1896 / 80 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Löninger Bank-Vereiu in Löningen. E Vilanz per 81, Dezember 1895. Passíîva. M F

M |S 23 746/651] Aktien-Kapital... . 50 000,— ab nit eingeford. 75% 37 500.,— Reservefonds . .

Kt.-Kt.-Kreditoren

Einlagen

en >02

[379] (353)

Activa.

[80853] | T ALEERS-

In dea am 14. März 1896 ‘abgehaltenen außer- ordentlichen Generalversammlungen der unterzeihneten Aktienge|ellshaft ist beshlofsen worden :

Das Gruudkapital der Gesellschaft dur< An- kauf von Aktien und zwar bis zu 100 Stü>k = 4 100 000.— Prioritäts-Stamm-Aktien und bis zu 350 Stü>k = A 350 000.— Stamm-Aktien um höchstens 4 450 000.— herabzusetzen.

Nachdem dieser Beschluß in das Handelsregister des Königlichen L ts Wurzen eingetragen worden ift, wird derselbe hiermit in Gemäßheit der Artikel 248, 243 des Handelsgeseybu<hs öffentlich bekannt gemacht.

Gleichzeitig werden die zeihneten Gesellschaft aufgefordert, jellshaft zu melden. Z

Wurzen, am 28. März 1896.

Wurzener Kunstmühlenwerke und Biscuitfabriken

vorm. £. Krietsch. Der Vorstand. Fr. Krietsch. E. Kriets<. Erdmann.

ia Oberschlesische Eiseu-Judustrie,

Actien-Gesellshaft für Bergbau und Hüttenbetrieb, Gleiwiß O/S.

__ Die Aktionäre der Oberschlesischen Eisen-Industrie, Actien-Gesellschaft für Bergbau und Hütten- betrieb, Gleiwiy, werden hierdurh zu ver am

Donnerstag, deu 89, April d. J., Nachmittags 3 Uhr, E

ndenden ordeutlicheu Generalversammlung

im Geschäftslokal der Gefell u Gleiwiß O.-S. ftatt Aaefabea (4 28 der Elata iIE E ages8vrdnung:

T 1) Vorlegung des Geschäftsberichts, der Bilanz, sowie der Gewinn- und Verlust - Rehnung für das Jahr 1895 seitens des Vorstanbs. 2) Bericht der Revisoren über das Refultat der Prüfung der Bilanz. 3) Bericht des Aufsichtsraths über die Prüfung der Zatereuung und der Bilanz für das Jahr 1895; Vorschläge des Aufsichtsraths über die Gewinn-Vertheilung; Beschlußfassung über die Vertheilung des Gewinnes und Ertheilung der Decharge für den Vorstand und Aufsichtsrath. 4) Wabl von Aufsichtsrathsmitgliedern. 5) Wahl von zwei Revisoren für die Prüfung der Bilanz pro 1896. Diejenigen Herren Aktionäre, welche s an der Generalversammlung betheiligen wollen, werden laut L der Statuten ersucht, ihre Aktien nebst einem doppelten Nummern-Verzeichniß spätestens am 25. April cr. im Bureau der Gesellschaft zu Gleiwitz O.-S., bei der Berliner Handels. | - Gesellschaft, Berliu, bei dein Bankhause C. Schlesinger-Trier u. Cie., Berlin, beim Schlesischen N D os 2a Ras enger u. pr EnE Start a. M., i Ee er le re<tzeitige Deposition bei der Reichsbank nachzuweisen. as Dupliïat des Verzeichnisses wird an der D Pitertegungöstelle, mit der Gmpfangsbestätigung und einem Vermerk über die Stimmenzahl des betr. Abschreibungen B ktionärs versehen, t und dient gleichzeitig als Legitimation zum Eintritt in die Versammlung. Ae D : Verlin, den 27. März 1896. Sald | MEN E Der Aufficßtsrath. S pie p [302

; ti ] ; ; e ; E E o Commandit-Gesellshast auf Actien Dieß, Baumhauer & Cie, Barr i/E. Bilanz pro 31. Dezember 1895.

