1896 / 82 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Kottbus. Bekanutmachung. [807] | riGtungen zu treffen, namentli die zu Darlehen | vom 30. März 1896 bes<lossenen Aenderungen be- y Die Zeichnung für jeden Verein erfolgt, indem de | ung in Nr. 219 des , Deutschen Reichs-Anzeigers“ ; i äubi

, i . i i x l ; ; ü ° . geseßten Fcderhalters, G.-Nr. 1966; Muster für 20. Mai 1896. Erste Gläubigerversammlung den n unser Genoffenschaftsregister i heute unter | an die Mitglieder erforderliben Geldmittel unter | ziehen si< nicht auf E Punkte und find im | Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt mad ss für Sicherheits:Zündhölzer eingetragenen ! lastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet Konkurse. 15. April 1506 Vormitta 8 L Ds vor vir. 33 die durh Statut vom 27. März 1896 gemeinsaftliher Garantie zu beschaffen, besonders | einzelnen aus einer dem K. Amtsgericht übergebenen | werden. Die Keihnung hat - mit Ausnahme der Zeichen sind gelöscht. am 7. Värz 1896, Vormittags 94 Uhr. 876 K dem unterzeichneten Geriht, Zimmer Nr. 18. unter der Firma e-Kliuger Darlehnskafsen- au< müßi eine Gelder anzunehmen und zu ver- Protokollabscrift ersihtlih. nachbenannten Fâlle nur dann verbindliche Kraft, Flensburg, den 20. März 1896. Nr. 1841. Gg. Leykauf, Kgl. Bayr. Hof- [876] bas R T NELIRULEN i Prüfungstermin den 11, Juni 1896, Vor- Verein E. G. m. u. H.“ errichtete Genossenschaft | zinsen. Die Zeichnung für den Verein erfolgt, | Den 31. März 1896. wenn sie vom Vereinsvorsteher oder dessen Ste][: Königliches Amtsgericht. Abtheilung IIT. ahlwaarensabrikant in Nürnberg, versiegeltes büublers e ‘Wirths Svar R mittags 10 Uhr, im Zimmer Nr. 18. Offener

mit dem Sig in Klinge eingetragen. Gegen- | indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden Stv. Amtsrichter H eze l. vertreter und mindestens zwei Beisizern erfolgt ift A adet, enthaltend zwei Muster von Aschenshalen Ó G Arrest mit Anzeigefrist bis zum 30. April 1896

stand des Unternehmens ist die Herstellung von hinzugefügt werden. Die Pung hat mit Aus- Bei gänzlicher oder theilweiser Zurükerstattung vie wannheim. [69] ! G.-Nrn. 620 und 621, und das Muster A Taschen- D N P ACUTDeTIEE, 186, ist heute, Mittags König dberu da L } n Mies 4

Einrichtungen, welhe zur Verbesserung der sitt- | nahme der nachbezeihneten Fälle nur dann verbind- Reichenbach, Schles. [816] } Darlehn, sowie bei Quittungen über Einlagen unter - Nr. 16 280. Als Marke if gelöst das unter | messers mit 2 geprägten Metallschalen, G.-Nr. 622; | !2t A Konkurs Tes Verwalter ist Nechts- Königliches Amtsgericht. VIT a.

lihen und wirthshaftlihen Verhältnisse der Ge- | libe Kraft, wenn sie vom Vereinsvorsteher oder Bekanntmachung. 900 6 und über die eingezahlten Gefchäftsantheile O.-Z. 13 des Zeichenregisters Bd. 1 zu der Firma | Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, Ame t Big a Lma, „Offfener Arrest mit

nossenschafter erforderli „find, die Beschaffung dessen Stellvertreter und mindestens zwei anderen In unserem Genossenschaftsregister ist unter Nr. 8, | genügt die Unterzeichnung dur< den Vereinsvorsteher S. Simon «& Cie in Maunheim laut Bekannt- | angemeldet am 16. März 1896, Nachmittags 3 Uhr. Ege n zum 27. April 1896. Konkurs-

der zu Darlehen an sie nöthigen Geldmittel unter | Mitgliedern des Vorstandes erfolgt is. Bei gänz- betreffend die in Faulbrü> gebildete Genossenschafi | oder dessen Stellvertreter und mindestens einen Bet, machung in Nr. 78 des Deutschen Reichs: Anzeigers Nr. 1842. H. G. Spiest, Firma in Nürnberg, erung Na anzumelden bis zum 1. Juni 1896. | [872] Konkursverfahren.

gemeinschaftlicher Garantie und die Ansammlung | licher oder theilweiser Zurükerstattung von Darlehen, einer Spar- und Darlehnskasse, folgende Eintragung | fißer, um dieselbe für den Verein rehtsverbind- von 1876 für Zigarren eingetragene Zeichen. versiegeltes Packet, entbaltend das Muster einer rsstte Glâu everiauumlmng den 30, April 1896, | Ueber das Vermögen des Käse- uud Fleisch-

verhämeeeng rer Lat [m n den, Eporfafienbllhern ier ir | bewirkt morden e e fen Sälen o der Berens, | "annheim 2" Mee es de Gre Si 9 ufer | dor 10, Bunt 1800 Vorminbad TL tg | wonrenhäudlers E: Berivien hier, Kontstraße agen unter 500 4, bei der im $ 14a. des Genossen- Kolonne 1. Laufende Nr. 8. vorsteher und gleichzeitig dessen Stellvertreter ¿cihnen, Großh. Amtsgericht. plastishe Erzeugnisse, tete ‘bn 3 Jahre, ange- Slalmer C A0 Konkurs erbffnet. Verwalter ift der Kar fmann Se

Die Bekanntmachungen der Genossenschaft werden shaftsftatuts erwähnten Korrespondenz und bei den Kolonne 2. Spar und Darlehnskasse einge- | gilt die Unterschrift des leßteren als die eines Bela Mittermater meldet am 21. März 1896 Vormittags 9 Uhr Ó . f : a 5 : e Dortmund, den 1. April 1896. hier, Fleishbänkenstraße Nr. 23. Anmeldefrist für - Nr. 1843. Johaun Philipp Meier, Blech- die Konkursforderungen bis zum 20. Mai 1896.

