1896 / 81 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

kräftigen Beschluß vom 27. März 1896 bestätigt ift, hierdurh aufgehoben. , M Briesen, den 27. März 1896. Königliches Amtsgericht. Scharmer.

[734] Koukursverfahren. i

Nr. 2258. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Weinbergwirths Leopold Jost in Altschweier wurde nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Bühl, den 29. März 1896. : Der Gerichts\chreiber des Großherzogl. Amtsgerichts:

(L. S.) Boos.

[486] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Müllermeisters Christian Gadau zu Wolters- dorf wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurh aufgehoben.

Burg, den 19. März 1896.

Königliches Amtsgericht. [476] i

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Väckers Friedrich August Frauke in Kößscheu- broda wird, nahdèm der in dem Vergleichstermine vom 9. März 1896 angenommene Zwangsvergleich dur< rechtskräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, hierdurh aufgehoben.

Dresden, den 30. März 1896.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung T b.

Bekannt gemaht dur den Gerichtsschreiber :

Sekretär Hahner.

[{480] Beschluß. i Das Konkursverfahren über das Vermögen der Ehefrau Guftav Saf zu Düsseldorf wird nah er ter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben. 4 Düsseldorf, den 28. März 1896. Königliches Amtsgericht.

[492] Koukur®sverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Hutmachers Max Hugo Erler in Freiberg wird ‘nah erfolgtèr Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben. 1

Freiberg, den 27. März 1896.

Königliches Amtsgericht. Abth. 1.

Bekannt gemacht dur den Gerichtsschreiber :

ekr. Nicolai. [493] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des vér, zur Clemens Friedri<h Richter in

reiberg, alleinigen Inhabers der Firmà „„Cle- mens RNichter“‘ daselbst, wird na erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Freiberg, den 27. März 1896.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

Bekannt gemacht durch den Gerichts\creiber :

Sekr. Nicolai.

[472] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsfrau Johanue Emilie, verehel, Müller, eb. Seide, Inhaberin der Firma J. E. Müller n Kohren, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgeh: ben. rohburg, den 31. März 1896. Königliches Amtsgericht. Bekannt gema tas dei Gerichtsfchreiber : ünzel.

[497] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Uhrmachers Hermann Rosenbusch zu Geeste- münde wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben.

Geestemünde, den 28. März 1896.

Königliches Amtsgericht. II1.

{494] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der verehelichten Handelsfrau Fauny Tichauer, geb. Schück, in Glatz is infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 24, April 1896, Vormittags 1A Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Nichterzimmer 1, anberaumt.

Glatz, den 26. März 1896.

i Dierich,

Gerichtss<hreiber des Königlichen Amtsgerichts. [483] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauus Siegfricd Kosterliß zu Görlitz ist zur Abnahme der Schlußre<hnung des Verwalters, zur Erhebung von Einroendungen gegen das Schluß- verzeihniß der bei der Vertheilung zu berü>sichtigen- den Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläu- biger über die nit verwerthbaren Vermögenss\tü>e der Schlußtermin auf den 30, April 1896, Vor- mittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbsi, Postplay 18, Zimmer 59, bestimmt.

Görlitz, den 27. März 1896.

Kluge, Sekretär,

Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[475] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren - über den Nachlaß des Gutsbefißers Frauz Hässelbarth in Reudnitz wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Greiz, am 14. März 1896.

Fürftlihes Amtsgericht. Abtheilung 11. Schroeder. [462] Bekanntmachuug.

In dem Gustav Stephan'schen Konkursverfahren soll die Schlußvertheilung erfolgen. Die Forderungen ohne Vorrecht betragen 4 6103,28, der verfügbare Massebestand 4A 813,77. L

Grünberg i. Sh<hl., den 31. März 1896.

Der Konkursverwalter: F. Winkler.

[495] Konkursverfahren. Der Konkurs über das Vermögen des Kauf- mauns Joseph Porsch in Guben, in Firma . Porsch, ift dur< rechtskräftig bestätigten wangsverglei< beendigt und wird Ut Gen. Guben, den 28. März 1896. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

[500] Konkursverfahren. Handelsmauns Johann Koroll zu Halberstadt wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. à Halberftadt, den 25, März 1896. Königliches Amtsgeriht. Abtheilung 1V.

[499] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bäckermeisters Albert Krimling zu Halberstadt wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Halberstadt, den 25. März 1896.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1V.

[464] Konkursverfahren. :

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlermeisters August Böttcher zu Halle a. S. wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben.

Halle a. S,., den 23. März 1896.

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung VII.

[465] Konkursverfahren. /

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Karl Friedrich Niehschmann, In- habers der im Firmenregister eingetragenen Firma: „Friedrich Nießshmannu Soehne“ zu Halle a. S. wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Halle a. S., den 23. März 1896.

Königliches Amtégeriht. Abtheilung VII.

[466] Koukursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Bildhauers Friedrich Söllinger, in Firma Fr. Söllinger, zu Halle a. S., ist zur Abnahme der Sélußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu E N, Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögensftü>ke und über die Erstattung der Auslagen der Schlußtermin auf den 2, Mai 1896, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hiersélbfff, kleine Stein- straße 7, Zimmer Nr. 31, bestimmt.

Halle a. S., den 24. März 1896. Große, Kanzlei-Rath, Gerichts\hreîber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VII.

[488] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Tapezierers Adam Rauch in Hanau wird, na<dem der in dem Vergleihstermine vom 12. März 1896 angenommene Zwangövergleih durh re<ts- kräftigen Beshluß vom 12. März 1896 bestätigt ift, hierdur< aufgehoben. Hanau, den 28. März 1896.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

[477] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Albert Viedt in Hannover ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das an verzeihniß der bei der Vertheilung zu berü>si tigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die ni<ht verwerthbaren Vermögens- stüde der Schlußtermin auf Dienstag, den 28, April 1896, Vormittags 117 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst, Zimmer 126, bestimmt. : Hannover den 30. März 1896.