[%) Aachener und Münchener cuer-Versicherungs-Gesellschaft.

a< Uebertritt des“ Herrn Direktors Reichel in unsere hiesige Verwaltung haben wir unseren bis- berigen General-Agenten in Köln, Herrn Walther Schopen, zum Subdirektor unserer Gesellschaft in Berlin ernannt. Die Leitung unserer Subdirektion in Berlin erfolgt nunmehr dur die Herren Sub- direktoren A. Th. Rosenthal und Walther Schopen.

Mit der Vertretung der letzteren in Behinderungs- fällen ist Herr Ober-Juspektor Jamrath beauf- tragt, und die Zeichnung der Schriftstü>ke der mit unserer Berliner Geschäftsstelle verbundenen General- Agentur für die Stadt Berlin nebst Vororten erfolgt nah wie vor dur< Herrn Juspektor Gräser. Zu- sendungen, welhe für unsere Subdirektion oder unsere General-Agentur Berlin bestimmt sind, er- bitten wir unter der Adresse des Herrn Subdirektor Rosenthal. L

Aachen, den 31. März 1896.

a Kammgarnspinnerei zu Leipzig. a<bdem die Generalversammlung die dieses Jahr ausscheidenden Herren Georg Noedi Hermann Reißig wiedergewählt hat, besteht der Auffichtsrath aus folgenden Mitgliedern: as n Ernst Ayrer, Herrn Hermann Reißig, Justiz-Rath Oehme, Georg Noediger, / : Stadtrath Pohlengt, «„ Otko Schulze-Sander und ift der Unterzeichnete zum Vorsißenden, Herr Stadtrath Pohleny zu defsen Stellvertreter aewählt worden, was laut $ 13 der Statuten hierdur< zur Kenntniß gebracht wird. Leipzig, den 1. April 1896. Der Aufsichtsrath. Georg Roediger.

Kapitalien Kassenbestand Kt.-Kt.-Debitoren . . .

12 500|—

770113

36 223133 153 148/57 2 188/24

204 830127 Debet.

7 683/58 119 73779 53 662/25

204 830127

[310] Gewinn- und Verluft-Konto.

„Gutenberg“ Druckerei und Verlag, Actien-Gesellschaft.

Dobet. Gewinn- und Verlust. Kouto $31. Dezember 1895, Credit.

M S

36 156/78 649

Crediît.

Gläubiger der unter-

: “M s M T o de Reservefonds 109/41] Gewinn pro 1895

12 9/9 Dividende 1 500|— Zum Reservefonds. . .. 578/83

2188

M A 2 188/24

M 5 10 793|: 10 476:

778 f

929 1173) 4 707/06

An Bora

General-Unkosten

Arbeiterversicherung

Alters- und Invalibitäts-Versiherung Reparaturen

Per Generäl-Verlag un

Drudetet 4 2 188/24

Löningen, 27. März 1896. Lönuiuger Bauk-Verein. Der L R F. B. Kötter. ‘Ant. RNRosemeyer.

Köluer Verlags-Anstalt und Druckerei A.-G.

vorm. J. Dies & Baum'’sche Druckerei in Köln. Bilanz am 1. Januar 1896.

Activa. E

59/0 zum Meservefonds 7 9/0 an die Angestellten 465.78 5% an den Aufsichtsrath 332.70 x

5 9/9 an den Vorstand . "832.70 A 7

A 332.70

Saldo Haben

M6 500 000

25 426

92 578

[306]

Frankfurter Hypothekenbauk.

Dreiunddrceißigster Abs<lus per 81. Dezember 1895, Gewinn- und Verlust-Rechnung für 1895. Ausgaben. ppa s A L R

o.

Soll. Haben.

