäfts- führer oder Profturtsten.

IL. Abteilung für Einzelfirmen Band T Nr. 45:

bei der Firma Gräflich von Rech- berg’s<e Brauerei in Weißenstein : Die Prokura des Eugen EGntréß" ist er- losen.

Dén 13. Oktober 1914.

Stv. Amtsrichter Vayhinger.

Gelsenkirchen. [60177] Handelsregister W des Königlichen Amtsgerichts in Gelsenkirchen.

Bei der unter Nr. 55 éingetragenen Firma H. Veckmaun «& Co. Gesell- schaft mit beschränkter Haftung in Wanne in Liquidation ist am 6. Ok. tober 1914 folgendes eingetragen worden:

An Stelle des zu den Fahnen ein- berufenen - Bücherrevisors Karl Schnellen- bah in Wanne ist Rechtsanwalt Ba in

Duisburg, den 14. Oktober 1914. Königliches Amtsgericht.

Gelsenkirhen zum Liquidator ernannt.

Glogau. [60178] Im Handelsregister A Nr. 53, be- treffend die tiges G. Langer & Sohn, Glogau, ist eingetragen worden: Der rau Möbelfabrikant Emma Langer, geb. Stach, in Glogau ist Prokuxa erteilt.

Amtsgericht Glogau, 12. 10. 14.

Goslar. Bekanntmachung. [60179] In das biesige Handelsregister B Nt. 23 ist zu der Firma Hans Heinrich Hütte G. m. b. H. zu Goslar heute folgendes eingetragen: Das Stammkapital ist um 60 000 4, also auf 310 000 4 erhöht. Goslar, den 13. Oktober 1914. Königliches Amtsgericht. [,

Grimmen. [60180]

In unser Handelsregister B i} beute bei der unter Nr. 2 eingetragenen Mol- kerei Tribsces, Gesellschaft mit be shräutter Hafiung in Tribsees ver- merkt worden, daß auf Grund des Be- {hlufses der Generalversammlung vom 29. September 1914 das Stammkapital um 4000 4 erhöht ist und jeßt 51 000 4 beträgt.

Grimmen, den 13, Oktober 1914.

Königliches Amtsgericht.

Guben. [60181]

In unser Handelsregister Abt. A ist bei Nr. 160, Firma Carl Heinze Guben, eingetragen :

Die Prokura des Theodor Niemer ist erloshen. Dem Kaufmann : Benno Lim- berg in Guben is Gejamtprokura erteilt.

Guben, den 13. Oktober 1914.

Königliches Amtsgericht.

GÜüStrow. [60182] In unser Handelsregister ist heute das Erlö|cheu der Firma „Hermann Kitinug Nachfolger Emil Verg“ hierselbft eingetragen. Güstrow, den 14. Oktober 1914, Großherzogliches Am18sgericht.

Hagen, Westf. [60183] In unfer Handelsregister is heute die Firma Bettenuhaus Heinri<h Zivi in Hagen i. W. und als deren Inhaber der Kaurmann Heinri Zivi in Hagen i. W. etngetragen. Hagen i. Westf., den 6. Oktober 1914. Königliches Amtsgericht.

Magen, Wests. [60184]

In unser Handelsregister ist heute bei der offenen Handelsgefell|<haft Daunert «& C2 zu Hagen eingetragen: Den Kaufleuten Wilhelm Kohaupt und Fritz Hennemann zu Hagen ist Gesamtprokura erteilt.

Hagen (Wesif.), den 6. Oktober 1914.

Königliches Amtsgericht.

Hamburg. [59936] Eintragungen iu das Handelsregister. 1924, Oftover 40. Henry Klörs & Co. Prokura ist er- teilt an Hermann August Brolle, zu

Altona.

Wilhelm A. Brandt. Prokura ist er- teilt an Hermann August Brolle, zu Altona.

Leo Dreher. Ehefrau Gertrud Dreher, geb. Bryde.

Mechler «& Witthuhn. Diese ofene Handelsgesellschaft ist aufgelöst worden ; die Liquidation ist beendigt und die Firma erloschen.

Robert Borm. Der Inhaber C. R. Borm ist am 24. Dezember 1913 ver- storben; das Geschäft wird von Fciedrike Borm Witwe, geb. Arnheim, zu Ham- E unter unveränderter Firma fort- geseßt.

