1914 / 275 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

auur nelinice Hermann Tish- mann :

u U) “Hotelbesißer August Friedrich O 5

- 242) die ofene Handelsgesellschaft August TurckÈ, j

243) Union-Brauerei Gesellschaft mit beschränkter Haftung,

h 244) die Kommanditgesells{chaft Herm. Upmann & Co.,

©_ 245) Kaufmann Johann Peter gen. Carl Vahland, Inhaber der Firma Vahbland & Co.,

246) Schmiedemeister Karl Friedrich Richard Vetter,

247) Vereinbarung vom 16. Juni 1911. Eingetragener Veretn,

248) die offene Handelsgesellschaft Fr. Wachsmuth, :

249) Schubwarenhändler Paul Carl Wilhelm Wahl,

250) die Witwe des Kaufmanns Emil Waldthausen, Marte Henriette geb. Lohmann,

251) Klempnermeister Carl Hermann Walfemann,

252) Fabrikant Friedrich Heinrich Wilhelm Stegelmann, Inhaber der Firma H. L. Wehrmann

253) die ofene Handelsgesellschaft C. Philipp -Weiland,

254) Kautmann Wilbelm Weinberg, öInhaber der Firma Wilh. Weinberg,

255) Buchbindermeister Carl Otto Weller, Inhaber der Firma Otto Weller,

256). die ofene Handel8gesellshaft Wtesebrock & Börsing,

257) die Kommanditgesell|chaftWilkens & Danger,

258) Kaufmann Carl Friedrih Adolph E Inhaber der Firma Carl F. ‘A.

oi, : 259) Glasermeister Friedrich Hermann

Wolff, : 260) Glasfermeister Christian Ludwig Woitérs, ; 261) Malermeister Johann Heinrich Wulfhooy, 262) Restaurateur Johann Würde- mann, 263) Vrivatmann Ludwig Würth, 264) Kaufmann. Gerhard Gieschen, 265) Bäckermeister Carl IgnazGreive, 266) Inhaber eines Baugeschäfts Ernst Theodor Zocher, 267) Geschäftsführer Martin Michael Kantzy, : 268) Kaufmann Hinrich Hafeken, Jn- haber der Firma John D. Bebrens, x N Bäckermeister Friedrih Wilhelm ölle, 270) Bäckermeister Heinrih Diedrich Beer, 271) Bäckermeister Menne Dierks Bleeker, 272) Bäkermeister Jobann Harjes, oie Bäckermeister Johann Heinrich 12, 4 Bäckermeister Louis Carl Kohl- rau, H 275) Sprechmeister Heinri Hermann öde, 276) Bätermeister Friedrih Wilhelm August Lehmersiek, : : 277) Bâäckermeister Heinrißh Julius Hermann Pöpper, E 278) Bâäckermeisier Georg Heinrich Friedrich Niekenberg, i Friedrich Otto

279) Bäckermeister Sacher,

280) Bäckermeifier Diedrich Heinri Hermann Johann Nandersmann,

281) Abels Schokolade Gesells{aft mit bes{chränfter Haftung, s

282) die offene Handel8gefellshaft Leovold Engelbardt & Biermann,

283) Tischlermeister Karl Hermann Diedrich Cordes,

284) Credit Bank zu Bremen ein- getragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht,

285) Architekt Diedrich Wilhelm Kellner, Inhaber der Firma W. Kellner

& Co.,

286) Tischlermeisier Friedri Miehe,

987) Kaufmann Carl Nudolph Ronning, Inhaber der Firma Carl Nonning,

288) S@ellhaßh & ODruckenmüller Gesellshaft mit beshränkter Haftung,

989) die ofene Handelsgesellschaft Schröder & Weyhausen,

290) Kaufmann Ludwig Gustav Hugo Uffelmann, Inhaber der Firma Hugo Uffelmann, |

291) Bauunternehmer Johann Peter MWilb-Im Leymann, Inhaber der Firma Wi!helm Leymann,

292) Privatmann Johann Heinrich

M- per, i Schorrsteinfégermeister (Carl

293) Stichnath,

294) die ofene Handelsgesellschaft Wincfelmann & Jürgens.

295) Bädermeister Heinrih Wilhelm Strudelurt,

296) Kaufmann Johann Fciedrih Wefels jr., Inhaber der Firma Ad. Voiat & Co., :

297) Der Bremische Staat.

Den Aufsi#htsrat bilden :

1) Kaufmann, Senator Friedrih Carl

Biermann, 2) Bankdirektor Wilken Müller,

3) Maurermeister Wilhelm Heinrich Behrens, Malermeifier Eblert Johann Hein- ri Fette,

5) Faufmonn Wilhelm Heinrich Klocke,

) Schornsteinfegermeister Cari Stich-

noth, Maurermeißer Hermann Schelb,

) Kaufmann (Carl Wilhelm Albert Iicosaus,

Heinrich

9) Bankier Henry Lam-tkte, 10) Kaufmanu Wühelm Weinberg, 11) Kaufmann Heinrich Ferdinand Winkelmann, : 12) Kaufmann Diedrih Alerheiligen und 13) Kaufmann Hermann Schröder, sômtlih tin Bremen wohnhaft. Von den mit der Anmeldung einge- reichten Schriftstück-n, insbesondere von dem Prüfungsberihte des Vorstands, des Aufsichtsrats und der Nevisoren, kann bei dem Gerichte, von dem Prü- fungs8beriht der Yev.foren auch bei der Handelskammer in Bremen Einsicht genommen werden. Bremen, den 16. November 1914. Der Gertchtsshreiber des Amtsgerichts : Fürhölter, Obersekretär.

Bremerhaven. [68118] Im Handelsregister ist Heute zu der Firma P. H. Ulrichs &@ Haupt- niederlassung Bremen Zweignicder- lassung Bremerhaven folgendes einge- tragen worden : Am 2. November 1914 ift an Norbert Eberle in Bremen Prokura erteilt. Bremerhaven, den 17. November 1914. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts: Nieckmann, Hilfsgerichts\creiber. Breslan. [68119] In unfer Handelsregister Abteilung B Nr. 511 ist bei der Oskar Wecker Seifen- fabrik Gesellschaft mit beschzänkter Hafiung hier heute eingetragen worden: Die verwitwete Frau Nittergutsbesißer Emtlie Stenbäk, geb. Wecker, zu Breslau hat aufgehört, Geschäftsführerin zu sein. Der Handelslehrer Paul Kaschubek zu Breélau ist zum Geschäftsführer bestellt. Breslau, den 17. November 1914, Königliches Amtsgericht.

