1896 / 80 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Augnstusburg.

Amn 28. März. :

Fol. 183. Lorenz & Co. in Eppeudorf,' In- ber Tishlermeister Ernst Hermann Lorenz und pielwaarenverfertiger Carl Oswald Findeisen.

ofswerda. Am 21. März.

ol. 281. Neues Bischofswerdaer Glas- Galeawed Suc>ker &@ Co., Emil Zerndt aus- Oa

Am’ 19. März.

‘Fol./1213. Julius Einhorn , Einhorn, Prokurist. :

Am 20. März.

Fol. 2960. Fischer, Maas & Kappauf, Henry Maas ausgeschieden. ;

Am 24. März.

n Ar I Ep Schlesinger, Prokura ichard iebe’s erloschen. Í Sol 4151. ‘C. G. Wenzel & Sohn, errichtet

den 1. April 1893, Inhaber die +Maurer- ¿und immermeister Carl Gottlob Wenzel und Carl rmann Wenzel.

Fol. 4152. ‘Fahrrad-Werke Salzer « Co., Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Chemniß. Der Gefellshaftsvertrag datiert vom 17. bezw. 23. März 1896. Der Gegenstand des Unternehmens besteht in der Fabrikation von Fahr- rädern und ähnlihen Artikeln sowie in dem Handel damit. Das Stammkapital beträgt 200 000 Franz Bruno Salzer in Chemniß ist Geschäfts- führer. Willenserklärungen und Zeichnungen für die Gesellschaft sind verbindlih, wenn sie dur<h den Ge- \chäftsführer erfolgen.

DrosdeR, 7 Am 21. März. Fol. 816. F. A. Horn auf Max Georg Horn übergegangen, Prokura August Hermann Horn's er-

loschen. S 6913, Julius Weichelt & Co. in Nieder- sedlit, Ernft Julius Weichelt ausgeschieden.

Fol. 7095. ‘Arnold, ‘Erler «& Co., Damen- F E Strohhutfabrik, Max Emil Erler aus- eschieden. : sun 4239. Henniger «& Co., Zweignieder- a

Max Julius

ung, Dr. Heinrich Friedrih Rading ausgeschieden, ol. 6082. Friedri<h Reiche, künstige Fir- mierung ‘Schaver & Berguer.

Fol. 6248. Andreas & Scheumann, Gottlob Eduard Andreas ausgeschieden.

Fol. 7609. - Erust Faulring' Na<hf., Paul

i wr Senf ausgeschieden, Otto Hermann Drescher

nhaber.

Fol. 7800. / Oscar Plaul «& Preibisch, er- rihtet den 17. März 1896, Inhaber Photograph Wilhelm Eduard Oscar Plaul. und Kaufmann Joseph Preibisch. i

Fol. 7801. J. L. Koe>, Inhaber Julius Ludwig Koe.

Fol. 7802. Albin Voigt Weinhandlung 3. Niederwald, Inhaber. Carl Albin Erdmann Voigt.

ol: 7803. ‘Otto Füssel, Inhaber Heinrich Otto Fülssel, Emil Arno Kirbach Prokurist.

Am! 25; März.

Fol. 2615. ‘*F.A. Mayer, Marx Mayer aus-

geschieden.

FibenstocK. Am 20. März. Fol. 20. : Jacob Kefler gelöscht.

Glauchau. Am 23. März. Fol. 604. J. Silbermann, Inhaber Ignaz Silbermann. Grossschönau. Am 24. März. Fol. 293. Gebr. Schreiber in Seifhenners- Tas Reinhard Schreiber ausgeschieden.

enz. Fol. 152. K vie Müh ol. 152, Karl Mügtsch, Julius Karl Müßsch. Am 23.:März. Fol. 153. -Herrmaun Pisold, Inhaber Ernst Gustav Herrmann Pisold.

Leipzig.

Am--19. März.

ol. 2676. : Henuiger ‘«&: Co., Zweignieder- laffung, Dr. Heinrih Friedri<h NRading junior aus- geschieden.

Fol. 4975. Gebr. Grabich, Wilhelm Friedrich Georg Grabich ausgeschieden.

Fol. 8820.- Flöge & Co., Matkilde, led. Flöge, ausgeschieden, Marie Dorette, verw. Hänsel, geb. Flôge, Mitinhaberin.

ol. 9169. Waguer & Wiese, Heinri Ernst Friedrih Wiese ausgeschieden, künftige Firmierung Eruft Julius Wagner.

Fol. 9322. G/F+ W, Grabich, Inhaber Georg Friedri< Wilhelm Grabich.

Am 20. März. _ Fol./8349. Oscar Bothner, ein Kommanditist ift eingetreten, Ernst Drechsler Prokurist.

Fol. 9323. Johs. Müller, Inhaber - Ernst Johannes Müller.

Fol. 9324. Guftav Staude, Inhaber Carl Bernhard Gustav Staude.

Fol. 9325. O Leun Salu

ol. 9325, ehler&-Saliuger, errichtet den 20: März 1896, Inhaber Kaufleute Rudolf Ci eeDen Oéhler und Raphael Leo Salinger.

Fol. 9199 Sehlai “ael

ol. g ait & Gebhardt, Kaufmann Carl Georg Seidel Mitinhaber, künftige Firmierung Schlaiß & Seidel.

“mi 3906. O. Faber, auf Ernst Oswald Faber jr. übergegangen.

Fol. 606. Bruno Wagner Nachf., nach be- endctcz Liquidation: gelöscht.

Inhaber Johann

ol. 996. Salomonis- Apotheke, auf Heinri Frs drich Carl Jäger übergegangen. Ee Am 25. März.