Grundstücksgesellschaft Markthof mit beschränkter Hafiung. Un Stelle des ausgeschiedenen F. A. Bach ist Gustav Rudolf Stuhlmann, zu Ham- burg, zum Geschäftsführer worden.

Woerz Billard Academie Gesell- schast mit beschränkter Haftung. Die an L. J. Sauter erteilte Prokura ist erloschen. i

Binder «& Ketels. Gesellschafter: Adolf Heinrich David Binder und Marx Detlev Ketels, Kaufleute, zu Hamburg. '

Die ofene Handelsgesellshaft hat am 1. Oktober 1914 begonnen.

Bahnamtliches Rollfuhrunternehmen Attieugesel!schaft zu Hamburg... Carl Friedrich Wilhelm Ludwtg Haack, Kauf- mann, zu Hamburg, ist zum .Stell- vertreter des behinderten Vorstands- mitgliedes Bes\er bestellt worden.

Uniou-Brauerei Actien - Gesellschaft in Hamburg. Jn der außerordent- lichen Generalversammlung der Aktionäre vom 22. September 1914 ift beschlossen worden, dem Gesellschaftsvertrage den S 28 hinzuzufügen, sowie das Grund- Tapital um 46 100000,— auf 4 750 000,— herabzuseßen dur< Einziehung von

Prokura ift erteilt an Amanda Maria

Vornahme von Abschreibungen.

Nathan Ruben. Ein Kommanditist ift

verstorben; an seine Stelle sind seine Rechtsnachfolger getreten. Oktober 12.

Ed. Heyne «& Sohn. In diese offene Handelsgesellshaft ist Dr. jur. Herbert Codye, Kaufmann, zu Hamburg, als Ge- sellshafter eingetreten; die Gesellschaft wird unter unveränderter Firma fort- gele:

Ed. Heyne «& Sohn, Kakao - Ab- teilung, Gesellschaftmit beschräukter Haftung.

Dr. jur. Herbert Edye, Kaufmann, zu Hamburg, ist zum weiteren Geschäfts- führer - bestellt - mit der Befugnis, dic

Gesellschaft allein zu vertreten.

bestellt

46 100 000,— Aktien zum Zwe> der

Nordische Salpeter - Gesells<haft mit beschräukter Haftung. Die Ver- tretungsbefugnis des stellvertretenden Geschäftéführers Nostell ist beendigt. _Aage Marthurin Wulf Laurentius Klüwer, zu Hamburg, ist zum stellver- tretenden Geschäftsführer bestellt worden.

Amtsgerihi in Damburg. Abteilung für das Handelsregister.

Hamburg. [60185] Eintragungen in das Handelsregister. P 1914, Oktober 18, Richard Zindler. Diese ofene Handels- aefellsha\t ist aufgelöst worden; das Geschäft ist“ von dem Gesellschafter Zindler mit Aktiven und Passiven übernommen worden und wird von ihm unter unveränderter Firma fort- geleßt. Franz Floexke. loschen. L. Dellevie. Diese Firma ist erloschen. A. Fedis<h. Diese Firma ist erloschen. Kannen- und Siphonbiergesellschaft mit beschränkter Haftung. Die Liquidation |stt beendigt und die Firma erloschen.

Diese Firma ist er-

Oktober 14,

Hermann Bloh «& Co. Gesamt- prokura ist erteilt an Thorstein Fofs.

Die an S. Bloch erteilte Gesamt- prokura ist erloschen.

Johs Schrödex. Die an C. T. L. Bahl erteilte Prokura ist erloschen.

Alfred Molitor. Inhaber: August Ludwig Theodor Alfred Molitor, Kauf- mann, zu Hamburg.

The Anglo-American Trading C0., Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Die Vertretungsbefugnis des Geschäftsführers Dr. M. Weiss ist beendigt.

Poelchau & S<röder. Prokura ist ertetlt an Hermann Wilhelm Sonne.

Metall - Liquidation Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Sitz der Gefsells<aft ist Hamburg. :

Der Gesellschaftsvertrag ist am 7. Ok- tober 1914 abaeshlossen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist die Üebernahme und der Fortbetrieb der bisher von der Maklerbank in Hamburg betriebenen Geschäfte, wel<he sih auf d?n Terminhandel in Metallen (bisher Kuvfer und Zinn) beziehen.

