1914 / 259 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

u-Aktiengesellschaft Vilanz per 30 Ä

# | 429 E 45 5 039 |— 39 342/86 49 561/10 1 65778

525 122/19

íImmobilienkonto ,. Mobilienkonto . D-ut'\be Vereintbank Effektenkonto . , eon R

Soll.

H |A An Immobilienkonto, Abschreibung| 6 694 /77}]| Per Vortrag aus 1912/13 i; 8 890135 10 548/74} , 9 467/31

Gehaltfonto S a S Reparaturenkonto . .. „, Allgem. Unkostenkonto . „. Steinkohlenkonto Beleuchtungskonto Bilanzkonto (Reingewinn)

D 2D

83 545/94 : Die von der Generalversammlung am 29. Oktober d. J. für das Ges jahr 1913/14 festgeseßte Divideude beträat # 20,— pro Aktie. egen Einlieferung des Diyidendencoupons Nr. 5 bei der Deutsche

Aktienkonto

Gewinn- und Verlustkonto.

uni 1914.

] L 226 800 Geseßliches Refervekonto 22 680 Außerordentl. NReservekonto Dividendenergänzungékonto Dividendenkonto . .

Gewinn- und Verlusikonto

8 994 7 661

zu Frankfurt a/Main. #3

216 116/63 09

42 870/47

l 525 122119

Sabeu.

Ertrcägniskonto Vermietverpahtungs- konto

S 16 300 ei

[A 933/02 63 n

3145 62

83 545 94

châäfts- Dieselbe gelangt n Vereinsbank

jn Frankfurt a. M., Junghofstraße Nr. 11, vom 2. November d. J. ab zur

us8zahlung.

Frsukfurt a, M.. den 30. Oktober 1914. Der Vorstaud der Saalbau-Aktieugesellschaft.

[63962]

Eduard Lingel, Schuhfabrik Aktiengesellshaft, Erfurt.

___ Aktiva. Mabritaniagentonto 29/9 Abschreibung Elektrische vos 1202/0 AbImreibund . „, Fabrikeinri{chtungskonto . 20 9/0 Abschreibung

Maschinen-, Tran9missionen- und Treibriemenkonto

10 % Abschretbung

Leistenkonto 20 9% Abschreibung

Vilanz vom 20. Juni 4914.

A

1 056 359

# \ch 1077917 21 558/36 76 399 9 549/90 51 968 10 393/76 506 463 50 646 37 . 129139 26 887 (C

66 849 41 579 455 817 103 552

[62843]

Die Neumärkishe Kartoffeltrock- nung, Spiritusbrennerei und Mol- ferei Aktien Gesellschast, Lippehne, beruft tbre Aktionäre zu einer außer- ordeutlicheu Geueralversammlung auf Sonnabend, den 14. Novemberds Js., Nachmiitags 8 Uhr, in den Geschäfts- räumen der Gesellschaft.

Tagesorduunug :! Wahlen zum Vorstand und Aufsichtsrat.

Zur Teilnahme an der Generalver}amm- lung sind diejenigen Aktionäre berechtigt, welhe bis zum Versammluugstage bei der Geschäftsstelle ihre Aktien oder die den Besi der Aktien nahweisenden Depotscheine binterlegt haben.

Der Vorstand. Krebs. Hohn.

[63160] Westdeuischer Bankverein

Aktiengesellschaft in Hagen i/W.

Die Generalversammlung des West- deutschen Bankvereins Aktiengesellschaft in Hagen i. W. vom 17. Oktober 1914 hat den Vertrag zwishen dem Westdeutschen Bankverein Aktiengesellschaft und der Nhetnisch - Westfälishen Disconto-Gesell- haft A.-G. in Aachen, betreffend die ÜVebertragung des gesamten Vermögens gegen Gewährung von Aktien, genehmigt. Dana erhalten die Aktionäre des West- deutschen Bankvereins für je 4 Aktien mit Dividendenschein für 1914 ff. nom. Æ 1000,— Aktien der Rheinisch-West- fälishen Disconto-Gesellshaft A.-G. mit Dividendenberehttgung ab 1. Januar 1915.

