1914 / 276 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

hafte ia getreten ift. Zur Vertretung | Neubukow. {68502 der Gesellschaft ist jeder Gesellshafter mas In unser Handelsregister ist a = M eaet den 14. November 1914. Doe jan E R e Es ist , . r nYhaber Beruhar ände- _ Königlicjes Amtsgericht. rung derseiben in Bernhard Joost ein; j emet. [68497]

getragen. In unser Handelöregisier Abteilung A Neubukow, den 20. November 1914. ist heute unter Nr. 512 die Kommandit-

Großherzogliches Amtsgericht. gesellshaft in Firma „Nafthal & Co.“ 1

mit dem Sige in Memel und dem B ps de Handelsregisler ist E n emel und dem Be-} In unser Handelsr rist einget merkeu eingetragen worden, daß persönlich D egifler ist eingetragen

worden: In Abt. A unter Nr. 195 bei haftender Gejell\hafter der Kaufmann | der Firma Robert Klaas i Ohligs: Nathan Nafthal in Memel ist und ein g tbbalters Nut y

afi Î Die Gesamtprokura des Buchhalters Nud Formandittt bei der Gesellschaft beteiligt | Pöôter in Ohligs ift O E t S „e

Gefells<aft hat am 17. Ok, In Abr. B unter 8 bet der Firma tober 1914 begonnen. Ohligser Terrain- und Vaugesell- Memel, den 14. November 1914, schaft mit beschränkter Haftung in Köntgliches Amtsgericht. Ohligs, daß das Stammkapital um

Mülhansen E i 68498) QES H auf 40000 M herabgeseßt

andel®8register aujen i. Elf. bli )

Es wurde heute eingetragen in Band VII >9ias, a. Una E Nr. 194 des Gesellscha}tsregisters bei der 4 S Gewerkschaft Keichsland in Witteg- heim: Dur< Beschluß der Gewerken-

j versammlung vom 20. April 1914 wurden

“— an Stelle der ausgeschiedenen Mitglieder Johannes Ludger Krutt, Nudolf Schulz, Wilhelm Neu und Nobert Schmidt

[ / [68513] þfli<ht zu Glöfingei folgendes eînge-7 mit be änkter ; 3 it ines | Gläubigerversammlung Und allgemetner ] Prüfungstermin am L. Februar 1915. ; 10 Uhr, Zimmer Nr. 76/1, Justizgebäude Schmiedeberg, Riesengeb. bf en: G ence E S RRN T OeLS et E sind, E VERORRs E nen E e Ti as L Sia den s 22. Dezember | Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum | an der Lultpoldslraße in München.

Im Handelsregister Abteiluna B Nr. 12 ie Vorstandsmitglieder Fran Reiter | 1914 ift die Auflösung der Genossen- ï Di Ta d r GenofsensGaft aus- | Flächenerzeugnisse, Schupfrist 3 Jahue, | 1944, Vormittags 9 Uhr, tmmer | 18. Januar 1915. Münzen, den 21. November s Gewerkschaft EvelinenogltE ca E A imer E v Mus e S Molen N bestell ¿ebezven Bekanntmachungen erfolgen dur | angemeldet am 29. Oktober 1914, Mittags | Nr. 19. Offener Arrest it Anzeigefrist Jarviichin des E 1914, | Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. G ¿ i Au ra or tbren Ge en u Liquidatoren sind bestellt worden ten in der Form, | 12 Uhr. bis zum 14. Dezember , nig eingetragen wo: den: thob d an tbre Stell» 4 : T die Dahlener Nachrichten , E —— _ |Veustadt, Sachsen. [68371]

Les Awiearides Ge = ART 08 Ihre Etublbue Ie Hermann Friedri Christoph Emmer daß sie mit der Benn aiGaitäfizna Königliches Amtsgericht Blankenese. (genen CRügenu), den 17. November tit [68366]| “Teber bas. Vermbae ves Fahrrad: : Konkurseröffnung. büudiezin Emilie Klara verehel.

Dur<h Beschluß und Johann Pressl, bei b Schmiedeberg i. R. vom 14 November | Klapprodt, beide zu Glöfingen p jg e Amitögeridt in Baan und dem Namen von mindestens zwei | DünK en, [68394] : 1914 ist zum Stellvertreter des im Felde | 27. Dezember 1914 zu Ber Rat S Abteilung füt das Dauveldrcifter BVorftandomitgliedern Mer, 10 “s A "5 In das Musterregister des hiesigen Könlgliches Amtsgericht Ueber den Nachlaß des am 23. Mai | Weruer, geb. Thomas, hier, Dresdner stehenden Repräsentanten Osfar Gillner bestellt. ict i E E s kanntmahung vom S rate au get, Amtsgerichts ist beute folgendes eingetragen Beschluß. . [68641] 1914 verstorbenen Ferdinand Maher, Straße Nr. 988, wird heute, am 21. No- für die Zeit bis zu dessen Nü>kkehr ODr.- Arnsberg, den 16 November 1914, | ameln. L [68537] | mit dem Namea des orsigenden des worden: Spalte 1: Nr. 59. Spalte 2: Im Alfred Reichshen Konkursver- | Weingutsbesißzer in Kreuzua<, ist | ember 1914, Vormittazs 10 Uhr, das Ing. Leo Herwegen bestellt worden. Königliches Amtsgericht. In das Genossenschaftsregister ist zu Auffichts:ats un!erzeihnet werden. Beim Lithographische Kunstanstalt, G. m, fahren 81. N. 12. 14 wird der Eröff-|am 19. November 1914, Mittags 12 Uhr, Konkursverfahren eröffnet. Konfurever- Schmiedeberg i. N., den 16. No- Nr. 20 Konsumverein für Hameln Eingehen dieses Blattes oder wird aus b. H. in Süchteln. Spalte 3: 16. No- nungsb¿\{<luß vom 23 Januar 1914 —| das Konkursverfahren eröffnet worden. walter: Herr Oskar Graul, Privatmann, vember 1914. Attendorn. [68527] | und Umgegend e. G. m. b. S. in anderen Gründen die Bekanntmachung in vember 1914, Mittags 12 Uhr 20 Mi- <d s dur< Beschwerdeentscheidung des | Verwalter is der Rechtsanwalt Qr. | hic Anmeldéttift bls zum 11, Be Königliches Amtsgericht. In unfer Genossenschaftsregister ist Samelu eingetragen: Die Firma lautet demselben unmögl|<, fo tritt D O nuten: Spalte 4: Zigarrenpa>ung Kg 7 “Ranmmicacci@ls vom 22. Oktober | Mever in Kreuznah. Offener Arreit | 1914, “Map Prüfungtterniii am Sónnebeèrs, Ss Gidtd beute bei der unter Nr. 5 eingetragenen | jeßt: Kousum- und Spargenosseunschaft nien Cin ina der » eutsche | 17 9 Fabriknummer 1680. Spalte 5: |1914 der diesseitige Bericbtigungsbeschluß | mit Anzeigefrist bis zum 4. Januar 1915. | 24. Dezembver 1914, Vormittags Im H d M a A ] Genossenschaft Listerscheid. Windhauser für Hamela und Umgegeud, ein- NReichsanzeigec® an dessen Stelle. Flächenerzeugnisse. Spalte 6: 3 Jahre. vom 11. Februar 1914 aufgehoben worden | Ablauf der Anmeldefrist an demselben | y@ Uhr. Offener Arrest mit Unzeige- Paul Nüflee jn Sonneberg eingehazen | cingetrageuen Genonen vir en: | Feeragene Genossenschaft, mit ‘be: eide er ente, | llnialidto At (f, dobia eosutert bens beridlg: da | Tage. Gele Oläybigeersawmlung, an | v0 di zum N Betra 1010 : j pag schaft mit un- | schräukter Haftpflicht, Hameln. Gegen- O Se : ; Königliches Amtsgericht. as Konkursverfahren eröffnet worden ist | LS. Dezember 1914, Zormittag Neuftadt in Sachsen, den 21. Novem- worben, daß dieselbe in Paul Râslex | beshräukter Haftpflicht zu Listeruohl | stand des Unternehmens ift die gemein- Die höchste Zahl der Geschäftsanteile, ; S E 1s E E E O 1.1 Uhr, und allgemeiner Prúfunzstermin | ber Te14 < Geislingen, Steige. [68395] Lederwarenhäudlers Georg Reich, in|am 16, Januar 1915, Vorm. Königliches Amtsgericht.