Fol. 9326. Verlag der Literaturwerke „Mi- nerva“’, Fiedler & Schumann in Leipzig- Reudnitz, Inhaber die Buchhändler Ernst Ludwig eris Walther Fiedler in Leipzig-Neustadt und

dolph Schumann.

Fol. 6563. Gustav Keil, Prokura der Wilhel- mine Sophie- Auguste, led. -C>hardt, erloschen.

Fol. 7628. „Schubert & Wuthenow gelöscht.

Lengenfeld i. V. Am 23. März.

Fol. 220. Arno Baumgärtel, auf Josef Con- stantin Grabon übergegangen, fünftige Firmierung

Am 2b. März. pl. 111. F. W. Frauke, Jnhaberin Christiane Wilhelmine-verw. Franke, geb. Zeiße.

Meerane. Am 23. März. ol. 704. Paul Wetzel gelöst. ol. 733. Oscar Kirsch, Kaufmann Gustav aul Wetzel Mitinhaber, künftige - Firmierung

<.& Wezel. ui ß

ttweida. Am 20. März. Elise verw. Seydel, auf Otto Bern-

l. 251, S künftige Firmierung

hard Seydel übergegangen, E. verw. Seydel.

Mügeln. : Am 20. März. Fol. 79. -Ofen-, Porzellan- und Thouwaareu- Fabrik Mügeln, Gesellschaft mit bes<hränkter Haftung zu Mügeln. Der Gesellschaftsvertrag ist dur< Beschluß der ordentlichen Generalversammlung abgeändert worden, und ist das Stammkapital um 25 500 A mithin auf 236 500 A erhöht.

Oelsnitz. Am 25..März. Fol. 214. Bernhard Schander gelöst.

Oschatz, L Am 24, März. rader 190. Otto Bernsdorf Nachfolger ge-

Am 12. März. Fol, 1120. Meyerwe> «& Goldstein gelöscht. Fol. 1296. Emil Schwarze, Inhaber Emil August Schwarze. Reichenbach. ï Am 25. März.

Fol. 535. Georg Grube, auf Gustay Karl Albin Alfred Lampe übergegangen.

Stollberg. Am 21. März. Fol. 246. L. Kunifß, Prokura Karl Heinrich Kuniß's: erloschen. erdau. y Am 19. März. Fol. 276. Adolph Krügelstein, Prokura Paul Krügelstein's erloschen. Am 24. März. Fol. 637. A. « P. Krügelstein in Leubuitz, Qs aul Krügelstein ausgeschieden, Friedrih Emil rügelstein Mitinhaber. Am 25. März. _ Fol. 444. Herrmaun Puchert, Carl August Wolf; Mitinhaber. aittau.

Franz

Am 20. März. * Fol. 781. SHermanu Kottwitz, Inhaber Johann Friedrih Hermann Kottwit.

Am 25. März. Wol 189, 342 421,018 020, 042. 22 49. 09. E. Jul. Auerbach, C, Wilh. Held, B.-Kristeller, Oswald -Taunert, L. J. Schulze, Julius Prokop, I. F. Weise in Reibersödorf, Carl Ernft. Weickert und - Karl Erúüft Tannuert in Reichenau erloschen.

ASChopan. Am 20. März. : Fol.- 178. : Fricdrih Göruer, auf Christian Ernst Gottfried Görner übergegangen.

awickanu, i Am 18. März. Fol. 1042. - Alfred Plesch, auf Friederike Pau- line, verw. Plesh, geb. Döterling, übergegangrn.

Lindow. Bekanntmachung. [189] In unserm Firmenregister is die unter Nr. 13 eingetragene Firma „Otto Jauens<h“ gelöst worden. /

Lindow, den 26. März 1896.

Königliches Amtsgericht. Ludwigslust. [187] In das hiesige Handelsregister is infolge Ver- fügung vom gestrigen Tage sub 199 Fol. 109 ein- getragen :

Kol. 3: „Albert Trapp, Juwelier, Gold- und Silberarbeiter.“‘ Kol. 4: Ludwigslust. Kol. 5: Juwelier Albert Trapp. Ludwigslust, 28. März 1896. Der Gerichtsschreiber.

Lützen. Bekanutmachung. 80049] In unserem Gesellschaftsregister is bei der Nr. 62, betreffend die Rübenbaugesellschaft Lügten : Lorenz, Weidling & C°, in Spalte 4, Nechts- verhältnisse der Gesellshaft, heute Folgendes ein- getragen worden:

I. Aus der Gesellshaft Nübenbaugesellshaft Lützen : aren Weidling & sind ausgeschieden dur

“E

1) der Oekonom und Gastwirth Friedrih Heiden- reuter in; Leipzig, früher in-Lügen, / ae Wittwe Friederike Weidling, geb. Schindler, n Lützen, 3) der Kaufmann Adolf Sa> aus Lügen, 4) der Kaufmann Karl NRottig aus Naumburg a. S,, früher in Lüten. II. Neu eingetreten in die Gesellschaft sind: 1) a. Fräulein Friederike Minna Heidenreuter, 2 Frau Anna Amalie verw. Löser, geb. Heiden- reuter, c. Frau Wilhelmine Pauline verehelihte Kauf- mann Fiedler, geb. Heidenreuter, d. Fräulein Friederike Emma Heidenreuter, sämmtlich zu Leipzig. 2) a. der Kaufmann Bernhard Weidling aus Lützen, jeßt zu Delißsch, b. Frau Kaufmann Baldauf, Alwine, geb. Weid- ling, zu Delißsch, c, die unverehelihte Pauline Weidling zu Lützen, d. die vereheli<hte Lehrer Barthel, Marie, geb. Weidling, zu Bochum, e. die unverehelihte Anna Weidling in Lüben, 3) die Wittwe Friederike Bertha Sa>, geb. Beer, E aci gi ) a. die Wittwe Nottig, Friederike, Meyer, in Naumburg a. S. 5 b. Dr. phil. Karl Dtto Rottig zu Halle a. S,., c, der Kandidat der Medizin Paul Adolf Rottig zu Halle a. S. Lützen, den 17. März 1896.