Wir fordern die Aktionäre des West- deutschen Vaukvereins auf, zum Zwecke des Umtausches der Aktien in solche der Nheinisch-Westfälishen Disconto- Gesellschaft A.-G. thre Aktien mit Dipt- dendensheinen und Talons bei einer Niederlaffung des Westdeutschen Bankvereins oder der Nheinisch-West- fälishen Discouto-Vesellschaft A.-G.

[63691]

LTCNTSE P R U Le S D S

Aktiva.

An Immobilienkonto:

Grundslüde. ., Zugang 1914 Gebäude

Zugang 1913/14 E

29/0 Abschreibung

Bahnanlage Zugang 1913/14 ,

5% Abschreibung .

Maschinen Zuyang 1913/14

10% Abschreibung

úInventarkonto Zugang 1913/14

10% Abschreibung Waren

Beteiligungen. . Avale.» è

Aktienkapital VBorzugsaktienkapital . . 4 9/0 Part.-Obligationen Neservefonds

Unterstüßungsfondskonto zur freien Verfügung des

Vorstands Talonsteuerfonds

d oos oe 00124 000+

A 42 182,90 d 60000.

#6 93 563,22

46 300 000,—

-_ , « 0909091 «#é 336 696,81

Bilanz per 30. Juni 914.

e 18 000,—

6 733,93 | 8329 962

900,— « 42 282,50

« C LAD La v - 38 063,22

9 356.32

0 000,— 2 445 70

7 445,70 i 603 514/28

Nückständige Zinsscheine .

Kreditoren .

Gerwvinn- und Verlustkonto L

Avale

Soll.

Gewinnu- und Verlustkouto pex 30. Juni 1914.

d C000

1 248 735/70

3 466 817/16 5 017 47

24 955/17 98 425 95 99 476

5 546 941/73

3 500 000 750 000 154 000 700 210

94 757 98 817: 30 000 4010 295 147

9 946 941

A2 299,

Untersuhungsfachen. Aufgebote, Ñ s

L.

2. erlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergk. L Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 5,

Verlosung 2c. von Wertpapieren. Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellshaften.

enen

Vierte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußishen Staatsanzeiger.

Berlin, Dienstag, den 3. November

Öffentlicher Auzeiger. |

Anzeigenpreis für den Ranm einer 5 gespaltenen Einheitszeile 39 Z.

9) Kommandiigesellshaften auf Aktien und Altiengejsellschasten.

[63969]

Aktiva.

PARCIMG I Tate: Un

Kassakonto Kautionseffektenkonto . .. íImmobilienkonto : 1) Vorhandenes Areal . 800 023,80 2) Fabrik Eschenstraße Nr. 25, ah- zügl. Hypo- theks{huld . 80 440,06 3) Anbaurechte 210,35 Bauge sellschaftanteil)chetn- A as Mobiliarkonto. 584,75 Abschreibung 583,75 Plänekonto . . 106,40 Abschreibung 105 40 Konto vorausbezahlter Ber- Erden

M 409 27 7 205,90

880 6742 395 000 1 1

mas E E

Per Aktienkapitalkonto: Ursprüngliches M Kapital . 2 200 000,— abzügl. 1009/6 Nük- zahlungen 2 200 000,— Aktienrücckzahlungskonto : Noch nicht erhobene ck- zahlungen Straßenbaurückstellungskto. : Noch zu leistende Straßen- baukosten auf verkauste Bauplätze Zuwachssteuerrücklagekonto Amortisationskonto : Amortt- sation auf die Fabrik . . Liquidattonskonto: Bortrag 1 978 081,10 Reingewinn pro 30.Juni

Pasfiva.

Nürnberger Terrain- Aktiengesellschaft i/Liqu.

Vilanz þro 30, Juni 1914,

T A

2 100 2 000|—

63 791/67

[63996] Akti va.

Bilanz per 30 April 1914,

1914.

6. Erwerbs- und Da enofjen)chasten. Niederlassung 2c. von ab

Unfall- und Inbvaliditäts- 2c. Versicherung, . Bankausweise. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

tsanwälten.

Compañia Rural Bremen Aktien-Gesellschaft.

Pasfiva.