in dem „Landwirtbschaftlichen Genofsenschaftsblatt* | im S 34 des Statuts erwähnten Bekanntmachungen | tragene Genossenschaft mit unbeschränkter | lißers. Die Einsicht der Liste der Genoffen ist in Neuwied veröffentliht. Sie ergehen unter der enügt die Unterzeihnung dur< den Vereinsvor- : i während der Dienststunden Jedem gestattet. i E A ielwaarenfabrikaut in Nürnberg, versiegeltes ; y Kautsch, : : Firma der Genossenschaft und werden, wenn sie Feber odér dessen Str O mindestens eti P Faulbrüe. Straßbur , den 31. März 1896, P d bi Iöfdt : [96] ein pet ris das Muster N KteeE, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Erste Gläubigerversammlung den 15. April 1896, re<tsverbindliche Erklärungen enthalten, von wenigstens | anderes Vorstandsmitglied, um dieselbe für den Ver- Kolonne 4. Statut vom 20. März 1896. Der Landgerichts-Sekretär: Hertz ig. n eht a E: D zeugs aus buntem Weißble<h, G.-Nr. M. 903; S Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten drei Vorftandsmitgliedern, darunter der Vereinsvor- | ein re<htsverbindlih zu machen. In allen Fällen, Gegenstand des Unternehmens ift der Betrieb eines A S R 1) Das unter Nr. 2 al der Gema. eutsch- Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, | [897] Konkursverfahren. i Gericht, Zimmer Nr. 18. Prüfungstermin den steher oder sein Stellvertreter, in anderen Fällen | wo der Vereinsvorsteher und glei<hzeitig dessen Stell- Spar- und Darlehnskassengeschäfts zum Zwet der Ge- | Velzen. Bekanntmachung. [819] Franz ösishe Cognac - Babe Mis ol ANUE angemeldet am 21. März 1896, Vormittags 11 Uhr. | Ueber das Vermögen des Baumeisters Cafimir | 11. Juni 1896, Vormittags 10}; „Uhr, im nur vom Vorsteher unterzeichnet. , | vertreter zeichnen, gilt die Unterschrift des leßteren währung von Darlehnen an die Genossen für ihren | Nach dem Statut vom 7. März 1896 wurde eine ' sprit- affuenie Doe ZeYE. Macholl, Ne 8 Nr. 1840. B. Henle, Firma in Nürnberg, Vöhner von TRRRLeN ist am 31. März 1896, | Zimmer Nr. 18. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis Die Zeichnung für die Genossenschaft erfolgt, in- | als die eines anteren Vorstandsmitgliedes. Geschäfts- und Wirthschaftsbetrieb, sowie der Er- | Genossenschaft unter der Firma Spar- und Dar, PNEURAN h cte p An anntmachung 1878‘ ir | Offenes Kuvert, enthaltend die Abbildung einer guß- | Nachmittags 4 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: | zum 30. April 1896. / . dem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden | Alle öffentlichen Bekanntmachungen sind dur den | [eiGterung der Geldanlage und Förderung des | lehnskasse, eingetragene Genossenschaft mit des „Deutschen Reichs-Anzeigers" von „für | eisernen Wäschemangel, G.-Nr. 19; Muster für | Kommissionär Friedrich Kästner in Erlangen. Offenec | Königsberg i. Pr., den 31. März 1896. hinzugefügt werden. Sie hat nur dann verbindliche Vereinsvorsteher und ein anderes Vorstandsmitglied Sparsinns. unbeschräukter Haftpflicht, mit dem Sitze in Spiritus- und Li ueurfabrikate eingetragene Zeichen. plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ange- | Arrest mit Anzeigefrist bis 15. April cr. Anmelde- Königliches Amtsgericht. VIl a. Kraft für die Genossenschaft, wenn fie vom Vor- | zu unterzeichnen und in der in Königshütte O.-S. Die von der Genossenschaft ausgehenden öffent- | Wrestedt gebildet und beute in das Genossenschafts 2) Das Le Mr, 38 zu der ewa En meldet am 9. März 1896, Nachmittags 2 Uhr. frist bis inkl. 22. April 1896. Erste Gläubigerver- T fieber oder seinem Stellvertreter und mindeftens zwei | erscheinenden „Gazeta® bekannt zu machen. Falls | [ichen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der | register eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ist FANee i ien A f E Se Nr. 1844 Ludwig Palm, Mesfinggießerei- | sammlung, Wahl- und Prüfungstermin : Mittwoch, | [964] aa U: Beisißern vorgenommen is. Bei gänzlicher oder | das erwähnte Blatt eingeht, is der Vorstand befugt, | Genossenschaft, gezeichnet von zwei Vorstandsmit- | der. Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse. Die papicrfa! E in M nen. aut A etannt- besißer in Nürnberg, versiegeltes Padtet, enthal- | 29. April l. Js., Vormittags 10 Uhr, im | Das Kgl. Amtsgericht dahier hat am 31. März theilweiser Zurüerstattung von Darlehen, sowie | mit Genchmigung des Aufsictsraths ein anderes an | gliedern. Sie sind in dem Schlesischen Volksboten | von der Genossenschaft auëgehenden Bekanntmachungen Rang ta, r. 34 des „Deutschen rg neter? | tend 8 Muster von Anläuteplatten für Haustele- | Sißungössaal. 4 1896, Nachmittags 54 Uhr, über das Vermögen des bei Quittungen über Ege unter 500 G und } dessen Stelle zu bestimmen. zu veröffentlichen. erfolgen unter deren Firma mit der Unterzeichnung von 1877 für Maschinenpapier jeder Art eingetragene | graphen, G.