Das Stammkap!tal ber Gesellschaft beträgt M 100 000.—.

Die Gefsells<h1ft wird dur< je zwei Geschäftsführer oder dur< einen Ge- {äftsführer und einen Prokuristen zu- sammen vertreten.

Geschäftsführer sind: Adolph, gen. Arthur, Friedlaender und Bernhard Johann Adolph Nehbls, Bankdirektoren,

zu Hamburg. find: Carl Hetnrih

Prokuristen

Wrede und Rudolph Cohn. Ferner wird bekannt gemacht:

Die Gefellshafterin Maklerbank in Hamburg bringt ihren das Metalltermin- ges<häft betreffenden Geschäftszweig in die Gesellschaft ein.

Dieses Geschäft ist mit (4 80 000,— bewertet; diefer Betrag wird als voll eingezahlt auf die Stammeinlage an- gere<net.

_Die Bekanntmachungen der Gesell- schaft erfolgen im Hamburgischen (CCorrespondenten. Schornsteinbau-Abteilung der Aktien- gesellschaft Alphons Custodis, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung, Filiale Samburg, Zrveigniederla\sung der Firma Schornsteinbau-Abteilung der Aktiengesellschaft Alphons Custodis, Gesellschaft mit be- s<hräukter Haftung, zu Düsseldorf.

Der G-f\ellshaftsvertrag is am 4. Juli 1908 abgeschlossen und am 7. Januar 1913 geändert worden.

Gegenstand des Unternehmens ist die Weiterführung der Schornstein- und Ofenbau-Abtetilung der Aktiengesellschaft Alphons Custodis, zu Düsseldorf, ins- besondere der Bau und die Ausbesserung von Schornsteinen, Kesselmauerungen und Oefen, Leuht-, Wasser-, S<hrot- und Nückkühltürmen, etinschließli<h der dazu gehörigen Fundamente in jeder Ausführungswetse, sowte die Fabrikation hierzu gehöriger Apparate und der Be- trieb eins<lägiger Geschäfte.

Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt M4 70 000,—.

Geschäftsführer ist Harry Self, In- genieur, zu Düsseldorf.

Gefamtprokura ist erteilt an Mar Hafspaher und Emil Fenatschke, beide

zu Düsseldorf. / Ferner wird bekannt gemacht : _Die Bekanntmachungen der Gesell- schaft erfolgen dur< den Deutschen Neichsanzeiger. Amtsgericht in Hamburg. Abteilung für das Handelsregister. Weide, Molsteim.

[60186] Bekanntmachung.

In das Handelsregister Abteilung A: |st beute unter Nr. 183 eingetragen die Firma 59h. Paap in Seide und als deren Inhaber die Kaufleute - Emil Heinrich Wilhelm Paap in Heide und Hugo Alexander Paay in Heide. Offene Handels- gesellshaft. Die Gesellschaft hat am 15. Auaust 1914 begonnen.

Seide, den 12. Oktober 1914.

Königliches Amtsgericht.

of. Handelsregister betr. [60187]

(Joh. Adam Oetxtel“ in Schiru- ding, A-G. Thiersheim: Frl. Elise VDertel, Kaufmannstohter in S{irnding, hat am 12, VILL 1914 diese Kolonial

warenhandlung famt Firma zur Weiters- ;

führung übernommen. Hof, den 14. Oktober 1914. K. Amtsgericht.

Konstanz. [60297

Handelsregistereintrag A Bd. 111 O.-Z. 36, Firma Friedrich Strachl in Konstauz mtt Zwektgniederlassungen in Zizenhausen und Kreuzlinaen: Dem Kausmann Nu- dolf Nösch in Konstanz ist Prokura erteilt.

A Bd. 111 O.-Z. 156, Firma Haudels- und Finanzbüro Gebr. Gäuswein u. G. König in Konstanz: Der Gesell- schafter Gustav König ist aus der offenen Handelsgefellshaft ausgeschieden. Die Ge- fellshaft wird von den weiteren Gesell- \chaftern fortgeseßt. Die Firma ist ge- ändert in Handels- 1. Finanzbüro Gebr. Gänswein.

Konustauz, den 6. Oktober 1914.

Gr. Amtsgericht.

Kreuznach. [60188] Békanutmahuug.

