1914 / 277 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E 27D LES S j É E L I P E S EIE E N B E A NES 8

Dritte B

Papierfabrik : s 4 init irc caam N

6 000 000|— 1 500 000|—

367 440/30 621 933/30 312 959/24

¿ i

[68798] l

Die Herren Tetlhaber unserer Gesell- G t a g schaft werden zu der Mittwoch, den 9. Dezember 1914, Nachm. 4 Uhr, (im Speisesaale des Gasthofes „Goldene

Sonne“ zu Döbeln stattfindenden 34. or- dentlichen Saupiversammlung einge- laden. Der Saal wird 3 Uhr 30 Min. geöffnet und 4 Uhr geschlossen.

Tagesorduung :

1) Vortrag des Geschäfte bertchts und der Jahretrechnung für 1913/14. Antrag auf Erteilung der Entlastung für Vor- stand und Auffichtsrat und Beschluß- fassung über Verwendung des Rein- gewinns,

2) Ergänzungaswahl des Aufsichtsrats an Stelle des sazung8aemäß ausscheidenden Herrn Stadtrat Otto Busch und des {retwtillig aus\{:idenden Herrn Rentner Herm. Neider hier.

[68632]

tashinenbau-Aktiengesellshaft Golzern - Grimma.

Die 42. ordentliche Hauptversammlung unserer Gesellschast findet am Donnerstag, den 17. Dezember 1914, Nachmittags 8} Uhr, in Grimma im kleinen Saale des Schüßenhauses, Hennigstraße, statt, wozu wir unsere Aktionäre hiermit ergebenst einladen.

g.

Mh

810752 3 683 100 2 092 700 47 900 95 100 15 400 212 800 38 200 99 100 22 855

wen

Grundstückouto . . , Maschinenkonto . Et WEi Ss ide anlagekonto Anschlufgleiskonto E A e E afserversorgungskonto . Werftkonto . 1E E Betelligungskonto . ., assakonto : Wechselkonto Vórausbezahlte Versiche- rungsprämien .. .,, Warenbestände *) Avaldebttoren . Depotkonto . .

Aktienkapitalkonto . . Obltizationenkonto . . Hypothekenkonto und Rest- kaufgeld aa s Reservefontskonto . . . Speztalreservefondskonto . Zurückgestellt für Diskont. abzüge und noch nicht ab- gerechnete Posten E «e e GENeTIENTONUIO 4 e. o Hinterlegte Sicherheit Kreditoren . Gewinn- und Verlustkonto: Vortrag TO12/15

_ Tagesordnung: 1) e des Geschäftsberichts sowie der Bilanz und Gewinn- und Verlust» rechnung. 2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und z Verlustrehnung sowie über die Verwendung des Reingewinns. 3) Beschlußfassung über die Entlastung des Vorstands und des Aufsichtêrats. 4) Wahl zum Aufsichtsrat.

,_ Die Ausübung des Stimmrechts ist na § 21 des Gesellschaftsvertrags davon E abhängig, daß die Aktien bis spätestens 18. Dezember 1924 bei unserer j Gesellschaft. bei dem Bankhause Philipp Elimeyer in Dresden oder. bei dem i Bankhaufe Frege & Co. in Leipzig oder bei der Grimmaer Filiale dec Allgemeinen Deutschen Credit-Austalt tin Grimma oder bei einem deutscheu Notar hinterlegt werden.

Grimma, den 21. November 1914

6. Erwerb3- und A enossen atten, 7. Niederlassung 2c. von ecptdanwiä ten. 8. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung: 9, Bankausrwoeise. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

1. Untersuchu geladen.

2, Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl.

K: erfäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

4; [osung 2c. von Wertpapieren. i Kominanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellshaften.

Anzeigenpreis flir den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 80 +5.

E ——

163 600|— 165 000|— 20 000|—

2 000 1084 483

e o. n Mat Na Are

E p.

[A

(68797] Bekanntmachung. Die in Nr. 157 d. Blattes verôffents lihte Generalversammlung fonnte infolge der Kriegsereignisse nit erfolgen.

Wir berufen die Aktionäre unserer Aktiengesellshaft zu der am Dienstag,

[68803]

Brauerei Schönbeck Aktien- Gesellshaft Berlin x. w.

Auf Grund des § 16 unserer Satzungen

[68636]

A. Horch & Cie., Motorwagen-

werke Aktiengesellschaft Zwickau i. Sa.

[68776] Bekanntmachung.

Nach den Beschlüssen der Generalver- samuilung vom 14. Nov. 1914 seyt fi der Auffichtsrat unserer Gesellschaft wte

5) Kommanditgesell- chaften auf Aktien und

61 398/35 20 1893 543 68 165 000

22 000

Debitoren

12358 94967 11 618 800/58

M 2271,85

Reingewinn 1 379 112 69

*) Enthaltend Rohmaterialien, Utensilien, fertige Fabrikate 2c.

Soll.

