1896 / 82 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[74541] Dans vou Stadt Mainzer Obligationen.

Bet der heute vorgenommenen Ausloosung vou Obligationen des 829% Aulehens Lütt. L. wurden folgende Stü>e zur- Rückzahlung auf L, September 1896 berufen :

a. Nr. 31 94 180 493 622 633 704 810 814 s 940 999 1371 1381 1461 und 1481 über je : M

b. Nr. 1513 1666 1768 1806 1837 2289 2309 2412 2618 2865 2924 3173 3531 und 3744 über je 500

c. Nr. 3994 4077 4159 4277 4410 4757 4770 4857 und 5109 über je 1000 M

Die Kapitalbeträge können vom L. September 1896 ab gegen Nückgabe der Obligationen nebst Talons und Kupons bei den auf den Obligationen bezeihuneten Zahlungêsftelen in Empfang ge- nommen werden. Die Verzinsung der ausgelooften Obligationen hört mit Ende August 1896 auf. /

Rückstände aus früheren Verloosungen : Obli- gation Nr. 1638 über 500 A aus 1894 und Nr. 862 und Nr. 870 über je 200 A aus 1895.

Mainz, den 2. März 1896.

Der Ober-Bürgermeister: I. V.: Reinach, Beigeordneter.

[948] Bekanntmachung. e

Bet der in Gemäßheit des Allerhöchsten Privi- legii vom 30. Juni 1889 im Beisein eines Notars ftattgehabien Ausloosung der planmäßig im Kalenderjahr 1895 zu tilgenden Kreis-Auleihescheine des Kreises Brieg A. Ausgabe sind die folgenden Appoints gezogen worden, und zwar:

Litt. B. Nr. 106 und 216 über je 500 4

Litt. C. Nr. 276 309 344 355 451 563 605 617 760 767 768 und 769 über je 200 M

Die betreffenden Kreis-Aulcihescheine werden den Inhabern zur Einlösung am L, Juli 1896 mit dem Bemerken gekündigt, daß von diesem Termine gs Me Verzinsung der gekündigten Anleihescheine auf-

ört.

Mit den gekündigten Kreis- Anleihes<einen sind die dazu gehörigen Zinsscheine der späteren Fälligkeits- termine nebs Anweisung zurüc{zuliefern. Für die fehlenden Zinsscheine wird der Betrag vom Kapital abgezogen. Nestanten: Buchstabe C. Nr. 408 416 417 und 728.

Brieg, den 20. März 1896.

Der Kreis-Auss\s<uf. Freiherr von Schirnding.

6) Kommandit - Gesellschaften

auf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

Agentur. u, Commissions-Geschüft A.-G. (vormals Wm Winckler), Hamburg, Paulstraßie 14,

Ordentliche Generalversammlung d. 27 April 1896, Nachmittags 23 Uhr, im Geschäftsbureau

der Gesellschaft. Tagesordnung : 1) Vorlage des Geschäftsberichts und der Bilanz pro 1895. 2) Neuwabl eines Aufsichtsrathes. 3) Neuwahl eines Vorstandsmitgliedes. {1107} Unter Aufhebung der zum 8. April anberaumten Generalversammlung, findet dieselbe am Douners- tag, deu 16. April, Nachmittags 424 Uhr, im Geschäftslokale zu Wallhausen statt. Tagesordnung : Erhöhung des Grundkapitals dur< Ausgabe neuer Attien. Walihäuser Conserven-

& Präserven-Fabrik Actien-Gesellschaft vorm. E. Voigt. Der Auffichtsrath. E. Voigt.

(101) TFFever-Carolinensieler Eisenbahn - Gesellschaft.

Bei der beute vorgenommenen Ausloofung unserer 32 °/9 Schuldverschreibungen wurden folgende Rummern gezogen:

Litt. A. à A 1000.— Nr. 190 291,

Litt, B. à A 9500.— Nr. 336 442, deren Rückzahlung zum Nennwerth am 1. Of- tober a. c. dur die hiesige Oldenburgische Landes- bank erfolgt.

Oldenburg i. Gr., 1. April 1896.

Der Vorstand. Wiesenbach.

[1108] Actien-Zuckerfabrik Gandersheim. Zu der am Donnerstag, den 23. d. Mts., Nachmittags 3 Uyr, im Gasthofe zum „Nömischen Kaiser“ hieselbst stattfindenden ordentlichen General. versammlung werden die Aktionäre der Fabrik hierdur< ergebenst eingeladen. Tagesordnung : Vorlage des Jahresab|\<{lusses. Gandersheim, den 1. April 1896. __ Direktion der Actien-Zuckerfabrik Gandersheim. P. Crüsemann. E. Henze. {709] In unserer 14. ordentlichen Generalversammlung ift einstimmig bes{lofsen :

„Die Gesellschast tritt mit 1896 in Liqui- dation; der seitherige Vorstand wird zum Liquidator bestellt.“

Da Pajsiven nicht sind, entfällt die Aufforderung zur Geltendmahung irgendwelcher Ansprüche. Unser Aufsichtsrath besteht in :

Herrn Zivil-Ingenieur Paul Pöge, Vorsizender, « Mentner Aug. Grabow, Stellvertreter, Dr. med. Carl Spigner,

Dr. phil. H. Rent, « Arthur von Nohrscheidt. Dresden-N., 31. März 1896.

Actiengesellschaft zur Verwerthung eines Consortialareals

in der Leipziger Vorstadt zu Dresden. In Liguitation.

[1111]

Stolberger Volksbank.

Generalversammlung am 292. April 1896, Weiterer Gegenstand der SAReELENMES: Wakhl eines 6. Aufsichtsrathsmitgliedes.

