1914 / 250 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

5) Verlegung des Geshäftsjahrs auf das

Kalenderjahr und ‘in Verbindung da- mit Verlängerung der Amtsdauer der Vorstandsmitglieder um ein Viertel-

ahr. 6) Einrichtung etner Hilfskasse für dié _“ Bureauangestellten. 7) Jeder dringlihe Gegenstand. Celle, 21. Oktober 1914. Dev Vorfitzeude des Vorstands der Anwaltskammer. Or. Meyer.

[61400] Bekanntmachung. Der Gerichtsassessor Dr. Max Peus- quens in Côln ist in die Liste der beim Landgeri<t Côln zugelassenen Nechts- anwälte eingetcagen worden.

Cöln, den 19. Oftober 1914. Königliches Landgericht.

Bierte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußishen Staaksanzeiger.

290. Berlin, Freitag, den 23. Oktober aus den Handels-, Glterre<ts, Pereins-, Genosson/afts,

[61590] : BLlaßheimer Bierbrauerei Akt.Ges.

vorm. Gebr. Breuer, Blaßheim.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit zur Teilnahme an der am Mou- tag, den 16. November 1914, Nach- mittags 334 Uhr, in dem Amts[okale des Herrn Notars Flatten zu Cöln, Elifen- traße 18, stattfindenden 19. ordentlichen Generalversanimlung eingeladen. Tagesorduung :

1) Bericht des Vorstands und des Auf- sichtsrats mit Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verlustre<hnung.

2) Beschlußfassung über die Verwendung des Neingewinns.

3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

Laut $ 18 der Statuten ist zur Teil- nahme an der Versammlung die Hinter- legung der Aktien in uuserer Geschäfts- stelle zu Blatzheim oder bei dem Bank-

60576] Kartoffelflo>en- ; i: 61597 A 1 Kartoffelflo>en-Fabrik Prehsch (Elbe) Aktien-Gesellschaft [ E ] aD Wibirdloavichih

estände. Vermögensaufstellung fürden 30. Juni 1914. Verpflichtungen. = I T lung der Aktionäre der Stadthalle Köntgs- 66/6002 | berg i. Pr. A. G. findet itatt am 27. No- 30 000 vember 1914, Abends 6 Uhr, im | Magistrats\izungssaal zu Königsberg i. Pr. 1103/55 Tagesorduung: :

1) Bericht des Vorstands und des Auf- sihtsrats über das Geschäftsjahr 1913/14.

2) Genehmigung der Bilanz sowie Ge- winn- und Verlustrehnung.

3) Entlastung des Vorstands und Auf- sichtsrats bezügli<h ihrer Geschäfts-

U S M S

Aktiénkapitäl . Hypotheken C E E Kontokorrent : Laufende Schulden

Grundstücke und Ge- b 92 743,32 743,32

45 497,49 5 457,49 7 900,

800,—

22 000

Maschinen . . Abschreibung . Aus uhalels V6 Abschreibung . Mobilläe 275, Abschreibung . 274,— Säd 521,70 2 oa führung. 52070 ps 4) Wahl von Aufsichtsratsmitgliedern. Kontokorrent : Außenstände . . [1 30 | Zur Teilnahme an der Generalversamm- Eigene Aktien 5/76 lung sind alle diejenigen Aktionäre befugt, Kassa 38/84 175/44 welche im Aktienbuch eingetragen sind und Verlustvortrag aus 1911/12 . 1/71 ihre Aktien oder die Hinterlegungs scheine

Abfchreibung aus dem Gewinn über die in Gemäßheit des $ 18 des E e io ias 60] 6 92811 Statuts anderweitig berotrkte Hinterlegung

L L L E

S T E A R E G | Patente, Gebrauhômuster, Konkurse fowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmahungen der Eisenbahnen enthalten find, erscheint au in cinem besonveren B E unter den S E

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. (t. 2504)

Zentral - Handelsregister für das Deutsche Rei kann dur alle Postanstalten, in B , in Berlin Das Zentral- Handel3regtster für das DeutsGe Rei \Beint é und Staatsanzeigers, SW. 48, Bezugsprets beträgt 1 6 S0 S für das Bierteliabe. Etmzoine Nucl 20 L Anzeigenpreis für den Naum einer d gespaltenen Einheitszeile 36 s. :

T5

40 000

Das für Selbstabholer au<h du di ónigli iti ihs- Wilhelmstraße 32, E g Nied M C T I T Ch d N ON O R E I TE T P Sis

Vom „Zentral-Handelsregister für das

Berlin. [61454]

Deutsche Reich‘ werden heute die Nrn. 250A. und 250 B. ausgegeben.

Die Gesellschaft hat am 1. Oktober | Bremervörde [61458] | Nofa Ki i i ; : : i ° ofa Kiewe in Briesen, Wpr. i 1914 begonnen. In das hiesige Handelsregister ist heute | erteilt worden Mg len, Wor B

[61548] Fn die Rechtsanwaltsliste des Land- gerihts Hof wurde heute Rechtsanwalt

911 03/55 späteftens bis zum 23. November bei

Gewiuü- und Verlustrechnung.

Handlungsunkosten Os

Kohlen

Abschreibungen auf:

Grundstü> und Gebäude . . Maschinen

Ans{hlußgleis ..

Mobiliar

E er Ae

Gewinn

Mb

19 112

| 7795/51 133/60

27 041/65

A Trod>engebühren . .

Pretzsch (Elbe), den 1, September 1914. Kartoffelflo>en-Fabrik Prehsch (Elbe) Aktien-Gesellschaft.