Nachf. umgeändert worden ist. folgendes eingetragen: \caftlihe Beschaffung von Lebens- und auf welhe ein Genosse si< beteiligen Souneberg, den 19. November 1914. Un Stelle der aus dem Vorstande aus- Wirtschaftsbedürfni 2s im aroßen und kann, ist auf zehn bestimmt. K. Amtsgericht Beisliugen. h Ms: 10 Uhr, an htesiger Gerichtsf\telle. Herzogliches Amtsgericht. Abt. 1. geschiedenen Mitglieder Josef Markus in | Ablaß im kleinen gt Veitians an _ Mitglieder des Vorstandes sind der | Jn das Musterregister wurde beute für E eie E Privatvetane Bec ad. dén 19. November 1914. | posen. fMonfureverfahren. [68332] StendaL / [68515] Erlen und Gottfried Langenohtl 1n Nierhof | die Mitglieder, bet Gewährung von 5 9% Kau\mann Emil Keller, der Kaufmann | die Firma Württembergische Metall- Brunnenstr. 126). Zuglei<h wird zur | Königliches Amtsgericht. Abteilung 1. Ueber das Vermögen des Uhrmachers In unser Handelsregister ist heute ein, | lind der Landwirt Theodor Heuel in | Nabatt. Zur Förderung des Untern: hmens Max Fit>enwirth, der Schlossermeister | warenfabrik, A. G. in Geislingen Prüfung aller bisher no< nit angemel- E 7 | Joseph Strzele>ki, Geschäftslokal in getragen worden Abteilung A Nr. 45 | Imminghausen und Rendant Wurm in kann au die Bearbeitung und Herstellung Nobert Göllniß, sämtli< in Dahlen. | g. d. Steige, unter Nr. 268 eingetra. en : deten Forderungen gegen den genannten | Leipzig. {68367 Posen, Alter Markt 46/47, Prioatwoh- bezw. 348 bei der Firma Albert Uchten- | Maiwormshammer tn den Vorstand ge- | von Lebens- und Wrrtschaftsbedürfnissen Willenserkiärungen und ZeichrÄngen für | 1 versiegeltes Paket, enthaltend die Ab Kaufmann Georg eich ein weiterer | . Ueber das, Vermögen des Kaufmauns nung in Mogiino, ist heute, Nachmittags hagen & Co. in Stendal: Der Kauf- wählt; etngetragen am 19. November 1914. | in eigenen Betrieben, Annahme von Spar- die Genossenschaft sind verbindlih, wenn bildung eines weiteren zufammenlegbaren Prüfungatermin auf den 9. Dezember Kurt Selzer in Leipzig. Windmühlen- 12 Ühr 30 Minuten, das Konkursverfahren mann Albert Utenhagen jun. und der | Attendorn, den 19 November 1914. | einlagen und Herstellung von Wohnungen zwei Mitglieder des Vorstandes sie ab- | Feldbeste>s, des Feldbeste>s Nr. 2, piasti- 1914 Vormittags 11 Uhr, vor dem | weg 9c, Inhabers der Firma Präzisious- eröffnet worden. Verwalter: Kauf- : | iches Grzeugnis, angemeldet den 12. Nov. unterzei<hneten Geriht, Neue ‘Friedrich- Werkzeugmaschinen-Gesellschaft Sel. Offener

Berlin.

Pirna. [68505] _ Im Handelsregister für die Stadt Pirna ist heute auf Blatt 534 die Firma Bau- undMöbeltischlerei Hermaun Matthes mit dem Sitze in Pirua und als ihr Jn-

haber der Tischlermeister Mar Hermann geben bezw. der Firma der Genossenschaft

erfolgen. Auch können für die Genoffen

_¿we>s Grfüllung seiner Einlagen nah Höhe

1) Berghauptmann Michael Braub=< in

Straßburg, 2) Buchdru>ereibesizer Kar

Hauß in Straßburg und 3) Bürgermeister, l Gegauff in Wittenheim als Mitglieder des Gruben-

Oekonomierat Sebastian

vorstandes bestellt.

Mülhausen, den 18. November 1914,

Kaiserl. Amtsgericht.

Miinechen. ¿ 1. Neu eingetragene Firmen.

Soluhofer Lithographiestein-Export Siy Müncheu. Jn- haberin : Kaufmannsehefrau Bertha Pfeiffer | kati , Lithographte- steinen und Fachartikeln des graphischen Gewerbes sowie Vertretungen, Wendlstr. 22.

Bertha Pfeiffer.

in München. Handel mit

Prokurist : Nobert Pfeiffer. IL. Veränderungen bei eingetragene Firmen. j 1) Bayerische Baumwolle-JIudustrie Bachmann «& Loeb. Siß München. Seit 17. Oktober 1914 offfene Handels- gesellshaft. Ge-fellshafter: Herrmann Loeb und Edwin Bachmann, Fabrikanten in

Den Rupflin jr. Siß M

2) Eugen Rupflin jr. Siß Müuchen. Prokuristin: Amalie Rupflin. M 3) Berichtigung zur Bekanntmachung vom 14. November 1914 unter 11 9: S, Model «& Cie. Siy Müuchen. Pro- kurist: Moriß irrig Frit Maennlein. IIT. Löschungen eingetragener Firmen. Leonh. Steinbrecyer. Sitz Münuchenu. München, den 21. November 1914.