Königliches Amtsgericht. I1V. [491] Beschluß. Der Konkurs über das Vermögen der Handlung Rauscher & Reimer hier is dur< Schlußver- theilung beendet und wird aufgehoben. Hohenstein, Osftpr., den 27. März 1896.

Königliches Amtsgericht.

F

{735] Bekanntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Wollwaareufabrikautin Angufte Hampel vertwv. gew. Schubert, geb. Ertel, von hier wird eine Gläubigerversammlung auf den 14, April cr., Mittags 12 Uhr, zur Beschlußfassung über den Antrag des Konkursverwalters, das Geschäft der Gemeinschuldnerin im Ganzen zu veräußern, ein- berufen.

Leobschüß, den 30. März 1896.

Königliches Amtsgericht.

[473] Bekanutmachung.

Im Konkurs über das Vermögen des Wein- und

Korbmaterialieuhändlers Johann Punzel von

Marktzeuln findet, nahdem der Zwangsvergleich

vom 9. März 1896 rechtskräftig geworden ist,

Schlußtermin am Mittwoch, den 15. April

1896, Vormittags ® Uhr, hier statt. Lichtenfels, den 31. März 1896.

Der Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts: (L. S) Stroh, K. Sekretär.

[463] L

In der Amtsrath Gottfried Schmidt’schen Nachlaß-Konkursfache von Vischwalde soll eine Abschlagsvertheilung erfolgen. Das Verzeichniß der zu berücsihligenden, niht bevorredtigten Forde- rungen im Betrage von 161 008.81 4 liegt in der hiesigen Gerichtsschreiberei zur Einsicht der Be- theiligten aus, Der verfügbare Massenbestand beträgt 48 302.63 M

Löbau W.-Pr., den 30. März 1896.

Der Konkursverwalter: Ob u <.

[731] Bekauntmachung.

Nach Abhaltung des Schlußtermins wurde mit Beschluß vom Heutigen das Konkursverfahren über den Nachlaß des prakt. Arztes Bernhard Hoff- maun von Homburg a. M. aufgehoben.

Marfktheidenfeld, 31. März 1896.

Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts.

Hercher, K. Sekretär.

[498] Bekanntmachung. In dem Konkuréverfahren über das Vermögen der

Catharina, geb. Jünger,

Mülhei D, Ruhr (Inhaberin der d Le 2

irma Heinr, Gelsam)

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

wird eine Gläubigerversammlung zur Beschluß- fassung über Vervollständigung und Ergänzung des Gläubigeraus\husses auf den 18. April 1896, Vormittags 11 Uhr, anberaumt. Mülheim a. d. Ruhr, den 28. März 1896. Königliches Amtsgericht.

[736] Bekanntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Kaufmaunnseheleute Gustav und Minua Schncidt in Nördlingen wird zur Verhandlung und Ab- stimmung über einen von den Gemeinschuldnern neuerli<h vorges<hlagenen Zwangs8verglei<h Termin auf Dienstág, den 14, April l. Js., Vor- mittags 9 Uhr, bestimmt. Zu diesem Termine ergeht hiemit Ladung. Der Zwangsvergleichs- vorschlag sowie die ablehnende Erklärung des Gläu- bigeraubshusses sind auf der Kgl. Gerichtsschreiberei zur Einsicht der Betheiligten niedergelegt.

Nördlingen, den 27. März 1896.

Königliches Amtsgericht.

Der Kgl. Oberamtsrichter : (Unterschrift.)

[489] Beschluß.

Der Konkurs über das Vermögen des Kolonen und Molkereibesißers Christoph Weihe, Nr. 27 zu Waltringhausen, wird nah S Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Rodenberg, den 30. März 1896.

Königliches Amtsgericht.

(L, S)

[484] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der

irma L, Würtenberger, Redakteur des zu

t. Johann erschienenen „Neuen Tageblattes““ ist zur Abnahme der Schlußre<hnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu be- rüsichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Ver- mögensftüde der Schlußtermin auf den 25, April 1896, Vormittags 11 Uhr, vor dem König- lihen Amtsgerichte hieselbst, Zimmer Nr. 9, be- ftimmt.

Saarbrücken, den 27. März 1896.

j Hirschmann, Assistent,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. 111.

[468] Ausfertigung. Beschlufi.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handels8mauns Samuel Krouthal von Obbach wird auf Grund des rechtskräftig bestätigten Zwangs- verglei<hs vom 29. September 1891, nahdem nun- mehr auch die Voraus]eßungen des $ 176 R.-K.-O. erfüllt find, aufgehoben.

Schweinfurt, 30. März 1896.

Königliches Amtsgericht. WeeLb\ ite Der.

Für den Gleichlaut vorstehender Ausfertigung mit dem Originale Schweinfurt, den 31. März 1896.

Gerichtsschreiberei des Königl. Amtsgerichts.

(L. S.) Eberth, Königl. Sekretär.

[474] Bekanntmachung.

In Sachen, betreffend das Konkursverfahren über das Vermögen des Bäckermeisters Otto Gieske zu Grabow a. O., ist das Verfahren eingestellt worden, na<dem si<h ergeben hat, daß eine den Kosten des- Verfahrens entsprehende Konkursmasse nicht vorhanden ist.

Stettin, den 20. März 1896. Königliches Amtsgericht. Abtheilung ITITL.

[496] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Diefenbach zu Unna wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Unua, den 24. März 1896.

Königliches Amtsgericht.

Tarif- 2c. Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen.

[591] Schlieft#ung der Station Grunetvald für deu öffentlichen Güterverkehr.

