1914 / 277 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

15) fi f 8 È f ; | | U Ÿ E23 E | 1 L j f 2 f |

E

__ Lenzen, gelöst und die Firma erloschen ist.

_Der Schuhfabrikant Johannes Schaller

bei der Nr. 4165 eingetragenen offenen ] opiishen Waren und Metallfabrikaten als Cinzelkaufmann weiter.

lögesells<haft in Firma „Deiurich haber Josef und Hugo en“, hier, daß die Gesellschaft auf-

Amtsgeriht Düsseldorf.

Esslingen. [68759] K. Amtsgericht Efelinugen.

Im Handelsregister für Ge}ellshafts- firmen wurde bei der Firma Seller-Werk, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Eßlingen heute eingetragen:

„Durh Beicluß der Gesellschafter vom 20. Oktober 1914 is das Stammkapital um 5000 4 auf 25 000 4 erhöht, $ 22 des Geselschafisvertrags geändert und Adolf Winter, Kzuutmann in Obereßlingen, als weiterer Geschäftsführer bestellt worden.“

Den 23. November 1914.

Amtsrichter Lörcher.

Euskirchen. {68760]

In unser Handelsregister A ist heute bei der Firma Schaller & Grenouille ofene Handelsgesellschaft in Zülpich ein- getragen: Der Kzufmann Johannes Gre- noutlle ift aus der Gesellschaft ausge|schieden.

führt das Ge\häft unter der Firma ohannes Schaller, S<uhfabrik in ülpi<h als Einzelkaufmann weiter. Der hefrau Johannes Schaller, Louise geb. Gottschling. in Zülpich ist Prokura erteilt. Euskirchen, den 21. November 1914. Köntglihes Amtsgericht.

Frankenstein, Schles. [68684] Fn unserem Handelsregister Abteilung B {t beute bei Nr. 6 „Lederhaus Vruck « fMassel, Gesellschaft mit be- \s<räukter Haftung“, Frankeustein i. Schl., eingetragen worden : Gegenstand des Unternehmens bildet der andel mit gegerbtem Leder, Haarstoffen, aaren und Bedarfsartikeln für Schuh- macher, Sattler, Wagenbauer, Tapezierer und Seiler sowie der Betrieb einer Schäftefabrik, Dampfroßhaarspinnerei und Haarzurichterei. Die Gesellschaft ist be- fugt, gleichartige oder äbnlihe Unter- nehmungen zu erwerben, fi<h an solchen Diteraebtmungen zu beteiligen oder deren Vertretung zu übernehmen. Am 2. August 1914 ift ein neuer Gesellschaftsvertrag fest- gestelt. Die Geschäftsführer Jakob Kassel und Bruno Bru> dürfen Willens- erklärungen für die Gesellschaft, wel<he etnen Wertaegenstand bis zu 3000 4 ein- ließli betreffen, jeder allein abgeben. Sollten an die Stelle der genannten Ge- E andere Geschäftsführer treten, o haben diese nur das Net, Willens- erflärungen über Gegenstände im Werte bis zur Höhe von 1000 4 jeder allein ab- zugeben. Wechselakzepte dürfen ohne Nüd- ft auf die Höhe der Wechselsumme nur von beiden Ge\chäftsführern gemeinsam abgegeben werden. Frankenstein, den 10. November 1914. Königliches Amtsgericht.

Frank furt, Main. Veröffentlichung aus dem Handelsregister. 1) A 430. Gebrüder Zuter. Die Firma ist erloschen. 2) 843. Louis Mayer. Die offene andelsgesells<haft ist aufgelöst. Das andelsge\<äft ist auf den seitherigen esellshafter Ludwig Max Mayer jr. zu Franksurt a. M. übergegangen, welcher es unter unveränderter Firma als Einzelkauf- mann fortführt. 3) 1699. S. Simon «& Co. Der Ehefrau Anna Simon, geb. Strauß, zu rarffurt a. M. und der ledigen Klara imon zu Frankfurt a. M. ist Einzel- prokura erteilt. S 4) 4397. William Eike. Die Firma ist geändert in Wilhelm Eicke. 5) 5317. Leo Levinger. Das Handels- geschäft tit nah Berlin verlegt. 6) 6283. Leopold Liundheimer. Die Gesamtprekura des Kaufmanns Konrad Jung ist erlos<en und es ist ihm Einzel- prokura erteilt. Die Gesamtprokura des Kaufmanns Siegfried Breßzfelder bleibt in der Weise bestehen, daß er bere<htigt iît, die Firma in Gemeinschaft mit dem Ge- \samtprokuristen Kaufmann Willy Wasser- mann zu zeichnen.

[68236]

7) B27. Brauerei Bindinug Aktien- Vorstandsmitglied Karl Binding ist ermächtigt, die Gesell- pel allein zu vertreten und die Firma a

Gesellschaft. Das

ein zu zeichnen.

Frankfurt a. M., den 19. November eingetragen:

Fürth. den 21. November 1914. Kgl. Amtsgeriht Registergericht.

Hamburg. [68478] Eiutragungen in das Handelsregister. 1914, November 1D,

Jul. Friedr. Classen. Diese offene Handelagesellshaft ist aufgelöt worden ; das Geschäft ist von dem Gesellschafter Albre<ht mit Aktiven und Passiven übernommen worden und wird von thm unter unveränderter Firma fortgeseßt. Assouad «& Co. Prokura ist erteilt an Antoine J. Asfouad, zu Aleppo. Deutsch - Juternationale Haundelsge- sellschaft mit bes<räukter Saftung. Die Liquidation ist beendigt und die Firma erloschen.

John zum Felde & Classen, zu London. Die hiefige Zweignieder- lassung ist in eine Hauptniederlassung umgewantelt worden.

November 20.

Hugo Mainz « Co. Prokura ist er- teilt an Ehefrau Elsbeth Vèainz, geb. Lehmann.

A. Engbevr. Prokura ift erteilt an Che- frau Wilhelmine Magdalena Christine Engber, geb. Stuyt.

M. Fran. Diese Firma ist erloschen. Alsterpavillon Gesellschaft mit be- schräukter Haftung. An Stelle des ausgeschiedenen Beschäftsführers Lehrke ist Bertha Sophie Elise Christiane Ochwat Witwe, geb. Boitin, zu Alt Nahlstedt, zum Ge|chäftsführer bestellt worden.

Die an Witwe Ochhwat und an A. Ochmwat erteilten Prokuren sind erloschen. Hilis Menke & Co., zu Birmingham, mit Zweigniederlassung zu Samburg. In Gemäßheit der Verordnung des Bundesrats vom 22. Oktober 1914 ist Georg Emil Friedri<h Emde, zu Ham- bura, aerihtsseitig zum Vertreter der hiefigen Zweigniederlassung bestellt worden.