G. Ehaus.

[61365]

O, Bachmann,

Wesideutshes Eisenwerk, Aktien-Gesellschaft

Bilanz per 30. Juni 1914.

G. Jungheinrich.

1) Grundstü>skonto 2) Gebäudekonto 5 0/0 Abschreibung

S 4 3) Entwässerungs- und W 4) Eisenbahnanlagekonto 10 9%/% Abschreibung 5) Kraft- und Uchtanlagekonto Abgang

10% Abschreibung

6) Maschinenkonto _ 10 %% Abschreibung

7) Betriebsutensilienkonto 10% Abschreibung

Zugang . 8) Modellkonto

Abschreibung

9) Mobilienkonto

10) Fubrwerkskonto

11) Patentkonto

12) Fabrikationskonto: Rohmaterialien Waren und Halbfabrikate

13) Debitoren: Bankguthaben Sonstige Débitoren

14) Kafsa- und Wechselkonto

15) Effektenkonto .

16) Beteiligungskonto

1) Aktienkapitalkonto

2) Obligationskonto i | abzüglih außsgeloste Obligationen

3) Reservefondskonto

4) Spezialreservefondsfonto

5) Talonfteuerrü>lagekonto

6) Beamteunterstützungs- und Pensionsfonds . . . „.

7) Kreditoren .

8) Dividendenkonto

9) Obligationszinfenkonto 10) Reingewinn

Gewinnu- und Verluftkonto per 30. Juni 1914.

1 362 181/09 68 109 05 1 294 072/04 295 62 65 488/86 6 548/89 63 097/60 342/20 62 799140

6 275 94 274 143/82 27 414 38 246 729/44

19 167 22 386 55717

27 041

zu Kray.

«M M 2 334 068/86

1294 367

265 8966

1

; | neralversammlung belassen.

der Gesellschaftskaff}e, Vorderroßgarten 49, niederlegen und bis nach beendeter Ge-

Vom 15. November liegen der Geschäfts- bericht sowie die Bilanz und die Gewinn- und Verlustre<hnung zur Etnsicht der Aktionäre in den Geschäftsräumen der Ge- sells<haft aus. |

atis i. Pr., den 23. Oktober 1914. StadthalleKönigsbergi.Pr. A.G.

Der Vorsitzende des Auffichtsrats: Körte.

[61589] Vereinigte Fichtelgebirgs-Granit- Syenit- & Marmorwerke A. G. Wunsiedel.

Wir laden hiermit die Aktionäre unserer Gesellshaft zu der am Mittwoch, deu 18, November 1914, Vormittags Uhr, in den Geschäftsräumen der Gesellschaft in Wunsiedel stattfindenden V. ordentlichen Generalversammluug ein. Gegenstände der Tagesordnung sind: 1) Vorlage der Bilanz nebst Gewinn- und WVerlustre<hnung mit Bericht des Vorstandes und des Aufsichtsrats. 2) Beschlußfassung über dieGenehmigung der Bilanz und Erteilung der Ent» lastung an Vorstand und Aufsichtsrat. 3) Neuwahlen zum Aufsichtsrat. Die Herren Aktionäre, welhe an der Generalversammlung teilnehmen wollen,

und des Nachweises genügende Art dar

haben thre Aktien spätestens am dritten Tage vor dem Tage der Geueral- versammlung während der Geschäfts- stunden bei dem Vorstaud der Gesell- schaft oder einem Notar zu hinterlegen, oder die anderweitige Hinterlegung auf eine dem Vorstande bezüglih der Stelle

hause A. Merzbach, Frankfurt a. M., oder bei einem deutschen Notar bis spätestens T2. November 1914 er- forderlih, und‘ werden daselbst au< Aus- weiskarten ausgegeben.

Blatzheim, den 19. Oktober 1914. Der Vorstand. Klein.

[61588] : Farbwerke Actien-Gesellschaft,

Düsseldorf.

Die Aktionäre unferer Gesellschaft werden zur diesjährigen Generalversammlung auf Samstag, den 14. November 1914, Nachmittags 5 Uhr, im Hansa- Hotel in Düsseldorf ergebenst eingeladen. Tagesorduung : 1) Vorlage der Bilanz vom 30. Juni 1914 nebst Gewinn- und Verlust- re<nung und Berichten des Vor- stands und Aufsichtsrats.

3 Bericht der Nevtstonskommission. 3) Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustre<hnung und Entlastung des Vorstands und des Auffichtsrats.

E für den Aufsichtsrat. Diejenigen Aktionäre, welche sh an der Generalversammlung beteiligen wollen, haben die nah $ 19 der Statuten erfor- derliche Hinterlegung der Aktien zu be- wirken :

bei der Gesellschaft in Düsseldorf, bei der Deutschen Bauk Filiale Barmen in Barmen, bei der Vuisburg-Ruhrorter Bank, Filiale der Effener Kreditanstalt A. G. in Duisburg oder

bei einem deutschen Notar. Diüisseldorf, den 21. Oktober 1914. Der Aufsichtsrat. Julius Weber,

Geh eimer Kommerzienrat, Vorsißender.

[61550]

[61549]

Hermann Lutz, Wohnsiß Hof, eingetragen.

Hof, den 20. Oktober 1914. K, Landgerichtspräsident.

Bekauntmachung. Der Rechtsanwalt Albre<t Haarmann

von hier ist gestorben und heute in der Liste der beim hiesigen Amtsgericht zu- gelassenen Rehtsanwälte gelös{<t worden.

Schwelm, den 19. Oktober 1914. Königliches Amtsgericht.