Mit Gültigkeit vom 1. Juli 1896 wird die Station Grunewald für den öffentlihen Güter- verkehr ges{hlosfsen. Von dem genannten Tage ab wird nur die Abfertigung von Eil- und Frachtgütern zugelassen, welhe in Station Grunewald umkartiert werden oder welche für die Hauptwerkstatt, die Be- trieb8werfmeisterei, die Fettgaëanstalt und die Babn- meisterei daselbt bestimmt sind bezw. von denselben aufgegeben werden.

Verlin, den 27. März 1896. Königliche Eisenbahn-Dircktion.

[596] Magdeburg-Hallc-Sächsischer : Verbands-Güterverkehr.

Nr. 2711 D I. Am 1. April 1896 tritt der Nachtrag I1 zum Magdeburg-Halle-Sächsishen Güter- tarif in Kraft, der Entfernungen und Frachtsätze für den Verkehr mit den sächsisGen Stationen Sirs&- felde, Ostriß und Zittau und mit den Stationen Kostebran-Friedrichsthal und Nömerkeller derZschipkau- Finsterwalder Eisenbahn, ferner neue Ausnahme- Frachtsäße für die Beförderung von Eisenerzen u. \. w. nah Vienenburg, sowie vershiedene Aenderungen und Ergänzungen des Tarifs enthält.

Die im Ostdeutsch - Mitteldeutshen Gütertarif vom 1. April 1895 und im Mitteldeutshen Privat- bahn-Gütertarif vom 1. Dezember 1895 enthaltenen Frachtsäße und Entfernungen für den Verkehr zwischen Hirschfelde, Ostriß und Zittan (Preuß. Stsb.) einerseits und den Stationen der Eisenbahn- Direktionsbezirke Magdeburg und Halle, sowie der Braunschweigischen Landeseisenbahn, der Osterwic>- Wasserlebenec, Halberstadt - Blankenburger, Neu- haldenéleber, Stendal-Tangermünder, Dessau-Wör- liger, Dahme-U>kroer und 3s<ipkaa-Finiterwalder Eisenbahn andererseits werden mit dem 1. April d. I. beziehentlich, insoweit durch den obenbezei<hneten

Ehefrau Breunereibesitzer Heinrich Gelsam, ;

Nachtrag T1 Frachterhöhungen eintreten, am 15. Mai 1896 aufgehoben. Dasfelbe gilt au hinsihtli<h der im Magdeburg- Halle-Sächsischen Gütertarif ent- haltenen Frachtsäße für Zittau (Säch\. Stsb.)

_Abdrü>ke des Nachtrags sind bei den betheiligten |

Stationen käuflih zu erlangen. Dresden, am 27. März 1896. Königliche General. Direktion der Sächfischen Staatëeisenbahuen, namens der betheiligten Verwaltungen.

[592] Deutsch- Niederläudischer Eisenbahn-Verband, Am 7. April d. J. tritt der 6. Nachtrag zum Deutsch-Niederländishen Vieh-Tarif, Theil 11, in Kraft. Durch denselben gelangen ermäßigte Fracht- säße für die Beförderung von Kleinvieh (Schafe u. st. w.) in ein- und mehrbödigen Wagen im Verkehr zwishen der Station Ringelheim des Direktionsbezirks Hannover und den Stationen Gatersleben, Königslutter und Neuwegersleben des Direktionsbezirks Magdeburg einerseits und der Station Oldenzaal der Holländischen Eisenbahn, sowie den Stationen Amsterdam und Rotterdam der Niederländischen Staats- und der Holländischen Eisenbahn andererseits zur Einführung.

Nähere Auskunft ertheilen die betbeiligten Güter--

abfertigungsftellen.

Elberfeld, den 31. März 1896.

Königliche Eisenbahn-Direktion, namens der Verbandsverwaltungen. [678]

Mitteldeutscher Privatbahn- Gütertarif.

Am 1. April d. J. gelangen die Nachträge T zu den Heften 2 und 3 des vorgenannten Gütertarifs zur Einführung. Dieselben enthalten :

1) Aenderungen und Ergänzungen des Verzeich- nisses der Stationen und Ladestellen,

5 Aenderungen des Kilometerzeigers,

3) Ergänzungen des Kilometerzeigers dur<h Auf- nahme der Entfernungen und Frachtsäte : f

a. für neu einbezogene Stationen der preußis<en Staatsbahnen, i

b. für die Stationen Fra Arie a e ala und Römerkeller der Neubaustre>e Sallgast Kostebrau - Friedrihsthal der Zschipkau- Finsterwalder Eisenbahn,

4) Aenderungen und Ergänzungen der Ausnahme- Tarife

5) Berichtigungen.

Auskunft über die Höhe der Frachtsäße ertheilen vom 1. April d. F. ab die bethetigten Dienststellen.

Soweit durch die vorgenannten Nachträge Fracht- erhöhungen eintreten, gelangen dieselben erst am 15, Mai 1896 zur Einführung.

Außerdem werden dite vorstehend unter 3 b. ge- nannten Stationen mit Gültigkeit vom 1. April 1896 in die Hefte 4 und 5 des Mitteldeutschen Privatbahn - Gütertarifs einbezogen. Die Fra<ht- bere<nung hat derart zu erfolgen, daß an die na den vorgenannten Heften zu ermittelnden Gesammt- entfernungen der Station Sallgast anzustoßen sind:

a. im Verkehr mit der Station Kostebrau &Friedrihéthal 8 km, b. L Verkehr mit der Station Römerkeller km.

Erfurt, den 28. März 1896.

Königliche Eisenbahn-Direktion, zugleih im Namen der übrigen betheiligten Verwaltungen.

[593] Rheinisch-Westfälisch-Niederländischer Kohlenverkehr.

Die Bestimmungen der Abtheilung C. des Hefts 1 des Kohlen- 2c. Ausnahmetarifs vom 1. Oktober 1895 für die Beförderung von geschlossenen Sen- dungen bon 200—300 t werden mit Gültigkeit vom 1. April d. Js. dahin abgeändert, daß geschlossene Sendungen von mehreren, bis höchstens fünf Zechen gemeinschaftlih aufgeliefert werden können, sofern dieselben an benachbarte, auf dem Beförde- ruugêwege der ges<lofsenen Sendungen ge- legene Statiouen anges{lofsen sind.