Im hiesigen Handelsregisier A. Nr. 403 ist bei der Firma Emil Mayer zu Kreuznach folgendes eingetragen worden :

Der Chefrau Emil Mayer, Julie geb. Mai, ohne Geschäft, und dem Kaufmann Max Mayer, beide zu Kreuznach, ist, und zwar jedem für fi, Prokura erteilt.

Kreuznach, den 12. Oktober 1914,

Königliches Amrsgertcht.

Lauenburg, Pomm. [60189]

In das Handelsregister ist bei der unter Nr. 152 eingetragenen Firma Otto Heineke in Lauenburg, Vomm., am 5. Oktober 1914 eingetragen: Jegiger Inhaber des Geschäfts ist der Kaufmann Gustav Heineke in Lauenburg, Pomm. Amtsgericht Lauenu- burg, Pomm.

Lehe. BSBefanutmahung. [60190] ÎÍn das Handelscegister is die Firma Otto Johanson in Lehe und als deren Inhaber der Kaufmann Otto Heinrich Zohansfon eingetraszen. Lehe, den 12. Oktober 1914. Köntgli(es Amtsgericht.

Loipzig. [60191]

In das Handelsregister is heute etn- getragen worden :

1) auf Blatt 16 197 die Firma Hotel Continental Arthur Börner inLeipzig. Der Hotelter Karl Nikolaus Arthur Börner in Leipzig ist Jnhaber;

2) auf Blatt 1119, betr. die Firma Friedri< Gröber in Leipzig: Dr. med. Franz Arthur Gröber ist als Gesellshafter ausgeschieden ;

3) auf Blatt 2004, betr. die Firma Wilhelm Röper in Leipzig : Die Pro- kura des Carl Gustay Oito Georgr ist erloschen;

4) auf Blatt 9452, betr. die Firma Sauptmöbelmagazin Paul Michaud tn Leipzig: Die Firma lautet künstig: Paul WMichaud Werkstätten für Wohnungskunust ;

5) auf Blatt 15 858, betr. die Firma Nadium- Gesellschaft mit beschränkter Haftuug in Leipzig: Zum stellver- tretenden Geschäftsführer tit bestellt der Chemiker Dr. phil. Heinrich Louis Albert Schultze in Leipzig ; :

6) auf Blatt 15 962, betr. die Firma Kunstanstalt Saxonia Johu & Hart- mann Gefellsaft mit bes<räufter Haftung in Leipzig: Zum stellver- tretenden Geschäftstührer ist geri<tli<h be- stellt der Kaufmann Majer Schne> in Le

7) auf Blatt 15 991, betr. die Firma Konrad Vogel in Leipzig: Prokura tst erteilt an Anna Minna verehel. Vogel, geb Haase, in Letpzig;

8) auf den Blättern 4826, 7072, 8007, 11109 und 12630, betr. die Firmen Expedition der Zeitschrift die „Feuer- sprize“ &. A. Köruer, Paul Nabe «c Co., C. E. M. Pfeffer, Friedrich Brasack und Ewald Richartz, sämtlich in Leipzig: Die Firma t erloschen.

Leipzig, am 14. Oktober 1914.

Köutgliches Amts8geribt. Abt. I1 B.

Ludäwigsliafen, Rhein. [60192] Handelsregistereintrag. Pfälzische Hypothekeubank in Lud- wigshafen a. Ry. Durch Beschlüsse der Generalversammlung und des Aufsichtsrats vom 16. März 1914 wurde der Gesell- schaftsvertrag abgeändert. Gegenstand des Unternehmens sind die hypothekaris<e Beleihung von Grund- stücken in Deutsland, zunächst für die Pfalz und die übrigen bayenishen Re- gterungsbezirke, nah Maßgabe des Hypo- thekenbankgeseßes und dir von der Bank aufgestellten Grundzüge der Bedingungen für bhypothekaris<e Darlehen, terner die Ausgabe von Schuldverschreibungen auf Grund der erworbenen Hypotheken und Grundschulden, endlih die in den 88 6 und 7 bezeihneten Geschäfte. Jm übrigen wird auf die eingereihten Urkunden Bezug genommen. Ludwigshafen a. Rh., 10. Oktober 1914. Kgl. Amtsgericht.