geborene

C, Erabon, vormals Arno Baumgärtel,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

Meiningen. Bekanntmahung, (190) n das Vieize ndelsregister ift zu Nr. ies ain 14. d. Mts. Folgendes eingetragen worden : H Ludwig Mannheimer - in eustadt a. d. Saale ist estorben. Die Firma D. Maunheimer hier mit Bivei niederlassung in Neustadt a. S. wird un- SeiGidert fortgeführt von Scpmund Mannheimer und Julius Mannheimer, beide hier, als nunmehrigen alleinigen Inhabern laut Anzeigen der Betheiligten vom 8. Januar und 26. Februar d. J. Meiningen, 24. März 1896. Herzogliches Ae Abtheilung 1. v. ra.

Meiningen. SBecfanntmachung. [191]

In das hiesige Handelsregister ist zu Nr. 347 am 18. d. M. Folgendes eingetragen worden :

Hofkommissionär Daniel Doctor hier is als Jn- haber der Firma Hofcommisfionär Doctor in Meiningen ausgeschieden.

Die Kirma wird unverändert fortgeführt von Ludwig Meyer hier als alleinigem nunmehrigen Jn- haber laut Anzeige vom 28. Februar d. J.

Meiningen, 25. März 1896.

Herzogliches Aua, Abtheilung I. y. Bibra.

Minden. Handelsregister [192] des Königlichen Amtsgerichts zu Minden. In unser Firmenregister ist unter Nr. 752 dle

Firma Chr. H. Breyer und als deren Inhaber

der Kaufmann Christian Breyer zu Minden am

26. März 1896 eingetragen.

Neu-Ruppin. Befanntmachung. [193] In unser Firmenregister ist unter Nr. 698 die Firma Alfred Schi>e und als deren Inhaber der Kaufmann Alfred Schi>ke zu Neu-Ruppin zufolge Verfügung vom heutigen Tage eingetragen worden. Neu-Nuppin, den. 27. März 1896. Königliches Amtsgericht. Neusïrelitz. i [80517] In das hiesige Handelsregister i Fol. CLXX sub Nr. 170 zur Firma „D.-Lewin““ eingetragen : ad Kol. 5: „Die Handlung ift dur< Vertrag vom 23. März 1896 auf den Kaufmann Bernhard Dem- binsky in Neustreliß übergegangen, welcher dieselbe mit Genehmigung des seitherigen Inhabers , des Kaufmanns Ludwig Behr in Neustreliß, unter un- veränderter Firma fortführt. Neustreliß, den 25. März 1896. Großherzogliches Amtsgericht. Jacoby.

Abth. 1.

Neuwied. [194] Die unter Nr, 790 unseres Firmenregisters ein- getragene Firma „Gertrud Sinzig in Neuwied“‘ ist erloschen. Neuwied, den 23. März 1896. Königliches Amtsgericht.

Oberhausen, Rheinland. [196] Vaude errgier des Königlichen Amtsgerichts zu Oberhausen. úIn unfer Gefellshaftsregister, woselbst unter Nr. 3 dieAktiengesellshaft,„Gutehoffnungshütte, Actien- verein für Bergban und Hütteubetrieb““ zu Oberhausen cingetragen \teht, is Folgendes vermerkt:

Durch die notariell beurkundeten- Beschlüsse der außerordentli<hen gemeinfchaftlihen Generalversamm- lung vom 30. Januar 1896, welchen die hierbei be- nachtheiligten Aktionäre des Aktienkapitals Litt. A. und des Prioritäts-Aftienkapitals Litt. B. in den notariell beurkundeten Beschlüffen der beiden außer- ordentlichen besonderen Generalversammlungen vom 10. März 1896 zugestimmt haben, ist das bestehende Gesellsafts-Statut in den Paragraphen 3, 5, 12, 15, 19,-20, insbesondere 28, 24 fowie in. den tran- fitoris<hen Bestimmungen abgeändert worden.

Die Urkunden über die bes{<lossenen Abänderungen und das den Abänderungen entsprehend zusammen- gestellte, jeßt geltende Gesellschafts - Statut befinden fich bei den Beiakten.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 27. März 1896 am 27. März 1896.

Oberhausen, den 27. März 1896.

Königliches Amtsgericht.

Oels. Bekanntmachung. [195]

Das am hiefigen Orte unter der Firma Carl Ziveig bestehende Handelsgeschäft des Kaufmanns Carl Zweig geht vom 1. April 1896 ab dur< Ver- trag auf den Kaufmann Hermann Schwerin hierselbst über und wird von demselben unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Deshalb is unter Nr. 203 des hiesigen Firmen- registers der Kaufmann Carl Zweig als Inhaber dieser Firma heute gelös{<t und der Kausttann Her- mann Schwerin zu Oels als deren Inhaber heute eingetragen.

Oels, den 26. März 1896.

Königliches Amtsgericht.

Osnabrück. Bekanntmachuug. [197] Auf Blatt 1027 des hiesigen Handelsregisters ift heute zu der Firma: Böcker «& Hülsmeyer eingetragen :

„Die Firma ift erloschen“. Osnabrück, den 28. März 1896. Königliches Amtsgericht. 11.