-Nr. 151—153, 159, 160, 162, 166 u. | Erlaugen, den 31. März 1896. i Ackerers Wilhelm Thau in Esfingen das über die eingezahlten Geschäftsantheile genügt jedo< 8s find in der Generalversammlung vom 15. März |" Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ge- | zweier Vorstandsmitglieder dur die Kreiszeitung in eem eiGen, Nr. 77 i Acti 170; Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist | Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts. | Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Ge- die Unterzeichnung durch den Vorsteher oder einen | 1896 gewählt: nofsenshaft muß durch zwei Vorstandsmitglieder er- | Uelzen und beim Eingehen dieses Blattes bis zur ) Das unter Nr. bri e Ciruia Gi 3 Jahre, angemeldet am 25. März 1896, Nach- (L. S.) Lauk, Kgl. Sekretär. schäftsagent Teutsh dahier. Termin zur Beschluß- Stellvertreter und einen Beisißer. , A. zu Vorstandmitgliedern folgende Herren: folgen, wenn sie Dritten gegenüber Rechtsverbind- | nähsten Generalversammlung dur den Dentschen brauerei zum LEN E L S, ¿a miîtags 5 Uhr. S fassung über die Wahl eines anderen Verwalters, In allen Fällen, wo der Vorsteher und fein Stell- 1) Hausbesißger Josef Schubert, zugleich als Ver- lichkeit haben soll. Die Zeichnung geschieht in der | Reichs-Anzeiger. Die Mitglieder des Vorstandes Bekanntmachung in Nr. 38 des , Lao F Nr. 1845. H. G, Spieß, Firma in Nürnberg, | [874] 2 fowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{<u fes vertreter gleichzeitig zeichnen, gilt die Unterschrift des einsvorsteher, Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Ge- | sind Ernst Borchers, Heinri Fubhlbohm und Wil, Anzeigers“ von 1886 für das Bierfabrikat der Firma versiegeltes Pa>et, enthaltend 3 Muster von Nacht- | Ueber das Vermögen des Kaufmanns Hermann | und sonstige Maßnahmen am 24. April 1896, leßteren als die eines Beisitzers. 2) Hausbesiger und Bä>er Franz Niestroj, zu- nossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Der | helm Wellmann, sämmtli in Wrestedt. Der Vor- eingetragene Waarenzeichen. ; B lihterverpa>ungen, G.-Nrn. 123—125; Muster für | Heine zu Wulsdorf ist am 1. April 1896, | Vormittags 9 Uhr. Es wurde der ofene Arrest Die Mitglieder des Vorstandes sind: gleich als Stellvertreter des Vereinsvor- Vorstand besteht aus: stand zeichnet für die Genossenschaft in der Weise, 4) Das unter Nr. 78 zu der Firma aher, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet | Mittags 12} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. | erlassen mit Anzeigefrist bis zum 23. April 1896. 1) der Büdner Gottlieb Noa> Vorsteher, stehers, a. dem Gutsbesißer Robert Ulbrich, daß der Firma die Unterschriften der Zeichnenden Vlech- und Metallwaarenfabrik Jos. Böklein am 26. März 1896, Vormittags Uhr. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Brüel zu Aeußerste Frist zur Anmeldung den 1. Mai 1896. 2) der Gastwirth August Hampel Stell- 3) Freisholze Emanuel Poczontek, b. dem Lehrer Heinrih Rother, beigefügt sind. Zwei Vorstandémitglieder können in München laut aae in Nr. Ae Nr. 1846. J. von Schwarz, Firma in Nürn- | Geestemünde. Sogen. Wahltermin: Donnerstag, Allgemeiner Prüfungstermin den 15, Mai 1896, vertreter, 4) Gastwirth Alexander Scholtyssek, c. dem Stellenbesißer Carl Anders, re<tsverbindli< für die Genossenschaft zeihnen und „Deutschen Reichs-Anzeigers“ von für Blelh- | verg, Ostbahnhof, ‘versiegeltes Kuvert, enthaltend | den 30. April 1896, Mittags 12 Uhr. | Vormittags 9 Uhr, alle Termine im Sißzungssaale 3) der Kossäth Carl Lehmann, 5) Bauer Johann Brzoska, d. dem Molkereipähter Johann Ricdlin, Grfklärungen abgeben. und Metallwaaren eingetragene Waarenzeichen. » ! die Abbildungen der Muter : eines Blumentopfes | Prüfungstermin: Donnerstag, den 11, Juni | des Kgl. Amtsgerichts dahier. 4) der Eigenthümer Carl Woidtow, 6) Hausbesißzer und Schmiedemeister August o. dem Mühlenvähter Julius Liebich, Uelzeu, den 23. März 1896. Dabei wird bemerkt, daß die unter Diff, 1 und 3 G.-Nr. 388, einer Säule G.-Nr. 727, einer Vase | 1896, Mittags 12 Uhr. Anmeldefrist bis zum | Laudan, Pfalz, den 31. März 1896. , 9) der Büdner Christian Jasork, Joiny zu Tichau. sämmtli zu Faulbr ü>. Königliches Amtsgericht. auf, eführten Waarenzeichen laut Mittheilung des G.-Nr. 2166, einer Jardinière G.-Nr. 263; Muster | 26. Mai 1896. Anzeigefrist bis zum 26. Mai 1896. Kal. Amtsgerichtsschreiberei. sämmtlich in Klinge. es Das erste Geschäftsjahr i Sia am 15. März Reichenbach u. E,, den 27. März 1896. A Kaiferl. Patentamts zu Berlin nunmehr in dessen für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- | Offener Arrest. | Serr, K. Sekretär. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während | 1896 und endigt mit dem 31. Dezember 1896. Königliches Amtsgericht. Weinheim, [1059] Zeichenrolle eingetragen sind. gemeldet am 26. März 1896, Nachmittags 34 Uhr. | Geeftemünde, den 1. April 1896. | C AM E E der Dienftstunden des Gerichts Jedem gestattet. Die Einsicht in die Lifte der Genossen is wäh- A Is Nr, 4388. Zu O.-Z. 10 des Genossenschafts- München, den 20. März 1896. L Nr. 1847. Adolf Hecht, Firma in Nürnberg, Königliches Amtsgericht. II1. [881] Konkursverfahren. Kottbus, den 31. März 1896. ; rend der Dienststunden Jedem gestattet. Saulgau. K, Amtsgericht Saulgau [813] registers, Firma Landwirtschaftlichher Cousum- S Landgericht un 1: offenes Pad>et, enthaltend das Muster einer sog. Ueber das Vermögen des Handelsmauns August Königliches Amtsgericht. Nicolai, den 21. März 1896. Register für cin getragene Genossenschaften. | verein und Absauzverein Leuteröhausen, ein- T. “mer Vie Me sfachen. Nürnberger Tischde>de, G.-Nr. 2222; Flächenmuster, | [880] Bekanntmachung. Hartmaun zu Nieder-Schreibendorf wird heute, i O Königliches Amtsgericht. Ins Register wurde unter der Firma Vorschuß- | Ketragene Genossenschaft mit unbeschräukter Gerstened> s S Cte iaióR th Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. März 1896, | Ueber das Vermögen des Bäermeisters C. |am 31. März 1896, Nachmittags 1 Uhr, das Küstrin. [80695] verein Altshausen e. G. m. n. H. in Alts- | Haftpflicht in Leutershausen wurde beute ein- LDeritenecer, Kgl. Landgeriht8-Rath. Vormittags 9$ Uhr. Haudke zu Genthin is am 26. März 1896, Nach- Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann O Ls 2a, Nr. 1848. Georg Spenkuch, Firma in Nürn- | mittags 1 Uhr, dur< Beschluß des Königlichen | Erwin Müller zu Landeshut. Anmeldefrist bis