Essen, den 31. März 1896.

Königliche Eisenbahn-Direktion, namens der betheiligten Verwaltungen. [594] Bekanntmachung. Oldenburg - Nordwestdeuts<h und Hessischer, sowie Oldeuburg-Mitteldeuts<h unnd Altouacr Güterverkehr.

Die Stationen Neuenburg i. Old. und Schweine- brü> der Oldenburgishen Staatsbahn werden am 1. April d. J., dem Tage der Betriebéeröffnung der Neubaustre>e Zetel—Neuenburg der Vareler Neben- bahnen, in die Tarife für die oben bezeihneten Ver- kehre mit direkten Frahtsäßen aufgenommen.

y aatts Auskunft ertheilen die betbeiligten Dienst- tellen.

Hannover, den 30. März 1896

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[595]

Rheinisch - Westfälisch - Südwestdentscher Verband. C. Güterverkehr mit Stationen der Hessischen Ludwigsbahn.

Am 1. April d. J. ermäßigen sich im Verkehr zwischen verschiedenen Stationen der Direktions- bezirke Elberfeld und Essen einerscits und den Stationen Frankfurt a. M, H. L. B. und Ostbahn- hof, Hanau Ost- und Westbahnhof sowie Höchst a. M. der Hessishen Ludwigsbahn andererseits die Tarif- entfernungen um 1—4 km

Nähere Auskunft ertheilen die betreffenden Ab- fertigungsftellen.

Kölu, den 30. März 1896,

Namens der betheiligten Verwaltungen : Königliche Eisenbahn-Direktion.

A

Anzeigen.

Verantwortlicher Redakteur: S1emenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berliu, Dru> der Norddeutschen Buchdru>erei und Verlag9-

Anstalt Berlin 8W.. Wilhelmstraße Nr. 32.

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußis

M S1.

Berliner Börse vom 2. April 1896. do. do, Amtlih fesigestellte Kurse.

Umrehnungs-Sägte. 1 Lixa == 0,80 o#ú 1 österr. Gold-Glb. = 2,00 ditexr. W. = 1,70 #6 1 Krone österr.-ung. W. = 0,85 46 7 Gukd. súbd, W. = 12,09 «#& 1 Guld, holl. W. =1,70 # 1 Mark Banco == 1,560 # 1 Krone = 1,125 # 1 Nubel = 8,20 4 1 Peso = 4,00 #4 1 Dallar = 4,26 # 1 Livre Sterling == 20,00

L. Bank-Dist. $

1 Frank = 0,80 Peseta = 0,89

PMRN aal. Grüfsel u.Antwp.

do. Do, Skandin. Pkäge . Kopenhagen , ..

London

do,

Madrid u. 2

do. New-Bor!k

do

Budapest Lees

do,

Wien, öft. Währ. do. S>reeiz. Pläye . do

do.

Italien. Pläye . do. St, Petersburg .

d,

30, Warschau . .

Barc.

Weihse

fl. Je L 2. rf. 100 Frïs. 100 Kr. 109 K.

100 100 100

E

do. do,

100

Münz-Duk 5 [9,69 bz

Rand-Duk,

Dollars p. St. Imper. pr.St. do. pr. 500 g f. do. neue, ., 200 g Amertk. Noten 1000 4.5008 kleine do. Cp. z. N. Belg. Noten .|81,15 bz k.f Zinsfuß der Neich8bank: Véechsel 3 */a, Lomb. 32 u. 42/9.

Fonds und Staats-Papiere.

H-UZux. Stil>e zu es

| 1.4.10/5000—?| 5000—200/105,60 bz

do. do.

do.

Bt. Dtscze R3.-Anl.|4

do. do.

do. do.

(O Sovergs. pSt. 20 Frfs, - St. 8 Guld. -S

20'43G 16,28G E

4,1725G 9./4,1675bG

do. do. ult. April]

do. do. 4t/9 do, do, 44/4 D. do. do

do, do. 20,

do. Buen. Aires

do. do

00,

do,

d0,

bo, Bul do. ? d

do. do.

0, Chilen. Gold-Anl. 1389| do. do. E E Chinefiscße Staats - Anl. do 1895

Christiania

Ao 0. do, Staats-Anl. v. 86 do, Bodkredpfdbr.

do,

Dsnau-NRe Egyptif do, do. do, do.

de priv do. do.

do, do,

alizis

. B.

do, mit

D, 5 9/0 N “l Pad . mit lauf. do. 49% konf.Gold-Rente do, do, Lay do. fi do. Mon.-Anl. i.K.1.1.94 mit lauf. Kupon

bo,

do.

55/0t.K.1.7.91 Í L: - -DO, do. Gold-Anl. 88

bo, do. ß: Gold-Hyp.-Anl. 92 tation IONIDIODES 0.

do. pr. ult. April do, Daïra San.-Anl. Finnländ. Hyp.-Ver.-Anl. BO ROIE. % va eat do, St.-G.-Anl, 1882 do, de, reiburger Loofe Landes-Anleibe Galiz. Propinations-Anl. Ste Et d:si S. .St. y. 91 S,- Gri

‘84 6°/,4.R,1,1,94

1 L 1 Milreis i E 00 Pes. Bef. 100 g 100 g 100 Frte, 100 Xrês. 100 fl. 100 l. 100 f. 109 f. 2M. 100 Frs. .| 100 #rfs. 100 Lire .| 100 Lire 100 R. S. (109 90 S.|3 M. 100 R. S./38 T [54

F PIniasb Geld-Sorten, Bau?noten und Kupons. HVNSL, ‘Fngl. Bnkn. i £/20,45 bz B

34 | versch. |3 | vers,

3 I.) 2M. 10T. 8 T. 8 T. 3M. 14T. 3 D, 14T. 2M. vigta 2M. 8 T. 2M. 8 T. 2M. 8 T. lg o [i 2m} 3

10T. I

2M.

