1914 / 267 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[65976] : E In die Liste der beim biesigen Amts. [66003] Ueberficht 8. die Wahl der Mitglieder des Vor-, Ohne Nü>sicht auf die Anzahl der Er-4 Die für den Borstand erlassenen Vor-

2 i der stands und deren Stellvertreter ci ist d ähi ü i i B geriht zugelassenen Nehtsanwälte ist heute S o. ° L ¡nenen ist der Vorstand bes<lußfähig, [riften über das Ausscheiden der Mit- 93 ; l ä ($ 10 des Geseyes und $ 6 Absatz 1 |wenn er zum zweiten Mal - der Rechtsanwalt Gerhard Gemeinert < s ü s < En V ä uf und 2 der Saßung); gleichen Sgenitandes nbe B L Gage p lagwallen (2 wiblten ê E r i c E Í l B I E

von hier eingetragen worden. D i i Sorau, F: F110 resden . den’ für zwet Jahre festzustellenden | hierbei mitgeteilt worden ist, daß o ne | Mitglied i a Sönigliches: Amte am r. November 1914, Haushaltplan ($ 8 der Saßung); |Rücfsicht auf die Anzahl der Érs@einenter thre Stellvertreter Arens et : i j i óni i | i: il ei er i embe p i die Aufnahme von Anleihen; | bes{lossen wird. Für den Fall gleichzeitiger Behinderung Um Deu én cl ganzeiger Un onig l treu l en ada d J [65982] Weie S ena. _|Kursfähiges deutshes Geld 20 164 086,— . den Zeitraum, für den die Beitrags-| Der Vorstand bes{ließt na< Stimmen- | eines Mitgliedes und seines Stellvertreters : Î : ist er Rechtsanwalt Johann Bairle hier | Reichskafsenscheine . .. 470021,— lifte gilt ($ 27 des Geseßes); mehrheit. Bei Stimmengleihheit gibt | hat der Berufungsaus\{uß die Ersaßstell- | A M gestorben; die Löschung in der Liste der | Noten anderer deutscher - den Rechenschaftsberiht des Vorstands, | der Vorsitzende den Ausschlag. vertretung aus der Zahl der übrigen ge- ' M 267 Berlin, Donn A u ain h ieteanmêlte (f bente erfolgen | Ge Manbctiade : B ND | deten Slellichreee Tone Gefen |(g-H“e Borsidende, veriil ble Genossen, | mäblien Gellzetretes zu renln E ute erfolgt. onstige Kassenbestände . 830 846,— 7 : o | (ale nach außen und [leitet die Geschäfte. | Der Berufungsaus\<uß wird von seinem i thalten find, nt aui Burghausfen, den 9. November 1914. f o der Rechnungen und Entlastung des | Er ist der Di F - Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrehts-, Vereins-, Genossen Kal. Amtsgericht. E Lon, lebende - Nis E 369 O di ‘Entschädi der Mitglieder d ihafttbeamien. A oeeyie dex Genosen bolz Brsebuns Loldctfitie O Patente, Gebrauhsmuster, Konkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmahungen der Eisenbahnen enthalten find, erscheint auch i j 6598 Hun Effektenbestände. . . , 8299 690,— | die Gntshädigung der glieder des] Schriftlihe Erklärungen des , | r it Stimme Í 0 î it : : Die Wlan, L R R des i Debitor ind sonstige a Vorstands für ihre Aufwendungen; | die die Genossenschaft verpflicßten, fb Ee E E E en al- aud elsre T ter r das E E Fe : L “s Feige: Wsdung der Cintr gu L E E 762 041 | 8: die Wahl der Sachverständigen und | von dem BVorsißenden und einem Mitgliede | Die Vorschriften der Zivilprozeßordnun n Steudener Cordes in Hamburg in don De 00000,— | sduß (S 29 des Geseves) wut bie | Me K O, über die Ausschließung und Ablehnng [f sregister für das Deutshe Reich kann dur alle Postanstalten, in Berlin Das Zentral Handelsregister für das Deutshe Reih erscheint in der Regel tägli. Der Steudener Cord 8 n Hambu in den Eingiahtes TREAAEN 90080 000, ausschuß (& 29 des Ges Lan E eis hay Angehörigfeit zum | von Gerihtspersonen finden auf die Mits 3 : A H Le Ses f öntaliche Expedition des Reichs- und Staatsanzeigers, SW. 48, | Bezugspreis beträgt L 4 80 S für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 d. tan Venn ieten Geridten Keservefon s. O | J 500 000— cue R Mette t E | Me Ana A f ne Bescheinigung A S R a dee : M L ja ho eer Kerpen werden. Anzeigenpreis für den Raum einer d gespaltenen Einheitszeile 30 4. i N N Í T lende Vergütung; Die Niederfchri j 3 i ‘hö i / i Hamburg, den 10. November 1914, | Täglich fällige Verbindlih- dee gutung ; e Vtederfrift der Vorstandssitzungen | des im Instanzenwege höheren Gerichts die h : ige u E gen der Saßung ($ 5 des | wird vom Verke, 5 2 d und Ameisen- | 30x. N. 14 674. Vorrichtung zur Er- | Juc., Plainfield, New Jersey, V. St. A. ; |vertiefung zum Einsez-n eines Spinn- 32 672 828, om Borsißenden und einem weiteren | Aufsihtöbehörde tritt. 5 Patente. es Dio a h 40 6. Dr. | zeugung künstlicher Atmung. Menitine@ Bee. A. Elliot, Pat.-Anw., Berlin | ringes vetléhener, dur< S<hlizung federnd

Das Hanseatische Oberlandesgericht feiten h Gesetzes und $ ) L : Ki t / Je 9 Absatz 5 und 6 der | Vorst S Äure; 2H S Obersekretär. An Kündigungsfrist ge E saß r | Vorstandsmitgliede unterzeichnet. Den Mitgliedern des Berufungsaus- säure; Zus. 1 Kuhnke, Kiel. 16. 9, 13. SW. 48. 2. 8. 13. V. St. Amerika | gemachter, muffenartiger Ringhalter.