Generalunkosten . Steuern und Zinsen . Abschreibungen:

Mascbinenkonto

Werftkonto . Reingewinn

( ¿2+ 40943106 Se L s ettr. Lichtanlagekonto Anschlußgleiskonto . Fuhrwerksfonto Wasserversorgungskonto 11 304,65

S Q

Gewinu- und Verlustkonto 1913/14,

1 381 384 54 11 618 800/58

Haben.

k 516 260 39 296 126/63

|

Gewtnn

Ab

. 110 351,08 j 5 500, 5 105,50 1799,10

chuß

208030! 545 571/69

Vortrag aus 1912/13 aus Be-

teillgqung . . i Betriebskonto Ueber-

[4 2271 9 19 600|—

2717 471/40

3) Aenderung des § 9 Absaß 2 der Satzungen.

4) Erledigung etwaiger rechtzeitig stellter Anträge.

Vereinsbrauerei zu Döbeln,

N. Heinrich.

ger

[68631] S Klosierbrauerei Noederhof, Aktien-Gesellschaft,

Die Aktionäre werden hterdurch zu der auf Freitag, den 18. Dezember 1914, Vorm. 12 Uhr, in Berlin W. im atsfaal des „Kaiserkeller*, Friedrich- straße 178, anberaumten ordentlichen

Maschinenbau-Aktiengesellschaft Golzern- Grimma,

Wonneberger.

Gruhne.

[68617]

0: E. Neinecker Aktiengesellshaft, Chemnit-Gablenz.

Aktiva.

Grundstücke und Gebäude .. Betriebsmaschiren und andere Betriebseinric;tungen . ..

Werkzeugmaschinen euhrwesen Modelle und Zeichnungen

B n a

Gerte

Materialien und Vorräte

Vilanz am 30. Juni 1914, e 8 L 3 462 21 l) -

212 994|—

700 490/—

1|—

1

I 1—

ATHentapltal. ¿4 Nestshuld an die Bor- D Gesetzliche Nücklage . . Talonsteuer Lohnrückstellung - . Kreditoren Avalkonto , #4 1400,— Neingewinn

PVasfiva. [28 4 000 000

2 500 000 400 000 8 000|—

64 100 496 071/58

| Aktiengesellschaften.

(68779) : :

Die Aktionäre der Firma „Spinnerei und Weberei Sweering. Aktiengesell- \chaft‘‘in Jbbenbüren, Kreis Tecklen- burg, werden hierdurch zu der am Mitt. woch, den 16. Dezember 1914, Nachmittags 4 Uhr, im Hotel Monopol zu Münster, W., stattfindenden General- sammlung eingeladen.

, Tagesorduung:

4) Vorlegung - der Bilanz und deren Ge-

. nehmigung. 4

2) Erteilung der Entlaskung für - den

Vorstand und Aufsichtsrat.

Aktionäre, welhe an der Generalver- satiinlung- teilnehmen wollen, müfsen- thre

folgt zusammen :

Sgenizur Jakob Kreuy zu Siegen, Vorfißender, Dr. Otto Jeidels, Direktor der Berliner Handels-Gesellshaft, Berlin, stellver- tretender Vorsißender, : Gehetmer Kommerzienrat Felix Deutsch, Direktor der Allgemeinen Elektrizitäts- Gesellschaft zu Berlin, : Irigenieur Paul Capito zu Düsseldorf, Kommerzienrat Ernst Klein zu Dahl-

bruch, Dr. Walther Rathenau zu Berlin, Benurath, 23. November 1914.

Capito & Klein Aktiengesellschaft.

(68801]

Die

[68807] Hierdurch bringen wtr daß der Kaufmann Herr Otto Benecke zu Hermsdorf b. Berlin, Schulenburg. straße 4, gegen den Beschluß der General- versammlung unserer 12. Oktober 1914 bezüglich Punkt 1 der

Auzgabe der neuen Gewinn- anteilscheine zu unseren Aktien Nr. 1 bis 1000 erfolgt gegen Nückgabe der Er- neuerungsscheine vom 25. November a. C. ab in Zwickau bei der Vereinêbank,

in Verlin bei der A. Vusse & Co.

Mktieugesellschaft.

Zwickau i. Sa., 23. November 1914.

Der Vorstand.

Bekauntmachung. zur Kenntntis,

Gesellschaft vom

werden die Herren Aktionäre zu der am Freitag, den 18. Dezember dieses «ahres, t i

Bureau des Notars Heyer, Berlin, Pittel- straße 43, Generalversammlung hierdurch ergebenst

eingelade

haben 1 Aktien ED14

zulegen.

Beschlußfassung über die Vilanz. Verteilung des Reingewinns, Die Herren Aktionäre, welhe fich an der Generalversammlung beteiligen wollen,

Neuruppin oder bei einem Notar nicder- Berlin, den 24, November 1914.®°

den S2. Dezember 1914, Nachcz- mittags 32 Uhr, im Kreisständehause in Kosten, Ztmmer Nr. 12, staitfindenden Generalversammlung.

Die Aktien müssen \pätestens aur 20. Dezember cr. hinterlegt sein. Die Tagesordnung ist unverändert geblieben.