Stolberg, NRhld., den 2. April 1896. Der Aufsichtsrath. Die Direktion.

[1033] Die Aktionäre der Bank WIioéciaúski werden hiermit zu der am 9. Mai 1896, Nach- mittags 4 Uhr, im Saale des Bazar Poznaúski in Posen stattfindenden ordentlichen Genueral- versammlung eingeladen. Ta OIREE ; 1) Geschäftóberiht und Vorlegung der Bilanz. 2) Gewinnvertheilung und Decharge auf Antrag der Revisionskommifsion. 3) Ergänzungéwahl des Aufsichtsraths. : 4) Wahl von 3 Mitgliedern für die Revisions- kommission. Vosen, den 30. März 1896.

Bank Wrioseianski.

Dr. Buski.

[1112] Heimslätten- Actien - Gesellschaft

zu Berlin.

Gemäß $ 24 des Statuts werden hierdur die Aktionäre zur dritten ordentlichen Geueral- versammlung eingeladen auf Montag, den 27. April d. J., Vormittags 10 Uhr, im Geschäftshause des „Nordstern“, Kaiserhofstr. Nr. 3, hierselbst,

Als Gegeuftände der Verhandlung find

beftimmt : 1) Vorlage des Geschäftsberichts. L

2) Feststellung der Bilanz, der Gewinn- und

Verlustrelnung und Ertheilung der Entlastung.

3) Antrag auf Abänderung der $85, 15, 17, 21,

22. 28, 34, 35 des Statuts.

Zu 3: Gemäß $ 28 des Statuts wird Ausbleiben dem Verzicht auf die Stimmen gleih erachtet.

Diejenigen Aktionäre, wélche sih an der General- versammlung betheiligen wollen, haben spätesteus bis zum 24. April d. J., Nachmittags 5 Uhr, ihre Aktien bei der Gesellschaft ¿zu deponieren, oder die geschehene Niederlegung derselben bei einer öffentlichen Behörde oder in einer anderen, dem Anffichtörath genügenden Weise durch Einreichung einer über die Niederlegung glaubhaft lautenden Bescheinigung nachzuweisen.

Verlin, den 2. April 1896. Der Vorsitzende des Aufsichtsrathes: Gerfkrath.

[1115] Concordia,

Cölnische Lebens-Versicherungs- Gesellschaft.

Die Herren Aktionäre werden biermit zu der am Freitag, den 1. Mai a. e., Vormittags 10 Uhr, im Kasino am Augustinerplatz hierselbst abzuhaltenden ordentlichen Generalversammlung ergebenst eingeladen. / Eintrittskarten werden am 29. und 30. April 8. C. in unserem Geschäftslokale (am Wallrafs- platz) ausgegeben, woselbst au< etwaige Vollmachten zur Vertretung abwesender Aktionäre vorzulegen sind. Zur Theilnahme an der Generalversammlung können na< Borschrift des Statuts ($ 42) nur solche Aktionäre zugelassen werden, die ihren Aktienbesitz späteftens am 1. Februar a. e. in die Bücher der Gesellschaft haben eintragen lassen.

Gegeuftände der Verhandlung :

l) Vorlegung der Bilanz und Bericht der Di- rektion über den Geshäftsbetrieb des abge- laufenen Jahres.

Bericht des Berwaltungsraths über die vor-

genommenen Revisionen.

¿Feststellung der Dividende und Ertheilung der

Decharge.

Ersatzwahl

a. für cin dur Tod ausgeschiedenes Mit- glied der Direktion,

b. für ein dur Tod und fernér für ein dur< seine Wahl zum Mitglied der- Direktion ausgeshiedenes Mitglied des Verwaltungs- rathes.

Köln, den 1. April 1896.

Die Direktion. [1124] Rhein- und Seeschifffaÿrts-Gesellschaft

in Cöln (früher Badische Schrauben-Dampfschifffahrts- Gesellschaft in Mannheim).

Wir beehren uns, die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft zu der am Donnerôêtag, den 30, April d. J., Vormittags 112 Uhr, im Lokale des A. Sczaaffhausen’shen Bankvereins in Köln ftattfindenden ordentlichen Generalver- sammlung hicrdur< einzuladen.

_ Tagesordnung:

Laut Artikel 24 der Statuten speziel Mit- theilung der Bilanz und Gewinn- und Ver- [lustrenung des abgelaufenen Jahres und des tarauf bezüglichen Geshäftsberihtes des Vor- standes, fowie des Prüfungsberichtes des Auf- fihtsrathes nebst dem Vorschlage zur Ver- wendung des Gexvoinnes. Sniebuniauna ter Vilanz und Gewinn- und Verlustrehnung und Beschlußfassung über die Verwendung des Gewinnes, sowie Ergänzungswahl des Auf- sichtsrathes.

Nach Artikel 19 der Statuten ist zur Theilnahme an den Berathungen und Abstimmungen der Ge- neralverfammlung jeder Aktionär berechtigt, der \ih spätestens 3 Tage vor dem Versammlungs- tage über den Besiß von Aktien bei dem Vorstande derart ausweist, daß die Aktien bis nach abgehaltener Generalversammlung bei der Direktion der Ge- sellschaft oder bei dem A, Schaaffhansen” schen Vankvereine in Kölu deponiert bleiben.

Bilanz nebst Gewinn- und Verlustre<hnung, sowie der Geschäfteberiht liegen vom 15. April d. Js. ab im Geschäftslokale der Gesellschaft zur Einsicht der Aktionäre offen.

Köln, den 31. März 1896.

[1030

Actien Gesellschaft „Freihandel- in Lübe> in Liquidation.