Osterode, Harz. Befanntmachung. [389] Im Handelsregister ift auf Fol. 336 zur Firma C, Dörge in Osterode a. Harz eingetragen, daß das Geschäft auf den Kaufmann Adolf Dörge in Osterode a. Harz übergegangen ift. Osterode a. Harz, den 28. März 1896. Königliches Amtsgericht. 1.

Peine. Bekanntmachung. [200] Auf Blatt 475 des hiesigen Handelsregisters ist heute zu der Firma: „Vereinigte Deutsche Petroleum-Werke, : Actiengesellschaft in Peine“ eingetragen : Borstand und Aussichtsrath haben nachgewiesen,

daß die Herabsetzung beziehungsweise Erhöhung des

j der Generalversan Gesellshaft gemäß der Oie

der Generalversammlung vom 8. September 1 und 3. Fébrüar 1896 foweit erfolgt ift, daß das Grvndkapitäl der Gesellschaft zur Zeit 27710€0 4 beträgt und zerfällt in:

1) 2 500 000 „A Vorzugé-Aktien Läitt. A.,

2 36 000 6 abgestempelten Prioritäts-Aktien,

3) 235 000,4 Prioritäts-Aktien.

Die ‘noch bestehenden 292 000 A ab estempelten Stamm-Aktien find gemäß der Genetalbérsanmiangs- beshlüfse vom 8. September 1894 und 3. Februar 1896 erloschen.

Peine, den 28. März 1896.

Königliches Amtsgericht. T.

Pellworm, Bekanntmachung. [198]

In das Gesellschaftêregifter ist heute zur Firma Nr. 1/113 „Pellwormer Dampfschifffahrts- Gesellschaft“ eingetragen:

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 26. März 1896 find an Stelle der ausscheidenden Diréktionsmitglieder Hofbesißer Fr. Martensen und Gastwirth Ernst Clausen die Hofbésißer" Hermann D zu Pellworm und Johs. Jensen dafelbst gewählt. :

Pellwvorm, den 28. März 1896.

Königliches Amtsgericht.

Pinneberg. Bekanntmachung. {201} In das hiesige Firmenregister 1st am heutigen

Tage eingetragen : Nr. 41. Firmeninhaber: Georg Carl Eduard Lahrsen. | Ort der Niederlassung : Hamburg mit Zweig- niederlassung in Pinneberg. Bezeichnung der Firma: Heinrich Lahrsen. Pinneberg, den 21. März 1896. . Königliches Amtsgericht. Plön. [199] In das hiesige Firmenregister ift am heutigen Tage sub Nr. 45 eingetragen die Firma: W. v. Gehlen und Bie deren Inhaber Droguist Wilhelm von Gehlen zu n. Plön, den 30. März 1896. Königliches Amtsgericht.

Posen. Handelsregister. [202]

In unser Register zur Eintragung der Aus- \{ließung der ehelihen Gütergemeinschaft ist heute unter Nr. 921 Nachstehendes eingetragen worden :

Der Kaufmann Ludwig Labischin zu Posen, Mitinhaber der in unserem Gesellschaftsregister unter Nr. 606 eingetragenen Firma „Heiurih Liebes“ daselbft, hat für seine Ehe mit dem Fräulein Hedwig Kraft aus Breslau dur< Vertrag vom 11. Februar 1896 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausgeschlossen.

Posen, den 26. März 1896.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1V.

Rixdors. Befkfanuntmachung. 203]

In unser Gesellschaftsregister if am 25. März 1896 unter Nr. 66 die offene Handels8gefellschaft in Firma Simonsou «& C°_ mit dem Sitze in Potsdam und mit Zweigniederla\sungen in Berliu und Rixdorf eingetragen worden mit dem Bemerken, daß Gesellschafter find:

1) der Kaufmann David Simonson zu Potsdam,

2) der Kaufmann Eugen Simonson zu Nixdorf, und daß die Gefellshaft am 17. März 1896 be- gonnen hat.

Nixdorf, den 25. März 1896.

Königliches Amtksgéricht.

Ruhrort. Haudelsregister [204] des Königlichen Amtsgerichts zu Ruhrort. Die Aktien-Gesellschaft Bergisch-Märkische

Bank zu Elberfeld hat für ihre zu Ruhxort be-

stehende, unter Nr. 454 des Gesellschaftsregisters

mit der Firma Aktien Gesellschaft Bergisch-

Märkische Bank Duisburg-Ruhrort eingetragene

Zweigniederlassung den Bankbeamten Arthur Hartwig

zu Ruhrort als Prokuristen bestellt, was am 28. März

1896 unter der Nr. 397 des Prokurenregifters ver-

merkt ift.

Nuhrort, den 28. März 1896. Königliches Amtsgericht,

Sagan. Bekanntmachung. [387] In unser Firmenregister ist heute bei Nr. 350 das Erlöschen der zu Kosel bestandenen Firma „Friedrich Kühn“ eingetragen worden. Sagan, den 24. März 1896. Königliches Amtsgericht. Sagan. Bekanntmachung. [386]

In unser Firmenregister ist heute Folgendes ein- getragen worden :

1) bei Nr. 8321: Die Firma Otto Böttcher be- treffend:

Das Handelsgeschäft ift im ege Erbgangs auf die Wittwe Minna Böttcher, geb. Wünsch, und deren Kinder Alfred und Helene Böttcher, sämmtlich in Sagan, übergegangen, welhe dasselbe unter un- veränderter Fuma fortsetzen, und ist hier gelöscht.

2) unter Nr: 403:

Die Firma Otto Böttcher mit dem Siye in Sagau und als deren Jnhaber die verwittwete Kaufmann Minna Böttcher, geb. Wünsch, Alfred und Helene, Geschwister Böttcher, sämmtli<h in Sagan.