München. [60193] I. Neuetngetragene Firmen : Georg Kaempf. Zweigniederlassung München. Hauptntederlassung Wien. Inbaber: Kausmann Benvo Ebert in München. Fabrikation von Strauß- und Sc{mu>federn, Neuhauserslr. 6. Pro- kurist : Anton Holl. IT.Beränderungen bet eingetragenen Firmen : 1) Wohunungsbaugesellscha#st Kaiser- straße Gesellschaft mit bes{<räukter Haftung. Siz München. Geschäfts- führer Franz von Wening oelö\<t. Neu-

] Mies Schmidt gelöst.

thal, Kaufmann, und Johann Pöhner, Bankin)pektor, beide in Müncheu.

2) Handelsgesellschaft chemischer Präparate mit beschränkter Haftung. Siß München. Ge\chäfts)ührer Gerhard ih E Neubestellter

ej<äftsfübrer: Samuel. Almborg, Kauf- azn in München; dessen Profura ge-

3) Immobilien- und Baugesellschaft München Aktiengesellschaft. Sitz München. Dr. Hans Zacherl aus dem Vorstand ausgeschieden. Der bisherige Gesamtprokuri)t Eugen Pinzinger hat nunmehr Einzelprokura.

4) Aktiengesellschaft für Hoch- 1nd Tiefbauten. Zweigniederlassung Mün- heu. Neubestellter Prokurist : Ernst Weiß, Gesamtprokura mit einem Vorstandsmit- glied. Prokura des Trygve Olsen und des Hugo Kühn ge1ö\<t.

5) Frauz Kathreiners Nachfolger Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Sl München. Prokura des August Glahn gelöst.

6) Güldnuer - Motoren - Gesellschaft mit bes<hränkter Saftung. Siß Münu- <en. Gesamtprokura des Adolf Hummel und des Friß Andreas Baader gelöst.

7) Bayerische Saatgutgesellschaft mit béschränfter Saftung. Sig: München. Die Gesellshafterversammlung bom 12. Oktober 1914 hat die Aenderung des Gesellschaftsvertrags dur< Zulassung der Einziehung von Geschäftsanteilen be- \<lofsen.

8) Gebr. Schueider. Siß: München. Paula Bönheim als“ Inhaberin gelö!{t. Nunmehriger Inhaber: “Kaufmann Noe Herz in München.

9) Grand Sotel Bellevue' Wilhelm Franzmaun. Siz: Münché#ü. Ge- änderte Firma: Wilhelm Frantzuratiir.

10) Andreas Huber. S1 München. Die Firma if geändert in: Andreas Huber Kgl. Bayer. Hof Uhrenfabrik. Der Inhaber ist K. B. Hofuhrenfabrikant.

11) Mathias Branduer. Siy München. Mathias Brankner als In- haber gelös{<t. Nunmehrtiger Inhaber der geändertèn Firma Mathias Brauduers Nachf. Hugo Föhr: Kaufmann Hugo Föhr in München. Forderungen und Verbind!ichkeiten sind nit übernommen.

12) Münchener Asphaltwerk Kopp «& Cie. Sig Charlottenburg. Die bisherige Hauptniederlassung München ist nun Zweigniederlassung

13) Koorr æ& Hirth, Münchuer Neueste Nachrichten. Siß München. Ausscheiden und Eintritt eines Kom- manditisten.

14) A. Leonhardt. Siz Müvchen. Prokura der Babette Schilling gelöscht.

IIT. schungen eingetragener Firmen.

1) Käthi Soffmaunun. Si München. Firma und Prokura des Franz Hoffmann gelöst.

2) A. Ascher. Sitz München.

3) Versaudstelle der Dr. med. Ban- holzer’shen Hernia-Präparate Eugen Vogel. Siß München.

München, den 14. Oktober 1914. K. Amtsgericht.

Neuss. Bekanntmachung. [60194]

In das Handelsregister Abteilung B unter Nr. 139 ist heute eingetragen worden:

Die Ge|ellshaft mit beschränkter Haf- tung unter der Firma „Rheinische Apparate- & Wagen-Baugesellschaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Sitze in Neuß.

Gegenstand des Unternehmens ift der Bau und Vertrieb von Wagen und Ge- hirren sowie von Apparaten aller Art und der Abs{hluß von Geschäften, die hier- mit in unmittelbarem oder mittelbarem Zusammenhang stehen.

Das Stammkapital beträgt 20 000 4.