Soll A

Immobilien-Konto: / 0 a. Grundstü>e und Häuserterrain in Köln und Köln-Deuß Ÿ. . « 85 Be E O 50 þ, Gebäude: : WBUGWert) An 1. Fanuar 1899» A ab 19/9 Abschreibung C L ER

ip E E

inen- und Schriften-Konto: M Buchroerth am 1. Januar 1895 . M. 258 747,38 ab 89/9 Abschreibung - 20699,79 591

A a e e E e E 14

tobilien- und Utenfilien-Konto: F Buchroerth am 1. Januar 1895. . . «M 24 266,68 ab 15 9/6 Abschreibung . . . fee LOE R s 68]

Einnahmen.

607 357

36 80578 P assiva.

M E S 500 000 25 426

52 578

e e]

M 6 654.02 136 805 78 Vilanz am 31. Dezember 1895.

L

Aen R e vos Geseßlicher Reservefonds-Konto . . Vorsichtsfonds-Konto A

M A 177 423/18 | etiva.

138 651/14 j |

50 022 M |M P [ Werthpapicre-Konto Pn Ls Berlagswerthe 78 050 —}| Aktien-Kapital 4 Sinmöbilien-Konto O e Buchdruerci 71 920 08}} Depots 87: Maschinen- und Utensilten-Konto . Mobilien 1 662 95 63 íFImmobilien-Amortisations-Konto . . . . Bibliothek 931 62} Tantiòme 34 Maschinen- und Utensilien-Amortisations-Konto . Set ltnde 37 938 331 Dividende M E Ae P S 0, S Vorräthe

13 451 071 Rüstell S abet : : n iets Aa ußschetine-Konto Setten 11 948 —} Gewinn- und Verlust-Konto . . ; en a Fuhrwerk

MÁA S Gewinn-Vortrag vom’ ahre 1894 , } 200 426/18} Verwaltungskoften rovisionen 17 528/79] Steuern und Stempel insen aus: Mo N Lesen 3 ypotheken . A 9 928 673.15 bshreibung auf Bankgebäude. Konto 2) Lombard -Dar- Reingewinn, beshlofsene Verwendung: Tehen,diskontier- 74 0/0 Dividende . . M 909 000.— tenWechseln und Ueberweisung an die Konto-Korrent Meeren ¿4 185 601.81 Ueberweisung an den Beamten -Pensions- fonds Tantidmen u. Grati-

M. 228 155,16 O 61 6 78

29 815 84 688: 37 901

20 121

28 381 28 381

40 720 3209

2 567 15

7 935 9 980 8 746

271 608 479 602 460 766

20121

40 400 446 132.

2 092|— 1954/55 289 354/95 94036811

248 004.55 110 176 677

Gratifikations-Konto 4 Gut Kassa-Konto S Waaren-Konto

e. 101 021.72

e 234 222.03

kationen

1 466 645 96 10 394 632/67 P assiva.

S

10 394 632/67 Bilanz per 31.

|

Activa, Dezember 1895.

M

b 1) Kasse eins{hließliG Giro-Gut- 3 haben bei der Reichsbank und 12 000 000

Pypotbefen Bank 1 992 809 34

1) Aktienkapital 2) Reservefonds:

a. geseßlicher . 42 521 815.73

b. außerordent-

. e 100 000.—

c. Disagio-Re-

Ie «1143 607.09 3) Pfandbriefe : a.49% . . M132 728 700.— b. 34%. . , 93554 000.— 4) Pfandbriefzinsen :

Unerhobene * Zinskupons und Zinéquote pro 1895 aus Pfandbriefen mit - Kupons Ver L, U AODO 2172

5) Verlooste Pfandbriefe . . 6) Tantiòmen und Gratifikationen 7: Dibidenbe für 15, 8) Beamten-Pensionsfonbs é 9) ewinn. Vortrag auf das Jahr

