1914 / 280 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[69371] Peipers & Cie. Act. Ges. für Walzenguß Siegen.

Das “Autsichtsraismn 1glied Wilheïm Goebel ist dur< Tod auf dem S@hlacht- felde aus dem Aufsichtsraie der Gesell shafît au8geshieden. Eine N-uwahl für denselben ist ni<t vorgenommen worden.

Siegen, den 23. November 1914.

Der Vorstand.

[69614] Ueuwalzwerk Aktiengesellschaft,

zu Pösperde i/W.

Dke Herren Aktionäre unserer GBesell- schaft laden wir hiermit zur diesjährigen ordentlichen Generalversammlung auf Mitiwoh, deu 16. Dezember ds. Is., Nachmittags 4 Uhr, in Gröndenberg, votelWildschüß, ergebenst ein.

: Tagesorcduung:

1) Erledigung der in $ 32 der Statuten

vorgesehenen Geichäfte.

2) Zufaß zu $ 16 des Statuts, be- treffend die Erteilung von Handlungs- voll achten.

_Zur Tetloahme jammlung sind diejenigen Akt:onäre be-

an der Generalver- |

| [69519] Terraiu-Akticugesells<hafi Wshl- dorf—Ohlsiedt in Liquidation. Aufßero? deutliche Generalversamur- luug der Aktionäre am Montag, den 210. Dezember 1914, Mittags 12 Uhr, tm Geschäfts: okale der @ esell- haft, Hambur, Holzdamm 8. E Tagesorduung : Wahl eines Liguidato:s an Stelle des im Felde stehenden bishertgen Liquidators. | Die Aktien derjenigen Aktionäre, welche jan der Generalversammlung tetizunechmen | beabsihtigen müssen bis zum Sonnabend, den 19. Dezember bei einem Notar oder im Ges<äftslokale der Gesellschaft hinterlegt werden, wofelbst die Eintrittäkarte zur Generalversammlung entaezengenome- men werden fann. Die Eintrittskarte ift in der Versammlung vorzulegen. Der Auffichtsrat.

[69368]

Königsberger Kühlhaus und Kristall-Eis-Fabrik A.-G. Einladung zu etner außerordentlizen

DBeneralverisammlung für Donncrs-

¡tag, den 17. Dezember crx., Vor-

| mittags 412 Uhr, im Sitzungssaale der

Ostbank für Haudel und Gewerbe, Köntgs-

[69376]

Bestände

Actien Gesellschaft für

Rechnungsabschluß der

Fabrikation vou Eisenbahumaterial

am 30. Juni 4914.

zu Görli

Verbindli feriten.

Grundftü>e ¿ E S a N Gebäude , M 335 000,— Zugang . 668 769,77 Abbruch 6. 30 980. Abschreibung . 658839,77 101 Maschinen . A 480 000, Bidand «_ v 912 176,50 992 Abs<Gretbung E 192 Werkzeuge und Geräte . Mobiltar e as, und Wasserleitung Bahnaleise Es Pferde und Wagen .. Kase E Materialvorräte , . Halbfertige Erzeugnisse Wertpapiere .. 4 9 Zugang Kurs Außenstände : a. Bankquthaben . b, Verschiedene , .

1 025

P

1001

240

E 516

hal, S UrCIMaTTIEN a s

E Ra E L O EME ¡rat A

C ILEPTALERDS MBLES M 1AM MERIOANA r

40937 |

000|— | Aktienkapital

j 280|—| 1 027 280|—

j

769/77 | LOl4.

769/771 900 000|— 5 |

176/50 | 176/50

| „lichkeiten 800 000|— vtüdlage tur | ergänzungen

_ 5

[f 14 c

j

| S924 Abgang | h Ob | b

L çÇ

Obligation83zinsen :

L

Fn

othe?

l tüdzaßlung

L,

j J

300|- Hy1 )

j l C 300/—| 940 000|— : |

| Zugang aus gy Gläubiger Jo OUZIOU P t r

| Gewinnanteike :

4) R; Uz S L d x c y 422 800, Noch nicht abge)

709 InN450

Ecböbung lt. Generalversamm: | | lungsbes<luß vom 19. März

Geseulihé Rüdlazge 6% Zugang Aufgeld i Rücklage für \{webende Verbind-

ligation9anleihe von 1912

li

Nüdtlage für Talonsteuer D128.

- ho

G

| | |

3 000 000!