Sagan, den 26. März 1896.

Königliches Amtsgericht. Schrimm, {205

In unser Firmenregister ist bei Nr. 174, woselb die Firma Herrmaun Seuftleben in Schrimm vermerkt steht, heute Folgendes eingetragen worden :

Die Firma ist: erloschen.

Schrimm, 27. März 1896.

Königliches Amtsgericht.

Verantwortlicher Redakteur: Siemenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (S<h olz) in Berlin, Dru> der Norddeutshen Buchdruckerei und Vérlagsg«

Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 82,

E r

A Ser S: S

m

.M O.

Achte Beilage zum Deulschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Mittwoch, den 1. April

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den fenbähiren enthalten sind, erscheint

Central-Handels-Register für

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Expedition des Deutschen Neichs- und Königlih Preußischen Staats-

Bekanntmachungen der deutshen Ei

Berlin auch ps die Königliche

auch in einem besonderen

Reich kann dur alle Post - Anstalten, für

Handels-, Genossenschafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Blatt unter dem Tite

1896.

Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-

das Deutsche Reich. ar. s0s,

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli<h. Der

Bezugspreis beträgt L c 50 y für das Vierteljahr.

Einzelne Nummern kosten 20 4.

Insertionspreis für den Raum einer Dru>zeile 30 A.

Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

T

Handels-Register.

Schwerin, Meckl, [207] In das Handelsregister des Großherzoglihen Ämts- gerihts bierselbft is Fol. 243 zu Nr. 208 Firma „Me>lenburgische Hypothekeu- und Wechsel- bauk“ zu Schwerin heute eingetragen worden :

Kol. 7 : -Die Prokura des Bankbeamten Gustav Jürges ift dur sein Ableben erloschen.

Den Bankbeamten Cuno Tesch, Eduard Schmin> und Albert Gundlah is Prokura ertheilt, sodaß Jeder derselben berehtigt ist, in Gemeinschaft mit einem Mitglied des Vorstands oder einem Stell- vertreter desselben die Firma zu zeichnen.

Schwerin i. Mec>l., 30. Mäcz 1896.

M. Saling, Aft.-Geh.

Striegau. VBefauntmachung. [206]

In unsec Prokurenregister ist bei Nr. 28 das Er- löschen der dem Dr. Georg Hasse von der in Ab- theilung 11 Nr. 2 des Gesellschaftsregisters ein- etragenen Firma „Silesia, Verein chemischer Sabrikezu zu Ida æ Marienhütte“ ertheilten Prokura keute eingetragen worden.

Striegau, den 24. März 1896.

Königliches Amtsgericht.

Suhl. Bekanntmachung. [208] In unser Firmenregister ist unterm 17. März 1896 zufolge Verfügung von demselben Tage unter Nr. 325 die Firma Edmund Enke mit dem Siße in Suhl und als deren Jnhaber der Zimmermeister Edmund Enke in Suhl eingetragen. Suhl, den 17. März 1896. Közigliches Amtsgericht. Waldenburg, Schles. Bekanntinachung. In unserem Ficmenregistec ist die unter Nr. 695 eingetragene Firma „H. Nifsel zu Waldenburg“ heute gelés<t worden. Waldenburg, den 25. März 1896. Königliches Amtsgericht.

[388]

Weener. Bekanntmachung. {212] Im hiesigen Handelsregister ist heute auf Fol. 269 Folgendes eingetragen : Die Firma: „Gebr. Hesse“‘. Ort der Niederlassung: Buschfeld. Firmeninhaber : Kaufmann Wilhelm Hesse zu Weener und Kaufmann Hermann Engelbert Hesse zu Buschfeld. Nechtsverhältnifse: Offene Handelsgefellschaft. Weener, den 28. März 1896. Königliches Amtsgericht. T1.

Wehlau. Bekauntmachuung. [216] Fn unserem Handeléregister B. iit die unter Nr. 27 für den Administrator Friy Schober in Schön Nuhr zur Vertretung der Firma „G. Burchard Wittwe““ eingetragene Prokura gelöscht. Wehlau, den 27. März 1896. Königliches Amtsgericht.

Wehlau, Bekanntmachung. [215] In unser Handelsregister D. ist unter Nr. 125 der Vermerk eingetragen, daß der Kaufmann Albert Schober in Schön Nuhr, Inhaber der Firma A. Schober Nr. 464 des Firmenregisters, und seine Ebefrau Eveline, geb. Fischer, dur< Vertrag vom 26. April 1869 die Gemeinschaft der Güter und des Grwerbes ausgeschlossen haben. Wehlau, den 27. März 1896. Königliches Amtsgericht.

Weimar. Bekanutmachung. {390]

Beschlußgemäß is heute auf dem die Firma Dietrich & Köch zu Weimar betreffenden Fol. 133 S unseres Handelsregisters der Eintrag bewirkt worden :

Die Firma hat fi aufgelöst und ist in Liquidation getreten. Sie firmiert hinkünftig :

„Dietrich & Koch in Liquidation.

Zum alleinigen Liquidator ist der bisherige Firmen- mitinhaber Kaufmann Otto Koh zu Weimar be- ftellt worden.

eimar L E A, 1896.

roßherzogliÞh Sächs. Amtsgericht. Koblsduivt, eA

Weimar. SBefanutmachung. [391] _ Beschlußgemäß ift heute Fol. 51 Band D. unseres vandelsregifters die Firma Ad. Magdlung «& ohu P Weimar, und sind als Inhaber : a. Schirmfabrikant Karl Friedrih August Adolf Maadlunag, b. Faufmang Hermann Wilhelm Max Magdlung, beide in Weimar, welche vereinbart haben, daß das Recht zur Ver- tretung der Gesellshaft von ihnen nur in Gemein- \haft ausgeübt werden soll, eingetragen worden. Weimar, den 27. März 1896. M S E Sâchs. Amtsgericht. ohls<midt.