2) 3) :

ypotheken 237 822 77422 ypotbekenzinsen : Lider . -, a. fällige, eins{hließlih der am anuar 1896 fâllig werdenden . M4 1 558 110.21 b. laufende,na<h dem 1.Januar 1896 fâllig werdende . ,„ 5) Diekonte-Wehsel 1elon 6) Konto-Korrent 7) Immobilien: a. altes und neues Bankgebäude M 620 000.— b, zugefalleneIm- mobilien . . , 221 486.— A S4T 486.— ab Immobilien- FEIELUE ¿371 887,20

3 765 322

226 292 700 933 259.25

1416 264/97 1 275 393 59 827 801/73

2 491 369,46

2266 521/83 933 885/72 131 82172 900 000|— 181 H

234 222/03 469 598 80 246 296 012/11 246 296 012/11

Einlösung. Dividendeukupon pro 1895 gelangt von heute ab mit 4 75.— = 74/6 zur

Frankfurt a. M., den 30. März 1896. Die Direktion.

[357] Demminer Kreisbank für Ackerbau und Gewerbe J: F: Künning & Co.

Debet. Vilanz-Konto für das 28; eshäftsjahr 1895,

Credît.

M 4 150 000|— 22 001/80 2 278175 339 482/65 131 542/40 209 255/05 247 391195 15 236/30

1) Mobilien-Konto . . A 3 600.— 1) Aktien-Kapital-Konto

. vorweg erho- 3 Reservefonds-Konto E. <hrank- j 3) Spezial-Reservefonds-Konto . . . fahmiethe 3 532/20} 4) Sparetnlagen-Konto 2) Konto-Kurrent-Konto 851 848 95) Darlehns-Konto-Kurrent-Konto . . 3) Wechsel-Konto . . . 4216 938,30 6) Depositen-Konto ab ‘vorweg erho- 5 Darlehns-Konto bene Zinsen . . 215 551 8) Gewinn- und Verlust-Konto . . . 4) Kassa-Konto . . 23 532 9) Konto-Kurrent-Konto I: 22 723 1117 188

Guthaben beim Banquier Gewiun- und Verlust-Kouto 1895,

A ] 4292 10 157/65 15 236/30

1 117 188/90

Credit. M

2415/40

Debet. A

2) Kosten-Konto . 3) Gewinn-Saldo . , jo n Reservefonds a. zum Re on deo 06; 10247 b. 15 0/9 bon 4 7712 für den Auf- A 1 156.80

fihtsrath bs ar 1 542,40

R A0 O DIWIDERDE . i e e 10500, e. Remunerationen. .. ..,, é 112.80 f. Spezial-Reservefonds ....… , 400,—

wie oben . . 4A 15 236,30

0-0 0::0- @

H Mobilien-Konto, Ab\&r:ibung 1) Effekten - Kommissions K

onto

Einnahme M 58 627.95

Ausgabe , 35 220.40 | 23 407

25 822/95

Die Einlösung des Dividend ins Nr. 2 erfo! : Demmin, s 26. März 1” uta r, 2 erfolgt mit 42 ( von heute ab bei

Die persöulich haftenden J, Leuschafter :

25 822195 unserer Kasse.

I. F. Künning.

220 625 36

Der Vorstand. E. Sghilke.

[311]

Nachdem in der Generalver 1895 auf 2;¿%/0 = 12,50 6 pro Aktie bierdur mit, daß die Auszahlung derselben vom 31. Rückgabe des vierten Dividendenscheines stattfi geordnetes Nummern-Verzeichniß mit Namensunterschrift des Besigers beizufügen. Verliu, den 30. März 1896.

„Gutenberg“ Dru>erei und Verlag, Actien-Gesellshaft.

sammlung vom 30. d. M. die Dividende für das Geschäftsjahr festgeseßt worden ist, theilen wir den geehrten Aktionären

März ab an unserer Kasse, Lützowstraße 105, gegen

Der Vorstand der

„-Gutenberg“’ Dru>erei und Verlag, Actien-Gesellshaft.

Gmil Schilke.

ndet. Den Dividendenscheinen ift ein arithmeti

L

[316]

Activa.