In Nachgehung ter Vorschrift im Artikel 243 des Gesehes, betreffend die Kommanditgesell haften auf Aktien und die Aktiengesellshaften vom 18. Juli 1884, machen wir bekannt, daß die Aktiengesellschaft „Freihandel“ in Lübe> zufolge Beschlusses der Generalversammlung vom 21. März 18 6 auf-

elöft ift und fordern die Gläubiger hiermit auf, A bei der Gesellschaft zu melden.

Lübec>, den 1. April 1896. Actien-Gesellschaft „Freihandel““ in Lübeck in Liquidation.

Der Liquidator: Hermann Lange. [1012]

Bei der heute stattgehabten Verloosung wurden die Schuldverschreibungen der Auleihe “der U SN Rein SVFENUDET SMW Eim urt

Nr. 402 136 2 51 469 411 314 95 39 544 mit M 525.— zur Heimzahlung bestimmt und erfolgt die Auszahlung gemäß $ 3 der Bestimmungen vom 8. Juni 1892 am 30. Juni 1896 bei der Kassa der Gesellschaft oder bei den auf den Kupons angegebenen Bankhäuseru.

Die Verzinsung der ausgeloosten Stücke endigt mit dem 30. Juni 1896.

Obernudorf-Schweinfurt, den 31. März 1896.

Malzfabrik Schweinfurt. Der Vorstand. W. Georg.

{1123]

Heislerbaher Thalbahn-Gesellschaft.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshatt werden hiermit zu einer außerordentlichen Genueral- versammlungauf Donnerêtag, den 30. April c., {5 Uhr Nachm., im Amtslokale des Herrn Notar Justiz-Rath Goër>ke in Köln ergebenst eingeladen.

Tagesordnung : 1) Bilanz pro 1895. 2) Aenderung der S8 1, 3, 9, 23 und 832 der Statuten, 3) Wahl von Aufsichtsrathémitgliedern. 4) Beschlußfassung wegen der 1894 er Bilanz.

Zur stimmberehtigten Theilnahme an der General- versammlung sind diejenigen Aktionäre berechtigt, welche ihre Aktien späteftens cinen Tag vor der Generalversammlung bei der Gesellschaftôökasse, bei der Direktion der Disconto-Gesellschaft in Verlin oder bei den Herren Sal. Oppenheim jr. «& Cie. in Köln deponiert haben.

Oberdolleundorf, den 4. April 1896.

Der Vorfizende e Aufsichtsraths: Stern.

894] Friedländer Zudcerfabrik Actien-Gesellschaft Friedland.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdur<h zu der am Dienstag, den S8. April d. I.- 123 Uhr Mittags, im Nathhausfaale zu Friedland stattfindenden ordentlichen Generalver- sammlung eingeladen.

Tagecesorbuung :

1) Bericht des Aufsichtêraths.

2) Bericht des Vorstandes über den Gang und die Lage des Geschäfts unter Vorlegung der Vilanz, und Beschlußfaffung über Decharge- ertheilung an den Vorstand.

3) Beschluß über die Verwendung des Ueber- \husses nah dem Vorschlage des Aufsichtsraths.

4) Antrag einiger Aktionäre auf Abänderung des 8$ 35 Absay 5 des Gesellschaftsstatuts.

9) Uebertragung von Aktien und sonstige Anträge von Aktionären.

6) Wahlen.

Friedland i. Mee>l., 1. April 1896.

Der Auffichtsrath. Major v. Vewißt.

[1133] Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu einer außerordentlichen General- versammlung auf den 5. Mai 1896, Vor- mittags UL Uhr, in Berlin, Hotel Imperial, Unter den Linden 44, ergebenst eingeladen.

Tagesordunug : Beschlußfassung über den An-

trag eines Aktionärs auf:

1) Ermächtigung des Vorstandes, mit einem Bank- hause eine neue Obligations-Anleibe in Höhe von 850 000 4 zu 4% abzushließen, unter gleichzeitiger Einlösung der no<h im Umlauf befindlichen alten Obligationen.

Pera bsehung des Grundkapitals dur< Zu- fammenlegurg von Stamm-Aktien und Ge- währung der Nechte der Vorzugs-Aktien an diese zusammengelegten Stamm-Aktien. Aenderung des $ 22 tes Statuts, betreffend das Stimmrecht der Aktionäre und des $ 4. ) Ermächtigung des Vorstandes, Verhandlungen einzuleiten, um den elektüishen Betrieb auf der Bahn einzuführen. Zugleich werden die Besißer der Vorzugs- Aktien unserer Gescllschaft zu ciner besonderen Generalversammlung auf den 5, Mai 1896, Vormittags U} Uhr, in Berlin, Hotel Imperial, Unter den Linden 44, ergebenst eingeladen. Tagesorduung der besonderen Generalverfsamm- lung der Besißer der Vorzugs: Aktien : Beschlußfassung über die von der gemeinschaft- lichen Generalverfammlung gefaßten Beschlüsse, betreffend Zusammenlegung von Stamm- Aktien und Gewährung der Rechte der Vorzugs- Aktien an diese zusammengelegten Stamm-

Atlient.

Die Deponierung der Aktien behufs Anmeldung zu den Generalversammlungen hat in der im 8 22 unseres Statuts vorgeschriebenen Weise in der Zeit von jeßt ab bis Mittags 12 Uhr des 30. April 1896 bei der Deutschen Credit- «& Vaubank in Liqu. in Berlin und im Bureau der Gesellschaft in Königsberg i. Pr. ftatt- zufinden.

Verlin, den 28. März 1896.

Der Aufsichtsrath

der Kocunigsberger Pferdceiseubahn - Gefellschaft.