Buer, Westf. [68215]

Jm hiesigen Handelsregister Abteilung A Nr. 287 ist heute folgende Firma ein- getragen:

„Alte Apotheke und Drogenhand- lung“’ in Buer i. W., Hochstraße 21, und als deren Jnhaber der Apotheter Gustav Moeller in Buer i. W.

Buer i. W., den 4. November 1914.

Königliches Amtsgericht.

Calbe, Milde. [68131]

In unfer Handelsregister B ist bei der unter Nr, 3 eingetragenen Kleinbahn- Aktien-Gesellschaft Bismark—SGarde- segen—Wittingen mit dem Sitze in Calbe a. Milde folgendes eingetragen :

Alle Erklärungen des Vorstands für die Gefsell)|chaft find rech!sverbindlich, wenn sie auch beim Bestehen des Vor- stands aus mehreren Mitgliedern auch nur von einem Vorstandsmitgliede abgegeben werden. j

Calbe a. Milde, den 13.November 1914.

Königliches Amtsgericht.

Crefeld. E beat

In das hiesige Handelsregister ist heute etngetragen worden bet der Firma Winschermann «& Sie., Gesellichaft mit beschräukter Daftung in Crefeld: Durch Bes&%luß der Gesellshafterver- fammlung vom 2. November 1914 sind neben dem Geshäftsführer Carl Ißenplitz der Bureauchef Mathias Gans und der Prokurist Wilhelm von Kamp zu Ge- \{chäftsführern bestellt mit der Maßgabe, daß jeder von ibnen zur alleinigen Ver- tretung berechtigt ist.

Crefeld, den 10. November 1914.

Königliches Amtsgericht.

Danzig. [68121] Am 16. November 1914 is in unser Handelsregister Abteilung A eingetragen bet Nr. 225, betreffend die Firma „A. Lindemann“ in Danzig, daß dem Hans Nbode in Danzig Prokura erteilt ift ; Nr. 1618, beireffend die hiefige Zweig- niederlassung der Firma „Bermann Frauk“ in Stettin, daß die Prokura des Friedri Antal tin Danzig-Langfuhr er- loihen ift. Königl. Amtsgericht, Abt. 10, zu Danzig.

Darmstadú. [67575] Bekauntmachuug.

In unserem Handelsregister A wurde heute die Firma W. Hildebrand Ax. in Eberstadt gelösckcht.

Darmstadt, den 14. November 1914.

Großh. Amtsgericht 11.

Döhlen. : [68122]

In das Handelsregister ist eingetragen worden :

a. auf Blait 250, betr. die Firma Buchdruckerei und Verlag des Be zirksauzeigers für den Plauenscien Grund und Pofsendorf mit Uux- gebung in Deuben: Die Firma ift ec- loschen.

b. auf Blatt 318, betr. die Firma Carl Faul, Polschappel: Von Amts wegen: Die Firma ist erloschen.

Dößtlen, den 14. November 1914.

Königliches Amtsgericht.

Dresden. [68123] Auf Blait 11 929 des hiesigen Handels- reatfters, betr. die (Sefellshaît American Steam Laeoundry,. 2B. v, SBiela, Geselscaft mit beschränkter Saftuug in Dresden, ift beute eingetragen worden, daß der Gefellshaftsvertrag vom 27. März 1909 durch Beschluy der Gesellshafterver- fammlung vom 14. November 1914 laut notariellen Protokolls von demselben Tage abgeändert worden is und daß die Firma fünftig lautet: Deutsche Wüäschereiwerke GSesellshaft mit beshräufter Safiung, vormals American Steam Laun- dry Z. v. Biela. | Dreéden, den 20, November 1914, Königl. Amtsgericht. Abt. T11.

Düsseldorfs. [68124] _Bei der Nr. 1649 des Handelêregtîters A eingetragenen offenen PHandelsçe]ellshaft in Firma Leitexgerlift - Bau - Anstalt Iosef Driever, hier, w"rde am 17. 11. 1914 nachgetragen: Die Geselischaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen. Das Ge|\äjt ist mit allen Aktiven und Passiven auf die ofene Handelsgesellshaft in Firma Ohmen & Co. hier, übergegangen. Amittégeriht Düsseldorf.

Duisburg. [68235]

In das Handelsregister A ift unter Nr. 1161 bie Firma „Carl Böger, Duisburg“, und deren Jnhaber , Jo- hannes Pônitz, Kaufmann, Duisbur, ein- getragen.

Der Kolonialwarenhändler Carl Böger zu Duisburg hat das unter der im Handelsregister ntcht eingetragenen Firma „Carl Böger“ bisher beiriebene Handels- geschäft ohne die in dessen Betriebe be- gründeten Forderungen und Verbindlic- keiten an dea Kaufmann Johannes Pönttz zu Duisburg übertragen, welcher dasselbe unter der bisherigen Firma weiterführt.

Duisburg, den 17. Novewber 1914.

Königliches Amtsgericht.

Eichstätt. Befanntmachung. [68216] Betreff: Handelsregister. Neu eingetragene Firmen: _1) Josef Veigele, Inh. Josef Veigele Kaufmann, Siß: Grediug. Gemischt- warengeschäft.

2) Carl Oßberger. Maschinueubau, Inh. : Carl Oßberger, Maschinenfabrikant, Siy: Thalmüssiug. Wau landwirt- schastiicher Maschinen, Handel mit: solchen und Reparaturen von Maschinen.

3) Friy Oßberger, Znh.: Fritz Oß- berger, Ingenieur, Siz: Thalmäjsing. Konstruktion von Maschin-n und Vertrieb derselben.

4) Friedrich Dorner, Inh. : Friedrich

Dorner, Kaufraann, Stß: Thalmässiag. Cisen- und Kohlenhandlung und Handel mit landwirtsha}tlihen Geräten. Pro- kurist: Friedrih Dorner jr., Kaufmann tn Thalmässing. _5) Cäcilia Kiesel, Jnh.: Cäcilia Kiesel, Kaufmannsfrau, Sitz: Jugolstadt. Haus- und Küchengerätebazar.

Eichftätt, 18. November 1914.

K. Amtsaertcht.

Falkenstein, Vogtl [68125]

Auf Blatt 510 des Handelsregisters ist heute die Firma Ewald Halbauer in Falkenstein und als Fnhaber der Ge- treideändler Ewald Julius Halbauer da- selbt eingetragen worden. Angegebener Geschäftszweig : Verkauf von Getreide und Futtermitteln.

Falkenstein, den 20. November 1914.

Königliches Amtsgericht.