879 26305

b 4 146 489 42 Geiwinna 360 0009

Rücklage für außerordentlißeZwe e | 100 000/- Rücklage für Unterstützungen |

#6 201 691,95 ¿007839 1012 474/22 ; 54 147/13

S)

958 327/09

2 000 000|—

üctständige Zinsen . | 31 361/25

10 000

12 S5959'60

4 285/20 17 1408 A L FCAB R mee E Sa D A a A A E A ON 959 68692

160 000

[69626]

Äktiengesellshaft Pauzerkasseu-

Fahrrad-und Maschinen-Fabriken vorm. H. W. Scthladih.

Wir beehren uns die Herren Aktionäre unterer Ge'ellshaft zu der am SDDS. De- zember 1914 Vormittags 712 Uhr, im Sigzungsfaal der Firma Gebr. Arnhold zu Dresden, Waisenhauss\traße 20, ftatt- findenten s6srdeutlichen Genueralver- sammlung einzuladen.

Tagesordnung!

1) Verhandlung und Beschlußfassung über den Jahresbericht, die Bilanz fowie das Gewinn- und Verlustkonto für das abgelaufene Geschäftejahr, Ver- wendung des Reingewinns.

2) Verhandlung und Be\chlußfassung über Entlastung des Vorstands und Auf- sichtsrats.

3) Wahlen zum Aussichisrak. j

Zur Teilnahme an der Beschlußfassung sind nur diejenigen Aktionäre bere<tigt, welche ihre Aktien oder die über deren Hinterlegung bet einer deuts<en Gerits- behörde oder bei einem deutsWen Notar unter Angabe der Nummern der hiriter- legten Stücke au8gestellten Hinterlegungs- scheine spätestens am zweiten Tage vor der Geueralversammlung, den Tag der letzteren nicht mitgerc<hauect,

[69604] Helios Electricitäts

Aktiengesellschaft in Liguidatioa.

Die ordeutliche Generalversamm- lung unjerer Ge): ll'Maft findet am Dicns- tag, den 29. Dezember 1974, Vor- mittags 10 Uhr, im Bankhau¡{e Sal. Oppenheim ir. & Cie., Cóin, Große Budengasse 8/10, mit folgender Tages ordnung statt: Es 1) Geschäftsberiht der Liquidatoren ;

Borlage der Bilanz mit Gewtnn und Verlustre{nung zum 30. Juni 1914; Prüfungsbeziht des Auf- Kchtsrats.

2) Genehmigung der Bilanz nebst Ge- winn- und Verlusirehaung.

3) Entlastung der Liquidatoren und des Auisichtérats.

4) Wahlen zum Aufsicßtärat.

5) Abänderung des $ 17 des Gefell- \caftévertrages durch Herabsetzung der Bezüge des Aufsichtsrats.

8 20 Abs. 1 des Gesellschaftsvertrags lautet: „Zur Au3übung des Stimmre<hts in der Generalversammlung find nur die- jentgen Aftionäre berechtigt, welche ihre Akiten bezw. Interimsscheine oder die von der Netichöbank oder einem deutschen Notar ausgeîtelten Depotscheine, legtere mit den Nummern der Aktien versehen, spätestens am fünften Tage vor vem Ver- bei der Gesels<aft

[69509] Herr Geheimer

Stcupy in Franffurt am Véain ist dur<

Ableben aus dem Aufsichi8rat unserer

Geellschaft auétgesteden.

Meiniugea, den 25. Nov-mber 1914 éin

Bank füx Thüringen vormals

L. M. Strupp Aktienges:ll{><aft. [89617 Spandan-West Aktiengesellschaft

d8,

1

_Die Herren Akiionäre unserer Gefell- haft werden zu der am 19. Dezember häf13iokale der Gesellschaft, hier, Char- lottenflraße 49,

lichen Generalversammlung hierdurch ergebenst eingeladen.

2) Beschluß über »\

3) Ertetiung

4) Auffichtsratswahl.

i : [69608] : E i Gaunmeizteurat Lou!s _Aklien-Gesclshaft Ses Altonaer S<hauspielhaufes.

Ordentliche Geueralversammlung Múütwoch, deu 20, Dezember d. J. Mittags US Uhr, im Kai:erhof in Altona.

TDagesordbuung :

1) Vorlage der Abrehaung und Bilanz für 1913/14.

2) Entlaitung des Vorstands und Auf- fihtärats.

3) Neuwahl eines Mitgliedes des Vor- slands für den statutengemäß aus- tretenden Herrn (S. Kallmo: gen.

4) Neuwabl eines Mitgliedes des Auf- sihtsrats für den in den Vorstand eingetretenen Herrn Cl. Mahler.

5) Event. Neuwahl eines itelly rtretender Mitgiiedes des Auffichtsrats.

Altozua, den 28. November 1914, Der Auffichtsrat.

Fr. Hammerih, Vorsitzender.

Schloß.

Fuld.

für Grundstücksverwertung.