Wm F. Malcolm & Co., zu London, mit Zwetgniederlassung zu Damburg. Fn Gemäßheit der / Verordnung des Bundesrats vom 22. Oktober 1914 ift Peter FriedriÞh Corneltus Bernhard Preß, Kaufmann, zu Hamburg, ge- rihts\ettig zum Vertreter der hiesigen Zweigniederlassung bestellt worden.

Amtsgericht tn Hamburg. Abtetlung für das Handelsregister.

Hannover. [68128] Im Handelsregister des hiesigen Köntg- lien Amtsgerichis ist heute folgendes ein-

getragen : Abteilung A. Zu Nr. 4285, Firma Alfred Crämer: Die hiesige Zweigniederlassung ist auf- ehoben. ¡ Zu Nr. 712, Firma Albext Laporte: Der Ehefrau Bertha Laporte, geb. Schreiber, und dem Albert Laporte junr. in Hannover ist Einzelprokura erteilt. Zu Nr. 2729, Firma Smid & Co.: Die Prokura des Hans Palandt ist erloschen. Zu Nr. 2896, Firma Kaden «& Co.: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bis- herige Ge!ellshafter Karl Da in Hannover ist alletniger Inhaber der Firma Abteilung B. Zu Nr. 774, Firma Bruno Toepel, Biergroßhaudlung Gesellschaft mit beschräufter Haftung: Franz Braun- müller tf als Ges{äftsführer ausgeschieden und an seiner Stelle der Kaufmann Bruno Toepel in Hannover zum Geschäftsführer bestellt. Zu Nr. 820, Firma Blockcentrale, Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Nechtsanwal! Westrum in Han- nover ist a!s Geschäftsführer mit dem Recht der Einzelvertretung vom Gericht ernannt, jedo< vorläufig nur mit dem Nedchte, eine Gesellshasterversammlung ein- zuberufen, damit diese über die Vertretuv g

Verhinderung des Thofehrn Beschluß fassen kann. Zu Nr. 943,

erteilt. Hannover, den 19. November 1914.

Königliches Amtsgericht. 12.

Hannover. [68479

Bendix Schmidt und Paul Hölling, beide in Leipzig. Die Gesellichaft ist am 1. Ok- tober 1914 errichtet worden. (Angegebener Geschäftszweig: geschäft)

| gefordert, etwaige Wider\prüche gegen die

; 2 eingetragen : ber Gesellschast während SSERG bre 1) Band 11 O.-Z. 32, Firma „F.

Firma Automobilgarage | ist erloschen. E. Bank, Gesellschaft mit beschränkter Hafiung: Der Chefrau Auguste Bank, geb. Mummers, in Hannover ist Prokura

m Handelsregister des hiesigen König- lien Amtsgerichts ist heute folgendes | 4)

Mas\chinenfabrikations-

t). 2) Auf Blatt 7839, betr. die Firma E. Th. Opis in Leipzig: Prokura ist | erteilt an Johanna Dora, verehel. Opit, geb. Schmidt, in Leipzig. 3) Auf Blatt 10 071, betr. die Firma Louis Kaul Nachfolger Alexander

ist a!s Fnhaber ausgeschteden.

in Leivzig ist Inhaberin. Die Firma

4) Auf

Laufi> verlegt worden, weshalb die Firma hier in Weafall kommt. 5) Auf Blatt 14 855, betr. die Firma

Haftung in Leipzig: Die Gesellschaft it aufgelöst.

dator ist bestellt der Kaufmann August Albin Bochmann in Letpzig.

Deutsche Landwir1schaftli*e Treu- ammer ift erloschen.

Firma ift erloschen. Leipzig, am 19. November 1914.

Königliches Amtsgericht. Abt. 11 B.

Leipzig. [68134] Die auf den Blättern 2890, 5269, 6119, 6536, 9475, 11 862, 12 313, 13 358, 13 528, 14 141, 14191, 14204, 14273, 14576, 14 685, 14771, 14809, 14846, 14931, 15 140, 15209, 15 219, 15 291, 15425, 15 639 und 15 785 des Handelsregisters für den Bezirk ves Königlichen Amtsgerichts Leipzig eingetragenen Firmen Herm, Kor- maun, Sperling & Wendt, Carl König & Co., Jacobs «& Marx, „Pestalozzianum““ Leyrmittelaunstalt, Richard Böhu, Vonoraud Anton Rohr, Franz Märker, C. Koblo, Rote Radler Arthur Emil Pelz, Felix Reimann, S. Meier «& Co., Siegmund Körner, Josef Moor, Josef Sobelmaun, Sa- muel Klahr, C. O. Strobach, Auto- mobilvertriebs8gesellschaft mit be- schränkter Haftung, Arthur Mar- quardt, Verla, sämtli<h Leipzig. Deutsche Kraftfutterwerke Grams «& Co. in Böhlitz - Ehreuberg, Adler- blum & Singer, A. Johanues Müller, Johannes Müller & Co., Mitteldeutsche \Reklame- Gesellschaft, Halle a/S. Brauer & Baden, Americau Automatic Photo Cie., Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Deutsche Sano-Vertriebs-Gesellschaft mit bes{<räukter daftung, S. Jsraelo- wicz & M. Beriiner Zwelgnieder- lassung sämtli< in Leipzig, sollen nah $ 31 Abs. 2 des Handelsgesezbuchs von Amts wegen gelös<t werden. Es werden daher die Inhaber dieser Firmen oder deren Rechtsnachfolger hiermit auf-

Wschung bis spätestens zum 20, März 1925 \<riftli< oder zu Protokoll des Gerichts\chreibers hier geltend zu machen. Leipzig, den 20. November 1914.

Königliches Amtsgericht. Abt. T1 B.

Lesum. [68761] In das hiesige Handelsregister Ab- teilung A Nr. 25 it zur Firma Flato in Burgdamm heute folgendes eingetragen: Die Firma ist erloschen. Lesum, den 16. November 1914. Königliches Amtsgericht.

Mannheim. [68494] Zum Handelsregister A wurde heute

Die Firma

2) Band XIV O.-3. 181, Firma „Sig- mund Schwarzschild“/ in Mannheim. Die Firma ist erloschen. 3) Band XVI O.-Z. 129, Firma „Sbr. Birnbaum“ in Maunheim als Zweignicderlassung mit dem Hauptsiße in Cölu. Die Zweigniederlassung Maun- ] [heim ist aufgehoben, die Firma dahier erloschen. j Band XV1ll O.-Z 46, Firma „Obren Markowitz“ in Maunheim. Nosa Kleindienst, Mannheim, ist als Pro-

Martens“ in Maunheim.

MeissSen.

Am1szertchts ist Firma August Seifert in Meißen %be- treffend, eingetragen worden: Die Firma ist erloschen.

Mülheim, Ruhr.