Das Landgericht. j bundeneVerbindlichketten 22 803 999,— Sapung). i S 7. schusses stehen die Reifekoste f f L : ; ie L Gustav Lüttgen, Berlin-Halensee, Georg 9. M ey ut Es TLIGIÓE Sonstige Passiva x «2709495 Der Vorstt S 9. / Die Wasserentnehmer haben in jedem Dee der Staaten u fas e (Gia: Mera lints eezeiainen dis Masse.) Wilhelmstr. 14. 30. 10. 13. 32a. S. 38 561, Absaßtzweise arbei- | 12. 8. 12. s C emaneE TERN S Obersekretär. Obersekretär Bon im Inlande zahlbaren noÿ niht| [Fp gzorfpende des Vorstands ist zu- | Jahr nah näherer Bestimmung des Vor- | klasse zu. Außerbem ist ibnen für ihre F 1) Anmeldungen. 120. L. 40 786. Verfahren zur Dar- | tende, automatishe Glasblasemaschine. | 47a. K. 57 493. Kegelfeder. Fried. E L Ci E ga S IZS : . fälligen Wedhseln find weiter begeben e r nh, Sie der Genossenschafts- Ee ung Le die jon ihnen | Arbeitsleistung von der Genossenschafts- H Für die angegebenen Gegenstände haben | ellung E M Ae HORE, Severiu, Sasbach b. Achern. An A De E ag E L E Ln Noerituei u

De fu QUUg. worden „6 297,02, : . n dem abgelaufenen Jahr entnommene | ver f S r 2 , : äure. r. ustav en, erlin- 0610 ; Z ¿ : . L - e . 6 Die Löschung der Eintragung der im Die Direktion. Die Genofsenschaftsversammlung wird | Wassermenge einzureichen (SS 13 und 14 Lege eine angemessene Vergütung # E, A E r Georg Wilhelmstr. 14. 16.12.12. |33c. G. 41151. Hülsenförmiger | welle. Fabrik für Präzifiousfahrrad- | Verhütung des Eindringens der Faden- Felde gefallenen Rechtsanwälte ———— e ¿wei Jahre einberufen. : des Geseßes). Der Verein ist berechtigt, 8 14. 7 cut. Der Gegenstand der Anmeldung | L5a. M. 52 135. Vorrichtung zum | Halter für Seifen und kosmetishe Mittel |teile G. m. b. H., Biele eld. 20. 5. 14. | drehung tn das Vorgarn der Spinnkaysel. Dr. Theodor Wähmanu, Stand der Badischen Bank . Außerordentlihe Genossenschaftsver- | si dur seine Beamten davon zu über-| Soweit das Vermögen der Genossenschaft | A einstweilen gegen unbefugte Benußung | Ausscheiten fehlerbafter. Matrizen beim | in Stangenform. William A. Gatzenu, |48b. K. 58 305, Mit einem Reini- | Sächsische Me QCaLES vorm. Dr. Wilhelm Vlender- de Bedin ik # Novátee 1014 fammlungen find einzuberufen: ¡eugen, ob die Mitteilungen über die nit zur Erfüllung ihres Zwe>es vers i Ablegen für Matrizenzeilenfeßz- und | Grünwald, Ifartal. 26. 2. 14. aungêmittel versehene Drehtrommel zum | Richard E ft.-Ges., Ghem- mann und [65850] Aktiva. : 8% auf Beschluß des Vorstands, Wasserentnahme zutreffen. Die Wasser- | ausgabt wird, sind die verfügbaren Bestände 4a. B. 77 669. Brennergalerie aus | -Gießmashinen. Mergenthaler Setz- | 34g. L. 42612. In seine einzelnen | Reinigen bezw. Entfetten von Blechen, | nig {. Q ae ; 0 ibiuna für det _ Edgar Nöfing i =| D, e Antrag von { der vorhandenen | entnehmer haben dem Verein Auekunft zu | mündelsicher anzulegen. Ueber vorüber- 9 Glas. Victor Beer, Wien; Vertr.: | maschinen-Fabrik G. m. b. H., Berlin. |Teile zerlegbarer Feldstuhl. Pauline namentli Weißblechen. Es L y. L Es i orr Cen r elek» in der Liste der bei dem. unterzeichneten Metallbestand l 5 965 150|71 immen, : : erteilen und auf Erfordern Einrichtungen | gehende Unterbringung von verfügbaren J Dip!.-JIug. H. Rauchholz, Pat.-Anw., |21. 7. 13. Linnemanu, geb. Stu>kmann, Detmold, | Duisburg, Düsseldorferstr. 89. A b ge L Gs B gan Ps e Gerichte zugelassenen Nehtsanwälte wird Rets- und Darlehns- | c. auf Anordnung der Aufsichtsbehörde. | zu treffen, die eine richtige Feststellung der | Geldern beschließt der Vorstand. j Berlïn SW. 11. 16. 6. 14. Oesterreich, | 15f. H. 63337. Verfahren zur Her- | Paulinenstr. 65. 21. 4. 14. : 49c. K. 54 898, Klemmiangenwerkstü>- | Verminderung der Stromspannung für die hierdur< bekannt gemacht. faffensheine . 14 588!8 4 Die Einladungen zur Genossenschafts- entnommenen Menge ermögtichen. 15, e R stellung von Umdru>ken. Robert Homburg, |34i. S. 40 180. Rolladenartiger | balter für Schraubenschlißmas inen. J. G. | Periode Nan mittels eines Hamburg, den, 10. November 1914, | Noten anderer Banken ; | 1997 720|— Es erläßt der Borsigende shrift-| Die Feststellung des Kraftgewinns der | Die Bekanntmachungen der Genossen- Se. G. 35 879. Vorrihtung zum | Dresden-N., Erlenstr 5. 18 8. 13. Schrankver\hluß, dessen beide Teile ab- | Kayser, Maschinenfabrik, Nürnberg. ua einem ane a auen Das Hansfeatishe Oberlandesgericht. Wechselbestand . . . [16 120 538/79 | & : mindestens elne Wothe vor der Sißung. | Triebwerksbesitßer ($8 13 und 17 des Ge- schaft werden vom Vorsißenden unter- Abschließen des Schachtbodens beim Hinter- | 8b. D. 30 125. Greifvorrihtung | hängig von etnander beweglich sind. Au 10, 5, 13, 4 ie eweg E e L . ss Klempau, Obersekretär. T arkfarbeenngen « e | 6 559 070|— Die Einladure Ut dffentlico M a Me E UIHE N dun ben Borftanp. A | füllen bon Schachtauskleidungen durch das | mi! R P per ROLA LeieA, S s e S O S SUriO a Von Sebi, in Entbüllen, (od Vicieiion Dg F Sai S a [65985] Vekaontmachung. Gde . e | 2342 737/45 | machen Pren etannt zu eber diet 8. Die nah den Geseßen, der Sazßung Traggeftänge; Zus. 4. Pat. 257 682. Ernst | o. dgl. Deutsche neunsavrit t, S. a. . . : St 77f. G. 41180. Spiel v Gt ie L s S i : 1592/8: : e Einnahm S i : s j Í 1 0, L T4 Wechselstrom - Kommutatormotoren für | von Getreide auf nassem Wege. efan f. : 4 pielzeugrad be esen ermanien Ren D S I (ovcten cet Maher fat ta zue Serosonos iat dee. Bars ctien u cvecenfenfen Beet} OnS fen Babe, Sunlgrrisi: 1% | PaLOY, 2p 1696, Besen ur Ber: |Gclerratehe" De Sinai b. | 0 1 T Mannheim, Anbusirkfir 6 [ellen U M I T E Ds E: ; N | (2 | FageSordnung gestanden haben, darf nur | für zwei Jahre geltenden Haushaltplan [ werden f Rei j e D Antriebsvorrihtung | hinderung der Ansatbildung in metallurgi- | werke G. m. b. $., Siemensstadt b. |20. 1. 13. eien in einen - Gogar Korn in Hamburg in den Listen Sia Lan beschlossen werden, wenn mehr als | aufzustell Ñ Der: | Taneablättere o beandeiger und mehreren i 2s tvorrihtungen | Berlin. 15. 11. 13 50a. St. 18 484. Vorrichtung zum |formten Nadkranz eingesetzt sind. Christian der bei den unterzeidhneten Gerichten assiva. die! Hilste dei Stiurmen nals n N ; n ou: 5 en und der Genossenschaftsver- | Tagesblättern veröffentlicht, die vom Vor- h füc die Vertikalwalzen von Universal- | hen Shmelz- und Transportvorr ungen | L 10, 11, 18. : N F G a 1a 2 E A So T è 7 For Li D n - 9 # ren Metallen ‘und Le-|37b. B. 69 860. Trägerzug aus | Enthülsen und Reinigen von Getrei e æ@ Sohn, Fürth t.

