1914 / 266 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

s

Tapisserie für Handstickereien, versiegelt, Flächenmuster, abriknummern 9170, 9171, 9181, 9196, Ee 2 Jahre, ange- E am 2. Oktober 1914, Mittags T:

Nr. 32118. Firma Louis Vahnuer Inh. Geschw. Eise u. Maria Bahuer in Berlin, Paket mit 2 Modellen für Bestecke, Anhänger für Damenketten usw., versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 500, 600, Schuyfrist 2 Jahre, angemeldet am 3. Oktober 1914, Vormittags 10 Uhr 15 Minuten.

Nr. 32119. Firma Ernft Gust. Grosse in Berlin, Paket mit 1 Modell für etne Geldböôrse aus Leder mit Zahl- tashe und Einrichtung für Paptergeld, versiegelt, Muster für pliastishe Erzeug- nisse, Fabriknummer 5454, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. Oktober 1914, Nachmittags 12 Uhr 25 Minuten.

Nr. 32 120. Fabrikant Carl Henuingsen in Berlin-Friedenau, Umschlag mit 15 Mustern von Deckblättern zur Her- stellung von Kartenbriesen, von Post- oder Bildkarten sowie von mit dekorattiven Ausstattungen versehenen Kartenbrtefen, offen, Flächenmuster und Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 103, 202, 203, 204 205, 302, 304 401 402, 403 sind Flächenerzeugniffe, Fabrik- nummern 101, 102, 201, 301 und 303

2038, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. Oktober 1914, Mittags 12 Uhr.

Nr. 12 526. Firma Graphische Kunst- anstalt Ecnst Kleiu in Barmen, Um- {lag mit 3 Mustern für Ettketten u, Ka- lender, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummern 4673—4675, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 17. Oktober 1914, Vormit- tags 10 Uhr 45 Minuten.

Nr. 12 527. Firma Barmer Teppich- Fabrik Vorwerk u. Co. in Barmen, Umschlag mit 24 Mustern für Teppiche und Möbelstoffe, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 21014, 21016, 21017, 21032, 21035, 21037—21043, 21046, 21048—21055, 7767, 7769, 7774, Cuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 17. Oktober 1914, Vormittags 11 Uhr 50 Minuten. Nr. 12528. Firma Freyberger u. 57/3, | Co. in Barmen, Umschlag mit 12 Mustern für Zigarrenband, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 10082—10093, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 17. Oktober 1914, Mittags 12 Uhr.

Nr. 12529. Firma Kromberg u. Frevberger in Barmen, Umschlag mit 45 Muste:n für Besatartikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 10567 bis 10572, 10574—10575, 10600—10630, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. Oftober 1914, Vormittags 11 Uhr 15 Minuten.

nummern 2/26, 2/27, 2/28, 2/30, 2134, 2135, 2/36, 2/37, 2/38, 2/39, 20/17, 20/19, 90/20, 20/22, 20/23, 20/24, 26/8, 26/9, 30/1, 30/2, 30/3, 30/4, 30/5, 30/6, 32/2, 33/1, 3614/2, 3650/1, 3651/3, 3652/2, 3653/3, 3654/1, 3655/1, 3656/2, 3658/3, 3659/3, 3700/1, 3701/1, 3702/1, 3902/73, 3920/2, 3921/1, 3922/4, 3923/1, 3924/1, 3965/4, 3967/2, 4004/1, 4005/1, 4006/1, 4007/1, 4008/5, 4010/1, 4011/1, 4012/3, 4013/2, 4051/6, 4227/5, 4228/1, 4309/1, - 4311/1, 4312/1, 4313/1, 4314/3, 4317/2, 4354 2, 4355/2, 4356/2, 4409/5, 4410/6, 4411/2, 4412/2,

4782/1, 4783/1, 4815/2, 5011/5, 5012/7, 5013/3, 5105/3, 5106/3, 5107/1;

/

veränderter Weise als Einzelkaufmann

fortfübrt Beteiligung an Geschäften vorbezeiHneter Aktiengesellschast H. H.

Art und die Erric;tung von Zweigunter- nehmungen. Das Stammkapital beträgt 20 000.46. Zur Deckung ibrer Stammeinlagen bringen ein: Louis VBlock den Tetlbetrag von 1000 der von setner Ehefrau ihm zu diesem Zwecke zur Verfügung gestellten, für fie im Grundbu von Gelienkirchen Band 18 Artikel 17 in Abteilung 111 unter Nr. 25 elngetragenen TeilcrundsGuld von 15 000 é nebst den Zinsen davon seit heute (23 /9. 14) zum vereinbarten Geld- werte von 1000 46, Frau Louts Blo die für fie in dem vorbezeichneten Grundbucße in Abteilung [Tk unter Nr. 25 eingetragene Tei!grundf{uld in Höhe von noÿ 14 000 nebst den Zinfen sett heute (23./9. 14) zum A e R 14 000 M. er Geschäftsführer ist Kaufmann Louis Block in Gelsenkirchen. | Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur den Deutschen Neitsanzeiger. Gelsenkirchen, den 3. November 1914. Königliches Amtsgericht.

GeIsenKircken. [65791] Handelsregister W des Königlichen Amtsgerichts zu Gelsenkirchen. Bei der unter Nr. 135 eingetragenen Firma: Gelsenkirwzener Bergwerks-

F. P. Sanson sueccesseur. Die Firma ist geändert in F.-P. Sausoun Nachf.;“ in das Geschäft sind Adolph Þ Wilhelm Jens und Frédérie Antoa | D Gaston Viau, Kaufkeute, zu Hamburg, als Gesellschafter eingetreten.

Die offene Handelsgesellschaft hat am L. November 1914 begonnen und setzt das Geschäft unter unveränterter Firma

fort. Jens und F. A. G.

Kempten, AIlgAn. [65720] SON E egi erelüramn Xaver Shellhorn, Firma in Kemvten, Der Kaufmannsaattin Berta Selihora

in Kempten ist Prokura erteilt. Kempten, den 8. November 1914,

Fosen. S In unser Handeléregisier A Nr. 210 ist bei der offenen Handelsgesellschafi Wikt- helm Klausenigzer in Posen eingetragen worden, daß dem Aufmarn Alfred Nebfeld

in Posen Prokura erteilt ist. Posen, den 27. Oktober 1914, Königliches Amtsgericht. Posen. N In unser Handelsregister B Nr. 19 ist bei der Deutschen landwirtschaft- lien Brennerei-Verwertungsgesell- chaft mit beschräakter Hafiuug in Chludowos eingetragen worden : Un Stelle von Labortus ist der Guts- verwalter Johannes Fischer in Chludowo zum Gesäftsführer bestellt. Der An- siedler Philipp Seib in Chludowo ist zum stellvertretenden Geshäftsführer bestellt für den zeilweilig an der Wahrnehmung der Geschäftsführergeshäfte verhinderten Hein- rich Kramer. Posen, den 27. Oktober 1914. Königliches Amtsgericht. Posenm. [65474] In unser Handelsregister B Nr 211 ift beute die Firma Archiepiscopus Li- kowski & &o. Gesellshaft mit be- {chränkter Saftung mit dem Stg in Posen eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ist der Verlag, die

Knab-nbekleidungsgeschäft, Kaufingersir. 22. Gesellschaster : Heinrich Bamberger, Kauf- mann in Franfjurt a. M., und Fritz Bamberger, S in München. Pro- kurist: Jakob Bamberger. E D 2) Feavnz X Wegmaun. Siß Kgl. Amtsgericht, Münucheu. Inha oaans Arns Í d) | Xaver Wegmann in ündchen. ande Kötzschenbroda. _ [65721] : n e U Butter, Dänthelstr. 7.