K. Amtsgertcht.

M.-Gladbach. [68500] In das Handelsregister A Nr. 969 ist bei der Fixma „Siegfrird Leven“ hier eingetragen: Die Gesellshaît ist aufgelöst. Der bisherige ì Siegfried Leven in M.-Gladbah ist alleiniger Inhaber der Firma. M.-Gladbach, 12. November 1914. Königl. Amtsgericht. 3.

Münster, Westf. [68501]

In unser Handelsregister A ift zu der unter Nr. 386 eingetra„enen Firma A. F. Lücke zu Müsosfter heute etngetragen worden, daß diee in eine offene Handels. ges-lls<af! umgewandelt ift, welhe am 14. November 1914 begonnen hat. Per. fönl < haftende Gesellshafter sind dur Eintritt des Bernhard Lücke in das Ge- {chäft a. Kaumann Franz Arnold Lüde, b Kaufmann Bernhard Lücke, beide zu Münster.

Münuster, den 17. November 1914.

Königliches Amtsgericht.

Naumburg, Saale. 788005]

In unser Handelsregister B ist beute unter Nr. 23 eingetragen die Gesellschaft in Firma Beyer & Mühl Nachf. Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung, Dresden, mit Zwetigntederlessung in Naumburg a. S. unter der gleichen Firmx. Gegenstand dés Unternehmens ist der Sinkauf und Verkauf von Lumpen, Papier, Knochen, Metallen und Noh- produften jeder Art sowie der Erwerb und Fortbetrieb des bisher von dem Kauf- mann Karl Theodor Jacob unter der Firma Beyer & Mühl Nahf. betriebenen Dandelsge\häfts? bestehend in dem Ein- und Verkauf von NRohprodukten jeder Art, fowie die Beteiligung an gleicharttgen Unternehmungen. Das Stammkapital be- trägt 50 000 6. Zu Geschäftsführern sind der Kaufmann Kar! Theodor Jacob und der Kaufmann Wilhelm Gottzmann, beide in Dresden, bestellt. Der Gesell- \caftvertrag ist am 30. September 1913 festgestellt und am 15 Oktober 1913, „21. November 1913 und 24. Oktober 1914 _ abgeändert worden. Jeder Geschäftsführer ist bere<tiat, die Gesellschaft allein zu ver- treten. Außerdem wird bekannt gema@t: Nach $ 7 des Gesellschaftsvertrages über- eignet Herr Jacob als alletniger Fnhaber des in Dresden unter der Firma , Beyer & Mühl Nachf. * bestehenden Handelsgeshäfts

von 25 000 e dieses Handelsgeschäft mit der Firma und mit allen Aktiven und Passiven der neugegründeten Gesellschaft Diese Einlage wird von der neugegründeten Gesellschaft zum Geldwerte von 25 000 M _augenommen. Oeffentlißze Bekannt. machungen der G-.sellschaft erfolgen im Dresdner Anzetger.

aaa a. S,, den 10. November

[68499] | in

Gesellschafter Kaufmann | bei

Matthes in Pirna eingetragen worden. l] Piraa, den 20. November 1914. Das Köntgltche Amtsgericht.

Plauen, VogtL [68506] In das Handelsregister ist heute auf Blatt 3361 die Firma Schubert «& Ebert in Plaüen und als Inhaber der Kaufmann Alfred Paul Johannes Ebert Plauen sowte weiter eingetragen worden, daß dem Kaufmann Paul Richard Schubert in Treuen Prokura erteilt ist. aingegebener Geschäftszweig: Spitzenfabri- ation,

Plauen, den 20. November 1914.

Königliches Amtsgericht.

Posen,. [68507] _ In unser Handelsregister A Nr. 2128 ift heute die Firma Walther Bols in Posen und als ihr Inhaber der Kauf- mann Walther Boltz in Posen eingetragen worden.

Posen, den 12. November 1914,

Königliches Amtsgericht.

Rathenow. [68508]

In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 170 ist bei der Firma August Plaue a N ReRRio heute folgendes eingetragen vorden : Spalte 3. Georg Plaue, Optikus in Nathenow. Spalte 5. Der Op'ikus Georg Plaue hat die Firma mit allen Aktioen und Passiven übernommen. Rathenow, den 17. November 1914, Königliches Amtsgericht.

Regensburg. Bekanntmachung. Handeleregister wurde heute ei der Firma „Josef Erhard“ in Regensburg eingetragen: Die Inhaberin heißt nun infolge Wiederverehelihung Lina Neblich und ist nun Apotheke18- und Großfaufmannêgattin in Negensburg; dem Neblih in Regensburg tourde

[68509] In das

Franz

Prokura erteilt.

Regensburg, den 21. November 1914. Kgl. Amtsgericht Regensburg.

Rhein, Ostpr. [68510]

_ Im hiesigen Handelsreotster Abteilung B

T bet Mr 1 Dampfsägewrrkt Rhein,

Gesellschaft mit bes<räukter Haftung,

GVhein heute vermerkt:

Der Frau Magda Boldt, geb. Müller,

ist Protitra erteilt.

Rhein, den 16: November 1914. Königliches Amtsgericht.

Saalfeld, Saale. [68511] _ In unter Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 15 bet der Ftrma Vürgerlihes Brauhaus, Gesellichaft mit beschräukter Haftung in Saal- feld, cingetragen worden:

_Dem RKavfmann Karl Popver und dem Kaufmann Max Niet, beide in Saalfeld, ist Gesamtprokura erteilt. Efn jeder von thnen ift auch in Gemeinschaft mit einem der beiden Geschäftsführer zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt.

En a. Saale, den 20. November Herzogliches Amtsgericht. Abteilung 1V.

Saarbrücken. [68512] Im Handels-egister A Nr. 866 wurde heute bei der Firma Pariser Modell- haus Frau Dilla Cahn in Saar- brücken 8 eingetragen: Die Firma ift geändert in: Deutsches Modelikhaus Frau Dilla Cahu in Saarbriüifen 8. Saarbrücen, den 14. November 1914. Königliches Amtsgericht. 17.

Saargemünd. [38596] Handelsregister.