[1122] Petersberger Bahnradbahn-Gesellschast,

Die Herren Aktionäre unserer Gesellihaft werden hiermit zu der am Mann Ttage den 30. April c, Nachm. ¿4 Uhr, im Amtslokale des Herrn Notar Justiz-Rath Goe>e in Köln stattfindenden ordent. lichen Generalversammlung ergebenst eingeladen.

Tagesordnung: 1) Bilanz pro 1895. 2) Aenderung der $$ 10, 13, 17, 19, 23, 25 und 33 der Statuten. 3) Wahl von Aufsihtsrathsmitgliedern. 4) S és aide wegen Nichthinzuziehung der Re- viforen. ;

Zur ftimmberechtigten Theilnahme an der General- versammlung sind nah $ 17 der Statuten diejenigen Aktionäre berehtiat, welhe ihre Aktien bis zum Tage vor der Generalversammluug bei der Gesellschaftskasse oder bei der . Bankfirma B, Steru jx. in Köln deponiert haben.

Königswiuter, den 4. April 1896.

Der Auffichtsrath. Stern, Vorßsizender.

(1194) Mechernuicher j . s

Vergwerks- Actien - Vereiu.

Die Herren Aktionäre unseres Vereins werden bierdur unter Hinweis auf die $8 25 und 26 des Statuts zur fünfunddreißigsten ordentlicheu Generalversammiung auf Mittwoch, den 29. April d. J., Vormittags 11 Uhr, zu Mechernih im Zentral - Bureau des Vereins ein- geladen.

Tage®Lorduung :

1) Bericht des Verwaltungsraths und des General- Direktors.

2) Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verlustre<hnung pro 1895, Bericht der Revi- sionsfommission, Ertheilung der Decharge.

3) Wahl der Nevisionekommifsion gemäß $8 32 und 34 des Statuts.

4) Wahl von vier Mitgliedern des Verwaltungs- raths gemäß 88S 14 und 34 des Statuts.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung haben die Aktionäre gemäß $ 25 des Statuts wenigstens acht Tage vor derselben ihre Aktien entweder auf unferm Zeutral - Bureau in Mechernich, bei dem A. Schaaffhausen’schen Bankvereciu in Köln, bei dem A. Schaaffhausen’ schen Vank- verein in Berlin, bei der Dircktion der Dis- conto:Gesellschaft in Berlin, bei der Deutschen Vank in Verlin, oder bei Herrn Jouas Cahn in Voun bis zur Beendigung der Generalversamm- lung zu deponieren. Der Geschäftsbericht, sowie die Bilanz und die Gewinn- und Berlustrehnung liegen vom 14. d. M. an auf unserm Zentral. Bureau in Mechernich zur Einsicht der Aktionäce ofen.

Mechernich, den 2. April 1896.

Der Vertvaltungsrath.

[1116]

Vereinigte Radeberger Glashütten (vormals W. Nönsh & Gebr. Hirsch). Die dreiundzwanzigste ordentliche Geueral-

versammlung unserer Aktionäre soll Sonnabend,

den 25. April d. J., Vormittags 10 Uhr,

im kleinen Saal der Dresdner Fondsbörse, Waisen-

hausftraße 23 I, abgehalten werden.

Tage®sorduung :

Prüfung des Berichtes des Vorstandes und Auf- sichtêrathes, der Bilanz und der Gewinn- und Verluftre{bnung auf das 23. Geschäftsjahr vom 1. Januar 1895 bis 31. Dezember 1895, eventuell Genehmigung derselben und Ent- lastung des Vorstandes und Aussihhtsrathes,»

sowie Beschlußfassung über die Vertheilung

des Reingewinnes,

Legitimat'on erfolgt dur< Vorzeigung der Aktien oder der Depositenscheine über die bei unserem Bank- bause Eduard Nocksch Nachfolger in Dresden oder bei der Gesellschaftskasse in Nadeberg hinterlegten Stüd>e.

Die gedru>ten Ges(äftsberihte nebft Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung liegen vom 10, April d. J. ab in unserem Geschäftslokale in Radeberg, fowie bei unserem Bankhause Eduard Ro>ks< Na- folger in Dresden zur Einsicht der Aktionäre aus.

Radeberg und Dresden, den 26. März 1896,

Vereinigte Nadeberger Glashütten (vorm. W. Röns< & Gebr. Hirsch). Der Auffsichtêrath.

Victor Hahn.

[1119] Chemische Werke vormals f. & E. Albert, Biebrich-Amöneburg.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdarh zu der Dounerstag, den 30. April 18926, Vormittags 20 Uhr, im Komtor-Gebäude der Gesellshaft in Amöneburg stattfindenden ordeut- lichen Gencralversammlung höflichst eingeladen. Aftionäre, welhe an der Versammlung theil- nehmen wollen, baben ibre Aktien gemäß $ 26 der Statuten spätestens bis zum S7. April a. e.

bei der Gesellschaft in Biebrich - Amöne- burg, oder

bei der Nationalbank für Deutschland in Berlin, oder

kei der Bank für Handel und Juduftrie in Darmstadt, Frankfurt und Berlin

gegen Aushändigung des mit dem Stempel der

Vinterlegungss\telle versehenen Nummernverzcihnisses,

welches als Legitimation dient, zu deponieren.

i Tageêordnung:

1) Vorlage des Geschäftsberihts nebs Gewinn- und Verlust Ne<hnung und Bilanz pro 31. De- zember 1895.

5 Entlastung des Vorstandes und Aufsichtsratl;s.

3) Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinns.

4) Neuwahl des Aufsi{tsraths.