4 ô

#&rz. Bîn. 1 Holländ. N

Italien. N

Nordische Noten|112,35G Dest.Bîên.p100fl|169,95B hs 10008/169,95B Z/CGINGET

do,

Nufs.do. y. 1009/21640 bz ult, April —,—

ult. Mai —,— Seitz. Rot. .|81,00bz G

Nufi. Zollkupons8|/324,202 tietne|—,—

do.

5000—2

34

98 1914 40 bz

Preuß. Kons. Anl. do. do, do. - do. do. do. ult. April do. St.-Schuls\{. Dder-Dethb-Obl. Aachener St.A. 93 Alton.St.A.87.89 ‘do. do, 1894 Zugasb. bo. v. 1839

1 Lei = 0,90 4 1 Gulb,

do. 168,65G 168,05 bz >»o. 81,005 B 80,80 bz 11250B 112,490G 20,45 bz 20,40 bz

20,

00. DO, LOOI WGromberger do. 95 Gaffel Stadt-Ank. Sharkottb. bo.

do. do, 1889

_do. 00. T Krefelder do. 67,89 bz Delsauer do. G,

417/75 bz

Lo. do. Do

1180,90 bz

/ 09,

bo. 1204 irm tos »5 pes A Wi UTISL 08. 168,90G 80,75 bz L D Do. ( 3,95 bz G

216,10 bz

Karlsr. St.„A. do. do.

Kieler do.

Kölner do

c 2! r

1893

1895

216,25 bz G F bo,

00.181,20 batl.f | 4, d2-

oten 168,60 bz

oten 74,20 bz k.f. Lübeker do. 1395

Pragbb. po. 91, Ly 0D, Do,

do.

0. R

do.

D9, do, ‘MannBbetm do. 88 Mindener do... Ditpreuß. Prv.-O. Pomm. Prov.-A. Bosen. Prov.-An!k. do. O L. do. St.-Anlk.1.u.11 PotsvamSt-A.92 NRegen2bg. St.-A. Aacinprov. Oblig. do. do. do. do. do. Itirdorj. @em.-A.

00/106,50 bz

00199,70G

99,70bz

Unsländische Fouds. |

do. do.

do.

in nere tleine

do. do. do.

Þ9, eine do. do,

do,

{leine|

do, do,

äußere y. 88/-

L feine!

Barlettaloose i.K.20.5.95 Bosnische Landes - Anl. Bukarester Stadt-Anl. 84

v. 1888|!

[11.16

Stadt - Anl. -B.-Dbl. IV

ar. fier.-Loose : nleibe gar. . M 64-4

‘feine

v. 1886

lauf. Kupon

A i 8f. H.oTun, Argentinishe®*/aSolb-A.|— fleine|—

fr. {r. {r. Z.

fr. Z.

t

S P

do (F) * *

00 A Bs *

Lonis PDOLO eo pri fai bs fut

dO D do dO *

Tin n

3 pk pri Ini pmk pmk fk ÎI fart jruk C E jt C D D N S 2

T T T TETET T N

Dum prnn pmk fru uar amm brm ok fernkr Jh frem junmri amd 3 J jk park jur puri [ay A

* m s * « . » _,

Hes jd Jem ferm Dei jvar frem

b bk pk pk pmk feme

a . e S

Uu P os

QZe Bi

Qr k pt pur J pmk ps Qs d O

Fk C7 Es

M a hut TE ou prnd ura pen de Q

wo

B .

405 „é u. vielface

Stli&e L: i | 1000—500 Pes. |58,60bz B 100 Pes. 58,60 bz G | 10009 u. 500 Pes. 149,50 bz | 109 Pes. 49,50& | 1000 S - 500 100 £ 20 £ 100 Lire

2900—-400 400 M 2000-—400 „4 400 Æ 4050—405 2000—500 „4 1000—500 „M 1000 £ 500 £ 109 L 20 L

î j

91,80 bz 51,90 bz 31,90 bz 24,75 bz 97,75 bz G 100,60B 190,60B 109,50 bz G 100,50 bz G 32,90 bz G 35,29G 35,25 &

76,90 bz 76,90 bz 93,90 bz G 93,90bz G 94,20bz G 105,00 bz G 108,90 hz G 103,60G 103,75G 98,25G

1000-—500 „6 1000—500 A 1000-—20 £L 20409 M 1000 500—50 £ 4500—450 M 2000—200 Kr. 2000—200 Fr. 5000—200 Kr. 20900—50 Kr. 100 fl. 1000—100 f 1000—20 £ 1000 n. 500 £ , 100 u. 20 £ 102,70 bz G

1000—20 £ wi js 4050—405 A E e 10 A: = 30 A 156,75 bz 4050—405 M |—,—

,

31/40G 97:50B 120,10G 99,90G 31/50bzG 31/50bzG 26,90 bz G

26,90G 26,90G

39/60 bz G

Barmex St.-Anlk. |: tony. |: Berl. Stadt-Obl. !|: 1392/31 Breslau t... 80

Sortnio. d9.93.95 Dreédner do. 1893) S P ho bo less 1890 1094

Glberf. St.-Ob[.