Görlitz. 168126] In unser Handelsregister Abteilung A

ist am 17. November 1914 unter Nr. 347, betreffend die ofene Handelsgesellschaft in Firma: Curt Benzin in Sörlitz, folgendes eingetragen worden :

te Gesell'chaft ist aufgelöst. Der bis- berige Gesellschafter Cut Bentin ist alleiniger Inhaber der Firma. Die dem Friedrich Zindler erteilte Prokura bleibt bestehen.

Königliches Amtsgeriht Görlitz.

Hanau. Saudelêregister. [68127

Firma „J. A. Derold, Nachfolger in Hanau‘. Das Handelsgeschärt ist auf die Witwe des bisherigen Inhabers, des Kausmanns Bernhard Reich, Marte ge- borene Winsel, zu Hanau übergegangen, welhe es daselbst unter unveränderter Firma fortführ1.

Eintrag des Königliches Amtsgericht 6 in Hanau, vom 9. November 1914.

Harburg, Elbe. [68129] In unser Handelsregister ist bei der Firma Allgemeine Maschinen - Ju- dustrie Winand Nix in Siustorf die Berlegung der Niederliassuug nah HDar- burg heute eingetragen. Harburg, den 16. November 1914. Königl. Amtsgericht. IX.

Herford. Befanutmahung. [68130] Unter Nr. 554 des Handelsregisters Abt. A ift die am 15. Oktober 1914 unter der Firma „Fris Maus2bach & Cie‘ errihtetete ofene Handel3gesellschaft zu Herford am 17. November 1914 ein- getragen. Als persönlich haftende Gesell- {chafter sind vermerkt : 1) der Kaufmann Frig Mausbach, 2) der Kaufmann Carl üller, beide zu Bielefeld. Hexcford, den 17. November 1914. Königliches Amtsgericht.

Kemptéèn, Allgäu. [67999] Handelsregistereintrag. Löwezuberäu Mectaß Benedikt Weiß, Firma in Meckatz. Vie Prokura Baur ist erloschen. Kempten, den 18. November 1914. Kal. Amtsgericht.

Kempten, Algüirtu. Dandelsregistereiutrag. Die Firma Max Reisfacher in Kempten ist erlo)chen. Kempten, den 19. November 1914. Kgl. Amtsgericht.

Landshut. Befauntmachung. [68217] Die Firma „Bayeriiïche Elektricitäté- gesellschaft Helios“, Aktiengeselischaft, Hauptniederlassung: München, Zweig- niederlassung: Landshut, ift erloscen, Landéhut, den 19. November 1914, Kgl. Amtsgericht.

[68132]

Ludwigshasén, Rkeiu. [68238] Haudels-cegiftereiutrüäge. j

1) Jean Heim & Gie. in Ludwigs- hafeu a, Rh. Die Gesamiproïura dis Friedrich Geßmaan, Wilhelm Mökßner und des Karl Stolle ist erloschen. Dem bisherigen Gesamtprokuristen Friedrich Geßmnann ist Einzelprokura erteilt.

2) Arsenheilquelleu-Gesellschaft mit beschräüafter Haftung in Wad Dürk- heim. Der Gesells{atftsvertrag ist durch Beichluß der Ge!ellschafterveisammlung vom 30. Oktober 1914 abgeändert worden. As a. Rh., 18. November

Kal. Amtsgericht.

Mainz. Ï [68135] In unserm Handelsregister wurde heute die Firma „Peter Bleicher“ in Mainz gelöscht. Mainz, am 16, November 1914. Gr. Amtsgericht.

Mainz. [68136]

In unser Handelsregister wurde heute bei der Firma „Johannes Jamin““ in Mainz eingetragen: Die Gesamtprokura der Ehefrau Johannes Jamtin, Anna geb. Roth, und des Kaufmanns Wigbert Schôter, beide in Mainz, ist e:loshen, Der Che- frau Johannes Jamin, Anna geb. Noth, in Mainz ist Einzelprokura erteilt.

Maioz, am 17. November 1914.

Gr. Amtsgericht.

Netz. Pandel8register Met. [68137] In Band V11 Nr. 59 des Gesellscafis- reziste:3 wurde beute bei der Firma All- gemeine Elsässisch2 Baukgesellichaft mit dem Siße in Straßburg i. E. Zweigniederlas)ung in Metz, eingetragen : 1) Zim weiteren Mitglied des Vor- stands 1t der Bankdirektor Joseph Schwartz in Straßburg bestellt worden. Dessen bisherige Prokura ift infolgedessen erloïchen. _2) Jedes der beiden Vorstandsmitglieder n eas die Gesellschaft einzeln zu ver- reten. Meg, den 17. November 1914. Kaiserliches Amtsgericht.

Minden, Westf. [68138]

Die unter Nr. 325 des Handelsregisters Abteilung A eingetragene offene Handels- gesellschast Fischer & Wiese in Minden (‘Sesellshafter: der Kaufmann N Fischer und der Kaufmann Oskar Wiese, beide in Minden), ist aufgelöst und die Firma er- loschen.

Minden, den 19. November 1914.

Königl. Amtsgericht.

Finden, Westf. [68139]

Unter Nr. 526 des Handelsregisters Ab- teilung A ist die Firma Friy Fischer in Minden, Agentur und Kommtissions- geschäft, und als deren Inhaber der Kauf- mann Friy Fischer dajelbst eingetragen worden.

Minven, den 19. November 1914.

Königl. Amtsgericht,

Mülheim, Ruhr. Bekauntmachung. Fn unser Handelsregister ist bei der Firma Böhmische Bettfedera Fabrik- viederlage, G. m. b. H. Möller & Cie. in Mülheim - Ruhx eingetragen worden: Die Liquidation ist beendet und die Firma erloschen. Mülheim-Ruhr, den 11. November

1914. Königliches Amts3gerict.

Neuruppin. . [68141] Bekanutmachung.

In unser Handelsregister Abt. A Nr. 177 ist heute det der Firma Neuruppiuer Theatermalerei uud Fahnuenfabrik, Inhaber Paul Gollert, Neuruppin, eingetragen: Der Frau Else Gollert, geb. Grober, zu Neuruppin ist Prokura ertetlt.

Neuruppin, den 19. November 1914.

Königliches Amtsgericht.

Oeclanitz, Vogtl. [68218]

Auf Biatt. 369 de-s Handelsregtiters ist heute die Firma Oelsnizer Spitzen- fabrik Oito Voigt in Oelsnitz i. V. und als peren Inhaber der Stickcrei- jabrikani Otto Votgt daselbst eingetragen worden. (Angegebener Geschä|tszweig : Spitzenfabrikation.)

Oelsnitz, am 20. November 1914.