Kosten, dèn 17. November 1914.

Ufktiengesellschaft Kostener-Kreisbahnen.

Dex Auffichtsrat. Landrat Dr. Lorenz, Vorsitzender.

[68777] i Vereinsbrauerei Artern

Aktiengesellschaft in Artern.

Vormittags 19 Uhr, im stattfindenden ordentlichen

Ns Tagesordnung :

nah § 15 der Sagzungen ihre spätestens bis 14. Dezember bei der Gesellschaftskafse in

Tagesordnung, betreffend die Wahl der 2 neuen Aussihhtsratsmitolieder Adolf Ottmann und Johannes Jaeger Klage auf Nichtigkeit dieses Beschluffes er- hoben hat. Termin zur mündlihen Ver- handlung steht am 3. Dezember er, h. 10, vor dem Kgl. Landgericht II1 Berlin, Tegeler Weg 17/20, Sigzungs- faal 38, an.

Berlin, den 24. November 1914.

Kaffee- und Lebensmittel- Vertriebs- Aktiengesellschaft

Max Müller & Co. Der Vorftaud. L, Mar Müller. H

1 381 384/54 | Su E 2 739 343/25 2 739 343/25 : e Uebereinstimmung vorstebender Bilanz und Gewinn- und Berlusirechnun mit den ordnungsmäßig geführten Geschäftsbüchern bescheinigt G

Hagen t. W., den 11. Juli 1914. ° Die h L a Enge u Handels\achverständiger. 2 zahlbare Dividende für das Geschäftsjahr 1913/14 wurd f L 0/0 festge)eßt. Die Dividendenscheine A ian : E Nr. 8 für die Aktien Nr. 1—3000, E u B e 3001—3600, « 3601—4200, : E S L « 4201—6000, zahlbar mit 6 L200, , werden sofort einaelöft bei der Gesellshaftsrasse in Düsseldorf, bet dem Warmer Bauk. Verein, Hinsberg, Fischer & Co., Düssel- a O dag Agen Ses, er Direction der Disconto-Gesellschaft, Berlin. Düsseldorf, den 21. November 1914. V Der Vorstaud.

Generalversammlung ergebenst einge-

2 064 620/73 laden. 3

Der Vorfiveude des Auffichtsrats: W. Schönbeck.

205.0 0.0 0.60

Gtettenbean 60 894/52 ktien oder die über deren Hinterlegung Kassen- und Wechselbestand . . 31 910/70 bei einem Notar. oder einer öffentlichen Debitoren . 5, e O42 20028 | Sparkasse ausgestellte und mit Nummer- Anzablungen auf Betriebsein- | © perzeihnis versehene Beschetnigung / \spä- rihtungen . . 9 000|— testens ‘am Tage der Generalver- ammlung bei der Gesellschaft nieder-

Abaltonto 8 384 386/23 "8 384 386/23 egen. l é G S O S bbenbüren, den 23. November 1914 Gewinn- und VerlustrechGnung. Haben. | Der Vorsitzende des Auffichtsrats: S e A e A ; Disse,. Geheimer Regierungsrat.

1048 909/71 _78 776/60 | 2 298 806/75

47 013/99 |

6 000 399 446 916 21 169 | 2 377 583/35 2 377 583/35 Gesellschaft in Berlin, oder Die auf T20%/% = s U20,— pro Aktie festgeseßte Dividende ist sofort bei Herrn Caxl Kux senior in Halber- | gegen Einlieferung des 3. Gewinnanteilsheins an unserer Gefellschaftséafse, °- stadt, oder ; [ferner bei der Dxesduer Bank, Filiale Chemuiß, sowie in Vexlin bei der

Heinr. Schmidt in LVeruigerode

bei Herrn Dresduer Bank kostenios zahlbar. 3 Der Auffichtsrat unserer Gesellschast besteht aus den Herren : hinterlegt hat, cfr. § 24 des Statuts. Kommerzienrat William Gulden, Chemnitz, Vorsitzender, Röderhsof, den 23. November 1914. Justizrat Dr. jur. Nichard Gaiß\{, Chemnitz, stellvertretender Vorsitzender, Mes F lan, Wirkl. Geheimer Rat D. Dr. Paul Mehnert, Exzellenz, Dresden, S. NRadunz. ;

Kausmann Karl Viktor Doehner, Chemnitz. Chemuitz-Gableuz. den 21. November 1914. [68640] Aktiengesellschaft für Cartonnageuindustrie.

Panzer Aktiengesellschaft Berlin N. 20. Die Herren Aktionäre werden hiermit zu der am 19. Dezember 1914, Vor- mittags 10 Uhr, in den Näumen der Gesellshaft, Badstr. 59, stattfindenden ordentlichen Generalversammlung ein- geladen. Diejenigen Aktionäre, welche an der Generalversammlung teilnehmen wollen, haben thre Aktien oder die über f\olhe lautenden Depotscheine der Reichsbank oder eines deutschen Notars spätestens 3 Tage vor der Generalversamm- lung, den Tag derselben nicht mit- Via is während der Geschäftsstunden ei der Gesellschaftskasse, Berlin N. 20, Badftr. 59, oder bei dem Bankhause Braun «& Co., Berlin W., Eich- hornstr. 11, zu hinterlegen. Die darüber erteilten Empfangsscheine gelten als Ein- laßkarten zur. Generalversammlung, Tagesorduung 1

1)Vorlage des Geschäftsberihts sowte der Bilanz und des Gewirn- und Verlustkontos {ür das Geschäftejahr 1913/14.