JIs.. Vormittags 10 Uhr, im Ge-

stattfiadenden ordeut-

Xagesorduunug t ) Bericht des Vorstands und des Auf- sichtärats unter Vorlegung der Bilanz sowie der Gewinn- und Verluste | —— re<hnung. [69806] Baisam-Brauerei Aktiengesell- schaft, Cöla-Mülheim. Die Aktionäre unserer Gesellschaft !aden wir hiermit zu der auf Mittwoch, de 30. Dezemver 1924, Nachmittags

B die Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Ver- luflr <aung.

der Ent

Borsfland und Auffic

lung an den

Dellarocca Chemische Fabriken Aktien-Gesellschaft, Berlin.

Die Herren Aktionäre unserer Gesell {aft werden hiermit zu der am Dieus- tog, dea 22, Dezemb:r 1914, 57 Uhr Nachmittags, im Bureau der Berliner Handels - Gesell: <aft, Berlin, stattfindenden vordeutlichen Geucral- verfammlung eingeladen. Tagesordnung :

1) Vorlegung des Geschäftsberichts, der Bilanz sowie der Geroinn- und Ver- lustreGnung per 30. Juni 1914 seitens des Vorstands.

2) Bericht des Aufsichtsrats über die Prüfung der Bilanz per 30. Juni 1914; Erteilung der Ea1lastung jür den Vorstand und den Aufsichtsrat.

3) Wabl von Mitgliedern für d:n Aufs nhtérat.

Diejenigen Aktionäre, wel<e in der Generalversammlung ftimmen wosllen, müssen ein Verzeichnis der Nummern der Üftien, für die fie das Stimmrecht aus- üben wollen, spätesiens am sünften Tage vorx der Generalversammiung bei der Berliner Haudels-Gesellsafr, Berlin, einreihen und d1ese Aktien oder die darüber lautenden Ytei<höbanfdepot- scheine spätestens am L6G. Dezember bei der genaunteu Stelie oder bet einem deutsheu Notar bis zum Schluß der

berg Pr. 2 t / vi add | _ anteile aus 1909/10 Bürgschaften bet Vent N artraa ang 019/19 : 5 c 5 ¡4 / j L 2

Gans S 8 S E A B i Bankhause Gebr. Arnhold in Dresdeu O A de Í E Os h bis nah Abhaltung der Gene:alversamm- / 3E : lung binterlegt haben, worüber den

sammiungstage / / ß

Genera versammlung hinteclegen. Die über die erfolgte Hinteclegung und die Ein- reihung des Nummeinverzeichnisses aus zustellende Bescheinigung dient als Aus weis in der Genera!versammlung.

Die Bilanz und die Gewinn- und Ver- lustrechnung sowte der Geschäftsbericht für 1913/14 liegen vom heutigen Tage ab in dem Bureau der Gefellshaft, Berlin W., Markgrafenstraße 46, zur Einsicht der Herren Afttionäre aus.

Laut $ 16 des Statuts \<eiden die Herren Vir: ktor Dr. Hamel und Direktor Heinrich S<hweisfurth aus dem Aufsichts- rat aus: die Wiederwahl dieser Herren ist zulässig.

Verlin, den 27. November 1914.

Dellarocca Chemische Fabriken

Aktien-Gesellschaft [6623] Lubowski. Dr. Michaelis.

> Uhr, in unseren Geshäftéräumen zu

In der Versammlung hat statutengemäß l stattfindenden Geuerat-

jede Vorzugsaktie zwei Stimmen und jede Stammattie eine Stimme. versammlung ergebenst ein. Die Ausübung des Stimmrechts ift da- Tagesorduung : von abhängig, daß die Vorzugsaktien und | 1) Berit des Vorstands über die Lage Stammafttien, wel<e in ver Verjammlung des Geschäfts unter Vorlage der Sal. Oppenhetm jr. @ Cie., Cöln, | vertreten werden sollen, bis spätestens Bilan Sewinn- und Verlußl- Commerz- & Discoutobank, Berlin sam A6. Dezemver 1914, Nach- rechnung sowie Bericht des Autsfichls- und Samburg, mittags 6 Unr, bei der Gesellschafts. L. Behrens & Söhne, Hamburg, | kasse, dem Bankhause Dienstbach &> } Deutsche Effekten- u. Wechselbauk, | Moebius, Oberwallstir. 20, oder bei einem der & ie Und Frankfurt a. M., deus<en Notar hinterlegt werden. teilung sowie E Württemövergische Bankaustalt| Die Anmeldung der Aftienmäntel hat vorm. Pflaum «& Co., Stuttgart. | mii doppeltem Nummernverzeichnis zu er- Cölu, den 26. Novembzr 1914. tolgen, ie OHVinterlegungsbescheinigung Die Liquidatoren. dient als Legitimation zum Eintutt in die Versammlung. Verliiz, im November 1914.