In das Genofsenschaftsregister is heute eingetragen : Nürnberg. SBefanntmachung [826] | hausen heute ein : Au S getragen : ° 4 getragen: An Stelle des verstorbenen L i / ; G La : 92 Mai * bs

¿ai Durch Beschluß der Generalversamml vom O S i S 8 bst das Konkursv t. | 23. Mai 1896. Erste Gläubigerversammlung am

r< {luß de eneralversammlung vo berg, versiegeltes Paket. enthaltend 4 Muster von | Amtsgerichts hierselbst das Konkursverfahren eröffne . April 1896, Vormittags 11 Uhr. All,

Spalte 1. Nr n der Generalversammlung der Nürnberger B. Fried i a P B 2 ragene Ge uste Berlehnskasse. ein | OHsenhänte - Vertaussgesellshaft, e G. iw | Ss, Fete Eman in Altshausan wurde zum | 3 Zur 19e, uh der Generalversammlung vom Muster - Register. Zianfigurenspielen, G-Nr. 646, 652, 680 u. 683; | Verwalter Kausmann Wilbelm Ilm zu Gentbin: | 24, April 1896, B gertagene Genossenschaft mit unbeschränkter | g, H. vom 18. März 1896 wurde die Firma ge- | und Kaufmann in Altshausen gewählt. Gottlieb Schmitt von Leutershausen. | Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist | Offener Arreft mit Anzeigepflicht und Frist zur An- | gemeiner Prüfungstermin am 10, Juni 1896, aftpflicht. ändert in „Nürnberger Häute-Verkaufsgesell- | Den 28. März 1836. 4 Weinheim, 27. März 1896. (Die ausl ändis{<en Muster werden unter j 3 , Jahre, angemeldet am 28. März 1896, Vor- meldung der Konkursforderungen bis zum 20. April | Vormittags Le Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- Spalte 3. Fürsteufelde N.:-M. schaft, e. G. m, u. H.“ Ferner wurde $ 2 des Hilfsrichter Probst. Großh. Bad. Amtsgertcht. Leip zig veröffentlicht.) | mittags 9 Uhr. : M 1896, Erste Gläubigerversammlung am 17. April | frist dis 29, Mai 1896, i Spalte 4. Statut vom 4. März 1896. Statuts dahin geändert : Gegenstand des Unter- R A S R A Stoll. Tiibgatiaur [1044] Nr. 1849 u. 1850. Joh. Balth. Stieber «& | 1896, Vormittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 1. Königliches Amtsgericht zu Landeshut. ggcuenstand des Unternebmens i der Betrieb eines nehmens ist der Verkauf der Häute der von den | 80r-au Bekanntmach 817] i 1 . In das Muster ister ift einget : | Sohn, Ficma in Nürnberg, je ein versiegeltes | Allgemeiner Prüfungêtermin am L, Mai 1896, E Spar- und Darlehnskafsengehäfts zum Zwe>e: Genosjenschaftern ges<lachteten Viehstücke. Sti ukser G F schaftsregister Ft beut E ‘7 | Zweibrücken. z [1081] Bei N 11 J. E. Kl i Carlôbütt, b. Bieden- | Padet, enthaltend das Muster eines Konfekthalters, | Vormittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 1. [889] Bekan"tmachung. 1) der Gewährung von Darlehn an die Genossen In der gleichen Generalversammlung wurde an B S it enl M e) er U : ER A durch Landtvwirtschaftlicher Consumverein, ein- Del ir. 9: De. Niet V arte iz Ln E Gd | G.-Nr. 27, bezw. das Muster von sog. Viktoria- Genthin, am 31. März 1896. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Anton für ihren Geschäfts- und Wirthschaftsbetrieb, Sfelle des Maetandämiia lieben Sha Géom Ball- S vom 11, März L eTiGiete Lanoltenscaft getr. Genossenschaft mit uubeschr. Haftpflicht, kopf, 1 Muster s E R SAl J g S8 | Guirlanden, G.-Nr. 28; Muster für plastishe Er- Broemme, i Korb in Lobenstein Inhabers der Firma 2) der Erleichterung der Geldanlage und bah der Fleischermeister Friedri) Friedri in Nürn, une er Diens Spar- un DLEENE asse, ein- | in Wattweiler, In der Generalversammlung vom L TOSS lera Mr. 1896 Mitte tg 19 Übr M leuanse; Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Auton Korb jr. daselbst ist am heutigen Tage, Förderung des Sparsinns, weshalb au Nicht- berg aewählt. N <huß Mare E Et ey 9. Januar 1896 wurde $ 36 Abs. 2 des Vereins- ang Es T 95 Ms 11896 ag r 128. März 1896, Vormittags 114 Ubr. Vormittags 114 Uhr, Konkurs eröffnet. Konkurs- L AELO S m ti Gast ent ; Nüruberg, 30. März 1896. n S As 9 A lite pro ctt mit dem Sitze sl afuts dahin abgeändert, das die von der Genoffen] Vieden i Hes Amtsgeri <t S S Den e März E Saiiarak [8851 L Verd tes d Sd reit mit Ane RET A T ae le Detannimachungen der Genossenschaft erfolgen Pönigliches Landgerit. K. I1. f. H. f S r Betrieb | [Last ausgehenden öffentlihen Bekanntmachungen : Kgl. Landgericht. Kammer für Handelssachen. eber da ermogen des Raufmanuus Franz | Arrest mit Anzeigepfli bis zum 27. Apri 9 dur das „Wochenblatt für Fürstenfelde und Um- Le Et s Be eee Nei. M ban S a iere B ied my abwechselnd in den zu Zweibrü>en erscheinenden A von Welser, Kgl. Landgerichts-Rath. Laun in Goldap ift heute, am 30. März 1896, einshließli<h. Erste Gläubigerversammlung am gegend“ und, falls dieses Blatt eingehen sollte, durch A s 2p "Gewä HELEGUS Darle a 1s Me GEECe: Zeitungen „Pfälzisher Merkur“ und „Zweibrüder Cassel, P [1046] e AH Vormittags 105 Uhr, vom hiesigen Königlichen | 29, April 1896, Vormittags 10 Uhr. All- den „Deutschen Reichs-Anzeiger“, indem der | 7 E L ) der is Geschäfts ar R an E Hoe n } Zeitung“ aufzunehmen \inty In das Musterregister ist eingetragen: c | Oi Ti j [1047] Amtsgericht das Konkursverfahren eröffnet und der gemeiner Prüfungstermin am 6, Juni 1896, Vor- irma für re<tsverbindliche Erklärungen die Unter- atr