Auf Blatt 81 des Handelsregisters, die 3) Bayerisches Divinal - Werk Firma Radebeulexr Oelhaus Alfred M München Carl Bader. Sit München. Demmrich vorm. E, J. Bauer in JFnhaber: Kaufmann Karl Bader in Radebeul betreffend, ist heute cingetragen München. Herstellung und Vertrieb e s Fe M Let lautet: Rade- hemisch-pharmazeutisder Fabrikate, ins-

uler Oelhaus Alfred Demmrich, besondere des Vadezusatzes Divinal, Per- Chemisch-techn. Fabrik. : hamerstr. 9 L Gegenstand des Geschäftsbetriebes ift T1. Veränderungen bei eingetrogenen Firmen. jeßt: Import, Großhandel und Fabrikation 1) Johaunu Häusler. Siy München. technischer Dele und Fette sowle Fabzikation Prokuisten: Betty Häusler und Karl chemisch technis@er Arttkel. Häusler. :

Kötschenbroda, den 7. November 1914, 2) Senuking Gesellschaft mit be-

Königliches Amtsgericht. schräukter Haftung. Siß München. p” mar | f i L , E Ee (088) E

Firma „Paul Pausinger u. Sohn“ äftsführer August Ludewig gelöst. Die

in Laudshut. Der Oekonomieratszattin Gesellshafterverjammlung vom 31. August

Mina Paulinger in L z 1914 hat die Erhöhung des Stamm- cte Pausinger in Landshut wurde Prokura apitals um 20 000 „% auf 50 000 4 be-

L L S g {{lofsen. E Ren aeliber 1914, 3) Deutsche Werkstätten, Aktien-

gesellschaft, Zweigniederlassung Mün-

B 294. Warnuer & Cie. Limited. Die Zwetg- nicderlassung in _Fraukfurt a. M. ist aufgehoben.

| Eesellichaft C bocteet É die - zu vertreten berechtigt ist. Die Prokura yon Wilbelm öllner ift erlosMen. ari Nr. 267 hei ‘ter Firma „Photo- chemische Judustrie Gesellschafi mit beshräuïter Haftung“. Cölu. Die| B 369. Preußisch-Hesfische Dampf- Co ist beendet, die Firma ist er- | baggerei uud Schlepperei. Geselischaft Ios®en, i mit beschränktex Haftung Frankfurt Nr. 414 bet der Firma „Deutsche | a/M. Ver §8 des Gesellschaftsv-rtrag?s Gesundheitswäschefabrik Hygiea, Ge- ist durch Beschluß der Gesellshafter- sellschaft mit beschränkter Haftung““, | versammlung vom 26.-Oktober 1914 ab- Côln. Mar Arou ist als Geschäfts- eändert. Der Kaufmann Direktor Karl fübrer abberufen. homae in Mannheim ist zum Ges{häfts- Nr. 1011 bei der Firma führer bestellt derart, daß er zur alleintgen Flachs-Wirkerei Kölu Schönherr & | Nertretung und Zeichnung der Gesellschaft Co. Gesellschaft mit beschräukter | berechtigt ist. Haftung“, Cöln. Max Aron ist als| B 1041. E. Kahle, Gesellschaft mit Geschäftsführer abberufen. beschränkter Haftung. Das Stamm- Nr. 1030 hei der Firma „Kölner | kapital is in Ausführung eines Bes{!usses Electrotechuische Fabrik Gefelsckchaft| der Gesellshafterversammlung vom 19. Ok- mit beschrüukter Haftung“, Cöln. | tober 1914 vm 80 000 6 erhöht worden. Die Firma* lautet nunmehr „Kölner | Der Gesellshaftsvertrag ist in den SS 1, Maanet Fabrik, Gesellschaft mit be-|3 und 4 durch Beschluß derse!ben Gefsell- shräukter Haftung“. Gegenstand des | shafterversammlung entsypreGend abge- Unternehmens if nunmehr die Herstellung, | ändert. Der Kaufmann Rudolf Wsölck zu der Vertrieb und die Nevaraturen von | Dortmund t zum weiteren Geshäfts- ‘Magnetapparaten Zündapparate für | führer der Gesellschaft bestellt. Grplosionsmotore und deren Zubehör-| B 1180. Winschermaun «& Cie- Ge, teilen. Der Gesellschaftsvertrag ist dur | sellschaft mit beschräufter Haftung, Gesellschafterbeschlvß; vom 4. September | Frau ffurt a. M. Dem Kaufmann Bern-

Die an. A. W. Viau erteilten Prokuren sind erloschen. Gaivano - Werk von Wilhelm Fôl- fow. Diese Firma ist erloschen. Soltau &- Meine. Der Gesellschafter Meincke ist aus dieser offenen Handels- gefellshaft ausgeschieden; die GSefell- saft wird von den verbleibenden Ge- sellshaftera unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Wilss & Mezker. Aus dieser Kom- manditgesellchaft ist der persönlich haftende Gefellschafter Wilss ausge- \Hieden; die Gesellshaft wird von den verbleibenden Gesellschaftern unter un- veränderter Firma fortgeseßt.

Telephon - Fabrik UctiengeselisGaft vormals F. Berliner, zu Daunover, mit Zweigniederlassung zu Hamburg.

Prokura is erteilt an Fri-drick Brinkmann, zu Hannover, mit der Be-

„Vatent-

5131/2, 5132/1, 5152/2,

9154/3, 5154/

9158/1, 5159/2, 5160/1,

5181/1, 5203/3, 5204/4, 5 9205/2,

5206/1, 5270/1, 5270/2, /3, 5270/4,

A 5270/6, 5270/7, 8, 5270/9, /

1 r ,

9159/2,

1 C 3 t 9 2

5270/10 5270/11, 5270/12, 5270/13,5381/2, 9911/1, 9012/1, 5913/1 9999/4, 5964/2, 9965/1, 9966/5, 5967/1, 5567/4, 0970/4, 5571/2, 5572/2, 9573/4, 5573/95, 5573/7, 6006/3, 6007/3, 6008/3, /3,: 0109/2,

9909/1, 5510/1, 5514/1, 5558/4, 5566/1, 5566/3, 5568/1, 5569/2, DOTO (2, DD(D1/D, 5710/2,

6106 6110/2,

und 29. Oktober 1914 bezgl. der Firma und des Gegenstandes des Unternehmens

geändert.

Nr. 1099 bei der Firma „Grundstiücks- gesellschaft Cramer-Schanleh B Sch

er Geschäftsführer Oskar Cramer ist dur Tod ansoefchieden, an seiner Stelle ist Frau Witwe Oskar Cramer, Margarete geb. Abels, zu Cöln als Gesäftsführerin

beschränkter Haftung“, Cöle.

bestellt.

Nr. 1982 bei der Firma „Dr. Vambacß «& Co, mit beschränkter Haftung““, Cöln. Die Vertretung®befugnis der Uqut- datoren ist beendigt. Die Firma ift er- losen.