Am 21. November 1914 wurde im Gesellschaftsregister Band 3 unter Nr. 377 eingetragen die Firma Südwestdeursce Fleischwaren - Fabrik Pasquay « Schmidt mit dem Sigze tn Forbad) i, £, Die Gesellschaft ist eine offene Handels- gesellshaft. Persönlich haftende | Gesell, schafter sind: 1) Frig Pasquay, Ka! fmann in Saarbrücken 3, 2) Simon S-<midt, Kaufmann in Saarbrü>en 3, MYiainzer- straße 120. Die Gesell|<haft hat am 20. November 1914 begonnen. Zur Ver- tretung der Gesellshaft und zur Bde von deren Firma ist jeder Geseßischafter für fi allein befugt. ¡ Geschäftszweig: Fabrikation und Ver- trieb von Flei\<waren.

Königlihes Amt3gericht.

Rentier Christian Bleis sind aus der Ge- Königliches Amtsgericht. fellshaft ausgeschieden, der NRitterguts- Christhurg. pächter Emil Bleis in Orpensdorf i. A. | In unser Genossenschaftsregister if ist in die Gesellschaft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Die le Firma fst in Gebrüder Bleis abgeändert. Stendal, den 19. November 1914. Königliches Amtsgericht.

Stettin. [68516] In das Handelsregister A ist heute bet Nr. 540 (Firma „R. Besser“ in Stettin) eingetragen: Die Prokura des Marx Blaschne> in Stettin ist erlosen. Stettin, den 20. November 1914. Köntgl. Amtsgericht. Abt. 5.

Thorn. [68517] In das Handelsregister ist bei der Firma Vernstein & Comp. Special- geschäft für Nähmäschinen u. Fahr- räder Thoru eingetragen: Der Kauf- mannsfrau Dorothea Moses, geb. Peiser, in Thorn ist P: okura erteitt.

Thorn, den 16. November 1914.

eingetragen :

Vorstandsmitglieder, Lippißz (bisher Stellvertreter

beide aus Lichtfelde, sind

Hofbesigzer des Vorstehers),

Ito Teylaff für Ernit Hermann für Emil Dy>. Der zum Vereinsvorsteher gewählt. August Bröske ist zum Belsißer gewählt an Stelle des Otto Teßlaff. Christburg, den 15. November 1914.

Königliches Amtsgericht.

Coesfeld. [68530] » In unser Genossenschaftsregister it beute unter Nr. 6 Darup-Roruper Quas und Geneleaig alenvevein, Qöntali Aritaaertt eingetragene Genossenschaft mit un- d aigliches Amtsger <t / beschräukter Daftpflicht zu Darup Tilsît. [68518] | etngetragen: Der Kommissionär Anton In unserer Handelsregister Abteilung B | Frieling zu Hövel ist gestorben und an ist heute ünter Nr. 24 bei der Van- | feine SteÜŸe der Gutsbesißer Franz Schür- Separator-Gesellschaft mit bes<ränk- | mann zu Hövel in den Borstand gewählt. ter Haftung in Tilfit etngetragen, daß Coesfeld, den 17. November 1914. die Piokura des Buchhaiters Arthur Königliches Amtsgericht. Grâäet\< tin Tilsit erloschen ift. Ein c E :

Tilfit, den 19 November 1914, “F D Ne i 7 q AOOGILI

Königliches Amtsgericht. 2d Neichsgenossenschaftsregister

i O) hiesigen Königlichen Amtagerichts ist beute Tübingen. : [68519] | auf Blait 1, betr. den Gemeinnüßigen

K. Amtsgericht Tübingen. Bauverein zu Eibeustoc, eingetragene In das Handelsregister Abteilung für | Genossenschaft mit beschränkter Hasft- Gesellshaftsfirmen wurde heute eingetragen: | pflicht in Eibeufto>, eingetragen worden: Die Firma Carl Oswald & Co.,| An Stelle des zum Kriegsdienst ein- Mechauische Strumpftoarenfabrik, berufenen Vorstandemitglieds Benno Sig in Pliezhausen. Offene Hande!?s, | Kändler ift der Lehrer PViaxr Strobelt in gesellihaft zum Betrtebe etnes Strumyf- | Eibensto> Mitglied des Vorstands. warenfabrikfationsges<häfts feit 1. November Eibenfto>, den 21. November 1914. E Sen a Karl R und Königliches Amtsgericht.

riedri Nenz, Kaufleute in Pltezhausen. 4 E E A R h

s I, Exin: [68532]

Zur V rtretung der Firma ist jeder Ge- y E Ñ / it j In unfer Genossenschaftsregister ist heute

jellshaster allein bere<tigt. ) Oberamtsrichter Bauer. E A Tis t Ein : ‘egngn1 | Und Verkauf8genofseufchaft, eingetra- Moden, ie gye4,,,08920) | geue Genossenschaft mit beschräokter In dem Handelsregister Abteilung À Haftpflicht in Exin eingetragen worden : i bei der Firma „Wilhelm Moser“ zu An Stelle des ausgeschiedenen Wilbelm LBeilburg folgendes eingetragen worden: | 55[tmever ist der Guisbesiter Hermann Der Ghefrau des Richard Moser, Emma Welke aus Helmstorf tn den Vorstand ges ereien Neu, in Wetlburg ist Prokura wählt. erteilt. Exin, den 19. November 1914. Weilburg, den 9. November 1914. E, Königliches Amisgerit,

Königliches Amtt gericht. 1. - i: orgr | Falkenberg, 0.-S. [68533] Weimar. Z : __ [68595] | Fn unter Genoffenschaftsregister ist Gn unser Handelsregister Abt B Nr. 33 | heute bei dec unter Nr. 10 eingetragenen Band 1 ist bei der Firma: Elektro- Spar- und Darlehuskasse, e. G. m. te<uische Fabrik J. Carl, Gesell-| 4 H. zu Schiedlow, vermerkt worden, s<ast mit beschränkter Haftung in daß an Stelle der aus dem Voritande Yberweimar beute eingetragen worden : | ausges<iedenen Mitglieder Franz Schmol|ke Mit dem 30. Jani 1914 ist der Kauf- | und Franz Laqua der Gasthausbesiter Jo- mann Hermann Vèengs in Weimar als hann Laqua und der Gärtner Franz stelly»rtretender Geschäftsführer der Gesell- Miklis zu Schiedlow in den Vorstand [I I Mleden. N abeaikar 101 d gewählt worden sind. fBeimar, den 17. November 4. | emt Großherzogl. S. Amtsgericht. Abt, 1V. ¡gNolfenbeva O. S,, den 11. November Königliches Amtsgericht.