zugelassenen Nehtsanwälte wird hierdur< Grundkapital. , , , 6] 9000 000|— | kein Widerspruch in der Versammlung er- | g ¿ur Venelanigung vorzulegen. | stand zu bestimmen sind. ' L ei fri aqu et dv vond E Tibfortere bei Ferromangan. | eisernen, profilterten Ginzelträgern. Lud- | auf nassem Wege; Zus. z. Anm. St. 18 126. |80a. H. 61807. Vorrichtung zur i i A L Mahr Gesellschaft für Elektrostahlaulagen | wig Krüger, Berlin-Pankow, Wollank- | Stefan Steinmes, Mannheim - Feuden- | Herstellung vex bohlen Betonmasten in

Zeichen- und Musterregistern, der Urheberre<htseintragsrolle, über Warenzeichen, n einem besonderen Blatt unter dem Titel

bekannt gemacht. Reservefonds Hamburg, den 10. November 1914. Umlau inte M tón c {nur na< vorheriger Ankündigung auf d 14 des N ; t Mi i i Berlin- Dipl.- | straße 25. 11. 12. 12. heim, Nadlerstr. 22. 2. 5. 13. einer an sih bekannten Preßvorrihtung Das E Sangerh Son tägli fällige D Sageso dnung beshlofsen eda i Beiträge bete ap ertengeleged zu h P S abratbeitnee (6 23 deb: Sefepag) aen ] a G Sul 9 E Sng Wilhelm Rodenhauser, Völklingen 370, D. 30 535. ae mit Sn iet ee : E r E, G ne Ae ' 1 O Verbindlichkeiten . . 11 920 562/50 e Versammlung faßt ihre Beschlüsse | förderten Wassers, ‘unbeshadet der Be- | den G E 2 x ._G., 9, 5. 14 S A oL T 18 Holzeinlagen. Danuert «& Co., Hagen, avenkupplung für Klaviere. Hermann | teleskopartig vershtebbar find. Augu Das Landgericht. Das Amtsgericht. | 9 eine Kündi 5 it ab Mehrhei j " chfolaoupen Mea, S fen Genossen gegen Empfangsbestätigung i Tc. Q. 57 662. Verfahren zur Her- ja. d. Wiedmer, Freiburg i. Br., Zähringer- | Hofmeister, Caffel, Luisenstr. 10. 17. 3.13. L R $ gungsfrist mit absoluter Mehrheit der erschienenen | stimmungen d [l Absäte 2, : S ä .|[ 19d. B. 76 856, Wasserdru>presse | Westf. 16. 3. 14. edmer, etiburg / g , / Shiel O félfcleetir Nundeñe Verbind- der Be es E gibt [3 und e E N S E : Fried: ‘Krupp, Akt-Ges. (Gußstahl. zur Ausführung des G, pa ans Z (i a Zas Os O ais ld M 51 894 Stoffdrü>er für Seritllaue T Wibtsleinea un \ s h O as der Borsißende g 2 - i i : A i H Ñ y A F ° ._z. Pat. 3. - L um Kuppeln - . . I, ; » Ba [65981] WVekanntmachung. Sonstige Passiva e Tg 2905S nbeztndén bédütfen T E bib Aubre 1907 0 Mei dicjeninea, 8 Meno E E eldorf / Ze A T2 024 Maschine zur Her- a L L anffurt a M. 20 Lin Cabn: Zuf. zj, Pat. 258 765. Mathias | Shuhwerknähmaschinen. Maschinen- Pat. 261 680. Hochofen-Schwemmstein- E E Minvenluea c 138 S09 958 69 e Ee N enes A E n haben die Wasserentnehmer 2 4 für | auftragten Beamten find ‘bérecitsat E H stellung von Ringgefle<t für Bijouterie- | 2Aa. G. 38 214, Ede Wr As R E Süchtelner- A IDenRs A. G., Frankfurt a. M. O, De a (Patent i Amts- E E E bit se Ra | bfinte n erfoigen dur uruf, wenn b Î S alet Gi Ÿ ; B. tet : 4. Anm. G. 5. [ftraße 42—44. E 12: j e 01D «0010; geridit Vdenfiendk i i Vor N d SABIG E Si O S erfolgt, e dur | der Gamen, 4 A 698 (Butler anm E reit Seifen : E car A lls ads M Geselsbast für brahilose Telegraphie ae A ia me uns in Frank- Ven uf Nba inen, a EN E E E E. Ningofen- 8 ge!ösht worden. enen, un Inlande zahlbaren Wethsely | Abgabe der Stimmen zu Protokoll. Er. | bis 1902 eins{ließli<h über die Wasser- | Regierungspräsident ibi Tages 7f. B. 73522. Walzwerk für Huf- |m. b. H., Berlin. 3. 1. 13. ret vom De V, L Meran, Qu f ; e l 4 80 268,19, ibt d ) eg gSprändenten erhalten die Tages- E f Brn N N : Ï ä 42a. H. 66 764. Einstellbares Kurven- | für solhe zur Herstellung von japanischen | a. R., Undenburger Allee 41. 25. 8. 13. T a Der Vorftand der Badischen Vank. | Mehrheit, 1 aft e Ea Le e e E E 12 ha a Unfendelaler h e u j Mubgncithorsir ec De fir Ferspreciämier, Carl Arel Wilhelm tineal. Yaul D. G. Huguenin, La Tour Schuhen, „TheSinger Manufacturing |81b. D. 28 640. Vorrichtung e den betden Pérsonen, die die meisten | für 10 cbm zu zahlen / Nied ften Ÿ î i f ‘H. 64 545. Biegsame Muster- | Hultman, Sto>kholm; Vertr. : Dipl.-Ing. | de-Peilz, Schweiz; Vertr. : pl.-Zng. | Company, zavel), C ' etlleren von Faden|puzlen. [65979] S S T Stimmen auf ih vereintgen. Erforder-| W f s i. ederschriften über die Sigungen des Ga. E E d L, Werner, Pat.-Anw., Berlin W. 9. |L. Glaser u. E. Peitz, Pat.-Anwälte, | V. St. A.; Vertr.: Dipl.-Ing. Dr. W. | Doeller Sohu Mech. Baumwollgaru- Der Rechtsanwalt und Notar Justizrat 6 « li aal gen. afserentnehmer, die: Vorstands und der Genossenschafts- bahn zur ‘Musterung von Polware dur | L. Werner, 7 é“ a C O S C. Wiegand, Pat.-Ánwälte, | fabrik, Grlangen L E ugo E Bi Zes jy Mee E ç 10) Verschiedene Stichwahl R waten la E 5 A A S " * | Berlin, bi 19 Cts c t 21a. E 41 273. Senderanordnung L 14. Berlin SW.11. 18. 9.13. V. St. Amerika, L F: = at i E ebens in der hiesigen Nehtsanwaltsliste : : S Sr A Ç Î ÿ E E R P int L y 19:42; ung. a. Ferd. Em agenberg, et woe e I [ee Mlltinachungen, | Set meggde der Stidwati | müssen von dex genen Menge des | Borftegende Satung wird auf Grund R L At B R R | B ri T E Bn An Ee I E Ee Rie (244 4, 4 608. Bibra qur (Süfetve SOOT E E Leipzia, den 7. November 1914. [65847] Satzung Die Vertretung von Genossen ($ 9 des zablen: L rage bes» E & | E e O E I pes N Actien-Gesellschaft für Anilin-Fabri- | Gesellschaft m. b. $., Kiel. 5. 2. 