Steiner in Leipzig: Alexander Steiner | der Firma Maschineufabrit Thyssen l Ida Hed- | & Co. Actiengesellschaft zu Mülheim- wig Emilie verehel. Wei>art, geb. Troche, | Ruhr, folgendes eingetragen:

lautet künftig: Louis Kaul Nachfolger. Nuhr ist Prokura derart erteilt; daß cer latt 14156, betr. die Firma zusammen mit einem Vorstandsmitgliede Ernst Gehihar & Co. in Leipzig: | oder einem anderen Prokuristen die Ge- Die Handelëntederlassung ist na< WVad | sellschaft vertritt.

Simplex Gesellschast mit beschränkter | heuss.

Aibin Bochmann is als | am 17. November 1914 folgendes ein- Geschästsführer ausgeschieden. Zum Ligut- | ¿etragen : folg ] olzheimer Ringofen Ziegelei, Ge- 6) Auf Blatt 15 329, betr. die Firma S nit beschränttes. Haftung, Holizheim: Der zum Heeresdienst ein- handbau? Aktiengesellschaft in Leip- | gezogene Bauunternehmer Albert Hoeveler zig: Die Prokura des Walter Gold- | i als Geschäftsführer abberufen; an : seine Stelle ist der Kaufmann Hermanu 7) Auf Blatt 15 100, betr. die Firma | Thywissen in Neuß zum Geschäftsführer Mühlen & Schmidt in Leipzig: Die | bestellt.

Nheinis<he Apparate- Baugesells<aft mit bes<räukter Haf- tung in Neuf: Der Kaufmann Lambert Fuchs in Düsseldorf ist als Geschäftsführer abberufen.

Oberhausen, Rheinl.

unter Nr. 579 die Firma J. Rustemeyer in Oberhausen und als deren Inhaber

die Ehefrau Otto Ziegler, M N Sens, geb Heß, in Gel)enkirhen eingetragen.

der Zweigniederlassung in Oberhausen be-

gründeten Verpflichtungen bei dem Erwerb des Geschäfts dur< die Ehefrau ist aus-

ges{loffen.

Oldenburg.

zur Firma Heinrich Zedelius in Olden- burg eingetragen:

Bockhorn ist Prokura exteilt.

H. geschäft und Müllerei in Mehl, Getreide

[68685] Im Handeleregister des- unterzeichneten E ete auf Biatt 618, die

Meißen, am 19. November 1914 Königliches Amt3gericht.

[68762] In unser Handelsregister ist. heute bei

Dem Hermann Eumann zu Mülheim-

Mülheim-Ruhr, den 19:November 1914. Kgl. Amtsgericht.

[68763] In das hiesige Handelsregister wurde

Fn Abteilung B Nr. 42 bei der Firma

Sn Abteilung B Nr.. 139: bei der Firma & Wagen-

Königliches Amtsgericht Neuf.

[68764] Befaoutmachung. In unser Handelsregtjier A ift heute

Wilhelmine Der Uebergang der bisher im Betriebe

Oberhausen, den 30. Oktober 1914. Königliches Amtsgericht.

[68765] Ja unser Handelsregister A ist heute

Dem Kaufmann Theodor Ostendorf in

Oldenburg i. Gr., 1914, Novbr. 21. Großherzogl. Amtsgericht. Abt. V.

Osnabrück. [68504] In das Handelsregister B Nr. 97 ist heute cingeiragen die Gesellschaft mit be- \hränkter Haftung in Firma: Vehxter Handelsmühle, Gesells<zaft mit be- \schräukter Haftung mit dem Sitze in Vehrte i. Haun. Der Gesellschaftsvertrag ist am 22. August

stand des Unternehmens ist der Handel mit Getreide, Mehl und Mühlenprodukten und der Betrieb etner \Getreidemühle. Das Stammkapital beträgt 60 000 #. Zur De>kung ihrer Stammeinlagen bringen die Gesellschafter Hofbesiger Heinrich Möllenbro> in Vehrte und Pächter August Laumann daselbst das bisher von ihnen gemeinsam in Vehrte betciebenz Handels-

und Mahlprodukten mit Aktiva und Passiva nah dem Stande, wie ihn die Bilanz vom 17. August 1914 aufweist, in die Ge- sellschaft ein. Von der Gesellschaft ist an- genommen dte Sacheinlage des Möllenbro>F zu 23 369 A4 60 S, die des Laumann für 3833 M“ 96 S. . : Geschäftsführer sind Pächter August Lau- mann und Otto Mölenbro>, beide in NBehrte. Jeder Geschäftsführer ist er- mächtigt, allein die Gesellshaft zu ver- treten und deren Firma zu zeichnen. Osnabrüc{, den 20. November 1914. Königliches Amtsgericht. VI.

Reichenbach, Vogúl.

bach ist Prokura erteilt.

und 4. November 1914 festgestellt. Gegen- |

[68686] Im hiesigen Handelsregifter ist heute auf dem die Firma Geoxg Lieberth in Reichenbach betreffenden Blatte 1060 eingetragen worden: Der Frau Martha Marie Lieberth, geb. Claviez, in Retchen-

Stettin. E In das Handelsregisler B ift beute be Nr. 42 (Firma „Norddeutsche Credit- anstalt“ in Königsberg» i. Pe. mit Zwetgniederlassung in Stettin).eingetragen : Dem Gerichtsassessor a. D. Eugen Rosenow in Königsberg i. Pr. ist für: die Haupt- niederlassung und für dtejeaigen Zweig- niederlassungen, wel<he die Firma „Norddeutsche Creditaæstalt“ ohne usaß führen, Gesamtprokuræ einshließli< der Befugnts zur Veräußerung und Be- lastung von Grundstücken derart erteilt, daß er in Gemeinschaft mit einem Vor- ftand3mitgliede otec einem. anderen Ge- samtprokuristen vertretungsbarechtiat ist. Stettin, den 21. November 1914 Königliches Ämtsgericht: Abt. 5.

Stralsund, [68690] Bekanntmachung.

In unser Handelsregistez Abt. B ist heute bei Nr. 28 Bellevare-Brauzterei zu Stralsund, G. m..b. $. einge- tragen: Der Braumeister: Georg Pemjel ist verstorben. Die GeseXschaft vertritt allein der Geschäfisführer Max Mayer in Stralsund.

Stralsund, den 20: November 1914. Königliches Amte gericht.

Tönning. i [68691 | In das htesige Handeléregisler A if bei der unter Nr. 5 - eingetragenen Firma Zerfseu und Cie Nachfolger Juhaber I. H. Jes in Tönning folgendes ein- getragen worden: Vie Fivma ist erloschen. Töuniug, den 19. November 1914. Königliches Amtsgericht.

Tönning. __ [68692] In das hiesige Handelsregister A it unter Nr. 48 folgende Ftrma eingetragen : Thomas Thomsen, Müllerei- und Bäkereige\{häft in Kotßeubüll und Kating. üFnhaber : Vühlenbesißer Thomas Thomsen in Koyenbüll.