Königliches Amtsgericht.

Cfenbach, Main. Bekauntmachung. In urser Handelsregister wurde ein- getragen unter A/852 zur Firma Frauk- furter Schleifmitielwerk Max Eichler ¡u Nett Jsenburg: Die dem Kaufmann Friß Schauenburg zu Frankfurt a. M. er- teilte Prokura tit erloschen. S a. M., den 14. November 914

j Großherzoglihes Amtsgericht.

OsnabrücK. : [68142] In das hiesige Handelsregister A Nr, 764 wurde heute bei der Firma Aaua Elstermannm OsnabrüŒ ein- getragen: Das Seschäft ist übergegangen auf die unter derselben Firma besteh-nde ofene Handels zesellshaft, die am 1. Juli 1914 begonnen hat. Persön haftende Gesellschaster find Fräulein Marta Had- mann und Fräulein Hedwig Hackmann, beide in Osnabrück. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten auf dite Gesellschaft ist ausge|chlo}sen. Osnábrück, den 16. Jcovember 1914. Königliches Amtsgericht. V1. Osnabrück. [68143] In das Handelsreaister V if unter Nr. 71 zur Firma Wilhelm Vafimel Gesellschaft urit beschränkter Haftung

[63140]

[68000]

in OsuabrüX heute eingetragen: Der Kaufmann Carl Schazub in Osnabrück ist ¿zum Geschäfsführer bestellt mit der Ex- mächtigung, allsin dies Ge'ellshaft ju ver- treten und die Gesellschaftefirma zu zeichnen. Osnabrüeck. den 17. November 1914. Königliches Amtagertcht. P.

Plauen, VogtL. i [68144] Auf dem Blatte der «Firma Gebr. Keil in Plaueu, N-. 2960 des Handels- registers, is heute eingetragen worden, daß Karl Nobert Spitner ausgeschieden ift. Plauen, den 19. November 1914. Königliches Amtsgericht.

Salzungen. [68145]

Im Handeléregister A Nr. 168 wurde die Firma „Gräfliches Stahlbad Lieben- stein Dr. Maximilian Graf LWWiser“ in Bad Liebenstein mit dem Inhaber Augenarzt Graf Dr. Maximilian Wiser daselbst eingetragen.

Salzungen, den 17. November 1914.

Herzogliches Amtsgericht. Abt. 2.

Schwelm. Befauntmachung. [68146]

In unser Handelsregti1ter ijt heute bet der Märkischena Stahl. und Eisen- gießerei Ediec & Gesellichaft mit beschräukter Haftuug in Echiveim folgendes eingetragen :

Durch Beschluß des Königlichen Amts- gerihis Schwelm vom 6. November 1914 ist an Stelle des zurzeit tm Felde stehenden Geschäftsführers Hugo Stockert der Maler- meister C. B. Henntng in Schwelm zum Geschäftsführer der Gesellschaft bestellt.

Schwelm, 13. November 1914.

Königliches Amtsgericht.

Schwelm. [68147] Oeffentliche Bekauntmachuug.

In unser Handelsregister iït heute bei der Firma Rob. Steves in Nächftebreck eingetragen, daß das Geschäft nah Elber- feld, ewertbstraße, verlegt ist. Die Firma ist daher im hiesigen Handels register gelös{cht worden.

Schwelm, 13. November 1914.

Königliches Amtsgericht.

SCchwetzimgen,. :

Handelsregisteretntraga Abt. B zu

O.-Z. 7, Pfaudler Werke A. G. in

Schwetzingen: Edward M. Banner-

mann ist aus dzm Vorstand ausgeschieden.

Schwetzingen, den 17. Ncv?zmber 1914. Großh. Amtsgericht. 11.

Siegen. [68242] Bet der in unserem Handelsregister in Abteilung A unter Nr. 440 eingetragenen irma Friedrich Meinhardt Wittwe, iegen, ist heute eingetragen worden: Die Gesellschaft ist aufgelöst, die Firma ist erloschen. : Siegen, den 17. November 1914. Königliches Amtsgericht.

Solingen. [68243]

Eintragung in das Handelsregister Abt. B Nr. 33: Firma Aktiengesellschaft Solinger gemeiunütiger Bauverein zu Solingen: Der Fabrikbesiter Karl Hartkopf tn Solingen tif aus dem VWor- stande ausgeschieden. Der Fabrikant Karl Hartkopf Sohn in Solingen ist zum BVor- standsmitgliede neu bestellt.

Solingen, den 13. November 1914.

Königliches Ami1sgericht.

Steinach, S.-Mein. [68219]

In das Handelsregister Abt. A des Herzoglichen Umtsgerihis Stetnah S.-M. ift unter Nr. 159 die Firma Leonhard Kaiser in Lauscha und a's deren Jn- kaber Kaufmann Leonhard Kaiser daselb heute eingetragen worden.

Steinach, den 19. November 1914.

Herzogliches Amtsgericht. Ik.

Wesel. [638149] In unser Handelsregister Abt. A ist bei der unter Nr. 99 etngetragenen Firma H. Testrut, Wesel-Feldmark, folgendes eingetragen worden : _Jettger Inhaber ift der Drahtfabrikant Hermann Testrut junior in Wesel. Dem Drahtfabrikanten Hermann Te- firut sentor in Wesel iît Prokura eiteiit. Wesel, den 14. November 1914. Königliches Amtsgericht.

Wiesbaden. [68150]

In unser Handelsregister À Nr. 569 wurde héute bei der Firma „Pfeiffer & Co.“ mit dem Sie zu Wiesbaden eingetragen :

Die Prokura des Bernhard Liebmann, Karl Pasackxk, August Schaeplein und Wilhelm Pfeiffer ijt erloscen.

Die Gesellschaft ift aufgelöst. datoren find:

1) der Bankdirektor a. D. Simon Baer

zu Wiesbaden,

2) der Justizrat Dr. Jünger ¿u Wiesbaden.

Wiesébadeu, den 16. November 1914,

Königliches Amtsgericht. Abt. 8.

Witten, Ruhr. [68220]

Bei der unter Nr. 15 des Handels- registers B eingetragenen Handelsgesellschaft Steinhauser-Gütte, Gesellschaft mit beschräukter Hastung, Witten ift heute folgendes eingetrogen :

Die Vertretungsbefugnis der Liquidatoren ist beendet und die Ftrma daher erloschen.

Witten, den 17. November 1914.

Königliches Amtsgericht.

[68148]

Liquis

Güterrehtsregister.

Duisburg-Ruhrort. [68195] Bekguntmachung.