T öllstein, Elessen. [68521] 7 R R OOd Fricäland, #ock1b. [68534]

In dem Handelsregister A wurde bei der Firma Moses Grof: und Sohu in| Bei der Dresch - Geuofsenschaft Sau - Vickelheim heute etngetragen: Shwichtenberg, eingetrageue Ge- Die Witwe Gerson Oppenheimer, geb nofseuschaft mit unbeschränkter Haft- Groß, in Gau-Bictelheim ist aus der Ge- | pflicht, ist heute in das Genossenschafts- fellszaft ausgeschieden. Die Gesellichaft | register eingetragen, daß als Stellvertreter

tür den im Felde stehenden Erbpächter

ijt aufgelöst. Isaak Oppenheimer in Gau-Bicelheim führt das Geschäft unter Hermann Pagel in Shwkichtenberg für die Dauer seiner Abwesenheit der Erbpähter

der teitherigen Firma fort. Wöllsteiu, den 17. November 1914, Friß Tesh in Schwichtenberg in den Vor- stand gewählt ist.

Großh. Amtsgericht. F,ciedland (MeæÆlb.), den 20. No-

Genossenschaftsregister, vember 1914.

Großherzogl. Amtsgericht. AIzey. Befanntmahung. [68525] | Gostyn. Bekanntmachung. [68535] In das Genossenschaftsregister unter.

In unser Genossen'chaftsreaister ist bet zeichneten Gerichts wurde bei der „Spar- | der Wank DozyezKowY e. G. m. und Darlehnskaffe e. G. m. u. H.“ |u. H. in Gostyn folgendes eingetragen zu Framersheim heute folgendes etin- | worden: getragen :

Als Vertreter der infolge Einberufung Durch Beschluß der Generalversamm- | zum Heere zur Ausübung ihres Amtes lung vom 3. November 1914 wurde an

verhinderten Vorstandsmitglieder Roman Stelle des verstorbenen Lehrers Wey der

Sura und. Wlodislaw Stachowskt find Lehrer Martin Bennighof in Framersheim | Josef Woziwod,ki und Vincenty Dabinski in den Vorstand gewählt.

in Gostyn gewählt. Alzey, den 17. November 1914. Gostyn, den 7.. November 1914, Großh. Amtsgericht.

Königliches Amtsgericht, Arnsberg. Befanntmahung. [68526] | Hamburg. Eintragung [68536] In unser Genossenschaftsregister ist heute in das Genossenschaftsregister. zu Nr. 6: Konsuniverein in der Ge-

1914. November 20. meinde Diuschede, eiagetragene Ge-

laff ist

K. Amtsgericht Saargemüad.

O t bei dem Lichtfelder Darlehuskasseuverein G. m. u. S. in Lichtfelde folgendes

Für die zu den Fahnen einberufenen e Ernst (bisher Vorsteher) und Emil Dy>

als Ersatzmänner

ewählt: das Vorstancsmitglted, Hojbesitzer pit August

des | M

Nabattverträge mit Gewerbetreibenden ge- {lossen werden. Das Statut ist in der Genera! versammlung vom 18. Februar 1914 abgeändert und neu verfaßt. Be- tanntmachungen erfolgen unter der Firma mit Unterzeihnung mindestens zweier Nor- standsmitglieder und bei den vom Aufs- fiditsrat ausgehenden Einladungen zur Generalversammlung durch dessen Vor- fißenden dur< Veröffentlihung in der Deister- und Weserzeitung in Hameln und im Volkowillen in Hannover. Die Bes stimmung des bisherigen Statuts, die die Beteiligung eines Genossen auf mehrere Geschäftsantetle zuließ, ist aufgehoben.

Hameln, den 19. November 1914.

Köntgliches Amtsgericht.

Hofgeismar. [68538] Nr. 11 G-n. -Neg. Kornhaus Ge- nofseuschaft Hofgeismar e. G. m. b. H. in Hofgeismar. Der Gutsbesitzer C. Schröder ist aus dem Vorjtand aus- geschieden und an seine Stelle der Guts- besißer C. W. Grandjot getreten. Hofgeismar, den 12. November 1914. Königliches Amtsgericht.

Facobshagenm. [68539] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 13 eingetr ‘genen Ge- nossenshaft „Elektrizitäts und Ma- \chinengenosfseuschaft Rehwiukel, e. G. . b, H., zu Rehwinkel“ eingetragen, daß die Bauerhofsbesiter Hermann Hein und Willi Mörke aus dem Vorstand auss- geschieden und an ihre Stelle der Gast- wirt August Sulz und der Lehrer Walter Jürchott, beide aus Nehwtnkel, getreten sind. Jacobshagenu, den 12. November 1914. Köntgliches Amtsgericht.

Magdeburg. [68540] In das Genossenschaftsregister ist heute eingetragen bei „Mieter-, Bau- und Sparverein, eingetragene Genofsen- schaft mit bes<räutkter Haftpfl <t““ in Groß Ottersiebeu: Hermann Leßmann und Karl Wille sind ausgeschieden Statt ihrer sind Otto Bauermeißer und Robert Delgye, beide in G.oß Ottersleben, zu Borstandsmitg!iedern bestellt.

Magdeburg, den 20 November 1914. Königliches Amtsgericht A. Abteilung 8.

Mühlhausen, Thür. [68542] Im Genossen)chaftsregister bet Nr. 28 Ländliche Sparx- und Darlehnskafse Eigeurieden, eingetrageue Genofsen- schaft mit beschränkter Haftpflicht in Eigeuriedeu, ist am 19. November 1914 eingetrag-n: An Stelle des auëge\<iedenen Landwirts Wilhelm Mter ist der Landwirt August Leifheit in Eigenrieden als Direktor in den Vorstand gewählt.

Amtsgericht Mühlhausen i. Th.

Nauen. [68543] Bei der n unserem Genossenschafts- register unter Nr 19 eingetrag-nen Spar- und Darlehuskasse, eingetragenen Genossenschaft mit unbes<ränkter Haftpflicht in Wustermark ist heute folgendes eingetragen worden : Als Stell- vertreter für das dur seine Einberufung zum Heere behinderte Vorstandsmitglied Gustav Sydow ist der Bauer Georg Ahlsdorf in den Vorstand gewählt.

Nauen, den 17. November 1914.

Königliches Amtsgericht.

Neustettin. [68544] In unser Genossenschaftsregister ist heute bet der Genossenschaft Elektrizitäts- u. Maschinengeuossenshaft e. G. m. b. H., Geltin Nr. 52 des Genossen- \caftsregisters eingetragen : Gults- besißer Emil Haß ift aus dem Vorstand gesWteden und Gastwirt Bernhard Ha>- barth an seine Stelle getreten. Neu- stettin, den 15. November 1914, König- lihes Amtsgericht.

Oschaúz. [68545] Auf dem Blatte 15 des hiesigen Ge- nossenschzftsregisters ist heute die dur Statut vom 11. November 1914 érrichtete Genossenschaft unter der Firma: Gewerbe- bank zu Dahlen i./S., eingetragene Genoffenschaft mit beschränkter Haft- pflicht und als Sig der Genossenschaft Dahlen eingetragen worden.