Geschäftsführer find: Wilbelm Jacob Schorn, Wagenfabrikant in Neuß, und Lambert Fuchs, Kaufmann in Düsseldorf. Jeder Geschäftsführer ist alletn zur Ver- tretung der Gesellshaft und zur Zeichnung ihrer ¿Firma bere<htigt. Der Gefsellschafts- vertraa ist am 23. September 1914 ab- ges<hlofsen. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Neichs- anzeiger.

Neuf, den 8. Oktober 1914. Königliches Amtsgericht.

Neuwied, [60195] In das hiesige Handelsregister B ift bei der Firma Th. Neizert & Co. Fabrik feuerfester Produkte Aktien- gesellschast in Veudorf heute folgendes eingetragen worden : An Stelle des ausges<hiedenen Theodor Schulze als seitheriges alleiniges Vor- standsmitglied, ist der Direktor Nobert Hug zu Bendorf zum alleinigen Vorstands- mitglied bestellt. Neuwied, den 12. Oktober 1914. Königliches Amtsgericht.

Nidda. [60196] In das Handelsregister des hiesigen Ge- ri<ts wurde heute bet der Finma Meter Stern in Geiß-Nidda cingetragen : „Die Firma ist erloschen.“ Nidda, den 8. Oktober 1914.

Großh. Amtsgericht,

Nürnberg. [60197] Handelsregistereinträge. 1) Elektrizitäts - Aktiengesellschaft vormals Schuckert & Co. in Nürn- berg. Dem Justittar Dr. Hubert oel in Nürnberg is Pcokura in der Weise erteilt, daß er in Gemeinschaft mit einem Mitgliede des Vorstands oder einem anderen Prokuristen zur Zeichnung der

bestellte Geschäftsführer: Moriß Rosen-

Firma bere<tigt ijt.

Die Prokura ist auf den Betrieb der Hauptniederlassung beschränkt.

Die Prokura des Friedri Hertlein ist erTos@en.

2)‘ Seiuri<h Hauêmann in Nüru- berg. Unter diejer Firma betreibt der Kaufmaun Heinrih Hausmann in Nürn- berg daselbst ein Kommissions- und Export-

3) Continentale Gesellscha ür Elektrische ave Ma igs eig 4 I au berg. Dem Justitiar Dr. Hubert Borscht in Nürnberg ist Prokura in der Weise erteilt, daß er tn Gemeinschaft mit einem nicht allein zeihnungsberehtigten Mitgliede des Vorstands oder einem anderen Pro- kuristen zur Zeichnung bere<tigt ist.

Die Prokura if auf den Betrieb der Hauptniederlassung beschränkt.

Die Prokura des Friedri Hertlcin ist erloschen.

Nüruberg, 10. Oktober 1914.

K. Amtsgeriht Reg.-Gericht.

Olbernhau. [60198] Auf Blatt 139 des hiesigen Handels- registers, die Firma Pateutcorsetfabrik Laucfner & C°_. in Olberohau be- treffend, ist am 9. Oktober 1914 einge- tragen worden : Die Firma lautet künftig: Lauckuer Æ Es. Königl. Amtsgericht Olbernhau, den 10. Oktober 1914.

Oranienburg. [60199] ; Bekauntmachung.

Bei der in unserem Handelsregister Ab- teilung B unter Nr. 26 eingetragenen Firma „Chemische Fabrik Silia, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung in Berlin - Wilmersdorf, Zweignieder: lafsæeng in Oranienburg“ ist heute folgendes etngetragen worden:

Kaufmann Karl Grüne ist ni<t mehr Geschäftsführer.

Qrauienburg, den 2. Oktober 1914.

Köntgliches Amtsgericht.

Pforzheim. Sandel8register. [60298] Zu Abt. A Band 1 O.-Z. 70 (Firma Anton Heiuen in Pforzheim) wurte eingetragen: Dem Kaufmann Albert Schneider in Pforzheim ist Einzelprokura erteilt. Pforzheim, 13. Oktober 1914. Großh. Amtsgericht.

Pirna. [60200]

Auf Blatt 167 des Handelsregisters für den Landbezirk Pirna, die offene Handels- gefellshaft in Firma J. L. Schindler in Berggiefß hübel betreffend, ist heute ein- getragen worden:

Die Gesellschaft is aufgelöst. Marie Sophie Elisabeth verw. Schindler, geb. Herda, in Berggiceßhübel ist ausgeschieden. Der Kaufmann Arthur Richard Peukert in Berggteßhübel führt das Handelsgeschäft unter der bisherigen Firma allein fort.