Weissensfels. Handelsregister. [217]

In unser Gesellschaftsregister ist bei der Nr. 36, wotelbst die Handelsgesellschaft in Firma W. Lau- L iRRer zu Weißenfels vermerkt ist, eingetragen

Die Handelsgesellschaft ift dur< den Tod des Mit- gefells<afters Paul Ernst Lautenschläger aufgelöst. Das Handelsgeschäft wird unter unveränderter Firma bon dem Mühlenbesißer Franz Oskar Lautenschläger zu Weißenfels weitergeführt. cfr. Nr. 271 des Firmenregisters.

Gleichzeitig ist heute in unser Firmenregister unter Nr. 271 die Firma W. Launtenschläger mit dem Siße zu Weißenfels und als deren Inhaber der Müßlenbesißer Franz Oskar Lautenschläger zu Weißenfels eingetragen worden.

Weißenfels, den 26, März 1896.

Königliches Amtsgericht. Werder, Havel. Befanntmahung. [211]

In unser Gesellschaftsregister ist zufolge Verfügung vom 27. März 1896 unter Nr. 1 Schultze «& Hildebrand Folgendes eingetragen worden :

Die Liquidatoren der Gesellschaft sind die bis- herigen Brauereibesißer Adolf Shultze und Wilhelm Hildebrand hierselbst. Zur Vertretung der Gesell- schaft ist jeder der beiden Liquidatoren bere<tigt.

Werder, den 27. März 1896.

Königliches Amtsgericht. Werder, Havel. Befeuntmahung. [210]

In unser Gesellschaftsregister ist zufolge Verfügung vom 27. März 1896 unter Nr. 4 Lerh<h & Plettenberg Folgendes eingetragen worden:

Die Liquidatoren der Gesellschaft sind die bisherigen Brauereibesizer Paul Lerh und Adolph Plettenberg hierselbst. Zur Vertretung der Gesellschaft if jeder der beiden Liquidatoren berechtigt.

erder, den 27. März 1896.

Königliches Amtsgericht.

E ¿M a

Wiesbaäen. Befanntmahung. (218) In unser Handeléregister ist heute unser Nr. 472 die hier ansässige Gesellschaft mit beschränkter Hastung in Firma „Wiesbadener Ziegelwerke, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ ein- getragen und dabei Folgendes vermerkt worden : Der notariell aufgenommene Gesfellschaftévertrag lautet vom 10. März 1896 und befindet si< in Ausfertigung Bl. 1—15 des Beilagebands. Gegen- stand des Unternehmens is der An- und Verkauf der von dsten Gesellschaftern sowohl wie von dritten Personen in Wiesbaden und dessen Umgebung pro-

duzierten Ziegelsteine, die Erwerbung von bestehenden und die Anlegung von neuen Ziegeleien, die Pro- | duktion von Ziegelsteinen sowie der Betrieb aller | mit dem Vorstehenden in Verbindung {stehenden ! Hantelsgeshäfte. Der Betrieb voa Bankgeschäften ist ausges{<lossen.

Das Stammkapital beträgt 40 000 4.

Die Geschäftsführer sind :

1) Ziegeleibesißer Jacob Heide,

2) Privatier Hugo Küp, und deren Stellvertreter :

1) Kaufrnann Wilhelm Linnenkohl, 2) Ziegeleibefißer Jacob Nicolai, fämmtlih in Wiesbaden.

Die Geschäftsführer verpflichten die Gesellschaft nur gemeinsam. Sie haben für die Gesellschaft in der Weise zu zeichnen, daß fie der Firma der Gesfell- schaft ihre Namensunterschriften beifügen.

Die öffentlichen Bekanntmahungen der Gesell- {haft erfolgen dur< einmalige Einrü>kung im Reichs-Anzeiger und Rheinischen Kurier.

Die Gesellschaft ist auf die Dauer von zehn Jahren von der Eintragung ins Handelsregister ab errichtet. Die Gesellschafter köunen mit $ Majorität des Stammkapitals die Verlängerung der Gesell- schaft beschließen.

Wiesbaden, den 24. März 1896.

Königliches Amtsgericht. VII. Wäüttenberg. Befauntmachung. [214]

Die in unserem Firmenregister unter Nr. 160 eingetragene Firma F. C. Deichmaun zu Witteu- berg ift dur< Einstellung des Geschäfts ren U zufolge Verfügung vom heutigen Tage ge i:

Witteuberg, den 26. März 1896.

Königliches Amtsgericht.

Wolsenbüttel. [209]

Die im Handelsregister für den hiesigen Amts- gerihtsbezirk Bd. 1 Fol. 6 eingetragene Firma:

C. F. Haffner, Wolfenbüttel

ist beute gelöscht.

Wolfenbüttel, den 21. März 1896.

Herzogliches Amtsgericht. Winter.

Wreschen. BSefauntmachung. [213] Die in unserem Firmenregister unter Nr. 220 ein- getragene Firma: „Johannes Niziuski in Wreschen“ ist erloschen. Wreschen, den 26. März 1896. Königliches Amtsgericht. Zehdenick. [219] In unserem Firmenregister i die unter Nr. 34 früher 234) eingetragene Firma „Carl Seer, in irma Theodor Zimmermann Nachfolger“ eute gelös<t worden. Zehdeni>, den 26. März 1896, Königliches Amtsgericht.