viumtr dage O Bekanntmachung. [825 9) N Erleibter a e E S Zweibrücken, 30. März 1896. ; ee, 149: Firma Volmar zu Caffel, | O zune E l. Amtsgericht Ohligs. ‘2 | Kontroleur Gruhn in Goldap zum Konkursverwalter mittags 10 Uhr. 4 <rift zweier Vorstandsmitglieder hinzugefügt wird. N: Dev „Generalversammlung des Darlehens- O O A Ul N 6E Ver Gerichtsschreiber des Kgl. Landgerichts: Plakatmuster, bestehend aus einem weißen Bogen | In das M h “eaist L R E ernannt worden. Erste Gläubigerversammlung den Lobenstein, den 30. März 1896. Die Mitglieder des Vorstandes sind: Der Groß- fassenvereins Alfershausen, e. G. m. u. H, rung des Sparsinns, zu 2 auch für Nicht- Neumayer, K. Ober-Sekretär. Papier, 46 cm breit und 80 cm lang, wel<hes| Jn das Musterregister if R YEN ¡„ [ 1S, April 1896, Vormittags 9 Uhr. An- Fürstlihes Amtsgericht. bürger Paul Hans, der Hotelbesißer Reinhold Borde, | vom 15. März 1896 wurde an Stelle des ver- mitglieder. « ais Es dur< Streichen mit einem 10 ecm breiten shwarzen | Nr. 171. . irma Carl Reinh. „Kayser in meldefrist für Kenkursforderungen bis 30. April Meyer der Großbürger August Knospe in Fürftenfelde der | lebten Vorstandsmitgliedes Michael Bayer der |_ Der Vorstand besteht aus 5 Mitgliedern der Ge- Zweibrücken, [1082] Rand versehen wird, Fabriknummer 1896, Schuy- { Ohligs, Umschlag mit 6 Modellen für Taschen- 1896. Allgemeiner Prüfungstermin den 9, Mai S Kossäth August Masche in Wittstok und der Aer- | Bauer Georg Auernbammer in Alfershausen gewählt. noten Vorsiambäinitältcbeb Gui Spar- und Darlehnskasse, eingetr. Geuossen- frist 3 Jahre, laut Anmeldung vom 21, März 1896, j O ret gn R g a 1896, Vormittags 9 Uhr, vor dem König- [1056] bürger August Shmoll in Fürfstenfelde. Nürnberg, 31. März 1896. i: SALIALEN dai GR E sind: schaft mit unbeschr. Haftpflicht in Wattweiler. Mittags 14 Uhr. jun a s E Gurauadt T BAE Ta aa “16 | lihen Amtsgericht in Goldap, „Zimmer Nr. 12. | Ueber das Vermögen des Räucherers Jürgen Die Einsicht der Liste der Genossen if in den Kgl. Landgericht. Kammer I f. „Handelssachen. t R E T AMOTACT, In der Generalversammlung vom 19, Zanuar 1896 Caffel, den 26. März 1866. ae V Mb des Ke gnt} Liret 30. März 1896 | Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 15. April 1896. Heinrih Bade in Schlutup i|st am 31. März Dienststunden des Gerichts Jedem geftattet. von Welser, Kgl. Landgerihts-Nath. 2) Gastwirth Ferdinand Lehmann, wurde $ 36 Abs. 2 des Vereinéstatuts dahin abges- Königliches Amtsgericht. Abtheilung 4. | Schußfris D Dke! angemeidel am 30. Piarz 1896, Goldap, den 30. März 1896. 1896, Nahm. 7 Uhr, das Konkursverfahren eröfnet. Küstrin, R A: li “arte M “u Lo E Klaus, indert, „daß die bon der Genoffenschaft ausgehenden butrepénebtett E Eis Ih Gei E A L Venpalter: Nehtöamvalt De. Stooß E onmigiiches Umtsgericht. Pr.-Stargard. Befauntma unga. 818 A E N LEER é, R ofen ichen _Vekann ma<ungen tin der „BVerbands- Falkenstein. E 041] j y 104: Yericpts][chretbver de ontguchen Amt8geriTs. YWfener «rresit mit Anmelde- und Anzeigefri i S Bs In unser Genofsenschaftöregister ist Route die Mare 6) Gärtner Ferviebe ugut Pfeiffer zuGurkau, Q Zergan des bayer. Landedperbandes ew, In das Musterregister ist eingetragen: j D ba Mebetceeifter ist eingetragen : (1043) 9701 Konk 6 öffnun s P L Frie Gläubigerverammlung Landan, Pfalz. Vekauntmachung. [1060] Statut vom 19, März 1896 errichtete Genossenschaft Dex Vorstand vertritt die Genossenschaft gerihtlid res ne Rat und der bayer. Zentral-Dar- Nr. 87. Firma Pohland «& Comp. In Falken- | Nr. 98. Firma Sebaftiau Schmidt Porzellan- [ Us s Been ar zk s K T hiiés Emil 1 . pr in 22 M i AESG V r G Übe. Im Genoffenschaftsregister wurde beim Kaudeler | unter der Firma: „Alt Kischauer Darlehnskassen- und außergerihtlid und eichnet für dieselbe / ceynslas?, aufzune )men find. ftein, 1 verfiegeltes Kuvert mit 4 Mustern sür ; fabrik in Schmiedefeld, eine versiegelte Kiste, ent: ever as Bermögen es _Na Wm -heibako g nig . at - SOrm. hr, Vorschußverein, e. G. m. u. SH., mit dem Sitze | Verein Eingetragene Genossenschaft mit un- Die Willengerklärun N n Seihnuna f A Ge Zweibrücten, 31. März 1896. i englische Gardinen, Geschäftsnummern 11574, 11575, j haltend 26 Modelle zu "99 Mustern für plastische Meisel Inhabers der nit I Firma | Zimmer Nr. 28. i in Kandel das an Stelle des aus dem Vorstande | beschränkter Haftpflicht“ mit dem Sie in Alt- E din p âru N Del a g F A Le Der Gerichte\chreiber des Kgl. Landgerichts: 11576 und 11577, Flächenerzeu nisse, Schußfrist | G n nisse Kobrifnihaimetn 896, 894, 891, 899 E. Meisel zu Halle a. S. ist dur< Beschluß Lübe>>, den 31. März 1896. Í auêégeschiedenen Kassiers Heinrich Mey in Kandel | Kischau eingetragen worden. Gegenstand des Unter- | 9 Vorstands S Het S B esiebt ¿U Neumayer, Kgl. Ober-Sekretär. 5 Jahre, angemeldet am 28. März 1896 WBor- | 938 07 966 967, 950, 951, 913, 912. 957. 959. | des Königlichen Amtsgerichts, Abtheilung VII, zu Das Amtsgericht. Abth. I1V. S Kassier gewählte Vorstandsmitglied Ludwig Meß | nehmens ist: Weise. daß E Seiuenben N bôr Stn P Genofsene mittags x12 Uhr. L R, ain (954. 