2) Beschlußfassung über die Genehmi- gung der Bilanz 11nd des Gewinn- und Verlustkontos und Erteilung: der Entlastung an den Vorstand und den Aufsichtsrat.

Einladung zu der am 12. Dezember 1914, Nachmittags 4: Uhr, in Hotel zur Krone in Artern stattfindenden ordentl. Generalversammlung.

Tagesorduung:

1) Vorlegung des Geschät1sberihts per 1913/14. Beschlußfassung über Bilanz sowie Gewinn- und Verlustrehnung und Fefisezung der Dividende. _

2) Beslußfafsura über Veräußerung des im Grundbuche .von Artern Band VILT Blatt 306 verzeichneten Grundstücks.

3) Entlastung des Vorstands und Aukf- fidtsrats.

2 A zum Aufsichtsrat. ur Teilnahme an der Generalver-

sammlung sind nur die Aktionäre bes rechtiat, welche ihre Aktien bis zun 8. Dezember d. J., Nachmittags 47 Uhr, bei der Gesellschaftskasse, bei der Dresdner Bauk in Berliu, dem Bankverein Artern, Spröngerts, Büchner «& Co. Comm. Ges. auf Aktien in Arterxru oder bei einem Notar in Gemäßheit des §24 der Statuten binterlegt haben. |

Der Vorstand. Der Auffichtsrat.

A. Moder. Büchner.

(6818] Adler Brauerei, Köln (Ehrenfeld).

Tagesorduung : 1) Geschäftsbericht 2) Vorlage der Bilanz, des Getwinn- und Verlustkontos und des Berichts des Nevtsors. 3) Ertetlung der Decharge an die Di- reftion und den Auffichtsrat. 4) Auffichtsratswahl. Soll, 5) Wah! des Nevo!fors. E E _ A Aktie R a6 a Zur Generalunkosten Zeilnahme an der Generalversammlung | Dzsf, O Gi O ist jeder Aktionär berechtigt, welher seine aal Ee Ge Aktien oder statt derselben von der Neichs- Fabrikgebäude f. Abbruch bank oder einem Notar ausgestellte Depot- | Abschreibungen . ee bis einschließlich 14, Dezember Reingewinn

68638] Deutsche Gardinenfabrik A. G,,

Plauen.

Die vierte ordentliche Veneralver- fammlung findet Freitag, den 18. De- zember, 37 Uhr Nachmittags, im Sigungssaale der Vogtländishen Bank zu Plauen statt.

Tagesorduung : Vortrag des Geschäitsberihts, der Bilanz und Genehmigung derselben. Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinns. Entlastung des Vorstands und Auf- sichtsrats. IV. Neuwahl für den Aufsichtsrat. Stimwberechtigt bei der Versammlung find nur dtejerigen Aktionäre, welche bis zum 14. Dezember ihre Aktien bei der Kasse der Gesellschaft oder bei der BVogtländischea Vauk in Plauen oder bet einem deutschen Notar gegen Be- scheinigung hinterlegt haben.

6 1400,— Q

Hte

Nortrag per 1913 Betriebsübershuß .

e " w e

[68802] . Aktienbrauerei Fürth borm.Gebr. Grüner inFürth.

Wir beehren! uns, die Aktionäre unserer Gésellshaft zu der am Donnerstag. den 17. Dezember a. €e., Vormittags ULR3 Uher, im Bureau der: Braueret, MNofenstraße 14 dahier, stat!findenden UOS, oxrdentlichenGeneralversammlung ergebenft einzuladen.

Tagesorduung :

1). Vorlage des Geschäftsberichts des Vorstands nebst Gewinn- und Ver- Iustiehnung und Bilanz, sowie / des Pn des Au!sichtêrats. 2) Beschlußfaffung: über die Bilanz und die Gewinnverteilung.

3)’ Enilasturig des Vorstands und des Aufsichtsrats.

arr

[68633]

In unserer heute abgehaltenen 57. ordent- lihen Generalversammlung wurde die vor- aeshlagene Gewinr verteilung genehmigt Es gelangt somit die Dividende {ür das abgelaufene Geichäftejahr vom “24. No- vember ab mit /(& Z30,— für die Aktien Nr. 1 bis 2500 und mit (4 120,— für die Aktien Nr. 2501 bis 4375 gegen Ein- reihung des Dividendenscheins für 1913/14 außer an unserer Kasse an der Kasse der Allgemeinen Deutschen Credit-Anftalt in Leipzig sowie deren Filialen in Dresden und Chemnitz zur Auszahlung.