Nr. 2187 bei der Firma ¿„„Bergmann «T Simons mit beschränkter Haftung“, Cöln-Mülheim. Dem Gustav Petersen sen. in Cöln-Mülheim ist Einzelprokura

erteilt. Kgl. Amtsgericht. Abt. 24, Cölu. [65781]

Crefeld. : In das htesige Handelsregister ist beute eingetraaen worden Lei der offenen Han- delögesellschaft Orts & Jöergens in Crefeld: Dem Kaufmann Hermann Körschges In Crefeld ist Prokura erteilt. Crefeld. den 5. November 1914. Königliches Amtsgericßt.

Culm. [65713] In unser. Handelsregister B {# unter Nr. 1 der Aktiengesellschaft Zucker- fabrik Unisíatu in_iltuislaw heute ein- getragen worden, daß an Stelle des aus dem Vorstand ausaeshiedenen Guts, befißers Arthur Henntinaes fn Trebtsfclde der Nittergutsbellßer Edwin y. Parpart aus Wibsch tin den Vorstand gewählt ist. Culm, den 6. November 1914, Köntgliches Amtsgericht.

Bemmin. [65714] IÎIn das Handelsregister A is heute unter Nr. 222 die Firma „Meoschinen- fabrik Jarmen Hons Georg Krüger“ zu Jarmen und als deren Inhaber ter Ingenieur und Direktor Hans Georg Krüger in Jarüten eingetranen worden. Demmiu, den 6. November 1914, Königliches Amtsgericht

P resden. [65715]

In das Handelsregister ist heute ein- getragen worden:

1) auf Blatt 2219, betr. ‘die ofene HandelsgesellsGaft Georg Einenckel in Dresden: Die Gesellschaft ist aufge! öft. Der Gesellschafter Kaufmann Friedri Geora Einenckel ist infolge Ablebens aus- arshieden. Der Gesellschafter Kaufmann August Oskar Willy Einecgckel in Dresden führt das Handelsgeschäft und die Firma als Alleininbaber fort.

2) avf- Blatt 8192, betr. die Firma Stern-Apotheke P. Zimmermant in Dresden (Löbtau): Der bisherige Fn- haber Apotheker Ernst Paul Zimmermann ift gestorben. Die Avothekeréwitwe Marie Glisabeih Z!mwermann, geb. Bormann, in Dresden is Inhaberin.

3) auf Blatt 9952, ketr. die Firma E. «& J. Ulbricht in Dresden: Die Firma ist eiloschen.

Dresven, am 9. November 1914.

Königliches Amtsgeriht. Abt. T1.

Erfeært. [65716] In upnf?r Handelsregister B ist heute bei der unter Nr. 124 verzeibneten Firma Joh. Mergerbaum Nachf. Gesell- Haft mit beschränkter Saftung in Erfurt eingetraaen: Dem Paul Ning- bauer in Erfurt ist Gesamtprokura erteilt. Erfurt. den 5. November 1914. Königliches Amtsgeri%t. Abt. 3.

Frankfurt, Main. [65103] Veröffentlichung aus dem Handelsregister.

A 100. von Erléuger & Söhne rankfurt a/M. Die dem Kaufmann (Eduard Oppenheim zu Frankfurt a. M. erteilte (Finzelprokura ift erlos(en.

A 1941. Carl Söhngen, Frank- furt a/M. Die Firma ist erloschen.

A 4094. Köhler, Spiller & Co, Ziveigniederlafîung Frankfurt a/M. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ift erloschen.

A 6285: Seitirih Faist, Franfk- furt a/M. Das Handeklsgeschäft ist an die Witwe Helene Faist, geborene Jung,

hard Shweer zu Frankfurt a. M. ift Gesamtprokura in der Weise erteilt, daß er gemeinschaftlih mit einem der Prokuristen Wilhelm Heinrih Bürgers und Wilhelm ürmann, beide zu Mülheim an der Nuhr, die Gesellschaft vertreten und die Firma derselben zeichnen darf. Die Pro- kura des Kaufmanns Philipp Schmidt zu Frankfurt a. M. ist erloshen. Der Kauf. mann Karl Itenpliß zu Mülheim an der Nuhr ist als Geschäftsführer ausgeschieden. Der Kaufmann Wilhelm von Kamy zu Mülbeim-Nuhr ist zum Geschäftsführer bestellt. Frankfurt a. M., den 3. November 1914. Königliches Amtsgericht. Abteilung 16.

Frankfurt, Main. [65427] Veröffentlihungeun _, aus dem Sandelêregister. 1) A 1695. Firma Seinrich Wil- helm Schmidt, Fraukfurt a. M. Die Zweigniederlassung in Berlin ist auf- gehoben. Die Einzelprokura des Kauf- manns Oskar Graß ist erloschev. 2) A 1899. Firma V!fred Met, Frankfurt a. M. Die offene Handels- gesellschaft ist aufgelöst. Das Handels- aeschäft ist auf den seitherigen Gesellschafter Kaufmann Alfred Meß zu Frankfurt a. M. übergegan1en, welcher es unter unver- ad Firma als Einzeikaufmann fort- ührt. 3) A 6505. Firma Simon, Vühßler æ@& Baumaun, Frankfurt a. M. Dem zu Frankfurt a, M. wohnenden Ober- ingenieur Rudolf Fis@er is in der Weise Gesamtprokura erteilt, taß derselbe be- rechtigt ist, in Gemeinschaft mit einem anderen Gesam!prokuristen die Gesellschaft zu vertreten. 4) A 6040. Firma Leefsma «& Co., Franffurt a. M. Dke offene Handels- gesellschaft ist aufgelöst. Das Handels- aeshäit ist auf den seitherig-nn Gesell- schafter Kaufmann Leo Lewin Kruskal in Frankfurt a. ‘M. überaegangen, welcher es unter unveränderter Firma als Einzel- taufmann fortfübrt. 5) A 6443. F rmna F. Förfter & Co., Frankfurt a. M. Die ofene Handels- gesell{chzft is aufgelöst. Das Handels- geschäf: ift auf den seitherigen Gefell- schafter Friedrlch Förster zu Frankfurt a. M. übergeaancen, welcher es untec vn- veränderter Firma als Etnzelkaufmann fortführt. 6) A 6596. Firma Frankfurter Wilitäreffekteufabrik Oppenheimer Jung, Frankfurt a. M. Unter dieser Firma ift mit dem Siy zu Frankfurt a. M. eine cfffene Handelszesellsbaft er- riGtet worden, welde am 1. November 1914 begonnen bat. Gefsellshafter sind die zu Frankfurt a. M. wohnhaften Kaufleute Mox Oppenheimer und Georg Jung. 7) B 108. Firma Schuhfabrik Serz Aktien Gesellschaft, Frankfurt a. M. Die dem Kaufmann Curt O. Lippert er- teilte Gesamtprokura ist erloschen. 8) B 199. Firma Aktien Gesell- schaft Fraukfurter Gasgesellschaft, Frankfurt a. M. Die Gefam!prokura des Ingenteurs Georg Vials ift erlos@en. 9) B1196. Firma Preußische Treu- hand. und Revisioas-Aftien Gesell- {aft zu Berlin mit Zw:igniederlassurg in Frankfurt a. M. Dem Kaufmann Geora Rempel zu Frankfurt a. M. ist für die Zweigniederlassung dase!bst Pro- kura in der Weise erteilt, daß derselbe saßung?gemäß berechtigt sein soll, die Firma gemeins{chaftlich mit einer anderen zeiGnungsberehtigten Person zu vertreten. Frankfurt a. M., den 6. Nov. 1914, Königlic)es Amtsgericht. Abt. 16.