887, 962" 961 960" 959" 1604, 914 Schußfrist L ae A On os (979 Konkursverfahren J 1 s 1 is S 9 R a L 9 i Li , . : 1 A E: E , r bdp v V 1 EA “4 U 1 H y en. / > 0 . 976 L 4 Dad Lm, 1. April 1896 liche Ed es Ene Uy ER ino, [hast ibre Namenèéunterschrift beifügen. ¿ ée ainle le 0 Amtsgericht 3 Jahre, angemeldet am 27. März 1896, Nach- Renietann Bang Sena zu Halle a. S., Rannische- | Ue er das Vermögen des Kurbadeanustalts- Is Kal. Landgerichtsschreiberei. ie iGena ia idbefiivere Belciastite, oer tien N A O eines jeden Genoffen is auf Zeichen- Negister (Unterschrift) : Ra en 0, Nie, 1896 straße Nr. 12, Offener Arrest mit Anzeigefrist besißers Theodor Doepmann zu Magdeburg, : z Ad Ÿ ' L x 4 e eige eBt. S . a E S , «L 7D. : 9 Ó 1 8fnrh g MFZ ; Nr. : x : O L Zimmer, Kgl. Sekretär. lehen an die Mitglieder erforderlichen Geldmittel | Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen j E Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1. und Frist zur a Na 106 E EIMIEN bis Pfälzerstraße Nr 11, D am E April 1896, Vor A unter gemeinschaftliher Garantie, sowie Annahme | unter deren Firma, gezeichnet von 2 Worfiandantt Reichsgeset vom 30, November 1874, Kreseld. A [1045] einschließlich den 9. Mai 29 x S mittags 8 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der Landshut. Vekanutmachung. 822] | und Verzinsung müßig liegender Gelder, l aliedern dur bas Sörauer Wochenblatt E beim (Die au sländis<en Zeiden werde t In das Musterregister is eingetragen: N E u versammlung den 30, April 1 M E ofene Arrest erlassen worden. Konkursverwalter : Kauf- In der Generalversammlung vom 2 Febran) b. Ansammlung eines Kapitals unter dem Namen Eingehen dieses Blattes bi "nä<sten G é au Landi <en Zeichen werden unter Nr. 755. Firma J. P. Kayscr Sohn in | Soran. | : (1051] | mittags 10 Uhr, allgemeiner Prüfungs ermin den | mann Ottomar Schaffhirt hier. Anzeige- und 189% des Darlehceuskafsenvereins Niederber - | «Stiftungsfonds zur Förderung der Wirthschafts- E T e 2 A D. is zur nä<ften General- Letpzig veröffentlicht.) Krefeld, cin versiegeltes Kuvert mit 46 Mustern Seitens des unterzeichneten Gerichts ist in das | 27. Mai 1896, Vormittags AUA7 Uhr, Anmeldefrist bis - zum 9. Mai 1896. Erste Gläu- kirchen, cingetragene Genossenschaft mit n verbältnifse der Vereinsmitglieder“. “Die Einsiht der Lit en Reichs, Auzeiger, Augsburg. ; [67] für Tisch- und Zimmerdekoration, plastische Erzeug- Musterregister folgende Eintragung bewirkt worden: Zimmer Nr. 31. ; Lv mi am #28. April 1896, Vor- beschräukter Haftpflicht, wurde M des aus- Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen, | ai ftft E 4 2 G der Genossen is während Gelöscht wurden auf Antrag die im Zeichenregifter nisse, Dessin Nr. 1809 bis mit 1854, Schußfrift 3 Jahre, zu Nr. 79. MWMecchauishe Weberei Sorau Halle a. S., den 1. April 1990, 7 mittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 29. Mat E Sonnkach Ga der Schmied Johann | sofern dieselben re<tèverbindliche SeTtiingen e D Va e tr Jedem gestattet. Nr: «1, 25:40: 41, 42, 43. 44, 71, 73, 79, 80, 144, angemeldet am 14. März 1896, Mittags 12 Uhr. vormals . F. A. Martin « ) zu Sorau Große, Kanzlei-Rath, Ber U ueivee 1896, Vormittags 11 Uhr. <mid in Niederbergkirdhen in den Vorstand ge- | halten, unter der Genofsenschaftsfirma mit der Unter- Könialicbes Amts rs iht Abtk ilung III 145 zu der Firma „Nähfadeufabrik vormals Nr, 756. Dieselbe Firma, cin versiegeltes | (Nr. 141 tes Gesellschaftsregisters), ein verfiegeltes des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VII. Magdeburg, den 1. April 1896. : wählt. zeihnung des Vorstehers oder dessen Stellvertreters O eES De +TNELEUNG, LAL, Julius Schürer““ gertlengesellschaft in Augs- Kuvert mit 18 O e SlGe f s ee Paket mit 46 E fals D U [980] E Königliches Amtsgeriht A. Abtheilung 8. ä i » ier Bei i ä j B burg eingetragenen Waarenzeichen. dekoration, plastishe Erzeugnisse, Dessin Nr. 1855 | tühern, Serviet en, Tischläufern un ed>en, 5 E A Bardoertit Aesbut Un Da Bis e “Ai R R Strassburg, Els. [1083] | Augöburg, 21. März 1896. bis mit 1872, Scusfcit F Sabre, angemeldet am No 224, 225, 249, 497, 502, 507, 510, 511, 512, | Ueber den Nawlaß des Handelsgärtners Ernft | [1057] er Kgl räsident : : Vorstehers in dem Landwirtbschaftlichen Genossen- Kaiserliches Landgericht Straßburg. Kgl. Landgericht. Kammer für Handels\achen. 21. März 1896, Vormittags 114 Uhr. 913, 514, 515, 516, 517, 518, 519, 520, 521, 5229, Wilhelm Hans in Herruhut i heute, am K. Württ. Amtsgericht Neuenbürg. (L, S) Micha p Med shaftöblatte zu Neuwi-d a. Rh.“ In das Genossenschaftsregister wurde heute ein- Der Vorsitzende: Krefeld, den 31. März 1896. 923, 924, 525, 526, 527, 528, 544, 580, 713, 871, | 31. März 1896, Nachmittags 3 Uhr, das Konkursverfah- Konkurseröffnung E (: fie Ad: Die Vorstand3mitglieder {ind : getragen : v. Wachter Il., Kgl. Landgerichts-Rath. Königliches Amtsgericht. 872, 873, 874, 875, 876, 877, 878, 879, 880, 881, | ren eröffnet worden. Verwalter : Nehtsanwalt Justiz- | über das Vermögen der Emilie Barth, geb. 1) ; l: A7 s “-— 882, 1136, 1137, 1138, 1139, 1150, 1153, für | Rath Grille in Löbau. Offener Arrest mit Anzeige- Schweigle, Wittwe des Holzhändlers Friedrich