Zörbig. Bekanntmachung. 220]

In unserm Gesellschaftsregister ist heute bei Nr. 9, woselbst die Handelsgesellschaft agner &

Zörbig eingetragen steht, in Spalte 4 Folgendes vermerkt : Die Liquidation ist beendet und die Firma er- loschen. Zörkig, den 21. März 1896. Königliches Amtsgericht.

Genossenschafts - Register.

Amsbach. 143]

In Mosbach, Amtsg. Feuhtwangen, hat \i< ein Verein unter der Firma Molkerei Mosbach, e. G. m. u. H. gegründet, welcher seinen Siß in Mosbach hat und si< au< auf den Ort Tribur erftre>t.

Zwe> des Vereins ist die mögli vortheilhafte Verwerthung der produzierten Milch dur gemein- samen Geschäftsbetrieb.

Die Zeichnung für den Verein erfolgt durch die Vorftandschaft, indem die Zeichnenden zu der Firma des Vereins ihre Namen beifügen.

In den Vorstand sind gewählt: Vorsteher Adam Soldner, Oekonom, Stellvertreter Georg Ebert, Gastwirth, Kassier Heinrih Pfost, Schmiedmeister, sämmtli von Mosbach.

_ Die Bekanntmachungen des Vereins erfolgen dur den Grenzboten Feuchlwangen.

Ansbach, den 28. März 1896.

_K. Landgericht. K. f. H.-S. (L. S.) Kapyvy, K. Ober-Landesgerichts-Rath.

Ansbach. {144]

Als Vorsteher des Darlehenskassenvereins Rügland wu: de für den zurü>getretenen k. Pfarrer Bender gewäblr Heinrih Helmreih, Kaufmaun und Seilermeister in Rügland.

Unsbach, den 28. März 1896.

Königliches Landgericht. K. f. H.-S.

(L. 8.) Kapp, K. Ober-Landesgerichts-Rath. Arendsee, Bekanntmachung. [141]

In das Genossenschaftsregister des unterzeichneten Gerichts wurde heute unter Nr. 8 eine Genossenschaft unter derFirma:,„Molkerei-GenofseunschaftLeppin, eingetragene Genofsenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ mit dem Siß in Leppin eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ift die Milhverwerthung auf gemeinschaftlihe Re<hnung und Gefahr und \emeinschaftliher Einkauf von landwirthschaftlichen Bedarfsartikeln. Die von der Genossenschaft aus- gehenden Bekanntmachungen werden unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von zwei Vorstands- mitgliedern, die von dem Aufsichtérath ausgehenden unter Benennung desselben, von dem Vorsitzenden unterzei<net, dur<h das „Arendseeer Wochenblatt“ zu Arendsee und die „Altmärkische Zeitung“ zu Ofter- burg veröffentliht. Falls eine dieser Zeitungen ein- gehen follte, bestimmt der Vorstand mit Genehmigung des Aufsichtsraths bis zurnätßsten Generalversammlung ein anderes Blatt an dessen Stelle. Die Haftsumme beträgt 100 46 für jeden Geschäftéantheil ; die höchste zulässige Zahl der Geschäftsantheile beträgt 50. Die Vorstands nitglieder find: A>erhofsbesißzer Wilhelm Born in Neulingen, Gastwirth August Meyer in Leppin, Aerhofsbesiyer Wilhelm Dier>s daselbst. Die Zeithnungen für die Genossenschaft geschehen re<t8verbindli<h dadurch, daß zu der Firma mindestens zwei Vorstandsmitglieder ihre Namensunterschrift bei- Ugen.

Die Einsicht der Liste der Genossen i} in den Dienfistunden des Gerichts Jedem gestattet.

Arendsee, den 24. März 1896.

Königliches Amtsgericht.

Arendsee. Bekanntmachung. [142]

IÎna das Genoffenschaftsregister des unterzetchneten Gerichts wurde heute unter Nr. 9 cine Genossenschaft unter der Firma: „Dampf-Molkerei Arendsee i/Altm. eingetragene Genossenschaft mit be- \<ränkter Haftpflicht“, mit dem Sit in Arend- see eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ift die Milchverwerthung auf gemeinschaftliche Rechnung und Gefahr. Die von ter Genossenschaft ausgehenden öffentlihen Bekanntmachungen werden unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von zwei Vor- standsmitgliedern, die von dem Aufsichtêrathe aus- ehenden unter Benennung desselben, von dem Vor- sipenden unterzeichnet, dur< das Arendfee?er Wochen- blatt zu Arendsee veröffentliht. Beim Eingehen dieses Blattes haben die Bekanntmachungen bis zur nächsten Generalversammlung durch den „Dentschen Reichs-Anzeiger“ zu erfolgen. Die Haftsumme beträgt 300 46 für jeden Geschäftsantheil, die höchste zulässige Zahl der Geschäftsantheile 20. Die Vor- standsmitglieder sind: „der Kaufmann Ferdinand Schröder zu Arendsee, der Kaufmann Hermann Ollendorf daselbst, der Amtsvorsteher Christoph Teeck in Gestien, der Ad>erhofsbesitzer Adolf Fettba> in Genzien, der A>erhofsbesißzer sFriedrih Wilhelm Genthe in Schrampe.* Die Zeichnungen für die Genossenschaft geschehen re<tsverbindlih dadurch, daß zu der Firma mindestens zwei Vorstandsmit- glieder ihre Namensunterschrift beifügen.

Die Einsicht der Liste der Ms ist in den Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Arendsee, den 25. März 1896.

Königliches Amtsgericht.