Aus dem Statut wird ne< folgendes bekannt gemacht:

Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb von Bankgeschäften, zum Zweck der Beschaffung der für das Gewerbe und die Wirtschaft der Mitglieder nötigen Geld-

Terraingesellshaft „Famburg-Horn nosseuschaft mit beschränkter Haft-| Geest“, ciugetrageue Genossenschaft

mittel und allex Unternehmungen, die ge-

ihre Namen beifügen. e Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gesiattet. Oschatz, am 21. November 1914, Königliches Amtsgericht.

Posen. [68546] In unser Genossenschaftsregister Nr. 87 ist bei dem Deutschen Spar- und Dar- lehnskfassen-Verein eingetrageue Ge- nofseuschaft mit unbeschränkter Haft- pflicht in Kicin eingetragen worden :

An Stelle der zeitwei)e an der Wahr- nehmung der Vorstandsge\häfte ver- hinderten Vorstandsmitglieder Kerner und Schwandt sind der Ansiedler Martin Biteger in Kozieglowy und der Landwirt Wilhelm Sorge in Czerwonak zu tell. vertretenden Vorstandsmitgliedern aewählt.

Posen, den 10. November 1914.

Königliches Amtsgericht.

Rehna, Mecklb. [68547] In das hiesige Genoffenschaftsregister ist heute zu Nr. 2, Molkerei-Genofsen- schaft Rehua, e. G. m. u. H., einge- traaen :

Der Nuzeigentümer der Erbpachthufe Nr. 2 in Bülow, J. Dit, ist aus Gesund- heitsrüdsihten aus dem Vorstande ausge- schieden. Statt seiner ist in der General. versammlung vom 30. September 1914 der Grbpächter Ludwig Sparbier in Brüß kow zum Mitgliede des Vorstands gewählt worden.

Nehua (Meelb.), den 20. November 4

1914. Großhberzoglihes Amtsgericht.

Riesa. [68548]

Auf Blatt 15 des Genofsenschafts- registers, die Spar- und Baugenossen- fchaft, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, zu Weida und Umgegend in Weida betreffend, ist heute eingetragen worden, daß die Vor- ftandsimitglieder Friedrih Turra und Otto Gersten ausge\<hieden und Otto Richter und Karl Münch, beide in Weida, Mit. glteder des Vorstands find.

Riesa, dea 20. November 1914,

Köntgliches Amtsgericht.

Staufen. __ [68553] 1) In das Genossenschaftsregister wurde unter Ordnungszahl 25 eingetragen :

Spalté 1. 1.

Spalte 2: Bäuerliche Bezugs- und Absatzgenosseuschaft Grunuern. einge- tragene Genosseuschaft mit be- \chräukter Haftpflicht in Grunuern.

Spalte 3: Gemeinschaftliher Ankauf Tandwirtschaftlider Bedarfsartikel und der gemeinschaftlihe Verkauf landwirtschaft- liber Erzeugntfse. /

Spalte 4: Die Haftsumme beträgt 300 46. Jedes Mitglied kann ni<t mehr als 10 Geschäftsanteile erwerben.

Spalte 5: Berthold Klein, Landwirt, erster Vorsitzender, Johann GeorgSchneider, Landwirt, stellvertretender Vorsitender, Alfred Köpfer, Landwirt, alle in Grunern.

gate 6: a. Statut vom 8. November

b. Die öffentlihen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossen- schaft, gezeihnet von zwet Vorstandsmit. gliedern, im Vereinsblatt des Badischen Bauernvereins in Freiburg. & Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenschaft erfolat dur zwei Vorstandsmitulieder. Die Zeichnung er- folgt in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft thre Namensunterschrift beifügen.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist wüäbrend der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Staufen, den 17. November 1914.

Gr. Amtsgericht.

Musterregister.

Die ausländischen Muster werden

unter Leipzig veröffentlicht.) Blank enese. [68393] „In das hiesige Musterregister ist am 13. November 1914 unter Nr. 8 einge- tragen: Direktor Eduard Debes in Vlankenese, Muster etner Feldpost- eninnerungéfarte für das Heer und die Marine, auf der Rüdsette die amtlichen

1914, Nahm. 6 Uhr, Schußfrist 3 Jahre. Den _20. Nov-mber 1914. Sty. Amtsrichter Vayhinger.

Leonberg. [68396] K. Amtsgericht Leonberg. In das Musterregister Blatt 13 ift

heute eingetragen worden :

Nr. 27. Friedrich Feger x., Haupt- lehrer in Weilimdorf, eine Zeihnung eines Federhalters in Form eines Gewehrs, Geschäftsnummer F. F. Nr. 1, offen, plastishes Erzeugnis, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. November 1914, Nach- mittags 63 Uhr. j

Landgeritsrat Mezger.

Ohligs. [68397] In unser Musterregister ist heute bet dem unter Nr. 402 für die Firma Rob. Klaas in Ohligs eingetragenen Muster, Umschlag mit Abbildung etnes Modells für Scheren im Empirestil in allen Aus- führungen, vermerkt worden, daß die Ver- längerung der Schußfrist auf weitere drei Jahre angemeldet ist.

Ohligs, den 16. November 1914,

Kgl. Amtsgericht.

Radolfzell. [683983] Zum Mutterregister B 11, O.-3. 43, ist für die Firma Maggi Ges. m. b. S. in Singen (Zweigniederlassung in Berlin) die Verlängerung der Sch'hfrist für das Mu'ter Fabriknummer 1125 um weitere 3 Jahre eingetragen worden; ang-meldet am 2. November 1914, Vorm. 8 Uhr. Radolfzell, den 16. November 1914. Großh. Amtsgericht.

Steinach, S.-Mein. [68399] In das Musterregister des hiesigen Amtsgerichts ist unter Nr. 222 bei dem Kaufmaun Karl Haecusel in Lauscha heute eingetragen worden“ 1 verschlossenes Paket, enthaltend 2 Stü> Zigarrenspiyen aus Glas mit Bildern jeßlger deutscher Heerführer und mit einem Spruch, Ge- \häftenummern 230 und 231, Muster für plastis<e Erzeugnisse, Schußfrist 3 Zahre, angemeldet am 16. November 1914, Vorm. 10 Uhr 19 Min.

Steinach S.-M,., den20. November 1914.

Herzoglihes Amtsgericht. Abt. I1.

Konkurse.