Fn das Güterrehtsregister ist einge-

tragen, daß die Eheleute Dachdeder

! Heinrich Kassen und Elisabeth ge-

GHorene Simpotosfa in MeE Ne Meiderich durch WBertrag vom 16. Dk- tober 1914 Gütertrennung unter Ausschluß der Verwaltung und Nußnießung des Ehemanns am Frauenvermögen vereinbart

aben. \ Duisburg-Nuhrort, den 13, November 14 Königliches Amtsgericht.

Genossenschaftsregister.

Ezerlin. _ [68152] Zn unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 241 (Deutsche Spar- und Credit Bank, eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht, Beriin) etngetragen worden: Gustav Bogen und Paul Ober- länder sind aus dem Vorstande autge- schieden; Franz Semmler zu Bec lin- Lichtenberg ist in den Vorstand gewählt. Berlin, den 16. November 1914. König- liches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 88.

Berlin. [68153]

In unser Genofsenschaftöregister ist heute bei Nr. 238 (Bau- und Erwerbsgenossen- haft Vorwärts“, eingetragene Genossen- \chaft mit beschränkter Haftpflicht, Stralau) eingetragen worden: Hugo Fechner und Mar Thiele zu Berlin sind zu Stell- vertretern der behinderlen Vorstand3- mitglieder Pau! Stügelmaier und Johannes Kubik bestellt. Berlin, den 17. November 1914. Königliches Amisgeriht Berlin- Mitte. Abt. 88.

Bremen. [68154] In das Genofsenschaftsregister 1st ein- getragen worden : Am 14. November 1914. Haushalts - Verein Bremen, einge- getragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpfliht, Vremenu: Heinri Eêdorn ift aus dem Vorstand ausgeschieden. Hetnrih Behrens tft zum Vorstandsmitglied bestellt. Bremen. den 17, November 1914. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts : Fürhölter, Obersekretär.

Erfurt. [68155]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei dem Frieustedter Darlehnskaffen- verein, eiugetrageue Genossenschaft mit wuubeschränkter Hoftpfliht, in Srieustedt eingetragen, daß Wilbeim Zahn in Frienftedt für Wilhelm Mänz zum Borjtardsmitglted bestellt ist.

Erfurt, den 16. November 1914,

Königliches Amtsgeri®t. Abt. 3.

Falkenberg, ©. S. [68156] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der Spar- und Darlehnskafe, ein- getragene Genossenschaft mit unbe fchränkter Haftpflicht, zu Jatdorf folgendes vermerkt worden: Für die Dauer des Krieges ist für den zu den Fahnen ein- berufenen Bauern Franz Herrmann der Gärtner Wilhelm Wehlau in Jatzdorf in den Vorstand gewählt. realkendverg O. S., den 10 November

1914 Königliches Amtsgeri@t. (Untershrift.)

Giessen. Bekauntmachung. [68244] In unser Genossenschaftsregister wurde beute bezügli der Bewerbebank Gießen, eingetrageuen Senossenschaft mit be- schränkter Baftpflicht zu Gie®enu etn- geiragen: Vorstandémitglied Wilhelm Möser zu Gießen ift aus dem Vorstande ausgeschieden. Bis zur nächsten General- versammlung ist Hermann Eichenauer zum stellvetretenden Vorstar dsmitglied bestellt. Giefßteu, den 19. November 1914, Großherzogliches Amtsgericht.

Gmünd, Sehwähbiseh. [68222] K. Awtsgericht Gmünd,

Bekanntmachung be!r. den Darlehens- Tasseuverein 'Unterböbirgen E. G, m. u. H. Ins Genossenschaftsregister wurde eingetraaen :

In der Generalversammlung vom 20. September 1914 wnrde für den ver- \torb. Veretnsvorsteh-r Schultheiß Gräter zum Vorsteher gewäh!t: Bernhard Schurr, Gemwetindeeat in Unterböbingen. In den Borstand wurde neu gewäblt (und zug!etch zum S?ellvértreter des Vorstehers bestellt): JIofef Apprich, Gemeinderat daselbst.

Gmünd, den 18. November 1914.

K. Awmtsgericht. Landgerichtsrat Heß. GrFEEno. [68223

Im hiesigen Genossenschafttceatftes unter Nr. 5 bei dem Wenzener Spar- und Darlehnskafseuvereiu, e. G. m. 11. §. in Wenzen ist folgendes einge- tragen: /

An Stelle des Halbspänners Ahrbeck und Kleinköters von Ohlen sind in den Vorstand gewählt:

1) Schmiedemeister Gustav Gundelah

o ÎU W nzen,

2) selbreelspänner Ernst Washausen da-

Vereinsvorsteher {s jezt Halbspänner S ¿Welberg in Wenzen, dessen reter ä S e daselbt. Valbspänner August Helmk Greene, den 16. November 1914. Herzogliches Amtsgericht. K. Fischer.

EEABnover, 68157] _In das Genossenschaftsregister e 82 ist zu der Firma „Daunoversche Ver- einsvank eingetragene Genoffenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ heute folgendes etngetragen worden: Dur Be-

{luß der Generalversammlung vom 10. November 1914 ijt die Genossenschaft aufgelüst. Liquidatoren sind der Kaufmann Christian Duensing und der Kaufmann Adolf Thölke, beide zu Hannover, die nur gemeinsam vertreten können. Hanuoveex, den 14: November 1914, Königliches Amtsgericht. 13.

E of. [68224] Genofseuschaftsregistir betr.

„Darlehenstktasseuverein Unter- fozau, e. G. m. u. H“ in Unter- fozau, A.-G. Hof: Oekonom Georz Bleyer, Vereinsvoriteher, Maler Fohann MNobt\h, Stellvertreter, Dekonomen Adam Franf und Johann Schaller in Unter- koyau und Bäermeister Adolf Mehringer in Hofeck, Beisitzer.

Dof, den 20. November 1914.

K. Amtsgericht.

Kÿrlin, Persante. [68158

In unfer Genossenschafttregister tft bei Nr. 6 „Romaner Spar- und Dar- lehnskassenverein, cingetraaene Ge» nossenschaft mit uubeschräukter Haft pflich:“’ zu Noman folgeudes eir getragen worden :

Die Nentenautébesißer Gottlob Siert und August Gehrke in Roman find aus dem Vorftand ausgeschieden und an ihre Stelle ter Hofmeister Albert Gutbrodt und der Nentengutöbesizer Julius Böck getreten.