Ludw, Loewe «& C2. Actiengesellschaft.

A

Debet.

. Grundstü>k- u. Gebäude-Konto . Kassa-Konto . Wechsel-Konto . Effekten-Konto V. Betriebs-Inventarien-Konto . 71. Utensilien-Konto 1/- . Fabrikations-Konto . Materialien-Konto 4 ferde- und Wagen-Konto . . 1 . Ludwig Loewe-Stiftung, O e Konto-Kurrent-Konto : Debitoren

F P Erei s See

16 720/2 1613

4 941 292 2 380 925

M S 1672021]

1 978 163 835 206

An- 133 043/6(

10 957 597

26 957 808/08]

Gewinn- und Verlust-Konto.

VIL VIITI.

Bilanz pro 1895.

I. Aktien-Kapital-Konto . . ., IT. Konto der 49/9 Anleihe von 1895 . Pfandbrief-Schulden-Konto . . IV. Hypotheken-Konto V. Kranken - Unterstüßzungsfonds- Konto : Ludwig Loewe-Stiftungsfonds- Konto Konto - Kurrent - Konto : Kreditoren Reservefonds-Konto ._ IX. Spezial-Reservefonds-Konto X. Dividenden-Konto . .., X11. Gewinn- und Verlust-Konto hiervon auf Ludwig Loewe-Stiftung #6 90 000.— Spezial-Neserve- fonds-Konto . „. 100 000.— Tantiòèmen-Konto, 281 493.46

- Dividenden- . » 1 500 000.—

Ko ¿s e Vortrag auf1896, 49 179.81

M1 980 673.27

V

Ludwig

[317]

An Anleihe-Zinsen-Konto Pfandbrief-Zinsen-Konto . . Hypotheken-Zinsen-Konto . . . . E E Ronts r mortisations-Konto

Konto

Tantièmen-Konto

Dividenden-Konto

Bilanz-Konto : Vortrag auf 1896

orn. Vorstehende Bilanz sowie Gewinn- führten Büchern überein. Verlin, den 10. März 1896. Die Prüfungs-Deputationu, S. H. Ellon.

M |A 276 085 4

6 9727

10 000 300 833/63 974 610/73 50 009|— 100 000|— 281 493146 1 500 000|— 49 179 3 949 175

Loewe - Stiftungsfonds-

Berlíiu, den 28. Februar 1896.

Der Auffichtsrath.

T h. Rospatt.

Ludw. Loewe & C2 Actiengesellschaft Berlin.

_Nawdem in der die Dividende pro wird der Dividendenschein Nr. Aktien à 600 4 mit 120 4,

heutigen Generalversammlung 1895 auf 20 % fe#geseßt ist, 26 unserer

« 081000 A , 200

vou 1, April cr. ab in den übli äfts stunden bei T Kasse E E

Per Bilanz-Konto

—————

P assiva.

Mi 7 500 000

5 671 000 250 000 26 686 133 305

4 474 621 6 251 899 500 000

320 1 980 673

169 302:

26 957 808]

Die Direktion. Loewe. Köhn.

G. Nöhll.

3 549 175

Riese. und Verluft-Konto stimmen mit den ordnungsmäßig ge-

der Herren Vorn «& Busse, Berlin, Behren-

straße 31,

der Direktion der Disconto - Gesellschaft,

Berlin, Unter den Linden 35, der Dresdner Bank, ftraße 38/39,

Berlin, 31. März 1896. - Loewe >& Cv. Actieugesellschaft.

Berlin ,

gegen Einreichung eines doppelten, arithmetish ge- ordneten Nummernverzeihnisses eingelöst.

Behren-

Wechsel-Konto Debitoren . . Kreditoren . ..

Gewinn- und Verlust-Konto -

Soll.

An Unkosten-Konto

Gewinn-Saldo (Rein

172 222

45 332 205 647

203 842/47 144 879/37

84 988/45

31 620 144 879/:

45 332/44 120 659/40

1 851 744/28] 1 851 744

798 416

798 416/46 Haben.