GelsenKirchen. [65790] In unserem Handelsreçister B ift beute untzr Nr. 176 die Gef-llshaft mit be- {ränkter Haftung Louis Block, G. m. b. H. mit dem Siß in Gelsenkirchen eingetragen.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 23. Sep- tember 1914 festgesetzt.

Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines Sbpeditionsges{chäfts ver- bunden mit amtlicher Güterbestätterei, ferner die H?rst-Uung und der Vertrieb und zwar sowohl für eigene als auch für fremde Rechnung von Waren der Lebens- und Nahrungsmittelbrarche, ins- besondere von Frutsyrupen, Destillaten und Ukören aller Art sowte Handel in

übergegangen, weldhe die Firma in un-

Gebrüder Blogg. Diese ofene Handels-

Fiiedrich C. Jeusen. In das Geschäft

getragen worden:

zu Uachen ist durch Tod ausgeschieden.

Glatz, [65782] i Im Handelsregisler A Nr. 53 ist am 6. 11. 14. bei der Kommanditgesellschaft Prager & Co. in Gla eingetragen word?:n: Der Kaufmann Kurt Prager in Glas ist in die Gesellschaft als persönlich haftender Gesellshafter eingetreten. Zur Vertretung der Gesellschaft sind nur Markus Joachim Prager und Kurt Prager, uno ¿war jeder füc fih allein, ermächtigt. Amtegeriht Glas.

Glauchau. [65717] Im Handelsregister für die Stadt Glauchau ist heute auf Blatt 346, betr. die Firma Carl Klingers Nachfolger in Glauchau, eingetragen worden: Der Fabrifant Arthur Johannes Meinhold in Glauchau ist in das Handeisge|bäft ein- getreten. Die Gejellschaft ist am 1. No- vember 1914 errichtet worden.

Elauchau, den 5. November 1914,

Tas Königliche Amtsgericht.

Guben. [65718] _ n Unfer Handelsregister Abteilung A ist bei Nr. 115 (Firma Hermaun Schmidt— Sch{{laben) eingetragen : Offene Handel®gesellsWaft. Der Kaufmann Pau! Beyer in SPlaben ist in das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter ein- getreten. Die Gesellschaft hat am 1. Of, teber 1914 begonnen.

Guben, den 7. November 1914.

Königliches Amtsgericht.

agen, Westf, [65783] In uaser Handelsregister ist heute kei der Firma Carl Klotz «& Co. zu Hagen folgendes eingetragen : Das Geschäft ist auf den Kaufmann Hermann Krieger tn Hagen übergegangen. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindiichkeiten ist bet dem Erwerbe des Geschäfts dur den Hermann Kiieger ausgeschlossen. Dem Kaufmann Carl Kloß zu Hagen ist Prokura erteilt. Hagen (Wefif.), den 28. Oktober 1914. Köntgliches Amtsgericht.

Hasen, Wostf. [65784] _ In uwer Handelsregister ist heute die Firma Landmessexr und Jugenieur- Vüro Otto Wesierhoff zu Hagen cin- getragen.

Der Gkefrau Otto Westerhof, Elsie geb. Claubera, zu Hagen ift Prokura ertei.t Hagen (Westf. ), den 4 November 1914.

Königliches Amtsgericht.

Halle, Saaïe, [65719] __In d28s htesige Hande!sregister Abt. A Nr. 1470, betr. die Firma Wilhelm Welsch Hallesche Cigarren- und Li- mouadensyrupfabrifk in Halle S., ist beute eingetra;en: Die Firma ist erloschen Halle, S., den 4. November 1914. Königliches Amtsgericht, Abt. 19.

Fam burg. [65436] Eintraguugeit in das Handelsregister. 94. November 5. Georg Beckstädt & Co. Diese offene Handel8zefell)haft ist aufgelöst worden; das Geschäft tit von dem Gesell|hafter Siegtried Blogg mit Aktiven und Pafsiv-n übernommen worden und wird von ihm unter unveränderter Firma fortgelegt.

getells{chaft ift aujgelöst- worden; das Geschärt |st von dem Gesellschafter Siegfried Bloag mit Aktiven und Passiven übernommen worden und wird von ihm unter unveränderter Ftrma fortgeseßt.

Die an S. Meyer erteilte Prokura {t erloschen,

it Chefrau Hanne Wilhelmine Henriette Ide, geb. Neuhaus, zu Groß Flottbek, als Gefellshafterin eingetreten.

Die offene Handelsgesellschaft bat am 30. September 1914 begonnen und segt das Geschäft unter unveränderter Firma fort. :

Die Gesellschafterin Frau Ide ist von der Vertretung der Gesellschaft

Salz, Torf und Futterartitel; ferner die

Aktien-Gesellschaft in Gelseukirchen ist am 4. November 1914 folgendes ein-

Das Vorstandsmitglied. Ludwig Rasche

fugnis, in Gemeinschaft mit einem Borstandêmitgliede oder mit etnem Pro’urisien die Gefellshaft zu vertreten. Nuberoidwerke Aktieu Gesellsaft. Prokura ift erteilt an Johann Graft Friedrich August Heller mit der Be- fugnis, zusammen mit einem anderen Gesamtprokurtsten die Firma der Haupt. niederlassung zu zeichnen. Die erteilten Gesamtprokur-n find auf den Betrieb der Hauptniederlassung beschränkt. Union - Brauerei Actien- GeseTschaft iz Hamburg. C. P. C. Naefeke isl aus seiner Stellung ais Vorsland aus geschieden. Gemäß § 29 B. G.-B. sind ger!chts- seitig zu Wocf'andsmitgliedern bejtelli Franz Urban und Willy Gustav Friedrich Grupe. Kartoffelfloken-Verwertungs- Gesel- schaft mit beschräufter Haftung. Der Stß der Gesell haft ist Hamburg. Der Gefellschaftavertrag 1 am 30. Oktober 1914 abzeshlossen worden Gegenstand des Unternehmens ift die Grrihtung von Karteffelflockenfabrifen der Ein- uxrd Verkauf von Kartoffel- floden und sonstigen hiermit zusammen- hängenden Artikeln. Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt t E i Die Gesell\chaft wird dur wci Ge'ichäftsführer vertreten. 1 Ge|ichäftéführer sind: Carl Walter Erich Herbig und Ferdinand Wl!helm Ernft Beckmann, Kaufleute, zu Hamburg. &erner wird bekannt gemacht: Die Bekanntmachungen der Gesell chaft er folgen im Deut\hen Neich3an, etger. November 6. Nobert Miney. Inhaber: Samuel Robert Mtney, Kauftnann, zu Hamburg. Adolvh Gensch. Diese Firma ist er- loschen. Undreas Thcede. Inhaker: Andreas Johann Heinrih Theede, Kaufmann, zu Hambury. Maklerbauk in Hamburg. Auguf Jacobson, Bankter, zu Hamburg, ift zum Stellvertreter des behinderten VBorstandsmltgliced:2s8 Nehls bestellt worden. Metall - Liquidation Gesellschaft mit beschränkrer Haftung. Augu|t Facob- son, Bankier, zu Hamburg, ist zum Stellvertreter d-8 behinderten Geschäfts- führers Nehls bestellt worden. HÞ% Gadewolz. Diese Firma ist er-

oschen.

Seiuri} Zunkel & Co. mit be- schränkter Hastung. Der Sitz der Gesellschaft tit Samburg.