Körlin a. d. Pers, den 16. November

1914. Königliches Amtsgericht.

Lübben, Lausitz. [68159]

In das Genossen|haftäregister Nr. 7, Spar- unnd Darlehuskasse, einge- trageuc Gen. m. unb. Nach\{chpf. zu Neuzauche, ift eingetragen: Für das be- binderte Vitglted des Vorstandes Friedrich Jerol jun. ist bis zum 31. Yiärz 1915 der Kossät Friedrih Jerol fen. in Neuzauche zum Stellvertreter bestellt.

Lübben, den 17. November 1914,

Königliches Amtsgericht.

Miinster, Westf. [68245] In unser Genofseos(aftsregister ist zu der unter Nr. 65 eingetragenen Zucht- genossensckchaft für rotbuntes west- fälisches Niederungsvieh e, G. m. b. H. zu Sembergen heute eingetragen worden, daß die Uqutidation beendet und die Voll- macht des Liquidators erloschen ift. Münster, den 14. November 1914. Königliches Amtsgericht.

Ohlau. ; [68160]

In unser Genossenschoftsregister ist heute bei der unter Nr. 37 eingetragenen «„Slekïtrizitäts-Geoofsenschaft Heidau- Hiünern e. G. m, b. H. in Heidau‘“ eingétragen worden, daß an Stelle der zum Deere einberufenen Vorstandêmitglieder Karl Brogt und Gustav Kollmitz für die Daver des Krieges der Handel8gärtner Ernst Birkoer urd der Müllermeister Wilhelm Stenzel, beide in Heidau, in den Vorïand gewählt find.

Ohlau. den 11. November 1914.

Königlihes Amtsgericht.

Ohlau. [68161]

In unfer Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 43 eingetragenen Elek- trizitätsgenosséuschaft Gusten e. G. m. b. S. in Susten eingetragen worden, daß an Stelle des aus dem Vorstande aus- ge|chiedenen Gutéb fißers Ernst Lobe in Gusten der Gutsbesfiger Hermann Winkler in Gusten in den Vorstand gewählt worden ist, und zwar als Vertreter des Vereinsvorstebers.

Ohlau, den 11. November 1914.

Königliches Amtsgericht.

PIlesehen. Befanntmachung. [68162]

In unjer Genossenschaftsregister ist heute bei der Deutschen Molkereigenofsen- schaft, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Marienbroun, eingetrazen worden :

Die Mitalieder Landwirt Stephan Voß aus Marienbronn und Landwirt Bernbard Kok aus Marienbronn sind aus dem Vor- stand ausaeschteden, da sie sih im Felde hefinden. An ihre Stelle sind für Stephan Voß der Landwirt Franz Voß aus Marten- bronn. für Bernhard Kock der Landwtrt August Dickmann aus Marienbronn ge- treten.

Pleschen, den 5. November 1914.

Königliches Amtegericht.

Schwaan. [68163]

In das Genossenschaftsregister ist zur Firma: Schwaauver Credit-Verein eingetragene Genoffenschaft mit un: beschränkter Haftpflicht, in Schwaan eingetragen worden :

An Stelle des verstorbenen Kaufmanns H. F. Müller zu S{waar ist der Aer- bürger Ludwig Harms zu Schwaan durch Beschluß der Generalversammlung vom 7. November 1914 in den Vorstand ge- wählt worden.

I ON (Mel), den 20. November

“Großherzogliches Amtsgericht.

Spremberg, Lausitz. [67933] s Vekauntmachung. In unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 1 vermerkten „Spar- und Darlehunskasse, einge!ragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haft- pflicht“ zu Neu-Welzow heute einze- tragen worden : j

Der Lehrer Max Glaudktus is in den Vorstand neugewählt.

Spremberg, L., den 11. November 1914.

Königliches Amtsgericht.

] | den Fahnen einberufen.

Spremberg, Lausitz. [67934] Genuossenscwaftêregifter,

Sn unser Genossenschaftsregister ift bet der unter Nr, 7 eingetragenen Genossen- \ck&aft „Reuthener Darlehnsfassen- Verein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haitpflicht“ zu Reutheu, heute folgendes eingétragen worden:

In Spalte 5 muß es heißen: Eotthelf Budich, Büdner, zu Reuthen, 1. Vor- sitzender, Pavl Düsterhöft, Lehrer zu Neuthen, 2. Vorsitzender

Spremberg, L., den13. November 1914.

Königliches Amtsgericht.

Stolp, Pomm. [68164]

In das Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 71 „Bau- uud Erwerbs- genossenschaft Voikshaus für Stolp und Umgegend, e. G. m. b. H, zu Stolv“ einget: agen: Max Albrecht ift zu Z An seine Stelle hat der Aufsichtsrat sein Mitglied Her- mann Bork für die Dauer von 6 Monaten in dea Vorstand gewählt. Stolp, den 16. November 1914 Königl. Amtsgericht.

Trebnitz, Schles. [68165] In unser Genofssenschafttregister ist heute bet der Genofsenshaft Nr. 20 „Spar- und Darlehuskafse, e. G. m, u. H.“ zu Bingerau eingetragen worden, daß Bekanntmachungen unter der Firma der Genossenschaft in“ der Schles schen landwirtschaftlicen Genofsenscha}ts- zeitung erfolgen. Beim Eingehen diejes Blattes tritt an dessen Stelle bis zur nächsten Generalversammlung. in welcher ein anderes Beröffentlihungsblatt zu be- stimmen ist, der Deutsche Reichsanzeiger. Amtsgericht Trebnitz, 12. 11. 14.

Warburg. [68166}

Bei dem Altenheerser Spar- und Darlehustasseaverein e. G. m. u. H zu Altenheerse (Nr. 10 des Neg.) ist heute folgendes eingeiragen: In der Generalversammlung vom 11. Oktober 1914 wurde zum stellvertretenden Vereiné- vorsteher Johann Nehermann und zum Vorstandsmitglied Josef Schlothane, beide zu Altenheerie, gewählt.

Warburxeg, den 17. November 1914,

Königliches Amtsgericht.

Musterregister.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Detmold. [68191] Die Firma Gebr. Klingenberg, G. m. b. §., in Detmold, har die Verlän- gerung der Sch{uyfrist um weitere fünf Jahre für die am 25, November 1904 angemeldeten Muster Nrn. 13515, 13682 13686, 13687, 13710, 413723, 19724 13725, 18726, 13727, 139728. 19799: 13733, 13746, 13754 heute angemeldet. Detmold. den 13. November 1914. Fürstliches Amtsgericht. 1. M.-R. 338.

Detmold. [68192] Die Firma Gebr, Klingeaberg, G. m. b. S., in Detmold, hat die - Ver- längerung der Schutzfrist um sieben Jahre für die am 15. November 1911 angemel- deten Muster Nrn. 16628, 16629, 18607, 18610, 18842, 18874, 18882 und 18886 heute angemeldet. M... R. Nr. 471. Detmold, den 13. November 1914. Fürstliches Amtsgericht. L.