Pirua, den 12. Oktober 1914.

Das Köntgliche Amtsgericht.

Rummelsburg, Pomm. [60201]

In unser Handelsregister Abteiluna A ist beute bei der offenen Handelsgesellschaft in Firma Riemer und Rie>e in Rum- mels8burg i. Pomm. eingetragen worden : Der Ingenteur Robert Niete ift aus der Gesell aft ausgeshieden. Rummelsburg i. Pomm., den 7. Oktober 1914. König- lies Amtsgericht.

Sorau, N.-L. [60203] Vekanntmachung.

In das Handelsregister Abteilung A ift unter Nr. 274 die Firma „Regina Jaco- bowiz Mech. Weberri“ mit dem Sit in Gersdorf und als ihre Inhaberin Frau Regina Jacobowit, geb. Aronade, in Gersdorf eingetraaen worden.

Sorau. den 13. Oktober 1914.

Königliches Amtsgericht.

Stettin. [60204]

In das Handelsregister B ift beute bei Nr. 87 [Firma „Laundschaftliche Bauk der Provinz Pommern“ in Stettin (juristishe Perfon)] etngetragen : Der Pro- kurist Karl Böttcher in Stettin ist zum stellvertretenden Vorstandsmitgliede be- stellt; seine Prokura und die des Karl Ludewig ist erloshen. Dem Carl Hembd und dem Max Baden, beide in Stettin, ist Prokura derart erteilt, daß ein jeder von ihnen in Gemetnshaft mit einem Vorstandsmitgliede oder stellvertretenden Vorstandsmitgliede zur Vertretung der Bank berechtigt ist.

Stettin, den 12. Oktober 1914.

Köntglihes Amtsgeriht. Abt. 5.

Stettin. [60205] In das Handelsregister A ist heute unter Nr. 2296 die Firma „Hotel Velle- vue Georg Schrauder“ in Stettin und als deren Inhaber der Hotelbesitzer Georg Schrauder in Stettin eingetragen. Stettin, den 13. Oktober 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. 5.

Stolberg, Rheinl. [60206] In das Handelsregister ist bei der Firma Aktiengesellschaft der Spiegelmanu- fakturen und <emis<en Fabriken von St. Gobain, Chauny & Cixeh, Zweigniederlassung Stolberg Rhld. eingetragen: as Mitalied des Verwaltungsrats (Vorstands) Charles Louis Eduard Lequinñ ist infolge Ablebens aus dem Verwaltungsrat ausgeschieden; an seine Stelle ist getreten : Camvefort Charles Adrien, Grundbesißer in Paris. Durch Bes{luß der General- versammlung voin 23. Mat 1913 sind die Artikel 6 $.1 . . geändert. Artikel 6 $ 1 lautet nunmehr: Das

Aklienkapital it auf sechzig Millionen

geschäft. Geschäftslofal: Schanzäterstraße | k Nr. 27.

Franken fesigesezt und in vierunddreißige lausendaGtLändertvierzig voll eingezahlte Aktien, welche dic ahttausendsebenhundert- zehn bestehenden Aktien jede mit cinem Nennwert von 34840 stel des genannten Kapitals ersegen, eingeteilt. Die die Statutenänderungen betreffenden, von der Gefellshaft eingereichten Schriftstü>te önnen bei Gericht eingesehen werden.

Stolberg, Rheiul., 10. Oktober 1914,

Königliches Amtsgericht.

Treptow, Rega. [60300] In unser Handeléregister Abteilung A ist heute unter Nr. 6 bei der Firma Carl August Quade ina Treptow a. R. ein- getragen, daß die Firma erloschen ist. Treptow a. R., den 28. Fult 1914, Königliches Amtsgericht.

Tübingen. [60207]

Ñ K. Amtsgeri<ht Tübingen. __ Im Handelsregister für Gefell schafts- sirmen wurde heute bei der Firma Tübinger Chrouik Buchdruckerei A. & S. Weil in Tübingen ein- getragen: Der Gesellshatter Sigmund Weil ist aus der Gesellschaft ausgeschièden. An seiner Stelle ist am 1. Juli 1914 der Tübltaen L E dee Rothschild in

uUbingen in die Gesellschaft eingetreten.