D?:r Gesell\haftsvertraa i| am 13. Oftober 1914 abgeschlossen worden. _ Gegenstand des Unternehmens ist Kauf und Verkauf von Braunkohlen- brifetis und sonstigen Feuerungsartikeln.

Das Stawimkavital der Gesellschaft "Bn n A

Geschäftsführer i Philipp Fetedri au Bartels, Kautmann, zu So burg.

#erner wird bekannt aemact :

Der Gesell\{hzfter Carl Emil Jaspers bringt ein ihm gehöiiges Lager von Feueranzündern ein, dessen Wert auf M 1000, festgeseßt ist; diefer Betrag wird als voll eingezahlt auf die Stamm- einlage des Gz2fellschasters Jaspers an- ger-chnet.

Die Bekanntmachungen der Gesell- schaft erfolgen durch die Hamburger Nachrichten.

Brehmer & Wagnex. Prokura ist erteilt an Ernst Richard Lautsch. Amtsgericht in Hamburg. Abteilung für das Handelsregister.

Karlsruhe, Baden. [65792] In das Handeléregister B Band 1VY D.-Z. 5 f zur Firma Winscermann æ& Cie, Gesellschaft mit beschräukter Saftung, Karlêruße eingetrazen: Bureauchef Mathias Gans zu Redckling- hausen und Wilhelm voa Kamp in Mül- beim a. d. Nuhr sind neben dem Ge\chäfts- führer Carl Ißenvliy als Geschäftsführer bestellt mit der Maßgabe, daß cin jeder von ihnea zur alleinigen Verttetung der Gesellschaft berechtigt ijt.

Karlsxuhe, den 9. November 1914,

Leipzig. [65447]

In das Handelsregister ist Heute etn- getragen worden :

1) auf Blatt 16 206 die Firma Willi« bald Sensel in Leipzig. Der Kauf- mann Willibald Alexander Friedri Hensel in Lelpztg ist Inhaber. (Angegebener (GBeschäftezweig: Betrieb eines Mgentur- und Handelszes{chäfts der Elfenmödel- branche.)

2). auf Blatt 299, betr. die Firma Vrücknuer, Lampe & Lo. in Leivzig: Die Prokura des Guflav Adolf Frtedrich Morgenroth ist erloschen.

3) auf Blatt 363, betr. die Firma UAdolpu Engelhardt in Leipzig+ Bruno Otto Walter Engelhardt ift als Inhaber ausgeschteden. Der Kaufmann Emil Max Fischer in Leipzig ist Inhaber. Er kbaftet nicht für die tm Betriebe des Geschäfts entstandenen Verbindlichkeiten des big- herigen Inhabers, es gehen auch nit die in dem Betrtebe begrüpdeten Forderungen auf thn über. Die Firma lautet tünftig Adolph Eagelhardt Nef,

4) auf Blatt 500, betr. die Akiien- gefellsshaft unter der Firma Allgemeine Deuische Credit-Anstalt zu Leipzig : Prokura ist erteilt dem Kaufmann Fo- bannes Levin tin Leipzig. Er darf tie Gesellschaft nur in Gemeinschaft mit einem Borstanosmitgliede oder etnem anderen Prokuristen vertreten.

5) auf Blatt 942, betr. die Firma Kuauth Nachod & Kühne in Leipzig: | Die Prokura des Hidde Thomas van Cammenga und des Jultus Wilhelm Hirschnitz ist erloschen. Prokura ist erteilt den Kaufleuten Frtedrih Johannes Fischer und Theodor Whitman Knauth,. beide in Leipzig. Jeder von thnen darf die Gesell- {haft nur in Gemeinschaît mit einem anderen Pcokuristen vertreten.

6) auf Blatt 5291, betr. die Firma A. Loy & Eo. in Leipzig: Emil Hahn ist infolge Atlebens als JIn- haber ausgeschteden. Maria verw. Hahn, „eb. Hahn, in Leipzig i\t Inhaberin.

7) auf Blatt 12650, betr. die Firma Revision“ Treuhand Actieu-Gesell- schaft Leipzig in Leipzig. Die Prokura des Martin Delius ist er1oschen.

_8) auf Blatt 14 420, betr. die Firma Café Frauçais Nihard Moßig in Leipzig: Die Firma lautet künftig: Kaffechaus Fels%e Richard Mofig. 9) auf Blatt 15 483, betr. die Firma Mitteldeutschexr Brikett-Vertrieb Ge- sellschaft mit bescchräukter Saftuung in Leipzig: Adolf Gotttried Plocher ist als Geschäftsführer ausgesbieden. Zum Geschäftsführer ist besteUt der Kaufmaun Fried1ich Wilhelm König in Leipzig.

10) auf Blatt 15 748, betr. die Firma E. Alfred Schubert & Co, in Leivzig : Der Gesellscafter Eugen Alfred Schubert darf die Gesellshaft nur in Gemeinschaft mit dem Gesellshafter Johann Alwin Purshe vertreten.

11) auf Blatt 14 792, betr. die Firma Leipziger Stadt. Eilboten Adlerx-Eil- voten Gusiav Anger in Leipzig: Die Firma ist erloschen.

Leipzig, am 7. November 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. T1 B.

Liegnitz. [65722] In unfer HandelEregister Abt. A Firma C. Kulmiz, G. m. b. H. Jda- und Marteuhitte beiLaasan, Kr.Stricgau, Zweiguiederlassung Liegntiz ist heute das Er1öschen der Prokura des Ernst Korneck eingetragen worden.

Amtsgericht Liegnitz, 29. Oktober 1914.

Magdeburg. [65723] Bei der Firma „Dedwigshütte, Authracit-, Kohlen- und KFokeswerke James Stevenson Aktiengesellschaft Zweigniederlassung Magdeburg vorm. Wilheim Mehnert“, hier, Zweigntiedorlassung der in Stettin be- stehenden Hauptniederlassung, unter Nr. 396 der Abteilung B tes Handelsregtsters, ist heute eingetragen: Die Vertretungsbefugnis des bisherigen Vorstandsmitgliedes Fames Stevenson ist beendet.

_ Magdeburg, den 7. November 1914. Königliches Amtsgeriht A. Abteilung 8. München. [65465]

1. Neu elngetragene Firmen.

1) Bamberoer &@& Herz. Sig München. Offene Handelsgesellschaft.

ausges{lofsen,

Großh. Am!sgericht, B 2,

Beginn: 31. Oltober 1914. Herren- und

cheu. Paul Krug, Wilhelm Mundt, Hans Thiel und Georg Neurath je GBe- samtprokura mit einem Vorstandsmit- gliede.

4) Melm3 «& Pfenninger, Gesell- schaft mit beschräufter Haftung. Siß München. Di? Gesellschafterversamm- lung vom 23. Oktober 1914 hat Aende- rungen des Gefellschaitsvertrags nach näherer Maßgabe des eingereihten Pro- tokolls beschlofen.

5) Thalyfia Vegetarisches Restau- rant Eduard Bauer. Sig München. Eduard Bauer als Jnhaber gelö|cht. Seit 21. Juni 1914 off.ne Handel? gesellschaft unter der geändeiten Firma Wegetari- \ches Restauraut „Thalysia‘“/ Eduard Bauers Nachf. A. & E. Speithahn. Gefellschafter: Adolf und Emilie Spelt- hahn, MRestaurateurseheleute in München. Forderungen und Verbindlichkeiten find nicht übernommen.

ITL. LWschungen eingetragener Firmen.