14. | auf \{<wankender Unterlage kardanish auf- Verarbeitung von Kadavern und Fleish-|8Le. E. 20 537. Antrieb für mehrere Königliches Amtsgericht. für den Ruhrtalspexrenverein. Gesetzes) erfolgt auf Grund einer s{rijt-| b. das nit verbrauhte Wasser in das [ mit ger N niat (G.-S. S. 317): hier : Fation, Berlin-Treptow. 31. 12. 13. 21c. S. 41 454. Kollektor, der einen | gehängten Achse. Hans Trache, Dresden, | teilen. „Lux“ - Apparate - Bau- und |zusammenarbeitende Förderrinnen. Gebr. [65980] (Nuhrtalsperrengeseß vom 5. Juni 1913, | lihen Vollmacht. Nuhrgebiet zurü>liefern, müssen von Berlin eitas S : Sw F 38 140 Verfahren zum | Stromkreis bei bestimmten Stellungen | Winkelmannstr. 11. 22. 5. 11. Vertriebs-Gesellschaft m. b. $., Ham- | Eickhoff, Maschinenfabrik, Bochum. Der Rechtsanwalt Dr. Karl Otto Kreß | Ses.-Samml. Seite 317; vgl. insbesondere | Die Genossenschaftsversammlung {s 60 v. H, des entnommenen Wassers E i Färben von Nitrozellulose. Farbwerke | einer Welle \{ließt, für Maschinen zur | 42e. T. 17 756. Vorrichtung zur Auf- | burg. 20. 6. 12. 118. 6/14 i in Leipzig it intolge Ablebens in bee $ 4 dieses Gesetzes). öffentli®. Für Gegenstände, die f< zur Beiträgë bezahlen ; Der Minist (L S, v 7 Meister Lucius «& Brüning, | Herstellung eines Schrifisaßes oder eines | re<terhaltung der fenkre<hten Lage einer | 531. M. 55 050. Walzwerk mit |8Le. F. 27038. Selbsttätig hin- hiesi n MeBidanwvalteliite elöst worden 1. öffentlilen Beratung nicht eignen, kann . das entnommene Wasser im eige E It O Bree | Oh D 9: 2, 14 * | Lochstreifens ; Zus. z. Pat. 264 371. Sie- | auf \<wankender Unterlage kardanish auf- | einer größeren Anzahl unmittelbar auf- | und bergehender Förderwagen. Fühles Lai ia: 9 i aeeber 1914 4 Die auf Grund des Nuhrtalsperren- | die Oeffentlichkeit ausgeschlossen werden. Betrieb zu industriellen oder abl, Der Mini D R Q G ge LA 12 s 37 629. Vorrichtung zum | mens & Halske Akt.-Ges., Siemens- gehängten Achse; Zus. z. Anm. T. 16 319. | einander folgender Walzen zur Bearbeitung | & Schulze, München. 9. 8. 13. p3 Knt liches Amts \ geseßes vom 5 Juni 1913 aus den Wasser- | Die Niederschrift über die Genofsenschafts- ¿we>en verwenden, eine v bältnis. MEE ns desi Handel und Gewerbe. J Ni m {lagen von aus Kühlern oder dgl. | stadt b. Berlin. 21. 2. 14. Hans Trache, Dresden, Winkelmann- | von Schokoladenmafe u. dgl.; Zus. z. Pat. | 81e. L. 41 418. Vorritung zum O Berin entnehmern und Triebwerksbesigern an der | versammlung ist vom Vorsißenden und mäßig geringe Mng ib fe und M V. Meyeren. / iw id ben Gasen oder Dämpfen Fried 21d. A. 25165. Einrichtung zum | siraße 11. 6. 9. 12. 265 904. J. C. Matthiesen, Osnabrück, | Anzeigen der Zahl der in einer Rohrpost- [65978] Nuhr und thren Nebenflüssen gebildete | zwei Mitgliedern zu unterzeichnen. den rößten Teil in die Nub: c ick, für L Der Minister h x ï B A Lanaenstr. 8. 12. 11. 13. elektrischen Betriebe von Maschinen mit | 42h. A. 25 615. Brillenglas für Kurz- | Blumenhallerweg 23. 2.2 14. anlage laufenden Büchsen. Lamson- Der Rechtsanwalt Walter Lehmann | Genossenschaft mit dem Namen „Ruhr- ). führen müssen bei H ebelic A PAP Landwtrtschaft, Domänen und Forsten. l Fall, S 98 911. Verfahren und Haupt- und Vorshubbewegung dur ge- | sihtige. Altstädtisbe Optische Ju- |54b. W. 44 633. Führungs- und Mix «T Geuest Rohr- und Seilpost- in Querfurt ist in der Liste der beim | talsperrenverein““ hat ihren Siß in| Die Mitglieder des Vorstands (S8 10 Wasserent al ï bis 9 000 000 Gen Q S. D.: Küster, h N i tuna : Eindam fen von stark | trennte Motoren. Allgemeine Elektri- | dustrie-Auftalt Nits<he & Günther, | Vorshubvorrichtung für den mit Metall- | aulagen G. m. b. H., Berlin-Schöône- hiesigen Amtsgericht zugelassenen Rechls- | Essen (L 1 und 3 des Gesetzes). 11 des Gesetzes) und ihre Stellvertreter von 150/ N dh i eine N S : \ n ben insb \ d Ae oder ô!- | citäts-Gesells<haft, Berlin. 30. 12. 13. |Nathenow. 18. 3. 14. klammern versehenen Etikettenstreifen für | berg. 11. 2. 14. anwälte heute gelös<t worden. i d 2 t werden von der Genossenshaftsversamm- nahm Us bo D e Oa Der Minister des Innern. E Mea *FTüi feite E “Siena L 21d. A. 25 790. Anordnung zur Ver- | 42h. H. 65 830. Justiervorrihtung | Maschinen zum Bedruc>ken, Abschneiden | 83a. G. 40198. Viertelstunden- Querfurt, den 9. November 1914, Das Verzeichnis der Genossen ($ 1 des | lung aus ihrer Mitte gewählt 20 9/ % 8 enmom V Fers Bei, L: Ore : M hi L aB if Un Eisen teßévei meidung der Funkenbildung an den Kollek- | für Prismenfernrohre, bei der das Prisma | und Lochen von Etiketten. A. Wasser- {<lagwerk für Uhren. Luigi Golinelli, Königliches Amtsgericht. Gesetzes) wird vom Vorstand aufgestellt | Drei Vorstandsmitglieder und ihre träge Mélablen E E (65652] Versicherun 5 lt : Met. Ses, zu Max belinva P Magbe- toren von Ein- und Mehrphasen-Einanker- | durh eine auf die Kante wirkende Feder | vogel Nachf. L. Littauer, Berlin. Bologna, Italien ; Vertr. : Dr. B. Alexander- [65983] Bekanntmachung. und geführt. A etltter müssen Vertreter der dem | Die Fördermengen der Jahre 1897 bis deutschec Haus n Erik: 1 burg. 2 4. 18. : i Gesellscha E i 1 E H. 62982, M. Hensoldt & Söhne, 54g , P 31 890. Vorrichtung zum Anwälte ‘Berlin e 48. 90.10 13. erein als Genossen angehörigen Kom | 1902 werden nur auf die Förderung fn siber, ; ULe, B. 76 O81. Verfahren zur | Gesellschaft, Berlin Weglarer Optische Werke, Weßlar. | Erzeugen von Tagesreklame nah Art auf- | Italien 21. 7. 13.