VBekauutmachung. Der Rechtsanwalt und Notar Gottlieb

Haack ist, da er am 20. d. Mts. ver- storben, in der Anwaltsliste gelöst worden.

Werder, den 21. Oktober 1914. Königliches Amtsgericht.

S S S E Is U dli S C E E Ge E S E A

R G ti B R E E T R A E E

10) Verschiedene Bekanntmachungen.

[60039] Bekanntmachung.

Zur Vorbereitung der Wahlen der Aeltesten und der Mitglieder der Finauzkommission, die im Jahre 1914 vorzunehmen sind, haben wir eine Liste der Wahlberechtigten aufgestellt.

Die Auslegung dieser Liste erfolgt in der Zeit vom 26. Oktober bis ein- \chließlih 2. November 1914 an den Werktagen zwi\<hen 9 Uhr Vormittags und 3 Uhr Nachmittags im Zentral- bureau der Korporation der Kaufmann- {haft von Berlin (Neue Friedrichstr. 51, I Treppe hoh). / Einwénduugen gegen die Liste sind innerhalb einer Woche nah beendeter Auslegung bei uns anzubringen.

Berlin, den 12. Oktober 1914.

Die Aeltesten der Kaufmannschaft

von Berlin. Kaempf. Weigert.

38 655/77

347 9019: 15 281

30 900

: 5 299

55 299/89

5 2998:

363 183/84

zutun. Die Hinterlegungsbeschetnigung ist, fo- fern die Hinterlegung nicht bei einer der bekanntgemachhten Stellen erfolgt, späte- stens am dritten Tage Generalversammlung der Gesellschaft einzureichen.

Wunusiedel, den 21. Oktober 1914.

vor der

Der. Vorstaud.

194 902/78 370 698/52] 565 601: 1 677 185/94

557 989/78] 2‘

| | | | | |

| | 2500 000/— 1 370 000|—

| 35 000|—| 1 335 000/— ——— L O | | 200 000|— 13 326 |— 55 000|— 584 805/35 3 590|— 30 397/50 320 732/23

5 292 780/08

Soll. 1) An Allgemeine Unkosten : Gehälter, Provisionen, Obli- Steuern und sonstige soziale

gationézinfen, Lasten

» . beim. e nto d e E 4 Bilanzkonto : Reingewinn, welchen wir wie folgt |

der Gewinnanteil-

ö) -” n zu verteilen vorschlagen: Talonfteuerrü>lage für Erneuerung

seine und Zinsbogen . „. . « -- Bertrags- und siatutgemäße Tantiemen an Aufsichtsrat,

Vorstard und Beamte 6 9/9 Dividende .

Beamtenunterstüßuncs- und Pensionsfonds Zu Wohlfahrtezwe>en für Arbeiter und Beamte

Bortrag auf neue Re<nung

1) Per Saldovortrag A 2) Fabrifationsfonto (Bruttogewinn)

Norstehende Bilanz nebst Gewinn-

GSesdäftébödhern vergliden unb mit biefen übereinstimmend gefunden.

Kray, den 18. September 1914.

August Brandes, vereidigter Bücherrevisor in Essen.

e 19 e A

248 599/47 152 303/92

A 3000/— 20 526 31 150 000|— | 5 000|— 20 000/— L | 122 205/92] 320.732 23 | 721 635/22

| | 133 148/22 | 588 487|— 721 635/22 und Verlusikonto habe ih geprüft, mit den

[61385]

Elektricitätswerk Wesifalen

gefundenen ordentli<en Generalversamm- lung unserer Gesellshaft wurde folgende Ersaßwahl für ein ausscheidendes Auf- sichtsratsmitglied vorgenommen :

Negierungspräsidenten Graf von Merveldt, Münster, Herr Kgl. Landrat Bürgers, Recklinghausen.

zurzeit folgende Herren an:

Aktien-Gesellshaft.

Sn der am 15. Oktober 1914 statt-

Für den auss<-idenden Herrn Kgl.

Unserem Auffichtsrat gehören demnach

Kgl. Polizeipräsident, Landrat Gerstein, Bochum, Vorsitzender, Oberbürgermeister Graff, Bochum, stell- vertr. Vorsißender, Kal. Landrat Dr. Bahlmann, Be>um, Kal. Landrat Bürgers, Recklinghausen, Kgl. Landrat Cunge, Hattingen, Kgl. Landrat Freiherr von Fürstenberg, Coesfeld, : Kal. Landrat Gerbaulet, Warendorf, Oberbürgermeister Dr. Hartmann,

Barmen, Heuser, MRe>ling-

[61585] Die Mitglieder der Auwaltskammer für den Bezirk des Oberlaudesgerichts Celle werden hiermit zu der auf abend, den 14. November 1914, Mittags A Uhr, im Justizgebäude des Königlichen Landgerichts Hannover anbe- raumten ordentlichen Plenarversamm- lung eingeladen.

7) Niederlassung 2. von Rechtsanwälten.

Einladung.

Tagesordnung, :

1) Berichterstattung des Vorstands über

die Geschäfte der Kammer laufenen Geschäftsjahr.

2) Rechnungslage, Bewilligung von Bei- trägen für Unterstüßungsfasfsen fowie

Feststellung der Beiträge

alieder für das folgende Geschäftsjahr. 3) Erledigung der Erinnerungen zur vor- jährigen Rechnung und in Verbindung

damit Regelung der

hältnisse des Anwaltskammersekretärs. 4) Von 17 Kammermitgliedern gestellter

Antrag:

„Dem Vorstand anheim zu geben, bei der Behandlung von Beschwerden

aus dem Publikum gege mitglieder, wel<he Beleidi

ofensihtli< unbegründete Vorwürfe enthalten, geeignete Maßnahmen zum Schuße der Ehre der Kammermit-

glieder zu treffen.“

[60567] Bilanz 1913/1914 des St. Josephshauses zu

Debet.