Töuniung, den 19. November 1914.

Köntgliches: Amtsgericht.

Uerdingen, Bekanntmachung. G Fn unser Handelsregiiter A Nr. 187 ist heute bei der Firma Walther & Lebrecht Stein zu: Ofterath eingetragen worden : : N Der Ehefrau August Stein, Hedwig . geb. Claus, zu. Grefeld ist Einzelprokura . erteilt. : Uexdingen, den 17. November 1914. Königl. Amtsgericht.

Weener... Betanntmachung. [68767] In das hiefige Handelsregister Ab- teilung. A ist bei der unter Firmen nummer 47 eingetragenen Firma H. Kok: in Weener heute eivgetragen: / Der Ehefrau des Kaufmanns Aeilt Kok, &Fohanne geborenen Groeneveld, in Weener: tft Prokura erteilt. Weener, 21. November 1914. Königliches Amtsgericht.

[68766]

Wr esoLl. [68693]: In unser Handelsregister Abt. A ist bet: der unter Nr. 328 eingetragenen Firma: Max Kopfermaun zuJ|Felburg folgendes eingetragen worden : Die Firma ist er- loschen.

Wesel, den 20. November 1914.

Königliches Amtsgericht.

Wittenberg, Bz. Halle. [68694]

Die im Handelsregister A Nx. 47 ein-

getragene Firma Hermaun BVölke in

Wittenberg ist erloschen.

Æittenberg, den 20. November 1914. Königlihes Amtsgerict..

Worms. Befanntmachuxg. [68522} Die Firma: „„Tonindustzie Offsteia Albertwerke Gesellschaft mit bes \scheäukter Hastung“ Siz: Worms, wurde am 19. November 1914 in das Handelsregister des hiesigen Gerichts ein- getragen Gegenstand des Unternehmens ift die Fabrikation von Tonwaren, der Handel mit solchen, der Erwerb, die Pachtung oder die Ausbeutung vou Fundstätten der Nohs Male, R die Beteiligung an ähnlihen Unternehmungen. : n Stammkapital der GeseUfchaft be- e rbéttofübrer sind

es<äitsführer find: 1) aa Walter van Gudert, Frank-

furt a. M., 2) Kaufmann Albert Joseph Samson, Den Kaufleut

)en Kausleutena: 1) Johann Friedrih Karg in Darmstadt, 2) Hago Werth in Frankfurt a. M. ¿s Gesamtprokura in der Weise er!etït,, daß jeder gemeins<haftli<h mit einem Ges

* Alwin Wäutig in Zittau, und

Zabern. Haudelsregister Zabern.

In das Gesellschaftsregister Band T

Nr. 280 wurde heute bei der Firma „All-

gemeine Elsässische Bankgesellschaft | „Molkerei Gr. Trampken, Société asénérale AIsacienzne | trageue de wanque‘’ Uktiengeselischaft mit | shräukter Haftpflich!““ in Gr. Tramp-

dem Sitze in Straßburg, Zweignieder- lafsungen in Oberehnheim, Saarburg i. L. und Zabernu, eingetragen : Zum woeitecen Vorstandsmitgliede ist der Bankdirektor Josef Schwartz in Straß- burg bestellt worden. Seine Prokura ist infolgedessen erloshen. Jedes der beiden Vorstandsmitglieder ist bere<htigt, die Ge- fellshaft allein zu vertreten. Zabexrn, den 19. November 1914. Kaiserliches Amtsgericht.

Zabern. Haudelsregister Zabern. In das Gesellschastsregister Band I Nr. 286 wurde beute bei der „Aktien- gesellschaft Scheide>er de Regel €Société par actions Sc<ßeideker de Negel)“ mit dem Sitze in Lügtel- hausen und Zwetgniederlassungen in Mül- hausen i. E. und Berlin eingetraaen: „Die Vertretungsbefugnis der Vor- standsmitglieder Ludwig Sheide>er, Kauf- mann in Mülhaufen î. E., und Georg Napp, Kaufmann in Lügzelhausen, ist ge- ändert. Dieselben find nur gemeinsam, oder je tin Gemetnshaft mit einem Pro- Eurtsten zur Vertretung der Gesellschaft befugt. Den Kaufleuten Karl Goeitel- mann und Albert Schuller in Lügelhausen ist Prokura erteilt. Sie sind gemein- schaftlih oder je in Gemeinschaft mit einem der Vorstand8mitglieder Ludwtg Scheide>er und Georg Napy zur Ver- tretung der Gesellshaft befugt. Den Kaufleuten August Hzydberger und Emil Sqmidlin in Mülhaufen i. E. ist für die Zweignktederlassung in Mülhausen Profura erteilt. Sie sind gemeinschaftli< oder je in Gemeinschaft mit einem der Vorstandsmitglieder Ludwig Scheide>ker und Georg Napp mit Beschränkung auf den Geschäftsbetrieb der Zweignieder- lassung in Mülhausen i. E. zur Ver- tretung der Gesellshaft befugt. Zabeecn, den 19. November 1914. Kaiserliches Amtsgericht.

Zittau. [68221] In das hiesige Handelsregister ist ein- getragen worden : 1) auf Blatt 23: Die ofene Handels- gefellshaft in Firma Demish & Engler in Zittau ist in eine Kommanditgefell- f<aft umgewandelt worden. Persönlich haftender Gesellschafter t der Kaufmann Gustay Emil Würfel in Zittau. Die Ge- fellshaft hat am 20. Oktober 1914 be- gonnen und hat drei Kommanditisten. 2) auf Blatt 522, betr. die Handels- gesells<aft in Firma Lahode «& Böuin in Zittau: Der Kaufmann Max August Böning in Zittau is von der Vertretung der Gesellschaft ausges{<lossen.

3) auf Blatt 572, betr. die Firma Erust Wagners Weinhandlung in Zittau: Ernst Wilhelm Wagner in Zittau ist aus- geichieden. In die Handelsgesellschaft sind eingetreten: der Kaufmann Albert Richard Pie>k in Zittau und der Kellermeister Friedri<h Wilhelm August Hamel daselbft, Die Gesellshaft hat am 1. November 1914 begonnen. Sie haftet nit für die im Betriebe des Geschäfts entstandenen Verbindlichkeiten des bishertgen Inhabers Wagner, au gehen die vorhandenen For- derungen auf sie nit über.

4) auf Blatt 1087, betr. die Firma Oberlaufizer Spiral- Waggon- & Plattfedern-Fabrik Max Weber in Zittau: Die dem Kaufmann Heinrich Witte in Zittau erteilte Prokura ist er- loschen. Prokura ist erteilt dem Kauf- mann Hermann Diernhofer in Zittau.

9) auf Blatt 1247, betr. die Firma Walter Richter in Zittau Prokura ist erteilt der Johanna Martha verehel. Richier, geb. Noiß<, in Zittau.