Der Nechtsanwalt Paul Herrendörfer : E $ 3. j; : ; in Stettin, welcher verstorben, ist in der | Ein Jahresbeitrag von 100 4 berechtigt | munalverbände, dret und ihre Stellver- | den gleichen Klassen (Abjay 3a, þ oder c) V. go. G. zu Berlin H Trennung von Gas-, Dampf- oder Gas- | 21d. B. 75 556. Oeltransformator- l : , s

boi : ur LTeilnak ( Benosse ° ? rib Wasser- | \pd CER E L E 4 ; b i leutender elektrisher Lichtreklame. Olga | 83a. St. 19 530. _Mittlere Sonnen- Liste der beim unterzethneten Landgericht | 3Ur Zeilnahme an der Genossenschafts, | treter Vertreter der privaten Wasser [paterer Jahre angerechnet. Melegung des Geschäftsberichts. 5 E e bvens, Bremen Mievea De Siber Riva S L: 42h. P. 32459. Ringbildsehrohr. E geb. Langforth, Berlin-Schöône- | zeit und Sternzeit gleichzeitig angebende

e A Dai » » lung und der Abstimmung ($ 7 | entnehmer sein, und ein Mitglied und jet c 7 ; | 5 zugelassenen Rechtsanwälte gelöst worden. | Versammlung G S S 7 Ul -vCllgtted und ]etin $ 10. Der Geschäftsberiht mit N y h ; : P. Brö Eli -

des 4 A 2 1 tehnungs- | : L 5 i, Genua; Vertr. : P. Brögel- | berg, Hewaldstr. 7. 15. 11. 13. Taschenuhr. Elis Strömgren u. Zens