Concordia, chemishe Fabrik auf Aktien. __ Moebtus, Bilanzkonto per 30. Juni #914. C : E „Phoenix“, Uktien - Gesellschaft rür Dergbau t, Hüttenbetrieb.

Aktiva. Vilanz am 20 Juni 1924 Pasfiva. A ; Ab b ¡A db A F [e

oder den in der Einladung bekannt ge- wachten Stellen hinterlegt haben und bis na) abgehaltener Generalversammlung belassen.“

Die Hinterlegung von Aktien kann bei folgenden Bankhäusern gesehen:

religt, deren Aktien spätestens am dritten LBerktage vorx dem General-| 1) Zuwahl von Au!sihtsratsmitgliedern. verjammsunugstage 2) Beschlußfassung über die Verwertung vet dem Vorstaud der Gesellschaft der als 1, Hypothek empfangenen s | in Vêsperde oder Provinztalobligationen. S t | bei iee Blbéction der Disconto: Ea OE s e Ler 98. November Görliß, den 20. Oktober 1914. Aktionären von dem genannten Bankhaufe Gesellsmuti r e ós E Der Aufsichtsrat. Der Vorsiaud. j eine Bescheinigung ausgestellt wird, welche bei dem Bankhause J, H, Stein in E. Sondermann. Geyer. a O e Teilnahme an der Sin Ludwig Kauffmann, Vorsißender. Setvinn» und Verluftre<uung am 30, uni U Sev it O era ug Dei binterlegt sind. Dte ote wehe in I: L ebo rbe a Aa S e Si E E Drud>exemplare des Jahresberichts können Dte Hinterlegung der Aktien kann auc | versammlung stimmen und Anträge stellen Bortrag aus 1912/13 15 332 / E E bei einem Notar erfolgen, muß aber in | woll n, haben ihre Aktien oder Deyot- Siuisen R ELES S ee E genannten Bankhause entnommen werten. diesem Falle“ spätestens am ziveiten | scheine bei der Reichsbank oder eine no Für verfallenen Gewinnanteilschein adi E e ama Tage vor dem Tage der Geucral. | tarielle Bescheinigung spätestens bis E Der Vorftaud versaumlung dem Vorstande der ( e- | zum UAbiauf ves 8. Werfktages vor P "Sebr uns BiciSiiemRabrieen seUf><aft nachgewiesen sein. Geschäfts- | der Generalversammlung, den Tag Fahrrad- und Maschinen-Fabriken

bericht „owie die Vilanz nebst Gewmn | ver Generalversammlung nicht mit- ven, D, na D und Verlustre<hnung für das verflossene | eiagere<hnet, bet der Gesellschaft oder Y. D ügel. ha He HBothatrtätnky ; j / i Ee ee, e. t Ï [3 r Gy Em 9 ein Geschäftsjahr liegen von Anfang De- } bei der Ostbank für Handel und Ge- | Zinsen: Verzinsung der Hudlage für Unterstüßun zember ab im Geschäftslokal tn Bösperde werbe, Königsberg, Dbligationszinsen zur Einsichtnahme für die A!tionäre auf | bei der Norddeutschea Creditanstalt, ibungen : Bösperde, den 29, November 1914. | Königsberg, Gebäude | , = Der Auffichtsrat, | bei der Königsberger Vereinsbank iner j | Srnsi Sc<hweé>endie>, Vorsizender. | zu hinterlegen. Be e L 500 2 | j j s i

Tagesordnung:

(Cn L M 2 Coin. Mülheim

E E E R E E E A E E E E R

E

Der Aufsichtsrat. # Köhnike, Verluft.

E E

g über die Genehmtgung ; Gewinnver-

40 979/48 50 142/97 48 906106

Abgaben und Steuern ¿ . o Gebäudeunterhaltung Krankenkassenbeiträge . . Ds 39 754/09 Unfallversicherung L A 31 109/61 Invalidi1äis- und Alter#versicherungsbei é 21 728/48 Ängestelltenversicherungsbeiträge ¿

Vandiungsunfosten . i é .

# 6 0 . s 1Nhtsratsmitglicdes.

n, It. $ 13 unsêérer

Statuten, bis längstens 26, Dezember

Nachmitiags 5 Uhr, im

Bureau dexr Gesellf>{aft oder bet einem Notar hinterlegt fein.

C 4 Pi 50675 f Der Nuffthtsrat.

¿reuerversiherung S e | J j î

A

. gen

Zinsen :

e. S

Aktiva.