Detmold. Jn unser

[68193] Musterregister ist unter Nr. 547 eingetragen: Gebr. Klingen- berg, G. m. b. S., in Detmold, offener Umschlag mit 50 Mustern litho- agravbisher Erzengnisse, Fabriknummern 16698, 20935, 21196, 21197, 21198, 21199, 21221, 21248, 21252 21963 21264, 21268, 21272, 21270, ZI2T7 21278, 21290; 21291, 921294.“ 21298; 21299, 21314, 21815: 21316 21317 21818, 21321, 21822, 21325, 91324. 21925, 21826. 21327, «21928. 21329; 21390, 21331, 21832 21338, 21334 213395, 21336, «21807/21338, ‘21939: 21340, 21256, 21306, 21341, 21342, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. November 1914. Detmold, den 13. November 1914.

Fürsilihes Amtegericht. T.

Saulgau. [68109] Kgl. Württ, Amtêgericht Saulgau. _In das Musterreg ster wurde heute eingetraaen:

Nr. 21. Raichle, Nepomuk, Bild- hauer in Saulgau, Abdildungen von 2 Modellen für Zimwer|chmuck in der

Form eires \chräg geschnittenen, aufstell- | 191

haren Rindenstammes {um Anbrinaen von Malerei und zum Aufskleben von Bildern und für Brietbeshwerer in der gleichen Form, leßteres Modell bef-stigt auf Marmor- oder Glatplatte, offen, Ge- ihôftsnummern 1 und 2, vlasiishe Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19 November 1914, Nachmittags 3 Uhr 40 Minuten. Den 19. Novembér 1914. Oberamtsrihter Schwarz.

Schweidnitz. [68108] Im Musterreg. is heut eingetragen: Nr. 249 R. M. Krause in Scweiduiu, ein Paket mit 12 Abbildungen von Mustern für plastische Erzeugnisse u. zwar für ganze oder teilweise Ansführung in Majolika, Stéfngut oder jedem anderen Material, foroie in jeder Ausführung u. Größe,

Nr. 6809 bis 6820, VPlastishe Erzeug-

nisse, Schußfrist 3 Jahre, angem-ldet 17. November 1914, Nachw. 4 Uhr 50 Nin. Motégerit Schweidnitz, 19. Novembex

Witten. [68194]

In das Musterregister ist eingetragen: Nr. 25, Firma C. Heufe zu Witten a. d. Ruhr, Militärhelm in einem ver- \{lossenen Paket, Muster für plastische Erzeugnisse, Sh ¿ffrist drei Jahre, ange- meltet am 14. November 1914, Vor- mittags 113 Uhr.

Witten, den 19. November 1914.

Köntgliches Amtsgericht.

Zwickau, Sachsen, [68110]

In das Musterregister is heute ein- getragen worden: Nr. 214, Firma Land- mann «& Dellwig in Zwickau, ein ver- fchlossenes Pafet mit 6 Mustern für ge- webte, gebleichte, baumwollen2 Spiten, Geschäftönummern 1690, 1691, 1692 1693 1694, 1701, Flächenerzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. November 1914, Nachmittags 3} Uhr.

Zwickau, ten 14. November 1914.

Königliches Amtsgericht,

Konkurse.

Æamberg. [68198]

Das K. Amtsgericht Bamberg hat über das Vermögen des Kurz: und Woll- wareugeschäftsinhabers Andreas Bopp in Vamberg, Schweinfurter- straße 39, am 20. November 1914, Nach- mittags £5 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Stein- berger in Bamberg, Kaßenberg 6 Offener Arrest ist erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 7. Januar 1915 einfschließlich. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters und Bestellung

+ f eines Gläubigerautshusses 47. Dezember

1914 fowie aVgemetner Prüfungstermin 24. Januar 1915, je Vormittags 11 Uhr, im Zimmer Nr. 82 des Zentral- juitizgebäudes.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Woriin. [68064]

Ueber das Vermögen des Kausmanns Max Krüger in Berlin, Köpeniker- straße 60/61, Firma: Oertel & Krüger, Wohnung: Nungestraße 14, ist heute, Nachmittags 15 Uhr, vor dem Königlichen Lmtsgeriit Berlin-Mitte das Konkurs- verfahren eröffnet, 84 N 283, 14a. Ver- walter: Kaufmann Schsnberger in Berlin, Nunvgestr, 15. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 9. Januar 1915, Erste Gläubigerversammlung am 16. De- ember #914, Vormittags 117 Uhr. Prüfungstermin am 29. Javuar 12915, Vormittags 10 Uhr, im Gerichts- gebäude, Neue. Friedri{straße 13/14 {T]. Sto, Zimmer 106/108. Dfener Arrest mit Anzeigepflicht bis 15. De- zember 1914.

Berlin, den 19. November 1914.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amt3gerichts Berlin-Mitte. Abteilung 84.

Charitiottenburg. [68069]

Ueber das Vermögen des Möbelhänd lers David Hutichnecker in Berlin- Wilmersdorf, Uhlandstr. 83/84, ift heute vormittag 11 Uhr von dem König- lien Amtsgericht Charlottenburg das Konkursverfabren eröffnet. Verwalter Konkuréverwalter Hans Borchardt, Chbar- lottenburg 2, Kantstraße 19. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen und offerer Arrest mit Anzeigepflicht bis 15. Dezember 1914. Gläubigerversammlung und Prü fung8termin am 22. Dezember 1914, Vormittags {1A Uhr. im Mietshause Suarezstr. 13, Portal 1, 1 Trepye, Zimmer 47.

Charloiteuburg, den 17. November

1914. Der Gerichts\fchreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 40.

Charlottenburg. {68066} Ueber den Nachlaß des am 19. Sep- tember 1914 verstorbenen, zulegt in Berlin-Wilmersdorf, Wilhelmsaue 30, wohnhaft gewesenen Tiefbauunter- nehmers Friß Wolter ist beute nah- mittag 123 Uhr vom Amtsgericht Char- lottenburg das Konkur8verfabren eröffnet Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Ludwig Silbershmidt in Berlin - Wilmersdorf, Nhlandstraße 95. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen und offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 15. Dezember 1914 Erste Gläubigerversammlung und Prüfungas- termin am 22. Dezember 1924, Mittags UDS Uhr, im Mietshause Suarezitraße 13, Portal 1, 1 Treppe, Zimmer 47. TIELGonaeg, den 17. November

Der Gerictsfc{reiber des Königl. Amts8gerihts. Abt. 40.