GeseBes) Stellvertreter muß ein Trtebwerk vertreten. | Der Jahresbeitrag des Ruhrtalsperren- abs{<luß und Bilanz für das Geschäftsjahr i Tas S 36 88D. Verfahren zur Her- Sus E So O, “Werfabrw zur E netto Berlin W. G6 18. 2.14. Ba P. 32 468. Vorrichtung zum | Olsen, Kopenhagen, Dänemark; Vertr. :

L L i I 9 16 2 250 000|— | hoben wird. Saßungsänderungen dürfen | Die von den Wasserentnehmern na<| Die Beitragslift? È 20 des Gesetzes) : 7a. D. 30 850, Walzwerksan!age für Ü

Stettin, den 9. November 1914. Es führen ($ 7 Absaß 3 des Geseges Der Vorsiaende ken Borst S TE er ra hrtal - ' Königliches Landgericht. cen (3 ( Adsaß 3 des Geseyes)] Der Vorsigende des Vorstands und sein | vereins an den Nuhrverband ($ 19 des | vom 16. August 1913 bis 30. Juni 1914 i stellung von Sulfaten aus den ent- | Regelung von Wechselstrommotoren mit | 42h. S<h. 46 157. Kaleido|\kop zur | Erzeugen von Tagesreklame nah Art auf- | A. Rohrbach, Pat.-Anw., Erfurt. 24. 2. 14.

Genoffen mit etnem Jahresbeitrag von | Stellvertreter ($8 10 des Gesetzes) werden | Nuhrtalsperren i i : y i rg77 E 2 A 2 De 1 U L gescßes) wird na folgenden | liegt in der Zeit vom 16. November ten 5 ä . F. | leuhtender eleftrisher Lichtreklame nah | 83a. T. 19 992. Standgehäuse für [65977] 100—1000 M 1 Stimme, vom Vorstand aus setner Mitte gewählt. Grundsäßen auf die Wasserentnehmer | bis 4. Dezember 1914 in den Ge- sprechenden Schwefligsäureverbtndunaen Ee eines Zusatztransformators, dessen | Erzeugung von D, L F Patenfanmethung 10 31 890; Zus. z. Anm. | Drehpendeluhren. Robert Tür>, Zürich,

Rechtsanwalt Justizrat Hagemeister | Eenossen mit einem Jahresbeitrag von | Die Wahl der Vorstandsmitglieder und unterverteilt \häftsrä | d Orvydati ittels Sauerstoffs. | Sekundärwi>klung weitergeshaltet wird. | Schulz & Co., Plauen i. V. S fe ‘U, äftsräumen der Anstalt zu Spandau, ur Wrybation milie S s 126657. Binokulares Seh- | P. 31 890. Olga Preiß, geb. Langforth, | Shweiz ; Vertr. : H. Friedri u. Dr.-Fng. | Farbwerke vorm. Meister Lucius « | Maffei-Schwarhkopf Werke G. m. 42h. V. 126 D h : fir, 7. 17. 2. 14. | E. Moldenhauer, Pat.-Anwälte, Düfsel,

hier ist heute infolge Todes in der Liste mehr als 1000—2000 ( 2 Sttmmen, | threr Stellvertreter erfolgt für eine se><s Die Ab S Î C y 18 ; M , | THLTEL e : i ine - gabe wird nah der Menge des | Potsdamerstraße 46, 1 T Borlin: Ss n I ea e Et Se do Sas von mehr Ae t Alle zwei Jahre scheidet entnommenen Wassers berehnet , ohne | der Geschäftsstunden von F e ie E M 14.(, 13; L Vie A a S rein he n M. A A R G L B adi ane E u e S Stralsund, den 9. November 1914, | Genossen mit böberen Jahresbelteänen ge | due bie Genossenscbaftóv cfammlung neu | in das Jebh 0b das niGtverbrauchte Wasser | Vormittags und von 3 bis 6 Uhr Nach- | Suitiitna Fatesoliider Mae [aa Ballen von Ddastunassbigen in | Driuusidiiein, 4 6: 16 “| Anheben von Wagen, insbesondere Kraft- | 84a. K. 53 227. Verfahren zum i E g enoffen rerjamm!ung neu | in das Ruhrgebiet zurü>fließt oder nicht. | mittags zur Einsicht für die Mitglieder : Dr. Soda Weiten Genf ‘Söweie elektrishen Leitung8anlagen, bet der eine |42m. G. 41450. Unmfkehrsperre. | wagen dur< umlegbare Stüßhebel ; Zus. | Herstellen und Aufstellen von Tro>endo>s,

Königliches Amtsgericht. jede folgenden 1000 4 cine wettere Stimme. | gewählt. Wiederwahl ift zulässig. In | Wasserwerke, deren Förder i i: He

Coin (8 i; T | T A g. La 11 Forderung ganz oder | der Vereinsvertretung aus. j 5 Í s & Co. Kommandit- |z. Anm. M. 51 954. Metall. Judustrie- | Schiffs\chleusen und ähnlihen Bauwerken.

Tz | cin Genoffe darf mehr als 1/; aller | dem zuerst gewähiten Vorstand bestinunt teilweise der Trinkwasserversorgung dient, | Spandau, den 12. November 1914. i R T Weil, Amt Lörrach E L RTE R Dil! E: A C S iee See. ub Handels. Ge/eliban m A Willem Coenraad Köhler, Amsterdam; ? 14 ertr. : Dipl.-Ing. E. Hentschel, Pat.-Anw.,