6) auf Blatt 311, betr. die Firma

[68524]

7) auf Blait 1156, betr. die Firma Deutsche Maschineuhalle E. Wagzoer in Zittau Zweigniederlassung der in Dresden unter gleicher Firma bestehenden offenen Handelsgefell\<haft —: Die Firma

t erlo\hen. Zittau, den 19. November 1914. Königliches Amtsgericht.

Zwickau, Sachsen, 68695

Auf Blatt 971 des hiesigen E vegisters, die ofene Handelsgesellschaft unter der Firma C. F. Rau hier betr., ift heute etngetragen worden : Johannes Nau

[68523]

Danzig. [68768] Am 20. November 1914 ist in unsec Genossenschaftêregister bei Nr. 45, be- treffend die Genossenschaft in Firma einge- Genossens<haft mit be-

fen eingetragen: Un Stelle der zu den Fahnen einberufenen und an der Aus- übung ihres Amtes behinderten Vor- standsmitglieder Walter Muhl in Lag- schau, Willy Flemming in Kl. Malsau und Emil Rie>ke in Gr. Turse sind der Nittergutsbesiger Arthur Litten in Kl. Golmfkau, Besißer Willy Lehre in Nukuschin und Landwirt Karl Langen- haun in Gr. Tuarse in den Vorstand ge- wählt, und zwar ersterer ala Vorsigender. Königl. Amtsgericht. Abt. 10 zu Danzig.

Jerichow. [68698]

Bei der Genosseunschaft8molkerei Schönhausen a/E. eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht in Schönhausen ist in das Ge- nosfenschaftsregister eingetragen: An Stelle des ausgeschiedenen Albert Neumann ist der Ackergutsbesißer Albert Pütsh in Schönhausen zum Vorstandsmitgliede be- stellt. Jerichow, am 16, November 1914. Köntgliches Amtsgericht.

ewe. Sefanntmahung. [68541] Bei . der unter Nr. 7 im Genofsen- schaftsregister eingetragenen „Wank ein- getragene Genossenichaft mit unbe- schränkter Haftpflichi“/ in Mewe ist an Stelle des verstorbenen Vorstandsmtti- gliedes Johann Klein I. der Gutsbesißer Franz von Czarnowsfki in Jafkobzmühle und als Vertreter des im Felde befind- [ichen Borstands8mitaliedes von Raabe der Kaufmann J. A. Kiein in Mewe ein- getragen worden. Mewe, den 6. November 1914. Königliches Amtsgericht.

Mühlhausen, Thür. [68699] Im Bevossenschaftsregister ist bei Nr. 37, Baugenofseusc<haft Mühlhausen i. Th., eingetragene Genossenschaft mit be- \chräukter Haftpflicht in Mühlhausen i. :Th., am 20. Novewber 1914 etn- getragen: An Stelle des ausgeschiedenen Bermessunasassistenten Wilhelm Ehren- bre<t in Mühlhausen i. Th. ist der Ober- telegraphenassistent Hermann Linnenkohl in Mühlhaujen i. Th. in den Vorstand gewählt.

Amtsgeriht Mühlhausen i. Th.

Schivelbein. [68549] In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 52 eingetragen: MKartoffel- tro>uungsgeuossenschaft Schivelbein, eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht mit dem Sigze in Schivelbein auf Grund des Statuts vom 17. Oktober 1914. Gegenstand des Unter-

tung und der Betrieb einer Tro>knungs- anlage zum Tro>nen von Kartoffeln und anderen landwirt|haftlihen Erzeugnissen auf gemeinsame Rechnung und Gefahr. Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter der Firma der Genofsen- schast, gezeihnet von zwei Vorstands- mitgliedern, dur< das Pommersche Ge- nossenshaftsblatt in Stettin und beim Eingehen dieser Zeitung durch den Deutschen Meichsanzeiger. Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Juli bis 30. Juni. Mitglieder des Vorstands sind: Paul Seyer, Nitter- gutsbesißer, Nelep, Erih Coqui, Ritter- gutsbesißzer, Wopersnow, Oskar Schme- ling, Gutsbesißer, Grössin. Die Willens- erklärungen des Vorstands erfolgen dur< mindestens 2 Mitglieder desselben; die

desfelben zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Die

Die Einsicht der Liste der Genossen ist

während der Dienststunden des Gerichts

jedem gestattet.

Schivelbein, den 3. November 1914. Königliches Amtsgericht.

Schlochau. [68550] In unfer Genossenschaftsregister ist bei dem Försiteuauer Spar- und Dar- lehnsfkafseuvercin folgendes eingetragen : Dev Gutsbesizer Johannes Hinz ist

Stelle ist der Gutsbesißer Franz Semrau

Amtsgeriht Schlochau, den 27. Oktober 1914.

Stondal. [68554] In unfer Genossenschaftsregister ift ein-

nehmens ist die gemetnschaf!lihe Errich- | S

Zeichnung geschieht, indem 2 Mitglieder | worden :

t in Crefeld, Umschlag mit 2 Mustern e P 290 Æ. Die Beteili- Fl gung is auf e\<häftsanteile zulässig.

zulässig Schußfrist 3 3. Oktober 1914, 50 Minuten.

Crefeld, Paket mit 11 Mustern für Gaufró und Dru>k für sämtliche Gewebe der Textilindustrie, muster, Fabriknummern 53768, 53791, 53805, 93802, 53801, 53797, 53770, Schußfrist S 3 Jahre, angemeldet am 5. Oktober 1914, aus dem Vorstande ausgeschieden, an seine | Vormittags 11 Uhr 50 Minuten.

getreten. feld, Krawattenstoffe, versiegelt. Flächenmuster, Fabriknummern j D 38674, D 38627, D 38628, D 38629,

Schußfrist

Sitze in Au bei Aibling. Mit General- verjammlungsbes{luß vom 2. Juni 1912 wurde an Stelle des bisherigen Statuts das neue vom bayerishen Landesverband in München herausgegebene Statut gesetzt. Gegenstand des Unternehmens if nun- mehr der Betrieb eines Spar- und Dar- lehen8ges<äftes nah näherer Maßgabe der bei Gericht eingereihten Statuten, auf wel%e Bezug genommen wird. Alle Bekanntmachungen, mit Ausnahme der Einberufung der Generalversammlung, werden unter der Firma der Genofsenschait von mindestens dret Vorstandsmitgliedern unterzeihnet und im „Wendelstein“ in Nosenheim und „Miesbacher Anzeiger“ veröffentliht. Ne<tsverbindlihe Zeihnung geschieht in der Weise, daß mindestens drei Vorstandsmitglieder der Genossen- Os ihre Namensunterschrift hinzu- ügen. Für Josef Stuffer wurde Gasteiger, Josef, jun., Zimmermeister in Au, als Beisitzer gewählt.