Kassenbestand

Gebäude auf Cochicó ies Gejamtabshreibung bis 30. April 1914

Einfriedigungen auf Cochicó Gesamtabschreibung bis 30. April 1914

‘Landwirtschaftliche Maschinen und Geräte

Gesamtabschreibung bis 30. April 1914 Utensilien auf Coo... ,

Gefamtabschreibung bts 30. April 1914 Lebendes Inventar auf Cochicó

_| Chaccas und Weizendepot in Guamitni

Gesamtabschreibung Gesamtanlagen von San Juan

Gesfamtabschretbung bis 30. April 1914 Totes Inventar auf San Juan

remen) Gesamtabschreibung bis 30. April 1914 Lebendes Inventar auf San Fuan

Debitoren

Grund und Boden (ein\chließlich der Bestellungen, An- _pflanzungen und Anlagen) der Ettancia Cochicó Gesamtabschreibung auf Straßen, Brücken 2c. ..

| (einschließlih des Dampfleihters „Dona Ida“ und des Segelschiffs

Diverse Vorräte auf Cochicó und San Juan .

auf Cochicó

11 431/25 153 428 04 132 969 27

580 570 98 82 642 03

| 1 2033 490/18

| 11 360|— 40 000

!

| 248 132/55

2 476 228

3 441 589/73

1 183 473/91 | | 1701 904 25

# [o 21 105 65

416 633 271/80 476 876 29

75 000

F 1i—

130 366/12

173 377/04

335 762/45 2 705/20

Aktienkonto

59%) Anleihe gegen Hypothek auf Coo.

59% Anleihe gegen Hypothek auf San San

Anlethe ;

Lausende Zinsen

Reservefondekonto . . ….

Dividendenausgleihungs- fonds

Kreditoren

Reingewinn

M 5 000 000

1 450 000

1 500 000) 460 000 51 000) 277 897

161 631 3271616 9513 007

s ü s k L Li R A + S A La E L R A E L s Me Se di par map Da M Drt C ES C E A E Dr ab ED e ima R 0. ie

i M Mr rp Ege menen

| 112 685 152/08 12 685 152/08

Der Vorstand. Gustav Lahusen.

Compañia Rural Bremen Aktien-Gesellschaft.

Gewinn- uvd Verlustkonto.

Debitoren- und Kreditoren- konto:

Forderungen 791 984,39

Schulden . . 17441,12

An M S Per H Handlungsunkosten. . . 196 839/84} Vortrag aus 1912/13 48 Abschreibungen 18 973/95} Gewinn auf Waren , .. )/19

insen 37 740/71] Gewinn aus anderen Betei- N un 002883

253 554/50] 253 554/50 | a Lüneburg, den 30. Juni 1914. j F

Der Vorftand n der Lüneburger Wachsbleiche J. Börftling, Aktien-Gesellschaft. Messungskostenkonto. . . Steuern- und Umlagenkonto .

Söhring. ilger. Y n der heutigen Generalversammlung wurde beschlossen, eine Dividende nit S D eatoits A E Betriebtunkostenkonto A Lüneburg, den 30. Oktober 1914. s Mobiliarkonto : Abschreibung . 583/75 Vi Der Bovftaud dex ; Plänekonto: ‘Abschreibung | 10540 Lüneburger Wachsbleihe F. Börstling Aktiengesellschaft. Liguidationskonto : Reingewim| |_ ; : Pro a0. Sun 1914; 10 422/26 | Söhring. Hilger. 22 «d 395 614/61 30 61461 Nürnberg, im September 1914. Nüruberger Terrain-Actieugesellschaft in Liqu. Der Liquidator : Moriz Baumer.

103 320/20 20 664/05 8026

N 1

33 071/69]

; 23 070/69 1 ; 5 506

: 2 505 h

E 7817

Utensilienkonto N Il: B I C, b d

Fuhrwerkskonto

einzureihen. Die Nheinisch - Westfälische Disconto-Gesellschaft A.-G. ist bereit, die Verrehnung von Spitzen unter den Be- teiligten zu vermitteln. i Aktien, die nicht spätestens bis L. Fe- bruar LDES eingereiht werden, und folhe Aktien, welche die zum Ersaße durch neue Aktien erforderlihe Zahl nicht er- reichen und der Gesellschast niht bis zu demselben Termine zur Verwertung für Rechnung der Betetligten zur Verfügung gestellt find, werden für kraftlos erklärt. Aachen, im Oktober 1914. Bheiniseh- Westfälische Disconto- Gesellschaft 5.-S. Hagen i. W,, im Oktober 1914. Westdeutscher Bankverein Aktiengesellschast in Liguidation.