Berent. [80685]

In unser Genossenschaftsregister is beute unter Nr. 8 die Genossenschaft in Firma: „Neu Paleschker Darlehnskassenverein, cingetragene Genofsen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ mit dem Sitze in Neu Paleschkeu, eingetragen und hierbei folgender Vermerk gema<ht worden :

A. Das Statut lautet vom 14. März 1896.

B; Gegenstand des Unternehmens ift der Betrieb eines Kreditges<äfts und Aufbringung eines Stiftungs- fonds behufs Beschaffung der zur Förderung der Wirthschaftsverhältnisse der Mitglieder nöthigen Geldmittel auf gemeinschaftlichen Kredit.

C. Vorstandsmitglieder {ind:

1) Pfarrer Kohwalt in Neu Paleshken, zugleih als Vereinsvorsteher, 2) Da Rae Wilhelm Modrow in Alt Paleshken, zugleih als Stellvertreter des t) S LON ¿ osbesißer Gustav Shwonke in Neu Paleschken, 4) Gasthofbesißer Alexander Hensel in e » gs osbesißer Ferdinand Katke in Rowen.

D, Alle Bekanntmachungen B Vereinsangelegen- heiten ergehen unter der von wenigstens drei Vor- ftandômitgliedern, darunter der Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter, . unterzeihneten Firma der Genossenschaft und sind in dem landwirthschaftlichen Genofsenschaftsblatte zu Neuwied zu veröffentlichen.

E, Die Zeihnung dez Firma für die Genossenschaft erfolgt mit re<tliher Wirkung gegen Dritte nur dur gemeinshaftlihe Namensunterschrift des Ver- einsvorstehers oder dessen Stellvertreters und min- destens weier Beisißer. Bei Zurü>erstaitung von Darlehn, sowie bei wuittungen über Einlagen unter 900 M und über die eingezahlten Geschäftsantheile genügt die Unterzeihuung dur den Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter und einen Beisißer. Falls der Vereinsvorsteher gleichzeitig mit seinem Stellver- treter zeichnet, fo gilt die Unterschrift des leßteren als diejenige eines Beisißers.

Die Einsicht in die Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Verent, den 21. März 1896.

Königliches Aintsgericht.

Bernstadt, Schles. Befanutmachung. [145]

In unser Genossenschaftsregister is heute einge- tragen worden:

Nr. 6: Spar- und Darlehuskasse, eingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht.

Siy der Genossenschaft: Vielguth, Kreis Oels. _ Gegenftand des Unternehmens isl der Betrieb eines Spar- und Darlehnskassenges<häft zum Zwe> der Gewährung von Darlehen an die Genoffen für ihren Geschäfts- und Wirthschaftöbetrieb und der Er- leichterung der Geldanlage und Förderung des Spar- nnns.

Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ge- nossenschaft muß dur< zwei Vorstandsmitglieder er- folgen, wenn fieDritten gegenüber Rechtsverbindlichkeit haben soll. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß dic Zeichnenden der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen.

Die gegenwärtigen Vorstandsmitglieder sind :

a. Mühlenbesißer Gustav Dalibor zu Vielguth, y Direktor,

», Freigärtner und Agent August S{olz T1. zu

Vielguth, Vehbant, O N | c. Gastwirth August Jarset zu Vielguth, Stell-

vertreter des Direktors, d. Gemeindevorsteher und Freigärtner Karl Fuchs

zu Neu-Schmollen, e. Freigärtner Gottfried Fus zu Neu-Schmollen. Die von der Genossenschaft ausgehenden öffent- lichen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genosseuschaft, gezeihnet von zwei Vorstands- mitglicdern. Sie sind in die „Lokomotive an der Oder“ aufzunehmen. _ Bezüglich weiterer Bestimmungen wird auf das T der Benossenshaft vom 5. März 1896 ver- wiesen. Die Einsicht der Liste der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet. Vernftadt, den 24, März 1896.

Königliches Amtsgericht.

{80684 <haftsregifters i

Boppard. Bekanntmachung. Unter Nr. 9 unseres Genoffen,

beute die dur<h Statut vom 13. Februar 1896 er-

richtete Genossenschaft :

e-Niederfeller Spar und Darlehuskassen-

verein, eingetrageue Denossenschaft mit unbe-

: _ \<hränkter Haftpflicht“

mit dem Siße zu Niederfell eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ift:

1) die E der Vereinsmitglieder in jeder Beziehung zu verbessern, die dazu nöthigen Ein- rihtungen zu treffen, namentlih die zu Darlehn an die Mitglieder erforderlichen Geldmittel unter gemein- schaftliher Garantie zu beshaffen, besonders au ma e ende Gelder anzunehmen und zu verzinsen;

2) ein Kapital unter dem Namen „Stiftungsfonds zur Förderung der Wirthschaftsverhältnisse der Ver- einsmitglieder* anzusammeln.

Dieser Stiftungsfonds foll stets, also au< nah

etwaiger Auflösung der Genossenschaft den Mit- liedern des Vereinsbezirks in der dur $ 35 des tatuts festgeseßten Weise erhalten bleiben,

Alle öffentlihen Bekanntmachungen sind in dem „Landwirth\schaftlihen Genofsenschaftöblatte* zu Neu- wied bekannt zu machen und wenn sie re<tsverbind- liche Erklärungen enthalten, von wenigstens drei Vor- standsmitgliedern, darunter der Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter, in anderen Fällen aber vom Vereinsvorsteher zu unterzeichnen.

Den Vorstand bilden folgenden Perlouen:

1) Johann Barth zu Niederfell, zugleih als Vereinsvorsteher,

2) Joh. Jacob Comes zu Niederfell, zugleich als Stcitbcieta des Vereinsvor O