Traunstein, den 16. November 1914.

K. Amtsgeriht Registergericht.

: [68556] Weferlingen, Prov. Sachsen. : Ina das Genossenschaftsregister ist bei Nr. 8 Ländliche Spar- und Darlehns- kasse iu Siestedt, eingetragene Ge- nofseuschaft mit beschränkter Haft- pflicht heute folgendes eingetragen worden : Un Stelle des Landwirts Otto Heiligtag in Siestedt ist der Landwirt Heinrich Uhlenhaut in Ribbensdorf in den Vor- stand gewäkßlt. Weferlingen, den 17. November 1914.

Köntgiiches Amtsgericht.

WeissenTels. [68769] Im Genossenschaftsregister Nr. 1 Konsumverein für Weißenfels, Naum- burg a. S. und Umgegeud,. E. G. m. b. H. in Weißenfels ist am 4. November 1914 eingetragen : An Stelle des behinderten Vorstandsmitgliedes Marx Wieglepp ist auf die Dauer ven 4 Mo- naten der Buchhändler Alfred ODelßner hier, Mitglied des Aufsichtsrats, getreten. Amt2ge!iht Weißenfels.

Wusterhausen, Dosse. [68700] In das Genossenschaftsregister ist bei dem Vorschuß- und Sparverein zu Wusterhausen a/D. eingetragene Ge- nofsenschaft mit unbeschränkter Haft- pflicht Nr. 16 eingetragen worden : Der Kaufmann Karl Mertens ist für die eit, während der si< der Rendant <midt tm Felde befindet, als stell- vertretendes Vorftiand8mitglied gewählt. Wusterhausen a.D., 12.November 1914.

Köntgliches Amtsgertcht.

Zerbst. [68559] Unter Nr. 9 des htesigen Genossen- shaftsregisters ist bei der Dampfmolkerei teuß, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Steus, heute eingetragen worden, daß der Guts- befißer Friedrih Lange in Steuß zum Gutäbellbers F ote h Aen utsbesißers Friedr ießler in Steu bestellt worden ist. 8 ° Zerbst, den 20. November 1914. Herzogl. Anhalt. Amtsgertcht.

Musterregister.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Crefeld. [66875 In unser Musterregister ist R

Ne. 2310. Firma Theisen «& Co.

geprägte

Kreppmuster, versiegelt lächenmuster, Ea

ab:ziknummern 1 und 2, abre, angemeldet am Nachmittags 1 Uhr

Nr. 2311. Firma Heiur. Heynen in

versiegelt, Flächen-

93792, 93793, 53786, 53794,

Nr. 2312. Firma C. Lauge in Cre- Umschlag mit 6 Mustern für

D 38609, D 38673,

1 Jahr, angemeldet am

Konkursverwalter bis zum 11. Dezember

1914.

Konkurse.

Berlin.

& Ziegler Ges. m. b. H. zu Berlin, Weydtngerstr. 9, ist heute, Nachmittags 123 Uhr, von dem Königlichen Amtsgericht Berlin-Mitte das Konkursverfahren er- öffnet. [Aktenz. 81. N. 169, 1914]. Ver- walter: Kaufmann Boehme in Berlin, SO. 16, Rungestr. 15. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bts 31. Dezember 1914. Erste Gläubigerver- fammlung am 18. Dezember 1914, Vormittags 11 Uhr.

11 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13/14, II[Tl. Sto>werk, ner 102/104. nzeigevfliht bis 15. Dezember 1914. Berlin, den 21. November 1914. Der Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 81.

Bochum. Roufurêverfahren. [68744] _ Gemeinschuldner : Kolonialwareu- händler Heinrich Opitz in Bergen bei Herne, Hernerstraße Nr. 1. Tag der Er- Us: 20. November 1914, Nachmittags > Lo Windhaus zu Bochum. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15. Januar 1915. Frist für Anmeldung der Forderungen bei Gericht bis zum 15. Januar 1915. Erste Gläubigerversammlung am 16, Dezember 1914, Vormittags 40 Uhr. Al- gemeiner Prüfungstermin am S8. Fe- bruar 1915, Vormittags 10 Uhr, Wilhelmsplaßz, Zimmer Nr. 46. Bochum, den 20. November 1914. Der Gerichtsschreiber des Köntglichen Amtsgerichts : Sczygiol, Amtsgerichtsassistent.

Burgdorf, Mann. [68648] Bekauntmachung. _Veber das Vermögen des verstorbenen Schuhhändlers Karl Virunagu in Uete Ht heute, am 20. November 1914, Vorm. 94 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Krause in Lehrte. Anmeldefrist bis 10. De- zember 1914. Grste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 15, Dezember 1914, Vorm. 11 Uhr, vor dem unterzzihneten Gerichte. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 10. Dezember 1914. Königliches Amtsgericht Burgdorf. Burgstädt. 68661 Ueber das Vermögen des Säiofes. meisters Max Bruno Strobel in Burgstädt, Albertstraße Nr. 18, wird heute, am 23. November 1914, Vor- mittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechts- anwalt Dr. Lenke hter. Anmeldefrist bis zum 14. Dezember 1914. Wahltermin am 23. Dezember 1914, Nachmittags {3 Uhr. Prüfungstermin am 30. De- anbei E s n E Uhr. ener Arrest m nzeigepfliht bis zu 14. Dezember 1914, Ens s Burgstädt, den 23. November 1914. Königliches Amtsgericht.

Cammin, Pomm. [68649] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Ritterguts- befivers Waldemar Schulz, genannt Schulz - Säcco in Rönz, zurzeit in Nußland, wird heute, am 21. November 1914, Nahmittags 5} Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Der Nechtsanwalt Justizrat Be>ker in Cammin wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 11. Dezember 1914 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschluß- fassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowte über die Bestellung eines Gläubiger- aus\<usses und eintretendenfalls über die in $ 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände, und zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen auf den 18. De- zember 1914, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkurs- masse etwas s{<uldig sind, wird auf- gegeben, ni<ts an den Gemeinshuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auc die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welhe fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anjpru<h nehmen, dem

1914 Anzeige zu machen. Cammin i. Pomm., den 21. November

Offener Arrest mit

Konkursveræalter: Ne<tsanwalt | Z

öffnet. Konkursverwalter: Lok iter Oswald Neichel in Dresden, Gerona B

68642] | Anmeld Ueber das Vermözen der G nmeldefcist bis zum 14. Dezember 1914.