Kassa- und Couponskonto . S A Konto Effekten und Beteiligungen Grundstü>s- und Gebäudekonto Abschreibung . :

«rabrikeinri<htungskonto . . é Bilan e .

S E | [66027 : E Í , J 55 | n Eisenbahnmaterial| Gladbacher Spinnerei & | —— Abschreibung 37 795/23] 590 000| 7h : . 9 f ® j Weberei L Liqu. Ï Eisenbahnwagenkonto t . S | B. Borbet l | Die Aktiengefell\<aft Gladracher Spin- —— Abschreibung : 8 100- VAINGe S | nerei & Weberei ist duch Beschluß der Gisenbahbnanlag-konto . L C ) R E Neoxent | Generalverfammlung vom 28. _August Glaubersalzaniaaekonto j : i L ° Koblenberawerke (Nordftern- See 1 E a S S - [0 7 \ E L ; 5 / N 10/14 mit lelomiriung vom L Vltober Arbetterhäuserkonto S [ zeen, _W stende, | NetriebsiteFe ea d ocilii 4 TeilgelCeBt tvorden und tann gegen Nüdgabe des Divid e | 191 ais ausgelot ertlart worden. Der U e . Kohlenwerk) . i 50 420 464'48 E E DES | | d D O0 As M für die Afti j DeiQuiz 11 in das Handelsregilter des Bersicherunaëprämienkonto . . . Giserstetnzeden u. Konzessionen | 3148926 11 Ae 158 230/98 S chen Umi8geriWts De. Gladbach am Konto Geichäftsanteile Friedri{shütte D 1ELA Ed O i S Bankguthaben . , 3120/05 er Gesellschafiëfafse in E C Kaltsteinielder, . 111 —— «abdi<reibung : Bergwerksbeteiligungskonto . .. | 9439089 „Waise Zung 996 710/85 Konto Liegenschaften Aëcania i; 90) 000 Dienstinaterialfonto : H 20 aLA 7 7 e De e E : l 000/— Amon A 2700 Abschreibung . . 700/— Debitores C Fabrikationskonto: Inventurbestände

Ab A 17 398/28 12 084/93 2 207 741/10

b S Kapita!konto Lz 106 000 000|— Obligationenkonto 29 778 000|— Hypothekenkonto . . 910 907/60 Ne)er v Fonds8fontso :

Geseßliher Reservefonds 14 628 890 Garantiefonto . Erneuerungskonto . . Spezitalièelerve L Nejervekonto für Berg-

{äden Co Sa S

; i 731 436 75

Mui Qi A (3 K N on ( —_———_— _ __ _ | Ausgleich (Neingetotnn) . 364 109189 |

( mamaDaw r anm wEwLA e: | an { E E E T ES 1 414 U (2/00

\

[69512] Jahresabschluß vom 39. Juni 1914, 1414 672/66

Görlig, den 20. I nmobilienkonto: | 37 771 649/89

Eisenhütte Hörde . . C C O6 L Ruhrort 23 476 717189 Düsseldorf 15612 255/19 Hamm ¿ 5 790 567/87 Lippstadt . 6764 Bde ; 238 Nachrodt E 58818 4 +

Abjchrei- | 30. Funi E bungen | 1914 254 800

30 Juni

1913 Ab gang

581 331,93 2 250 000, 1 400 000,-

Áb | (6 ( A m Al ran277) Grundstü>e . S 356 645/88 s Cas [69377] ; Fabrikgebäude . .. , .} 193000/—| 685 85/37] 189 500|— | Alliengese Beamten- und Arbetter- | | | | j wohnungen u. Gasthaus 260 500|—| 1 3446 | 3446 957 000!— Betriebseinrihtungen ; . f 261 000|—| 26 960 000|— O 5 049) i Möbel und Geräte, , l 400|— Modelle und Zeichnungen |

(00) 1916 0,9

6 700 352/49 314 705 57 680|— 1901 193/80 1041 839/40

ko23 P si | D T 1

Z1W.

Die Divideude für das abgelaufene Geschäftsjahr 1913/191-

G outtin; Roy ay vi d heutigen Generalversammiung au]

G irbor WOOUTLCTrT

20 000

( VUO|— |

j vit: nor hot olm op At OR H R Briti 0D et eincr der nachbenannten | ; 1914 eingetragen. 951 000'— | nter Hinweis auf die Auflösung der | wir bie: durd) deren

ÄAnlpruce

Ci S . | Schlesisher Baukverein, Filiale Görlis, Görlitz, ( Communaalständische Bauk für die Preußische Oberlausiz, Görlig, |