1) Joh. Mittezxweißachee. Sit München.

2) Bamberger «& DSert, Zweig- niederlassung München. Zwelgnieder- lassung und Prokura des Frit Bamberger gelös\cht. Siehe oben I Nr. 1.

München, den 7. November 1914.

K. Amtszecicht.

Nakel, Netze. [65724] Bekanntmachuug.

Bei der Firma H. Kintzel, Nakel (Handelsregister Abteilung A Nr. 139) ist eingetragen: Die Firma ift erlo!chen.

Nakel (Net 2), den 28. Oktober 1914.

Königliches Amtsgericht.

Ohligs. [65470]

In unfer Handelsregister Abt. A Nr. 357 ist bei der Firma Vergische Rundschau Haus Hottenrott & Schmidt in Ohligs eingetragen worden: Der Nedakteur Franz Io!ef Pruys aus Ohligs ist als persönlich haftender Gesellschafter in die Gesellschaft eingetreten. Zur Vertretung der Gefsell- schaft ist nur der Redakteur Hans Hotten- rott früher in Solingen, jeßt in Ohligs, ermächtigt.

Ohligs, den 5. November 1914.

Kgl. Amtsgericht.

Ohligs, [65793]

In unser Handelsregister Abt. B Nr. 39 ist bei der Firma Naffleubeul & Cie. Gesellschaft mit beshräukter Hastung in Liquidation in Ohligs eingetragen worden: Die Vertretung®befugnis des Kausmanns August Frie aus Ohligs als Liguidator ist beendet und die Firma er- losen.

Ohligs, den 5. November 1914.

Kgl. Amtsgericht.

Pinneberg. [65725] In das hisige Handelsregister A ist heute unter Nr. 95 die Firma Rudolf Schrader in Relliugen und als deren Inhaber Baumschulenbesiger Heinrich Nudolf Schrader in Rellingen eingetragen, Pinneberg, 9. November 1914. Königliches Amtsgericht,

Posen. [65472]

Das Erlöschen nachstehender im Handels- register Abreilurg A eingetragener Firmen:

Nr. 167: Louis Joachimczyk,

Nr. 474: Otto Muthschal,

Nr. 1114: Zacharias Kaphan,

Nr. 1646: Josef Pusleduik,

Nr. 1790: Auton Schmied «& Co. Café Boulevard,

Nr. 2039: Adam Turowski,

sämtlih in Posen,

sowie . das Erlöschen der im Handels- register B Nr. 78 eingetragenèn Firma Posener Transportgesellschaft Gesell- schaft mit beschräukter Hastung in Posen soll von Amts wegen in das Handelsregister eingetragen we1 den.

In Gemäßheit des § 31 Abs. 2 Handels- geseßbuchs und des § 141 Ges. betreffend die Angelegenheiten der freiwilligen Ge- richtsbarkeit werden die eingetcrogenen Jn- haber dieser Firmen oder deren Nedts- nafolger, deren Aufenihalt unbekannt ist, bon der beabsichtigten schung mit dem Bemeiken benachr chtigt, daß sie binnen 4 Monaten bei dem unterzeineten Ge- riht gegen die schung Widerspruch er-

cben können.

Posen, den 22. Oktober 1914,

Herau8gabe und der Vertrieb von wissen- ichafilihen Werken, Büchern, Broschüren, Aufsäßen und periodishen Zeitschriften in polnisher Sprache, insbesondere auf dem Gebiete der Geschichte, Literatur und Kunst sowie Veranstaltung wissenschast- liher Vorträge in dieser Spraße und auf diesen Gebieten. Zu diesem Zwedke können Preis- aus)chreibungen- erfolgen und follen bei Verteilung der Preise Verfasser aus der Provinz Posen vorzugsweise berüdfihttgt werden. Das Stammkapital beträgt 30 000 46. Zum Geschäftsführer ist der Redakteur Kasimir Brownsford in Posen bestellt. Der Gesfell\chaftsvertrag ist am 10. Dk- tober 1914 festgestelt. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, dann wird die Gesfellshaft dur@ mindestens zwei Ge- \chäftsführer vertreten.

Als nicht eingetragen wird bekannt gemacht : Die Bekanntmachungen der Gefell schaft erfolgen nur dur den Deutschen Netichs- anzeiger. Posen, den 27. Oktober 1914.

Könialibes Amtsgericht.

Posen. [65476] In unser Handelsregister B Nr. 212 ijt heute die Firma Wareneiunfuhr Ge- sellschaft mit beschränkter Hastung mit dem Size in Posen eingetragen worden. :

Gegenstand des Unternehmens ist der Ankauf von Lebensmitteln aller Art, die für die Heeresversorgung und die Volks- wirts{aft notwendig sind, sowle von Futtermitteln und Sämereten in den der preußisGen Grenze vorgelagerten, von deutshen Truppen beseßten Gebieten des russischen Reichs, die Herübershaffung der angekauften Waren über die Grenze, thre Lagerung in geeigneten Lagerhäusern und fonstigen Lagerräumen im Innern Deutsch- lands und die Verwertung der Waren für die Volks- und Heeresernährung.

Das Stammkapital beträgt 200 000 4.

Zu Geschäftsführern sind bestellt:

1) der Präsident der Königlichen An- siedlungskfommission für Westpreußen und Posen, Wirklicher Geheimer Oberiegte- rungsrat Ganse in Pofen,

2) der Verbandsdirektor deutscher Ge- nossenschaften in der Provinz Posen, Dr. Wegener in Posen.

Stellvertretende Geschäftsführer sind:

a. Gerichtsassessor Friy Mussehl in Posen, als Vertreter des Geschäfts- führers zu 1, .

þ. Prokurist Arthur Klein in Posen, als Vertreter des Geschäftstührers zu 2.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 2. No- vember 1914 errichtet.

Als nicht eingetragen wird bekannt ge- macht: Die Bekanntmachungen der Ge- sellschaft erfolgen in dem Deutschen Neichs- und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

Posen, den 4. November 1914.

Königliches Amtsgericht.

Rheda, Zz. Minden. [65726] Bekanntmachung.

In das Handelsregister A ist heute bei der unter Nr. 14 eingetragenen Ftrma Dampfmolkerei Lette Tempelmaun & Deimbeeæck. Lette, eingetragen:

Ewàld Tempelmann ist aus der Gefell- chaft auszeschieden.

Rheda. ten 6. November 1914.

Königliches Amtsgericht. Schleusingenm. [65727]

In unserm Handelsregister B is heute bet der unter Nr. 4 verzeihneten Firma: („Jahnke uud Dofmaun, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Frauen- wald“ eingetragen worden, daß der Kauf- mann Ernst Wenzel nicht mehr Geschäfts- führer ift.

Schleusingen, den 6 November 1914.

Königliches Amtsgericht.

Musterregister.