Der Auffichtsrat besteht aus den

bei der Direction der Disconuto- TEE

A A L T D R D O TEREE I R E E IEE E R ermm Er E

[68303] E E Rheinische Belvetfabrik Aktiengesellschaft in Neersen (Rheinland).

Bilanz per 6. Juli 1914. De Rampe

M 220 582/42

enva

2)

p

. Aktiva. Grundstückekonto, Bestand per 6. Juli 1913 Abgang Gebäudekonto, Bestand per 6. Juli 1913 , .,

I. E, Reinectexr Aktieugesellschaft.

Dr. Metnedcker. Rich. Neinedcker. Paul Reinedcer,

E

535 960|—

ADIMTeIDUNG «c «s

Wasserkraftkonto Warenkonto (Halb- und. Ganzfabrikate) MNoh- und Fabrikúidtérial Wetriebamatertal Fuhrparkkonto, Bestand per 6. Juli 1913 Abschreibung . . Maschinenbaukönto Sammetschneiderwerkzeug Kupferwalzenkonto

Kontorutensilien Mobiliarkonto Debitorenkonten

Darleben und Vorschüsse

Kassenbestände

Wechselkonto ,

Banfktonten

eDOITONIO e « S e

Aktienkapital ,

Reservefonds Delkrederekonto

Zalonsteuerkonto

Kreditorenkonto

Gewinn- und Verlustkonto: Vortrag per 1913 eingewinn 1914 . ,

Ueberweisung an Reservefonds Ueberweisung an Delkrederekonto . . RNüdstellung für Talonsteuer , Vortrag auf neue Nechnung . « «

shretbhung

Maschinenkonto, Bestand per 6. QUIang »

U L,

E 0... S D. 6

Pasfiva.

Verteilung :

31 982 20 002/31

10 000) 5 466 32

33 918/73

T8 000 3 405/39 181 405/39 97 805/39

j | | 480|—

j / l

|

74

5 000|—

91 989/05

|

153 600|— 10 000| 658 430 98 410|— 8 241)

185 000| 29 533/68 c 500]

23 356/70

51 985/05 |

e

L At 25

Bei der am 16. Noyember 1914 vor- genommenen notariellen 12. Auslosung unserer 4 proz?nttigen, mit 165 %/5 rückzahl- baren Teilschuldverschreibungen wurden

246 4000,—, rüdzahibar mit /L050,—, Nr. 1-91: 125 133 158 164. 342, 16 Stud Lit. W à 4 500—, rüdckzablbar mit , Nr. 550 587 598 662 754 799 [065 «1066-1109 TLOL“ LLOO Diese

928 1060

1193 1399 vorgenannten

1365.

|___l-Tetlschuldverschreibungen treten mit 1. Juli

1915 außer Verztnsung und werden gegen

_|Nückgabe der Schuldurkunden und der dazu _| gehörigen noch nit fälligen Coupons und Talons in Dresden

bei der Dresdner Bank oder an der Kasse unferer Gesell- schaft in Loshwiß, in Berlin bet der

» | Dresdner Wank oder bei den Herren

Vraun «& Co, W.9, Eichhorrstraße 11, in Leipzig bei der Dresdner Bank vom L. Juli 2915 ab cingelöst. Aus früheren Verlosungen find außer Verzinsung getreten und bis heute uoch nicht eingelöft: Nr. 34 à 6 1000,—, Nr. 752 939 1014 à é 500,—. go OIIA am 25. November j Aktieugesellschast sür Cartouuageu- indzusteie. Wilh. Döderlein. pp. C. Kohnerlt. [68810] Einladung. Wir beehren uns, die Aktionäre unserer Gesellschaït zu der am Samstag, den 20. Mörz #915, Nachmittags 47 Uhe, im Geschäflslokale der „Alt- münster-Brauerei“ zu Mainz stattfindenden füufzehnten ordentlichen Generalver- sammluug ergebenst einzuladen. Tagesordmung :

folgende Nummern gezogen: 7 Stück Lit. A |-

_| Kassenbestand

[68024]

Vereinigte Chemische

VBi'onz per 30. Zuni X914.

Aktiva.

O Ab

(OLUNDIIUEe » + » ;

Gebäude . ., 328 646,74

Zugang . .\-4846,37 0990 499 L

Abschreibung 10 004,79

Maschinen und Utensilien 300 055,84 (1-239. 371 294,84

Abschreibung 181 294 84 U e l,

BUOOUNII —,— Patente und VYiauten 1,—-

ZUgang R Kautionen :

ZoUdeponate u. Kautionen Waren e o Brennmaterialbefiand Kontokorrentkonto:

a, Diverse Debitoren

940 378 66

Zügang

þ, Bankgut- haben . 1398 24623 Wechselbestand (abzügl. i Diskont)