Sfjener bo. A all-f>e to. 1886 : do. 1892 Hilde8H. do. 1895 86/8 89/3 39: 9

5 1222

Liegnitt do. 1892

L. IH,-IV,

WVörsen-Beilage

Berlin, Donnerstag, den 2. April Rosto>erSt.-Aul. 4

2000—-150 9000—150 5000-— 150

106,20bz G 105,502 99,80bz G 99,70 bz 3000—75 11C0,50G 3000——300|—,— 5000—500|—,— vers<.|5000—500|—,— 1.4.10 |5000—500/— ,— .4.10/2000—100—,— ./2000-—-5001101,50B 5000—500/101,50B [M)./5000—-75 [102,00 bz B 5000-—100/104,10 bz H : 50090—2001102,20G 5000-—200[102,20G 1000—-100/102,295G ./13000—2001101,60 bz 2000-—--100[101,50G 2000—10C{103,40G 2000—100}102,40bz ./2000—200|101,40bz 5000-—200 3000—-0200 5000—200 .11/10000-2090 )/2000—$00 2000—S00| —,— 2000—500/—,— 5000---200 1000—200} ,— 3000—200/101,90G )/1000—200/ —,— 5000-——100 [1000—200 /2000—-200 1/2000—200 7 |2090—-500 „10/1000 u. 500 10 2000—500 {4.10 2000—500 [34| 1.4.10 2000—50J [36] 1.1.7 2000—200 | 7 |2000—500 j

34 ver 4 EL ¡2000— 100 4 | 1.6.12/2000--200 3,9 |2900—200|—,— j

veri. 1.4.10 1.4.10

1.1.7 L L, 1.4.10

pl C

T5T paA . G T iÞ> 4 ès

n t B

Q .

e I 3 pi N) +4 J}

SS S

O2

O-S I Qui i b 2

las 102,30G 103,50G

G U C5 S 6s Gi Do 6a ja 5 C O5 . * ca . C prak beat ord: G2 a ja bun

i - 10 l R f I I O si

O

De ett Br Mp Lp M C

r

2 Go I o U O Is pra pad m} J fra D] bund en j E act

S enk prak

,

V O Me 5M M->S R Q Q bunt pk fis fend pa pur C55 bund j G A D D S M

Dan pen mk frank ak jur jurrd pra peneri Jama jem jk duar juni jrcek oma beri T jon: porte unt TID ima dard pramake pen C . * . * . 6 » * .

192,80G 101,50 bz 101,50bz 101,50 bz 101,40 bz 98,00G

102,40G

3

lr »

G So Uy r O

omb psd .

E > N}

2000—-200—,— 1000—-200 4.10/5000—200 L 7 13000-—200 ¡e| 1.4.10/5000 —200

G Co G5 O2 U

102,40B 101,90bz G 102,00G 101,90bz G 1.7 |5000-——100|—,— 3E 1.1.7 |5000—-200[102,30G 2000— 200/103,00G 3 | 1.2.8 |5000-—590196,30G : 103,50bz G i 103,00 103,00G 97,75 bz G

P «

5

5 U.

G C

>

j 1 j \ | j j

T A L1.7 |5000—200 [3 | 1.1.7 |5000—500 [4 |1.4.10/1000 u.500

Gr. Vèon.-A.i.Kp.1.1.94|—| ir do. rat lauf. SÆupon|-—| fr. 3, | do. GIdA. 50/qi. 8.15.12.92|—| fr. 5 do. mit lauf. Kupon|—| tr. do. î K. 15.12.93|—| fr. 4, | do. mit lauf. Kuyon|—| fr. M. | do. t. K.15.12.93|— | fr. Z. do. mit lauf. Kuwpon|—| fr. Holländ. Staats-Anleihe|34| 1.4 do. Komu.-Kred.-L.|3 | 18 Jtal. fteuerfr. Hyp.-Obl.'4 do. do. Nat.-BU-Pfdb.|4 bo. ftr. Nat. -BE.-Pfdb.|43] 1.4.1 do. 9°/9 Rente (29°/6 St.)|4 | 1.1.7 do. do. fleine/4 | do, do, pr. ult. April do, amort. 59g TII.IV.4 11.1. Karlsbader Stadt - Ank.14 | 1. Kopenhagener do. Z do. do. 1892 Lfsab. St.-Anl. 86 1. I. do, do. kleine Lyxcmb.Staats-Anl. v. 82 Mailänder Loose .…..

do. U e Mexikanische Anleihe . . do. do. Tus do. do. kleine do. do. pr. ult. April do. do. 1890 do. do. 100er/6 00, : DO, Wer do. do. pr. ult. April] do. Staats-Fisb.-ObL. 5 do. do. Éleine|t Moskauer Stadt-Anl. 86)! Neufchatel 10 Fr.-L. New - Yorker Gold - Anl. Ièorwegishe Hypbk.-Obl. bo. Staats-Anleibe 88 do,

do, do, Deft. do. do. do. de. do, do. do. do, do. do. do, do. pr. ult. April do. Staats. (Lokl.) . do. klei do. do, Kred.-Loose v. 58. do. 1860er Loosé . .. do. do. pr. ult. April do. Loose v. 1864. .. bo. Bodenkredit-Pfbrf.

j | l |

Q

| | |

Qt t O-A

o C 0-3)

Fleine

do. 1894 Gold-Rente . do. Heine do. pr. ult. April Papier-Rente .

do. e

do. pr. ult. April Silber-Rente .

do. fTeine

do, L E Fleine

do. do.

Go if G5 Gs G. z

T T EST T bapua bas f t a f Do O f f

funk prak bi jak =J°

O00

L s

xe SESE

D

Schbneb. G.-Y. 91 Spanvb, St.-K, 9]

Stettin do.

Teltower Kr.-Anl. Weimarer St.-‘A. Westf. Prov.-A.T1 Wetittr. Prov. Unt

20900 u. 10000 Fr.

2250, 900, 450 „«

1000—100 Nbl. P.

1000 u. 200 fl. Œ.

1600, 500, 100 fl.

l »

%-

«Le

do. do.

T5 S US Us US US T5 US Er. fr D T Has a pin pak furt

C. S

do. 1895 S9 do, 1394

0,

do.

M Dp M D t O

bum enk pas ferm drren sprnard joreb deen) Juen i drema jut

Î

—_

pk barden} funk J Df) prak bank pruk an m

C> C

pers. nvbriefe.