Geschäftsberiht des Vorstandes, Jahresre<nung

und Vilanz, sowie der Prüfungsbericht des Aufsichts-

raths liegen vom 15. April a. c, an im Geschäfts- lokal der Gesellschaft zur Einsicht auf.

BVBiebrich-Amönebucg, den 2. April 1896.

Der Vorstand.

Herm. Brechelt.

Der Auffichtsrath.

Brund>ow.

Hg. Müller.

[1118] Einladung zur ersten ordeutli®ßen General:-

versammlung der

Bremer Reismühlen

vorm. Auton Nielsen & Co. A. G. Bremeu auf Sonnabend, den 25, April 1896 um 4} Uhr im Komtor, am Deich Nr. 36. Der Vorftand. Tagesordnung: Aenderung der $8 8, 19 des Statuts. Bremen, 2. April 1896.

[1008] ChemisheFabriken vorm.JI.W.Weiler&C92 zu Köln-Ehrenfeld.

Einladung zur siebenten ordentlichen General- versammlung auf Samstag, den 25. April cr., Vormîittags UA Uyr, im Geschäftslokale des Banthauses J. H. Stein in Köln.

Tage®sorduung :

1} Die im $ 17 des Statuts unter Nr. 1 bis 6 guiigesübrten Gegenstände.

2) Ankauf des „Farbwerk E. ter Meer & Co.“ in Uerdingen. j

3) Grböhung des Aktienkapitals ($ 3 des Statuts).

4) Aenderung der 88 1 und 4 des Statuts.

Attionäre, welche ihr Stimmrecht ausüben wollen, haben ihre Aktien bis späteftens am 18. April an unserer Kasse in Ehrenfeld oder bei einem der Bankhäufer

Delbrück Leo &@ Co. in Berlin, von Erxlauger & Söhne in Franuk- furt a. Main, J. H. Stein in Kölu, gegen Empfangöbescheinigung, wel&e als Legitimation dient, zu binterlegen. Köln-Ehreufeld, den 31. März 1886. Der Aufsichtsrath. [439] 1p H . L, . Westfalishe Vereins - Druderei vorm. Coppenrath’sche Buchdru>erei, Münster i. W.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden unter Bezug auf die Bestimmungen der $8 27—36 unseres Statuts zu der auf Mittwoch, den 22, April a. c., Nachmittags 4 Uhr, im Hotel Tüshaus anberaumten ordeutlichen Geueral- versammlung hierdurch eingeladen.

Tage®Sorduung :

1) Jahresbericht des Aufsichtsraths.

2) Vorlage der Rechnung uno Bilanz pro 1895. Beschlußfassung über die Decharge. Fest- seßung und Auszablung der Dividende.

3) Berathung über den Boranschlag pro 1896.

4) Ernennung der Neviforen pro 1896.

5) Grgänzung8wahl zum Aufsichtörath.

Müusfter, den 30. März 1896.

Der Aufsichtsrath. Herm. Horstmann, Vorsitzender.

[1025]

Export und Lagerhaus-Gesellschast. Ansloosaug der 43% Prioritäts-Anleihe am 1, April 1896,

Bei der heute dur den Notar Herrn Dr. Asher vor- genommenen Verloosung unserer 43 0/9 Priori- täts-Auleihe wurden folgende Nummern zur Aus-

zahlung auf den L. Juli 1826 gezogen:

Tátt. A. Nr. 10 53 574 635 670 726 805 7 Stü>k à 2000 (6

Litt. B. Nr. 1063 1252 1284 1352 1528 1713 1770 7 Stüd à 1000 M

Litt. C. Nr. 2068 2161 2364 2658 2678 2980 6 Stüd>k à 500 M

Hamburg, 1. April 1896. Nestanten-Verzeichnifß. ;

Am 1. April 1896 sind aus früheren Verloosungen

no< niht zur Auszablung eingeliefert : 42%/ Prioritäts-Obligationen. Litt. C. Nr. 2662 aus der 15. Verloosung. 50/0 Prioritäts-Obligationen. Nr. 242 aus der 4. Verloosuna. Nr. 810 aus der 4. Verloosung.

Hamburg, 1. April 1896.

Export- und Lagerhaus- Gesellschaft. Der Vorstand.

[1010]

Farbenfabriken vorin. Friedr. Bayer & Elberfeld.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden einge- laden zur 16, ordentlichen Generalversammlung auf Samstag, deu 2, Mai 1896, Vormittags 9 Uhr.

Tagesordnung :

l) Vorlage des Geschäftsberichts und der Bilanz pro 31. Dezember 1895.

2) Bericht des Aufsichtsraths über die Prüfung der Jahresrehnung und der Bilanz durch die MNeviforen.

3) Decharge für den Vorstand und den Auf- fichtsrath.

) Gewinnvertheilung gemäß $ 17 des Statuts. Wahl einer Kommission zur Prüfung der Bilanz pro 1896.

Ertaßwahl des Aufsihtêraths gemäß $ 21 des Statuts. i

Die Verfammlung findet statt im Geschäftslokale

der Gefellschaft, Königstraße Nr. 217 dahier.

Gemäß $ 28 des Statuts sind nur diejenigen

Aktionäre stimmberechtigt, welche sih über den Besitz threr Aktien mindestens 6 Tage vor der Versamm- lung auf dem Bureau der Gesellschaft oder bei einer der in der Einladung bezeichneten Anmeldestellen unter Einreichung eines arithmetis< geordneten Nummer- verzeichnifses ausgewiesen und auf Grund dieses Aus- weises cine vom Vorstande ausgestellte Legitimations- karte mit Angabe der Aktienzahl erhalten baben.

Anmeldestellen sind außer unserem Hauptbureau in

Elberfeld : die Deutsche Bank in Berlin, sowie deren Filialen in Hamburg, München, Frank- furt a. Main und London. Elberfeld, den 1. April 1896. Der Vorstand.