Commerz: uud Diskoutobauk, Berlin, : neden. m N Deutscyc Bank, Berlin, ; «Gsadbah, 10. November 1914. %ertpaptere 6 2 500|— Georg Fromberg «@& &o., Verliu, ic Liquidatoren der Gladbacher VBargeld und Wechsel . . 10 059/55 | Allgemeine Deutsche Creditanstalt Abteilung Dresven, Dresbeu, Spinnerei & Weberei: 77 Io ner 116/76] | G60 649197 | , Deutsche Bauk, Filiale Dresden, Dresdeu, Aug. Duschhüter. L. Krohne. | 2/27 oben werden An Driutbhäus, D

5 Schuldner. . ., 334 882/09 Sicherheiten . 25 652 |— Barsicherheiten . i 235! Anzablungen auf L |

elun C

E B B K Siv | Ï [OTdern

49 0 O

j

Wällen, Geräte Usw „i 138 740/34 ! Stiftung V , j L ti 7 . 6 . Magazinkonto : | P Preditorenfont Ats Er, Peaterialien und Fabrikate .. Dehitorenkontg : Debitoren in laufender Nechnun Banken e, | Kassa- und W-<selkonto: f ! Avalkonto i Kassenbestand, 215 22729 2 olco ll Gewinn- und Verlustkonto :

E 3 000 000—| Wech'elbestand 99 Gewinnvortrag | f j

'y

auf, ihre anzu-

D A0 S e S _2 000 21 509 710,69 1514 971/55

255 642 47 5 890 340 33

ewa ra B B

F! beiter un 10 234 335,38 84 î erhoben vidende 47 970 1 283262 65

741 53 Passiva.

N

E 201 000 E N 5 i: 69 045/17 Anzahlungen auf Bestellungen . E | 11633/33 E N j 99 580 Gesetzliche Nükstellung L ¿ N 104 300/— Außerordentlicher Reservefonds . 100 000|- Auß-rordentlihe Nückstelung . 2() 000 . L O O Nicht erhobene Dividende . , , 600 Der Aufsi<htsrat unserer Gesellschaft

Gewinn- und Verlustre<nung . 77 dertngenieur Ewald Sondermant

( 73] {4 4 l n Den. A GUT I EN : Görlitz, den 24. November 1914, E * J Pasfiva. Der Vorstand. [69372] : : i ¿r Aktienkapitalkonto. . . Seyer. Köhnke. Dortmunder Westfalig- Brauerei Reservefondskonto... . 20 O0 L J P anagnkaänto 45 T744|— 196 a | i 929 6807.20 Act.-Ges. Dortinunud, | O E ae S E aa V 7 . Ge (Q R S ) L R L R A E, E , / Ç “Mrde S Es ° D 492 Eisenbahnmaterial | ¿Fiat mere , mpgpes Geselle Neservekonto für Talonsteuer a N f \castsNlatuts werden die Aktionäre zur MNeservekonto für Wehrsteuer ï 9 000 | S LER A L T LEETEN B, ordentlichen Genexalversammlung, Kreditores . . Ï | 737 372/07 Gewminn- und Verlusikonto am 30. Juni 1914. welhe Mittwoch, den 20. Dezember Gewinn- und Verlustkonto: I : E N E 5 : 5994, Nachmittags S Uhr, im Hotel Wi Bortrag L : | „Römisc@er Kaiser“ zu Dortmund statt- Gewinn 191214 finden wird, hiermit unter Hinwels auf E C N nahfiehende Tagesordnung eingeladen. Tagesecrduung :

1) Bericht des Vorstands und des Auf= ; i sihtèrats über das Geschäfltjahr h Hierzu Gewinnreferve 30. e 1913/14, Borlage der Bilanz und der n M Gewinn- und Verlustrehnung. i l. Gewinnanteil 5%. . . , 150 000,—

b Neseibe für Talonsteuer , . 0.0007

8471 476,27

1 043 000 1 690 000|— | Effeftenkonto : G-winn des Geschäfts-

| jahres S O 7 R L C ci

225 482 724/28

Gewinnvortrag aus 1912/13 1 V 74

Betriebsgewinn des Geschäftsjahres 1913/14

; fogenden Herren: tz $2 4 6 o Lib, Boriißende ,

Dresden, stellvertr. Vorsigender,

S5 483 #24 J e L Bankdireïtor Franz von Noy, l 660 642/27 ¿Fabrikbesißer Ulbert Pitsch, L Bankdirektor Karl Peters, G1 Bankdirekior Gustav Pilfter, Kaufmann Rudolph Betel, ( Bankdirektor Max Pioletti,

| A731 89054

C s 677 500 |— | Dlenstmaterial . » (12 353 962/0713 031 462/07 | [31 700 428/47

D Abschreibung 2 Davon Abschreibungen . 1 O02 ab: für die Beseitigung von Wzrksgulxgen i 000 22420 Abschreibung auf Immobilien, Bergwerksheteiligungt1