82 656 1914 , 10 422 26

774 543/27 2057 90513 Gewinn- und Verlustkonto pro 30. Juni 1914.

M 16 861] Kautionseffefktenkonto . . ..

6 6559/48] Wiete- und Pacßtkonto

5 953/361} Matertalienkonto 1 192 94

L O0 N I entonto «s ¿e e 40007909 28 50

2 057 905/13 Haben.

Modelllono Abschreibung s Geschäftsmöbel- und Kontorutensilienkonto . Ab|\chreibung Versicherungsprämtenkonto . . .

Warenkonto: RNohmaterialten, halbfertige nebst Musterkollektionen i Abschreibung Wethseikonto abz. Diskont . . Raa C Kontokorrentkonto: Ausstebende Forderungen . . 150 000

Pren ¿ « Lou D 3 445 644/90 i Eg

Kredit.

[S 38 979/78

Debet.

304 053 84 76 432 91

Vortrag aus 1912/1913

Wirtschafts8ertrag nah Abzug der Gehalte, Löhne und Unkosten

941 243/47 ebr . 46 11 841,68 Cinfriedigungen 1% E L S | Landwirt schasilihe Maschinen und Geräte . 26 915,58 47 471 13

: L Ca Suan: | Gebäude, Einfriedigungen und Brücken . 4 20 000,— | ZTotes Inventar, Dampfleihter „Doña

Ida“ und Segelshiff „Bremen“ ¿e 19 207,90 39 257 90 Reingewinn .. Y

Gebäude 119%

Per : 8 S L E E W A M l |

1541 895/84 210 000 1 331 895 695 940

43 950

| | | | | | | |

| | |

3 595 644

86 729 03 513 007 47

O D

Bankguthaben . . 4 732 309‘ [63689]

2} Mrtiva;

0 Pasfiva. E M 70) 70

Vayreuther Bierbrauerei Aktiengesellschaft. Vilanz per 21, August 1914. Pasfiva. A 8 k“ M M 31 MUentaptal. è 300 000 311 356 000/—

1

1

|

72 10275 | 250 000 | 20 032 63 | |

|

|

Neservefonds

99% Dividende . ..

Dividendenausgleihungsfonds . .

Gewinnanteil an den Vorstand und Aufsichtsrat . . . 29/0 Superdt vidende N

Bortrag auf neue Rechnung

C [Si

p R F

0 A cin: ante an ami Ra LA Se vet Rer D Far TSRIE fin ai dts Hg rf Ak 12 E ETTE E Ri R E

T T A L ELEN

19 783 85 100 000

51 088 24 913 007/47

l | 0

[63961]

Schuldverschreibungen 78 000 Aktiva. Vilanz ver 30. Juni 1914.

M e

Passiva.

Mb A Stammaftien 409 500|— Vorzugsaktien 490 500|— Gewinnanteil- |

{cheine 309 600|— Hypothek 400 000|— Teilihuldver-

_ \chreibungen 952 000|— Neservefonds 10 154/36 Speztalreserve- | fonds (für | Talonsteuer) 8 000 |— Warengläubiger . 199 876/28 Einzulö)ende Ge- winnanteils Ie Einzulösende Obligationen,

Meservefondskonto 1 360 000 :

c 19% Abschreibung . . . 3911| o 5 D itl Ga A AERE | evi j Syeztalreservefondskonto . 10 000 MassSinen | i T77 870 T0 Hvpotbek 1 auf Brauerei 10% Abschreibung . . 17 870/10} 160 000 ay É s 293 202 er. O Geseßliher Reservefonds . . 42 350 10% Abs&reibung 1 979| 10 000 Spezialreservefonds E 70 000/- Inventar : 48 758) e cl 890435

S Delkrederereserve : 59043 G: R Gebührenäquivalentreserve . . 3 230 A Fuhrva:k

193 202| è 100 000

2 9 8 8

Ld

1 460 27 000 191 122 923 789

Grundstücke u. Wasser- fraft h 357 954/45 Gebäude / | Zugang

Abschreibung . Eisenbahn . SBUgang .