[1024

Bl der tilgungs8gemäßen Verloosung unseres Prioritäts8aulehens wurden nahfolgende Nummern gezogen: 112 164 249 294 396. Dieselben gelangen am L. September 1896 zur Heimzahlung.

Freisinger Aktienbrauerei Freising.

[1009]

Norddeutshe Wollkämmerei u. Kammgarnspinnerei.

Die Herren Aktionäre werden zu der am 21. April 1896, Mittags 12 Uhr, Geeren Nr. 46, in Bremen stattfindenden elften ordent- lichen Generalversammlung ergebenst eingeladen. Tagesordnung : 1) Geschäftsberiht des Vorstandes und Bilanz. 2) Bericht des Aufsichtsratbs. 3) Ertheilung der Decharge. 4) Beschlußfassung über die Gewinnvertheilung. 5) Neuwahl eines Mitgliedes des Aufsichtsraths. Die Eintrittskarten können von den Berechtigten am 18. und 20. April 1896 im Bureau der Ge- sellschaft, Geeren Nr. 46, in Bremen, gemäß $ 20 des Statuts in Empfang genommen werden. Bremen, den 4. April 1896. Der Vorstaud.

[1035] Nach der in der Generalversammlung vom 30. März cr. gemäß $ 16 des revidierten Statuts erfolgten Neuwahl und der darauf nach $ 19 erfolgten Neukonstituierung besteht der Auffichtörath unserer Gefells<hast aus folgenden Mitgliedern:

Herr Banquier L, Schieß, Vorsitzender,

S A. Kalkow, Stellvertreter des-

elben,

Herr Hauptmann a. D. A. Bethe,

Herr Kaufmann W. Zu>kschwerdt,

Herr Rentier A. Schüßler

Herr Kaufmann G. Neufschäfer, sämmtli in Magdeburg.

Magdeburg, den 1. April 1896.

Allgemeine Gas-Aktien-Gesellschaft zu Magdeburg.

C. Florin. [1023]

Bet der heute in Gegenwart eines Notars s\tatt- gehabten Ziehuug unserer Obligationen wurden ausgeloost :

4¿ °%/6 Obligationen vom Jahre 1894,

Litt. A. Nr. 206 230 252 256 289 509 606 1084 1120 1214 1346 1577 1761 2303 à « 1000.—.

Litt. B. Nr. 145 165 269 593 666 853 1056 1171 1216 1420 1767 1812 1880 2295 2313 2360 2494 2592 à M 500.—.

49/9 Obligationen vom Jahre 1895,

Litt. A. Nr. 21 65 86 372 674 832 942 1003 1019 1612-1028 1035 17608 1805 1967 2116 à #6 1000.—.

Litt. B. Nr. 34 229 363 384 431 449 782 804 805 884 1312 1438 1687 1873 2089 2097 2390 2405 2433 2491 2702 à A 500.—.

4 °%/0 Obligationen vom Jahre 1896,

Litt. A. Nr. 40 334 366 611 656 999 1111 1382 1497 1623 1731 1760 1792 1823 1900 1955 2054 2250 2425: 2437 à ÆA 1000.—.

Litt. B. Nr. 168 231 469 561 649 867 934 1066 102 LILC 1021 1997-1943 À- 6 500 —.

Die Verzinsung der ausgeloosten Obligationen hört mit dem A. Oktober 1896 auf, von welchem Tage ab dieselben zum Kurse von 102 9%

in Verlin: bei der Nationalbank für Deutsch-

land, bei der Deutschen Genossenschafts-Bauk von Soergel, Parrisius «& Co., bei dem Bankhause Jacob Landau, in Breslau: bei dem Schlefischen Bankverein, bei der Breslauer Disconto-Bauk, bei dem Bankhause Jacob Landau, in Frankfurt a. M.: bei der Deutschen Ge- nossenshafts - Bank von Soergel, Parrifius «& Co.,

in Hamburg: bei der Commerz- und Dis-

conto: Bank in Hamburg,

in Leipzig: bei der Leipziger Bank

zurückgezahlt werden. : i Die Obligationen vom Jahre 1894 sind mit Jahre 1895 sind

Kupons Nr. 6, : mit 1896 sind mit

die Obligationen vom Kupons Nr. 4, die Obligationen Kupons Nr. 2 einzuliefern. Auf leßtere werden außerdem die Zinsen vom 1. Juli bis 1. Oktober vergütet. Ceblende Kupons werden in Abzug gebracht.

Berlin, den 1. April 1896,

Aligemecine Deutshe Kleinbahn- Gesellschaft, Actiengesellschaft.

Erler. Griebel.

vom Jahre

[1121] | Die Aktionäre der

„Silesia“ Dampfschifffahrts-Actien-Gesellschaft, hier,

werden hiermit zu der auf Mittwoch, den 22. April cr., Nachmittags 4 Uhr, im Ge- \häftslokal des Herrn Justiz-Rath Brunnemann, hier, Augustastraße Nr. 12 anberaumten diesjährigen ordentlichen Generalversammlung ergebenst ein- geladen. __ Tagesordnung : 1) Geschäftsbericht. - 2) Decharge-Ertheilung für den Aufsichtsrath und den Vorstand. 3) Beschlußfassung über Verwendung des Ge- winnes. 4) Mittheilung über Höhe der Versicherungs- Summen. 5) Neuwahl eines Mitglietes des Aufsichtsraths gemäß $ 13 des Statuts. Stettiu, den 4. April 1896. Der Vorsitzende des Auffichtsraths : O. Braeunlich.