: Stimmen führen. das Los die Reihenfolge des Ausscheidens. | haben die volle Abgabe zu entrichten V Genofsen, die einzeln weniger al! 4 | Aus\chei iben in Tättafei is ; N A erficherungsansftalt / Di. P. 31775. Vorwä i t. 272237. Dipl.-Ing. Karl Laudien. |4. 4. 14. Bremen. 24. 11. 13. 9) Bankausweise. Bs C a weniger A r U val, ali Do, L On ein Werk das Wasser aus- | deutscher Haus- und Grundbesitzer, h: Wafferstof-Gageczeuner. ulius Pints. S Ea, Bobreditee 1 A. "12. 12. 13 |42m. 1, 5515. Shreibrehenmaschine. |63b. R. 40 999. Federnde Kupplung | Leipzig. 25. 11. 12. [65849] Wochenübersicht Betträgen zu Gruppen usammenscließen; | Vorstandsmit oda Sie in e ONE E IO eßlich zu industriellem Gebrauch im V. a. G. zu Berlin. i Akt-Ges, Beriin. 30. 10. 13. "21e. L. 41728. Vorrichtung jür | John Thomas Underwood, New York; | für na< dem Proßensystem gebaute Fahr-| Priorität aus der Anmeldung in Groß- / der eine solhe Gruppe e t eine Slimme, Wablperiode “aues id È bab e O A, Delriebe 19 1e Lo Béltras von Bessert. Ruhl. | L2o. A. 23 277. Verfahren zur Her- | das Zählen von Belastungs\spizen in | Vertr. : Pat.-Anwälte Dipl.-Ing. R. | zeuge. Rheinische Metallwaaren- und | britannien vom 30. 1. 12 anerkannt. Vayerischen Notenbank wenn die zusamiiengelégten Beitragsteile wahlen dur die nádbfte Genofsensate, N ite Fa M Ara ege Die Firma Specialhaus für Herrn- ftellung bon in waimem Wasser leicht l53- eleftrif<en Lelitung®8anlagen, bei welcher Specht, Hamburg 1, u. L. A. Nenninger, E Düfseldors-Derendorf. 9) Zurücknahme N dev 2914 100 6 erreihen. Ebenso können Ge- versammlung stattzufinden. Die Ersfatz-| Insoweit ein Werk Wasser aus\{ließli< | bekleidung m. b, H., Cöln, ist am 27. Ok- lden Präparaten aus p-Formaldehyd oder | eine Zählvorrihtung mit der Umsalt- Dein Qs, Dae N 5 n 63e P 31 047. Spannbarer federn- von Anmeldun en ——— : 100 bis "1000 o e A von E Zan bis zum Ablauf der Amts- | zu Kühlzwe>en im eigenen Betrieb ent- | tober 1914 aufgelöst, Liquidator ist Zit Se ie I E Q L Du 379 937, Dipl-Ing Kerl Dru n a Gm ter alts der Radreifen bet dem die in ihrer Um- a. Die folgenden arina find vom Aktiva. “« l i M mit den 100 # | dauer der Ausgeschiedenen Gültigkeit. nimmt, ist ein Beitrag bei einer jähr-| Aug. Holland, Cöln, Lütticherstr. 40. n tn-Favrilalion, Derlin - Treptow. | Zu). z. Pak. a ¿Uge I F Tue s : sridtúng geteilte Felae eine von eine : 5 Dad «o e e o e) 2000 Be damen den: dne Jolle | die Wo Wfl nente Mon Le e aBaezHpabme B 2080 00 -um | Blfublger nalen 1e fasi Lao, S. 72 88o. Mesaben ur He: Wald h, eatone Bober 17A PE Ela Geemdes | Luna Vlvante Hall s Vila Be e Pr E n e Ju estand an: i ine Stng 5 : ofe REA oes „9 /0_ und bet einer Jahresentnahme i i EiAula v: Zu 2a. C. 23 : i 3. 10/18 trägt. Otto Pretsch u. Hermann Sadeu- 12. 3: 1 euen : ¿T Mae A Drt 1000 d die Wahl vor Mebr be I S Ae L eaen Bos T G. W. Karl Paulke & Co A Ali eD OE Joh. Siheend erstellung von Ajofarbsloffen. ‘Ehemistde 5a A 19 Lan DEUA Boi Lo t US 00B. Weges F A E erar 658, Vintiaia N 4. es s j übersteigen. Endlich können si< Genoffen, | ungültig erklären und eine in der nächst ilt Küblw a Rotrioh | G y y Bremen, Nichtweg 14. 18. 6. 13. Fabriken vorm. Weiler - ter Meer, | Johann Troppmann, Opperkofen, Po k ¿ 4 + Wegen Forinahme | 57a, M. 44 364. erfahren un E a eo v] ALOOTOOOIT ' / ine in der nächsten | gilt von dem Kühlwasser für den Betrieb | Gesellschaft mit beschräukter Haftung Ubi i N92 0 19: sdfitrden. 8. 1. 14, sicherbare Aufhängevorrihtung für Klei- Ausüben des Ver» Lombardforderungen . 3 228 000 N Viaeites Sol E A bren, ea Bega eversammlung vorzuneh- | der Pumpwerke der in den Absätzen 3 Verlin, Gneisenaustr. 46/47. M Ne VUA RarmQIR ee A O RLLE Aa ten “Bettäban s ie E 4 345. Samenauslesemascine | dungsstücke und dergl. Max Stoll, Leipzig, ‘ae Madr giguv- gy War: Bons unk Vorführucs E N 1 1000, 2000, 3000 usw. bet tcitet, “Der Boistaid exledict alle Geschäfte O Langen e rand Ada a1 Wesent TOIL hal nd don troffenen Destillation von Steinkohle, A gun Thioharnstoffen der An- | mit ga a B A S Le ¿ c. Sive En ber finematographisher Reibenbilder. 9. 11. de e Gen -: s 1hto ad L : N L E . dal. ibe; e 8 h i . Charles Vorum, - . . . edertürs>ließer. S ° Passiva, Gruppe erlangt rine Stimme, wenn die vorbehalten find Qr bat ree n | on gene, Grmößigüng der Beiträge | sebung des Stammkapitals der Gesel: Salen Ver. Jod, Behrens, Bremen, | Aetlen-Gefelafe füe Auilin-Fabri: | hagen ; Vertr. Li. Paus, Berlin, Plan: (Kart u. Oito Eefflein, “Vbergrine ©: ita 1e ertcttuebten? Gepate F j C, E | , n au en im | / €- - á N 8 G Î î v / ¿ 20; 10. \ erlohn. A L a j BI S et? "4 2/996 000 M engeltdten Beitragsteile 1000 4 An „Und über die gegen fie | des Gesetzes vorgesehenen Gründen hat | |<lofsen. Dies wird hiermit bekannt aag Mg E Baba zur Dar- 200 P S8 SLE, Gertabrch 12 Her- L B. 74 567. Durch Nandleisten | 72b. A. 25 8383. KnallsGußpistoke. nes C T F erie Poi Der Betrag der umlaufenden Hat rie Gruppenbildung stattgefund des Ges i S) far las U ($20. | der Vorstand zu beschließen. Der Beschluß | gemaht und die Gläubiger der Gesell- | stellung von ketonartigen Kondensations- | stellung haltbarer, d. h. |< nit ent- verstärktes Band zur Herstellung einzelner | Adrian & Rode, Velbert, Rhld. 28.1. 14. für Fernspre(ämter mit Ueberweisung des Es 65 417 000 | fo muß diefe brei Tage vor der Genofen: noffensdaf versammlung vocputeraten ceb | Sette,» Genehmigung der Aufsihtd-| [Fast werdon aufgefordert, fh bel” der Mabrit Cubriotlcjen e B 20. 1013. | des clalisier Sastride, Sucbrtermen | Bef C f L R Be dern, Dr H dee 789, Shanalhupe- Fa. | Anruses an einen freien Arbeltoplag; Zus Die sonstigen tägli fälligen schaftéversammlung dem Vorsitzenden zur | deren Beschlüsse auszuführen, de ; 5 abrik, Ludwigshafen a. Rh. 30. 10. 13. | lier elastisher Anstriche, Imprägnierungen | Vertr, : C. Röftel u. R. H. Korn, Pat.- | Robert Vosch, Stuttgart. 11. 4. 14. ¿. Pat. 254 412. 2. 6, 14. S R Ó Ï ; Ì ; Aas Haus- ; S 12. Verlin, den 1. November 1914. L2s. B, L - | usw. geeigneter Emulsionen aus wässrigen | Anwälte, Berlin SW. 11. 5. 11. 13. | 74d. K. 53 594. Shallaufnehmer, ins- 21f. B. 74 938. Elektris<he Gruben- 0 e de Ries: 9 052 000 eaen A des Zu- alias U Marien und den Nechen-| Die Triebwerksveszer bezahlen vom Die Geschäftsführer. wótang E A I IDObON S E, e e Vsuaten bon Leim int äbalichen Kolloiden. Oesterrei 2. 12. 12. besondere für Unterwasse:signale. Richard berbeitslam e, wel<e E eines frist gebundenen Verbind- Bei Berechnun L Ves wn bleiben [t ilt G zu n aiten. Der Vorstand | 1. Januar 1920 an für jede dur< Zufluß [65650] Bekanntmachung. tro>denen Destillation von Steinkohle, | Wladimir Plinatus, Zuffenhausen b. | 46a. F. 56 240, Zweittaktverbrennungs- | Klinger, Gumpoldskirhen b. Wien; einzigen Griffes, d. h. dur< Lösen des olihfeln . ers die Beträge, die gemäß $ 16 oder $ 18| Einladunger e den Bocllankittmcer Pala A Ne {7 Abs. 1 des Ge: it la0s Stammkapital unserer Gesellschaft eeuntohle, Torf, L C ent- Sn V LU 608. Veifad Hér. | SvAL, und AttpusiKlibea et cines L M G D 1 aan Bats 16 Res SCORIIEE MEITE NE e Jonsligen Passiva . . 3 549 000 | des NRuhrtalsperrengesetzes niht an den | erläßt der Vorsitzende schriftli unter \eßes). Bis dahin gi ¿ / aut Gefellschaftsbes<luß vom 6. Septbr. ehenden Gasen; Zus. z. Pat. 276 764. |29b. V. A +_ Derfahren zur Yer- Ute Und Auspu en nem nw., Derlin « 11, 6. 1. 13. 18. 6. 14. / 4 h Zes), n gilt $ 17 Abs. 2 det | 1913 um 4 200 000 j Dr. Job. Behrens, L icht- | stellung von Fäden, Films oder Platten; | der Auspuffleitung angeordneten zusäß- (74d. S. 41500. Ausfahrbarer | Das Datum bedeutet den Tag der Be- Verbindlichkeiten aus weiterbegebenen, | Nuhrtalsperrenverein gezahlt werden, un-| Mitteilung der Tagesordnung. Gesetzes. Die Gläubiger der Gesellsgett Vi weg 1 % e ug S B ¿. Pat. 274550. Vereinigte Glanz- |lihen Steuerorgan. Fried. Krupp Akt.- | Empfänger für Unterwasserschallsignale; kanntma der Ananeltenig i Neichs-