Gewinn- und Verlust-Konto.

gewinn)

Varr, den 21. März 1896.

M

120 6594

205 647185 Dietz, Vaumhauex &@ Cie,

« Waaren-Konto: Bruttogewinn .

| 84 988/45] Per Saldo-Vortrag aus 1894

M. A 15 943/46

. |__189 704/39

205 647/85

(304) Vouner Verblendstein- und Thonwaaren-Fabrik.

Activa.

1. Januar

Bilanz per 31. Dezember 1895.

am

1895

Zugang in 1895

Abschreibung

Güt Bestand am

31. Dezember 1895

P assíva.

Grundeigenthum-Konto Verwaltungsgebäude- C E Meisterhaus-Konto Maschinenhaus-Konto Ringofen I1-Konto . Ringofen I1-Konto . Schuppen-Konto . Bahnanlage-Konto Maschinen-Konto . Kessel. Konto Inventar-Konto . Ütensilien-Konto . MWegebau-Konto . Lagerplaßz-Konto . Gut Trimborn-Konto De KonE s uhrwerks-Konto .

Kassa-Konto Thon-Konto . Koblen-Konto . Abraum- Konto Waaren-Konto . . Materialien-Konto Debitoren-Konto .

M |S 5c E

11 296/33 7747/16 27 395/92 66 014/86 87 964/12 9 232/30] 18 960/75 52 373/56 10 213/75 7 750/22 1 344/40 11 470/75 9 007/60 24 516/55 156|— 661/70|

M,

139

D 1 817 92

66 3 996

3481 175 19 246

S

p ©

87 90)

61 29

90

15

O R N TM O T L A D b

A Áb A 99 57 419/05

11 207/15 7 625/41 95l 26 849187 291 64 159109 26 83 862/47 64] 904766 0s] 18265196 51471 53 555|— 68) 9703/07 | 211 10108/91 05 1 292/39 781 11259197 151 8 883/60 490/3294 2402623 156|— 661/70 398 083/16 640/47] 1061/75 333|5 10 106|1 152 622188 1781/11 107 852/56

72 62

14 393/21

403 405/01

9071

66

14 393/21] 672 481183]

Gewinn- und Verlust-Konto 1895.

S E d L

Reparaturen . . infen

Krankenkasse ‘und Altersversicherung :

Steuern v R é

nkosten .

Abraum-Konto. N Amortisation.

Abschreibungen . Gewinn .

V.

Vertheilung des Gewinnes pro 1895.

5 0/) Dividende für Stamm-Aktien

8% Dividende für 10 %/4 Meserve-Fonds . 5% Spezial-Reserve-

Prioritäts-Aktien . Fonds . ute T

20% Tantièòme Vorstand und Beamte

10% Aufsichtsrath

5% Extra-Abschreibung, Maschinen . 0. Kessel. . Snventar

15 9% d do.

Abraum Wegebau .

Für die Richtigkeit Hangelar, den 3. März 1896.

and.

M S Mh 2 129 4192 1 280 1161 814): 20 020 1122 14 393 60 066

ISSSSSS

Un R r bS C0 M n N R S =—I

R E Ge N

47

S|+ SIS

105 180

Hangelar,

Für die Veveren umu en 3. ri Die Pra ang S Auffichtsrathes. und Stadtverordneter, Deus

Aktien - Kapi-

tal-Stamm-

An Aktien - Kapi-

tal - Priori- täts-Aktien .

Anleibe-Kto. . Akzepten -Kto. Kreditoren-

Konto

Reserve-

Fonds-Kto. .

Spezial - Ne-

serve-Fonds- Konto

Gewinn- und

Verlust-Kto.

Dividenden-

Konto

Vortrag aus

1894 ,

Bruttoge-

winn aus 18% .

896.

672 4818:

103 659

105 180/72

mit den Büchern

N einreis, A. Hollmann. Hugo Gelsamm, vereideter Bücherrevisor.