Wahl- und Prüfungstermin: 22, De-

Bifener Arrest mit Ae edo Iu0 Uhr, crest m

14. Dezember 1914. MSCGEPINNE D I

Königliches Amtsgeriht Dresdeu. Abt. IL

Düsseldorf. [68751] e g pattrvanegi, g eber ermögen des Kaufmanns Alfred Voß, Inhabers der E Voß d Co., Baumwoll- und Wollwaren- Großgeschäft zu Düsseldorf, Stein-

8termi : am 28. Januar t nd - imatat trag straße 94, wird heute, am 21. November

1914, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Nechtsanwalt Wansart in Düsseldorf wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Offener Arrest, An- zeige- und Anmeldefrist bis zum 22. De- zember 1914. Erste Gläubigerversamm- lung am Mittwo<h, den A6. De- zember 1914, Vormittags 107 Uhr, an Gerichtsstelle, Königplaß 15/16, Zim- mer 2, und allgemeiner Prüfungstermin am Mittwoch, den 30. Dezember 1914, Vormittags L117 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Königsall-e 62, immer 29.

Königliches Amtsgericht in Düsseldorf. Abt. 14. Rees

EibenstockK. [68704] Ueber das Vermögen des Bürften- fabrifkauteu Friedrih Emil Seiler in Schönheide wird heute, am 21. No- vember 1914, Nahmittags {2 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konfkuréver- walter L Rechtsanwalt Rode> in Ethbensto>k. Anmeldefrist bis zum 19. De- zember 1914. Wahltermin am 16. De- zember 1914, Vormittags 10 Uhr. Pröfungstermin am 20. Januar 1915, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest ee Anzeigepflicht bis zum 15. Dezember Eibensto>, den 21. November 1914. Königliches Amtsgericht.

Forbach, Lothr. [68706] Koukursverfahren.

Ueber das Vermögen der Ehefrau Johaun Peter Shwartßz, Marie geb. Haag, Inhaberin eines Pusz- und Mode- warenges<äfts in Stieringen-Wendel, wird heute, am 21. November 1914, Vormittags 113 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Gerichts- vollzieher Philippi in Forba<. Offener Arrest mit Anzeigepfliht und Anmeldefrist bis 9. Dezember 1914. Ecste. Gläubiger- versammlung und zuglei<h allgemetner Prüfungstermin am* 19. Dezember 1914, Vorm. 11 Uhr, Zimmer 11.

Forbach i. L., den 21. November 1914, Gerichtsschreiberei des Kil. Amtsgerichts.

Greiz. Konkursverfahren. [68669] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Louis Haase, alleinigen Inhabers der Firma „Dahnebah «& Haase“ in Greiz, ist heute, Vormittags $10 Uhr, der Konkurs eröffnet worden. Verwalter: Rechtsanwalt Justizrat Feistel in Greiz. Anmeldetermin : 31. Dezember 1914. Erste Gläubtgerversaramlung: Sounabend, den #9. Dezember 1914, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin: Sonuabeud, den 9. Januar 1915, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest bis 31. De- zember 1914. Greiz, den 21. November 1914. Der Gerichtsschreiber des Fürstlichen Amtsgerichts : Noth.

Hannover. {68659] Ueber den Nachlaß des verstorbenen Drogisten Friedri} Hocke in Han- nover, Scheffelstraße 16, wird heute, am 23. November 1914, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. MNechts- anwalt Dr. Gumbert in Hannover wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursg- forderungen sind bis zum 15. Dezember 1914 bet dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung und Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen dey 22. Dezember 1914, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Neues Justizgebäude, Zimmer Nr. 167. Offener Arrest mit Anzeige- pfli®t bis zum 15. Dezember 1914.

Königliches Amtsgericht in Hauuover. 12.

Leipxig. [68657] Ueber das Vermögen des Haudels- mauns Max Halpern in Leipzig. Ranftshe Gasse 11, Inhabers eines Weiß- und Kurzwarengeschäftes in Leipzig, NRanftshe Gase 12, wird heute, am 21. November 1914, Vor-

önigliches Amtsgeriht. Abteilung 16 Ne. 4549 bie Firma Alexander | turlft bestellt ôn es Amtisge eilung 16. Unter Nr. e Firma Alexauder | kurist bestellt. T R T S A und Gotthelf mit Siß Hanuover und | 5) Band XVII O.-Z. 85, Firma „Fer- [68476] | als persönlich haftende Gesellschafter Kauf- | dinand Schäflein“ in Mannheim, leute Kurt Got ha! is Aen Die Hre H Me 4 48 Firtna in Hannover. ene Handel®gesell|<a Zan -Z. / L i i _ Offene Handelsgesellschaft aufgelö. Nun seit 15, November 1914. Zur Vertretung | „Adolf Frit“ in Maunheim, Gontard- U Le G. E D G E At Einzelfirma. Inhaber: Wilhelm Horneber | find nur beide Gesellsharter zusammen | straße 29. Inhaber ist Adolf Frit, Kaufs T nau G: O, O M vem Teisaiker | vember. 1908 und Wi sen., Baumeister in Fürth. Die Prokura | ermächtigt. mann in Mannheim. Geschäftszweig : | &ngekrage L Sifinaan unk ändert L E e eele Opt a Seetreiungen, inen e Sercetung de Het téleite Qu ia Abelmann, betde in | Falls ein Generaldirektor bestellt ist, 2) „Uniou Werke R ras Is Zu Nr. 530 Firma opfiedter Saub: élieciologen Laboratoriums „Ratin“ Feanihfeld “Wesaimtarokura teilt ift. ift diefer bereStigt, die G esell paft allein j 0E irna E N : c rektoren (Geschäfts- Ste ‘Fürth. Geschäft mit Firma l äntiee, Gafig: Bantter Foseph| 7) Band XVI O.-Z. 230, Firma e a. Saale, den 23. November R u id O ia ift dur Kauf auf den Kaufmann Paul | Lbenberg in Hannover ist als Geschäfts- | „Karl Ktliuger““ in Mannheim- Feuden- . lies Amtsgericht. Abteilung 1V i Gast mit einem Prokaristen zur Rainpft in Fürih übergegangen. Die | führer au2geshieden und an seiner Stelle | heim. Die Firma ist erloschen. . Herzogliches Amtsgericht. S Ler Wesellshatt bige isgeidite Gesellichaft har daranthin - die | der Versiherungsdirektor August Frenirup | Manni, tri de taate Spremberg, Lausitz. [68688] | Bei derselben Firma wurde heute weiter ams: „Optische ZnhwztrtegeseniBait mit | in Brink bei Hannover zum Geschäfts- r. Amtsgericht. Z. L Sn Tufee Daa delöregister A ist bei der | eingetragen: Theodor Spändler, Direktor ctra tar s Ma M L Mouimana führer et den 20. November 1914. |Marklissa. [68737] | unter Nr. 229 eingetragenen Firma Karl Ges M ende ift zum we ist Paul R npst E Fürth Pana gliches Amtsgericht. 12 : Im erte Vi fi Abteilung A ist | Stery zu Spremberg L. heute einge- d P M r 1 Sobant ricdrich Pa Mieiun Werke Optische Ju- s a Eid S am 21. November 1914 unter Nr. 49 die | traaen worden : * E V Si L Mtieilie Vor D Seis esellschaft“, Fürth. Unter dieser | Leipzig. [68133] | Firma: „Reinhard Richter in Hart-| Der verehelihten Kaufmann Stertz, N A A Le Vab leber nur Ficma ührt der Kaufmann Paul Rampft| In das Handelsregister ist beute ein- man Odo N Frei v Sg D zu Spremberg ist e a Ges@algjübrer der Gesellschaft 1 ; en worden: abrikant Nein ä i A bg bc N s O at it be: e f Blatt 16 208 die Firma Her- | eingetragen. Das Handelsgewerbe v Spremberg, Lausitz, den 19. No- E N JeERe E Ae vous {ränkier Haftung in Liquidation in [maun Schmidt & Co. in Leipzig. | Betrieb der me<anishen Weberei. vember 1914. a Großherzogliches Amtsgericht. Fürth betriebene Fabrikationsgeshäft von ' Gesellshafter find die Ingenteure Hermann Köntgl. Amtsgericht Marklifsa. Königliches Amtsgericht. j