[60568]

ausgeschieden.

Herren Sonn-

60313 im abge- l ]

der Mit- Westf, Gehaltsver-

[59790]

gelöst. n Kammer- gungen oder

VBilauzkonuto.

Granit-

Dirschau G.

Aus dem Auffichtsrat unserer Gesell- {haft ist Herr Brauereidirektor Alfred Be>ker, Oldenburg, ab 1. Oktober 1914

Der Aufsichtsrat besteht no< aus den

Senator Johannes Thies, Hameln, Bankdirektor Arthur Wagner, Bremen, Bankdirektor August Meier, Hameln. Hameln, den 14. Oktober 1914.

famelner Bierbrauerei Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Wir beschlossen die Auflösung und traten in Liquidation. Die Gläubiger werden aufgefordert, fh zu melden. Liquidatorin is die unterzeichnete Ge- \c<häftsführerin bestellt. Bochum, 1. Oktober 1914. «& Sandsteinwerke G. m. b. H. in Liquidation. cFoh. Wünnenberg.

Bekaunutmachung. Die Radiogen-Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Berlin ist auf- Die Gläubiger der Gesellschast werden aufgefordert, sih bei ihr zu melden. Berlin, den 10. Oktober 1914.

Der Liquidator der Radiogen Gesellschaft mit bes<räukter Haftuug in Liquidation. Dr. Georg Gerson.

Zur

m. b. H. Kredit.

Oberbürgermeister bausen, : Kal. Landrat Klein, Wiedenbrüd, Erster Bürgermeister Laue, Witten, Stadtrat, Direktor Lenze, Bochum, Bergrat, Generaldirektor Lindner, Herne, Geh. Kommerzienrat, Generaldirektor Müser, Dortmund,

Kgl. Polizeipräsident, Landrat Dr. zur Nieden, Gelsenkir(hen, Bürgermeister Nohl, Lippstadt, Kal. Landrat, Geh. Regierungsrat Plento,

Burgsteinfurt, ¿ Grster Bürgermeister Dr. Nufsell, Buer, Kal. Landrat, Geh. Wegierungsrat Freiherr von Schorlemer-Alst, Ahaus, Amtmann Schülèr, Langendreer, Kgl. Lantrat Graf von Spee, Borken, Erster Bürgermeister Dr. Sporleder,

Herne,

Bürgermeister Tummes, Gütersloh, Kgl. Landrat Graf von Westphalen,

Münster, Kgl. Landrat Graf von Westphalen,

Lüdinghausen.

Bochum, den 19. Oktober 1914. Der Vorstand. Hempel. Kinzel.

An Warenkonto . . « - J

Kassakonto

Stammanteilkonto Í Gruntstüd>skonto . . . Utenfilienkonto

Gewinn- u. Verlustkonto

Debet.

Ola Da An Reservefondskonto . .

Grundstü>fsunkostenkonto Provisionskonto

Geschäftsunfostenkonto

Zinsenkonto

Dirschau, den 18.- September 1914. [ shauses zu Dirschau G. m. b. H.

Der Auffichtsrat ves Baczkowskt.

M [s 2 622 60 100963 ,

500|—| , 122 241/76} 8 801/38 107270 -

136 248 07

M [A 26 60 685/51 2 850 40 4 359116 4 620/75

12 543 42

=

St, Joseph Mae C. Weisner.

1914 März 31.

Per Darlehnkonto . . .. Hypothekenkonto . . Stammkapitalkonto Kreditorenkonto . . Reservefondskonto . Spendenkonto . .

M | 14 820|— 82 000|— 30 000|— 4 283/16 265136

4 879/59

Getwvinn- und Verlustkouto. 1913 April 1. Per Bilanzkonto März 30. Logiskonto Warenkonto Lichtkonto Konto pro Diverse . Mietekonto . Darlehnkonto Bilanzkonto

I, NRNeptowski,

136 248/07 Kredit.

M 665/46

60/65

8 769/80 636/81 484|— 934 620|—

E 072/70

e

12 543/42

Handelsregister.

Ballenstedt. [61450] Hondelsrichterliche Vekanntmachung.

Unter Nr. 266 der Abteilung A des Handelsregisters ist heute folgendes etnge- tragen worden :

Firma: Emilie Kexesten, Müägde- sprung, Inhaberin: Frau Emilie Kersten, geborene Walther, zu Mäadesprung. Dem Prokuristen Johannes Kersten zu Mägde- sprung ist Prokura erieilt.

Auf Antrag der Inhaberin wird zuglei bekannt gemacht, daß der Geschäftszweig der Ftrma die Fabrikation von Nucksäken und Gamaschen ist.

Ballenstedt, den 19. Oktober 1914.

Herzogliches Amtsgericht. 1.

Farmen. [61451]

In unser Handelsregister wurde einge- R cu A Ta ai 1914:

(99 bet der Ftrma Carl Ka Söhne in Varmen t Der Ehefrau Paul Kapy, Paula geb. Nittershaus, in Barmen a res O

2010 bei der Firma Paul Gerharts «& Co. in Barmen: Die Gesell bei ift aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Frau Paul Gerharts, Marta geb. Tröt)<ler, ist alleiniger Inhaber der Firma.

Á 2219 bei der Firma Moßhfeld & Schellenberg in Varmen: Die Gesell- schaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesell. schafter Paul Schellenberg ist alleiniger Inhaber der Ftrma.