[1126]

Straßburger Bau-Gesellschaft

vormals J. «& E. Klein

in Straßburg i. Els.

Die Herren Aktionäre werden hiermit zu der am 24. April d. J., Vormittags 10 Uhr, 8 Münstergasse in Straßburg i. E., stattfindenden ordentlichen Generalversammlung eingeladen. Tagesordnung : Bericht des Vorstandes und des Aufsichtsraths über die Jahresre&nung von 1895. Genehmigung der Bilanz pro 31. Dezember 1895 und Entlastung des Vorstandes und des Aufsichtsrathes.

Beschlußfassung über die Verwendung des Rein-

gewinnes.

Eventuelle Ernennungen in den Aufsichtsrath. Diejenigen Aktionäre, welche an der Versammlung theilzunehmen wünschen, sind gebeten, ihre Aktien spätestens am 23. April am Sitze der Gesell- schaft oder bei der Allgemeinen Elsäsfischen Bankgesellschaft in Straßburg i. Elf. zu hinter- egen.

Straf:burg i. Els, den 2. April 1896.

Der Vorstand.

111177] Compagnie Laferme Tabak: & Cigarettenfabriken in Dresden. Der unterzeihnete Vorstand ladet die Aktionäre ein zur einundzwanzigfteir ordentlicheu General- versammlung Dienstag, den 28. April 1896, Mittags 12 Uhr, in das Komtor der Gesellschaft, Dresden, große Plauenshe Straße Nr. 10. Tagesorduung :

1) Jahresbericht der Direktion.

2) Bericht des Aufsichtsraths über Prüfung der Jahresre<hnung und Beschlußfassung über die Gewinnvertheilung.

3) Ergänzungswahl für den Aufsichtsrath.

Die Herren Aktionäre, welche der Generalversamm- lung beiwohnen wollen, haben ihre Aktien spätestens bis 27. April c., Abends 6 Uhr, beim Vor- ftand der Gesellschaft in Dresden zu deponieren.

Ebenda liegt der Geschäftsbericht zur Verfügung der Herren Aktionäre bereit.

Dresden, den 30. März 1896.

Der Vorstaud.

A. Spies. E. Altmann. H. Schleicher.

[1132] cilbronner Gewerbebank.

Wir laden unsere Aktionäre auf Samstag, den 25, April, Abends 8 Uhr, in den Falkensaal zu der 6. ordentlichen Hauptversammlung ein.

Tage®sorduung :

1) Bericht über das abgelaufene Geschäftsjahr, Entlastung des Vorstandes und Auffichtsraths, sowie Beschlußfassung über die Vertheilung des Reingewix.ns.

Ergänzungsroahl für die lt. $ 26 des Ges.- Vertr. austretenden und zn erseßenden vier Aufsichtsraths-Miglieder.

Die in $ 49 des Ges.-Vertr. aufgeführten Berichte liegen vom Samstag, den 4. April, an in unseren Geschäftsräumen zur Einsicht der Aktio- nâre auf.

Die Eintritts- und Stimmkarten zur Hauptver- sammlung können vom gleichen Tage ab an unserer Kasse in Empfang genommen werden.

Der Vorsizende des Aufsichtsraths : J. Sihler.

[1120] __ Vekanutmachung. Die diesjährige ordentliche Generalversamm- lung der Aktionäre der

und Ziegelei, Actien-Gesellschast findet am Montag, den 27. April 1896, Nachmittags 4 Uhr, im Bureau des Herrn Iustiz-«eNaths A>kermann, Berlin W., Unter den Linden 31, zwei Treppen, ftatt. Tagesorduung :

1) Vorlegung und Prüfung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustre<hnung sür das Ge- \><äftéejahr 1895, sowie des Berichts über den Vermögensstand und die Verhältnisse der Ge- sellschaft. i a

2) Beschlußfassung über Genehmigung dieser Vorlagen fowie der vorgeschlagenen Gewinn- vertheilung. i

3) Wahl eines Aufsichtsraths8mitglieds.

Dicjenigen Herren Aktionäre, wel<he an dieser Generalversammlung theilnehmen wollen, haben ibre Aktien bis zum 24. April dieses Jahres, Abends 6 Uhr, entweder bei der Gesellschafts- kafse in Bitterfeld, oder bei Herrn Karl Kefer- \stcin in Berlin NW., Brüd>en-Allee 8, gegen Aus- händigung einer Bescheinigung, welche als Einlaß- karte zu der Generalversammlung gilt, niederzulegen.

Berlin und Bitterfeld, den 2. April 1896. Der Auffichtsrath.

Der Vorstand. W. Knopf.

E. Voigt. [1113) ; N Die Herren Aktionäre der Gesellshaft werden hierdurh zu der Freitag, den 24. April d. J., Nachmittags 5& Uhr, im Gesellshaftskomtor, MNeini>endozuferstraße 64 a., abzuhaltenden ordentlichen Generalversammlung ergebenst eingelaven. Tagesordnung : 1) Vorlage des Geschärtsberichts, der Bilanz und der Gewinn- und Verlustre<hnung. 2) Genehmigung derselben und Entlastung der Berwaltung. 3) Neuwahl für ein ausge\s{<iedenes Aufsichtsraths- mitglied. 4) Antrag von Aktionären, betreffend Ankauf der Schubert'schen Patente. 5) Eventuell Firmenänderuna.

Zur Theilnahme an dieser Generalversammlung find diejenigen Aktionäre berechtigt, welche ihre Aktien bis zum 21. April d. J., Abends 6 Uhr, bei der Gesellschaftskasse, Neini>endorferstraße 64a., niedergelegt haben.

Verlin, den 2. April 1896.