(Die ausländiscchen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.) Aachen. [65378] In das Musterregister wurden ein- getragen : Nr. 1806 bis 1810. Firma J. & J. Meyer in Aachen, 5 Umschläge mit 50 bezw. 50 bezw 50 bezw. 50 bezw. 39 Tuch-

[9 5710/1,

/4, 6107/5, 6113/3, 6526/2, 7122/1, 7198/2, 771011,

6108/3, 6523 5, 6527/2, 7123/2, 3, f,

6524/5, 6802/2, 7126/2, 73123, 7713/2, 7715/1, 7736/2, 7760/1, 775111, 7753/1, 7754/1, 7755/2, 7756/2, 7757/1, 8600/13, 8650/3, 8700/1, 8701/1, 8702/1, 8703/1, 8800/1, 8800/6, 8800/9, 8800/11, 8900/6, 922411, 9226/1, 9227/2, 922713, 9250/2, 9251/2, 9252/2, 9253/2, 925412,

/

/

/

6525/4; 6802/3, 712713, 7314/3, 7714/2, 11

1

6111/2, 6526/1, 6803/3, 128/11; T0102,

7128| C019

T7521,

9255/1, 9256/2, 9257/1, 9258/1, 9316/5, 9319/1 9320/1, 9325/1, 9329/1 9934/2, 9337/1, 9338/2, 9339/2, 9346/1, 9419/1, 9420/2, 9423/1, 9425/1, 9427/3, 9428/3, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 30. September 1914, Vormittags 11 Uhr

40 Minuten.

Nr. 1811. Firma Gebr. Achilles, Aachener Kartonage und Falt- \chachtelfabrik in Aachen, ein Paket mit 1 Modell für ein Kästchen aus Leder- pappe zum Versenden von Waren aller Art, dadurch gekennzeichnet, daß das Kästchen aus einer äußeren Hülle und einem tnneren Kästchen besteht, welch letzteres in die äußere Hülle ein- und aus- ge\hoben werden fann. Das innere Kästchen ist mit einer Zunge versehen, welhe nach Füllung des Kästchens herab- gezogen wird. Darauf wird dke an dem Kästchen befindliche gummierte Papteria|che über die Zunge gekiebt, wodur erreicht wird, daß das Kästchen unbefugterweise nit geöffnet werden kinn, ohne das als Verschluß dicnende Papter zu zerreißen, und dadur gegen Diebstahl absolut ge- chüßt ist, ofen, Muster für plastische Er- zeugnisse, Fabriknummer 3, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. Oftober 1914, Vormittags 117 Uhr.

Nr. 1812. Firma J. S. Nobis &@ Thissen, Gesellschaft mit beshränukter Haftung in VAachen. 1 Paket mit 1 Modell für Blechdöschen als Packung für Lockennadeln, versiegelt, Musier für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 1610, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 16. Oftober 1914, Vormittags 104 Uhr. Aachen, den 31. Oktober 1914. Königl. Amtsgericht. 5.

Barmen. [65381] In unser Musterregister wurde ein-

getragen : :

Nr. 12519. Firma Ed. Molineus Söhne in Varmen, Umschlag mit 37 Mustern für Klöppelspizen, verfiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 4807/15, 48073/12, 4809/11, 48094/11, 4812/26, 48122/19, 4824/26, 48243/26, 4839/73, 9, 4841/74, 9, 4851/9, 48514/10, 4852/12, 48521/12, 4853/13, 48534/13, 48543/16, 4857/6, 4907/12, 16, 4907}3/12, 16, 4908/84, 9, 14, 49083/9, 14, 4913/22, 49134/22, 4916/13, 49164/11, 4919/11, 19, 49192/9, 14, S@ußfrist 3 Jahre, an- gemeidet am 5. Oktober 1914, Vormittags 8 Uhr 45 Minuten.

Nr. 12520. Firma Sehlbach Sohn u. Steinhoff in Barmen, Umschlag mit 1 Muster für Hosenträgerband, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummer 5479, frist 3 Jahre, angemeldet am 7. Oktober 1914, Vormittags 11 Uhr 20 Minuten.

N-. 12 521. Firma Rink u. Mummen- hoff in Barmen, Umschlag mit 2 Mo- dellen für Dopvelknöpfe, versiegelt, Muster für plasti!he Erzeugnisse, Fabriknummern 15, 16, Schutßfrist 3 Jahre, angemeldet am 10 Oktober 1914, Nachmittags 12 Uhr 20 Minuten.

Ne. 12 522/23. Firma Friß Krom- berg in Barmen, 2 Umschläge mit 64 Mustern für Besagartikel, versiegelt, Flähenmuster, Fabriknummern 3554 bis 3576, 3578—3591, 3594, 3997—3601, 3604—3613, 3615—3625, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1b. Oktober 1914, Vermittags 11 Uhr 50 Minuten.

Nr. 126524. Firma Aug. Luhn u. Co. G. m. b. H. in Barmen, Um- lag mit 1 Modell für Selfeashachteln, ofen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 612, Schußfrist 3 Sibre, 15 ftober 1914,

Nr. 12525. Firma Schmahl u. Schulz in Barmen, Umschlag mit 11 Modellen für Taschenbügel und Ver- zterungen, In Muster für plastische Erzeuguisse, Fabriknummern 13, 14, 54,

angem-ldet am Mittags 12 Uhr.

stoff-Weberei vorm. Dahl u. Hunsche |3 Akt. Ges. in Barmen, Umschlag mit

chuß- | F

Nr. 12 530. Firma Rhein. Möbel- | si

19 Mustern und Abbildungen von Vèéöbel- stoffen, versieaelt, Flächenmuster, Fabrik- nummern 32060, 32061, 1077, 2465, 09955, 5956, 5959, 5960, 5963, 2064,

4949, 4950, 4953, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Oktober 1914, Vor- mittags 10 Uhr 40 Minuten.

Nr. 12 531. menhof} in Barmen, 28 Modellen für Stoffknöpfe, verfiegelt,

nummern 6666 —6685, 6687— 6694, Schugz- {rist 3 Jahre, angemeldet am 21. Oktober 1914, Nabmittags 12 Uhr 25 Minuten. Nr. 12532. Firma Winkelsträter u. Co. in Barmen, Umschlag mit 47 Mustern für Niemengangartifel, versiegelt, Flächen- muster, Fabriknummern 20649—20654, 20676 —20679, 20708—20731, 20741 bis 20743, 20758, 20759, 20762—20769, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. ODftober 1914, Nachmittags 12 Uhr 23 Minuten. Nr. 12533. Firma A. W. Nagel in |n Besatartikel, versiegelt, Flächenmuster, | 1 Fabrifnummern 8016/64, 76, {F 64, 52, 8031/64, 76, 88, 104, 80314/64, 76, 88, 104, 52, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet | v am 28. Oftober 1914, Vormittags 9 Uhr 50 Minuten. Nr. 12534. Firma Dieselbe, Um- schlag mit 13 Mustern für Be)agartikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 8018/88, 104/476, 88, 104, 120, 8026/64, 76, 88, [352, 64, 76, 88, Schußfrist le 3 Jahre, angemeldet am 28. Oktober 1914, Bormittags 9 Uhr 50 Minuten. f Nr. 12 535/38. Firma Ritters8haus

u. Sohn ia Barmen, 4 Umschläge mit | 5. 49 Minuten.