A 23951 die Firma Otto Simon in Barmen, Bredderstraße 12, und als dercn Inhaber der Kaufmann Otto Simon tn Barmen. Der Ehefrau Otto Simon, Anna geb. Sprengers, in Barmen ist F E

(0 bet der Firma Varmer Ziegel- Sat L saft mit E O

t E. 2 erlos armeu4 Die Firma tft Kgl. Amtsgeriht Barmen.

Eoerlinm “4 61452 In unser Handelsregister Abteilung B i beute eingetragen worden : Bei Nr. 1615: Galvanishe Metall Papier Fabrik Actien Gesellschafi mit dem Sitze zu Berlint Direktor Hermann Hallbauer zu Cha1 lottenburg ist ni<t mehr Vorstands- mitglied der Gesellschaft; Kaufmann Carl 2 yland in Berlin-Wilmersdorf ist zum Borstandsmityliede ernannt. Bei Nr. 13461: Stuttgarter Mit- und Rückversicherungs - Aktiengesells<haf: Zweigniederlassung Verlin, Zweig- niederlassung der zu Stuttgart domizi- lierenden Aftiengesels{haft in Firma: Stuttgarter Mit- und NRückverfiche- rungs, Aktiengesells<aft: Die Eintra- gung vom 9. Vktober 1914 der Stutt- garter Mit- und Nü>versicherungs-Aktien- gele idaft Zweigniederlassung Berlin ift erihtigt: In der Generalversammlung vom 29. Aprkil 1909 ift zuglei eine Neu- fassung der Satzung erfolgt. Verlin, den 16. Oktober 1914. Königliches Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abteilung 89. Eteorlin. G 61453 In unfer Handelsregister ist am "6 Ot tober 1914 eingetragen worden : Nr. 42 973. Deutsche „Total“‘„Vertriebs-Centrale Verlin C. Albert Vaum, Berlin, Inhaber: Albert Baum, Kaufmann, Berlin. Dem Xaver Baum, Berlin, ist Prokura erteilt. Nr. 42974. Vero- lina Corset & Leibbinven- Fabri. kation, Emil Villeit, Verlin. Jn- haber: Emil Villeit, Kaufmann, Berlin. Bei Nr. 9242 R. Eiseumann, Berlin: Der Gesellschafter Dr. phil. Josef Bendix ist aus der Gesellschaft aus- ges{ieden. Bet Nr. 13 781 Th. Fork, Kretschmar «& Co., Berlin: Dem Adolf Feldmann, Berlin, is Prokura er- teilt, Bet Nr. 15238 Heydenrei< Gebrüder, Berlin: Adolf Heydenreich wohnt gep! in Berlin-Lichterfelde, Her: mann HDeydenrei<ß in Braunschweig. Vet Nr. 27884 Balczun « Co., Schöueberg : Die Löschung der Firma ist wieder gelös{t worden, die Firma be- steht fort. Bei Nr. 38544 Dinse, Eckert «& Co., Berlin: Der Gesell- hafter Franz Graf Bubna-Littitz ist aus der Gesellschaft ausgeshteden. Gelös<t e Firmen: Nr. 24449 Eduard Döring, Berlin. Nr. 37574. Otto Buchholz, Berlin - Schöueberg. Nr. 37 639. Osear Jungmann Nachfl., Berlin. Nr. 37919. C. Hahn «& Co,,

Vexlin.

Verliu, den 16. Oktober 1914. Königliches Amtsgeriht Berlin-Mitte.

In das Handelsregister B des unter- zeichneten Gerichts ist heute folgendes ein- tragen: Nr. 13469. „Königin“ Gast- hausbetriebs - Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Siy: Charlotten- burg. Gegenfstaud des Unternehmens: Der Betrieb ‘eines Weinrestaurants und ähnlicher Geschäfte. Zur Erreichung dieses Zwe>ks ift die Gesellschaft befugt, gleich- artige over ähnlihe Ünternehmungen zu erwerben, f< an solhen Unternehmungen zu beteiligen oder deren Vertretung zu übernehmen. Stammkapital: 20 000 4. Geschäftsführer: Kaufmann Ernst Rosen- thal in Berlin. Die Gesellschaft ist etne Gesellshaft mit beshränkter Haftung. Der Gesell\<af1svertrag ist am 6. Oktober 1914 abgeschlossen. Als nit eingetragen wird veröffentliht: ODeffentllhe Befkannt- machungen der Gesellschaft erfolgen nur dur< den DeutshenReichsanzeiger —Bet Nr.1137 Englische Stofffabrik Reißuner, Wohl Æ& Co. Gesellshaft mit beschränkter Haftung Durch den Beschluß vom 8. Ok- tober 1914 ist $ 1 des Gejellshaftsver- trages wegen der Firma geändert worden. Die Firma is geändert in Reißner, Wohl «& Co. Gesellschast mit be- schränkter Haftung. Bei Nr. 1520 SpagzierstoŒfabrik Adolf Schmidt, Gesellschaft mit beschränkter Haftung : Die Firma ist gelö\{<t. Bei Nr. 3185 Mercedes Palast Automobil-Gesei- schaft mit beschräukter Haftung: Die Firma ist gelöst, die Liquidation beendigt. Bei Nr. 4316 Otto Mansfeld «& Co, Gesellschaft mit beschränkter Saftung : Die Prokura des Kaufmanns Otto Hart- mann ift erlos{en. Bei Nr. 4782 Max von Knoblauch Gesellschaft für Baha- bau und Bahnbedarf mit beschräuktee Haftung: Dem Kaufmann Willy Lück in Berlin i Einzelprokura ertetlt. Bet Nr. 6183 Jungstraße 25 Grund- flückserwerbsgesellschaft mit be- schränkter Daftung: Negtierungsbau- meister Karl Maske ist ni<t mehr Ge- schäftsführer. Kaufmann Otwald Starke in Berltn ist zum Geschäfteführer be- stellt. Bei Nr. 9898 Carl Paesthke, Werksteinindustrie Gesellschaft mit bes<ränkter Haftung: Die Zweig- niederlassung in Berlin ist aufgehoben. Bet Nr. [1 492 Neue Jacobftraße 18 Grundstücksgeses<aft mit beschräuk- ter Haftung t Töpfermeister Var Wallnig ist ni<ht mebr Geschäfts{ührer. Guts- besißer Emil Edelmann in Genzrode bei Neuruppin ift zum Geschäftsführer bestellt.