Debet,

2: GERUE

5 004 501/65 Gewinn- und Vevrluftkouto ver

Mb

M A l 2c 117160

»QI9I D

| | | | l | | | | |

190 000 |—

2 338 624/89 7 039/12

44 315/25

176 955/30

Werke Aktien

L

Aktienkapital Arbeiterunterstüßzungs- fonds !) Beamtenhilfsfonds*) . . . VLeIEIVeTONDO ): a e 6 Extrareservefond8)) . .. Nicht erhobene Dividende Talonsteuerreserve *) Kontokorrentkonto : Kreditoren Gewinn : Borirag aus 1912/13 Netto aus 1913/14 . 971 706,23 !) erfl. der aus dem ver- flossenen Geschäftéjabre zuzuführenden 4 15 000

O26 A e 109 00,90

?) exkl. der aus dem ver-

flossenen Geschäftsjahre zuzulührenden S6 15 000 3) extl. der aus dem ver- flossenen Geschäftsjahre

zuzuführenden /648585,31

1) ext. der aus dem ver- flossenen Geschäftsjahre zuzuführenden #6 15 000

s):exfl. der aus -dem ver- flossenen GesWäftéjahre zuzuführenden #6 3000

30, Juni 1914.

H P er e

gesellschaft.

Vaifiva.

6 A 5 000 000'—

99 400/15 85 637.15 375 495 03 150 000|— 2520

6 000

[29 855/11

e r R em

5 004 501/65 Kredit, e A

4)“ Auffichtsratswahl.

Dtiejenigen Aktionäre, welche : an; dieser Generalversammlung teilnehmen wollen, werdén -érsu@ht, ihre Aktien ohne Coupons- bogen bis. spätestens 11. Dezember 8. €. j

im: Bureau der Gesellschaft oder

bei den’ Herren Nathau « Co... hier

« und in Nürnberg oder |

bei der Vayerischen Sypothekeu- «&

- Wechselbank in München oder bei

den ‘Herren Gebr. Arnhold in Dresden

aegen Ausstellung einer Stimmkarte zu

interlegen “oder deren anderweitige Hinter-

¿gung resp. deren Besiß nah den Vor- schriften - des §22 der Statuten | nach

zuweisen. Fürth, den 23. November 1914. ___ Der Vorstaud. Herm. Grüner. L. Blum.

[68799] Branerzigesellshaft zur Sonne

vorm. .WelhinSpeyer (Kayern). Die diesjährige ordeutlidve General-

versammlung - findet am Freitag, deu

A8, Dezember 1914, Nachmittags

Fi U R Rittersaal „zur Sonne“ da- er ftatt.

Tagesordnung:

1) Vorlage * des Geschäftöberihts, der R E enn. und Ae réchnung : sowke des Prü 8berlcht des Aufsichtsrats. Ee

2) Beschlüßfassung über die Bilanz und

: n ortterlung,

3).Entlastung des Auffichisrats und des Vorstands.

Der Ge\chäftsberi(t fowie die Bilanz nebst Gewinn- und Verlustkonto liegen an der Kasse der Gesellschaft vom 30. No- vember cr. ab zur Einsicht der Herren Aktionäre aus.

Der Vorstaud. Dr. Werthe r. G. Tucholski. W. Pake.

[68804] Telephon-Fabrik Actiengesell-

schaft vorm. I. Berliner.

Die Herren Aktionäre unserer Gesell- haft werden zur sechzehnten orvent- lichen Generalversammlung, die Sonnabend, den 19. Dezember 1914, Vormittags UL? Uhr, in Dresden, Sendigs Hotel Europäischer Hof, stattfinden- wird, ergebenst eingeladen.

Tagesordnung :

1) Vorlage und Genehmigung: des Ge- schäftsberihts sowie der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung für das sechzehnte Geschäftsjahr 1913/14;

2) Gntlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

3) Aussichtsratswahlen.

Die Legitimation der Aktionäre für die Generalversammlung erfolgt in Gemäß- heit des Statuts. Eintrittskarten werden gegen Borzeigung der Aktienmäntel aus- gegeben:

i in Saunover

bei der Kasse der Gesellschaft,

bet dem Bankhause Ephraim Meyer «& Sohn,

bei der Commerz- und Disconuto- Bank, Filiale Hannover,

bei der Dresdner Bauk, Filiale Haunover,

Herren

W.

Aktiva.

An Anlagen

Kassakonto

Kontokorrentkonto . . Hypothekendebitorenkto. Prämienreservekonti

Effektenzinsenkonto . Neservefonds-, Effekten-

und Hypotheke

Grundstückskonto

Wohlfahrtseinr Avalkonto Borrätekonti

Paffiva.

Per Aktienkapitalkonto . .

Anleiheïonto

Hypothekenkreditoren- 2

konto

Neservefondskonto . LTalonsteuerreservekonto

Kautionskonto Avaikonto

Konto für Wohlfahrts-

einrichtungen

Braumalzsteuerkonto h Anleihezinsenkonto

erre Woelker, H. Esche, Chemniy, stellv. Vor}., W. Albert Haupt, Chemnitz, F. Michaelis, Kößschen- broda, Aug. Barth, Lauf.

Chemnitz, am 23. November 1914.