Amberg. Befanntmahung. [68361] Das K. Amtsgeriht Amberg hat heute, Mittags 11} Uhr, über das Vermögen der Schnittwarenhändlerin Rofina Dou- dorfer in Amberg das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Dr. Buckeley in Amberg. Offener Arrest ist erlassen. Anzeigeirist bis Samstag, den 12. Dezember 1914 einschließli. Anmeldefrist bis Dienstag, den 15. De- zember 1914. Erste Gläubigerversamm- lung: Dienstag, den 15. Dezember 1914, Nahmittags 3 Uhr, Prüfungs- termin: Dienstag, den 22. Dezember 1914, Nachmittags 3 Uhr. Amberg, den 21 November 1914. Der Gerichtsschreiber des K. Amtsgerichts Amberg.

Augsburg. [68362] Das K. Amtsgericht Augsburg hat über das Vermögen des Kaufmauus Gusiav Wildbrett in Augsburg-Pfer- see, Jnhabers der Firma „Karl Wild- brett“, Pergamentfabrik in Augéburg- Pfersee, am 21. November 1914, Vor- mittags 114 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkureverwalter is Rehtsanwalt Hauber in Augsburg. Offener Arrest ist erlassen. Frist zur Aametvimig der Konkursforde- rungen bis 11. Dezember 1914 eins{lüssig Termin zur Beschlußfassung über dte Wahl eines anderen Verwalters, die Bestellung eines Gläubigeraus\husses und die tn den $ 123 und 137 der K.-O. enthaltenen ragen fowie allgemeiner Prüfungstermin am Montag, den 21. Dezember 1914, Nachmittags 4 Uhr, Sigzungs- saal 1, Erdgeschoß links. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Bergen, Rügen. [68327] Bekanntmachung.

Ueber den Nachlaß des am 30. August 1914 verstorbenen Klempnermeisters Paul Mager in Garz (Rügen) ist am 17. November 1914 oer Konkurs er- öffnet. Verwalter: Stadtsekretär Karl

straße 13/14, TII. Sitoc>kweik,

102/104, anberaumt.

Verlim, den 18. November 1914.

Königliches Amtsgericht Berlin-Meitte. Abteilung 81.

Cöln, Rhein. [68363] Konkurseröfsnung.

Ueber das Vermögen des Gutspächters Josef Krahm, früher auf dem Oranje- hof zu Stallagsberg bei Longerich, jeßt in Cöln - Sülz, Nikolausstraße 67, wohnhaft, ist am 18. November 1914, Mittags 15 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter ist der Nechts- anwalt Justizrat Jüssen in Cöln, Gereons- hof. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 30. Dezember 1914. Ablauf der An- meldefrist an deinselben Tage. Erste Gläu- bigerversammlung am 16. Dezember 1914, Vormittags 11 Uhr, und all- gemeiner Prüfungstermin am 13. Januar 1915, Vormittags 11 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, im Justizgebäude am Neichen8pergerplaßtz, Zimmer 223, öln, den 16. November 1914. Königliches Amtsgericht. Abteilung 64.

Ebersberg. [68365] Das K. Amtsgeriht Ebersberg hat über das Vermögen der Therese Müller, Inhabertn eines Täudlergeschäfts in Schwaben, am 20. November 1914, Vormittags 117 Uhr, den Konkurs er- öffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Niggl in CEbersberg. Offener Arrest ift erlassen. Frit zur Anmeldung der Kon- kursforderungen bis 10. Dezember 1914. Termin zur Wahl eines anderen Ver- walters und Bestellung eines Gläubiger- aus/husses sowie allgemeiner Prüfungs- termin am 17, Dezember 1914, Nachmittags 23} Uhr. Gerichtëschreiberei des K. Amtsgerichts.

Elbing. [68333] Ueber das Vermögen des Hofbesizers Max Boruowski in Ellerwald, 3 Trift, ist heute, Nachmittags 54 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Kaufmann Paul Schuster tin Elbing. An- meldefrist und offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 8. Dezember 1914. Erste Gläubigerver]ammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 18S, Dezember 1914, Vormittags Uk Uhr, Zimmer 13.

Elbing, den 20. November 1914.

Der Gerichts\chreiber des Köntglihen Amtsgerichts.

[68357]

Zimmer

GelsenKkirchen. Bekanntmachung. Ueber das Vermögen des Schneider- meisters Stanislaus Wilga in Wannae, Babnho!:straße 92, {s heute mittag 125 Uhr das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann August Herkendell in Gelsenfirhen tit zum Konkursverwalter ernannt. Erste Gläubigerversammlung am 7. Dezember 1984, Vormittags 107 Uyr. Termin zur Prüfung der bis ¿um 31. Dezember 1914 anzumeldenden Forderungen am 7. Januar 1915, Vormittags 105 Uhr, Zimmer Nr. 32 Offener Arrest mit Anzeigepfliht und Anmeldefrist der Forderungen bis zum 31. Dezember 1914. N. 76/14. 1. Gelseutirchen, den 17. November 1914

n ae, :

Gerichts\hreiber des Kgl. Amtsgerichts.

Hadersleben, Schleswig. [68350] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Hökers Falle Madsen Vörlös in Stevelt bei Oesby ist am 19. November 1914, Vormittags 11 Uhr. der Konkurs eröffnet. Verwalter: Auttionator A. M. Jensen in Hadersleben. Anmeldefrist bis zum 12. Dezember 1914. Erste Gläubige! versammlung und allge- meiner Prüfungstermin am 19, De- zember 1914, Vormittags 107 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. Dezember 1914.

Hadersleben, den 19. November 1914.

Königliches Amtsgericht.

Jarotschin. [68342] VBekauntmachung. Ueber das Vermögen des Kolonial- iwvarenhändlers Stauislaus Moszyk hier ist heute, Nachmittags 3,10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Kon- kursverwalter: Kämmerer a. D. Müller bier. Anmeldefrist bis 18. Januar 1915.

zer & Co. in Letpzig, Walostr. 57, wird beute, am 19. November 1914, Nachmittags gegen 42 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Verwalter: Rechtéanwalt Dr. G. Beier in Leipzig. Wahltermin am 19. Dezember 1914, Mittags 12 Uhr. Anmeldefrist bis zum 30 De- zember 1914. Prüfungstermin am 18. Ja- nuar 1915, Mittags X22 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 18. Dezember 1914. Königliches Amtsgerißt Leivzig,

Abt. 11 A 1, den 19. November 1914,

Ludwigsburg. [68368]

K. Amtsgericht Ludwigsburg.

Konkurseröffnung.

Neber das Vermögen des Gebhard Kuörle, Stadtinventicrers hier, und seiner Ehefrau Katarine Knörle. geb. Herrmann, wwde heute, am 20. No- vember 1914, Vormtttags 11 Uhr, das Konkursvertahren eröffnet. Konkursver- walter: Ge!:ichtenotar Schmitt hier, Stell- verteeter: Notariatsprakitkant Knapp bier. Offener Arrest, Anzeige- u: d Anmeldefrist : 31. Dezember 1914. Erste Gläubiger- versammlung: A9, Dezember 1914, Vormitt. 147 Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin: 9 Jauuar #1915, Vor- mittags U? Uhr.