Berlin, den 16, Oktober 1914.

Königliches Amtsgeriht Beilin-Mitte.

Abteilung 122.

Borlin. Sandel8register 61455 des Königlichen Amtsgerichts Berli Mitte. Abteilung 4.

In das Handelsregister A ift heute etn- g*tragen worden: Nr.42 975. Firma Rosa Noseubaum in Bexclin. Inhaberin: Frau Nosa Nosenbaum, geb. As, Berlin. Dem Max Nosenbaum in Werlin ist Profura erteilt. Bei Nr. 35810 (Firma Robert Poscich in Chaxlottez- burg): Zt ofene Handelsgesellschaft. Nudolf Potcich ist in das Geschäft als persönli haftender Gesells<haster einge- treten. Die Gesellshaft hat am 1. Ok tober 1914 begonnen. Bei Nr. 28636 (offene Handelsgesellsha|t Carl Spiel(- hagen & Co. in Berlin): Die Ge- sellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Ge- sellschafter Oécat Hoffmann ist alleiniger Inhaber der Firma. Bei Nr. 21 696 (Firma Rob. Wießner & Baumann in Berlin, jetzt offene Handelsgesellschaft): Erich Catel ijt in das Geschäft als per- sönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Die Gesellschaft hat am 15. Oktober 1914 begonnen. Bei Nr. 42614 (ofene Handelsgesells<ast Patent - Vertriebs- Gesellschaft Max Held «& R. Carl in Berlin): Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ift erloschen. Gelös<t die Firma Nr. 27 773. Carl Theile in Berlin.

Verlin, den 17. Oktober 1914.

Königlihzes Amtsgericht Berltn-Mitte.

Abteilung 86.

ERCVorun gen. [61456] Bekauutmachung.

_ In unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 36 die offene Handels- gesellschaft Krull & Müller mit dem Siß in Dalhaufen, Kreis Höxter, ein- B Gatte

e Gesell!chaster find die Kaufleute Theodor H. Krull und Josef F. Müller,

Abteilung 90.

beide zu Dalhausen.

Beverungen, den 13, Oktober 1914, Königliches Amtsgericht. Bielefeld. Befanntmahung. [61316] _In unser Handelsregister Abieilung A ist bei Nr. 538 (Offene Handelsgefell- haft unter der Firma Caecl EgtHhter- be>er in Bielefeld) heute folgendes ein- getragen worden: Die Gesellschaft ist auf- gelöst. Der bisherige Gesellschafter Carl Cchterbe>er in Bielefeld ist alleiniger In-

haber der Firma. Vielefeld, den 16. Oktober 1914. Königliches Amtogericßt.

Bielefeld. Befanntmahung. [61317] In unser Handeisregister Abteilung À ist bet Nr. 606 (Firma R. Nagel & C2 zu Bielefeld) heute folgendes eingetragen worden: Die Gesamtprokura der Kauf- leute Adolf Neyscher und Theodor Peters, beide zu Bielefeld, ist erloschen. Bielefeld, den 16. Oktober 1914. Königliches Amtsgericht.

Bottrop. [61212]

In das Handeleregister B wurde am 3. Oftober 1914 eingetragen Nr. 15 die Gesellschaft in Firma „Frau Franz Kleine. Brockhoff Wwe., Gesellschaft mit beshränkter Haftung“, mit dem Ste tn Boctrop. Der Gesells<hafts- vertraa ist am 2. März 1914 festgestellt. Gegerstand des Unternehmens i der Fortbetrieb des von Frau Witwe Franz Kleine-Brokhoff bisher unter der nicht eingetragenen Ftrma „Frau Frz. Kletne- Vrockhoff Wwe.“ in Düsseldorf betriebenen Form sandgeschäfts mit den dazu gehörtgen Betrieben in Bottrep und Natingen, ein- {ließli< der von dem MNentner Carl Scheemann in Ratingen und der West- fälisWen Sandgräberei, Gesellshaft mit beschränkter Haftung, in Boitrop er- worbenen Auébeutungsrehte laut Ver- irágen vom 27. September 1900 und 20. August 1913. Das Stammkapital beträgt 40000 4. Frau Wwe. Franz Kleine-Brokhoff, Anna geborene Große- Brömer, Grubenbesitzerin in Düsseldorf, ist zum Geschäftsührer bestellt. Dem Betriebsführer Josef Kleine-Bro>khoff zu Bottrop und dem Iohann Lohoff, Kauf- mann în Vüfseldorf, ist Prokura derart erteilt, daß sie gemeinsam zur Vertretung der Gesellschaft befugt sind. Außzrdezn wird befannt gemacht :

Der Sig der Gesellschaft wird vo Düsseldorf nah Bottrop verlegt. :

Amtsgericht Bottrop.