Abschreibung Geräte, Mobilien . .. Bugana ..-ck ;

Dividendenkonto Talonsteuerrefervekonto Akzeptenkonto Kreditoren R Gewinn- und Verlustkonto: U ais Neguläre Abschreibungen E

«A6 150 000,— . _y 210 000,—

| 980 223 25 | 980 223 25 Dex Vorstand. Gustav Lahusen

äf

O dg2 D

2 000

712 000/-

L18221 S8SIl 1811|

T2000 |— 9 909/03 44 909 03 2 909/03 12 000 |— 1 365 68 13 36568 1 365/68 373 000 |— 15 909 64 388 909 64 15 909/64

11 500 9007 9077 - Le ; e e N 6977] Gebrüder Adt Alktieugesellschaft.

Compañia Rural Bremen | azeuva. Bilanz pr. 30. Juni 1914. Passiva.

Aktiengesellschaft in Bremen. | A A R “A

Die für das Geschäftsjahr 1913/1914 | Anlagckonti : | Aktienkapital , , . | 5 800 000 festgeseßte Dividende gelangt von heute] Grundstücke . Meservefonds, |

ab mit Gebäude “gele «4 346 993 88 Æ %0,— für die Aktie Maschinen Neservefonds für |

gegen Eiulieferung des Dividendensheins| WVêobilien und Ge- E Wohlfabrtszwecke 93 162,05

Nr. 14 an unserer Kasse, Geeren râte 221 734/07 Spezialreservefonds . 225 000|— Coupons und Nr. 10/12, oder bei den Herren BVernhd.| Formen u. Werk- | Beamtenwokblfahrts- |

fonds. i 48 287185

Delkredere 37 293/79

Abschreibung auf Debitorenkonto .

Abschreibung auf Warenkonto . . . .. 305 356

8 618 725

285 047

J

281 748/60 1:932 331178

901 014/54

Gewinu- und Verlustkonto.

Se a s 1264 Per erung ; Kohlen S InvaliditätêversickWerung Betrtebskrankenkafse Beiträge zur Bekleidungs-Industrie-Berufsgenossenshast . . Unterstüßungsbeiträge Bet

eiträge zur Angestelltenversiherung Portt, Drvcksachen, Gehälter, Banfsyesen und Diskont 2c. sowie allgemeine Unkosten Abscbreibungen :

auf Fabrikanlagen, Maschinen, Leisten, Utensilien 2c. Abschreibung auf Debitoren e Abschreibung auf Waren . .. a ps Gewinnsaldo O

welcher wie folgt vertetlt werden foll :

49/9 Dividende auf 4 6 000000 .. M 240 000,— Gratifikationen an die Beamten und besondere Zu-

wendungen an das Arbeiterpersonal Werwiunvorliaa

§2 zt

Abschreibung . .. Maschinen . .. ; Zugang

Abschreibung .

Pferde und Wagen ,

Kafsa

Ol

Hypothek s

Warenschuldner. ..

Bankguthaben . .. f Inventurbestände :

Mh A j a. Nohmatertal . , 90 884/40 499 398/27 b. Papier 103 572/05| 194 456/45

22 321/75 Betriebsverlust pro |

29 602

0. 0 0 0 F

3 627 303/24

"1147 564195

219 838/90 Saben 19 115/88] 238 954,78

1913/14 20 157/07 Vortrag aus 1912/13 1 326/05 18 831/02

27 797193 28/95

8 Dioidenden- Looie & Go f N 18, zeuge . 70 541/90 E Mee. cabluba, S IERES Ius MUI Wasse!: kraftanlage | i; 1|— Bremen, den 1. November 1914 _ Bliesshweyen 166 961/10 Formen- u.Bonifikat.- 9 383/91 Der Vorstaud. Spital Ensheim 90 000|— Ee, 94 746 23 2 643/10 Gustav Lahufsen. Neubauten 2 97 1/22 Talonsteuerreserve 9 800|— 100 000|— A —— | Betriebskonti: | Wehrsteuerreserve 3 000|— (63123) Waren . , . . | 1776 675/91 Diverse Kassen ed A. Wernicke Maschinenbau Materialien . 824 307/04 Didbeate G E Aktien-Gesellschaft i.L., Hallea.S.| Fen- - e n Gewinn- u Verlust- Zu der am Sounabend, den 5. De-| W (sel 7 630/96 konto: zember 1914, Vormittags 93 Uhr, | Effekten... .} 33717215] - Bortrag aus im Hotel Stadt Hamburg, Halle a S.,| Pferde u. Wagen 7 443/60 1918 D stattfindenden ordeutlichen Generalver-| Patente u. Lizenzen 1 _30./6. . 79 688,42 | | sammlung werden die Aktionäre unserer | Diverse Debitoren | 1 351 547/09 NReinge-