; ; 1) unter Nr. 123 die Firma: Di O Leonberg. Bekanutmachungen [814] Beoer Paul Andres in Alt-Kischau, Eshbach'er Darlehuskassen-Verein, e, G. mit | Berlin. Könial Amtsgericht x 120 Meissen 1049] | Flächenerzeugnisse, Schußfrift drei Jahre, angemeldet | pflicht bis zum 28 Mai 1896. Gläubigerversamm- Barth in Kalmbach am 30. März 1896, Nahm. G L L In j) [ F a ee Daus “Uhr 56 Y lung am T6. April 1896, Vormittags 10 Uhr, ! 5 Uhr. Konkursverwalter: Gerichtsnotar Dipper in

über Eiuträge im Genossenschaftsregister. 2) Befißer Hermann Zieéke in Schloß Kischau, unbeshräne : / y 4 : O s d A j S ; 3) Apotheker Al 3 «Kis s<räukter Haftpflicht in Eschbacy, zu Berlin. Abtheilung S9 UL. In das Musterregister des unterzeichneten Gerichts | am 27. März 1896, Vormittags 11 Uhr 56 Minuten. 4 ] : 1 läßt, p V ale, T u Ee L 4) Besiea Gustav Teber in At 2) unter Nr. 124 die Firma: Als Marke ift gelös{<t das unter Nr. 281 zu der ift cin Met of Sorau, den 26. März 1896. i und Prüfungstermin am 4. Juni 1896, Vor- | Neuenbürg. Anmeldefrift : 20. Mai 1896. Wahl- schaftaregifter eführt L L a. Amts i t L, rad 9) Befizer Ludwig Bulau in Fersenau. Vilwisheim’er Spar- und Darlehnskassen- | Firma Gustav Joël & Meyer in Berlin laut zu Nr. 128. Firma Sächfishe Ofen- uud Königliches Amtsgericht. Abtheilung 111, mittags 10 Uhr, vor dem Königlihen Amts- | termin und Termin zur Beschlußfaffung nah S$S 120 berg D, Stone 1 N TORIOL Semi Die Eirsicht in die Genossenliste ist in den Dienst- | Verein, e, G. mit un beschräukter Haftpflicht | Bekanntmachung in Nr. 75 des „Deutschen Reichs- Chamottewaarcnfabrik, vorm. Ernft Teichert, E gericht hierselbst. : 122 K.-O.: Mittwoch, 29, April, allgemeiner 9) Dahn bed: Giutraad 30. März 1896 stunden des Gerichts Jedem gestattet. j in Bilwisheim. i __| Anzeigers* von 1876 für fämmtliche Passcmenterie- in Cölln hat für ihre unter Nr. 128 eingetragenen Spremberg [1050] Herruhut, den 31. März 1896. , { Prüfungstermin: > Ube Br 10, Juni 1896, 3 a Olbttiaeninen “ata L S fl E Genossen- Pr. Stargard, den 26. März 1896. ¿F egemand, bas, Unternehmens für jeden Verein | Artikel und Metall-Knöpfe eiagetragene Zeichen. ¡wei Muster für Kacheln, Fabriknummern 12 und 20, In das Musterregister ist eingetragen : Der Gerichtsschreiber beim Königlichen Amtsgericht : | je Vormittags 9 Uhr. ener Arrest mit An- schaft: a. Darlehenskassenverein erouse e. G Königliches Amtsgericht. i, u On, an die Mitglieder erforder- die Verlängerung der S ußfrist um weitere fünf Nr. 96. Firma von Poncet, Glashütten- B a1 éa ads mit unbeschränkter Haftpflicht, b. Perouse. ——— L T Ba müßig Teitide Walke a I e “Marke ift gelöst das unter Nr. 411 z N Fe WAU Ie Fun D Ds L MRYEURs werke zu Friedrichöhain, ein versiegeltes Paket [900] Konkursverfahren ie Amtsgerichtsschreiber Dietrich 1er / . L / 1 u ( : i 0} Y 4 nter L u ¿r f 2 z e e A ns 1 à ; Sielle dit pa on R: via MRrLomER An (815) | und zu verzinsen, fowie einen Stiftungsfonds zur | Firma Gustav Küpper in Elberfeld laut Be- Nr. 173. Firma : Die Königliche Porzellan- Gtteaorie atr 105 Gurt L Nr. 8439. Ueber das Vermögen des Schlosser- R Ed i rous rde S Ltheiß Mel. , S EGELE 4 Urtt, wlegeri<ht Ravensburg. Förderung der Wirthschaftêverhältnisse der Vereins- tanntmahung in Nr. 141 des Deutschen Neichs- manufaktur zu Meisten, ein vertiegeltes Packet JENANI E, Slbet 9. März 1896 1B ittaas meifters Karl Neff dahier, Bürgerstraße Nr. 21, [891] Bekanutmachung. n Perouse, wurde Schulthei elhior Schradi | Jn Vollziehung des Beschlusses vom heutigen Tage | mitglieder aufzubzingen. Anzeigers von 1885 für Faß- und Flaschenbier- mit a<t Modellen für Spiytenfiguren, Büsten | Zabre, angemeldet am 2. März / Porta? | wurde heute das Konkursverfahren eröffnet. Kon: | Ueber das Vermögen der Kauffrau C. Schoeller s Ubr. fur8verwalter : Kaufmann Karl Burger hier. An- | zu Ortelsburg ist am 28. März 1896, Nachmittags

Sekr. Faust. zeigefrist bis 10. Mai 1896.