G

Lötesbad. St.Anl.

—W bura “Éi t

Berliner . 90. de, | do. A do, neue . de. Neue .

| [

* . . ren

O tba. O G5 O f p C7

prak port pam

ove

t.

. . bená putA purad pre beni frank

7

j

. _

biet Jus .

Lauds<fil. Zentral do, bo. ds, DO, i Kurs u. Neumärk. do. neue . 1: do.

a Ditpreußische {)

puoA

Sd D s rere park pur d, Grd Jer Lma Parole

wi pre

v

2 210 C T Ou d jeu

fa C: d

G F

e P O M E d S Ì N 3 J f) A B J P J J) J [2 N f J J J =I

5 if T0 T3

Pommerscze . do. / do. Lands<aftl.|3 | do, Land.-Kr. do. do

Posensche

Dage R

8, E s do. landshaft1.| Schles. altland. do. do. bo. Lands. neuei3t D000, DD, Do. lds. Lt. À,| 4 bo. do, L& Ac Do, do: Lt, O4 Do do L Ci Do, do. Lt. D. 00. D L Ll . do: Lt. A.C.D Le. GIUiLZ Lr

do. do. O, Do, Westfälische Do L, U

n

L I

- R D Til pte 5 a C t

G3 16x C5 m Do f O3 S S e E Ee c e u

u

pom arri Pre Pren pam fork r G. Do Q a S

k jau Prem prr bare park prt berr d fam pern rech jed

D B e D 0E S M R S S Bremds Senn pad pr pra jmd fem bmen jumnk Bardé jeu prant jer fre rers fred fra jen

-

N prak prab pm Jer beme prer k permb prand jun .

K O G5 a G5 1E C53 vf E ua

Smn ferm bne har Sees rand uwe

e.

I BNBJ J J J J J I Ba

G5 C5 G C5 S G5 S [*-

- «

EBstpr.ritii, LUB! bo, D, T] do, neulnd\.IL.| do. land]. 1.1: Lo. b

I], neue

rsÀ jet

t fel

wur drtad puivk:

1 L. 1

S P S G fm prraù beni fred Jmdk prrnk puemk buen S A Ln D e n 2 J J —st2tynF F J

S

Renteubriefe.

« 184 Ders. 3000---

33 00 bz

500 &x. 300 f 500 f 190 & T) , 20 F D 4

31,20bzG

31,208G L

12000—100 fi. 100 fi. 500 Lire

500 Lire G.

500 Lire P.

90,90G EL.f. 92,50ect. bz B 83,10 bz* 33,290B 83,10bz 81,10G 104, 25G 100,20G fl.f. 103,90G

2000 A 71,50 bz

400 M 71,50 bz 1000—--100 —,—

45 Lire „—

10 Lire 1000—500 g 100 £ 20 £

1000—%00 # 100 £ 20

200—-20 £ 20 L

4c00 u. 100 Fr.

200 Ltre P. 1500—500 „M“ 1800, 900, 300

95,80 bz 95,90 bz 95,90 bz 95,60 bz 95,90 bz 95,90 bz 95,90 bg 95,75 bz 86,90 bz 86,90 bz 70,000 1Lf, 10 Fr. 23,00 bz 1000 u, 500 $ G. 1111,10b;G 45:00-—-450 M —,— 20400—10200 „4 j 2040—408 M —_,— 5000--500 A —,— 20400—408 « |—,— 103,50bzG

103,80 bj

101,00 bz G 101,40bz

200 fl, G,

1000 u. 100 1000 v. 100

{600 u. 100 fl. 100 fl. 101,40 bz

1000 v, 100 fl, 7101,40G 100 f,

10000—200 Kr. 183,20 bzG 200 Fr. 83,75 250 fl, K-M. 1170,50G 100 fl, Deft. W. [342,80 bz 152,00 bz 151,75 bz 339,90 bz

1

100 u. $0 20000—-200

fi, s

3000—200 3000—200 1000-100 |1060— 800

2000-200 2000—-200 2000—200 1000—200}101,40G 5000——200 3000-—-200 2000-—200

1.7 8000—-150f 7 13000— { 12000—-15C 7 |3000—150 [3000-—150 |3000—-150 " {10000-150 / [9000 _—— ( 15000— / 13000—150 7 13000— 7 13000—150 |3000—75 90C00—100 |[3006-— 75 |3000-—-75 |[3000—-75 |30900— 7b [3900—75 [3900-——200 5000-— [3000-—75 [3000— 7E; 3000—-75 / 13000—-60 ¡2000—69 [3000—-150 [3000— 150 |5009— ' 13000—-100 [5000—100 13000-—100 [5000— 100 5000—100|—-,- [5000 E 5000— 200; ¡9000-—200 15000—20 15000—-100 4000— 10 |5000-—200/95,75G [2000— 209 19000—200 / 159000—0 1190,60 bz |5000—200 [95000—200 5000—60

300

190

150

00

-100

26

6 A)

95,79 B

97,40G

95,70 bz

150 95,00G

95,60 bz

95,50 bz

100195,890B

O

95,40B

995,50 bz 95,50 by 39,90 bz

,

do.

do.

Dortugief. H

do.

DO, do. 50,

d.

do. do. Do, Dc. do. do. do. do. do.

do, do,

do. do.

do. do

Do. do. do. do. do. do. do. do

bo.

do.

do.

do

do. do. do. do. do. do. do. do. do.

do. do.