2 4 981 485/02 Gesellshaft hierdurch eingeladen. —— a winn pr. _ | Tagesordnung : G _N 1913/14 715 000,— | 794 688/42 1) Vorlage und Genehmigung des Ge- 8 608 788 24 8 608 788/94 " M1] O L O l 4 \chäft3berichts, der Bilanz und der Gewizine: ad Verlulilontn.

Gewinn- und Verlustrechnung pro 2) Bericht der Liquidatoren und des Auf- | Unkosten der Zentrale | 132 921/59]| Gewinnvortrag S 79 688 42 siditarats. Abschreibungen 342 124 25 Sewinne unserer M 3) Entlastung der Verwaltungsorgane. | Saldogewinn . , 794 688 421 Werke . 1179 911,24 Diejenigen Aktionäre, welhe an der Mietenerträgnisse 7 868, Generalvéer|ammlung teilnebmen wollen, Kursgewinn haben gemäß § 18 der Sazungen ihre a: Gifelten . 2 266,60 Aktien oder den ordnung8mäßtgen Hinter- S legungs{hein über dieselben spätestens S n ar N, der O 4 9A8 SAGTASE ast oder einer der folgerden, vom Auf- 1 306 408/75 sichtórat bestimmten Anmeldestellen : Bankhaus Reinhold Steckuer, Halle a. S., Pfälzische Bauk, Franksurt a. M, Hugo Thalmessiuger «& Co., Bank- haus, Regensburg, gegen Aushändigung von Eintrittskarten zu hinterlegen und ein doppeltes Nummern- verzeihnis der Stücke einzureichen. Halle a. S,., den 28. Oktober 1914. Die Liquidatoren.

40 356 87 Abschreibg. pro 1913/14

wie oben in Summa . . 44 309 396,87 |

_1 525 361/75

R = zun «U

Habeu. Per Gewinnvortrag aus dem Vorjahre Genera!warenkonto

41 350/40 . |_1484 011/35

15295 361/75

Die Nichtigkeit der vorstehenden Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung Lis P nach den ordnung#gemäß geführten Geschäftsbüchern wird hiermit esceinigt. Î

Erfurt, 5. Oktober 1914.

Bankdirektor a. D. N udolf Zahn, E vereidtgter Bücherrevisor und öffentlih angestellter Sachverständiger.

Die heutige Generalversammlung genehmigte vorstehende Bilanz sowie Gewinn- und Verlustrechnung und beschloß, vier Prozent Dividende zu verteilen. Diese Divtdende käan gegen Aushändigung der Dividendenscheine mit 4 40, pro Aktie bei 1userec Besellschaftskafse oder bei der Bank für Handel und Judustrie, Verlio, und deren auswärtigen Niederlassungen sogleich erhoben werden.

Erfurt, dea 29. Oktober 1914.

Eduard Lingel, Schuhfabrik A-G, Der Vorstaud.