45 000!

me

Gewinn- 1115

Soll. Betriebs- und Handlungeunkosten , , Sen len Een i Görlig, den 24. November 1914. é Relnübeeshig A! S8 482 „Dev Vorstand. 2) Beschlußfassung über Genehmigung A Außerordentliche Rüdstellung O 95, NRO S Ey er. Köhnke. ber _Bilanz und der Gewinn- und Tantieme an Aufsichtsrat u. Vorstand 17 853,40 49/0 Dividende von #4 1 043 000 —— S C —— E A BerlustreGnung sowie die an Vor- ¿lUgemetnes Unterstüßungsfondëkonto 8 000,— Bergütung Abon A e B iarat Anb [69370] macht oder jonitigen Legitimationsurlunden stand und Aufsichtsxat zu erteilente i Gewinnanteil S 30 000,— 10%/% Ueberdividende auf # 1013 000,— . : Die Aktionäre der tOrer EGTELeF spätesteus bis zum f Eng: C E : Bortrag auf neue Rechnung . . . 172 370,36 Vortrag auf neue Rechnung . « . 7 Ae -Mtauerei-Gesellschast Zoe Eman O, ana Mer Verwendung des Zusammen | | Friedrihsßöhe der Sommová: 1d A ecomto Nane, Bur Anna des mate in der 4 ale E Hier, Charlottenstraße 47, in Ham- | Generalversammlung sind nah $ 19 des V. f iele R H vormais Paßbenhofer burg, Baunover, Kiel und Leipzig, | Statuts nur diejeaigen Aktionäre bes E : d ld der Nationalbauk für Deutschland, | re<tigt, welhhe ihre Aktien spätestens Para turen Ens G N 89 406/95 hiee, Behrenstraße 68/69, [5 Tage vor dem Generalv:rsamms- Ansoltenfonto 157 834/38 den Herren Marcus Nelken & Sohu, | lungëtage den Tag der Hinter- Abschreibungen : 5s hier, Seydelstraße 8, und Breslau, | legung und den der GBeneralversamm- Gs und Ge- M Schweidniyerstraße 54, lung nit mitgere<Gnet also , häudekonto 4 ¿9 “gon und unserer Zeuntraltkasse, hier, W. 8, | spätestens am 24. Dezember 1914 (Fabrifeinrichtungskto. 37 799,23 Taubenstraße 10, bei der Geselischaftskafse in Dort- Arb ggentonto A _ zu devonieren. mund, S L ; E . Jede Aktie im Nennwerte von 100 Talern| bei der Bergis<h Märkischen Bank Konto Geschäftsanteile (dreibundert Mark) gewährt eine Stimme, Fitiale dexr Deutschen Vank in @ Bette. . jede Aktie im Nennwerte von ¡wölfhundezt Elberfeld, Use egenscaften i Mark gewährt vier Stimmen. Im übrigen | bei dem Bankhause Hermaun Schüler l 4gcanta e 1 000,— verweisen wir auf $$ 26, 27 und 28 des in Vochumt, Automobilkonto , (00,— Statuts. bei der Vergis<h Märkischen Ju- Gewinn am 30. Juni E T 038 224260 v Der Geschäftsberihßt, die Bilanz und duftrice-Gesellschast in Varmen f E eine emraren| ete die Gewinn- und Verlustrelnung liegen | hinterlegen, H (07 362,02 (0 302,02 vom 2. Dezember d. Is. im Zentralbureau | Statt - der Aktien können au<h von der Leopoldshall, den 30. Juni 1914. h der Gesellshaft. Berlin W. 8, Tauben- | Reichsbank oder einem Notar ausgestellte, Der Auffichtêrat. L straße 10, zur Einsicht der Aktionäre aus. | mit Nummernverzeichnis versehene Depots- Franz Griebel. Wilhelm Knopf. Or. Badewiy. Jean George. Berlin, den 28. November 1914. scheine binterlegt werden. Der Vorftaud. Der Nuffichtsrat. Dortmund, den 26. November 1914, R Dr. Strehle. Die für das Geschäftäjahr 1913/14 auf 6% festgesetzte Dividende gelangt

Eugen Landau. Max Broemel. Der Nuffichtsrat. | Gef Dr. Weidtman, Vorsigender, sofort bei dem Bankhause A. Reißuer Söhne, Berlin, zur Auszahlung. }

2941926 v 6 z ; s Verwendung des Gewinns. | | 10 9/0 Dividende y i U, 10 600 000/|— | + E d T [q Lan oa Mie J O E [ & E 9 ( (d tatutaris<he und vertragsmäßtige Tantieme des Autsih f é jj i . 1 1033 908/65 | : iz Nogmto und Î s | eamte ut |