Den 13. Oktober 1914. 9

Oberam!srichter Bauer.

Vechta. 60208

D in der Bekauntmoibhut vom 18. September d. J. veröffentlihte Ein- tragung ist niht zur Firma Rösener & Co. sondern zux Firma Norddeuts<he Pinsel e Rösener & Hackstedt in Lohue erfolgt.

Vechta, den 9. Oktober 1914.

Großherzoglihes Amtsgericht. I.

WeissSnfels. [60209] Im Handelsregister A 420 Weißen- felser Kartonuageufabrik Bodewin Zinkernagel in Weißenfels ist am 9 Oftober 1914 eingetragen: Die Prokura des Karl Zinkernagel it erloschen. Am1sgeriht Weißenfels.

Wermelskirchen. [60210] Im Handelsregister Abt. A Nr. 37 ist heute bei der Firma Wilh. Wilke & Cie ,“ eingetragen : Die Firma ift erloschen. LBermelskirchen, den 10. Oktober 1914. Königliches Amtsgericht.

Wismar. [60211] In unfer Handelsregister ist bet der hiefigen Firma „Wagenbau - Aktien- gesellschaft“ die Bestellung des Kauf- manns Georg Alphons Flohr hier als Mitglied des Vorstandes eingétragen. Wismar, 10. Oktober 1914. Großherzogliches Amtsgericht.

Würzburg. [60212] Paul N. Siemers. Unter dieser Firma mit dem Sitze in Würzburg betreibt der Kaufmann P¿ul Nikolaus Siemers

in Würzburg ein Delikatessen- und Kolo- nialwarenge|{äf ; Würzburg, den 30. September 1914.

K. Amtsgericht, Registeramt.

Würzburg. [60213] Simon Kastanieubaum in Würz- burg. Die Firma ist erloschen. Würzburg, den 5. Oktober 1914. K. Amtsgericht, Registeramt.

Würzburg. : [60214] _ M. Dorsch jr. in Würzburg. Das Schuhwarengeschäft wird jeii 1. Fuli 1914 in offener Handelsgesellshaft von dem big- herigen Alleininhaber Hans Dorsch, Kauf= mann, und dem bisherigen Prokuristen Heinri Dorsch, Kaufmann, beide in Würz- burg, betrieben.

Die Prokura des Heinrih Dorsch ift erloschen.

Würzburg, den 6. Oktober 1914.

K. Amtsgericht, Registeramt.

Würzburg. [60215]

Schnellprefsenfabrik Koeuig «& Bauer, Gefellshaft mit beschränkter Haftung in Würzburg. Durch General - versammiungs8be'{luß vom 28. August 1914 wurde das Stammkapital um 100 000 é, m. W. einhunderttausend Mark, erhöht. Das)elbe beträgt j-ßt 2823 000 46., m. W. ¿wei Millionen ahthundertdreiundzwanztg- tausend Mark. $ 3 des Gesellschafts- vertrages wurde entspre<end geändert.

Würzburg, den 7. Oktober 1914.

K. Amtsgericht, Registeramt.

Würzburg. [60216] Caxl Albert in Würzburg. Der Lona Albert, Ehefrau des Firmeninhabers, ist Prokura erteilt. Würzburg, den 8. Oktober 1914. K. Amisgeri<t, Registeramt.

Zwickau, Sachsen. [60217] Auf Blatt 2052 des Handelsregisters, die Firma Zwi>kauer Chamotte- uud Klinkerfabrik vorm. Feodor Helm, Gesenschaft mit E Haftung in Zwickau betr., ist heute eingetragen worden : Emma Franziska verw. Kammerrat Helm * ist niht mehr Geschäftsführer. Zum Geschäftsführer - ist bestellt der Be- triebsleiter Max Martin in Zwickau. Zwickau, den 12. Oktober 1914. Köntgliches Amtsgericht.

Zwickau, Sachsen. [60218] Auf Blatt 1234 nRt andelsregisters, - die Firma Joh. Jul. Fleischer hi hetr., eute eingetragen worden: Richard Hermann Fleische it infolge Ab- Fleischer, geb. Sebi, t Gdidan eisher, geb. Jehmli, in Zwi>au Inhaberin. % O :

Königliches Am L

Ziwickaze, den 14. Oktober 1914. ttgerid.