Boxberg, Baden, [61457] Im Handeléregister Abt. A O..Z. 15 wurde als alleinige Inhaberin der Firma Johann Veuder in Unterschüpf ein- getragen: Pauline Bender tn Unters{hüpf. Voxverg, den 20. Oktober 1914. Gr. Amtsgericht.

Braunschweig. [61319] Bet der im hiesigen Handelsregister C Band T Seite 155 eingetragenen Firma: Braunschweigische Aktiengesellschaft für Jute- und Fla<s-Induftrie ist beute vermerkt, daß laut Anmeldung vom 28. September d. Js. dur<h Beschluß des Aufsichtsrats von demselben Tage der Fabrikdirektor Karl Hoffmann aus Stralau ais Vorstandmitglied der Gesellschaft ge- wählt ist und gleichzeitig die bisherigen Prokuristen Friß Klostermann, Hugo Grünbagen und Christian Rieche, sämtli hieselbst, zu stellvertretenden Vorstands- mitgliedern tin den Vorstand gewählt find. Leßtere sind befugt, neben einem Vorstand2- mitgliede oder einem stellvertretenden Vor- stand8mitgliede oder einem Prokuristen die O L zeihnen. _Vie dem vorgenannten Kassierer Fri Klostermann und den Oer Q leuten Hugo Grünhagen und Christian Rteche ertetlte Gesamtprokura ist gelöscht. Braunschweig, den 12. Oktober 1914. Herzogliches Amtsgericht. 23.

Braumschweig. [61320] Bei der im biesigen Handelsregister C Band I Seite 155 eingetragenen Firma : Braunschweigische Actiea-Gesellschaft für Jute- und Flachs -Judustrie ist heute vermerkt, daß duch Beschluß der Generalversammlung vom 28. September 1914 der $ 16 des Gesellschaftsvertrags wie folgt geändert ist4

„Ferner kann die Gesells<haft vertreten werden dur zwei stellvertretendeDirektoren, dur einen stellvertretenden Direktor in Gemeinschaft mit einem Prokuristen oder dur zwet Prokuristen gemein\s<aftli<h. Braunschweig, den 15. Oktober 1914.

Herzogliches Amtsgericht. 23.

unter Nr. 39 bei der Firma L. Schaum- burg, Selsfiugen, eingetragen als Fn- haber der Firma der Kaufmann Reinhold Schaumburg in Selsingen. Bremervörde, den 8. Oktober 1914. Königliches Amtsgericht.

Breslau. [61459] _In unser Handelsregister Abteilung A ist heute eingetragen worden:

Bei Nr. 2792, Firma H. Flechtuer hier: Die Erben des am 25. November 1913 verstorbenen Firmeninhabers Kauf- mann Heinrich Flehtner, nämli setne Witwe Martha Flehtner, geb. Nowad>, zu Breslau, und feine Kinder Kautmann Richard Flehtner zu Breslau, Student der Zahnheilkunde Herbert Flehtner zu Bresiau, Helmuth Flechtner, geb. 10. Sep- tember 1900, führen das Geschäft in un- eue Liae E fort.

achbezeichnete hiefige Fi erloschen hiefige Firmen sind

Nr. 1699, Sugo Creußbberger.

Nr. 4727. Erust Gordon, q

Nr. 4888. Ludwig Friedmann. Breslau, den 15. Oftober 1914.

Königl.- Amtsgericht.

Breslau. [61214] In unser Handelsregister Abtetlung B Nr. 344 ist bei der Carl Paecschke Werksteinindustrie Gesellscaft mit beschränkter Haftung hier heute ein- getragen worden: Der Siß der Gesfell- s>aft ist no< Striegau verlegt. Die Direktoren Max Wandrey, Oberstreit bei Striegau, und Franz Frishmuth, Striegau, sind zu Geschäfteführern bestellt. Georg Kaufhold, Strfegau t. Shl., ift zum Pro- kuristen bestellt. DurH Beschluß der alleinigen Gesellshazfterin vom 30. Sey- tember 1914 is der Gesell s<aftsvertrag dahin abgeändert, daß die Vertretung der Gesellschaft dnr< zwei Geschäftsführer, einen Geschäftsführer und einen Proku- rislen oder zwet Prokuristen erfolgt. Breëlau, den 15. Oktober 1914. Köntgl. Amtsgericht. Breslau. [61215] In unser Handelsregister Abteilung B Nr. 600 ift bei der Gefellshaft Seplesisches Syvothefen-, Darlehns- und Grund- stüks-Jusftitut, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung hier, heute einge- tragen worden: Dur Beschluß der Ge- fel sdafter vom 2. Oktober 1914 ist die Gesellschaft aufgelöst. Der bisherige Ge- {ä}tsführer Kaufmann Julius Bkenert, Breslau, ist zum Liquidator bestellt. Breslau, den 15. Oktober 1914. Königl. Amtsgericht. Breslau. [61216] In unfer Handelsregister Abteilung B Nr. 613 ifi bei der Gesellschaft Carl Aug. John Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung hier heute eingetragen worden: Der Kaufmann Arnold Bernstein, Hamburg, hat aufgehört Geschäftsführer zu sein. Der Kaufmann Ludwig To>kus, Breslau, ist zum Geschäftsführer bestellt. Breslau, den 16. Oktober 1914. Köntgl. Amtsgericht.