C E tit E p E S EE ees

E eaten E E E E S E

E E E R S

daselbft als Stellvertreter des Vorstebers gewählt. } ift in das diesseitige Genossenschaftéèregister Band 1 Alle öffentlihen Bekanntmachun si i in Zei f Î L ) ( gen find, wenn sie | Etiquettes eingetrage eiden. z (lend) Thermometerständer, Leuchter - 96 4 P : A LEE O (ae LarteLGd). Thermometersiuder, eus MRACINerE, Len 31, März 1896. meldefrist bis 8. Mai 1856. Gläubigerversammlung | 54 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Zum Konkurs-

Z. B .: Oberamtsrichter Hopf. Blatt 15 zu der Firma „Gewerbebank Navens- | re{tsverbindliche E-klärun : i i c ä Â ; i j , 12DerbIn L ungen enthalten, dur< min-] Elberfeld, den 25. März 1896. ür e es Licht und für Kerzenliht, Wand- n, : Nicolai Beke burg, eingetragene Genoffenschaft mit unbe- | destens drei Borstandömitglieder, in anderen Fällen / Königliches Amtsgericht. VI, E E Lit Grun: N mit nigliches Amtsgericht. am Dienstag, den 28. April 1896, Vor- | verwalter ist der Rehtsanwalt Donalies in Ortels- n Al, ekauntmachung. [749] | schränkter Haftpflicht eingetragen worden: | dur den Vereinsvorsteher zu unterzeichnen und in und und Heimkehr vom Felde, aus Porzellan, mittags 95 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin | burg ernannt. Kon rsforderungen find bis zum N Sbiereim Genosseaschafteregister ist heute fol- | Auf Grund des Beschlufes der ordnungsmäßig | dem landwirthfchaftlihen Genossenschaftéblatt zu | Ess0en, Ruhr. [600] abriknummern M. 134, P. 110c, P. 170, P. 140 a, | Waldenburg, Sachs. [93] | am Dienstag, den 19. Mai 1896, Vormittags | 16. Mai 1896 bei dem Gerichte anzumelden. Zur gere uis M Sgr i Es ausgeschriebenen Generalversammlungen bom 10. De- | Neuwied bekannt zu machen. Als Marke ist gelös{t das unter Nr. 6 zu der P. 140b, P. 173, P. 159, P. 179, plaftishe Er- | In das Musterregister ist eingetragen : 92 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis | Beschlußfassung über die Wabl eines anderen Ver- Svalte 2 ausen Z G f t zember 18394 und 30. März 1896 ist die Umwandlung Der Borstand besteht aus folgenden Personen : gm Rheins & Olmesdahl zu Essen laut Be- zeugnisse, Schußfrist fünfzehn Jahre, angemeldet am | Nr. 24. Firma Bruno Gehrenbe> in Altstadt- | zum $8. Mai 1896. : walters, sowie über die Bestellung cines Gläubiger- palte 2: Firma der Genossenschaft : der Gewerbebank Ravensburg, bisheriger Genossen- 1) für den Verein ad 1: anntma<ung in Nr. 297 des Deutschen Neichs- 18. März 1896, Nachmittags 4 Uhr. waldenburg, ein ver ees Padet mit 10 Mustern | Karlsruhe, den 31. März 1896. ausshufses und eintretenden Falls über die ma N n

Tichaú’er Varlehnskassenverciu, eingetragene | shaft mit unbes<ränfkter Dalktpflicht, in eine solche Ignaz Kempf Vereinsvorsteher, Josef Koegelé, | 9 7 : 2 ; 5 S 1 j Zr. 92 rid > ände i : Q è His gelé, } Anzeigers vom Jahre 1585 für Nahrungs- und Meißen, am 30. März 1896. von Wagenbvorden (Seiden brochierte Borden ge- Rapp, Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts. der E bezeichneten Gegenst.

abriknummern 2176/1, 2167/3, 2168/1, —— Termin auf den 27. April 1896, Vormittaas

Ka riknummern / / Forde

Genoffenschast mit unbeschräukter Haftpflicht. | mit beschränkter Haftpflicht erfolgt Stellvertreter des Vereinévorstehers, Fgnaz Ki mi ; 1e: ; f ¿ 26 : ¿ C ders, Fgnaz Kieffer, | Genußmittel eingetragene Zeichen. Königliches Amtsgert<t. nannt), L

S 2 Db der Genofsenschaft : Tichau. i Der Geschäftsantheil und die Hastsumme sind je Ambrosius Helmer, Georg Ott, Vaiger, al in Essen, den 8. März (896° i E O s 2169/8 2170/1, 2171/1, 2172/3, 2172/1, 2175/1, | [871] Konkur®verfahren. | 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten D ¿ Eiat s te<tsverhältnifse, der Genoffenschaft : auf 250 „6 (Zweibundert und fünfzig Mark) festgeseßt. | Eschbach, j Königliches Amtsgericht. E 2175/3, Glächenerzevgnifsje, Schupfriß drei Jahre, | Ueber das Vermögen der Lederhändlerin rungen ein Termin auf den 28. Mai 1896, e atut der Genoffenschaft datiert vom 15. März „Betheiligung zu mehreren, jedo niht mehr als 2) für den Verein ad 2: Nürnberg. [1042] | angemeldet am 27. März 1896, Nachmittags 44 Uhr. | Therese Gronert hier, Löbenihtshe Langgasse | Vormittags 11 Uhr, im Geschäftslokale des Gegenstand des Unter b ift: vier: Geschäfttantheilen ist zulässig. u Josef Graß, Vercinsvorsteher, Michael Weinling, | Flensburg. [97] Im Musterregister sind eingetragen unter: Waldenburg, den 28. März 1896. , Nr. 18, ist am 31. März 1896, Vormittags 11 Uhr, | unterzeihneten Gerichts; Zimmer Nr. 15, anberaumt. Dis Verhält uf M stt: ú 4 Aus Anlaß der: Aenderung der Haftpflicht ist eine Stellvertreter des Vereinsvorstehers, Anton Brenner, Die unter Nr. 23 und 24 des hiesigen Zeichen- Nr. 1839. H. C. Kurz, Firma in Nürnberg, Königl. Sächs. Amtsgericht. {der Konkurs eröffnet. Verwalter is der Re<ts- !- Allen Personen , welhe eine zur Konkursmasse erySanthe der Bereinsmitglieder in jeder | allgemeine Durchsicht der Statuten Vorgenommen | Michael Mang, Johann Bür, Beisitzer, alle in registers zu der Firma „Zündho!zfabrik Fleus- versiegeltes Paket, ent ald L Bamberg, A-R. : anwalt Dr. Alscher hier, Junkerstraße Nr. 7. An- } gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurs-

/ ; h Urt è el ter ei 8 : Beziehung zu verbessern, die dazu nöthigen Ein- * worden. Die hierbei in der Generalversammlung * Bilwishcim. burg, Krog «& C°_‘“ in Flensburg laut Bekannt- Würfeln verschiedener Hölzer A fa —— ! meldefrist für die Konkureforderungen bis zum | masse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nichts