184 Mustern für Besagartikel, verfiegelt, Fläbenmuster, Fabrifnummern 89513, 9099F—91124, 9124—9126, 10414, 138453, 18219, 24212, 204995 (1922, (8124, (8224, (8928, (8924, 78924 T9024 79118, 79226, 79428, 79838, 802364, 80532, 80818, 81814, 81924, 82062, 82162, 82228, 82324, 82528, 82090, 82922, 83020, 83120, 26682—26718, [f 835304, 83621, 83738X, 838364, 83936t, 84032, 84132, 84230, 26720, 2022; 26725, 26727, 26729, 26731—26754, 26759, 26760—26764, 26769—26776, | f 1427, 1428, 1429}—14324, 84390, 84450, 84528, 84628, 84728, 84848, 84950, 85136, 85224, 85324, 89420, Ht 85520, 85618, 85928, 86036, 86426, 86844, 871484, 87226, 87526, 87620, 87720, 87820, 88020, 88120, 88414, 88532, 88620, 887243, S0 EAE 889204, 89120, 893204, 899205, 90020 901244, 902244, 903244, 906204, 907244, 908207, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. Ottober 1914, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 12 539. Firma Schaeffer-Pischon Akt. Ges. in Barmen, Umschlag mit 8 Modellen für Druckknopfoberteile, ver- siegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, abriknummern 804, 806, 1513—1515, 1517, 1518, 1520, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 29. Oktober 1914, Mittags

12 Uhr.

Nr. 12 540. Firma Lukas u. Vor- steher in Barmen, Umschlag mit 1 Muster für Ai mbinde, versiegelt, Flätben- muster, Fabriknummer 10789, S ußfrist 3 Jahre, angemeldet am 31. Oktober 1914, Vormittags 11 Uhr.

Nrn. 10 179, 10185. Firma Ernst Schwartuer in Barmen, die Schußfrist ist um 7 Jahre verlängert.

Nr. 10213, Dieselbe: Die Schuß- frist ist für das Muster Nr. 448 um 7 Jahre verlängert. ;

Nr. 10234. Firma Elsas u. Bocks in Varmen: Die Schußfrist ist für das Muster Nr. 7679 um 2 Jahre verlängert.

Königl. Amtsgeriht Varmen.

Berlin. [65697] In das Musterregister ist eingetragen : Nr. 32116. Firma Otto Matern in

Verlin, Umschlag mit 1 Modell für- einé

Geldbörse, versiegelt, Muster für pla-

stishe Erzeugnisse, Fabriknummer 2887,

Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. Ok-

tober 1914, Mittags 12 Ubr. : Nr. 32117. Firma C. Wullkopf in

Königliches Amtsgericht.

muster, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik-

1947, 1992, 2021, 2025 —- 2027, 2037,

Berlin, Paket mit 4 Mustern für

2065, 2069, 2070, 8226, 8228, 8428, |3. O 20 Minuten.

Firma Riunck u. Mum- | einen Umschlag mit ar air ma Fabriknummer 3, Schußz- r

Muster für vlastishe Erzeugnisse, Fabrik- | 1914, Vormittags 94 Uhr.

Barmen, Umschlag mit 13 Mustern für | 3

nd Pplastiiche Erzeugnisse, Schußfrist Jahre, angemeldet am 11. September

1914, Nachmittags 2—3 Uhr.

Bei Nr. 29580. Firma Clemens

MüPer, Buch- und Steindruckfarbeu- fabrik in Berlin, die S@ußfrist ist bis auf 10 Jahre verlänaert, angemeldet am

Oktober 1914, Vormittags 11 Ubr Nr. 32 121. Fabrikant Wilhelm Maucrx

in Berlin, Umschlag mit 1 Muster tür

dreifarbigen Wandipruch, ofen, Jahre, angemeldet am 5. Oktober

Nr. 32 122. Fabrikant Wilhelm Mauer

in Bertiin, Umschlag mit 2 Mustern für Postkarten in Buch-, Steindruck- und Vandpresseret ausgeführt, dretfarbig (Ne- gativdruck), Fabrifnummern 1 u. 2, Schußfrist 3 Jahre, angemeldei am 5. Oktober 1914, Vor- mittags 94 Uhr.

versiegelt, Flächenmuster,

Nr. 32 123. Firma Berliner Korsett

Fabrik Frauk «& Herz in Berlin, Paket mit 1 Modell für etne Leibbinde, versiegelt, Muster für plastishe Erzeug-

isse, Fabriknummer 184, Schußfrist Iahre, angemeldet am 5. Oktober 914, Vormittags 11 Uhr 40 Minuten.

Nr. 31 124. Fabrikant Walter Deß

in Beriin, Umschlag mit 2 Abbtidungen

on Modellen für Schmukstücke, versiegelt,

Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- nummern 1621, 1641, Schußfrist 3 Jahre, angentelvét “am 5: Dftbber 1914, Nach- mittags 12 Uhr 6 Minuten.

Nr. 32 125. Firma J. Weidner in

Berlin. Umschlag mit der Abbiltung

ines Musters für einen Zimmers{mutck-

und Andenkenobelisk, versiegelt, Munter

ür Pplastishe Erzeugnisse, Fabriknummer

1914, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am

Oktober 1914, Nachmittags 12 Uhr Nr. 32 126. Fabrikant Erich Mintel

in Berlin, Paket mit dem Modell eines mit Malerei versehenen Ballshuhers, offen, Flächenmuster, Fabriknummer 9999, Schut- frist 3 Jahre, angemeldet am 5. Oktober 1914, Nachmittags 12 Uhr 58 Minuten.

Nr. 32127. Fabrikant Max Jacob- ohn in Verlin - Wilmersdorf, Paket

mit 4 Modellen für As{becher und Brief- beshwerer, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 1—4, Schut-

rist 1 Jahr, angemeldet am 5. Oktober

1914, Nachmittags 4—8 Uhr.

Nr. 32 128. Firma Alfred Stüäbbe n Berliv, Paket mit 5 Modellen für

Abzeichen, Broschen, Anhänger, Nadeln, versiegelt, Muster für vlastishe Erzeugnisse, 88218, | Fab

abtiknummern 6762—66, Schußfrist

3 Jahre, angemeldet am 6 Oktober 1914, , {Nachmittags 12 Uhr 14 Mmuten.

Nr. 32129. Fabrikantin Natalie

Fuchs in Berliu-Niedershönhausen, Paket mit 2 Mustern tür Taschen aus 2 Teilen, umrandet wit Schnur in Reichs- und Landesfarben, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 1914, 1915, Schußfriit 1 Jahr, angemeldet am 6. Oktober 1914, Nachmittags 12 Uhr 15 Minuten.

Nr. 32130. Firma Richard Weck-

maun in Berlin, Paket mit 21 Mustern für Schreib- und Bildermappen, Tage- ee Gästebücher, Photographie: und Papter- ästen,

Hauschroniken mit Au'schrift : „Krkeg8erinnerungen 1914“ und Bildnis

des Deutschen und Oesterreibishen Kaisers mit Landesfarben ,

muster , 6417—6424 und 6287—6289, Schußfrist

verfiegelt, Flächen« Fabriknummern 6406—6415, 3 Jahre, angemeldet am 7. Oktober 1914, Vormittags 8 Uhr 45 Minuten.

Bei Nr. 22418. Firma Berndorfer Metallwarenfabrik Arthur Krupp in Verlin, die Schußfrist ist bis auf 15 Jahre verlängert, angemeldet am 30. August 1914, Vormittags 8—9 Uhr.

Bei Nr. 29 486. Firma Berudorfer Metallwareufabrik Arthur Krupp in Berlin, die Schußfrist ist um weitere 7 Jahre verlängert, angemeldet am 30. Auaust 1914, Vormittags §—9 Uhr.

Bei Nr. 29 676. Firma Berndorfer MetaUwareufabrik Arthur Krupp in Verlin, die Schußfrist ist um weitere 7 Jahre verlängert, angemeldet am 30. August 1914, Vormittags 8—9 Uhr.

Nr. - 32131. : Firma ein E G. m. b. H. in Berlin, 1 Muster, ein Etikett für Glübköupew