Breslan. : [61460] _ In unser Handelsregister Abteilung: A ist heute eingetragen worden :

Bet Nr. 5423. Die offene Handels- gesellschaft Schramm «& Otte hier ist aufgelöst: Der bisherige Gesellschafter Kauf- mann Hermann Otte zu Breslau ist alleiniger Inhaber der in Dermaun Otte

geänderten Firma. Die Firma N. Pasch

Det Mit. 1944 Va ist 07. aus

Nr. 5507. Firma Arthur Sandberg, Breslau. Inhaber Kaufmann Arthor

Sandberg ebenda. Dem Emanuel Sand-

bera, Breslau, ist Prokura SLATE, O

Breslau, den 17. Oktober 1914, Königl. Amtsgericht.

EBresIau. [61217] In unser Handelsregister Abteilung B Nr. 611 ist bei der Papierfabrik Ober- weistrii, Gesellschaft mit bes<räukter Haftuug hier, heute eingetragen worden: Durch : Beschuß des alleinigen Gesell- D L U URSS e ist der )aupthiß der Gesellschaft nah Oberweistriß, Kreis Schweidnitz, a t Bresiau, den 17. Oktober 1914. Königl. Amtsgericht.

EBricsen, Westpr. [61571] In unser Handelsregister ist beute bei der Firma Fabian Kiewe in Briefen

eingetragen worden, daß dem Fräuleln

Vriefeo, Wpr., den 13. Oktober 1914, Königliches Amtsgericht,

Chemnitz. [61218]

In das Handelsregister ist heute ein- getragen worben :

1) auf Blatt 6244, betr. die Firma Kuhnerts Bierstube, Juh. Oito Oehme in Chemnitz: Der Nestaura!eux Otto Ochme ist als Pächter aus; eschieden. Das E ist vom 15. August 1914 ab auf je<s Jahre verpachtet. Als Pächter ist der Gastwirt Ernst Feodor Gndler in Chemniß Inhaber. Die Firma lautet künftig: Kuhuerts Biexftube, Inh. Feodor Eudker.

2) auf Blatt 3104, betr. die offene Handelsgeselsha\t in Firma Bruno Heuniug in Chemnitz! Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Gesellschafterin Loutfe Wilhelmine Henning is am 20. Mai 1914 au?ges{teden. Der Kaufmann Paul Willibald Gläser führt das Handelsgeschäft als Einzelkaufmann fort. :

3) auf Blatt 4320, betr. die Gesellschaft mit beshränkter Haftung in Firma Van den Bergh’'s Margarine-Gesellscaft mit bes<ränkter Haftung Zweig- niederlassung in Chemuiss Der Kaufmann Donald van den Bergh in Kleve ist ni<t mehr Geschäftsführer. Der Kaufmann Leo van den Bergh wohnt jeßt in Kleve.

4) auf Blatt 6153, betr. die Firma Chemnitzer Kaffee Nöfterei „Saxonia“ Paul Fischer in Chemuigt : Die Firma ist erloschen.

Königliches Amtsgerl<ht Chemnitz, Abt. B, den 17. Oktober 1914.

Demmin. 61219

In das Handeléregister A ist beé A Nr. 221 die Firma „Friedrich Nubin- Schwarz“ mit dem Niederlafsungsort Jarmen und als deren Inhaber der Kaufmann FriedriÞh MNubin-Schwarz zu Jarmen eingetragen worden.

Demmin, den 17. Oktober 1914.

Königliches Amtsgeri@t.

Diepholz. [61461]

Im hiesigen Handelsregister A 5 is heute zur Firma S, Opveuheimer Wte. in Lemförde eingetragen:

Der Ehefrau des Kaufmanns Sally Oppenheimer, Else geb. Weinberg, ist Prokura erteilt. O

Diephgolz, den 16. Oktober 1914.

Königliches Amtsgericht.

Domaueschingen.

Zum Handelsregister A getragen :

Zu OD.-Z 39 Firma L. A. Leitgeb, Donaueschingen —: Die Firma ijt er- S 10

DU .-Z-. 101/132 Firma Fürftli Fürstenbergifsche Beauevei ir Dana eshingeu— : Die Prokura des Wilbeln Hünerfauth ift erloshen.

Donaueschingen, 17. Oktober 1914.

Gr. Amtsgericht. L. Dortmund. [61220] N der im ; biefigen Handelsregifter Abteilung B unter Nr. 413 eingetragenen Firma „KFohlen- und Kalkhandeis- gesellschaft mit bes<räuïter Hastuag““ in Hannover mit Zweigniederlassung in Dortmund ist heute folgendes eingetragen

worden : Jacob Bladb:<G und Wilbelm

[61462] wurde ein-

Die Hachmeister erteilten Prokuren find er- losen.

Dem Kaufmann Johannes Ringeltaube in Hannovzr ist Prokura derart erteilt, daß er gemeinsam mit einem Ges{äfts- führer oder anderen Prokurtsten bver- iretungébere<{tigt ift.

Dorxtmuud, den 14. Auguft 1914.

Köntgl. Amtsëgeridät.

Dortmund. [61221] _ Ja unser Handelsregister Abteilung B ist bei der unter Nr. 369 eingetragenen Firma „Gewer?s<haft Gutalück und Wrauge!“/ in Vormholz bei Hattingen mit dem Siye in Dortmund heute fol- O Es q: riv er Siß der Gewerkschaft ist ij Ma b [haft ist jeßt Dortmund, den 20. August 1914. Königl. Amtsgericht.

Dortmund. [61222] rei dec Im hiesigen Handelöregister Abteilung A unter Nr. 2318 eingelragenen Firma „Leopold Müller“ in Dortmzaad ist beute folgendes eingetragen worden :

Die Firma is in „Leopold Müller Nachf.““ geändert.

Der Kaufmann Otto Stolze zu Dorb-

mund und der Techniker Theodor Platte