Chemnitz. [68086] Ueber das Vermögen des Schnitt- warenhändlers Otto Karl Wolf in Adorf i. E. Nr. 34b wird beute, am 19. November 1914, Vormittags {12 Ubr, das Korkursverfabren eröffnet Konkurs. verwalter: Herr Kaufmann Otto Hösel, bier. Armeldefrist bis zum 12. Dezember 1914, Wahl- und Prüfungstermin am 1, Dezember 1914, Vormittags 10 Utir. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 12. Dezember 1914. Chemuaihtz, den 19. November 1914. Köntaliches Amtsgert®t. Abt. B.

Chemnitz. 68099 Ueber das Vermögen a Du

20. November 1914, Vocmittags 39 Ubr, F das Konkursvecrahren erófret. Konkurs- verwalter: Herr Hechttanwrali Dr. Hentschel, hier. Anmeldefrist bis zum 8. Januar 1915, Wabltermin am 17. Dezember 1914, Vormittags 711 Uhr. Prüfungstermin am 18, Januar 1945 Vormittags 10 lhr. Offener Arreft mit Anzeige- pflicht bis zum 8. Fanuar 1915. Chemuit, den 20. Ncv?:mber 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. B.

Dresden. [68101] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Otto Willy Felix Donath in Dresde x, Scorgplay 2 Ill, der unter der Firma Heinrih Paudler, G-°orgylay 1, eine Kolouíal- u. Delifateßwarenhaunblung betreibt wird heute, am 20. November 1914, Vormittags F10 Uhr, das Fonkursverfahren eröffnet. Konkursyerwalter: Lok2liichter Neichel in Dresden, Gerofstr. 57. Anmelde- frist bis zum 11. Dezember 1914. Wahl- und Prüfungstermin: SD2. Dezember 19104, Vormittags ¿19 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 11. De- zember 1914. Königliches Amtsgeriht Dresden. Abt. TL

Duisburg-Ruhrort. [68196] Bekanutmachung. Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen der Ehefrau des Bureaubeamten Ferdinaud Doff- maun, Anna geb. Priester, zu Duie- burg-Nuhrort (Laar), Kaiterftraße 86, Inhaberin der niht eingetragenen Firma („Rheinisches Sport- 12d Vode-Haus,

rau Ferd. Soffmann““, ist am 11. No- vember 1914, Vormittags 104 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Ver- walter ist der Nechtsanwalt Justizrat ‘Dr. Engels in Duisburg-Nuhrort. Offener Arrest mit A»zeigefrist bis zum 1. De- zember 1914. Ablauf der Anmeldefrist am 5. Dezember 1914. Erste Gläubiger- versammlung am 4. Dezember 1914, Mittags 127 Uhr, vnd allgemeiner Prüfungstermin am 2L. Dezember 1914, Nachmittags 4127 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Zimmer 3.

Duisburg - Ruhrort, den 11, No- vember 1914.

Königliches Amtsgericht.

Ettlingen. [68225]

Ueber das Vermögen dcs Kroneawiris Joseph Bergmaier und dessen Ehe- frau, Berta geb. Stein, ia Malích wurde am 19. November 1914, Nachmittags 3 übr, das Konkursverfahren ecöffnet. Rechtsanwalt Dr. Diefenthäler in Ett- lingen ist zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist: 15. Dezember 1914. Erste Gläubigerversammlung: 24. November 1914, Vormittags 23 Ußr. Prü- funaStermin der angemeldeten Forderungen : 22. Dezember, Vormittags {6 Uhr. Offener Arrest und Anzeigefrist: 15. VDe- zember 1914. Eitlingen, den 19 No- vember 1914. Gerichtéshreiberei Br. Amts- gerihts.

Frank furt, Hain. [68226] Konkursverfahren. 17 N 146/143. Ueber das Vermögen des Tapezierer s Moîes Glücksmann in Frankfurt a. M, Geschäftslokal: Langesiraße 7, Wohnung: Fischerfeldstraße 10, ift heute, am 17. November 1914, Vorm. 1124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Rechtéanwalt Dr. Leuné hier, Nahni- hofstraße 2, tft zum Konkurêverwalter ernannt worden. Arrest mit Anzeigefrist bis 2. Dezember 1914, Frist zur An- meldung der Forderungen bis ¡zum 8. De- ¡ember 1914. Bei {riftlichGer Anmeldung Vorlage in doppelter Ausfertigung dringend empfoblen. Erfte Gläubigerversammiung Mittwoch, den D. Dezember 1914, Vorn. 207 Uhr, allgemeiner Prüfungs8- termin Freitag, den 18S. Dezember 1914, Vorm. 107 Uhr, hier, Seiler- ftraße 19a, I. Stock, Zimmer 10. Fraufkfurt a. M., den 17. November

1914. Der Geri@&ßts\chreiber Kgl. Amtsgerichts. Abteilung 17.

Gardelegen. [68081]

Ueber das Vermögen des Material- tvarenhäudlers Wilbelm Peters in Berge ifi heute, am 16 November 1914, Nachmittags 64 Uhr, das Konkurtvec- fabren eröffnet. Konfur* verwalter: Kreis- auftion2kfommiffar Riede bier. Anmelde- und Anzeigefrift bis 6. Dezember 1914 Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin: 16, Dezember 1914, Voxr- mittags 10 Uhr.

Gardelegen. den 16. November 1914.

Köntal. Amtsgericht.

Gnesen. [68075]

Ueber das Vermögen der Juhaberin der Firma „Vazar“ Frau Josefa Nowicka in Kletzko is am 17. No» vember 1914, Nahm 6 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Konkuréver- walter: Kaufmann Albert, Maaß in Gnesen. Offener Arrest und Anzeige- vflicht: bis 12. Dezember 1914. Anmelde- frist: bis 23. Dezember 1914. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin: am §30. Dezember 1914, Vorm. ü0 Uhr, Zimmer 36 des Amtsgerichts

Königliches Amtsgericht Gnesen.

Gottesberg. [68197]

Ueber das Vermögen der Firma Sortimentelager Juhaberin Jilse Vöhm in Votiesberg ist durch Beichluß des hiesizen Amtsgerichts am 18. No« vember 1914, Nachmittags Uhr, das Konkursverfabren eröffnet. er Prozeße agent Franz ia Gottesdera ift zum Kone

aeshäftÆnhabers Paul Lochmann in ! k Chemnitz, Lanugesir. 16, wird beute, am!

uräverwaltex ernannt. Arme zum 31. Dezember 1914. Erste Gläubiger-