10. Oftober 1914, Nachmittags 12 Uhr 45 Minuten. Ut, 2313; Cie. in Crefeld, Paket mit 3 Mustern für Kreuz und Nüc>ken und Kreuzschüter, 9526" Jan Gua Et Fabriknummern 226, 9227, 9228, Schußfrist 3 J

angemeldet am 14. fieber 1914, E mittags 124 Uhr, der Konkurs eröffnet. mittags 12 Uhr 20 Minuten. ant per Kausmann Bus Trouidte Nr. 2314. Firma C. Lange i ; 9 STOMENATDE (4 ener feld, Üm sle mit 16 Mean t s Arrest mit Anzeigefrist bis zum 14. De-

L K : mber 191€ Ÿ i i S ; Krawattenstoffe, verfiegelt, Flächenmuster, La Deuiler 191 QO Glaub Liehtenstein-Callnberg. [68670]

Fabriknummern D 38675, D 38688 Joa Aa ' | versammlung den 14. Dezember 1914, | Ueber das Vermögen des Drogisten D 38697, D 38698, Schußfrist 1 Jahr, Vormittags 11 he Allgemeiner Karl August Schmalfuß in Hohndorf, taa a gy, Souuar A9RS, ber 1914 Nein 1 E N 8 L. ' , Cottbus, den 20. November 1914. m E C

ift ausgeschieden. Zwickau, am 21. November 1914. Königliches Amtsgericht.

Zw önitz.

getragen worden:

Bei Nr. 39: „Ländliche Spar- und DarlehnskasseNahrstedt, eingetragene .M Genofseuschaft mit beschränkter Haft- 1908 errichtet. Gr ist dur< die Beschlüsse Auf Blatt 70 (414) des hiesigen O aue Nahestedt (i 10 November Die Me ctainer nee A Mw Handelsregisters, die Firma Eger « 1914: Burghard Freiherr von Cramm und

Königliches Amtsgericht.

—— mittags gegen 412 Uhr, das Konkurs- Firma Kv. Vönteu & Cottbus. Konkursverfahren. [68652] | verfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann

Ueber das Vermögen des Kaufmauus Marx Tippmann in Leipzig, Ferdinand

Jakob Rosenthal, in Firma J. Roseu- | Nhodeftr. 23. Anmeldefrist bis zum 12. De- thal in Cottbus, Berlinerstraße 122/123, zember 1914. Wahl- und Prüfungstermin tsstt heute, am 20. November 1914, Nach- | am 23. De ember 1914, Mittags 12 Uhr. ffener Arrest mit Anzeige- O E A 1914.

niglid tsgericht Leipzig, Abt. ll A}, den 21. November 914.

E

Reicheuboch, am 23. November 1914. ;z jede L N fhäftsführer oder einem anderen Yno- Ae R E iten zur Vertretung der Gesellichaft:

[68687] | befugt ist.

Fürth, Bayern. i Der Gesellschaftsvertrag ist am 31. März

Handclsregiftereinträge. 1) „Wilhelm Horneber“, Fürth.

S aalfeld, Saale.

Fn unser Handelsregister Abteilung B [68696]

S Ed R Ga A G ARGÉ

E E

ftober 1914 ge- <ter in Thalheim betr., tit heute Gustav Borchert sind aus dem Vorstand oschen. Foerster und Richard Keuhne in Nahr- Bwöuig, den 19. November 1914. stedt in den Vorstand gewählt. e Neg und Um- : : egend, eingetrageue Geuosseuschaft Genossenschaftsregister. burg am 9. November 1914: Otto Wilke angemeldet au 19, Qbtoher 1914, Mache Breslau. ist aus dem Borstand ausgeschieden und mittags 12 Uhr 55 Minuten. bei wi : burg getreten. Crefeld, Paket mit 9 Mustern für eingetragene Genossens mit Le, Stendal, den 19. November 1914. Gaufrs und Dru> für sämtliche Gewebe Wuiglictes Vawgerihe. Lichtenstein. Anme!defrist bis zum 4. Ja» B O 11 1A m worben: | TTAURSÍGIE muster, Fabriknummern 53788, 53798, | Ueber das Vermögen der Schoko- | zember 1914, Vormittaas 9 orstand, verstorben Gutobesiger Wilhelm Bekanntmachung. 000 Se angemel n Se L hupfrist | ladengeschäftsinhaberin Ida Selma | Prüfungstermin am 18. Januar 1915 besitzer Vustas STON a Vormittags 11 Uhr 40 Minuten. sorge, in Laubegast, Hauptstraße 34, | mi 7 | a. verein eingetrageue Genu heute e , Nad: | Lithiecaeie ren al Koctebec 100 Kal. Amtsgericht Breslau. mit unbeschränkter Haftpflicht, mitdeu| Königliches A IUld mittags 21 Uh, das eder Lol4 Nach. | Lichtenstein, den 21. November 1914.

cingetragen worden: Die Firma ist er- | WUsgeschieden und an ihre Stelle Morig Königliches Amtsgericht. Bei Nr. 50: „Läudliche Spar- und mit beschräukter Haftpflicht“ zu Wahr- In E Genossenschaftsregister a an setne Stelle Friedri Lüde>e in Wahr- Nr. 2315. Firma Heinr. Heyueu in beschränkter Haftpflicht in Herrmanns- Köntglihes Amtsgericht. der Textilindustrie, versiegelt , Flächen- | Dresden. (68656) | nuar 1915. Wahltermin am 14. De- bter Herrmannddorf, gewillt Sat Auer Sia E ents 3 Jahre, angemeldet am 21. Oktober 1914, | Auguste verehel. Grille, geb. Au- | Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest Königliches Amtsgericht. mittags {1 Uhr, das Konkursverfahren er- Königliches Amtsgericht. j

t