{m Julande zahlbaren Wechseln E. Her Borstand muß zusammenberufen stoff-Fabriken A.-G., Elberfeld. 15.4.13. | Ges, Germaniawerft, Kiel - Gaarden. | Zus. z. Anm. S. 36 867. Signal Ges. | anzeiger. Die Wirkuncea des vinitweiligen

l ; S 13. I®2o. L. 35 656. 4 a 4 630 657,95. werden, wenn drei Vorstandsmitglieder es| Die Wahl der zu wählenden Mitglieder “Unbaie si bet dieser zu melden. P ellung von Mat ddt taa A E 29b. V. 12177. Verfabren zur Her- |23. 9. 13 m. b. H., Kiel. 25. 2. 14. S ußzes gelten als nit eingetreten. --Undosa- Nadiatoren -Werk

8 4. München, den 10. November 1914, Die Genoffenschaftsversammlung ($ 6 | schriftli beantragen. des Berufungsaus|chusses und ihrer Stell ü x : , E Î u ; : { L ¿L j : d den aus frischer, niht | 46a. T. 18 806. Verbrennungskrafst- | 75e. Z. 8418. Beton- bezw. Zement- Bayerische Noteubauk. des Geseßes) hat über folgende Gegen- |‘« Der Vorstand ist bes{lußfähig, wenn | vertreter ($8 28—32 des Gesetzes) erfolgt G. m. b, H. Nürnberg. Seiiiv ae Bn S a A Ee Ai De ra maschine mit kreisenden Kolben und mit | gefäß mit doppeltem Metallüberzug. Paul 3) V agungen, l 6; 12,19. : 5 assel, Querallee 46. 5. 5. 13 Auf die nachstehend bezetchneten, im

Die Direktion. stände zu bes<ließen : mindestens fünf Mitglieder anwesend sind. [für eine se<sjährige Atatsdauer Der Geschä | : <äftsführer. Wilhelmstr. 14. 16. VereinigteGlanzstof-Fabrikeu A.-G., | von einander getrenntem Kolben- und | Zürn, C 4 / ; | 120 L, 40 701. Verfahren zur Dar- lberfeld. 26. L G Drehschieberträger. The Tygard Eugine | 76c. M. 55 887. Mit oberer Rand- | „Reichsanzeiger“ an dem angegebenen 8

Ee E E IINRE S: E 50 E E L E E I ME ¿rius E E aaa E M R E S Nas Ren At) Ds V E 2) R