Berliner Messinglinien-Fabrik und Façon- Schmiede Aktiengesellschaft.

Der Aufsichtsrath.

BLitterfelder Louisengrube, Kohlenwerk |

[1135]

KurhausPalmenwald Freudenstadt.

Die 2, ordentliche Geueralversammlung wird

am 13. Mai ds. J., Vormittags 11 Uhr, im

Kurhaus Palmenwald in Freudenstadt abgehalten,

wozu wir die Herren Aktionäre freundlih einladen.

Tagesordnung :

1) Vorlage des Geschäftsberichts und der Vilanz von 1895.

2) Genehmigung der Bilanz und Ertheilung der As des Vorstandes und Aufsichts- rathes.

3) Wahl des Aufsichtsrathes gemäß $ 8 der Statuten. ;

Der Auffichtsrath.

[1075] Schleswig-Holsteinische Vank

in Tönning. Generalversammlung Moutag, den 27. April 1896, Nachmittags 2 Uhr, in Ri>ert?s Hotel in Tönning. 7 Tages8orduunng : 1) Vorlegung des Geschäftsberichts und der Bilanz pro 1895. 2) Neuwahl zweier Mitglieder des Aufsichtsraths F 14 der Statuten). 3) Neuwahl der Nevisionskommission ($ 20 der Statuten). Diejenigen Aktionäre, welche an der Versammlung theilnehmen wollen, haben ihre Aktien ohne Dividenden- scheine und Talons vor der Generalversammlung auf dem ‘Komtor ver Vauk in Tönuing späteftens am Tage der Generalversammlung bis 17 Uhr Mittags zu deponieren oder bis dahin dafelbst eine Bescheinigung, daß die Aktien bei unseren Filialen in Husum oder Heide deponiert sind, beizubringen, wogegen Eintrittskarten verabfolgt werden. Der Aufsichtsrath. Sammann, Vorsitzender.

Vank für Sprit- und Produkten-Handel.

Die Herren Aktionäre werden hierdur< zu der am Dienstag, den 28. April cr., Vormittags 10 Uhr, in der Neanderstraße 11, 1 Treppe, ftatt- findenden ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

[1104)

Tagesorduung : 1) Vorlage des Geschäfteberihts, der Bilanz und des Gewinn- und Verluft - Kontos pro 1895,

2) Bericht der Revisions-Kommission.

3) Beschluß über Vertheilung des Reingewinnes.

4) Beschluß über Decharge.

9) Wahlen zum Aufsichtsrath.

6) Wahl der Revisoren.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre berehtigt, welhe spätestens bis zum Freitag, den 24, April cr., Abends 6 Uhr, ihre Aktien oder Depotscheine der Reichs- bank resp. des Giro-Effekten-Depots der Bank des Berliner Kafsen-Vereins bei der Gesellschafts- fasse entweder in Berlin, Neanderstraße 12, oder in Oschersleben mit arithmetis< geordnetem doppeltem Nummernverzeichniß deponiert haben und dies dur<h Bescheinigung nachweisen.

Der Rechenschaftsberiht kann vom 14. April cr. an in dem Geschäftslokal der Gesellschaft in Empfang genommen werden.

Berlin, den 4. April 1896.

Der Vorfißende des Auffichtsraths: Hermann Nichter.

{1103] k L Vigogne-Actien-Spinnerei Werdau Leubniß-Werdau.

Die Aktioräre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am Sonnabend, den 25. April a. €e., Nachmittags 3} Uhr, im Hôtel Wagner in Zwi>kau stattfindenden diesjährigen ordentlicheu Genucralversammlung eingeladen.

Tage®sorduung : Vortrag des Gesc{äfteberihts und der Bilanz per 31. Dezember 1895.

) Bericht der vom Auffichtsrathe nah $ 32 unserer Statuten gewählten Revisions- kommission. :

Anträge des Auffichtsrathes auf: a, Ertbeilung der Decharge für Direktion und Auffichtsrath für das Gescäftsjahr 1895. h, Verwendung des Reingewinnes in Gemäß- heit des Berichtes. 4) Ergänzungswahlen für den Aufsichtsrath.

Die Theilnehmer an der Generalversammlung haben sih dur< Vorzeigung von Aktien oder Depositenscheinen, welhe von Behörden, Notaren, vom Vorstande der Gesellschaft oder von der Allgemeinen Deutschen Credit-Austalt in Leipzig ausgestellt sind und in denen die Hinter- legung der Aktien mit Angabe der Nummern be- scheintgt ift, beim Eintritt in die Generalversamm- lung als Aktionär auszuweisen.

Der Geschäftsberiht und die Bilanz, sowie der Bericht des Aufsichtsrathes zu demselben liegea vom 8. April c. ab în unserem Geschäftslokale zur Ein- siht der Aktionäre aus.

Leubnitz-Werdau, den 2. April 1896.

Der Auffichtsrath. Richard Fo>e, Vorsitzender.

[1110]

Baugesellschaft Heilbroun.

Laut Beschluß der heutigen Generalversammlung wird auf Dienstag, den 21. April d. J., Nach- mittags 3 Uhr, eine zweite Generalversamm- lung im Sizungszimmer der Harmonie hier ein- berufen, welhe gemäß $ 9 Abjfay 3 der Statuten h die beantragte Statutenänderung endgültig ent- heidet.

Die Karten zum Besuch der Versammlung können gegen Vorzeigung der Aktien auf unserem Ge: \chäftszimmer, Achtungstraße 25, vom 15. April an in Empfang genommen werden.

Heilbroun, den 31. März 1896.

Der Auffichtsrath.

E. Graßmann, Vorsitzender.

Vorsitzender: Dr. Otto.