Aktien-Lagerbier-Brauerei zu Schloß-Chemnig.

Jahresabschluß am 30. September 1914, Vilanzkonto.

nkonti für ihtungen

S. S É

Leipzta,

| 7 69119419

Borf.,

53 796/76 616 437/19 2 413 235/56 20 701/20 157/50

/ é ¿ Ps 306 849/75 |

17 476/48 440 000|— 450 000 /—

3 000 000|— 2 000 000|— 718 E 300 000|— 9 000|—

79 050|— 440 000|—

l 119 316/25 345 650 /— 45 270|—

bei den

gabe ge

[68728]

Cölu-Ehrenfeld, den 23. November 1914.

Die diesjährige ordeutliche Generalversammlung der Akitonäre unserer

Gesellschaft findet am Dienstag, den 22. Dezember 1924, Vormittags 12 Uhr, im Sißungssaale des Bankhauses Sal. Oppenheim jr. & Cie. in Cöln, Große Budengasse Nr. 8/10, statt. i:

Wir laden unsere Aktionäre zu dieser Versammlung biermit höflihst ein und bemerken unter Hinweis auf § 18 des Statuts, daß zwecks Ausübung des Stimm- rechts in dieser Generalversammlung die Aktien wenigstens eine Woche vorher

Bankhäusern : Sal. Oppenheim jr. & Co. in C5lnu, Leopold Seligmaun in Cöln, Aachener Bank für Handel & Gewerbe in AaHen oder bet der Gesellschaft in Cölyv-Ehrenfeld

hinterlegt werden müssen, wo au die Eintrittskarten und Stimmzettel zur Aus-

langen. _ Tagesordnung :

1) Vorlage der Bilanz mit Gewinn- und Verlustrechnung.

2) Bericht des Aufsichtsrats, des Vorstands und der Revisoren.

3) Genehmigung der Bilanz und Beschluß über die Gewinnverteilung sowie Beschlußfassung über die Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

4) Wahl zum Aufsichtsrat und der Revisionskommission.

Der Auffichtsrat.

Bilanz der Zuckerfabrik Holland in Cöthen in Anh. am 31. August 19144. Affftiva. Vaffiva.

Ka

Fa

Ko Ka Ak

Ne

) Bestände der Landwirtschaften Warenbestände U Wechselrimessen- und Kassabestände

Aktientaptital . «S 5

Speztalreservefonds . .. Arbeiterunterstüßungsfonds Teilschuldvershreibungen . Akzepte

i b | S brikanlage, Gesamtkonten . . ., 2 brifbetrtebsvorräte, Gesamtkonten -

71 16616 198 151/29 236 (30!

24 000'— |

630 000|— | 340 000

60 000|—

30 507/20 425 000/— 115 000|—

ntokorrent, Außenstände «e uttonen, Siaatspapiere L tienrücktauf

servefonds . .

E ck S-M P: M. 0.0.0.0. 0.0.0 0.0 006 #S E 9.0 S ck09 E S D e-r M M D D a

183 887/98 Berlust-u. Gewinnkonto

634 807/94 7 691 194/19 Verlust- und Gewinnkonto. d Debet. Ab *& 4 An Steuern- und Versiche- | rungsprämienkonti . 77 431/31 “Gesdirrkoûto,.. . .| ck 59 119/19 Gesthäftsunkostenkonto 134 274/12 Neparatureükontt : 102 893/74 Diveise“ Konti: Ab-| . schreibungen. „X. , } (400000 Bilangtonto« «« ¿cl? 634 807/94

« 1 1-408 526/30

Vortrag aus 1912/13 GBeneralrwarentonto Haut eriragékonto Zinsenkonto . . «

1) Genehmigung der Bilanz und der Gewinn, und Verlustrechnung, Be- {lußfassung über die Verwendung des YMeingewinns,

2) Erteilung der Entlastung des Vor-

stands und des Aufsichtsrats,

3) Neuwahl zum Aufsittsrat.

Diejenigen Aktionäre, welche fich an der

Generalversammlung betetligen wollen, haben ihre Aktien mindestens zwei Wochen vox dexr Genueralversamm- lung den HSinterlegung@- und den Versammlungstag nicht mitgerechnet bet der Gesellschaft oder bei der Bauk für Daudel uud Industrie in Darmstovt zu hinterlegen und bis zum Schlusse der Generalver|ammlung dort zu belassen.

Generalunkoslenkonto (Geschäfts- und Betriebsunkosten, Nepara- turen, Gehälter, Assekuranz, Frachten, Löhne, Provifionen 2c.)