TETTETO Roserue für Daxs l A 5 384 —SEERES o Reserve für Pensionsfonds... .. 75 949 665 396) 3349%/o Abschreibung. . .|___ 5118/10 Kautionen und Einlagen 84 007| 360 000 Wirtschaft8anwesen 647 856/02 Malzaufshlag und Kreditoren . .. 66 499 ab Hypotheken 362 808/61 Nicht erhobene Dividenden . . . .. 48 Vorräte: R D Schuldverschreibungszinsen . , : 618 Bier, Malz und Hopfen 65 700 Dal Ml ee ein 41 314 Qa ¿ 395 Pferdeversicherung 6 600 M Hypothekdarlehen und fonstige Abale . : 2 000 106 688 Debitoren 192 710 __ Gewinn- und Verlustkonto : 29 584/30 | Bierdebitoren 59 711 Reingewinn pro 1913/14 ..., 25 819 Effekten 2 500 ab Abschreibungen 15/970 2 000 Nückstellung für Delkredere 20 995 « UÁnnuilalen 9 233 L « Pensionsfonds , . 13 836 89/9 Dividende von 6 300 000,— . 12 224 5 623 u 1147 564/95 000 s ° ° ° DVayreuther Bierbrauerei Aktiengesellschaft. 165 078 Soll. Gewinn- und Verluftrechnung per B81. August 1914. 150 000 Ie, A 350 L007 | An Rohstoffe . e Walen 17 704/25 Ale. Malzaufschlag abzügl. Rückvergütung . 118 013/30 MEHONAL D o e oa 66 906/08 Geschäftsunkosten 18 913/24 Handlungsckunkosten 29 060/73 Unterhait der Brauereicinrihtung 15 056/31 a i iei | alta L Gebäudeunterhaltung 6 420/03 2 082 022/64 2 082 022/64 Ss 0 Y Soll. Gewinu- und Verlustkonto. Haben. Meingewmn 60 682/96 V Fabrikations- und Geschäfts E Vort 8 1912/13 ‘132665 E S E S abrikations- un äft3- ortrag au 3260 921 720/02 521 720/02 O L, 1 235 952/32} Fabrikationsergebnis . 1 253 226/52 In der heute stattgehabten Generalversammlung ist auf Grund des Rechnungsabschlusses vom 31. August 1914 die Versicherungen . a 8 501) Pacht- und Mieterträg- G 5 22723

niffse S Betriebsverlust A

pro 1913/14 18 831,02 Abschreibung

pro 1913/14 27 797,93

Obltgations-u.Hypothekenzinsen

Abschreibungen : M ebaude .. . 7613,58 Eisenbahn. . . 2909,03 Geräte u. Mobilien 1 365,68 Maschinen . . 15 909 64

Verteilung etner Dividende von 8 9/6 beschlossen und deren sofortige Auszahlung genehmtgt worden.

Demgemäß wird vou heute an der Coupon Nr. 13 unserer Aktien Nr. 1—375 mit 4 48,— 16 376—450 , 80,—

bei der Gesellschaftskasse und bei der Bayerischen Vereinsbank Filiale in Bayreuth zur (Finlöfung gelangen. Bei der heute vorgenommenen Verlosung der 43 %/% Schuldverschreibuugen wurden die Nummern: 17 21 41 221 232 246 249 260 281 gezogen, und erfolgt deren Nückzahlung mit 6 5L0,— pro Stück vom L. Juli 1915 ab gegen Einlieferung der Schuld- Ve P ERNEE mit Talons und Coupons bei den obengenaunten Zahlstellen. Bit dem Nücfzahlungstermin erlischt jede fernere Verzinsung der verlosten Schuldverschreibungen. Bayreuth, den 31. Oktober 1914. Der Auffichtsrat der Bayreuther Bierbrauerei Aktiengesellschaft. A. v. Groß, Vorsitzender.

1 190 045/84 1269 734/26

1269 734/26 Forbach i. L., den 31. Oktober 1914.

Der Vorstand. Der Auffichtsrat. Gustav Adt, Aug. Gsöhler. Eduard Adt,

Kaif. Kommerzienrat, Kgl. Bayer. Kommerzienrat. Ad Dr. R. Nöethlichs.

Seer n . YCOoGL, Vorstehende Bilanz neb# Gewinn- und Verlustkonto babe ih geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern sowie mit allen fjonstigen Unterlagen über- S orbach, Ensheim, im Oktober 1914. ¡ : Zacharias Lorch, für die Königl. Gerichte zu Frankfurt a. V. beeidigter Bücherrevisor.

46 628 v

1 306 408|75 Hainsberg, den 30. Junt 1914.

Thode’she Papierfabrik Aktien-Gesellshaft zu Hainsberg. Baumgartner. Vorstehende Bilanz nebst Serian, und Verlustkonto haben wir geprüft und mit dem Ergebnis der Bücher der Gesellschaft in Uebereinstimmung gefunden. Dresden, im August 1914. Allgemeine Treuhand-Aktien-Gesellschaft. Kreidel. Balk.

27 797/93