101,40 bz

104,00 bz B 103,50G 102,10G 101,90 bz 102,10 bz 101,25

101,90 {01,50G

121,00G 117,50G 114,008 105,10G 102,30 bz

101,00bz

100,90 101,90 bz G

100,60 bz G 190,60 bz G

160,60 bz 101,60 bz 100,60 bz G 104,75 b; G 101,80B 95,50 bz G

100,70 bz egel

100,60G 100,60G

100,70 bz

107, 00G 100,90G

105,60G 101,80G

100,60 bz 100,60 bz

105,70 bz

o „Mon2v. MRaab«Srs. Pr.-A. ex. Anr. [24 Nöôrn. Anleihe T \teuerfrei|4 IT.-VIIL. Gm.4 | Rum. Staats-Obl. fund.|b itttel|5

feines amort. 9 Zeine/ò 9, v.1892/9 L feine von 1893/5 von 1889/4

Tleinei4 von 18904

J do. Tab

do. do, 0, do, d do, bo, do, do. do. do. de, do. do

bo, do.

do. Gold «Rente

2,

do.

D. do.

C

4

D mr h Ai bo g 5

do.

DL. Do, bo. do.

h N

Bo. Ps,

Medi

G 90,

>79 .

Cöln-

Do,

do.

dos.

do, pr. ult. April St.-

Anl. r.

ler

LLA 4s

Braun

do, . bon 1894 Rufs.-Engl. Anl. v. 1822/5

Fleine/5 von 185913 do. Zon. Anl. von 1880/4 00. do. do. pr. ult. April inn. Ank. v. 18874 do. do. pr. ult. April! IV,. vbas 1884/5 | 1.1.

889 leine bo. 1890 17. Em. IXI. En. IYŸ. Gra. « do. 1894 VI. Em. do.Gold-Anl.ftrfr.1894/3F ; pr. ult. April do. konf. Eif-Anl. 1.11.4

do,

X,

do,

1887 ,

1G O v0 1890 ..

885

cen Skaals-Anzeiger.

pefsen-Nafsau . . 8

Kur- u. Neumärk. D. . „I

Lagenburger . ..

Pnamersche .

Ds. Bosenshe

d Preußische ....

Rhein. u. Wetfäl. L bo.

ädlifishe

Schlsw.- Holstein. Badische Eisb.-A. do. Ánl. 1892 u.94 Bayerische Anl. . bo. St.-Gisb.-Anl. Brs$w. L. S. V1 Bremer Anl. 1

1892

1893

do. do.

do.

| j |

L, (44 1.

1

p bet iren brt b fand fred frank per r M e s b S e O O D j Sa o Fa e pu prunk prak mad

J J I J N 2 J fun fs fra

4 4

nd pk pet jmd prr Jem bench prak prard pmk prmaò fem jmd jurck E E Me Mee * 7 S O S5 C50 fund red fund Peck Pundb puri þe

A .

Fred Funk funk C S Pmá pu bra

«

4 |

1D] L y

4 4

\ 4

F a5 js Bm n En E

D f n i

L.7 A L7 Liquid. Pfandbr. /4 | 1.6,1 v. 88/83 449/0|fr.| Tieine|fr. -Anl.|44

Fus

90. E N Srbhzgl. Heff. Db. o. St.-Anl.y.98 Hambrg.St.-Rut.

o. St.-Anl.86 amogrt.87 91 do. St.-Anl.93 0%. Staats-U. 95 GisbScilo. bo. tons. Unl. 86 90-94 Sachs-Alt. L6-Ob. Sächs. St.-U. 69 Es. St.-Rent. do. Ldw.PfL. u. Kr.

Woeld.-Pyrmont . Württmb, 81-83)

Ansb.-Gunz. 7fl, L. |— tz, E Augsburger 7f-L.|-— "3, E Bad. Pr.-A. v. 687 Bayer. Präm.-A. ¡wg os se td. DVr.Sc<h|34| 14,10 Deffau. SL.Pr.A.|3#| 1.4. Hamburg, Loose .3 | 1. Lübeder Zoose . Meininger 7 f}l.-L. Oldenburg. Loose|: Bappecnhm. 7fl.-L.

Obligatioueu Deutscher Kolonialgesellshaften. Dt.-Dftafr. Z.-O.|5 | 1.1.7 |1000—300/110,50B

| Polnische Pfandbr. 1—V4t¿

c

pre ams

18125 u. 1250 Rk. G.

M 150 a. 100 Rb D,

2/1000-—100 RhI.

e160 Se == 150 fl, G.

ODMINIINOZ

| 3125—-125 RbL. E.

.| 3125-—125 Rbl. G.

1896.

R E T A 3000-—30

3000-—--30 [102,490G 3000-—30 1105, 50G 3000—30 1102,40G 3000—30 1105,70G 3000---30 1105,60 bz <.13000-—30 [102,40G 3000—-30 105, 50G 3000-30 1102,40G 3000 —-30 1105,50G 3000-—-30 1102, 50B 3000—30 1105,80G 3000—30 1102 40G 3000—30 1105.60 bz 32000-—30 1105,40G 3000—30 1102,40G 3000—30 1105,60bzG 32090—30 1102,40G

2000—200/104,70G 2000—-200/104,40G 2000—200/105,80& 10000--2001105,40G 5000—-200t98 09B 5000—500|—,— 5000—500/100,75 5009-—500[101,60bz G: 5090—-500/102,00G 5000—500/192,90G 5000—500/103,10bz G 2000—-200|—

5000 —200|— ,— 2000—-500/107,00bzG:- 5000—500/98,70bz G 5000—500j101,90B 5000—500/102,90 bz G- 5000-—500[103 00G }5000—200]98,09B 3000—-600[101,80B 3000— 100|—,— 3000—-1001103,10G .12000—-100|—,— 1500—75 .159000-—00 .12000—-75 .12000—?7!

G M

Gu È> a 1e | G5 1E 6 1e M CIS (Pr ©O Hf S fs C5

Is

v [Ry C [S ps

Mde _ D

ino bototo imi

ps b O

tren Br O 1 1— M p 1D pt Q) ra bs js

Qr pr ©

V5 G5 Us fa TO S I U O D ES

Dio Ber

« en v .

Mde Ä 14 pk an) J prenk J pur prari prets I Q r p

pas f Pk jp f f G5

“i E