Amtäagerichtsiekretär Sauter. Lübben, Lausitz. [68337] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Brauerei- befizers Max Hoffmaun in Groß Leuthen ist am 19. November 1914, Nachmittags 5 Uhr; das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann August Schmarbe> in Wen. An- meldefrist bis zum 31. Dezember 1914 bei dem Amtsgericht Lübben. Erste Gläubiger- versammlung am US. Dezember 1914, Vormittags 10 Uhr. im Gerichts- gebäude I, Zimmer 6. Allgemeiner Prü- fungstermin am 22. Januar 1915, Vorm. 10 Uhr, ebenda'etbst. Allen Per- sonen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache im Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas s{<uldig sind, wird aufgegeben, ni<ts an den Gemetnschuldner zu verab- folgen oder zu leisten, au die Verpflich tung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 10. Dezember 1914 Anzeige zu machen.

Lübbea, den 20. November 1914.

Der Gerichtsschreiber des Könial Amtsgerichts. ——

Marienberg, Sachsen. [68369]

Ueber das Vermögen des Posamentena- fabrifauten Georg Beruhard Martin in Kühnhaide wird héèute am 19. No- vember 1914, Vormitt1gs8 712 Uhr, das Konkursverfahren eröffüet. Konkursver- walter: Hexr Rechtsanwalt Vollert bier Anmeldefriit bis zum 7. Dezember 1914. Wxhl- und Prüfungstermin am 18. De. zember 1914, Vormittags 1A Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. Dezember 1914.

Maricaberg, den 19. November 1914

Königliches Amtsgericht.

München. {68370] K, Amtsgericht München. Koukursgericht.

Am 21. November 1914, Vormittags 11 Uhr 15 Minuten, wurde über das Bermögen der Firma Speiseeisgesell. schaft Müncheuer Conditoren, G. m. b. H. in Liquidation in München, Geschäftslokal: Hans Sachëstr. 4, der Konkurs eröffnet und Rechtsanwalt Dr. Paul Tuchmann in München, Kanzlet: O!to- straße 1c/1, zum Konkursverwalter bestellt. Offener Arrest erlassen, Anzeigefrist in dieser Nichtuny bis zum 12. Dezember 1914 ein- s{ließli<. Frist zur Anmeldung der Kon- kursforderungen, und zwar im Zimmer Nr. 82/1 des FJustizgebäudes an der Luit- poldstraße, bis zum 12. Dezember 1914 etnshließl<h. Wahltermin zur Beschluß- fassung über die Wahl eines anderen Ver- walters, Bestellung eines Gläubigeraus- schusses, dann über die tin den $8 132, 134 und 137 K.-O. bezeihneten Fragen Samstag, A9. Dezember 1914, Vormittags A0 Uhr. Zimmer Nr. 76/1, Justizgebäude Luitpoldftraße, der allge-

Hausfendorf tn Garz (Rügen). Anmelde-

Nachrichten über die Kriegsereignifse, - zu-

frist bis 14, Dezember 1914. Erste

Erste Gläubigerversammlung am B8. De- zember 1914, Vormittags L Uhr.

meine Prüfungstermin Donuuerstag,

mann Adolf Pow!tzer in g Arrest mit Anzeige- sowie Anmeldefri1t bis 10. Dezember 1914. Erste Gläubigerver- sammlung und Prüfungsterminam 48. De- zember 1914, Vormittags U Uher, im Zimmer Nr. 26 des Amtsgerichts- gebäudes, Mühlenstraße Nr. 1a. Posenu, den 20. November 1914. Königliches Amtsgericht.

Saarlouis, Koukurseröffnung. Neber das Vermögen des Kolonital- wareuhäudlers Mariano Zanuca in Dillingen ist am 17. November 1914, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter ist dec Nechts- anwalt Levy in Saariouis. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 5. Dezember 1914. Ablauf der Anmeldefrist an dem- selben Tage. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am #6, Dezember 1922, Vorm. £23 Uhr, an hiefiger Gerichtsstelle. Saarlouis, den 17. November 1914. Königliches Amtsgericht. Abteilung 9.

[88352]

[68584]

Schmiegel, Bekanntmachung. Ueber das Vermögen des Fräuleins Wanda Wabinsta, Juhaberin eines Put-, Schniit- und Kurzivoaren- gesväfts in Wielichows, ist heute, Vor- mittags 11 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet worden. Verwalter: Hotelbesiter Berthold Paetold in W'elihowo. An- meldefrist: 15. Dezember 1914. Eiste Gläubigerversammlung: 1D. Dezember 1994, Vorm. L Uhr. Prüfungs- termin am 9. Jauuar 1925, Vorm. x0 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 15. Dezember 1914. Schmiegel, den 21. November 1914. Königliches Amtsgericht.

Yaihingen, Enz. [68372] K. Amtsgericht Vaihingen, Enz. Konkursverfahren. Veber den Nachlaß des Eottlieb Bramm, Schreiu:rs in Hortheim, wurde am 19. November 1914. Vormittags 11 Ubr. das Konkursverfahren eröffnet. Bezirksnotar Merz in Großfachsenheim wurde zum Konkurêverwalter ernannt. Anmeldefrist bis 16. Dezember 1914, offener Arrest und Anzeigepfliht bis 14. Dezember 1914. Wahltermin, erste Gläubiaerversammung und Prüfungstermin am Mittwoch, den 23. Dezember 1914, Vormittags 10 Uhr. Den 19. November 1914. Sekretär Zugmaier.

Wiedenbrück. [68349] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des VäÆer- meisters Martin Schwarze zu Wieden- brü>, Marienstr. 266, wird heute, am 20. November 1914, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Fustiz- rat Huperz zu Wiedenbrü> wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen find bis zum 25. De- zember 1914 bei dem Gerichte anzumelden. G8 wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{ufses und eintretendenfalls über die im $8 132 der Kon- fursorduung bezeihneten Gegenstände auf den LO. Dezember 1914, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen auf den 31. De- zember 1914, Vormittags 10 Uhr, bor dem unterzeichneten Gericßte Termin anberaumi. Allen Personen, welche etne zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas \Guldig find, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für wel@e fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 29. Dezember 1914 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgericht in Wiedenbrück.

Allenstein, [68340] In der Carl Sanioschen Konkurs- sache findet die ecste Glävdigeipanns lung und der Prüfungstermin am 4. De- zember 19754, Vorm 10 Uhr, stait. Alleustein, den 19. November 1914.

21, Januar 1915, Vormittags

Königliches Amtsgericht.