M e d baa Ss bes e E 25 ark-Konto:

PUN Buchwerth am 1. Januar 1895. . . . é hie 4 8 202,24 ab 2009/6 Abschreibung . . . - - « ev M B ee e s E e N E E

8-Artikel-Konto:

T Buchroerth am 1. Januar 1895 . . M 30 725,88 Eingänge dur<h Kasse . « 16 805,21

A4 13 920,67 ab 10/4 AbsMtelbutag el « Se Tos Zugänge. O V R

Verlags-Konto . ,

Zugang . - Materialien-Konto :

erret gu n Dezember 1895 . Kassa- und Wechsel-Konto : i af 6 Bestand am 1. Januar 1896 Bankguthaben: s Gegenwerth ker gekündigten Hypotheken . Konto-Korrent-Konto : j B C R C L A ab Kreditoren . Ld ;

6 412 443,67 e 1951 415,43

#4 261 028,24 ab für zweifelbafte Forderungen . d wet v Os

Neubau-Konto: Zahlungen auf Neubau . .

258 928

24 41 402/36 2 409 434/07

\ Passîva. R H Se P a E G Dbligations-Konto. 4 Ca ets «v e S bote Ronto (D S e Se eservefonds-Konto: j laut Bilanz vom 1. Januar 1895 . . . M 24 283,65 « 74 695,34

1 500 000} 500 000 165 000¡—

M 4695,34 . 70 000,—

Zugang vom 1. Januar 1895 e C S

Gewinn- und Verluft-Konto: Galdo bro 1894. . L E E Meindeoiin «o Ce R

98 978/99

1 707

143 747 145 455/08

2 409 434/07

Gewinn- und Verlust-Konto am 1. Januar 1896.

Soll. Bd 4

* . - 04 LWhne- und Spesen-Konto . L 69 Salär» und MedaktionseNonlo: a Cette a he 42 VPotReTeN- S-A «U e 6e é 2

An Materialien-Konto

Obligationen- und ¿ Hai ungsunkz«ften-Konto . Abschreibungen : L 19/0 auf Gebäude . . . . . 89% Maschinen und Schriften 15% „» Mobilien und Utensilien . 209% B A E 10% Verlagsartikel x auf zweifelhafte Reingewinn . . . . « Saldo von 1894 .

orderungen .

¿ Derselbe vertheilt sich: Q e 7E Tante c Le S

S D e e S E S

5 9/9 Tantiòme für den Aufsihtsrath . .

49/9 Super-Dividende . . . . Gratifikationen und Gewinn-Antheile . Vortrag auf neue Rechnung . . «-

145 455/08 115227246

aben. A E 1 707177

Ae v c LEIODOS 115227

In der beutigen Sn wurden sämmtliche Vorschläge des Auffichtsrathes genehmigt und die Dividende auf 8% = 4 ür die Aktien von Nr. 1 bis 1000 und 4 40 für die ktien von Nr. 1001 bis 1500 festgeseßt. Dieselbe kann vom 1. April cr. ab bei dem A. Schaaffhausen'schen Bankverein in Köln und Berlin, den Herren von Erlanger und Söhue, Fraukfurt a. M. uud bei unserer Gesellschaftskasse erhoben werden. Das aus de Mitglied des Auffichtérathes wurde wiedergewählt, und befteht derselbe aus den Herren: Emil Mengering, Bankdirektor. und Stadtverordneter,

Per Saldo von 1834 . E ¿Brutv-Gmnaitt N

Köln-Deugtz, Vorfißender; Albert Heimann, Bankdirektor, Köln, Stellvertreterz Albert Abn jr., Verlags- bub bándle= Cd C. Mösller-Holtkamp, Fabrikbefitzér, M.-Gladbah; Theodor Schaurte, Gasfabrikbesiger

Köln, den 28. März 1896.

Der Aufsichtsrath. Der Vorstæud.