Brennmaterialtonto

Konto Dubio M Ee

Abschretbungen : A Gebäude 10 004,79 Maschinen u.lUtensilien 151 294 84

Geivinn : Bortrag aus 1912/13 , 183 887,98 Netto aus 1913/14. . 971 706.23

504 276/51 65 5900|— 92/50

92 100/26 ° 962 406/47] 2262 406/47

Gewinn- und Verlustkouto der Zuckerfabrik Holland in Cöthen in Anh. am 31A. August 1914. Debet. Kredit

% E M 1A A A 602 346!70 L 538 247/03

59 489/64 6 705 83 92 100/26

Kontokorrent, Bushulden und Zukersteuer

Lombard, Darlehn gegen hinterlegte Staatspapiere | ) Teilschuldverschreibungszinsen, uneingelöste Zinsscheine | 10) Reingewinn |

bei der Vank für Handel und Ju- dustrie, Filiale Hannover, in Berlin bei der Bauk für Handel und Ju- dustrie, bei der Berliner Haudelsgesellschaft, bei dem Bankhause S. Bleichröder, bei der Commerz- uud Diêscouto-

aut,

bei der Direction der Disconto- Gesellschaft, -

bet der Dresduer Bauk, * ?

a Le Natiönalbauk / für Deuitsch- and, n i -

bet dem ‘A. -Schaoffhauseu*schen Baukperein,*

bei dem Bankhause Lieben « Co. :

1897 375/43 Kredit.

|

31 982/74

165 381/06

7921196

2 430/99

9 079 420/20 4) Aufsichtsrat8wahl. 2 457/30 Die ‘Herren - Aktionäre, welche an der 36 493/01 eneralversammlung tetlnehmen wollen, | werden - gebeten, ihre Aktien ohne Divi- dendevscheine spätestens bis Dienstag, den 15. Dezember 1914, bei der Rheinischen Creditbauk in Maun- heim’ oder deren Filialen, dez Süddeutshen Diskontogesell- saft A.-G. in Mánuheim oder een ¡Vlialen, r De en Vereinsbank in Frauk-

den Herren Ka j uk- S min Co.- in Frank

d M c d terte esellschaftökafse

Dewinu- und Verlustkonto per 6. Juli 1914.

A A Per Bortrag per 6. Juli 93 387/06

1913 18 E

Debet.

890 421/62 99 066/72 9 876/31

. * G « s . ® * e . . * s s - ® .

An Allgemeine und Verwaltungs- It a 6e s j T: 4 a a a Abschreibungen : auf ‘Gebäudekonto | « Maschinenkonto 27 805,39 | e Fuhrparkfonto . 479,— 44 324139

Saldo zur Verteilung verbleibender I a pa o o

. i . . « 16.040,—

Bruttowarengewinn M a Mee

191299 63

Sa RUNN 9

1)- Rüben-: und Nübensamen . . . ., 2) :Betxriebsunkosten . C S 3) : Abschreibungen .„' A 4) ; Landwirtschasten, ' Verlust R 4 D); DIEINUEMINU L «a ee 1) Waren betiQUß a e 64e 2) Cfeltten Kutbaewnnn 4

|

|

|

| "9 302 258/49 Wir haben vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung per

l 155 594/21

A A A ZAl 2 302.258/49

51 985/05 e 207 716/75 207 716/75

Neersen, den 20. November 1914, Der Vorstand.

1 298 866/96 22 50

1 298 889/46] 1 298 889 46

Kredit. Per-Vorirag vom vorigen Jahre

30. Juni 1914 einer eingehenden Prüfung unterzogen und bestätigen deren Veberetnstimmung mit den von uns ebenfalls geprüften, ordnungsgemäß geführten

Der Auffichtsrat. 4 77 709/78

G. Klemme.

Edelbruck.

de Ridder, Justizrat, Vorsigender.

Vorstehende pér 6. Juli 1914 mit 4 1897 375,43 in Soll und Haben ab- schließende Bilanz habe ih geprüft und mit den Zahlen der ordnungsmäßig geführten und abges{lossenen Geschäftsbücher übereinstimmend gefunden.

eersen, deu 23. Oktober 1914.

bezirke Crefeld und Düsseldorf,

ZD.'Perpeet, beeidigter kaufm. Sachverständiger für die Gerichte der Landgerihts-

Mainz, den 21, November 1914. : Nlimiinster-Vrauerei

Aktiengesellschaft.

Der Uuffichtsrat.

D, Brink,

Büchern der Gesellschaft.

Vexlin, den 31. Oktober 1914. Deutsche Treuhand - Gesellschaft.

: Bodinus. A

Uut Beschluß der Generalversainmlung gelangt die Diviveude von 21 %%

vou heute ab bet der Kasse der Geseßschaft und bei der Deutscheu WVauk,

Berliu W., zur Auszahlung,

PDA, Met] et.

Der Geschäftoberißt pro 1913—1914

er vom1. Dezember 1914 ab auf dem

ontor der. Gesfellshaft zur Einsicht auf.

Speéyev a. Nh., den 23. November 1914. er Vorstand.

Hannover, den 23. Novëémber 1914. Der Auffichtsrat. Geheimer Justiz- und K. K. Regierungsrat

Dr. Bachra ch.

"

l

N Kontokorrentkonto . Zinsen-' und Agtokonto

Bierfonto

602/77 52 742/53 1277 471/22

1408 526/304

» Cöthen in Auh., den 1. September

olland.

Zuckerfabrik M. Hildebrandt

P. Hildebrandt,