S Nü>lage in den Dispyositionsfon 1 000 000) Nücklage für Beamtenpersion8zwe>e C ¿ 400 000/— | Ueberweisung an das Reservekonto für Beraschäde: i 500 000 | Kriegsrüdtlage i A 9 000 000/— Vortrag auf nee Nena E o aar «O 10051982101 700 428/47 Für das Geichäftsjahr 1913/14 ist die Dividende auf LO 9% festgesezt und gegen Einlieferung des Dividendenscheins F. ab zablbar N

in Bexliu bei der Deuiscven Vank, Direction der Dieecouto-. Gesellschaft, Dresdner Vauk, i Vauk für Daudel und Industrie,

B S i a i Erd E a

o Aa titr 09 ¡urt

Noi H ANA Borstand . 383 224/26

| 5 890 540,33 Â

Gbinuu- und Verlustkonto per 30. Juni 1984, EEOS 7 it S Sn S e “| Nr. 54 von L, Dezemver d. J

Debet.

: Per b S Bortrag aus dem | :

MOLIAbE 4 690 22 ; Zinfen- u. Coupons- , E ¿

konto s 99 944 48 ¿ Natioualbauk für Deutschland, Einnahme v. Effekten 8 586 53 in Côölz (Rhein) bei dem Bankhause Deichmann & Co. Fabrikationskonto 645 17609 O ; . Levy, ara u. Mieten- 0 4 Sal. Oppenheim jr. «& Cie.,

S x „» A, Schaaffhausenu’schen Baukverein, A.-S., in Essen (Ruhr) bei der Direction der Discouto. Gesellschaft, « » Efseuez Creditanstait, i « « Rheinischer Bauk, in Frankfurt a. Main bei der Deutschen Bauk Filiale Frankfurt, « » Direction der Diëcouto- Gesellschaft,

«„ Dresduer Bauk in Frankfurt a. M., O « « Filiale der Vank für Handel und Judustreie, in Hamburg bei der Deutschen Bank Filiale Hamburg, « Dresduer Vank in Samburg, Filiale der Vank für Dandel und Judustric, « Norddeutschen Bank in Hamburg

» sowte bei unserer Hauptkasse in Hörde (Westf.). Hörde (Westf), 26. November 1914.

Die Direktion.

Beuk enberg. Fahrenhor sk

werden bierdur zu der am Diensíag, den 22. Dezember 192, Vor- mittags 93 Uhr, im Aus\chanklokal un}erer Abteilung rdwest, Turmstraße 25, —————=|— | latllfindenden ordentlichen Generalver- 390 144/08 | fammlung eingeladen. Kunsiwerkerhütte, 2. August 1914. Begeustaud der Tagesordnung: S 5 E E G4? M2 ; L) Borlegung des Ge\czäftsberichts, der M, 28. Dinuendahl Aktiengesellschaft. Bilanz ub Wewline nas Baluiltew; L A _Elling haus Dißmann. i e nung; Beschlußfassung über Vertei- Die Horstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustkonto habe i< geprüft, lung des Netingewinns und Erteilung mit den Geschäftsbüchern verglichen und mit diesen in lebereinstimmung gefunden. der Entla!tung. | Kuustwerkerhütte, den 24. September 1914 2) Aufsichtsratsäwaßhl. August Brandes, vereidigter Bücherrevisor. 3) Wahl dreier Nevisoren für das nähe Der von der heutigen Generalversammlung festaesegte Gewinnauteil von Geschäftsjahr und eines Stelloertreters | S 9/9 aelangt gegen Einreihung des Gewinnanteilsheins Nr. 15 vou heute ab mit im Behinderungsfalle etnes derselben. # SO,— für jede Attie L Diejenigen Aktionäre, welche s an der bet der Bauf für Haudel 1nd Judustrie in Berlin, Generalversammlung beteiligen wollen, Eci der Efsener Credit-Anstalt in Essea/Nuhr und haben thre Aktien oder Hinterlegungs- i | bet der Gesellschaftskasse, Kuustwerkerhüite b. Steele, [heine der Neihsbank oder etnes Notars zur Auszal) lung. itebst etnem doppeltem Verzeichnis dec Aftten Steele/Ruhr, den 25. ]

: Haben. | A Gs I oes 5 898/23 Empfangene Bankfzinsen S 4 41487 | äbjüdl, Dilont 2 235,97 1912/73 E, 389 333/12

75 302,—

121 89

oder Hinterlegunas\<heine und außerdem,

November 1914. wenn sie nicht persönli erscheinen, die Boll-

Dex Vorstand.